1928 / 291 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[79435] N u!sichtératéänterung der früberen Firma Otto & Quantz, Schokoladenwerke A. G., Hattersheim, M

Fn dei (Generalver])ammlung der früheren Firma Otto & Quantu, Schokoladenwerke N. (H, Hattersheim, M. vom 27, Cev tember 1928 zu Frankfuri, M, Tleate der Nutsicbterat bestehend aus den Herren Dr. Carlo Andreae, Frankturt, M, Vor figentei; Otto Banftherr, Franft furt M. stellv. Vorsigender ;

HDaud Alexander S ailler, Broc (Sébweiz); Ludwig Deutsch Bankdirektor, Frankrurt. M.; Otto Hug, Diref'or, Vevey (Scbweiz), fein . Amt nieder und es wurden neu in den fichtsrat gewählt die Herren: 1. Dr. Wilhelm Koeppel, Berlin sigender, 9 Da. Cnlo Andreae, stellvertr. Vorsitzender, . Bantdirektor Ludwig Deutih, Fran! urt M , Bankhberr Otto Hau>t, Frankfurt M., 5 Dr Walther Preièwerk, La Tour-de- Peilz (Schweiz), 6. William Gscher, Vevey (Schweiz), 7 Werxander Cailler, Broc (Schweiz) 8 Otto Oug, La Tour- de: Peilz(Shweiz). Linvau-Bodenzce, 10, Dezember 1928. Dentsche Attiengesellichaft für Nesftle Erzeugniffe. Der 2Borstand. O Nigaenba ><,

[09490 Metallwerte Unterweser Uktiengesellschaft Friedr ¡{<-August-Hütte (Oldbg.).

Betrifft Zusammenlegung des Aktien- EXapitais und Bezug junger Aktien.

A Laut Generalverlammlungébei<hluß vom 4 Dezember- 1928 ist das Stamm- aftientapital von M 2700000 au! 9M 540 000 herabgesetzt dur< Zusammen- leung# der Aktien im Verhältnis von H 1, und zwar in der Weite, daßim Um- tau'ch gegen je 5 Aftien über je RNM 1000 eine neuaucge!ertigte Aftie über NM 1000 tür je. 5 Aftien über je MM 100 etne mneuausgetertigte Attie über NM 100 mit Gewinnantetils{heinen Nr. 1 autge- geen wird.

Nachdem dic)er Beschluß in das Handels- reai\tei eingetragen worden ilt, tordern wir un!eie Attionäre aut, 1hre Aktien mit Geninnáänteilihetnen tür 1929 ff. wäte stens 18 Freitag, den 15. März 1929,59 zwe>s Umtausch ber einer der foluenden“ Stellen einzureichen :

in Bremen: J. F. S(hröder

N. (s N in Nordenham Comme1z- und Privat- Bat A.-(H., Filiale Nordenham, in Frankfurt/M.: Firma Beer, Sond- beimer & Go. Mitteideut|<e Creditbank A.-(B, ode1 Tellus Aktiengesellschaft tür Bergbau und Hüttenindustrie.

dem Ablauf dieter Frist werden

dahin nicht eingereichten Aktien tür friattlos caiflärt, ebento Spiyen, die vicht zur Verwertung tür Rechnung de1 Beteiligten zur Ver!ügung gestellt sind. Die Unitcu\c{stéllen fi den An-

Frankfurt, M.,

Bank

Nach die ta

sind bereit, und Veifauf von Spitzen zu vermitteln.

B. Gemäß Beichluß derselben General» veriammlung sind die biéherigen NM 5000 Nonuzugsaktien în Stammaktien umge- wandelt

(Fg wourde terner beichlossen, daë tomit N 545 000 betragende Grundfapital um NM 2455000 auf NM 3000 000 zu zu erhöhen dur< Ausgabe von Aktien üoer NM 1000, die auf den Inhaber lauten ‘und vom 1. Fanuar 1929 an diyidendenbere<tigt find Macbdem die Dunchiührung dieses Be- \chlusses erfolgt und in das Handelsregitter eingeliagen worden ist, wird ein Teil der jungen Aktien den alten Aktionären zum Bezuge angeboten.

Ulm auch den Bezug von Beträgen unter Me 1000 zu ermöglichen, werden uns von Grouaktionärseite die hier'ür er- torderli<en Stücke über je NY 100 zur BVer'ügung geitellt werden Auf je N 5000 nichtzu)ammengelegte Aktien fönnen MM 4000 junge Aktien, nach Möglichkeit au<h auf je RM 500 nicht- zuiammengelegte Aktien NM 400 junge Aktien zum Kurse von 100%/6 zuzügl. Bönenuim1aysteuer bezogen werden.

Die Bezugebedinaungen find tolgende:

1, Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Autschlusjses spätestens bis zum Freitag, den 28. Dezember 1928, bei den obengenannten Stellen geltend zu machen. Die Bezugsstellen find bereit, den Ausgleich von Bezugs8- rechten zu vermitteln.

. Die Aushändigung der neuen Akticn erfolgt gegen Nückgabe der erteilten Bescheinigun1“ bei derjenigen Stelle, weiche die “Bescheinigung autgestellt hat. Die Bezugbstellen find berechtigt, aber nt verpflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Beicheinigung zu prüten.

C. Der Umtau<h zwe>s Zusammen- legung und die Ausübung des Bezugs- rets extolgt ohne Berechnung einer Ge- bühr fotern die Aktien nah der Nummernfolge geordnet neb Gewinr- anteil\heinbogen mit einem doppelt aus- ge!ertigten - Anmelde|dbein am Schaltez während der üblichen Geichätts1itunden ein- gereiht werden. Soweit die Ausübung au! brieilihem Wege erfolgt werden die Einteichungs!tellen die üblihe Gebühr in Anrechnung bringen

Friedrich-August-Hütte (Olvbg.), den L1. Dezember 1928

Metallwerke Unterweser Attiengesellschaft.

9100 910! 9110 9122

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 291 vom

[79427]

F. Eichenberg Aktienaesells<haft für MWüäschefabrikation, Berlin XO. 955 Fmmanueltirc<hstr. 3/4.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Sonnabend, ven 5. Ja- nuar 1929, vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen umerer (Be!ell 1cbaît, Berlin Immanueltir<str. 3/4 stattfindenden achten ordentlichen Gene ralversammlung eingeladen. Tages ordnung: l. Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verluftrebnung für das Geschäftéjahr 1927,28 nebst Bericht des Borstands und Au\sichterats. 2. Be- \chiußiassung über Genehmigung der Bilanz und Geminn- und Verluftrehnung iowie die Verwendung des Meingewinns. 3. Erteilung der Entlastung für Autsichts- rat und Vorstand Drejenigen “Aktionäre, welche fi an dieter Generalveriammlung beteiligen wollen, haben ihre tien oder die darüber lautenden Depottcheine der Bank des Berliner Kassen-Vereins nach den Bestimmungen deé $ 19 der Saßzunagen bis vätestens 2. Januar 1929 an einer der nadibe.eihneten Stellen: bei dem Kontor unserer Gesellschaft oder bei dem Bankhaufe S. Bleichröder, Berlin, oder ber dem Bankhause S. J. Werthauer jr. Nahf., Kassel, zu hinterlegen. Die Hinter- leaung ist au<h dann orduunatmäßig er- olgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungéftelle {ür fie bei anderen Bankfirmen bis zur Beendigung der Ge- neralveriammlung im Spe1rdepyot gehalten werden Berün, den 10. Dezember 1928. Der Vorstand. Levy. Lorge.

D1, Müller.

[79149]

6% Kohlenwertanleihe der Kom- munalen Eleftricitäts-Lieferung®- Gesellschaft A. G., Sagan.

Bei der gemäß $ 6 der Anleihe- bedingungen am 6. November 1928 in den Näumen des Bankhautes E. Heimann in Breslau, Ning 33/34, durch ‘den Notar Herrn Geh. FZustizrat Dr. Heilberg, Breslau erfolgten Auslosung sind folgende Nummern anêgeloft worden :

Lit. 4 10000 Kg Nr. 38 71 86 96 158 172 1173 255 202 269 291 293 294 329 361 389 417 467 469 499 9501 55 555 577.

Lit. 8 5000 kg Nr. 603 632 649 657 679 786 808 813 824 884 942 994 1012 1064 11u8 11-9 1146 1151 1206 1224 1284 1330 1351 1357 1383 1385 1389 1392 1546 1552 1600 1630 1636 1665 1791 1806 1814 1845 1848 1877 1952 1970 1974 1993 1998 2024 2056 2061 2088 2089 2091 2098,

Lit. C 1000 k& Nr. 2120 2129 2187 2193 2205 2207 2213 2215 2261 2280 2295 2313 2357 2383 2392 2452 2455 2459 2515 2531 2540 2543 2589 2596 2636 2641 2654 2663 2665 2671 2687 2705 2725 2750 2769 2792 2801 2831 2842 2843 2909 2911 3014 3115 3116 3169 31170 3192 3226 3230 3237 39269 3338 3357 3359 3360 3411 3439 3454 3481 3524 2542 3959 3566 3599 3616 3663 3699 361 3767 3872 3879 3898 3937 3965 3973 3974 4025 403 4113 4142 4201 4204 4218 4277 4278 4330 4374 4411 4424 4434 4441 4515 4560 4569 4599 4617 4628 4629 4685 4720 4788 4809 4810 4841 4930 4934 4944 4975 4985 4993 5006 9012 5018 5052 5057 5061 5064 5065 5072 5114 5116 5121 5140 5167 5169 5184 5199 5252 5342 5363 9366 5371 5421 5423 494 5433 5442 5492 5500 5507 5517 5552 5596 5616 5666 D670 5682 5727 5738 5797 5834 5919 5933 5941 5942 5946 5968 5970 5998 6032" 6060 G6uU62 6076 6120 6122 6124 6133 6181 6198 6216 6227 6268 6324 6368 6384 6414 6428 6479 6484 93490 6516 6525 6543 6603 6639 6652 6682 6712 6719 6783 6815 6856 6890 6900 6916 6923 6924 6956 6973.

Lit. D 500 Kg Nr. 7119 7120 7179 7241 7335 T7361 7400 7421 T7481 7541 7586 T6533 TOGG T66T7 762 TOB7 7747 7816 7905 7932 7934 7937 7938 T949 7965 7996 T7999 8045 805% 8100 8116 8122 8141 8163 8223 8253 8314 8315 8337 8352 8359 8397 3 8413 8441 8488 8881 8695 8699 8731 8755 8851 8859 8871 8913 8956 8968 9016 9029 9040 9062 9095 9133 9168 9208 9355 9398 9415 9518 9535 9551 9612 9672 9710

9215 9225 9293 9328 9442 9448 ‘9465 9478 95955 9558 9575 9585 9737 9767 9776 9791 9x31 9844 9851 9861 9864 9880 9926 9931 9950 9961 Y9s5 9986 9990 10001 10014 10029 10041 10. 59 10061 10067 10085 10088.

Mir ruten diese Stücke nebst den Zins- scheinen zur Eirlömng am 1. Februar 1929 auf.

Der zur Auszahlung gelangende Bet1ag wird, da er nah dern Durchschnittskohlen- preîte vom l. Juli bis 31, Dezember 1928 berechnet wird, noh bekanntgegeben werden.

Die Einlötung der Stücke erfolgt bei folgenden Einlö!ungestellen

in Sagan: Gefellschan1skasse,

in Breslau: Bankhaus E. Heimann,

Dresoner Bantk, Filiale Breslau

Direction der Disconto-Ge]ell1chaft, Filiale Breélau,

Kommunalbank tür Niederschlesien, öffentliche Bankanstalt

in Görlitz. (Sommunalständishe Bank

för die Preußi)che Oberlausitz

in Berlin: J. Dreyfus & Co,,

SFacquier & Securtus

GFommunale Gletiriciiäts- Lieferungs-Geselishast A. G.

[79452] Uftienbrauerei zum Löwenhbräu in München.

Die Generalversammlung wird hiermit auf Dienstag, den 15. Ja- nuar 1929, vormittags 103 Uhr, im obcren Saale des Löwenbräufellers hier, anberaumt.

Soronung :

1 r 2. Festitellung der Dividende.

3, Cateilung der Entlaftung.

4. Auffichtsratewahlen.

Aftionàre, die an der. Generalversamm- lung teilzunebmen wüni<hen, weiden unter Hinweis auf $ 16 der Satzungen e1r}ucht, die Anmeldungen unter Einreichung de1 UAftien oder unter Vorlage eines die Nummern derielben bestätigenden Zeug- nisses über den Besiy und die erfolgte Hinterlegung der Aktien bis spätestens 1. Sanuar 1929 eins{<ließl<

bei der Bayerishen Vereinsbank in

München und Nürnbera, i

bei dem Bankhause Merk, Fin> & Co.

in München,

bei dem Bankhause

München,

bei dem Bankhause

Nürnberg,

bei dem Bankhause Gebrüder

mann in Frankfurt a. M.,

bei dem Bankhause Johann Wehrli

& Cie. A.-G, in Zürich oder

im Bürxo der Brauerei zu bewirken

München, den 6, Dezember 1928,

Der Aufsichtsrat.

Dr. Schulmann, Geh. Hofrat,

Vorsitzender.

H. Authäufer in

Anton Kohn in

Beth-

(79166) Bernh. Dietel A.-G., Reichenbach i. B.

Bilanz per 30 Juni 1928.

NM | 966 954| 132 054/85

Aktiva, Anlagekonten E U Beständekonten s Kasse-, Wechsel- und Post-

iche>tonten Schuldner- und Bankgut- habenfonten at

3 899/14

O 873/08

1653 741/10

Passiva. | Aktienkapitalkonto . « « . | 1 000 000| Reservetondekonto « « « 136 440/60 (GBläubigerkonten . . «- - 43 790/71 Hypothetenkonto (aufge-

wertet) G E Ta NücksteUungskonten .

Gewinn: / Vortrag ._ 39 967,62

MNeingewtnn e 1927/1928 11/694,15 47 661177

1 653 741/10 Gewinne und Verlustre<huwung per 30. Juni 1928

j Soll. RNM |. Steuern und toziale Lasten | 206 727/40 Abichreibungen «s « - 153 271185 Nükitellungen « « o * s 334 152/02 (Bewinn e 2.6 T #4 11 694/15

705 045/42

Haben. | Saldo des Fabrikations- | font.

705 845/42 705 845/42 Reichenbach i. B., den. 8. Dezember 1928

Bernh. Dietel Aktiengesellschaft. Altred Dietel.

Cr A R E T E

[773441 Cosack & Cie. Akt.-Ges\., Düsseldorf. Bilanz per 30, Juni 1928.

j Uktiva. M L Grundstücke und Gebäude 102 300|— Inventar e Ee 14 9857 Flüssige Mittel: | Kassenbestand Postiche>kguthaben Außen|itände . Wertpapiere - s Warenvorräte . «« Aufwertungsausgleic Gewinn- u. Verlustre<hnung

392/48

806/14

68 129/25

177/60

63 169/40

11 721/29

13 28,146

274 897/26

Passiva, Aktienkapital . Nejerveïond8 «

: 140 000! Hypothefen . «

14 000|— 21 621/22 75 0003 7645/22 15 500|— 1131/50

274 897126 Gewinn- und Verlustre<huung per 30. Juni 1928.

Waren'\chukden Banfschulden Darlehnsglaubiger Nückstellung ;

Soll. M K Verlustvortrag per 1926/27 17 575/63 Handlungsunkosten . « « 107 703/58 Abschreibungen « - o - 7 56901 A 9 147/98

141 996/22

Haben, Warenrechnung « Mietertrag Verluft

Düsseldorf, den 29. November 1929 CosaÆ> & Cie. Aktiengeselischaft, (Unterfchrift.)

[79466]

Dberschlefishe Cijenbahn- Bedar s-Aïtien-Befellschaft, Gleiwiß. | Ansgabe neuer Gewinnanuteils<hein- | bogen. j Gewinuauteilsc<ein- | 5 bogen zu unieren Aktien Nr. 28 333 | bis 51 332 über je nom. RM 100 fönnen aegen Nüdgabe fostentrei :

in Berlin : Deutt1cben Bank,

œ P C

x

icheine

bei dexr

bei

bei der Darmfstädter

Kommanditge sells<aft auf Aktien, Dreédner Bank se Georg Fromberg

bei der dem B

bei

neuen

der Commerz Aktienge)eli1chatkt,

& Go.

bei dem Banthaute bei dem Bankhause Jarislow!ky & Co. in Breslau.

bei dem Sblesinchen Bankverein Filiale der Deut|éhen

der Cormmetrz- Aftiergeiell)chatt Filiale Breslau,

bei ter Darmstädter und Nationalbank

bei

nrn nil au

Bank und Privat-Bank

Kommanditgesellschaft

Filiale Breslau bei der Dresdner Bank Filiale Breélau,

bei der Deutschen Bank Filiale Frank-

13. Dezember 1928, S. 2.

der Erneuerungs-

und Nationalbank

F. Dreyfus & Co.,

au!

in Frankfurt a. M.:

ai urt,

C 5 Del ç

der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Franfturt, bei der Darmstädter und Nationalbank

Kommanditge1ell1<haft Filiale Frankfurt,

bei

a

bei dem Bankbaus I. Drey'us & Co. werden.

DeT

M.

in Emytang

ordnet

mit

1 | genommen j Erneuerungsscheine sind arithmetisch ge- deppelten Nummern-

verzeidnis ecinzulietern.

Gleiwitz, den 12 Dezember 1928. Obverschlesii<he Eisenbahn-Bedarfs-

Der Vorstand.

auf

Dresdner Bank in Frankfurt

Aktien-Gesellschaft.

Or. Brenne>e.

794281

Fr. Hesjer, Maschinenfabrik-

Unter machung Preußt\chen Staats

1928

29. Avril Merk u hiermit gemäß zur Durchführung der Verordnung über Verbindung

Uktiengefellschaft, Stuttgart-Cannstatt.

H

Goldbilanzen

&8 290,

\ämtlichen

Aktien

ummern

1813

3266

über

5747 5748 f: 6100 6102 6283 63955 6845 6920 721 7275 T

8097 8113 d

8804

8883

9177

9989

10131 10486 10948 11160 12129 12893 13611 13879 15436 15720 15781 17011 17410 17820 18002 18711 1958 19959 20419 21186 21952 21767 219454 22557 23:01 24028

8805

8930

9190 10036 10135 10597 10958 11530 12237 12894 13652 13880 15437 [5760 16363 17012 17411 17821 18080 18712 19648 19960 20490

21187 2

21433: 21302 21793

57 22142

21777

21956 #4

22608

24023 240: 24029 25178 30276 ;

31527 31633

37901

33066 36164 37463

37701

orn 3996 C

rür frastlos.

Die an Stelle der

vertautt werden.

Bezug im

1928

219

nodh

993

2388 2758 3551 5483 5860 6151 6491 7012 7426 8176

und tm

hme auf umere Bekannt- Deutschen Meichs- nzeiger vom 30. April in dér Frankfurter Zeitung bom Schwäbischen r vom 28. April 1928 ertlären wir d 2F, der 7.

2H -G.-B.

1325

1649 1777 2416 2765 4%91 5963 5974 6210 6627 7016 7496

8215

S822

9003

9789 10060 10264 10613 1066 ¡1825 12597 | 3450 13654 13882

3 15439

15762

L) 16541

1T152 IT12 17823 ! 8487 1907 19717 90077 90493 21327 21477

922841 24025 94031

79 25221 ) 530711

31845 33129 37121 37639 37779 38128

{ür frafilos crflärten Aktien auezugebenden neuen Aktien über NM 100 werden dur< uns tür Rechnung der Beteiligten ‘an der Stuttgarter Der (&rlös wird füt die

1348 1785 2500 2884 5006 5573 6023 6219 6655 7028 7559

Q726 (90

8823 9118 9891 10089 10265 10918 11128 11923 12757 13167 13836 15120 15645 15775 16542

7302

17798 17859 18709 19074 19751 920306 20539 21328 21714 21798 22145 22993 24026 24130 30273 91314 31895 34149 37377 37643 37780 38129

Beteiligten hinteriegt wetden.

Sinttgarti -Canmisftatt,

10.1 lp 9'441 i

D - V

Kap pUus.

1G s

Den

Hefser, Majchinenfabrik-

Aktiengejeliichaft.

B R

iedenmann.,.

Berordnung

mit unsere im Verkehr befindlichen Aktien über MM 50. das sind Stü>k 16 400 50 175 177 186 284 319 52) 549 978 615 653 683 746 750 896 9530 1378 1379 1380 1880 1950 2514 2678 2737 3313 351( 5183 5290 5:

mit de 372

1786

5007 5734

6810

8 803 8824

9892 10095 10408 10932 11143 11924 12795 1Z168 13887 154395 15693 3 E

15780 : d Is : 69543 i 9

13, Bankausweise.

19 J

20536

21329

21993 22344

24027 24131 30274 31396 32999

37378 37697 37886 38130

Bör1e | An bundene Verbindlichkeiten 59 156 236,26 Sonstige Passiva . - - 5 542 619,32 Eventuelle BWerbindlicbfeiten aus weitere gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechieln: Zinsvergütung

(76218) | Die Nordd. Eisen- und Stahl- | Fndustrie A. G., Neumünster, 1st | autaelóst. Die Gläubiger der Ge!ell)|catt | werden au'gefordert fich bei mir zu melden.

Der Liquidator: H. Kracht Neumünster i H. Am Teich *.

10. Gesellschafie L h. Ÿ.

Liquidation Metall - Kunstwerk- fiätten G. m. b. S., Stolberg, Rhld. Die Gläubiger werden au!gefordert, ih bei der Geellschaft zu melden.

[79423

Die Fresta Hausgesellschaft mit beschränkter Haftung in Berlin, Taubenstraße 23, befindet fich tn Liquidation.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Forderungen bei dem unterzeichneten Liquidator geltend zu machen.

JFacob Lafît, Berlin - Wiimersdorf, Olivaer Plag 10, {791759]

Fa, Albert Silbermanu, G m, b. H. in Berlin, ist autgelöst. Gläubiger weiden augetordert. fih zu melden

Liquidator: Alfons Wehr,

München, Hirsh-Gereuth-Str. 30.

[676711 :

Die Gesellschaft Ziegelei Zeschnig, Ges sellihait mit bei{hränfter Haftung iu Zeichnig, ist dur< Beichluß. der Gesell- ichaîter au'gelöst. Etwaige Gläubiger roerden aufgetordert, fich bei der Geselle {haft zu melden.

Zeschnig, den 3. Dezember 1928.

Ziegelei Zeschnig G. m. b, S, in Zesci:nig. von Carlöburg, Lquidator,

(77378)

Die unterzeichnete Gesellichaft befindet sid seit 9. Juli 1925 in Liquidation; die Gläubiger werden aufgetordert, sich zu melden.

Freiberg, den 4. Dezember 1928. Sächsische Flachebereitungsanstalt G. m. b. S. iu Liquidation. Merfke1.

(79148)

Neue Kohlenheber Ges. m. b. S. in Hamburg 8, Tollerort, hat ihre Aute lôtung beichlossen. Der Unterzeichnete ift zum Liquidator ernannt. Gläubiger wollea ibre Antprüche unverzüglich anmelden,

Gustav Gudehus,

Neue Kohlenheber Ges. m. b. H. ï. L, Hamburg 8, Tollerort.

[44372]

Als Liquidator der Firma Gerhard u. Josef van Haag G. m. b. S.» Neuß, fordere ih alle Gläubiger auf, ihre Forderungen an mich einzurenhen.

Gerhard van Haag, Neuß, Büchel 16.

Adr. :

11. Genossen- _ schaften.

Dur Beschluß der Generalversamm» lung vom 23. November 1927 ist die Genossen1chatt aufgelöst. Die Gläubiger werden au'gefordert, An! prüche bis 31, März 1929 geltend zu machen Großhandelsgesellschaft Vereinigte Butterhändbler e. G. m. b. H. in Liq.»

Chemnitz.

{79700} Stand der

15 Württembergischen

Notenbank, Stuttgart, am 7. Dezember 1928. . Aktiva. Neichsmark Goldbestand (Barrengold sowie in- und ausländische Goldmünzen, das Ptund fein zu RM 1392 ge- rechnet) j iss Deckungsfähige Devisen Wechselbestand ; 2 eutsche C<heidemünzen Noten anderer Banken . Lombardforderungen - - 1 700 1( (Fffeften A TEY 9 124 92 Sonstige Aktiva . . - « f Passiva. Grundfapital . Reservefonds ad Umlautente Noten. . .. Täglich fällige Verbindlich- feiten Kündigungsfrist ge- L

RAD G

Neichémarf 3 909 892, —. für Bardepositen: 49/0 p. 2

1 700 100,— 45 £82 522,69 7 000 000,— 9 130 000,— 96 843 350,—

8 042 876,19

persiegelten Pakete, und zwar für 35 Gürtel» ihnallen, Fabrifnummern 20623, 20629 90628, 20647 20653, 20660, 20661 90666, 20668, 20674, 20675, 20676 20677, 20678, 20679, 20680, 20681, 90632, 20683, 20684, 30008, 30009, 30010, 30012, 30015, 30016, 30017, 30018 30019 30020, 30022, 30023 30024 30025, 30026, terner 3 Muster tür Schal\pangen, Fabriknummern 20670, 90671, 20673. 6 Muster tür Hofenträge!- \cbnallen, Fabriknummern 7287, 7288, 7289, 7290, 7291. 7373 6 Muster für Metallbesanknöp'e, Fabriknummern 70419, 70420 - 70421, 70422 70423, 70424, plastinhe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1928, 11 Uhr 45 Min. Lüdenscheid den 1. Dezember 1928. Das Amtsgericht.

Mfimchen. [79359] In das Musterregister wurde eingetragen: Ünter Nr. 3396 Armin Drechtjel,

íängenieur in Pasing, 90 Muster farbig

gemusterter Schnee'huhe, Ge1cbältenums- mern 1—d0, versiegelt, Flächenmuiter,

Schutzfrist drei Jahre. angemeldet am

8 Novembver 1928, na<m d Uhr 15 Min. Unter Nr. 3497 JFndvanthren-Haus

München Ge; ellschaft mit bejchränkter

Haftung 1n München, 1 Muster etnes

Kleiderstoffes, Ge\ch.-Nr. 2247, veriiegelt,

Flächenmuster, Schutztrist drei Jahre, an-

gemeldet am lv. November 1928, vorm.

8 Uhr 30 Min.

Unter Nr. 3398. Wein-Jmport-Ge- sellschaft Novina Gesellschaft mit be- schränkter Haftnng & Co. Kont- manditgefellichaft inMünchen, 46Muster von Etiketten, Ge)\<h.-N1n. 1 mit 10, 26 mit 33, 91 mit 60, 76 mit 78, 101 mit 113, 126 136, versiegelt, Flächenmuster, Schutz)rist drei Jahre, angemeldet am 16. November 1928. vorm. 10 Uhr 20 Min

Unter Nr. 3399. Wein-Fmport-Ge- sellschaft Rovina Gesellschaft mit beschränkter Hafiung & Co. Kom- manditgesellschaft inMünchen, 23Multer von Etiketten Gesch.-Nrn. 151 mit 156, 166 mit 172, 181 mit 186, 191 mit 194 ver'iegelt, Flächenmuster, Schußirist drei Sahre, angemeldet am 16. November 1928, vorm. 10 Uhr 20 Min.

inter Nr. 3400. F. von He>el, offene Handelsgesellichaft in München, 7 Mutter in fkünstlidben Blumen und Bonbopnieren, Gesch.-Nrn. 05797 05798, 05799, 05800, 05801, 05802, 47339, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse Schutzirist drei Jahre, angemeldet am 96. November 1928 vorm. 8 Uhr 30 Min.

Unter Nr. 3401. Raff & Söhne Gejellschaft mit beschränkter Hastung in München, 14 Muster von funstseidenen Schaftgeweben zu Hemden und Kleider- zeugen Gesch.-Iirn. 38243, 38255, 38264, 3>268, 38275, 38292, 38293, 38298, 38304, 38306, 38310, 38315, 38319, 38321, versiegelt, Flächenmuster, Schußt- frist drei Jahre, angemeldet am 28. No- vember 1928, vorm. 11 Uhr 10 Min.

Unter Nr. 74 L. G. Bez. M. 1l. Karl Trotter, Kautmann in Fürstenfeldbru>, ? Muster einer .Meisenampel“, in ver- schiedenen Größen und Nindentorten aller Naturhölzer ausführbar, Geich.-Nr. 75, offen, Muster tür plastishe Erzeugnisse, Schuzztrist drei Jahre, angemeldet am 93, November 1928, nahm. 4 Uhr 45 Min,

München, den 30. November 1928.

Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [79360] Jn das Musterregister ist am 7. De-

zember- 1928 eingetragen: Unter Nr. 98

für die Firma Oberhausener Glasfabrik

Funke & Becker in Oberhau]en, ein Glas-

behälter tür Wandkaffeemühlen, Fabuik-

nummer 1, piastishes Erzeugnis, Schußtz-

fuist drei Jahre, angemeldet am 6. De-

zember 1928, vormüiitags 10,15 Uhr. Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Osnabrück. [78813]) Fn das hie\ige Musterregister ist ein- get1agen: Nr. 47. Elt)a Spalting-Wend- land, Osnabrück, 1 Muster Wettbewerbs- entwutr tür Schülerinnenmüßgen, Geschä!ts- nummer B. 8. W., versiegelt. Flächen- erzeugnis, Schuznist 3 Jahre, angemeldet 28. 11, 1925, vorm. 9,30 Uhr. Die Ver- längerung der Schußsrist ist am 27. No- vember 1928, vorm. 9,30 Uhr, auf weitere 3 Jahre angeme! det. Amtsgericht, VL, Oénabrüd>, 3. 12. 1928.

Schwelm. [78814] In unter Musterregister is eingetragen: Nr. 1291. Firma Metallwaren- und

Diahttabrik, Shmdt & Co Alktien-

ge!ell\<a!t in Schwelm, 1 Umichlag, zwei-

mal ve1siegeit, enthaltend eine Zeichnung eines Modella eines Metall-, Schlüssel-

oder (Sriff\childes, Geschättenummer 978 C,

plastiihe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet am 2. November 1928, 17 Uhr

40 Minuten.

Nr. 1292. Firma Fr. Braselmann & Sobn G. m. b. H. in Schwelm ein Umicblaa, zweimal versiegelt, enthaltend elt Muster tür indiihe Be)agartikel aus Baumwolle mit Kunstieide, Ge1chätts- nummern 9926, 9928, 9936, 9937, 9938, 9966 9968, 9973, 9975, 9977 und 9990 Flächenerzeugnisse, Schuytrist 3 Jabre, angemeldet am.20. November 1928, nach- mittags 18 Uhr 13 Minuten,

Nr. 1293. Firma A. Nölinghoff Aect.-Ges. in Schwelm, 1 Um)chlag, jünf- mal versiegelt, enthaltend 38 Muster für indi\<he Gallons, Ge)häïtsnummern 1862 1863, 1864, 1865, 1872, 1873, 1874, 1875, 1876, 1877, 1882, 1883, 1884, 1885, 1886, 1887, 1888, 1889, 1900 1901, 1902, 1903, 1904, 1905, 1906,

1907, 1908, 1909, 1890, 1891, 1892, 1893, 1894, 1895, 1896 1897 1898, 1899 Flâäcener:œugnisse, Schuhzkrist 3 Jahre, angemcldet am 28. November 1928, na<hmittags 124 Uhr.

Amtegeriht Schwelm.

Wiesbaden. Musterregistereintragungen vom 30. November 1928.

Nr. 262. Fab1ikant Wlheim Linken- bad in Wiesbaden, 1 Umschlag mit 8 Mustern für Umbpüllungen für Packungen von Schluénus Mentholbonbons in Rollen, Miesbadener Quell)ialz-Brustkaramellen in Beuteln, Kartonetikett, Reklamezettel und Nefklameylafat der Wiedbadener Quell1alz- B1ustfaramellen, Ka1tonet1fett der Schlus- nus Mentholbonbons, versiegelt, Flächen: muster, Ge\häftenurnmein 1—8, Schuß- frist 1 Iahr, aagemeldet am 30. 11, 1928, vormittagas 10 Uhr 05 Minuten.

Bom 6. Dezember 1928.

Nr. 263. Firma Carl Hessemer in Wiesbaden, | Um'<hlag mit 1 Muster für Hessemer)]he Groß1o1matsteine mit 3 ba. 6 Hoblräumen aus Ton, Lebm oder gleichen oder äâbnliben Massen, offen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer 1, angemeldet am 4. Dezember 1928, 12 Ühr.

Das Amtsgericht, Abt. 1, Wiesbaden.

6. Urheberre<ts- eintragasrolle.

Leipzig. [79363] In der bier geführten Eintragêrolle ift heute folgender Eintrag bewirkt worden: Nr. 659. Frau Friede Bo, geb. Comths, in Berlin-Wilmerèdor?, geboren am 24 April 1891 in Hale a. S., meldet an, daß sie die Ürheberin des im Jahre 1925 unter dem Titel „Der Graf und der arme Heinrih“, Roman von Fuiede Birkner, im Verlage von Ulistein & Co. in Berlin pfeudonym er)chienenen Werkes jei. Tag der Anmeldung: 1. Dezember 1928. Leipzig, am 7. Dezember 1928. Der Rat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragèrolle.

Leipzig. [79364] In der hier geführten Eintragsrolle iît heute folgender Eintiag bewirkt worden: Nr. 660. Frau Friede Bock, geb. Courths in Berlin-Wilmersdorf, geboren am 24. April 1891 in Halle a. S., meldet an, daß sie die Urheberin des im Jahre 1925 unter dem Titel . Amor auf Schleich- wegen“, Roman von Friede Birkner, im Verlage „Welt und Haus“ in Leipzig pseudonym e1shienenen Werkes set. Tag der Anmeldung: 1. Dezember 1928. Leipzig, am 7. Dezember 1928. Der Rat der Stadt Leipzig als Kurator der Eintragbrolle.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Annweiler. [79278] Das Amtsgericht Annweiler hat über das Vermögen des Michael Lamott, Kolonialwarenhändler in Waldham- bah, am 10. Dezember 1928, mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Kon- furêverwalter: Rechtskonsulent Karl Luß in Annweiler. Offener Arrest ist erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung 7. Januar 1929. Frist zur Anmeldamng der Konkursforderungn bis 7, Januar 1929 einshließli<h bestimmt. Wahl- termin gur <lußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Be- sdellung eines Gläubigevausshusses, ann über die in $8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeihneten Fragen Freitag, den 28. n ante 1928, na<hmittags 914 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin auf Donnerstag, den 24. Januar 1929, wam, 24 Uhr bestimmt. Sämtliche Termine in Zimmer Nr. 1 des Amts- gerihts Anmtiveiler.

Anmweilerx, den 10, Dezembex 1928,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Baden-Baden.

Uebex das Vermögen des Josef Jörger, Vulkanisieranstalt in Baden- Baden, wurde heute nahmittag 5 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter ist kaufm. Sachverst, Fvip Brunner in Baden- Baden, Offener Arrest mit Anzeige- frist sowie Anmeldefrist bis 19, Fa- nuar 1929. Erste Gläubigerverfamm- lung am Freitag, den 4. Fanuar 1929, vorm. 11 Uhr, und Prüfungstermin am Freitag, den 1. Februar 1929, vorm. 11 Ühr, vor dem Amtsgericht Baden, Zimmer Nr. 23.

Baden, den 7. Dezember 1928.

Die Geschäftsstelle des Bad. Amtsgerichts.

[79362]

Berlin-W eissensce, [79280]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Volkmann & Sie- gert, Berlin-Weißensee, Tassostraße 15, wird heute, am 11. Dezember 1928, vormittaas 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, Dex Kaufmann Georg Wunderlih, Berlin SW. 11, Hallesches Ufer 26, wird zum Konkur8verwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 2B. Januar 1929 bel dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung

9707 LIRE A Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. {Fa-

eines Gläubigerauss<husses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 10. Fanuar 1929, vor- mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den den 7. Februar 1929, vormit:ags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- ri<ht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, wel<he eine zur Konkursmasse aebörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sahe und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 31 Dezember 1928 An- zeige zu machen. Das Amtsgericht in Berlin-Weißensee. Beuthen, O. S. [79281] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph Sklorz in Beuthen, O. S,, Gartenstraße 17, Fnhabers der Firma Allgemeiner Bych- und Zetitaungs-Ver- trieb Joseph Sklorg in Beuthen, O. S,., Hohenzollernstraße 10, ist am 7. De- zember 1928, 16 Uhr, das Konkursver- fahren eröffmet. Verwalter: Kaufmann Reinhold Pfoertner in Beuthen, O. S., Gleiwißer Str. 6. Anmeldefrist bis 4, Fanuar 1929. Erste Gläubigerv-r- sanmiung am T Januar 1929, 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Fanuar 1929, 10!s Uhr vor dem unterzeichneten Amtsgeriht, Zimmer Nr. %B5, im Zivikgerihtsaebände, Stadtpark. Offener Arrest mit An- zeigepflbiht bis 31, Dezember 1928. Amtsgeriht Beuthen, O. S, Bühl, Baden. [79282] Neber das Vermögen des Kauf- manns Hermann Reith in BüHl wurde beute vormittag 94 UHr Konkurs er- öffnet Verwalter: Rechtskonsulent Christ in Bühl. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 5. Fanuax 1929. Erfde Gläusbiagerver- fammlung am Samstag, den 5. Fanuar 1929, vormittags 104 Uhr. Prüfungs- termin am Sam8tag, den 19. Janmtac 1929, vormittaas 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Bühl, 17, Sto>, Zimmer Nr. 11. Bühl, 10. Dezember 1928. Bad. Amtsgericht. IT. Ditlenburg. [79283] Ueber das Vermögen des Meßgers, jeßt Erdarbeiters Otto Kriegeskorte in Langenaubach ist Heute, am 10. De- zember 1928, na<hmittaas 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Bruns in Dillenburg. Wahltermin am 92. Dezember 1928, vormittaqgs 11 Uhr. Prüfungstermin am 2. März 1929, vormittaas 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ht und Anmeldefrist bis 2. Februar 1929.

Dillenbura, den 10, Dezember 1928. Das Amtsgericht. Dillenburg. [79284] Ueber das Vermögen des Dachdelker- meisters Karl Richter in Dillenburg ist am 8, Dezember 1928, 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Konkur8- verwalter is der Justizrat Stahl in Dillenburg. Wahltermin am 22, De- zember 1928, 10 Uhr. Prüfungstermin am 19. Januar 1929, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmelde-

frist bis 8. Januar 1929.

Dillenbura, den 10. Dezember 1928. Das Amtsgericht. Dresden. [79285] Ueber das Vermögen der aufgelösten Gesellschaft Heimkunst G. m. b. H. in Dresden, Ringstx. 2, die den Handel mit neuen Möbeln betreibt, wird heute, am 10. Dezembex 1928, nahmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter; Kaufmann Alfred Canzler in Dresden, Pirnaishe Straße 33. An- meldefrist bis zum 3. Fanuar 1929. Wahltermin: 8. Januar 1929, vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin: 22. FFa- nuar 1929, vormittags 9 Uhr. Offener

nuar 1929.

Amts3geriht Dresden. Abteilung kT. Düisscldorf. [79286]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Hoppe, Jnhabers der Firma Andres & Hoppe in Düsseldorf, Fürsten- wall 15/33, wird heute, am 6. Dezentber 1928, vormittaas 11 Uhr, das Konkurs8- verfahren eröffnet. Der Fngenieur Otto Gennrih aus Düsseldorf, Flora- straße 19, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 28. Dezember 1928, Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 5. Fanuar 1929, vormittags 114 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 231, 11. Sto> des Justizgebäudes, Mühlen- straße 34.

Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14.

Grossschönau, Sachsen.[79287]

Veber das Vermögen der Selma verw. Dutschke . Thiele, Schuhgeschäfts- inhaberin în Seifhenner8dorf Nr. 507 b, wird heute, am 8. Dezember 1928, nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Recht8=- anwalt Otto Querfeld in Großschönau. Anmeldefrist bis zum 6. Februar 1929,

Wahltermin am 2, Fanuar 1929, vor- mittags 10!4 Uhr. Prüfungstermin am 27 Februar 1929, vormittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6, Februar 1929.

Großschönau. den 8. Dezember 1928.

Amtsgericht.

Walle, Saale, [79288]

Ueber das Vermögen des Architekten und Zimmermeisters Hans Wahlmann in Teutschenthal ift heute, 1414 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hubert Wähmer in Halle, Bismar>straße 21. Offenex Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. Fanuar 1929. Erste Gläubigerversammlung sowie Beschlußfassung über die Ein- stellung des Verfahrens manaels einer den Kosten entspre<henden Masse und allgemeiner Prüfungstermin am 15. FFa- nuar 1929, 10 Uhr, Preußenring 13, Zimmer 45.

Helle, Saale, den 8, Dezember 1928.

Das Amtsgericht. Abteilung 7.

Fena,. [79289]

Ueber den Nachlaß des am 28. No- vembex 1928 verstorbenen Tischkler- meisters August Hufeld aus ena ist am 10. Dezember 1928, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Reh: 8anwalt Schulße in Fena. Anmeldefrist bis 2. Fanuar 1929. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 10. Fa- nuar 1929, vormittags 10 Uhr. Anzeige- frist bis zum 2. Januar 1929. Offener Arrest i} erlassen.

Jena, den 10. Dezember 1928,

Geschäftsstelle des Thüringischen Amtsgerichts 9 e.

Landsberg, O, S. [79290] Neber das Vermogen des Kaufmanns Franz Nowak in Landsberg, Ober- lesien, wird heute, am 10. Dezember 1928, 9 Uhr 30 Minuten, das Konkurs8- verfahren eröffnet, Der Prozeßagent Diesenreiter in Landsberg, Obershl., wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 6. Fe- bruar 1929 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwal- ters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im & 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 9, Januar 1929, 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, Februar 1929, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Befiß Haben oder zur Konkursmasse eiwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. Januar 1929 Anzeige zu machen. : Das Amtsgericht in Landsberg, Oberschl. Marburg, Lahn. [79291] Ueber das Vermögen des Viehhänd- lers Karl Baum zu Marburg, Lahn, Bahnhofstraße 4, ist heute, am 19. De- zember 1928, mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden, Kon- fur8verwalter: Bücherrevisor Willi Mengel, hier, Biegenstraße 14. An- meldefrist bis 28, Dezember 1928; erste Gläubigerversa:mlung und allgemeiner Prüfungstermin am 8, SFanuar 1929, 10 Uhr. Offener Arrest und Angzeige- pflicht bis 28. Dezember 1928, Amtsgericht, Abt. 3 in Marburg a. L n. München. Befkanntmahung. 779292] Ueber das Vermögen der Firrna Leu- dru> G. m. b. H. in München, Buch- und Steindrud>erei, Gesch&ftsräume: Plinganser Str. 72, wurde am 7. Dezems- bex 1928, nahm. 5 Uhr 50 Min., der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Fri Reis in München, Herzog-Wilhelm-Str. 6, Offener Arrest na< Konkursordnung $ 118 mit An- zeigefrist bis 29, Dezember 1928 ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen im HBimmer 7T35/ITI, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 29. Degember 1998. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigeraus\chusses und wegen der in Konkursordnung 8&8 1832, 134 und 137 bezeichneten An- gelegenheiten und allgemeiner Prü- fungstermin; Montag, 7. Sanuar 1929, vorm, 9 Uhr, Zimmer 722/11, Prinz- Ludwig-Str. 9 in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

München. Befanntmachung. [79293]

Neber das Vermögen des Zigarren- geshäftsinhabers Hermann Mößmer in München, Wohnung: Mannhardt- straße 7/11, Geschäftsräume: Thiersch- straße 23/0, wurde am 7. Dezember 1928 um 17 Uhr der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is Rechtsanwalt Wil- helm Reubold in München, Karlstr. 21. Offener Arrest na< Konkursordnung 8& 118 mit Anzeigefrist bis 29. Dezember 1928 ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursfovderungen im Zimmer 735/ITL, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 29, Dezember 1908, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläu-

Yweite Zentralhandels8regifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 291 vom 13. Dezember 1928. S. 3.

bigeraus\<huf}ses und wegen der in Kons fursordnung 88S 182, 134 und 137 bes zeichneten Angelegenheiten und alls gemeiner Prüfungstermin: Montag, 7. Januar 1929, vorm. 9 Uhr, Zimmer 725/11, Prinz-Ludwig-Straße 9, in München.

Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts. Rochlitz, Sachsen. [79294]

Beschlüsse in dem Vergleihs- und Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Oskar Emmrich Söhne, Filzs und Schuhwarenfabrik in Gerings- walde.

I. Das Vergleichsverfahren wird ein- gestellt, Ueber das Vermögen der bes zeichneten Schuldnerin wird das Kon- kursverfahren eröffnet. Konfurêvers walter: Herr Rechtsanwalt Arnold in Rochlib, Offener Arrest ift erlassen. Amtsgericht Rochliß, 23, November 1928,

[I. Der Beschluß vom. 23, November 1928 dur<h den das Konkursverfahren über das Vermögen der bezeichneten Gemeinschuldnerin eröffnet worden ift, ist mit dem Ablauf des 7. Dezember 1928 rechtskräftig und damit wirfsam geworden. Anmeldefrist bis zum 20, Jas nuar 1929, Wahltermin am 5. Januar 1929, vormitiags 9 Uhr, Prüfungss termin am 8. Februar 1929, vormittags 9 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 20, Ja- nuar 1929.

Amtsgericht Rochlib, 10. Dezember 1928, Sayda, Erzgeb. [79295]

Ueber das Vermögen der Firma Dr, Haute & Co., Praâzisionsschreibfeders fabrik G. m. b. H. in Dittersbach, früher in Rechenberg-Bienenmühle, wird h-2ute, am 10, Dezember 1928, na<hmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkturs8verwalter: Herr Rechtsanwalt Dr, Bohling, hier. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1929. Wahltermin am 10. 1. 1929, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 7. 8, 1929, vors mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Februar 1929. K. 6/28.

Amtsgericht Sayda, 10, Dezember 1928,

Svettin. [79296] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Hinte, Segelmacherei in Stettin, Speichersiraße 26, ist heute, am 8. Des zember 1928, 13 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Vers walter: Kaufmann Richard Buchholz in Stettin, Elisabethstraße: 60. Ans meldefrist bis zum 19. Januar 19293; offener Arrest mit Anzeigepflicht . bis zum 2, Januar 1929; erste Gläubigers» versammlung am b, Januar 1929, vors mitiags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungs termin am 31. Januar 1929, vormittag8 1014 Uhr, in Zimmer 60. Stettin, den 8. Dezember 1928. Das Amtsgericht. Abt, 6.

[79297]

Sbettin. L offenen

Ueber das Vermögen der Hanbdelsgesells<haft Hermann Roestel, Goldwarengroßhandlung in Stettin, Kohlmarkt 16/17, ist heute am 8, Des zember 1928, 12 Uhr, das Konkuxrsvers fahren eröffnet, Verwalter: Vüächer- revifor Kurt Jonas in Stettin, Fraue} traße 60, Anmeldefrist bis 31. Januar 1929; offener Arrejt mit Anzeigepfiicht bis zum 2. Januar 1929; erste Gläus bigerversammlung am 6. Fanuar 1929, 1014 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 14. Februar 1929, 914 Uhr, in Zimmer 60.

Stettin, den 8, Dezember 1988,

Das Amtsgericht, Abt. 6.

[79298]

Stuttgart.

Ueber das Vermöger. des “Gottlob Eichhorn, Schreinermeisters in Degers lo<h, Königstr 6, Asleininhabers der Firma Gottlob Eichhorn, Möbelwerk= stätte in Stuttgart, Steinstraße 3, ist seit 8, Degembexr 1928, nachmittags8 12 Uhr 45 Minuten, das Konkursvers fahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Richard Schmid in Stuttgart, Königstr. 31 B. Offener Arrest mit Angeigefrist bis 9. Januar 1929 Ablauf der Anmeldefrist; 30. Ja- nuar 1929. Erste Gläubigerversamm-s lung am Samstag, den 12, Januar 1929, vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 9, Februar 1929, vormittags 9 Uhr, 1€ Jusbizgebäude, Archivstr. 15, Saal 208,

Württ. Amtsgericht Stuttgart I.

Waldenburg, SchTes. 792991

Ueber das Vermögen des Raisso eisen’\hen Spar- und Darlehnskassens Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Siß in Neuhain, in Liquidation, ist heute, am 8. Dezember 1928, mittægs 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Kaufmann Max Neu- mann in Tannhausen, Kreis Waldens burg, Schles. Konkursforderungen sind bis zum 15 Januar 1929 del dem unterzeihneten Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 14. Jas nuar 1929, vormittags 10 1hr. Allges meiner Prüfungstermin am 28. Fa- nuar 1929, vormittags 10 Uhr. Allges mit Anzeigepfliht bis zum 15. Jas nuar 1929.

Waldenburg, Schles., 8. Dezbr. 1928.

Amtsgericht.

Wiesloch. [79300] Ueber das Vermögen der P. Dussel

A. G. in Baiertal wurde heute, nade