1928 / 292 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3ivei zeigenbeilage zum Neich3- und Staat8anzeiger Nr. 292 vom 14. Dezember 1928. S. 2. Ziveite Auzeigenbeilage 3 A H m S Zweite Zentralhandeksregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 292 vom 14. Dezember 1928, S. 3.

arr

rry

S c S L E E 297,1 [79834 Gegenwert dieser Stücke kann vom 1, Jas- é [77007]. O E L A R s ¿as E 0 Ge ellt (C Cin nuar 1929 ab mit RM 71,90 abzüglich E “e otthrorin X ck : C Will i kenthal, Mörsch b its den Gemet ldner | Müll in Schirgiswalde. Anmelde- | Dresde [79633 Sai mite e (è- & Ervort- Herr Direktor Eri Schulze, Schwerin R b s e j deu E, O E f: Geschäftsführerin Frau Sander, Bérlin- 1 Johann Will in Frankenthal, Mörscher | gegeben, nichts an den Gemeinshuldner } Müller îin Schirgiswalde. A e-| Dresden, 79633] Mitteldeutsche Haudels S Expo O A 1tdtérat aufëge- Thüringische Elektrizitäts- uno A NM 0,95 Kapitalertragsteuer gegen Nück- F best fei é Manier Sfe 9 134 (Vo- Stra e Nx. 909 a, am 11. Dezember 1928, | zu verabfolgen oder zu leisten, auch die | frist bis zum 31. Dezember 1928, Wahl- Ue am 26. November 1928 im Attienges.,, BVerlin-Shöneberg. . M., ift aus dem Aunichtérat ausge E D ; s C O r E Wilmersdorf, Parijer Str. ' emer e | ÔU avsolg Ö , l D Ä e E Î 4 : Bilanz am 31. Dezember 1927 \chieden. Herr Karl Heinz Moelle, Schwe Gas-Werke A.-G. in Apolda, 1H Ÿ J gabe der Stücke bei unjerer Kahle in jamentierwaren), ist heute, am 10. De- | nahm. 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. | Verpflichtung auferlegt, von dem Besiy | und Prüfungstermin am 8. Fanuar | Deutschen Reichsanzeiger veröffentlichte L Bilanz amt 31, i n t. M. hat sein Amt als Borstand nieder- Umtausch der Stammaktien ck64 e. 5 Cloppenburg in Empfang „genommen zember 1928, 11% Uhr, von dem Amts- | Konkursverwalter: Rechtskonsulent | der Sache und von den Forderungen, | 1929, vormittags 976 Uhr. Öffener Bekanntmachung, betreffend die Ers Debet, | gelegt. An eine Stelle i1t Herr Direktor über NM 69. (79800) F PCLDEH, Cn E O Zabre - gericht in Charlottenburg das Konkurs- | Georg Bürgec in Frankenthal. Offener | für die sie aus der Sache abgesonderte | Arrest mit Anzeigpflicht bis zum 31. De- | öffnung des Konkursverfahrens über Satiakontó « « 239/25 | Grid Schulze, Schwerin i. M., zum 2. Aufforderung. Fa. Eleonore Martens & Co. [find die Nummern 27 39 53 66 79 u. 106, E: verfahren eröffnet. Verwalter: Kon- | Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung | Befriedigung in Anspruch nehmen, dem zember 1928. K. 9/28. : das Vermögen des Kaufmanns Maxis u E E 92— | alleinigen Vorstand bestellt worden. Wir fordern hiermit in Gemäßheit |G. m. b. H. in Berlin ilt autaelölt. | [79600] - kursverwalter Borchardt in Charlotten- | der Ponfkursforderungen bis 10. Fa- | Konkursverwalter bis zum 1. Fanuar Amtsgericht Schirgiswalde, milian Georg Hienßsh in Dresden, Kontökorrentfonto . « 2 7 29210 „Mewag“ Mecklenburgisches er 7. Durbführungsverordnung zur Gläubiger werden autgetordert, fih zu Von der Firma Mendelssohn & Co., E burg, Kantstr. 19. Frist zur Anmeldung | nuar 1929. Termin gur Wahl eines | 1929 Anzeige zu machen. i am 11. Dezember 1928. Seidniger Plaß 4, der Unter der eins Hausverwaltungsfonto - « Elettrowert, A.-G., Schwerin i. M. | Goldbilanzverordnung die Inhaber der | melden der Deutichen Bank, der Direction der E der Konkursforderungen und offener | anderen Verwalters und Bestellung Hessishes Amtsgeriht Mainz. R E N getragenen Firma C. Schwager Nahf. Grunbstückskonto . - - - 192 000|— “Der Aufsichtsrat Barten. cktammattien unserer Gesellschaft im| Liquidator: Nichard Artmann, Disconto-Gesellichatt. und der Firma E. L E Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Fanuar | cines Gläubigerausschusses sowie all- Stralsund,. ¿ [79623] | In Dresden, Spprecgais 2, eine Papiers Snventarkonto i es 980| Ô er L : rat. ch Nennbetrag von RM 60 zum zweiten Beilin-Karlsborst, Prinz-Osfkar-Str, 3. Friedmánn & Gs hiér ist Det Antrag E 1929. Erste Gläubigerversammlung und gemeiner Prüfungstermin am Mitt-| Wiinehen. [79616] Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Schreibwarengroß zandlung betreibt, Aufwertimgsausgleichskto. 174 782/37 | org Male auf, ihre Aktien mit Gewinn- j 798927 N ‘estellt woiden È Prüfungstermin am 11, Januar 1929, | woh, den 16. Januar 1929 nahm. | Ueber das Vermögen dex Firma Süd- | Ernst Walter sen. in Stralsund, Lange | wird dahin ergänzt, daß das Konkurs- Aunertun{ g A lcl (7046S) ae auf, E M (79828] z i Bete Iden, _ L E j Í s Int ihtägebäude des : ; 7 des Amtsgerichts Drudckerei- d Verlaas G Straße 65, ist am 8. Dezember 1928 verfahren zugleih über das Vermögen T 35155 ilicheine r 1928/29 und L Vetai tAlaE B L cTi M 9 0 0/, GBoldytandbriefe L 11 Uhr, im Zivilgerihtsgebäude des |5 Uhr, im Zimmer es Amtsgerichts. | deutshe Drucckerei- und Verlags G. m. | Straß « U} j ! / E / Ï Ç 388 535/92 9 o 4 e anteilicheinen Fur A u T, Die Altred Boigt G, m. b. H., Berlin (M 20 000 000 8 9% Goldptandbrtefe Ñ É TIRE E : L A Z p Lu TELES e n A 4 1 5 donk t. | der Firma Gebrüder Richter in Dresd Gezwinn- und Verlustkonto: Zuckerfabrik Rheingau Aït.-Ges., Erneuerungsscheinen mit einem nach der | 7 50, i aufgelöst. Die Gläubiger Serie 9295 der Bayerischen Ver- E Amtsgerihts Charlottenburg, Amts- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. b. H. in Liqu, in München, frühere e Ler, as verb E dai mie Sporergasse 2 die ebenfalls eine ivie Vortrag 1. 1. 1927 8a. R Nummernfolge geordneten Verzeichnis | 51den aufgetordert, sich bei ibr zu melden. einsbank in München-Nürnberg-, 2 eriht8play, II. Stock, Zimmer 254. E R _| Geschäftsräume: Baderstraße 1, wurde | KonkurSperwalter: aufmann E ros - N A eLNe Bere G 17 131,93 | Prins A. M. lin doppelter Ausfertigung bis zum MerEN ge N E R : München E [ktenzeihen: 40. N. 268. 28. Frankfurt, Main [79611] | am 11. Dezember 1928, vorm. 10 Uhx, Fischer in Stralsund, Tribseer Schul- 4 großhandlung betreibt und deren zn- s 10 857 97 788/93] Wir laden hiermit die Aktionäre | 19, April 1929 eiuschließlich zum Berlin, den 2), Hovember 1928. ¿um Börsenbaudel an der biesigen Börss i Charlottenburg, 10. Dezember 1928. | Uebec das * Vermögen der offenen | der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter straße 21. Frist zur Anmeldung der | haber der Kaufmann Maximilian - ———[— | unserer Gesellschaft zu der M | ymtaush in Stammaktien über Alfred Voigt, G. m. b, H, h dge - eal Die Geschäftsstelle Handelsgefellshaft H. W. & A. Eurich | ist Rechtsanwalt Fustizrat Dr. Emil | Konkursforderungen: 29. Dezember A Hienbsh is, eröffnet worden ist. 416 324/85 | Donnerstag, den 3. Fanuar 1929, | 5 RM 1000 in Liquidation. G En, j G9 des Amtsgerichts. Abt. 40 d Hinoes Bi äft) in | Landecker in München, Maximilians- | 1928. Erste Gläubigerversammlung [mtsgeriht Dresden, Abt. 1I, redit E cchmitt 3 6 Uhr, im * Sigungs- RM 100 bzw. NRM ee: “ft Liquidator: Viax Scharf, Verlin, den 12. Dezember 1928, s S i E (Kun tenert Und N ORgE Ia) ift 9 Offe Ar t Kon- | und Prüfungstermin am 7, Januar am 11. Dezember 1928, KreDit, Z |_|PeOmnTaO e ino Gvbela l Vei dem Bankhaus Philipp Ell) Hertin NO. 55. Chodowteckisir, 29 Zulassungsstelle E G i Frankfurt a. Main Hühnerweg 8, ist | play 12b, Offener Arrest nah Kon- | und Pl b e 06: Bifoner O Aktienkapitalkonto « « « - 200 000|— | zimmer der Fndujtrie- und dandelg- never in Dresven, Berlin NO., 59, C Il, 4 an der Böríe zu Berlin; Dortmund. [79604] | heute, am 10. Dezember 1928, 214 Uhx, | kursordnung § 118 mit Anzeigefrist LIS9, 12 Udr, Zimmer E E E Reservefondskonto « « - 1 953/80 | kammer in Worms, riedr e bei der Direction der Disconto: | 79886 : Dr. GelUp de. Ueber das Vecmögen dex offenen | das Konkursverfahren eröffnet worden. | bis 29. Dezember 1928 ist erlassen. Frist Arrest L a G E bis 29. ‘De- Flatow, Westpr. [79634] Hypothekenkonto E 26 000 stattfmdenden ordentlichen General- Gesellschaft in Berlin und deren Durch Beschluß der Ge'ellschafter der es S Handelsgesellshaft Ernst Witte u. Co., | Der Rehtsanwalt Dr. Hugo Stern in | zUr Anmeldung der _ Konkursforde- E Una v in Stralsund u „dem Konkursverfahren über das Auswertungshypothekenkto. } 174 782/37 | versammlung ein. Filialen in Thüringen, Firma Carl Hentichel Gefellichatt mit be-| 79802) Bekanntmachung. Äutomobilhandlung, Dortmund, Hansa- | Frankfurt a. Main, Funghofstraße 27, | rungen im Zimmer 785/1LI, Prinz- Au geit hs L1G Vermögen des Kaufmanns Samuel Hypothekenzinseukonto . « |___4 588/68 Tagesordnung: l bei dem Varkhaus Anton Kohn in | chränkter Hattung in Hannover vom| Boy der Frankturter Ptandbrief- Bank straße 28, ist am 11, Dezember 1928, | ist zum Konkursverwalter ernannt | Ludwig-Ste. 9, bis 8. Fanuar 1929. den 8. Dezember 1926. Sommerfeld in Krojanke ist Schluß 4116 32485] 1. Vorlage des I Ec E Nürnberg, 12, Dezember 1928 ist das Stammkapital Aktiengesellschaft ist bet uns dex Antrag 13 Uhr, das Konkursverfahren er- | worden. Arrest mit Anzeigefrist bis | Termin zur Wahl eines anderen Ver- Wilster [79624] 11 Ubr auf den 5 Dezember 1928, Geis Verluftkonto der Ditang mit Gewinns Uk T] bei der Bayerischen Vereinsbank | er Gesellicha't auf 115 000 Reichsmark | qut Zulassung von öffnet. Konkursverwalter ist der Nehts- | 4, Fanuar 1929. Frist zur Anmeldung walters, eines Gläubigerausshusses und Neher das Vermüäcon ves Tabate | 7 r, Dimmer 14, anberaumt. A 1 es info E s pin wh 1927 Eng E Das Gefchä\tsjahr in München, herabgeicßt worden Soibuiárt 18 900 000 (1 GM = anwalt Dr. FJaraczewer, Dortmund, | der Forderungen bis zum 15. Februar | wegen der in Konkursordnung Sg 192, warenhändlers Hinrich Martens in Amtsgericht Flatow, 10. Dezember 1928, L E E E e ————— 1921/28, ; 2 bei der Stadtbank in Apolda Die Gläubiger der Getellshaft werden 1/09 ke Feingold) 44 9% ig. Goldes Markt. Offener Arrest mit Anzeige- | 1929. Bei s{riftliher Anmeldung Vor- | 134 a e ldi 80 R Wilster wird heute, am 11. Dezember E i 2 f E z Henehmiaung der Vtriang. du 1% dq LLTTUE 4s t o That 11 S0N A r No s; of 4y »Ÿ Si a V ; H J î i} C S BOMIDeoY 5 7 y 2ftorti drt o e1len : A , D CREE ar DAV R : eh L L e r CESÍDmFr [79635 Debet | -, Genehm1gu G. A E G. n wahrend der üblichen Ge}chafttui FCTL aufgefordert, ich bei thr zu Mee, pfandbriefen (Liquidationégoldpfande- S pflicht bis gum 2E Dezember 1928. lage in doppelter Ausfertigung dringend heiten 8% ‘Ubr M 9 e SOSIII, Prin s 1928, mittags 192 Uhr, das Fonkursvoer- T, VY E A Ce E Feito 9 119! D, Velduz[a]u g Der. Die Wervel einzureichen. Hannover, den 12. Dezember 1928, briefen) Em. XVIll der West« J Konkursforderungen sind bis zum erforderlich, Erste Gläubigerversamm- vorn. B hr, Zimmer es E ÿ° fahren eröffnet. Der Ri chtsbeistand q În „dem Konkursverfahren Uber da Grie o s ¿ ° » » fagles DUNg Des PFCINgeItING, ate Für den cingerethien Nennbetrag Carl Hentschel deutschen Bodenkreditanstalt in s Ti Dezember 1928 bei dem Gericht aNns- lung d. Januar 1929, 1114 Uhr, all- Ludwig-Str. 9; allgemeiner Prüfungs- Fohs. Bokelmann in Wilster wird zum Bermoögen der Firma Maschinenfabrik Haus exvaltungston D E S51105 1, Entlastung des Vorstands 119 Uf} lier Stamanaktien werden zunächst für | Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Köln am Nhein E zumelden. Erste Gläubigerversammlung | gemeiner Prüfungstermin 26. Februar termin: Dienstag, 22. Januar 1929, Solfuxsverwaliex ernannt, Kontitrss Gre 1zmark, Jnhaber Reinhold Hasse in r iarnde t fre fonto 4 ‘4 588/68 e I durch 1000 - teilbare Beträge neue| Bernh. Shulte, Geichäftöführer. | um Handel und zu Notierung an der : am 4. Januar ao, vorm. A E 1929, 11% Uhx, hier, Zeil Nr. 42, Le A ag d Ziunmer 728/11, Prinz- | i rderungen sind bis zum 29. Dezem- Flatow, ist E E den Dpothetenznentonio «4 VOOIDI l E E e S E S 16 ; 0 rrntetrn catirit eut ter ermnern L L 6 : F 9 E Allgemeiner Prü ungstermin am 18. rFa- 1. Stock, Zimmer 22 udtIg-OIL, 9. T Mai imi at y Bos | 420, De gember 1126 7/2 r, Zlmmer T Es i C R 1 fttonäre | Stammaktien über je RVe 1000 Und | rogege i iefigen Börse eingereicht worden. E Ee A . Stock, Zimmer 22. s E L Bes ber 1928 bei dem unterzeihneten GBe- | ch Ÿ : ' À j 68 888/51 | sammlung sind diejenigen Lronare | weiter für dur 100 teilbare Beträge e Beichluß vom 12, Dezember 1928 echsarta M. L Dab 100A. L nuar 1929, vorm. 11/4 Uhr, vor dem | Frankfurt a. Main, 11. Dezember 1928. Wf „Amtsgericht München. ¿2 [richt anzumelden. Erste Gläubigerver- Nr. 14, anberaumt, z A KreDit, |— | berechtigt, die spätestens am 2, Wert-] eue Stammaktien über je RM 100 A charia: Maire: vim E 156 E N tars Zulassungsftelle 4 unterzeihneten Gericht, Zimmer 78. Amtsgericht. Abteilung 17. Geschäftsstelle des Konkursgerichts. sammlung und Prüfungstermin am | Amtsgericht Flatow, 12. Dezember 1928, Hausertragskonto. 358 049,32 tage vor dem Tage der Versammlung} jt Gewinnanteilscheinen Nr. 1 u. ff. | Kotariatéregiiter Ar, 4 s S n an der Börse zu Fraukfurt a. M. 4 Amtsgericht Dortmund. E S E E Penzli S [79617] | 9. Januar 1929, 10 Uhr, Offener Arrest S AIR Pinsenkonto « . . IZIO F608 ZITIDL| (ben Pinterlegungöa. und Berta | ausgereicht Die Umtauschstellez find tiGard Docer, Bertn, e L E : E Gelsenkirechen [79612] eber das Vermögen der offenen mit Anzeigefrist bis 29. Dezember 1928. | Frauenstein, Erzgeb. [79636] ; h umagätaa nit nitacrceónet) in den : b ; Z A vital unterer U j rOEOR R : u e N E "0% S N va S Ii Ito Q 0 d, ‘8nerfahr 3 ; Vilanzkonto: s M Les eee t Ea DEEET, Den S N O O berabgeseyt ‘Die Gläubiger der Gesell-| [79804] Bekanutmachung. i Dortmund, : (79605]| Ueber das Vermögen der einge- | Handelsgesellshaft Firma Theodor AmtZgeriht Wilster. În dem Konkursverfahren über den Verlust 1, 1,.—31. 12. 1927 -| B5T|— F De? N ,_ | Spihenbeträgen für die Aktionäre zu schaft werben aufgefordert, si zu melden. Die Herren L. Behrens & Söhne in W leber das Vermögen der Ehefrau tragenen Firma Fulius Dyhnas, Fahr- Schröder Nachfolger in Penzlin sowie S R E rgan Nadlaß des am 21. qzuli 1927 E B) Nee L VEBIIEIGIE, Berli Geber 108 Hamburg, die Norddeutsche Bank in Ham- / Marie Suchardt in Doxtmund-Dorst- | radhandlung, Gelsenkirhen, Bochumer | üher das Vermögen der beiden Gesell- | Zwiekau, Sachsen. [79625] | Nassau gestorbenen Gutsbesißers Max | sellschaft A. G. in Mannheun 2er Den Aktionären, deren Aktien Et, N S N d die Herren M. M. Warburg ; seld, Helmuthstraße 31, ist am 11. De- | Straße 27, ist heute, 16 Uhr, der | {hafter Diplomingenieur Ernst Albert | Ueber das Vermögen des Material- | Emil Müller ist zur Abnahme dex E deren Filialen, Sammeldepot ruhen, wird keine Pro- R. Görs & Kallmaun Gefeltschast ZA A den Antrag E mber 1928 nachm. 13/4 Uhr, das Kon- | Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Be M A A fter Alfred warenhändlers Hermann Rudolf Walter | Shlußrehnung des Verwalters und [70103 1s L R lbs Þ) bei der Direction der vision berechnet, Desgleichen is der mit beschränkter Haftung. s O ain ta s Á i Pebverfohren eröffnet. Konkursver- déx Bücherrevisor Otto Christiansen, R i E N A uis Lehm in Planib-N., Weststraße 36, wird | zur Erhebung von Einwendungen gegen Theodor Maas Wwe., Gesellschaft in Verlin, Umtausch provisionsfrei, wenn die Ein- Kallmann. Altmann, geltehs: ç i E walter ist der Rehtsanwalt Dr. Busch- | Gelsenkirhen, Ringstraße 93. Offener S eddér,. Heide in Penn, e Dn heute, am 11. Dezember 1928, mittags | das Schlußverzeichnis der bei der Ver- Aktiengesellschaft, Düsseldorf. o) fet G Ladenbura, Frankfurt a. M,, E P u oge A R E R d E E E T E 8 9/0 Central-Goldpfandbriefe vot E E M lo Tau Selsen rchen, Ning Je N T An O: Dezember 1928, nachmittags E: E S il herliihHgenden Forberun- Veröffentlichungsbvilanz E E R reichung der Aktien an den Schaltern | 79423] Jahre 1928 im Betrage von 14 mann in Dortmund, Münsterstraße 18. | Axrest mit Anzeigepfliht bis zum 1 Uhr, das Konkursverfahren er- f Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, | teilung zu berücksihtigenden Forderun di et unserer Gejellichafi 1 XBOVmS A S111 C4 G, S6 = é D S e A A Y y - »v R j 204 0. j ia E 2 : 9 v IUL B-CD C A Ds Zie 5 2 No f zy SETO Le Js E d) bei unserer Gejell\chat in Worms} per obigen Stellen erfolgt. Jn anderen] Die Fresta Hausgesellschaft utt 30 000 000 Goldmark (1 Goldmark L Osfener Arrest mit Anzeigepflicht bis | 17 Fanuax 1929, Anmeldefrist bis zum öffnet Qontitabaralice: Rechts- | Konkursverwalter: Herx Rechtsanwalt | gen und zur Beschlußfassung Über die zum 31. Dezember 1927. 1, cin Nummernverzeihnis der zur di 1 4 : zun 27, Dezember 1928. Konkursfovde- | 11" Fanuar 1929. Erste Gläubigerver- Ae Aiingenbora in Waren An. | Shhönfelder in Planip-N. Anmeldefrist | niht verweribaren Vermögensstüce dec a C Sn A bag 4 U ( Ver Aren, E E

: Ag : ° : Fällen wird die übliche Provision in bes aufter Daftuu in Berlin E ke Fei ld), Üt. A Nr. L / / i 1 “1 Teilna : bestimmten Aktien einreichen. e A a E caral N Y g. : p = {9700 {8 GeIngotO), i 2 | i : 4 220 192 Í Í :2 p Œœ r 1929 V + j ck min » 29 Aftiva, | atr eg S aid a. E tnrechnung gevraqt. Taubenstraße 23, befindet sich in bis 1500 zu 9900 Goldmarf, vit. B : rungen sind bis zum 27. Dezember 1928 | sammlung am 4. Januar 1929, vor- meldefrist und offener Arrest mit Ans- | bis zum 25. «Januar 1929, Wahltermin | Shlußtermin auf den 11. Januar 1929,

7 E Die Aushändigung der Altien-| 5, ci Heriht anzumelden. Erste | mittags t iefigen e ; Lts 1 am 10. Januar 1929, vormittags | nahmittags 2!s Uhr, vor dem hiesigen Kalsakouto . 5 î S A Laa nRrchote Dev Rétdiós Die Aushändigung der n l Liquidation. Nr. 1—5400 zu 2000 Goldmark, bei dem Ge h 16 N s [mittags 10 Uhr, im hiesigen Amts- zeigepflicht bis zum 1. Februar 1929. | 20 ), an „L029 T eridt beitititi T achen E R f tenden HinterlegungS]IMeILc DCELr urtfunden erfolgt bei fleinen Mengen T «e e ; 4 1—8400 1000 Gold Gläubigerversammlung und allgemeiner richt Overwegstraße 35 Zimmer Z Le j i a o 10 Uhr. Prüfungstermin am 8. Fe g ) n en: ) Postscheckfonto . ä 67/59 | bank hinterlegen und bis z S R r a Mobgs Die Gläubiger der Gesellschaft Lit. C Nr. 1-—8400 zu NA Ut nasbermi 11. Sanuar 19: L A . [Erste Gläubigerversammlung am 9. Z ‘uar 1929, vormittags 10 Uhr. Offe Amtsgeriht Frauenstein (Erzgeb.) A Cnt Zu, R Gas lar E D E: e e Ubi Zug um Zug, bei größeren Mengen} De e e Qi mark, Lit. D Nr. 1—4200 zu 500 Prüfungstermin am 11. Fanuar 1929, | Nx. 9. Prüfungstermin am 25. Januar nuar 1929 vormittags 11 Uhr bruar 1929, vormittags 10 Uhr. Offener | Am sgeriht Frauenstein (0 zgeb.), n ves i agi ° . L “die D elbt DeLa)en, __ e gegen Rückgabe der über die ein- werden aufgefordert, (Tre Forderungen Goldmark. Ut. E Nr. 1—4200 zu mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten 1929, vorm. 10 Uhr, daselbst. gemeiner Prüfungstermin E Arrest mit _Anzeigepilicht bis zum den 11. Dezember 1928. E) 7 ge I Die Hinterlegung kann au vel ereichten Aktien ausgestellien Emp- | bei - dem unterzeichneten Liquidator Goldmark, Lit. F_Nr. 1—3600 J Gericht, Zimmer 78. Gelsenkirchen, den 7. Dezember 1928. | F go N 11 Ubr 7. Sanuar I : 2 2 Grundjtlictsfonlo » 295 100 inem deutfchen Notar erfolgen; fe nt] 5 ate 3 S 200 Goldmark, Lit. - Amt8geriht Doxtmund | E L LCITEO bruar 1929, vormittags hr. AmtZzgeriht Zwickau Fredeburg [79637] Finrichtungaskonu 30 ch einem deutschen Notar ersoigen; Ne T | fangsbescheinigungen bei derjenigen | geltend zu machen. 100 Goldmart, Gesamtfündigung E ] Amtsgeriht Vormund. Das Amtsgericht. Amtsgericht Penzlin, 10. Dezember 1928 Age A A V, E ine e N Einrichtungsk "nto « 30 390 _ Dadurch nachguwetjetn, Daß vor Ablauf = i Ny Z f 2 E hie Bescheti . ungen t 0d P : 6 L êt zu OPLDNIAT t E e g \ N A: O Amtsgericht Penz E 10. Cen EL Dau, den T: Dezember 1928. «Fn dem Konkursverfahren über den P Sai s ade E E E Jacob Last, frühestens zum 1, Oftober 1934 zus J 4 [79606] E E ia N T SME C a&ia ; Nachlaß des am 8. August 1928 ver- 343 633/42 E E Fo F s ausgejtellt worden ind. Vie BVescheini- Berlin -WilmerSdorf, läâtsig, und E Won V ino 7 NUB Fräulein Kaiserslantern. [79613] | Pirna. - [79618] storbenen Dachdeckermeisters Franz Passiva d H 7rd iat E TAUBOO RD E E: die Olivaer Play 10, S 9% Gold-Kommunal- Schuldver, l L E A Doris Das Amtsgericht Kaiserslautern hat S R A des Ger A [79626] | Bergenthal in Scbmallenbera ist Lee Baukkont i 10S B A Stellen find berechtigt, aber nicht ver] A T IREE T ì Jahre 192 : Ce Q A B “V ber das Vermögen des Albert Marx, | meisters und Schulbankfabrikanten Erich | Kae S : 12 i Vankloyo - . « oe 7 318/35 | Der Hinterlegungsschein ist nur daun | Zert geor si E alta 04 Mar: LITOLE schreibungen vom L : d. Helmuthstraße 31, i De- |U s Bermögen des A S L E S S S Mo ES O Beschluß. Das Konkursverfahren über | Prüfungstermin sowie Lermin zur Kreditorenkonto . « 02 G0 o rie win Darin ble Nunel iet, die Wgisinalson des Vor: a " Albert Siibermaun, G. m. im Betrage von 20 000 000 Golde ' Rer IO0E Donn 13% Uhr das Kon- Kaufmann in Kaiserslautern, Schul- | Walter Shildbach in Gottleuba, Zu dus Bermheen des Kaufmanns: Wein: Verhandling über den Vergleihsvor- Akzeptetouto 5 400i | Ua E t g [oeiîpers der Empfsangsbeschenmgung gui L E 213\t. Gläubi f (1 Goldmark = ! kg | eer L040, Nam. T T S T raße Nr. 10 þ, zuglei als alleiniger | haber dex Firma E, Schildbach, dase L L a Es lt uta S T E 956 *Kadine Akzepteïonto . « 15 400 mern der hinterlegien Aktien an- e b. S, in Berlin, ist autgelöst. Gläubiger mar 2790 ur8verfahren eröffnet. Konkursver-| 8. S r: 22e i Dezember 1928, | händler Karl Henrichs, handelnd unter shlag auf den 3. Januar 1929, nahm. Hypothölenkonto Ho E E O La Feingoloy ft A Nr 1-1 m Y walter ist der Resanwalt Dr. Busch | Ansaber der nicht eingetragenen Firma | wird Henle, (2M I Be nurêver- [der Firma Fosef Henrihs in Aachen, | 3 Uhr, vor dem Amtsgericht Fredeburg, | lktien bis hluß der Versa E o a e El Uquibátort Alfons : 5000 Goldmark, Lit. B Nr. 1-— Sis MAiiettañe 18. [Alber arx, Textilwarenhandlung | nahmittags 4% Uhr, das Konkursver- } ir D zergleihstermin | Zimmer 2, anberaumt. Der Vergleihs8- sellschaft über NM 60, die nicht bis zum Liquidator: Alfons Webxr, L ; mann in Dortmund, Münsterstraße 18. | 1% Zt A C A i: Hirl hre :röffnet Konkursverwalter: | wird, nahdem der 1m Vergleichstermin | 2 er 2, anberaumt. Der Vergleich tion fanitasi - 74100 jeltichaft Uber M 60, die nicht 03 zum A E. g (Et 2 000 Holdmark, Lit C Nr. l big # i 2A T E L ‘s [mit dem Sih zu Kaiserslautern Schul- fa ren eröffne N C u Sverwd ter: 29 5 Sus Dare ; on ear r, 2 M enfameiao 50 000 10, April 1929 eingereicht worden sind, München, Hirs{-Gereuth-Str. 30, me p E Goltmarf. Lit. D Nr. L : Offener Arree T A o ffrañe Dr 16 t E Degemt 1928 | Bücherrevisor Ferdinand Gruneberg in A e A E E s ia Ae C Ie Se Meservetotinstonto: E R A Le O S g T E N O _———- ( L, . A5 i s Dez x 1928. i ‘de- 4 . i S i ’e E C Er das, V a- | Zwangsvergle » J g Amts8g ts t ; ih : Ie - Bestand . « +29 775,03 E, den 14, Dezember 1928 even n E gesegtiehen | (79148) s f ; bis 2800 zu 900 Goldmark, Lit. B : Trio en sind bis zum 27 Dezembec 1928 vormittags 9 Uhr, den Konkurs er- Pia, Ame Ms Pa e se Beschluß bestätigt, aufgehoben, | teiligten niedergelegt Nerluf 96 982 62 9 492/41 „Worms, den 14, Dezember S. | Bestimmungen für kraftlos erklärt | Neue Kohlenheber Ges. m. b. H. in Nr. 1—-2800 zu 200 Goldmark, Lit. F Uer G 220 Ds Erste | öffnet, Konkursverwalter: Rechts- | nuar 1929. Wahltermin am 8. Fanuar e riGe Ableilitia 4: in Aaden Fredeburg, den 8. Dezember 1928. M 1 N E 2-1 Zuckerfabrik Nheingau Afkt.-Ges. | co pde Das aleiche gilt von ein-| s 3 Tollerorí, bat ihre Auts- L 1 3 / bei dem Geriht anzumelden. Erste nt Georg Mohr in Kaisers- | 1929, vormittags 9 Uhr, Prüfungs- m 1SgerII1, ole A As 1p ata A d , 942 B49 P C b » 1D iverde I As r g A 3 s s P R T D Hamburg 8, To eror, a I0TE. u Nr. 1—2400 zu 100 Goldmark. C Cs P Gläubigerversammlung und allgemeiner konsulent G eDrg Y (0 r n Kaiser M s h 9 A c 1929 v mittags L G E B L ita äte E F Vas Amtsgericht, 343 633/42 S5CBOoLD, gere:chlen elugzeinen oder Ube rieen lélung beichlossen. Der Unterzeichnete ist famitfündigung frühestens zum 1. Ofs L Prüfungstermin E 11 Januar 1929 lautern. Offener Arrest ist erlassen. termin am 29: E Se V E S Aachen. i [79627] Gewinn- und Verlustrehnung D E | Den einzelnen Stammaktien Uber | ¡um Liquidator ernannt, Gläubiger wollen tober 1934 zulä!fig. | mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Frist zur Anmeldung der Konkursforde- | 8 E E A Go s das Beschluß. Das Konkur3verfahren über | Predeburg. [79638] zum 31. Dezember 1927. [FOREN), / 199 RM 60 oder Spißbenbeträgen, die Uns} ihre Anprüche unverzüglid anmelden. der Preuftischen Central - Boden- Gericht, Zimmer 78 ; rungen bis 19. Januar 1929. Termin | pflicht bis zum 2 ht Vir e E das Vermögen der Firma Ramakers, | Das Konkursverfahren über das Verx- S : x: S Bilauz yer 30, Juni 1928. nicht uu Verwertung Fur Hemuung DCL Gu stab Gudeb us, Fredit-Aktiengesellschaft C "Ane Dortmund. zur 5 Zahl eines anderen Verwalters und Amtsgericht Pirna. Heizungs- E A nt. b. H. mögen der of enen Handelsgesellschaft Soll, | F pt [g [Beteiligten zur Verfügung gestellt wer- | Adr.: Neue Koblenheber Ges. m. b. H. | zum Börsenhandel und Notierung an der S A Bestellung eines Gläubigerauss{husses: S ju Aachen, wird nach erfolgter Ab- | Th, Nückel & Sohn in Fredeburg wird,

N e. : Ei WBerluit 19

“J

C S C E M-M T E M

Zur Teilnahme an der Generalber

im

erru Ti Ei E I N START:2 E E E -

ELES

Ran D R R E T

Nükstelluugskonto 13 798/55 | Aftien bis zum Schluß dexr Versamm- lung in der Verwahrung des Nota

L E: T E

V

Unkostenkonto « « 73 465/64 Aftiva. RM 1 | den. Die auf die für kraftlos erklarten i. L, Hamburg 8, Tollerort, hiesigen Börte zuzulassen. i Eisenach., [79607] | Samstag, den 12, Fanuar 1929, vor- | Reichenau, Sachsen. [79619] haltung des Schlußtermins hierdur | nachdem der in dem Vergleichstermin ——— | Kasse und Bankguthaben 118 303/57 I 5fftien entfallenden Stammafktièn|_ Lies E E Hamburg, den 12. Dezember 1928, ; Ueber das Vermögen des Maurer- | mittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungs8- Ueber das Vermögen des Bäckers | aufgehoben. : È vom 6. November 1928 angenommene E Grundbstücksverwertungstto. unserer Gesellschaft über RM 100 Gz. L idator der Firma Gerhard Die Zulassungsstelle meisters Friedrich Cranz in Eisenach termin am Samstag, den 2. Februar Kaxl Ernst Stelzig in Reichenau Amtsgericht, Abteilung 4, in Aachen. Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Haben. Stand am 1. Zuli 1927 RM 1000 werden nah Maßgabe. des 5 jet van Sas S. m. b, H an der Börje zu Hambuxg. wird heute, am 11. Dezember 1928, |1929, vormittags 9 Uhc, jeweils im | (Sachsen) Nr. 497B wird E M E „aaren | Beschluß vom 13. November 1928 be- Bruttogewinn . « « 53 183/02 7 P 266 052,76 Gesebes verkauft; der Erlös wird ab- N D by id alle Gläubiger its Nobert Vorfizende r- P nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- | Zimmer Nr. 28 des Amtsgerichts | 10. Dezember 1928, vorm. 11 Le, 90° | Annaberg, Erzgeb. (79628] stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Be e cie 20 282/62 Zugang: Auf- aüglih der entstehenden Kosten an die | euß, FOTUOTE E fi el iden: _Frodens T j verfahren eröffnet. Der Bücherrevisor | Kaiserslautern. Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-| Das Konkurêverfahren über das Ber- Fredebucg, den 6. Dezember 1928. 7a 166/64 ivendungen Berechtigien nach Beryalinis thres Ire E evan lig en (79803) Dv veutiéei Bilcéuta Geleit: L Braun in Eisenach wird zum Konkurs8- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. verwalter: Herr Bücherrevisor E 8 mögen des Schuhmachermeisters M Das Amtsgericht. S ian imGeschäst- Aktienbefißes ausgezahlt bzw. für dieje Nas Di 16 Von der Süddeu N IBEOI f A verwalter ernannt. Termin zur An- : E a Lehmann in Reichenau (Sachsen). An- | Otto Reinhard Lorenz in „Buchholz f 783711 jahr1927/28 187 592,24 hinterlegt. 2 euß, Que de {haft A.-G.,, Mannheim, ist beantrag M meldung von Forderungen und Forde- Leipzig. 4 [79614] meldefrist bis zum 27. Dezember 1928. i. Sa., Karlsbader Straße 32, Alleininh, Freiburg, Pi [79639] [7837 A Ge Aci 5 6153 645,—- Die Inhaber der umgzutauschenden| ESS worden: u ; rungen, für die abgesonderte Besriedi-| Ueber das Vermögen der offenen | Wahl- und Prüfungstermin am 4. ÿ0- | der handelsger. niht eingetr. Firma | Das Konkursverfahren über das Ver- F. A. Eshbaum Aci,-Ges, Abgang: i H Stammaktien über je RM 60 können | [77339] Bekanntmachung. NM 7 000000 neue Stammaktien: U verlangt wird, bis 15. Januar | Handelsgesellschaft unter der im Han- | miar 1929, vorm. 10 Uhr. Offener | Hermann Lorenz, Shuhgeschäft daselbst, mbgen dèr Fitma: Cents Laute. Viters Le N Liquidation, E. ‘Uederieagung innerhalb von drei Monaten nah Ver- Die Fa. Witterfchlicker Tongruben 70000 Stück über je RM 100 P 929 | Gläubigerversammlung am | delsregister eingetragenen Firma | Axrest mit Angeigepfliht bîs zum | wird hierdurch aufgehoben, nachdem der tofte-Großbandküng in Freiburg i. B. Bilauz per 309. April 1928. Sa relbstbe : öffentlihung dex ersten Bekanntmachung | Schneider, Lanzen & Cie. G. m b. H. in Nr. 250 001 —-320000 der Zellstoff- i 19. Fanuar 192, vorm. 11 Uhr. Prü- | Christian Püttnex in eipzig, Roscher 20. Dezemhberx 1928. im VergleihSternminy vom 20. 10. 1928 Eisenbahnitra e 15, wurde na Abs

bauten Grund im Reichsanzeiger, jedoch noch bis zum | Witter|chlick ist aufgelöst, Die Gläubiger fabrik Waldhof, Mannheimo l fung der angemeldeten Forderungen am |Straße 19, Eisenwarengroßhandlung | Reichenau C TAA 10. Dez. 1988. | angenommene und bestätigte Zwangs- | hg

a} ; U tti } : i | tung des Schlußtermins aufgehoben, G Î : “e S . 4 o antarfn T «e H H o v1 T De 2 27.44 I - os , y E E Attiva, A itüdsteite auf Ablauf eines Monats nach Erlaß der | der Gejell}haft werden «ufgefordert, si Wa!dhof n. I 16. Februar 1929, vorm. 11 Uhr, 1. Ober- (persönlich haftende Gesellschafter: Fanny [mtsgericht. vergleich retskrästig geworden it Freibut i. Br., 7. Dezember 1928. T L, E A Hausgrund driiten Bekanntmachung der Umtausch- | bei ihr zu melden. Osahorn Mor Ctr 2 Um Handel und zur Notierung an dex j geschoß Zimmer 52. verw, Püttner und Richard Seidler, P I EE R Annaberg, den 11. Dezember 1928. Bad, Amtsgeriht Aht. 3. E t o-( m stüctsfonto 75 690,— | 6 378 045|— | aufforderung, durch schriftliche Er Köln-Marienburg, Andernacher Str. d, | Mannheimer Börse zuzulafjen. Q Eisenach den 11. Dezember 1928. beide in Leipzig), wird heute, am 11. De-| Reutlingen. [79620] Das Amtsgericht. —— E FPosjegeatonto O 420 A an ¡ictsfonto klärung bei unserer Gesellschaft Wider= | den 1. November 1928. s i: Mannheim, den Ll, Dezember 1928, h Thür. Amtsgericht. I. zember 1928, vormittags 1124 Uhr, das Uebex das Vermögen des Ernst Faß- i: [79629] Geldern. C [79640] AOOEnToniO h " l 040) V Tir aci 93 pru aegen den Umtausch erheben. Der Liquidator der Witterschliker Zulassungsstelle für Wertpapiere ; t A Konkursverfahren eröffnet. Honkurs- nat Jnhaber Sas mechanischen Berlin, n E Ea Beschluß. Das Konkursverfahren über 1s ptataiténirg e R E Sierzu ist erforderli, daß der wider-| Tongruben Schneider, Lanzen & Cie. | gn der Börse zu Mannheim, E Eisleben, [79608] | verwalter: Rechtsanwalt Dr. Carlfriß | Schreinerei in Reuilingen, Ebertstr. 26, | Las MARTargueT anne ride Tiet in ( 22s Vermögen der Schneider-Genossen- Tons ol ‘Gelände 54 444 93 [10 257 497|— | sprechende Aktionär seine Stammaktien G. m. b, H. i, Lig, : L Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Vach, Leipzig, Weststr. 13. Anmeldefrist wurde heute, am 11. Dezember 1928, Borlin e e Be T m 16. 12, [Gast des Kuéetjes Geldern m an Le O, FONO M ir( 08 n tfi dee es acta S E R E R oder die über sie von einem Notar Hans Kleiter, l BRTeDs Oskar Ernst Grosse in Eisleben ist [his zum 21. Januar 1929. Wahltermin | nahmittags 34 Uhx, das Konkurs- 1988 ifolae Schlu Ravteiluna nag Ab- erfolgter Abhaltung des Shlußtermins E E 98 61 pa gige S O C a Ö b Rae oder einer Effefkiengirobank ausgestellten] f heute, am 7. Dezember 1928, vormittags | am 11. Fanuar 1929, vormittags | verfahren eröffnet. Konkursverwalter: balt ‘5 Slubtermins auf ehoben hierdurch ausgehoben. aa C Ga C E 28 619/22 Hypothekendebitoren . 124 109/52 Hinterlegungsscheine entweder bei {73417] BVBekanntimachung- B V 1 Uhc 30 Mi, aten, das Konkurs8ver- 9 Uhr. Prüfungstermin am 11. Fe- Bezirksnotar Lieb in Reutlingen. a Lung C9 Thi sitell 2 J Geldern, den 24. November 1928,

93 673/10 Debitoren! S e 249 052/85 unserer Gesellschafiskasse in Apolda Dex unterzeichnete Liquidator der uma 4 an al * H [A eröffnet. Konkursverwalter _ist bruar 1929, vormittægs 9 Uhr. Offener Offener Arrest, Anzeige- und Anmelde- e A E lie Abt 81. Amtsgericht.

Paffiva —— Gewinn- und E oder bei einer der oben bezeichnmeten Garius & Co. Dae A [80056 Monatsansweis erx Kaufmann Otto Schauseil tin Eis- Arrest mit Angzeigepfliht bis zum frist bis 5. Januar 1929. Erste Us E L E R E R De i Gee E [79641]

R S a5 aae O EA., ae grh Stellen hinterlegt und dort bis zum HVattung l. L in Stu L G el E ischen R unrer po Verlin : leben. s Offener Arrest und Anmelde- 29, Dezember 1928. i: igerversammlung und erster Prüfungs- Berlin. : [79630] Fn dem Konkursverfahren über das i ae o 26 720/95 ab Gewinm Gin L E ade S ven: ientervs ana E 17 November ga Roveinber 1928, : j n lia Van Prüfun li am O N S R n E E P Pas Konkursverfahren über das A Vermögen des Kaufmanns Josef I DT C 04 S #0 _ 440 (e v ot; erh C Wider 0 T erat t « O0 f V Un 41F gs ; Na e 928. Le T j f L 4 | N i S gen ) 0 1 N

S RTRESG wo 1997/28 48.840,00 | 178470] n Ca CLIELPEE : A E 1928 die Autlösung der Gesellschaft be- Aktiva : En O og vort t E 10% Uhr Res E Os 1929, Doms A Reutli N mögen des Kaufmanns Fsaac Fried, | Rammier in Geseke wird eine Gläubiger-

93 673/10 Al /RE— E ict liert seine Wirkung, Falls Der S hl ñ L E e ist - 1E Delastana det Gand J Bi annte a ormIiitag /4a , Mai [79615] Amtsgericht Reutlingen, Fnhabers der Firma S: Fried, Berlin, versammlung auf den 90. Dezember F. A, Eschbaum Gef 7 300 422 die hinterlegien Aktienurkunden vor | \hiollen worden L ; Bela . de » J immex Nr. 49. A Mainz. - ___[ (901 P ua Go Srankfücier Sir. 2. it am int P \ ® in Liquida. Passi —— |Aétauf der Widerfpruchsfrist gurüd-| Worms, ven 21. November 1928, TOLETIENGES JAUNREN. i000 000, | Eisleben, den 7. Dezember 1928. Der Antrag des Georg Hossmann, | Nosenkheim. (70020 N Vos infolge Sblusvertailung Untdgede R M folgen er Emil Melchers, Liquidator L MOSS, 7 500 fordeti, Der Widerspru“ wird nur | Carins K Co. V. m. d. G. b V 4 ver Nenteuvant -— R S A : Das Amtsgericht. Landwict in Mainz-Kastel, Erbenheimer | Das Amtsgericht Rosenheim hat über | nach Abhaltung des Schlußtermins auf- | Tagesordnung: 1. Prüfung der nach F S O R ; j Aktienlapital S 7 500 000 wirksam, wenn FJnhäber von Stamm- Herm ann Cartn 8, Bestand an MRenten- i R E Straße Nr. 32, über sein Vermögen das | dag Vermögen des Kaufmanns Emil! gehoben worden. Élbeten Morde ia i Du E Sd oi E I ror 089 113l60 | aftien über RM 60. deren Stüdke den (65671) S dricjen : Le FEsscn, Ruhr. [79609] | Vergleichsverfahren zur Abwendung des | Deißbök in Rosenheim am 10. De- Geschäftsstelle Pole der noch offenen Außenstände, S per 30, April 1928. Hypothekenschulden 8089 113 zehnten Teil des Gesamtbetrags dieser Die unterzeichnete Gesellschaft ift dur 1 199 844 000 677 566 298.29 : Ueber das Vermögen der Gesellshaft | Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. zenbbex 1928, vorm, 8 Uhr, das Kon- | desg Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 81. | § Verwertung der tod On j E As aae S 41 061 309/13} Aftien erreichen, dem Umtausch wider- Beschluß der Gesellschafterveriammlung Darlehen an das Reich 677 066 298,41 mit beschränkter Haftung in a Friß | Zugleich wivd gemäß § 24 der - Ver- | fursverfahren eröffnet. Konkursver- | : a R L Erfebung ber. Kade gien Handlungsunkosten S7 JORIEE L E Wi vom 18. April 1928 ausgelöst worden. Pee eatenbonk f P venbuogsts, 16 R ou A Ube Ce Ba tiavere n ne Arc f exlassen, Frist V S6s Konkurzverfahren über das Bir den Kausmann s wegen Rü- : wze t » Zu : j c D ‘ob ciwaiger wirksamer Wider- ; 7 uhigor p71 Don Le Anr Í 7 e Le A t en, Hinde *altr. , 11928, vorm. y 3 4 Ne crest i en. Z ü Betricbsunkosten « 17 704/62 Geivinn- und Verlustkouto, Da trob etwaiger wirksa t Die Gläubiger werden hierdurch auf La! ung #11 , g heim ffener Ar L

; 2 vf ol Gie G E D : : é dreditanf ; 52 974 599,60 ; ; ; A Ÿ N » Ag A E ea ; &leishermeister ¿ora | führung der dem Geschäft des Gemeins Verpackungëfouto 107/90 —- e spruchserhebung ein fretmmilitger Um aetordert, ihre Ansprüche tofort geltend asse Giro: Postscheck- Ls andel mit Maschinen, Eisen, Baumate fahren übex das Vermögen des Antrag ZUL Anmeldung der Konkursforderungen mögen des ¡Fleischerme sters Georg chuldners entnommenen Waren zur Materialkonto 2 204/58 | An Debet. A : s

N tausch zulässig ift, nehmen wir das Ein- ; L e ( ) n b röff1 3 C t 5 : s i tasse, RM ( i zu machen und Bankguthaben 3 662 427,11 onstigen Fudustrièbedarfsgegenständen, | Karl Friedrich Winter in Mainz wird | Wahl eines anderen Verwalters und | straße 911 b. Mien it. n 0, 12 Grfete, den 10. Dezember 1928.

E e gte 9R 197 91 956 rstandnis des Einreichers mit dem Q oh! Mart), 26. Oktbr. 1928. n | 3 ; A s i ; j; L Wertpapierkontv 1|— | Vortrag aus 1926/27 , « } 221 956/88 | erlandn Madai 5: dor Gin-| Zehdenick (Mark), anfgebäude . . . « 300 000, ch Beschluß vom heutigen Tage | zum Konkursverwalter ernannt, Kon- ellung eines Gläubigeraus\schusses | 1928 mangels e eing gen worden. L i; Mobilienkonto «1. 4 251/80 | Unkostenkonto . « « « « 41 702 a Se eniéiltaen klärt. Judustrie- und Handelgesellschaft Soaliee Aktiva . . 3 432 598,93 D O Slatfehren erbffnet. Zum kursforderungen sind bis zum 1. Ja- net aggr b V t Beschluß- | Gleich Ha ist zux nahme der Das Amtsgericht. S CREU ga nenlanto 8 807/10 | Konto jür Steuern - « - 26 N Sool die asten Stámmatiien bte] 4 2 e P m M IROEE Passiva, Konkursverwalter ist der Bücherrevisor | nuar 1929 bei dem Gericht anzumelden. | fassung über die in § 132 K.-O. be- | Schlu rechnung des Verwalters der E Z Telephonanlagefonto - « 4 662/40 | Abschreibung auf Gebäude 54 444] L RM 60 als äüd E auen Stanis G, Stackebrandt, als Liquidator. Grundkapital . . « « 2000 000 000,— Erich Budweg in Essen, Huyssensallee, | Es wird zur Beschlußfassung über die |zeihneten Gegenstände sowie allgemeiner SSlükbteritn auf den 8. Fanuar 1929, Gelsenkirchen. ; drn Gber Taz 353 073! Eon iber ie RM 100 bzw. Reichs- | A | iimlautende Nentens- ernannt. Offener Arrest und Anzeige- | Beibehaltung des ernannten oder die | Prüfungstermin am 9. Januar 1929, 114 Uhr, vor dem „Amtsgericht S: E | ——[—| mark 1000 find an den Börsen gzu |" bankscheine: / ; L | pflicht bis zum 20. Dezember 1928. An- | Wahl eines anderen Verwalters sowie | nahmittags 3 Uhr, im Sißungssaal des | Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, das Vermögen s icd Belforter lg | Dresden, Berlin und München bis zum e im Verkehr befindlih 537 245 302, meldefrist bis zum 15. Januar 1929, | über die Bestellung eines Gläubigeraus- | Amtsgerichts Rosenheim. [II. Stockwerk, Zimmer Nr. 147/148, Sul L Oen aden 6. April 1929 lieferbar. Von diesem 14. Verschiedene in einem Asservat i erste Gläubigerversammiung den 4. Fa- | schusses und eintretendenfalls über die Geschäftsstelle bestimmt. Geschäftsstelle r v , wird aufg j

PDrultoaennn » e 6 « 35 | Miets- 1. Zinseneinnahmen 79 660 : u oben, nachdem Jmmobilienkonto . «« 10 000|[— | Bilanzkonto: Tage ab werden die zum Umtausch ein- der Reichsbank . 70 082 498, nuar 1929, vormittags 11 Uhr, Zimmer |im § 132 dex Konkursordnung be- des Amts83gerihts Rosenheim, des Amtsgerichts Bexlin-Mitte. Abt. 83, | der Beshluß vom dvergleich be tätigt

Ausgleich zwische x Bis Verlustvortrag a. 1926/27 E: : 2008 A E ; nz Z k ; ; tor 4 2 Ks its C R G E durch den der Zwang e A ortrag RO 68 E ot r BelanntmaQUNgEN., | ine Baier (8 1 | f aieein ven BE Bunner 198, vor: sus bee acgemeldeten Forderungen | SehdexiawalIe [702] Charlottenbur. (79082) wurde, zedhtStedflig geworken und dag Liquidationseröffnungs- ab Gewinn Ie A O rklârt es (A R L 79801 d. Liquid.-Ge}) . 70 082 498,29 mittags 11 Uhr, Zimmer 33, vor dem | auf Dienstag, den 8, Januar 1929, Ueber das Vermögen des Fabrikanten | Das Konkursverfahren über das BVer- Konkursverfahren beendet 1[t. ber 1928 An per 14, 5, 1927 e Sa E PRO R R Aan “Avolda, den 13. Dezember 1928 S Bahnverbaud Cloppenburg. Umlaufende Rentenbriefe 62 In a" Amtsgericht hier. vorm. 10 Uhr, vor dem oben bezeichneten | Hermann Reinhold Paul in N en hes e s s E gen Gelsenkir fu E N i e a a La 9/22 353 07318 Thüringi E B L Cel es N d Gewinnreterve « « « : Essen, den 6. Dezember 1928. Geriht im neuén Gerichtsgebäude an | walde, - alleiniger Fnhaber der Firma ewa in erlin-Shmargendorf, : 9 L . E e Ia 353 07386 gische Elektrizitäts: und Bei der am 4. Dez. stattgefundenen | Gewinnrete c ssen, den 6, Dezember, riht im e ckTIQISge l , GEL UIOS À S / : : Ó 124 847/64] Berlin, im Oftober 1928, Gas-Werke, A.-G, in Apolda. Auélofung unserer Ablöfungsanleihe sind | Rückstellungen . « « - 6 022 410,33 Das Amtsgericht. der Schloßstraße, Zimmer Nr. 601, | Hermann Paul in Schirgiswalde, Fabri. | Breitestr. 46 (früher Yad h s aren Waker [79648 S F / i Aktien-Geïell A. Lange tolaende Nummein gezogen worden: 40] Sonstige Palsiva - « 551 469,03 -—— Termin anbexaumt. Allen Pexsonen, | kation von Arbeiterkleidern, wird heute, Bäckerei), ist nach erfolgter attung | Lagen, furgverfahren über da F. A. Eshbaum Act,-Ges, Tempelhofer Feld Akltieu-Sefell- S 7% 192 126 143 16 3 N 13. Dezember 1928, N ie ei : Kon] örige | am 11. Dezember 1928, nahmittags | des Schlußtermins aufgehoben. - In dem Konkursverfahren iMarie oiapetgg ae E E E, G 361 267 2 ) B1L 319 330 341 34 Derl “Deutsche Rentenbank L An E benthal S0 i Besil a c Ie denturs 4 Uhr ‘das Konkursverfahren eröffnet. | Charlottenburg, den 6. Dezember 1928. O der offenen LOUReS esell» Ct E ' / 3 Í « T ® 8 Bayer. Amtsgericht Franlkentha ace in De aben oder y Hs ' C l : 2 \ ; ; Emil Melchers, Liquidator. Georg Haberland. 261 267 290 val Ader V8 Con Les’ Landwirts masse etwas * Quldig sind, wird auf- | Konkursverwalter: Herx Rechtsanwalt 4 Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, | haft Ernst Robeck zu Hagen ist zur

rialien, Feld- und Normalbahnen und | stellers eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. | his 31, Dezember 1928. Termin zur | Puttrih, Berlin N. 24, Grenadier-

A

Haben, Per Kredit.

F

L AANROVULIE? 10 U Je! I F ORNIE A! E R