1928 / 300 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Iovember 1928. Passiva

Außerdem

banten vp vom 30.

(Fortjetzung)

Vierte Nuzeigeunb-ilage zuu Neichs- uud Siac é8auzeiger Nr. 3 N vom 24. Dezember 1928. S, 4,

[79406] dem} Die Verwaltung Oderfelde G. m, aus- |b. S, ijt aufgelöst. Die Glâäubige1 werden aufgetordert ihre Forderungen bef dem unterzeichneten Liquidator anzumelden, Hamburg, Dezember 1928, Emil Elias

Ae D Au NM

[82695] Herr Senator Aug. Yufsichtsrat unserer R getreten. | | Lübeef. den 21. Dezember 1928. Kalkfaudfsteinwerk Trave Attiengeselischaft.

L f: [81238]. Eleïttro- Ba! t 12

Universum - Film Aktienaesellß ¡G it. Attieugefellscchaft i. Ligu., Verlin

Bilanz per 31. Mai 192 Bilauz au; 31. März 1928, i Aktiva. “? ] Beteiligungen. degitGaliót E26 B AE «4 o 6 Varmittel A s Ge winn und Verlust 6 | | Vortrag auf 1926/27 121 908,69

Haut ist aus

Ge ele latt

[82706]. E Lang'ristige Anleihen 2 bew. Darlehen P

(Figene

1927/28 A R

_Cigene c Ziebungen

Able: nentsverbindlih feiten

BVejsik. E an Konzerngesellschaften im Jn- und Aus! { Produktion, Verleih, Theater und Grundbesiß in Gesellschafts . Grundstücke und Gebäude 5 , 3. Einrichtungen der eigenen Prod1 iftions stätte n und The ater E G0 4 R A O: A S ¿ s B CGE e eo o 04 E i S E a“ s 0 . Schuldner: a) Bankgu thaben b) Forderungen an Konzerngesellichaften. c) Sonstige Schuldner s , Bargeld, Schecks und Postschectguthaben 9, Wertpapiere E E ae d DUUOI C eRE J , 100 000/— Tite Posten s ee ao 6 6 A SUIE DBODO E . Blirgschaften 586 609,75

220 000|— 5 000 6 02178 745 52 122 648/33

|

| 21 021 905/66 9 425 638/80

2 300 C00|—

Auslande orm }

a) | U Hypo- | thefen- pfand- briete und Sonstige ||

j j j j | | | Kommu- | | |

Summe

Aval- a) b) c)

aus Sola- wech)eln | jonstigen ub Redis- Kunden | an die | Order | tierungen der Bank |

Von dex Gesamt umme Sy. 959) find in Ipäteftené 14 Tagen tällig

8. Kommanditgesell- schaften auf Aktien.

[82314]

Gemäß Artikel 1 der Verordnung vom 24. Oktober 1928 machen wir bekannt, daß am 30. Juni 1928 Genußrechte tim Gesamt- betrage von NRM 218 495,20 im Umlauf waren.

Blohm & Voß Kommanditgesellschaft |" auf Aktien.

E _Genosfsen- [81898] haften.

Gemeinschaft Westdeutscher iun Möbelfabriken e. G. m. b. §,, Umlaut Bad Oeynhausen. L h | Bilanz per 31. Dezember 1927, J E B C —————— jj —————— ti ri L tb : O F N 59 5: 54 E Di 56 S7

W000 . 1

40 483/43

| | Sonstige der | und

Bürg- ichatts-

Sy. 39, 40, || verpfiüich-

aus aus |

weiter-

davon tür Rechnung Dritter

° 19 2 58 159, ,79 6 1: 20 94: 302

Passiva Passiva über- über-

24 379 102/83 haupt

1 254 849/08

überhaupt begebenen

Bank- akzepten

haupt

Lautende Nummer

353 744/63 E (Sp.

45, 49, 52 und 953)

nalobli. gationen

L fon 7977 924,02 tungen / 9 734 459.60 2 204 107,65

(Sp. 50 und 51)

(Sp. 56— 58)

E M

159 n 203 744/63 353 7 E

Gewinn- und Verlustrechuung für 1927/28, Soll.

Roe «5&4

| 12 916 491/27

305 642/65 482 619/38

Attienkapital . Schulden

60)

S S

4519 | f 340! 34 948 2 435 3c | : | i : 12 300 | 345 4 069 | 117 3 944 j 354 6811 571

Kassakonto. Wechselkonto . S Banffkonto (laufendes) . S 615|— Bankaarantie¡ondsfonto . ¿F O B L Hl Bersicherungéprämtenkonto . . | 2380

Bankgenosßsenanteilkonto . 5 603: Gewinn- und Verlustkonto 2 067

93 2291

[82331]

Durch Beichluß der Generalversammlung vom 26. November 419 927 ift untere Gefell- ) | saft aufgelöst, Der Kautmann Josef Fuchs zu Koblenz, Noonstraße 3, ist zum Liquidator bestellt.

Unter Hinweis hierauf roerden die Gläu- biger der Gesellichaft hiermit autgefordert, ihre Antyrüche anzumelden.

74 201 1369:

aas

ck o O

3 V d iatgudide: aas (6 000 000

4 737 350|— 8 97418 653 394/32

.„ Aktienkapital . 2, Teilschuldverschre ibungen s e d 3, Nicht erhobene Dividende

Wid l E

Habeu. Verschiedene Einnahmen - « Verlust 1927/28 .

c”

« S 0 S S ck S

* * L) * s

J

. Gläubiger:

a) Guthaben bder Konzerngesellschafieu « « » b) Sonstige Gläubiger und Filmanzahlungen

: Dcanitoide Polen. «64 7. Bürgschaften 586 600,75

. Genußscheins{chuld 11 250 000,- C E E

Gewinne und Verlustrechnung Þper

2 104 513,25

9 376 862,91 [11 481 37611

2158 825

161 215 74 201 136! 31. Mai 1928.

ARIWERIRRHEN:

DOUDAULGSHHIO R «e e e R 6 E E A

. Zinsen Ï » Abschreibungen auf:

0 0 S A 0A

Beteiligungen an Konzerngesellschaften . « «

Grundstücke und Gebäude

Einrichtung der eigenen Probuktionsstätten ‘und

T Vürocinrichtung . . 0 Fertige und halbfertige Fi! me . Materialien . , « E

et a6

ESrlöfe.

eie eus 6 a Aus d

Erich Conrad, sämtlich Berlin.

Jn den Aufsichtsrat wurden gewäh!t: Direktor Robert Schanz, vom Vetrieb3rat entsandt:

Lederer, Wittke, sämtlich Berlin. Me den 15, Dezember 1928.

[823 328 ti

Vermöge, Grundbstlide und Gebäude . Kassenvorrat und Bankgut- haben . ° Vorräte an Vier, Gerste Ï E, Hopfen usw... Geschästseinrihtung: A d ¿ Maschinen u. Geräte . . Fuhr- u, Autopark,Eisen- bahn-Bierwagen « « « Flaschenbierkellerei der Wirtschaften u, Hanu8- geräte . ï Sauerstoffanlage Wirtschaftshäuser . « Schuldner Auswertungsausgleichakto, 81 d, Aufw.-Ges) « | DiLUgiUTURtO «6 6

M5 3 990 000 anns

399 694

T 915 600|— 380 000 188 000|—

150 000|— 25 000/—

s 65 000|— 6 35 000/- . 1 2 402 000|— 1 894 577

A D A ,

192 887/90 60 000|—-

10 697 7509 60

Gewinn- und Verlustre uung 1927

. . .

- «

dem Aufsichtsrat sind ausge schieden : den Tod, Generaldirektor Heinrih von Schroetter,

1927/28

RM G 2 321 163/85 4 3 450 943 N 1018 7246 1482 594,73

353 240,85

e L0G 16088 ._. 88838941 « « 11 129 706,70 «07800380

s 14 857 198/40

161 215/71 21 809 245/78 21 809 245 78 21 809 245 78 c. Kurt Sorge durch Emil Alboldt,

@ Eh *

Dr.-Jug. h. vom Betriebsrat:

Geheimer Regierungsrat Dr. Paul Rudolf Kuhl, Fohann

Der E E,

Maínzer UAktien- Bierbrauerei. Bilauz an 31, Oktober 192 28,

Schulden,

4 _RM

| 3 300 000|— 8 000 |——

750 000'-

Stan imfapital Nen oattien, + e d _o_9 Geseyliche Rücklage . « Sonderrücklage 1 030 000 E 480 000 Teilschuldvershreibur igen v. Ube 19026 4% ] Nestkaufschulden auf Wirt- lvajragi tert P n Sicherheitsbestand 7 Vorträge zu Lasten des alien Jahres und Gläubiger . Biersteuerkredit . i Unerhobene Gewinnante il- scheine u. Zinsscheine Reingewinn «

S0 0A

1 510 000 500 000'-

363 0671/4 180 000/- 1 897 21216 811 443/65

8 864 869 17118

0-0 0849

10 697 759 /28,

Soll.

H Cs Betriebsunkosten usw, . für zweifelhafte Außenstände

Steuern, Löhne, Abschreibungen: cuf Liegenschaften . .

auf Fässer, Maschinen, Geräte usw.

RMeingeviii s s aa ooo oa ooo Gewinnverteilung :

Zuweisung zum Sicherheitsbestand . . « Rückstellung für Reparaturen und Erneuerungen Rückstellung für Aufwertungsausgleichskonto . .

PEERL L DISAGIOIONIO e i

6% feste zahlbar vom 2. Jan. 1929 ab . .

12% Dividende von RM 3 300 000,— Aktienkapital,

zahlbar vom 2. Fanuar 1929 «b

Gewinnanteil an ben Aufsichtsrat gemäß Gesellschafts-

Vet «6 ° ° Vortrag auf neue Rechnung .

. Haben. Vortrag vom vorigen Jahre .

Vier, Brauereiabfälle und Sauerstoff. « . - . e ««

Mainz, den 19, Dezember 1928.

ividende von RM 8 000,— Namensaktien,

RM / RM ì

e oeos 2 301 43518

C ENR 5 220 417/83 R, 70 000|—

Ce 99 976

246 T7876

f ns anat s

416 7645 G 869 1716 40 000 80 000 192 887 60 000

° 480

vf 396 0090

34 312|— 65 492/0- 869 171/94

8 807 790/16

78 030/54 8 729 759/62

8 807 790

«“ . . . s o

Mainzer Aktien-Bierbraucerei. Der Vorstand.

Dr. Jung.

[82329].

Jn Gemäßheit des § 244 des Handels- geseßbuches für das Deutsche Reich machen wir hiermit bekannt, daß in der heute abgehaltenen ordentlichen Generalver- sammlung unserer Gef sellschaft Herr Kom- merzienrat Hermann Heß in Mainz als

G. F. Schwarß.

. Vecker.

Mitglied unlasós Aufsichtsrats wieder- gewählt worden ist und diese Wahl ange- nommen hat. Maiuz, den 19. Dezember 1928. Mainzer Aktien=Bierbrauerei, Der Vorstand. Dr. Jung. G. F. Schwarß. J. Vecker.

t) 5

tit m ree Et it L,

[81930]. e

Hidesheimer Aktienbrauerei. Vilanz per 30. September 1928.

Aktiva. RM:

Grundstücke, Gebäude und

Kellereien 1 110 000 Maschinen . 6500 000 VUAUSLCIAE E S 6 a o 25 500/- Lager- und Versandfastage 210 000 Flaschen und Kasten 53 000 Fuhrpark 81 000 Grundstücke

tungen D 0 S Außenstände, Darlehen und

Hypotheken Kassenbestand, Bank- und _Postscheckguthaben . . . Wertpapiere und Beteili-

gungen Vorräte

E20 20; S

und Einrich-

101 000 85 000/—

1 056 7

Sd É

401 909

111 554 265 945/17

4 001 649/82

. S-M . ® .

e e os

Passiva, Aen Ls Mer afonds a Hypothekaranleihe Alte Anleihen (Reste) Schulden Anleihe 5 Ï Gewinnanteile (nicht ein- gelöste Dividendenscheine) 2 042] VBeamten- und Arbeiter-

fürsorgerüdlage « « « « eint +4

2 0009 000 400 000

1 009 000 240

400 120 20 440/-

e ee“

25 000 153 806/62 4 001 649/82 Gewinn- und Verlustkonto vom 1. Vftober 1927 bis 30, September 1928.

Debet. RM Di Vertrieb3unkosten . « « « 242 299/58 Betriebs8unkosten und Re-

paraturen 6 Löhne und Gehälter . « BVier- und sonstige Steuern Rohgewinn . 368 509,— 1: Abschreibungen Reingejvinn

v ano

193 045/83 353 041/33 43

STT TT8 214 702/38 153 806/62 1 734 674 LT

R, « Davor

Kredit, Vortrag per 1. Oft. 1927 Bier, Nebenprodukte und sonstige Einnahmen « «

8 825/08

1 725 849/09 1734 674/17 Hildesheim, den 20. September 1928, Hildesheimer Aktienbrauerei. Wilh. Müller.

Die Auszahlung der Dividende für das vorstehende abgelaufene Geschäftsjahr er- folgt gegen Einlieferung des sälligen Divi- dendenscheins mit RM 14,— für die Aktie über RM 200,— und mit RM 70,— für die Aktie über RM 1000,— (abzüglich Kapitalertragssteuer).:

in Hildesheim bei der Hildes9- heimer Vant Filiale der Deutschen Bauk, oder der Direction der Disconto= Gesellschaft, Filiale Hildes- heim, oder

der Firma August Dux & Co.

in Einveckt bei der Deutschen Bank

Zweigstelle Einbeck,

in Haunover bei dein Bankhause Gottfried Herzfeld, Hannover. Jn der am 15. Dezember 1928 statt- gefundenen 37, ordentlichen Generalver- jammlung wurden die aus dem Auf- sichtsrat saßungsgemäß ausscheidenden Herren Fabrikdirektor Ernst Blankemeyer, Einbeck, und Bankdirektor O. Schneidler, Hildesheim, wiedergewählt, Vom Be- triebêrat sind zum Aufsichtsrat gewählt die Herren Buchhalter Karl Germann und Böttcher Karl Kreibohm. Der Vorstand.

Creditbank Mittelrhein Kommandit-

Koblenz, den 20. Dezember 1928.

gesellschaft auf Aktien i. L, F u ch6, Ligvidator.

[79407]

S 98, geben wir biermit den Gläubigern

10. Gesellschaften m. b. H.

Die Grunderwerbsgefellschaft Fundus m. b. H. ist autgelöst. Die Gläubiger werden aufgetordert, ibre Fo1de- rungen bei dem unterzeichneten Liquidator anzumelden,

Hamburg, Dezember 1928, Emil Elias.

180555] Die Monopolbranntwein-Vertriebs, gesellschaft mit beschränkter Haftung in Waldenburg i/Schles. ist aurgelöft. Die Gläubiger werden au!gefordert, sich hei dem unterzeichneten Liquidator der Gesell\chast zu melden.

Waidenburg, den 10. Oktober 1928.

Adolf Meyer, in Firma L. Meyer vorm. M.

[ 72657]

Lax. Bekanntmachung.

Die Fa. Ziegelwenk Hammerschmiede G. m. b. H. bei Prtorzen ist aufgelöst. Ich tordere die Gläubiger der Gesellschaft auf, fih zu melden.

E I R EN E MIUTIn, den 15.11.

928.

Ziegelwerk BuataersGmiede G. m. i. L, Der Liquidator: es Bur,

[7 §017 | Saar-E leftrizitäts- esellschaft m. b, H., St. Wendel.

Die Getell\chaft ist autgelöst. Die Gläubiger der Gesellihaft werden aufge- fordert, fich bei ihr zu melden.

Die Liquidatoren,

[78 413] Betannimachung-

Die Firma Giraud, Luz & Co. G. m. b H.,, Schweinturt ist infolge Todesfalls des ge!dättstübrenden Gesellshatters am 3, November 1928 in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der Unterzeichnete be- flellt worden. Die Gläubiger der Ge- lellschafît werden aufgetordert, ißre An- prüche bei der Gesellshaft anzumelden. Giraud, Lutz & Co. G. m. b, H, i. Ligu,

B. Giraud, Berlin C. 2, Schließfah 37. [81244]

Hierdurch zeigen wir an, daß unsere Geiellihaît dunch Beschluß der Gesell- ichafterver)amnilung vom €. Sept. 1928 autgelöft ist. Gleichzeitig Aen wir unsere Gläubiger auf, si bei uns zu melden.

Dresden, den 15. Dezember 1928, Elkg-Druckmaschinen-Gesellschaft m. b. H, i. L, Schwabach. Rothe,

{82719]

Durch Beschluß vom 19. Dezember 1928 ist die Gebrüder Bilz Gesellschaft mit beschränkter Dafiung zu Berlin aufgelöst und die Liquidation bes{lossen. Die Gläubiger der genannten Gesellichaft werden hierdurch aufgefordert fich bei dem unterzeihneten Liquidator Anton Bilz, Berlin, Belle-Alliance-Str. 92, zu tnelden.

Anton Bilz.

812411

Dur Gesellschafterbe\{chluß ist das Stammkapital aut NM 1000 berabgesetzt und gleichzeitig um M 499 000 aut RM 9500 000 erhöht. Nach den Be- stimmungen des G. m. b. H. - Ge!eues,

der Gejellschaft diesen Vorgang bekannt. Bad Hermaunsborn G. m. b. H.

8273 301

in Liguidation getreten

eingeseßt worden geitend zu machen. : Berlin, den 22, Dezember 1928.

Die Gläubiger

Bekanntmachung. Durd Beichluß der Ge)ellschafterverammlung vom

ist die Firma Zürn & Glinicte G. m. b. S).,

Berlin 80. 36, Kottbusser Straße 23,

Als Liquidator ist Herr Walter Glinicke, Berlin SO. 36, Kottbusser Straße 23, werden

19, Dezembe C V9, Ss:

aufgefordert, ihre An}p1üche Walter Glinicke,

biermit

Saven. Aklzeptkonto E Kontokorrentkonto Garantiefondsfonto . Genofsenanteilfonto Tranfsitorenkonto .

41 0452 2 T7851 2 059 5 500 1 835

93 2251

Gewinn- und Verlustrechnung ber 1927.

Verinusft, Verwaltungskosten . « « « «

RM 2 750

2 T0

Gewinn, Einnnahmen aus: Diskontierungen . « 977,11 Zinfen 106,25

Bab A

683 2 067 2 7590

Gemeinschaft Westdeutscher Möbelfabriken e. G. m. b, H.

i Der Vorstand.

Chr. Volkmann. Otto Lassig. Der Vorsitzende des Auffichtörats ; L. Kahrger.

12. ‘Unfall und Gu lidenversicerungen.

[82318] Bekanntmachung.

Der Zuschlag zum Pirämientarif für die Zweiganstalt der bayer. Vayu- gewerts - Verufsgenofsenschaft vom 9, Dezember 1911 (Min.- Amtsblatt 1911 S. 896, Deutscher NReicheanzerger 1911 Nr. 292, 4. Be eilage) wird mit Wirkun vom 1. Januar 1 929 auf 25 vom Hundert herabgefegt. :

S B M&inel.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[82661] Urkunde.

Der am 7. November 1909 zu Hann. Münden geborenen Auguste Schaumburg wird auf Grund der A. V. vom 21. April 1920 gestattet, außer ‘ibren bisherigen Vornamen den Vornamen 1 Jutta zu tühren,

Hann, Münden, den 7. Dezember 1928.

Das Amtsgericht, (82700 ]

Bon der Firma Mendelssohn & Co,, der Deut\{hen Lank und der Deutschen Landesbankenzentrale A.G., hier, ist der Antrag gestellt worden,

GM 10000000 8% Goldsculdver- Ichreibungen der Hannoverschen Landestkreditanstait in Hannovex

zum Börtenhande! an der hiesigen Bör1e zuzulassen.

Berlin, den 19. Dezember 1928

_Hulafsungsscelle an der Börse zu Berlin. Dr. Gelp cke.

(82701)

Von der Preußischen Staatsbank (See- handlung), der Deutschen Bank, Berliner HVandels-Gefellshaft, Berliner Stadtbank Girozentrale der Stadt Berlin —, der Fa. S. Bleichröder, der Commerz- und Privat-Bank A.-G., der Darmstädter und Jtationalbank Komm. - Gef. d Alt, dex Fa. Delbrück Scbickler & Co., der Deutschen Girozentrale Deutschen Kommunalbank —, der Dresdner Bank, den Firmen J. Dreyfus & Co., Hardy &@& Co., G. m. b. H.,, F. W. Krause & Co. Bankgeschänt Komm.-Ges. a. Akt. und Lazard Speyer-Cllissen Komm.-Ge!. a. Akt., der Mitteldeutshen Creditbank und der Reichs - Kredit - Gejellschaft, Aktiengesell- schaft hier, ist der Antrag gestellt worden,

RNM 25000000 59/9 Gold|chatz-

anweisungen der Stadt Berlin von 1928 ¡um Börsenhandel an der biesigen Börse

zuzulassen. Berlin, den 20. Dezember 1928. Zulafsung®stelle an der Börse zu Berlin. Dr. Gelpcke

E E E E S

4414 |

6 866 |

LandeSbanLen.

163 789 hu 166 290

30 964 8 117 833 42797 |

306 528 |

8) 15 763 | 36) 6238 | 3 042 |

)) 73 923

5) 014 720 |

7 903 |

| | H | j 1 i

14) 7 3 9E 5 |

37) 30 868 ||

40 896 | 42416

l [ î | | | | f

es

I 9810|

105 560 17) 79 394 |

42803

85) 20 735 |

1 085 652

53 349 6 238 3042

51 689

62 158

329 079 104 887 149 5993

50 700

73/955 71 764 52 226

524 232 184 944 63 538

31) 4335

8) 21 142

399

6 992 34 219 1 186 18 766 3 981 608

2 682

4 532 478 91 203

3 129 425

419 74 240 2

162 249 | 106 309 j

9 696

77 286 ||

231 689

791 615 |

142

969 î!

390 336 || 101 404 }

15 265 |

166 512 |

ron

111

((Ò |l

111617 ||

5 094 | 4671 } 3471 || 199 711 | 96 488 ||

29) 25 443 |

j j

19 931 | 14 430 | 1895 |

fd 1 363 | 69 | 122 | 13 859 2820 | 3704 | 1103 | 2379 | 511.

25 443 20 131 17 000 1 895 3577 1 363 69 122

13 859 2 820 3 704 1103 2379 O11

———-

648 701

zent

477 952

609 177

H

1 297 878

ralen.

24 868 |

- 40) 92 420

129 705 9) 59 395

9 850 71 967 4 793 4 975 15 000

24) 54 251 21) 77 255

2 044

12) 23 150 | 45 377 29) 70 155

94 0905 69 298 41 425

8) 33 338 2) 72 567

7) 63 014 |

89) 5 818 |

502 820 92 420 183 956 136 650 2 044 33 000 45 377 142 122 24 005 74 091 46 400 48 333 72 567

63 014

H 818

144 432

D 641 6 518 7 768 2 671 4 674 2 289 2110 12 057 1149 2 003 6 588 6 934 814 14 177 3 452 154 282

4 459 404 |!

908 805 |

267 436 313 968 296 884 214 734 123 712 156 170 375 102 70 473 141 715 101 230 140 182 117 469 204 867 155 896

3 544 19 004

j

94 344 12 403 998 12 775 10 532 3 528 19 199 10 441 1185 1139 1163 3 405 3 945 288

6 078 12

66

18) 62 368 7285 2884 | 1123|

10913 1 562 39 371 T0 1505 1128 3185| 760 | 1158| 2051 | 70 | 907 |

Î

95 833

99 770 7 285 9 884 1/128

10913 1 622

39 371 73 1505 1128 3185 760 1158 2 055 70

207

47 197

T7

698 985

!

1472 622

f

79 281

4 A

3 611 191

|

141 501

86 682 ||

94 148

A N S lite -QUI

Ca Ce C & e) D Ae o Do s:

O9 &

10 [1 12 13 14 15 16

17

Berlin, den 24. Dezember 1928.

Statifstishe Abteilung der Neichs8banuk. Dr. Nordhoff.

E w

rate ————————————