1928 / 302 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 302 vom 28, Dezember 1928, S. 2, Ersie Anzetgeitbeilage zum Neihs- und Staat8auzeiger Nr. 302 vom 283, Dezember 1928.

Zierdruckanstalt Lindenruh, Gesellschaft | Zeihnungen „Dreieck als Verzierung“ und zur Beschlußfassung der Gläubiger mit beihränkter Ha!tung, 1 Muster, offenes | Bettstelle ,Tribun“ mit Dreieckverzierung, | über die niht verwertbaren Vermögens«

heute eingetragen: Dreschgenossenschaft | Erbauung gesunder Ein der Mehr- | Dekor VNr. R. (6. 10.029 Flächenmuster, |Schugtrist 3 Jahre, angemeldet am ke der Schlußtermin bestimmt auf;

Holzhausen bei Schweinfurt, einge: | familienhäuser mit Garten für Minder- | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am} 18. Dezember 1927, 11 Uhr 30 Minuten. | Mittwoch, den 23. Januar 1929, vorm,

tragene Genossenschaft mit be: | bemittelte, Dieser Zweck joll erreicht | 13. Dezember 1928 vorm. 11Z Uhr Amtsgeriht Stendal, den 18.Dezember 1927. | 10 Uhr.

\chränkter Haftpflicht, Siß Holz- | werden durch: Amtsgericht Glogau, 14. Dezember 1928. t Tee E Hohenhausen, den 21. Dezember 1928,

hausen: Mit Gen.-Vers.-Beshluß vom a) Eri Stendal. Mf tri 14 183065) Lippishes Amtsgericht.

9. Dezember 1928 wurde § 2 der Satzung | der Ge | Wannheim. [83057 | Sn uner Aullerregtller l unter Ir, 2

geändert. Gegenstand“ des Unternehmens N isse mit Architekten, Bau Zum Musterregister L ITI O.-Z. 84 | bei der Firma „Cisenmöbel-Fabrik L. &

Ut nun: beiGenossenschaftsmitaliedern so- | unternehmern, Mater1allieferanten zur | wurde eingetragen C. Arnold, G. m. b. H.“, eingetragen :

wie auch bei Nichtmitgliedern innerx- und | Erzielung billiger * e, Chemische Lak- Farbwerke Gefell-} 1 Vrietumi\{lag (offen) mit 1 Zeichnung

außerhalb Gemei bezirk Holz Beschaffung billigen Baugeländes, | schaît mit be\hränkter Haftung in Secen- eine Bettf e, ¿Fabrifnummer 1949,

hausen gegen Lohn zu d1 en und hie1 d) Gegenseitige Hilfe un [Inter- | heim, ein offener Karton, entbaltend: a) ein | 2d I 9 PaYre, a! gemeldet 4 ( D E Uhr 20 Minuten.

# e wo o - g - 1täno t (ton "n N Can » 1996 beschaffen und zu unterhalten. Die durch die Genojsenshaft erbauten | nummer 19 b) eine Wachsdose für festes mig8ger cht Stenda , Ven D. JAaNUar 1928

Schweinfurt. {83046] Gegenstand des Unternehmens ift r

Cn e (o Tonshaftäreatiter n de | Ankauf bon 1lligem Baugaelande 2 L LLL N : c L g t aSn das Geno}jen]chaftsregtiter WULTde | AnNlaus Von bill gem Dau zC s 7 Zur unmittelbaren Ueberwachung DeS Weichalisbetrtiebes der Banf ift in DEL

Sg Milz Woher Aftionactellfckch CUVT S5 07 ctr ionaotoit ¿s non. Í Person des Herrn Regiêérungsdirektors Friedrich Hirschmann ein Staats ita Joh Wilh. Weber Aktiengesellschaft,| Mühle Rüningen Aktiengesellschaft Rüningen-Vraunschweig. | ielt, welher nah § 51 bes Reichs othetentanteeeg n o atatommissar

Sc!lo8- & Metallivarensavrt s E Z L f Ï an Hs eell, Weicher nach 3 es RNeihShypolhelenbantgeleßes zugleich als Treuhänder

id Velbert E : Zweite Aufforderung zum Umtausch der Aktien über RM 50,— und | fungiert.

L + n D c e en 9 - « x \ S p op t S Einladung. i E RM 250,—. j L S i Das Aktienkapital wurde laut der Reichsmarkeröffnu

Die Herren Aktionäre unserer Gefsell- Wir fordern hiermit die Fnhaber dex Stammaktien unsere hältnis von 10:1 auf RM 750 000,— umgestellt. urch hluß de z | sait werden hiermit zu der am 22. Ja- | auf, ihre Aktien im Nennbetrage von RM 50,— und RM 250,— sammlung vom 20, März 1926 wurde dasselbe auf RM 1 500 000 ,— erk KG6nigsee, Thür, [83435] nuar 1929 um 16: Uhr im Bank-| Gewinnanteilscheinen und dem zugehörigen Erneuerungsschein d eingeteilt in 15 000 Aftien zu je RM 100,— ie Aktien tragen forilaufe

ro94,73 i (747 [ | i E]

zu etne vollitandtg

Wachs, Fabrik- | 2 *Zanuar [1 1

T ¿f ¿Fromberg & Co., m 114 H TTf1na DoT A, - A D Ag r: f N uster, Wirtung de1 Deutschen Bank, Filiale X

50

ç

Betr. Konkursverfahren über das Ver- acbäude des Barmer Bank-Verein RM 50,— mit den Nrn. 1501—2000 mangels Neuausgabe der inzwischen |1—15 000 einschließlich. Die Aktien Nr. 1 bis 8600 sind einzelne Aktien zu RM j mögen des Kaufmanns Otto Gündel in i bera, Fischer & Comp. Kommanditgetell- | sämtlich getrennten Gewinnanteilsheine lediglich mit dem ri j während über die Aktien Nr. 8601 bis 15 000 gemeinsame Aktienurkunden übe Königsee, Thür., zugl. Eigentümer haft auf Aktien in Düsseldor, Breite | neuerungsschein, soweit solhe noch nicht eingereiht sind in Be( | 10 Stück Aktien ausgestellt sind. Der Nennwert der Aktien 1—7500 is} voll einbezahlt der Firma Johann Matthäus Gündel Siraße 29 tattfindenden ordentlichen | arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisses in doppelter Ausfertigu1 | Auf die übrigen Aktien mit den Nx. 7501 bis 15 000 sind 25% des Nennwertes in Lichia. Weiterer Prüfungstermin am Generalversammlung eingeladen. zum 309. April 1929 zum Umtaush in Aktien von RM 1000 bzw. | bezahlt. Die Aktien lauten, soweit sie voll einbezal d, auf den Juhaber und Z rant i i Q E : } _ l E f 7. Januar 1929, vorm. 9z¿ Uhr, f Tagesorduung: NM 100,— zum Handel und zur amtlichen Notierung an der Frankfurter und Münchenec L omeinfurt, den 21. Vezember 1928. | 4 Q Ap E L IES ete | Zas, nmer 0 2) zwei | Stendal. [83064] | Zimmer Nr. 10, vor dem unterzeichneten Vorlegung des Gesctättsberi(ts des in Berlin bei der Deutshen Bank zugelassen. Amtsgericht R eriht, cum UvergeHhen JHetlamemu|ter, #abritnummern 321, 822 i fer Mislerrealsier fl untee Ne, 2 l Amtsasorirht. J f N 1 e g dar Bil a bei dem Bankhause Ge rel [83047 Rd Mora ortl a E s Qs Mana T der Firm „Cisenmöbe tönigsee, den 17, Dezember 1928, | und Ve1 | i Braunschweig bei è j : L 0 ) E h dig Vi ta P i S E S T ŒCG Aliold i i ingisches Amtsgericht. 31. Aug1 sowie des Berichts | während der üblichen Geschäfts einzureichen. l ientaec Bet ojjenschastsreg!jte1 i“ f AUutf\chrift, a zuglei plastisches (T t 2 é S O G V H | p ite: Gegen inreihunag von 20 A n über je RM Oder Ses Vi ik ite He. 2 L A a 2 ri ter! als C) (5 E, E Osterode, Ostpr. H : [83436] j 2. Beschlußtassung über die Bilanz und | über 250 ‘oder gegen E ihung von gemischten e E ' (u : l L A E ao rfe alter: ves - j Zehn Zahre, angemeldel am 19. Dezember Konkursverfahren über das Ver- (Gewinnverteilung. ILWC O0 ind RM 250, im Gejamtnenn 1 : LUUO

(5 entMmatt n11f De h1 GaftyFflih etmnaetraaene I) offenschaf nit 1nÞe )2 31H () hr »2 M i ati Rb A p s D ec ú 'y O45 46 MNIM 10 | [chaf L, l [id eing ael nof l E: l 928, vorm. 1140 U r Es Z G2 ; Maurermeisters Gustav Zarske } Beichlußassung über die Erteilung | Aktie über RM 1000, erwegen am 6. November 1928 ränkter Haftpflicht, Siß Gaukönig nnheim, den 20 Dezember 1928 ; A i i j So S akon a 2 j 1G

v ; / : L ITE im, den L R - Nmt8q Stendal, den 23. Augu 928, 11 E ODEe IFHtpr. lil augeÿo Cn. derx Entlaltung des

ad. Amtsgericht.

11 DIe

Nn3

Ian d j MILT 6

5 R D)! Dstpr., den 12. Dezember 1928, des Auffichtsrats. Marbach, Neckar. [83056] E E VaG i ck- Musterreaist ge ‘de A f 2006 ‘ilnahme Val der N aus S A den 2 und Verkauf von Spitvenbeträgen für die | In Yas usterreaister wurde beute ein- l; E s T E Eee E E S 291991 sammlung stnd „dielentgen Uftionâre D( O S N us L, VEIT 4 ui CLLUN v P E E P E E: A 111 L E GaRA Qua Sen e Georg | Papenburg. A [82437] rechtigt, welche ihre Aktien spätestens am | Altionare zu vermitteln. | S Pan H y M i “de Mater Ul VOner, Kausmann in NHemlingen bei Was „Konkuréverfahren über das Ver- dritten Tage vor de eraumten ‘Seneral- Ven Atttionaren, die hre tien dent an teLDepo ( tge|M.0) en E 9 wenn diesell A A Uer , 1E ral êNe- | Würzburg, vier Muster von Glückszeichen mogen des Kaufmanns Gerhard Poppinga versammlung D) Letne Proviiton VEreMnuel, Woenfaus Cr{o1gi DEL | Ai gewinn Deetall _versiegelt, plastt- ie Schwein, Kleeblatt, Hufeisen und | wird ria erfolgter Abhaltung des Schlußz- bei der Gesellschaftskasse oder Schaltern der Umtau]chitelle ÞProvIitonSTreti; In allen anderen Fallen MmIrd die B *bubfrist 3 A S e Pilze gemäß Zeichnung und Beschrei- | termins hierdur aufgeboben. : bei dem Barmer Bank-Verein Hinsberg, übliche P1 ovision in Anrechn1 g gebra ht. : E, | caunmniina S o Dare, g Ogemeles 0m bung, versiegelt, Fabrifnummern 100, Amtsgericht Papenburg, Fischer & Comp. Kommanditgesell-| Die Aushändigung de M ers g? gegen AUCGE) XT | nit Genehmigung 20. Dezember 1928, nahm llag8s ( Wyr. 1, 102, 103, Muster für Flächenerzeug- den 21. Dezember 1928. \chatt auf Aftien in Düsseldorf über die eingereihten Aftien A Son A Stuttgart, {83048] die zu ibrem Geschäfts- und Wirl as E erie ¿ Scquyseist 2 Zabre, angemeldet L E 2242s Velbert S ¿ P Gerte | zuberufen, so oft Neaisteveinträge vom 22. Dezember 1928. | \chaftsbetrieb nötigen Geld: ittel zu b G S 1928, vormittags 8,05 Uhr. O s N O r, [83498] hinterlegen. rfolgt die Hinterlegung bei B 04 Mis Württembergische Holzeinkaufs- | {hafen e S C Ta G Ea Würzburg, den 22. Dezember 1928, : Beschluß. Das Konkursverfahren über einem Notar, so ist die von dem Notar verpflichtet, de r Be Stet DraT S Obernäori, Neckar. LO9U90] Amtêgericht Registergericht. das Vermögen des Kaufmanns Nichard iber die Hinterlegung ausgestellte Hinter- | PrUsen. t inde besa ß e Catvflte Bic \ „Nuslerregiltereintragungen. : Giese in Nofenberg, Wpr., wird nah er- ledungäbeideinigung vätestens am zweiten Di e ce uce N a A E T L G0 Hamburg-Amerikanische Uhren- | m folgter Abhaltung des Schlußtermins hier- Werktage vor der Genera!1ver)ammlung | ird Go T KaB Malo Aae 0 LGBEA E T L ASS saoril in Schramberg, ein vernegelter g durck; aufgehoben. bei der Gesell\hattsfafse zu hinterlegen. s 197 i Wegen tand Des Unternehmens: hnchen Grzeugm}e 1D den Bezug von imichlag mit 10 Abbildungen von Uhr- f H V d Rosenberg Wpr. den 19.Dezember 1928, Velbert, den 21 Dezrembe 1998, ‘eich! A gemein[chasUcher Einkauf Ion Das und } ihrer „nach aus\{chl*eßzlich für den | gebäusen, Fabrik-Nrn. 107, 108/110, e. & Dit Un __ Amlögeri | ier " Sar Due E für kraftlos erklärt " Wiiettcakevaitde Boi le irs E A bestimmten 11/113, 114/115, gt, D B l 7 ra 7 : C S S E E E H E Enn | DEN VDTstehenden 2 genossenschaft, eingetragene Genossen- "i DiaSinen Qeile und andere S ie Ea Cl eihsfsaen. L as Dan, Ser 7 EeA | embe to8erflär zon Aktie N bee \chaft mit beschränkter Haftpflicht, Sib | Gegenstände des landwirt schaftlichen La bub 4 A Paas ori 1928 L á: In dem Konkursverfahren über „das | WBetr.: K raftloserklärung von Aktien E Du Inhabe: Stuttgart: Genossenshaft aufgelöst. Ba tahas a hafen O DAULE 3 Ubr e am 9. Vezember 1940, Eremerhaven. [83429] Vermögen des Heinrich Goldmann, Inh. der Radeberger Exportbierbrauerei S de Liquidatoren: Adolf Scheffold Säg tine E O E, L, FoTE : o, v1 Ueber das Vermögen des Kaufmanns | der Firma J. Goldmann, Tapetenhand- S Aktiengesellschaft. E e ' : n'UBUng ZU UDELLAa] en. T. 400: Dieselbe, ein versiegelter Friedri Hillrichs in Bremerhaven, | lung in Ulm, Herrenkellergasse 5, ist zux Unter Bezugnahme _ auf unjere Be- Ablaus\ Cl 7 fanntmahungen im Deutschen Reichs- | forderung

werftsbe!tßer, Laupheim, und August Würzburg, den 19, Dezember 1928 ) ; f

Fischer, Sägwerksbesiber, Stuttgart Amtsgericht Stuttgart T. Viersen, 82593]

Jn unserxr Genossenschaftsregister ist Heute unter Nr. 31 die Genossenschaft unter der Firma Hefebezugsgenossen- {chaft der Backer und Conditor-Zwançzs Innung Viersen, eingetragene Genossen

fchaft mit beschränkter Haftpflicht mit é A i \

Amtsgeriht R

gisbergericht. Würzburg. [83052] Baugenossenschaft von NReichsbahn- beamten des gehobenen mittleren Dienstes in Würzburg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft pflicht, Siß Würzburg.

Die Sabung ist vom 16, April 1928. Gegenstand des Unternehmens ist:

“2. [Umschlag mit 3 Fotos von UÜhrgehäujen, C

Fabrik-Nrn. 3481, 3483 u. 3484, Muster für plasti\he Erzeugnisse, Schutzfrist drei Fahre, angemeldet am 7. Dezember 1928, nahm. 3 Ühr.

Amtsgericht Oberndorf a. N,

Oehringen. : [83455] In das Musterregister ist unter Nr. 27 etngetragen worden: Mech. Schuhfabrik

Sommerstraße Nr. 1, ist am 22. De- zember 1928, mittags 12 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet Konkursverwalter : Nechtsanwalt Dr, Pane in Bremerhaven. Anmeldet}rist bis zum 4. März 1929. Erste Gläubigerversammlung: Montag, den 21. Januar 1929, mittags 12 Uhr. Prüfungétermin: Mittwoch, den 20. März 1929, mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. Januar 1929,

Prüfung nachträglich angemeldeter Forde- rungen, zur Äbnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die uneinbringlichen Geschäftsausstände Termin auf Samstag, den 19. Januar 1929, vormittags 10 Uhr, Justizgebäude, Saal 65, I. Stock, bestimmt. Der Bes \chluß über die Festseßung der Vergütung

anzeiger v. 16. 1. 1928 Nr. 13, v. 17. 1. | Widerspruch gegen de1

Sj

1928 Nr. 14, v. 18. 1. 1928 Nr. 15 | Wider]pruchserklärung uns

erklären wix hiermit unsere sämtlichen, | Widerspruchs noch im Verkehr befindlichen Stamms- | die Uber sie aktien übex KM 140,— und Global- | gestellten Hinterleg aktien über Stück 6 Aktien à RM 140 bezeichneten Stel für kraftlos. Die an Stelle der für | bela fraftlos erklärten Stammaktien auszu- | Aktio

ebenden neuen Stammaktien über

Anteile

d

5)

Q

t c ch. v RM 700,— werden für Rechnung dex Bo

K.

i G ; Hohenlohe Einstein u. Cie. in Oebringen I 99 Q c Verwalters ist der Geschäftéstell die Daun Gs h Vielen: Ga aEE ° ae | Hohenlohe Cin + QIE, N D/ÆGUNgen, J Bremerhaven, den 22. Dezember 1928. | des Berwalters it aut der Veschattéllele 4 e N S t h A A fU 4 E e hon G E G A R Srwerb bon Grundstüden U) R Modell tür einen orthopädischen Haus-} Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | zur Einsicht der Betetligten niedergelegt. Zeteiligten börsenmäßig verkauft. Der Biderspruch eingelegt haben, zusammen den Wgentand Les Anlebens Mh baurechten 01e bex Dau oer Erw( LV 1chuh aus Stoff, Kamelhaar und Leder, N N : Amtsgericht Ulm. Frl08 WwIrD [ur Die Beteiligten Unter dex Aktten Uber KRM U E N D d C a 0E gemeinschaftlichen Bezug von | 1 Paujern gur * ejhaffung igt ea Lederspangen\huh (Schwesternschuh) , | Wamburg. i {83430] S Abzug der entstandenen Kosten nah | der der Aktien nach Maßgabe: d 8 Bejeyes Hefe fün bio Mitglieder 4 befouaen und geUnder Bohnungen für die 20A Sandalen aller Art, Turn- u. Sport- Ueber das Nachlaßvermögen der am E Verhältnis ihres Aktienbesißes hinter- | Bie Urkund ) Fnhaber von Aftien äber RM 50,—, die und b) dea daraus eraieltén H he no}jen 10D1e DIe Verwaltung, tér \hube mit Gelenkstüge, Stütze Des 29 August 1928 verstorbenen, Hamburg, Ehrenfriedersdorf [83440] eat. Die nachstehend der Nummer nach Pru €T0DEN haben, werden auch 1mn dielem Falle UiS fretwillig um L100 a Daraus 31 Ce ckTDTINN Ld Mv : raths Muanitk a q L Q ; - pad c An p 4 N ° O E BIES A ck4 G L R 44A 1nAneretd 3 Y nforn mi N den Aktionaren einem besonderen St eurer bine ,_| mietung und wirtshaftlihe Ausnubung | Mittelfußknochens, einer Ausarbeitung des | Hamburger Straße 66, Hochpt., wohnhaft Lur Abwendung des Konkurses über das aufgeführten Stammaktien wurden nicht | eingereiht umgetauscht, sofern niht von den Aktionare! nba aIufbren ans bom Die Mer dieser Grundstüke und Häuser, Die | herworgetretenen Ballens und einem ge- | gewesenen Witwe Henriette Hermine Sofia | 377m3 S t P eingereiht: Aktien ausdrüllich das Gegenteil bemerït ilt. estin M fonds zuzuführen, aus dem die Mit A SE L d GoHäude der Genossen-| E S + DEEE S ZS D S FPELN E Bermögen des Strumpffabrikanten Paul T S A OOY O N E 710 QZ9 Mini hon 9 Dezember 1928 r je ; “M, L Mita E À f N Grundstücke und Gebaude der Geno]jen- | wölbten Fersen, wie ihn jeder normale | Voigt, geb. Ber ist heute, 14 Ul œ 128 Nr. 17 80 265 424 480 556 749 852 Rüningen, den 24. Dezember 1928. 5, Zinsraten milden i j glieder bei Sterbefall durch Gewährung | 74,4 ch U c g (wolblen zzerlen, vie thn leder n DOolgl, g69, ergmann, eure, ’t | Altred Wetel, all. Inhabers der Firma ; i ) 7 1965 1207 Der Vorf Gols. VictG s ) 3 916 623 eines Ste Gegeldes unteritttt werben [haît haben dem Gegenstand | Fuß aufweist, im Gegensaß zu normalen | 29 Minuten, Konkurs eröffnet. Verwalter: | A1fred Wetzel in Thum, wird Kants m 881 912 926 983 1082 1147 1365 1397 Der Vorstand. Arnhold. Pietsch. S anleiline Sen. « «¿10 SESBNOSI 2160 625 co Le VCTS r ) en. ov ahmo ) 10 4 Pne q 5 - N f h - Brf, x, J Ee 7 D z « © C h * d D K ARNAQ 09 1E 196, 9noR 91! Ï Ï L D q x Die Bekanntmachungen der Genossen Unternehmens dauernd e 4 N Hausshuhen, die diese Wölbung nicht | Adolph Persihl, Mönebergstraße 31. | 9], Dezember 1928, nachmittags 5 Uhr, 1457 E 19e LUOO 1964 es E MRURDITTNINEN A ¿ i l 411 460 Bat avtashe E Art s ad A DUurfcn daher nicht veraußer werd n. aufweiten, Fabriknummer 300, plastische Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2 ¿Gtliche Ve leid8vertabre of f 9184 2187 2213 9970 2284 2299 24 7 Snventat E E S Ga î 1 E E Würzburg, den 20, Dezember 192. | Crzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- | 21. Januar 1929 einschließlih. Anmelde- A Le Nes I E E E E, 2446 2462 2485 2601 2615 2685 27283 | [83485]. Prospekt der i | nossenschaftswesen in Berlin und in Amtsgericht A Registergericht. E 1E 90. N b 1928 ¿A a : i ba L aa Febt E 1929 N Vertrauensperson : Herr Bücherrevi|or Max 9799 9895 9940 3378 3430 3495 351: „Rheinische Bäcker- und Konditor- B E R Pia gas 3 Ubr, Amimeckht Oébringn 1B. Geste Gläubigerversimnilungal C 10 C E 3577 3633 3661 3664 3707 3913 394 Zeitung“ in Köln. H 2 raanza 12 « MUMISE /1 S-EHLUMYEN, (HCBEH, TILE ONMAUDIGETDETIAmI ‘termin am 21. Sanuar 1929, bormittags I Ao Do 10 1A -/DQ A “Die Willenserälärunagen des Vor, | Würzburg. N E Ri Mittwoch, 23. Januar 1929, 10 Uhr] 10 Uhr. Die Unterl lie, D j 4026 4194/97 4221 4231 /28 4431 H C xllens8ertlarungen Des STOI E Geme übiae Baucgenossen haft Reb- O NRC F 3: s , Nun É ! I, Ae nleriagen ¿tegen au er 4448/49 4476 4503 454° 1761 stands erfolgen vurch 2 Mitalieder, die| q C einniugige Vaugeno]entcal Le | Plettenberg. (83099] 15 Min. Allgemeiner Prüfungstermin : | (Gescättsstele zur Einsicht der Be- E Ae E aa ee De inune oed Ht, in E L L A stadt, eingetragene Genossenschaft mit Fn unter Musterregister ist am 18. De- f Mittwoch, 20 März 1929, 10 Übr teiligten ais N E du 41808 4822/23 4829 4929 4938 5004/5 yCI( 11 CTCNEYT, INDEM E DEL TILNA I ret Gat ht n Uautdation v L Í v G Ea ai fteis E E G E 2111 9. 4 119 516 r R107 O42 BORR 595 L : : E N 2 eas e S R E (L Art At *=0 OO0|— O g/ N S O beschräntter L aspislichl In Liquidation, } ¿ember 1928 bei den unter Nr. 62 für Hamburg, 22. Dezember 1928. Chro ttledorabouf den 2 Därember 1028 5112 95160) 5189 5197 9248 9299 5399 Stü 300 Lit, D zu 35,842 g Feingold = GM 100,— Nr, 7251—7550 4. Max Ansbacher Gedäch j 150 000 ihre Namensunterschrift beifügen. S O lt N L E: 6 ; 24 )rensriederSDors, den 21. Dezember 1920, 5? 5592/93 5800 6911 6913/14 T7158 : i / j t / E j ck* Or R Vorstandsmitglieder sind: Peter Halsig,| “S L Llu veneralveriaman- | die Firma H. Prinz, Holthausen, ein- Das Amtsgericht. Amtsgericht. O E L s L Eis 2 B E S A O00 9. Kreditoren Franz Schmih, Hermann Köpp, sämtlich] Lur Beschluß der Genevaver[amL- | getragenen 2 Modellen für Hut- und E ——— i 7181 7597/98 7612 7758 8320 8361/62 o P s a! M L S Aolau J N « Ul D / É CN 32.0 By OQ Bo T) U Y q S 0s roc e lig R i D ORPA Po 14-74 M RD 906 Q ? T 1 , E: A4 S s s . v e J e Viersen Der Geschäftsanteil ¡edes [ung vom N jem t 1928 wurde dîe Mantel haken (Nr. 61) eingetragen worden : e C 5 | é E Ei Gim. [83441] A Va M e 9363 0008 200 G SOBAZL 2 1000, ,„ 8051—8345 4onjtige KreD S s S S 1 Genoffenschaft aufgeloit. Dio (Ftintyr x ; "14 j bex das Vermögen der Eheleute la K S. Ä tat 9610/1 D 9D 03/04 dLdD Î E h S “256 A L + » E T E E S At Mitglieds beträgt 30 RM. Die Haft- e den Si Dezember 1928 15D Cuba 108 1B Ube in Kaufmann un Steinbruchbesißer Mathias Q S 2E L dee eus 10977/78 10541 10607 10656 10665/66 | 2, GM 4 000 900 8% Goldhypothefenpfandbriefe, Ser. V, VI, VIT, VITI, |0, 3/0 Goldpsandvri umme edes Mitaliede veträ E S a bs E R R R O D, Cem Der 1920, 12,0 ngeze N M R i Dag / 5- U. XWUrzburger aptergroßhßandlunqg, i L S 3 s è Noxlni ° indi or 1930 ausgae\chlo\ïen: Ó ; summe jedes Mitglieds beträgkt Amtsgericht Registergericht. ist, daß tür die Muster kei Schuß mehr | Grett und Johanna geb. Kersten zu | Wesellshait b bescränk L L 10711 10743 10811 10897 10901/03 __ Verlosung und Kündigung vor 1930 ausgeschlo}jen: 80 V Die Beteiligung eines Mit Ut, daß Tur die YXculler iein Schuß me? s C L Gelel|cha mi elräntter Hastung in R A dra 920 11/22 O Stü 1400 Lit. D zu 35,842 g Feingoldb GM 100, alieds ift ite 16 ‘Göbe E Geschäft : R G A Sa beansprucht wird Denéborn ift heute das Konkursverfahren | @ö1n, Trierer Straße 29, ist am 18. De- 11168 11319 11353 11369 11 (53 11462 a L A UEIBSaE S CDS E E ck etnes »(DAITTS L QUNXAT I i 7 G L ¿ é "c E E : ¿ J : e T S N 9 x 116M, 207195 116 , â E ¡094 19 “s s anteils auläsi S MENEY. M Würzbure. S [03094] Das Amtsgericht Plettenberg. eröffnet worden. Konkursverwalter ist | ¿ember 1928 um 11 Uhr ein gerichtlidhes 11493 11495 11606 11627/28 11694 O n oa L T 500,— ) 932 05 000|- Da D Sil Ii vom: W. Mai 1988 mi Spar, und Creditverein gen i f : E E Prozeßagent Dehnert zu Prüm. Nnmelde- Bergleichsverfahren ZUL Abwendung des | 11832 11968/70 E E Ii 1 1790 H Ä N Sas d 11 = 1} 00. ( /0 5 de S d La nei A A, i V P M e 1 ï TEN etragene bo d. [chc c +4 nbe ne E ONÁ SEttL I Q Mrt f, L S 2 E „L L k « t L 957 176 260 966: 128 G1" 2A ( j (2 1 x 1 VODI “a g Í r ( E s 053 S Ö Ie 2 Libänderung vom 1, Oktober 1928, P E ba, (VBEa n, E (83060) |irist: 16, Januar 1929. Prüfungstermin | Konkurtes eröffnet worden. Vertrauens E T Rg 1B800/AR «0 Er 5 , 2000,— i E i 26 500/- Viersen, den 20, Lktober 1928 gg eda E E S Gourieé: In unjer Musterregister wurde unter fund erste Gläubigerversammlung Uhr | person: Kaufmann Karl Hugin in Köln- | 6 U S 2655 19671/79 | mit folgender Nummerneinteilung Stüde zu E gekündiat i | Amtsgericht. Gn.-R, 31 e a e rein Qaudenbach und | Nr. 209 beute eingetragen: Firma Conta 19. Januar 1929, vormittags 10 Uhr, |Sülz, Marsiliusstraße 18. Vergleichs- S794 12797 19897 19854 13982 1407: S GM 100,— GM 200,— GM 500,— &M 1000,— GM 2000, 4140 i und Zertifikate . . . . [13 897 150|—120 002 350!-— l E „Spar- & Creditverein “M enntfacd haft & Boehme, Pößne, ein versh!ossener Um- | Zimmer Nr. S 998 termin am 17. Januar 1929, 10 Uhr, F N 54 14393 14393 14413/15 | Ger. V Nr. 8346- 8595 86596- 8745 8746- 8995 8996- 9315 Sao Dit E Daiiiizatiotinadwawa entwe D ® 5 trAanono Í 5 5 V w e : 1 1 94 o ckp Q p , . ä L s  S 4154 A O 450 Lisi . Nv%o G SALE E WSE s A _ dz L E ¿E ne AMINSIMeInn / j : A avi Lane F E wog Lonis da a lag, enthaltend 33 Abbildungen von Prütn, den 24. Dezember 1920. Justizgebäude am Neichenspergerplatz, - 14773 4888 15037 V1 i 9316— 9565 9566— 9715 9716— 9965 9966-10285 D Race alén ay r rata N G S E Pa E 2 ailer Mustern zu Porzellangegenständen mit den Amtsgericht. Zimmer 223. Der Antrag auf Eröffnung 15107 15117 15205 15673/78 21559/64| , VII ,„ 10286-10585 10586-10885 10886-11185 11186-11545 11546-11745 Zunlicli® anteilige ò 0e He p 1 Sr v1 DeS (Ia 8 De E j Y - Î 9262 922 c : —_—_—— ! Ls C : I t a e O] L 1000 / l Rae N e E Í Á i pr U U) ILClitge ¿e On das Hiesige Genossenschaftsregister | des Statuis wurde dur Veneva er" | Nummern 10236, 10238, 10240—10250, 29 1995 | des Vergleichsverfahrens nebst feinen An- 99957/62 92185/40 4589/94 26353/58 VIII ,, 11746-12345 12346-12945 12946-13545 13546-14265 14266-14665 au oda ist am 14, Dezember 1928 eingetragen: | sammlungsbes{hluß vom 15, Dezember | 6549__655 6553 6554, 4945 4950, | Wittenburg, Mecklb, [83432] Fr ; Gericht 22257/62 23185/0900 24589/94 26353/98.| 1 L 1 i L A O 18, Gewinnanteilscheine « O N N 2 Gen E 4 u A 6549—69551, D900, Dot, 4940 ZIOU, f L . lagen und das Grge! nis der vom Geri Dro 85e den 24 Dezember 1928 h & è f 5 000 000 89/ Goldhyvothet F d briefe, Serie IX Z E 7 „Wobau Wolfenbütteler Hoch- u, Tiefe 1928 dementsprechend geändert. »Q 4954 1140 1143, 4515-—4517, 3629, Neber das Bermögen des Zimmer- angestellten Ermittlungen ift auf dex I reSDCen, DEN 26 S de ner UaU. ä S C olviitar 2 E f Fus ¿ M 90 R e enpfand ri J C, Sas E V. Getvinnsialdo: bau-Genossenschaft, eingetragene Ge-| Würzburg, den 22, Dezember 1928. | ngemeldet am 19. Dezember 1928, vor- | meisters Heinrih Prüß in Wittenburg | Ge\(äftsstelle des unterzeichneten Gerichts Radeberger Exportbierbrauerei i A una: A O N E Os A n: 936—21 635 No En Ia L 1UtvEl ränkier Hastpilicht im Amt3gertcht Registergericht. mittags 11,40 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. wird beute, am 24. Dezember 1928, vor- zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. YAktiengese" schaft Stück 1800 Lil. N zu rp gFeingold = GM 5 (1, 1 aLE 29 ans s \ d E i | 24 ee s M 4 (1,00% g 11 a U 1 4% VOU—Aa VOO

* á . È 9. i 926 524 795 Bayerischen Bodencredit-Anstalt in Würzburg Saa T Lans über ï, Afktienfapital . A e A | L 500 000

1, Goldmark? 500 009, 8% Goldhypothekenpfandbriefe, Serie 1V, | Reservefonds O C D o 0 o j 100 000) Verlosung und Kündigung vor 1929 ausgeschlossen: 3. Rüdkstellungskonto ooo » o | 680 0007

t E 1

1}

Vortrag von 1926 Zugang in 1927 D

26 524 79516

-. °

143 236 93

8 824 06001

1 323 77

Wolfenbüttel Der Gegenstand des L (s 7 z ittags 10 Ubr, das Konkursverfah f N n N y O55] ößneck, den 19, Dezember 1928. miliag 7, das oronturSperiayren er-| Köln, den 18, Dezember 1928. i / i; : S g GSR S ARE Unternehmens ist die Förderung des | Zerbst. [82990] Poß Thür. Amtsgericht. öffnet. Der Kaufmann Fritz Reher sen., Amtsgericht. Abt, 80. Der Vorstand. 1500 V Nota = 500,— ,„„ 22 936—24 435 s 0 bck O On H I 4F O0 95 O98 R Tor glieder durch Erwerb von Grundstücken, Umgegend e, G. m. b. H. in Zerbst: Soudershausen. {830617 | Konkurstorderungen find bis zum 11. Fe- R 800 E j, 10,029 & 1! = 2000,— „„ 25 936—26 736 E g aRiSE deren Bebauung mit vorwiegend klei-| Durch Generalversammlungsbeschluß Fn das Musterschuzregister ist heute unter | bruar f fai dem Gericht anzumelden, Jorlekow [83449] O pet 01. Dezeniber 1926 Wo 2 E / K ie E l, Sin 108 92 Î y i Erste Gläubigerversammlung am 18. Ja- : * G : E ILan3 e Sl T L 14, Goldmark 2 000 000,— 6% Goldhypothekenpfandbriesfe, Serie ? A e ° 08 98: und deren Verwertung, insbesondere | stand des Unternehmens bestimmt: die G s Beschlufi. Jn dem Vergleichsverfahren Aktiva. Kasse und Bank 95746 28, Verlosung und Kündigung vor 1932 ausgeschlossen. : 2 Cu Cu j O T durch Vermietung, Ausführung von | gemeinschaftliche Beschaffung von Be- Sd : j 3058, I zur Prüfung der angemeldetea Forderungen n N i j A S Gr : ? i bla hausen-Bebra, Deckenarmatur B Nr. 3058, | zur Prüfung O f nen | Vermögen der Firma Schulze und Bartels 306 014.50, Grunditück 290 143,85, An- 600 D, Le 200 101001500 Ren e. e ; Rechnung. Der Geschäftsanteil beträgt | kleinen gegen Barzahlung, Es können fri 9 vor d terzeidineten Gericht. Dff / j "N R A Ps ode S Hd rist 3 Jahre, angenommen am 20. De- | vor dem unlergeicneten Werl. ener | Bestäti des Vergleihs das Vergleichs ai 99h 98 5 M fz N ftto 1 11 E 200 NM und die Haftsumme 400 RM. | auch Bedarfsgüter in eigenen Betrieben R j ) s it U nzoiae): N j ettattgung deg SBergle as Bergleita}ds RM 1 225 328,28. Zajsiva. Uktien- 700 G 358 422 œ 5 T0 16 166—16 865 Gewinn: l e Haf M ) Bedarfsg zember 1928, vormittags 10,15 Uhr. Arrest mit Anzeigepfliht an den Verwalter verfahren aufgehoben. fapital 270000, Relervetonds 1 27 000,—, 7 l 1 358,422 g i F y 16 166—16 865 e R 1008 -, “m ur abeza anteile ist 6. Der Vorstand besteht aus | angenommen, Wohnungen hergestellt Thür. v D m 0/ \ z g tee Serie XIL Sama t 1927 « «s s C 221 : M i; S Î e E San Thür. Amtsgericht. 11. Das Amtsgericht. R 0K 9 Cuintheten 175 000 S Golvmark 2 006 009,— 7% Goldht;pothefkenupfandbriefe, Serie X11, O mindestens 2, höchstens 8 Mitgliedern. | und Sachversicherungen vermittelt wer- A O ich 726 e V adi 175 000, —, Summe Verlosung ind Kündigung vor 1932 ausgeschlossen. unternehmer und Maurer Gustav | Kreis der Mitglieder beschränkt. S Musi ister ist ei Veber das Vermögen des Kaufmanns Das V : 18 : Ab Gewinn- und Verlustrechnung. 300 B 71 684 S DOO 17 91618 615 Haben, b e. Ra in B A aaiov 1008 In unjer V usterregis er ist eingetragen] _ Él „Ute Das Vergleichsverfahren zur Abwendung osten 417 184,26, Abschreibung 269,75, B u E y 71,684 g S O 916 51 a E 35 537/54 Vollmer von hier, 2, der Maurer | Amtsgericht Zerbst, 20, Dezember 1928, | vorden: Nr. 314. Firma Glashütte | Walter Wunsch in Ober Wüstegiersdorf | des Konkurses über das Vermögen der E i ut! m a g û aa L E 1000 s 19 610 6s R E e 919 140 13 : 5 " a Y & O“ - r No 1 e F ) F D ( A 358, 22g mae En L A AA 00 c io , G! É C L I D4 I c O96 c 5 E des Vorstauds en thal a. N., 2 Muster, und zwar: 1. Batter- | 114 Uhr, das Konkuröverfahren eröffnet. | Louije geb. Schachten, Inhaberin eines 238 951,90, Verlust 178 502,51, Summe B 400 Z H 4 716/845 g Ñ Ls E 2000 5 19 836—20 235 . Disagioentschädigungen, Abschlußprovisionen usw. « « - 233 936/50 Jen 01 j o Vorstand3- L A2 4 : or ., (S A L ca K i E z h u l a C ¿ ¿ 4 N. Ras L Bart dose mit Deel aus doppelwandigem Glase, | Konkursverwalter: Steueramtmann a. D. PaNdareltgarz e E S L Bilanz per 31, Dezember 1927, |6. Goldmark 14 300 000,— 44% Liquidatiousgoldpfandbriefe Serie X| 7 Perwaltungsanteil aus der Teilungsmasse und sonstige Zugänge | 50 029/51 dem mindestens 2 Vorstandsmitgliede i t 5, 2. 19: i C traße 16, ist dur Beiluß des Gerichts Attiva. Kasse und Bank 1985,94 (1 GM= 1/2790 kg Feingold) i 9e DugAnge |___———— LLL bitte Us da aas schrift beis : wodurch ein Metalleffekt erzielt wird, Ge- u 1929, Wahltermin am 30. Januar | pom 13, November 1928 aufgek oben Debitoren und Wechsel 577 197,20, Waren Stück 24 000 Lit. zu GM 50,— Nr. 34 001— 58 000 1 323 77174 V At Crt Vfl Geislingen, Steige. (83069) | shäftsnummer 520; 2, Parfümflakon, | 1929, Prüfungstermin am 2. 2. 1929, | worden, da der Zwangsvergleich an- 290 456,27, Grunditüc 290 143,85, An- 23 000 D 7 100,— 58 001— 81 000 Aus dem Gewinne wurden untex der Firma in der Wolfenbütteler 1928: Für di ; N ; ; ¿i 31. Sanuar 1929 Dn on 90 928 É Z ck i H EA ; ; S ; L ne No, | 1928: Für die Firma _Württembergi)che | innen ver silbert, wodurch ein irisierender - Zanua O a ; Köln, den 20. Dezember 1928. PM 1 385 18957 Rasfiva. Alktien- 3 500 E 600. 95 001— 98 500 7 671,62 für Aufsichtsratstantiemen verwendet, Zeitung, Das Statut ist am 8, No Metallwarentabrik Geislingen unterNr.359, | Effekt erzielt wird, Geschäftsnummer 1313, | Wüstlegiersdorf, den 22. Dezember 1928, Das Amtsgericht. Abt. 80. RNM 13 ) Paf " E "1 / » {x ; Me es 100 251—100 950 d der Rest von : ( Die Gin e j H und der Ne] ai E l e Akten, Dle qi 18 Ver bildungen neuer Muster, 1 Asch\chale | angemeldet am 12. Dezember 1928, vor- Lübeck. art 1385 189 57 M 620 d 5000,— 100 951—101 570 RM 4343,52 auf neue Rechnung vorgetragen. iste der Genossen ist in den Dienst-| 25826, 1 Asch\chale 22826 a, 1 Asch1chale | mittags 10,15 Uhr Das Vergleihsverfahren zur Abwendung O N G 1 a voli stunden des Gerichts jedem gestattet. 99896 b plastith (L vis if otmeldet SteinasG, Th W den 13.Dezember 1928. | Wohenhausen. Lippe [83434] | des Konkurses übet das Vermögen des Gewinn- und Verlustrechnung. 7, Unteilscheine zu den unter 6 bezeichneten 472% Liquidationsgo dpfand- / t j | Amtsgericht Wolfenbüttel, C L O ¿iealka o TUDE U tZnGA T 1E T hürinaësdes Amtsaeribt. Ab L] Sn dem Konfarevertähren über das | Kautmanns-Hermann Schmidt in Lübeck Bruttogewinn 37064367, Verlust | briefen über die weiteren Ausschüttungen aus der Hypothekteilungsmasse, gekenn- | des Gesellschaftsvertrages vorgesehene Höhe von RM 150 000,— erreicht. : am 15. Dezember 1928, vormittags 114 Ühr, Thüringisches Amtsgericht. Abt. L. In dem Konkursverkahren über das“ ck g 113951,36, Summe RNM 484 9593,03. | zeichnet mit den gleichen Nennwerten, Literas und Nummern, wie die Liquidations- Für 1923 unterblieb die Verteilung einer Dividende. Für die Jahre 1924 mit Würzburg, 83050] Amtsgericht Geislingen, Steige. Stendal, Ÿ 83063 | belm Telligmann in Hohenhausen ist zur | Vergleihs vom 14, Dezember 1928 auf- Ton 0) olt tou i Lis 4 : » 7 it 259%, Ei Baugenoffeischaft ais W au A S In unser Musterregister ist vid Nr. 1 Äbycitinre ber S@lußrehitüng des o gehoben. __Ver Au sihtôrat besteht legt ias Die Bayerische Bodencredit- Anstalt in Würzburg, begründet unterm | mark 1 500 000,—, wovon RM 750 Od, S E e ind ‘eingetragen ' i i 1 Ste n Lübe, den 21. Dezember 1928. Herren Mudolf Grler, Lp, 770 | 21, August bzw. 19.September 1895 und handelsgerichtlich eingetragen am 8. Oktober Stüd a 4/0! À N Ï d 2 Sililicon Bestß des ‘Aufs'chtsrates und durch 1 e Fes mat a) Va A p y 9 bs V è 2 G : / N46 Dat „4 O S z ree 3 2 r jemwelliiget 2 A E )LSVYaAlCs beschränkter Haftpflicht, Si Würzburg. | In das Musterschutregister i heute | L. & C. Arnold, G. m. b. H.“, einge- | gegen das Schlußverzeichnis der bet der Das Amtsgericht. Abteilung 2. or M ae 10 G) DeLEIt BULYCLE 2 A a A 1 eb N (S T ee "o Ku y 2 as f M 2 : 5 E N us » B Let e tax M. Fr Berlin. 1 M6 Hefe Fete 118 li zei n Ge » E ; -8 Bayerischen Staatsministeriums sür Handel, Fndustrie und Gewerve Die Sabung ist vom 10, Oktober 1928. ! unter Nr. 93 eingetragen : tragen: 1 Briefumschlag (offen), mit zwei * Verteilung zu berüctfichtigendenForderungen lit itr din i A M. Müller A-G Berlin die A Reichshypothekenbankgeseßes vom 13. Juli 1899 bezeichneten Geschäste Entschließung des Bayerischen Sta \ sür H , Indus . U), . zu n,

Grwerbs3 und der Wirtschaft der Mit- Betrifft Konsumuwxeerein Zerbst und" s S 6 bier, wird zum Konkursverwalter ernannt. Mathias. Dieb. Hor. Schwalbe. 1500 G 1 358 422 g n! = 19 1000,— 11 24 436—25 935 Gewinn- uind Verlustrechnung. ¿ 6000,— ,„ 26 736—26 886 ö neren Wohaungen zu billigen Preisen | vom 5, November 1928 is als Gegen- Nr. 42 eingetragen worden : F; S j X thn S 8, f nuar 1929, vormittaas 10 Uhr. Termin M : ( Ad A S Ablaß i sen-Bebra, Deckenarmatur B Nr. 3098 i Ge wen pang pr Mi ae O Dev!toren und Wechsel 464 042 95, Waren Stück 500 Lit. D zu 835,842 g Feingold = GM 100,— Nx, 14 666—15 165 3, Pfandbriefumsaßspesen: Disagio ab Agio, Stempel, Anfsertigungs Vauten aller Art auf eigene und fremde | darfsgütern im großen und Ablaß im]; F do (G j S „fam 1. März 1929, vormittags 10 Uhr : E B A ae | ; E E | g 1 Muster tür plasti1he Erzeugnisse, Schut- | ( Ö ' g “1G. m. b. H. in Neue Schleuse ist nach lagen 2 —, Verluft 159 378,70, Summe 500 B O2 e = 5, 500,— ,„ 15 666—16 165 4, Psandbriefzinsen . « « « - o R Die höchst gulässige Zahl der Geschäfts- | hergestellt und beavbeitet, Spareinlagen | *"& c 98. bis 18. F 1929 ; 450 H. 716,845 g = 2000,— 16 866—17 315 d ) E v Sondershausen, den 39, De ember 1928. 13 « „anuar Jad : i: Ce wi j 928 B e WATA 97 (1) a Ct i 11 D 11 1 (10,070 S 11 11 / t 90 297 6 j Meckldg. Amtsgeuicht in Wittenburg. Jerichow, den 18. Dezember 1928. Netervetonds I1I 27 000,—, Kreditoren | 120 227/60 Vorstandsmitglieder sind: 1, der Bau-| den, Der Geschäftsbetrieb ist. auf den Steinach, Thür. [83062] | Wüüstegiersdors. [83433] | Kölu. E [83443] R! Stück 600 Lit. D zu 835,842 g Feingold = GM 100,— Nr. 17 316—17 915 f b Í ck D 7 45 S ; A Ta Walter Hagemann von hier. Die Brehmenstall, Sept. Böhm jun. in Ernst- | wird heute, am 22. Dezember 1928, vorm. | Witwe des Dr. med. Theo Wachendorf, Summe NM 417 454,01. Bruttogewinn 1 1 Hypothekenzinsen . . - N 0A o e RM 417 454,01. Sonstige Zinsen . . « « E 85 128/06 thaltebe Ï Doi io Í uw e S qv - , Cs 5 N i j mitglieder, die Zeichnung geschieht, in 5. Musterregister. in der Hütte geblasen, innen vers\piegelt, | Sachse in Waldenburg. Anmeldetrist bis fügen. Bekanntmachungen erfolgen Musterregistereintrag vom 18. Dezember | Damenbein aus Glas, Glas außen mattiert, offener Arrest mit Anzeigepfliht bis genommen und bestätigt worden ist. lagen 6076,25, Verluft 219 330 06, Summe 14000 M, 200, 81 ( 91— 95 000 RM 50 000,— dem Reservefonds zugewiesen, E r M Ra G | t , mm : apital 270 000,—, Kreditoren 765 189,97, 1 750 G 1000,— 98 501—100 250 1, 983 750,— als 10% Dividende ausgeschüttet bember 1928 errichtet; es befindet sid] | versiegeltes Paket, enthaltend 3 Ab- | plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Das Amtsgericht. [83444] | rfe 350 000,—, Summe Neichs- 700 R; 2000,— j, 19 e E Dex Reservefonds hat durch die vorgenommene Zuweisung die nah § 28 icin ns r 5 c M V4 2 itoreæ S S5 ü 5 i c S Ati S, 3 P 0 I 4 b S Schußfrist 3 Jahre. A Vermögen des Schuhmachermeisters Wil- | Sandstr. 12, wird nah Bestätigung des Unkosten 484 593,03. goldpfandbriefe. 1927 betrugen die Dividenden 5%, 6% auf RM 750 000,—, 8%, 10% auf Reichs burg, eingetragene Genofssenschaf it] Glogau. [33058 i der Firma „Eifenmöbel-Fabrik Stenda alters Fr be von Einwentd Di r E i 1; 5 /0 {0 a, eimgetiragene »eno}jjen]chali mt Glogau D 305 »] bei der Firma „Cifenmöbel s abrif Stendal | walters zur ( rhebung mnwendungen Zilberbe1g Berlin, Walter Cohn, Berlin 1895, ist eine reine Hypothekenbank und nach ihrem Gefsellschaftsvertrage berechtigt, | Lfür Serie IV am 3. Oktober 1924, für Serie V und VI am 2. Februar 1925, für