1928 / 302 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E A

| Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger | fieutiger | Voriger | Heutiger | Voriger | Heutiger | 2 Kurs | t Kurs | Kurs | trs

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs8- und Siaats8auzeiger Nr. 302 vom 28. Dezember 1928, S, 4, ; E L “as L A H 908] j Süd-Ostbahy E do.

Í E 2 L 0 1t L: Bali | do. do. amit die Versicherten in den Genuß Thorn 1 4. Wladitawkas..

.1 1148,5eb G [148b G Berb.u.Farb. Renn L L os d | {1,1 693h 69,25 G Zert laPortl.-23./14 114 [1,1 190bG 1188.5b remer Allg. Gaë] 6 110 [1.1 1135b [135b )e h. Glas8h. X [1.1 113125G [131256 ; d. Bua i [1.1 [135 G es.f.elettr.Untern.1 1,1 |263b |266eù G Ullg.Berl. Qm 110 [10 [1.1 1825b 11826 o. Wolikämmereis 8 11 1 227,25b »iideme N| 5 [7111.71 1176 1166 Allg. Lotalbahn u. | | Brown, Boveri 1.C., | | N10 15 |1.1 l26 260 G 1855b [1184eb B _ Mannheim N| 8 j 9 1.1 154b 153,5b ofll-TIndl125/11 [1.7 |155e 11540 | - J. Brüning u. S. X] 8 | 9 11.1 120,5b6 [120,5b 6 lasfab ckwit N 1 1.1 (2046 C 1203n Brüxer Kohlenb. X|75 | E as S c z 115 | 210b G in Guld. ö. W.|Kr  | Ï Gle Zucker. .1 5 | 711.6 |9 61G 1 | |

reètenb. Portl.-B3 remen-Besigh.Oe

Aachener Kleinb. X] 6%} 6%/ 1.1 j —,—

Ast.G. f. Vertehr8w.10 |11 | 1.1 175,6b |177b

d

B B k L Serie VII am 16. Februar 1926, für Serie VIIT am 4. August 1926, für Serie TX Brauerei „Zux Eiche“ [839530] D d » M 56 » C c {7 (2 vi a 7 99 C A 7 Ta - f , ey i, s Et x L De j Z d am 16. November 1926 bzw. 6. Februar 1928, für Serie XI am 22. Januar 1927, | vorm. Schwensen & Fehrs in Kiel. | Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden | einer möglihst hohen Versicherungs- W S E | S für Serie XII am 6, Mai 1927 genehmigt ift, lauten auf Fnhaber. Vie unter DIfer L, In der heutigen 41. ordentlichen General- | Herr Rechteanwalt Dr. Paul Beyer, | summe gelangen, wird die Versiche- Bts S ; do. 1880 "1 : » G É Bi An oto t Sn ck94 fo § 0 ioiontaon 2 ; By d "o 4j D H ¿ yÿ ( L L an 4 “r t Ü - L E q ck 60h, - und s bezeihnetlen Goldhypothekenpfandbriefe sind mit 8 /0! Di Engen gu Hier & verfammlung wurden zu Mitgliedern des | Berlin. Í E rungssumme, soweit es sich niht um Sonstige Anleihen, 2 L I mit 6% und diejenigen zu Ziffer 5 mit 7% lährlih verzinslich Den Pfandbriefen | Autsichterats gewählt die Herren Kauk- Jduna Transport- und Nück- Kinderversicherungen nah den Tarifen C Z s 1898 der Serien IV, V VI XI und XII find halbjährliche Zinsscheine für 15 Jahre nebst | mann Wilh. Fnchbeck in Kiel, Rentner versichexrungs-A.-G., Berlin. und D handelt (siehe nächsten Absay), | : Mett Biere Ug) : El Erneuerungsschein beigegeben. Der erste Zinsschein ivar fällig bei Serie Iv am G. Kähler in Kiel, Direftor E. Hamann TROETE nur beim Tode, pätestens jedoh nad Danz Hyp.-Bt. Pf. 1-918 | 1.7 Es E Unat.Ei}.1 fv, 10200M]4% 1. April 1925, bei Serien V und VI am 1. Oftober 1925, béi Serie XI am 1, Juli 1927 | in Kiel, Konsul A. Seibel in Kiel Kauf- e i A 60 Abs s r ur f Vollendung des 85, Lebensjahres de N E E 2519 | S 35G 935 G gs 4 S 42 , _ , y c - Me ch . ( y , , rer n « n 5 J I f 2 6) P} 5 tf d p i N E y C 0. e l c î ° D, 199, , do, 408 ¡4% und bei Serie XII am 2. Januar 1928. Die Pfandbriefe der Serie VII sind mit | mann Chr. Schwensen tn Gräfelfing bei E l Ds Ablaß T des Aus Versicherten, ausgezahlt. Unabhängig 0. do. S.1 (i.Dz.G.)|s | 1.1.7 (886 [88 G ba 20 Ecg.12040 « [4X halbjährlichen Zinsscheinen für 14 Jahre, die der Serie VIII mit Zinsscheinen für | München, Kautmann Ludw. Hansen in E go G Jul O pp davon steht dem Versicherten - aber das M (au in L od. RY)| ; do: do. 408 14x 1314 Jahre und die der Serie IX mit Zinsscheinen flir 1214 Fahre, von denen der | Kiel-Wellingdort. 2rd! Es I DEL VAZU ELgCNYENEN WULO* è Net des Rückaufs zu: wobei ihm die j Ohne Zinsberecynung. do, Serie 9 uy. Sol erste bei Serie VII am 1. Oftover 1926, bei Serie VIII am 1. April 1927 und bei Kiel, den 22. Dezember 1928. O E vom 29 November volle ungekürzte Prämienreserve aus- Æ pudap.HptstSpar | A U A: Serie IX am 1. April 1928 fällig war, und mit Erneuerungsschein versehen Der Vorstand. [83489] E , gebe O nachstehenden, der Ge- gezahlt wird. Eine Auszahlung des j M A 0,11 s Tia Macedon Gold große |3 K Die Goldhypothekenpfandbriefe können nicht begeben werden, bevor die zur neymigung der Aufsichtsbehörde unter- | Rückaufs kann aber grundsäßlich i v. GePl12) 0 | 10,2, v9 rid do. fleine|8 |

T Vor O Sal c ci: t 6 ti ç c G! s NENDen ch c . e ü nb.-D. S.4 Deckung derselben bestimmten Goldhypothekforderungen der Gesellschaft, die den | [83190 legenden : dem 381. 12. 1932 mcht eingeräumt riltz. 110 in e : Teilungspla1 ; y

Not: E as PAHS E bus oa he A E E , - verden {8 Host h) di valî L DE i M Sen des C E T N Rees GETIeGen, n Or neen Warsseilier und HerzoaliG | {ov die in Mark (altes Währung) lie he Men Us De My ujeist.-Bigar: Die Einhaltung dieser Vorschrift wird von dem Staatskommissar, der hier zugleich N, 4 : : T4 R E eit, daß die fortgeseßten Versiche- nee.

als Treuhänder fungiert, auf den Pfandbriefen konstatiert. Diese Bescheinigung ift Schleswig-Holsteinische Eisen- E : S Bee E e aS, rungen nach dem 31, 12. 1932 beliehen ¡nni.Hyp-V.t f durch faksimilierte Unterschrift vollzogen. Auf gleichem Wege sind die Unterschristen j oe N nee s L 3°: | werden können, j jtländ,Bdk, gar. des fontrollierenden Aufsichtsratsmitgliedes und der beiden Vorstandsmitglieder her- eee E E CNREIE : S B edt Cp 0 S Vei Kinderversicherungen _nach den at A gestellt. Die Pfandbriefe tragen ferner die handschriftliche Unterschrift eines Kontroll-| " „xvnun au Drehen E S d ETE N De! I O S, "betet. L f A Tarifen C und D gilt der Aufwertungs- * do S.otug A : Denver vit Grande} | | E Cbe I: Nadl 2 13 B76 Chem.Fbr.Puckau d beamten. Soweit die bereits im Verkehr befindlichen Stücke dieje Unterschrift nicht V s A 0E ib A rung : E SLEIES D an De L n au anteil, wenn derjelbe RM 30,— und openh, Haus8bef —_— - _ u. Ref. rüctz, 1955/5 1. #,2,2,22 Gr. Casseler Strb.X| 8 .10/93,75b | | do. do. Grünau X] : tragen, hat sich die Bank verpflichtet, in Frankfurt a. M. eine Stelle einzurichten, erordnung über Goldbilanzen. auf die RKecchtLvorgänger der Span- | mehr beträgt, als einmalige Einlage tex Bew. Anl, 48 E Tae a0 A | S | H Q E

C & 9 i

x I its VNof anter BKebopon Lor cho naec-M tio s Fol, c . f 5 f E oln mttdh àl( avis aut do. C4 10 [4%/i.8&,1.7.14 i Q. N Q 1 N G E : c 14 s; j c ; 2 ( wei X / daug ebensversicherungs-Aktien-Ge - ir oîno not ty as 5 jesamtkdb.a101 fr. s d, 4411,81, Halberst, «Blantb. | do. Ind. Gelsent., durch welche auf Antrag des Fnhabers der Stücke die Unterschrift eines Kontrol das ite Bekanntmachung A Dis E S eal ‘csell- | für eine neue, beitragsfreie, gemischte 418% abg.|fr.B. [25,75 G do. abg. rz. 57/4%/i.K.1.1.25 T A Ou Lili 1 168b G |67i do. Werke Älvert:

Ny F V tio f T C L Es ch c i 2 ». - r ? es 0 J L Y beamten herbeigeführt wird. Ferner hat sih die Bank verpflichtet, an jie zurü E Mien j E 9 Inhaber d des d Bersich runas-Gesellihaft Versicherung, ivelche beim Tode des d,Pt,Wib.S1,2 4.10 | —-— | Illinot8St. Louis u. Halle-Hettstedi ..| 4 | 511.4 |65b (64,75 do. Wte. Brockhues : L 6 V2 S 1 6 e Lte S LILICLET F n Uber é WPandvauer %Ñe -runas-Wele î Noritcho Stotone A Inrnea. Ö igl gx A Li S Term. r 951 3% b H C e Nafket N \ S r 1 Mi gelangende Stücke vor der Wiederausgabe mit der Unterschrift des Kontrollbeamten ATIELEN ut ee O E e Nr, 1 A A8 L atis, Cer Ta] Versicherten, spätestens aber am 14, 2, Nor g: Hyp87ig j R E A Hamvg.-Um, Paket | A Le Schusteru Wilh. 44 C A t N c C E E E A N L A C AEMES bis 8000 lowie unjerer Globalaktien aus Gegenseitigkeit, 1933 fällia wird Pest, 1,K.B.,S.2,3 2, 5 do. Louisv. rz,.1958/3%| 1,1, (Hambg.-Am.-L,)| é 1 1407b 1 Chemniyer Spinn. gu verjehen. Ie Dani DAr] 9Pypothekenp|andbrie}t nur im Rahmen des j weilig über RM 600 Nr. 8001—20 000 f Sterbefa je für ehemalige Krieger- “Tes 1e N41 2 L E 3000 R. ( 4 _—,—— LongJIslRlr.x3,1949/4 3, Hamburger Hoch- j Rud. Chillingworth geseßlich festgelegten Umlaufverhältnisses ausgeben. E Sti f, d L A: t hüt 4 / Es S E eat ‘fe De Qöniag- Eine Beteiligung der beitragsfreien E do, 1000-100 R.| 45 20 —_,— Manitoba rz. 1983/4%| 1.1. bahn Lit. AN..| 6 |1,1 /76,765bb (76,25b Preß=- u. Stanz. .1 103,566 | Hanau H Die Goldhypothekenpfandbriefe sind seitens des Jnhabers unkündbar. Die E D It O dazugehörigen Ge- ain F enf Ba Eu im K0Mg- } Versicherungen am Gewinn ist nihè E 0: Rin O ;4%/1.8.1,1, Hambg.-SÜda. Dpf. 8 [1.1 |177,5b s Christophu.Unm N 1.11/60 G | Handelsg, M O A AtH 25 tr: t L E C ta Masa nth Gulats Zur Sáv Nloits | MWINNANtCtlMetnbogen mit. laufenden Lei) Prelgen, VDeritMerungsperein } vorgesehen; deS8gleiche { in Fe Posen.Prov.m.T. r. Zin r 0. rà, 1926 4%|t.K.1,7. y Hannov. Straßenb, Shromo Najort...| 6 [10 [1.1 #134756 | Hann. Masch. Egest.} 0 | » : » Lege der Ve q die G brie x Weise j l h D Le é orgejehen Sgleic s u S ) : ; | Hann. M e ame M DPDPIGIREE N SOGOs itef Meng lb E E E vab Gewinnanteilshein in Bealeituna eines auf Gegenseitigkeit, béirag leiran Ett aut die S682 ber s eta S Le 931/6 | L1. s Dai 3 e E A O ibn zu amorttihieren, daß jede Serie pätestens tnnerhalb 60 Fahren nach der Ausgabe E E é R A N A D ; Dot i E t 1E D E J 8, 01 m. T.| 3% 0. St, L, u. S. Fr. 1931/6 P s Hansa, Dampfschiff. 171,76b 1!172,25b de Electric.(Chade do. GummiPhönix C î 7 nett nr +6 moy 37 A 8 A P 0 P - 24 g G2 See 4‘ y | T o S. , j , fe Pod A getilgt ift Die Gejellschaft kanu die Goldpfandbriefe teilweise und ganz fündigen A S n En aer O ee 0e oe Auszahlung bzw. auf die Höhe der Ver- p E n / E L j Hilde8h.-Peine L. ; E Ser. A—D, 4 für HartkortBru E 25) s Ut N « ht ; Ge zei ‘s bis z N « l «(Tenge sayrien n L T-N Î 8 0 É aab-Gr, P.-A.*| 2% | 15.4,10 .TreUh.-OG. 13.275 |iK1.11.14 y önigs -(Cra? 88 G 88 G n. 100 Pesetas 1 3 14 9.25 do. do. und einen Monat nach erfolgter Bekanntmachung der Kündigung im Deutschen zern) is zum 17. April 1929 ; assenge}ay er | siherungssumme. 7 ) S König8berg.-Cranz 188 G (88 G nom. 100 Peseta 82b 1479,25b 2. do

y ; E : Y 4 y : Î ot Toi Provinz Brandenburg tn St 7 V A P ie pu Hi »), Anrechts\ch.|fr. Z.\NMp.St1. St. Louis S.-West| Kopenh. Dpf, L, C X iee Concordia Bergbau 0 { 6 |1.1 |68,5b [71,5b Harpener Be N| 8 Reichsanzeiger die Abzahlung beginnen. Die Pfandbriefe können auch durch frei E. C A N Berlin auf Gezanieiti: reit d Sbadt n Anrechnung von Vorschüsse Y Ehwed.Hp.78ukv Lf s I].Mtg.JInc.rz1989!4 | 1,1, f y KrefelderStraßenb. ——- —,—B | do. emise Fabr. v | 0 |1.1 41ebE #4166 Hartm. S. Masch..] 0 | händigen Niückkauf aus dem Verkehr gezogen werden. Verlosungen und Kündigungen L E A LRILEL: Cre, SELELI, 2 : O L (Vorauszahlungen) und Darlehen, 0, 78 in.Mfündb. A SOG E R O R LRaUNRer Sie —— 83,75b do. Spinnerei... 0 [1,1 1086G 1105,5b Hedwig3h | 8

E L S , L j .7 5 V : Ô bei dem Bankhaus von Goldschmidt- Sterbekasse für ehemalige Krieger- 1. Bis zum 14. 2, 1924 auf die Ver- do, Hyp. abg, 78 A ee Tehuant, Nat. 5005 Liegnig - Rawitsch Cont. Caoutch. G. X 3 11,1 1146b 1140b B Heidenauer Pap. X 7 4

o

Î P E P A F

u-

in Gld. hol Badische Lokalb

Ce. E08: (di ied ‘et u pad A ct S e Ls LO T Le du îe D oo0o0000000

| S

L Baltimore=-Ohio... |1. h J Buderus Eisenw. X 84b / Glocfenstahlw | | E e 119,6 G 1 St.= 100 Doll. Bürstens. Kränzlein 1 s Glückauf Brauerei} 75/10 |1.10/142,5b6 |[142,5b 6 [19,6 G Barmen-Elberfeld,| 5 z ¿ y Emil Busch, opt. J. 1.1 1116b G 115,75b Gebx. Goedhc | 5 [10 [1.1 [369t 368 5b G 119.6 G Bochum=-Gelsent...| 6 j 11,1 | F.W.Busch,Lüd\chX | | Goldina, ¿ 1001114 | 71,25 G 20%b Brdb. Stödteb.L.A| 6 [5 [1.1 | ¡.Ver. el. Fb.Busch | | Th. Goldschmidt X 5 | 5 [1.1 1961 {970 1204 M Lit, Bl ax 4%/1.1 | u. Gebr. Jaeger} ( +5 |73b B 72,5 G Görliger Waggon} 8 110 (1.7 | 112b G 20,25 G Braun1chw. Ldeij. | 0 | 35/1. Büttner-Werke ...15 10 [1.1 | ——8ß “ee 1E Georg Grauer1 040 11) T Secinie M l —= Braunschw. Straßb.| 53] 53/1. ; F. Bußtzke - Bernh, | | Greppiner Werke .(10 |10 [1.1 | 3 [113,25b E | are a Vre31, eleftr | O ¿See e] 7 11.1 /106b 1106,56 G Grißner Maschinen} 7 11 [1.1 | 1117,25 G 8111,25eb 6 | —,— RM p. Stücl160 #i.L.|1. s | Byk-Guldenwerke 1016 11. 82,5b Gr. Licht). Terr.-G.| j 0 | 91 B 11,25eb 6 | —,— Canada Ab1. « Sch.| | 15 | | [224,75 G Portug.86{Be1-Baixa) 0. Div.-Bez.-Sh.| | | | j [144 5h E Bran 8 1 Stck = 400 M/3 | 1.1. 1 S1. = 100 Doll. 1.7 67,5b 66, Caimon, Asbest. 40,6 G C.Gro ( [12 |1.1 [162i |165,5b E E Sard. Eisenb. gar.1,2./4 | 1,1. 5% Czatath.-Agram} Capito u. Klein. . x | | a n T Schweiz.Zntr.80 i. Fr.|4 3 Pr.-A,i.GoldGld.| {1,1 22,5b G | Carl3hütte, Altw. . .9 {70,5b G [70b G Sg Sizil. Gold 89 in Lire|4 | 1,4.13 Dt. Etsenbahnbtrxr. | 6 | 6 [1.1 86%b 86} Caroline, Braunl.. 1 /175b B [1736 G | 1 [82eb 6G (82b .1 |65,250 G [65eb B ¿L 4 96 G «l A

î |

L, 1, 1, L

P b L E p p ps gs pu

ert

| Gotthardbahn 94 i.Fr.|3%

5 , 5

m S-A

M D N N R M m

| wiß Textil. E G 2 j - . } 73gar.V.-A.S.4u.5 1 ¡925b 192% Centralheizg8w?. A -Werke „. E Z Dollar Elektr. Hochbahn X) ? 1 91, 5bB | Charlottenb. Wass. Ee gra s is do. do. 7 Zertif. .1 194% Charlottenhütte. X

do rc

—,-- - Wilh Luxemb.S9.{.F.!3 | 1.5. i - DeutjcheRetich8bahn | Carton. Loshwig.. 138b G

p bs nd jd bs fand pend fred fue sund fund sam

eo

J bs dund jd I fs I I P I

43,75b 46b G l

| | j j l j

1 77bG [75,5 Haberm. u. Gudes| 0 | o [1.1 |105ebB |104bG -1 83,5b B 88, vadethal Draht. ..| 0 [98,25b [100eb B 1 105eb B (104 Hageda : i /138,75b 1 65, 5bG (66% Hallesche Maschin... [106b G

‘,-W 154%b

1 35G S

ps pi js pt pu prt jed pet pad fet fert prt far jd seumd fernt

N

[162,5b G [45,5 6 04 1 (845G (85h B

.1 (87b (85 G

5

60256 {60,25 G [1370 (136,75h [16%b [16%b G 4 [90,256 [9056

.1 476 ¡48b

E

«I 2D

bd pt dret fund dund und Pad fend fet Pee dued fund srend fet fend seat

r D/

der 8%, 7% und 6%, Pfandbriefe können vor den oben bezeichneten vorgenommen twerden. Alle Leistungen der Bank an Kapital und Zinsen erfolgen in der gejepßlichen

Fafyon nicht e L x N : ce E : cktà Nf L i N15 a | Co ‘rat ) 4 eil 1 tittn Sa)ren nici Rothschild & Co, Berlin, UnD Waffengefähr ten m Re- sicherungen gewährte Darlehen oder | N L B v E S 57,5 G Corona Fahrrad {v (37b 37,5b G Heilmann u, g : T 0. do. 02 U. ( DD, L; V E

o -——-

Cröllwiy. Papierf..|10 [12 |1.7 178,756 [178,56 G 1 [113b 1113b 6

71b G Cuxhaven.Hochseef.| 8 | 9%|1.7 [13856 [135b G

T C s s pre i b C A þas L J

p jd bas

R

D O C M

b pi bs

fs band fer) ft

bus bus bd

bnò bd bs

Doli -Dpnichin 82 [1004 | 1.9.11] —,— S,

H 2

O L

bs bt fs bas bes bes bed fas hut bed fd Pud bes but

bus bes bs af bs bs burt fes ded

[7

pt ps jt d jed jt fmd fd red pub pt d fred dd fend drei fert fert furt eret fd fred

d 595 7 j

r ZUYL,

138,75b T t 1,75 C9, N p. Dl, T {ur 4 ©

DE s

Dresdner Bank, Bremen, seitigkeit zahlungen derselben werden bei Be- och. Intgs. Pfd do. abg. 100L£/5 . 16,256 Luxbg. Pr. « Heinr. .3 596 G 60 G | |276/25b G . ° e ° ¿ T g . L C e 4 @ in die deutsche Währung erfolgt nach dem Mittelkurs der Berliner Börse auf Grund E bzw. RM 1000,-—— während der üblichen | [edem Falle auf die betreffende Ver-| 2. Alle nah dem 14. 2. 1924 auf Spt.-Str.1,2i8 A Mit Zinsberechnung, Münchener Lokalb do. Erdöl 6 | 7 1.1 135,25b |136bG | Hilgers A.-G innerhalb 8 Tagen nah dem Fälligkeitstermine zur Einlösung eingereicht, so ist die j R 5 : E ; A Ste S k ; i L : Neunutes) 26 in § Fries u,Höpfli 1,3 |94b G | 3 ann M i aus L G0 sung eingereicht, so ist die | on je RM 300,— bzw. je RM 600,— | in Betracht, also niht der Goldmark- | rehnet und der verbleibende Goldmark- Schuldverschreibungen, ; [E ILE e C C R 121266 Nordh.-Werniger. do. Linol.-Wk.Bln. 15 11,1 |344,5b 1344 G 5 ch Eis uStahlX| e j | | E o zunehmen. z S s J 2inio A F AINS A V L : ; « M Da!!z. i M Na E 2 j : je 10 neue Stücke zu RM 100,— wird | Hinsen, die von den jeweils bezahlten | RM 3,— und weniger fließt gemäß 1z.32(i.Danz.G.)|DG\4 | 1.1.7 | I Loo 1 St. = 60 Dollar | do. Post- u, Eb.-V /29b Staatsministeriums für Handel, Jndustrie und Gewerbe in München vom 24, De- : n Sterbe f e e 8maäßi ; «5 Es SBdi ; : y —— ; l 22 | | | | % 12 | x gegeben. Die Umtauschstellen sind berett, R T und der rechnung8mäßigen dient als Einmalpraämie für eine bet- Una9nkalh S 1i 6 Ph do. 1336 | 346 U L Un Le G AT . 117 20. « 4, 21. } Rostocter Straßenb do. Teleph.u.Kabel [134b Horchwerke .....N| 8 f 1.11/112b 113b Q von 10%, auf den Ne »eYr x il8berechtigten Vf "riefe x Uf N N z rDo7 S Nt sf O “o 19182 c i ex, 21 ce j j l 70 f den Nennwert der anteilsberechtigten Pfandbriefe alter Währung auf Den Aktionären, die ihre Aktien dem iverden, daß die seit dem Fahre 1918 Zahlungen von Vorschüssen werden werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: 143.75 G do, Melalbahbel /906 6 lel Di S ololii 816 i 65h Hubertus Braunk 6 |1.1 (131,75 6 040 41019) L I 10 11219, Zinztermin dex Bankaktien is der 1. Januar. Ver. Eisb.-Btr Vz X 234 G Dommigzsch Ton | J 1 4 j 11, Die Höhe des Aufwertungs- ginnen. E Ubrehtäbahn 5 1 St. = 500 Lire] Li L Döring u. Lehum..| 0 -- B ior, Hutschenreuth : E h L E | y Dietont n 2 tio Fovov so 2 1h 4 n, À | erster am 1. Juli 1927 fällig war, und mit Erneuerungsschein versehen. Sie tragen iejenigen Aktien unserer Gesellschaft N Dresdener Bauges.| 6 .1 /74,775B [74,75B Badische Vaut .,.. X} 10 3

R Tri h ho iomoilinen Myroifos fr oi 5 Do oa me So8 Voir »8 L : æWüuhrung nach dem jeweiligen Preije für Feingold. Der Geldwert des Feingoldes] gs R G I It Sa Bera i F : L N E j d ba 16,25 G Sl 20 mien ( 2 |

i i i Rei irtschaftsminif j i fti VET Der F. Schröder Ban . Art der Verechnung der Auf- | xe 1 ‘freserv j Y 1885,86, 87in K. : o. abg. do, , 1 St. = 600 Fr. i i Daimier-Benz....|0 |0 [1.1 77,768 [77,5eb6G [108b G richtet sich nach dem vom Reichswirtschaftsminister oder der von ihm bestimmten vel der J. F. Schröder Bank Kom g F: j rechnung der Goldmarkreserve in Höhe E 0. do. 1894 inK.| 3% do. y - Magdeburger Strb. 1.1 169, |69,25b Gebrüder Demmer ) [1.1 (646 (63256 S

A i A as (ils L E Zinsen werden niht in Rechnung O 0, : s Mecklb, Fried.-W. Deutsche Asphalt . .| 6 [10 [1.1 1726 [170eb@ Br 10 [11 | 1.10) E , | i toti 5 Fälligkei j! mtausch in Aktien über RM 100 | des AuswertungSankeils kommt die in } gestellt i , do, t, Kr.| 8% | 1,4, S Pr.-Akt. do. Babcock u. W.. :10/140ebB [135,266 | Hildebrand, Mühl. | o | o |1.7 46, 46,25 G Der lebten amtlichen Notierung vor dem 15. des dem Fälligkeitstage vorangehenden zum Umtausch in Aktien über RM, 100 i gestellt. b) Industrte, | ; Lo 0 1.1 Monats. Für den Goldyreis ist die Notiz desselben Tages maßgebend. Werden L L Z : e A ESEA s, N S : ( _14 2 sschei er zur Rückzahlung C yp api 6 Geschäftsstunden einzureichen. sicherung rechnungsmäßig entfallende | die Aufswertungsansprüche geleisteten | ne Anret3\, t. K. 15, 10. 19. | NeptunDampfschifi do. Fenstergla3i.L.| 0 |i.L]1.1 |——B |—— B vert Maschin. X [54] 1.1,7 [907ebB [96,6b Eisenbahn | Vank berechtigt, die E nung au h dem Mittelkurse der Berliner Börse auf Grund ra : Gd A E 0A O t 2 » SoY i E ; Niederlaufs. Eisb. X do. Jutespinnerei. 1 [1486G [149bG {ch Kupfer. e l be ch igt, DIC Einlösung auch nach dem Mitte lur})e DER erliner a ade i "Fu ¡D alten Aktien werden je 3 bzw. je 6 neue wert der eingezahlten Prämien oder der betrag wird, sofern er zwischen Reichgs a} V tebhr A | | e Y Der leßten vor dem Einlösungstage erfolgten amtlichen Notierung für Auszahlung diftien 1 NM 100. nit Gewttnäntetl Versicherungssumme, sondern nur der | mark 301 und RM 30— liegt, bar 04 Cr TCD E A ULITEN U L / e U 2406 : el E S D“ Ohne Zinsbercechnun, Hatd.-Pasch.-Ha) 1005 Oest.-Ung. Staatsb. do. Vary etans | | . do. neue A Pennsylvania j, Maschb. Untn 0 |46b 1476 B Stärkef. Die vom Ausfsichtsrate beschlossene Ausgabe der unter Ziffer 6 bezeichneten | ‘: LETSN | Prämie rad Det dox als btia A ntg Jema s N OELEN E Oba T : St. P a e | enlo!

0 A I aGO x R 54 i+ Entschlief a r | eine neue Aktie über RM 1000 mit | Prämien nah De&Fung der alljährlich ] Punkt 1V in den Härtefonds und eiùñ do. 19, gt.91.12,25/10814 | 1.1.7 | —— |—— R i Prigniver Pr.-A. do SUUGtdau N i (962566 1962566 hs ‘1ol2286 4/270 Liquidationsgoldpfandbriefe wurde mit Entschließung des Bayerischen Gewinnanteilshein Nr. 5 u. f. aus-| nah der Sterbetafel zu erwartenden | Restbetrag von mehx als RM 80,— 64 Cothring. Cisb.[102/f3K1.5.22| —— | —— E Mi 0 e 2M E net (a0 Rint.-Stadth. L,A do. Spiegelglas 110ebG [110,75sb | Philipp Holzmann. 1 |136,76b 135,56 zember 1926 genehmigt. Die Liquidationspfandbriefe im Werte von GM 14 300 000,— Gt E E E Verwaltungskosten übrig bleib Es S P E A “e N D R aßenb, 2 | do. .u.N Ho i 08

y ( Os s nah Möglichkeit den Svibenausale Verwaltungskosten übrig bletben. Ÿ | tragsfreie Versicherung gemä unkt V. 1. 3. 29. Schantiina Eisb X 6 db Do Son Sten, A S T O24 HOTh Ode A (1 GM = 1/6 kg Feingold) wurden ausgegeben als erste ) Möglichkeit den Spißenausgleich zu gs] sicherung gemäß P A S [64h do, Ton-u.Steinzg (150 Hotelbetrb8.-Ges, Gr Hi meor as ntfofo io mor io Nf wriofalänibiger Heft » s A Ñ Â E L : E i L E Ç j s j ( ; StettinerStraßb, X} t | Grund von uswertungshypotheke ny die der ir die Psandbriesgläubiger bestimmten Sammeldepot angeschlossen haben, wird gezahlten Prämien einen immgr mehr nach Genehmigung des Teilungsplans Sit L 229 10 L 1G O Deutsche und ausländische Aktien, A Vorz -Akt.| e (636 F.Dippe, Maschinfb.| 0 1196 6 ine Bani 010 [11 Bas LTeilungs8masse der Bank entnommen worden sind, Sämiliche Beträge, welche auf feine Provision berehnet Desgleichen finkenden Goldmarkiwert darstellten, &FUL | nicht mehr gewährt, sondern die „Spant- L 10G O E I Strau3berg - Herzf Dittm-Neuh. u.Gab| : 154 G Hörxt.-Godelh, Prtl.} 0 | 0 [1.1 /47eb B

j E R A U or 16 c fs ; : d-I L L in! ; ; E LO L As Au L e 21 ) 1901 G Humboldtmühle ..| 0 | 0 [1.1 | —,—B Goldhypothekenpfandbriefregister übernommenen Hypothe len durch Kapitalrük Einreichung der Aktien an den Schaltern sind die von der Aufsichtsbehörde ge- Barabfindungen und der Umwand ung V1, 1, 200-11 9/90, V1 7, 20, V1 C 98. ¡tf Brau-Ind,, Berliner Bankverein | Ver. Elbeschifiahrt 63, 5ebG j Doornkaat....... [132,5 B Huta, Hoch u, Ttefb 1 [1366b 6 zahlung oder regelmäßige Tilgung eingehen, müssen zur Auslosung der Goldpfand- Vor Umtauschstellen erfolgt. Jn anderen nehmigten Grundsäße maßgebend. 22 . Brau-Jnd,, Berliner Bankverein E hg S O

7 f F; E s 29 8 In E L E aue R A t i E L Ha B t Ge : L ; H P As s * Noch nicht umgest. | gs{chipk.«Finsterw ¡244 G Dortmund.A.-Br X|12 .10/259;75b G boo 76h Z ser Co V Liquidationspsandbrie fc sind auf den Jnhaber gestellt; sie sind mit halb Anrechnung gebracht, 5 anteils. ŸVIIL, Benachrichtigung dex Auf- V P A J Algemeine Deutsche] | f An S V6 M Een 2h 1098660 G Re2E S Niebers@b1 , Credit-Anstalt E 0) :| | a 7 - E .. | e MM R F Gt ; nungen und sorgfältigen Schäßungen Den Versicherten der „Spandauer“ Ì Pöhm. Nordb. Gold 114 | Be / | | | Ct Ga Ut A A Ne R Ran Na r: 6 Eavnto2 C: zu NM 60,— sowie die Globalaktien zu | (72 c: ) (e M et A R (S L BLEE 1 t nog u, MOLRE l S 193'5b G 0 Cam R ‘1 107,56 [108b | S die faksimilierten Unterschriften des kontrollierenden Aufsichtsrates und zweier Vor i: stellt sih am 14. Februar 1924 der | wird der aufgewertete Anteil nur auf E 20 do. 1908 in M V 18% aa O es 00 Enroma M N : 1 07,8 108 s L L A Bank Elektr. Werte | 1-| | j | |

mp N A 22A!

6 [120b {120,266 G | Inag,ind.Untern. X 0 /1.1 ¡95G 95 G 1 (64h [64eb G Industcieb.,j.JIndu-} | | j 1 235,75þh [2353b striebau Helvu.Fr.| 6 [10 [1.1 [145ebS |145b B

1 41b G 416 G äIndustriew. Plauen| 4 11.1 [186,5b 1186,5b

e ©P

bei der Bremer Bank Filiale der gierungsbezirfk Potsdam auf Gegen- Vorauszahlungen und etivaige Nüdck- 1e 1906 Liübeckt-Büchen .…. .1 806 80 G

R ! : / nanditaesell\chaf auf Aktie wertungs8anteile. ibres ß fiverte erüdsiti ( A R R TORUI L ORI 0 ? d | Stelle im Reichsanzeiger bekanntgegebenen Londoner Goldpreis. Die Umrechnung manditgesellshaft au] Aktien, 2 gdanteile ihres Goldmarkwerts berücksichtigt, } Ung.Tem.-Bg.igK, ‘4. 5 do, abg./4%li.K,1.7,25/14,25b G s Marienb.-Beendf. : -, | Dtsch.-At1, Telegr..| ( 1 143,75b [1426

E Reg.-Pfbr. do. Si.-A. Lit. A do. Cont.Gas Dess.} 8 | 8 [1.1 216%b [217,5b E. Hildebrandt H. X ällige Bins\cheine der 2urx RNlickz fällige Gol ete f iese nich , : : 2 N ; l Frofsorho Î - y i E p - v ge S Ac 5 | j F i i ff fällige Zinsscheine oder zur Rückzahlung fällige Goldhypothekenpfandbriese nicht Gegen einen eingereichten Nennbetrag Goldmarkreserve am 14. Februar 1924 | Zahlungen bzw. Vorschüsse werden ver- : Axbed (Actórtes h | | Niederbarnimer do. Gußstahlkug. A pindrihs - Auffer-

Ohne Zinsberechnung. Norddeutsch, Lt1oyd do. Kabelwerke „…,| 6 1 |68,25b [69h erf. Nt 6 London und auf Grund des zuleßt bekanntgegebenen Londoner Goldpreises vor- L 5 , E x3 M R T A M alm L Z \ Si L und auf Grund des zuleßt befkanntgegebenen Londoner Goldpretes vor scheinen Nr. 6 u. ff. ausgereicht. Für Goldmarkwert derjenigen Beträge samt ausgezahlt. Ein Restbetrag von din el Str C 00tabN NaphtaProd Nob.!100/s | 1.1. —_— f Schlei Einh S.1 2/103|4%] versh.| —,— Steaua-Rom. :a °]105]5 do. Lit. B do. Steinzeug [2376 Teilausschüttung in Höhe | .itts muß dabei selbstverständlich berücksichtigt TI, Ÿ ines | | vermitteln. ß \ | ) nchugt VIL. Allgemeines, mt einer Notenztfier veciehenen Anleihen Sit DuRve "9 1138,25 6 do. Eisenhande! ., (82/eb G do, 1,4 [1906 11946 die zur Deck ieser Pf fo Hof n wecke ibrer Ausgabe i S L L s A MonaR ' x Gol: Sa R A ; , 6 B10 U 29 B Ï Südd. Eisenb 5 Dolerit-Basalt | Die zur Deckung dieser Pfandbriefe bestimmten und zum Zwede ihrer Ausgabe in das ist der Umtausch provisionsfrei, falls die die Berechnung der Goldmarkreserven | dauer“ wird dann mit der Zahlung der 18 20:48, 1e T, 184 Z48ì Banken Südd. Eisenbahn. .1( 124,5b G Dolerit-Basalt . Fuieis BoBU nb oed in beitrag8freie Versicherungen be- 21120 2100/39. 1. April, Vank Elektr. Werte 1. Juli.) West » Sizilianische [16 120,000 [128%{b Hutschenreuth.Pz X| 4 | 64/1.7 |82,5b G ‘tese verwendet tverden. 3 t R L : 1 : : / ) L O ( 819] | Fällen wird die üblihe Provision in jährlichen, am 2. Januar und 1. Zuli fälligen Zinsscheinen für fünf Jahre, deren / Auf Grund der langwierigen Berech- wertungsgläubiger. E N) 14 do. Unionbrauerei|12 1 (278bG [278bG Asow-Don-Kom. ., X RM 600—, die nicht bis um Pestb. stfr. G. 83 E lse, Bergbar 8118| D , ö Westb. stfr, G. 83/4 | Judusirxrie, do. «Leipz.Schnel do. do. Gen 3 11,1 [115,5eb G |116,75b 6 fr.Verl.Elettr.-Wertke S

7 N

standsmitglieder, sowie die durch faksimilierte Unterschrift vollzogene Bescheinigung 13. S ( LS E y Goldmarkwert der nah dem Teilungs- | Rückfr bekan eb L inbli | î ad L | \ 4; l : 4 è S / T April 1929 einschließlich ein=- Ll DEL- L L 99-2 | MU [rage etanntgegeben. «fm Hin 1 E do. do. stfr.G.90 m.T./4 DCS , v8 p » o 0 fyn o No 5 6 fo E 5 Es O P 3 N Tovho 2 è . 2 j È A AEL : | des Treuhänders über dic entsprehend den Bestimmungen De 4 Hypothekenbank gereicht worden sind, werden nah Maß- plan zu berüdsihtigenden Reserven aus darauf, daß jede Versicherung an Hand Y do. do, do.90 m T. i G4 gesebßes erfolgte Sicherstellung; bezüglich der handschriftlichßen Unterschrift des Kontroll- gabe der geseßlichen Bestimmungen für GM 3115 588,— und die zur Ver- | der vorhandenen Akten na dent r¿.Josefb.Silb.-Pr. 4 beamten j. oben. S OU ; ® Tore | fügung stehenden Vermögenswerte auf | von der Aufsichtsbehörde genehmig A, E N y : S 5 S A i _| fraftlos exklärt werden. D iche | [gung [LehEenden DE genswerle a îè der Aussichtsbehorde genehmigten d do. dba M “Ie Rückzahlung der Liquidationspfandbriefe exfolgt zum Nennbetrage nach ail E e tg GM 386 333,-—. Hiernach ergibt sih | Grundsaß berechnet wird und sih dte E fai 3d.-N rdd: 1887154 Kündigung oder Auslosung, welche mit mindestens einmonatlicher Frist zulässig ist im Ersaß durch Í e Aktien ber eine Aufwertungsquote von 12,40 %. Anfragen star? häufen werden, ist es a O La T4 und im Deutschen Reichsanzeiger bekanntgemacht wird. : e RM 0 erforderliche Zahl nit er- 11L, Aufwertungsberechtigte Ver- zwecklos, eine Anfrage in Erinnerung E O do äreditbant| 6 | 4 58 G [58,25 G Alexanderwer! . Alle Leistungen der Vank an Kapital und Zinsen erfolgen in der geseßlichen | d « / sicherungen. zu bringen. Es sei darauf hingewtesen, Kagufitinda-Arad . "4 Bayer. Hyp.u.Wechslb.} 10 | 10 173b [173,5b Alfeld-Delligsen X

R / : f; t64 Be Ce l : t YS GL. a : reichen und uns nicht UL Verwertung c i , : ; D | 4 Ma TS Brann N! v4 9 d a 4 d a 4 t. Nad S dás TO o » 3 5 + zv C 8 3 A tnile Z Dl avid j in8-Ba ( 0 | G d-Gro É Xvabrun t ) 1 B ì : ( D 5 ) 2in8 X gu z {n der Aufwex ia nehnmen teil: T aao dor 9 “Oi 5 E Vesterreich. Lotalbahn do. Verein8-Bank.,.| 10 | 19 /168b 168 G Alfeld-Gronau. X äahrung na) dem jeweiligen Preise für Feingold. er Geldwert der Zin scheine für Rechnung der Beteiligten zur Ver- U O uswertung nehme vom Tage der Anfrage bis zur De 0 9a | Berg.-Viärt. Ind.. y| 9 | 0 19946 [99% G Allg.Baug.Lenzu.C

*

10 153,5 G 155b pressen., | [1639,56 ¡164,75b do. Nähma 143,76b [139,75 G Dürener Metallw... 119b G 1119,5b Dit ckoppwerke [890 82b G do. Vorz.-Akt. X

do. do. Lit. Bj 10 | 10 [151,256 1526 Accumulat. -Fabr.. do. do. Vz.-A,kd.104| 4%| 44/7046 700 G Adler Portl, - Zem. BantkfürVrau-Ind. X 11 178§b 179,75b Adlerhütten Glas. Bank von Dan Es | 7 156,25G 1155,25 G Adlerwerke . s Bank f, Schlesw.-Hlst. | 8 130bG [1306 A.-G. f, Bauausf. Barmer Bankverein. | 10 | 10 11425b6 1(1425b G do. \. Pappenfb..

| j l

.1 55 Seb G 566 Ssenbedck u. Co. Br.| 7 | [1.10/1245G [124,56 92v G 89,75b Düsseld. Dieterich.|14 |16 11/326 G 9. D./338 G W. J se 5 | 8 [1,8 (895B [99,Leb G 16.75h —,- B do. Eisenhütte X ¿T (62,5 G [62,5 G Ioh. Jeserih .….….|10 [10 |1.1 [127,5b 1286 53b do. Höfel Brauercei| 6 .10/11235G [123,56 L U. Dok «G./10 [10 [1.1 |/123,5b 1246 36,5h | do. Kammgarn 4111 189.25 G 19 Max Jüd a .10/1137,5b [135b G 162b G [162b Q do. Maschinenbau, | | Jülich Zu rit 0 | 6 |1.7 |€7,5 G [66,5 G 160,5b ¡1606 j. Losenhausenwk, | | | Gebr, Iungahan |416/1.7 ¡82b |82b 89,5b {86h Düsseld. Masch. . 0 1.1 14b | | 192,25b 1192,5b Dyckerhoff u. Widm.| 0 | 6 |1.1 1120b 92,56 (22 6 Tynamit A. Nobel! 5 6 |1. 11276 91 6 91b | | 1546 G [153,5 G Egestorn Saizw.. .} 8 132 G [1326 hla, P llan {01 7| [117b B 210ebG [209756G | S. Eichenberg .…..[10 [10*| 1,9 | —,— [175,56 neue | [11 [1146 190 B 189 B * 4 03 Bonus. | Kaiscr-Keller [001,1 /94bG 1156 11Sb Eilenburg. Kattun.| 6 | 6 714256 [74,2 Kaliw. 2 Sleben/1( [10 [1,1 [285,56 101eb G 1006 Eintracht, Braunk... /1 [156,25b G |156,25b G K el ? {C L e |84 L |84 G Eisen-u,Em.-Werke | Rudolph d {1.2 12326 1 260 G 260 G Sprottau ¿4 018 |875b fel | 0 li.L. _— 7 „— | „— 0,D | Eisenb. Verkehr3m.| 9 162 G 123,5 G 1246 Eifenmatthes N| 0 195b G 195 G Elektra, Dresden 12 ee qus —_,— Elektriz. Lieferung/10 18056 G [179,5h G do. Wke. Liegnitz Af 9

E A |

5

A

LiA H ——

pi jt prt fd ai pt junt fut

b h A o La Ls L Le s fs b Des des Fes

b

bd J

t - _ e , 2 C ç ut ch, A 60 y G at L ï . P 4 ; Sch M, M und der ausgelosten oder geklindigten Stücke wird berechnet nach dem vom Reichs- fügung gestellt werden. Die auf die a) sämtliche am 14, Februar 1924 in | antwortung mehrere Monate ver- E u E S : Berliner Bankverein. | 6 |t.L. |*—— |*—,— Allg. Boden-Gey1. t. ivirtschastsminister oder der von ihm bestimmten Stelle im Reichsanzeiger bekannt- für kraftlos erklärten Aktien entfallen- Kraft befindliche Versicherungen, streichen können, Eine Beantwortung do Nordwestb.i.G. 5 | 1.3.9 | —, ; do Handelsges.| 12 | 12 /243b [245 do. Elettr.-Ges. .| 8 gegebenen Londoner Goldpreis. Die Umrechnung in die deutsche Währung erfolgt | Len neuen Se ebe nach Maßgabe josern die ausgewerteten Goldmark- er Anfrage findet nux dann statt, went 30 do. konv. in K. #134| 1.3.8 r E A A L eas 1976 6 0 20 N s 1: e U p MLES 1 : [8A ç x A U Tov No . » non z q A x L N E 00, do, 093 L, 2 3] 1.5 V | .. IUES » T E i nach dem Mittelkurs der Berliner Börse auf Grund der legten amtlichen Notierung | 562 Gesebes verkauft. Der Erlös D reserven für alle auf einen Namen | der Anfrage Rückporto beigefügt wird. i Cen Gs "8 ‘5 Hraunschw. Bt. u. Krd.| s | 9 [120,256 [1206 6 do. Häuserbau de S ) Cu , , « Cr 1 í 29 286 H] » J v“ e, & j {0 T 07163 North orit Ot } Hy S y d E Et J Þ 10e E A A 2 2520 z n L S2) F | At e ; i 0Lr x vor dem 15. des dem Fälligkeitstage vorangehenden Monats. Für den Goldpreis ift abzüglich der entstehenden Kosten an die abgeschlossenen Versicherungen mehr Spandau, den 8. Dezember 1928 E do, Nordw. tv. in gu] 1e : A do «Hann. Hypbk 0 17TbG /178,5G Ulsen Portl.=Zem.. 14 , 9 p s . , e e ci \ « p NM ch F AAA c l d ( A D E C terz-u.Priv.-B | j j j 7 e P die Notiz desselben Tages maßgebend. Ergibt sich aus dieser Umrechnung für das Se S ENA : bzw, für diese als RM D, E : Dex Treuhänder der Y 0 do, 03 L, Bi K. «(24/ 1,6, S T4 “L R A A P O Bos E Q s v4 Cat in Rrois L Hy als NM 9 R Ar 25 tao i g C5 t z1, L mtliche vorx de i. Februar 1924 . 9 Gold 74 in M5 6,12] —,- V gerphpolhelen- R S Kliogramm Feingold ein Preis von nicht mehr als RM 2 820,— und nicht weniger | pinterlegt. illi: e r d d U ar {Spandauer Lebensversicherungs- do do. tv. in G 31] 1.6.1: E baut i. Danz.Guid.X| 8| 139 6 Anhalt. Kohlenw. als RM 2 760,—, so ist für jede geschuldete Goldmark eine Reich8mark in geseßlichen Die Inhaber dex umzutauschenden sallig geivordene Leistungen, |9[ELN . e Y do. do, ( 13%] 1612| „- B Danziger Privatbank | | do Borÿ,-A. Zahlungsmitteln zu zahlen. Attien können innerhalb von drei Mo- der aus der Versicherung Be-| Aktiengesellschaft in Spandau, est ling. [8 | 1.8.0 (2266 | N R 008 U Sti U E ta L O R N ; L Ma E E s Ntgnhs | Aben Tonnen 1nneryaio von DVve1 2(0- rehtigte die versicherte Leistung D 3 as do. do 1874 + 9 Darmsst. u. Nat.-Bank | 12 /289b G [290,26b G | Annaburg. Steing, ___ Gür die weiteren Ausschüttungen aus der Hypothekteilungsmasse an die Pfand- | agten nah der ersten Veröffentlihumg E R 2 [i HELLE E x Goetjes. | bo: i868 R) 4 E E Dessauer Landesbank| 8 | 103% G Annaw.. Scham. .| t briefgläubiger sind mit den 414% igen Liguidationsgoldpfandbriefen Anteilscheine diefer Bana n Rede oDer den Rüdkausswert Del Vel” | C | 0. Érc h 00 2 2 Deutsch=Asiattsche Bk. | : Annenex Gußstahl. ausgegeben, die die entsprechenden Nenn1verte der Pfandbriefe und die gleichen A E 90 A 8 90 N A / g stherung untex Vorbehalt oder in E D d iaatsb. Gold 54 N h ! 4,T5eb B _in Shanghai-Taels8| 1511%b 51G Aplerbeck Bergbau. Litéras und Nummern tragen, Sie _\iud. mit 4 Ratenscch{einen (Ne, 14) versehen, | 208 Aen, R E FEUSE E der Zeit vom 15. 6. 1922 bis zum | 181999] E Vilen-Priesen .…. "4 | L ; S Deutsche Änsiedl.-Bk. (89,5b 88bG A)\cha}enb.Attienbr U (18 D Ln LLOQEN, „O nud mit * Na enscheimen (r. 1—&4) verjehen, A A O A 7 L: : Deutsche Vanl! 0 [170,56 G 170,5b G Aschaffenb. Zellstoff tvelche zur Empfangnahme der weiteren Ausschüttungen aus der |

*— 1 _— Groß Särch 0 195,25b G 196b B Kayser M . 181b [183,256 KeramagKer.Wk. X 140 G [140 G Keula-Cisenhütte 124,25h G |126,25b 246b |249b Kirchner u. Co0.. 0 B Friedr. Klauser Sp. 476 G Ì Klödner W-rke . V T —— C. H. Knor4 Hafer. [1 0/240þb G /238,5b G Fr.A.Köb*e u. Co, X

V1.

233b

I bs fas bars bus bens tf pad js jed jus I fas fans deer

24,5 G 91,25b 48G 105b 145,5 G 786 976 95,5 B S @ 75,5 G 129,25b 126 G 90b 56b

221 G 3106 516 170b G 280

131 B

33,5b G 100 G 73,5 G 106b B 142,5b G 1626 G 52,25 G 121B 189%b 99.5b B 98 75b 153,75 B 117,75 G 184b 8 58 G

v 1

bs pi ps pes bs ed pad bnd pt bd pet per dend puri Dat bed fd fut fred bes fd rard fert Sud erd fand bend bd fund fue:

ius J do

A

É D bnd jd bnd ed bed ed bed hund bnd pund fend fend fond pad hrt S bs bes

fans 1D bs d

Q 0 O V Ha 4 ) t of L B Ls s / f . c . L ° N ¿4 h} Q 3; 7 OANG 7 N do. do. Schlefi : 0

Teilungsmasse A A S I Mek 0 pi 14. 2. 1924 angenommen hat (Rück- Erste Liquidationsjahresbilanz der W 1 G N u 9 S A Deutsche Effekten- | Askaniawerke T [57,25 G Élett, Licht U Aecfila

berechtigen. Die Restauszahlung wird gegen Rückgabe des Anteilscheines und der abuno der bie Aiuféorderuna “Hun wirkung), Klinke & Niemöller Aktiengesellschast t irlberger 1884 22/4 13 21/6 Wechselhan! } 125 G 125 G Augsb.-Nürnb. Mf, j 914bE |93%b B J. Clëbach u Co. 1(1

3 ta B \ E E ; ; : R e j u : ch f A d V. Ha F aud E f 5 2 F 5 D Hyp. B. Berl. 7,5b 14 j Augsb. Br. z. Hasen} 10) 88 G Em.- u.St.Gnüchtel| 5

noch nicht aufgerufenen Ratenscheine ausgezahlt. Die Anteil- und Ratenscheine sind Umtausch, dur schriftliche Erklärung bei IV. Huvtefonds, BVarauszahlung. i, L, Hamburg, per 1. Mai 1928, (p, S = 400 G, 1. K, 1.8.21 b.1,9.20 11,1,3.29 u, f}, V Ute Br 1A Tb S U E H s E L S Rd 6

mit den faksimilierten Unterschriften von 2 Vorstandsmitgliedern versehen. unserer Gesellschaft Widerspru gegen „Stellt sih der Uuswertungsanteil auf a E j g d. Catfse-Commune Zinsend. gegenw. a. Bas. v.27k | Digronto - om.- Ant. 16266 161,75b G | | Engelhardt Brauer.|12 | 3 . Co, Am 30, November 1928 betrugen die ausstehenden, zur Deckung von Gold- den Umtausch erheben. Außer de “9b be RM 9, Und wemger, so wird derselbe E Aktiva, NM Ar-Bodh Í | [11,8 G 11,96 Dresdner Bant 170,5b 171,5b O R Enzinger Unionw..| 0 71,75b G [77,9b B Kochs Adiernähmsch 4

pfandbriefen bestimmten Hypotheken RM 23 88089974, und die im Verkehr be- C au] ErLYCven, AUZEr der Avgave | icht ausgezahlt, sondern einem zu | Debitoren . . + « 128 826 gs in Kronen/8 9,2G 9,26 Getretide-Kredttbant . 13366 133,56 Bachm. u. Ladew 1 21466 |[2144b Erdmannsd. Sp...| 6 1084b [108Lb Koehlwann Stärke

E Cel dd en 9 pol ELEIT ULIE O OOU 099, (E, UND .DIE N DELLEYL De dieser schriftlichen Widerspruchserklärung Ba De ch2 eth führt. A fo Anlage Noßkanal ‘49 773 Plnftirchen-Barcs. . |5 —_ ,— —_— Goth. Grundkred.-Bl. 140b G [140b Baer und Stein 1 [181,5b 181,5b Erfur1. meh. Schuh] 6 .71 (61,76bb 628 Kolb 1. Schüle

findlichen Goldpfandbriefe 23 089 230, —, gegenüber unserer Gesellschaft ist zur ol ENDEN Varte[onos zuge U N U s ge JrToßianal « » G faschau-Oderbg.89, 91/4 11,6b 11,46 Hallescher Bk.-Verein 129,75b G |129,5b Balcke Maschinen, 1 112556b [126b G Erlangen - Bambg. | Kollzaar u. Jourd. Die Bekanntmachungen über die Kündigungen und Verlosungen der Gold- ordnungsmäßigen Erhebung des Wider- WELLUNASAUTELE anes G A Ea N Bes Ia do: ea E 4 aide db L 210d 6 OTR Bamdeta, Mälzerei ; 1oli26b 6 1266 Lein n A Gier 8 485 B 46D R V

hypothekenpfandbriefe, sowie der Liquidationspfandbrièfe werden jeweils außer im spruchs erforderlich daß “der wider- A0 ARROESOY L, far DENCE SOL LUE P ENIOFTAO, «+6 1 : Ungar Stb. E tieler Van! ja ¡Maschine 1 weiler Vergw. : j U.Elettr.

: 7

e) _

ps t pu ps pre dad dd J dd

A

; Ç ; 2Y aff. Defterr, «1 Stb "i Banlt 1054bG 105bG BanningMaschinen 21,5 B Eschweiler Bergw 203,5 G 204 5b KölnGas u.Elektr. X Da ç g E TAE B T . S A I A D i Ot L [ L s E A V 92 7n0 Nor V ARaló C af r O S 9) L Ungar. S Kieler Van de 4 j D C g L »' ) e qw... , y K 0 Dav U.T ai Deutschen Reichsanzeiger in einer in Frankfurt a. M. erscheinenden Zeitung ver=- sprechende Aktionär seine Aktien oder 14, 2. 1924 cine Versicherungsleistung | Inventar 11 062

(ec 1 fällig wurde oder wenn der Auf- | Beteiligung „Momi A i H 5,1,21n Gold-Guld.|? —,— Lübecker Komm. - Bk. 124.5b 124,5b BaroperWalzwl!e. F 0 11.7 (89,5 G 896 0,D. | Essen. Steinkohlen. | 8 ra 125b FEO s Bela ete s

öffentlicht. Ebenso wird die Re liste ei dortselbst jährlich bekanntgegeben. | 55 Savrfthar E PLA i: « | [AUT( De Der enn dexr UUs- } 5 ung „Pcomtag aab-Dedenb, G.1883|8 196 G 196 Luxemb.intern. in Fr. 746 1,46 Vary u Co. Lagh. X Eyhold u. Kießling.| 0 ) —,— KönigBr.Duisb.-N.} ©

Aufstellungen bor ben Madai do: E E E Mank die darüber von einem Notar, der | wpertungsanteil für den Versicherten | Kaution . .. ..... 1 Edöstr.Bahn(Lomb.»2 MectlenburgischeBant 166,60 [150,5 G (jeßt Ber). Paketf.- Excelsior Fahrrad .| 56G 55,5G König Wilhelm. [12

In Ses fi F d Lg De n 10 N Ah M l DNLISIEIT C en O C oritand© Reichsbank oder Einer Effektengirobank zwischen RM 30; und RM 30 =— liegt, Verlust: q do neue S do. Dep.-: u. Wechselb. 137,6b 138,5b Sped. u. VLagerh,) 71,6 6 71,6 G do. do _St. «Pr.17

nl 7yran [ur a. “s . 1eIveils vierteljährig zur Verd] [e ntlichung eingereicht, _ i: ausgestellten Hinterlegungsscheine ent=-| Bz. bar 8, 4 hlende Auf a t Bo ) 31.12.39 39 450.85 90 Obliaationen Nf do. Hyp.- u. Wechsb. 1365bG 11356 G Bajalt, Ak1.-Gei 60! —,— Joh. Favbez Bleist..| 0 385 B 33b Königsb Lagerh.. .4 0 j Die Einlösung derx fälligen Zinsscheine, der ausgelosten oder gekündigten | weder P O Die var auSzuzayen a Ede a)peròl, 2 e „92 49 89 N Gi Nun, Etib.-Ge). * Meckl. -Strel. Hyp-Bk. 168,25G [168,25 G Hait N 5 eas C Fahlverg, List u. Co.\10 1d 119,76b G Königstadt Grundst,[1u [1.2]

Goldp fandbriefe, der Anteilscheine und der Ratenscheine sowie die Ausgabe neuer | hei unserer Gesellschaftskasse in War- beträge sind vom 15 1924 bis zum | b)per3l. 12.2% 312 432,62 do do flleine 4 Meininger Hyp.-Bk 187,76b G [137,766 G | BaugnerTuchfabr 5 Paltenstein.Gar Kön1gszel1 Porz

in8 ; ç C; ç é; » ç ; c Bei t 2x Auszak it 314 % [ 9 c Jwg.oD 11 Mitteld. Bodenkred. X 12 |242b G 236 6 Bavaria - St. Pauli 22456 [224,56 Jaradit-Jso1. Rohr.| 0 52.5 G 51,5 G Kontinent. Asphalt] 4 Zinsscheinbogen erfolgt kostenlos an der Kasse dex Bank in Würzburg, ferner bei der etn Oa DNGV Zeitpunkt der Auszahlung mi: 32s % | c) per31,12.26 82 698,66 E L a | 9 213866 (214b Baye1 Celluloid 8 B G.Fardenindustr.|10 268%b [267,256 | Ronun. Wasserw ; O) \ zvUrg, | stein (Westfalen) oder jährli (Zinseszinsen) zu verzinsen, wo-| per 1. 5.27 108 760,42 fur6f-Charf-À.1888) O O S Ma G 7 V O 7 ? j A

Bayerischen Staatsbank in Münche d Nürnber d deren Niederla » ei E R E 20e L L N : Niederlausitzer Bank. 109,5b 108 G do. Elettr.- Lieferg 98,56 98,5 6 G, Feibisch [10 Es S Kont.Wass.u.Gasw} v bor Baba, unt j P RCIEORE Gifiats Sa MünDez Deren Stn , bei einer der oben bezeichneten Stellen | durch sih der Wert z. B. per 31. 12.| ej per 1. 5.28 14 926,65 | 9951 209 | Mottau-Jar R Nordd, Grundtrd.-Bl, 13666 |137bG do. Eleftr.-Werte 94,26b ¡9beb G Fein-Jute-Spinn..| 4 116,5bG |115b G Körbisdorfer Zucker] 0 R L 0 ; 2 ca 10a ani T 1a C R *-CUNQYen, in Ver in: et Dev hinterlegt und dort bis zum Ablauf der 1928 auf ca. 14,65 23 dey Goldmark- y | J Mostau-Furst o. Oldenbg. Landesbant 130,5b 131.256 do. Granit S 50,75 G S1b B Seldmithle Papter. |12 239 239,75b Gebr. Körting .….| v Deutsche n Bank, in Frankfurt a. M.: bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt a. M. Widerspruchsfrist beläßt. Ein etwa er- reserve erhöht ; : E 750 969/73 Mostau-Smolenst 10 do. Spar- u.Lethbank 13956 /129,5b G do. Haristen-Jnd. 118,256 (118,25 G Felten u. Guill. X| 6 148) 149b Körtings Elektr. .,| 8 und bei dem Bankhause A. L. Ansbacher, in Mannheim: bei der Rheinischen Credit- | hobener Widerspruch verliert seine Wir-| Nach der Durcführungsverordn: ad Nicolatb.-Obl. 100% Osnabrücker Bani » (101,5b 101,5 G do, Molgren 229,26þ [229b JENSBUeg: SUNDL0 E S SUUNLED U SSC E 2 bank, im übrigen bei den jeweils bekanntzugebenden Stelle ¿ s A 200 „(a Der LDUrsuyrungsveroronung Pasfiva, E do oe Ostbant f. Hand. u. G. 1146 114b G do. Spiegelglas 716bG [71bG Carl Floh1 ( ü,f j Krattwer? Thüring. t g ) en Jeiveis betanntlzugebenden Stellen, 4 ) fung, falls der Aktionär die hinter- um Aufwertungsgeset braucht die Aktienkapital 100 000! Ì Drel-Griaß 1887 Oesterreich.Kred. Anst. Vagzar., ¿f 105 6 105 G Flöther Maschinen .| 4 £8r G 58 G Krauß u. Co. Lok..| : Jm Falle einer Konvertierung obiger Wertpapiere wird in Frankfurt a. M. | legten Aktienurkunden vor Ablauf der | *Svandauex“ eine Zahlung vor dem Sd D a A0 RM v. Stk. N |Sh.|Sch. 134% G J. P. Vemberg 439 B 434b Franffur1.Chauss.X| 0 101 3 1016 Krefelder Stahl. eine Stelle eingerichtet und bekanntgegeben, bei der die Konvertierung kostenfrei | Widerspruchsfrist zurücfordert P O aaa E Eld-cuethar A Peter3bg. DiBt.cBt. X | —,—° |Vendtx Holab 376bG 137,2s6bG | Frantfurter Gas N| 7 148eb6G |—— W. Krel... „es erfolgen kann j | i y T DELIPY )STUT Ee A 131. 12. 1932 nit zu leisten, Sie wird | Deutsche Gafolin A.-G., S —— —- do. Internat. ………. X -—- j Jul.Berger Ttefbaus15 403,75b 1401b Franffurter Masch, G. Kromschröder .… j Mit 121 : Erretichen die Aktien, deren Juhaber | abex von diesem Recht nicht Gebrauch Nerlin 599 143 20 geanstaukasiscde vex Plauener Bank Bergmann Elettriz, 232b [233,5b Potornv n Wittek.| - T0ebG |69,6B Kronprinz Metall . W ürzburg, im Dezember 1928. rechtmäßig M eingelegt haben, machen soweit die für die vorzeitige Nükstellung für Z l Y Wo d ilen s) Preuß.Vodenkred.-Bk. Verl. Borsigw. VMet.| 0 26,756 [28,25b Fraust. Zuctertabr./8/ 91,5 G 90,56 Gebr. #rüger u. Co. 3 F 6 it 2 5 E A T j L L R (U f E ! v J E G T U k Ti, =RBt l Bayerische Bodenucredit-Anstalt, zusammen den zehnten Teil des Gesamt- | Auszahlung erforderlichen Mittel in bar | ¿weifelhafte do do ger

d do BZentral- Bodenkr do Dampfmühlen| 6 —,— B R Maschinen. 145b8 13, 5eb G Klihltrans.Hbg. B §ÖB ( M6 Va s 6 G UE i Á L GoB. Holl, betrags unser