1906 / 156 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A A E A S M S B. Paffiva. 2 400 000|— S E erung. L L E E Qa m E a E S M R VoA. Einnahme. 1) Attienfapital © ie Dotation von 4% 9230/69 für 1908 nit einbegriffen) 644 236 45 1) Ueberträge aus dem Vorjahre : G N 18 5964 3) Sonstige Reserven: 8 42 790/99 “104 70 9138 G E irg L: Tad \ D. P «4 mo p e Am 155 081 51 b. Reserve für dubiöse Forderuagen, Kursshwankung ' 139 1844 C. Schadenreserve E G D W005 M \ ) j 7 ; E 908 215/72 Statuten) n L d U L R S e E R t S : N : : 407 934/22 589 909/70 L etinnebserve ber mit Dividenvenanspruh Verfiherien . - Gd «a U 44 - 22 f Außerordentliche Reservs ... 5». 24 oes os 20 oj 20 350 551 +14 468101 4) 4 Deenorersì A ung: E E mien os arien o u on i E eue “« ¿ “* P(barunter Prämien für übernommene Rüberfierungen M 14 021,05) T RCRECUN 45 hes MendaN 4 ta 2600. | 287 141/99] 3) Fn ne: E A olalde x. Rentenversicherungen (no< niht erhobene Rente) ; T O C O L T A S Vakat |__ | [lversicherung : s : ant fi u f o S R ROE I G OUT E E T1 D er Irvaliditätsfall u. tägliche Entschädigung 46228 10427)" og sooo) 616 701lID L O f. Not nicht erhobene Rente Ce ergütung t En ; Ar nt © Bell ubs = Total an avtbezalien G L EOT E | wer r a 18874 6h13 b. Anteil an zurüd>vergüteten bezw. zurü>gestellten Prämien . . . .. 2E M r R A ; ämienreserbe : s) Sórstige Einnahmen : 9 6756 6) Peámennery rfierung: a. An Policegebühren . « « « - -- me Eibe 15 f 3 825 7 ° Tode Sani den Todesfall und Gemischte . . . | 7 606 881/74 b. An Rüverfiherungsrentenreferve für Schäden, Gnde 1909. . 9 816/501 16 317/88 a. für S AEOLRHerATn a den Erlebensfall... ..... 368 349/26 Rü>versicherungsprämienüberträge, Ende 1905. ..... 20 g. für Kap g c n M p 1 602 710/68 y. für Rentenversiherungen : L ias il et fis 1} Ueberlebens-Rentenversicherungen . . . Be , B. Ausgabe. 2) Aufgeschobene E " 172721203 | 1813 174/96 1) Schäden aus den Vorjahren: 3) Unmittelbare C Blr = T7335 105/96 Ls Se t Hädigungobeträge A t 78 200,84 96 odd L L a : a E E E L » ! a. für Versicherungen mit Prämienrü>gewähr . 6 S SI49L| 300541|51|10 088 947/47 b. zurüdgeftellt: M 76 720,18 s. für unmittelbare Rentenversiherungsreserve . ._- —_ 1945/08 «Ee M enreserve S 7) Gewinnreserve der Versicherten ....«+ -++ C E 74 313/23 L Et ebariue Rente E o 74,49 277 075/68 373 091/69 8) ree von Versicherungsanstalten E A E : G 8 344|— / E | 9) E a ais A d Aa E : äden im Rehnungsjahre : | f ga: U E für T rungen auf den Todesfall : K 57 18890 | 10) Sa. Sndustrietkonto in der Unfer serm manne a A ‘888/72 e A 7 5 630) b. Unerhobene Aktiendividende. .„. . « « ee» O Ea ê. jurüd>gestellt F A Li 28 d 8441,79) 65 630/69 c. Erledigung für Rehnung Dritter von gesästliGen Ee die 8 369! b. für Versicherungen auf den Invaliditätsfall : | vom menshlihen Leben abhängen (Art. 3, $ 2 der Statuten) . 1 069/68 P Rap & 15 003,81 i ei d, 1 E) L T 5) Renten s E A 10G E Hiljse und Pensionsfonds für die Beamten der Zentralverwaltung . 12 278/99 Le g. paruggettent : A117 098,87 | 1h) Uebers «o. ooo 0e aae S U e S 2 E aeferie L O 269. j ; Geschäfts am 31 Dezember 1905. 3) No nicht erhobene Rente... 80,64 16941341} 18526915 ITI. Stand des Preußischen Ge ästs a s 0. für (Me B RRNNE: . 4126 536,78 | 1356 Verträge für Todesfallversiherungen mit einem Kapital von . & 2 15? 771,35 « g ai es ee E E | 50, e Grlebensfallversicherungen mit einem Kapital von 158 00861 d. für sonstige Versicherungen: | [versiherungen 4 b. Invalidität . . . . . 125 000,— : U ene Lfehlkge Hafiysilehé gegen Dritte . K 2M] 4 64 eer A A M Fa nos niialide A . zurü / - s us 400|— m Jahre : 5 3) usgaben sil wenig avfgelösie Bersimemvam « «o» wes a für Todesfallversiherungen . „eo ooooooooo A 4 4) Dividenden an Versiherte : L E Bol - Lebensfallversiherungen . „eee ooo f a Aa. gezablt E E Sa a S O Nafat Vakat s Unfallversicherungen E O L A x 1 440/22 E a trat tet tN | 72 736/78 zurü>gekaufte Versicherungen . . . . 1905 vereinnahmt : 5) Rü>versicherungsprämien B R A D E S6 Sol: | 63 683 62 Für Prämien wurden 59 390,60 e C C E E | 89 882/39 in der Leben3versiherungsbranGe „eee ooooo 31619 4 Sa Q ugen E Ta A e f U AIUA | Bakat i 1 Ne i vers erur gdbra de o: Cenvorivaltun aus binterlegt E E aa A 0A S Up SAGUSP 08 | h erun H) Kursverluft auf verkaufte Effekien und Balum n | | 8720211 & 537 100 in 3 9/9 Deutscher Reichsanleihe. 10 0e E T S L E L M E A E f k ! f ß S : 2 i s 48 026/60 Berlin, den 2. Imi v arti ollmächti für Preufen : 12) onstige Reserven: “ths a O 407 934/22) n REEE Leven, Vertreter des Zwelgvereins k, Üebectelge ber Rüversicherungsrentenreserve für Säden, Ende 1904 7 315/09 423 068170 | [28668] . : zum g e 2 rat E C - Rüdverfiherungsprämienüberträge, Ende 1904 . . . 2 Von der. Fuma Delhrae Yao V ift der A Le 2) von der Abteilung der Naffinerien : S ENE » C A E E | 20 418/86 | 9 “e DUIL 000 4.°/, Ludwigsha ener Stadt- zu Mitgliedern: L G2 14) Ue ers<uß A O T6502 710 68 olzike Lis Jahre 1906, unkündbar bis 1911 r hefti aeg d, San A L ' Cöln E d verlosbar a 2; elerinE E Dee Ünfallversiherung e E 20418 88 g Börsenha E S DREE. E Herr Dicektor August Shulze in Halle a. S. ; o IT: o e MTGHSCHELRNA e e e e oooooooo.) Berl n 2. î U L t t den Mit liedern : Ga a aide a o aon oov o o 59 E Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. dio 0 MEREeTe 2 N e, R Sein, I En 9 230/69 „Mt. bender Fre o Waufried in Dane 3 fin ble R N o o o A P Bannimaciemng. : ommerzienra 0 ; 3) Tantiemen his M 7 526/49] ia der Deutschen Vereinsbank hier ist bei uns | H, bis zur oehenilihen E Es 1908: 4 ooo E L i iet ; zum s : b. Vorftand - at e E O R t Ada nd E A pr Bat " A000 00. vollbejablte Aktien Serie 1X | Herr Kommerzienrat Otto Scho in Hildesheim, c. Penerat em e Io ‘für ‘dit Beainten ber Zentral: Nr. 9001—10 000 der Pfälzischeu Hypotheken- E E Wendtar ta Delsasi: d. sont: Hilfs- oder Penfionsfonds f 12544) 1003533 bauk in Ludwigshafen a. Rhein Herr Kommerzienrat Emil Venator in ; VerWallNG » . . E e ooooo 0000009 E E ine Rotierung an der hiefigen Börse 3) von der Generalversammlung : R: E E e om . Di orden T M An die Versicherten. aan Le || Baba E E t, E R 5) Andere Verwendung: Vortrag auf neue Re<nung „..«««-+- | 59 69092 Die Kommission Herr pie Maximilian Fuchs in Greifenberg | 5 j : ommern), i i : 66 für Zulassung von Wertpapieren Herr Fabrikbesiger Friy He>:r in Gröningen La Royale Belge f L an der Börse zu Frankfurt a. M. (Bez. Magdebura), es Pini in Sghlader - - - U Brüssel. ———— Herc Direktor Dr. Johann n Lebens- und Unfall-Versiherungs-Aktien-Gesellshaft z Loi L S. D î D ber 1905 der Deutschen Vereinétbank hier ist bei uns wi stellvertretenden Mitgliedern: ITT. Bilanz per 31. Dezember y Von der Í , E \ er Antrag auf Zulassung Herr Fabrikbesißver Georg Schoeller in Rosentkb a Aktiva M A G A von nom. « 2100 0090,— Aktien der e Brralan XII, é A, | 1 1920 000|— Rheinischen Hypothekenbank in Maunheim Direktor W. Kuntze in Körbisdorf,

1) Wesel dce lotte „oe eo aae A Sl T E Direktor Heinri Steffens ia Glogau; 2) Grundbefiß: ; Zufälliges | | | zum Handel und zur Notierung an der hiesigen | F, bis zur ordentlichen Generalversammlung 1907: n H A ae Ua A 5123,25 / Einkommen 95 263/69 | | Börse E weeven, 2. Juli 1906 oa f e b olt 4

y E n l: | aukfurt a. M., den 2. . err or H. erloh in , g Gn l Moe N. Sei neur 20 1468,51 16 000 Ms Die Kommission I In das Vereiusdirektorium hat E T ) in Brüffel, Rue N. s Nettomiete | wW ieren \<huß des Vereins der Deutschen Zu>er-Industrie i 2) in Brüfel, Coin Rue Royale 10 124,03 229 67920 340 942 89 für Zulassung von Weripapier seiner Sizung am 31. Mai 1906 zum Beirat: f M 16 715,79 ee 44 an der Börse zu Frankfurt a. M. Heren Sabrikbesiger Walter Wiersdorff in Wege- | 267 600|— Fauntmachung 3 E G6 6 d B S E E M | [28894] : Bekauntma 2 zum stellvertretenden Beirat : s 5 Mies anf M L | Vaktat de s Pereinsder Deutschen Bucker-Industrie. Herrn Fabrikbesißer Dr. Alfons Neugebauer in 5) Wertpapiere : 3 343 677/49] I. In den Aus\<hufß des Vereins der Deutschen Brieg (Béz. Breélau) a EtaaGpapiere ac c m E Es 269 049 77 Zud>er- Industrie find wieder- bezw. neugewählt wider 1. Zuli 1906 E. co con ooooo | E éé | erlin, 1 . S E «o ee ooooooo oa se c A So7lso 9 579 648/23 | 1) von den Zweigvereinen, und zwar Das M REeLaNAm, d de eri ADIEE e e o ooooooooo —] 628736191 a. vom Süddeutschen ive abern ‘i fel oenig. C. S4 Herr Direktor Christoph Scoettle in agb äu se ' | (28909) 7) Kautionédarlehen an versicherte Beamte... „eo oooooo Vakat zum Vorsitzenden des Zweigvereins un ai dentlihe Generalversammlung der S E oq aao o oa oos ta | 218 837190 zum Vertreter des Zweigvereins im Ausschusse ; S C ES Granitindastri-och SKepPps- 9 Us i Dan 1 gd me io | } 1 401 248/38 | Herr Kommerzienrat Ferdinand Cloß in Heilbronn ld pen Aktiebolaget F. H. Wolff, Carlë- 10) Guthaben bei Verficherungsgesells<aften. . „..««----- | | 134561178 | um fslellverkretenden Vertreter des Zweigvereins.) Dor bet fiatt B! Mult 1966, Vorm. T Rüd>ständige Zinsen und E G e P | 55 821/23 im Ausschusse; ers fin e Hotel Bristol Copenhagen. 12) Ausflände bei Agenlen „ooooooooooo eun þ. vom Baltischen Zweigverein: # Uhr, im Tagesorduung : 13) Gestundete Prämienraten : 187 982/07 Herr Direktor Paul Foerster in Anklam i 1) Gulffniind be B erfammlin 7 2) Prüfung ter E aae a0 S 6 | 196 81751 zum Vorsitzenden des Zweigvereins und damit 4 9 5 b die Generalversammlung b. D s e i 0 mtb are A M A É 35 735/07 um PertMen des Tr ligow E ei gg e Ad areggi dde via i zusammern- - na ® E D S ißow - Bare Kasse C Et Lu Vakat Ver T TERCSlenten, Vorfizenden des Zweig- e t E s Vorlegun e Ges lef e Ti tar und E R | i it e jen i 16) Sonstige Da: E 75 908/93 A ar Mer eden: zus Vertreter des Zweigvereins Monde g ey u Mr A. ( g L E e B e O A S E A E L / A E 1 609|— 4 s e; d Z E :000):00: 0 0) vom Sweigbereln füe Oberbruc und dec Vedarae, (} atl pon gu pensgren 1 j s Ri NCNA » 6.6600 0 9 ias ommern : Í é 15 der Kommunalpapiere. der Hilfs- oder Pensionsfonds für die Beamten 12 179/16] 161 48170 | Herr Fabeitdinelior D E Ls der $$ 6, 7, 8, 10, 12, 13 und y S E U D L E 24d J es zum stellvertr en î E : der Zentralverwaltung . . . « - - T7941 421/60 Ries ad SAGE Die Direktion.

zum Deutschen Neichsanzeiger und Köni

M 156.

D die geliehen, Patente, Scbrercnilie

e, in welher die Bekanntmachunge onkurse sowie die Tarif- und Fa rplanbekanntmahungen der

Fünfte Beilage

Berlin, Mittwoch, den 4. Juli

Zentral-Handelsregister

Selbstabh or Ia e die e oler u e Kön Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

delsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin lalidbe Grpedition des Deutschen Relbgcnics r R Pre Lider ezogen werden.

n aus den Handels-, G ace Lens enschaft3-, Zeichen-, Muster- und Börs,

glih Preußischen Staatsanzeiger.

1906.

tern, der Urheberre<htseintragsr olle, über Waren- d, erscheint au< in einem besonderen Beett mde eten d gr er Waren

dem

sür das Deutsche Reich. (1. 155,

Das Zentral dels Seinen rets eträgt T Lfler lr d n

das Deutshe Reich erscheint in J as jahr. eira N ertionspreis für den Raum etner Drudczeile 20 4.

der Regel tägli. Der ummern kosten 20 „1.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih“ werden hente die Nru. 155 und 156 ausgegeben.

Handelsregister.

Aachen. [28782] Im Handelsregister A 538 wurde heute als jetziger Inhaber der Firma „Frau Rosa Katz“ zu Aachen räulein Julie Kaß daselbst eingetragen. Der bis- erigen Inhaberin Frau Abraham Kat, Rosa geb. Hartog, zu Aachen ist Einzelprokura erteilt. Aachen, den 2. Juli 1906. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Aalen. [28781]

Im Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, Band Il BI. 72, wurde heute eingetragen :

Firma Gebrüder Daiber, N derlaung in Lor<, O..A. Welgheim, Zweigniederlafsung Aalen, Inhaberin: Thekla Daiber, Fabrikanten- witwe in Lor<, Inhaberin einer Eiernudeln- und Makkaronifabrik. Prokurist: Max Daiber, Kaufmann

in Lorch. Aalen, den 27. Juni 1906. K. Amtszericht. Adorf, Vogtl. [28783]

Auf Blatt 181 des Handelsregisters, die Firma Ulrich Zenker & Co. in Adorf betreffend, ist heute die Auflösung der unter dieser Firma be- stehenden Kommanditgesellshaft und das Erlöschen der Firma eingetragen worden.

Königliches Amtsgeriht Adorf, am 29. Juni 1906.

Ahrweiler. [28785]

Unter Nr. 63 des Handeleregisters Abteilung A wurde heute eingetragen die Firma Grand Hotel Rheinischer Hof Eduard Stange in Neuenahr und als deren Inhaker der Hotelbesiz-r Eduard Stanae in Neuenahr.

Ahrweiler, den 27. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht. 1.

Ahrweiler. [28784]

Bei der unter Nr. 4 des Handelsregisters Ab- teilung B eingetragenen Firma „Grube Rot- Täpphen, Mineralfarben- Schlämm- und Mahlwerk, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung iu Neuenahr“ wurde vermerkt, daß der bis- herige Geschäftsführer Dr. Fri Brüggemann aus- geschieden und der bisherige stellvertretende Geshäfts- führer Emanuel genannt Emil Borg in Neuenahr zum alleinigen Geshäfteführer bestellt worden ift.

Ahrweiler, den 27. Junt 1906.

Königliches Amtsgericht. T.

Ahrweiler. Befauntma<ung. [28786] Peter Louis, Fuhrunternehmer zu Ahrweiler, ist aus der unter Nr. 4 des Handelsregister Abt. A ein- getragenen offenen Handelsgesellshaft M. J. Kauf- mann Nachf. Louis & C°_ zu Ahrweiler aus- eschieden. Jafob Lingen, A Ftnemer hier, ührt das Geschäft unter der irma M. J. Kauf- maun Nachf. Jakob Lingen weiter. Ahrweiler, den 28. Juni 1906. Königliches Amtsgericht. I.

Altena, Wests. [28787]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 24 (Firma Basse & Selve) ist folgendes eingetragen :

Dem Ingenieur Walter Selve, dem Oberingenieur Bernhard Rentrop, den Kaufleuten Wilhelm Scheele und Max Kluge zu Altena, sowie dem Kaufmann Adolf Vollmer zu Elbing ist in der Weise pri prokura mit den bereits vorhandenen Gesamt- prokuristen Borbe>, Quitmann, Düfterloh, Osmerg, Koh, Trappe und Osenberg erteilt, daß je zwei der vorgenannten zur Vertretung der Firma bere<tigt sind.

Altena, den 19. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht.

Altena, Westf. [28788] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 156 (Firma D. H. Rump «& Söhne in Altena) ist eingetragen, daß dem Kaufmann Diedrich Her- mann Nump jr. in Altena Prokura erteilt ift. Alteua, den 23. Juni 1906. Königliches Amtsgericht.

Altenburg, S.-A. [28789] In das Handelsregister “Abt. A ist heute bei Nr. 419 Firma W. Hofmaun «& Co. in Altenburg eingetragen worden, taß der Siy der Gesellshoft nah Leipzig verlegt worden ist. Altenburg, den 2. Juli 1906. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Merlin. Handelsregister {28790} des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. (Abteilung B.)

Am 25. Juni 1906 ist eingetragen: bei der Firma Nr. 1323 Landwirthschaftliche Central-Darlehnskasse für Deutschland „Filiale Berlin‘‘, Aeg ntederlaffung der zu Neuwied domizilierenden ftiengesellshaft in Firma : Landwirthschaftliche Central- Darlehnskafse für Deutschlaud: Aus dem Vorstande sind ausgeschieden : 1) Dr Hugo Nolden aus Ludwigshafen, jeßt Neu-

wied, 2) Dr. fsur. Joseph Strauven Zu Vorstandsmitgliedern sind be 1) Johann Mungenast zu Ludwigshafen a. Rhein, 2) Domänenrat Traugott Schuster zu Nürnberg, 3) Hubert Graf von Andlau zu Straßburg i. E., 4) Dr. Leo Wegener zu Posen.

f Straßburg i. E. ellt:

Es wohnen jet die Vorstandsmitglieder

a. Jacob Caspers in Koblenz, b, Friß Sperl- in Königsberg i. Pr.,

. c. Carl Freiherr von Mengershausen in Neuwied. Es wohnen jeßt die Prokuristen

a. Emil Marx zu Sroß-Lichterfelde,

b. Heinrih Schwitt zu Friedenau bei Berlin,

c. Heinrih Küspert zu Groß- Lichterfelde,

d. Friedrih Oldenburg zu Friedenau-Berlin.

bei der Firma Nr. 3000

Arthur Koppel Aktiengesellschaft mit dem Siße zu Berlin und verschiedenen Zweig- niederlassungen :

Die durch die Generalversammlung der Aktionäre am 15. Juni 1906 beschlossene Aenderung des $ 5, $ 30, $ 32 der Satzung.

bei der Firma Nr. 1651

Hahnsche Werke Actiengesellschaft mit dem Sige zu Berlin und verschiedenen Zweig- niederlafsungen :

Gemäß dem \<hon durhgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 2. Juni 1906 ist das Ei R um 1500000 ÆA auf 5 500 000 A erhöht;

ferner die dur< dieselbe Generalversammlung weiter beshlossene Aenderung der Satzung.

Als nit einzutragen wird bekannt gemacht :

Auf die Grundkapitalserhöhung werden 1500 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die für das Geschäftsjahr 1906 zur Hälfte gewinn» anteil8bere<tigt find, zum Kurse von 110 Prozent abzügli<h 4 Prozent Zinsen für die Zeit von der Zablung bis 30. Juni 1906 ausgegeben.

Das gesamte Grundkapital zerfällt zur Zeit in Sue je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende

tien. :

bei der Firma Nr. 2336

Georg Gerla<h «& Co. Actiengesellschast mit dem Sige zu Berlin :

Durch Bes{luß der Generalversammlung vom 31. Mai 1906 ist der Beschluß der Generalversamms- lung vom 1. Juli 1904 auf Erhöhung des Grund- kapitals aufgehoben.

Gemäß dem {on durchgeführten weiteren Be- {luß der Generalversammlung vom 31. Mai 1906 Me Grundkapital um 460 000 (G auf 700 000 4 erhöht.

Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht:

Auf die Grundkap talterbibing werden 460 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien zum Nennbetrage ausgegeben, die vom 1. Juli 1906 ab gewinnanteilsbere<tigt sind. :

Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt in 700 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien.

Verlin, den 25. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Reriin. Handelsregifter [28791] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. (Abteilung A.

Am 29. Juni 1906 ist in das getragen worden :

Nr. 28 842. Offene Handelsgesellshaft: Laudon «& Koenig, Berlin, und als Gesellschafter :

J riedrih Laudon, Kaufmann, Steglitz,

2 ns Koenig, Kaufmann, Pankow. Die Gesellschaft hat am 27. Juni 1906 begonnen.

ndelsregister ein-

Nr. 28 843. Firma: Leon Schapira, Berlin. Inhaber: Leon Schapira, Kaufmann, Berlin. Nr. 28 844. Firma: Hermañ Eruft Seidel,

Berlin. Inhaber: Ernst Seidel, Kaufmann, Berlin.

Nr. 28 845. Offene Handelsgesellshaft: Pankau «& Schwabe, Stralau, und als Gesellschafter :

1) August Pankau, Unternehmer, Stralau,

2) Otto Schwabe, Unternehmer, Berlin.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1904 begonnen.

Bei Nr. 807 (offene Handelsgesellschaft: Paul Lefser, Charlottenburg): Die Prokura des Marx Daubit ist erloschen.

Bei Nr. 3570 (Firma Sternberg «& Salomon, O: Der Kaufmann Arthur Niclas, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesells<aft. Die Gesell- haft hat am 28. E 1906 begonnen. Die Prokura des Arihur Niclas if erloschen. Dem Paul Arndt zu Berlin ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 5625 (Firma: H. Lindemäun, Char- Rv E): Der Siß der Firma ist na< Berlin verlegt.

Bei Nr. 6684 (Firma A. Virkigt, Berlin): Die Firma lautet jeßt: Adolf Quensell vorm. A. Virkigt. Hugo Birkigt bleibt au< für die ge- änderte Firma Prokurist.

Bei Nr. 21703 (offene Handelsgesellschaft Arthur Stamper «& Co., Berlin): Die Gesfell- schaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind die Gefell- scbafter, Agenten Arthur Stamper, Charlottenburg, Marx Kaplan, Berlin, und Friedrich (Fritz) Hof- mann, Berlin.

Bei Nr. 22 465 Fitma Louis Schwarz & Comp., Berlin): Die Firma ist in L, Sc<warz «& Conip. geändert.

Bei Nr. 24877 (Firma W; Oftermann «& Co., Berlin): Der Kaufmann Adolf Herrmann zu Berlin ist in das Geschäft als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten. ffene Handelsgesell- schaft. Die Gesellschaft hat am 27. Juni 1906 be- gonnen.

Bei Nr. 1562 (ofene Handelsgesellschaft Sieg- mund Löb, “did Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Gelöscht die Firma zu Berlin :

Nr. 17498. F. W. Mat.

Berlin, den 29. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitle. Abteilung 86.

Rerlin. Handelsregister [28792] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung A

C gA.

Am 29. Juni 1906 ist in daz Handelsregifter ein- getragen worden :

_ Nr. 28 841. Firma: Grand Café Réunion där Salzer, Berlin. Inhaber : Franz Salzer, erlin.

Nr. 28 846. Firma: Caecilien-Apotheke Dr. Georg F. Kuntze, Charlottenburg. Inhaber: Apotheker Dr. Georg Kuntze zu Charlottenburg.

Nr. 28 847. Firma: Max Gottlieb, Char- lottenburg, bisher Breslau. Inhaber : Marx Gottlieb, Kaufmann in Charlottenburg.

Nr. 28 848. Firma: Heinrich Glüer, Zehlen- dorf (Wannseebahu). Inhaber: Dani Glüer, Zimmermeister, Zehlendorf (Wannseebahn).

Bei Nr. 747 (Firma: H. Graff «& Co,., Verlin): Inhaber jeßt: Josef Nußbaum, Kauf- many, Berlin. Die Prokura des Kaufmanns Josef Nußbaum ist dur Uebergang des Geschäfts erloschen.

Bei Nr. 7757 (Firma: M. Borchardt Nach-

Die Prokura des James Kauf- mann ist erloshen. Dem Hugo Benario in Berlin ist Prokura erteilt.

ei Nr. 9417 (ofene Handelsgesellshaft Adolph Königsberger, Bren Alleiniger Inhaber ist jeßt der bisherige Gesellschafter Julius Davidfohn. Die Gesellschaft if aufgelöst. Die Prokura des Mare Hummel bleibt bestehen.

Bei Nr. 15 652 (Firma Gasglühlicht Special Max Reitig, Berlin): Der Kaufmann oriß Goeriß, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell|hafter eingetrelen. Offene Handels- S lGaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1906

egonnen.

Bei Nr. 18 087 (offene Handelagesellshaft Kliemeck «& Andreas, Berlin): Der bisherige Gesellschafter eiÓ Fuhrmann ift alleiniger Jnhaber der Firma.

ie Gesellschaft ift aufgelöst.

ei Nr. 18945 (Firma Wilhelm Pens, Verlin): Die Firma ist geändert in: Wilhelm Pens Nachfolger Apotheker Franz Thümen & Co. Das Fräulein Sophie Leonhardi, Berlin, ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesell- hafter eingetreten. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1906 begonnen.

Bei Nr. 19 310 (Firma Askauische Apotheke Berthold Meng, Berlin): Die Firma lautet jeßt: Askanishe Apotheke Dr. Siegbert

eyer. Inhaber jeßt: Dr. phil. Siegbert Meyer, Apotheker, Berlin. Ver Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Schulden is bei dem Erwerke des Geschäfts durh den Apotheker Dr. Siegbert Meyer ausgeschlossen.

Bei Nr. 19 641 (Firma J. C. Krüger, Berlin): Die Gesamtprokura des Friy Loppin und der Emilie Reinholdt ift erloshen. Dem Kaufmann Erich Böhme in Birkenwerder is Prokura erteilt.

Gelöscht die Firma zu Berlin:

Nr. 15 620. Alfred Elsner.

Berlin, den 29. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Beuthen, 0.-S. i [28793]

In unser Handelsregister ist am 26. Juni 1906 unter Nr. $59 die offene Handelsgesells<aft in Firma Warter «& C°_ mit Sit in Beuthen O..S. ein- gen worden: Persönlih haftende Gesellschafter derselben sind die Kaufleute Albert Walter und Adolf Kreußberger, beide zu Breslau. Die Gesell- schaft hat am 8. April 1906 begonnen. Amtsgericht Beuthen O.-S., den 27. Jùni 1906.

Blankenhain, Thür. [28794] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister B ist unter Nr. 2 bei der Firma Aktiengesellschaft Portland - Cement- Werk Berka a/J. eingetragen worden :

Dr. phil. Theodor Huesmann in Berka a. Ilm ist Profura erteilt worden. j Vlankenhain, den 29. Juni 1906.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

folger, Berlin) :

Braunschweig. L [28797] Bei der im hiesigen Handelsregister Band VII Seite 146 eingetragenen Firma: Grüneberg'@

Buch- «& Kunsthandlung Wollermaun «& Hagemann ift beute vermeikt, daß der Mitgesell- schafter, Buhbändler Leopold Pagemann bieselbst, am 22. d. Mts. aus der unter der vorbezeihneten Firma bestehenden offenen Handelsgesellshaft ausgeschieden und dagegen der Buchhändler Heinri Bodenstab hieselbst an demselben Tage in dieselbe als Teilbaber eingetreten ist. : l Die jeßigen Inhaber der vorbezeihneten Firma, Buthändler Helmuth Wollermann und Heinrich Bodenstab hieselbst, haben für das unter dieser irma betriebene Handel8sgeshäft die reue Firma: rüneberg’s Buch- & Kunfsthaudlung Woller- mann «& VBodensftab angenommen. Diese ift in das Handelsregister Band VIII Seite 35 eingetragen und dagegen die alte Fiuma im Handeloecaittér Band VII Seite 146 gelöst. i Braunschweig, den 27. Juni 1906.

Herzogliches ARINE Abt. 24.

ony.

Braunsehweig. {28799] _In das hiesige Handelsregister Band VI11 Seite 36 ist beute die Firma: Otto Bötel & Kom- manditgesellschaft, als deren persôönlih haftender Gesellschafter der Generalagent Otto Bötel bier sowie ein Kommanditist, als Ort der Niederlassung

Brauuschweig und in die Rubrik „Rechtsverhält-

nisse bei Handelsgesellshaften“ folgendes eingetragen : Kommanditgesellshaft, begonnen am 18. Juni 1906. Angegebener Geschäftszweig: Ankauf, Bebauung, Verwertung und Beleihung von Grundstü>en. Brauuschweig, den 27. Juni 1906. Herzogl Agent. Abt. 24. on y.

Braunschweig. [28796] In das hiesige Handelsregister Band VIII Seite 37 ift heute eingetragen: die Firma Moritz Hepner, als deren Inhaber der Kaufmann Moriz Hepner E und als Ort der Niederlassung Braun- g. Angegebener Geschäftszweig: Agentur, Kommisfions- ges{häft und Handlung mit Konferven en gros. Braunschweig, den 27. Juni 1906. Herzogliches A. Abt. 24. ony.

Braunschweig. [28795]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band I Seite 203 eingetragenen Firma: Diedr. Busch- maun ist heute vermerkt, daß die den Kaufleuten Karlos Hegeholz und Georg le Plat hierselbst er- teilte Gesamtprokura gelö\{<t und dagegen dem ge- nannten Kaufmann Georg le Plat für die vorle. zeihnete Firma Prokura erteilt ist.

Brauuschweig, den 30. Juni 1906.

Herzogliches M, Abt. 24. on y.

Braunschweig. [28798] In das hiesige Handelsregister Band VIII Seite 38 ist heute eingetragen: die Firma : Braunschweiger Marmorwerk Breithaupt «& Bornemaun, als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Breithaupt und der Bildhauer Hermann Bornemann, beide hieselbft, als Ort der Niederlassung Brauuschweig und in die Nubrik R bei Handels8- gesells<haften: Offene Handelsgesellshaft, begonnen Ses Gtdalieai s Mérciéntäiliet

ngegebener zweig: Marmorschleiferei und

Bild- und Steinhauerei. Braunschweig, den 30. Juni 1906. Herzoglides Amébgerndt, Abt. 24.

ony.

Bremen. [28800] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 28. Juni 1906 :

Adolph Ahron, Bremen: Die Firma is am

19. April 1906 erloschen.

Alhayat- Gesellschaft mit beshräukter Haftung, Bremen: Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 22. Juni 1906 aufgelöst. Liqui- e ist der in London wohnhafte Baron Johann

noop.

Dettmer & Co., Bremen: Am 27. Juni 1906 ae Gesellshaft aufgelö und die Firma er- oschen.

Klatte & Schweighöfer, Bremen: Offene MEragesenhalt, begonnen am 27. Juni 1906. efellshafter sind der in Lankenau bei Bremen wohnhafte Kaufmann Hinrich Klatte und der in Bremen wohnhafte Kaufmann Karl Schweighöfer. I. Kühlke & Behreus. G. Dähn Natfolger, Bremen: Der hiesige Färber Adolf Carl Ludwig Gerlach hat das Geschäft dur< Vertrag erworben und führt solhes seit dem 26. Juni 1906 unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Papier - Wellpappen- und Flaschenhülsen- Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Carl Friedri< Mar Ludwig junior ift als Geschäftsführer ausgeschieden Der in Lübbe>e i. Westf. wohnhafte Ingenieur Friedrih Wilbelm Upmeyer ift zum Geschäftsführer bestellt.

Patent - Sparbesohlung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Gegenstand des Unternehmens ift die Ausbeutung, Verwertung und der Vertrieb der von Herrn Leo Levv in Cöln er- fundenen und mebrfah patentierten Sparsoble.

Der Gesellshaftsvertrag ift am 14. März 1906 abgeschlossen. Stammkapital beträgt 30 000 „e Geschäftsführer ist der biefige Kaufmann Joseph Schbaedle.

Die Gesellschafter Joseph Schaedle und Otto Kattenbräuker bringen in die Gesellshaft gemein- schaftli< den Wert der von ibnen erworbenen Ljzenzen ein, der auf 15 000.4 festgesetzt ijt. Die vqn beiden Gesellshaftern übernommenen Stamms- einlagen bon je 7500 Æ gelten mit der Einbringung als voll eingezahlt.

Rote Kreuz - Apotheke Carl Heidt, Bremen : Das Geschäft wird seit dem 28. Juni 1906 unter der Ems Kreuz - Apotheke Carl Heidt forte

C . G. Schmidt, Bremen, als Zweignieder- [afsung der unter derselben Firma in Altona be- stehenden Hauptniederlassung: Offene Handelsgesell- schaft, begonnen am 1. Juli 1891. Gesellschafter find die in Altona wohnhaften Kaufleute Bern- bard Ludwig Andreas Schmidt und Otto Gustav Wilhelm Schmidt. i

G. L. Schoener & Co., Bremen: Am 25. Juni

1906 ift an Christian August Fridolin Shoener

Prokura erteilt.

Oscar Wilkens, Bremen: Am 28. Juni 1906

ist die Kommanditgesellshaft aufgelöt worden.

Die an Heinrih ilhelm Vellguth und Carl

Wilbelm Scherer erteilten okuren find am

28. Juni 1906 erlos{hen. Liquidator ift der hiesige.

Kaufmann Wilhelm Otto Albers.

S Had:

E R

der Ter e Ney

E E a Dr mr not ere

our remen

E S A7