1906 / 161 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mitglieder, die bei der Zeichnung zu der Ficma der Genossens{aft i5re Namensunterschrift hinzufügen. Die Einsicht in die Liste dex Genossen ist während der Dienststunden des Gerich!s jedem gestattet. Das

Amtsgericht ¿zu Freyftadt, den 4. Juli 1906. GIogau.

bedarfsartifel vou Mitgliedern der Schueider- iunung zu Glogau e. G. m. b. H. wurde ein- getragen: Für den ausgeschiedenen August Deuisch- mann ist Karl Lulinski in Glogau in den Vorstand gewählt.

Amigericht Giogau, 4. Juli 1906. Grünberg, Schles. :

In unserem Genossenschaftsregister ift bei der dort unter Nr. 16 eingetcagenen Genofsenschaft „Molkerei Lättuitz, eingetragene Genofseuschaft mit un- beschräukter Haftpflicht zu Lättuitßz“ heute ver- merkt worden, daß die Genossenschaft durch Deuß der Generalversammlungen vom 18. Februar un 1. März 1906 aufgelöst ist und daß die bisherigen Vorstandsmitglieder die Liquidatoren find.

Grünberg, den 3. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [30749] Eiutraguug in das Geuofssenschaftsregistec. 1906. Juli 6. Hamburg-Altongerc Credit-Bauk iu Hamburg.

Eingetrageue Genosseuschaft mit unbe- shräukter Haftpflicht.

Franz Vaupel, zu Hamburg, is zum weiteren

Mitgliede des Vorstandes bestellt worden. Amtsgericht Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Weilsberg. Bekanntmachung. [30750] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 3 eingetragenen Liewenberger Spar- uud Darlehuskafsen-Vercin, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Liewenberg eingetragen worden : I. daß ‘an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes : alentin Ruhnau, Köllmer in Reichenberg, stell- vertretender Vorsitzende”, in den Vorstand gewählt worden ist: Josef Ruhnau, Besißer und Gemeindevorsteher in Reichenberg, als stellvertretender Vorfitzender ; IT. daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 22. Mai 1906 der $ 42 des Statuts (Ge- \chäftsanteil betreffend) und der $ 47 des Statuts (Verteilung des Geschäftsgewinns betreffend) ab- geändert ift. Heilsberg, den 29. Juni 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Höchst, Main. Beröffentlihung aus dem Genofsenschaftêregister. Spar- und Darlehnsfafse E. G. m. u. H. in Kriftel. An Stelle des aus dem Vorstand aus- aeshiedenen Lehrers Peter Ofter iff der Landwirt Peter Hahn V. in Kriftel in den Vorstand gewählt worden. Höchst a. M., den 5. Juli 1906. Königl. Amtsgericht. Abt. 6. Homberg, Bz. Cassel. [29948] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Kirh- spiel Cafßdorfer Darlehunskafseuverein, e. G. m. u. H. zu Cafßdorf eingetragen worden: Land- wirt Valentin Gans in Caßdorf if an Stelle des aus dem Vorstand ausgeshiedenen Bürgermeisters Justi in Lügelwig in den Vorstand gewählt worden. Homberg (Bez. Caffel), 28. Juni 1906. Königliches Amtsgericht, Abt. 3. Insterburg. Befanntmachung. [130752] In unser Genofserschaftéeregister ift bei Nr. 14, Wirtschaftsverband der Beamten, eingetragene DBenofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu usterburg, heute eingetragen worden: Rektor duard Koch und Militärbauregistrator Gustav Koska sind aus tem Vorstand ausgeschieden und an ihre Stelle der Gefängnisinspektor John und der Töchterschullchrer Thieler von hier in den Vorstand gewählt. Insterburg, den 39. Juni 1906. Königliches Amtsgericht. Insterburg. Befanutmachung. [29200] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 16, Jufterburger Bauverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ein- getragen: Die Genossenschaft ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 26. Juni 1906 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder find die Liqui- datoren. Insterburg, den 30. Juni 1906. Königlibes Amtsgericht. Kaiserslautern. [30753] 1) Betreff: „Landtvirtschastlicher Konsum- verein, cinugetragene Genosseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Altenglan: An Stelle der ausgeschiedenen Vor- fta-démitglieder Karl Klink, Abraham Klink, Adam Schvg und Jakob Herzer wurden als Vorftands- mitglieder bestellt: a Jakob Cassel, h. Doniel Gil(er, c. Karl Schmidt, 4. Jakob Müller, alle Landwirte, in Altenglan wohnhaft. 2) Betreff: „Kousumvereiu Fraukenstein, ein- etrageue Geuofseuschast mit beschränkier aftpflicht“ mit dem Sigze zu Franukensteiu : An Stelle des ausgeschiedenen Borftandsraitgliedes Jakob Burckhardt wurde der Holzarbeiter Adam Scholl in Frankenstein als Vorstandsmitglied bestellt. Kaiserslautern, 6. Zuli 1906. Kgl. Amntsgeritht. Kellinghusen. Befaunzntmahuung. [30754] In das Genossenschaftsregister ift Heute bei der Genoffenschaft „Senofeushafts-Meierei Vor- brügge e. G. m. u. $.“ folgendes eingetragen : Der Landmann Klaus Tietjen in Kellinghusen ift aus dem Vorstand geschiedeu. In den Borstand ist O der Landmann Klaus Kehl in Kelling- usen Kellinghusen, den 3 Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Königshütte, O.-S. Befauntmachung [25798] In unserem Genossenschaftsregister ift folgendes eingetrazen worden: Durch Beshlvß d-r GSeneral- versammlung der Spar- und Darliechnëkasse für Lehrer und Lehrerinnen zu Königshütte O./S., ciugetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, vom 26, Mai 1906 ift das Statut

[30751]

A [30747] Im Genossenschaftsregister Nr. 34, betr. Eiu- und Verkaufsgeuosseuschaft für Schucider-

[30748]

zu Königohütte O./S., Geschäftsjahr „ist das Kalenderjahr. Köuigshütte, den 7. Juni 1906. Königliches Amtsgericht.

Köslin.

Nr. 20 eingetragenen Doheufelde, e. G. m. b. H heute eingetragea worden, Verieilung des Genofsenshaftèvermögens die Voll- macht der Liquidatoren erloschen ift. Kösliu, ten 30. Juni 1906. Königliches Amtsgericht. Kotibus. SBekauutmachunug. [29951] In unser Genossenschaftsregister ift unter Nr 47 eine Zweigniederlaffung mit dem Sitze in Kottbus der in Berlin ansässigen Genossenschaft, Maschineu- eutrale für Bezug laudwirtschaftlicher Ma- chinen eingetragene Genofeuschaft mit be- \schräukter Haftpflicht“ eingetragen. Das Statut in seiner jeßigen Fassung datiert vom 8. Februar 1903, 15. Februar 1905, 14. Februar und 23. April 1906. Gegenstand des Unternehmen# find der ge- meinshaftliGe Cinfauf von landwirtschazftlihen Maschinen und Geräten, der Verkauf dieser Gegen- stände an Mitglieder und Nichtmitglieder und die Ausführung von Montagen bezw. Reparaturen an landwirtschaftlihen Vashinen und Geräten. Die Haftsumme beträgt 590 A Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von ¡wet Vorstandsmitgliedern; wenn fie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter Benennung desselben, von dem Präsidenten unt-rzeihnet, und ¡war in der Deutscven Tageszeitung; im Falle der Unzugänglich- keit dieser Peitung in dem Deutschen Reichês- anzeiger. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch ¿wei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihkeit haben soll. Die Zeichnung ges{ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma dcr Ge- nossenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Vor- standsmitglieder find die Direktoren G. Kuhnke in Berlin, P. von Platen in Berlin-Steglitz, A. Frei- berr von Malyan in Berlin. Die Cinficht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Kottbus, den 27. Juni 19085. Königliches Amtsgericht.

KrappPitz. Z [30756] In unser Genossenschaftsregister ist heute der Gogolin’er Spar- und Darlehnskafseuverein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sit in Gogolin eingetragen worden. Nat der Satzung vom 13. Mai 1926 ift Gegenstand des Unternebmens der Betrieb eines Spar- und Darlehnskafsenges{äfts zum Zwedcke 1) der Gewährung von Darlehnen an die Genoffen und gemeinsamer Beschaffung wirtschaftliher Be- darfsartifel, 2) der Förderung des Sparsians und der Anlegung von Spazrgcldern. Bekanntmachungen erfolaen unter der Firma in der Monatsschrift des \chlesishen Bauernvereins und im Kreisblatt des Kreises Groß-Strehliz. Willenserklärungen des Vor- standes erfolgen durch sämtlihe Mitglieder, vor Gericht durch mindeftens zwei Mitglieder des Vor- fiands. Die Zeichnung geschieht, indem der Firma die Namensunterschrift des Vorstehers oder dessen Stellvertreters und mindestens zweier anderer Mit- glieder des Vorstands beigefügt wird.

Der Vorftand befteht aus:

Karl Lange / in Gogolin.

Julius Nowak Thomas Ttotsh A A

Die Einst der Liste der Genossen ift während der

Dienftstunden des Gerichts jedem gestattet. Amitsgeriht Krappit, 6. Juli 1906. Kyritz, Prignitz. [30757] In unser Genossenschaftsregister ift heute die durch Statut vom 20./27. Juni 1906 errichtete Kyrizer Eiëêmilh-Molktereigenofcuschaft, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sißze in Kyrit, eingetragen worten. Gegenftand des Unternehmens ift die Milch- verwertung auf gemeinschaftlide Rechnung und Gefazr. Bekanntmahungen erfolgen unter der Firma als Senofsenshaft im Stadt- und Landboten und im Generalanzeiger für die Prigniyß in Kyrip. Die Willenterklärungen des Vorstandes erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem die Zeihnenden der Firma der Genoffenschaft ibre Namentuntershrift beifügen. Die Mitglieder des Vorstandes find: Wilhelm fister in Granzow, Ferdinand Wiegel in Drewen, hristian Borck Il. in Barenthin und Friedri MWernick in 2A Die Hafisumme beträgt 30 4, die höchste 2s der Geschäftsanteile 200. Die Einsicht der Liste der Genofsen ift in den Diensft- stunden des Gerichts jedem gestattet. Kyritz, den 4. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. [30738] Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nossenschaft mit uubeschräunkter Haftpflicht in Erlenbach bei Kaudel. Vorstandsänderung: Ausgeschieden ist Philipp Ullmer; neugewählt wurde Wilhelm Travth, beide Ackterer in Erlenbat. Laudau, Pfalz, den 7. Juli 1906. K. Amtsgericht. Lauterbach, Hessen. [30759] Bekanntmachung.

Bei dem lauvwirtschaftlihen Consumverein Lauterbach cingetragene Genossenschaft mit unbeschräufkter Haftpflicht in Liquidation wurde heute in unserem Genossenschafts:egister ein- getragen, daß die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren beendigt und die Genossenschaft somit er- losen ist. Urterm 13. Märi 1906 wurde weiter bei vorstehender Genossenschaft in unserem Genossen- schaftsregister eingetragen : Die FSF 45 bezw. 47. der Statuten wurden dur Beschluß der Generalversammiung vom 3. Februar 1906 dabin abgeändert, daß das gemäß vorstehenden Paragraphen nah tem Jahresumsay der Genoffen zu verteilende Ver:insvermögen zu gleichen Teilen pro Kopf an die Mitglieder ausgezahlt roerden soll. Es soll von dem vorhandenen Vereinövermögen jedes Nitilied 69 M ertalten und der Reft nah Deckung der Uofkosten dem Krankenhaus zu Lauterbah übers wiesea werden. Lauterbach, den 9. Juli 1906.

und Darlehuskafsse für Lehrer und Beamte eingetrageue Ge- ooffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“. Das

[30755] In unfer Genossenschaftsregister ist bet der unter Molkereigenofseuschaft S. zu Hohenfelde daß nach vollstän? iger

Lauterbach, Hessen,. [29952]

Bekauutmachuug.

In unser Genosseaschastêrezister wurd2z bei der Spar- uud Darlehaéëkafse e. G. m. u. S. zu Maar eingetrazen :

An Stelle des seitherigen Direktors Lehrers Georg Riß in Maar rourde durch die Generalversammlung am 17. Juni 1906 Lehrer Georg Höchst in Maar gewählt.

Lauterbach, den 3. Juli 1906.

Großh. Hessishes Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. [30760]

Genosseuschaftêregister.

Betr. Spar- und Darleheuskafse eingetragene Genuosseushaft mit uubeshräukter Haftpflicht in Oggersheim. Martin Kämmerer is aus dem Vorstand ausgeschieden. An dessen Stelle wurde Michael Barth 3., Kaufmann in*ODggersbeim, gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 2. Juli 1996.

Kgl. Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. [30761]

Genossenschaftsregister.

Betr. Spar- uud Darleheuskaf}se, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Elmftein. Friedrich Landeck und Karl Haag sind aus dem Vorftand ausgeschieden. Neugewählt wurden Friedrich S Gemeinde- schreiber in Elmfstein, und Johannes Mün, Tagner in Appenthal. ;

Ludwigshafen a. Nÿ., 2. Juli 1906.

Kgl. Amtsgericht. Mainz. [30762]

In unser Genossenschaftsregister wurde beute bei der Genoffenschaft: Spar- und Darlehenskafse von Eisenbahn-Beamten, Dülfsbeamten und Arbeitern im Eisenbahndirektionsbezirke Mainz, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Mainz, eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juni 1906 find die Sazungen binsihtlih der L 8 und 11 (betr. Bestimmungen über den Vor- stand) geändert worden.

Der Rechnungsrat Karl Schulze ift aus dem Vor- stand ausgeschieden; neugewählt find in leßteren Johann Mathias Scharnbach und Heinrih Klingel- böfer, Eisenbahnsekretäre in Mainz.

Mainz, den 4 Juli 1906.

Großh. Amtsgeri@t. Marienberg, Sachsen. [30763] Auf Blatt 1 des Genofsenschaftsregisiers, den Vorschuß- und Consum-Verein für Lauter- bach und Umgegend, cingetragene Genofsen- schafi mit unbeshräukter Haftpflicht betr., ist beute eingetragen worden, daß an Stelle des ausge- schiedenen Ernft Eduard Jehmlih der Erbgerichts- befißer Wilhelm Reinhard Schönherr in Lauterbah als Kassierer gewählt worden ift.

Marienberg, den 6. Juli 1906.

Königlih Sächsisches Amtsgericht. Meldorf. Bekauntmachung. [30764] In unfer Genoffenschaftsregister ift zur Nr. 28: Konsumverein für Meldorf und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Meldorf, am 25. Juni 1906 ein- getragen: Für den ausgeshiedenen Johann Boll ift Peter Siebels im Ammerswurther - Sandberg als Borstandêmitglied beftellt.

Meldorf, den 25. Juni 1906.

Königliches Amtsgeriht. 2. Neuerburg. [30765] Jn un'er Genossenschaftsregister ift unter Nr. 3 bei dem Wallendorfer Darlehuskafsenvercin eingetragene Genofseunschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Wallendorf heute folgendes ein- etragen worden : Die Vorstandsmitglieder Johann Reuter zu Biesdorf und Matthias Raush zu Wallen- dorf find ausgeschieden, leßterer durch Tod; tn den Vorstand gewählt ift Matthias Morgen in Biesdorf. Neuerburg. den 3. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Nidda. 5 S [30766] Zum Genofsenshhaftsregifter hicfigen Gerihts wurde heute folgendes eingetragen: In der General- versammlung der Spar- & Daerlehnskafe e. G. m. u. S. zu Eichelsdorf vom 13. Mai 1906 wurde an Stelle des verstorbenen Ludwig Migtze von Eithelsdorf Karl Freymann daselbft zum Vorstands- mitglied und Reiner gewählt.

Nidda, den 26. Juni 1906.

Großh. Amtsgeri®t. Oebisfelde. [29554] In unser Genofsenshazftsöregisier ift Heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genoffenschaft: „LZänd- liche Spar- und Darlehuskafse Mannhausen, eingetragene Genoffenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ ecingetrazen worden: An Stelle des Halbsränners Frietrich Woldau ift der Halbfspänner Chriftian von Steimkerin Mannhausen zum Vorstands- mitglied g-wählt worden.

Oebisfelde, den 2. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Papenburg. Bcfanntmachung. {30767 j Zu der Genofsenshaft „Spar- us»d -Dartechns- fasse, c. G. m. u. H. zu Steinbild“, Nr. 23 des Genofsensthaftöregifters, ift an Stelle des aus dem Vorstand ausgeshiedenen Lehrers Joseph Heuer in Stzeinbild der Hofbesfizer Wilhelm Sievering în Steinbild als Vorsftandéemitglied eingetragen worden. Papenburg, den 27. Juni 1906.

Königliches Amtêgericht. IL. Radoiszeli. Senofscushaftêregister. [30768] In das Genossenschaftsregister ist bei O.-Z. 8, Landwt. Coasum und Absatvereinu Schieuen e. G. m. u. S. in Schienen, eingetragen : Land- wirt Anton Wieland iff aus dem Vorftand ause- pes und an seine Stelle Landwirt Alois Wieden- ach in Swienen in den Vorstand gewählt. Radolfzell, den 4. Juli 1906.

Großh. Amtsgericht.

Reppen. Es

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem ¿„¡Reichenwalder Spar- und Darlehuêëfkfafssen- vereir, eingetragene Geunofseushaft mit un- beschräufkter Haftpflicht“ folzendes eingetragen worden :

Nath Verteilung des Gerossenshaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Fiecppen, den 4. Juli 1906.

Königliches Amtégericht.

Rheine, Westf. [30334]

Crediiverein, eingetragene Geuofsenschaft mit beschräufter Haftpfliht zu Rheine ist am 18. Juni 1996 eingetragen worden:

Durch Beschluß dec Generalversammlung vom 21. März 1906 ift bestimmt worden, daß die dem Gerichte unter dem 21. März 1906 eingereihten Statuéen diejenigen find, auf wel(e fih der Gencra[- versammlungsbe|chluß vom. selben Tage bezieht,

daß das ia der Generalversammlung vom genannten Tage genehmigte, Statut mit dem am 22. Februar 1899 eingereihten übercinstimme und in Zukunft als Saovg des Vereirs gelte.

heine, den 22. Juni 1906. Königliches Amtsgericht.

Schweidnitz. [30770}

Im Genofsenschaftsrez. ift Heute bei der unter Nr. 22 verzeihneten Spar- und Darlehnskaße e. G. m. u. H. zu Arnsdorf cingetragen, daß; Lehrer Albert Rother aus dem Vorftand auszetreten und an seine Stelle der Hausbefißer August KeUer in Ober-Arnsdorf in den Vorstand gewählt ift.

Schweidnitz, den 5. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Sechweinsurt. Bekanntmahung. [30337] I. Darlehenskafeuverein Obereschenbach ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Obereshenbach: An Stelle d-8 Kaspar Löser wurde Franz Hofmann zum Vorsteber- ftellvertreter und an defsen Stelle der Bauer Philipp Reith in Obereshenbah als Beisiter gewählt.

II. Verkehrs-Consum- Verein Schweinfurt ae Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schweinfurt: Das bisherige Statut wurde abgeändert und dur ein neu gefaßtes Statut vom 4. März 1906 ersezt. Nach diefem Statut ift Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der gemeinschaftlide Einkauf von unverfälshten Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen gegen bare Zahlung an die Mit«- glieder. . Zwei Vorstandsmitglieder können rechts- verbindlich für die Genossenschaft zeibnen und Ers- klärungen abgeben. Die Bestimmung über die Unter- ¿einung der vom Auffihtsrat ausgehenden Bekannt- machungen wurde abgeändert. Das stellvertretende Vorstandsmitglied Georg Kremer wurde zum ständigen Vorstandsmitglied gewählt; an Stelle des Vorstands- mitglieds Leonhard Lippert wurde der Kaufmann pen Ziegler in Schweinfurt als Ges{häftsführer gewählt.

Schweinfurt, 6. Juli 1906. K. Amtsgeriht Reg.-Amt.

Schweinsfart. Bekanntmachung. [30771] Darlehenskafsenverein Albertshausen bei Kisfingen eingetragene Genofseuschaft mit un- beshränkter Haftpflicht :

An Stelle des Oekonomen Valentin Halbig wurde der Bauer Michael Valentin SWhießer in Alberts- hausen als D gewählt. Schweinfurt, 7. Juli 1906.

Kgl. Amtsgeriht Reg.-A nt.

Schweinfurt. Bekanutmachung. Darlchenskafenverein Herlhceim tragene Genoffenschaft mit Haftpflich:.

Die VeröffentliGung der Bilanz erfolgt in der Verbandtkundgabe, Organ des Bayer. Landes- verbandes l[andwirtshaftliher Darlehenskassenvereine und sonftiger landwirtschaftliher Genofsenschaften. Schweinfurt, den 7. Juli 19CE.

Kgl. Amtsgeri&t Reg.-Amt.

Strassburg, Els. [30773] In das Genossenschaftsregister des Kais. Amts- gerihts Straßburg, Els., Band I, wurde heute ein- getragen :

Nr. 3, bei der Firma: Wanzenauer Darlehns- faffen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräufkter Hafipfliht, mit dem Siß in Wauzenau.

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 6. Mai 1906 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vor- ftandsmitglieds Iohann Kleffer der Schuster und Ackerer Aloys Mever in den Vorftand gewählt.

Nr. 4, bei der Firma: AŸheuheimer Darlehns- fassen. Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbes per HDHafipflicht, mit dem Siß in

A m.

Aus dem Vorftard find au8geshieden Josef Rapp und Ernft Bernhard. Durch Generalversammlungs8- beschluß vom 10. Juni 1906 wurden bestellt: Zum Vereinsvorsteher der bisherige Stellvertreter des NVereinsvorfiehers Alois Heiß und an dessen Stelle ¿um Stellvertreter des Vereinsvorstehers der bis- berige Beisizer Alfons Mehn; ferner in den Vor- stand als Beisizer neu gewählt: Scbastian Mehn und Alfons Lienhard, beide Ackerer in Achenheim. Nr. 109, bei der Firma: Ohlunger Spar- uad Darlehnskafssen - Verein, eingetragene Se- nossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, mit dem Sitze in Ohlungen. Durch Seneralversamm- [ungêbeschluß vom 10. Juni 1906 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Franz Josef Weber und Nikolaus Ott der Landwirt Eugen Ott als Vereinsvorsteher und der Bürgermeister Alois Ott als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, beide zu Oblungen, in den Vorstand gewählt. Straßburg, Els., den 30. Juni 1906,

Kaiserliches Amtsgericht.

Straubiog. Befauutmachung. [30774] Darleheuskassenvereiu Eunglmar e. G. m.

u. H.

Das Vorstantsmitglied Johann Gütlhuber ift durch Tod ausgeschieden; an dessen Stelle is der Bauer Jakob Primbs in Hilm als BVorstandsmit- glied bestellt.

Etraubiug, 6. Juli 1906, K. Amtsgericht Registergericht Straubing.

Welzheim. f. Amtêgericht Welzheim, [30775] Die in Nr. 150 mitgeteilte Vorstandsänderung betrifft nit den Spar- u. Consumverein, sondern den Darlehensfafseuvereiu Lorch. E. G, m. u. H. Den 7. Juli 1906

H.-Richter D app.

[30772] cinge- unbeschränkter

Verantwortlicher Redakteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (I, V.: Koye) in Berlin.

geändert worden. Die Firma lautet fortan „Spar-

Eroh. Hessisches Amtsgericht.

Bei der unter Nr. 4 unseres Genossenschafts- regifters cincetrazenen Senossens@aft „Spar- und

Druck der Norddeutschen Buchdruckexei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Cl tas Nr, 32,

M 161.

Der lt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handel3-, Güterr Iran. t K T lakckenitieincen der Eisenbahnen ent

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie- die

Neununte Beilage zum Deutschen Neihsanzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Dienstag, den 10. Juli

Tarif- und F

t8-, Berat Genossens,

8-, Zeichen-, Muster- und Börsenre alten find, ersheint auch in einem besonderen Bla

Staatsanzeiger. L 90€.

stern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- t unter dem Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (r. 1612)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für S die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Selbstabholer auch dur

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentli®t.)

Benialida criht Berlin-Mitte. Abtei r Königliches Amtsgeriht Berlin-PVi ung 90. O Berliu, den 4. Juli 1906. In das Musterregister ift folgendes eingetragen worden : Nr. 24 117. Firma Alex Wolff & Co., Metall- warenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter afiung in Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Petaliphoto raphierahmen und Schreibieuge, ver- fiegelt, Muster für plastishe Gr eugnifse, Fabrik. nummern 2987—2992, Schußfrist 3 Jahre, an- emeldet am 1. Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 2 Minuten. Nr. 24 118. Firma Max Krause in Verliu, 1 Paket mit Abbildungen von 50 Mustern für Karten und Etiketts, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 117, G 3287, G 3288, G 3305—3307, G 3402—3404, G 3420—3422, 1652—1655, 1932—1939, A. 365d, A 5642, A 5657, F 570, F 572, F 584, F 585, F 599, F 601, F 607, F 609—611, F 616, FR 289, J 1168, J 1169, J 1173, J 1174, J 1178, J 1179, J 1184 bis 1188, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 1. Junîi 1906, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. / Nr. 24119. Firma M Reichmann in Berlin, 1 Paket mit 1 Muster [E Madetras- tashentücher, versiegelt, lähenmuster, Fabriks nummer Stella 1853, Schußfrist 2 Jahre, an- gener am 1. Juni 1906, Nachmittags 2 Uhr

Minuten.

Nr. 24 120. Firma Albert Fabian in Berlin, 1 Paket mit 24 Mustern für Nachthemden, Jaden, Taghemden, garnierte Taghemben, cinkleider, Kopf- kifsen, Gitterstoff aus miteinander vernähten was{- baren Streifen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 587, 591, 586, 585, 2778, 2777, 2776, 9792, 11280, 11281, 11286, 2143, 2144, 2146, 9147, 2148, 2150, 4189, 8520, 47, 48, 1000, 1000 A, 1000 B, SWußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten.

Nr. 24 121. Firma H. Berthold, Mesfing linieafabrif und Schrifigießeves Aktiea-GSescil- schaft in Berlin, 1 mas mit Abbildung eines Musters für Typen zu Buchdruckzwecken, ver- siegelt, lähenmuster, Fabriknummer: Sw{ri Garnitur Nr. 35, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr 54: inuten.

Nr. 24 122. Firma Aktiengesellschaft für Gas-

lüßhlicht in Berliu, 1 Umschlag mit 1 Muster für Glühkörperplakate (darstellend einen grell be- leuteten Männerkopf), ofen, Flächenmuster, Fabrik- nummer 304, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 24 123. Firma W. Holzapfel & Hilgers in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für aus Blei bergestellte Sylvesterscherzartikel mit eigenartiger Verpackung, versiegelt, Muster für plaftishe Gr- zeugnifse, Kabrikuummer 124, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 7. Juni 1906, Vormittags 10 Uhr 9 Minuten. ;

Nr. 24 124. Firma Hentschke, Buchholz & Co. in Berlia, 1 Paket mit Abbildungen von 23 Mo- dellen für Ampeln, Laternen und Laternenscheiben, versiezelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik. nummern 3372—3379, 3387, 3380, 3397—3401, 3372a—3379a, S@uytfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Suni 1906, Nachinittazs 12 Uhr 16 Minuten.

Nr. 24125. Firma Ed. Lachmann in Verlin, 1 Pakfct mit 22 Modellen für Zinkgußwaren, ver- siegelt, Muster sür vlastische Erzeugnisse, Faktrik- nummern 3878 a. Sockel, b. Unterteil, o. Oberteil,

d. :cchter Am, 6. linker Arm, f. Presse, g. Amboß;, !

h. Rad. 3879 a. Sockel, b. Unterteil, o. Oberteil,

d. rechter Arm, 6. linker Arm,

b. D Hals, c. il. Hals, d. Säule, 6. Arme, f. No-

sette, g. Tülle. 3912 Uhrkasten, Schuhfrist 3 Jahre,

E am 7. Juni 1906, nuten.

Bei Nr. 20 989. Fabrikaut Eduard Wede- findt in Berlin hat bezügli der mit Schuyfrist von 3 JIahr:en am 29. Mai 1903 angemeldeten Modelle, Fabriknummern 136 und 307, am 28. Mai 1906 die D Cf dec St&ußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Di Nr. 21 031. Firma W. Hagelbcr Akt. Gef. in Berlin hat bezüglih der mit S utzfrist

ft | yackung von Pertussin am 7. Jvni 1906 die Ber-

f. Ofen. 3891 a. Fuß, j

Nachmittags 12 Uhr

Nr. 24127. Firma Paul Krafft in Berlin, 1 Paket mit 6 Modellen für Kappen und Griffe zu Stöôcken, verfiegelt, Muster für plastisGe Erzeugnifse, abriknummern 3654, 3653, 3657, 3642, 3645, 3646, ußfrist 3 Jahre, E am 8. Zuni 1906, Nachmittsg3 12 e 3 Minuten.

Nr. 24 128. rma Max Krause in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 17 Mustern für Etiketts und Karten, verfiegelt, FläBenmuster, abriknummern F R 285, J 1128, 1177, 1180,

182, 1183, 1189, 1193, 1194, J R 622, 623 G 3274, 2264, 3441, Nr. 140, 141, 142, Schußfrist 3 Jahre, ngemeldet am 8. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr 16 Minuten. Nr. 24 129. Firma Carl Fischer in Berlin, 1 Paket mit 39 Modellen für Kletderbesähße, vers siegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummetin 3302, 3303, 3307, 3308, 3309, 3310, 3311, 3312, 3313, 3314 83315, 3316, 3317, 3319, 3320, 3322, 3323, 3324, 3325, 3327, 3328, 3329 3330, 3333, 3334, 3335, 3338, 3340, 3344, 83345, 3346, 3347, 3348, 3349, 3350, 3351, 3352, 3353, 3341, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 8. Jun 1906, Nacbmittags 12 Ubr 23 Minuten.

Nr. 24 130. Firma A. Wexthcim in Verlin, 1 Paket mit Abbildungen von 1 Muster Modellen für Ränder zu Inseraten, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1, SZußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten. Nr. 24131. Firma W. Hagelberg Akt. Gef. in Beriin, 1 Paket mit a. 4 Muttern für ge: prägte Spigzenstreifen, b. 4 Mustern für bedruche Spitzenftreifen, versiegelt, zu d Flächenmuster, zu « Muster für pl«stiihe Crzeugaifse, Fabriknummern ju a: 59662, 59688, 59674, 59680, zu b: 9667 G, 59672 B, 59678 R, 5968 V, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1906, Nachmittags 1 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 21 009. brer H. W. Leiurich in Berlin hat bezüglih der am 8. Juni 1903 mit Schutzfrift von 3 Jahren angemeldeten 4 Modelle für Metallbügel zu Zigarren- und Zkigarettentaszhen am 2. Juni 1906 die Verlängerung der Schuyfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Bei Nr. 21024. Firma Kommandanten Apotheke E, Taeschuerxr in Berlin hat bezüglih des am 13. Juni 1903 mit Schußfrist von 3 Jahren an- gemeldeten Musters für Faltshachteln zur Ver-

längerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre beantragt. Nr. 24 132. Firma T Gerlach & Comp. Elektro-Photographische Vesellschaft, Aktien- gesellschaft in Verliu, 1 Paket mit 42 Mustern für vhotographishe Reprodukttonskarten, versi-gelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2592/1, 2952/3, 2592/4, 9352/7, 2062/8, 222/1, 222/2, 22213, 222/4, 2222/5, 9922/6, 227/1, 227/2, 227/3, 227[4, 227159 22710, 9227/7, 228/1, 22B/2, 228/3, 228/4, 228/4, 223/5, 998/6, 228/7, 229/1, 229/2, 229/3, 229/4, 229/5, 229/6, 231/1, 231/2, 231/3, 231/4, 231/5, 231/6 9334/1. 234/89, 234/3, 234/4, 234/6, Schußfrist 3 Jahre, E am 9. Juni 1906, Vormittags 11-12 Ubr. Nr. 24 133. Firma Georg Gerlach & Comp. Elektro-Photographische Vesellschaft, Aktien- esellschaft in Berlin, 1 Paket mit 43 Mustern Er photographishe NReproduktionskarten , Fabrik- nummern 252/5, 252/6, 253/1, 253/2, 2953/3, 2593/4, 253/5, 2593/6, 253/7, 253/8, 169/7, 168/11, 168/12, 970/1, 270/2, 270/3, 270/4, 270/5, 270/6, 270/7, 270/8, 270,9, 270/10, 270/11, 270/12, 270/13, | 270/14, 270/15, 270/16, 270/17, 270/18, 276/1, 2976/2, 276/3, 276/4, 276/5, 276/6, 279/1, 279/2, 979/3, 279/4, 27915, 279/6, vertiegelt, Flächen- muster, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1906, Vormittags 1112 Uhr L Nr. 24134. Firma Duisberg Co. in Verlin, 1 Paket mit 42 Mobellen für Gürtel- \{löfser, Shmucknadeln und Knöpfe zur Damen- konfektion, versiegelt, Muster für plastische Grzeug- nisse, Fabriknummern: GürtelsHlöfser für Damen- | fonfektion 5209, 5210, 5211, 5213, 95214, 9215, 5216, 5217 bis 5230, 5241, 5242, 5251 bis 5254, Sc{hmucknadeln und Knöpfe zur Damenkonfektion 2305, 4320, 4325, 4327, 4328, 4330, 4331, 4332, 4337, 43%8, 4340, 4344, 4346, 4349, 4391, 4352, SHußfrift 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1906, Nachmittags 1 Uhr 2 Minuten. : Nr. 24 135. Firma Eugen Falkson in Berliu, 1 Poket mit 7 Modellen für Figuren zu_Vasen und Jardinieren, Rauchservice in 5 Teilen, Sgreibzeuge,

von 3 Jahren am 15. Juni 1903 angemeldeten Muster für bedruckte Spipenstreifen und hromo- lithographishe Bilder am 28. Mai 1906 die Ver- längerung der Schuyfrist der Fabriknummer 12723 bis auf 15 Iahre, der Fabriknummern 49836, 49841, 49846, 49850 bis auf 6 Jahre beantragt.

Bei Nr. 21 142. Firma Wilhelm Woellmers Scpriltgienene! ín Berlin hat bezüglih der mit Schußfrist von nten Muster Jür Modelltypen zu Buchdruck- zwecken am 30. Mai Ee die Ag der

ußfrist bis auf 10 Jahre beantragt.

Spre, 21 576. Firma Wilhelm Woellmer"s Schriftgießterei in Berlin hat bezüglich der am 16. Dezember 1903 mit Schußfrist von 3 Iabren angemeldeten Muster für Vèodelltypen zu Shhrift- grie abriknummern 1549, 1550, am 30. Mai 906 die

10 Jahre beantragt.

Nr. 24126. Firma W. Müller Goldleisten- ;

1 Paket mit 5 Modellea für ak 0 e L e Pelüveleisten, versiegelt, Muster ! Blechen bezw. aus Tombak oder äbnli®ßem Metall,

brifnummern %0, 91, 52, 53, 54, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

für plastishe Erzeugnisse, Fa

8, Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 42 inuten.

3 Jahren am 23. Juli 1903 ange- !

erlängerung der Schuyfrist bis auf ; Verlin,

Leuchter, Schalen mit Ständer, Likörservice, ber- - segelt, Muster für plastishe Erzeugnifse, Fabrik- | nummern 5204, $205, 5282 Teller, 5282 Zigarren- better, 5282 Ashbecher, 5282 Leuchter, 5282 Feuer- | zeug, 5283, 5287, 5298, 5301, Sr 3 Aahre, angemeldet am 11. Junt 1906, Nachmittags 1 Rhr {$5 Minuten.

Nr. 24136. Firma D. Nadel &ck& Co. in | Berlix, 1 Paket mit Abbildungen von 32 Mo»ellen | für Kleiderbesäße und Bolerojacken, versiegelt, | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern ! Kleiderbesäße Nrn. 94519474, Bolerojacken | Nrn. 779, 781—787, Schußfrist 3 Jahre, än- gemeldet am 12. Juni 1906, Nachmitiags 12 Ubr

{4 Minuten.

Nr. 24137. Fabrikant Ma, 1p 1 Paket mit 3 Modellen für Spreh- mascinen-Scalltrichter in Buumenform aus Nikolin oder vernickeiten polierten Gratleistcn bezw. GSrat-

leiten und Druckteile aus Tombak oder äbnlichen

bei dem die Gratleisien und Druekteile verrickeit oder

Stempfle in !

Das S ejugaprets

eträgt 1 « 50 In

entral - Handelsregister für das Deuts für das Vierteljahr. ertion8preis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

e Reich erscheint in der Regel täglich. Der Einzelne Nummern kosten 20 A.

Ta DR

Schuyfrist 3 Jabre, angemeldet am 12. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr 11 Minuten.

Nr. 24 138. Firma Otto Reichel in Berin, 1 Paket mit 1 Modell für Hühneraugentod „Rosco*, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1010, ußfrift 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr 38 Minuten.

Mr. 24 139. Firma Roeßler & Schmidt in Vezlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 11 Motellen für Salon-Herren-, und Speisezimmertadbel, offen, Muster für plastishe Grieugnisse, Fabriknummern 1 Umbau Nr. 293, 1 Schrank 293a, 1 Schreib- tis 293b, 1 Tish 293c, 1 Umbau 821, 1 Schank 821 a, 1 Diplomat 821b, 1 Iish 821 c, 1 Büfett Nr. 1005, 1 Kredenz 1005a, 1 Umbau 1005 b, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 41 Minuten.

Bei Nx. 15 197. Firma Schultheiß; Brauerei Ukiieugesellschaft in Berlin hat bezüglich der am 14. Juni 1896 mit Schußfrist von 10 Jahren an- emeldeten 3 Modelle für Plakate, Gtiletts und Speisekarten am 5. Juni 1906 die Verlängerung der Schutzfrist bis auf 15 Jahre beantragt.

Nr. 24 140. Fabrikant Gottfried Kebbel in Beelin, 1 Ums&lag mit 5 Mustern für Reklame- zettel zu Dage Etiketten zu Hutfrischen, Etiketten za Kabellinen (Politur), Etiketten zur Mückenschuttinktur, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik nummern 1478—1482, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 13. Juni 1906, Nachmittags 2 Uhr 58 Minuten. Nr. 24 141. E F. W. Conrad Horster

in Berlin, 1 Paket mit 36 Muftern für Spiel- karten (sämtliche Kartea sind diagonal geteilt, jede Karte stellt zwei verschiedene Bilder dar), versiegelt, lähenmuster, Fabriknummern: 1 Herz- König u. rz-Dame, 2 Herz-König u. P-gque-Dame, 3 Herz- Kdnig u. Karo-Dame, 4 HVerz-Köntg u. Treff. Dame, H Herz-König u. Treff-Dame, 6 Pique-König u. Karo-Dame, 7 Pique-König u. Karo-Dowe, 3 Karo- König / Pique-Dame, 9 Karo-Ksntz / Pique- Dame, 18 Karo-König/Pique-Dame (i« anderer Ausführung roie ie Nr. 9 u. 10), 11 Karo-Köntg/Pique-Bube, 12 Treff-König/Tresf-Dame, 13 Treff-Kdnig/Herz- Bube, 14 Treif-Dame/ Derp Se, 15 Karo-Dame/ Treff-Bube, 16 Pique-König/Pique-4cht, 17 Treff- Dame / Creff - Zehn, 18 Karo - Bube / Karo - Neun, 19 Pique-Acht/Karo-Zwei, 20 Treff -Acht|Her1-Zwei, 21 Karo-A tPaque- wei, 22 Treff-Aß/Treff-Fünk, 23 Karo-Aß/ A Ao! 24 Pique-Aß/Pique-Fünf, 25 Treff-Af/Treff- ünf (andere Ausführung wie Nr. 22), 26 Karo-Aß/Karo-Fünf (andere Ausführung wie Nr. 23), 27 Karo-Neun/Karo-Fünf, 28 Treff- Aß/Treff-Neun, 29 Herz-Aß/Herz-Drei (mit Neichs- stempel amtlich versehen), 30 Karo-Kk/Karo-Drei, 31 Pique-Aß/Pique-Drei, 32 Treff-Bube als Silbouette, 33 Raro-Act mit rotem Foad, 34 Karo- Sechs /Karo-Vier, 35 Pique-Bube u. Karo- Zehn, 36 Pique-Bube u. Karo-Zebn in anderer Ausführung, Schugrrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 19086, Vormittags 10—11 Upr.

Nr. 24 142. Fabrikant F. W. Conrad Horster in Beelin, 1 Paket mit photographisber Abbildung

Nr. 24 150. Firma Graphische GesellsHaft Aktiengesellschaft in Berlin, 1 Paket mit 3 Mustern füc Lichtdruckarten in einfachem und Doppeldruck in verschiedenen Farbentönen und Hand?- kolorit mit geprägtem Rand und gesprigt in ver- schiedenen Farben, verfiegelt, F'ächermufter, Fabrik- nummern 28, 29, 30, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 16. Juni 1906, Nachmittags 3 Uhr 52 Miauten. Nr. 24151. Firma M. Baumann Maschiv eu- fabrik Gesellschaft mit ee Haftung iín Verlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Eiula-e- stücke, verfiegelt, Muster für plastisch?- Grzeugnisse, Fabriknummern 1607/1620, Schußfrisi 3 Jahue, ans gemeldet am 18. Juni 1906, Nachmittags 12-—1 Uhr. Nr. 24 152. Firma Verlag des Deutschen Neich8adreßbuhs Gesellschaft mit beschränktex Saftun« in Beclin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Mustern füc Vicn-tten, versiegelt, Flächen- muster, F«briknummern 1 und 2, Schuyfrist 5 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1906, Nachmittags 12 bis L Uhr.

Nr. 24153. Firma E. von Scchellart in Berlin, 1 Paket mit Abbilvungen von 35 Yustern für Stideret-zn, verfiegelt, Flähenmufter, Fabriks nummern 8651 6:6 8653, 8655 bts 8657, 8681 bis $689, Schußgfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr 22 Minuten.

Nr. 24154. Firma Verlag Kunstgewerbe für’ s Haus Sara vou Sivexes in Schöaeberg, 1 Paket mit Abbildunçen von a. 40 Modellen für Teebretter, Tische, Stühle, Stickereien, Buchbüller, Applikationen, Brandarbeit, Rahmen, Lederscknutit, Gutpure, Handspiegel, Taschen, Kredenzer, b. 10 Mufter für Malereien, versiegelt, zu b. Flächen- muíter, zu a. Muster für plaftisde Crzeugutht? Fabrifuummern a. 1171 Teebretr, 1172 Tisch, 1175, 1211 Stühle, 1174, 1177/9, 1184, 1189, 1193, 1202 1212/18, 1220 Stidereiez, 1180 Buchbülle, 1181, 1183, 1185, 1188, 1197, 1203 Applikat'on. 1182, 1187, /1190, 1195/6, 1196, L219 Brandarbeit 1186 Rahmen, 1191 LedersYniti, 1194 1199 Handspiegel, 1200 Taschen, 1210 FKredenz, b. 1175/6, 1192, 1201, 1204/9 Maler:ien, Suy- frist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juai 1986, Nach- mittags 12 Uhr 36 Minuten.

Nr. 24155 Firma Verlag Kunftgewer5e für’s Daus Cíara von Sivercs in Schö «verg, 1 Paket mit Abbildungen von a. 25 Modellen fär Tiefbrand, Stickereien, Lederschnitt, Unterïrger, Um- randungen, b. 11 Mustern für Malerei und Intarsia, verfiegelt, zu b Fläßenmuster, zu a Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer a 1221, 1225/7, 1250 Iiefbrand, 1222, 1231, 1233/4, 1236, 1238/49, 1249, 1252, 1255/6 Stiderei, 1232, 1235, 1237 Lederschnitt, 1244 Unte:seßer, 1253/4 Um- randung, b. 1223/4, 1228/30, 1243, 1247/8, 1251 Malerei, 1245/46 Intarsia, Schußfrist 3 Jahte, an- gemeldet am 22. Junt 1906, Nachmiitags 12 Ubr 36 Minuten. Ÿ

Nr. 24 156. Firma Wilhelm Fürst in Berlin, 1 Paket mit einem Muster und Kbbildungen von 9 Mustern für Mokairpiüsckgewebe mit gefärbien und aufgebcizten Mustern in allen nur möglich ber- zustellenden Farbenstellungen für Chaiselonguededen,

, Artie PULD I C,

cines Modells für Billardgestelle, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 585, Schuß» frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1906, Vor- mittags 10—11 Ubr

Nr. 24 143—24 145. Firma Neue Photo- graphische Bes-llschaft Akticugefellschaft in Steglitz, 3 Pakete mit 47

für Ansichtspostkarten, versiegelt, ÆäHenmuster,

gute Weihnahhtsengel, S 624 Nr. 1— 6 Der Cúhrist-

bei Nr. 24144: 8 614 Nr. 1—d Weihnachtsengel, 8 615 Nr. 1—6 Weihnathtsfreuden, 3 616 Ne. 1 bis 6 Luf dem Weibnachtsmarkt, 8 617 Nr. 1—s6 Weihnachteklänge, 8 618 Nr. 1—s Der liebe Weiße nahtêsmann, 8 619 Nr. 1—6 Weibnachtêmorgen, 8 620 Nr. 1—6 Weibnachtsgloden, S 621 Nr. 1-—5 Unter dem Weihnachtsbaum; bei Ne. 24 145: S 630 Ne. 1—7 Viel Glück 1907, S 631 Nr 1—7 Neu- abrs\herze, S 632 Nr. 1—7 Das neue Jahr, 8 633 Ne. 1—6 Vom Himmel hoch, 8 634 Nr. 1-6 Neu- jahrsfreuden, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet «m 14. Zuni 1908, Nachmittags 12 Ubr 21 Minuten. Nr. 24 14s. Firma G. H. Speck in Verlir, 1 Um!{hlag mit Abtildungen von 12 Modellen für Tür- und Fensterbeschläge, versiegelt, Muster für plastishe Grieugnisse, Fabriknummern 1501, 1592, 1503, 1508a, 1504, 1505, 1506, 1596a, 1507, 1508, 1509, 1509 a, Schuyfrist 3 Jahre, agen am 15. Juni 1906, Vocmittags 10 Ubr 34 Minuten. Nr. 24 147. Firma Heymann & Nawrayki in Verlia, 1 Paket mit 6 Modellen für Haar- \ch{mudck aus Zelluloid, versiegelt, Muster für plastische G: zeugnisse, Fab-iknummern 151, 1118, 1119, 1121, 1122, 1126, Stuyßfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Zuni 1906, Vormittazs 8 Uhr 20 Minuten. Nr. 24148. Fabrikant Richard Teuber in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 47 Mustern für zu ägende Gläser jeder Art, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 816 bis 862, SBuhsrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1906, Vormittags 11 Ubr 45 Vinuten. Nr. 24 149. Firma Leopold Kaufmann in Verlin, 1 Paket mit Abbildungen von 7 Modellen tür Möbelbesläge, versiegelt, Vèufter für plastische Grzcugnisse, Fabriknummern 463, 4164, 4165, 4168, 4167, 4168, 4169, Saur 3 Jahre, ange- meldet am 16. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr

aus Nikolin gefertigt sind, verfiegelt, Mutter für plastisde Erzcugrifse, Fadriknummeru 121—123,

30 Miauten.

bezw. 46 bezw. 33 Muftern |

Fabriknummern bei Nr. 24143: S 622 Nr. 16 | Tit Stille Nacht, heilige Nacht, S 623 Nr. 1—6 Der j :

engel, 8 625 Nr. 1—7 Die Weibna@htstoten, S 627 | Nr. 1—10 Weihnacht«karte, S 628 Nr 1—6 Profit | Neujahr, 8 629 Nr. 1—6 Glück zum Neuen Jahre; !

Eqguipagendeckten, Bettdeken, Bettvorlogen, Kissens | platten, Portieren, Sofabezüge, Stublbezüge 2c, | versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern L | Schußfrift 2 Jahre, angemeldet am 25. Junt 1906, | Vormittags 11 Ubr 34 Minuten.

Nr. 54 157. Firma Julius Leunhoff in Berlin, + T S1 - 21

Ft U von 31 Modellen für \ und für n, versiegelt, zeugnisse, Fabrikaummern 71292 40 bis 16445, 16439/1 bis 16439/4, 16404/3, 1 , 164053, 164054, 16403;3, 1646/4, 16447, 16448, 16446, 16407/3, 16407 /4. SHußtfrtit 3 Jahre, angemeldet am 25. Jani +1906, Nachmitta. 8 12 Ubr 25 Minuten | Nr. 24158. Firma Zeldee & Plathecu in | Verlin, 1 Paker mit Abbildung cincs Modells | für Sghlafzimmerecinrihtung „Margot“, versiegelt, Muster für plaitishe Erzeugnisse, Fabriknummer 139, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1906, Nachmittags 12 Uhr 29 Minuten. i Nr. 24 159. Kirma Erich Probst in Verlin, 1 Paket mit 5 Modellen für Verzierungen zu Bilder- und Spiegelrahmenleisten, versiegelt, Muster füc plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 379 bis 382, 1265, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 27. Junk 1906, Vormittags 11 Uhr 31 Minuten. : Nr. 24 160. Firma W. Dittmar in Berlin, 1 Ums@lag mit Abbildungen von 4 Mastern für KüchensOcärke, Anrichteshränke mit Aufsaÿ, Büferts und Aurichteshränke, versicgelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabriknummern 1474 bis 144 7, Shuy- frist 3 Jahre, geme am 27. Juni 1906, Nach- mittags 12 Ubr 19 PVêinuten Nr. 24 161. Firma Brühl «& Norden in Berlin, 1 Paket mit 28 Mustern für vielfarbig ge- wirkte Sockca und Strümpfe mit je 4—6 Farben- stellungen für Wolle, Baumwolle und Flor, versiegelt, [&henmuster, Fabrikaummern 1309, 1310, 1576, $77, 1581, 1690, 1601, 1606 bis 1610, 1616 bis 1625. 1630, 1633 8, 1833 F, 1638, 1639, 1640,

71292 bis 71501

Nachmittags 12 Uhr 22 Minuten

1906, Nachmittaas 12 Ubr 52 Minuten.

Lr Frs A Ee

Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 27. Juni 1906, j

Nr. 24 162. Firma Paul Krafft in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen jür Stock- und Sgtirm- * griffe, Kavpen für Griffe, versiegelt, Muster für # plastishe Erzeugnisse, Fabriknumm-rn 3682, 3633, f 36784, Schußzfcist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juai F

Nr. 24 163. Firma Hermann Löb & Levy in * | Berlin, 1 Paket mit 24 Mustern für Darstellungen *

S e u t Ar

S C drt ia di ict eto E

PS E

Äkzy R E