1906 / 164 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zellerfeld. 131771]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 90 ist bei der Fir:ua:

Alberti Woge in St. Audxeasbexg

folgendes eingetragen : ;

Sp. 5: Die Firma ist erloschen.

Zellerfeld, den 6. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Achim. Bekanutmachuug.

Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 9 ist zu der

Produktivgeuofseuschaft Edisoua e. G. m. b. H. in Hemeliugen

die Auflösung der Genoffenschaft eingetragen worden. Achim, den 9. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. L.

Ansbach. Bekanntmachung. [31783] Darleheuskasseuverein Leuzeubroun, e. G.

m. u. H. In der Generalversammlung vom 1. Juli

1908 wurde an Stelle des ausscheidenden Friedrich

Uhl der Gastwirt Georg Walther in Leuzenbronn

als Vorstandsmitglied gewählt.

Ansbach, 10. Juli 1906.

Kgl. Amtszericht.

Angsburg. Bekanntmachung. [31789] In das Genossenschaftaregister wurde eingetragen : 1) Bei „Diukelscherber Darleheuskafseu-

Vereiu, eingetragene Genosseuschaft mit uu-

beschränkter Haftpflicht“ in Dinkelscherbeu :

In der ordentlichen Generalversammlung vom 20. Mai

1906 und in der außerordentlihen Generalversamm-

lung vom 1. Juli 1906 wurden an Stelle der aus

dem Vorstand ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

Altstetter, Zott und Nusser die Oekonomen Sebastian

Gleich und Johann Kast in Dinkelscherben, Gleich

zuglei als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, und

der Oekonom Josef Vogele in Au in den Vorstand gewählt.

2) Bei „Molkereigeuosenschaft Fischah (ein- getrageue Genossenschaft mit As Haftpflicht) in Fishach: In der Mitglieder- versammlung vom 24. Mai 1906 wurde an Stelle des Vorsteherstellvertreters Johann Nigg, welcher aus dem Vorstand ausschied, der Oekonom Josef Dietrich in Fishach in den Vorstand und zum Stell- vertreter des Vorstehers gewählt.

Augsburg, den 11. Juli 1906.

K. Amtsgericht.

Bamberg. Bekanntmachuug. 31790) Einträge ins Genossenschaftsregister betr.

1) „Lichtenfteiner Darleheuskafsenverein, ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Lichtenstein. Joh. Gg. Hauck ist aus dem Vorstand ausgeschieden und in diesen neu- gewählt der Bauer und Büttner Johann Sluth in Heilgersdorf.

2) „Prehfelder Spar- und Darlehuskafsen- vereiu, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht“ in Pretfeld. Johann Rauhtäschlein ift ausge\hieden und in den Vor- stand neugewählt der Oekonom Georg Keilholz in Pretfeld.

Bamberg, den 10. Juli 1906.

K. Amtsgericht.

Berlin. [31791] Nach dem Beschluß der Generalversammlung der „Einkaufsgenossenshaft der Handschubfabrikanten und Besißer von Handschubgeschäften, eingetragene Ge- nossenshaft mit beshränkter Haftpfli§t, Berlin“ vom 28. Mai 1906 lautet die Firma jeßt: „Einkaufs- genossenshaft der Handshubfabrikanten und Besißer von Handschuh- und Herren-Artikel-Geshäften, etn- etragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.“ n Stelle der ausgeschiedenen Georg Tengler und Emil Pobl find Emil Schiffmann und Alfred Wil- berg zu Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 5. Juli 1906. Königliches Amtsgeriht Berlin- Mitte. Abteilung 88. Buoblitz. Bekanntmachung. [31792] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 8 verzeichneten ländlihen Spar- und Darlehnskasse Buckow eingetragene Geuofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Seeger in Spalte 4 eingetragen, daß die höchste Zahl der Geschäftsanteile durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 17. Mai 1908 auf 100 erhöht ift. Bublitz, den 7. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Buxtehude. [31793]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- und Darlehuskafse e. G. m. u. H zu Apensen folgendes eingetragen worden:

An Stelle des Kaufmanns L. Sievers in Apensfen {ift der Vollhöfner Johann Mehnkens in Apenfen als Mitglied des Vorstands in der Generalversamm- lung vom 24. Juni 1906 gewählt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. Juli 1906 am 6. Juli 1906.

Buxtehude, den 6. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Cöln, Rhein. [31794]

In das Genossenschaftsregister ist am 7. Juli 1906 eingetragen: Nr. 28 „Haupt Bezugs- und Absatz- genossenschaft des Rheiuischeu Bauern-Ver- eins eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Paltpstide Cöln. Für Clemens Prers von Loe und C. F. Kirhem sind Guts-

esizer Reiner Kalsheuer, Gymnih, und Gutsbesißer Felix Commer, Burg Niederbolheim, in den Vor- stand gewählt. Kgl. Amtsgericht Cölu. Abt. Il1 2, Darmstadt. Befanntmachung. (31795

In unser Genossenschaftsregister wurde heute be dem Leih- und Sparverein, eingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Ober-Ramstadt folgendes eingetragen :

Das \tellvertreteade Vorstandsmitglied Wilhelm GEmich II. in Ober-Ramstadt ist durch Tod aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle durh Beschluß des Aufsichtsrats und Vorstands vom 11. Junt 1906 der Sthloffermeister Jakob Ehr- hardt 111. in Ober-Ramstadt als provisorisches \tell- vertretendes Vorstandsmitglied bis zur nächsten

Generalre sammlung bestellt worden.

Darmstadt, ten 9. Juli 1906.

Großb. Amtsgeribt. I.

Deutsch-Krone.

[31796]

In das hiesize Genossenschaftsregifter ist heute unter Nr. 31 die dur Statut vom 26. März 1906

131787} |(

und den Nachtrag zum Statut vom 30. April 1908 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Byoen- uexeigeuosseuschaft Arusfelde, eiugetrageue Geuofseuschaft mit beschränkter Dastpfli t, mit dem Sige in Avusfelde, eingetr1gen worden. Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und Betrieb einer Branutweinbrennerei behufs gemein- schaftlicher Verwertung von Kartoffeln und C etreide für Branntweinzwecke, Verfütterung der Rückstände durch die Genossenschaftsmitzlieder sowie Verwertung des gewonnenen Spiritus auf gemeinschaftliche Rech- nung und Gefahr. Die Hastsumme ist auf 2000 A zweitausend Mark) für jeden Geschäftsanteil be- stimmt. Die höchste A der Geschäftsanteile, auf welhe ein Genosse sih beteiligen kann, ist auf 30 dreißig festgeseyt. Das Velcganteldor 4 jun am 1. Juli und endigt am 30. Juni. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens ¡wei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem ¿wei Mitglieder der Firma ihre Namen3Zunterschrift bei- fügen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der „Deutsh-Kroner Zeitung“. Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, zur Zeit folgenden : 1) Arkadius Mielke, Gutobesiger in rnófelde, Vor- sigender, N Ewald Nohloff, Bauerhofsbesiger in Arnsfelde Abbau, Stellvertreter des Vorsizenden, L Gmil Lesnick, Bauerhofsbefiger in AÄrnsfelde Abbau. Die Einsicht der Liste der Genossen ift O der Dienststunden des Gerichts jedem ge- attet. Deutsch-Kronue, den 26. Juni 1906. Königl. Amtsgericht.

Erkelenz. E An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Konrad Weit zu Holzweiler ist Christian Laumen, Lehrer daselbst, als Vorstandsmitglied des Holz- weiler Spar- und Darlehuskafsen - Vereins, e. G. m. u. H. in Holzweiler gewählt worden.

Erkeleuz, den 30. Junt 1906.

Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [31798]

Eintragung in das Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Efseu (Ruhr) am 5. Fuli 1906, die Firma Effener VBeamten- Cousum-Verein, eingetragene Geuofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Essen betreffend :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgetretenen Polen Wagner is Postsekretär Conrad Bodenstaff, Gssen, zum Vorstand3mitglied bestellt. Friedewald, Bz. Cassel. [31799]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Genofsenshaft „Heringer Darlehuskafseuverecin, cingetrageue Genossenschaft mit unbeschräukter

aftpflicht in Heringen““ cingetragen worden, daß Gastwirt Heinrih S{hweinsberg in Heringen aus dem Vocftand ausgeschieden und für ihn Landwirt Joh. Natt daselbst eingetreten ist.

Friecdewaid, den 3. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Geithain. [31800]

Auf Blatt 2 des biesigen Genofsenshhaftsregisters ist zu der Firma „Allgemeiner Konsumverein zu Geithain und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ beute eingetrazen worden:

1) Hermann Stheibe is niht mehr Mitglied des Vorstandes, F :

2) Reinhard Max Kahl if Mitglied des Vor- standes.

Geithain, am 7. Juli 1906.

Königl. Amtsgeriht. Gräsenthal. [31801]

Zum Spar- und Vorschußverein in Hasenu- thal e. G. m. u. H. ist beure in das Genofsen- \haft8regifter eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Griffelmahers August Peterbänsel ist der Schreiner Ernst Leib in Hajen- thal in den Vorstand gewählt worden.

Gräfenthal, den 10. Juli 1906.

Herzogl. Amtsgeribt. Abt. Il. Guhrau, Bz. Breslau. {31802]

Bei der Spar- und Darlehuskafe E. G. m. u. H. in Sallshüätg. Nr. 19 unseres Genofsen- \chaft3registers, ift beute folgendes cingetragen worden : Richard Sauer ift aus dem Vorftand ausges{hieden und an seine Stelle Max Wiedemann, Graben, ge- treten.

Guhrau, den 7. Juli 1906.

Königliches Amtszeridßt.

Hannover. O s [31803] Im biesigen Genofsenshaftsregifter ist Heute ein- getragen :

zu Nr. 51: Genossenschaft Ein- und Verkaufs- Vereinigung zur Wahrung der wirtsthaft- liche“ Juterefseu Deutscher Molkerei-Vefitzer und Pächter, eingetragene Scuofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht.

Darch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Mai 1906 ift:

a: Abs. 5 des § 14 des Statuts geftrihen,

b. § 38 des Statuts ist dahin geändert, drt Be- kanntmachungen statt in der deutshen landwirt|Waft- lihen Genossenshaftspresse künftig in der Fat- zeitung „die deutsche Molkerei“ aufzunehmen find.

Hauuover, den 4. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Höchst, Main. Veröffentlichung [31804] aus dem Geuofsenschaftêregifter.

Konsumverein für Höchst a/M. unxd Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Höchft a. M.

Unter dieser Firma is mit dem Sitze in Höchst a. M. eine Genossenshaft mit bes&ränkter Haft- pflicht errihtet worden.

Das Statut ist vom 10. Juni 1906 datiert. “Gegenstand des Unternehmens ift der gemeins aft- liche Einkauf von Lebens- und Wirtshaftsbedürfnifsen im großen und Ablaß im klcinen an die Mitglieder gegen Barzahlung. Zur Förderung des Unternehmens ann au die Bearbeitung und Herstellung von Lebens. Wirtschaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und s{lie#lich Her- stellung von Wobnungen erfolgen. Ab chluß von Verträgen mit Gewerdetreibenden und Kaufleuten, wodurch diese sich verpflichten, bei Lieferung guter und unverfälshter Ware zum Tage®preise und gegen sofortige Bezahlung einen bestimmten Rabatt an den Verein zu gewähren. Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergeftellten Gegenstände können auch an Nichtmitglieder abgegeben werden.

aftsumme beträgt 20 , die höchste Zahl der Ge- châftsanteile, mit denen sich ein Genoffe beteiligen kann, beträgt 10.

Die BekanyimaFungen erfolgen im Höchster Kreis- blatt und in der Feankfurter Volköstimme.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September des darauffolgenden úFahres.

Mitglieder des Vorstandes sind:

Geschäftsführer Friedrich Hofmann,

Buchbinder Josef Stezenbach,

Schlosser Andreas. Rudolf,

Sreiner Friedrih Pforr,

Schreiner Johann Hof, , \ämtlih in Höchst a. M.

Die Willenserklärungen des Nota erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitg ieder; die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die eihnenden ju f firma e Genossenschaft ihre Namensunter-

r nzufügen.

Die Ginsicht der Liste der Genofsen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Höchft a. M., den 28. Juni 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

A ibe Wet [31806] entliche Bekanntmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister Band 1 Nr. 2 ist am 5. Juli 1906 bei dem Vorschufeverein zu Idfteiu E. G. m. u. H. folgendes eingetragen worden.

Der stellvertretende Kontrolleur, Kaufmann Wilbelm Recker zu Idstein ist als solcher mit dem 30. Funi 1906 aus dem Vorstand ausgeschieden und August Korkhaus hierselbst in den Vorstand ein-

dstein, den 5. Juli 1906.

9 Königlies Amtsgericht.

Lechenieh. Bekfauntmachung. \31808] Im biesigen Genofsenschaftsregiiter ift bei dem

unfer Nr. 7 eingetragenen Gymnicher Spar- und

Darlehuskafeuverein eingetragene Genofsen-

schaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Gymnich !

eingetragen, daß § 43 Absay 1 des Statuts vom 17. Funi 1906 abgeändert worden ift. Lechzeuich, den 27. Juni 1906. Königliches Amtsgericht. Leer, OstsriesI. {31807] Zu dem unter Nr. 6 des Genof\ens(haftsregisters verzeichneten „Veamteu-Wohnungs-Verein Leer, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Leer, ist cingetragen, daß der Post- sekretär Bernhard Behrens in Leer als Kafsenführer und der Bureaugebilfe Carl Folkerts in Leer als Sthriftführer in den Vorstand eingetreten find. Der Postassistent Friedri BraEckmann i} aus dem Vor- stande ausgeschieden. Leer (Offtfriesland), den 4 Juli 1906. Königliches Amtsgericht. I. Leobschüits. Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 6

Bleischwitzer Darlchuskafseuverein e. G. m. u. H.

[31862]

ift beut eingetragen:

Anbauer Gustav Gröger, Frarz Lauffer und Johann Przemek find als Vorstandsmitglieder ausgeschieden und an deren Stelle gewählt worden :

Nnbauer Gustav Grets{el, Vereinsvorsteher,

Anbauer Ernst Pontow, {stellvertretender Vereins-« vorsteber,

Gastwirt Robert Przemek,

AEEE in Bleiswth. mt3gerit Leobschüt, 6. Juli 1996. Loslau. ay

Fa unser Genossenschaftsregister ist am 5. Jal 1906 bei der Genossenschaft „Ruptau’er Spar- und Darlehnêskafseuvercin ec. G. m. u. H.“ in Nuptau cingetragen worden: Der etis{hermeifter Greczy tis aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Pfarrer Anton Nobotta getreten. 1b Gn.-R. 19. 146.

Loëlau, Königlihes Amt8geri®ht.

Mannheim. Genoffenschaftsregister. [31724]

Zum Genossenschaftsregister Band T O eZ. 6, Firma „Süddeutsche Fettschmelze cingetragene Genofscuschaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Maunhcim wurde heute eingetragen:

DurF den Bes&luß der Generalversammlung vom 16. Mai 1908 wurde § 24 Abs. 2 des Statuts be- züglih der Verteilung des Reingewinns geändert.

Maunheim, den 5. Juli 1906.

Gr. Amtsgeri@t. T.

Marbach, Württ. K. Amtêgeriht Marbach. In das Genossens(aftsregister wurde heute bei dem Darlehenskafsenverein Winzerhauscen e. G. m. u. H. cingetragen: Fn der Generalversammlung vom 16. April 1906 wurde für Friedrih Link, Bauer in Winzerhausen, Kibelm Leuze, Bauer daselbst, als Vorstand8mitglted

gewählt. Marbach, den 6. Juli 1908. L.-G.-R. Kern. [31810]

Weerane, Sachsen.

Auf Blatt 3 des hier geführten Genofsenschafts- regifters, den Tettauer Spare und Darlehns- fafsecnz-Vercin, cingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, in Tettau betrefend, ist heute eingetragen worden, daß der Rentier Herr Gustav Vogel in Tettau aus dem Vorftand ausS- arsHieden und der Gutsbesitzer Herr Albert Mehbl- born in Tettau Mitglied des Vorstands ift.

Mecrane, am 10. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

[31809]

Mörs. [31811] Zu dec bei Nr. 9 des Genossenshaftêregisters cin- getragenen Genossenschaft: Capellen-Laßfonderfelder Mühlengenofen- schaft Neue Mühle eingetr. Gen. mit unbe- C schränkter Haftpflicht ift cingetragen worden, daß der Hermann Rentmeister aus dem Vorstand autge]/{ieden und der Wilbelm Seriaen aus Kapellen an seine Stelle gewählt it. örs, den 6. Juli 1906. Königliches Amtsgerißt.

Münster, Westf. e rrava ags gy “f aggruar

In unser Genossenschaftsregister tf unter Nr. 62 der Gemeinnützige Vauverein, cin- getrageze Genossens mit beschränkter Haft- pflicht zu Hiltrup eingetragen. Segenitand des Unternebmens ist die Beshaffung von gesunden und zweckmäßig eingerichteten Wohnungen in eigens er- bauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen

Die | für unbemittelte Mitalieder. Die Haftsumme beträgt

100 M, die Höchstzahl der Geschäftsanteile für nur ein Mitglied 50. Vorstandêmitalieder find der Suts- besitzer Auton Große-Wentrup, der Hauptlehrer

A

inri Wesseling und “Fr Fabrikant Heinri

ablhoff, simili zu Hild: e Berterie fugt find % 2 Vorstandsmitglieder. Das Statut is am 5. April 1906 feft telt: Die Bekannt. machungen der Genossenschaft erfolgen im Münsterischen Anxœiger unter der Firma der Genossenschaft, ge, zeihnet von 2 Mitgliedern des Vorstands. Die Ginsicht der Lifte der Genossen iff während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Münster, den 4. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Muskau. [31813] In unser Genossenschaftsregister if heute unter

Nr. 17 die Genossenschaft in Firma „Consum.

Verein Rietschen O/L., Eingetragene Ge, uosseuschaft mit beschränkter Daftpflicht“ mit dem Sitz in Niotschen O.-L. eingetragen worden.

Das Statut ift am 10. Dezember 190% und 2. Mai 1906 festgestellt.

Gegenstand de8 Unternehmens ift gemeinschaftlicher Einkauf von unverfälshten Lebens- und. Genuß mitteln, Bekleidungsgegenständen und Wirtschafts, bedürfnifsen, Abgabe derselben an die Mitglieder gegen Barzahlung.

Bekanntmahungen der Genofsenshaft erfolgen unter der von mindestens zwei Vorstand8« oder Auf. sihtsrat8mitgliedern unterzeihneten Firma der Ge- nossenschaft in der Görlißer Volkszeitung und dem Rietschener Tageblatt. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens 2 Vorftands, mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, des die Zeichnenden thre Namensschrift der Firm eifügen.

as Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. A Die Haftsumme jedes einzelnen Genossen beträgt

30 A Die Mitglieder des Vorstands der Genoffenschaft

find : 1) Gasthofsbesizer Auguft Herbig in Nieder-Prautk,, 2) Glaszmaher Emil Hubein in Rietschen, 3) Formmatdermeifter Adolf Hilsky dort. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Muskau, den 7. Juli 1906. Königlihes Amtsgericht.

Neuburg, Domau. [31840] Genossenschaftsregister. Darleheuskafseuverein Neukirchen e. G. m,

u. S. betr.

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Alois Hörmann wurde der Gütler Josef Stemmer in Neukirchen neu in den Vorftand gewählt.

Neuburg a. D., 5. Juli 1996.

Kgl. Amtsgericht. Neustadt, Westpr. Scfanutmadhung. [31814

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13 die Genossenschaft „Wank Kaszubski, cin

etragene Genosscæeshaft mit unbeschräukter DaftpAicht“ mit dem Sitze in Neuftadt Westpr, E worden. i |

as Statut ift am 27. Mai 1908 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeshäften zwecks Kreditgewährung.

Vorstandsmitglieder sind:

1) der Rentier Alfons Chmielewski, Zoppot, 2) der Kaufmann Max Nickel, | Neustadt

3) der Kaufmann Anton Miotek, | Westpr.

Die Willenzerklärungen des Vorstands erfolgen dur Namensunterschrift zweier Vorstandsmitglieder unter die Firma der Genossenschaft. Die Bekannk maHungen erfolgen dur die Gazeta Gdanska, und beim Eingehen derselben dur den Deutschen Reiths- anzciger solange, bis dur Beschluß der General- MLRGES ein anderes öffentliches Blatt beftimm! wird.

Die Einsicht der Lifte der Genoffen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Neustadt Westpr., den 7. Jali 1906.

Königliches Amtögeritht. OMemnburg, Baden. Genoffenschaftsregister. i

Unterm Heutigen ijt in dat Genossenschaftsregister Band T O.-Z. 13 Seite 79/80 folgendes eingetragen worden:

Ländlicher Creditverein Zunêweicer, €. G, m. u. H. in Zunswcier. i

Gegenftand des Unternehmens ift der Betrieb eine: Spar- und Darlehenskafse zum ZweFe der Beschaffun der imm Seihäfts- oder Wirtshaft3betriebe der VMit-

lieder nötigen Geldmittel uyter gemeinschaftliwr:

arantie in verzinSTihen Darlehen sowie zum Zwette der E:leihterung der Anlage unverzinst LTiegendt: Gelder. Das Statut ist am 1. Mai 1906 errichtti. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firm dec Genofensheft, gezeihnet von 2 Vorstant® mitaliedern, in der „Offenburger Zeitung“. Dk! Willenserklärungen und nungen des Vorstand? erfolgen dur zwei V dömitglicder, und ¡wa: in der Weise, daß die nenden unter der Firm der Genofsenswaft ihre Namen3untersthrift beifügen

Norstandsmitglieder find:

[31456]

Rudolf Mös@&hle, Ratschreiber, é Un Nudolf Vetter, Bäter, Zun9w äur. Josef Lehmann, Landwirt, S

Die Einfiéht in die Lifte der Genofsen ift währen! der Dienststunden bes Gerichts jedem gestattet. Offenburg, dea 39. Juni 1906. Großh. Amtsgericht. L.

Ohlam. [3180 In unser Genofsenschaftsregister ifi Heute bei d unter Nr. 4 eingetragenen „Spar- uud Darichun® kasse, cingetragenen Genossenschaft mit u beschränkter Haftpflicht“ zu Baumgarten merkt worden, daß an Stelle des au8gesieden? Stellenbesfizers Reinhold Brix der Gutsbefiger 1s Dindas zu Baumgarten in den Vorftand gewählt 1 Ohlau, den 7. Juli 1906. Kgl. Amtsgeri®t. t Rahden, Westf. BeÆanutmaung. [3140 Na Statut vom 12. Mai 1996 ift eine Geno}! ¡haft unter der Firma: Viehverkaufsgenofi®" schaft für Das Dielingen, eingetrag Genossenschaft mit bescthräukier Haftpflich:, m dem Size in Dielingen gebildet und am 7. Z0 1990s unter Nr. 9 in das Genossenschaftsregister: en getragen worden. L Gegenstarid des Unternehmens if gemeins" liber VieHverkauf.

Die Haftpflicht des einzelnen Genossen ift 20 M beshränkt. E Die Mitglieder des Vorstands find: Kolon Ka Eólert, Nr. 5% Dielingen, gugleih BVorsipend

olon Wilhelm Tribbe, Nr. 3 Dielingen, l E ivie des Vorsitzenden, Kolon Soincidd Poh , meier, Nr. 3 Drohne.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung ge- \{hieht in der Weise, daß zwei Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma beifügen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der Ne der Genofssen- haft, gezeihnet von zwei Bor tandsmitgliedern, in der „Diepholzer Kreiszeitung“, bei deren etwaigem Gingehen im „Deutschen P s

Die Einsicht in die Liste der Genofien ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Nahden, den 7. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Ronneburg. Bekanntmachung. [31816] In das hiesige Genofsenschaftsregifter ist bei Nr. 3 (Neichftädter Darlehuskafseuverein, eiuge- tragene Genofseuschaft mit deschräukter Haft- pflicht in Reichftädt betreffend) heute eingetragen worden, daß an Stelle des Gutsbesigers Gmil Waehler in Frankenau der Gutsbesiger Gdwin Melzer in Dobra in den Vorstand gewählt worden ift.

Ronneburg, den 6. Juli 1906.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2. Schwarzenfels, Bz. Cassel. 31817]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 3 i} zum Mottgerser Darlehnstkasseuverein, e. G. m. u. H. zu Weichersba&ch, heute eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Maurers Johann Georg Schiefer von Schwarzenfels ist der Lehrer Carl Freund von da in den Vorftand gewäblt.

Schwarzeufels8, den 3. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.7

Stado. VBekannutmacyung. [31465]

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen unter Nr. 18 die Sparvereinigung „Vereiushaus Friede“, eingetragene Venossenschaft mit be- {räukter Haftpflicht, zu Stade.

Zweck des Unternehmens isst Erwerbung eines Vereinshauses und Betrieb desselben auf gemein- \haftlihe Rehnung.

Sayungen vom 12. April 1906, abgeändert am 12./15. Mai, 19. und 26. Junt 1906.

Haft)jumme: 20 X

Heile zulässige Zahl der Geschäftsanteile: 10.

Nitglieder des Vorstands sind:

Theodor rader, Lehrer,

Ferdinand Butt, Schlossermeister,

Wilhelm Wandelt, Bureau A

Theodor Kölpin, Sigarrenar eiter, \ämtlih in Städe.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, unterzeihnet von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern. Die Einladungen zu den E le erläßt der ori: dg des Auf-

chtôrats. Zur Veröffentlihung threr Bekannt- machungen bedient C die Senolents ft des Stader Tageblatts, beim Eingehen dieses Blattes oder aus anderen Gründen bleibt dem Vorstand bis zur nächsten Generalversammlung die Wahl eines anderen Blattes überlassen. j

Die Willenserklärungen des Vorstandes ertolgen durch mindestens zwei feiner Mitglieder. Die Zeich- nung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft die Worte: „Der Vorstand“ und ihre eigenhändige Namensunterschrift hinzufügen.

Die Einsiht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Stade, den 5. Juli 1906.

Köntalihes Amtsgericht. Stade. 31466]

In das biesige Genossenschaftöregister ist bei der Spar- uud Darlehnskasse, eingetragene Ve- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, in Oldeudorf eingetragen, daß der Gastwirt Dietrich Neumann. in Oldendorf aus dem Vorstande aus- eschieden und an seine Stelle der Vollhöfner Peter

tefffens in Oldendorf getreten ift.

Stade, den 5. Juli 1906,

Königliches Amtsgericht.

Waiblingen. [30375] K. Amtsgericht Waiblingen.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei der Gewerbebank Waiblingen, e. G. m. b. H, in Waiblingen eingetragen :

Am 25. Mai 1908 wurde an Stelle des W. Deiß Fohannes Friß zum Vorstandsmitglted und Kassier gewählt.

Den 3. Juli 1906.

Amtsrichter Get of.

Windecken. La 818] Fn unserem Genofsenschaftsregister if bei Nr. 11, „Spar- und Darlehnskasse zu Oberdorfelden“‘, eingetragene Genossenschaft mit uubeshräukter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden :

„Aus dem Vorstand ist ausgeschieden der Landwirt Karl Ohl, an desen Stelle Friedrich Schaub, Land- wirt zu Oberdorfelden getreten.“

Windecten, den 2./ Juli 1906.

Königliches Amtsgeri@t. Wittenberg, Bz. Maile. [31819]

In unser Genossenschaftsregister is heute bei der Ländlichen Spar- und Darlehuskasse Sce- grehua eingetragene Geuosseuschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Seegrehua eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Hüfners Nobert Kirsten der Lehrer Franz Geißler in Seegrehna in den Vorstand gewählt ist.

dern, den 9. Juli 1906.

öniglihes Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Halle. [31820]

Bei der Dampfmolkerei Seegrehna einge- tragene Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Seegrehua ist heute in unser Genossen- schaftsregister eingetragen, daß an Stelle des aus- sMedeneu Robert Kirsten Müllermeister Gotthelf

nke in Seegrehna in den Vorstand gewählt ist.

Udtitaudarie den 9. Juli 1906.

önigliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Baden-Baden. [31609] Ani 20273. Zum Musterregister wurde ein- getragen :

Untex O.-Z. 22: Firma Erust Kölblin, Hof- |.

buchdrucckerei in Badeu, 1 versiegeltes Paket mit

50 Mustern für Anfichten von Baden - Baden, Ge- \{äftsnummer 85, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Zuni 1906, Vormittags 49 Uhr.

Unter O..Z. 23: Firma Sruft Kölblin, Hof- buchdruckerei in Vadenu, 1 versiegeltes Paket mit 31 Mustern zu Umrahmungen für Abbildungen von Baden-Baden, Geschäftsnummern 251—281, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Junt 1906, Vor- mittags 49 Uhr.

Baden, den 3. Juli 1906.

Großh. Bad. Amtsgericht.

Goch. [31608] Zu das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden : Nr. 19. Holländishe Margarinewerkec, Jurgens «&& Prinzen, Gesellschaft mit be- ränkter Haftung in Goch, ein Muster für erpackungsfaltschachtel, rot bedruckt, verschlofsen,

für Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 66, Schußfrisi 15 Jahre, angemeldet am 21, Juni 1906, Nach- mittags 12 Uhr 15 M. Goch, den 21. Juni 1906. Köbnialiches Amtsgericht. M.-Gladbach. [31607] In das Musterregister beim Amtsgeriht M.-Glad- bach ist im Monat Juni 1906 eingetragen worden : Nr. 1231. Firma Dörner & Bergmanu in M.-Gladbach, 1 Paket mit 28 Mustern für Gewebe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 475 bis mit 488, 1242 bis mit 1255, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1906, Vormittags 9 Uhr 55 Minuten. A den 7. Juli 1906. gl. Amtsgeri®t. 3. Odenkirchen. [31610] In das Musterregister des Kgl. Amtsgerichts in Odenkir®emn ist unter Nr. 42 eingetragen worden, daß die Firma H. J. Brunner in Hochueukirch für das unter Nr. 42 eingetragene Muster: ein mit dem Siegelabdruck U. J. B. vershlossenes Paket, enthaltend 3 Proben Eisenstark E. A. u. S, ferner 35 Abschnitte, bezeichnet mit fortlaufender Nr. 1995 bis 2029, die Verlängerung der Schuyfrist um 3 Jahre angemeldet hat. Odenkirchen, den 9. Juli 1906.

Kal. Amtsgericht. Ueckermünde. [31611] In das hiesige Musterregister ist eingetragen :

Nr. 12: Freundel « Zaeske, Eisengießerei und Maschinenfabrik zu Torgelow, offene Ab- bildungen eines Modells für Christbaumständer Nr. 3, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. April 1906, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Ueckermiinde, den 30. Juni 1906.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Annaberg, Erzgeb. [31560]

Ueber das Vermögen der freu Auna Selma Peege, geb; Rietschel, Inkaberin der Firma Otio Peege in Aunaberg wird heute, am 9. Juli 1906, Vormittags §11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : ver Rechtsanwalt Stölzner in Annaberg. Anmeldefrist bis zum 31. August 19206. Wahltermin am 6. Auguft 1906, Vormittags {12 Uhr. Prüfungstermin am 17. September 1906, ormittags ¿12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31, August 1906.

Aunaberg, am 9. Jult 1906.

Königliches Amtsgericht.

Bicdenkops. [31587]

Ueber das Vermögen des Dreschmaschinen- besiters Friedrich Strömmer von Allendorf bei Gladenbach ist heute, Vormittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : der rozeß, agent Vomhof in Biedenkopf. Anmeldefrist bis 3. August 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 10, Auguft 1906, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- ee is zum 10. August 1906.

iedenkopf, den 10. Jult 1906.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

mischosswerda, Sachsen. [31563]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Emil Teich in Grof;{harthau wird heute, am 11. Juli 1906, Vormittags #10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter geri Nechts- anwalt M. Frenzel hier. Anmeldefrist bis zum 6. August 19€6. Wahltermin und Prüfungstermin am 13. August 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest. mit Anzeigepflicht bis zum 10. August

906. Königliches Amtsgericht Vischofswerda.

RmRremoén. 131831] Oeffentliche Bekanntmathung.

Ueber dèn Nachlaß des am 31. Mai 1906 ver- storbenen Restaurateurs Friedrich Sürsftedt e R wohnhaft gewesen Breitenweg 32, . ist eute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kulenkampff-Post hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1906 ein- {ließlich. Anmeldefrist bis zum 15. August 1906 eins{ließlih. Erste Gläubigerversammlung 3. August 1906, Vormittags Uk Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin 7. September 1906, Vormittags 11 Uhr, im See Egauie bierselbst, 1. Obergeschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Ostertorstraße).

Bremen, den 10. Juli 1906.

Der VerislGrteer des Amtsgerichts : Fürhbhölter, Sekretär.

Brückenau. Bekanntmachung. [31588]

Das Kal. Amtsgericht Brückenau Fit auf Antrag des Guts s Richard Wanka in Weißenbach beute vormittag 10 Uhr über das Vermögen des Molkereibefizers Konrad Köhler in Vrückenau, z. Zt. in Nixdorf bei Berlin, das Konkursyerfahren eröffnet. onkursverwalter: Sefkretariatsgehilfe Richard Freund in Brückenau. Offener Arrest er- lassen. Muegetis bis 23. Juli 1906. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einschließli 8. August 1906. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Konkursverwalters, die Be- stellung eines Gläubigerauss{husses und die Fragen der 8 132 und. 137 der K.-O. auf: Mittwoch, 25. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin auf : Rios 20. August 1906, Vormittags 10 Uhr, im Sizungösaal dahter bestimmt.

Brückenau, den 11. Juli 1906.

Der Kgl. Sekretär: (L, 3.) Brehm.

Cöinm, Rhein. Konkurseröffnung. 31590}? Ueber das Vermögen des Sattlers und Polfterers ih Affsenmacher zu Cölu, Severinstraße 101, it am 10. Zuli 1906, Nachmittags 1 Uhr, das nkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Röckerath in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 20. August 1906. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am S. August 1906, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am S. September 1906, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Glockengasse 9, Hinterhaus links, 1. Etage. Côln, den 10. Juli 1906. Königl. Amtsgeriht. Abt. Il 1.

Dt.-Kylau. Konkursverfahren. [31547] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Borkowski in Vischofswerder wird heute, am 10. Zult 1906, Vormittags 9 Uhr, das Konkur9ver- fahren eröffnet. Konkursverwalter : Keufmann Paul Stetefeldt in Bischofswerder. Konkursforderungen find bis zum 1. September 1996 anzumelden. Gríte Gläubigerversammlung am S. August 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 24. September 1906, Vormittags LO Uhr. ger Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. August

Dt Eylau, den 10. Juli 1908.

Königliches Arat8gericht. Dresden. [31564

Veber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Teich & Co. hier, Criépiplag 13, wird heute, am 11. Juli 1906, Mittags F1 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuräverrwwaiter : S Nechtsanwalt Justizrat Dr. Gottshald bier,

allertestraße 9. Anuxeldefrist bis zum 1. August 1906. Wahltermin am 14. August 1906, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 14. August 1906, Vormittags 9 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht big zum 1. August 1908.

Dresdeu, den 11. Juli 1906.

Köntglihes Amts8geriht. Eilenburg.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Hermann Welzel in Eilenburg, Torgauer- straße 14a, ist am 10. Juli 1906, Vormittags 9,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs» verwalter: Kaufmann Otto Kaiser in Eilenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Augujt 1906 und Frist zur Anmeldung der KonkurS8forde- rungen bis zum 7. August 1906. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am

L31578)

9. August 1906, Vormittags L0è Uhr, Zimmer Nr. 15. Eileuburg, den 10. Juli 1906. Nieschel, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichis. Elbing. Konkursverfahren. [31543] Ueber das Sali

ronen des Kaufmanns Zweig, in Firma Simon Zweig in Elbing, Schmiedestraße 18, ist heute, Vormittags 93 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Albert Yeimer in Elbing. Anmeldefrist bis zum 27. August 1906. Grste Gläubigerver- ammlung den 2. August 1906, Vorm. 10 Uhr. llgemeiner Prüfungstermin den 6. September 1906, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Juli 1906. Sleing, den 11. Jult 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Forst, Lausîtz. Konkursverfahren. [31553]

Neber das Vermögen des Handelsmanns Alfred Herrmann in Döbern N.-L., in Firma Alfred Herrmanu in Döbern N.-L. ist am 10. Juli 1906, Vormittags 8 e 45 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. erwalter ist der Kaufmann Karl Lindner zu Forst (Lausitz). Anmeldefrist bis 5, August 1906. Erste Gläubigerversammlung am 8. Auguft 1906, Vormittags Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am S. August 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 1. August 1906.

Forft (Lausitz), den 10. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Gloiwitz. Konkursverfahren. [31541]

Ueber das Vermögen des Malermeifters Theodor Stawinoga ¡u Gleiwitz ist am 9. Juli 1906, Nachmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann pes Stein in Gleiwitz Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. August 1906. Anmeldefrist bis zum 20. August 1906. Erfte Gläubigerversammlung am L. Auguft 1906, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29. Auguft 1906, Mittags 1D Uhr, Zimmer Nr. 28. 6. N. 233/06.

Gleiwitz, den 9. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Göppfngen. Konkursverfahren. [13571]

Ueber das Vermögen des Christian Federer, Flaschnermeifters in Jebeuhausenu, ist heute, Vormittaas 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Bezirksnotar Huber in Göppingen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 31. Zuli 19068. Erste Gläubiaerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 7. August 1906, Vormittags 11 Uhr.

Göppingeu, den 10. Juli 1906,

Amtsgerichtssekretär La r mparter.

Goldap. Koukurêsverfayren. [31545]

Ueber das Vermögen der Aktiengesellschaft „Goldaper Mühlenwerke, Aktiengesellschaft, Mühle Goldap“ wird beute, am 10. Juli 1906, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Max Zacharios tn Goldap wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist für Konkurs forderungen bis zum 15. August 1906. Erste Gläubigerversammlung den S. August 1906, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 24. August 1906, Vormittags D Uhr, por dem unterzeichneten Gerichte (Zimmer Nr. 7). enun Arrest mit Anzeigefrift bis zum 1. August

1906. Königliches Amtsgericht in Goldap, Abteilung 1. Grimma. [31575] Ueber das Vermögen des Delikateß händlers Christoph Wilhelm Wicht in Grimma, alleinigen Fnhabers der Firma Wilhelm Wicht, Geschäft&- aus für Nahrungsmittel, in Grimma wird eute, am 11. Juli 1906, Mittags 12 Uhr, das onfurêverfahren eröffnet. Konkursyerwalter: Herr Kaufmann Moshick in Grimma. Anmeldefrist bis

zum 30. Juli 1906. Wakbl- und Prüfungstermin am 18. Auguft 1906, Vormiitags {12 Uhr. Ee Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juli

Königliches Amtsgeriht Grimma.

Martenstein. Ueber das Vermögen d-es Holzhäudlers, Buts-

[31603]

und Ziegeleivefiters Oskar Friedrich Nötzold, in Firma Karl Nötzold in Zschockew, wird heute, am elften Juli 1906, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Reinhard Panzer hier. Anmeldefrist bis zum 31. August 1906. Wahltermin am D. August 1906, Vormittags 10} Uhr. Prüfungstermin am 10. September 1906, Vormittags 10x Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 31. Juli 1906. Harteustein, den 11. Jali 1908. Könialih-3 Amt3gericht.

Heidelberg. KRontursecröffuung. [31833]

Nr. 9503. Ueber den Na&laß des am 22. Junt 1906 verstorbenen Landwirts CKhriftoph Böhler Ix. von Sandshausen ist beute, Nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: I. C. Winter in Heidelberg. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 1. August 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am LO0. Auguft 1906, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 23.

Heidelberg, den 10. Juli 1906.

Der GeriStssHhreiber Sr. Amt3gerihts: (L. S.) Herre.

Heidenheim, Brenz. [31569] K. Amtsgericht Heidenheim a. Vrz. Konkurseröffnung über den NaSGlaß des verst. August MWMegerle, £cew. Bezirkênotars in Giengen a. Brz., am 9. Juli 1906, Nabmittags 5 Ubr. Wabltermin, Termin zur Beschlußfafsung im Sinne des § 132 K.O. und allgemeiner Prü- fungëtermin : 2. SAugquft 1906, Vorm. 10 Uhr. Anmeldefrist und offener Arreft bis 26. Juli 1906. Konkursverwalter : Bezirk2not.-Verweser Franz in

Giengen a. Brz. Den 9. Juli 1906.

Gerithtiss{hreiber Herterich. Herrenberg. [31568] K. Württ. Amtsgericht Serrenberg.

Ueber das Vermögen der Varbara Weiß, Ehe- frau des Metzgers und Wirts Friedrich Weiß von Hildrizhausen, wurde am 10. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: stv. Bezirksnotar Roller in Nufringen. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 4. August 1906. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den

11. Angust 1906, Vormittags 9 Uhr.

Den 10. Fuli 1906.

R ERtNs Amtsgerihts Herrenberg.

Geufele.

Hirsckhberg, Schles. [31557]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Zimmer in Hirschberg i. Schl. witd heute, am 10. Juli 1906, Nahmittags 1 Uhr, as Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Hans Leßel aus Prers i. Sl. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. August 1906 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Bes(hluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Be- stellung eines GBläubigeraus\{chufses und eintretenden Falls über bie in § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenftände auf den S. August 1906, Vormittags ULT Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 19. September 1906, Vormittags Al Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 29, 11. Stock, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmafse etw s@Guldig find, wird auf- gegeben, ni@ts an den Gemeinschuldner zu verab folgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auf- erleat, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für wel{he fie aus der Sa@e abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkur®- verroalter bis zum 28. Juli 1906 Anzeig? zu machen.

Hirs{berg i. Shl., den 10. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kosten, Rz. Posen. [31548]

Ueber das Vermözen des Kolonialwarcnhänd- lers Anton Wythk in Koften ift beute, am 10. Ful 1908, Nathmittags 5,35 Uhr, das Konkurê verfabren eröffnet Verwalter ift der Neftaurateur Otto S@{ulz în Koften. Offener Arreft mit Anzeige- frist bis 20. Augnst 1906. Erste Släubigerversamm- lung am 6. August 1906, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 20. August 1906. Prüfungs- termin den 10, September LDO6, Mittags 12 Uhr. Die Termine finden im alten Geri@hts- geblude (Rathans), 1 Treppe, Zimmer Nr. 7, ftatt.

Koften, den 10. Jali 1906.

Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Konfurêverfahren. [31544]

Ucber das Vermögen der Frau Martha Viob#|, geb. Etzrodt, ¿zu Nordhausen wroird heute, am 10. Juli 1906, NaWhmittags 1 Uhr, das Konkurb- verfabren eröffnet. Der Kaufmann Ferdinand Kluge bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 23. August 1906 bei dem Geriéhte anzumelden. E wird zur Bes&luß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gllubigerauschufe8s und cintreten- den Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände auf den D. August 1906, Vormittags L Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den k tember 1906, Vormittags 1k Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt. Allen Personen, wel@he eine zur Konkurs- mae gehörige Sahe in Besi haben oder zur Konkurêmafse etwas s{chuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflitung auferlegt, von dem Bes

Sae und von den Forderungen, für welche de A dee Gaile abgesonderte Befriedigung in nsprah neh dem Kon [ter bis zum 10. August 1906 nzeige zu maden. Königl. Amtsgericht in Nordhausen. Abt. 2. Magdeburg.

Es Ueber den Na(laß der am 6. Juni 1 ver- Forbenen Eheleute, penfionierter Sparkafseu-

koutrolleur Oskar Otto und Verta Otto, geb.