1906 / 167 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Meide, Wolstein. Ronfurêverfahren. [32590

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Mera Norddeutsche Coruedbeef-Werke in eddinghusen, Fnhaberin Ehefrau Sophie Louise Schröter, ged. Schwier, in Weddinghusen, wird eingestellt, da eine den Kosten entsprehende Masse nit vorhanden ist. Heide, den 13. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Hohenwestedt, Holstein. [32611] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Lehrers Meinhard Haak ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Dns zu I BLen Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerteten Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 6. Auguft 1906, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst bestimmt.

Hohenwestedt, den 12. Juli 1906.

Kgl. Amtsgericht.

Kaukehmen. Beschluß. [32584]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Fri Awiszus von Kaukehmen wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- hergrens und Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Kaukehmen, den 9. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kiel. Konkursverfahren. [32594]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeifters Hèrmaun Jacob Hempel in Pries ift zur Prüfung nachträglih angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls auch zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur An- bôrung der Gläubiger über die Erftattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schluß- termin auf den 15. Auguft 1906, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbit, Zimmer Nr. 69, bestimmt.

Kiel, den 12. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. 6.

Kirchberg, Sachsen. [32630]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Guftav Adolf Ullmann in Kirchberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdurch aufgehoben.

Kirchberg Sa., den 13. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Koblenz. Konkursverfahren. [32631]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeifters Josef Rüther in Koblenz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Mai 1906 nemmene Zwangsvergleih dur rechtsfkräftigen Beshluß vom 8. Juni 1906 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

S den 22. Juni 1906.

öniglihes Amtsgeriht. Abt. 4.

Landsberg, 0.-S. Ronfurêsverfahren. [32653] Das Konkursverfahren über das Vermögen der früheren Gafthausbefißzerin Frau Susanna Grundmaun, verwitwet gewesene Stempell, geb. Freitag, früher zu Laudsberg O.-S., jeßt ¿u Breslau, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeboven. Amtsgericht Landsberg O.-S , den 14. Juli 1906.

Lengefeld, Erzgeb. [32644] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Hausbefißzers und Materialwarenhäudlers Paul Oswald Neubert in Niedersaida wird nah Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Lengefeld, den 14. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Liebenstein, Hzgt. Gotha. [32638] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlers Emil Schorr in Rippersroda ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwezrtbaren Vermögens? stüde der Schlußtermin auf den 4. August 1906, Mittags 12} Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- geriht hierselbst bestimmt.

Liebeustein, den 13. Juli 1906.

Steuber, Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts.

Liebenstein, Mzgt. Gotha. [32639] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Georgine Schorr in Rippersroda ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Uber die niht verwertbaren Vermögensstücke der S{lußtermin auf den 4, August 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgericht hier- felbst bestimmt.

Liebenftein, den 13. Juli 19086.

Steuber, Gerichtsschreiber des Herzogl. Amtsgerichts.

Magdeburg. Konkursverfahren. 132599] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Kaufmauns Karl Franke, Auguste ges. Meyer, in Magdeburg wird nah erfolgter bbaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Magdeburg, den 10. Juli 1906. Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Marienburg, Westpr. [32618] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

am 20. April 1906 verstorbenen Bahnhofswirts |,

Max Hoffmann in Marienburg is|st zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den L. Auguft 1906, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, Zimmer 15, hier anberaumt. Marienburg, den 11. Juli 1906. Wrons{ki,

wird eingestellt, weil eine den Kos: entsprehende Masse niht vorhanden ift. Massow, den 13. Juli 1906. è Königliches Amtsgericht.

Fleischermeisters Paul Ms ten ift.

Verwalters, zur Echebung von Einwen

rüdcksichtigenden Pren und zur Beschlu der Gläubiger ü

Vormittags 11 Uhr, vor dem h lihen Amtsgerichte bestimmt worden. Meerane, den 13. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

König-

Magdalene geb. Klingert, Witwe des Georg

heim, ift heute nah erfolgter Abhaltung des

termins aufgehoben worden. Mergentheim, den 13. Juli 1906. Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts Hebsacker.

Mülhausen, Els. Ronfurêsverfahren. [32624] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Schaeffer-Pourchot, Kohlenhaudlung in Mülhausen i. Els, alleiniger Inhaber Friedrich Schaeffer, Kaufmann daselbst, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben. N. 49,04. Mülhausen, den 13. Juli 1906. Der Gerichtsschreiber: Bachmann.

Mülheim, Rhein. Ronfurêverfahren. [32607] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Andreas Nellen zu Mülheim- Rhein is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögenéstückde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung dec Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses des Schlußtermin auf den 10. August 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lihen Amts3gerichte hierselbst bestimmt. Mülheim-Rhein, den 11. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Mülheim, Ruhr. KRonfurêverfahren. [32608] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Johann Schulte zu Mülheim-Ruhr, Swharzenberg 30, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausshüttung der Masse hierdurch aufzehoben. Mülheim-Ruhr, den 5. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

München. Befanntmachungz [32634] Das Kgl. Amtsgericht Vêéün L, Abteilung B für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 14. Juli 1908 das am 5. Januar 1906 über das Vermögen des Schuhmachermeisters und Schuhwareu- E arl Steininger in München, Sommer- raße 32, erôffnete Konkursverfahren als durhch Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 14. Juli 1906.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Bolz.

Osterwieck, Marz. [32873]

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Firma C. Knabe in Ofterwieck ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Echebung von Einwendungen g2gen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtizenden Forderungen und zur Beshluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\chu}sses der Schlußtermin auf den 4. August 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Ofterwieck a. H., den 11. Juli 1906.

Königl. Amtsgericht.

Osterwieck, Harz. [32874] « Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegelecibefißers Robert Schmidt in Ofterwieck ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters fowie zur Ankbörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auétlagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- \hufses der - Shlußtermin auf den 4. August 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt. Ofterwiecck a. H., den 11. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Ostritz. [32626 | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Karl Adolf Bruno Zahn in Osftritz wird hierdurch aufgehoben, nack- dem der im Vergleichstermine vom 25, Mai 1906 angenommene Zwanasvergleih durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ift. Oftritz, den 9. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Konfurêverfahren. [32625] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Heinrih Fahlbusch hier wurde nach Vornahme der S(hlußverteilung dur Beschluß Gr. Amtsgerichts Pforzheim vom 11. Juli 1906 aufgehoben. 4

Pforzheim, den 11. Juli 1906

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Lohrer.

Ratingen. RKonkfurêverfahren. [32589] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gewerkschaft Adler zu Hamlingsdorf bei Burg- holzhausen, mit Niederlassung in Lintorf, ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auélagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des

[uß-

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Gläubigerautsshusses der Schlußtermin auf den 6, August 1906, Vormittags 10 Uhr, vor

MassoWw. Beschluf:. [82593] Das Konkursverfahren über das Betmögen des

afíso Verfahrens

Meerane, Sachsen. 32629] In dem Koxnkursverfahren über den Maaß des Geschäftsreisenden Robert Oswald Claus in Meeraue ift zur Abnahme der P@lußrehnung des ungen gegen

das S(lußverzeichnis der bei der T Beg i e- anung

er die niht verwertbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf den 9. Migust 1906,

Mergentheim. FKRoukfursverfahren. [32636] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der

Michael Thren, gewes. Schlossers in S

Zimmer Ratingen, den 10. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Lederhäudlers David Leopold Rosenwald, in

irma M. Heller, in Regensburg wurde mit

eshluß des Kgl. Amt3gerihts Regensburg vom Heutgen als durch S{hlußverteilung beendigt auf- gehoben.

Regensburg, den 13. Juli 1906. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Regensburg.

(L. S.) Sarg, Kgl. Obersekretär.

Reichenbach, Vogtl. [32637] Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Geschirrführers Karl Oskar Zecheudorf in Reichenbach wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Reicheubach i. V., den 11. Juli 1906.

Königlihes Amtsgericht.

Riesa. Konkursverfahren.! [32642] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters August Hildebrandt in S Inhabers der Firma August Hildebrandt daselbft, ist zur Abnahme der Schlußrebnung des Ver- walter, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- mögensstücke, sowie über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schluß- termin auf den 9. Auguft 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Riesa, den 13. Juli 1906. z Königliches Amtsgericht.

Riesa. Konkursverfahren. [32641] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kürschuermeifters Carl Martin Gottlieb Hugo Heutschel in Riesa wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Riesa, den 14. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. [32654] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Fecht in Saarlouis wird die Gläubigerversammlung zweck8 Abnahme der Sc{lußrehnung des Verwalters berufen auf den 28. Juli 1906, Vormittags 16 Uhr, in das Gebäude des unterzeihneten Gerihts, Tißstraße Nr. 1, Zimmer Nr. 6.

Saarlouis, den 12. Juli 1906.

Königl. Amtsgericht. 6.

Salzwedel. Konkursverfahren. [32587] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friß Dahlgrün in Salzwedel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Salzwedel, den 27. Juni 1906. Königliches Amtsgericht.

Schandau. Konfur8verfahren. [32600] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Geschäftsfrau Marie Auna verehel. Wolf verw. gewes. Zschachliz, geb. Methe, Inhaberin der Firma Marie Ronneberger, Juhaberin Anna Wolf in Schandau, wird nah erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch Act. Schandau, den 13. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Strassbnrg, Eis. [32596] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Aruold Künzler hier wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Straf{burg, den 14. Juli 1906.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Thorn. Konkursverfahren. [31906] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Fritz Roßmann in Thorn, Jacobs-Vorstadt, ist zur Abnabme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erbebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur DesQlubsafsung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermö zens\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung ter Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 11. August 1906, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbft Zimmer 37 bestimmt. Thorn, dea 12. Juli 1906. Wierzbowski,

Gerichtsschreiber des Könialiben Amt3gerichts. Täáilsit. Konktursverfahren. [32582] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Auguste Uecker in Tilfit wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 1. Juni 1906 angenommene Zwangsvergleih durch rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, E Robaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Tilfit, den 13. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Weiler, Schwaben. [32633]

Bekanntmachung.

Das Konkureverfahren über das Vermözen der Schuhmacherswitwe Paula Willig in Weiler wurde mit diesgerihtlihem Beschlusse vom Heutigen als durch Zwangsvergleich erledigt aufgehoben. Weiler, den 12. Juli 1906. Gerichtöschreiberei des Königl. Amtsgerichts Weiler. (L. S.) Fischer, K. Sekretär. Wermelskirchen. [32588]

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dachdekermcisters Otto Loebermaun zu Wermelskirhen is zur Abnahme der S@luß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schluß- termin auf Donnerstag, den 9. August 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselbst, Zimmer 4, bestimmt. Wermelskirchen, den 12. Jult 1906.

dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Am Markt, Nr. 1, bestimmt.

Regensburg. Bekanntmachung. [32647]

Wiehl, Kr. Gummersbach. [32592} Bekauutmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen -der Eheleute Shuhwarenhändler und Wirt Ro. bert Dreibholz und Emilie geb. Schmidt in Bielftein (Rheinld.) wird nah Bestätigung des Zwangsbvergleihs vom 11. April 1906 aufgehoben.

Wiehl, den 10. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Wismar. Konkursverfahren. [32640]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Heinrih Kirchbach zu i8mar wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wismar, den 11. Juli 1906.

Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Wusterhausen, Dosse. [32939] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Kuipfer zu Wusterhausen a. D. ist zur Abnahme der -Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sélußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück. sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- schusses der Shlußermin auf den S. August 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Wusterhausen a. D., den 5. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Zerbst. Bekannrmachyung. [32649] * In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Adolf Bremer in Zerbft ‘p eine Gläubigerversammlung zur QesGluysaliung über den Nen Verkauf des dem Gemeinschuldner ge- börigen, im Grundbuche Zerbst B Band 7 Blatt 382 geführten Grundftücks auf den 19. Juli 1906, früh 117 Uhr, anberaumt. Zerbft, den 14. Juli 1906. Der Gerichtsschreiber Herzogl. Anhalt. Amtsgerichts: Heinicke, Obersekretär.

Zweibrücken. [32648]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Babette Hoktle, geb. Schäfer, Witwe von Richard Dohle, Kaufmannschaft betreibend, in Zweibrücken, wird nah erfolgter Abbaltung des Scblußtermins hierdurch aufgehoben.

Zweibrücken, den 14. Juli 1906.

Kgl. Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen B der Eisenbahnen.

Nteder nd Bem Hes Dtnif + Dezember alten Teil Il vom “1 Jauuar 1902 neuen Stils.

19. August alten

Mit Gültigkeit vom “L. September neues Stils

1906 wird der II[T. Nachtrag zum Teil I1 eingeführt.

Derselbe entbält :

I. Aenderungen und Ergänzungen der allgemeinen Tarifvorschriften,

IT. Aenderungen und Erz„änzungen der Waren- klassifikation, und zwar :

1) Aenderungen der Warenbezeihnungen bereits vorhandener Artikel,

2) Aenderungen der Klassifikation bercits vor- handener Artikel,

3) Aenderungen der Warenbezeihnungen und zu- gleih der Klassifikation bereits vorhandener Artifel,

4) Aus\sch{ließung vorhandener Artikel von der direkten Tarifierung,

5) Aufnahme neuer Artikel,

6) alphabetisches ArtikelverzeiGnis (Anhang II ¡ur Güterflassifikation),

ITI. Aenderungen und Ergänzungen des Neben- gebübrentarifs.

Neben einer Anzahl von Frahtermäßigungen treten auch verschiedene Frachterhöhungen ein.

Der Nachtrag ist vom 15. August d. Js. ab dur DERRNE der Verbandstarionen käuflih zu be- ziehen.

Bis dahin erteilt die Königlihe Eisenbahn- direktion Bromberg nähere Austfunft.

Bromberg, den 14. Juli 1906.

Königliche Eisenbahndirektion, als geschäftsfübrende Verwaltung.

[32658] Rheinish-Westfälish-Südwestdeutscher Verkehr

ehr.

Mit Gültigkeit vom 16. Juli d. Js. kommt der beim Ausnahmetarif 2 (Nobftofftarif) für den Ver- kebr mit der Mannheim-Weinheim-Heidelberg-Mann- beimer Nebenbahn vorgesehene Frahtzushlag von 1,5 § für 100 kg in Wegfall. (Vergl. Nachtrag 1V zum Heft F.)

Cöln, den 11. Juli 1906.

Königliche Eisenbahndirektion, z¡ugleich namens der beteiligten Verwaltungen. [32659]

Mit Gültigke:t vom 20. ds. Mta. werden die Stationen Erdbach, Schöpnbach (Dilikreis) und Udersdorf ais Versandftationen in den Ausnahme- tarif für die Beförderung von Eisenerz aus dem Lahn-, Dill- und Sieggebiet und dem Bergamts- bezirk Brilon vom 10. August 1902 einbezogen. Ueber die Höbe der Fra&htsäße geben die beteiligten Dienststellen Auékunft.

Frankfurt a. M., den 14. Juli 1906. Königliche Eiseubahudirektiou.

[32660] EENTUBE D, L

as Warenverzeichnis des Ausnahmetarifs 2

(Rohstofftarif) im Gütertarif für den diesseitigen

Binnenverkehr wird mit Gültigkeit vom 15. Juli

1906 ab dur folgenden Zusatz ergänzt:

„10) Heu und Stroh (Weizen- und Roggenstrob), au gepreßt.“

Oldenburg, den 13. Juli 1906.

Großherzogliche Eisenbahndirektion.

Verantwortlicher Redakteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (I. V. : Heidrich) in Berlin. Drudck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlaçt#-

Königliches Amtsgericht.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

; Amtlih festgestellte Kurse. Herliner Börse vom 17. Juli 1906.

4 1 ôsterr. |. L = 1,70 M“ #4 7 Gld. südd. W.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, E.OD, bag 2,00

“h 1

1 Peseta = 0,80 Sl österr. W.

1 Krone ösfterr.-ung. W. = 0,85

= 12,00 « 1 Gld. holl, W. = 1,70 « 1 Mark Bancd g = 1,125 « 1 Rubel

1,50 «« 1 fand. Krone a I A L O Dollar = 4,20 #6

316 1 Livre Sterling =

ier beigefügte Bezeichnun Die einan Lapier E oder Serien

deb fion lieferbar sind.

Amfterdam aa Batjel und Antwerven do. do. M 0. ristiania Srieniiche Pläte . do. . do.

ps

d . .. Séweizer Plähe ede

Í 9. S G Sto@holm Gothenburg

Bankdiskonto. x

Berlin 44 (Lombard 54). Amsterdam 44. Brüfsel 3X.

i ia 5. Italien. Pl. 5. K agen 5. Liffabon 4. Corn S eid Pie Jae Petersburg U.

34, Madrid 44. i E Ck. Schweiz 44. Stockholm 5. Wien 4.

Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Münz-Duk.) pr. Rand-Duk. }Ei Sovereigns . 20 Fr3.-Stückte . 8 Guld.-Stüde Gold-Dollars . E o. alte vr.500 g NeuesRufss Gld

zu 100 R... Amer. Not. gr.|4,207 zu T L d o. Cp. z¿. j Belg. N. 100 Fr. Dän. N.100 Kr.

Deutsche Fonds. Staatsanleihen. vers. 1.4.10

Dt. R-Schaÿ 1904134] do. 1905 1 ra. 07/34 ra Schak 04rz.08/34 t. Reichs-Anleihe .|35 do. do. L 13

ult. Juli

E Preuß. konsol, Anl. 134 do. do. 3

do. 07/354 do. v, do.

do.

do. Eisenbahn-Obl.|3

do. Ldsk.-Rentensch. Bey! ch.-Lün,. Sch.

9. do. Bremer Anl. 87,88, 90, 92, 93, 98, 99, .

do. ‘do. do. do. 1896, 1902/3

Hamburger St.-Rnt. do. amort.

do.87,91,93,99/34

do. 1904: St.-Anl. 1886, 1902

1897, ir Hessische St.-Anl.1899/4

do. do. 1893/1900/3j

do. 1896, 1903, 04,05/3 Lüb.Staats-Anl. 1906/4 ; 1899/3

do.

Med. Eish.-Schuldv.|34 do. kons. Anl, 86/34 do. do. 1890/94/34 do. do. 1901, 05/34

Oldenb. St.-A. 1903/34

o. , 1896/3 S.-Got

Rentenhriefe.

Hannoversche L h Hessen-Nafsau . . . . D, Kur- und Nm.(Brdb.) do do.

Lauenburger . , Pommet Geh

....

Posensche... : 4

Preußische do.

1 euen Goldrubel ==

4,00 4 1 Peso (arg. D 175 41

Sees, E

SS 9?

——: T7

Bw e Sw E

8

1.4.10 versch.

versch. 1 0

hs Q bs 4

& b jt b i b ps

A Do 00 O

mm ho Lei

e & e A, 2 mtoerA, Pri Perek B00 A ° A S: or

c ele 2

p Fi bt —J] I bun I I IOSS D

| Börsett- zum Deutschen Reichsanzeiger und K

Berlin, Diensta

Schlesische 0| 3000—39

do. Gotha due

S.-Weim. Ldskr. eh h Ki d. Ldkr

wrzd. Hud. . do. Sondb. Ldskred.

. Eisenbahnanleihen.

35] 1.4.10] 1000 u.500498,00G L 98,10 et.bzG

Altdamm-Kolberg . B gil. Math TTT

weigishe . . ad, - Wittenber e

g. Friedr.-Frzb.|34 Stargard-Cüstriner . Wis3mar-Carow Provinzialanleihen.

S E Hann. Prov. S IX

o. do. VIT Oftpr.Prov.VIllu.[R do. do. I—IX rovinz.-Anl. rovinz.-Anl. do. 1895/3 rov. XX XXI

d9 CO R O5 I 0

_—— E R O DP peé O

S E S S

E S Pet 1 Ps Led ded jfs Pf Dmt 1On E Bo

(4

ho M IND 23, I

Ird Jer jut 1rd Per nd jrrá J J A

XXTX do. XXVIDT unk. 16 do. XIX unk. 1909

VIII

do.Landesklt.Rentb.

Ms Ms jft 1s Js fas Hf Me 1s f Jank Jnt Jur O0

10ck 10 bs 1 1 d

Per Jerk Prrk Jerrk OOOSOLI

3 Pr. A.VIuk.12 V—YVII

A

CIS V M M V tw

je j jen l

.1900unk. do. 1890,1901 St-Anl. 1893 Me 1902 uk. 07 N

OoOO0| PBoP

Pre S jut pn jur | drn per drk jd

L

m

S

000—500 5000—500]96,75%

a G

do. 1887, 1889, 1893 1895

Apolda \chaffenb. 1901 uk. 10 C 1901 ukv. 1908

Baden-Baden mberg 1900

M Mr C5 C5 H Mem O Hn M wr Fim L U 1s 0 1 4, jr Cf, n Js 1 —— - 1 O9

5,3,

: 99,40b ; 99/20

versh.|10000—200187,75bz vers. 5000—150199/50bz G verich.110000—100187,80bz do. ult. Juli Bad. St.-Anl.01 uk.09/4 | 1.1.7 kv. ukv.

G 2000—1001103,25 2000—100|97,80B

o E

do. do. 1901 ukv. 82,87,91,96

. + « 1876, 78 1882/98

E Es bm C, O0 m a D O

2%,

& B O2

s Wes -

tadtsvn. 99 A

N, 1904, 05 d 1898, 1900 . F,G e E L I Bin ett ME Es

T L pes LeR M

5000—200|—,— 5000—200/103,20bz /10000—200]98

Hi fi F jn jen F pi pt J t d I —] I

do. Borxh.- Rummels Brandenb. a. H. r 4

do. Breslau 1

E jr jrnt pk prr jdk jt dk pr pk Pk jr þrck jrrck: Prt Jeck Perck J) I BEScSSCIIESTEE ü

E: 0A U S . d pi ai 04 v0 P E

E jurd pruch pur

a 1900 unkv. 10 N QUIA 1868, 7

arlottenb. 1889/99 . 189 unkv. 11 do. 1885 konv. 1889|: 99, 1902, 05

Goblenz 86 O e 95, 96, 1908/34 Gottbus 1900 uf 20

Ms

A A Az ? brd pak pr N k o See -

b pie pad dees siatt dret duc deus De 2 J Pl Jin Vit Jank Prt 1 drk Prrd Q

141 versch.

versch.

Uf juni pck pn pmk pk prd pk jk

ck E d 0 6e

do. 1201 unkv.

AB-I-I

1,4,10/ 2000—

E ps i E j prt jl Aer A Ae AEE

p O

do. do. Grdrpfd d d

& mg fk pendd pmk rect R, A os

tk ps bk brt bt d S m O

d

“do.

ti 07A .. 1 i Konstan 60 Tukv.10 Landsberg a. W.

ena! . 1903

Leer i. Lichtenb

o. Mai

do.

Mannheim . .

do. do

Marburg .

Merseburg

Minden

Mülheim, i 0

bis Mülb Ruhr 1 en .

do. 1900/01 1906 unk. 12/4

do.

do. Offe do.

S3

do. 6 do, 88,90,94,1900,03

A

&

tr pu þrk jed prt dra dr prt fr ps des 1À, je j je a be ba Pt Pan P R

[=) O7

t pi pi pa t Ino bot}

burg i. B 1900 E ** 1903

Sp. rietB, 1901 uk. 10 do. 1901 Gießen e... do. lau esen

EEEE O00 Fra Pert Prt Pert Peck Pen Pera

O

bo

tin jim j 16 je jh F

N J) Predi Pre Predi Peer Peer R SSSSS

O

1903 1901 ukv. 1911 do. 1901 Girlik 1900 unk. Graudenz G

* * 1903/3 aderslehen 1897 (82

Gütro Halberstadt

do. Ile 1900N" dd c 886

#

wr i i S ieb

pri prt

. ae

ie gs R INE Ee

m J A S EESS F

e

e

Pank pn pern prt geaen Pert M

. idt S S7 (S: . S. . . .

a

rg Gem.1900 4 18

. 1903 1901ukv.10/4 1902|

nster .… Nauheimi. Heff, 1902/34 Naumburg] 7,1900 fy./34 Nürnb. 1 uf.10/12/4 do. t f 4 13906 1903

2;

bah a. M. 1300 nba a. W205

o bem Predi Pk dm ermn Prt Pren fend Pren Per Pre Pert erh reen pre

S EEPECRCEREEEE

ae

©

ps

A AII—UZ

Er l

Rae ee l

O

A224

bo SLY T TG A S S G ° Pa A =JAs =A U a A I O S

d Zerbst

| 2000—200 [2000

2000—500|—,— 5000—100/102,60G

a "J bers denk J I

o OSEOO. E

Stettin

do.

Siuilaun 0.

1900 ukv. 1911 MIOR 1896

Weimar Wiesbaden .

do.

do. 0.

do Pose

Lit. N, O, P34 1904 Lit. Q N 1895 N 1902 N

1888 9 00 83 01, 03 N 1 uk. 07 1903, 65 892 1894/34

do. 25, Wor=xs 1

entral . D Al V (e,

Ostpreußische do.

do. ) Pommert ce

9. do. neul.f.Klgrundb do. 13

do. do.’ Westfälische do. do. do. do.

do. do.

do. do. Westpreuß. ritters{. do. do.

neulandsch. IT33

öniglih Preußishen Staatsanzeiger.

den 17. Juli

5000—200197,00B

fs ps prá Pt des drs drk gd drs o No

e 1, e js dim BO O j F

I I] Peck Puek QIO Pes Perck I

EE jn penck

34

Am K 2EES

duk jmd . p pi

TI}34

Preußishe Pfandbriefe.

. Komm.-Oblig. do. do Dan, 3 9.

98, 30bzG 87,206t;G 106,10G

1,7 | 5000—100]98,60bz .1,7 {10000-1000/102,50B

5000—100/98,46bz 10000—100186,30G

Pee ent Pn Pun Pert Prerct Prnc Pren Peri Joni ial panci pan Que anes pes I I ih J N M i} n} n} f S J J I

B

5000—200

11/3 | 5000— V I O

44A I

IT)3 |

do do

Hefs.Ld.-Hvppfdbr1-Vi3i| 1 do. do. -VIIS

c K TX- . Kom.-Ob

L . * - . . . . . . .

F D # J) Jy “J 1

A / j d ti t

Augsburger 7 fl.-L. :—|p.Stck Bad.Präm.-An1. 18674 128 Braunschw. 20 Tlr.-L.|—{p.Sié@.

Bl. 133 1416 Tlr.-L./3 | 13 24-0 Oldenburg. , ¿ 126 apyenbeumer T L-L.|—p.StdZ. 12 ahsen-Mein. 7 flL.-L.|—ip.Stdck. 12

Cöln-Md. Hambu Lübecker

2.4 481 1 4

L

E B

1 G n

| ] 4-44! « Bo R 2 |

r

-. -

é L S «c A

V | bet l C0 Í M1) 17 en

Anieile und Obligationen Deutier Kolenizir

geielischaften.

Ostafr. Eisb.-G. Ant.|3 | 1.1 | 10091. 100/98,00dzG vom Reich mit mt | Zinsen und 1256 | Dt.-Ofta ¿Scbldvsch. 13] 1.1.7 | 2000—§0087,70bzG (v Reich ficher geftellt)| |

Ausländische Fouds.

stul.208s 101, 30%z

1d S I Wet % 2 B