1906 / 169 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S2

Herren :

[32190] Schwabingerbrauerei in München, Aktiengesellschaft.

Die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 13. Juni a. c. hat beschlossen:

1) Das Grundkapital der Gesellschaft zu 2030 000 (4 wird um eine Million in der Weise herab-

_ geseßt, daß je 2 Aktien zusammengelegt werden,

2) Die Zufa:nmenlegung hat in der Weise zu geschehen, daß die sämtlichen Aktien eingefordert werden und daß von je 2 eingereihten Aktien die eine vernihtet, die andere mit einer neuen fortlaufenden Nummer versehen zurückgegeben wird.

3) Soweit ein Aktionär nur eine Aktie oder eine ungerade Zahl von Aktien einreicht, sodaß nah der Zusammenlegung eine Aktie übrigbleibt, wird diese mit einer ebenso übrigbleibenden Aktie zusammen- gelegt. Die gültig bleibende Aktie wird öffentli versteigert und der Erlss den beiden Beteiligten je zur Hälfte zur Verfügung gestellt.

4) Die Aktien, die nicht bis zur bekannt gegebenen Frist zur Zusammenlegung eingereiht werden, werden für kraftlos erklärt. An Stelle der für kraftlos erklärten werden fodann neue Aktien aus- C und zwar eine neue für zwei alte. Diese neuen Aktien werden öffentlih versleigert. Der

rlôs wird den Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktienbesißes ausgehändigt werden. i d Beschluß ist am 9. Juli 1906 in das Handelsregister beim Kal. Amtsgeriht München ein- getragen worden.

__ Demgemäß fordern wir die Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Erneuerungs- und laufenden Gewinn-

anteilsheinen

; bis spätestens L. November d. Js.

in München bei Herrn Simon Lebrecht oder

in Berlin bei Herrn Julius Samelson, Unter den Linden 33, zweckds Zusammenlegung einzureichen.

Von den eingereichten Aktien werden von je 2 Aktien à F 1000 eine vernichtet, die andere mit entsprehendem Stempelaufdruck und einer neuen Nummer sowie mit neuem Erneuerungs\hein und Ge- winnanteilsheinen zurückgegeben. i

Den Ausgleich der überschießenden Spitzen haben die obengenannten Bankhäuser zu vermitteln si bereit erklärt. . | Diejenigen Aktien, welhe nicht zur Zusammenlegung eingereiht werden, sowie diejenigen ein- gerrifiten Aktien, welhe die zum Ersaße dur neue Aktien erforderlihe Zahl nicht erreihen und der esellschaft niht zur Verwertung für PIUNRS der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden nah Ablauf obiger Frist für kraftlos erklärt. An deren Stelle werden für je 2 Aktien 1 neue au?gegeben und für Rechnung der Beteiligten verkauft werden. Shließlih werden mit Rücksiht auf die beschlossene Herabseßung des Grundkapitals gemäß 289 des Handelsgesezbuchs unsere Gläubiger noch aufgefordert, ihre Ansprüche bei unserer Gesellschaft in München anzumelden. München, 16. Juli 1906. Schwabingerbrauerei in München, Aktiengesellschaft. Karl Stahl.

[33336] Aktiva.

s ¿4 a in ia 30 785|/25|| Stammaktienkonto 138 900 |— c E 253 000,— | Stammprioritätsaktienkonto 120 000/— Abschreibung... . . 6000,— | 247 000|— ga a G S A inen- und G | igationenamortisationskonto . . . |— A MOS R E 000 Soultcaeukeuto e E E 22 596/75 Abschreibung . . . . . 6000,— | 215 000|— Reservefondskonto E R 52 000|— Ms3beln- und Utensilienkonto_—_—_— 300|— Spezialreservefondskonto . . . . .. 58 053/91 Md S 9 961 go/| Hypothekenkonto . „.- +-+ 87 773/96 Kontokorrentkonto (Debitoren) . . . 93 892 59[| Kontokorrentkonto (Kreditoren) . . .| 253 457/72 E R L 48 178/58]| Dividendenkonto . o ««++- 200/— Effektenkonto 99 596/75 P ant euen No 1147 is L S 99 - ewinn- und Verlustkonto:

O e N 334 950/74 Ga 586 627,87 0 Mae o aa 580 431,88 6 195/99 924 895/83 924 895/83

Grof;-Munzel, den 16. Juni 1906. L Aktien-Zuckerfabrik Munzel-Holtensen. Der Vorftaud. E M C. Behnsen. C. Bohrssen. C. Struß. î F. von Hugo. F. Flasbart.

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Groß-Munzel, den 20. Juni 1906. Paul Sugchel, gerichtlich vereideter Bücherrevisor.

[33582] Ordentliche Generalversammlung

der Aktiengesellschaft Elektrizitätswerk

Wilster zu Wilster am Freitag, d. 10. August d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel „Stadt Hamburg“ hierselbst. Tagesorduung : 1) Jahresberiht und Bilanz nebst Gewinn- und Berlustrechnung. 2) Verteilung des Reingewinns. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Uebertragung von Aktien. 5) Die statutenmäßigen Wahlen der Aufsichtsrats- mitglieder. Wilster, den 18. Juli 1906. Der Auffichtsrat. : H. Röhr, Vorsizender. I. Wilde, Schriftführer.

[133337] 5 Unser Auffichtsrat besteht jeßt aus folgenden

Gemeindevorsteher H. Möller, Gr.-Munzel, Freiherr von Rössing, Stemmen, Hollmeier H. Kokemüller, Dedensen, rwûl e Fr. Blume, Nordgoltern, ittergutspächter H. Meinecke, Dunau, Gemeindevorsteher H. Köster, Colenfeld, Vollmeier Car] Meier Nr. 3, Barrigsen, Vollmeier August Kreipe, Oftermunzel, Rittergutspächter Wilh. Alten, Efselerhof, Vollmeier Conrad Bremer, Barrigsen, Klostergutspächter N. Hansen, Mönchehof, BVollmeier Fr. Oftermeyer, Holtensen. Groß-Munzel, den 16. Juli 1906.

Aktien-Zuckerfabrik Munzel-Holtensen. Der Vorftaud.

C. Behnsen. C. Bohrssen. C. Struß. |13358) : j I. von Hugo. F. Flasbart. Galvanishe Metall-Papier-Fabrik, [31849] Au Aktien-Gesellschaft. Eisenwerk Gesellschaft Maximilianshütte. | Generalversammlung i, den

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der auf | 11. Auguft 1906, Mittags 12 Uhr, in den Donnerstag, den 9. August 1906, Vor- | Geschäftsräumen der Gesellschaft, Gerichtstr. 2. mittags 97 Uhr, im kleinen Saale des Museums / Tage®sorduung : in München, Promenadestraße Nr. 12, II. Stock, I. Bericht des Vorstands über das verflossene anberaumten ordentlichen Generalversammlung Geschäftsjahr, Vorlegung der Bilanz, der eingeladen. G-winn- und Verlustrechnung pro 1905/66 sowie Beschlußfassung über die Genehmigung derselben.

IT. BAEubfalluag über Erteilung der Entlastung.

ITI. Beschlußfassung über Herabseßung des Grund- kapitals zweck8 Schaffung von Mitteln für besondere Abschreibungen und Herbeiführung einer einheitlichen Aktiengattung durch Zu- sammenlegung der Stammaktien im Ver- hältnis von drei zu eins und Gleichstellung der zusammengelegten Stammaktien mit den bisherigen Vorzugsaktien und Umwandlung in

» Vorzugsaktien.

Festfeguiig der Modalitäten dafür.

__ Tagesordnung:

1) Gesckäftsberiht jowie Vorlage und Genehmigung

der Bilanz und Gewrinn- und Verlustrehnung.

2) Feststellung der Dividende und Beschluß über

2s Statt des Aufsichtsrats und des Vor- ands.

3) Wahl von zwei Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wahl der Revifionskommisfion.

Der Jahresberiht, die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung Þpco 1905/06 liegen von Donuerstag, den 26. Juli 1906, ab in dem Bureau der Firma J. A. Maffei in München, Promenadeplay 18/0, auf. Zur Teilnahme an der Generalversammlung werden die perfönliden An- esonderte Abstimmung der Vorzugs- meldungen der Aktien sowie der Ee aktionäre und der Stammaktionäre über diesen gemäß Art. 5 unserer Statuten bis zum 7. August Punkt.

1.906 ebendaselbft sowie auf unserem Zentral- 1V. Beschlußfassung über die infolge der Bes bureau in Rosenberg, Oberpfalz (Bayern), \{lüfse zu IIT erforderlichen Statutenände- entgegengenommen. : . rungen, insbesondere Abänderung der $$ 5, 6

Zur Ausstellung der Aktienbesißatteste find außer und 20 des Gesellschaftsvertrags. den öffentlichen Behörden in Bayern die Firma V, Abänderung des $ 14 Absay 1 des Gesell-

Merck, Fink & Comp., die Bayer. Hypo- schaftsvertrags in der Ritung, daß der BVor-

theken- und Wechselbank, die Süddeutsche stand aus mehreren Direktoren bestehen foll. BodencreditbanxX und die Bayerische VI. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Vereinsbank in München und in Belgien | VI7. Wahl von Revisoren.

die Banque Générale Belge (An-| Die Aftien find ohne Talons und Dividenden- cienne Banque A. de Lhoneux, | heine unter Beifügung eines doppelten Nummer- Linon & Comp.) in Verviers fowie die | verzeihnisses bis zum 9. Auguft 1906, Abends Banque centrale anversoise in |6 Uhr, entweder bei unserer Gesellschaftskasse,

_ Antwerpen Gerihtstr. 2, oder bei der Reichsbank oder bei bestimmt. einem Notar zu hinterlegen.

Nosenberg, Oberpfalz, den 19. Juli 1906, Berlin, den 17. Juli 1906.

Der Vorftand. Der Auffichtêrat. E. Fromm. E. Neuberg, (Nachdruck wird nicht honoriert.) stellvertr, Vorsigender.

[33338]

Aktiva. Bilanz per 30. April 19068. Pasfiva.

: “k M 5 Maschinen- und Gebäudekonto . .. 78 CSOIOGI HTHEBIaD E, aa as 200 000 Dertge Waren und Rohstoffe GO 181780 DILOGtOeR a o aaa 24 800

L E 79 000|— N Unerobene Zins ea 126|— Eortefeullle (A D) SSOUO M CeDiTOte «e v oe p oe ae 73 540/38 E a A C a 6 444/23 |

E R A 31 695/26 Gewinn- und Verlustkonto. . . 26 413/09 | 298 466/38 298 466/38 Soll. Gewinu- und Verluftkonto. aben. | M 9 M 9 Saldo aus dem Vorjahre. . .. . S A Dnittoaeunnn a aen 36 474/62 Holle, Sinsen Uw a ce 36 448 Uai h 26 42793 62 902/55 62 902/55 Elsässische Glühlicht-Aktien-Gesellschaft. E. Judas. [3332] Wraunkohlen-Aktiengesellschaft „Luisengrube“ zu Fichtenhainichen in Lia. Aktiva. Eröffnungsbilanz vom 27. März 1906.

Pasfiva.

Kap. ap | 1. Koblenfeld-, Shacht- und Streckenanlagenkonto : I. Aktienkapitalkonto . 151 900 Nach Abschluß vom 31. 12. 05. . . 10844,— IT. Darlehnkonto . . . 128 112/71 Abschreibung bis 27. 3. 06 = 31976 h1 T Mono - ¿« 606/39 U Sn 320,— | 10 524|— I1V. Kreditorenkonto . . | 1590/93 IT. Maschinen- und Gebäudekonto : S V. Reservefondskonto . | 1 599/23 Nah Abschluß vom 31. 12. 05 . . 39 653,— Abschreibung bis 27. 3. 06 = F 9/0 D eas A : 200,— | 39 453|— TTL. Roblen+ und: Preffleinlono C es e e 7 342/60 IV, Bau- und Betrieb8materialienkonto . . . 654|— V. Inventaxkonto (totes): HNaG Abicluß am 31. 12. 05, .. 5502,77 Abschreibung bis 27. 3. 06 9/6 rund 30,— | 5 47277 VI. Inventarkonto (lebendes) : 15. SOration der DBerferuna e «e s 2 650|— M O C L A 202/44 Ven 1 510/50} N D R 3 308/41 L O e e ic E 261/74 D A a Spe ide 0 14 429/80/ Sa. , [83 809/26 Sa. . [83 809/26

Fichtenhainichen, am 15. Juli 1966.

F. A. Klotz, Liquidator.

[33329]

Spinn- und Weberei X. Fourd

Bilanz vom 31.

ain Aktiengesellshaft in Altkirch.

März 1906. Pasfiv.

“M 1H M 4 Immobilien und Betriebsmobiliar 1 O25 (40DON A s ai 1 000 000/— Waren und Rohmaterialien . . . .| 44614812 Me a ace Aa e 174 155/38 Saa und Porte «A 108 266/73 lac apt, 55 199197 Dee a C 997 869102 Sre 4 s o Ds 1 262 693/17 | Gewinn- und Verlustkonto Saldo ___85 975/90 2 578 024/42 2 578 024/42 Soll. Gewinn- und Verluftkonto. Haben. M 5 M d I eee Os 35 482/70 Ua e N 210 194/15 DTEIEIDEIOUIDO e s eo o os 8 735/55 DIDIIENDENTOIIO s a S 80 000|— O e e ee __85 975/90 210 194/14 210 194/15 Der Vorftaud. M. Jourdain. [33334] Debet. Generalbilanzkonto. Kredit. E P 299 269/02|| Per Aktienkonto . ........ 270 000|— «O aa 6 e, O: s 56 758/53 r jg n o E 69 389/37) „» Gewinn- und Verlustkonto. . . 35 621/93 362 380/46 362 380/46 Debet. Gewinn- und Verluftkouto. Kredit. An Rüben, Rübensamen . . . .. 335 716/21 Per Zucker, Melasse, Zinsen . . 500 081|— Z C E 128 742/86 i: éneralbilauilond __35 621/93 A 500 081|— 500 ail

Uefingen, den 1. Juli 1906. Direction der Zuckerfabrik Uefingen. W. Kunten. Alexander Löbbecke.

Auffichtsrat der Zuckerfabrik Uefingen. Fr. Johns. Heinrichs. G. Weile.

(33335] Bekanutmachuug.

In der Generalversammlung vom 16. Juli 1906 wurden in den Auffichtsrat unserer Fabrik gewählt : Cris Johns - Bleckenstedt, Frit Heinrichs - Üefingen,

ustav Weile-Bleckenstedt, und zum stellvertretenden Mitgliede: Hetnrih Bohnhorst-Hallendorf.

Uefingen, den 17. Juli 1906.

Direction der Zuckerfabrik Uefingen. W. Kuntzen. Alexander Löbbecke.

[33526]

Die Besißer der Stammaktien Nr. 2, 4, 5, 40, 471/64, 280/89, 918, 920, 1158/67, 1173, 1352/57, 1443, 1473, 1575/77, 1581/82, 1783/85, 1900, 1998/2000

der Allgemeinen Baugesellschaft in Stuttgart

werden hiermit aufgefordert, die Aus\hüttungs- beträge von zusammen 4 84,77 pro Stück gegen Nückgabe der Aktien an unserer Kasse in Empfang zu nehmen. Stuttgart, 17. Juli 1906. « Württembergische Vereinsbank.

[33522] Rosizger Zucker-Raffinerie, Nositz, S.-A.

Wir bringen hiermit zur Kenntnis, daß die Herren Geh. Justizrat Otto Hase, Altenburg, S.-A., Kommerzienrat Wilh. Hahne, Magdeburg,

infolge Todes aus dem Auffichtsrat unserer Ge- sellshaft ausgeschieden find.

Rofitz, S.-A., den 16. Juli 1906.

Der Vorftond. Hch. Armbruster. Dr. J. Baumann.

[33523] Stuttgarter Straßenbahnen.

Bei der heute durch den Notar vorgenommenen ersten Verlosung unserer 4 °/gigen Partial- obligationen im Nominalbetrag von 4 2 500 000,— sind gemäß dem Tilgungsplan 123 Stück à 4 500,—, und zwar:

Nr. 357 373 392 444 460 523 552 579 589 597 613 629 649 750 763 829 849 930 961 976 1005 1030 1074 1077 1092 1096 1204 1404 1428 1430 1433 1481 1497 1513 1585 1597 1639 1642 1759 1831 1835 1877 1878 1879 1890 2032 2043 209 2152 2182 2235 2255 2280 2348 2356 2385 2402 2408 2459 2485 2506 2596 2636 2679 2827 2851 2928 2995 3136 3141 3165 3172 3201 3219 3264 3305 3345 3388 3403 3404 3420 3492 3532 3579 3590 3654 3732 3789 3838 3920 3935 3938 3944 3975 4000 4045 4050 4052 4112 4183 4200 4201 4268 4284 4316 4391 4396 4469 4579 4593 4604 4639 4646 4856 4885 4888 4895 4917 4929 4942 4945 4963 4983,

geiogen worden.

Die Heimzahlung erfolgt am L. November 1906 gegen Rückgabe der betreffenden Titel und der niht verfallenen Zinéscheine bei

der Württb. Baukanftalt, vormals Pflaum

««& Co. hier,

den Herren Doertenbach & Cie. hier,

der Bauk für Handel und Judustrie, Darn

ftadt, sowie

deren Filiale in Frankfurt a. M. zu LOS 9/6. /

Die Verzinsung der verlosten Teilshuldverschre!- bungen hört mit dem 1. November 1906 auf.

Stuttgart, 16. Juli 1906.

Der Vorftaud. Lovexrher. DtL.

[33539]

ergebenst eingeladen.

1) Vorlegung und Genehmigung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und

0 f * Actien-Zuckerfabrik Zduny. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 19. September cr., Vormittags 11!/, Uhr, im Sitzungszimmer der Zuckerfabuik zu Zduny stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

Tagesord

Verlustkontos pro 1905/06.

2) Beschlußfafsurg über Verwendung des erzielten Reingewinns. 3) Bericht der Rechnungsrevisionskommission.

4) Erteilung der Decharge. 5) Diverses.

Die zur Legitimation erforderlichen Aktien sind bis zum 15, September cr. . bei der Gesellschaftskasse in Zduuy, . bei der Breslauer Wechslerbauk in Breslau,

bei Herrn G. v. Pachaly’s Enkel in Breslau,

D ARNO T“

, bei der Reichsbauk, zu deponieren.

Geschäftslokale zu Zduny aus. Zduny, den 16. Juli 1906.

Der Auffichtsrat der Aktien-Zuckerfabrik Zduny. C. Bieneck, Vorsitzender.

[33323]

Effekten

Bilanz auf 31.

* bei der Oftbank für Handel & Gewerbe, Agentur Krotoschin, Geschäftsbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto liegen vom 1. September cr. ab im

Mannheim-Rheinauer Transport-Gesellschaft iz Liquidation.

Dezember 1905.

k 2 262 000,— Mannheimer Lagerhaus-Aktien

M. 2 035 800,— 594 000,— L-—

560,— 2 800,— | 2 633 101|—

„660 000,— MannheimerDampf- {lepp\chiff.- Aktien , ¿ 1 000,— MannheimerBörsen- baugesellsch.-Aktien L 2 000,— Schuldvershr. des Kaufm. Vereins . , i 4 000,— Stahlwerk, Aktien .

Guthaben

Rheinau 35% . . . Æ 1053 265,95 368 643/08 Betriebs - Gesellschaft E s 808 844,17 Æ 533 837,17 Sand e _ 116 (78,096 417 063/61 Mannheimer Lagerhaus-Gesellshaft ........ 125 000|— do. do. laufende Rehnung 58 358/96 Rheinische Creditbank, Abt. Oberrheinishe Bank . . . 119 999/75 im iund Verlusikonto c eee 879 Mh 4 601 912/50 4 601 912/50

Gewinn- und Verluftrechuung.

uung :

M |S M Aktienkapital . Dividende unerhoben 1912

S S S |

0 E E K A Vortrag vom Jahre 1904... 1 005 860/77! Dividendeeinnahme und Zinsen . . . | 129 037/08 Steuern: Unkosten 6. «e o . 6 2 922 41 B o o 879 746/10

1 008 783/18 1008 783/18 133324]

Soll. Bilauzkouto per 31. Dezember 1905. Haben.

a A K 440

An rue R 135 657/921 Per Aktienkapitalkonto . . | 238 000/—

è Ge Sitne und Installationskonto . . .. 59 140/59] , Hypothekenkonto . . .| 100 000/—

E O a Lu oe È e 10 392/99 „, Genußscheinekonto,

S «+ «2 a E eo 28 6 977/11 700 Stü / |—

em Ae 2 570/28] , Kreditorenkonto . . . 69 051/54 L O e ao a o) So 4 380/05 Vorrâtean Rohmaterialien und fertiger Ware 65 880/95 Vorausbezahlte Versicherungen. . . . 700| - S ENTTOICITONIO a o Ee a oa 00/4 69 835/50 Me A C e aal ale 11 000|—

Gewinn- und Verlustkonto .... 40 516/15 S

407 051/54 407 051/54

Soll Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1905. Haben.

A T4

An adrikattantoSo e 168 589/76} Per Warenkonto . .. 203 030/72

„Allgemeine Unkosten. . . . 67 905/92] “ali 40 916/15

« «MWoriraa aus 1900 .. ¿»6 __ 2705119 N

243 546/87 243 546/87

Dresden-Reick, den 26. Juni 1906.

Rheinische gg ck41 Actiengesellschaft.

Er

Vorstehendes Bilanz- sowie Gewinn- und

bart.

mäßig geföhrten Büchern übereinstimmend gefunden. Dresden, den 15. Juni 1906.

Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs-

Wiener.

Oscar Kreidl.

[33332] Bilanz þpro 1905, abgeschloffen am 31. Dezember 1905 2 Aktiva. für den Zeitraum vom 4./5.—31./12. 05. Pasfiva. J Aktienkapitalkonto: | || Attienkapitalkonto | 1.000 000— noch nicht eingeforderle . . . . 750 000|— Kassakonto : - | Bestand der Hauptkasse . . . 508/45 Kontokorrentkonto: | Guthaben bei Banken. . . 218 852/40 Handlungsunkostenkonto . . .. 162/92 | Grubenbahnanlage Blankenburg 191/75 Grubenbahnanlage Achenbach . . .. 1 573/80 Gewinn- und Verlustkonto. . . 28 710/68 L 1 000 000|— 1 000 000 Debet. Gewinn- und Verluftkonto. Kredit. 202000 Err 968 R E R E andlungsunkostenkonto——- . « « «. « 13 406081 Son. » e 05 O ss 4 346/05 Gehältertonto | Ce a iee 16 0OSIBON Saldo a ae o aas 6 28 710/68 I e ae 3 031/85 | i 33 056/73 : 33 056/73 Dortmund, 30. Juni 1906. i Aktiengesellschaft für Einrihtung und Betrieb von Grubenbahnen. [33333] [32202]

Der Kaufmann Herr Hh. Eckstein, Leipztg, ist in- folge Ablebens aus dem Aufsihtsrate geschieden. Nach Qu der Generalversammlung vom

30. Junt 1906 aus folgenden Herren :

esteht der Auffichtsrat nunmehr

Kaufmann Ernft Bischoff, Gelsenkirchen,

Rentner Albert Borbet, Bochum, Direktor Alexander Hilbck, Dortmund,

Direktor Gottlieb Melcher, Dortmund, Gewerke Hugo von Waldthausen, Werne bei

Langendreer.

Aktiengesellschaft für Einrichtung und Letrieb von Grubenbahnen, Dortmund.

Liquidation der Haunover-Braunuschweigischen Bergwerks-Gesellschaft A. G. Gemäß Beschluß der Generalversammlung der Hannover - Braunshweigishen Bergwerksgesell schaft A. G. vom 23. Juni ds. Irs. ist die Auflösung und Liquidation der Gesellshaft beschlofsen. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, ihre Forderungen bei uns anzumelden. Haunover, den 13. Juli 1906, Sophtenstraße 3.

Hannover-Braunschweigische Bergwerksgesellshaft A. G. in Lia.

[33328]

1905/06 mit 69% = 4 60,— pro Aktie festgeseßt.

Oberursel, den 17. Juli 1906. Motorenfabrik Oberur

Motorenfabrik Oberursel Actieu-Gesellshaft Oberursel bei Frankfurt a/M.

Aktiva. Bisavz per 31. März 1906. Pasfiva. 1) Grundstück und Wasserkraft . 50 000/—} 1) Aktienkapital . . . 1 500 000/— 2) Gebäude: O. 100 000|— Bestand am 1. April 1905 | 209 009/11 | h 3) Diverse Kreditoren (inkl. E 11 946/44 | noch nicht fälliger Pros- —TD20 995155 | R a as 254 921/88 29/0 Abschreibung 4419|11| 216 536/44} 4) Bankguthaben «195 22481 3) Maschinen: P | N E E g n 80 Bestand am 1. April 1905 | 128 62082 L E Sora _ Ba 33 881/93 phie =—- fonto, Gewinnvortrag 162 502/75 aus 1904/05 M 5 9/0 Abschreibung . . 8 125/100 154 377/69 _ 12238,25 4) Werkzeuge und Utenfilien: Reingewinn Bestand am 1. April 1905 25 596/41 1905/06 . 100 709,70] 112 947/95 Si 4 096/62 83) Dividendenkonto, uner- 29 653/03 hobene Dividende . . . 210|— 59/0 Abschreibung . . 1482/65] 28 170/38 5) Anschlußgleise : | Bestand wie am 1. April 1905 t 6) Modelle: | | Bestand am 1. April 1905 28 22792 | Aa 7 24719 35 475/11 | 109/69 Abschreibung . . .. 3 547/514 31927/60 7) Patente: | Bestand am 1. April 1905 1|— | O 220|— | 221 |— | Oa 220|— U S O 1 676/97 | Ae 1 676/97 |— 9) Mobilien : Bestand am 1. April 1905 1|— i A 508/02 509/02 | Absreibutg . - - «-+ | 508/02 H 10) Debitoren, diverse . . - „5 618 342/45 39/0 Rüdkstellung für Del- | E a a ___18 550/27 999 792/18 B 4 498/74 12) Wechsel, abzügl. Zinsen und E e __148 27004 152 768/78 13) Ganz- und Halbfabrikate . . 625 487/25 14) Gen. ee o «e |__409 021/16 E 2 268 084/44 2 268 084/44 Soll. Gewinn- und Verluftkonto per 31. März 1906. Haben. i M 14 i d 18 An Abschreibungen : Per Bruttogewinn, ab- | A auf ebaude L le 441911 züglich der Betriebs- D . Masinen .. 8 125/10 und Handlungs- 59% Werkzeuge und Utensilien | 1 482/65 E Gs 139 239/33 10 D 3 547/51 100% , M 1,— auf Patente 220|— 100% , , 1— Mobilien] 508/02 100 9/6 des Versuchskontos . . . .| 1676/97 309/40 Rückstellung für Delkredere | | au Debitoren. 18 550/271 838 529/63 Reingewinn pro 1905/1906 . . __100 709/70 0 139 239/33 139 239/33

In der beute stattgehabten Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr

Die Auszahlung derselben erfolgt bei unserer

Gesellschaftskasse, der Direction der Disconto-Gesellschaft, Fraukfurt a. M., dem Bankhause E. Ladenburg, Frankfurt a. M., und dem Bankhaus Straus & Co. in Karlsruhe.

Die statutengemäß aus\sheidenden Auffichtsratsmitglieder Offenba, und Kommerzienrat Robert Sinner, Generaldirektor,

Kommerzienrat Georg Heyne, arlsruhe, wurden wiedergewählt.

sel Actien-Gesellschaft.

Blumenthal. Stroh.

[33330] Bilauz der Gewerbebank Lollar, Akt.-Ges., für das fiebente Geschäftsjahr _ Aktiva. vom 1. April 1905 bis 31. März 1906. Passiva. E A 9 / : M. A An Guthaben in laufender Rechnung, | Per Aktienkapital. 60 000/—

gedeckt durch: | » Sid o 286 431/82 a. Wertpapiere und Kautions- Schulden -in laufender Rechnung 47 858/22 bypotheken . . . #137 143,84 unerbobene und überhobene Zinsen 2 530/43 b. Bürgschaften . . 68 085,21 | ¿ Meseresondo eia 7 500|— c. andere Sicher- Besondere Rücklage . . . . 11 000|— heiten . . . . 15610,38| 220839/43| „, Bürgschaften und Deckungs- A z Kedierte Forderungen …… . . 124 139/41 O: g E 173 427/26 Darlehen gegen Schuldscheine mit H eingewinn in / 3430.97 aba S 37 864/67 ; 6430, T O 10 733/48 Vortrag vom Jahre Gli os + Wechselbestand . . . . . .. 17 678/71 L E 2 Effektenbestand Kurswert vom |__} Verwendung desselben : 7338,98 | dl, März O in e 9 963/75 Dem Reservefonds E 500,— 2 Diobilien M 1600,— | Besondere Rücklage. . . %500,— r E E 160,— | 1 440/— Vertragliche Tantieme dem L An Bürgschaften und Deckungsunter- | Boe e 543, lagen Sol E a E 173 4937/26] 6 0/9 Dividende den Aktio- | nären 4 + s 9000, | Spende der Kleinkinder- | E 80,— | | Spende dem Ortsgewerbe- | verein für die Handwerker- zeihen])Gule ..... 30,— L _____|_} Vortrag auf neue Rechnung 1085,88 7 338/98 596 086/71 596 0861/71 Soll. Getwtvinn- und Verluftkonto. Haben. es 1 L L A M [d A Gaben Sen ce oa o) vie ea 19 820/35} Per Vortrag vom Jahre d ngoiten E So #6 6256,85 | AOORO e o é 908/01 E e 410,49 | e aen 29 079/80 Veröffentlihßungen, Drucksachen und | WEOOIORE «5 4 527/69 sonstigen Unkosten . .... .- 468,83 | 7 196/17 Abschreibung auf Mobilien 160|— | Neingewinn im Jahre 1905/06 . . A 6430,97 | Vortrag vom Jahre 1904/05. ._„__908,01 7 338/98 8 34 515/50 34 515/50 Der Vorstand. H. Ni es. H. Moos.

Gewerbebauk Lollar Aktien-Gesellschaft.

An Stelle des aus dem Auffichtsrat ausge- \chiedenen Herrn Johannes Kutscher wurde Herr Christoph Ringleb von Lollar in den Aufsichtsrat neu gewählt. j

Lollar, den 17. Juli 1906. [33331]

Dr. Ing. Weiskopf, Liquidator.

Der Vorftaud.

3520 an L am 10. Juli 1906 staftgefundenen General- versammlung unserer Gesellschaft ift Herr I. C. H. Shlingmann, Bremen, als fünftes Mitglied mit în den Auffichtsrat gewählt worden. Bremen, im Juli 1906. Gaswerk Salbke A.-G.