1906 / 176 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ï & 1B d mas : J E REME Ha. é a fes an A R Fun Y S Ga o e 5 ( ä L / R t D x emel / F W- E H > A e Gti G » V gg É A E N Es A Z

A

98/3 1906. Deutsch - Frauzösische Cognac- Brennerei u. Weinsprit - NRaffiaerie vorm. Gebr. Macholl, A. G., München. 6/7 1906. G.: Kognak-Brennerei und Weinsprit - Naffinerie. W.: Spirituosen.

S9 318,

D Mguss ed P A R

17/2 1906. W. Johft & Co., Berlin, Watk- straße 2. 6/7 1906. G.: Fabrik ätherisher Oele, Essenzen und Fruchtsaftpresserei. W.: Mineral- wäfser, kohlensaure Wässer, einshl. der Badewä}ser sowie Brunnen- und Badesalze.

17. 89 319, M. 94577.

M. MOSER.

14/5 1906. Martin Mosfer, Berlin, .Neue Friedrichstr. 65. 6/7 1906. G.: Herstellung und Nertrieb von Uhren, Musikwerken, Gold- und Silber- waren. W.: Gold- und Silberwaren, Uhren, Uhr- werke und deren Bestandteile, Uhr- und Schmu>- fetten und mechanishe Musikwerke.

2 89 320. B. 13 064.

„Korkyl“

Baltishe Korkeufabrik BRAEN

2/2 1906. ' i Pfotenhauer «& Co., Kiel. 6/7 1906. L Korkenfabrik. W.: Kunfstkorkholz, Korkmebl und Korkwaren, und zwar: Korkpfropfen, Scheiben und Ringe zum Verschluß von Flaschen, Gläsern, Fässern und Gefäßen aller Art, sowie zum Abdichten für tehnishen Bedarf, Korkplatten und -steine für Isolier- und Bauzwe>e, Platten für Einlegesohlen, Bade- vorlagen, Fußböden, Wand- und De>kenbeläge aus Kork, Korksegmente für te<nische Zwe>e, Korkscheiben zum Polieren und Schleifen, Korkwürfel und Kugeln, Korkrettungsapparate, besonders Korkringe und „gürtel, Korkfender, Stoßkifsen für Schiffsbedarf und für Transportzwe>e, als Unterlage und Abladekifsen für Fäfser, Kisten und sonstige Güter Korkschrot für JIsolierungs- und Verpa>ungszwe>e. Kork- \<hwimmer für Nee, Angeln, Minensperren 2c., Korkgriffe und Korkfederhalter, Korkpapier.

22a. 89 321. R. 7735.

MOCCARETTE-

12/5 1906. Leopold Raudnitz, Wien; Vertr. : Pat.-Anw. Dr. Siegfried Lustig, Breslau. 6/7 1906. G.: Vertrieb von mit gemahlenem Kaffee zu füllenden oder gefüllten Hülsen in Zigarettensorm. W. : Taschen-Inhalations- und Munderfcishungs- apparat. 22 a

B. 13492.

E

18/5 1906. Andreas Moriy Barrère, Paris; Nertr.: Georg Stahl, Met, St. Marienstr. 26. 6/7 1906. G. : Herstellung und Nertrieb von Bruch- bändern. W.: Bruchbänder.

22 b. S9 323. F. 5935.

STRIUS

20/10 1905. m. b. HS., Cöln a. Rh. 6/7 1906. ©.:

eleftrishen Zündapyaraten zur wird.

26 b. S9 325.

Boma

_ 15/3 1906. Wahnschaffe & Co. m. Kleve. 6/7 1906. G.: Margarinefabrif. Margarine. Beschr.

Fabrik elektrischer Zünder, _ G. Gereonsmühlengafsse 1. Fabrik eleftrisher Minenzünder. W. : Elektrisher Minenzünder, der mit Hilfe von Entzündung gebracht

W. 6961.

b, S.

89 324.

P. 4939.

E

LuUEMI2geA 233Z1uU121[W

212 12109 - WUYB4SSNS UBISUTAj 12p 2q U2SI2dS 2121212gnZ VUWIEA Uu SE A4 Ula U2N2A UBIIpPUE UaP nz

IURMY - WIaUINIAI ‘U2419 12Z19d4 "A

po Zz¡ewuy3S ‘13 wnzuend) 2uyoAM Y 31p ewe dA UoA 2WY2U U 1 eZitiq 12gMuU2p SEP YINe1gIN Leg 242324 U21SYICUu U2P YZUS29q = j¡12unquozueyA

123j U2P Se Ut3 14S! L Pi

N

AILWUYISIO) uaulayIoY 2YINUIES

zzesu222N u!

¡eWIEd }SI SEM

Grösste Errungenschaft der Neuzeitl |

_„Patma/”

Feinste Pflanzen-Butter |

L

be. R L

Für jede tüchtige und sparsame Hausfrau zum | kochen, backen u. braten einfach unentbehrlich. |

L

Was ist Palma!

1/3 1906. a. Nuhr, Wallstr. 9. und Vertrieb von Pflanzenbutter. butter.

32. S9 326.

M A

L

21/4 1906. Georgenkirhsir. 44. / und Verkauf von Stahlfedern W. : Stahlschreibfedern.

34. S9 328.

AURIN.

und

14/5 1906. a. M., Kaiserstr. 1.

Mittel aller Art. S9 329.

7/5 1906. Fa. G.: Fabrikation und fümerien aller Art.

34. 89 331,

/ TONIQUE

pour l'entretien des cheveux

Elle rend les cheveux doux et

Wilh. Pelzer Erben, Mülheim 6/7 1906. G.: W.: Pflanzen-

Heintze «& Blauckertz, 6/7 1906. G.: Herstellung

Dr. M. Albersheim, Frankfurt 6/7 1906. G : fabrik. W.: Seifen, Parfümerien und kosmetische

Peter Ney, Aachen. Vertrieb von Seifen und Par- W.: Seifen und Parfümerien aller Art, kosmetische und pharmazeutishe Präparate.

empecher lachule ei enlever les oellicules,

preserve la peau de la tête de l'action destructive de la sueur et laisse un parfum rafraichissant et agréabie.

Fabrikation

H. 1S 801.

Berlin, Federhaltern.

A. 5725,

Parfümerie-

N. 3206.

6/7 1906.

K. 11 478.

pour en

brillants.

PARFUMERIE LA COURONNE

T a Tas

Stephan Ketels, 6/7 1906. G.:

28/3 1906. Chaussee 395 B.

W. : { Parfümerien und kosmetishen Präparaten.

Kopf- und Haarwässer aller Art.

Brewen, Hast

Fabrikation von

6/7 1906. G.: Seifenfabrik. 36.

Walbinger, Meuschel & Cie., Bischweiler i. Els. 6/7 1906. G.: Patronenhülsenfabrik. W. : Patronen und Patronenhülsen aus Metall oder Pappe und

89 330.

Kosmoderma

8/2 1906. HSooß & JI>rath, Frankfurt a. M., Robrbacstr. 56. 6/7 1906. G.: Fabrik <emis<- und medizinis<-kosmetisher Präparate. W.: Haarwasser, Zahncreme und Mundwasser.

34. 89 332. W. 7143.

ff E r Wionschieg O D E

27/4 1906, Dr. Wünsche & Co., Dresden-A. W.: Seifen.

P. 4981,

H. 12 440.

S9 333. _BÉEF 19/3 1906. Patronenhülsenfabrik Bischweiler

aus Metall und Pappe, Zünder und Sprengzündhütchen, und elektrishe Sprengzündhütchen, Flobertzünd- büthen und Flobertpatronen , Revolverbülsen, Schrote sowie Bolzen, Kugeln und Geschosse für Luftgewehre, Gewehrpfropfen, Treibspiegel und Lade- zubehör, Pulver, rau<loses Pulver und Sprengstoffe, Schuß-, Hieb- und Stichwaffen, Alarm- und Selbst- shußapparate sowie Swlachtapparate, Schuß-, Hiebs und Stihwaffenteile, Messer, Würge- und Rändel- maschinen, Fallen, NRu>- und Gebirgssä>e, Schrot- beutel, Patronengürtel und Patronentashen, Koffer und Etuis, Fagdtashen, Netze, Laternen, Gamaschen, Polnergalgen, Hahnenkübel, Wildträger, Pulver- ebâlter in Taschen-, Hörner-, Flashen- und Büchsen- form, Pulver Pulverprober, Futterale und Behälter für Schuß-, Hieb- und Stichwaffen sowie für Waffenzubehörteile und Behälter für Munition, Reinigung8apparate für S{huß-, Hiebs und Stichwaffen, Büchsenfeilen, Patronenzieher und abschneider, Löffel zum Kugelgießen, Lademaschinen, Ladeapparate und Zubehörteile, Kugelformen, Kugel- abschneider, Wurfmaschinen, Flug- und Glasfkugeln, Tontauben, Asphalt-, Papier- und Wurftauben, Schraubenzicher und Schraubens<lüfsel, Scheiben aus Eisen, Pappe, Holz und anderen Materialien, Jagd- und Tierbilder , Jagdstühle, Feld - und Gartenstühle, Fagdstuhlträger, Apparate zum Prüfen von Pulver, Munition und Sprengzündhütchen.

36. 89 334. D. 5665.

Ala

10/4 1906. Gebr. Ditzel, Me>esheim (Baden). 6/7 1906. G. : Zündholzfabrik. W.: Phospborfreie und Sicherheitszündhölzer (s{<wedis<e Zündhölzer).

89 335. M. 8057.

„Astoria“

25/2 1905. M. Müller ijr., Hamburg, Gerhof- straße 13/15. 6/7 1906. G.: Herstellung, Vertrieb von Tabakfabrikaten. W.: Zigarren, Zigaretten, NRauch-, Kau-, Schnupftabak.

38, 89 336.

Kugeln, Zündhütchen, eleftrishe Zünder

P. 5012.

Agadar

10/4 1906. M. Piza «& Co., Hamburg. 6/7 1906. G. : Zigarren- Fabrik und Zigaretten-Import. W.: Rauch-, Kau-, Schnupftabak, Zigarren, Zi- garetten, Zigarettenpavier.

89337.

Ascendencia

23/5 1906. Gebr. Schultes, Heidenheim a. d. Brenz. 6/7 1906. G.: Verfertigung und Vertrieb von Zigarren und Zigarillos. W.: Zigarren, Ziga Los: Zigaretten, Rauch-, Kau-, Schnupstabake. Beschr.

Sch. 8512.

89 338, R. 7731.

in Hülle und Fülle"

10/5 1906. Fa. S. Reiß, Bruchsal. 6/7 1906. G. : Zigarrenfabriker. W.: Zigarren, Zigaretten, Rauthh-, Kau- und Schnupftabak.

38. 89 339,

S. 12935.

L |

21/5 1906 Hoeber & Mandelbaum, Cigarreu- fabriken, Mannheim, Rheindammstr. 19. 6/7 1906. G.: Zigarrenfabrik. W.: Zigarren.

38. 89 340.

IKACÉ

7/4 1906. Cigaretteupapiermauufactur „Jkacé“ J. Küttner & Co., Berlin, Höchste- straße 39. 6/7 1906. G.: Herstellung und Vere trieb von Zigarettenpapier und Zigarettenhülsen. I. : Zigarren, Zigaretten, Rob-, Nauh-, Kau- und

C. 6208.

41 c. 89 341. H. 12 672,

ELASTICWEB

24/3 1906. Süfsy « Künzli, Sä>ingen a. Rh. (Baden). 7/7 1906. G.: Her tellung und Vertrieb von Erzeugnissen der Weberei, insbesondere der Sqchuhelastik-, Roh- und Buntweberei sowie von Ausrüstung8gegenständen. W. : Elastiks.

89 342. H. 11 574,

14/7 1905. Seyn, Bröcfelmaun «& Co., Hamburg, Mattentwiete 1. 7/7 1906. G.: Export- und Importgeshäft. W : Sämereien, Hopfen, Zu>errohr; Gerberlohe, Kork, Palmen, Rosen- stäâmme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Vogelfedern ; Kokons, Korallen, Steinnüsse, Menagerietiere; Eis- beutel, Bandagen, Pefsarizn, Suspensorien, In- halationtapparate, medifo - mehanishe Maschinen; fünstlihe Gliedmaßen und Hugon: Filzhüte, Seiden- hüte, Strohhüte, Basthüte, Sparteriebüte, Mügten, Mee Damenhüte, Hauben; Ventilationsapparate;

enshenhaare,/ Perü>en, Fle<hten; Phosphor, Schwefel, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff ; Knochenkohle; pbotographishe Trodenplatten, photo- graphis<he Papiere; Pußgwolle; Guano, Super- phosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomasschla>en- mehl, Fishguano, Pflanzennährsalze; Anker, Eisen- bahnshienen, Schwellen ; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kranfäulen, Telegraphen stangen, Schiffs\hrauben ; fünstliche Köder; Netze, Reusen, Fischkästen, Hufeisen; Achsen, Slittshube, Geshütze, Handfeuerwaffen, Kassetten; Sporen, Steigbügel, Kürasse; Sprachrohre, ge- stanzte Papier- und Ble<hbuchstaben; Schablonen, Buchdru>lettern, Rauchhelme, Taucherapparate, Kleiderstäbe; Sättel, Zaumzeug; Bettfedern; Preß- hefe; Maulkörbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feuer- anzünder; Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Gold- leisten, Türen, Fenster; Bootsriemen, Sârge, Flaschenkorke, Korkbilder, Korkplatten, Rettungs- ringe , Korkmehl; Holzspäne; Strohgefl-<t; Tür- klinken, Elfenbein, Meerschaum, gepreßte Ornamente aus Zellulose, Bienenkörbe, Starkästen, Abornstifte, Buchsbaumplatten; ärztlihe und zahnärztliche, pharmazeutishe, orthopädishe, gymnaftishe JIn- strumente und Apparate, Desinfektionsapparate, Wagen zum Wägen ; Eier; Tee, Zu>ker, Makkaroni, Fadennudeln, Sirup, Ba>pulver, Malz, Honig, RNeisfuttermehl, Baumwollensaatmehl, Erdnußkuchen- mehl, Traubenzu>ker; Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillonorden; Preßspan, Zellstoff, Holi- {liff, Photographien, photographishe Drud>- erzeugnisse; Etiketten, Siegelmarken, Steindrüe, Chromos, Oeldru>bilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen , Prospekte, Diaphbanien; Shreibstablfedern, Geschäftsbücher, Schriftenordner, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle; Bilder und Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichen- unterri<t; Schiefertafeln ; Stärke; Lithographie- steine, Mühlsteine; Rohtabak, Rauchtabak, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak; fünstlihe Blumen; Masken; Entwi>kler und <emis<he Präparate für photo- graphishe Zwe>e.

89 343.

_Fyldichwal“

4/5 1906. Julius Josephson, Nürnberg, Flaschen- hofstr. 16. 7/7 1906. G.: Chemische Fabrik. W:.: Arzneimittel; <emis<he Produkte für medizinis<e und bygienis&e Zwede; pharmazeutishe Drogen und Präparate; Parfümerien, kosmetische Miitel, Toilette- präparate, Toiletteaeräte, Waschmittel, Bateartikel, Badeingredienzen, Badesalze, Haarwaschmittel, Haar- färbe- und -bleihmittel, Mundwafser, Zahr pulver, Zahnpasta, Nagel- und Handpflege, Hautpflege- Streupader, Kinderpuder, Totlettepuder, Salben, Pasten, kos8metishe Cremes, Bad pulver, Bandagen,

J. 2985.

Swnupsftabak, Zigaretten-Papier ur.d -Hülsen,

Bartwichse, Felle und Häute, Apparate für Körper--

Haut- und Kopfpflege, Bizr, Ba>kwaren, Bleichmittel, S roabail Borax, Brunnensalze, Cachou, Filz, ¡tiseurarbeiten, Strumpfwaren, Fußshweißmittel, diverse Seife, Futtermittel, künstlihe Zähne, Neise- geräte, Trikotagen, Bekleidungsstü>ke, Haarkonser- vierungsmittel, diätetishe Nährmittel, Hühneraugen- mittel, Tiervertilgungsmittel, Kakao, PYineralwäfser, Essig, Lanolin, Magentropfen, medizinis<e Kräuter, Medizinalwein, medizinishe Tees, Milch, Mund- pillen, gesundheitlihe Apparate, Schokolade, Schuh- waren, Schuhwarenteile, Spirituosen, Tabakfabrikate, Tee, technische Fette, R Ad Klosett- anlagen, Web- und Wirkstoffe, Zahnseifen, Holz“ und Hornwaren, alkoholfreie Getränke, Bayrum, Franzbranntwein, Desinfektionsmittel, Pflaster, Ver- bandstoffe, Tierarzneimittel, Abführmittel, Appre- turmittel, aromatishe Blutbildungsmittel, Asbest- fabrikate.

89 344. K. 10 549,

Greasolin

11/8 1905. Fa. H. J. Kirshhöfer, Schier- stein a. Rhein. 7/7 1906. G.: Herstellung und Nertrieb natürlicher, te<hnisher und <hemis<-te<- nischer Erzeugnisse aller Art. W.: Getreide, Hülsen- frühte, Sämereien, getro>netes Obst; Dörrgemüse, Bude Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs,

u@>errohr; Nutholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumbharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Rosenstämme, Treib- zwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis<, Talg, rohe und gewashene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knoten, Felle, Häute, Fischbaut, Fischeier, Muscheln,

ran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Steinnüsse, Menagerietiere, Schildpatt ; Lavendelôl, Rosenöl, Terpentinöl, Jalape, Carnauba- was, Sonnenblumenöl, Bay - Num, Borax, Salpeter, Mennige; Filzhüte, Seidenhüte, Strobhüte, Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Helme, Damen- büte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Sandalen, Pantoffel, Strümpfe, gestri>kte und gewirkte Unterkleider, Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Koller, Lederja>en, Pferde- de>en, Tischde>en, Läufer, Teppiche; Leib-, Tisch- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe ; Lampen und Lampenteile, Laternen, Gasbrenner, FKronleu<hter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlihtlampen, Illuminationslampen, Petroleum- fadeln, Magnesiumfa>eln, Pechfa>keln, Schein- werfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsftöke, Nacht- lichte; Oefen, Wärmflaschen, Caloriferen, Rippenheiz- Förper, elektrische Heizapparate; Kochherde, Kohkefsel, Balöfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren, Ee Gasfkocher, elektrishe Kochapparate ;

entilationéapparate; Borsten, Besen, Schrubber,

insel, Quäste, Piafsavafasern, Kraßbürsten, Weber- arden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneide- apparate, Schafscheren, Rasiermesser, Rasierpinsel, MPuderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, Frisier- mäntel, Lo>enwi>el, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Puder, Haaröl, Bartwichse, Haar- ärbemittel, Refraichisseurs, Menschenhaare, Perüen,

lehten; Blutlaugenfalz, flüssige Koblensäure,

üge Sauerstoff, Schwefelkohlenstof, Holzgeist- destillationsprodukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbe- ertrafte, Gerbefette, Kollodium, untershwefligsaures

atron, Gold(lorid, Eisenoxalat, Oxalsäure, Kaltum- bihromat, Wasfserglas, Stikstofforvdul, Graphit, Knochenkohle, Flußsäure, Kochsalz, Soda, Calcium- carbid, Kaolin, Pikrinsäure, Pinksalz, Benzin; photo- graphishe Tro>enplatten, photographische Papiere; Kesselsteinmittel, Vaseline mit Ausschluß von fol<her für pharmazeutische, medizinis<e und kosmetishe Zwe>ke, Saccharin, Vanillin, Sikkativ, Beizen, Chlorkalk, Braunstein, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichtungs- und Pa>kungs- materialien, nämli<: Gummiplatten, gewellte Kupfer- ringe, Stopfbüchsenshnur, Hanfpa@ungen. _Wärme- \{ußmittel, nämlich: Korksteine, Korkschalen, Kieselgur- präparate, Schla>enwolle, Glaswolle, Asbestfeuer- {{hußmasse, Asbestsciefer, Asbestfarbe, Asbestplatten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork- und Asbestisoliershnur, Moostorfschalen, Flas<en- und Büchsenvers&lüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbest- gefle<t, Asbesttuhe, Asbestpapiere, Asbestscnüre, Pugtwolle , Putbaumwolle; Guano, Super- phosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomaéts{la>enmehl, Fischguano, Pflanzennährsalze ; Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blô>en, Stangen, Platten, Blechen, Röhren; Eisen- und Stabldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Niel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellble<, Lagermetall, Zink- staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quedsilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Magnesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platins<wamm,

latinble<, Magnesiumdraht, Vieh-, Schiffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnshienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlag2platten, Unter- lagsringe, Drahtstifte; Fassonstü>e aus Schmiede- eisen, Stabl, s<miedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- itangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klam- mern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbeste>e, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmefsser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmeffer, Aerte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Eisen und Stabl; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Draht- förbe, Vogelbauer, Oehr- und andere Nadeln, Fischangeln, Angelgerätschaften, fünstlihe Köder; Netze, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Sufokael, gußeijserne Gefäße; metallene Signal- und Kirchenclo>en, emaillierte, verzinnte, ges \{liffene Koch- und HVaushaltung8ges<hirre aus Gisen, Kupfer, Messing, Ni>el, Argentan oder Nluminium; Badewannen, Wasserklosetts, Kaffee- müblen, Kaffeema\hinen, Washmaschinen, Wäsche- mangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flascben- züge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge, Nad« xeifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi;

Achsen, S&littshuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, Toos Bleche; Sprungfedern, Wagen- federn, Roststäbe; Möbel- und Baubeshläge, Schlöfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus ‘Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügel- eisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fas onmetallteile; Metallkapseln, Flaschen- fapseln, Drabtseile, Schirmgestelle, Maßstäbe, Spi>- nadeln, Sprachrohre, Sto>zwingea, gestanzte Papier- und Blehbuchstaben; Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdru>lettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauch- helme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleider- stäbe, Feldshmieden, Faßhähne, Wagen zum Fahren, einshließlih Kinder- und Krankenwagen; Fa rräder, Wasserfahrzeuge, Feuersprizen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speihhen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenk- stangen, Pedale, Fahrradständer; Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, | priteev dig rau Leder, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumjzeug, lederne Riemen, Treib- riemen, lederne Möbelbezüge, euereimer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronen- tashen, Aktenmappen, Schuhelastiks; Pelze, Pelz- besa, -shals, -muffen und -stiefel; Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wise, Fle>wasser, Bohnermasse, Nähwahs, Schusterwahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide; Garne, Zroirne, Bind- faden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Matte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, See- gras, Nefselfasern, Rohseide, Bettfedern; Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Kumyß, Spiri- tuosen, Bitters, Saucen, Pidles, armelade, Fleischertrakte, Punschertrakte, Num, Kognak, Frucht- äther, Rohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silbershmud>, ete S{mu>perlen, Edel- und Halb- edelsteine; leonishe Waren; Gold- und Silberdrähte, Trefsen, Gold- und Silbergespinste; Messerbänke, Tafelaufsäze, Teller, Schüsseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Ni>el und Alu- minium; Schlittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan; Gummischuhe, Luftreifen, Regenröd>e, Gummischläuche, Hanfshläuhe, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappzn, cirurgishe Gummi- waren, Radiergummi; technishe Gummiwaren in Gestalt von Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen; Serviettenringe; Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummi- hand\huhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Shirme, Stôö>e, Koffer, NReisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungësmappen, Photographtealbums, Klappstüble, Bergstôke, Hutfutterale, eld» steher, Brillen, Feldflashen, Taschenbecher, Maul- kförbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Knöpfe; Matratzen, Polsterwaren ; Msbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- knehte, Garnwinden / Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Bretter, Dauben , Bilderrahmen, Gold- leisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte ; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, Werkzeughefte, Flaschenkorke, Flashenhülfen, Korkwesten, Korkiohlen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl; Holzspäne, Strohgeflecht ; Pulverhörner, Schuh- anzieber, Pfeifenspißen, Stogriffe, Türklinken, Schildpatthaarpfeile und -messersalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Würfel, Falz- beine, Elfenbeins<mu>, Meershaum, Meers<haum- vfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloid- broschen, Zigarrenspizen, IJetuhrketten, Stahblshmu>, Mantelbesâße, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schalhfiguren, Regel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahocnstifte, Buchsbaumvlatiten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Eisen und Gips, gymnastische, geodätische, vbysikalische, elektrotechnische, nautis e, photographische Fnstrumente und Apparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollapparate, Verkauféautomaten, Damvfkefsel, Kraftmashinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreschmaschinen, Milchzentrifugen, Kellereimaschinen, Schrotmühlen, Automobilen, Lokomotiven; Werkzeug- maschinen, einshließli<h Nähmasch'nen, Schreib- maschinen, Strikmashinen und Sti>maschinen; Pumpen, Förders<ne>en, Eismaschinen; [ithogra- phise und Buhdru>pressen; _ Maschinenteile, Kaminshirme, Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemashinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eis\chränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich- instrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maultrommeln, S{laginstrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spiel- dosen, Musikautomaten; Schinken, Spe>, Wurst, NRaufleis, Pökelfleis<, geräucherte,_ getro>nete und marinierte Fie; Gänsebrüste , Fish-, leis%-, Fruht- und Gemüsekonserven, Gelees, ier; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>ker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni , Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zu>erstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebä>te, Ba>pulver, Malz, Honig, Reisfutters mehl, Baumwollensaatmekl , Erdnußkuchenmeh]l, Traubenzu>er , Schreib-, Pa>-, Dru>-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigaretten- papier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuvert-, Papierlaternen, Papierservietten, Brillen- futterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillon- orden, Tüten, Tapeten, Holjztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz- \{lifff; Photographien, photograpbishe Dru>erzeug- nifse:; Etiketten, Siegelmarken, Steindrü>e, Chromos, Oeldru>bilder, Kupferstiche, Radierungen, Büdcer, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien; Eß-, Trink-, Kob-, Waschgeshirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelztiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampen- ¡vlinder, Nohglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas; Tonröhren, Glasëröhren, Glas- "nd Porzellanisolatoren, Glas- verlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nipp- figuren, Kacheln, Mosaikplaiten, Tonornamente, Glas- mosaiken, Glaëprismen, Spiegel, Glasuren, Spar- büchsen, Tonpfeifen; Schnüre, Quasten, Kissen, an- gefangene Sti>kereien, Fran1en, Borten, Liben, Spitzen, Schreibstahlfedern, Tinte, Radierme}]er, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tinten- fäfser, Gummistempel, Geshäfttbücher, Schriften- ordner, Lincale, Winkel, MNReißzeuge, Heft- klammern, Heftzwe>en, Malleinewand, Siegella> ; Kleboblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle; Bilder und

Karten für den Anschauungsunterricht und den Zeichen- unterriht ; Schulmappen, Federkästen, Zeichenkreide, Estompyen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte; Zündhütchen, JIagdpatronen ; Puypomade, Stärke; Brettspizele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ringel- spiele, Puppen, Schaukelpferde „Puppentheater ; Sprengs- stoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefeifäden, Zünd- shnüre, Feuerwerkéförper, Knallsignale ; Lithographie- steine, lithographishe Kreide; Mühlsteine, Schleif- steine; Zement, Teer, Pech, Rohrgewebe, Torfs mull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stu>k- rosetten ; Rohtabak, Nauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautavak, SHnupftabak; Linoleum, Persennige, Rollshußwände, Segel, Rouleaus, Holz- und Glas- jalousien, Sä>e, Betten, Zelte, Uhren; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flahs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü>; Samte, Plüsche, Bänder, leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe; Wachstuch, Ledertuch, Filz- tu<; Bernstein, Bernsteins<mu>, Bernsteinmund- stü>e, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroid- stangen, fünstlißhe Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Deillets und Wachsperlen. Ent- See und <emis{he Präparate für photographische wee.

C. 5759,

31/7 1905. Chemische Werke Hansa G. m. b. H., Hemelingen b. Bremen. 7/7 1906. G. : Fabrik <emis<-te<niser, <emis<-pharmazeutis<er und ko8metisher Präparate, Parfümerie, Seifen- und Toiletteartifel-Fabrik, Ervort- und Importges<äft. W.: Chemikalien für wissenschaftlihe, medizinische, kosmetische, hygienishe und photographische Zwette in flüssiger, fester, Pulver- und Tablettenform; medizinishe, kosmeti]che, bygienishe und vphoto- iee Präparate und Apparate; Mineralien,

rden, Kaolin, Metalle, Metalloxyde, anorganische und organishe Säuren, Alkalien, natürlihe und künstliche Salze, Kohlenwafserstofe, Kohlenwafserstoffderivate, Petroleum, Benzin, Ligroin, Terpentinölerfaß, Aether, Ester und deren Derivate, Glyzerin, Kohlehydrate, Alkaloide, Anilinfarben, natürli<he und künstliche Farbstoffe, Mineralfarben, Tinten; feste; weiche, pulverförmige und" flüssige Mittel zum Puyen,

olieren und Reinigen von Metall, Holz, Leder,

tein, Glas, Ton, Horn, Schildpatt, Elfenbein, Zelluloid, Papier, Pappe, Spielkarten und Schreib- maschinen; Mittel zum Reinigen der Hände und des Gesichts, Mittel zum Polieren der Fingernägel, Mittel zum Waschen, Klären, Reinigen, Bleichen, Appretieren, Beizen, Färben, Imprägnieren, De- naturieren, Desinfizieren, Galvanisieren, Härten, Schmieren und SwWleifen; Mittel gegen Schweißfüße und Schweißhände, antiseptishe Mittel, Mittel gegen übelriehenden Atem aus Mund und Nase, Mittel zum Konservieren von Nahrungêmitteln, Leder, Holz, Fasern, Papier, Steinen und sonstigen Stoffen vflan;lihen, animalishen oder mineralis{hen Ur- sprungs; Wichse, Mittel zum Wasserdichtmahen und TroÈnen von Stoffen pflan;lihen, animalishen oder mineralishen Ursprungs; Tier- und Pflanzen- vertilgungs- und -vertreibungsmittel, Mittel gegen Râäude der Hunde und Schafe; Mittel gegen Wild- verbiß, Rostschußmittel Kesselsteinmittel, Sie ellad, Seifen, Seifenpulver, Seifenpräparate, Soda, Chlor, Cblorkalfk, Borax, Boraxpräparate, Puder, kosmeti- {e Geräte, Toiletteartikel, als Shwämme, Kämme, Bürsten, Puderquasten, Gesicht-Massier-Instrumente, Kämme-, Schwämme- und Bürstenreinigungsmittel, Enthaarung8mittel, Shminken, Mittel zur Pflege der Haare, des Mundes, der Zähne, des Antlißves und fonstiger Teile des menshli<hen Körp?r®; Niech- fifsen, Parfümerien, synthetishe Nicchstoffe, Nohfette, Speisefette, tehnishe Fette, medizinishe und kfos- metishe Fette, Rohôle, Speiseöle, technische, medizinische, kosmetische und ätherishe Oele, Butterfarben, Käse- farben, Käselab in flüssiger, fester, Pulver- und Tablettenform, Säureentwidler ; Bakterienkulturen, ge Oelsäuren, Salben, Salbenmull, Pflaster,

ilen und Tabletten für <hemishe, medizinische, diätetische, photographische: und Dungzwe>e; Stearin, Stearinpräparate, Azedylderivate aromatisher Basen, Mittel zur Erhöhung des Shmelzpunktes bei Fetten, Faraisie und Ceresia und deren Ersaßpräparate, arnaubawa<8, Bienenwahs, Japanwahs, Wachse Wagen zum

und Wachhspräpärate, Bohnermasse, U Schreibtische,

Wägen, Mikroskove, Pulte , i Shreibtishstühle, Stühle, Kerzen , Nachtlichte, Dochte, feste und flüssige Leuht- und Brenn- stoffe natürlihen und fkünstlerisßen Ursprungs (mit Ausnahme von alkoholischen Leucht- und Brennstoffen), Fernspreher, Schreib- maschinen, Oefen und Heizungen für Dampf, Feuer, Gas und Elektrizität; Drogen vegetabilishen und animalishen Ursprungs, nämli< Kräuter, Blätter, Blüten, Samen, Früchte, Wurzeln, Wurzelstö>e, Rinden, Kork, Blütenöle, Hölier, Robgummi, Gummiersatzmittel, Gummiharze, Balsame, Moschus, Ambra, Zibet, Cochenille, Knochenmehl, Kanthariden, Medikamente für Menschen und Tiere în flüsfiger, fester und falbenartiger Form; Verbandstoffe für Menschen und Tiere; <irurgishe Gummiwaren, orthopädische, <hirurgis<e und zahnärztlihe, gynäko- logische, ophthalmologische, laryngologishe, urologische Apparate, Instrumente und Gebrau&szegenstände ; fünstlihe und natürlihe Düngemittel in flüssiger, fester, Tabletten- und Pillenform; #trni}e, Lake, Sikkativ, Terpentin, Harze, Klebstoffe, Mittel zum Kitten, Dextrin, Kautschuk, Guttapercha, Zelluloid, Leder, Holzteer, Sieinkohlenteer, Karburaitons-

abfälle, Holzstoff, Papierstoff, Brieföffner, Feder-

halter, Bleistifte, Brieflocher, Mappen, Akten- maypen, Musterkuverte, Briefkuverte, Post- und Bahn-Beklebzettel, Papiere, Filtrierpapiere, Pappen, Lichtpauspapiere, Films, photographif<e Platten, Kopierbläiter, Kopierpapier, Kopierpappe, Kopier- bücher, Kopierfilze, Kopiermasse, Kopierstifte, Kopier- tinte, Kopiermaschinen, Kovierpressen, Kopierrahmen, Behälter zum Aufbewahren von Kopierblättern, Kopierpinsel, Kopiers<wämme, Briefordner, Brief- loher, Reklamebilder, Reklamegegenstände, als Kalender, Löschblätter, Zeitungen ; Sprengstoffe, Schießpulver, Zündhölzer, Wachszünder, Zünd- streifen, Zündschnüre, Feueranzünder, Pèirens zünder, Geshoßzünder, Feuerwerksförper, natür- lihe und fkünstlihe Steine; Pe<, Asphalt, Miitel zur Straßende>ung, Mittel zur Ver- hinderung von Staubbildung und des Staubauf- wirbelns im Hause und auf der Straße; Boden- und Wandbelege, Zigarren- und Zigarettenspißzen, Pfeifen, Bier, Wein, Mineralwässer, Badewässer, Salzje, wässerige Essenzen für medizinis<he Zwe>ke sowie für die Likör- und Essigfabrikation ; Schaum- weine, Fruchtweine, Fruchtprefsen; Kaffee, Kakao, Schokolade, Tee, Kaffee- und Swokoladesurrogate, diätetishe Nähr- und Kraftmittel, Getreide, Ge- treidemeble, Getreidepräparate, Kleie, Graupen, Grüge, Grieß, Reis, Stärke, Nudeln, Sago, Tapioka, Tunken, Suppen, Suppenmehle, Suppeneinlagen, Suppentafeln, Hopfen, Mali, Mal¡präparate, Ba>- und Puddingpulver, Brot- und Ba>kwaren, Teig- waren, Konditoreiwaren, Sirup, Zucker, Zuckerwaren, Bonbons, Pastillen, Konfitüren, Cakes, Biskuits, Marmeladen, Waffeln, Marzipan, Kindermehl, Honig, Honigkuchen, Eier, Eierkonserven, Eier- fonservierung8mittel, Milch, Käse, Butter, Schmalz, Margarine, Tier-, Milh-, Pflanzeneiweiß, Gelatine, Obst, Fleish, Fleishertrakt, Pasteten, Austern, Krebse, Kaviar, Geflügel, Wiltbret, Fische, Gemüse, Frucht-, Fleish-, Fisch- und Gemüsekonserven, Futters mittel, Sämereien, Tüten, Kisten und Fässer, Salben- rufen, Gläser, Flas<hen sowie Spiegel aller Art, Sâ>e, Körbe, Ballons, Etiketten, Büchsen, Kartons nagen, Tuben, Korke, Verschluß itopfen, Bindfaden, Nâgel, Blechemballagen, Streudosen, Dru>sachen, Plakate, Rezeptblo>s, Portemonnaies, Stanniol, Stanniole:saßzmittel, Flashenkapseln aus Star.niol, Siegella>, Zelluloid, Horn, Elfenbein, Papier, Pappe; Flaschenvers{lüsse aller Art, Flaschen-, Tuben- und Dosenfüllmashinen, Tabletten- und Pillenmaschinen, Maschinen aller Art zur Herstellung <emischer und ko8metiser Präparate und Apparate; Ctikettiermashinen, Maschinen zur Herstellung von Briefkuverten, Musterkuverten, Tüten; Dru>erei- und Buchbindereimaschinen, Seifenp1essen, Salbenmüblen, Maschinen und Apparate zur Herstellung von Puß- cream, Salben, Seifen, Parfüms und synthetischen Niechstoffen.

2. 89 347. 1/5 1905. „Union“ Fabrik pharmaceuti- scher Bedarfs- artifel, G. m. b, Q, Berlin, Ritterstr. 15. 4/7 1906: G.: PDérs stellung und Ver- trieb medizinis<her, kosmetischer, ' hygientisher und } <emis< - pharma- zeutisher Präparate, Apparate und Instrumente. W.: Natürlihe Steine, Bimss\teinpräparate für Put-, Wasch- und Polierzwe>e. Medizinishe, kos- metis<2, hygienische, <emis<-pharmazeutis<he und <irurgis<he Apparate und Fnstrumente, nämlich: Aetstifte, Augentropfgläser, Augenklappen, Bart- binden, Beißringe, Pa>ungen und Inhalt für Kollodium, Warzenzerstörer, Einnehmgläser, Eis- beutel, Fishleim, Fingerlinge, Hühneraugenringe, Irrigatoren, Klistiere, Gebläse, Nasenspüler, Ohren- {hwämmgthen, Nagelfeilen, Nagelpolierer und Nagel- bürsten (Manikure), Pflaster, Präservativs, Pefsarien, Pinsel, Fischblafen, Puderquasten, Pulverbläfer, Streudosen für medizinishe Pulver, Salmiatflacons, Sauger, Sicherheitsnadeln, Senfpapier, Sprigen, Suspensorien, Taschen- und Hausapotheken mit und ohne Inhalt, Bade- und ärztlihe Thermometer.

Watten. Zahnbürsten.

34. 89 346.

M. 8925.

8/12 1905. Mäurer & Wirtz, Stolberg (Nhld.). 7/7 1906. G.: Seifen- und <emische Fabrik. W.: Parfümerien, Seifen und Seifenpräparate aller Art für Wash-, Putz-, Appretur-, Färberei- und Heil- zwe>e in harter, weicher, flüssiger und gepulverter Form, Seifenpulver, Seifenextrakt, Fettlaugenmehl und alle sonstigen, aus Seife, Soda und Stärke bezw. Pottasche hergestellten Wash-, Reinigungs- und Toilettemittel, Bimssteinpräparate für Wascb-, Putz- und Polierzwe>e, Soda und Bleichsoda, Stärke und Stärkepräparate für Wasch-, Plätt- und Appreturzwe>e und als Nährmittelzusaß, Farben und Farbstoffe, Waschblau und Waschcreme, Wäschetinte und Farbzusäße für die Wäsche, Wachs- und Wachs- präparate für Heiz- und Leuchtzwede, Papierfabri- tation, Salben, Heilzwe>te, zum Wichsen von Parkett- böden und Nähfaden und als Modelliermaterial, Ceresin und Ceresinpräparate der Parfümerie und Pharmazie sowie zur Appretur und als Möbel- poliermittel, Vaseline, Kerzen, Stearin und Stearin» präparate für Heiz-, Leucht-, Polier- und pharma- zeutishe Zwecke, Paraffin und Paraffinpräparate für tehnishe und <emishe Zwe>e, für L2ucht-, Heiz- und Zündzwe>e, zum LTrärken von Papier, für Konservierungszwe>e, zur Appretur von Wäsche, Leder und Geweben, Borax und Boraxpräparate für hemishe, tehnis<he und pharmazeutis<he Zwed>e, Toilette- und Haarfärbemittel, koëmetis<he Präparate, Glyzerin und Glyzerinpräparate für bygienishe und tehnishe Zwe>ke, für Brauerei, Nähr- und Kon- fervierungszwe>de sowie zur Dynamitfabrikation, naturreine, rohe, gereinigte, technische, ätherische, medizinis@e und kosmetishe Oele und Fette, Harie

und Harzöle, Schmiermittel, Kesselstetnlösungsmittel,