1906 / 183 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L a. V; - Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- 49: Glauhau 1 (1). 51: Ba>nang 2 (2), Marbach 3 (4. 54: tmärkten für den Monat Juli 1906, In, O 3. Göppingen 1 (1). 56: Emmendingen 1 (1), Waldkirch 2 (3), Zusammenstellung E E N 24 T ay t | N E 7 ng 82) Bremen : |—| C 6 T Poriheim 1) rinsindt 5 (10), oe : i - | R M | | | i é rm ) L - jusammenge E en R ae über den Stand von Tierseu<hen im Deutshen Reich 33 bun ¿4 , | | Gerau 2 (2), Offenbach 3 (4). 60: Gießen 1 (1), Alsfeld 2 (2).

Durth- am 31. Juli 1906. Elsaß- (8 nter-G is | 62: Gadebusch 2 (2), Wismar 2 (3), Parchim 1 (1), Güstrow 4 (6),

85! - . . | | | c 3). + (Ene (Nach den Berichten der beamteten Tierärzte zusammengestellt im Lothringen ||g Ober-Gia | Rosto> 1 (1), ‘Gnoien 3 (3). 68: Weimar 3 (3), Apolda 9 B ür

6| Lothringen f, I 1 | Dermbach 2 (2), Neustadt a O. 11 (12). 64: Neustreliy 2 (2), D Kaiserlichen Gesundheitsam!.) é Betroffeue Kreise 2c. !) Neubrandenburg 2 (2), Schönberg 1 (1), Woldegk 3 (3) 65: 1 E Nachstehend sind die Namen derjenigen Krei e (Amts- U. Bezirke) Oldenburg E (19), Westerstede 3 (16), Varel Stadt 1 (2), Varel 4 zentner Ehen in denen Roß, Maul und Klauenseuche, Lungenseuche oder a. Maul- und Klaueuseuche. (14), Jever Stadt 1 (2), Jever 3 (3), Rüftringen 1 (1), Dutladingen

. Schw

Für 1 Doppel- i Marktorte, zentner Provinzen, von welchen verkaufte Menge und a E Staaten. Berkaufswert im Juli berichtet

wurden. nie- | hôh- drigster| ster

Gas M.

Marktorte, Provinzen, von welchen verkaufte Menge und Staaten. Verkaufswert im Juli berichtet wurden.

E weineseuche (ein einepest) am 31. Juli herrs<ten. Die 12: Posen Oft 2 (2), Posen West 1 (2)- 1 (1), Brake 5 (6), Elsfleth 3 (3), Delmenhorst Stadt 1 i Al | ablen der betroffenen Gemeinden und Gehöfte find leßtere in E 3 af 2 Q) Ves 4 Gehöfte. Delmenhorst 2 (2), Wildeshausen 3 (5), Vechta 3 (3), Cloppen- Juli Zuni Le aicatein bei jedem Kreise vermerkt; sie umfassen alle wegen vor- S biddt (einschl. Schweinepest) burg 2 (n Friesoythe 1 (2). 66: Fürstentum Lübe> 1906 1908 andener Seuchenfälle oder au< nur wegen Seuchenverdahts ectbos - Schweineseuhe + pel). E 2 (3). 68: Braunschweig 8 (16), Wolfenbüttel 4 (5), Helm- ehöfte, in denen die Seuche nah den geltenden Vorschriften no< 1: Fishhaufen 2 (2), Königsberg i. Pr. Stadt 1 (5), Königs- | stedt 2 (2), Gandersheim 1 (2), Blankenburg 3 (4). 69: ait für erloschen erklärt werden konnte. berg i. Pr. 12 (13), Labiau 10 (11), Wehlau 3 (4), Gerdauen 10 (14), | Saalfeld 5 (5). 70: Ostkreis © (5), Westkreis 4 (4). W R eltenburd 3 (4), Friedland 3 (3), Pr.-Gylau 2 (3), Heiligenbeil | 72: Gotha 2 (2). 73: Defsau 1 (1), Cöthen 1 (1), Zerbst 1 (1). Roggen. Rot (Wurm). 6 (6), Heilsberg 7 (7), Pr. Holland 2 (2). D: Niederung 11 (14), 76: Kreis der Eder 4 (11). 77: Reuß à. L. 1 (2). 79: Stadt- eig on Preußen. NReg.-Bez Danzig: Danziger Höhe 1 (1), Berent | Tilsit Stadt 1 (1), Tilsit 3G Ragnit 1 (1), Pillkallen 1 (1 hagen 1 (1). 80: Detmold 6 (8), Schôtmar 3 3 Lemao Stadt Tilfit, Insterbirg, Goldap, Marg) 15,00 18,50 | 2029 35 651 Ostpreußen « « « Liliit, Insterburg, Goldap, Marg 12,50 75 629 13,80 14,21 1 Stadtkreis Berlin 1 (7). Reg-Bez. Potsdam: Teltow | Stallupönen 1 (1), Insterburg 3 (3), Darkehmen 1 (2), Angerburg 2 (2) 1 (6), Brake 6 (14). 82: Bremisches Landgebiet 1 (1). 83: Ham- grabowa 16,50 | 17,204 154 2 608 Vora 6 . | 12,90 | 14,00 3: 5 795] 13,41| 13,70 1 (1). Reg.-Bez, Stettin: Naugard 1 (3), Kammin 1 (1). Reg.- | Goldap 1 (1). 8: Johannisburg 7 (9), Lößen 1 (1), 2y> 6 (6), | burg Stadt 1 (3), Geestlande 3 (4), Marshlande 3 (3), Bergedorf

E 16,00 | 17,804 118 1915 Mesiyeewer ** TouAauvdide, Rotb «a0 14,70 | 15,90 970| 15,40| 15,54 Bez. Posen: Posen Stadt 1 (1). Reg-Bez. Liegniß: Grün- | Neidenburg 8 (12), Srtelsburg 3 (3), Sensburg 1 (1). 4: Elbing 2 (19). 86+: Diedenhofen West 1 (2).

ie K Lin, " Shneide ähl, : j : n Anklam, Stettin, Pyriß, Stargard, berg 4 (4), Lüben 1 (1). R S<leswig: Kiel 1 (1), Altona | 2 (2), Dirschau 1 U) Pr.-Stargard 6 (6), Berent 9 (9), Zusammen: 1638 Gemeinden und 2211 Gehöfte. osen, Krotoschin, <neidemu d 16,00 | 17,404 263 4 420 Pommern . « « - Schivelbein Köslin E mellbiea, 13,75 | 15,50 15 591| 14,67) 14,77 Stadt 1 (1). Reg.-Bez. Arnsberg: Gelsenkirhen Stadt 1 (1). | Karthaus 1 (1), Neustadt 1. Westpr. 2 (2). 5: Stuhm 95 (9), Bromberg Goldb Stolp, Lauenburg Reg.-Bez- Cassel: Frizlar 1 (1). Bayern. Reg-Bez. Ober: | Marienwerder 1 (1), Rosenberg |î. Westpr. 8 (8), Löbau Oblau, Strehlen, Glogau, Goldberg, || 15,50 | 18,50 | 8 245) 148 708 Posen 'aifsa, Krotoschin, ee franken: Kulmbah 1 (2), Sachsen, K.-H. Dresden: Pirna | 20 (23), Strasburg i. Westpr. 9 (9), Briesen 5 (9), Thorn Handel und Gewerbe.

Verkaufte Menge Doppelzentner

Verkaufte Menge Doppelzentner

drigster M.

= 8 S

= S8 T

Hirschberg, Ratibor, Neustadt, Neiße/ L 11 13,99 1 (1). Württemberg. Schwarzwaldkreis: Reutlingen 1 (1). | 12 (12 Culm 2 (2), denz Stadt 1 (1), Graudenz 10 (10), : Wiledig.-Dolit. L Ne e ott d ett Memi T 18,00 | 18,20 E 2833 Hneidemühl, Kolmar, Bromberg, || 12,30 ait O E L treis: Gmünd 1 (1). Donaukreis: Ulm 1 (1), Gent Even 7 (7), Évrid 1 C Sdo au 3 (3). flatow 3 (3) E (Aus den im Reihsamt des Innern zusammengestellten Westfalen . . . - umge L s R Wongrowiß Streblen, Gl Prov. Starkenburg: Heppenheim 1 (1). Lippe: Lage Stadt | Krone 6 (6). 6: Stadtkreis Berlin 1 (1). F: Templin 1 (1), „Nachrichten für Handel und Industrie.) Rheinland. . - | Mayen, Kleve, Go, Geldern, Neuß,|| 17 10 | 20,00| 5052) 89982 Sghlesien . . « « | Namslau, Ohlau, Strehlen, Ri 1 (1). Elsaß-Lothringen: Bezirk Lothringen: Diedenhofen | Angermünde 3 (4), Oberbarnim 7 (7), Niederbarnim 9 (13), Rixdorf ; Saarlouis j : Goldberg. irschberg, Hoyers* f 13,80 | 16,20 123 678) 14,65 14,72 West 1 (1). Stadt 1 (1), Teltow 6 (6), Beeskow-Storkow 1 (1) Jüterbog-Luken- Frankrei@. Mün en, Landshut Straubing, Dinkels-) 17,00 | 21,60] 12381 24 189 werda, Wppeln, Ratibor, Neu- Zusammen : 24 Gemeinden und 33 Gehöfte, walde 3 (3), Zauh-Belzig 3 (3), Osthavelland 5 (6), Ruppin 3 (3) Geseß zum Schuß der eingemahten Sardinen und bühl, Augsburg, Schwabmünhen j L Len b 15,00 | 16,00 3475] 15,80| 15,88 Ostprigni 10 (10). 8 : Königsberg l Nm. 12 (14), Arnswalde 2 (3), Gemüse sowie der Pflaumen gegen betrügerishe Ver- Reutlingen, Aalen, Heidenheim, Ravens-} 17,20 | 22,00| 183 3 755 Hannover . « ». ca 00, U "T1680 1070 13 884] 16,33| 16,78 Lungeuseuche. Aandsberg 4 (4), Lebus 1 (1), Oststernberg 1 (1), Krossen 9 (9), | drängung dur< ausländishe Erzeugnisse. Ein Gesey vom burg, Ulm i | Westfalen . . « - D erv L L Pans : Frei. Guben 1 (1), Lübben 6 (8), Lu>au 6 (6), Kalau 5 (5), Kottbus 11. Juli d. I. enthält folgende Bestimmungen: Ausländische einge- Pfullendorf, E, Veberlingen,) 19,00 | 20,00) 115 9 256 Rheinland. . « - auen, Os Go, Geldern, a 14,70 | 18,00 56 8791 16,21| 16,35 Maul- und Klauenseuthe und S<hweineseuch 8 (10), Sorau 2 (2), Spremberg 1 (1). 9: Demmin 1 (1), | mate S und Gemüse sowie Pflaumen dürfen in Frankrei wi A d s ie o oco A) 10 A N Dn en a h Megbburg, Kaufbeuren, (| 15,71 | 20,40 38717| 18,00 17,34 | (cinshl, Edwin. 1 (1), Greifenhagen 1 (1), Pyriß P D) Stargard {. Pomm. Stadt p nee ela Jur Durchfuhr over zum Verkehr zugelassen, Schwerin , | N L A v urg, ¡ / / 1 (1), Naugard 4 (4), Kammin G), Greifenberg 1 (1), Regenwalde ausgestellt, zum Verkauf (elees oder zum Handelsgebrauh gehalten Medlenburg- || Neubrandenburg, Friedland . - . - | 17,90) 18,40] 1305] 283960 Urach Aalen, Giengen, Bopfingen 2 (2). 10: Schivelbein 1 (1), Dramburg 1 (1), Neustettin 1 (D E 6 Die Fa des Ürsprungslandes muß auf jedem Behältnis, Streliß | i Bibera<h Ravensburg Riedlingen, 14,60 | 20,00 10 657] 17,05) 16,76 Preußische Regi Bezirk Maul- Belgard 6 (6), Kolberg-Körlin 3 (3), Kötlin 1 (1), Schlawe 4 5), A E I die i aren eingeben, in erhabenem oder tiefliegendem SÉwariburs || Acnstat oe 180 N gen 18282 Um Preufülde | | egierungs- c. Begife | und | luf, | Bunmelsbutd G4, Bügen 3 Wh, Frantbura 6 (O, Grimmen e tg Dotels eder des Bovens angebrai sein, und war an onder8hau L . a c 9 295 E | i ° ; ütow 6 ¿ Nügen , Franzburg 6 (3), rimmen i s ens angedra ein, und zwar an Elsaß-Lothringen Altkirch, Mülhausen, Saargemünd ° 18,13 | 20,00 8 652 162 322 Piullenbos)e Ueberlingen, Offenburg, 15,00 18,00 1 809 hs 17,15 ferner Bunde8- sowie seuche 14 (16). 12: Wreschen d (5), Sarot[Gin 3 (3), S(hroda 9 (2), einer Stelle, die no<h keinen Aufdru> hat. Dieselbe M Des muß Im Reih. « - - | An vorbenannten 51 Marktorten 15,00 | 22,00| 30 5711 954 739 g asta f ¿ou 16,16) 16,1 staaten, Bundesstaaten, Schrimin 5 (5), Posen Ost 10 (12), Posen West 1 (1), Obornik 4 (4), | F unverwishten Schriftzeihen auf den zur Beförderung dienenden 48 Marktorten *) im Juni 1906 | 15,00 | 21,00 | 41 209 740 217 g 7 ava lo d an» » a 6500S 14,00 | 15, ' d welche in Samter 1 (1), Birnbaum 2 (2), Schwerin a. W. 4 (4), Meseriß Sen und. Umschließungen angebraht sein. Eingemachte ausländische 64 L Mai Ï 15,00 | 20,80 | 62 271 1 123 252 x we j 16,20 20 010] 15,01| 15,60 NRegierungs- 2 (2), Grâäg 9 (12), Bomst s S Fraustadt 3 (4), Schmiegel 4 (4), | Sardinen in Büchsen von mebr als 1 kg Gewicht sind von der Eins 67 L April | 14,50 | 23,00 52 4361 930 610 Med>lendurg- Neubrandenburg, Friedland . « + 14,50 ' / 9; Fade Lissa 2 (2), Rawitsch 1 (1), ostyn 6 (6), Koschmin 2 (3), Kroto- fuhr ausgeshlofsfen und werden zur Durchfuhr, zur Niederlage und 69 März _ TL6DO| e N e P en A. 17.00 | 17,80 1394| 17,43] 11,55 teils find a ( he 2 (2), Ds (6), Doelnaut s Dn E e e ugo orre Mete gedahte Geseß findet au< auf F / 4 L E A I ! / / z , A 29), t ung. e Ï rin / 1335 20/00 109552] 1891 939 Sondershausen kn S7 A d 15,50 | 17,50 93 916] 16,47| 17,43 : 5 2), Brosibeci (D, S übin O Solenida 2 By Aufhebung der Zölle für ‘gewisse Waren im Falle 69 Dezember 1905 14,00 | 21,00 R n ils Elsaß-Lothringen Altkir<, Saargemünd . « id t pn Í Q) an 6 Engros E Fn e 5) y E ir it rieg ke Af Ad Ein Geseg vom 68 Dae M 1100 | 2040 76 626| 1 283 869 Im Reich. « - - An voQuannee E e S E 28 E Ra | 74 14 (16), e its 9 (End B UER Su 2 (5 Y Weoblan punkte ab, ‘wo die Gesamtmobilmaung ber j O i gge 71 , September 13,85 | 20,40 |109779j 1 807 476 - E arktorten*) im Mai 12.70 | 18,50 1023 509 25| 29 | 3 (3), Neumarkt 6 (8), Breslau 18 (24), Oblau 4 (5), Münsterberg | war für das Gebiet des Mutterlandes, dur eine mit Zustimmung 71 August 14,00 | 22,00 | 83 413 1 393 570 76 * April 13/30 | 20,40 769 375 26 32 | 3 (3), Frankenstein 6 (12), Reichenbah 2 (2), Schweidniß 6 (7), des Ministerrats zu erlassende Verordnung die Zölle für nahgenannte 51 . uit 1450 | 92,00 | 31 977] 549 039 ( k ' E 91| 21 | Striegau 4 (4), Waldenburg 1 (1), Glaß 2 (3), Neurode 9. (9), Waren insgesamt oder für irgend eine von ihnen ganz oder teilweise

|

welche nit in Regierungsbezirke geteilt find.

Kreise 2c.

o | Gemeinden

2 a Kreise 2c.

9 | Gehöfte

L 3

D199 Gemeinden

R E

15,41 15,71 Ostpreußen

15,64 | 15,39 Westpreußen \

m [J

Gumbinnen. « -

Allenstein

Danzig - j

Marienwerder .

Berlin . otsdam

8| Frankfurt

9| Stettin .

10! E . +

11| Stralsund .

12| Polen c

13| romberg

| 14| Breslau . | |

TönigBera é

E ELLH Al

83 74 T

81

¿ ä 5 785 49 ¿7 QUUl 14,50 | 21,00 30 0391 517 071 n März 13,00 | 20,00 1 065 7 21 21 | Striegau 4 (D, Wald ura 1 (1), Gl 2 h, Neurode 5 (5) aren ind Keruen (enthülfter Spelz, Dinkel, Fesen). E 24

| 335 ; : : februar 18,00 | T7 L EaA #11 | 1 (0), Glogau 5 (7), Lüben 2 (2), Bunzlau 3 (3), Goldberg-Hainau Tarifnummer 68. Weizen und Weizenmehl; Pana 1905 | 13,00 | 18,00 1 362 545 52/ 58 | 4 (5), Jauer 4 (4), Schônau 1 (1), Bolkenhain 2 (2) Landeshut , 17. Gesalzenes Fleis; " Rovenbeæ „. [18,16 1830 1 514 703 3 58 65 | 4 (4) Dirshberg 2 (2), Wwenberg 17 (18), Lauban 3 (4), Hoyers- - 69. Hafer in Körnern; 12:00. 17/60 1 039 362 | 24] 28 | werda 1 (1). 16: Kreuzburg 3 (3), Rosenberg i. O.-S. 4 (4), " 70. Serie, _ : S ot Bis 10/00 | 18.00 1379 967 | 28| 33 | Oppeln 3 (5), Groß-Strehliß 1 (1), Lubliniß 3 (3), Tost-Gleiwiß Aus , 80. Tro>ene Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen). Man i 1100 | 18/00 1 411665 13,99 | 23| 98 | 2. (2), gabre 4 (4), Kattowiß 1 (1), ? vbnik 4 (4), Ratibor | , Die Zollgefälle sind insgesamt oder teilweise dur< Verordnungen 2 Ju E 12.00 | 17,80 493 581 14,31 Posen 85| 94 | 2 (2), Leobs<üß 7 (10), Neustadt i. O.-S. 4 (4), Falkenber 1 (1), | in derselben Weise wieder in Kraft zu segen, sobald die Umstände es 7 » Funi 11,80 | 17,80 427 733 14,59 2| 60. 73 | Neisse 8 (14). L7 : Gardelegen 2 (2), Stendal 4 (6), Jerichow I aao of O E Fe 0 « Jun 80 | Lé, 18/101|126 | 7 (7), Seri<how II 2 (2), Kalbe 5 (6), Wanzleben 3 (4), MWolmir- Die beim gänzlichen oder teilwei}en Wiederinkrafttreten der Zölle 1820| 2601 708 Slesien 16| 61| 67 | stedt 5 (6), Oschersleben 4 (8) Halberstadt Stadt 1 (1), Halber- und Zollgebiren unterwegs befindlihen Waren, welche nachweislich E 14| 47| 58 | ftadt 2 (2). 18: Shweinty 2 (2), Wittenberg 6 (8) Büterfeld | vor der Veröffentlichung der Verordnun im Journal officiel ab- 10| 35| 43 | 1 (1), Saalkreis 5 (6), Halle a. S. Stadt 1 (3), Delißs< 2 (2), gesandt find, unterliegen no< dem früher gültigen Tarif. (Journal 37| 42 Mansfelder Seekreis 3 (3), Sangerhausen 2 (2), Edartsberga 1 (1), officiel de la République Française.) 7| 46| 92 | Querfurt 4 (4), Merseburg 3 (3), eißenfels 1 (1), Naumburg 21/128/168 | 2 (2), Zeitz 4 (4). 19: ordhausen Stadt 1 (2), Grafsh. Hohen- 8! 21! 24 | stein 1 (1), Mühlhausen i. Th. Stadt 1 (2), Mühlhausen 9 (11), Niederländis<-Ostindien 6| 6| 6 | Langensalza 15 (45), Weißensee 2 (2), Ziegenrü> 17 (29). 20: Z : 8| 12| 13 | Apenrade 2 (2), Sonderburg 12 (14), Flensburg Stadt 1 (2), _ Geplante Erhöhung des Zolls auf Wein. Die 11| 29| 40 | Flensburg 23 (27), Schleswig 6 (7), E>ernförde 5 (5), Eiderstedt Niederländische Regierung beabsichtigt, den Einfuhrzoll auf Wein in 6| 28/42 |1 (1), Husum 1 (1), Tondern 7 (8), Oldenburg 4 (6), Plön 1 (1), Niederländish-Ostindien bedeutend zu erhöhen und zwar für Wein | 1| 1 | Kiel 4 (4), Rendsburg 9 (7), Süderdithmarshen 7 (7), Steinburg | 11 Flashen von 10,50 auf 16 Gulden für 1 Hl und für 93| 31 | 10 (16), Segeberg 6 (9), MRandsbek Stadt 1 (3), Stormarn 9 (13), Schaumwein von 21 auf 41 Gulden für 100 Flashen. Die 18| 26 | Pinneberg 17 (26), Altona Stadt 1 (4), Herzogtum Lauenburg 5 (5). | Vereinigung ‘niederländisher Weinhändler hat zu der Regierungs- 45| 79 | 21: Diepholz 1 (1), Stolzenau 1 (1), Neustadt a. Nbge. 3 (3), vorlage bereits Stellung genommen und in einer an die Zweite 23| 47 | Hannover Stadt 1 (2), Dtnbe 3 (4), Linden 4 (4), Springe 3 (3), | Kammer der Generalstaaten gerihteten Eingabe, die in dem Amster- 46| 56 | Hameln 5 (6). 22: ildesheim 1 (1), Marienburg i. Han. 1 (1), | damer „Allgemeen Handelsblad“ vom 26. Juni d. I. abgedru>t 19| 42 | Göttingen Stadt 1 (1), Göttingen 1 (D), Northeim 1 (1), Ilfeld | ist, um Ablehnung der vorgeshlagenen Zollerhöhungen gebeten. Es 62/107 | 1 (1). 23: Celle Stadt 1 (1), Gifhorn 2 (2), Isenhagen 1 (1), wird darin im wesentlichen angeführt, daß bereits in dem bestehenden El: 2X veel 1 (2), Lüchow 1 (1), Ble>ede 2 (2), Winsen 1 (1), Zolltarife Wein im Vergleih mit anderen Artikeln fehr hoch belastet 30| 51 arburg 3 (3). 24: Jork 1 (1), Stade 4 (5), Neubaus a. O. | ist, daß der neue Tarif dagegen no< eine Erhöhung von 30 bis 45 17| 22 | 3 (4), Lehe 3 (5), Geestemünde 2 (4), Blumenthal 2 (3), Verden | v. H. des Wertes mit sih bringe. Wein sei zudem in den Tropen | 3 (4), Achim 1 (1), Rotenburg i. Han. 1 (2), Zeven 1 (1), Bremer- mehr als Gebrauchs. denn als Luxusartikel anzusehen. Dagegen wird 13| 15 | vöôrde 8 (10). 25: Hümmbing 1 (1), Lingen 3 (3), Graf. Bent- in der Eingabe darauf hingewiesen, daß es erwünscht wäre, ausländische 9) 6 heim 1 (2), Bersenbrü> 18 (22), Melle 3 Ek SFburg 2 (3). Spirituosen, namentlich die in Hamburg hergestellten Surrogate für | 26: Aurih 1 (1). 27: Te>klenburg 2 (3), GaRdd 3 (4), | Kognak, Rum und Whisky stärker zu belasten. Be>kum 4 (5), Lüdinghausen 4 (9), Münster 1 (1), Steinfurt 2 (2), Coesfeld 4 (4), Borken 4 (7). 28: Herford 2 (4), Halle i. W. 8 (8), Bielefeld 3 (9), Wiedenbrü> 1 G Paderborn 3 (3), Büren 1 (11, 2 j 29: Arnsberg 1 (1), Meschede 11 (32), Brilon 1 (D Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts Soest 3 (6), Hamm 3 (3), Dortmund 4 (6), Hörde 1 (1), am 3. August 1906. Hattingen 9 (13), Hagen 1 (1), Altena 2 (2), VDlpe 6 (8), i z ; Wittgenstein 3 (5). : Cassel Stadt 1 (2), Cassel 5 (27), Ruhrrevier Oberschlesishes Revier Frißlar 2 (2), Hofgeismar 4 (5), Melsungen 3 (3), Wiyenhausen ä „Anzahl der Wagen l (1), Wolfhagen 1 (1), Fulda 2 (2), Hersfeld 1 (1), Hanau 1 (1), Gestellt . - + 20739 7 286 Gelnhausen 1 (1), Schmalkalden 1 (1). 31: Dillkreis 3 (5) Ober- Nit gestellt. N westerwaldkreis 9 (9), Westerburg 4 (5), Unterwesterwaldkrets 1 ( L):

S (2 A S St. Goarshausen 2 (2), Wies- Das Iuliheft des im Reichsamt des Innern herausgegebenen

Usingen 4 (4), Obertaunuskreis Deutschen Handels- Archivs“ (Zeiti

: ; ù : - [<hrift für ndel und 9 (7), p stt L (7). 32: St. Goar 1 (1), Kreuznah 5 (9), Zell | ünd Gewerbe, Verlag der Königlichen Hofbuchhandlung ea E. S. L Lem L A L entr en T6 Meisenheim | Mittler u. Sohn, Berlin SW. 68, Kochstraße 63—71) enthält in Stadt 1 (D, Oberba j ), Stadt 1 1A Mülhei ( R L (1) seinem Gesetgebungsteil u. a. den deutsh-{<wedishen Handels- und Ruhrort 2 (2) Essen N (2), Mörs 8 (13) ‘Gelde g (38). Sciffahrtsvertrag, den seit dem 1. Juli geltenden spanischen Zolltarif Semveri i Rb "7 (16) Elberfeld St dt 1 (1) M va 1 1) nebst der Anweisung an die Zollämter wegen seiner Anwendung, die Solin g (3) N21 1 0) Grev Leid 1 (1 E aar d x rumänishen Bestimmungen über Erteilung amtliher Auskünfte in l (1) S4: Wi E th 2 (3) realdb i 1 D Siegkreis Zollsachen, das Zollverwaltungsgeseß der Vereinigten Staaten von 2 (3), Mülheim a Rh Stadt 1 (D) a Mülb j ( "Rb v (4) Amerika vom 10. Juni 1890 unter Berücksichtigung der seitherigen Cöln Stadt 1 (H), Cöín 1 (1), Rh b S1 (1), 1 A (1 Aenderungen. Im \tatistishen Teil finden sih Mitteilungen über den SSI Daun 1 (O), Pela 2-0) Bitburg 6 T Wittlich 3 (3) Trier Außenhandel des Australishen Bundes, Argentiniens und Finnlands. Stadt 1 (1), Trier 7 (16), Saarburg 3 D Merzig 9 REN 'Saar- A der Kaiserlihen Konsuln liegen u. a. vor aus Lissabon

15,55

E

15,9 b 15/86 Brandenburg 14,77

14,22 Pommern

_IG L d. bots 125} Laufende NE

Bebeutanlen S Maur! Q aufbeuren, Vcemmingen, OTDUNGEN, 01 5339

Mindelheim, Weißenhorn, S<hwab-| 170N, 21,4 74 mündchen

, | Reutlingen, Aalen, R E

If 2

Go

70

T E L

| |

L L11111 144

Bopfingen, Biberach, Geislingen,

15| Liegniy . Ravensburg, Saulgau, Ulm, Langenau,

16| Oppeln . - Waldsee | 17| Magdeburg . Meßkirch, Pfullendorf, Sto>kach, e 19,00 | 20,20] 915 Sachsen n C ;

lingen Hafer. “1 A An vorbenannten 25 Marktorten . 17,80 | 24,00 | 10 957 Ostpreußen . - - | Tilsit, Insterburg, Goldap, Marge| 72 895] 15,16| 15,45 e L Schleswig

|

®) i i "1906| 16,00 | 22,00 | 5 970 21 Pan s “auiikca T Mai | 17,00 | 22,00 | 12 642 Westpreußen Elbing, Thorn a 4 306] 15,95| 15,64 E E Mea 16,00 | 23/00) 12 662 dani * * | Qudenwalde, Potsdam, Kottbus. . - 2181| 18,02| 18,35 Hannover (23| Lüneburg Män - | 16,60 | 22,00 (12 95 6 iri e [Bente tin, Pycit, Stargard, \ 24| Stade

, | l ommern 0.0. A / L 1 1 1 L Ih 8 i e 7 A S +3 4 E ummelsburg, 15 348] 16,72| 16,50 a E

( 21 oly, Lau Dezember 190 16,00 | 21,00 16 006 Posen Lissa Kootoschin Filehne A U

16,00 | 21,20 17 661 1 l , / 56) i Westfalen

evi " | 16/00 | 21,00 | 16 126 Schneidemühl, Kolmar | | Septbr. 14,60 | 22,00 12 231 August 14,60 22,0010 511 Zuli 17,60 | 24,00 11 319 SFuni 17,00 | 23,00 4 485

27 27 26

28 27| Münster :

28| Minden . 29| Arnsberg. 48 342] 17,15| 16,47 Hefsen-Nafsau M S :

| - 32| Koblenz . Sihleswig-Holst. . | 6 600] 16,50| 17,0 33| Düsseldorf -

Marie « «fs ( 6 1 nnover . - - - | Duderstadt, id» «S | 2 756] 15,40 16,07 Rheinland ({34| Cöln Parlifalen . c H Eo E E | 980] 16,33 17,0 | 35| Trier A Hessen-Nassau - | Limburg * * e x 1dern, Neuß, | b41/° 18/08) 36| Aachen . Ee L Rheinland . - - | Mayen, Kleve, Go Neuß, | 16,00 47 305| 17,77| 17,48 Hohenzollern |37| Sigmaringen : | | aa s ° N P A2 p Shslerpuea, ap Aa 12,00 | 15,00 62 236 | 13,87 Bayern München, Landshut, Straubing, Re ens- | / 892 S R: Westpreußen M ey O 12,60 | 14,50 1955 13,09 burg, Dinkelsbühl, Augsburg, auf-/ | 129 719 18,79| 18, E >09 _** |Pyritz, Stargard, Köslin, Lauenburg 14,00 | 15,20 898 15,26 beuren, Shwabmünen | 276 4 873] 17,66| 17,4 Bayern 441 berpfalz

B, = : G | 2 a j osen osen, Lissa, Krotoschin, Schneidemüyl,| 12,60 | 16,20 8 935 15,14 | Rürttemberg - - Winnenden, Reutlingen, Rottweil, ae "ebl, aue MOD

Kolmar, Bromberg , A idenheim, Giengen, B , Shlesien .. - - Ohlau, Strie Glogau, Maa 13,00 | 15,60 34 206 14,23 ae eiti Hiberacd, Ehingen, 73 719) 17,87) 178 45 Prin Schleswig-Holst. Marne L 12,10 | 13,00 7 430 12,28 Laupheim, Ravensburg, Riedlingen, 46| Bauten

2 780 16 33 Saulgau, Ulm, Langenau, Waldsee 47| Dresden j Westfalen . . - - O. aa o S 12,00 12,00 ( s 100 fullendorf, Stod>ah, Ueberlingen, 2 aus 35| 17,8 1 ; erga u Diaver, Geldern, Saarlouis. . « - 1220 p 1E 16, P Offenburg, Rastatt | 3 262] 17, 7; Sawhsen t Ca s. S . . . . . . . . . . 1 | 1 q Württemberg - - Menltna : Mes Bopfingen, E 14,40 19,40 2640| 17,43 E o, || Rosto, E S 43 741| 17,42| 169 ei E E ingen, | Ó Ï c A . . Me>lenburg- A 14,00 | 16,004 5 678 15,91 Es | Neubrandenburg, Friedland. « - - 42 246) 17,60 177 Württemberg | 52 Schwarzwaldkrels .

Schwerin | j S&warzbur ; 1176| 1 J 53| Jagstkreis 9 - o 0 8,09 189° . . Medlenburg- Neubrandenburg - « « e e o o 13,00 | 13,00} 700 9 100 15,00 S berbhausen Arnstadt 0 70A 17,80| 170 5 A 16,00 | 17,00 35 582 16,57 | Elsaß-Lothringen | Altkir, Mülhausen, Saargemünd ._- 52 7024 17,80 2 56 Freibur /

27 27 27 28 26 26

Goldberg, Hirschberg, Hoyerswerda,

. I Namslau, Ohlau, Strehlen, tBmerda| Oppeln, Ratibor, Neustadt, Neiße

T T T T

00

114 FHLT L144 E Prt 4 5

C E E E E R

FLELLELIELLLLT 444

_wtotrtowB | ew

L d

| l

| | |

o D DO S A O

| | | | |

| | —_ bof GIDOLI Ss

TLELI T C T T E141 FHA L 6 O

ILLL

bo | mitototoen

B

L

Streliß

Glsaß-Lothringen A L A 7 | n 1 m Rei | An vorbenannten 86 Marktorten « 564 048] 17,42 57| Karlsrube .

Im Reih. . - - | An vorbenannter M s 1dos 1200| 1940 3 068) 129 207 ün s 88 Marktorten®) im Zuni 1906 639 59) 178 : 5s Dtannbeim

61 , Mai 12,30 | 22,15 | 14 675] 214 266 14,60 E Mai Ó 67 6s

68 , April 12,00 | 24,00 | 20 193] 8317 098 M 50 E - D N 162 Hessen 80 Lperdesen

15,39 97 februar Z 987 651 f

15,67 96 U 1181 163

15,83 95 Dezember 1905 1 396 891

16,28 101 November , 1459 726

15,35 96 Oktober , 994 214

14,15 93

9/60 | 18,40 | 33 6721 476 430 September , 966 324 |

e: S 9/60 | 17,10 120453} 271244 13,26 92 « August r 402 68, Braunschweig H 34 L Juli 11,20 | 19,20 10 690] 144 895 13,65 4 Í Wi L pre pt: 89 Sasen-Meiningen : 40 Juni 10/60 | 19,60 | 8 835] 122 106 13,8 f s Sawsen- (F Ad «o 4 oi6) 06

©) Ab- bezw. Zunahme der Zahl der Marktorte rührt von Veränderungen in der Zufuhr der betreffenden Getreideart her. Gob.-Gotha 72 G otha

L C C. 74| SYwarzhurg" Boftad 75| Schwarzburg-Rudolstadt 76| Walde> : «+ - « + 77) e älterer Linie

78| Reuß jüngerer Linie . 79| Schaumburg-Lippe

30| Lippe t

81| Lübe>.

“A

| ou es | r l O

68 März 12,00 | 22,00 | 24 526 376 099

5,94 L : Ce 59 tan inn 12,00 | 18,50 24 548 377 849 19,5 62| Med>lenburg Schwerin . anuar

15,00 63 Salen-Weimar N J 64| Me>lenburg-Strelih . 65| Oldenburg - « + - Oldenburg 4166| Lübe>. « « « + 67| Birkenfeld . & - -

do | Cr co ! o

64 " | 12/00 | 19,00 | 34 899] %47 018 68 Dezember 1905 | 12,00 | 19,00 | 48 3671 765 754

b M P > O

>

: November 12.00 | 19,00 | 60 212] 980 408 Á Oktober 1140 | 18,60 | 49 543] 760 722

2 adix, Calais, Porto, Birmingham, Malaga, Havre, Montreal, brü>den 4 (4). 86: Grkelenz 3 (4), Heinsberg 1 (1), Geilen- | Cuyaba (Brasilien) und Honolulu. Die genannten Berichte sind au kirchen : (D), FuRS (5), DUD 1 (1), ahen 2 (2), Eupen 3 (1 in Sonderausgaben erschienen.

Tee 5 ( R G N Aichai 3), Bru> 1 (1), Cbersberg l (i / In der gestern abgehaltenen Sißung der Oberschlesischen ti be Stadt bik L O andsberg 1 (1), Miesbach : L), Kohblenkonvention wurde, laut Meldung des „W. T. B.“ aus Le! U) E E M lsheer: L A0 M4 2 (4), Kattowiß, beshlofsen, die Lizenz für das laufende Vierteljahr gegen- fordbeim 1 (1). 41: Amberg 1 (1), Kemnath 1 (1). 42: über der Verhältniszahl um 10% zu erhöhen.

64

p o M D s C5

I T TTS

20 q 0.2L

S T L E ELLEELF F E T

L L L111 F1L111 1

L An s N Laut Meldung des „W. T. B.“ betru i n

E Sat E (1. R R 2 By Canadischen nr f tenen bie VOOBA E Kempten 2 (2), Memmingen 5 (11), Neuburg a. D. 1 (1), Wertingen 1 931 000 Dollars (425 000 Dollars mehr als i. V.).

3 (3). 46: Löbau 1 (1), Kamenz 1 (1). 47: Dresden Stadt 1 Wien, 3, August. (W. T. B.) Auswei3 der Oester - (1), Dresden Altstadt 1 (1). 48: Leipzig 1 (1), Borna 2 (2). reihis<-Ungaris<hen Bank vom 31. Juli (in Kronen). Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 2s. Juli: Notenumlauf / 1802 935 000 (Zun. 102 574 000), Silberkurant 298 960 000 (Abu. 1) An Stelle der Namen der Negierungse- 2c. Bezirke ist die ent- | 2458 000), Goldbarren 1 124 864 000 (Abn. 3 617 000), in Gold zahlk. sprechende lfde. Nr. aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. Wechsel 60 000 000 (unverändert), Portefeuille 543 898 090 (Zun.

E

E T T I FELTT T ELLAA

Î r) raa i | A E