1906 / 183 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4) Glasversiherung, 5) Sturmschadenversiherung, 6) Wasserschadenve: sicherung, 7) Pferde- und Fahr- zeug 1nfallshadenve:fiherung, 8) Maschinenschaden- versiberung, 9) Versicherung gegen Schaden an Kun st-, Liebhaber- und ähnlichen Wertgegenftänden.

Den 30. Juli 1906.

Landrichter Hutt.

Tilsit. [37335]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nummer 599 das Erlöschen der Firma S. Bern- stein, Tilfit eingetragen.

Tilfit, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 6.

Terdingen. Befanntmachung. [37336]

In unser Handelsregister B Nr. 10 ift bei den Chemischen Fabriken vorm. Weiler ter Meer zu Uerdingen heute eingetragen worden :

Die Prokura des Kaufmanns Heinrih Schaller zu Verdingen ift erloschen.

Uerdingen, den 1. August 1906.

Königl. Amtsgericht. Warin, MeckIb. [36581]

Zum hiesigen Handelsregister ist das Erlöschen der Firma Hans Specht eingetragen.

Warin, den 28. Juli 1906.

Großherzoglihes Amtsgericht. Wetzlar. [37337]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 12 ist heute bei der Firma Deutsche Radiatoren Verkaufs- stelle, Gesellschaft mit beschr. Haftung in Westlar eingetragen worden, daß den Kaufleuten Christian Rosenkranz und Arthur Hedtstück, beide in Witlar, Prokura erteilt ist, dergestalt, daß beide in M befugt sind, die Gesellschaft zu ver- reten.

Westlar, den 23. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Befanntmachung. [37342]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 1006 wurde heute die ofene Handels3gesellshaft in Firma : „Wiesbadeuer Bettfederu Fabrik, Gebrüder Lußheimer, Wiesbaden“ und als persönlich haf- tende Gesellshafter Fabrikant Moriß Lußheimer und Fabrikant Julius Lußheimer zu Wiesbaden ein- getragen.

Wiesbaden, den 4. Juli 1906.

Kal. Amtsgericht. Abt. 12. Wiesbaden. Befanntmagung. [37339]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 902 is bei der Firma Best & Co Biebrich heute eingetragen worden: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Wiesbaden, den 7. Juli 1906.

Königl. Amtsgeribt. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung. Handelsregister A Nr. 606.

Die in unserem Handelsregister eingetragene Firma Wiesbadener Bettfedern Fabrik Wolfsohn und Lußheimer zu Wiesbaden ist am 9. Juli 1906 aufgelöst worden.

Der Kaufmann und Rendant Benedict Strauß zu Wiesbaden ift Liquidator.

Wiesbaden, den 9. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12. Wiesbaden. [37340] Oeffentliche Bekanutmachunug.

In unser Handelsregister A Nr. 1007 ist heute die Firma „Georg Stilke“ mit dem Sitze in Berlin und einer Zweigniederlaffung in ies- baden eingetragen worden. Inhaber is der Verlagsbuchhändler Friedrih Wilhelm Georg Her- mann Stilfe zu Schöneberg bei Berlin. i

Wiesbaden, den 13. Juli 1906. :

Königliches Amtsgericht. Abt. 124 * Wiesbaden. [37338] Oeffentliche Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1009 eine offene Handels8gesellshaft unter Firma Technisches Bureau Schierstein a. Rh. Scherer «& Hahn mit dem Siß in Schierstein und als persönlih haftende Gesellshafter Kaufmann August Scherer zu Shierstein und Ingenieur Alfred Hahn zu Eltville eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1906 begonnen.

Wiesbaden, 13. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 12. Worms. Bekanntmachung. 37100]

In unser Handelsregister wurde heute Hei der Firma „August Anton Eller vormals L. Börfig in Worms“ eingetragen :

T Kaufmann Peter Gibs in Worms ist Prokura erteilt.

Worms, den 31. Juli 1906.

Großh. Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Zieber, Kr. Gelnhausen. [36306]

Im Senossenschaftsregister des unterieihneten Ge- rits ist bei der Lohrhauptener Seflügel-Zucht- und Weriwerinmgtgenofenhat für feinftes Tofelgeflügel (Mecheluer Kuckuckssperber), eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Lohrhaupteun folgende Eintragung bewirkt worden : 7

Nummer der Genoffenschaft : 5.

Sp. 1: Nr. 2.

Sp. 6: d. Für die Bekanntmachuagen tritt an Stelle der Zeitung „Nutßgeflügelzucht in Groß- Lichterfelde“ die Zeitung „Landwirtschaftlihes Ge- nossznscaftsblatt“ in Neuwied a. Nh.

Sp. 9: Der Beschluß der Generalversammlung befindet sich Blatt 27 der Registerakten.

Bieber, den 23. Juli 1936. -

Königliches Amtsgericht. EBischosswerda, Sachsen. [37343]

Auf Blatt 12 des Genofsenschaftsregisters für das unterzeihnete Amtsgericht ist heute die

Landwirzrtschaftlihe Bezugs- und Absagtz- genofseuschaft Bischofswerda und Umgegend eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen worden. i

Die Genossenschaft hat ihren Siß in Bischofs-

werda. F . ift vom 28. Mai 1906 datiert.

[37341]

Li t4

Das Statut Gegenstand des Unternehmens ift, mittels gemein- schaftlichen Geschäftsbetriebes die Wirtschaft der Mit- glieder dadur zu fôrdern, daß denselben

1) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Land- wirtschaft, welche die Genossenschaft im großen be-

zieht, unter Garantie für den vollen Gehalt an deren wertbestimmenden Bestandteilen, im kleinen ab- gelassen werden,

2) ihre landwirtschaftlihen Erzeugnisse abgenommen und gemeinschaftlich verkauft werden.

Alle von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen durch die Ge- nossenschaftlihen Miiteilungen des Verbandes der landwirtschaftlihen Genossenshaften im Königreiche Satsen in der Form, daß fie mit ter Genofsen- \chaftsfirma und dem Namen zweier Vorstands- mitglieder oder, sofern die Bekanntmahung vom Aufsihtêrat ausçceht, mit dem Namen des Vor» sitzenden des Aufsichtsrats unterzeichnet werden.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli des einen bis zum 30. Juni des anderen Jahres. Lp

Die Haftsumme jedes Genofsen beträgt zwet- bundertfünfzig Mark.

Die höchste Zabl der Geschäftsanteile, auf die ein Genosse sich beteiligen kann, beträgt zwanzig.

Mitglieder des Vorstandes sind der Ritterguts- pahter Ernst Querner in Pußtkau, der Kaufmann Alfred Böhme in Bischofswerda, der Ritterguts, pater Bernhard Schuhknecht in Großharthau, der Rittergutsbesiger Max Schulze in Poitschapplit.

Die Willenserklärungen und Zeihnungen des Bor- standes für die Genossenschaft erfolgen in der Weise, daß zwei Mitglieder des Vorstandes der Firma der Genossenschaft ihre Namen hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des unterzeichneten Amtsgerichts jedem gestattet.

Bischofêwerda, am 26. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [37344] Bei der im hiesigen Genossenschaftsregister Band 1 Seite 140 eingetragenen Firma: Conservenfabrik des Spargel- und Semüsebau- _ Vereins Braunschweig E. G. m. b. H. ist beute vermerkt, daß für die Dauer vom 1. bis 28. August d. Is. an Stelle des während dieser Zeit behinderten Vorstandsmitgliedes, Rentners Karl Schmidt hierselbst durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 27. Juli d. Js. der Landwirt Karl Löhr hier- selbst in den Vorstand gewählt ift. Braunschweig, den 1. August 1906. Derzogtidles Amtsgeriht. Abt. 24. (Unterschrift.)

Colmar, Els. Bekanntmachung. [37345] Fn Band II1l des Genofsenschaftsregisters ift unter Nr. 65 Dampfmolkereigenofseuschaft Diebolsheim eingetragen worden: _ An Stelle des ausgeschiedenen Josef Frey, Pfarrer in Diebolsheim, ift der Ackerer Karl Meyer in Friesenheim in den Vorstand gewählt worden. Colmar, den 27. Juli 1906. Ksl. Amtsgericht.

Dortmund. - L [37346]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem „Konsumverein Gut Glück, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Affeln und Umgegend heute folgendes eingetragen :

Die Vorstandsmitglieder Braße und Neuhaus find aus dem Vorstande ausgeschieden. Zu weiteren Vorstandsmitgliedern sind gewählt Emil Brücher und August Haumann.

Dortmund, den 26. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Ellrich. [37372]

Im Genossenschafisregister ist unter Nr. 12 bei dem landwirtschaftlichen Ein- und Verkaufê- verein Woffleben, eingetragene Genofsen- schaft mit beschränkter Daftpfliht in Woff- leben heute eingetragen: An Stelle des Wilhelm Schmidt i} der Gutsbesißer Friedrich Henze in Woffleben in den Vorstand gewählt, das ausge- schiedene Vorstandsmitglied Friedri Kühne in Hörningen ist wiedergewählt.

Ellrich, den 27. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Gütersloh. [37347]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 die durch Statut vom 27. Juni 1906 er- rihtete Genofsenshaft unter der Firma : „Verwer- tungs-Genofsenschaft für feinstes Tafelgeflügel des Kreises Wiedenbrück, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Gütersloh“ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: eine in genossenshaftliher Weise betriebene Nutzgeflügelzuht feinen Tafelgeflügels und die denkbar höchste Verwertung deéselben in einem nah fkfaufmännischen Grundsätzen geleiteten Geschäfts- betrieb. Die Haftsumme betragt 20 Æ für jeden Ge- \chäftsanteil. Die Höchstzahl der Geschäftsanteile beträgt 50. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Weber- meister Wilbelm Schulte zu Sundern und Landwirt Bernhard Künnepeter zu Sundern. Die Bekannt- machungen erfolgen durh die „Landwirtschaftliche Geflügelzeitung“, Berlin. Bei Eingehen dieser Zeitung oder Verweigerung von Aufnahmen seitens derselben, tritt die Gütersloher Zeitung an deren Stelle. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Mitglieder. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dierststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gütersloh, den 30. Juli 1906.

Könialiches Amtsgericht.

Insterburg. Befanntmachung. [37348]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bet Nr. 8 (Norkittener Darlehuskafsen - Verein) eingetragen: Die Besißer Wagner und Klein und Tischlermeister Fuhs sind aus dem Vorstand aus- getreten und an ihre Stelle sind: Pfarrer John, Tischlermeister Eduard Zilius und Besiger August Borowy gewählt.

Infterburg, den 25. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Befauutmahung. [37349]

Fn unser Geuossenschaftsregister Band T Nr. 8 ist beute bei dem Kousumverein für Halver und Umgegend, ciugetragene Geuossenschaft mit beschränkter Saftpflicht, zu Halver, eingetragen :

Der Bügeleisenschmied Otto Voß zu Langenscheid bei Halver ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Schmied Karl Schröder zu Halver gewäblt.

Lüdenscheid, den 27. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Mogilno. Befanutmachung. [37350]

Im Genossenschaftregister ist bei der unter Nr. 14 eingetragenen „Mühle Kawka, eingetrageuen

Genossenschaft mit beshräukter Haftpflicht in Kawka““ eingetragen worden : N

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Rittergutébesizers Emil Matthes ist der Kassen- führer Felix Schulze zu Kawka in den Vorstand ge- wählt worden.

Mogiluo, den 27. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Mogilno. SBefanutmachung. [37351]

Im Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen „BreunereigenofsenshaftMogiluo, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ eingetragen worden :

An Stelle des nach Roschanno verzogenen Vor- stand8mitgliedes Rudolf Mühlbradt ift der Grund- besißer Albert Plagens aus Wiecanowo in den Vor- stand gewählt worden.

Z Mogilno, den 27. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Mosbach, Baden. [37352]

In das Genossenschaftsregister Bd. T wurde unter O.-Z. 20 eingetragen: Landwirtschaftlicher Be- zugs- und Absatzverein Obrigheim, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Obrigheim. Gegenstand des Unter- nebmens: Gemeinschaftliher Einkauf von Verbrauhs- stoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs und gemeinshaftliher Verkauf landwirt- s{aftliher Erzeugnisse. Vorstand: Heinrih Ernft, Direktor, Philipp Eicher Philipp Sohn, Rechner, Karl Ludwig Mor Stellvertreter des Direktors, alle Landwirte in Öbrigheim. Statut vom 1. Juli 1906. Die Bekanntmachungen erfolgen im Wochenblatt des landwirtschaftlihen Vereins im l debr Baden unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern. Die Willenserklärung und io für die Genossenschaft erfolgt durch 2 Vor-

andsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem

zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Mosbach, 30. Juli 1906. Gr. Amtsgericht.

Neustadt, Main-Weserb. [37353]

In unserem Genossenschaftsregister ift bei der Ge- nofsenshaft Momberger Spar- und Darlehus- kafsenverein, Siz Momberg, in Spalte 4 fol- gendes eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Peter Josef Leher von Momberg ist der Ackermann Milbelm Mohr in Momberg zum Vorstandsmitglied gewählt worden, eingetragen am 1. August 1906.

Neuftadt, Maiuweserbahu, am 1. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

PasSau. Bekauntmachung. [37355]

In das Genossenschaftsregister wurde heute beim Darlehenskafseuverein Dorfbach e. G. m. u. H. in Dorfbach folgendes eingetragen :

Für den ausgeschiedenen Sebastian Moser, Oekonom in Wegbof wurde der Gütler Ignaß Maiereder in Dorfbach als Vorstandsmitglied gewählt.

Vorsteher ift : Josef Eggerer, Bräuer in Dorfbach, dessen Stellvertreter: Josef Erbesdobler, Oekonom in Steinbach.

Paffau, den 31. Juli 1906.

K. Amtsgericht Paffau, Registergericht.

StoIzZenau. dg,

In das hiesige Genosserschaftsregister ist beute be der Firma: Spar- und Creditbank zu Stolzenau a/W. e. G. m. beshr. H. mit dem Sitze in Stolzenau a. W. eingetragen:

Der Sattlermeister August Kuhls in Stolzenau ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Kaufmann Willy Feusahrens in Stolzenau getreten.

Stolzeuau, den 17. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. I.

Vilbel. Bekanntmachung. [37359]

Fn den Vorstand der Spar- und Leihkafse e. G. mit unbeschränkter Haftpflicht zu Nieder- Eschbach wurde an Stelle des verstorbenen Vor- stand8mitglieds Philipy Herzberger Wilhelm Dickhardt zu Niedereshbah gewählt.

Vilbel, den 31. Juli 1906.

Großhberzoglih Hess. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Fürth, Bayern. [36991] Musterregistereinträge.

1) Johaun Koller, Schablouenfabrikant in Fürth, 50 Muster Schablonen zur Zimmermalerei,

esh.-Nr. 393 —395, 452—455, 458—475, 685 bis 690, 720—738, ofen, Geschmacksmuster für Flächen- erzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am Je E 0s, Vormittags 10 Uhr, Musterregister

E: :

2) Paul Weghorn, Kaufmaun in Fürth, 90 Muster aus Hartholz zu verfertigender Vorplaßz- spiegel, Gesch.-Nrn. 1610—1629, offen, Geschmacks- muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1906, Nachmittags 4 Uhr, A 20 r.

ßBeorg Krehn, otograph in Fürth, 1 Muster für Diplome zu Hundeausitellungen, Rande Nr. 100, offen, Geschmacksmustec für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr, Musterregister Nr. 1190.

Fürth, den 1. August 1906.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Höchst, Main. [37206]

Fn das Musterregister ift eingetragen :

Möbelfabrikant Wilhelm Seift in Höchst a. M., tin versiegeltes Paket mit 17 Mustern für Schlafzimmermöbel, Fabriknummern 944 bis inkl. 953, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Juli 1906, Vorm. 9 Uhr 45 Minuten.

Höchst a. M., den 30. Juli 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. 6. Hohenstein-Ernstthal. [36985] Fm Musterregister ist eingetragen worden:

4ST A, 481/1B, 481/10, 481/1D, Wl!LE

481/2 A, 481/2B, - 481/2C, 481/2D, 481/2E;

481/10A, 481/10 B, 481/10 C, 481/10 D, 481/10 F,

482/A, 483/C, Flächenmuster, Schußfrift 3 Jahre,

angemeldet am 10. Juli 1906, Nahm. $4 Uhr.

Nr. 301. Firma J. G. Böttger in Hohen- stein-Ernusftthal, 1 ver|chlossenes Paket mit 9 Mustern zu Bett- und Tischdecken, Schneidzeugen, Ueber- gardinen und Portieren, Geschäftsnummern 1410, 1420, 1423, 1425 bis 1430, Flähenmuster, Sußfrist 2 Ee angemeldet am 23. Juli 1906, Nachmittags

X. Hoheustein-Ernfstthal, am 1. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. ( 36992] Fn das Musterregister ist eingetragen :

Firma Fabrik chemischer Metallbearbeitung Max R. Wieland in Neu-Ulm, 1) 2 Muster für Firmenschilder zur Anbringung an Fahrrädern und sonstigen Maschinen, Fabriknummern 207 und 273/74, je nebst einem Exemplar mit fertiggestellter Schrift zur Veranschaulihung; 2) 3 Muster für Druckfplatten verschiedener Größe mit eingravierter Zeichnung „Adler mit aufgehender Sonne“ und mit eingraviertex Etagenbeieihnung (an deren Stelle au der Name der Hausbewohner eingraviert werden kann) für elektr. Hausklingelleitungen, Fabriknummern 278, 279 u. 280, ad 1 u. 2 offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1906, Vormittags 8} Uhr.

Memmingen, den 7. Juli 1906.

Kal. Amtsgericht.

Memmingen. 36993] In das Musterregister ist eingetragen :

Alois Eberweiu, Photograph in Neu-Ulm : 1 Photographie-Umrahmung mit der Ueberschrift „Zur Erinnerung an meine Dienstzeit“, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 54, Shuß- frist 3 Jahre. Angemeldet am 23. Juli 1906, Nach- mittags 3 Uhr.

Memmingen, 23. Juli 1906.

Kal. Amtsgericht.

Naumburg, Saale. [36336] In das Musterregister ist unter Nr. 28 eingetragen : Neferendar Karl Lindemaun in Naumburg

a. S., eine durch Zuckerguß in farbiger Zeichnung

auf Honigkuchen herzustellende Dekoration in Form

der Achselklappen des deutschen Heeres in den Ab- zeichen der einzelnen Regimenter und selbständigen kleineren Abteilungen aller Waffengattungen, ofen,

Flächenmuster, E t drei Jahre, angemeldet

am 21. Juli 1906, Mittags 12 Uhr, ohne Fabrik-

nummer.

Naumburg a. S., den 23. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Nürnberg. : [36986]

ia das Musterregifter sind eingetragen worden unter :

Nr. 3175. Kaugtz, Peter, Techuiker in Nürn- berg, 1 Muster einer Schürze, G.-Nr. 1907, ver- siegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 2. Juli 1906, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 3176. Woifrum «& Hauptmaun, Firma

in Nürnberg, 1 Muster cines Plakats, Serie

7401, 18 Muster von Luxuspostkarten Serie 7429,

7430, 7435, 7 Muster von Porzellandekoren, Serie

452, 468, 470, 472, 473, 475 und 482, 3 Muster

von Bucbdecken, Serie 7432, versiegelt ;

Nr. 3177. Dieselbe Firma, 14 Muster von Tischkarten, Nrn. 7336, 7381—83, 7397, 1 Muster eines Plakats, Nr. 7402, 30 Muster von Luxutpost- karten, Ntn. 7405—7411, 7414, 7415 und 7419, 1 Muster eines Preislistenum|chlags, Nr. 7416/7417, 4 Muster von Reklamepostkarten, Nr. 7434, ofen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Juli 1906, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 3178. F. Ad. Richter & Cie., Firma in Nürnberg, 2 Muster von Lebkuchendosen, G.-Nr. 1413 a b, Muster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 3179 Spear, Ralph, Kaufmann in Nüruberg, 3 Muster von Spielwarenumhbüllungen, G.-Nrn. 7, 8 und 9, 5 Muster von Etiketten, G.-Nrn. 1 a, b, d, e, h, 7 Muster von Karten, G.-Nren. 1/c/ 1 10/2, 10/8, L LN2, 1/05, 1/f/4, Flächenmuster, 1 Muster eines Nundstiftes mit Maß, G.-Nr. 1 g, Muster für plaftische Er- zeugnisse, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Iuli 1906, Nachmittags 44 Uhr.

Nr. 3180. BValnea Aktiengesellschaft für Reiseandeuken «& Fotochrombilder - Fabrik, Firma in Nüruberg, 3 Muster von Breloques und 1 Muster eines Löffels, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, verfiegelt, angemeldet am 11. Juli 1906, Nachmittags 33 Uhr.

Nr. 3181. F. Eyring, Firma in Nürnberg, 1 Muster eines Zinndeckels, Muster für plastische Erzeugnisse, offen, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1906, Nachmittags 3+ Uhr.

Nr. 3182. Nürnberger Metall- und Lackier- waarenfabrik vorm. ebrüder Bing, Aktien- gesellschaft in Nüruberg, 4 Muster von Tee- maschinen, G.-Nrn. 17476—17479, Muster für plastishe Erzeugnisse, versiegelt, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 13. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 3183. E. Nifter, Firma in Nüruberg, 1 Muster einer Postkarte, G.-Nr. 11 322, Flächen- muster, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1906, Nachmittags 43 Uhr.

Nr. 3184. Hörmann, Johann, Zinngießerei- befißer in Nürnberg, 2 Muster von Bierglas- deckeln, 2 Muster von Tellern mit Ansichten, Muster für plastishe Erzeugnisse, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Nahmittags 4} Uhr. Nr. 3185. Georg Geier « Garfe, Firma in Nürnberg, 7 Muster von Postkarten, G.-Nrn. 24 bis 30, Flächenmuster, offen, N 3 Jahre, age tee am 28. Juli 1906, Nachmittags $3 Uhr.

r. 3186. Georg Haeberlein, Firma in Nürnu- berg, 1 Muster eines Anhängers (Nürnberger

Schere), offen, Muster für plastische Erzeugnifse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Juli 1906,

Nachmittags 5 Uhr.

Nürnberg, 31. Juli 1906.

K. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur:

Nr. 300. Firma Joh. Alb. Winkler in Hoheu- ftein-Ernftthal, 1 vershlossenes Paket mit 33 Mustern ? zu nahtlosen Socken, Gescäftênummern 470/299, { 470/300, 470/331, 470 357, 470/402, 470/454, 470/455, 470/470, 470/425, 470/426, 470/427, ! 470/429, 470/430, 470/431, 470/432, 470/433,

Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (I. V. : Heidri ch) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag®- Anstalt Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 32.

V 83.

E ————_—_— --———————. Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handel9-, Püterrechts- Vereins-, Ge nkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der Gi enbahnen enthalten

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

| Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Sonnabend, den 4. August

Zentral-Handelsregister

Das U urs die Kdniglià für das Deutsche Reih kann dur alle Postanftalten, in Berlin ü g

Selbstabholer auch durch die Kön Staatsanzeigers, S8W. Wilhelmstraße 32,

Musterregister.

Radeberg. : , [36981]

In das Musterregister ift eingetragen:

Ir. 108. Firma W. Wagenkuneccht in NRade- berg, ein versiegeltes Pak-:t mit 25 Stück Muster- abihnitten von Vokosläufern, Fabriknummer 236 bis 240, 244 a, 244b, 244c, 245 a, 245b, 246 a, 246b, 946 c, 248 a, 248 b, 248c, 249, 247 a, 247b, 339, 340, 341, 342, 345, 416, und 13 Stück# Zeichnungen úr Kokoëmatten, Fabrikaummern 03, 00, L108, 1104, 1105, 1105 a, 1105 b, 1105 c, 11054, 1105 e, 1106, 1200, 1201, 1202, erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, 9. Juli 1906, Nachmittags 6 [14 Z

Nr. 109. Aktiengesellschaft Sächfische *Glas- fabrik in Radeberg, ein verschlossenes Kuvert mit

eihnungen für gepreßte dur Druck hergestellte

iergläser in 8 Mustern und verschiedenen Kafsons und Größen, Fabriknummern 427 bis 434, ‘Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 17. Juli 1905, Vormittags 312 Uhr.

Nadeberg, am 31. Juli 1306.

Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Vogtl. - [37207] In das hiesige Musterregifter ift eingetragen worden : y Nr 325. Hensel & Löschuer in Reicheubath, ein offenes Paket, enthaltend 50 Musterabschnitte baumwollener Luststikereien (Einsäße, Spißgen, lains, Medaillons 2c.) für Damen- und Kinder- onfeftion, Dessirnummern 2136, 2137, 2163—2174, 9176—2181, 2184, 2192, 2194—2200, 2201—2215, 9996—2231, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. Juli 1906, Nachmittags 2s Uhr. r. 326. Hensel & Löschuner in Reichenbach, ein offfenes Paket, enthaltend 12 Musterabschnitte baumwollener bestickter Tüllstoffe sowie 38 Muster- abshnitte kaumwollener Luftstickereien (Ginsäte, Spigzez, Gallons, Plains, Medaillons usr.) für Damen- und Kinderkonfektion, Dessinnummern 5423, 5434, 2129, 2146, 2151, 2232—2298, 2260—2266 und 2269, Flächenerzeugnisse, Shußfcist drei Iabre, angemeldet am 31. Jult 1906, Vormittags #12 Uhr. Reicheubach, am 31. Zuli 1906. Königlich/ Sächsishes Amtsgericht.

Reuneburg. [36976]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 66. Ronneburger Kammgarnuweberei Feen Bör æ& Becker Aktiengesellschaft in

ouneburg, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 20 Muster für Kleiderstoffe, Flähenerzeugnisse, Ge- \häftsnummern 25921, 25922, 25923, 25924, 25925, 925926, 25927, 25928, 25931, 25932, 25933, 25936, 25937, 25941, 25942, 25943, 25944, 25945, 25946, 25947, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags 12 Uhr.

Nr. 67. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, entbaltend 19 Muster für Kleiderstoffe, Fläcben- erzeugnisse, Geschäftsnummern 259951, 25952, 25953, 25954, 25955, 25956, 29957, 25958, 25959, 25960, 25961, 25962, 25966, 25967, 25968, 25969, 25970, 25971, 25972, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags 12 Ubr.

Nr. 68. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 15 Muster für Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnifse, Geschäftsnummern 25976, 25977, 25978, 25979, 25980, 25981, 25982, 25983, 25984, 25935, 25986, 25996, 25997, 25998, 25999, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags

12 Ubr. Dieselbe, ein versiegelter UmsWhlag,

Nr. 69. enthaltend 23 Muster für Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnifse, Beshäftènummern 26001, 26002, 26093, 26004, 26005, 26006, 26007, 26098, 28099, 26010, 26011, 26012, 26013, 26014, 26015, 26016, - 26017, 26018, 26021, 26022, 26923, 26024, 26025, Schuße uk Fahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags

Nr. 70. Dieselbe, ein verfiegelter Umschlag, entkaltend 24 Muster für Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 26031, 26032, 26033, 26034, 26035, 26036, 26938, 26939, 26040, 26041, 26042, 26043, 26044, 26046, 26047, 26048, 26049, 26050, 26051, 26052, 26053, 26054, 26055, 26056, Schußfcist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1908, Mittags 12 Ubr.

Nr. 71. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 25 Muster für Kleiderstoffe, Fiächenerzeug- nisse, Geshäfi snummern 26058, 26059, 26060, 26061, 26062, 26063, 26064, 26065, 26066, 26967, 26068, 26069, 26070, 26071, 26072, 26073, 26076, 26077, 26078, 26079, 26089, 26081, 26082, 26083, 26084, Shußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags 12 Uhr. :

Ne. 72. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 22 Muster für Kleiderstoffe, Flächen- erzeugnisse, Geshäftsaummern 26086, 26087, 26088, 26039, 26090, 26091, 26092, 26093, 28094, 26095, 26096, 26097, 26098, 26099, 26100, 26101, 26104, 26105, 26106, 26107, 26108, 261C9, Schubfrist ia nee angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags

r

Nr. 73, Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 24 - Muster für Kleiderstoffe, Flächen- erzeuanisse, GesGäftsnummern 26111, 26112, 26113, 26114, 26115, 26116, 26117, 26121, 26122, 26123, 26124, 26125, 26126, 26127, 26128, 96129, 26130, 26131, 26132, 26133, 26138, 26143, 26144, 26145,

ubfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags 12 Uhr.

Nr. 74. Dieselbe, ein versiegelter Ums@hlag,

enthaltend 25 Muster für Kleiderstoffe, Flächen-

| 23485 F,

liche Expedition des Deutschen Reihsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

| erzeugnisse, Geshäftsnummern 26161, 26162, 26164,

26167, 26171, 26178, 26179, 26189, 26181, 26182, 96183, 26184, 26185, 26186, 26187, 25192, 26198, 26197, 26198, 26199, 26203, 26204, 26205, 26206, 26207, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Mittags 12 Uhr.

Nr. 75. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 25 Muster für Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nifse, Geschäftsnummern 26208. 26210, 26212, 26213, 26214, 26215, 26216, 26221, 26222, 26223, 26224, 26225, 26226, 26227, 26228, 26229, 26232, 26233, 26234, 26235, 26236, 26237, 26238, 26239,

2 | 26240, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 14. Juli Muster fir der | 1906, Mittags 12 Uhr.

Nr. 76. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 15 Muster für Kleiderstoffe, Flächenerzeug- nisse, Geschäftênummern 26241, 26242, 26241, 26246, 26247, 26248, 26249, 26250, 26253, 26254, 96257, 26262, 26264, 26265, 26281, Sußfrift 2 Fahre, angemeldet am 14. Juli 1908, Mittags 12 Uhr.

Ronneburg, den 1. August 1906.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [36998]

In unser Musterregister wurde eingetragen:

a. Ficma „Hermann Shött“, Aktiengesell- schaft in Rheydt, ein versiegeltes Paketchen, ent- haltend 50 Muster Zigarrenkisthenausftattungen, Caureaumen 6909 C, 6910 C, 7088 C, 7099 C, 99721 F, 22881 F, 22882 F, 23139 F, 23140F, 93141 F, 23142 F, 23235 F, 23236 F, 23238 F, 93969 F, 23270 F, 23271 F, 23272 F, 23301 F, 93302 F, 23304 F, 23347 F, 23366 F, 23367 F, 93438 F, 23439 F, 23441 F, 23483 F, 23484 F, 23486 F, 23487 F, 23488 F, 23489 F, 23541 F, 23542 F, 23543 F, 23560 F, 923561 F, 23562 F, 23563 F, 23572 F, 23573 F 93592 F, 23593 F, 23594 F, 23596 F, 23622 F, 93623 F, Flächenerzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. Juli 1906, Vormittags 9,15 Ußr.

b. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paketchen, enthaltend 50 Muster Zigarrenkisthenausftattungen, Fabriknummern 23624F, 23625 F, 23630 F, 23631 F, 93633 F, 22673 F, 11196, 1121 G, 1132G, 1146 G, 1149 G, 2692, 2697, 2698, 2769, 2807, 2808, 2809, 9810, 2811, 2812, 2880, 2886, 2890, 2909, 2923, 6814 C, 6815 C, 6819 C, 6820 C, 6821 C, 6829 C; 6847 C, 6866 C, 14818 a, 14827 a, 14829 a, 6614, 6628, 6633, 989, 990, 991, 993, 994, 999, 996, 1005, 1006, 1007, FSlägenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli, Vorm. 9,15 Uhr.

2. Dieselbe Firma, ein versiegelt-s Paketchen, enthaltend 13 Muster Zigarren kisthenaustattungen und divecser Etiketten. Fabriknummern 9867 E, 5875 E, 5881 E, 5882 E, 1008 1009, 1010, 1011, 1012, 1014, 10159, 1016, 1017, Flächenerzeugni})z, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am 4. Juli 1906, Vorm. 9,15 Uhr.

Nheydt, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Sobernheim. [37205]? In das Musterregister ist eingetragen worden : Bei Nr. 7: Die Firma Fr. Melsbach in

Sobernheim bat für die unter Nr. 7 eirgetracenen

Muster die Ve:längerung der Schußfrift um weitere

12 Iabre angemeldet. | Sobernheim, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

23490 F,

Solingen. i: [36997] In unser Musterregister ist folgendes cingetragen: Nr. 2790. Firma Pet. Dau. Krebs in So0o-

lingen, Umschlag mit 1 Modell für Scheide aus

Leder oder anderem beliebigen Material, die

Scheide verziert mit Abbildungen von Menschen,

Tieren, Landschaften 2c., hergestellt auf beliebigem

Wege, mit oder ohne Einfassurg, in allen Größen,

ften rund, eckiz, oval, in Herz- oder Wayppen-

orm 2e., Befestigung der Abbildungen auf den

Seiden in jeder Art, versiegelt, Modell für

vlastisHe Erzeugnisse, Fabriknummer 24, Schußfrift

3 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1908, Vormittags

11 Uhr 30 Minuten. Nr. 2791. Firma Carl Schmidt Sohn in

Wald, Ums{lag mit 2 Modellen für Taschenmefser-

erle in allen Fafsons mit zusammengeseßter Perlmutt-,

Elfenbein- u. Schildpattbeschalung, sowohl echt als

auch imitiert, verfiegelt, Modell für an aSe Er-

zeugnisse, Fabriknummern 4029 und 4030, 4

frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Iult 1906, Nach-

mittags 4 Uhr 55 Minuten. 6 Nr. 2792. Firma Daniel Peres in Solingen, aket mit 1 Muster für Schere mit plastischer rägung, versiegelt, Muster für plastische Erzeugniffe, abriknummer 6714, Sthußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 12. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2793. Fabrikant Walter Koh in So- lingen, Paket mit 1 Modell für Küchenbrett mit Küchengeräten und 2 oder mehreren Behältern mit oder ohne Abflußkranen für beliebige Flüssigkeiten, in allen Ausführungen (Emaille, Porzellan, Metall 2c.), ofen, Modell für plastische Grzeugnifse, Fabrif- nummer 1442, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 37 Minuten.

Nr. 2794. Firma Carl Galle in Solingen, Paket mit 2 Mustern für Hefte und Scheiden für ‘Messer, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 8796, 8797, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Juli 1906, Nachmittags 12 Uhr 27 Minuten.

Nr. 2795. irma Bustav Steinigans in Solingen, Ums(&lag mit Abbildungen von 4 Mustern für Rastermefserhefte mit Perlmutterschalen, Neu- silberunterlagen und Zwischenstücken, ofen, Muster

sür

Staatsanzeiger. 1906.

di 05 O N

Bezugspreis Fnsertionspreis für den Raum einer Drudczeile

tür plastise Erzeugnisse, Geschäftsnummern 1, 2, 3, 4, Shuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 45 Vinuten.

Nr. 2796. Firma Paul A. Heukels ia Solingen, Umschlag mit 1 Muster für Taschen- | messer in Form einer Odolflase, mit Beschalung ia allen erdenfliden Materialien und in allen Größen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 11 209, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 94. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr 29 Minuten.

Nr. 2797. Ficma A. Feist & Cie. in So- lingea, Ums{lag mit 9 Mustern und 6 Abbildurgen pon Mustern für Schalen, geprägt, mit fünstleziscen Verzierungen und Formen und in reuer, eigenartiger Ausführung in allen M-tallen, offen, Muster füc | plastishe Sr¡euanifse, Fabriknummern 2762, 27863, 2764, 2765, 2766, 2767, 2608, 2909, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juli 1996, Vormittags 11 Uhr 30 Miouten.

Nr. 2798. Karl Albert Stratmanu, SDelb- gießer in Solingen, Unschlag mit 2 Mustern für Bestecke in allen Größen, Prägungen, Metallen und Metallfärbungen mit Galvanifierungen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnifse, Fabriknummern 100, 104, Sgußfrist 3 Jahre, angemeldet am 926. Juli 1906, Voræittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2799. Firma Franz Shumaun Soha zu Waid, Ums{lag mit Abbildung eines Modells für beliebig geformte Platte oder Shränkchen mit wedender GSierubr und vershiedznen Haken, die in beliebiger Reiberfolge angeordnet werden fônnen und jm Aufhängen von Küchenbedarfsartikeln und Se-

ausgege» ständen dienen, offen, Modell für

laftiihe Erzzugnisse, Geschäftsr.ummer 715, Schuß“ rist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1906, Nac° mittags 12 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 1534: Eruft Joeft, Fabrikant zu Solingen, hat für das unter Nr. 1584 eingetragene Muster für Haarschere die Verlängerung der Schuß- frift auf weitzre fünf Jahre angemeldet am 13. Juli 1906, Vormitt. 11 Uhr 55 Minuten.

Bei Nr. 2386: Ne Joseph Feift zu Solingeu | hat für die unter Nr. 2386 eingetragenen 2 Muster | für Taschenmesser die Verlängerung der Schußfrist | auf weitere fünf Jahre angemeldet am 14. Juli 1906. {

Solingea, den 1. August 1905. |

Königl. Amtsgericht. i

Trier. In das Musterregister ist eingetragen : j Nr. 134 Firma Trierer Druckerei-Sesell- |

schaft, Gesellschaft mit beschräufter Haftung |

in Trier, Umschlag mit Abbildungen von 1 Muster ! für Weinflaschenetikette, ofen Flächenm ister, Fabrik- : nummer 9, Schußfrist 3 Sahre, angemeldet am |

98. Juli 1906, Vorrcittags 11 Uhr 50 Minuten Trier, 31. Juli 1906. |

Königl. Amt3geriht. Abt. 7.

Waldheim.

Fn das Musterregister ift eingetragen worden:

| Julius Baer hier, Blücherplay 6/7.

10 Uhr.

enshafts-, Zeichen-, Vuster- und Börscaregistern, der Urheberrechtseintra srolle, über Waren- nd, erscheint aud tn einem besonderen Blatt unter dem Le u :

das Deutsche Reich. (. 183.

as Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reith erscheint in der Rege) tägli. --- Der eträgt A A 50 4 für das Vierteljahr. inzelne Nummern kosten 20 H.

830 S.

! eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichier Bern-

hard Gräfe hier. Anmeldefrist bis zum 20, August 19068. Wahltermin und Prüfungstermin am 30. August 1906, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 26. August 1906.

Auerbach, den 31. Juli 1906.

Köntgl. Amtsgericht.

Breslau. [37155]

Ueber das Vermögen des KNaufmanus Robert Lippmanu aus Breslau, Reuschestraße 47/43, wird beute, am 31. Juli 1906, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffner. Verwalter: Kausæann Frift zur

i Anmeldung der Konkursforderungen bis einichlteßli

den 15. September 1906. Erfte Gläubigerver- sammlung am 25. August 1906, Vormittags Prüfungstermin am 3. Oktober 1906, Vormittags 10 Ubr, vor dem König- lihen Amtsgericht hierselbst, Mufeumftraße Ir. 9, Zimmer 275 im I1. Stock. Offener Arr-\t mit Anzeigepflicht bis 15. September 1906 einschließlich. Amtsgericht Breslau.

Darkehmen. j [37164]

Ueber das Vermögen des Fräuleins Elise Müller in Darkehmeua, in Firma Frau Emma Schneider, Inhaberin Elise Mueller, it heute, am 30. Juli 1906, Mittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Hechts8- anwalt Mandel in Darkehmen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. August 1906. Anmeldefrift his 10. September 1906s. cite Gläubigerversammlung 24. August 1906, Vormittzgs AL Nhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. September 1906, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 9.

Darkehmen. 30. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konfuréverfaÿren. [37166]

Ueber das Vermögen des Maurermeisters und Bauunternehmers Fakob Krieter in Dort- mund, Hohensyburgstraße 88, ist heute mittag 1 Ubr Lonkurs eröffnet. Verwalter ift der Nechttantoalt Bonzel in Dortmund. Offener Arret mitï An- zeigepflicht bis zum 21. August 1906; Konkarsfocde- rungen find bei dem Gerichte anzumelden bis zum 10. September 1996. Erste Gläubigerversaimnliung den 22. August 1906, Vormittags 128 hr.

2 | [37204] | Allgemeiner Prüfungstermin 25. Septemter 3906,

Vormittags Uk Uhr, Zimmer Nr. 89. Dortmund, den 2. August 1906. Wrede, UAktuzr, Gerihtsschreiber des Königlichen Atnt8geriWts. Gera, Reass. Befauzntmachung. (37146] Veber den N2chl3ß des Jnugenieurs Richard Gottlob Bauer in Untermgzaus ift heute naŸ-

| mittag 54 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden.

onfursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr WMengel

{K [37212] | hier. Konkursforderungen find bis zum 20. Septem- : 4 ber 1906 anzumelden. j Nr. 158. Firma Gebr. Pötschke in Waldheim, |

Erste Gläubigerversammlung 17. August 1906, Vormittags 109 Uhr. all-

ein vers&lossenes Paket, enthaltend ein Muster einer } gemeiner Prüfungstermin am 6. Oktober 1906,

Wasbschüssel mit abnehmbarem Seifennäpfhen, die | Vorm. 11 Uhr.

Oferer Arrest mit Anmeldefrist

mit Goldrand und Goldlinien verziert sind, Vêuster | bis 17. August 1908.

für plastish: Grzeugnisse, Fabriknummer 35, Schuß- j frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1906, Vor- : mittags $11 Uhr. |

Waldheim, den 3!. Juli 1906. |

Königliches Amtsgericht. |

Werdau. : [37210] ; In das Musterregister ist eingetragen worden: i Nr. 62. Firma C. G. Bäßler in Werdau, |

ein versiegeltes Paket mit 30 Stück Mustern für |

Zerrenftofffe, Fabrifzummern 1816 bis mit 1815, ; läcenerzeugnisse, Shußfrift drei Jahre, angemeldet ;

am 5. Juli 1906, Vormittags $10 Uhr. | Nr. 63. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket |

mit 26 Stück Mustern für Herrensioffe, Fabrik- |

nummern 1846 bis mit 1855, 5020 bis mit 5015,

Flächenerzeugnisse, Schuhfrist drei Fahre, angeme!det *

am 5. Juli 1906, Vormittags $10 Uhr. { Nr. 64. Dieselbe Firma, ein versiegeltes Paket

mit 21 Stück Mustern für Herrenstoffe, Fabrik- ; nummern 4018 bis mit 4033, Flähenerzeugnifse, |

Schußfrist drei Jahre, angemeldei am H. Juli 1906, ;

Vormittags $10 Uhr. : j Werdau, den 31. Iuli 1906. |

Königlies Amtsgericht.

Wiesbaden. [37213] | In das Musterregifter ist eingetragen: Nr. 158. Fabrikant Karl Strauß in Wies- |

baden, Umschlag mit 4 Zeichnungen (Modellen) für ;

4 Selbstverkäufer in Formen von Engeln, einer !

Katze und in romanischer oi versiegelt, Muster für

plastisch- Erzeugnisse; Fabriknummern 136, 137,

138, 139, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am ;

11. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr. Nr. 159. Fabrikant Friseur Heiurich Brüßl |

in Biebrih am Rhein, 1 Muster für Ansichts-

farten, holländishes Landshaftsbild mit Holischuhen in Mintatur, offen, Flächenmuster, Shußfrist 3 Jahre, | angemeldet am 12. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr |

45 Minuten.

Wiesbaden, den 31. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 12.

Î Ì 7

Konkurse. |

Auerbach, VogtIL. [37174] ! Ueber den Nachlaß des am 26. September 1905

zu Auerbach vecstorbenen Kaufmanus Robert ;

Paul ilhelm Kösewitz wird heute, am 31. Iult

| meldefrist bis zum 20. August d. I.

* [ung den

| Gera, den 31. Juli 1906.

Die Gerichts\chreiberei des Fürstl. Amtsgerichts: Assist. Caspari i. V. Hamburg. KRonfurêverfazren. {37148] Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Häudlers Wilhelm Auguft Hermann Joachim Grügzmachzer zu Hamburg, Borgfelde, Bau- straße 28, und Uhlenhorst, Herderstraße 7, wird beut, Nachmittags 12} Ubr, Konkurs eröffnet. Vecroalter : Kaufmann Fricdrich Busse, Adoiphsplaß, Börfen- hof 22a. Offener Arrest mit Anzeigefrist vis zum 98. August d. I. cinscztießlich. Anmeldefrist bis zum 8. September d. I. einschließli. Erste Gläubiger- versammlung d. 29. August d. J.- Vorw. 102 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 26. Sep- tember d. J., Vorm. 10} Uhr. L Amtsgericht Hamburg, den 1. August 1906. Hamburg. Sonfurêsverfahren. [37149] Ueber das Vermögen des früheren Kolonial- warenhändlers Eruft Friedri Willgöft zu Hamburg, zuleßt Billwärder Aus\{lag, Marck- mannstraße 11 und Hardenstraße 8 zu Hamburg, wird heute, Nachmittags 124 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: der Buchhalter Aug. Löhmann, Heu- berg 10. Offener Arrest mit Anzeigefrist und An- T Grfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin d. 29. August 1906, Vormitt. M Uhr. mtsgeriht Hamburg, den 1. August 1906. Jastrow. SBefanntmachung. [37157] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters einrich Heinke zu Jastrow ift am 31. Juli 1906, Miitags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtéanwalt Dr. Wedell zu Jastrow. Anmeldefrist bis 20. September 1906. Erste Gläubigerversamm» 24. August 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S. Of- tsber 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1906. Jaftrow, den 31. Juli 1906. (l Königliches Amtsgericht. Leipzig. [371413 Ueter das Vermögen des Schmiedes August Wilhelm Naumanu in Leipzig-VolkmarsdoLf, Mariannenstr. 96, Inhabers der Formertvertzeuüg- fabrik unter der Firma Becker & Hofmanu in Möckevn, Mecklenburg- Str. 8, ist heute, am 1. August 1908, Naimittags b Uhr, das Konkurs-

1906, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren ! verfahren eröffnet worden. Verwalter : Rechtsanwalt

a R E Var an E qu gie tung

E Sn Fr: P Er etre Arta pre A0 —vinD reren