1906 / 187 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[38315]

Plauen, Vogtl. j eingetragen

In das Handelsregister ist heute worden : :

a. auf Blatt 1889 z Die s Wilhelm Spiel- meyer in Plauen ift erloschen;

E auf dem die ofene Handels8gesellshaft Richard Gruber «& Co. in Plauen betreffenden Blatt 9444: Die Gesellschaft ist aufgelöst ; Albin Richard Gruber ist ausgeschieden; Elise Eugenie verehel. Gruber, geb. Bahmann, in Plauen führt das Han- del8geschäft unter der bisherigen Firma allein fort; dem Kaufmann Albin Richard Gruber in Plauen ift Prokura erteilt.

Plauen, den 7. August 1906.

Das Königliche Amtsgericht. Plettenberg. 4 [38316]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 42 ift beute zu der Firma Karl Loos, Plettenberg, eingetragen, daß dem Bautechniker August Loos zu Plettenberg Prokura erteilt ist.

Plettenberg, den 4. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Polzin. Bekanutmachuug. [38317] In das Handelsregister Abteilung B des unter- zeihneten Gerihts ist heute bei dem unter Nr. 1 verzeihneten Spiritusbrenuereiverein, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung zu Quis- beruow eingetcagen, daß die Firma erloschen ist. Polzin, den 31. Juli 1906 i Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [38318]

Im hiesigen Handelsregifter Abteilung 4 Nr. 67 ift als Inhaberin der Firma ,„„Cigarren-Versand Siegfried Jabloúski““ die Witwe Bertha Jablonsfi, geb. Benas, in Posen eingetragen worden. Der Frau Gertrud Buchholz und dem Inzenieur Max Buch- holz, beide in Posen, ist Prokura erteilt.

Posen, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befauntmachung. [38319] Eintragung in das Handelsregister betr.

Der Kaufmann Max Winkler in Regensburg be- treibt unter der Firma: „Bayerische Kunfstmühlen- werke Max Winkler Bruckdorf bei Regens- burg“ mit dem Sitze in Bruckdorf eine Kunsl- müßhle.

Regensburg, den 7. August 1906.

K. Amtsgericht Regensburg.

Reutlingen. h: [38320]

In das Hankdelsregister für Einzelfirmen wurde beute eingetragen, daß die Firma Ernst Ammer mit dem Siß in Reutlingen als Einzelfirma er- loschen ift. ; i: e

In das Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde heute die Firma Eruft Ammer, offene Handelsgesellschaft seit 1. Augult 1996, mit dem Sit in Reutlingen eingetragen. O L

Gesellschafter sind: Ernst Ammer senior, Kaus- mann in Reutlingen, und Ernst Ammer junior, Kaufmann daselbst. ;

Reutlingen, den 3. August 1906.

K. Amtsgericht.

Amtsrichter (Unter\chrift). Riedlingen. [38321] K. Württ. Amtsgericht Riedlingen.

Im Handelsregister für Einzelfirmen sind folgende

Einträge gemacht worden : |

1) zu der Firma Anton Blank 3. Rößle in Zwiefaltendorf: Das Geschäft und die Firma ift auf die Witwe des bisherigen Inhabers Anna Blank, geb. Blank, in Zwiefaltendorf übergegangen; |

2) zu der Firma Josef Geiger, Müller in Zwiefaltendorf: Das Geschäft und die Firma ist auf den Sohn des bisherigen Inhabers : Karl Geiger, Mühlenbautechniker in Zwiefaltendorf, übergegangen.

Den 3. August 1906.

Oberamtsrichter Straub. Saalfeld, Saale. 138322]

In das Handelsregister sind beute die ofene Handelsgesell]chaft Gebrüder Gerlicher in Saal- feld und als deren Gesellshafter die Fleishermeister Hermann und Eduard Gerlicher daselbst eingetragen worden. B

Die Gesellschaft hat am 1. August 1906 begonnen.

Saalfeld, den 6. August 1906.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. Ill. Schmiegel. [38323]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 61 die ofene Handelsgesellhaft Stroëynusfki und Ialenuciak, früher Jacob Hamburger und Sohn Nachfolger, zu Schmiegel eingetragen worden.

Die Gesellschafter find der Rentier Josef Stro- ¿éynéfi und der Gastwirt Michael Walenciak, beide ju Schmiegel. :

Die Gesellshaft hat am 1. April 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft find die Gesell- \chafter den ge/eßlichen Bestimmungen gemaß er- mächtigt. :

Schmiegel, den 30. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Schwerin, Mecklb. [38324]

In das Handelsregister ist eingetragen die Firma Gebr. Lexow hier. Die Gesellschafter sind die Sélachtermeister Carl und Georg Lerow, beide hier. Die Gesellschaft ist eine ofene und besteht seit 10 Jahren. :

Schwerin (Melb.), 2. August 1906.

Großherzoglihes Amtsgericht. Siegen. : Í [38325]

Bei der unter Nr. 34 unjeres Handelsregisters B eingetragenen Aktiengesellschaft Charlottenhütte, Niederschelden, ist vermerkt worden: Das Grund- kapital i\t um 53 200 herabgeseßt und beträgt jest 3 047 000 M

Siegen, den 2. August 1906.

Königli Amtsgericht. ' Soran, N.-L. [33326]

Die Firma Auguft Müller zu Chriftiaustadt a. B. A Nr. 12 des Handelsregisters ist er- loschen.

Sorau, den 3. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Sprottau. L [38327]

Im Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma: „Wilhelmshütte, Aktieugesellshaft für Maschinenbau und Eisengießerei in Eulau-Wilhelmshütte“, ein-

etragen worden, daß das Vorstandsmitglied Bernhard Leistikow durch Tod ausgeschieden ist, der Kausmann

beide in Klein-Eulau, zu Vorstandsmitgliedern bestellt find und die Prokura der Prokuristen Koester und Wode erloschen ift. Sprottau, den 4. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Strasburg, Westpr. / 38329] In unser Hankelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 131 die Firma Rosa Lippmann in Strasburg, Westpr., und als deren Inhaberin die Witwe Rosa Lippmann, geborene Salomon, ebenda eingetragen worden. : Strasburg, W.-Pr., den 31. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Trachenberg, Schles. la

In unserem Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 38 folgendes eingetragen worden : Der bisherige Gesellschafter, verwitwete Frau Kauf- mann Louise Brühl, geb. Loeshe, in Stroppen ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöft. Trachenberg, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Trier. ; [38330] Heute wurde unter Nr. 865 des hiesigen Handels- registers A eingetragen die Firma „Philipp Löwen- bera Jugenieur zu Trier“ und als deren Fnhaber der Philipp Anton Löwenberg, Ingenieur daselbst.

Trier, den 2. Auguft 1906.

Königliches Amtsgeribt. Abt. f Velbert, Rheinl. SDandelsregifter. [38332] In unser Handeléregister A unter Nr. 70 wurde bei der Firma Wilhelm Schorn zu Velbert folgendes eingetragen: / Die Kaufleute Ernst, Andreas Karl und Emil Otto Schorn, alle zu Velbert, sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Die Witwe Wilhelm Schorn, Bertha geb. Altenfeld, zu Nelbert is ausgeschieden. Velbert, den 31. Juli 1906. Königliches Amtsgericht.

Velbert. Handelsregifter. [38331]) In unser Handelsregister B unter Nr. 15 wurde bei der Firma Ewald Witte, Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Velbert, folgendes ein- getragen : : a A E Der Kaufmann und Fabrikant Paul Schorn zu Velbert ist zum Geschäftsführer bestellt. 5 : Jeder der beiden Geschäftsführer ist berechtigt, allein die Gesellschaft zu vertreten.

Velbert, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [38397] In unser Handelsregister A sind beute folgende Firmen: Nr. 392: cons. Fürftenfteiuer Gruben des Herzogs von Pleß Hans Heinrich X[., Nr. 393: cous. Sophie Grube des Herzogs von Pleß Hans Heiurih XL., +2 ë. Nr. 394: Waarenhaus des Herzogs vou Pleß Haus Heinrich XT., S5 und als deren Inhaber Sr. Dur(laucht der Herzog von Pleß Hans Heinrih XI. in Pleß, sowie die Erteilung der Prokura an den Generalbevollmäctigten, Köntigliten Megieruzgsrat a. D. Gustav Keindorff zu Schloß Waldenburg eingetragen worden. Waldenburg, den 27. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Warendorf. Befanntmachung. [38333] Handelêregifter A des Amtsgerichts Wareudorf Nr. 69. Neue Firma: „Auguft Frede, Wefikirchen.““ Inbaber: August Frede, Maschinenfabrikant in Westkirchen. _— Die Bekanntmachung vom 20. Juli 1906 wird dur diese binfällig. 2. August 1906. i Königliches Amtsgericht.

werden, Ruhr. [38336]

In unserm Handelsregister Abt. B ift zu Nr. 4 folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Gewerkschaft Stolberg zu Kupferdreh wird infolge Verlegung des Siges von Kupferdreh nach Essen hier gelöst.

Werden, den 27. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. werden, Ruhr. ___ [38337]

In unserm Handelsregiïter Abt. B ift heute zu Nr. 17 folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Gewerkschaft des Steinkohlenvergwerks Gottfried Wilhelm zu Kupferdreh wird infolge Verlegung des Siyes von Kupferdreh nach Efsen hier gelöst. j

Werden, den 27. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. [38338] Oeffentliche Bekanutmachung.

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 58 eingetragen worden, daß das bisher von dem Kauf- mann und Fabrikant Carl Wilhelm Poths unter der Firma C. W. Poths betriebene Geschäft auf den Kaufmann und Fabrikant Gustav Grkel übergegangen t und derselbe das Geschäft unter der Firma Guftav Erkel, C. W. Poths Nachf. weiterführt.

Wiesbaden, den 1. August 1906.

Königliches Amtsgeriht. 12. Wolfenbüttel. Z [38109]

Fn das hiesige Handelsregister Band 11 Blatt 48 ist beute eingetragen : E

Die Firma Georg Schuh mit Niederlassungsort Wolfenbüttel, als Inhaber derselben : Ingenieur

Georg Shuh hier. . Angegebener Geschäftszweig: Elektrotehnisches Bureau. Wolfenbüttel, den 2. Auguft 1906. Herzoglihes Amtsgericht. RNeinede.

Würzburg. Befanntmachung des [38339] Kgl. Amtsgeriht8—Regifteramts—Würzburg. Gesellshaftsregister: Dampfmühle und Confiseriewarenfabrik A. Wildhagen & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien in Liquidatiou in Kitziugen. Die Liquidation ist beendet und die Firma er- loschen. Würzburg, den 4. August 1906. Zabrze. [38340] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 300 ist am 2. August 1906 die Firma Max Schweria in Zabrze und als deren Inhaber der Kaufmann Max Schwerin ebenda eingetragen worden.

Zerbst. j : [38110] Unter Nr. 239 des hiesigea Handelsregisters Ab- teilung A ist bei der Firma „„Johaunes Otto in Coswig“ heute eingetragen. daß das Geschäft auf den Kaufmann Johannes Otto in Coswig über- egangen ift, der die Firma unverändert fortführt. erner ist eingetragen, daß die Prokura des Kauf- manns Johannes Otto erloschen ist.

Zerbst, den 3. August 1906.

Herzogliches Amtsgericht.

Güterreht8register.

Dortmund. : [38230] Fn unser Güterrechtsregister ift beute folgendes eingetragen : i urch notariellen Vertrag vom 30. Juni 1906 haben die Gheleute Kaufmann Carl Jordan und Justine geborene Fabarius zu Dortmund völlige Gütertrennung vereinbart. Dortmund, den 1. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Bergheim, Erft. E [38393] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 21 eingetragenen Genossenschaft Pfaffen- dorfer Spar- und Darlehnskafseuverein, ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Pfaffendorf“ heute eingetragen worden : Die Genoffenschaft ist dur Beschluß der General- versammlung vom 27. Mai 1906 aufgelöst. Liquidatoren sind die Vorstandsmitalieder - 1) Christian Krüll, Ackerer zun Pfaffendorf, 9) Paul Otter, Ackerer zu Pfaffendorf, 3) Heinrich Faust, Ackerer zu Pfaffendorf, 4) Joseph Rübsteck, Ackerer zu Pfaffendorf, 5) Johann Nobens, Ackerer zu Pfaffendorf. Bergheim, den 26. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. S [38348] In das Genossenschaftsregister ist am 6. August 1906 eingetragen: Nr. 49: „Spar- und Kredit- kasse im katholischen Geselleuverein zu Cöln eingetragene Genofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht“, Cöln. Für Gustav Fus ist Karl Hoppe, Buchhalter, Cöln, zum Borstandsmitglied

bestellt. _ : Kal. Amtsgeriht Cölu. Abt. Ill 2.

Eichstätt. Befauntmachung. [38349] Betreff : Darlehenskafsenverein Wacheuzell,

e. G. m. u. H. i Statut vom 29. Juli 1906 wurde unter

Durch der Firma: „Darlehenskafsenverein Wachenzell, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschräufkter Haftpflicht““ eine Genofsenshaft mit dem Sitze in Wachenzell errichtet. 4 Gegenstand des Unternehmens des Vereins ift : 1) feinen Mitgliedern die zu ibrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nôtigen Geldmittel in verzin8®- lichen Darlehen zu beshaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen, 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungs- fonds“ zur Förderung der Wirtschaftsverhältnifse der Vereinsmitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungs- fonds soll auch nach Auflöfung der Gencssenschaft in der festgesezten Weise erhalten bleiben (8 23 der Statuten), : 3) der Betrieb einer Sparkaffe. Rech: soerbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands. Die Zzichnung erfolgt, indem der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeichnenden hinzu- gefügt werden. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben, gezeichnet dur drei Borstands- mitglieder, wenn sie vom Vorftand ausgehen, dur den Vorsitzenden des Aufsichtsrats, wenn sie vom Aufsichtsrat ausgehen, in der „Verbandskundgabe“. Borstandsmitglieder sind: 1) Mathias Roßkopf, Bauer in Wachenzell, Vereins- vorsteher, 2) Jakob Lang, Ziegeleibesißer in Wachenzell, Stell- vertreter des Vereinsvorstehers,

3) tber: Russer, Gütler in Wachenzell, 4) Albert Dirsch, Bauer dort, 5) Mathias Wittmann, Bauer dort. Die Einsicht der Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Eichftätt, den 4. August 1906.

K. Amtsgericht.

Freystadt, Niederschles. [38350] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 8 Spar- und Darlehunskafse, eiugetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpfliat zu Niebusch eingetragen worden, daß an Stel! e des verstorbenen Karl Nerlih in Niebush der Karl riedemann in Niebush in den Vorstand gewählt tit. eyftadt, den 4. August 1906. Königliches Amts- geriht. Höxter. s 5 d [38351] Fn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 23 eingetragen: Bäuerliche Bezugs- und Absatz- Genossenschaft Ottbergen uud Umgegeud, eingetragene Geuofsenschaft mit beschräufter Haftpflicht, zu Ottbergenu, ecrihtet laut Statut vom 8. Juli 1906. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinshaftlihe Ein- und Verkauf von land- wictshaftliden Verbrauchsstoffen und Erzeugnissen zum Behufe der Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder, wohnhaît in den Ge- meindea Ottbergen, Bofseborn, Bruchhausen und Drenke. Die Hafisumme jedes Genossen beträgt 300 4, die hôchste Zahl der Geschäftsanteile eines Genossen beträgt zehn. Den Vorstand bilden: a. Papierfabrikant Otto Meier als Vorsteher, b. Landwirt Heinrih Wiemers, dessen Stellvertreter, c. Landwirt Heinrih Zurwehme, d. Bäcker Joseph Bals, sämtlich zu Ottbergen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, dur die „Westfälische Genossenschafts-Zeitung“ zu Münster i. W. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeihhnenden zu der Firma der Genoffenschaft

in die Liste der Genossen ist in den Dienststunden les O 1. August 1906 , den 1. Augu f O Königliches Amtsgericht.

Königstein, Taunus. [38352] Bekanntmachung. Fn unser Genoffenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen Genoffenschaft der Spar- und Darleÿeuskafse, eingetragene Genofseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Neueu- hain vermerkt worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Reinhard Göbel der Be- triebeleiter Heinri Wagner 2. zum Mitglied des Vorstands bestellt wurde. : Königstein i. T., den 26. Juli 1906. Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. i [38394] Spar- und Darlehnskaffe, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Oberhochstadt. Statutenänderung zufolge Be- {luß der Generalversammlung vom 24. Juni 1906 : die ofentlihen Bekanntmachungen der Genofsen‘chaft erfolgen nunmehr im Rationellen Landwirt zu Kaisers- lautern. Landau, Pfalz. 7. August 1906.

K. Amtsgericht. Oberweissbach. -# i [38353] Im Genossenschaftsregister is zur Firma ,1Katz- hütter Spar- «& Darlehnskafseuvereiu, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ zu Katzhütte eingetragen worden, daß der Glasbläser Otto Greiner aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Umlader Albin Minner in Kaßtzhütte in den Vorstand gewählt worden ist. b Oberweißbach, den 31. Juli 1906.

Fürstl. Amrtagericht.

Rietberg. h : [38355]

Sn unser Genoffenschaftsregister ist am 28. Juli

1906 unter Nummer ter Genossenschaft 5 einge-

tragen:

Mastholter Spar- und Darlehuskafseu-

Verein, eingetragene Genofsenschaft mit uu-

beschränkter Haftpflicht zu Dorf Masftholte.

Das Statut is vom 10. Juni 1906.

Der Gegenstand des Unternehmens is der Be-

trieb eines Spar- und Darlehnskafsenges{chäfts zum

Zwede: :

1) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung

des Sparsinns,

2) der Gewährung von Darlehen an die Genoffen

für thren Wirtschaftébetrieb.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen:

a. Landwirt Caspar Benteler in Möse als Ver-

einsvorsteher, b. Landwirt Anton Berhues in Mastholte als Stellvertreter des Vereinsvorstebers,

». Lehrer Wilhelm Krüver in Möfe, Á

Mastholte,

C

d. Landwirt Christian Hanebrink in M:

e. Tischler Conrad Austermann in Möse.

Die von der Genofsenshaft ausgebenden Bekannt- machungen sind vom Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter und einem Beisißer zu unterzeichnen und durch das Blatt „Westfälishe Genoffenschafts- zeitung“ zu Mürster in Westfalen zu veröffentlichen.

Die Willenterklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß durch den Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- \chrift beifügen. v

Die Einsicht der Liste der Genoffen ist während ter Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Rietberg, den 28. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Sögel. e [38356]

In das biesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem Lanudwirtschaftlicheu Konsumverein, ein- getrageve Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Werlte eingetragen :

a. Dur Generalversammlungsbes{luß vom 15. Juli 1908 ist das Statut coeändert.

b. Die Bekaantmachungen sind j:ßt im Hümm- linger Volksblatt aufzunehmen.

Sögel, den 24. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Sögel. É E [38357]

In das hiesige Genofsenschafisregister ist bei der Molkerei Wahn, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Wahn heute eingetraaen :

An Stelle des verstorbenen Vorstehers H. Ewers zu Wahn ist der Kaufmann Josef Schwake in Wahn, zugleih auch als Voisigender, in den Vorstand gewählt worden.

Sögel, den 24. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. Zerbst. : S [38358] __Nr. 23 des biesigen Genossenschaftsregisters ist heute folgendes eingetragen worden:

Bullenhaltungsgenofseuschaft der Zerbsft- Jerichower Landschaft, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht. Sit Zerbst.

Das Statut ist vom 22. Juli 1206. Der Gegens stand des U1ternehmens ist die Beshaffung und Haltung von Zuchtbullen auf gemeinschaftlihe Reh- nung und Gefahr. Die öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genofsenschaft, ge- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern in der Zerbster Zeitung und der Zerbster Extrapost. Die Hastsumme für jeden Geschäftsanteil beträgt 50 #, die böhste Zahl der Geschäftsanteile 200.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) Kommissionsrat Friedrih Heinze in Zerbst,

2) Stadtrat Hermann Bollmann in Lindau,

3) Gutsbesitzer Ludwig Meißner in Groß-Lübs.

Die Willenserklärung erfolgt mit rechtliher Wir- kung gegen Dritte durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandë- mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen tis während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Zerbst, den 4. August 1906.

Herzogliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlags-

Hermann Wode und der Ingenieur Christian Koester,

Amtsgericht Zabrze.

ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichsan

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher dic Bekanntmachungen aus den Handels3-, ts- Í l nkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen per

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster,

Vierte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 9. August

Zentral-Handelsregister

Das 18 dur pie Königl für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Ü

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Musterregister.

(Die auslän dishen Muster werden unter Leipzig veröffeatlicht.)

Crimmitschau. [38215]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 378. Firma E. O. Zöffel in Crimmitschau, ein Ums(lag, versiegelt, mit 32 Stück Herrenstoff- mustern, Fabriknummern 563 W, 9579 W, 634 W, 640 W, 641 W, 642 W, 643 W, 644 W, 645 W, 646 W, 647 W, 648, 649, 654, 659, 656, 657, 658, 659, 660, 661, 662, 663, 664, 665, 666, 667, 668, 669, 670, 671, 672, Muster für Fläcener:eugnifse, Schußfrist 3 Jaßre, angemeldet am 2. Juli 1906, Vorm. 11 Ubr 30 Min. j :

Nr. 379. Firma E. O. Zöffel in Crimmitschau, ein Umsch"ag, versiegelt, mit 25 Stück Herrenftoff- mustern, Fabriknummern 651, 673, 674, 675, 676, 677, 678, 679, 680, 681, 682, 683, 684, 685, 686, 687, 688, 689, 690, 691, 692, 693, 694, 695, 696, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1906, Voim. 11 Uhr 15 Min. L

Crimmitschau, den 6. August 1906.

Königl. Amtsgericht.

DüsseIdorf. [37728]

E Musterregister sind folgende Eintragungen erfolgt:

Nr. 1224. Gustav Dinger, Prokurift zu Düfseldorf. ein offener Umschlag, enthaltend ein Etikett für Reklame-Annonce, Geschäftsnummer 168, Fläch:nerzeugnis, anaemeldet am 2. Juli 1906, Bors mittags 11 Uhr 45 Minuten, Schußfrist 3 Fabre.

Nr. 1225. Firma Krampe «& Sieltmaun zu Düsseldorf, ein offfeaer Umschlag, enthaltend 8 Zeihnungen von Möbelgriffen, Gesbäftsnummern 501/2, 501/7, 502/2, 502/6, 503 2, 503/6, 504/2, 504/6, vlastishe Erzeugnifse, angemeldet am 4. Juli E Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, Schußfrist

Jahre.

Nr. 1226. Firma Richard Hilger zu Düffel- dorf, ein offener Umschlag, enthaltend aht Etiketten für Weinflashen, Geschäftsnummern 1 bis mit 8, Flähenerzeugnifse, angemeldet am 4. Juli 1906, Nach- mittags 12 Uhr 10 Minuten, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 1227. Firma Vereinigte Silberwaaren- fabriken Actiengesellschaft zu Düffeldorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 13 Zeichnungen von silbernen Tischgerätshaften und “silbernen Tafel- bestecken, Fabriknummern 4201, 4202, 6867, 6860, 6970, 6971, 6806/4, 6966, 6967, 6964, 6963, 6965, 6962, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 11. Juli P Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, Schußfrist

ahre.

Nr. 1228. Firma Ferdinand Möhlau «& Söhne zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 4 Muster für Blaudruck und Kattundruck, Fabriknummern 90116, 90117, 90724, 91131, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 12. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, Schußfrift 3 Jahre.

Nr. 1229. Firma C. Jefinghaus zu Düsfsel- dorf, ein offener Umschlag, enthaltend ein Muster für eine Rabattsparmarke, Geschäfténummer 17706, Genera s angemeldet am 17. Juli 1906,

ittags 12 Uhr, Schußfrift 10 Jahre.

Nr. 1230. Firma Ferdinand Möhlau «& Söhne zu Düfseldorf, ein versiegelter Umfs(blag, enthaltend sieben Muster für Blaudruck und Kattun- druck, Fabriknummern 93366 bis mit 93372, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 19. Juli 1906, Mitiags 12 Uhr, Schutrist 3 Jahre.

Nr. 1231. Firma G. Steinberg Nachf. zu Düsseldorf, ein offener Umschlag, enthaltend sechs Muster für Weinflaschenetiketts, Geschäftsnummern 29 bis mit 34, Fläßenerzeugnisse, angemeldet am 24. Juli 1908, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, Schutzfrist 3 Jahre.

Nr. 1232. Firma Gebr. R. Lupp zu Düfsel- dorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 6 Muster für bedruckte baumwollene Gewebe, Fabriknummern 304 bis mit 309, Flähenerzeugnisse, angemeldet am 26. Juli 1906. Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, Schutzfrist 7 Jahre.

' Düsseldorf, den 1. August 1906.

Kal. Amts8gerict.

Frank fart, Main. [38006] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 2192. Firma Scott & Vowne in Frank-

furt a. M., ein Muster für ein Reklamebeft,

offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäfts- nummer 112, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

28. Juni 1906, Mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 2193. Firma Klimsh’s Druckerei J. Mau- bach «& Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Frankfurt a. M., Umschlag mit 3 Mustern für Menufkarten, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3612, 3613, 3614, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1906, Mittags 2 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2194. Firma Felix Horovitß in Frank- furt a. M., Umschlag mit 6 Garnituren von Mustern für Thoraschmuck, offen, Muster für plastishe Erzeugnifse, Geschäftsnummern 11—16, 7, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2195. Fabrikant Kaufmann Siegfried van Hessen in Frankfurt a. M., 1 Umschlag mit 12 Mustern für Ansichtspostkarten, offen, Flächen- muster, Fabriknummern 5658 5659, 5661 a, 5661b, 5662—5669, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 2196. Firma Klimsh’s Druckerei, J.

die Königliche E ilbelmstraße 32,

edition des Deutschen Reich3anzeigers und Königlih Preußis ezogen werden.

{lag mit a. 2 Mustern für Annoncen, b. 3 Mustern für Etiketten, c. 1 Muster für Reklamekarte, d. 6 Mustern für Preislistenumsch{läge, e. 2 Mustern für Innenillustrationen, f. 1 Muster für Ansichts- karte, versiegelt , Flähenmuster, Fabriknummern a. 36l5a, 3615b, b. 3616—3618, c. 3619, d. 3620a, 3620b, 362la, 3621b, 3622 a, 3622b, e. 3623 a, 3623 b, f. 3624, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 16. Juli 1906, Vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2197. Firma Schriftgießerei D. Stempel in Frankfuri a. M., 1 Umschlag mit 8 Mustern, und zwar a. 7 Muster für Bek-gran-Vignetten und b. 1 Muster für Bek-gran-Einfassung, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern a. 3171 bis 3176 und Nr. 3189, zu b. Serie Nr. 35, Schußfrist 15 Sabre, angemeldet am 18. Juli 1906, Vormit- tags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2198. Firma Leopold Robert & Co. in Frankfurt a. M., 1 Umschlag mit 1 Muster für Taschenmefsser, offen, Muster für plastisbe Erzeug» nisse, Geshäft2nummer 100, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Juli 1996, Vormittags 12 Uhr.

Nr. 1886. Firma August Ofterrieth in Fraukfurt a. M. hat für die unter Nr. 1886 ein- getragenen Muster mit den Ges{häftsnummecn 937, 2165 b, 2309b, 2182b, 2012 b die Verlängerung der Sdußfrist um 7 Jahre angemeldet.

Nr. 2199. Firma August Ph. Ofterrieth in Frankfurt a. M., 1 Umschlag mit 24 Etiketten, Mustern für Tabakpackungen, verschlofsen, Flächen- muster, Fabriknummern 2233 b, 2469 c, 2496 c, 2506 b, c, d, 2507 b, 2508 b, 2509 b, 2510 b, c, d, 9511 d, 2512 a/d, 2513 b, 2517 b, c, 2518 b, 2521 c, 2525 b, 246, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 21. Juli 1906, Vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Frankfurt a. M., den 25. Juli 1906.

Kal. Amtsgericht. Abi. 16. Grenzhausen. [38139]

In unser Musterregister wurte eingetragen :

Nr. 310. Firma: Simon Peter Gerz L, G. m. b. H. in Höhr, 1 Pafet mit 13 Mustern und Zeichnungen für fkeramishe Erzeugnisse, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 40, 41, 42, 43, 1362 C, 1330, 1339, 1336, 1337, 1338, 1340, 1341, 1342, und zwar ausführbar ganz oder teilweise in allen Größen und jeglihem Material, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1906, Bormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Grenzhauseu, den 1. August 1906.

Kal. Amtsgericht Höhr-Grenzhausen. Glauchau.

: [37731]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 1747. Firma Bößneck u. Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 50 Damen- fleiderstoffmustern, Fabriknummern 952—1001, Flächenerzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1906, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 1748. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Ums{lag mit 36 gewebten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 8 8, s 9, S 10, A 1441, 3492, 3493, 3494, 3495, 3496, 3497, 3501, 3501/3, 3501/4, 3501/5, 3501/6, 3501/7, 3502/2, 3502/3, 3503, 3504, 350%, 23718, 23719, 23720, 23721, 23836, 23839, 23865, 23866, 23867, 23902, 23909, 23906, 23909, 23910, 23911, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. $11 Uhr.

Nr. 1749. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 25 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabriknummern 23912, 23913, 23914, 23915, 23916, 23917, 23918, 23921, 23925, 23926, 23927, 23932, 239341, 23948, 23957, 23958, 23976, 23981, 23982, 23983, 23984, 23989, 23986, 23987, 24275, Flägenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. $11 Ubr.

Nr. 1750. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 32 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabriknummern 19466, 19478, 19503, 19525, 19553, 43534, 44414, 44429, 44687, 44735, 44800, 44807, 44980, 45130, 45180, 45447, 45452, 45461, 45481, 45492, 45533, 45545, 45694, 45700, 45725, 45735, 45736, 45832, 45892, 45920, 45994, 45997, Flädtenerzeugnifse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. 211 Uhr.

Nr. 1751. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 36 gewebten Damenrkleidecstofmustern, Fabriknummern 46016, 46064, 46073, 46101, 46118, 46120, 46249, 46287, 46299, 46331, 46340, 46354, 46360, 46409, 46426, 46431, 48446, 46462, 46472, 46669, 46675, 46681, 46688, 46700, 46707, 46721, 46748, 46754, 46761, 46786, 46829, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet } am 5. Juli 1906, Vorm. 11 Uhr. | Nr. 1752. Firma Tasch’s Nachfolger in j Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 46 gewebten Damenkleiderstoffmustern, Fabriknummern 8 11, 12, 13, 14 15, 16, 17,18, 19/20, 21, 21/2, 21/9, 2e

p E

23, 94, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35,

{11 Uhr. | pr: 1753. Firma Tasch’s Damenkleiderstoffmustern, Fabrikaummern S 99, 56, | 57, 58, 58/2, 58/3, 59, 60, 61, 62, 63, 63/2, 63/3, j

Maubach & Co. in Frankfurt a. M., Um-

75, 76, 77, 78, 79, 79/2, 79/3, 80, 83, 84, 85,

zeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

1906,

Nereins-, Genossenshafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- nen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Li Y G M

für das Deutsche Reich. (r. 1878,

Bezugspreis Insertionspreis für den Raum etner Drudtjzeile

87, 88, 89, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. F11#Uhr.

Nr. 1754. Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 50 gewebten Damenlkleiderstoffmustern, Fabriknummern 3499, 3499/2, 3499/3, 3499/4, 3500, 3506, 3506/2, 3506/3, 3506/4, 3507, 3507/2, 3507/3, 3507/4, 3507/5, 3507/6, 3507/7, 3507/8, 3507/9, 3508, O 3510, 511, 3512, 3514 3919, 3516, 3517, 3518, 3519, 3521, 3522, 3523, 3523/2, 3524, 3525, 3526, 3527, 3528, 3529, 3529/2, 3529/3, 3529/4, 3529/5, 3529/6, 3529/7, 3529/8, 3529/9, 3529/10, 3529/11, 3529/12, Flächenerzeugnisse, Schuß- i idi angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm.

r.

Nr. 1755. Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 50 gewebten Damenkleiderstofmuitern, Fabriknummern 3531, BOSI2 3531/3, 3531/4, 3531/5, 3531/6, 3533, 3534, 3535, 3536, 3537, 3539, 3540, 3541, 3543, 3550, 3551, 3552, 3553, 3554, 3555, 3556, 3561, 3569, 3570, 3571, 3571/2, 3571/3, 3572, 3573, 3574, 3575, 3576, 3576/2, 3577, 3578, 3983, 3583/2, 3583/3, 3583/4, 3583/5, 3583/6, 3584, 3584/2, 3584/3, 3584/4, 3584/5, 3584/6, 3985, 3586, Fläthenerzeugnisse, Schuyfrist 2 Jahre, ange- meldet am 5. Juli 1906, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 1756. Firma Tasch’8s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 46 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabriknummern 3589/5, 35909, 3590/2, 3590/3, 3596, 3599, 3600, 3601, 3616, 3617, 3618, 3619, 3620, 3621, 3622, 3623, 3624, 3625, 3626, 3627, 3628, 3629, 3630, 3631, 3632, 3633, 3634, 3635, 3636, 3637, 3638, 3639, 3640, 3641, 3642, 3643, 3644, 3645, 3646, 3647, 3648, 3649, 3650, 3651, 3657, 3670, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1906, Vorm. $11 Uhr.

Nr. 1757. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 42 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabriknummern 3681, 3682, 3683, 3684, 3685, 3686, 3687, 3688, 3689, 3690, 3691, 3692, 3693, 3694, 3695, 3696, 3697, 3698, 3699, 3700, 3707, 3708, 3709, 3710, 3711, 3712, 3713, 3715, 3723, 3724, 3725, 3726, 3727, 3728, 3729, 3730, 3730/2, 3730/3, 3730/4, 3733, 3734, 3734/2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. $T11 Uhr.

Nr. 1758. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Ur2schlag mit 38 gewebten Damenkléiderstoffmustern, Fabriknummern 3735, 3735/2, 3736, 3736/2, 3737, 3737/2, 3739, 3740, 3742, 3744, 3746, 3748, 3754, 3795/2, 3759/3, 3756, 3757, 3758, 3790, 3790/2, 3791, 3791/2, 3792, 3792/2, 3792/3, 3792/4, 3792/5, 3792/6, 3810, 3811, -3812, 3813, 3814, 3819, 3820, 3821, 3822, 3824, Fläwenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. $11 Uhr.

Nr. 1759. Firma Tash’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 47 gewebten Damenk!leiderstoffmuitern, Fabriknummern 24511, 24512, 24516, 24517, 24527, 24529, 24530, 24531, 24532, 24537, 24538, 24539, 24541, 24543, 24591, 24552, 24553, 24554, 24559, 24556, 24557, 24558, 24559, 24560, 24561, 24562, 24563, 24564, 24569, 24566, 24567, 24568, 24569, 24572, 24573, 24919, 24576, 24577, 24578, 24579, 24580, 24582, 24984, 24585, 24586, 24588, 24589, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. $11 Uhr.

Nr. 1760. Firma Tasch’'s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 49 gewebten Damenkleiderstofmustern, Fabriknummern 24590, 24594, 24595, 24596, 24597, 24598, 24599, 24600, 24601, 24602, 24603, 24604, 24605, 24606, 24607, 24612, 24613, 24614, 24615, 24616, 24617, 24618, 24619, 24620, 24621, 24624, 24626, 24627, 24630, 24631, 24641, 24642, 24643, 24655, 24656, 24657, 24658, 24659, 24660, 24661, 24662, 24669, 24669, 24670, 24671, 24672, 24673, 24674, 24675, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. 311 Uhr.

Nr. 1761. Firma Tasch’s Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Ums{lag mit 46 gewebten Damenfkleiderstoffmustern, Fabriknummern 24676, 24677, 24678, 24679, 24683, 24683/2, 24684, 24685, 24686, 24686/2, 24687, 24688, 24689, 24690, 24695, 24697, 24698, 24699, 24700, 24701, 24710, 24713, 21726, 24727, 24728, 24739, 24740, 24741, 24741/2, 24742, 24743, 24753, 24754, 24755, 24756, 24757, 24759, 24760, 24761, 24781, 24782, 24795, 24796, 24796/2,- 24798, 24799, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet

46481, 46657, 46665, j 46714, | chau, 1 versiegelter Umschlag mit 37 gewebten Damen- 46856, | Fleiderstofmustern, Fabriknummern 24807, 24837, 24838, 24851, 24852, 24853, 24854, 24856, 24857, 24859, 24860, 24861, 24862, 24864, 24865, 24867, 24868, 24869, 24871, 25398, 25400, 47505, 47535, 47538, 48001, 48032, i gemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. {11 Uhr. 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, | Nr. 1763. 49, 509, 51, 52, 93, 94, Flächenerjeugnifse, Schuß- } Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 45 gewebten frist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. | Damenfkleiderstofmustern, Fabriknummern S 90, 91,

| 92, 93, 94, 3580, 3581, 3582, 3718, 3722, 3759, Nachfolger in | 3759/2, 3759/3, 3759/4, 3759/9, 3759/6, 3759/7, Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 49 gerwebten | i fa 3759/9, 3759/10, 37860, ( r 3768, 63/4, 64, 64/2, 64/3, 64/4, 64/5, 64/6, 64/7, 64/8, | 3776, 3779, 3780, 3781, 3783, 3784, 3787, 3788, 64/9, 64/10, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73,74, j Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet 86, ' am 5. Juli 1906, Vorm, $11 Uhr.

am 5. Juli 1906, Vorm. $11 Uhr. Nr. 1762. Firma Tasch’s Nachfolger in Glau-

24800, 24823,

24806, 24836, 24855, 24863, 24879, 17535, 47538, 48017, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, an-

24807/2, 24808, 24811,

Firma Tasch’s Nachfolger in

3760/2, 3763, 3764 3609, 301, 3768/3, 3769, 3773, 3774,

3760/3, 3767/2, 3775,

3762, 3768/2,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsze Reich erscheint in der Regel tägli,

Der

eträgt L & 50 S für das De. Einzelne Nummern kosten 20 4.

Nr. 1764. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 48 gewebten Damenfkleiderstoffmuîtern, Fabriknummern 38195, 3816, 3817, 3818, 3825, 3826, 3827, 3828, 3829, 3830, 3831, 3832, 3833, 3834, 3863, 24515, 24518, 24609, 24625, 24645, 24666, 24681, 24682, 24691, 24692, 24693, 24694, 24696, 24724, 24729, 24729/2, 24730, 24732, 24733, 24744, 24745, 24746, 24747, 24748, 24763, 24764, 24772, 24790, 24791, 24792, 24793, 24793/2, 24794, Flächen=- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 5. Juli 1906, Vorm. 211 Uhr.

Nr. 1765. Firma Tasch's Nachfolger in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 32 gewebten Damentkleiderstoffmustern, Fabriknummern 24813, 24815, 24821, 24822, 24824, 24825, 24829, 24842, 24843, 24870, 24873, 24874, 24875, 24880, 24882, 24883, 24885, 24886, 24896, 24897, 24900, 24901, 24902, 24903, 24907, 24908, 24937, 24938, 25344, 25387, 25388, 25424/2, Flätenerzeugnifse, Schußz- frist 2 Jahre, angemeldet am d. Juli 1906, Vorm. $11 Ubr.

Nr. 1766. Firma Bößueck «& Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umshlag mit 50 Damen- Éleiderstoffmustern , Fabriknummern 1002—1051, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1906, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 1767, Firma Bößneck «& Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 48 Damen- kleiderstoffmustern, Fabriknummern 1052—1099, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1906, Vorm. 312 Uhr.

Nr. 1768, Firma Böfßneck « Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 50 Damen- kleiderstoffmustern, Fabriknummern 1109—1149, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2. Jahre, angemeldet am 14. Juli 1906, Nahm. +3 Uhr.

Nr. 1769, Firma Bößneck «& Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Ums@iag mit 50 Damen- kfleiderstoffmustern , Fabriknummern 1150—1199, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1906, Vorm. 312 Uhr.

Nr. 1770. Firma Bößneck «& Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umschlag mit 27 Damens kleiderstofmustern, Fabriknummern 1200—1226, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Fuli 1906, Vorm. $12 Uhr.

Nr. 1771. Firma Bößneck «& Meyer in Glauchau, 1 versiegelter Umslag mit 50 Damen- kfleiderstoffmustern , Fabriknummern 1227—1276, Flächenerzeugnifse, Schußfrift 2 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1906, Vorm. 212 Uhr.

Glauchau, am 1. August 1906.

Königliches Amts8geriŸht.

Hagen, Westf. [38003] In unser Musterregister ist heute eingetragen : Die Schußfrist bezgl. des von dem Kaufmann

Bernhard Paschen zu Hagen am 5. Oktober

1903, Nachmittags 123 Uhr, mit dreijähriger Shußz-

frist niedergelegten versiegelten Pakets mit Photo-

graphien von Hängeuhren ift bezügl. der Nrn. 878,

879, 8830, 881, 882, 883, 883 a, 1920, 1921, 1922,

und 1923 um 3 Jahre verlängert. Hagen i. W., den 17. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [38004] In unser Musterregister ist heute eingetragen : Der Kaufmann Bernhard Vaschen zu Hagen

i. W. hat am 13. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr,

ein versiegeltes Paket, enthaltend :

a, 22 Photographien von Hängeuhren mit den Geschäftsnummern 1011, 1013, 1014, 1015, 1021, 1024, 1026, 1028, 1030, 1031, 1032, 1033, 1040, 1041, 1042, 1043, 1044, 1045, 1046, 1047 und 1049;

b. 11 Photographien von geshlossenen Wanduhren (Regulateurform) mit den Ges{äftsnummern 1016, 1017, 1018, 1019, 1020, 1022, 1057, 1068, 1099, 1060 und 1061:

c. 5 Photographien von Küchenubren mit Holz- schildern mit Porzellaneinlagen mit den Geshäfts- nummern 2463, 2464, 2465, 2466 und 2467;

d. 2 Photographien von Küchenuhren in Porzellan- gehäusen mit den Geschäftsnummern 2319 und 2320 ;

plastishe Erzeugnisse, mit einer Schußfrist von

3 Jahren niedergelegt.

Hagen i. W., den 23. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Iserlohn.

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1597. Erfte Jserlohner Metallkurz-

warenfabrik, Büscher & Clauffen, Iserlohn,

ein versiegeltes Paket, enthaltend Langschilder, aus

Metall geprägt, Nrn. 456 F. G., 456 H. J., 456 T.,

vlastishe Erzeugnisse, Schußtzfri1t 3 Jahre, angemeldet

am 28. Juni 1906, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

Nr. 1598. Gebr. Bremer, Jserlohn, ein ver-

segelter Briefumschlag, enthaltend Zeihnungen von

Türdrückern Nrn. 961, 966, 968, 970, 972, 974,

976, 978, 980, 982, 984, 986, 988, 990, Türschildern

Nrn. 962, 965, 967, 969, 971, 973, 975, 977, 979,

981, 983, 985, 987, 989, 991, vlastishe Erzeugniffe,

Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1906,

Nachmittags 6 Uhr.

Nr. 1599. Erfte Jserlohner Metallkurz-

warenfabrik Vüscher & Claufsen, Jserlohu,

ein versiegeltes Paket, enthaltend Zeichnungen von

Deckelmuscheln, aus Metall geprägt, Nr. 734,

Gürtelshnallen, aus Metall geprägt, Nrn. 2d, 2 e,

2f, 2g, 2h, Nrn. 3c, 3d, 3e, Nrn. 4a, 4b, 4c,

[38005]

plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 20. Juli 19068, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 1600. Kaufmann Franz Brumberg, Iserlohn, ein versiegeltes Paket mit einem Muster