1906 / 189 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) die {on laufenden Antriebe sowie zur Fabri- fation vorhandene Materialien und Werkzeuge,

4) das wissenshafili<ße Material,

5) die bisher gepflogene geschäftliche Korrespondenz und die angebahnten geshäftlihen Beziehungen ein- {ließli etwa erteilter Aufträge zum festgeseßten Gesamtwert von 170 000 #4, wovon ein Teilbetrag von 149 000 Æ auf scine Stammeinlage angerehnet wird.

Bei Nr. 218: Berliner Stadtbrauerei A. Lorch & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Gesellschaft is aufgelöst.

Liquidatoren find:

Brauereidirektor Hubert Dis in Berlin und

Kaufmann Ernst Otto Gieser in Berlin.

Bei Nr. 572: Ferd. Flinsch, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Prokura des Wilhelm Knoop ift erloschen.

Dem Kaufmann Alfred Mordt in Berlin ist Ge- famtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesells \chaft bere<tigt ist.

Bei Nr. 1640: Manunesmauu - Röhreulager Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Dur< Beschluß vom 14. Juni 1906 ist das Stammkapital um 150000 # auf 500 000

erhöht.

Bei Nr. 2105: Automatische Prägemaschineu- Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Prokura des Ernst Rabe ist erloschen.

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Charles Smith Nicholson is erloschen. i

Der Kaufmann Ernst Rabe in Berlin ift zum

Geschäftsführer bestellt.

Bo Nr. Ea Be «& Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung. : i

ZIE Beschluß vom 24. Juli 1906 ist der Sitz der Gesellshaft nah Alteuweddingen verlegt.

Die Firma ist hier gelöst.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen fortan in der Magdeburger-Zeitung.

Bei Nr. 2802: Tambour Kaffee - Röstwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Richard Krebs ist beendet. : 2

Der Kaufmann Leopold Feller in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 2992: Berlin - Woltersdorfer Hart- fteinwerke Gesellschaft mit beschränkter Haf-

tung.

Gemäß Beschluß vom 20. Februar 1905 und Bes{luß vom 30. April 1906 ist das Stammkapital um 151 500 M und um 60000 4 erhöht worden, sodaß es jeßt: N

431 500 M beträgt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Nachstehende Gesellschafter haben ihre ihnen gegen die Gesellshaft zustehenden S eingebracht zu den daneben vermerkten Beträgen : :

1) Maschinenbau- Anstalt Eisengießerei und Dampfs- fesselfabrik H. Pauks< Aktiengesell]aft in Lands- berg 17 000 M, i

9) Kaufmann Kurt Rohrbacher in Wilmersdorf 5000 6, :

3) Kaufmann Albre<t Petri in Halensee 6500 4,

4) Kaufmann Adolf Schüddekopf in _Berlin 19 000 MÆ, Sag

5) Kaufmann Julius Selowski in Berlin 16 000 M,

6) Maurermeister Adolf Wachtel in Wilmersdorf 25 500 M, |

7) Kaufmann Adolf Hirs in Berlin 31 000 #4,

8) Fabrikant Ferdinand Prehn in Berlin 10 000 M, z n Kaufmann Adolph Be>er in S<höneberg

0 M,

10) Kammerherr A. von Krosigk in Hohenerxleben 1500 M, /

11) Bankier Max Ios. Abel in Berlin 5000 ,

12) Kaufmann Carl Friedri<h Meyer in Hamburg 14 000 M, unter Festsetzung des Wertes in Höhe der Nominal- beträge und Anrehnung dieser Beträge auf ihre bei der Erhöhung des Stammkapitals übernommenen Stammeinlagen.

Berlin, den 2. August 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

E eriin. Handelsregifter [38756] des Köuiglichen Amtsgerichts Berlin-Mitte (Abteilung B).

Am 6. August 1906 ist eingetragen :

bei der Firma Nr. 200 :

Brauerei Königstadt Actien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Fn Ausführung des Generalversammlungsbes{<lufsses vom 1. August 1906 is das Grundkapital um L 000 M erhöht, sodaß dasselbe jeßt 5 700 000 M.

eträgt.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. August 1906 if der Gesellschaftsvertrag ab- geändert.

Außerdem wird hierbei bekannt gemat :

Die neuen Aktien sind zum Nennbetrage von 1200 M. ausgegeben.

bei der Firma Nr. 3090:

Deutsche Steinwerke C. Vetter Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlassung zu Eltmaun, Fraukfurt a. Main und Würzburg.

Dem Kaufmann Michael Hoffmann in Würzburg ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemein- {haft mit einem Vorstandsmitglied die Gesellschaft vertreten darf.

bei der Firma Nr. 2070:

L’Universo Compagnia Ttaliana di assícurazione contro i rischi dei trasporti (L’Universo, Jtalienis<he Transport- Versicherungs-Gesell schaft) mit dem Sitze zu Mailaud und Zweigniederlassung

zu Berlin.

Dur Beschluß „der Generalversammlung vom 31. März 1906 ist die Firma geändert in:

L'’Universo, Compagnia Italiana di assicurazioni. (L’Universo, Stalienis<he Versicherungs- Gesellschaft).

Na dem Beshluß der Seneralversammlung vom 31. März 1906 if Gegenstand des Unternehmens nunmehr : :

Ausübung von Versiherungen und Rüversichz- rungen jeder Art.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom

31. März 1906 sind die Bestimmungen des Gesfell- schaftsvertrags abzeändert.

bei der Firma Nr. 2435: Abonnuements-Verein vou Dienstherrschaften für kranke Dienstboten zu Berlin auf Gegen-

seitigkeit mit dem Sitze zu Becliu.

Der Landtagsabgeordnete Leopold Rosenow in Berlin is zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt worden.

bei der Firma Nr. 1665:

Uniouwerke Actiengesellschaft Fabriken für

Brauerei-Einrichtuugen vorm. Heiurich Stock-

heim, vorm. Otto Fromme, vorm. Heinrich Gehrke & Comp. i

mit dem Sie zu Maunheim und Zweignieder-

lassung zu Berlin.

Dur Beschluß vom 9. Mai 1906 ist die Be- stimmung der Satzung über den Gegenstand des Unternehmens anderweit gefaßt und ist erselbe aus- edehnt auf die Fabrikation und den Handel von

paraten und Bedarfsartikeln für die Weinbranche.

Durch Beschluß vom 9. Mai 1906 ist der Gesell- schaftsvertrag abgeändert und seinem ganzen Inhalt nah neugefaßt worden. Dabei ist bestimmt:

Die Gesellshaft wird dur< zwei Vorstands- mitglieder oder ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen oder zwei Prokuristen vertreten.

bei der Firma Ne. 2401 :

Spaudau-West Aktiengesellschaft für Gruudftüäcksverwertung mit dem Sitze zu Berlin. f

Die durch die Generalversammlung der Aktionäre am 19. Dezember 1905 beschlossene Aenderung der Satzung. Aufgehoben ist die Bestimmung, daß der Auffichisrat berechtigt ist, bei dem Vorhandensein mehrerer Vorstandsmitglieder eins derfelben zur Alleinvertretung zu ermächtigen.

Berlin, den 6. August 1906.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

merlin. Handelsregister [38757] des Königlichen Amtsgerichts Berliu-Mitte. (Abteilung A.)

Am 7. August 1906 ist in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 28 979 offene Handelsgesells<haft Carl Simon & Cop, Berlin, und als deren Gesellschafter Kauf- mann und Pferdehändler Carl Simon und dessen Ehefrau Rosalie Simon, beide in Berlin. Die Ge- sellshaft hat am 1. Januar 1906 begonnen.

Bei Nr. 25747 (Firma Arthur Schiftan, Berlin). Inhaberin jet: Frau Eliese Sciftan, geb. Callmann, zu Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Schulden is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< die Frau Eliese Schiftan ausgeslofsen.

Bei Nr. 10025 (Ftrma SponyeEg «& Wrede, Berlin). Die Gesamtprokura des Max Pastor ist erloschen. Dem Kaufmann Arthur Mügze, Berlin, und dem Kaufmann Dr. Gustav Kummer, Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß nur beide ge- meinschaftli<h zur Vertretung der Firma befugt sind.

Bei Nr. 10 056 (Firma Max Spouholz, Berlin). Die Gesamtprokura des Marx Pastor und des Arthur Müßte ist erloshen. Dem Kaufmann Arthur Müße, Berlin, und dem Kaufmann Dr. Guftav Kummer, Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß nur beide gemeinscaftli< zur Vertretung der Firma be- fugt find.

Berlin, den 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 86.

Berlin. Handelsregister [38758] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung A.)

Am 7. August 1906 ist in das Handelsregister ein-

getragen worden:

Nr. 28 978 Offene Handelsgesellshaft Gebrüder Fleischer Berlin und als deren Gesellschafter die Kaufleute, Berlin, Ignaz Fleisher und De 506 Fleisher. Die Gesellshaft hat am 3. August 1906 begonnen.

Bei Nr. 5473 (Firma B. Kuttner Berlin). Fnhaber jeßt: Der Kaufmann Marx Leubuscher in Berlin. Prokurist: Frau Betty Leubuscher, geb. Kuttner, Berlin.

Bei Nr. 15 549 (Firma Georg Daffis Berlin). Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 30.

Bernburg. [38760]

Bei der Firma „Carl Herrmann“ in Güsten Nr. 50 des Handelsregisters Abteilung A ist heute eingetragen: :

Das Geschäft ist an die Ehefrau des Kaufmanns Fritz Gottschalg, Marie geb. Müller, in Güsten veräußert, wel<he es unter der Firma „Carl Herrmann Nachf. Inhab. Marie Gottschalg““ fortführt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlih- feiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Frau Gottschalg auêges<lofssen.

Bernburg, den 8. August 1906.

Herzoglihes Amtsgericht. Blankenese. [38761] én das hiesige Handelsregister Abteilung B_ ift heute unter Nr. 4 eingetragen worden die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma:

„„Terraingesellschaft Hochkamp mit be- schränkter Haftung“ mit dem Siß in Osdorf.

Der Gesellshaftsvertrag is am 5. März 1906 abgeshlofsen und abgeändert dur< Verträge vom 18. Juli 1906 und 3. August 1906.

Gegenstand des Unternehmens bildet die Verwertung des von dem verstorbenen Kaufmann Friedrih Leopold Loesener in den Gemeindebezirken Dsdorf, Nienstedten und Do>kenhuden erworbenen Grundbesißes, wie An- fauf, Aufs<ließung und Verwertung von bebauten und unbebauten Ländereien und Bebauung der Grund- stüde in den genannten Gemeindebezirken.

Das Stammkapital der Gesellschaft 1 000 000 M

Zur De>Eung ihrer Stammeinlagen bringen die Witwe Crisca Auguste Caroline Harriet Loesener, g: Sloman, in fortgesezter Gütergemeinschaft mit hren und ihres verstorbenen Ehemannes Friedri Leopold Loesener Abkömmlingen und der Kaufmann Nobert Eduard Loesener in die Gesellschaft ein die ihnen von dem verstorbenen Kaufmann Friedri Leopold Loesener angefallenen, in den Gemeinden Osdorf, Nienstedten und Do>enhuden belegenen Ländereien zum Werte von 1872735 39 S, worauf 40 000 (A Hypotheken eingetragen sind, welche die Gesellschaft als eigene Schuld übernimmt,

beträgt

sowie 75750 47 $ Hypothekenforderungen und 56 514 A 14 S andere Forderungen.

Soweit der Wert der Gegenstände zum Gesamt- wert von 1965 000 Æ das Stammkapital übersteigt, also in Höhe von 965 000 4, wird der Witwe Loesener in fortgeseßter Gütergemeinschaft mit ihren Abkömmlingen eine Forderung überwiesen, zu deren Sicherheit eine Hypothek unter näher vereinbarten Zins- und gablungeesttmungen auf die eingebrachten E. oder einen Teil derselben eingetragen wird.

Zum alleinigen Geschäftsführer ift der Kaufmann Ferdinand An>er in Hochkamp bestellt.

Blankeuese, den 6. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Bonn. BELSURGER Pi

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 117 eingetragen worden: Die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma: Wesse- linger Motorboot-Gesellschaft uit beschränkter Haftung mit dem Siy zu effeling. Gegen- stand des Unternehmens ist: Der Betrieb von Motor- booten, Schalden, Kähnen und sonstigen Fahrzeugen zur Personen- und Frachtbeförderung auf dem Rhein, \peztell von Fähren, von Längs- bezw. Reihenfahrten zwishen den benachbarten Orten, sowie An- und Verkauf von allen in das Motorboot eingreifenden Gegenständen. Das Stammkapital beträgt 20 000 Der Gesellshafter Bädorf bringt in Anrechnung auf seine Einlage einen Kahn nebst Zubehör in die Ge- sellshaft ein. Letztere übernimmt denselben zum Werte von 200 & Geschäftsführer ist der Kauf- mann Otto Waldthausen in Wesseling. Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft haben nur im Deutschen Reichsanzeiger zu erfolgen.

Boun, den 3. August 1906. :

Königliches Amtsgericht. Abteilung 9.

Boppard. Eintragungen [38763] in das Handelsregister Abt. A.

Nr. 70. Firma Jos Stumm Wwe, Boppard: Derbisherige Gesellschafter, Weinhändler Karl Stumm zu Boppart, ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Nr. 87. Firma Josef Stumm, Boppard, und als deren Inhaber der Weinhändler Iosef Nikolaus Stumm zu Boppard.

Boppard, den 9. August 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1.

Borna, Bz. Leipzig. [38764] Auf Blatt 178 des hiesigen Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Richter & IJaeutsch in Borna eingetragen worden. Borna, den 4. August 1906. Königl. Amtsgericht.

Brand, Sachsen. _ [387695] Auf Blatt 149 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Carl Rüger in Mulda betr., ist heute ein- getragen worden: : ; Die bisherige Inhaberin, Amalie verw. Rüger geb. Lippmann in Mulda, ist ausgeschieden. Der Kaufmann Otto Bruno Rüger in Mulda, dessen Prokura erloschen ist, ist nunmehr Inhaber. Brand, den 8. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Bremen. [38766] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 7. August 1906: : Joh. Kieselhorst, Bremen: Die Firma ist am 1. Juli 1906 erloschen. ) / Johann Müller, Bremen: Die Firma ist am 3. August 1906 erloschen. s A. Otto, Bremen: Auguste Gesine Müller hat das Geschäft dur< Vertrag erworben und führt \olhes seit dem 1. August 1906 unter Ueber- nahme der Aktiven, abgesehen von den aus- stehenden Forderungen, jedo< unter Aus\{luß der Passiven, und unter unveränderter Firma fort. Vieh - Verficherungs - Gesellschaft auf Gegen- seitigkeit zu Bremen, Bremen: In der Generalversammlung vom 16. Juni 1906 Fd Aenderungen der Saßung gemäß (53) beschlossen. Von den Aenderungen ist hervorzuheben: Be- fanntmatungen der Gesellshaft müssen mindestens je einmal im „Neichsanzeiger““ abgedru>t sein. Außerdem is der Vorstand, im Einverständnis mit dem Aufsichtsrate, berehtigt, die Veröffent- lihungen au< noch in anderen Blättern zu erlassen. Frit Voigt & Co., Bremen: Am 6. August 1906 ist an Georg Ferdinand Duisenberg Prokura erteilt. Bremen, den 8. August 1906. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär.

Breslau. [38767]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 123 Breslauer Spritfabrik Actien- gesellschaft hier heut eingetragen worden: Dem Hermann Bulla, Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er zur Zeihnung der Firma in Gemein- schaft mit einem Mitgliede des Vorstandes (Direktor) oder einem Stellvertreter des Vorstands (stell- vertretender Direktor) befugt ift.

Breslau, den 6. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. Handelsregifter Caffel, [38768] Am 4. August 1906 ist eingetragen: Otto Margraf,

Caffel. Inhaber is Kaufmann Otto Margraf, Cassel. Königl. Amtsgericht. Abt. XIIL.

Chemnitz. [38769] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 4490, betr. die Firma „Karl

Friedrich Klemm““ in Chemnitz : Herr Kaufmann

Max Otto Albert Klose in Chemniß hat Prokura

erteilt erhalten ;

2) auf Blatt 5624, betr. die offene Handelsgesell- {haft in Firma „Chemnißer Kunftstiekerei MUDolus & Sprauger‘“‘ in Chemnitz : Herr Kauf- mann Karl Bruno Rudolph ist als Gesellschafter ausgeschieden ;

3) auf Blatt 5768, betr. die Firma „Max Kärmßen“ in Chemniß: Herr Max Kärmßen ist als Inhaber ausgeschieden, Frau Philippine Laura Anna verehelichte Kärmßen, geb. Friedri, in Chemniß hat das Geschäft übernommen und betreibt es unter der seitherigen Firma weiter; sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten des hisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in diesem Betriebe begründeten Seh oauagen auf

sie über. Chemnitz, den 8. August 1906. ( Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Crefeld. [38268] In das hiesige Handelsregister ist heute einge- tragen worden die Firma Auguft Storde. Ort der Niederlassung: Crefeld. Inhaber: Ecnst August Storde, Graveur und Kaufmann in Crefeld.

Crefeld, den 3. August 1906.

Königl. Amtsgericht.

Dresden. [38770] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 6613, betr. die offene Handelsgesell-

haft A. M. Eckstein & Söhne in Dresden:

Otto E>stein ist ni<t mehr persönli<h haftender

Gesellschafter. Die offene Handelsgesellschaft ift in

eine Kommanditgesellshaft umgewandelt worden.

Die Kommanditgesells<haft hat am 1. Sanuar 1906

begonnen; bei dieser Gesellschaft sind zwei Komman-

ditisten beteiligt.

9) auf Blatt 2859, betr. die Firma C. G. Klette jr. in Dresden: Prokura ift erteilt dem Kaufmann Carl Franz Johannes Klette in Dresden.

Dresden, am 9 August 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. IIT.

Duisburg. [38771] In das Handelsregister A ist unter Nummer 525

die Firma C. Ewald Hagen in Duisburg und

als deren alleiniger Inbaber der Weinhändler

C. Ewald Hagen zu Duisburg eingetragen worden. Duisburg, den 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [38772] In das Handelsregister A ist unter Nummer 526

die Firma Heinrich Unger zu Duisburg und als

deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Heinrich

Unger zu Duisburg eingetragen worden. Duisburg, den 8. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. [38773]

In das Handelsregister B ist unter Nr. 82 die Firma Heinrich Braus Gesellschaft mit be- id vit Haftung zu Duisburg eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Weiterveräußerung von Grundstücken.

Geschäftsführer ist der Oekonom Heinrih Brans zu Duisburg.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. Juli 1906 festgestellt und befindet sich Blatt 3 der Akten.

Die Gesellshaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten.

Duisburg, den 8. August 1906.

Königliches Amtsgericht. FibenstocK.. [38774]

Im Handelsregister für den Stadtbezirk des Königlichen Amtsgerichts Eibensto> ist heute auf dem die Firma Eibensto>er Bank, Zweiganstalt des Chemnißer Bankverein betreffenden Blatte 271 eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Richard Roeder in Delsniy i. V. und des Kaufmanns Heinrih Lippmann in Aue erloschen ist.

Eibenstock, den 8. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Elmshorn. [38775]

In das hiesige Handelsregister A ist heute bei der

unter Nr. 6 eingetragenen Firma Jürgen Kölln

Nawhfolger in Elmshorn folgendes eingetragen

worden : Die Firma ist erlos<hen. Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Liquidatoren sind sämtliche Gesellschafter. Jeder Liquidator soll einzeln handeln können. Elmshorn, den 7. August 1906. Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [38777] Eintragung in das Handelsregister A Nr. 1174 des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr) am 1. August 1906, die Firma Meining «& Frit Altenessen betreffend: Die Gesellshaft ift aufgelöst und das Geschäft nebst der Firma über- gegangen auf die G. m. b. H. in Firma: „Meining «& Frit Ges. mit beschr. Haftung“ zu Altenefsen. Essen, Ruhr. [38776] Eintragung in das Handelsregister B Nr. 137 des Königlichen Amtsgerihts zu Efsen (Ruhr) am 3. August 1906, die Firma Gewerkschaft Stolberg belegen in den Gemeinden Rottberg, Kleinuinstand, Velbert und Krähwinkel in Essen betreffend: An Stelle des ausgeschiedenen Kommerzienrats Carl Funke zu Essen ist Heinrih Schäfer, Bergwerksdirektor, Kupferdreh, zum Repräsentanten bestellt. Eupen. Bekanntmachung. [38778] In unser Handelsregister B Nr. 4 wurde heute bei der Firma Speditions & Lagerhaus Aktien- gesellschaft mit dem Sitze zu Aachen und mit einer Zweigniederlassung in Herbesthal eingetragen : Die Gesamtprokura des Franz Breemen, Carl Jüssen und Gustav Merz ist erloschen. Eupeu, den 4. August 1906. Königliches Amtsgericht. EusKirchen. [38779] In unser Handelsregister A unter Nr. 72 ist bei der Firma August Herder in Euskirchen heute eingetrogen worden: Dem Kaufmann Robert Franßen in Euskirchen ist Prokura erteilt. Eusfirchen, den 1. August 1906. Königliches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [38780] Handelsregister. : In das Handelsregister, Abteilung A, wurde eîin- getragen : Band IV, O.-Z. 97.

Firma Martin Sutter, Freiburg.

JFnhaber Martin Sutter, Kaufmann, Freiburg. großhandlung.

Band 1, O.-Z. 88. Firma Theodor Gries-

Band 111, O.-Z. 50. Firma J. Dockweiler, Freiburg, burg,

Band II1, O.-Z. 305. Firma Friß Warbder, Freiburg,

Geschäftszweig : Kolonialwarengeschäft und Zigarren- haber, Freiburg,

Band Il, O -Z. 84. Firma J. N. Ruh, Frei-

Band 11, O.-Z. 160. Firma Leonh. Banzhaf-

Freiburg,

Band 11, O.-Z. 182. Firma M. Löffler Sohn, Freiburg,

Band 111, O.-Z. 227. Firma Louis W.

Ugen, Freiburg, ; and 1, O.-Z. 16. Firma Otto Wenzel, Frei-

Band 111, O.-Z. 398. Firma Julius Dreher,

Freiburg,

in Eibensto>

Band T1, O.-Z. 244. Firma Frauz Uumüfig, Freiburg, sind erloschen. Band 11, O.-Z. 51. Firma Otto Keßler, Frei-

burg betr. Die Firma is geändert in „Stefan Schneider, Otto Kefßilers Nachfolger“, Freiburg. Fnhaber Stefan Schneider, Flaschenbierhändler,

Freiburg. : Firma Mack & Becker,

Band I, O.-Z. 180. Freiburg betr.

August Engesser, Freiburg, und Friy Shweikart, Freiburg, sind als Kollektivprokuristen bestellt.

Band IV, O.-Z. 98. Firma Pius Hummel, Freiburg.

SFnhaber Pius Hummel, Kohlenhändler, Freiburg.

Geschäftszweig : Holz- u. Kohlenhandlung.

Band 1V, O.-Z. 99. Firina Theodor Koch, Freiburg.

Inhaber Theodor Ko, Zimmermeister, Freiburg.

Geschäftszweig: Dampfsägewerk und Holzhandlung.

Band 1II1l, O.-Z. 122. Firma Leopold Nappeuegger, Witwe, Freiburg betr.

Die Firma ift geändert in Leopold Rappenegger Witwe Nachf.

&nhaber: Ernst Eberspächer, Kaufmann, Freiburg.

Band IV, O.-3. 100. Firma Witwe Franziska Hageu, Freiburg.

&Fnhaber Gottfried Hagen Witwe, Franziska geb. Gugele, Freiburg.

Geschäftszweig : Obst-, Gemüse-, Südfrüchten-Groß- u. Kleinhandel.

Band IV, D.-Z. 101. Firma Josef Striebich, Freiburg: Zähringen.

Inhaber Iosef Striebihß, Schreinermeister, Frei- burg-Zähringen.

S Mechanishe Bau- und Möbel- reinerei.

Band 1V, O.-Z. 102. Firma Carl Wincierz z Ae Erste Oberbadische Piauoforte-Fabrik, 4 re ur .

Ges ellschafter: Carl Wincierz, Pianofabrikant, Frei- burg, Heinri<h Wincierz, Kaufmann, Braunschweig.

Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1906 begonnen.

Band 111 O.-Z. 378. Firma Freiburger Kunst- “E Hermann Hauck, Freiburg

t

Die Firma is geändert in Freiburger Kuusft- u Natureiswerke Hermann Haut Nach- olger. /

Inhaber: Wilhelm Ziegler, Kaufmann, Freiburg.

Band I O.-Z. 44. Firma Carl Mez «& Söhue, Freiburg betr.

Paul Mez und Hermann Mez, Fabrikanten, Frei- burg, find mit Wirkung vom 1. Juli 1906 in die Gesellshaft als versönli<h haftende Gesellschafter eingetreten, deren Prokura is damit erloschen.

Als Einzelprokuristen sind ernannt Ernst Friedrich Keller, Freiburg, Otto Knof, Freiburg.

Band IV O.-3Z. 103. Firma L. Hugo Seitz,

Freiburg.

Inhaber Ludwig Hugo Sei, Obsthändler, Freiburg. /

Geschäftszweig: Dbst-, Südfrüchten- und Süd- weinehandlung.

Freiburg, den 6. August 1906. Großh. Amtsgericht. IIL.

4Gelsenkirchen. Sandel8register B [38781] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Der Kaufmann Hugo Schaaf zu Gelsenkirchen ist vorläufig zum Liguidator des Verkaufsvereins für Ziegeleifabrikate, Aktiengesellschaft in Gelsen- kirchen bestellt.

Gelsenkirchen, den 6. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Göttingen. [38785]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 6 ist zur Firma „Göttinger Kleinbahn-Aktieugesellschaft zu Göttingen““ heute eingetragen :

Nach dem Generalversammlungsbes{luß vom 12. August 1905 if au< Bau und Betrieb einer Fleinbabn von Rittmarshausen na< Duderstadt Gegenstand des Unternehmens.

Die von der Generalversammlung am 12. August 1905 bes<lossene Erhöhung des Grundkapitals um 166 000 M it dur< Zeihnung von auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 Æ erfolgt.

Das Grundkapital beträgt jet 681 000 4, zerlegt in auf den Inhaber lautende, gleihberechtigte Stammaktien über je 1000 M. :

Die neuen Aktien werden zum Nennbetrage auê- gegeben.

Göttingen, den 31. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht. 3. Göttingen. [38786] _ Im hiesigen Handelsregister A Nr. 235 ift zur Firma Johaun Müller in Göttingen heute ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Eöttingen, 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht. 3. Goldberg, Schles. [38782] _Jn unserem Handelsregister Abteilung B Nr. 2 ist heute bei der Zweigniederlassung in Goldberg der Firma: Ziegeleiverband Liegniß G.m.b.H, mit dem Siß in Lieguitz, eingetragen worden : Das Stammkapital ist na< dem Beschluß der General- versammlung vom 8. Mai 1906 um 500 M erhöht worden, beträgt also jeßt 47 000

Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 8. Mai 1906 ift das Statut- abgeändert, indem die Zahl der Mitglieder des Aussidtsrats auf 6 ver- ringert und ihnen Tantieme zugesichert ist ($ 7) und indem eine Konventionalstrafe für Einführung und Verkauf fremder Steine, oder fremder, die Steine erseßende Baumaterialien festgeseßt ($ 15) und das Lieferungskontingent ($ 16) erhöht wird.

Goldberg, den 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht. ;

Goslar. Bekanntmachung. [38783] In das hiesige Handelsregister A Nr. 17 ist zu der Firma Gebr. Keydell als Zusay eingetragen: Inh. Chriftian Bertram. Als Inhaber der Firma ist eingetragen : Brenneret- besißer Christian Bertram in Goslar. Goslar, den 3. August 1906. Königliches Amtsgericht. L Gottesberg. [38784] In unser Handelsregister A ift beute unter Nr. 68 die Firma Paul Weiß zu Gottesberg und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Weiß zu Gottes- berg eingetragen worden. Gottesberg, den 2. August 1906. Königliches Ämt3gericht.

Ma Ire, L [38787] utragungen in das Handelsregister. 1906. August 7. 09 Heydeu & Reimers. Diese offene Handelsgesell- haft ist aufgelöt worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter C. A. E. E. T. F. Heyden mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Surich L A. Ms e . A. ler. Diese ofene Handelsgesell- chaft ist aufgelöt worden ; das Geisha it oi dem bisherigen Gesellshafter H. L. A. Möller mit Aftiven und Pasfiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fort-

geseßt.

Franz Elffroth. Inhaber : Wilhelm Franz Elffroth, Kaufmann, zu Hamburg.

Paul Knaur zu Leipzig mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Karl Theodor Arno Knaur, zu Leipzig.

Kaiser & Co. Diese Kommanditgesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bis- herigen persönli haftenden Gesellshafter A. H. I. Kaiser mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

August 8.

Louis Schneider & Co. Gesellshafter: Carl Werner Louis Schneider und Nobert Spiro, Kauf- leute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am

1. August 1906.

Andreas Burmester. Wilhelm Heinrih Christian Burmester, zu Wandsbek, und Andreas Daniel Theodor Burmester, zu Mannheim, Assekuradeure, sind als Gesellschafter eingetreten; die offene Handels8gesells<haft hat begonnen am 1. August 1906 und fet das Geschäft unter unveränderter Fitma Vis

ie an den genannten W. H. C. Burmester erteilte Prokura ift erloshen. 9 f

Emil Kammer. Das Geschäft ist von Ehefrau Minna Elise Bertha Kammer, geb. Fingerhuth, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftébetriebe begründeten Verbind- lihkeiten sind niht übernommen worden. Prokura ist erteilt an Ernst Emil Kammer. Bezüglih der Inhaberin Ehefrau M. E. B. Kammer ijt ein Hinweis auf das Güterreht3- register eingetragen worden.

Otto Wulf. Diese Firma ist erloschen.

Wayss «& Freytag, Aktiengesellschaft, zu Neusftadt a. H. mit Zweigniederlassung zu Hamburg.

Die an Dr. ing. Wilhelm Frank erteilte Pro- kura ift erloschen.

Gesamtprokura if erteilt an Carl Bieger, zu Neustadt a. H.

Der $ 4, Absatz 1, des Gesellschaftsvertrags ift dahin geändert worden:

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt

#6 2 000 000,—, eingeteilt in 2000 Aktien

à #6 1000,—, lautend auf den Inhaber.

Neue Photographische Gesellschast, Aktien- gesellschaft zu Stegliß bei Verlin mit Zweig- niederlassung zu Hamburg.

Die an O. M. Bongard erteilte Prokura ist erloschen.

Fabric Glove Company mit bes<räunfter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. August 1906 abgeschlossen worden.

Der Siy der Gesellschaft ist Samburg.

Gegenstand des Unternehmens is Herstellung und Vertrieb von Stoffhandshuhen (Fabric glove) aller Art sowie Grwerb und Verwertung darauf bezügliher Patente und Gebrau<smuster.

Das Stammkapital der Gesellshaft beträgt M 60 000,—.

VFeder Geschäftsführer ist berehtigt, die Gefell- haft allein zu vertreten.

Zu Geschäftsführern sind Julius Jeremias Pincus, zu Hamburg, und Curt Carl Béeissner, zu Limbach, Kaufleute, bestellt worden.

Prokura ift erteilt an Johannes Valentin Lafs.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht:

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Hann.-Münden. [38788] In das hiesige Handelsregister A Nr. 21 ift zur Firma: Georg Borkeloh in Haun.-Münden eingetragen: : _Die Prokura des Kaufmanns Justus Beyer, hier, ist erloschen. Hann.-Münden, den 7. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Heidelberg. Sandel8register. [38789] zun Handelsregister A wurde heute eingetragen : u Band 11 D.-Z. 6 zur Firma „August Heyder, vorm. Georg Schöpp“ in Heidelberg : Die Firma ist erloschen. Heidelberg, den 7. August 1906. Großh. Amtsgericht.

Hof. Handelsregifter betr. [38790] Gebhardt & Gebr. Lochner in Weifenstadt : In diese ofene Handelsgesellschaft einer Holzhandlung und eines Sägeroerkes ist am 1. November 1905 an Stelle des ausgetretenen Friedri<h Gebhardt der Dampfsägewerksbesißzer Johann Gebhardt in Weißen- stadt als Gesellschafter eingetreten.

Hof, den 6. August 1906.

K. Amtsgericht. Kirchhundem. [38791] Oeffentliche Bekauntmachung.

In unser Handelsregister ist heute bet der in Ab- teilung A unter Nr. 21 eingetragenen Firma Gebr. Hanses, Riusecke, folgendes eingetragen worden : Der Landwirt und Kaufmann Hubert Hanses- Ketteler in Geeste ist als persönlih haftender Gefell- schafter eingetceten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 26. Juli 1906 begonnen; die Firma ist die- selbe geblieben.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter befugt. Kirchhundem, den 30. Juli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kreuznach. Befanntmachung. (702) Im Handelsregister A Nr. 25 hat bei der

Kommanditgesellshaft in Firma Sahler & Cie. zu Kreuznach heute dahin eine Eintragung statt-

gesunden. Die Einlage zweier Kommanditisten hat < erhöht. In die Gesellshaft is eine weitere Kommanditistin eingetreten.

Kreuzuach, den 7. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Kreuznach. Befanntmachung. [38793]

Im Handelsregister B Nr. 19 hat bei der Firma Vereinigte Weingutsbesißzer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Kreuzuach heute folgende Eintragung stattgefunden: Das Grundkapital ist gemäß Beschluß der Gesellschafter vom 25. Juli 1906 um 6500 M erhöht worden und beträgt jeßt 26 500 M.

Kreuznach, den 7. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [38794] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 12 988 die Firma Leonhardt «&

Zucker in Leipzig. Gesellschafter sind Barbara

verehel. Leonhardt, geb. Hofmann, und der Kaufmann

Max Zu>er, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist

am 1. August 1906 errichtet worden. (Angegebener

Geschäftszweig: Betrieb eines Agentur- und Kom-

missionsges{äfts);

2) auf Blatt 12989 die Firma Dr. Maria Hafsensteinm Verlag u. Bühnenvertrieb. Strandgut, Monatsschrift für Literatur Kunst u. Kritik in Leipzig,“ Zweigniederlassung der in Charlottenburg unter gleiher Firma bestehenden Hauptniederlassung. Die ODberlehrerin a. D. Dr. phil. Maria unverehel. Hafsenstein in Charlottenburg ist F B : L

auf Blatt 9052, betr. die Firma Polyphon-

Musikwerke, Aktiengesellschaft in e

Zum Mitgliede des Vorstands ist bestellt der Kauf-

mann Albert Kühn in Wahren;

an Q L, M: die Firma Otto orenz o. in Leipzig : Die Firma ift erloschen. Leipzig, am 8. August 1906. |0

Königl. Amtsgericht. Abt. TT B.

Lyck. : [38881]

In das Handelsregister B Nr. 2 ift heute die „„Osftbauk für Handel und Gewerbe, Depofiten- fafe Lyck O. Pr.“ und ferner eingetragen :

Spalte 3: Die Gesellshaft hat den Zwe>, Handel und Gewerbe zu unterstüßen und Handelsgeschäfte aller Art eins{ließli<h der Immobilienges<häfte zu betreiben.

Spalte 4: Das Grundkapital beträgt 18 000 090 46

Spalte 5: Der Vorstand besteht aus:

Ernst Michalowski in Posen, vollziehender Direktor,

Naphtali Hamburger in Le Direktor,

Salo Smoßewski in Posen,

Wilbelm Papenbro> in Posen, stellvertretende Vorstandsmitglieder (stellver- tretende Direktoren),

Richard _Kraschni ki, Bankdirektor in Königsberg,

Eugen Simon, Bankdirektor in Königsberg, ordentlihe Vorstand®?mitglieder,

Walter Pezenburg in Königsberg i. Pr., stell- pertretendes Vorstandkmitglied (stellvertretender Direktor),

Gustav Schcening, Bankdirektor in Posen, stell- vertretendes Vorstandsmitglied,

Ludwig Kauffmann, Fabrikdirektor in Memel, stellvertretendes Vorstandsmitglied (stellver- tretender Direktor).

Spalte 6: Prokura haben :

1) Julius Brieger in Posen,

2) Eugen Vonberg,

3) Louis Neubauer,

4) Ernst Sauer,

5) Paul Nauschning,

6) Friß Eggeling,

W209 G in Königsberg,

7) Ernst Till in Danzig,

8) Emil Zorek in Posen. ee 7: Die Gesellschaft ift eine „Aktiengesell-

aft“.

Das neue Statut ist vom 21. Juni 1898.

Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft ver- pflichten sollen, müssen von zwei Vorstandsmitgliedern bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen der Gefell- schaft gemeinschaftli<h abgegeben werden. Die Zeich- nung geschieht in der Wei}e, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellshaft ihre Namensunterschrift hinzufügen, die Prokuristen mit einem dieses Ver- häâltnis andeutenden Zusage.

Dur Beschluß der Generalversammlung

1) vom 7. April 1900 sind die $$ 4, 9, G0 des Titels 11, betreffend Grundkapital, Aktien und Aktionäre, der $ 17 des Titels III, betreffend den Aufsichtsrat, die $8 24 und 25 des Titels V, be- treffend die Generalversammlung, und die $$ 29 und 31 des Titels VI. betreffend Bilanz, Gewinn- verteilung und Reingewinn,

2) vom 15. April 1905 ist das Statut in den SS 4 (Aktien) und 34 (Befugnisse der Seehandlung2- Soctetät),

3) vom 12. August 1905 sind die $$ 4 (Grund- fapital), 9 (Bekanntmachungen der Gesellschaft), 11, 13, 14, 16, 18, 19, 20 (Aufsichtsrat), 23 (Vor- stand), 24, 26 (Generalversammlung), 31 (Gewinn- verteilung), 34 (Befugnisse der Königl. Seehandlung (Preußishe Staatsbank) geändert.

Ferner wird bekannt gemacht :

1) Die einzelnen Aktien find teilweise, in Höhe von je 1500 4, Namens-, teilweise, in Höhe von je 1000 4, Inhaberaktien.

2) Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aussichtêrate zu ernennenden Mitgliedern (Di- rektoren), au können vom Aufsichtsrate Prokuristen mit dem Titel „stellvertretende Direktoren“ ernannt werden.

3) Die Einladung zu den ordentli<en und außer- ordentlihen Generalversammlungen geschieht dur< eine Benachrichtigung, welche 2 mal, das erste Mal mindestens zwei Wochen vor dem Versammlungs- termin, im „Deutschen Reichsauzeiger“/, der „Posener Zeitung“, dem „Posener Tageblatt, der „Königsberger Allgemeinen Zeitung", der „Königs- berger Hartungschen Zeitung" und der „Ostpreußischen Zeitung" zu erfolgen hat.

4) Alle öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in der in Spalte 7 des Registers eingetragenen Neu dur< einmalige Einrü>kung in den vorangezgebenen Blättern event. beim Eingehen eines derselben in dem von der nähsten Generalversammlung gewählten

Blatte; in den dur< Geseß odec Statut vorge- riebenen Fällen erfolgt mehrfahe Bekanntmachung.

5) Die auf den Namen lautenden Aktien können auf Verlangen des Aktionärs in „Inhaber-Aktien“ umgewandelt werden.

Lyck, den 3. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [38795]

1) Bei der Firma Magdeburger Minueral- wafser-Fabrik, Fabrik alkoholfreier Getränke Dr. E. Komoll & Co., unter Nr. 2134 des Handelsregisters A, ift eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Dr. Emil Komoll, vereidigter Handelschemiker, hier, ist alleiniger Inhaber der Firma.

2) Die Firma „Curt Rabe“ zu Magdeburg und als deren Inhaber der Kaufmann Curt Nabe daselbst is unter Nr. 2193 desselben Negisters eingetragen.

Magdeburg, den 8. August 1906.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Mannheim. Sandels8register. [38796] Zum Handelsregister Abt. B Band 11, O.-Z. 1,

Firma „Verein deutscher Oelfabrikeu““ in

Mannheim, wurde heute eingetragen :

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 26. Juli 1906 foll das Grundkapital um 1 000 000 Æ erhöht werden. Das Grundkapital ist um 1000 000 M erhöht und beträgt jeßt 10 000 000 A Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 26. Juli 1906 wurde $ 15 des Gesellschaftsvertrages entsprechend der Erhöhung des Grundkapitals abgeändert. Die Ausgabe der Aktien erfolgte zum Kurse von 118 2/6.

Maunheim, 3. August 1906.

Gr. Amtsgericht. I.

Mannheim. Sandel8regifter. [38797] i Zum Handelsregister Abt. A wurde heute einge- ragen :

1) Bd. 111 O.-Z. 1, Firma „Friedrich Zanders“ in Mannheim:

Die Firma ift erloschen.

2) Band VI O.-Z. 107, Firma „Lud. Oppenu- heimer Söhne“ in Mannheim :

Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 1. August 1906 aufgelöst und tritt in Liquidation. Zu Ligui- datoren sind die vier perfônli<h haftenden Gefell- schafter bestellt, von denen jeder einzeln zu handeln befugt ist. Die Prokura des Carl Schüß ist erloschen.

3) Bd. VI1 O.-Z. 73, Firma „Hutchinson Cie.“ in Maunheim als Zweigniederlassung mit dem Hauptsize in Paris:

Georges Bourdon ist dur< Tod als Liquidator ausgeschieden und an seiner Stelle Baron de Wifsocq in Paris als Liquidator bestellt worden.

4) Bd. IX D.-Z. 181, Firma „Georg Hirsch“ in Maunheim:

Die Firma ist erloschen.

5) Bd. X O.-Z. 218, Firma „Roß & Baake“ in Maunheim:

Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 1. August 1906 aufgelö\st und das Geschäft mit Aktiven und Passiven auf Frau Bertha Roß übergegangen, die es unter der Firma „Bertha Roß“ als alleinige FInhaberin weiterführt.

6) Bd. X O.-Z. 138, Firma „Paul Baum““ in Mannheim:

Die Firma ift erloschen.

7) Bd. X1 O.-3. 174, Firma „Carl Umstätter“ in Mannheim:

Die Firma ift erloschen.

8) Bd. XI[ O.-Z. 24, Firma „Umstätter & Matt“ in Maunuheim:

Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 25. Junt 1906 aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter Carl Umstätter als alleinigen Inhaber übergegangen.

Der Sitz des Geschäfts ist nah Auerbach, NRe- gisterbezirk Zwingenberg, verlegt.

9) Bd: X11 Wes z 61, Firma Bergold“/ in Maunuheim :

Die Firma sowie die Prokura des Leonhard Bergold ift erloschen.

10) Bd. X11 O.-Z 113: Firma „B. Kaufmaun «& Co.“ in Mannheim, P. 1, 1:

Offene Handelsgesells<aft.

Persöalich haftende GesellsWafter sind:

Bernhard Kaufmann, Kaufmann, Ladenburg, und Louis Landauer, Kaufmann, Stuttgart.

Die Gefellshaft hat am 1. August 1906 begonnen. Der Gesellsha}ter Bernhard Kaufmann ift von der Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma ausges<lofsen. :

Geschäftszweig: Modewarenzeschäft.

11) Bd. XIl O.-Z. 114: Firma Zimmern‘ in Maunheim, P 1, 3:

Inhaber ist: Gustav Zimmern, Mannheim.

Geschäftszweig : Puß- und Modewaren en gros.

12) Bd. XI[ V.-Z. 115: Firma „Keller u. Siegler‘““ in Mannheim, Winde>str. 3.

Offene Handelsgesellschaft.

ersönli< haftende Gesellschafter sind:

Ludwig Siegler Witwe, Katharina geb. Kiefnerc, und Gujtav ‘Anton Keller Ehefrau, Bertha geb. Siegler, beide in Mannheim.

Die Gefellshast hat am 1. August 1906 begonnen.

Geschäftszweig: Vertretung und Vertrieb patentierter Artikel der Beleuhtungsbranhe.

Maunheim, 4. August 1906.

Gr. Amtsgericht. T.

Mülhausen, Els. [38798] Handelsregister Mülhausen i. E.

Fn Band VI Nr. 1 des Gesellschaftsregisters, bei der Firma Gros Roman «& Cie. Kommandit- gesellschaft auf Attien, in Wesserliug, ist heute eingetragen worden:

ie Kollektivprokura des Aime Luthringer in Wesserling ist in eine Einzelprokura umgewandelt worden.

Mülhausen, 6. August 1906.

Kaiserl. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [38799] Handelsregister Mülhausen i. E. Es ift heute eingetragen worden : A. Im Gesellschaftsregister : 1) Jn Band VII unter Nr. 6 die offene Handels- gesellshaft A. Goepfert & Cie. in Sennheim. Gesell\<after sind: 3 August Goepfert, Unternehmer in Sennheim; 2) Witwe Theobald Goepfert, Maria geb. Brun,

ebenda. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1906 begonnen.

„Creszeuz

„Gustav

Kaufmann,

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur August Goepfert erimiditiok. s

# j s