1906 / 200 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G.: Stärke- und Wäschemittelfabrik. W.: Stärkepräparate, Stärkezusäße, Plättmittel, Appretur- mittel, glanzerzeugende Mittel.

HOFF

H. 12 946,

FFMANN's PLATTOLANZ ELITE

25/5 1906. Soffmaun’s Stärkefabriken, Aktieu-Gesellschaft, Salzuflen (Lippe). G.: Stäkes und Wäschemittelfabrik. Stärkepräparate, Stärkezusäßz-, Plättmittel, Appretur- mittel, glanzerzeugende Mittel.

W.: Stärke,

H. 12 988, E atte V

P R I Ut A A1

C Ip g L

6/6 1906. Aug. Hoffmaun Nachf., Bernburg. : Seife in fester, flüssiger, breiiger und pulveriger Form, insbesondere Schnigzzelseife und Waschpulver. Beschr.

c

: Seifenfabrik.

ÆW. 6648.

13/12 1905. Carl Walter, Breélau, Posener- : Speckräucherei Seife, Put- und P

mittel, Rostshußmittel, Parfümerien und Toilettens mittel, Margarine, Kunstfette.

Ursus

MusSnicki G. : Tabak- und Zigaretten-

6/8 1906, Margarinefabrik.

M. 9383.

24/4 1906. Dresden-N. 6/8 1906. fabrik. W.: Zigaretten, Zigareitentabake.

N. 7609.

22/3 1906. Carl Rücker, Bad Ems. G.: Vertrieb von Mi-

neralwafser und Erzeug- nifsen daraus.

Mineralwasser.

38,

arl

26/4 1906. J. Garbaty-Rosenthal Cigaretten-

Schönhauser Allee 56. : Tabak- und Zigarettenfabrik, Ver- W. : Zigarr?-n, Zigaretten, Zi- , Rauÿ§-, Kau-, Schnupftabak, Zigarettenbülsen und - papier.

D (T1

Æ#10/5 1906. Cigaretteupapier - Manufactur kacé J. Küttner & Co., Berlin, Höchstestr. 39. 8 1906. G.: Herstellung von Zigarettenpapier in ülsen, Blätthen, Büchel, Bogen und Bobinen. .: Zigaretten, Zigarettenbülsen, Zigarettenpapier.

B. 13 393,

fabrik J. Garbaty, Berlin, trieb sowie Export.

C. 6267.

CSIT

C. 6263.

90 133. W. 7166,

lige cütinciiile

5/5 1906. Westf. Gasglühlicht - Fabrik F. ern

W. & Dr. C. Killing, Hagen i. W. - Delstern. 7/8 1906. G. : Fabrik in Gasglübliht-Beleuhtungs8- Artikeln. W.: Nohreße für Glühlichtkörper und daraus gefertigte Glüblihtkörper.

90134, F. 6305.

19/4 1906. „Favorit““, Petroleum-Kaunen- geschäft mit beschräukter Haftung, Hannover. 7/8 1906. G.: Handel mit Petroleum und | er cu rers aura W:. : Petroleum und Petroleum- produkte.

21. 90135,

Nori1s

28/4 1908. Leopold Kühn, Nürnberg, Sand- straße 25. 7/8 1906 G. : Spezialfabrik für Gurt- aufwickler. W.: Jaloufien und Rolläden und deren Teile, besonders Gurtaufwidckler.

26 a. 90 136. C. 6253. x S Pignog

coV Kraftbrühe.

5/5 1906. Julius Cohrs, Hamburg, Schauen- burgerstr. 59. 7/8 1906. G.: Herstellung und Ver- trieb von Kraftbrühe. W. : Kraftbrühe.

26 c. 90137. Sch. 8443.

Lotosblume

21/4 1906. Carl Schulze «& Cie., Bruchsal. 7/8 1906. G.: Teigwarenfabrik. W.: Nudel, Makkaroni und Eierteigwaren.

90 138. S. 13 043.

, [inoplan

__22/6 1906. Oscar Hoffmanu, Nürnberg, Auf- seßpl. 7. 7/8 1906. G.: Vertrieb von Papier.

W. : Packpapier. 90 139. Sch. 7985.

34. A | l

10/11 1905. Fa. Georg Schicht, Obersedliß, Bez. Aussig a. E.; Vertr.: Pat.-Anwälte A. du Bois-Reymond, Max Wagner u. G. Lemke, Berlin SW. 13. 7/8 1996. G. : Seifen- und Kerzen-Fabrik. W.: Haushalt-, Toilette-, medizinische, Scheuer-, Pußtz- und Zahnseifen in flüssiger, weicher, fester und pulverisierter Form; Soda; Bleichmittel ; Laugen- präparate; Washpulver; Waschpräpärate; Stärke; Waschblau; Borax ; Parfüms ; kosmetishe Präparate, kosmetische Ertraits, kosmetische Efsenzen, kosmetische Cremes, Toilettepräparate; Zahnpulver; Zahnpasta; Zahn- und Mundwasser; Haarwasser; Pomade für Bart und Haar; Bartwichse; Kopfwafßer ; Puder; Brillantine; Pußpasta für Metall, Leder, Holz, Glas und Stein; Speise-, tehnishe, medizinishe und ätherishe Oele, tehnishe, medizinishe, Speise- und andere Fette; Fettsäure; Kerzen; Paraffin; Stearin; Glyzerin; Futtermittel ; Desinfektionsmittel; Dünge- mittel; Firnis; Zündhölzer; Weine und Fruchtsäfte und zwar alkoholishe und alkoholfreie; Mineralwässer und zwar natürlihe und künftlihe; Limonaden ; natürlihe und künstlihe; Milch, frische, kondensierte, fonservierte, getrccknete und Milchpräparate; Spiri- tuosen aller Art (Liköre, Extrakte, Rum. Essenzen) ; Bier; Kaffee und Kaffee-Surrogate; Obstpräparate und Obstprodukte, frishes, konserviertes, getrocknetes Obst und mit Zusay von Obst hergestellte Genuß- mittel; Honig und Honigpräparate und Honig- surrogate; Sirup und Syruppräparate und mit Zusay von Sirup hergestellte Genußmittel ; Schmalz; Natur- und Kunstbutter; Marmeladen ; Hakfrüchte und mit Zusay von solchen bergestellte Genußmittel; Bäckterwaren; Zucker und Zuckerwaren ; Zuckerbackwaren; Biskuits und Zwieback ; Mehl und Mehlprodukte und mit Zusaß von Mehl hergestellte Genußmittel, Haferprodukte; Gewürze aller Art; Gemüse, fris, getrocknet und in Konserven und mit Zusaß von Gemüse hergestellte Genußmittel ; Brunnen-, Bade- und Mineralfalze; Fleisch, frisches, getrocknetes, präpariertes, Konserven oder Extrakte daraus und mit Zusaß von Fleisch_ hergestellte Ge- nvßmittel; Fishkonserv:zn und Surrogate; Tee; Kakao; Schokoladen, Präparate oder Produkte daraus; Malz, Malzprodukte und Extrakte, Getreide, Mahblprodukte und Hülsenfrüchte und mit Zusaß von Getreide bergestellte Genußmittel.

90 140. J. 2820.

Symbol

18/12 1905. Jünger «& Gebhardt, Berlin, Alexandrinenstr. 51. 7/8 1906. G.: Fabrik und Verkauf von Parfümerien, Toilettemitteln und Toiletteseifen. W.: Parfümerien, Toiletteseifen, Waschmittel, Puder, Schminken.

42. 90141.

K. 11 582.

S. 5867.

1906. G.: Kakao- und Schokoladenfabrik und Sperre: W.: Erzeugnisse des Ackerbaues, der Forstwirtshaft und der Gärtnerei, nämlich : Pflanzen und Pflanzenteile, Sämereien, frishes Obst, frisches Gemüse, Treibzwiebeln, Treibkeime, Hopfen, Pilze, Kräuter, Rohbaumwolle, Flachs, Nut- und Zier- vflanzen und -gräser sowie -sträuher und -bäume, Nutholz, Lurusholz, Farbholz, Rinde, Kork, Binsen, Bast, Baumharz, Wachs, Rohr, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Mais, Palmen. Haustiere und

odukte der Tierzuht, nämlich: Vogelfedern, Eier, eis, Felle, ôrner, Horn, Geweibe, Zähne, Haare,

olle, g, Klauen, Knochen, Fishhäute, Fischeier, Austern, Kokons, Dünger, Guano. Arzneimittel und Verbandstoffe, pharmazeutische Präparate und phar- mazeutishe Chemikalien, Tier- und Pflanzenvertil- gungs-, Desinfektions- und Lebensmittel-Konservie- rungsmittel. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten. Schuhwaren, Kleider, Leibwäsche, Strümpfe, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs- apparate und -geräte, nämli: Leuchter, Armleuchter, Gasarme, Lampen und deren Teile, Kronen, Laternen, Taschenlaternen. Brenner, Glühstrümpfe, Sein- werfer, Blender, Kerzen, Windlichte, Pechfakeln, Magnesiumfackteln, Petroleumfackeln, Sicherheits- [aternen, Taucherlampen, Blißglichte, Leuchtkugeln, Slluminations- und Zierlampen, Lampions, Ampeln. Sptegelvorri{tungen, Röntgenapparate, Apparate für Liht- und Sonnentherapie. Heizungsapparate und -geräte, nämlich: Oefen und Ofenteile, Heizungêröhren, Roste, Herde und Brut- apparate, Darren. Kochapparate und -geräte, näm- lih: Kochtöpfe, Balgestelle für Baumkuchen, Keffel, Pee und Herdteile, tragbare oder verstellbare oer, Dampfkocher, Ventilationsapparate. Borsten und Borstenwaren, Kämme, Schwämme. Frisier- aerâte, nämli: Kopfwalzen, Champoonierapparate, Brennscheren und Apparate für solche, Haarschneide- apparate, Kopfstriegeln, Locken- und Bartwickel, Bartbinden. Toilettegeräte, nämli: Puderguasten, Nägelreiniger und Nagelfeilen, Werkzeuge für Ge- sihts- und Handmafsage. Pußtzgeräte, nämlich: Besen, Ee Schrubber, Pferdestriegeln, Krater, Kellen, Tevpihwalzen, Ausklopfer, Tücher, Scheuer- rohr, Klopfapparate. Chemische Produkte, nämlich: anorgani’he Säuren, Basen, Salze, Oryde, Kohlen- stoffverbindungen, nämli: Alkohole, Aether, Säuren, Phenole, Alkaloide, Reagenzien, Chemikalien für hotographie, komprimierte Gase. Feuerlösch-, Härte-, ôt- und Zahnfüllmittel. Dichtungs- und Packungs- materialien, Wärmeshußz- und Jsoliermittel, Asbest. Düngemittel. Blehe, Stangen, Rohre, Stifte, Platten, Bänder, Barren, Blôcke, Mefser- shmiedewaren. Werkzeuge für Schreiner, Tischler, Drechsler, Schuhmaher, Sneider, Küfer, Böttcher, Sattler, Zimmerleute, Maurer, Schorn- steinfeger, Maler, Anstreicher, Fensterpußer, Dach- deder, Schlosser, Klempner, Schmiede, Bäer, Konditoren, Müller, Musiker, Gerber, Rohr-, Gas- und Kanalisationsarbeiter, Töpfer, Seiler, Blech- nd Kupfershmiede, Telephon-, Telegraphen-, Straßen- und Erdarbeiter, Juweliere, Fleischer, Optiker, Uhrmacher, Graveure, Kupferstecher, Xylographen, Büchsenmacher, Waffenshmiede, Drucker, Buchbinder, Fleishbeshauer, Hundefänger, Bergleute, Schiffer, Fischer. Werkzeuge für Lösch- und Rettungs- iwede aus Feuer-, Wafser- und Erstickungsgetahr, nämlich: Löschbomben, Feuerlöscheimer, YOERES sprizen, Rettungsleitern, Rettungsseile, Rettungs- ringe, Shwimmgürtel, Korkwesten, Kohlensäure- behälter, Raubschußhelme, Rauchmasken. Werk- ¡euge für Schiffbauer und Wagenbauer. Werk- zeuge für Marine- und militärische Zwecke, nämlich: Hieb- und Stichwaffen, Minengeshüße, Schanzen- vfähle, Minenvorrihtungen, Torpedos, Lanzierrohre, Torpedonete, Zielsheiben, Werkieuge für Signal- dienst, nämli: Flaggen, Scheinwerfer, Signal- und Nebelhörner, Sprachrohre, Apparate für Telegraphie ohne Draht. Werkzeuge für Eisenbahnbetrieb, nämlih: Eisenbahnschienen und -schwellen, Brems- vorrihtungen, Weichenstellapparate, Blockapparate, Signalarme, Läutewerke. Werkzeuge für Ma- \cinisten. Werkzeuge für sportlihe Zwecke, nämlich: Schlittschuhe, Rollshlittschube, Schneeshube, Tennis- und Croquetshläger und »bälle, Billardbälle und -queues, Rennschlitten, Segelihlitten, Fufibälle, Steigeisen. Werkzeuge für Fahrräder und Auto- mobile, nämli: Luftpumpen, Schrittmefser für Fahr- radreifen, Huppen. Werkzeuge für Jäger und Angler. Werkzeuge für Laboratoriums-, astronomishe und sonstige wissenschaftlide Zwede, rämlich: Wagen zum Wägen, Destillierapparate, Mikroskove, Fernrohre, Barometer, Aerometer, Thermometer, Stative. Werk- zeuge für Luftschiffahrt, nämlich: Gondeln, Fall- [hirme, Höhenmeßapparate. Werkzeuge für Mu- nitionszwecke, nämli: Kugelzangen, Kugelformen. Werkzeuge für Taucher. Werkzeuge für Bühnen- und Theaterzwecke, nämlich: Kulissen. Handwerkskasten für Kinder. Sensen, Sicheln und Strobmefser, Nadeln und Fishangeln. Anker, Ketten aus Metall mit Ein- {luß von Shmucketten, Nägel, Schraub-n, S&löffer, Beschläge, Sporen, Trensen, Hufeisen, Metallfedern ommen Schreibfedern) und federnde orrihtungen aus sonstigem Material, Ubrfedern, Haken und Desen, Schablonen, Buchdrucklettern, afsetten, Geldschränke, Fahrzeuge aller Art, näm- lih: Kutschen, Fen, Last- und Stellwagen, Reklamewagen, Fahrzeuge für den Post- und Tele- graphendienst, Fahrräder und deren Teile, Automobile, Karren, Schiffe, Boote, Luftballons, Fahrstühle, fahr- bare Förderkästen, Lowrys, Eisenbahnen, elektrische Bahnen, Rutshbahnen, Dampfwagen, Straßenwalzen, Kinderwagen. Farbstoffe und Farben. Felle, Häute, Leder. Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Wichse, Ledere- putz- und Lederkonservierungsmittel, Appreturmittel, Bohnermasse. Garne, Bindfäden, Seile, Drahtseile. Gespinstfasern und Polftermaterial. Bier, Weine und Spirituosen. Mineralwässer, alkoholfreie Frucht- etränke. Quellsalze. Gold-, Silber-, Nickel- und

eißmetallwaren, echte und unechte Shmuck- [ade Gummi, Kautshuk und deren Ersaßzstoffe n Platten, Röhren, Stähen, Schläuchen, Bänderr, fropfen und Walzen, tehnische und chirurgische art- und Weichgummiwaren. Hard und Reise- is nämli: Stôckte, Schirme, Koffer, Necessaires, tuis, Plaidbüllen und Rucksäte, Reisetaschen, Reise- kiffen (auch Luftkifsen), Schlafdecken, Plaics. Brenn- materialien, Heizstoffe, nämlich: Kohlen, Briketts, Anthrazit, Holz, Torf, Grude, Koks. Leuchtstoffe; teh- nische Oele und Fette, Shmiermittel. Kerzen und Nacht-“

°

stände, Trink- und Eßgeräte, Schreibgegenstände, Kugeln, Drechslerwaren. Aerztliße und Gesund- heitsapparate und Inftrumente, nämli: für Unter- suhung und Operation, Elekt: isierapparate, für Zahn- beilkunde und Augenbehandlung, für Jnduktion, Inhalation, Bäder, Gymnastik, Orthopädie und Lichttherapie; Krankenstüble, künstliche Glieder; für Desinfektion, zum Narkotifieren, zum - Impfen, Pasteurisieren, Immunifieren, Bandagen. Wissen- shafilide und Meßinstrumente, Brillen, Signal-, Kontroll-, Sprechapparate, elektrishe und pÞphoto- graphische Apparate. Maschinen, Maschinenteile, landwirtschaftliße und Gartengeräte, Haus- und Küchengeräte. Möbel und Polsterwaren. Mufik- instrumente. Fleish- und Fischwaren, Gemüse- und Obstkonserven, Fruchtsäfte und Gelees, Speisefette und Speiseöle, Käse, Milh. Getreide, Mehl und Teigwaren, nämlich: Makkaroni, Eiergraupen, Nudeln, Biskuits, Suppeneinlagen, Tee, Kaffee und Kaffeesurrogate, Zucker, Gewürze, Senf und Effig, Kakao, Schokolade, Zuckerwaren sowie Back- und Konditorwaren, einshließlich Hefe und Backpulver. Diätetishe Nährmittel. Nahrungêmittel für Tiere in festem, flüssigem, halbflüssigem, pulverförmigem Zustande, nämlih: Hundekuchen, Biskuits, Legumis nosen, Fleisch, roh und gedörrt, Flehsen, Fische, roh und gedörrt. Vogelfutter, Ameiseneier, Mais, Mandeln, Nüsse und fonstige Kernfrüchte. Blut- präparate, chemische Präparate; Peèalz, künftlihes und natürlihes Eis. Papier, Pappe, Karton, Nob- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Papierwaren. Photo- und lithographische Erzeugnisse fowie Erzeugnisse E E Ee D E un Sr Se Bie nämli: Erzeugnisse der Photographie, Tachographie, Hektographie, Mimeographie, der Radier-, Gravier: und Palzfchneidekut f des Buch- und Kunstdruck8, der Chromotypie. Glas-, Porzellan-, Ton-, Glimmer- waren, S@melztiegel, Kacheln, Mosaikplatten, Ton- ornamente, Tonröôhren, Ziegel, Terrakotten, Prismen, Glasuren, Rohglas, optisches Glas, Glasröbren, Retorten, Reagenzgläser, Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas, Ton. Knöpfe, Sattler-, Riemer- und Tâschnerwaren, Treibriemen. Schreib-, Zeichen-, Kontorutensilien, nämlich : Kontobücher, Kladden, Briefwagen, Briefmarkenanfeuhter, Kopierprefsen, Registriermappen, Schreibtishe, Altenständer, Zähl- bretter, Geldshränke. Utensilien für Malerei : Farb- fästen, Paletten, Farbenreiber, Pinsel, Farbennäpfe, Malleinwand, Malvorlagen, Lichtshirme, Gra- vierungen, Radterungen, Brandmalereien, Kerbschnitt- arbeiten. Tinte, Tusche, Buchbinderetartikel, Lehr- mittel. Schußwaffen. Seifen, Parfümerien, Wasch- mittel, Puß- und Poliermittel, Fleckenvertilgungs8- mittel, Rostshußmittel, Sleifmittel und Toiletten- mittel, Stärke, ätherishe Dele. Spielwaren, Turn- geräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Geshofse und Munition. Steine und andere Baumaterxialien, nämli: Zement, Kalk, Kies, Gips, Asphalt, Teer, Pech, Nohrgewebe und Dapappen. Rohtabak und Tabakfabrikate. Teppiche und andere Fußbodenbeläge, nâmlich: Linoleum, Felle, Läufer, Geflehte aus Bast; Deckten, Gardinen, Rouleaus, Portieren, Bettdecken, Bettücher, Kifsen, Zelte, Säcke. Uhren. Web- und Wirkstoffe. Beschr. 3b. 90 142. E. 4807.

30/1 1906 Ekert Bro- thers, Hamburg, Bei den Mühren 48. 7/8 1906. G.: Engros-Vertrieb ven Gummishuben und Leder- s is fonservierungsmitteln. W. : Gummishube, Gummi- stiefel, Gummigaloschen, Gummisohlen, Gummi- absâte, Leder- und SegeltuWabsäße mit Gummi- \soblen, Turns{ube.

4. 90 143.

TSTa

2/3 1906. Berliner Armaturen- und Be leuchtungsinduftrie, Gebrüder Jêrael, Berlin' NRoßítr. 6. 7/8 1906. G.: Armaturen- und Be- leuchtungsfabrik. W.: Wafserarmaturen, nämlich: Ventilhähne, Spültischbewegungen, Niederschraub- Hähne, Klosetthähne, Bleitrapse, Schlauchverschrau- bungen, Standrohr- Hähne, «Standrohre, Schlauch- flemmen, Shlauchreparaturröhren und -ringe, Schlauchverbindungen, Rasensprenger, Strablrohre, Sclauchwagen, Armaturen für Garten- und Straßzen- bewässerung, Gartenspritzen, Wasserleitungsscheiben, Wafferleitungskaupthähne, Strablregler, Dichtung?- material aus Gummi, Leder, Fiber, Hanf und Filz, Gummi- und Hanfshläuhe für Gas und Waffer. Gasarmaturen, nämlich: Schlauchtüllen, Nippel, Kopfstücke, Zwischenstücke, Spißhahnshlüfsel, Brenner- knice, Spißhähne, Schaufenfterstangen-Hähne, Ver- bindungsbähne, Kniehähne, Lyrenhähne, Schlaulh- bähne, Lyren-Garnituren, Hinterbewegungen, Mittel- bewegungen, Gashaupthähne, Kugelbewegungen, Re

B. 13 206,

gulierdüsen, Rasteln, Durdschlagscheiben, Schirm- träger, Laftabs{lußblede, Düsenstanzen, Düsennadeln, Düsennadel-Halter ; Metallshlauch aus Stabl oder Messing, Deckenhaken und Bassinaufsäße zur Um- wandlung von Petroleumlampen, Ansäte für Metall- \{lauch, amerikanishe besponnene Spiralshläuhe. Gasbrenner mit und ohne Kleinsteller, Spiritué- glühliht - Brenner, Petroleumglühlickt - Brenner, Spiritusvergaser, Glühkörper für Gas, Spiritus und Ceereum, Glübköôrperträger, Spiritus8anzünder,

ahsanzünder, Lampenlöscher, Sicherheitsausg1- Ber; Selbfstzünder; Blokerzünder, Blaker aus Aluminium, Glimmer oder Messing, Papplampenschirme, Träger dafür, Glimmerzylinder, Perlreifen, Gatglühblicht- shirme, Kuppel schirme, Gasglüblicht-Zylinder. Glas- tulven für Gasglühliht oder eleftrishes Licht, Schwar; kupfer-Beleuhtungskörper, nämli: Lyren, Wandarm-, Doppelarme, Kronen, Sthaufenster- stangen, Ampeln, Tischlampen, Bronzebeleuhtung?- förper, nämli: Ampeln, Speisezimmerkronen, Tisch-

lampen, Salonkronen. Beschr.

4. 90 144, M. 9165.

_ _G.: Fabrikfation®- und Handelsgeschäft. 2. : E de Gatglühlichtkörper und andere Be- {euchtung8gegenständ

V ZZZZA

Fa. Emil Jansen, Wald-Solingen. .… Stahlwarenfabrifations- „und Vers W.: Tisch-, Brot-, Schlacht-, Ge- Rasier-Messer ; Rasier-Apparate; Haarschneidemaschinen; Rasier-

14/3 1906. 6

JOEST

Serm. Joeft G.: Stahlwaren- lich: Scheren,

Tishmesser, Gabeln, Haarschneide-

I Taschenmesser,

Rex

Wilh. Kobe * 8/8 19060. es arschneidemasckchinen.

90 148. K. 11 776,

g'11 1905. r u. Comp., Subl

stempel, 90 147. K. 10 S889. | hefslechtungen, Drabtneße, Spundblee, Kapseln und Korke. Alkoholfreie Fruchtgetränke. 20a. 90 156. F. 6399,

Metallwaren- Fabrik.

14/6 1906. ark wg Aktiengesellschaft, b. 8/8 1906. f

Teertarbftofen und chemis{hen Pro- arbstofe und chemis{he Produkte

Biebrich a. R Bertrieb von O ïr die Färberei.

L 90 149. R. 7790.

Rothe & Erfurth, G Fabrikation und Vertrie : Leim und Gelatine.

90 152. Halb und Halb mit dem Braunen. 90153. Halb und Halb mit dem Falben.

: i 1 Mampe, Berlin, Hallesche- 23/11 O E ¿3 Grokdestillation, Ukôr- W.: Spirituosen. Je

30/5 1906. 3/8 1906. G.: und Gelatine.

fabrik, Spirituosenhandel.

G.: Fabrifation und

16 b. 90 150.

e Flotten-Vorlage

16/2 1906. Hermann Rogge, Berlin-Schöne- | Bay berg, Kaiser-Wilbelmpl. 5. 8/8 1906. ‘G.: Groß- destillation und * Weinhandlung. W.: Liköre und andere Spirituosen, Weine. 16 b. 90 155.

Carl Ritter

19/5 1906. Fa. Carl Ritter, Strelno. 8/8 1906. G.: Wein- und Spirituosenhandlung. W.: Still- I. 3022. | wein, Schaumwein, Wermutwein, Fruhtwein, Frucht- essig, Fruchtsäfte, Sirupe, Liköre, Essig, Essigefsenz, ineralwasser, Limonaden, Gingerale, Bittere und andere Spirituosen; Sprit, Spiritus, Brennspiritus, denaturierter Spir.tus, alkoholbaltige Extrakte und : —_.__ | Floridawasser, Flasen, Krüge, Demijobns, Fässer, | Lankwiß, Blumenstr. 2. 3/3 1906. & Co., Gorngen: Dauben, Körbe, Kisten, Kästen, Lattenkisten, Kiften- | und Vertrieb vo Fabrik. W. : Stahl- bretter und Embaliagen, aus Blech oder Eisen. | jektion2apparate. Rasiermesser und -apparate, | Ftiketten, Einwickelpapier, Schaukarten und Scha- | 6p

blonen aus Pappe, Holz, Ble oder Eisen; Brenn- s

lictenau C. Böhme, Chemniß. 8/8 1906. G.: Ferm dtfabril W.: Feueranzünder, Preß- foblen, Zündhölzer und sonitige Brennmaterialien.

20D. 90157. S. 6651.

8/8 1906. G.: ODel- und Fettwarenfabrik. W. : Oele und Fette für tehnische Zwecke (mit Aus- nahme von Petroleum). 20 D. 90 15S, V. #2698.

era (Reuß).

b von Leim

M. S872.

M. 8875.

Jac.Maurer&ÉComp.

( FIASCHENGÄHRUHG. )

eingrosshandlung

Diioaclderf.

ac. Maurer

906. J dorf, Karlstr. 14. 8/8 1906. G

W.: Wein.

U. Prefßhefe-

&Æ& Comp., Düfsel-

R. 7767.

R. 7510. |22b.

90 161.

24/5 1905.

ranz Klöckner, Cöln- entbal, Bonnerstr. 273. 8/8 1906. G. : Fabrik eleftrisher Apparate. M. : Starkstrom-Schalt-

apparate.

Hülsen aus Stroh oder Binsen; Bast-

„COVpedO“

15/6 1906. Feueranzünder - Fabrik Ober-

26/4 1906. Fa. C. F. Sautter, München.

Adhesine

öle und Fette sowie Schmierapparate. 20b. 90159.

P. Haselwanders „Jiphos“

trieb von Schmiermitteln. W. : Schmiermittel. 22 b. 90 160.

Oekonomelter

Dampf - Korubreunerei abrifen A. G. (vorm. Heiur. Helbing), Wandébek. 8 8 1906.

.: Dampffkornbrennerei und Preßhefe- W.: Spirituo]en.

.: Weingroßhandlung.

und Armaturenfabrik. W.: Rauchgaswagen.

zum regeimAaligen whrmste zu empfehien.

Pub- und Zahn

90/6 1906. A. Mlitz, Charlottenburg, Fritsche- straße 89. 8/8 1906. G.: Apparatefabrikation und Vertrieb von Oelen. W. : Zpylinder- und Maschinens

H. 13 023.

14/6 1906. Peter Haselwander, Kehl i. Baden, Kinzigstr. 31. 8/8 1906. G. : Herstellung und Ver-

Sh. 8438.

21/4 1906. Fa. Wwe. Joh. Schumacher, Cöln, Bayenstr. 57. 8/8 1906. G.: Maschinen»

90 162.

PUCG

Graßmann, Berlin- G. : Fabrikation n Projektionsapparaten.

8/6 1906. P. « C.

3/4 1906. Fa. Georg S Aussig a. E.; Vertr. : Revymond, Max Wagner u. 8/8 1906. las und verwan

G.: Erzeugung Han.

31/5 1906.

Hoffmanu’'s Stärke-

fabrifen A. G.,

Salzuflen. 8/8 1906.

G.: Stärke- und Wäsche- mittelfabrik. W.: Stärke, Stärkepräparate, Stärke-

zusäße, Plätimittel,

Kppreturmittel, glanz-

erzeugende Mittel.

emes; Toilettepräparate; Zahnpulver; abn- und Mundwafser;

Bartwichse ; Pugpasta für Metall, Speise-, technische, [ller Art ; tehnische, Fette aller Art;

kosmetische Cr

omade für Bart und Haar; wasser; Puder; Brillantin;

Leder, Holi, S medizinische und al medizinishe, Spei

Glyzerin; Futterm mittel; Firnis; Zündhölzer; und zwar: alkoholishe und Mineralwäfser, und zwar:

Getränke jeder Art; lihe und künstliche konservierte,

K. 10 331. aarwasser -

las und Stein; ätherishe Oele a se- und andere

feftionsmittel ; Dünge- eine und Fruchtsäfte,

alfobolfreie jeder Art ; natürlihe und fünstliche Limonaden,

Milch, frische, k ilch, fr ild

Spirituosen Rum, Essenzen); Kaffee - Surrogate den; Präparate oder Pr aller Art; Obst-Prâparate Art; frisches, konserviertes ller Art und mit Zusaß von mittel; Honig und, rrogate, Sirup und t Zusaß von Sirup Schmalz aller Art ; Natur- Marmeladen aller Art ; Art und mit Zusa von solch Malz, Malzprodukte und eide; Mablprodukie und d mit Zusay von Getreide Bäckerwaren aller : ller Art; Zuckterbackwaren; r Art; Mebl und Mehbl- Zusaß von Mebl h dukte aller A , \{, getrocknet und in sa von Gemüle Bade- und Mineral- frisches, ge-

t Zusa von Fleisch her- serven aller Art und

ermittel; Deéin

G. 6813.

aller Art ;

asse der Produkte

Tee; Kakao; Schokola daraus aller Art; Obst und Obstprodukte aller und getrocknetes Obst a! Obst hergestellte Genuß präparate aller Siruppräparate aller Art hergestellte Genußmittel ; und Kunstbutter aller Art ; Hackfrüchte aller Art bergestellte Genußmittel;

Extrakte aller Art, Getr ülsenfrühte aller Art un Genußmittel ; uckder und Zuckterwaren a Biskuits und Zwieback alle produkte aller Art und mit stellte Genußmittel ; Haferpro rt; Gemüse, \ri

Art und Honigsu

90 163. W. 7269.

Schmalzalon

19/6 1906. Carl Walter, straße 41. 8/8 1906. G.: Her eischwaren, Fleischertrafkten, Milch, Butter, Käse, Speiseölen, Kokosfett._ extrafte, Fleisch- und Fis Butter, Käse, Kunstbutter,

90167.

Breslau, Posener- stellung und Vertrieb Konserven, Eier, Speresetren e W.: Fleishwaren, Fl o en, Eier, Mil, tte und Speiseöle.

Sch. 8400.

Kunstbutter, würze aller

Konserven aller und mit Zu

ch-Konserv stellte Genußmittel ;

See leisch aller Art, trocknetes, prâpariertes, daraus aller Art und mil gestellte Genußmittel ; Fishkon

Surrogate.

. Müller Speisefett- Berlin, Belle-Alliance- G.: Herstellung und De

malz, Speisefetten, Speiseölen,

Kunstspeisefetten,

‘Pflanzenbutter Fleishwaren,

31 1906. fabrik, Actienges pla 8. 8/8 1906. von Margarine, S , Pflanzenbutter , Kokosnußbutter , Fleishwaren, Seifenpulver.

Speisefette, Kokosnußbutter , Seifenpulver. Beschr.

TRYUNE

uhlmaun, Berlin, Kom- Fabrik von Posamenten.

chicht, Obersedliß, Bez. Kunstspeisefette , nwälte A. du Bois-

at.-A x in SW. 13.

G. Lemke, Berl von Oel, Seife, Wafser- dten Produkten sowie Sp Toilette-, medizinishe, Scheu er, weier, fester und pulperisierter Form; Soda; Bleichmittel; L äparate; Washpulver; aschblau; Borax; P rate: fkosmetishe Ertraits,

34,

B. 13 493.

eifen in flüssig 18/5 1906. Augu

mandantenftr. 84. Posamentknöpfen W. : Kragenstüyer.

Waschpräparate : Stärke ; arfüms; kosmetische kosmetische

S

A - k L eds L A (2 h F 25s uribts R E, e A e: N ian dei ma rit gran nr ti B E fers Pu wi ia

asmagti, Akt. G. : Zigarren-

W.: Zigarren und Schnupftaba ttenbülsen. Bes

11/11 1905. Georg A. J Ges., Dresden. 8/8 1906 und Zigarettenfabrik. retten, Nauch-, Kau- rettenpapier und Zigare

lichte sowie Dochte. Holz-, Horn-, Kork-, Schildpatts-,

, x rer Q 5 j V Z E / / » 23/4 1906. Emil Breig, Bruchsal i. B., Neu- Jag d Ns: Spielzeuge, Puppen, Bille, Nippes EGNLGS Martinilicut, ‘ation, Weinhandlung & Likor-Fabrik d

tborftr. 5. 7/8 1906. G. : Heilmittelfabrikation. | 2/3 1905. Santosa Kakao- und Schokolade- Bücher- und Albumdecken, Mappen, Hüllen, Kästen, | 22/2 1906. Martini & Co. Gesellschaft mit W.: Eine Salbe sür Bruchleidende. Werke, G. m. b. H., Altona - Bahrenfeld. 7/8 | Dosen, Etuis, Schmuckgegenstände, Toilettengegen- | beshräukter Haftung, Berlin, Krausenstr. 61.

CIGARETTEN.