1906 / 202 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Schußfrist 3 Jahre, angemelt et

plaslishe Erzeugnisse, Minuten.

Nr. 8247. Firma Edmund Demme in Leipzig, s ps am 18. Juli 1906, Nachmittags 4 Uhr 45

h dnitz. c mm N ein Paket mit einem Buch-Titelblatt, offen, Fabrif-

: Wolfenbüttel. [41941] Im Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 349

Im biesigen Handelsregister ist heute zu der Firma

Konkurse.

Darlehuskafsen - Verein, eingetragene Ge-

An Stelle des verstorbenea Maurermeisters Josef nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu

grodufktivverein für Pölzig und Umgegend, Griesbauer wurde der Oekonom Josef Meyer in ingetragene

Genoffenschaft mit beschränkter

bei der Firma: Warenhaus Hermaun Berger— | „Aftien Zuckerfabcik Salzdahlum““ eingetragen, Breiteustein eingetragen. Statut vom 22. Juli 1996. | Abenberg als Vorstand3mitglied gewählt. tpflicht zu Pölzig bestehenden Genossenschaft. | nummer 1, Fläcenerzeugnifse, Schußfrift 3 Jahre, Nr. 8263. Graveur Friedrich Traugott | 4po1aa. Koukursverfahren. [41783] E mit E dun ande n A in Schweiduitz, daß an Stelle E WYRGO en Zes A e de ieetuehmenz: Hebung der T Nüruberg, L 2, On Le, t E B E A Siy ift E as 9. Juli 1606, Vormittags 10 Uhr ELEMS E Eee o M: quileber das Vermöge des AWeinhäünhlers gund olgendes eingetragen worden: es in Apelnîite er ermann erner aft und des Erwerbes der Mitglieder und Durc)- gl. Amtsgericht. ölzig- egenstand des Unterneqmens il gemetin- j" LDCinulen. ¿ 2 Es E e L irfermeifters uar ermaun ar e Firma E A E ortrag Dau mans Data in Salzdablum in den Vorstand gewählt E ch a Senyaae dieses Zes geeig Ragnit U B A [41958] éxli:r Einkauf A r 1A S L D ferne Sager git be Mp Ee FläGenertengn ee O 7 p Drescher, wohnhaft in Apolda, wird bente, am erger Nachf. Inh. Leopo rager. ie | worden ift. neten aßnahmen, in8besondere vorteilhafte BVe- zt ; dürfnissen im großen und im kleinen an , C s osen, T - eme D A )T | 93. August 1906, Nachmittags 35 Uhr, das Konkurs- bisherige hiefige Zweigniederlassung is Hauptnieder- | Wolfenbüttel, den 22, Auguft 1906. schaffung der wirtshaftlihen Betriebsmittel und non R Genossens. E e der Ee L Mitglieder. Zur Förderung des Unternehmens | nummern 2222—2226, Flächenerzeugnisse, Schußfrist R i E. Bi L verfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Helsens- laffung dieser Firma. 1 Herzogliches Amtsgericht. ünstiger Absag der Wirtschaftserzeugnisse. Die | ein getragene euen: E Tie u, in auch die Bearbeitung und Herstellung von | 3 Zahre, angemeldet am 9. Juli 1906, Nachmittags á t E Parc E eun s v8 rieder in Apolda wird zum Konkurêverwalter ernannt. Schweidnitz, den 21. August 1906. Winter. illenserklärungen und Zeihnungen des Vorstands H ficht Bud i n er a;hens- Und Wirtschaftsbedürfnifsen in eigenen Be» | 4 Uhr 45 Minuten. s ohlis, ein Pateï ml : dungen L Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Sep- Königliches Amtsgericht. sind abzugeben von mindestens drei Vorstands- rig l St AS e “eas E Dr. ieden, Annahme von Spareinlagen und Her- Nr. 8249. Firma Friedrich Goldscheider zu Matten, versaegett, Fabri nier tember 1906. Erste Gläubigerversammlung den Spandau. R [41931 Genoffenschafts is mitgliedern, unter denen ih der Vereinsvorsteher A Ae Sielle bei Pf B R N s elung von Wohnungen erfolgen. Die in | Wien in Oesterrei, ein Paftet mit 44 Photo- nationa x a. Zutecnationaz e ri O 13. September 1906, Vormittags 9 Uhr. Fn ‘Uñferem Hande] s it Abt. B Nr. 22 B regi C, oder sein Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung | jy s V h ft E ewäblt ift H:ydeck in Budwethen ven eigenen Betrieben bearbeiteten oder her- graphien von Kunstgegenständen der ; feramisen 452, Perla A Mes A 1 D on K t Frift zur Anmeldung der Forderungen bis 3. Oktober ere R &# To r. 22 ist | (1re1d, Leine. Bekanntmachung. [41944] | für die Genofsenschaft erfolgt, indem der Firma die | "N ait den 16, August 1 elten Gegenstände können auch an Nicht- | Branhe, offen, Fabrikaummern 01310, 01311, 01322, | International K 456, OrWestrion L eta 463 | 1908 einschließlich. Allgemeiner Prüfungstermin den heute die Firma: a ouwarenfabrik | S G tos E Get E Unterschriften der Zeichnenden binzugefügt werden. agnit, den 15. August 1906. f lieder abgegeben werden. Die Haftsumme 3109, 01299, 01300, 01301—01303, 2927, 1347, Drchestrion 459—461, Perla 462, Elekta 463, | yy. Oktober 1906, Vormittags 9 Uhr. Adler“. Gesellschaft mit beshräukter Haftung | Im Genoffenschaftsregister ist bei Ar. 12 Alm | i uge N Königliches Amtsgericht. git eben werden. Die Pau | 1362, 01287, 01282, 01285, 01293, 01286, 01292, | OrWhestrion 464, Glekia 465 he dr ass, | ad t Ser T Des PREE N A Mark, eingetragen uet dan d An an R R Ae Ee C nagen 1D, went e T m Riesenbursg. Befanutmahung. [41959] e ie a WE d Doi Ba eer rana | 01294, 01297, 01291, 01296, 3056, 3081, 01321, | Orhestrion 467, Perla 468, plaftishe Erzeugnisse, Apolda, dre Sächsisches Arciggecibt. Abt. 3 w n. E r 2 ¡ 17 ; s 1 î L 2 s u 7 id E S c s A5 J c A c! i ¿ ) SDIA 9 Le e Le S d deá Vateridincnt (0 e Gas id Haftpflicht heute Rae i mitgliedern, darunter dem Vorsteher oder seinem p E E tin F E E der eträgt 10. Mitglieder _des Vorstands sind On T N A M L N S S P Q R M En 18. Juli 1906, Weißenborn. Gegenstand des Unternebmens f der, Grwerh ee | An Stelle des bisherigen Vorstandsmitglieds | Sin “iu unterzet anderen Fällen vom Vereinsvor- | Gingetragene Genossenschaft mit unb Ernte ¡renarbeiter Emil Kröber, Malermeister Emil | 2094| 3090, 3088, plastifhe Erzeugnisse, Shuyfrist | Nr. 8265, Firma Dr. Trenukler @ S0- iy Beuthen, 0.-S. [41795] Ebert zu Velten. Die Ausdehnung des Be- An ait J L E N Oito Girlver qm ver ertidbatt zu Mit jy S BO Haftpflicht“ E Gn-R. 1 “is anles Ne eigenes era E Lie 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1908s, Nachmittags Stötterig, ein Paket mit 16 Ansibts- und Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes triebes auf verwandte Produkte ist gestattet. Alfeld ‘(Beine 6 21. Auaust 1906 das als dessen Rechtsnachfolger zu betraten ist, zu eingetragen: 4 p im Ronneburger Anzeiger und Wochenblatt 3 Uhr 56 Minuten. 34 Künstlerkarten, offen, Fabriknummern 1182 1—4, | Kaller in Beuthen O.-S., Krafkauerstraße Nr. 22, Das Stammkapital beträgt 175000 A Zum Leine), den 21. 4g : L i Spalte 5: Der Mühlenbesig- ; D Ta ; t Mar! 5 Nr. 8250. Ficma Otto Alder & Co. zu St 1155, 1156, 1059 1—12, 1178 1—6, 1164 1—6, | ift durch Beschluß des Amtsgerichts hier heute das G-schäftsfübrer ist der Kauf Mar Nide i Königliches Amtsgericht. I. veröffentlihen. Spalte 5: Der Mühlenbesiger Karl Friß in urd, falls dieses Blatt eingehen oder die Veröffent- r. 8250. Ficma Otto Do, u E 39: 8—16 1449, SIG 2! | Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- Nel be Hl E AIN ray tee A 1 É GRETEEETE - Vorstandsmitglieder find: Riesenburg als Kontrolleur, S schung in demselben aus anderen Gründen unmögli | Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 35 Musltetn: 1 E e I Slächenerzeugni}fe, | KontureDersaT A Qs * Sw&oelli : elten bestellt. Der Gesellshaftsvertrag ist am | Anklam. [41945] Gustav Stellmacher, Kossät zu Breitenstein, Spalte 6: f. der Stadtkämmerer Tobien ift ver- perden sollte, bis die Generalversammlung ein anderes | von Stiereien, Passementrie und Spißen, versizgelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1906, verwalter it der Kaufmann Schoelling în

13. August 1906 abgeschlofsen worden. Auch wenn

l Der § 30 Abs. 2 des Statuts vom 11. Januar mehrere Geschäftsführer bestellt sind, ift jeder von

L Beuthen O.-S. Konkursforderungen find bis zum 1903 des in unserm Genossenschaftsregister unter

Vormittags 11 Uhr 12 Minuten. j is 94. September 1906 anzumelden. Erste Gläubiger-

Fabriknummern 50159 66, 5 Nr. 8268s. Dieselbe, ein Paket mit 14

59205, 50207/08, 50217,

59175, 50178, 50209,

storben und an seine Stelle der Mühlenb seine D AILGIDENIEE Ae 50235--38, 50266—71,

Vereins ereinsvorsteher Frit in Riesenburg getreten.

Klatt bestimmt, im Deutschen E August NRadach, Maurer zu Breitenstein, Stell-

werden entweder von mindestens zwei Vorstands- Ansichts-

diesen zur Vertretung der Firma berehtigt. Die | Nr. 13 eingetragenen Konsumvereins für Anklam ; Ç Riesenburg, den 21. August 1906. M Tiede i i\ch zuläsi 70875, 71888, 72126—28, 72145, 72345, 72437, postkarten und 36 Künstlerkarten, ofen, Fabrik- versammlung am 17. September 1908, Vor- Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur | und Umgegend ist dahin geändert. daß die General- Ee, i Königliches Amtsgericht. rieden Oder 19 _uffihorats mit der Zeichnung: 72468 72522, Flächenerjeugnifse, Schuyfrist 3 Iabre, | nummern 18 —22, 24—32, 1201 1-8, 1207 1—6, | mittags LL Uhr. Prüfungäteratn den de odLUR B Mettanzegen e a E afte aLaRs jedes Vierteljahr jedes Halbe- Ferdinand Zimmermann Wirtshoftsmeier St. Gozarshausen. Befanntmachung. [42009] Der Aufsichtsrat des Consums und Produktivvereins angemeldet am 2. Juli 1906, Vormitiags 9 Uhr Flädh Ee Via S Hub M3 Sab 1168 A 2 E 20s, D LLEE ip bis 2 Iu, den 22. ugut : | : ; i s j / E s s ff} j : T ér Pôlii bnd. N. * der. unter- | 30 Minuten. ächenerzeugnisse, Schußsri abre, angemelde E nil nz Königliches Amtsgeriht. Abt. 5. Anklam, den 22. August 1906. betde M er zu Falkenstein. einarugen Sts dat d «Sia fir Pola O Seschästgjahr Marga 1. Ok. Nr. 8251. Dieselbe, ein Paket mit 35 Mustern | am 19. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr 12 Minuten. | zum 24. September 1906. Ae N 26 M ? Stollberg, Erzgeb. L [41932] Königl. Amtegericht. Einsicht in die Liste der Genossen ist während der | Nach Statut vom 16. April 1906 hat ih eine ober und entet mit dem 30. September jedes | von Stickereien, Passementrie und Spißen, versiegelt, | Nr. 8267. Firma Kachholz & Co. in Leipzig, Amtsgeriht Beuthen O.-S., 21. August 1: 7 Auf Blatt 413 des Handelsregisters, die Firma | Anklam. [41946] | Dienst stunden des Gerichts jedem gestattet. Genossenshaft „Dahlheimer Spar- und Dar- falenderjahrs. Die Willense:klärungen des Vor- | Fabriknummern 50054, 50080, 50094—101, 50104, | etn Paket mit einer Hafergrießpackung, offen, Fabrik- | Bochum. Konkursverfahren. [41793]

nummer 1234, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1906, Nachmittags 3 Uhr 15 Minuten.

Nr. 8268. Firma Julius Süß Jun. in Leipzig, ein Paket mit 39 Etikeiten und Kalender- rüdwänden, versiegelt, Fabriknummern 25, 31, 32,

Chemische Fabrik Zwönitz betr., ist beute ein- getragen worden, daß die Firma künftig Chemische Fabrik Zwönitz, Paul Hentschel, Apotheker, lautet und daß dem Apotheker und Chemiker Carl Sulius Martin Oehlshlaz-gel in Zwöniß Prokura erteilt worden ift.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. August 1906 ift an Stell- des SWlofsermeisters Karl Haß der Nagelshmiedemeister William Dettmer in den Vorstand des in unserm Genofsenschafts- register unter Nr. 14 eingetragenen Rohftoffver- eins für das Eisengewerbe, E. G. m. b. S.

50113—19, 50142—158, Fläch:nerzeugnifse, Schuß- frist 3 Jabre, angemeldet am 2. Juli 1906, Vor- mittags 9 Uhr 30 Minuten.

Nr. 8252. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Stickereien, Passementrie und Spigen, versiegelt, Fabriknummern 49577—T79, 49589, 49593, 49603,

Veber das Vermögen des Wollwarenhäudlers Friß Krüger zu Hofftede, Hernerstraße Nr. 228, wird beute, am 23. August 1906, Vormittags 11,45 Ubr, das Konkursverfabren erôffnet. Der Rechtsanwalt Rhode in Bohum wird zum Konkur®- verwalter ernannt. Konkurs7orderungen find bis zum

Friedeberg N.-M., den 15. August 1906.

îands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder ; die Königliches Amtsgericht.

Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsht der Uste der Genossen ist während der Diensistunden idem gestattet.

Zeit, den 16. August 1996.

leheuskafsenverein eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ gebildet. Vorstandsmitglieder sind: Jakob Bröder dr., Landwirt Seer Bröder 1r., Landwirt akob Hamm 3r., Bergmann

Gotha. en [41949] In das Genossenschaftsregister ist bei der „Länd-

lichen Spar- und Darlehuskafse Gospiteroda Dablbeim.

Stollberg, den 23. August 1906.

gewählt worden.

eingetragene

Genossenschaft mit beschränkter

Ioseph Veltens, Landwirt

Königliches Amtsgericht.

49611, 49639, 49652, 49657, 49668, 49675, 49681,

64, 58, 50a, 70a, 91, 95, 111, 181, 185, 510, 703,

1. Oktober 1906 bei dem Geriht anzumelden.

Königliches Amtsgericht. Anklam, den 22. August 1906. Haftpflicht“ in Gosviteroda eingetragen: Aus | Fako» Klein 4r., Taglöhner 49690. 49693, 49704, 49713, 49715, 49721/22, | 858, 913, 960, 978, 1149 a, 1441, 1150, 1271, 1323, | wird zur Bes{lußfafsung über die Beibehaltung Stolp, Pomm. BSBefanntmachunag. [41934] Königl. Amtsgeriht. dem Vorstand ist Friß Ortlepp daselbst ausgeschieden, Bekan tmacungen erfolgen in der für Willens- A 49727, 49736, 49740, 49760, 49774, 49788, | 1718, 1352, 1354. 1431, 1451, 1492, 1609, 1701, | des ernannten oder die Waßl eines anderen Ver-

in den Vorftand ist gewählt Ernst Oskar Smidt 1702, 1703, 1704, 1715, 1716, 1717, 5002, 99,

n das Handelsregister ist heute die Firma „Max | 4ugsborsg. Bekanutmachung. [41702] erklärungen vorgeschriebenen Form durch den in M é ift | 49813/14, 49833, 49842—44, 49850/51, 49856, | L 1704, 1(1o, 11 ( walters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chuffes, Broeske“’ mit dem Sie in Stolp und als In- | In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen: en 24. Auauft 1906 Niederlabnstein erscheinenden ÂOEN bn Landwirt, i Z usterr gier. 49900, 49928, 49931, 49949, 49970, 49978, 49923, Mamenergzengn e Scupsrift 2 gere, angemeldet | über die in § 132 der Konkursordnung bezeidh- baber der Kaufmann Mar Broeske hier eingetragen 1) „Maschinen- und Werkgenofssenschaft der otha, den 25, Augu! é Wt 6 Die Willengerklärungen des Vorstands erfolgen (Die ausländischen Muster werden unter 49985, 49999, 50004, 50018, 50028, 50036, 50038, | am 18. Juli 1906, Mittags 12 Uhr. neten Gegenstände und ¡jur Prüfung der angemel-

Herzogl. S. Amtsgericht. Hagen, Westf. h: [41950] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der

Nr. 8269. Firma Dr. Trenkler & Co. in Stötteritz, cin Paket mit 40 Künstler- und 9 An- sihtspostkarten, offen, Fabriknummern Serie 1148

Leipzig veröffentli®t.) deten Forderung auf den 10. Oktober 1906, Vormittags 11 Uhr, vor

Gerihte, Zimmer Nr. 46,

worden. Stolp, den 20. Auaust 1906. Königliches Amtsgericht.

50053, Flächenerzeugniffe, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 2. Juli 1906, 30 Minuten.

Feilenhauermeister in Augsburg, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Augsburg. Das Statut wurde am 17. August

durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namenaunterschrift beifügen.

dem unterzeichneten

Bormittags 9 Uhr : Termin anberaumt.

Leipzig. [41600]

Fn das Musterregister ist eingetragen worden :

Stolp, Pomm. Bekanntm L 1906 errihtet. Geaenstand des Unternehmens ist die Gênofsenshaft Molkerei Breckerfeld , einge- | Die Einsicht der Liste der Genossen ist Nr. 8232. Firma C. Kloberg in Leipzig, eine Nr. 8253. Dieselbe, ein Pak-t_mit 50 Mustern 1—4, 1197 1—6, 1179 1—6, 1214 1—6, 1213 | Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- In das S aier 1 Fee ride O Errichtung einer Werkstätte für das Feilenhauer- | tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter | der Dienststunden des Gerichts jebem gestattet. E Grotesf\chrift, versiegelt, Fabriknummer Gar- | 207 MHNENNER, Ma emen a uno per gen i lenerien L he Séhugfrist 3 S e anenitvet berige Bas n O N i iiages 2 Tuto Handels8gesellshaft mit der Firma Spiefike «& gewerbe mit MasSinenbetrieb und gemeinschaftlicher Haftpflicht zu Brekerfeld Augen war! St. Goarshausen, den 15. August 1906. citur XXX, Flächenerzeugnisse, Shußfrist 3 Jahre, | Fabriknummern Lf Ls S L 2 ult 6 N n E e masse eiae es find, wird. aufgege en, N Runge mit dem Sitze in Stolp eingetragen und Benüßzung der Maschinen und sonstigen Betriebs- Die Genofsenshaft ist dur L eschluß der General- Königliches Amtsgericht. angemeldet am 27. Juni 1908, Mittags 12 De: 49095, 49149/50, 49154, 4911 : 49180, Q O Dieselbe cin Paket ar L Ansihts- an den emein] hu Ein _verabjo 4 f E ju bubei vérmtértt wbrden, daß Zie SUGLO La ie ber E l He Gink Uf V : Robmetiiit e S iatoren “find bie idberigen A stands- | Schweidnitz E [41960] a U A ret mit Abbildun E M0a 49289" 10306, 49810, 6008, 4933! 49331 49339 und 44 Künstlerpostkarten, ofen, Fabriknummern 53 fs : e Sah E hn bew Fordecltigei für

e ° o c e 7 j T 9, ° S e äs \ i , C J n 209, Jj 40 N D E r V 1 ' s x E @ s “4 City U F 7 L J L c e L 4 S T 0 g, ! 1: September 1905 beglunt: Als Gesellbafter ind | ‘p bebrifuien wie ‘ie im Feilendauergewerbe | mügliedet, mea ier t unter Ne. 7 u] F part in Seipaig, ein Pat mit Abbitdumgen Veo | (36s: 4948, 40388, 49881, 4537/09, 48891 | M8 S8 Geri 1188 18 Ia gle! 1392 18, | D Kesbad nehmen: dem Kontarguerwalier Hl bier einaetragea: wobei, Von denen jeder mr Veo, benötiat sind. Rehtsverbindlihe Willenserklärung | 9- der Bäcker und Wirt Ferdinand Resa in | Schweidniger - Molkerei, eingetragene Se- rlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 49403—05, 49410, 49415, 49433, 49479, 49483, 1202 1—6, 1177 1—-6, 1180 1—-6, 1222 1—6, | in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis tretung der Gesellschaft ermächtigt ist und Zeihnung für die Genossenschaft erfolgen dur Breckerfeld, L L uofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, ° 2 97. Funi 1906, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. | 49492, 49502, 49519, 49517, 49538, 49550, | Flädenerzeugnifse, Shufritt 2 Jahre, angemeltet | zum 1. Oktober 1906 Anzeige zu machen.

‘Stolp, den 20. Auaust 1908. zwei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung er- b. der Landwirt Gustav Berker in Wittenstein, E A ra Besluß N Nr, 8234. Firma Grauer-Frey zu St. Gallen | 49995/96, Flächenerzeugnisse, Schupfriît 3 Jabre, T Ls Barmettag? a 50 Minuten. | Bochum, den 23. Auguit Q Bo

Königliches Amtsgericht. folgt, indem der Firma die Unterschriften der zwei | 5 der Landwirt Friedrich Schaffland in Langschzid Loe N ofsenshaft ist durch Beschluß vom 11. Io- in der Schweiz, ein Paket mit 50 Mustern von angemeldet am 2. Juli 1906, Vormittags 9 Uhr | Ar, 8261. Firma Se BPAEE SEAO Le1p3z1g, Königliches Amts8geriht in Bochum.

St —_—_——— -- | Zeichnenden beigefügt werden. Die Bekannt- bestellt. vember 1904 in eine solche mit beschränkter Haft- Meifstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312559 30 Minuten. ein Paket, enthaltend 10 verschiedene Shristen mil | reslau [41809]

raubing. Bekfauntmz4chung. [41935] Hagen i. W., den 17. August 1906. pfliht umgewandelt. An Sielle der Statuten vom Lis j | 260 Nr. 8254. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern darauf befindlihen erhabenen Pressungen in allen s

„Josef Aumann.““

Unter dieser Firma betreibt der Meßtzgermeister Æofef Aumann in Straubing seit 1. Juli 1905 ein

Meßtzgerei- und Charkutiergeshäft in Straubing. Straubing, 20. August 1906. K. Amt3geriht Registergericht.

Triberg. Bekanntmachung.

Hotel zur Poft, Triberg. E Gaftwirt, Triberg. Rößle Wilhelm Rombach

öInhaker :

Karoline, geb. Siedle, in Furtwangen. Triberg, den 17. August 1906. Großb. Amtsaeriht.

Villingen, Baden. Handelsregifter. [41937] Fn das diesseitige Handelsregister Abt. A D.-Z. 223

wurde eingetragen :

Firma Franz Conradi in Königsfeld, In-

haber: Franz Conradi, Kaufmann in Königsfeld.

Villingen, den 11. August 1206.

Großh. Amtsgericht. Waldenburg. Schles.

Maschinenbau in Altwasser eingetragen :

d. i. auf 2 Millionen Mark, beschloffen. Amts8geriht Waldeuburg, Schles.

Weimar.

registers ist bei der Firma: Weimar heute eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: warenfabrik Rich. Brauer in Weimar. Weimar, den 18. August 1906. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. TV.

Weissen fels. unter Nr. 312 eingetragene Firma Albert

Königliches Amts3geriht Weißenfels. Werden, Ruhr.

worden. Werden, 16. August 1906. Königliches Amtsgericht. Werden, Ruhr.

lassung in Kupferdreh eingetragen :

Die Prokura des Johannes Haastert für die Zweigniederlassung Baugeist in Kupferdreh ift er-

loschen.

Werden, den 16. Auguft 1996.

Köntaliches Amts aerit.

Wörrstadt. Bekanutnmrachuug

cines Eintrags aus dem Hanvelsregifter.

„Louis Grosch IIx. in Wörrftadt.“ Firma ist erloschen.

Wörrftadt, 22. August 1906.

Gr. Amtsgericht.

[41936] _In das dies. Handelsregister A Band 1 wurde eingetragen: 1) unter O.-Z. 229 Eduard E duard

Zu O.-Z. 173 der Firma Gafthaus zum

in Fuzrtwanugen. Der Inhaber der Firma ist gestorben, nunmehrige Inhaberin ist die Wilhelm Rombach, Gastwirts, Witwe

8 [41974] Am 20. August 1906 ist in unser Handelsregister B bei der Nr. 11 verzzichneten Aktiengesellshaft Carl®- hütte, Aktiengesellschaft für Eisengießerei und Dur Generalversammlungsbes{luß vom 8. August 1906 ist die Erböbung des Grundkapitals um 750 090 M,

ar. [41938] Fn Nr. 265 Abt. A Band Il des biesigen Handels8- Rich. Brauer in

Thüringer Metall-

2 [41471] Fn unserem Handelsregister Abteilung A ift die j Juug- hans in Weißenfels am 20. August 1906 gelöst.

l [41939 Im Handelsregister Abt. A ist heute bei e Kirma Franz Lünsch, Werden, als Inhaber an Stelle des Kaufmanns Franz Rodeck zu Dorsten der Kaufmann Walter Knaubel in Werden eingetragen

[41940]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 176 ist heute bei der Firma „Maschinenbauanftalt Baugeift“ ‘Brüder Petzold in Efssea mit Zweignieder-

[41942] Die

durch zwei Vorstandsmitglieder, wenn sie vom

sihtêrats, wenn fie vom Aufsichtsrate ausgehen. Die Haftsumme für jeden erworbenen Geschäfts- anteil beträgt 1000 #& eintausend Mark —; die Beteiligung eines Genossen auf mehrere Geschäfts- anteile ist zulässig. Die böhste Zahl der Geshäfts- anteile, auf welche h ein Genofse beteiligen kann, beträgt fünf. Im übrigen wird auf den Inhalt des bei den Akten befindlichen Statuts Bezug genommen. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Steiner, Karl, Vorsizender, 2) Dorner, August, Stellvertreter des Vorsißenden und Kassier, 3) Bshor, Johann, Geschäftsführer, sämtlihe Feilenhauzrmeister in Augsburg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Bei „Darlehenskafeuverein Agawang, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Agawaug: In der Generalver- sammlung vom 27. Mai 1906 wurden an Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitalieder Mathias Hzichele und Anton NRefle als Vorsteher das bis- herige Vorstandsmitglied Christian Schmid und als dessen Stellvertreter das bisherige Vorstandêmitglied Johann S@lofser sowie als neue Vorstand3mitglieder der Söldner Peter Holland in Agawang und der efi ‘7 Gguagdeagiiti Iakob Röhrle in Obernefsried gewählt.

Augsburg, den 22. August 1906.

K. Amtsgericht.

Beeskow. Befanntmachung. [41947] Bei d:r Spar- und Darlehuskafse, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Nachshuf pflicht in Friedlaud N.-L., ist heute in das Genossznshaftsregister eingetragen : An Stelle des als Vorstandsmitalied auëgeshiedenen Bürger- meisters Aler1nder Müller zu Friedland N.-L. ift der Lehrer Nobert Laurish in Friedland N.-L. zum Direktor gewählt worden. Veeskow, den 22. August 1906.

Amtsgericht. Berlin. S [41948] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 256 (Verband der Milchhändlergenofsenshaften für Molkereibetrieb, eingetragene Genofsenshaft mit be- schränkter Haftpflicht) eingetragen: An Stelle der aus\cheidenden Johannes Lulay und Wilbelm Kloppe find August Schmidt in Rirdorf und Adolf Heuer n nt 7 l 18 RELRDA A abe Berlin, en 18. Auguf . Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abteilung 88. R

Bretten. Genofsenschaftêregifter. [41753]

e das Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juli 1906 wurde der „Landwirtschaftliche Konsumverein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wösfingen““ aufgelöst und Landwirt Johann Heinrih Shumacher sowie Landwirt Philipp Fahrer, beide in Wössingen, zu Liquidatoren bestellt. Willenserklärungen und die Zeihnung für die Ge- nossenschaft erfolgen durch die beiden Liquidatoren. Bretten, den 21. August 1906.

Gr. Amtsgericht.

Friedeberg, N.-M. [41708] In das Genossenschaftsregister ist am 16. August

machungen der Genofsenshaft erfolgen unter der Firma derselben in der Neuen Augsburger Zeitung, den Augsburger Neuesten Nachrichten und im Shwä- bischen Gewerbeblatt in Augsburg und find gezei

or- stande ausgehen, durch den Vorsizenden des Auf-

Königliches Amtsgericht.

JAuer. [41951] Bei dem unter Nr. 13 unseres Genofsenschafis- registers eingetragenen Bersdorf’er Darlehns- fafsenverein, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Bersdorf, ift heute eingetragen worden : An Stelle des aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Gutsbesißers Emil Prießner ist der Gutsbesißer O2wald Zange in Bersdorf in den Vorftand gewählt. Amtsgeriht Jauer, 16. August 1996. Kerpen, Bz. Cöln. {41952] _ Bekanntmachung. Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 bei dem Blatzheimer Spar- und Darlehnskafsen- Verein e. G. m. u. H. zu Blatzheim eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juli dieses Jahres ist das Statut geändert. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen fortan durch das Rheinische Ge- nofsenschaftsblatt. Kerpen, den 10. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Merseburg. _ [41953] In das Genoffenschaftsregister, betreffend den Merseburger Spar- und Bauverein einge- trageue Genofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, ist heute eingetragen, daß Albert Röhm und Emil Eilert aus dem Vorstande ausgeschieden und an ibrer Stelle Ernst Bodemnann und Paul Reichens bach in Merseburg gewählt sind. Merseburg, den 23. August 1906.

Königliches Amt8geriht. Abt. 4. Müllheim, Baden. [41954]

i Genofsenschaftêregifter. Bei O.-Z. des Genofsenschaftsregisters Laud- wirtschaftliher Cousum- «& Absatzvereiu e. G. m. u. H. in Neueobucg wurde heute einge- ragen : Landwirt Ernst Studer in Neuenburg ist aus tem Vorstand ausgetreten; an dessen Stelle ist gewählt : Landwirt Adolf Orth in Neuenburg. Müllheim, den 21. August 1926. Großh. Bad. Amt®2gericht.

Nakel, Netze. Befanntmahung. [41955] In unser Genossenschaftsreg!ster ift heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Genossensh1ft „Spar- und Vorschuf{verein zu Nakel, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ folgendes eingetragen worden: Die Behinderung des Herrn G. Araelander und die Stellvertretung des Kaufmanns Oscar Bauer hat aufgehört. Nakel, den 17. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Neresheim. [41956] K. Württ. Amtsgericht Neresheim.

Fn das Genossenschaftsregister ift bei der Firma Darlehenskasseuverein Dorfmerkingen, eiugetr.

G. m. unbeschr. S. eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitalieds

Anton Mahringer von Dosfingen ist der Bauer

Friedrich Knaus von Dofssingen in der Generalver-

sammlung vom 25. Mäcz 1908s in den Vorstand

gewählt worden.

Amtsri®&ter Setîfriz.

Nürnberg. 41957 Genoffeuschaft3regiftereintrag. [ y

Abenverger Darlehenêskafssenverein einge-

17. März 1882 und 29. Oftober 1889 sind die Satzungen vom 29. Juni 1906 laut Beschluß vom 6. Juli 196 getreten.

Die Firma lautet jeßt: „Schweidnitzer Molkerei, eingetragene Genossenschaft mit be- schräukter Haftpflicht“.

Haftsumme: 1200 , höchste Zahl der Geschäfts- anteile: 30. Die Willenterklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; die Zeichnung ge- schieht, indem mindestens zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genoff enschaft ihre INtam?nsunterschrift beifügen. Schweidnitz, den 21. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Weimar. [41961]

Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ist unter Nr. 16 Band 1 unsercs Genossenschaftsregisters eins getragen worden:

Volks3haus - Gesellichaft - Weimar, einge- tragene Geuofsenschaft mit beshräukter Haft- pflicht, mit dem S’? in Weimar. Das Statut datier: vom 6. Juli 1906. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwertung von Grundstücken auf gemeinshaft- lie Rechnung 1 Ziff. 6 und 7 des Ges. v. 1. Mai 1889). L Die von der Genossenshaft auëgebenden öffent- lihen Bekanntmachungen geschehen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von mindesten3 zwei Vorstandsmitgliedern. Die vom Aufsichtsrate ausgehenden Bekannt- machungen werden unter Nennung desfelben von dem Vorsizenden unterzeihnet. Sie erfolgen in der in Weimar ersheinenden „Weimarish?:n Landes- zeitung Deutschlar d“. Willenserklärungen und die Zeichnung der Firma durh den Vorstand müssen, um für die Genossen- haft Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit zu be- sigen, stets durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Vorstandsmitglieder sind: 1) Schriftsteller August Baudert, Direktor, 2) Buthbinder Bruno Keck, Kassierer, 3) Sthneider Eduard Neid, Kontrolleur,

alle in Weimar. Die Haftsumme jedes einzelnen Genofsen ist auf 100 M festgeseßt. Feder Genosse kann sich mit mehreren Geschäfts- anteilen beteiligen, die Höchstzahl derselben beträgt, 10. Die Einsicht der Lie der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Das erste Geschäftsjahr endet mit dem 30. Juni 1907. Weimar, den 21. August 1906.

Großberzogl. S. Amts8gericht. 1V.

Würzburg. Befanntmahung des Kgl. [41962] Amtsgerichts Registeramts Würzburg. Genossenschaftsregister. Darlchenskafsenverein Euerhausen, eciu- getrageue Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Durh Bes@&luß der Gereralversammlung vom 29. April 1906 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Martin Zebnter Alois Meßger, Bauer in Euerbausen, in den Vorstand gewählt und das Vorstandsmitglied Johann Sieber als Stell- vertreter des Vorstehers bestellt. Würzburg, den 23. August 1906.

Zeitz.

[41963]

In das Genossenschaftsregister ist heute einge-

tragene Genofseuschaft mit unbeschräukter

1906 unter Nr. 12 der Breitenfteiner Spar- und

Haftpflicht in Abeuberg.

tragen die Errihtung einer Zweigniederlaffung ¿U Heuckewalde der unter der Firma Kousum- uud

is 581, 312594—596, 312601—603, 312605—607, 312609—611, 312613—615, 312617—619, 312621 bis 624, 312626, Fläenerzeugnifse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 27. Juni 1906, Nachmitiags 5 Uhr 45 Minuten. n

Nr. 8235. Dieselbe, ein Paket mit 50 Musiern von Weißstikereien, ofen, Fabriknummern 312627 bis 29, 312631—43, 8312651, 312653 58, 319666 67, 312669, 612690—97, 312699, 312702, 312704, 312710, 312717/18, 312720/21, 312723—27, 312729 / 30, 312732, Flädhenerzeugnifse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Funi 1906, Nach- mittags 5 Uhr 45 Minuten. N

Nr. 8236. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Weißistikereien, versiegelt, Fabriknummern 312733, 312735/36, 312738/39, 312741/42,312744/45, 312747—48, 312750—88, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1906, Nach- mittags 5 Uhr 45 Minuten. :

Nr. 8237. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Weißstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312789 828, Fléchenerzeugnifse, S{ußfrist 3 Jakbre, angeineldct am 27. Juni 1906, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten. B

Nr. §238 Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Weißstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312339— 888, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1906, Nachmittags 5 Ubr 45 Minuten.

Nr. 8239, Dieselbe, ein Paket mit £0 Mustern von Weißstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312389—938, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juni 1906, Nahmittags 9 Uhr 45 Minuten. :

Nr. §8240. Dieselbe, cin Paket mit 37 Mustern von Weißstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312939 bis 975, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 27. Juni 1976, Nachmittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8241. Martin, Franz, Kaufmann in Leipzig-Reuduitz, ein Paket mit 5 NRadsrork- ansihispostkarten, ofen, Fabriknummern 154—158, Flävenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Funi 1906, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. §242. Firma Wiener Porz-llan Manu- factur Jos. zu Wien in Oesterrei, tin Paket mit photogravbis%er Abbildung eines Kaffee- und Teeservic2 aus 7 Teilen, ofen, Fabriknummern 9-0— 966, plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1906, Vormittags 11 Uhr 0 Minuten.

Nr. 8243. Firma Hugo Rösch in Paket mit 2 Mustcra, bezeichnet i Kalender und „Die Weltuhr“, ofen, Fabrik- nummern 1 und 2, vlastishe Eczeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, anaemeldet am 6. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 8244. Firma Turuer & Co. in Leipzig, eia Paket mit Abbildungen von 13 Möbeln, offen, Fabrifnummern 1147—1150 und 1155—1163, pla- stihe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1906, Nachmittags 3 Uhr 15 Minuten.

Nr. §245. Firma August Wolf & Sohn zu Peterêwald in Oesterreich, ein Paket mit 2 Kon- fektionskröpfen aus Metall, ofen, Fabriknummera 5930 und 531, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr rinnen, r

Nr. 8246. Firma Sächfische Metall-Schablouen- Fabrik Carl Hoep in Leipzig, ein Paket mit 14 Mustern von Schablonen, ofen, Fabriknummern 107, 140, 141 1590-166, 118, 119, 136, 137,

Leipzig, ein „Der ewige

von Stickereien, Pafsementrie und Spißen, versiegelt, Fabriknummern 12133, 12141, 12150—53, 12156/57, 12160/61, 12163—65, 12183, 12185—87, 12200 bis 202, 12205—206, 12233/34, 12309, 12319, 12330/31, 12476/77, 12545, 12593, 12595, 12629/30, 12633/34, 12688, 47104, 47447, 47824/25, 48063/64, 48545, 48592, 48596, 48660/61, 48678, Flähen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, Juli 1906, Vormittags 9 Ubr 30 Minuten.

Nr. 8255. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Stickereien, Passementerie und Spißen, versiegelt, Fabriknummern 9954, 10771, 10848, 11044/49, 11048, 11110, 11212, 11270—74, 11318, 11321, 11350, 11357, 11372, 11393—97, 11408/09, 11438, 11450/51, 11641, 11642, 11674, 11692, 11695, 11762/63, 11771, 11824, 11887/88, 11891, 11892, 11968, 11970—72, 12011, 12017, 12061/62, 12132, Flä&enerzeugnisse, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am 2. Juli 1906, Vormittags 9 Uhr 30 Minutzn.

Nr. 3256. Firma C. F. Rühl in Leipzig- Reudnis, ein Alphabet „Nüblscke Kursivshrift von Georg Schiller“, versiegelt, Fabriknummer Serie 3222/32, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 10 Jabre, angemeldet am 13. Juli 1906, Bormittags 11 Uhr 10 Minuten. ——

Nr. 8257. Firma Meißner & Buch in Leipzig, ein Paket mit 50 Post- und Tishkarten, versiegelt, Fabriknummern 1372 1—3, 1393 1--4, 1398 1—4, 1398 1-—-3, 1400 1—4, 1407 1—4, 1403 1—4, 97517 1—2, 27518 1—2, 27519 1—3, 27523, 97526 1—3. 27527—530, 27532/1, 27532/2, 27533, 27534, 27535 1—2, 27536 1—?2, 27538, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 16. Zuli 1906, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 8258. Dieselbe, ein Paket mit 50 Tischkarten, versiegelt, Fabriknummern 279539 40, 27537 1—3, 97544 1—2, 27515 1—2, 27548—553, 27554 1—2, 97555—557, 27558 1—2, 27559 1—4, 27560 1—4, 97562 1—3, 27563 1—4, 27564 1—4, 27565 1—2, 97567 1—4, 27568 «1—3, Flähenerzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre. angemeldet am 16. Fuli 1906, Vor- mittags 11 Uhr 55 Minuten. -

Nr. 8259. Dieselbe, ein Paket mit 50 Tisch- farten, versiegelt, Fabriknummern 27569 1—4, 97570 1—4, 27572 1—2, 27573 1—2, 27574 12,

97575 1—2, 27576 1—2, 27577, 27579, 27578, 97580, 27581, 27582, 27584 1—2, 27586, 27584 1—4, 27591 1—2, 27596— 598, 276085, 27610 bis

614, 27657—659, 27662—664, 27674 12, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, „angemeldet am 16. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 8260. Dieselbe, ein Paket mit 50 Menu-, Brief-, Tanz- und Glückwunschkarten, _ versiegelt, Fabriknummern 27615 1—2, 27618, 27622 1—2, 97624 1—3, 27514 1—4, 27512 1—4, 27509 1—3, 97507 1—3, 27504 1—4, 27640 1—2, 27646 1—4, 27492, 27676, 27678—681, 27683—685, 27688 bis 696, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 16. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. §8261. Dieselbe, ein Paket mit 35 Glüd-

wunsch- und Tischkarien, versie Fabriknummern 27697, 27699, 27700, S106 VIUS, Z2i(12 A 12 2716/17, 27120, 2022, 27726/27 27730, 27732, 27734 27736/37, 27740, 27744

«) I

27746, 27748, 27752—760, 27993—595, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 8262. Firma Friedrich* Goidscheider zu Wien in Oesterreich, ein Paket mit Abbildungen von 12 Kunstgegenständen der keramiscen Branche,

Größen, ofen, Fabriknummern 20706— 20715, plastise Erzeugnifse, Shußfrist 3 Fabre, angemeldet am 20. Juli 1906, Nahmittags 4 Uhr. Nr. 8272. Firma Louis Pernitsch in Leipzig, ein Paket mit 24 Künstlerpostkarten, in verschiedenen Sr, berstellbar, ofen, Fabriknummern 1—24, läâhhenerzeugnifse, Schuyfrist 3 Jahre, anaemeldet am 21. Suli 1996, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 8273. Firma Hugo Horus Gravieranftalt u. Zinkographie in Leipzig-Reuduitz, ein Muster für Buthbinder- und Buchdruckerzwecke, offen, Fabrik- nummer 3878, Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 8274. Firma Grauer-Frey zu St. Gallen in der Schweiz, ein Paket mit 50 Mustern für mechanische Weißstickereien, versiegelt, Fabriknummern 312976 980, 312985—994, 313008 —318025,313023, 313034, 313036 —313950, Flächenerzeugniffe, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Bor- mittags 11 Uhr 45 Minuten. Í Nr. 8275. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für mechanishe Weißitickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 313051—100, Flächenerzeugnisse, Schuße frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Boc- mittags 11 Uhr 45 Minuten. l Nr. 8276. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für mechanishe Weißstikereien, versiegelt, Fabrif- nummern 313101—150, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Vor- mitiags 11 Uhr 45 Minuten. E Nr. 8277. Dieselbe, ein Paket mit 49 Mustern für mechanishe Weißstickereien, offen, Fabriknummern 313151—152, 313155, 313158—168, 313173—2090, 313201—207, Flächenerzeugnisse, Sghußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. : Nr. 8278. Dieselbe, ein Paket mit £50 Mustern für mechanishe Weißstickereien, versiegelt, Fabrik- nummern 313208—242, 313250— 25d, 312277—2T78, 313282, 313293—298, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. E Nr. 8279. Dieselbe, ein Paket mit 43 Mustern für mechanis@e Weißstickereien, versiegelt, Fabrifk- nummern 313299 —328, 313333—349, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet anm 93. Zuli 1906, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Nr. 8280. Firma J. G. Schelter & Giesecfe in Leipzig, cin Paket mit 21 Vignetten, versiegelt, Fabriknummern 33674 —695, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1906, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten. Nr. 3720. Firma Felix Syhre in Leipzig hat hinsichtlich des mit der Fabriknummer 83 verjehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet. Nr. 6485. Firma C. binsihtlih der mit den XXVII versehenen D Schutzfrist bis auf 10 Jahre Nr. 6480, Firma The Glass Coy zu Giaß8gow in hinsihtli% des mit der Fabrifn1 Musters die Verlängerung 10 Jahre angemeldet. : y N Nr. 6513. Firma Schriftgießerei Heinrich Hoffmeifter mit Bes r ih La N Leipzig-Plagwiß hat hin} er mi n Fabriknummern 3020, 661—664, 666, 669 und 670 versehenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Kloberg in Leipzig hat Fabriknummern XXVI und twter die Verlängerung der angemeldet. Glasgow Plate Großbritannien hat mmer 204 versehenen Schutfrist bis auf

pr

Veber das Vermögen des Kaufmanns Jacob May in Breslau, Nikolaistraße Nr. 74 (Firma J. May sen.), wird heute, am 23. August 1906, Nachmittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Johannes Vormeng, hier, Tauentienstraße Nr. 22. Frift zur Anmeldung der

Konkursforderungen bis eins{ließlih den 1. November 1906. Erste Gläubigerversammlung am 20. Sep- tember 1906, Vormittags 11} Uhr, Prüfungs- termin am 19. November 1906, Vormittags 102 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Museum- straße Nr. 9, im I1. Stock, Zimmer 275. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. September 1906

einschließlich. Amtsgericht Breslau.

Cöln, Rhein. Koufurseröffnung. [41818]

Ueber das Vermögen des früheren Kolouial- warenhäundlers, jet geschäftsloseu Johaun Weber, früher zu Hermülheim bei Cöln, jeßt in Cöln, Ehrenstraße 11, ist am 22. Auzust 1906, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Bolten in Cöln, Helenenstraße 7. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 15 Oktober 1906. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 21. September 1906, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 3, November 1906, Vormittags 11 Uhr,

an biesiger Gericht8fstelle, Glodengafse 9, I. Stock- werk, Hinterhaus links. Cöla, den 22. August 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. ITT L Ettlingen. [41822]

Nr. 16 219. Ueber den Nallaß des Steinhauer- meisters Josef Brüderle aus Reicheubach wurde

beute das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rehtéanwalt Kornmeyer in Ettlingen. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag - den

18. September 1906, Vorwittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin: Dieustag, deu 9. Oktober 1906, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 28. September 1906. Anmeldefrist bis 28. September 1906. Ettlingen, den 24. August 1906. Der Gerichtss{reiber Gr. Amtsgerichts: 48) A. Hur t. Gerresheim. Konfursverfahrenu. [41824]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Paul Frings in Hilden wird heute, am 23. August 1906, Mittags 12 Ubr 45 Minuten, das Konkurs- verfabren eröffnet. Der Rechtskonfulent August Günther in Hilden wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Sep- tember 1906 bei dem Gerichte anzumelden. (s wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Berwalters fo- wie über die Bestellung eines Släubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die im § 132 der Kon- furSordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. September 1906, Vormittags 1k Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 13, Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmatse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Dele der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19. Sep- tember 1906 Anzeige 1 mahen.

Fläbenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7, Juli 1906, Mittags 12 Uhr 2 Minuten.

ofen, Fabriknummern 01323, 3084, 01324, 3077, 3073, 3091, 3078, 3079, 01304, 3085, 3093, 3999,

Leipzig, den 17. August 1906

Königliches Amtsgericht. ‘Abt. 11 B.

Königliches Amtsgericht in Gerresheim.