1906 / 203 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

164A.

10/5 1906. Actien- brauerei Homkurg v. d, Höhe vorm. A. Messer- \chmitt, Homburg v. d. Höhe. 14/8 1906. G.: Brauerei. W:. : Biere aller Art, Bier- würze, Weine, Schaumweine, Spirituosen und Fruchtsäfte, alkoholfreie Getränke, Limo- naden, natürliche und Tünst- Tlihe Mineralwässer.

A. 5723.

HOMBURSG

A

11.

8/5 1906. Kalle & Co., A. G., Biebrich a. Rh. 14/8 1906. G. : Fabrikation und Vertrieb von Teer- farbstoffen und chemischen Produkiea. W.: Teer- farbstoffe und chemische Produkte für die Färberei.

90 251. F. 5127.

Germania“

30/5 1904. G. F. Fischer, Nürnberg, Eber- Hardtshofstr. 10. 14/8 1906. G.: Bronzefarbens und Brokat-Fabrik. W : Bronzefarben, Broëkate, Battmetall und Blattgold. 16 a. 90 253.

Delicator

# 17/3 1906. Gebrüder Thomaß, Bierbrauerei dum Thomasbräu, offene Handelsgesellschaft, Müänchen. 14/8 1906. G.: Bierbrauerei. W. : Biere, Bierfässer, Flashen, Wein, Champagner, Moste, Apfelwein, Branntwein, Liköre, Hopfen, Malz, Malzertrakt, Trebern, Limonaden, Mineral- wasser, Roheis, Zigarren, Zündhölzer, Zabnstocher.

90254. M. 9543,

T. 3932.

16 b.

J.F.C.MERTENS. CôLN,

7/6 1906. Fa. J. F. C. Mertens, Cöln,

Siebenburgen 37. 14/8 1906. G.: Destillerie und Likörfabrik. W.: Liköre und andere Spirituosen, Wein, Bier.

22 b. 90255. K. 11 643.

ÉEuryscop

11/5 1906. Fa. Wilhelm Kenngott, Reutlingen (Wttbg.). 14/8 1906. G.: Fabrik photographischer Apparate und photographischer Bedarfsartikel. W.: Hand-, Stativ-, Films und Plattenkameras, Objektive, Objektivrers{lü}sse, Sucher, Lupen, Telemeter, Zeits- messer, Projektiors. Vergrößerunas8apparate, dazu ge- hörige Beleuhtungskörper, Bliblampen, Stereoskope, lihtempfindlihe Platten und Papiere, Flah- und NRollfilms, Chemikalien, Schalen für Photographie, Phonographen und Phonographenwalzen, Sprechs maschinen und Sprehmaschinenwalzen, Operngläser, Feldsteher, Fernrohre sowie andere optishe Instru- mente und deren Teile.

90257.

Sdchneiderkanne

16/6 1906. G. Schneider, Feuerbach. 14/8 1906. G. : Blechwarenfabrikation. W.: Gießkannen, Wasßfserkannen, Wassergefäße, Flüssigkeitsbehälter.

Sch. 8562.

K. 11 627.

23. 90 256. Sch. 8558,

Es hat geschnappi

14/6 1906. E. R. Schnorbus, Pa Besen- binderhof 46. 14/8 1906. G.: Fabrikation und Vertrieb von Spezialmashinen und Apparaten für

die Bau- und Möbelbranhe. W.: Maschinen und Maschinenteile, insbesondere Apparate für Be-

leuchtungs-, Heize, Lôt- und Kraftzwecke; Möbel- und Baubeschläge, Ventilatoren, Gebläse, Näucher- öfen und Fishentgrätungsmaschinen. 26 a. 90 258.

25/1 1906. A. L. Wachowski, Danzig, Stadtgebiet. 14/8 1906.

.: Destillerie und Likörfabrik. W. : Speiseöl, Kapern, Himbeersaft, Kirschsaft, Ananas, Blaubeeren, Honig, Kaffee, Tee, Kakao.

27. 90 259.

Jdenta

28/5 1906. Fa. Paul Kreßschmar, Mannheim,

Schwetingerstr. 37. 14/8 1906. G.: Vertrieb von Papierwaren. W.: Shreib-, Einwickelpapier,

Karton, Zeichenpapier, Kartonnagen, mit bildlichen Darstellungen bedruckte Karten, insbesondere An- sihtspostkarten; Geschäftéformulare, Schaukarten, lakate, Drucksachen, Bilderbücher, Visitenkarten, rkennungskarten, Geldtaschen, Visitenkartentaschen, Briefmappen, Briefumschläge, Luxuepapter und Luruspapierartikel, Notizbücher, Reisekarten, Zeit- riften, Kalender, Albums, Notizblocks. Beschr.

32, 90 260. R. 7571.

8/3 1906. Ww. Emma Maria Roseukranz, geb. Mebl, und Johannes Rosen- kranz, Hamburg, Grindel- Allee 115. 14/8 1906, G.: Herstellung und Vertrieb von Schreibfedern. W.: Schreib-

federn. 90 261.

Goldnixe

5/2 1906. J. F. Schwarzlose Söhne, Berlin. 14/8 1906. G.: Herstellung und Vertrieb von Parfümerien, Toiletteseifen und kosmetishen Prä- paraten. .: Parfümerien, Toiletteseifen, Puder, Schminken, Eau de Cologne, Haarfärbemittel, Haaröle, Mundwasser, B ver, Zahncreme, Zahn- pasta, fkosmetishe Pomaden, Nagelpflegemittel, Räucher- und Luftreinigungêmittel, Sachets, Zimmer- parfüms, Kopfwasser, Toilettewasser und Toiletten- essige, Hautpflegemittel, Insektenvertilgungsmittel, Zerstäuber, Phantasie - Kartonnagen, Desinfektions- mittel, Badeingredienzien, Schweiß puder, Mund- und Zahbnreinigung9mittel in fester oder Pulverform.

34 90 262, Sch. S381, Fudermin 31/3 1906. S

/ F. Schwarzlose Söhne, Berlin. 14/8 1906. G.: Herstellung und Vertrieb von Parfümerien, Toiletteseifen und kosmetishen Präparaten. W.: Parfümerien, Toiletteseifen, Puder, Schminken, Eau de Cologne, Haarfärbemittel, Haar- ôle, Mundwäfser, Zahnpulver, Zahncreme, Zahnpasta, l'oSmetishe Pomaden, Nagelpflegemittel, Räucher- und Luftreinigungsmittel, Sachets, Zimmerparfüms, Kopfroässer, Toilettenwässer, Toilettenessige, Haut- pflegemittel, Insektenvertilgungsmittel, Desinfektions- mittel, Zerstäuber, Phantasie-Kartonnager, Bade- ingredienzien, Shweißpuder, Mund-, Zahnreinigungs- mittel in fester oder Pulverform, Schuhcreme und Fleckentfernungsmittel.

36, 90 264, 31

Sch. 8205.

G, 6799.

lauer Markenfaden

31/5 1908. Fa. W. KSüttler, Reichenstein t. Schl. 14/8 1906. G. : Pulverfabriken. W.: Sicher-

heits-Zündschnüre.

3 90 263. P. 4967,

| Dr. G. Hans Müllers Muschel-Tabletten

15/3 1906. Richard Ploecß & Comp., Berlin, Lessingstr. 26. 14/8 1906. G : Fabrik kosmetischer Präparate und Toiletteartikel. W.: Tabletten medizinischer, pharmazeutisher und koëmetisher Art, Seifentabletten, Tabletten hygienisher Art, auch für hygienischen Frauenschuß, Niechtabletten, Farben- und Färbetabletten und Tabletten für sämtlihe Arten der

90 267. B. 12 905,

22/12 1905. Dr. Bayer és társa, Budapest; Vertr. : Georg Benthien, Berlin SW. 61. 13/8 1906, G.: Herstellung und Vertrieb von chemisch-pharma- zeutishen Präparaten. W. : Chemisch-pharmazeutische Präparate und abführend wirkende künstliche Minerals-

Körperpflege. | wässer. 42. 90 266. “TRTT 6/9 1905. Sautosa S. 6217,

Kakao- und Schokolade- Werke, G. m. b. H., Altona - Bahrenfeld. 1906. G.: Kakao- Schckoladenfabrik und Ex- portgeshäft. W.: Erzeug- nifse des Akerbaues, der ForstwirtsGaft und der Gärtnerei, nämli: Pflanzen undPflanzentetle, Sämereien, frisches Obst, frisches Ge- müse, Treibzwiebeln, Tretb- keime, Hopfen, Pilze, Kräuter, Rohbaumwolle, Flachs, Nutz- und Zierpflanzen und -gräser fowie -flräucher und -bäume, Nutholz, Luxusholz, Farb- Ï holz, Rinde, Kork, Binsen, Bast, Baumbarz, Wa%8, Nohr, Bambusrohr, Notang, Kopra, Mais, Palmen. Haustiere und Piodukte der Tierzucht, nämli: Vogelfedern, Eier, Fleis, Felle, Hörner, Horn, Geweihe, Zähne, Haare, Wolle, Talg, Klauen, Knochen, Fishhäute, Fischeier, Austern, Kokons, Dünger, Guano. Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungs-, Desinfektions- und Lebensmittel. Konjervierungêmittel. Kopf- bedeckungen, Friseurarbeiten. Schuhwaren, Kleider, Leibwäsche, Strümpfe, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handshuhe. Beleuchtungs8apparate und geräte, nämlich Leuchter, Armleuchter, Gagarme, Lampen und deren Teile, Kronen, Laternen, Tascheulaternen. Brenner, Glühstrümpfe, Scheinwerfer, Blender, Kerzen, Windlihte, Pechfakeln, Magnesiumfackeln, Petroleumfackeln, Sicherheitslaternen, Taucherlampen, Bliglichte, Leuchtkugeln, Jlumination® und Zeierlampen, Lampions, Ampeln. Spiegelvorrichtungen, Nöntgenapparate, Apparate für Licht- und Sonnentherapie. Heizung8apparate und „geräte, nämlih: Oefen und Ofenteile, Heizungsröhren, Roste, Herde und Brutapparate, Darren. Kochapparate und „geräte, nämlih: Kochtöpfe, Backgestele für Baum- kucher, Kessel, Herde und Herdteile, tragbare oder verstellbare Koher, Dampfkocher, Ventilationsapparate, Borsten und Borstenwaren, Kämme, Schwämme. Frisiergeräte, nämli: Kopfwalzen, Champoonier- apparate, Brennscheren und Apparate füc solhe, Haarschneideapparate, Kopfstriegeln, Locken- und Bart- wickel, Bartbinden. Toilettegeräte, nämlih: Puderquasten, Nägelreiniger und Nagelfeilen, Werkzeuge für Gesihts- und Handmassaze. Pugtgeräte, nämlich: Besen, Pinsel, Shrubber, Pferdestriegeln, Kragzer, Kellen, Teppichwalzen, Autklopfer, Tücher, Scheuerrohr, Klopfapparate. Chemische Produfte, nämli: anorganische Säuren, Basen, Salze, Oryte, Kohlenstoffverbindungen, nämlich: Alkohole, Aether, Säuren, Phenole, Alkaloide, Reagenzien, Chemikalien für Photographie, komprimierte Gase. Feuerlö\h-, Hätrte-, Lôt- und Zahnfüllmittel. Dihtungs- und Packungs8materialien, Wärmeshußz- und Jsoliermittel, Asbest. Düngemiitel. Metalle einscließlich der GCoelmetalle, auch in teilweise bearbeitetem Zustande. Bleche, Drähte, Stangen, Rohre, Stifte, Platten, Bänder, Barren, Blöcke, Messerschmiedewaren. Werkzeuge für Schreiner, Tischler, Drehsler, Shuhmacher, Schneider, Küfer, Böttber, Sattler, Zimmerleute, Maurer, Scthornfteinfeger, Maler, Anstreicher, Fensterpußer, Dachdecker, Schlosser, Klempner, Schmiede, Bäcker, Kon- ditoren, Müller, Musiker, Gerber, Nohr-, Gas- und Kanalisationtarbeiter, Tépfer, Seiler, Bleh- und Kupfer- shmiede, Telephon-, Telegraphen-, Straßen-und Erdarbeiter, Juweltere, Fleischer, Optiker, Uhrmacher, Graveure, Kupferstecher, Xvlogr=phen, Büchsenmaher, Waffenfhmiede, Drucker, Buchbinder, Fleishbeshauer, Hunde- fänger, Bergleute, Schiffer, Fisher. Werkzeug? für LWsch- und Nettungszwecke aus Feuer-, Wasser- und Grstickung8gefahr, nämlich: Löshbomben Feuerlösheimer, Handdruck|prizen, Rettungsleitern, Rettungsseile, Nettungsringe, Shwimmgürtel, Korkw-sten, Kohlensäurebebälter, Nauhschußhelme, Nauhmasken. Werk- zeuge für Schiffbauer und Wagenbauer. Werkzeuge für Marine- und militärische Zwecke, nämlich: Hieb- und Stichwaffen, Minen-Geshüße, Schanzenpfähle, Minenvorrihtungen, Torpedos, Lanzierrohre, Torpedo- nete, Zielscheiben, Werkzeuge für Signaldieast, nämlih: Flaggen, Scheinrwerfer, Signal- und Nebel- hôrner, Sprachrohre, Apparate für Telegraphie ohne Draÿt. Werkzeuge für Eisenbahnbetrieb, nämlich: Gisenbahnschhienen und -shroellen, Bremsvorrihtungen, Weichenstellapparate, Blockapparate, Signalarme, Läutewerke. Werkzeuge für Maschinisten. We!kzeuge für sportlihe Zwecke, nämlih: Schlittschuhe, Roll- {littschube, Shneeshuhe, Tennis- und Croquetschläger und -bälle, Billardbälle und „queues, Renn- \chlitten, Segelschlitten, Fußbälle, Steigeisen. Werkzeuge für Fahrräder und Automobile, nämlich: Luft- pumpen, Shrittmesser für Fahrradreifen, Huppen. Werkzeuge füc Jäger und Angler. Werkzeuge für Laboratoriums-, astronomish? und fonstige wissenshaftlihe Zwecke, nämlih: Wagen zum Wägen, Destillier- apparate, Mikroskope, Fernrohre, Barometer, Aerometer, Thermometer, Stative. Werkzeuge für Luftschiffahrt, nämlih: Gondeln, Fallshirme, Höhenmeßapparate. Werkzeuge für Munitionszwecke, nämli: Kugel- zangen, Kugelformen. Werkzeuge für Taucher. Werkzeuge für Bühnen- und Theaterzwecke, nämlich: Kulisfsen. Handwerkskasten für Kinder. Sensen, Sicheln und Strohmefser. Nadeln und Silgangeln, Anker, Ketten aus Metall mit Einschluß von Schmucketten, Nägel, Schrauben, Schlösser, Beschläge, Sporen, Trensen, Hufeisen, Metallfedern (ausgenommen Schretbfedern) und federade Vorrichtungen aus sonstigem Material, Uhrfedern, Haken und Oesen, Schablonen, Buchdrucklettern, Kassetten, Geid- \hränke, Fahrzeuge aller Art, nämlich: Kutshen, Handwagen, Last- und Stellwagen, Reklamewagen,. Fa yrzeuge für den Post- und Telegraphendienst, Fahrräder und deren Teile, Automobile, Karren, Stiffe,

oote, Luftballons, Fahrstühle, fahrbare Förderkästen, Lowry3, Eisenbahnen, elektrishe Bahnen, Rutsch- bahnen, Dampfwagen, Straßenwalzen, Kinderwagen. Farbstoffe und Farben. Felle, Häute, Leder. Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungsmittel, a hgt igs 4 Bohner- masse, Garne, Bindfäden, Seile, Drahtseile. Gespinstfasern und Polstermaterial. Bier, Welne und Spirituosen. Mineralwässer, alkoholfreie Fruchtgetränke. Quellsalze. Gold-, Silber-, Nickel- und Weiß- metallwaren, echte und unechte Shmucksachen, leonishe Waren. Gummi, Kautshuck und deren Ersaßstoffe in Platten, Röhren, Stäben, Schläuchen, Bändern, Pfropfen und Walzen, technisch? und chirurgische

T T EO L

Be und Weichgummiwaren. Hand- und RNeisegeräte, nämlih: Stôöcke, Schirme, Koffer, ecessaires, Etuits, Plaidhüllen und NRucksäcke, Neisetashen, RNeisekissen (auch Luftkissen), Schlafdecken, Plaids. Brennmaterialien, Heizstoffe, nämlih: Kohlen, Briketts, Anthrazit, Holz,

Torf, Grude, Koks, Leuchtstoffe; technische Dele und Fette, Schmiermittel. Kerzen und Nachtlichte sowie Dochte. Holz-, Horn-, Kork-, Schildpatt-, Fischbein-, Elsenbein-, Meershaum- und Zelluloidwaren, nämli: Spielzeuge, Puppen, Bälle, Nippes, Bücher- und Albumdecken, Mapyen, Hüllen, Kästen, Dosen, Etuis, Schmuckgegenstände, Toilettengegenstände, Trink- und Eßgeräte, S{reibgegenstände, Kugeln, Drechslerwaren. Aerztlihe und Gesundheitsapparate und Instrumente, nämlich: für Untersuhung und Operation, Elektrisierapparate, für Zahnheilkunde und Augenbehandlung, für Jnduktion, Inhalation, Bäder, Gymnastik, Orthopädie und Lichttherapie; Krankenstühle, künstlihe Glieder; für Desinfektion, zum Narkotisieren, zum Impfen, Pasteurisieren, Immunisieren, Bandagen. Wissenschaftliße und Meß- instrumente, Brillen, Signal-, Kontroll-, Sprechapparate, elektrishe und photogravhishe Apparate. Maschinen, Maschinenteile, landwirtihaftliße und Sartengeräte, Haus- und Küchengeräte. Möbel und Polsterwaren. Musikinstrumente. Fleish- und Fishwa2ren, Gemüse- und Obstkonferven, Fruchtiäste und Gelees, Speisefette und Speiseöle, Käse, Milh. Getreide, Mebl und Teigwaren, nämlih: Makkaroni, Eiergraupen, Nudeln, Biskuits, Suppeneinlagen, Tee, Kaffee und Kaffeesurrogate, Zucker, Gewürie,

Senf und Essig. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren fowie Back- und Konditorwaren, ein- {ließlich Hefe und Backpulver. Diätetishe Nährmittel. Nahrungsmittel für Tiere in festem, halbflüssigem, pulverförmigem Zustande, nämlih: Hundekuhen, Biskuits, Leguminosen,

üssigem, Fle roh und gedörrt, Flehsen, Fishz, roh und gedörrt. Vogelfutter, Ameiseneter, Mais, Mandeln,

üsse und sonstige Kernfrüchte. Malz, künstlihes und natürlihes Eis. Papier, Pappe, Karton, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Papierwaren. Photo- und lithographishe Erzeugnisse sowie Erzeug- nisse sonstiger vervielfältigender Künste und der Druckerei, nämlih: Erzeugnisse der Photographie, Tacho- graphie, Hektographie, Mimeographie, der Nadier-, Gravier- und Holzschneidekunst, des Buch- und Kunst- drucks, der Chromotypie. Glas-, Porzellan-, Ton-, Glimmerwaren, Shmelztiegeln, Kacheln, Mosaiklplatten, Tonornamente, Tonröhren, Ziegel, Terrakotten, Prismen, Glasuren, Rohglas, optishes Glas, Glaëröhren, Retorten, Reagensgläser, Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas, Ton. Posamentierwaren, Besaß- artikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien, Sattlec-, Riemer- und Täschnerwaren, Treibriemen. Shreib-, Zeichen-, Kontorutensilien, nämlih: Kontobücher, Kladden, Briefwagen, Briefmarkenanfeuhter, Kopter- pressen, Megistriermappen, Shreibtishe, Aktenständer, Zählbretter, Geldshränke. Utensilien für Malerei : Farbkästen, Paletten, Farbenreiber, Pinsel, Farbennäpfe, Malleinwand, Malvorlagen, Lichtshirme. Gra- vierungen, Radierungen, Brandmalereien, Kerbshnittarbeiten Tinte, Tusche, Buchbindereiartikel, Lehr- mittel. Schußwaffen. Parfümerien, Put- und Poliermittel, Fleckenvertilgungsmittel, Rostschugmittel, Sleifmittel, Stärke, ätherishe Oele. Spielwaren, Turngeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Geschosse und Munition. Steine und andere Baumaterialien, nämlih: Zement, Kalk, Kies, Gips, Asphalt, Teer, Peh, Rohrgewebe und Dachpappen. Rohtabak und Tabakfabrikate. Teppiche und andere Fußbodenbeläge, nämli: Linoleum, Felle, Läufer, Geflehte aus Bast; Decken, Gardinen, Rouleaus, Portieren, Bettdecken, Bettücher, Kissen, Zelte, Säcke. Uhren. Web- und Wirkstoffe. Beschr.

(Schluß in der folgenden Beilage.)

E

Verantwortliher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Ber lin.

Drudck der NorddeutsGen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutsch

i 203.

Der Inhalt dies

gichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse,

Zentral-

ister i stanstalten, in

l8register für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, erlin für | M R Crpedition des Preußischen | Be Wilhelmstraße 32,

Das Zentral- Selbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Warenzeichen.

(Sghluß.)

41 c. 90265.

ee Beilage, Wet die Derr e tanbekannkmachungen der Eisenbahnen enthalten

ir das

Vierte Beilage

sowie

Deutschen Reichsanzeigers und Königlich bezogen werden.

11.

S. 6590. 2/6 es Akt-Ges. arbwerke vorm.

Meister Lucius «&

Brüuing, Höchst a. M.

14/8 1906. G. : Chemische

Fabrik. W.: Teerfarb-

stoffe eins{l. Indigo und

Indigovräparate, Pphar-

mazeutishe und thera-

peutishe Produkte, chemische Präparate für photographis%e Zwette,

Handel8register

Berlin für |

en Reichsanzeiger und Königlih Preußi Berlin, Dienstag, den 28. August

E is, Vereint schafts-, Zei 8 den Handels-, Güterrehts-, Bereins- O A s in einem besonderen

Deutsche Reich« (r. 2033)

zugspreis beträgt L | Fnsertions8preis für den

if ¡1 8 5 i 5 ckf î P H P el al - lsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Rege

Das Zentral - Handelsregil| fir R Raum einèr Druckzeile 30 S.

M 50 S

Niechstoffe, Beizen für die Färberei.

en-, Muster- und Börse

F. 6377. {j und Fruhtsaftpresserei.

hen Staatsanzeiger.

1906. “der Urbeberre{tseintragsrolle, über Waren- Blatt unter dem Titel

nregistern,

täglih.

er 20 e r

Einzelne Nummern kosten

V.: Weine, Spirituosen, Meineral- und foblensaure Wässer. Beschr. B. 13555.

16 b. 90 280,

Ÿ qui non f Servat

DWOo0Ne/S V8 dil RVÁ en deZe ÎlO0 t E 0/25 2e//5 OMSL/CekeN MEL OMLE/ U GEÓLU/AL R Or Md alen DIVEIIOIZE en met V2 UCLES H,

| 2 405C Une F 1LULAGAL m C rent ‘(et f - _

28/5 1906. J. V. Berengten, Geselischaft mit

beschränkter Haftung, Haselünne. 15/8 1906. G.: Likörfabrik. W.: Boonekamp. s 2. | Liben, Besäte, Spißen, Bänder, Kordeln, Borten, | 163. 90 281. B. 13 598. 2. 90271, #4 6999. R E then Melderöle, Eine Si 0 s e Cie., S blätter, Gummizüge, Futterstoffe, Sâcke, 5 ' „27/8 n f L 006 G. Fabrikation Quasten, in?gesamt roh und agte A R uns eln Uh Vom Sesbivaren W.: Seidenstoffe, g Eu R uns idt vvtetiert un L / E Qs t impragniert, ¿ x ? tions\toffe, Velvets, Y e 7 Saite sislrstofe, Borten, Stiereie, Jer | 19/4 1908, Felix Fischer, Stutt zart, Mann, | Pie ore um Bebruen ader Vercdel fonfektion und alle aus genannten Stoffen | straße 41. 14/8 1906. G. : Apolyeke. e I N do) : O Artikel, nämli: Morgenröcke, Blusen, | watte, Rheumatee, Insektenstichstifte, Stahlhärte- | von genannten Waren M._9LSS.

Matinees, Pelerinen,

Decken, Kissen, Lampenschirme,

mittel und Lock- und Farbenb-eizen.

16.

90277.

Schals und Tücher; Sachcts, Pompadoure aus | TX; G. 6555. Ubertystoffen. i L g 23. 90 268, B. 13 560. ? e V h P Eten: Aa A: 1/4 N S 1/6 1906. riß Vinz, Traben-Trarbach a. d. en | “s i | Mi \ Mosel, 15/8 1968 G.: Weinbau und Weingroßs 9/6 1206. Hermann Bensmaun , Bremen, A 4 S v M e 4 Angensie ie Daterabeimne Fleischer, L 1906. : PAY hat S V O 26a 90 283 B. 13 269. v O ager s Ta N i , “d T f V E E Ÿ r “4 A . . “s Herstellung und Vertrich technischer Apparate. E K E i O W.: Wash- und Wringmaschinen. U A [: 2, 90 269. C. 5711, G | Sd e M e ® \ V : E R / s S ú ) j / Z 7ayiTA 21/3 1906. Vack & Co. mit beschränkter l f Haftung, Hamburg, A reibe ‘Pâlsen- ; ; G.: Ex- und Importge|{cha]k. .: Getreide, Du - i i 19 1906. Hermann Ferdinand Meier, Dresden» | Z: Sämceien, Nüsse, gefrorenes Fleisch, Rauch- e. H. Noc nger, Flôrh fa. M S418 1906, Blasewib, Bi lente, e 14/8 1906. G: Ulörs Tie Pötelfleish, e aetrodnete “und 40 , E A i cheinis@er, chemisd;- fabrik. W. : Liköre. marinierte Fische; Gänsebrüste, Gi, Le tehni aug pharmazeutischer und Hygteni sen V 16 b. 90 278. D. 5681. T E Ste, E G esuteoanis : i i : F u he O a c, t , OLL P 1 "O 2 e} ' N ea Vob S ita. u 'tecnische E Tee, Zuker,_ E Maven O ricubiia, i E Li Qa Datteln, Sago, Brie , aront, ' T Débinfektionsmittel, Dess- Dn Ediáde, Bonbons, Sriebâde: odorisationsmittel , Luftreinigungémittel , Staub- 26 d. 90 284. B. 13 306. verhütungsmittel ; Mittel gegen Pn aen Mitt m Klären und Reinigen von LWrink- ! Smet Chemische Produkte für medizinische, Rats-Schokolade vhotographis\che, Ee E Va orstt- und landwirtschaftliche Zwede,, 5 N Lit und metallurgishen Fade gefrien. 200, 198 Bremer _Chocolade - Fabrik, if ite uerlö\{chzwe friers , Deren 15/8 1906. | idud. Dichtungs, und Pack ungömaterialien; ( t. Ten und E und [chuß- und Jsoliermittel ; Feuershuymittel. Lôk- Kanditen, onferven, y O ée Sáofoladen : aren. Tinten, Klebstoffe, Sanden ad in: gatao, Kala laden, D D E Dae in Lee Deebent ent, rate Bi, Ten 11d hygienishe, ätherische, kosmetishe Fette und Zele. waren, Letkuer, LASe he Mihe Ms Sricbte, Speise, Oele und -Fette. Malfarben, Seifen; Pußy- Gantfetonsewven, f de ub gettodete Frit RostauEmütel, Was Uo Fleckenreinigungs: 43 Marmetaden, tra Präparate Liköre, Schaumweine, Rosilhupmitiel, Water Pte tirlide und E M Neutsch-Franzig und pharmazei Lee ' ind hl, Maljz- is : : S i Milch, Rahmgemenge, KindermeHL, mittel, Parfümerien. Toilettemittel. Natürliche und E d : fondensierte L il, p Na Ee El Led andere präparierte fünstlihe Steine und Baumaterialien, Ad Prä Ten: —— A j extraft, prôpariertes Hafermehl und andere prparier r. ) arierte und nicht präparierte Died Pech, Dachpappe. (Ausenommen us Besdhr. 3/3 1906. I. D. Gruschwitz «&« Cöhue, A S Und S Ote und gequetihter parate zur Zubereitung ö S 6408 Neusalz a O7 14/8 19060 S: Herstellung und Qu ait und obne L lan voir afao und Swoko- E fh Z * | Vertrieb von S und Zwirnen. W.: Leinen- Pa reine S r irn. Beschr. i - 29/11 1905 i : d | Fürst Guido 30/12 1905. Saponia Werke, Ferdinan FEO Hgarl- : 8 1906. G.: Fabrik oun i | Boehm, Offenba ne] ‘gg: Hautscubsalbe gegen | sche Kunstseideu 18/4 1906. Deutsch-Frauzöfishe Cegre D Se ind Röntgenstrahlen und gegen Insekten- | Und Acetat- Brennerei und Weiusprit Nassinertc, 97506 Uu Sonnen- und Röntgenfrahlen werke, Sydowt- Gebr. Macholl, A. G., München. 15/8 1906. E T 765, | aue b, Stettin, G.: Kognak-Brennerei und Weinsprit-Raffinerie. W.: i 2, 90 272. N. LL 29% | 14/8 1906, G.: Liköre, Branntweine, Bittera, Kognak, Arrak, ils M Ae Franzbranntwein , Pflaumenbranntwein Wermul, [piniiaser- _ 9 Absintb, Efsenzen zur Herstellung von Spirituosen. Kunlstseidenfabet Bes owie Fabrik von k Gie | he E Moi Ttfasern 16 b. 90 279. C Een |

12/6 1906. Karl _Krumbhaar, Salzwedel - Alts {tadt, Burgstr. 51.

14/8 1906.

G, : Apotheke.

W.: Heilmittel.

und Kunstseide her- gestellten Waren. W.: Fasern, Ge- \spinste, gewebte, gewirkte und ge- \trickdte Stoffe,

fünsiliche n : : natürliche Haare, Filz, T, Zwirne, Schnüre, Stricke, Seile darguf, packungsmaterialien, Tisch-, Leib- und

Möbelstoffe, Kleider, Unterkleider,

Kopfbekleidungen, Fußbekleidungen, Cayes, Tücher, Schürzen, Strümpfe,

Eingetr. Schutzmarke.

\huhe, Schals, Teppiche, Fußmatten, Kissen, Wischtücher, Posamentierwaren,

Polster- und

Bindfaden, Ier Bettwäsche,

s ä Hardtnen, Portierenr, Rouleaus VFalousien, E iter Trifotwaren, Mäntel, Jadetts, Socken, Hand- Decken, Polster,

Eff-Eff

aß). 15/8 1906. G.: (Co) W : M -ine und Spirituosen. 16 b. 90 282.

17/5 1906. Fa. Louis Prihlow, validenstr. 137. 15/8 1906. 0®.:

Krawatten,

Esfsenzen-, Mineralwafserfabrik,

F ahumaun, Bischweiler s Ca BAît und Likör-

„Ellpee Louis Prihkow“

Sprit-, Ukör-, Weingroßhandlung

T "“HAMBURG I. T P I j

P B H. Focktelmann, Hamburg, 15/8 1906. G.: Zoologische M. : Vogelfutter, Sämereien, Obst, Dörrgemüse, Nüsse, Vogelfedern,

Fa. Bleichenbrücke 14 Großhandlung.

etrocknetes Obst, i} L Muscheln, Guano, Knochenmehl, Fischguano, Fische,

3/3 1906.

S - D 1 Berlin, Jn Gier, Zucker, Fadennudeln, Mais, Bienenwachs,

Hundekuchen, Hundeleinen, Vogelnester. Beschr.