1906 / 207 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35430]

Der am 7. Zuni 1896 hierselbst verstorbene Rentier, frühere Posamentier Carl Friedrihs hat dem Sohne seines Bruders, des Posamentiers Ernst Friedrichs îin Nordamerika, nämwli<h seinem Neffen Henry Friedrichs in Nordamerika, nähere Adrefse unbekannt, testamentäris<h ein Legat von 300 Æ in Bu(Ÿ- ftaben dreihundert Mark vermacht.

In Ausführung des lezten Willens des Testators fordern wir als bon demselbên crnannter Testaments- vollstre>er den Henry Friedrichs hierdurh öffent- li< auf, uns späteftens bis zum L. Oktober 1907 Kunde von seinem Leben und Wohnorte zu geben, widrigenfalls dem Willen des Testators ge- mäß das Legat in Wegfall kommen soll ; die Erben des Henry Friedrichs ollen diesem nicht substituiert

ein. Neustrelitz i. Me>leuburg - Streliß, am 21. Juli 1906. Der Magistrat. Anders.

[39134]

seit länger als 30 Jahren bekannt und weltberühmt a

minderwertigen Nacha

Wirt;

Man \<hützt fich vor Miles

[43176]

London & Lancashire Feuerversiherungs-Gesellschaft in Liverpool.

sfiherungsabteilung für das Geschäftsjahr anuar 1905 bis 31. Dezember 1905.

Gewiun- und Verluftre<huung der A. Einnahme. vom 1.

Feuerver

[

dator

Pee Alle Forderungen

[40116] 1900er Niersteiner 1899er t 1900er y Versand in Gebinden Ph. Ziinermaunu,

S. Roeder's Bremer Börsenfeder

S.ROEDER

tr zl +4 BREMER BORSENFEDER

hmungen nur,

M |A M M S M. 1) Vortrag aus dem | | 1) Nü>versicherungs- P Vorjahre . . . . | “O pa Pn 6 402 290/50 2) Ueberträge (Reserven) | | 2) a. Schäden, einf<[. aus dem Vorjahre: der M 24468,06 a. für noh „nicht | | betragenden Schaden- verdiente Prämien | R (Prämienüberträge) [— aus den Vorjahren, b. Shadenreserve . | 1724 915/40 abzügl. des - Anteils c. sonstige Ueberträge |—} 1724 915/40) der Nü>kversicherer : i; 3) Prämieneinnahme ab- a. gezahlt .. 1398 175/40] züglih der Ristorni 32 797 808/40 8. gurüdgestellt . . |__8326740|—] 1724 915/40 4) Nebenleistungen der | b. Schäden, eins<l. Versihherten: _ der M 170645,51 a. Legegelder (Sicher- 2 betragenden Schaden- heitsleistungen) . . |- | ermittelungékosten, b. Eintrittsgelder . —_— [— im Geschäftsiahr, c. Politegebühren . —_— |— abzügl. des Anteils d. anderweit (2 |— der Nückversicherer : 5) Kapitalerträge: a. gezablt. . . 9751 172/25 vidoe 6, zurüdgestellt . . | 1392 826/2511 143 998/50 Ä, U Gewinn- 3) Ueberträge (Reserven) b. Mietserträge . . |su. Verl.- auf das nächste Ge- Konto |__ e E \häftsjahr: 6) Gewinn aus Kapital- a. für noh nit ver- anlagen: diente Prämten a. Kursgewinn : abzügl. des Anteils a, realifierter. . . |— der _Rü>versicherer 8, buhmäßiger . . A (Prämienüberträge) —_— |[— b. fonstiger Gewinn |- b. sonstige Ueber- 7) Sonftige Einnahmen E S ie Hal träge) .. . E 4) Abschreibungen auf : a. Immobilien . . | ic E Sj | c. Forderungen . . Erg d. Organisations- (Einrichtungs-) | Kosten des" ersten | Geschäftsjahrs (be- | | | hufs Amortifation) —_ | l G: ANDerIvell « e. E [e [—_ 5) Verlust aus Kapital- | | | anlagen: | | a. Kursverlust : | a. an realisierten | | | Wertpapieren . . E per | | 8, buhmäßiger . . |— | | b. sonstiger Vérlust| —_ |\—| |— | 6) Verwaltungskosten, h. | abzügl. des Anteils | | der Nü>versicherer : | | | a. Provisionen und | | | fonstige Bezüge der | | | Agenten 2c. . . . | 4009 026/75 | b. fonstige Verwal- | | | tungékosten 4 506 94175} 8 515 968/50 | I 7) Steuern u. öôffent- | liche Abgaben 674 890/35 | 8) Leistungen zu ge- | | meinnüßzigen Zwe>ken, insbesondere sür das | Feuerlös<hwesen : | | a. auf geseglicher | Vorschrift beruhende [— | b. freiwillige . 96 600/30 96 600/30 9) Sonstige Ausgaben 5 | 10) Gewinn und dessen | Verwendung: 5 964 060/25 | | a. an den Kapital- | i ago Un onjstige pezial- ¿ | r Ade þ. Tantiemen . ‘Berl c. an die Aktionäre s n G | 4. an die Versicherten BAES e. andere Verwen- 2h E v e Gesamteinnahmen 34 522 723180 Gesamtausgaben | 184 522 723/80 A. Eiunahme. Gewinn- und Verlustkonto. B. Ausgabe. M S) t T8 1) Saldovortrag aus 1904. . . 15 652 271/15]! 1) Sc<hlußdividende für 1904, gezahlt 2) Saldi der Gewinn- und Verlust- | am 11 MALO s fl 910 000|— re<nungen pro 1905: i | 2) Interimsdividende für 1905, ge- a. Feuerversiherung8abteilung . | 5 964 060/25 zahlt am 1. November 1905. . ,| 546 000|— : b. Unfallversicherungsabteilung | 874 815/20]| 3) Reserve für die Schlußdividende 3) Kapitalerträge : Pro 1900 L S 910 000|— M Ee, o ae oos 1125 444/42 4) Ueberweisung an den Unfallfonds . | 200 000|— A SDEICISELLIGOE «a o e o a0 104 105/33}| 5) Ueberweisung an den Feuerfonds . 10 600 000|— | __|{ 6) Saldovortrag für 1906 . . . 10 554 696/35 23 720 696/35 23 720 696/35 b

Weine eig

Kranzber

in Stutt an

vorm.

"S

art.

ner Kelteruug. erg pr. Ltr. 60—70 „4, Oelberg pr. Ltr. 80 H bis 146 pr. Ltr. 1,20 von 25 Ltr. oder au< Gg. Ziermaun Weinversandgeschäft Nierstein a/Rh.

[s beste Schreibfeder. wenn mau beachtet, daß jede Feder den Nameu S. Roeder trägt.

B. Ausgabe.

41980]

Die Firma J. H. W. Diez Nachfolger (Ge- sellschaft mit beschränkter Ha aufgelöft und ist in Liquidation ist der seitherige Gesästsfü Verlagsbuchhändler

e Sf O

hrer Heinrich

gart die Gesellschaft find seitens der Gläubiger bei dem Liquidator einzureichen. Stuttgart, 24. August 1906. . H. W. Diet Nachfolger (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) i. Liqu. Heinrich Diet."

—1,50

12 #1. an.

E 1) Forderungen an die Aktionäre für noch ni<ht eingezahltes Aktienkapital, De>ung laut Gefeß .. 2) Sonstige Forderun a. Rückstände der erle. b. Ausftände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten . . .1 4830726 c. Guthaben bei Banken . . . .| 6 174972 d. Guthaben bet | anderen Versiche- | rungsunterneh- mungen. s. im folgenden Jahre fällige Zinsen, so- weit fie anteilig auf das laufende Jahr treffen f. anderweit. ..- 3) Kassenbestand . 4) Kapitalanlagen: a. Hypotheken | Grundschulden . | 1319 186/40 b. Wertpapiere . . [35 543 626/29 c. Darlehen aufWert- | V e oe ael. 6. anderweit. .

5) Grundbe S 6) S eN s N

7) Sonstige Aktiva . . |

s 40 950 000 en: er

40 772

F

| 455 052 60) |—/11 501 524

und

962 932 10

—|87 125 744 6 376 705/60} |—| 6 376 705

Gesamtbetrag |

Gewinn- uud Verluftre<huuug

A. Einnahme. vom 1.

1) Vortrag aus dem Ori Cie 2) Ueberträge (Reserven) aus dêèm Vorjahre: a. für no< nicht ver- diente Prämien (Prämienüber- Mg e 162e b. Schadenreserve c. sonstige Ueberträge 3) Prämieneinnahme, abzüglich der Ristorni 4) Nebenleistungen der Versicherten: a. Legegelder (Sicher- =— heits8leistungen) b. Eintrittsgelder c. Policegebühren d. anderweit. . . .

Kapitalerträge : a. Zinsen N b. Mietserträge . . Gewinn aus Kapital- anlagen : a. Kursgewinn : a. realisierter . . 8 bu<hmäßiger . b. sonstiger Gewinn 7) Sonstige Einnahmen

[K

150 869 37 828

Ca E A E M R AI

70) | 19 | 85 697

450 742

4 007

9)

141 6)

[4 |

Gefamteinnahmen 643 590 38

__ J. Fester; Hauptbevollmähtigter für das Deutsche Reich.

Hamburg, Trostbrü>ke 1.

10

79 60

95 953 974/45

über das Feuerverfiherungsgeschäft im Deutschen Reiche für das Geschäftsjahr anuar 1905 bis 31. Dezember 1905.

95

92

Bilanz für den Schluß; des Geschäfts ahrs 1905. E E

I

1) Aktienkapital . 2) Ueberträge auf das | nächste Jahr, zu a h und b na< Abzug des Anteils der Nü- versicherer : | a. für noch nicht ver- h diente Prämien | (Prämienüber- þ träge) b. für

angemeldete, | aber no< nit be- : zahlte Schäden (Schadenreserve) : Feuerbranhe . . Ünfallbranche

c. anderweit

3) Hypotheken u. Grunds \chulden sowie sonstige in Geld zu \{äßende Lasten (Reallasten, Renten usw.) auf den Grundstü>en Nr. 5 der Altiga +

Barkautionen .

Sonstige Passiva:

a. Guttaben anderer Bersicherungs- unternehmungen .

b. Saldi der aus?- ländis<hen Agen- turen und sonstigen

1719 566 498 2759

[1 SS

2 217 841

[4 ll

4

5) 9 159 726/50] 1594 952

9 287 7 470

910 000

Kreditoren . . .. c. Nicht erhobene Dividende . . d, Fällige Wechsel . e. Am 1. Mai 1906 fällige Dividende 6) Reservefonds 7) Spezialreserven : a. Feuerfonds . . . b. Unfallfonds . . . c. Beamtenpensions- fonds

8) Gewinn

4 681 436/35

20 0C0 000

10 600 000 1 400 000

1 000 000|— [13 000 000/—

[10 554 696 35-

Gesamtbetrag , 95 953 974/45

B. Ausgabe. L

1) Rü>oersichecungs-

Dramen ete 6 pie

2) a. Schäden, {ließli der ÁÁ— betragenden Schadenermitte- lungsfoften aus den Vorjahren, abzüglich des An- teils der Rü>k- sicherer : a. gezahlt . . . ß. zurüdgestellt .

b. Schäden ein- {ließli< der M. 3975,05 betra- genden Schaden- ermittelungs- kosten im Ge- schäftsjahr, ab- züglih des An- teils der Rü>- versicherer :

a: QeiaVIT +

8, zurüdgestellt .

3) Ueberträge (Refer- ven) auf das nächste

Geschäftsjahr:

a. für noh nit ver- diente Prämien, abzüglich des An- teils der Rükver- sicherer(Prämien- UDETITAGE) -

b. sonstige Ueber- E e è 24

4) Abschreibungen auf :

a. Immobilien . .

Þ, SNVENTar » -

c. Forderungen . .

d. Organisations- (Einrichtungs-) Kosten des ersten Geschäftsjahrs (behufs Amorti- Ao 4e

e. anderweit . . .

5) Verlust ausKapital- |

anlagen :

a. Kursverlust :

4. an realisierten

: Wertpapieren

8, buhmäßiger .

b. jonstiger Verlust

6) Verwaltungskosten,

abzügli< des An-

teils der Rü>oer- sicherer :

a. Provisionen und sonstige Bezüge | der Agenten 2c. .

b, sonstige Verwal- tungskosten. . .

7) Steuern und öffent- N | | | |

30 272

7 556 37 828 19°

98 46

183 687

39 668 223 356 44

157 252/04

157 252

04-

|

E I: lea]

107 171 1464

20 lie Abgaben 87 8) Leistungen zu gemein- nützigen Zwe>en, inóbesondere für das Feuerlöshwesen : a. auf geseßli<. Bor- \{<rist beruhende b. freiwillige . . . Sonstige Ausgaben Gewinn

Gesamtausgaben

1603/80 57 301/32 643 590/38-

10)

Das £ Sterling ist mit A 20,— berechnet.

F. W. P. Rutter, Generaldirektor und Sekretär.

/ Selbstabholer auch dur 75

N Snhaber Jsaak Camp,

Aacheu, den 29. August 1906. 3 Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. Ï Aachen. [43022] e Firma Richard Pabst zu Aachen ist er- loschen. Aachen, den 29. August 1906.

Ÿ altena, Westf.

Ÿ der Teilhaber Kaufmann Simon

j Altona, Elbe.

Ÿ Ernst Bailleu in

M |S 57 612 52°

mit dem Sitze zu Berlin.

Î Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. Ï Berlin.

/ ber | Kaufmann Paul Eisenberg, Kaufmann Carl Manuel,

Ï 25. August 1906 begonnen.

Ï gerihts Berlin-Mitte ist eingetragen worden

7 beschränkter Haftung.

207.

Der Inhalt dieser Beilage, zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurfe,

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister. E

achen.

Im Handelsregister A 706 wurde heute eingetragen die Firma „Isaak Camp, Aachen‘, und als deren Kaufmann in Aachen.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

[42761] Fn das Handelsregister Nr. 152 „Firma Gebr. Friesem in Altena" ist eingetragen, 2 infolge Ausscheidens des Kaufmanns Moses Friesem zu Altena die ofene Handel3gesellschaft aufgelöt und riesem zu Altena das Geschäft unter unveränderter irma fortführt. Alteua, den 25. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

[43023] Eiutraguug in das Handelsregister. 928. August 1906. A_ Nr. 1206. Ernst Bailleu & C°-, Altoua. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Euaen Heinrich Altona ist alleiniger Inhaber der

irma. s Die Gesellschaft ist aufgelöst. Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona.

Artern. [43025]

Fn unserem Handelsregister Abteilung B iit bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktien-Maschinen- fabrik Kyffhäuserhütte vorm. Paul Reuf, Arteru, heute folgendes eingetragen worden :

Die Gesamtprokura des Kaufmanns Dtto Franke in Aztern ist erloschen.

Arteru, den 20. Auzust 1906.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister - [43027] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung A.)

Am 27. August 1906 ist in das Handelsregister eingetragen worden:

Bei Nr. 20301 (Firma Maximilian Nosfeu- berg, Berlin): Das Handels es<äft ist mit der n an Robert Se>endorf, Charlottenburg, ver- äußert.

Die Prokura des Se>kendorf i infolge des Er- werbs der Firma dur ihn erloschen.

Berlin, den 27. August 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. Handelsregifter [43028] des Königlichen Amtsgerichts Berliu - Mitte. (Abteilung 1B.)

Am 27. August 1906 it eingetragen: bei der Firma Nr. 3742: R. Frister Aktiengesellschaft

Sroturilen : oseph Hudler in Niedershöneweide, Paul Oehlrih in Obershôöneweide, Georg Stein in Oberschöneweide. Je zwei derselben sind zur Zeichnung der Firma ermächtigt. Berlin, den 27. Avgust 1906

Handelsregifter [43029] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung A.)

Am 27. August 1906 ist in das Handelsregifter cin- getragen worden :

Nr. 29 009. Offene Handelsgesellshaft : Eisen- «& Manuel, Berlin, und als Gesellschafter : beide zu Düsseldorf. Die Gesellshaft hat am

Bet Nr. 28 678 (offene Handelsgesellschaft Gerftel «& Elle, Berlin): Der bisherige ellsbatter Gustav Gerstel if alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Bei Nr. 27 543 (offene Handelsgesellshaft Rein- hold Fleis<hmann «& Co., Tempelhof): Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 27. August 1906

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. Li: S T [43030]

Berlin. In das Handelsregister B des Königlichen Amts-

Am 24. August 1906:

Bei Nr. 3730: Rara-Gefäße, Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

Dur< Beschlüsse der Gesellshafterversammlung vom 8. und 16. August 1906 ist die Firma geändert und lautet jeßt:

„Thermos Gesellschaft mit bes<hräukter Hastung“.

Dur< Beschlüsse der Gesellshafterversammlung vom 8. und 16. August 1906 it dec Gegenstand des Unternehmens dahin geändert, daß er in der Fabri- kation und dem Vertrieb d.r Thermos-Gefäße und bent ‘Gi der diese betreffenden Schußrechte

eht.

Am 25. August 1906:

Nr. 3833: Extraktionswerke, Gesellschaft mit Siß: Charlottenburg. - Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und

sowie die Tarif- und Fa

Zentral-Handelsreg

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Res die Königliche H des Deuts ezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Rei

l Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staats

Berlin, Sonnabend, den 1. September

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- rplanbekanntmachungen der Ei enbahnen enth

ister sür

fann dur alle Postanstalten, in Berlin Âen en Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

von Rohwachs aus geeigneter Braunkohle und der Nertrieb dieser Erzeugnisse, ferner die Beteiligung an gleichartigen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 100 000 #4 Geschäftsführer : i Preloe Dr. Gustav Kraemer, Berlin. á e Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14./23. August 1906 L ge

ind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder n Ae allein zur Vertretung der Gesellschaft efugt.

Nr. 3834: Komet, Automobil-Betriebsgesell-

schaft mit beschränkter Haftung.

Sig: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Betrieb eines Fuhrgeshäfts dur Droschken und

andere Wagen mittels Kraftfahrzeugen sowie der

Betrieb aller damit im Zusammenhang stehender

Geschäfte. E C c N ai 20 000 (A1 H

Das Stammkapital beträgt h

Geschäftsführer: Rentier Otto Mohbns, Char- lottenburg. :

Die Gait ist eine Gesellshaft mit be» {ränkter Haftung.

Der Geell schaftsvertrag ist am 24. August 1906 festgestellt.

Berner wird bekannt gemacht : ekanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger. Nr. 3835: Berliner Beobachter Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Berlin. Gegensiand des Unternehmens: 9 Verlag und Vertrieb von Zeitungen, der Zeitung „Berliner Beobachter“. Das Stammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer : Feitungsirel oe Max Nathan, Schöneberg. ie U ist eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung. é Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. August 1906 fefigestel, r. 3836: Musfikbücherei Weißenturn Ver- lagHacfennaan mit beschränkter Haftung. iß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: 1) Verlag, Vertrieb und Verwertung Ei der zur Musikbücherei Weißenturn gehörigen erke, b. anderer Musikwerke und Bücher. 2) Das Betreiben von den mit dem Musik-, Buch- und Kunsthandel zusammenhängenden Geschäften. Das Stammkapital beträgt 85 000 4 Geschäftsführer : : der Bankier Salomon Delmonte în Berlin und der Verlagsbuchbändler Emil Weißberger genannt Weißenturn in Charlottenburg. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beschränkter

Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Juni 1906 festgestellt.

Außerdem wird hierbei bekannt gema<ht:

Der Gesellshafter Verlagsbuchhändler Mien, berger genannt Weißenturn in Charlottenburg bringt in die Gesellschaft ein: Die von ihm betriebene ge! samte Musikbücherei und namentli< die Dru>-, Verlags-, resp. Herausgeberre<te von Musikwerken, die ihm von nachstehenden Firmen bezw. Personen zugesichert sind:

Breitkopf & Haertel in Leipzig,

Max Bro>haus in Leipzig,

F, Rieter-Liedermann in Leipzig,

Bote & Bo> in Berlin,

o Litolfff in Braunschweig,

ug. Cranz in Brüfsel,

Professor Engelbert Humperdin>, Berlin,

Direktor Max Batike Berlin.ÿ

Die Einlage wird auf 42500 4 fesigejes, und auf die einzubringende Stammeinlage verre net.

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger.

Nr. 3837: Küfter & Comp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. S

Siy: Fraukfurt a, M. mit Zweigniederlassung in Berlin.

Gegenstand des Unternehmens :

Fabrikation und Vertrieb elektrisher medizinisher Apparate. 5

Das Stammkapital beträgt 20 000 #

Geschäftsführer :

Georg Spangenberg, Kaufmann in Frankfurt a. M.,

Fosef Himmel, Kaufmann in Frei a. M.

H Ue Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter aftung.

Der Gesellschaftsver!rag ist am 19. Januar bezw. 8. Februar und 19. Mai 1906 festgestellt.

ußerdem wird hierbei bekannt gemacht:

j Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und der Frank- furter Zeitung.

Nr. 3838: H. Bayer & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siß: Hamburg mit Zweigniederlassung in Berlin unter der Firma: H. Bayer «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung Zweig- niederlassung Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Hand:l mit igarren, Zigaretten, anderen Tabakfabrikaten, Tabak fowie mit allen mit Zigarren und Zigaretten im Zusammenhang stehenden Artikeln,

insbesondere

Betrieb von Anlagen zur Gewinnung (Extraktion)

ferner die eventuelle Fabrikation von Zigarren und

i A ma

Depo rene beträgt In

<‘‘ werden heute die Nen. 207 4. und 207 B.

alten find, erscheint au<h in einem

Das Zentral - Handelsregister 1 50 S ertionspreis für

Zigaretten sowie überhaupt alle mit dem Handel

N dieser Artikel zusammenhängenden eschâfte.

Das Stammkapital beträgt 350 000 4

Geschäftsführer:

Sigiémund Simon, Kaufmann in Hamburg,

Bernhard Simonsen Berlin, Kaufmann in Hamburg.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be-

{ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Juni 1906

festgestellt. L

Feder der beiden Geschäftsführer ist allein zur

Vertretung der Gesellschaft befugt.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht :

Der Gesellschafter Sigismund Simon in Hamburg

bringt in die Gesellshaft ein die von ihm unter den

irmen: „H. Bayer & Co.* und „Sigismund

imon" betriebenen Geschäfte nebsi sämtlichen

Filialen mit Aktiven und Kundschaft unter us\{luß der Passiven, jedo< ohne den Loshandel

und das Automatenhandelsges<häft. Der Gesamt-

wert dieser Einlage ist au? 102500 M festgeseßt,

wovon ein Teilbetrag von 45 000 4 auf die Stamms-

einlage des Simon angerechnet wird.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft

erfolgen im Hamburgischen Gorrespondent“.

Bei Nr. 2437. Gasglühlicht-Gesellschaft Con- tinental & Walter von Below mit be- schräukter Haftung.

Der Kaufmann Walter von Below ist zum Ges lter bestellt.

ei Nr. 3256: Wunschcréme, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. :

Dur Beschluß vom 27. Juni 1906 ist das Stammkapital um 20 000 #4 auf 40 000 A erhöht. eia e L is Neue en Gesell-

aft mit beschränkter Hastung.

Dur< Beschluß vom 12. Sul 1906 ift das

Sr tgpat um 2000 auf 100 000 / erhöht worden. gr wird bekannt gemat: Auf das erhöhte Stammkapital bringt der Gesell- \<hafter Miebach in die Gesellschaft alle Verbesse- rungen ein, welche er in der Zeit vom 7. Februar 1906 bis -12. Juli 1906 an dem den Gegenstand des Unternehmens bildenden Verfahren gemacht hat, zum festgeseßten Gesamtwerte von 2000 46, welche auf seine neu übernommene Stammeinlage ange- re<net werden.

Bei Nr. 3727: Baug sellschaft Lehderstrafe Parzelle 10 mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugnis des Gustav Wenger ist beendet. Der Zimmermeister Erih Gehm in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei ‘Nr. 1892: W. Hoettger Gesellschaft mit beshränkter Haftung. ;

Die Pam e anung in Charlottenburg ist aufgehoben.

Die Firma ist hier gelöst.

Berlin, den 29. Fut 906. : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Beuthen, Bz. Liegnitz. [43031] In unserem Handelsregister B ift bei Nr. 2 Zuckerfabrik Frauftadt und Filiale Nenker®- dorf eingetragen worden, daß die dem Gustav Kuhlmann in Fraustadt erteilte Prokura erloschen ist. Gleichzeitig ist die dem Alfred Zschutshke in Frau- stadt erteilte Prokura mit dem Bemerken eingetragen worden, daß derselbe zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt ist, entweder in Gemeinschaft mit dem einen Rorstandsmitgliede oder in Gemeinschaft mit dem Vertreter eines solchen. : Beuthen a. Oder, Bez. Lieguitz, den 25, August

1906. Königliches Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzig. [43032] Auf Blatt 197 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma August Theileis und als deren Inhaber der Fabrikant Friedrih August Theileis in Z@dtlitz eingetragen worden. : Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation essig und Handel mit Speiseôl, Senf,

Kognak. Borna, am 27. August 1906. Königl. Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. Bekauutmachung. Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 559 eingetragene Firma: „Maschinenfabrik Brauden- burg, Franz Berger“, Brandeuburg a. Ÿ-.- ist erloschen. Brandenburg a. Ô., ten 27. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. 43034]

Fn das hiesige Handelsre ister Band VIIT Seite 47 ist heute als Zweigniederlassung der in Halle a. S. befindlichen Hauptniederlassun die Firma Samsou & C°,, als deren Inhaberin Frau rieda Salomon, geb. Ephraim, in Halle a. S. und als Ort der Zweigniederlassung Braunschweig eingetragen.

Angegebener Geschäftszweig: Photographie.

Braunschweig, den 29. Augu't 1906.

Herzogliches Amtsgericht. 24. Dony.

von Wein- Wein und

[43033]

Bunzlau. [43036]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 157, Firma „Carl Schilliug Berlin“ eingetragen worden, daß die Gesamtprofura des Hans Köstner

erloschen ist. : Amtsgericht Bunzlau, 9. August 1906.

und Börsenregistern, besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (r. 2074,

fir das Deuts ür das Vierteljahr. den Raum einer Druckzeile 30 -.

der Urheberrechtsei

e Reich erscheint in der Einzelne Num

ausgegeben. Burg, Bz. Magdeb.

irma A. aufleute

ist heute bei der Inhaber die

eingetragen, da

Burg b.

Chemnitz.

1) auf Blatt 4794, betr. {haft unter der Firma „F- Herr Mühlenbesiger Fedor Gesellschafter ausgeschteden ; 2) auf Blatt 5780:

haber Irms{hler daselbst. Strumpfwarenfabrikation.

mann Franz Klipstein in

Königliches

Cöln, Rhein. In das Handelsregiste 28. August 1906 unter Nr sellshaft unter der Firma:

1) Die Verwertung von

verwertenden Erzeugnissen.

Verträge mit 2) Die Erwerbung oder

im ÎIn- und Auslande, d dienen, beteiligen, Aktien,

und alle Geschäfte machen,

anwalt in Cöln. Der Gesellschaftsvertrag festgestellt.

sichtsrat nit einzelnen von die Gesellschaft allein zu zwei Vorstandsmitgliedern

Das Grundkapital ist

zum Nennwert ausgegeben

Mitgliedern.

Die Bekanntmachungen dur<h den Deutschen Königlih Preufßischen Vordru> der Gesellschafts \hrift „Der Vorstand“ od

Tage der Versammlung.

1) die Deutsche Petrol Berlin,

{haft zu Erkelenz, 3) der gesellshaft zu Cöln, 4) Prokurist Heinrih W Q PEN Walther B

nommen.

Die

1) Landrat Dr. Walter Cöln

direktor zu Cöln, 6) Dr. phil. Arthur Bon den bei der stü>er, insbesondere stands und neten Gericht Einsicht gen Colmar, Els. Fn Band VII1 des Ge

{chräukter Haftung, mit

(Ober-Elsaf).

Zierfuß in Bar b. M., offene s die Gesellscha

der bisherige Gesellshafter Karl Zierfuß in Burg

b. M. alleiniger Inhaber der Firma ift.

M., den 17. August 1906.

3) auf Blatt 5781 : die Firma

in Burkhardtsdorf: Gesellschaster sind

Buchholz und

mann Karl Friedri Wilhelm Fiedler in Burk-

hardtsdorf. Angegebener Geschäft3zweig :

Weberei für Schirmstoffe und verwandte Branchen. Chemnitz, am 30. August 1906.

zu diesem Zwe> Grundstü>ke im erwerben, pahten und bebauen sowie wieder ver- äußern und verpachten, Konzessionen erwerben und Behörden und Grundbesigern schließen.

den Inhaber lautende Aktien à 1000 #,

A. Shaaffhausen’she Bankverein, ie fünf Gründer haben n

Mitglieder des Aufsichtsrats

2) Generaldirektor Anton Raky zu 3) Bankdirektor Elkan Heinemann zu Berlin 4) Berghauptmann a. D. Heinrih Vogel, Bank-

Königl. Amtsgericht Cöln. Bekanntmach

Gegenstand des Unternehmens ist

anzeiger.

1906.

ntragsrolle, über Waren-

Regel täglih. Der mern fosten 20 -$.

[43037]

m hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 8

äni>e in Burg b. M. arl Zierfuß und Oskar É E

aufgelöst und daß

mtsgeriht.

Königliches A

[43038]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

die ofene Handelsgesells F. Strobel“‘ in Furth : ih Franz Strobel ist als die

Firma „Eugen

Jrmschler““ in Reichenbraud und als deren In- err Strumpfwarenfabrikant Eugen Angegebener Geschäftszweig :

Wendelin

„Fiedler & Co.“ err Kauf- rr Kaufs

Mechanische

misgeriht.

——

Bekanntmachuug.

[42784] r Abteilung B is am . 843 eingetragen die Ge- „Deutsche Mineralöl-

Judustrie Aktieugesellschaft““, Cölu. Gegenstand des Unternehmens ist :

Gewinnung, Verarbeitung und sonstige

Mineralöôlen sowie allen daraus

oder in Verbindung damit zu gewinnenden oder zu

Die Gesellschaft kann &Fn- und Auslande

Pachtung und Errichtung

von Anlagen jeder Art, welche geeignet find, den zu 1 erwähnten Zwe> zu erreichen oder zu fördern. 3) Die Gesellschaft kann fich bei Unternehmungen

ie der Mineralslindustrie Anteile oder Schuldver-

{reibungen solher Unternehmungen erwerben oder beleihen fowie überhaupt alle

Maßnahmen ergreifen die zur Erreichung oder

Förderung des Gesellshaftszwe>es dienlih erscheinen. Das Grundkapital beträgt 16 000 000 #4 Vorstand ist Dr. jur. Hermann Fischer,

Rechts- ist am 16. August 1906

Die Gesellshaft wird vertreten, wenn der Vor- stand aus mehreren Personen

besteht und der Auf- ihnen die Befugnis erteilt,

vertreten, entweder von oder von einem Vorstands-

mitgliede und einem Prokuristen gemeinschaftlich. Ferrer wird bekannt gemacht :

eingeteilt in 16 000 auf welche werden. y

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrate

zu ernennenden

der Gesellshaft erfolgen Reichsanzeiger und Staatsanzeiger unter firma und mit der Unter- er „Der Aufsichtsrat", je

nachdem fie von ersterem oder legterem ausgehen. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt in derselben Form spätestens drei Wogen vor dem

Die Gründer der Gesellshaft sind:

eum - Actiengesellshaft zu

2) die Internationale Bohrgesellschaft, Actiengesell-

Actien- egmann zu Cöln,

ender zu Cöln.

sämtliche Aktien über-

find: Bankdirektor zu

Erkelenz,

Langen,

5) Dr. Otto Stra>, Bankdirektor zu Cöln,

Herz, Chemiker zu Berlin. Anmeldung eingereihten S rift- dem Prüfungsberichte Aufsichtsrats, kann bei dem unterzeih-

des Bor-

ommen werden. Abteilung III 2.

ung. [42783] sellshaftsregisters ist unter

Nr. 35 heute einaetragen worden: Landgut Siaffelfelden,

Gesellschaft mit be- dem Sitze in Gebweiler

die Verwaltung,