1906 / 208 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

senen mit einem Vorstandsmitgliede die Gesell- haft vertreten kann. rt, 29. August 1906. Königliches Amtsgericht. 3. Finsterwalde, N.-L. [43327] Bekauntmachung.

Das unter Nr. 97 des Handelsregisters A einge- tragene Handelsgeshäft in Firma Wilh. Nielas, Sonnewalde ist von dem Brauereibesiger Wilbelm Niclas zu Sonnewalde an seinen Sohn, den Brau- meister Gustav Niclas zu Sonnewalde, veräußert, welcher das}elbe unter der bisherigen Firma fortführt.

Finsterwalde, den 27. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Frank enhausen, Kyffh. [43054] Bekanutmachung.

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 7

die Aktiengesellshaft Fraunkeuhäuser Aktien-

brauerei mit dem Sige in Fraukenhausen ein- getragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. August 1906 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb von Brauerei- und Mälzerei- geshäften sowie von Gastwirtschaften. Die Aktien- gesellshaft is au berechtigt, sih an anderen Unter- nehmungen gleiher Art zu beteiligen oder solche fäuflih zu erwerben. Das Grundkapital beträgt 350 000 A und ift in 150 auf den Namen lautende Aktien zu je 300 4, 100 auf den Namen lautende Aktien zu je 500 A und 255 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 M zerlegt. Die Aktien find zum Nennwerte ausgegeben.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus 2 Per- sonen, die von dem Aufsichtsrate bestellt werden.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsauzeiger und die Frankenhäuser Zeitung.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur< öffentlihe Bekanntmachung, die mindestens 20 Tage vor dem Termine geshehen und den Zwe> und die Beratungêgegenstände der Generalversamm- lung enthalten muß.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) die Nordhäuser Bank, Filiale der Magdeburger Privatbank,

2) der Kaufmann Josef H2mpen in Sondershausen, b 3) Frau Anna Schütze, geb. Seeland, in Franken-

ausen,

N der Brauereibesißer Heinrich Gille daselbst,

5) der Buchhalter Nudolf Müllec daselbst.

Sie haben sämtlihe Aktien übernommen.

Der Vorstand ist

1) der Kaufmann Richard Edel aus Burg b. M. und 9) der Braumeister Willy Schüße in Franken-

hausen. Die Mitglieder des Auffichtsrats find b 1) der Brauereibesizer Otto Schütze in Franken-

ausen, 9) der Bankdirektor Erih Jäger in Nordhausfen, b u der Hotelier Christian Ermish in Franken- ausen.

Die mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsberiht des Vorstands und des Aufsichtsrats können auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden.

Frankenhausen, den 30. August 1908.

Fürstl. Amtsgericht. GelsenKirchen. Handelsregifter A [43331] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelseukircheu.

Unter Nr. 557 ist am 21, August 1906 die offene Handel sgesellshaft Kaufhaus Vär « zu Gelsenkirchen LL und als persönli haftende Ge- fellshafter der Kaufmann Albert Bär in Essen und der Kaufmann Hugo Abraham in Gelsenkirh-n Il eingetragen worden.

Der Kaufmann Albert Bär is in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 15. August 1906 be- gonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesell- hafter ermächtigt.

Die Firma war bisher: Hugo Abraham Kaufhaus Be Bergl. Nr. 446 der Abteilung A des Handels- registers.

Gelsenkirchen. Saudelëcegifter B [43330] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 11 eingetragenen Firma:

Verkaufêvereiun für Ziegeleifabrikate, Aktien-

gesellschaft zu Gelsenkirchen ist am 22. August

1906 eingetragen worden :

Der Kaufmann Hugo Schaaf zu Gelsenkirchen ist an Stelle des am 30. Juli dieses Jahres verstorbenen

Liquidators Wilhelm Bremer zum Liquidator bestellt.

Gelsenkirchen. Landeloregiber B [43332] des Kgl. Amdktsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 39 eingetragenen Firma

Gelsenkirchener Geldshrauk- Fabrik, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung zu Gelsen-

Firchen ist am 22. August 1906 eingetragen worden : Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm-

lung vom 31. Mai 1906 is unter Abänderung des

8 5 des Gesellschaftsvertrages das Stammkapital

um 16 000 Æ, also von 20000 Æ auf 36 000 Æ,

erhöht worden.

Gelsenkirchen. Handelsregifter A [43463] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Die unter Ir. 236 eingetragene Firma August Ahlmann zu Wanne (Firmeninhaber: der Kauf- mann August Ahlmann zu Wanne) ist gelös{<t am 24. August 1906. Giessen. Bekauntmachuug. [43329] In das Handelsregister Abt. B wurde eingetragen : Die Firma Heiuri<h Winn- und Compauie Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gießen. Sit der Gesellshoft ist Gießen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb und die Weiterführung des von Heinrih Winn in und außer- halb Gießens bisher betriebenen Baugeschäfts sowie die Ausführung architektonisher und tehnisher Ar- beiten aller Art. Höhe des Stammkapitals beträgt 100000 A Der Gesellshofter, Bauunternehmer Heinri Winn zu Gießen leistet auf seine Stamm- einlage das in der Anlage des Gefellshaftsvertrags näher verzeihnete lebende und tote Inventar zum angenommenen Wert von 40000 #4 Der Gefell- \<haftsvertrag ist erri<htet am 1. März 1906 mit Nachtrag vom 4. Juli 1906. Zu Geschäftsführern find bestellt: 1) Diplomingenieur Paul Müller, 2) Architekt Philipp Müller, beide aus Darmstadt, 3) Bauunternehmer Heinri<h Winn, als Vertreter der Geschäftsführer. Zur Zeichnung der Firma ist ‘die Mitwirkung beider Geschäftsführer oder im Falle der Verhinderung des einen die Unterschrift des anderen und diejenige eines Mitglieds des Aufsichts-

3%

* rats oder der aufsihtführenden Person erforderlich.

Verpflichtungen über den Betrag von 10 000 fönnen die Geschäftsführer nur mit Zustimmung des Aufsichtsrats oder der aufsihtführenden Person ein- ehen. Die Gesellschaft ist für die Dauer von 10 Jahren abgeschlossen und gilt als von 3 zu 3 Jahren alsdann verlängert, wenn niht 1 Jahr vor Ablauf der Frist der Berkrag ges ift.

Gießen, den 15. August 1906. Großh. Amtsgeritht. Giessen. Bekanutmachuug. [43328]

Fn das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen bezügli der Firmen: a. Gustav Schmidt, Buch- Kunst- uud Philatelist-Verlag und Versaud zu Gießen: Der Buchbinder Georg Häuser zu Gießen ist dem Geschäft als Teilhaber beigetreten, die ofene Handelsgesellshaft hat am 22. August l. I. begonnen. Die Firma ift geändert in Häuser und Schmidt, Buch- und Kunstverlag und Versand, Lehrmittelhandlung und Untiquariat. b. Richard Ferts< zu Gießen: dem Kaufmann Friedri< Dischereit zu Gießen ist Prokura erteilt.

Gießen, den 23. August 1906.

Großh. Amtsgericht. Goldberg, Mecklb. [43333]

Fn das hiesige Handelsregister ist zur Firma A. Rodafß zu Langenhagen heute eingetragen :

Svyalte 3: Die Firma ift geändert in A. Rodafß Nachfolger, Inhaber Franz Krull,

Spalte 5: Das Handelsgeschäft ist durch Kauf übergegangen auf den Kaufmann Franz Krull zu Langenhagen; Erwerber hat nur diejenigen im Ge- \{äftsbetriebe entstandenen Verbindlichkeiten, welche seit dem 10. Juli 1906 begründet sind, übernommen.

Goldberg i. M., den 23. August 1906.

Großherzoglihes Amtsgericht. Graudenz. SBefauntmachung. [43335]

In das htesige Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 408 die Firma: Paul Kobold, Graudenz. Spezialfabrik für Photographie- Mora-Nahmevy,GraudenzerFenfsterreinigungs- Justitut, Firmenschilder-Fabrik, mit dem Siß in Graudeuz und als deren Inhaber der Glas- [G U Ue Paul Kobold aus Graudenz ein- getragen.

Graudenz, den 28. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Becfauntmachung. [43334]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift beute unter Nr. 409 die Firma Niederlage der Maschinenfabrik von Felix Hübner Junh. Facob Schmul mit dem Sth in Graudenz und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Schmul aus Graudenz eingetragen.

Graudenz, den 28. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Guben. Handelsregister. [43336]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 62 (Firma: Wilhelm Wilke; Ort der Niederlassung: Guben; Gefellshafter: Witwe Wilke, Martha geb. Schulze, hier, Frau Thurm, Gertrud geb. Wilke, zu Berlin, Kaufmann Kurt Wilke hier, Fräulein Marianne Wilke hier und Bankier Hermann Tanzen hier) ist heute cingetragen worden:

Dem Kaufmann Otto Cantler aus Cöln a. Rh. ist Prokura erteilt. Der Bankier Hermann Tanzen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Guben, den 29. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Guben. Haudel®regifter. [43337]

Fm Handelsregister Abteilung A Nr. 214 (Firma Gubener Kunstwalzenmühle Stern & Comp. ; Siß: Guben; Inhaber: Mühlenbesißer Joseph orn zu Königshütte i. Schl.) ist heute eingetragen worden:

Die Prokura des Kaufmanns Paul Stern ist erloschen.

Guben, den 30. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. [43065]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 137 die dur< Vertrag vom 19./28. August 1906 errihtete Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung in Firma: Sächsische Effecten Vank Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze zu Halle a. S. und einem Stammkapital von 125 C00 Æ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ijt der Betrieb eines Bankgeschäfts, der An- und Verkauf von Kurxen Anteilen, Aktien, Obligationen ohne Börsennotiz, überhaupt die Aus- führung aller Geschäfte, wel<he in das Bankfach fallen, insbesondere die Uebernahme des unter der Pir: Sächsishe Bankkommandite Sauer & Co. etriebenen Bankgeschäfts. Geschäftsführer ist der Bankier Adolf Sauer in Halle a. S. Den Kauf- leuten Siegmund Silbermann und Paul Schulz in Halle a. S. ist Gesamtprokura erteilt.

Halle a. S., den 29. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Westf. Befanntmachung. (42068) Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 3 ist heute folgende Firma eingetragen:

Landwirtschaftliche Brennerei vereinigter Landwirte; Gesellschaft mit beschräukter

Haftung in Steinhagen.

Gegenitand des Unternehmens ist die Neueinrihtung und der Betrieb einer landrwirtshaftlihen Getretde- brennerei in Gemäßheit des Art. T 3 des Gesetzes, betreffend die Abänderung des Branntweinsteuer-

24. Juni 1887 geseßes vom 18. Juni 1895" vom 7. Juli 1902. Das

Stammkapital beträgt 25 000 Æ Geschäftsführer find Fabrikant Heinri<h König zu Steinhagen und Buchhalter Karl Imkamp zu Steinhagen. Der Gesellshaftsvertrag ist am 4. August 1906 fest- gestellt. Die Gesellshaft wird dur<h zwei Geshäfts- führer vertreten. Die Zeichnung ge\<ieht in der Weise, daß einer der Geschäftsführer zu der ge- schriebenen oder dur< Dru>k hergestellten Gesell- lGglasirma lee Namen auer met hinzufügt. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur das Haller Kreisblatt. alia # Halle i. W., den 25. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [43338] Eintragungen in das Handelsregister. 1906. August 28.

Hans Boettcher. Prokura ist erteilt an Ehefrau Friederike Franziska Marie Böttcher, geb. Schettler. Gustav Fr. Schulz. Die an A, E. E. H. Wegener

erteilte Prokura ist erloschen.

Joh®_ Tiedemann. Inhaber: Johannes Diedrich

Wilhelm Tiedemann, Inhaber einer Buch- und Steindru>erei, zu Hamburg, welher das von ihm unter dieser bisher niht eingetragenen Firma seit dem Jahre gal geführte Geschäft fortseßt.

Prokura ist erteilt an Henry Christian Wilhelm Tiedemann.

Johanu Rother. Prokura ist erteilt an Otto Adolf Heinri Gudehus. /

Guftav Schildt, Filiale Hamburg, Zweignieder- lafsung der Firma Guftav Schildt, zu Bremen. SFnhaber: Gustav Schildt, Kaufmann, zu Bremen.

Prokura für die hiefige Zweigniederlassung ist erteilt an Friedri<h Georg Brieke.

Clausen «& Gerber. ezüglih des Inhabers W. A. K. Clausen ist ein Hinweis auf das Güter- re<tsregister eingetragen worden.

Maass & RNiege. Bezüglih des Gesellschafters E. H. Riege ist ein Hinweis auf das Güterrehts- register eingetragen worden.

Deutsch-Oesterreich- Ungarische Kohleudepôts Gesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 22. August 1906 ist die Auflösung der Gesellschaft beschlossen worden ; zum Liquidator ist Martin Emil Lammert, Kaufmann, zu Hamburg, bestellt worden.

Automaten Gesellschaft Kobrow «& Cie. beschränkter Haftung.

Der Siy der Gesellschaft ist Hamburg.

Der Gejellshaftsvertrag ist am 8. August 1906 abgeschlossen.

Gegenstand des Unternehmens is Fabrikation, Kauf und Vertrieb von Automaten aller Art, insbesondere von Schokoladenautomaten, Auto- matenfüllungen, Musikwerken und dazu gehörenden Nebenartikeln sowie verwandte Geschäfte.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 4 180 000,—.

Zu Geschäftsführern sind bestellt : Georg Nikolay Ablmann und Carl Kobrow, Kaufleute, zu Ham- burg; jeder derselben is zur Vertretung der Ge- sellshast und FirmenzeiWnung berechtigt.

Die Dauer der Gesellschaft ift bis zum 31. De- zember 1910 bestimmt.

Als nicht eingetragen wird. bekannt gemacht :

Die Gesellschafter Ahlmann, Kobrów und

Witwe Kobrow leisten die Stammeinlagen da-

dur, daß sie das von ihnen unter der Firma

Automaten - Kommandit - Gesellshaft Kobrow

& Co. in Hamburg betriebene Geschäft mit

Aktiven und Passiven nah dem Stande vom

31. Dezember 1905 dergestalt in die Gesellschaft

einbringen, daß das Geschäft vom 1. Januar

1906 ab als auf Nehnung der Gesells<haft ge-

führt angesehen wird.

Im einzelnen werden eingebraht und von der

Gesellschaft übernommen :

1) alle in der Inventur der Firma Automaten-

Kommandit-Gesellshaft Kobrow & Co. vom 31. Dezember 1905 enthaltenen Automaten, Musikwerke, Warenvorräte jegliher Art im Gesamtwert von M 154 251,67 2) Inventarien, Einrichtungen, Pferde, Wagen, Gerätschaften # Un: erter von: ¿e sie e z

3) Firma, Patente und sonstige

<ußzre<te im Werte von . »

4) Kasse, Bankguthaben, aus: stehende Forderungen einf<ließ- li Wechsel, deren Eingang durch die drei Einbringer persôn- lich garantiert wird, in Höhevon 168 324,04

6 368 051,13 Dagegen werden die vorbandenen Bu<hschulden

von der Gesellshaft in Höhe von #4 248 051,13

übernommen, sodaß die Stammeinlagen der drei

pi bavanni v Ahlmann, Kobrow und Witwe

mit

0 (2024027 0+. S 9

4 675,42 40 800,—

Kobrow mit A 120 000,— geleistet sind. Dem Gesellshafter Ahlmann werden #4 60000,—, dem Gesellschafter Kobrow

é. 20 000,— und der Gesellshafterin Witwe Kobrow werden 4 40 000,— als voll einge- zahlte Stammeinlagen angerechnet.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft er- folgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Automaten-Kommandit-Gesellschaft Kobrow & Co. Diese Gesellschaft ist aufgelöst worden und die Firma erloschen; die Aktiven und Passiven And von der Automaten Gesells<haft Kobrow & Cte. mit bes<hränkter Haftung übecnommen worden.

August 29.

Heinri<h Freund jr. Diese Firma ist erloschen.

Karl Günther. Inhaber: Karl Louis Leopold August Günther, Kaufmann, zu Hamburg.

Daniel Rosenthal. Die an H. C. A. Boy er- teilte Prokura ist erloschen.

International Reclame Company Ország «& Co. Gesellshafter: Maximilian Ország und Johannes Walter Erih Futtig, Kauheule zu See liWaft bat 6

e offene Handelsgesells<haft hat begonnen am 1. Juli 1906. s x Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [43339] Im hiesigen Handelsregister ist eingetragen am 28. August 1906: in Abteilung A zu Nr. 2763 Firma Knölcke & ECo.: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. in Abteilung B zu Nr. 283: Zur Firma Schlägel & Eisen Bergbaugesellschast mit beschränkter Haftung ift unter entsprehender Abänderung der Statuten der Siy von Hannover na<h Essen verlegt und an Stelle des abberufenen Geschäftsführers Peters der Direktor Richard Müller in Essen zum Geschäfts- Mee E Fi u“ zu Nr. irma August Scherl Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschluß vom 25. Mai 1906 ift das Stammkapital um 750 000 M auf 15 750 000 (4 erhöht worden. Durh Beschluß vom 25. Mai 1906 sind die Bestimmungen des Ge- sellshaftsvertrags über die Aufstellung der Bilanz, die Verteilung des Vermögens bei Liquidation, über die der Gesellshaft gegenüber der Berliner Handels- gesells<haft obliegenden Beschränkungen und deren Widerspruchérehte über die Stimmberechtigung sowie über das Stimmverhältnis abgeändert. in Abteilung A zu Nr. 1426 Firma S. Sander Söhne: Dem Fritz Kegel in Hannover ist Prokura erteilt. m 30. August 1906: zu Nr. 2862 Firma Otto Rud. Reichert «& Cie. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Otto Reichert

in nover ist alleiniger Jnhaber der Firma. Dÿ Gesellschaft ist aufgelöst.

unter Nr. 2999 Firma Maximilian Arno Nohrüfettant S Vertretuug für Judustrie TDechuik mit Niederlaffung Haunover und als haber Stadtrat a. D. Maximilian Arnold in Har nover.

Hannover, den ‘30. August 1906.

Königliches Amtsgericht. 4 A. Heilbronn. [4334 K. Amtsgericht Heilbroun.

In das Handelsregister für Gesell schaftsfirme wurde beute eingetragen :

Schuchmanu'’sche Brauerei A.G. in Böckinge Dem Techniker Ludwig Schuhmann in Böôtingen if Kollektivprokura erteilt.

Den 28. August 1906.

Amtsrichter Bö.

erford. Hanve!lsregister [43341 des Königlichen Amtsgerichts zu MENond, „In das Handelsregister Abteilung A ist bei de

Firma Julius Weihe, Herford (Nr. 75 de

A) am 24. August 1906 folgendes eingetrage

worden :

Spalte 3 (Bezeihnung des Einzelkaufmanns) Witwe Goldshmieds Julius Weihe, Elisabeth gel Schemel, zu Herford.

Spalte 4 (Prokura): Dem Kaufmann und Gol) \{<mied Friedrih Weihe zu Herford ist von der E werberin Prokura erteilt. Hohenwestedt, Holistein. [4334)

In das Handelsregister Abteilung A ist heuß unter Nr. 27 folgendes eingetragen worden:

Firma: H. T. W. Krause, Hoheuwested SFnhaber: Sägereibesißer Heinrih Theodor Wilhely Krause in Hohenwelstedt. Prokura: Dem Hausfohr Theodor Wilhelm Edmund Krause in Hohenwestet! ist Prokura erteilt.

Hohenwestedt, den 27. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Horn, Lippe. [43343 In das Handelsregister B Nr. 1 ift zu der Firm

Arminius, Bierbrauerei und Kalkwerk

Gesellschaft mit beschräukter Haftung, zu Koh

ftädt folgendes eingetragen worden :

Die Firma heißt jeßt: Arminius - Werk Gesellschaft mit beshräukter Haftung.

Gegenstand des Unternehmens: Außerdem ein

2 208.

Der Inhalt dieser Beilage, zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, onkfurse

Das Zentral-Handelsregister für Selbstabholer au< dur< die Königliche Ex Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister.

Lahr, Baden. Handelsregister. [43354]

Zum diesseitigen Handelsregister A Band I ist unter O.-Z. 280 heute eingetragen worden :

Firma Hermaun Eiufteiu «& Cie. in Lahr. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Ge- sellscafter sind: Hermann Einstein, Kaufmann in Konstanz, und Abraham Guggenheim, Kaufmann in Donaueschingen. i

Die Gesellschaft hat am 18. Juli 1906 begonnen. Jeder Gesellschaster ist für fi zur Vertretung und Y Zeichnung der Firma bere<htigt.

Lahr, den 23. August 1906. Großh. Amtsgericht.

Leipzig. [43351] Fn das Handelsregister ift heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 13 018 die Firma C. G. Canit @& Ectardt, Biervertriebsgesellschaft mit be- shränkter Haftung in Leipzig. Der Gesells<afts- vertrag ist am 4. August 1906 abgeschlossen und am 95. August 1906 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und Fortführung

a. der von dem Gesellshafter Georg Paul Caniy und dem Kaufmann Wilhelm Otto Kelling gemeinschaftli< in Leipzig und Dessau unter der Firma C. G. Canig betriebenen Biergroßhandlung und

Molkerei und eine Margarinefabrik. ; j b. des von dem Gesellschafter Franz E>tardt bis- E ed Stammkapital is um 30000 # erhö Le h Leipzig u nter u „Firma F. Dito Gardi Zu Geschäftsführern sind ferner bestellt worden Baarmann's Nachstgr. decrtevenen IEFVELLAYE! ; x eshäfts, soweit es die Vertretung der Ersten der Fabrikinspektor Friedri Wöhler in Lage ux Pisenee Aktien-Brauerei Pilsen i, B. und das

der Kaufmann Hermann Salomon in Detmold. - Die Gesellschaft wird vertreten dur zwei Geschäft! führer oder dur< einen Geschäftsführer mit eine Prokuristen oder dur< zwei Prokuristen.

Der Gesellschaftsvertrag ist dur< den Beschlu vom 4. Februar 1906 abgeändert worden.

Horu, den 27. Juli 1906.

lashen- und Siphonbiergeshäft anlangt.

Die Gesellschaft ist au< berechtigt, im Jn- und Auslande Zweigniederlassungen zu errichten, ih an anderen Unternehmungen in jeder zulässigen Form zn beteiligen, Rechte an Grundstü>ken zu erwerben und wieder aufzugeben, andere Gesellschaften oder Firmen aufzukaufen, Anteile anderer Gesellschaften

Fürstlihes Amtsgericht. ; 7

—————— zu erwerben und wieder zu veräußern, #s<

Iserlohn. : : [4334hei Gründung anderer Gesellshaften zu be- In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 36Wteiligen, wie überhaupt Handelsgeschäfte aller

ist heute die Firma Witwe Wilhelm BöceWMArt abzuschließen, wel<he direkt oder indirekt

mit dem Siye Jserlohn eingetragen. damit zusammenhängen. Die Gesellschaft soll

Inhaberin ist die Mina Böôder in Jfserlohi Zugleich ist eingetragen worden, daß dem Kaufman Gustav Bö>er zu Iserlohn Prokura erteilt ift.

JFserlohu, den 29. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Karlshafen. [4334

In unser Handelsregister Abteilung A if Nr. 45, Firma Ernft Malzfeldt zu Karlshaf folgendes eingefragen :

1) Mühlenbesiger und Kausmann August M

ühlenbesißer un ausmann August Mal, feldt zu Sarstedt, a 2) Mühlenbesitzer und Kaufmann Diedrih Ma f Gutobesiter Wilhelm M utsbesizer Wilhelm Malzfeldt zu Friedrich feld b. Trendelburg. if s Rechtsverhältniffe:

Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellshaft ha am 25. August 19C6 begonnen. Zur Vertretun der Gesellschaft find sämtliche Gesellshafter ermächtig

Karlshafen, den 25. August 1906.

Königliches Amts8gericht.

Kempten, Schwaben. [43464 Handelsregistereintrag.

_ Gebrüder Kohn. Vem Kaufmann Julius Koh

in Kempten wurde Prokura erteilt.

Kempten, den 29. August 1906.

K. Amtsgericht. Kirchhain, Bz. Cassel. [43340

In unser Handelsregister A ift eingetragen :

Nr. 61: Firma Molkerei Ohmtal, Heinri Schepp u. Co. Schweinsberg.

_ Gesellschafter: 1) Molkereibesißger Wilhelm Fr

"5 Kacseunn Heimich Shepy in Frank aufmann Heinri epp in Frankfurt a.

V5) Molke reib si A A

3) Molkereibesizer Philipp Frey in Langgöns. F

Offene HandelsgeseUshaft. Die Gesellschaft h am 1. August 1906 begonnen.

Kirchhain (Bz. Caffel), den 23. August 1906

Königliches Amtsgericht. Konstanz. [43347

Ins Handelsregister Abt. A Bd.„ IIT D.-Z. | wurde eingetragen: Firma A. Sumser ia Konsftanz Inhaber Anna Sumser in Konstanz.

Konsftanz, den 28. August 1906.

Großh. Amtsgericht. Krempe. Befauntmachyung. [43348

In unser Handelsregister A if bet Nr. 10: Will Krohu, me<. Schuhfabrik Juh. Hermar Krohn und Paul Griegex Krempe folgend eingetragen worden :

{ließli au<h bere<htigt sein, eigene Restaurationen zu betreiben.

Das Stammkapital beträgt 600 000 Willenserklärungen und Zeichnungen der Gesell- haft, insbesondere au< Vollmachten, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Unterschrift zweier Geschäfts- dais oder eines Geschäftsführers und eines Pros- uristen.

Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kau eute Georg Paul Caniß und Johannes Franz Ed>ardt, beide in Leipzig.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no< bekannt gegeben: Der Gesellshafter Georg Paul Caniß, der d mit feinem bisherigen Gesellshafter Wilhelm Otto Kelling auseinandergesezt hat, bringt mit dessen Genehmigung die von ihm und Kelling bisher unter der Firma C. G. Canig in Leipzig und Deffau betriebene Biergroßhandlung mit den Aktiven, die in dem dem Gesellshafts- vertrage als Anlage 1 angefügten Verzeichnisse aufgeführt sind, mit allen Rezepten und Fabrikations- eheimnissen, mit der Kundschaft und mit allen Rechten und Pflichten aus abge\<lossenen Verträgen in die Gesellschaft ein. Er bringt insbesondere au< das in Dessau, Bismar>straße 16, gelegene, im Band XX1I1 Blatt 16 des Grundbu<s für Dessau eingetragene Grundslü> in die Gesellshaft ein. In Anrechnung hierauf übernimmt die Gesellschaft die auf ebengedahtem Grundstü>ke haftenden Hypotheken im Betrage von 63500 \& Außer diesen Passiven werden bon der Gesellshaft keine sonstigen Passiven von der Firma C. G. Caniy übernommen. Die Gesell- haft tritt in diejenigen Mietverträge, dur< welche die Firma C. G. Canitz untermietweise Lokalitäten an andere vermietet hat, ein, ebenso in solhe Miet- verträge, dur<h die die Firma C. G. Caniß Mieterin von Räumlichkeiten geworden ist. Herr Tanig hat keine Außenstände seiner bisherigen Firma in die Gesellshaft eingebraht, sondern alle ür fh behalten. Es wird vereinbart, daß auch der Wert der Kunden, an die die Firma C. G. aniß Forderungen hat, als an die Gesellschaft mit- verkauft zu gelten hat. Der Wert dieser Einlagen beträgt 440 000 A, wovon dem Gesellshafter Caniß 220000 A auf seine Stammeinlage ange- ehnet werden. Der Gesellschafter Franz Eckardt bringt in die Gesellshaft seine bisherige Ver- retung der Ersten Pilsener Aktien-Brauerei Pilsen i. B., eins<{ließli< seines Flaschen- und Siphonbiergeshäfts, mit dem gesamten Kundenkreis nd den Afktivposten, wie sie si<h aus dem dem Ge- ellshaftsvertrage als Anlage 2 angefügten Verzeich- iffse ergeben, ein. Passiven werden niht über-

Spalte 6: Der Kaufmann Paul Grieger i Flommen, Der Wert dieser Einlagen beträgt Krempe ist aus der Gescllschaft ausgeshieden. Di 100 000 é, welher Betrag dem Gesellschafter Firma lautet jeßt nah Spalte 2: Wiih. Kroh F>ardt auf seine Stammeinlage angere<net wird.

Alle Bekanntmahungen sind im Leipziger Tageblatt v4 den Leipziger Neuesten Nachrichten zu veröffent- n; 2) auf Blatt 13019 die Firma Cafe Bauer mil Hofmann in Leipzig. Der Konditor Emil SFrdmann Hofmann in Leipzig is Inhaber; 3) auf Blatt 3752, betr. die Firma C. G. Caniß n Leipzig: Die Firma ift erloschen. Leipzig, am 30. August 1906. Königliches Amtsgericht. Abt, 1T B.

me<. Schuhfabrik, Juhaver : Hermaunu Kroh Krempe. Krempe, den 27. August 1906. Köntglihhes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: F; Bever in Derlin.

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlag Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichsanze

in welcher die Bekanntmachun sowie die Tarif- und Fa

Zeutral-Handelsregister

das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten edition des Deutschen Reichsanzeigers und ezogen werden.

Siebente Beilage

Berlin, Montag, den 3. September

in Berlin für Königlich Preußischen

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins- rylanbekanntmachungen der Eisenbahnen enth

Das Bezugspreis

Lilienthal. : [43350]

In das hiesige Handelsregister A ist zu der unter Nr. 9 eingetragenen Firma W. Einftmann, Lilienthal heute nahgetragen :

Die Firma lautet jeßt: W. Einftmann Nflg. ; Fnhaber der Firma is der Kaufmann Hermann Hinrich Krake in Lilienthal. :

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verpflichtungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kauf- mann Kra>e ausgeschlossen.

Lilienthal, den 29. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Liasa, Bz. Posen. [43353]

Die Firma der unter Nr. 2 des Handelsregisters B eingetragenen Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft Ostbank für Handel und Gewerbe in Posen lautet: Oftbauk für Handel und Gewerbe iu Posen Depositenkafse Lissa i. P.

Lissa i. P., den 30. August 1906.

Königl. Amtsgericht.

Luckenwalde. Befanntmahung. [43352] Fn unserem Handelsregister A ist heute die unter Nr. 196 verzeihnete Firma Luiseu Apotheke O. Collmann Luckenwalde gelösht worden. Luckenwalde, den 28. August 1906. Königl. Amtsgericht.

Lüdenscheid. Befanutmachung. [43349]

Fn unser Handelsregister Abt. A it heute unter Nr. 353 die ofene Handelsgesellshaft Friy Pauli Lüdenscheid eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 21. August 1906 begonnen.

Gesellschafter sind:

1) Kaufmann und Fabrikant Frit Pauli,

2) Kaufmann und Fabrikant Julius Pauli,

beide zu Lüdenscheid.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der Gesell- schafter für sih allein ermächtigt.

Lüdenscheid, den 28. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Märk.-Friedland. Befanntmachung. [43356]

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 51 ein- etragene Firma Benuo Salinger mit dem Sitze n Märk.-Friedland soll gelös<ht werten. Die Rechtsnachfolger des verstorbenen Kaufmanns Benno Salinger aus Märk.-Friedland werden aufgefordert, ihren Widerspru<h bis zum L. Januar 1907 geltend zu machen.

Märk.-Friedland, den 27. Auguli 1906.

Königliches Amtsgericht.

Mannheim. Sandel8regifter. [43076]

Zum Handelsregister B Band VI O.-Z. 21 wurde heute eingetragen :

Firma Heinrich Glo> Gesellschaft mit be- \<räukter Haftung in Mannheim.

Gegenstand des Unternehmens ift :

Der Verkauf von Kohlen, Braunkohlen, Briketts und verwandter Artikel.

Das Stammkapital beträgt 70 000

Heinrih Glo>, Kaufmann in Mannheim, ift als Geschäftsführer bestellt.

Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 17. August 1906 festgestellt. i

Die Dauer der Gesellschaft ist auf fünf Jahre festgeseßt; wird ni<ht 6 Monate vor Ablauf dieser Zeit von einem der Gesellschafter gekündigt, so gilt die BEGRN jeweils für ‘ein weiteres Jahr er- neuert.

Mannheim, 22. August 1906.

Großh. Amtsgericht.

TI.

Mannheim. Saundel8regifter. [43075] Zum Handelsregister Abt. A wurde heute eins getragen :

1) Bd. TLL, O.-Z. 78, Firma uPh. Lippschitz Nachfolger“ in Maunheim.

Das Geschäft ist samt der Firma von Louis Lindenheim auf Carl Simon, Kaufmann in Mann- heim, übergegangen; der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Carl Simon ausgeschlossen.

2) Bd. VI, O.-3. 156, Firma „Manz «& Gamber“ in Mannheim.

Die Gesellshaft is mit Wirkung vom 1. Juli 1906 aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf den Gesellschafter Georg Manz als alleinigen Inhaber übergegangen.

3) Bd. IX, O.-Z. 134, Firma „Heinrich Glo“ in Mannheim.

Die Firma ist erloschen.

4) Bd. X11, O.-Z. 122, Firma „Rudolf Kroll“ in Manuheim, L 12, 7.

nhaber is Rudolf Kroll, Kaufmann in Mann-

heim. Geschäftszweig: Technishe Bedarfsartikel. 5) Bd. X11, O.-Z. 123, Firma „Miuue «& Steinbauer“ in Mannheim, Mittelstraße Nr. 1. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter sind: August Minne, Kaufmann in Mannheim, Josef Steinbauer, Kaufmann in Mannheim. Die Gesellshaft hat am 15. August 1906 begonnen. Geschäftszweig: Fabrikation und Handel in Zuer- waren. 6) Bd. X11, O.-Z. 124, Firma „Ferdinand Beet“ in Mannheim, I 3a, FInhaber is Ferdinand Bed,

eim.

Geschäftszweig : Kolonialwarenhandlung.

7) Bd. A, O.-Z. 125, Firma „Gebr. RNof- nagel“ in Mannheim, Schweßingerstraße 146.

1 Kaufmann in Mann-

und Tünchermei

Marsberg.

tung.

Mühlen- Artikel. Bredelar.

bei bekannt gema

1)

2) das

züglih der 20 000

Meúz.

,„Mory et Cie,

Schreibgehilfe

haber J. Emil

daselbst

getragen.

erloschen. Königliches

unter Nr. 246

1906.

Nordähausen. In das Handels Firma J. H.

eingetragen :

b. Jn Band V

Genofsenschafts-, Zeichen-, Vcu1Ter- alten sind, ersheint au<h in einem

für das Deu

andelsregister für das Deuts 50 S für das Vierte den Raum einer Dru>zeile 80 S.

entral -H eträgt Fnsertionspreis für

Offene Handelsgesellshaft. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Georg Roßnagel und Karl Noßnagel, beide Maler- fer in Mannheim. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1900 begonnen. Geschäftszweig: Branntweinbrennerei und Maler- und Tünchergeschäft. Mannheim, 25. August 1906. Gr. Amtsgericht. T.

beschränkter Haftung. am 27. Juli E dds

Unter Anre<hnung auf ihre Stammeinlagen bringen in die Gesellschaft ein: Grubendirektor Carl Reinke zu Bredelar zu */s Dörinkel daselbst zu !/s die Kampmühle bei Giershagen nebst den zu- gehörigen im Grundbuche von Giershagen Band XII Band 3 verzjeihneten Grundstü>en, zur Kampmühle gehörige Inventar,

3) die zur Kampmühle gehö i und die Fischereigerehtsame im Mühlengraben,

4) die zur Kampmühle gehörige Wasserkraft, zum festzesezten Gesamtwert von 50 000 , ab- darauf haftenden Hypotheken von

Marsberg, den 29. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Handelsregifter Metz. Fn das Gesellschaftsregister Band V unter Nr. 180 wurde heute eingetragen die offene Handelsgesellschaft

1 M.

[43357]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 6 eingetragen:

Charlottenhammer, Mühlen- u. Molkerei- Produkten-Gesellschaft mit beschräukter Haf- Siy ist Bredelar. L nebmens ift die Herstellung und der Vertrieb von und Molkereiprodukten sowie ¿hnlicher Das Stammkapital beträgt 50 000 Geschäftsführer ist Walther Dörinkel, Ingenieur zu Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit

Gegenstand des Unter-

Der Gesellschaftsvertrag ist Außerdem wird hier-

und der Ingenieur Walther

gehörige Mühlengerehtsame

[43358]

in Chambrey“‘.

Die persönli haftenden Gesellschafter sind:

1) Me Karl Nikolaus Mory, pediteur in Boulogne-fur- mer,

2) Leon Hermel, Kaufmann in Chambrey.

Die Gesellshaft hat am 1. August 1906 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb von Trans-

port- und Kommissionsgeschäften. Met, den 30. August 1906.

Kaufmann und

K. Amtsgerit.

Mülhausen, Els. Handelsregifter Mülhausen i. E. Es ist heute eingetragen worden: _ 2 a. In Band 1V Nr. 177 des Gesellschaftsregisters bei der Firma C. Allgeyer & Die Gesellshaft ist aufgelöst. Sebastian Krafft in Mölhausen. Nr. 43 des Firmenregisters die Firma I. Emil Ries in Rixheim und als In- Ries, Kaufmann daselbst. c. Im gleichen Band Cäsar Aligeyer-Ries in : haber Witwe Cäsar Allgeyer, Marie

+

die

M

[43359]

Nies in Rixheim: Liquidator ist der

Nr. 44 die Firma Wwe Rixheim und als In- geb. Ries,

d. In Band VI des Gesellschaftsregisters Nr. 240 bei der Firma A Ehefrau Armand Dreyfus, Bertha geb, Dreyfus, hierselb ist Prokura erteilt.

Mülhausen, 28. August 1906.

Kaiserl. Amtsgericht.

Münster, Westf. Oeffentliche Bekanntmachung. (Berichtigung der Bekanntmachung in Nr. 185 des Deutschen Reichs- und betreffs Eintragung der mit beshränkter Haftung in In der Bekanntmachung 1 „Allgemeinen Baugesellschaft mit beschränkter Haftung in Münster“ h) Schlußsate unter 3 anstatt von „Eugen“ Lüpnitz der Wert usw. von „Georg“ Lüpniß Münster i. W., den 20. August 1906. Königliches Amtsgericht. Münster, Westf. Befanntmachung. [43360] Fn unser Handelsregister A is heute die Firma: Robert Schueider, Münster und als deren haber der Kaufmann Robert Schneider daselbst ein-

«& F. Dreyfus hier: Der

[43362]

reußishen Staatsanzeigers llgemeinen Baugesells<aft Münster.)

betreffend Eintragung der (37 554) muß es heißen im

usw.

In-

Münster, den 24. August 1906. Königliches Amtsgericht. Münster, Westf. Befanntmachung. [43361] In unser Handelsregister Firma Karl Letterhaus Nachf. (Quinke & Schneider) Münster eingetragen :

Abt. 2.

Abt. À ist bei der

Die Firma ist

Münster, 24. August 1906. mtsgeriht. Neunkirchen, Bz. Trier.

In das hiesige Handelsregister Abt. A ift beute

Abt. 2. [43363]

Firma: „Oswald Kiefer

Wellesweiler Rg. Bz. Trier“ und als deren

Fnhaber der Kaufmann Ludwig Oswald Kiefer zu

Wellesrwoeiler eingetragen worden. Neunkirchen, Reg.- Bez. Trier,

Kgl. Amtsgericht.

den 21. August

[43364] ister A ist heute bei Nr. 388 a>ensen zu Nordhausen

iger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

1906.

und Börsenregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- besonveren Blatt unter dem Titel

tsche Reich. (r. 2080.)

e Reich erscheint in der Regel tägli<h. Der jahr. Einzelne Nummern kosten 20 &$.

Der Ehefrau Wille>e, Klara geb. Sevin, zu Nord- hausen ist Prokura erteilt. | Die Prokura der Frau Wille>e, Marie geb. Meine>e, ist erloschen. : Nordhauseu, den 29. August 1906. Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [43365] 1) Kaspar Berg in Nürnberg. : Das Geschäft ist auf den Ingenieur Willy Berg

und die Kaufleute Kaspar und Konrad Berg, sämt- lich in Nürnberg, übergegangen und wird von diesen in offener Gesellschaft seit 19. August 1906 unter unveränderter Firma weitergeführt. Deren Prokuren find hiedur< gegenstandslos.

Von den Passiven des Geschäfts sind auf die neue Gesellshaft nur diejenigen im Gesamtbetrage von 11880 4 51 - übergegangen, die in dem zum Negisterakte übergebenen Verzeichnis aufgeführt find und weiter alle diejenigen, die seit dem 1. Mai 1906 neu entstanden find.

2) Eruft Baßlers Nachf. in Nürnberg.

Auf Ableben des Inhabers is das Geschäft auf dessen Witwe Johanna Hartwig in Nürnberg über- gegangen und wird von derselben unter der bigs herigen Firma fortgeführt.

Nürnberg, 29. August 1906.

K. Amtsgericht.

Oderberg, MarK. [43366]

In unser Handelsregister A 35 ist bei der Firma August Hinze Liepe a. O. in Spalte 3 der Kaufmann Otto Hinze in Liepe am Finowkanal und in Spalte 5 folgendes eingetragen :

Das Geschäft nebst Firma ist dur< Erbgang und Vertrag der Miterben vom 20. Juli 1906 auf Otto Hinze übergegangen.

Oderberg i. M., den 21. August 1906.

Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachung. Handelsregister. I. Neueintragungen : Graphit Werke Ober Erlau, Sit der Firma: Obererlau. Inhaber: Otto Sautter, Apotheker in.

Obererlau. I1. Aenderungen:

1) Der Gesellschaftsvertrag der bisherigen Gesell- haft: Elektrizitätswerk Neuhaus a. J. G. m. b. H. in Neuhaus a. Jun wurde in folgenden Punkten geändert :

Die Bezeichnung der Firma ist nunmehr:

Meer: Höchfelden bei Sulzbach a. Inn, Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Nunmehriger Siß der Firma ist : Sulzbach a. Jun.

Geschäftsführer is nunmehr: Franz Stadlberger, Molkereibesißer in Höchfelden, an Stelle des bis- herigen Geschäftsführers Andreas Marx, Hausbesigers in Neuhaus a. Inn.

2) Als nunmehriger Inhaber der Firma „F. P- Stuhlberger“ in Pocking wurde eingetragen: Fosef Seidl, Kaufmann in Poting.

Passau, den 29. August 1906.

K. Amtsgericht Passau, Registergericht. Pirmasens. Befanuntmachung. [43368] Firmenregistereintrag.

Lina Laub, Siy in Waldfis<hbah. Unter dieser Firma betreibt Lina Laub, geb. Schweninger, Ghefrau des Kaufmanns Emil Laub, seit Oktober 1904 ein gemishtes Warengeshäft in Waldfischbach.

Pirmaseus, den 29. August 1906.

Königl. Amtsgericht. Regensburg. Befanntmachung. [43369] Eintragung in das Handelsregister betr. Inhaber der Firma „Otto Liepert St. Jacob's Drogerie“ in Regensburg ist nunmehr auf Ab- leben des Karl Otto Liepert die Rentierswitwe Wil-

helmine Mulzer in Regensburg.

Regensburg, den 30. August 1906.

K. Amtsgericht Regensburg. Salzungen. [43370]

Fm Handelsregister A Nr. 32 wurde eingetragen, daß nah dem Tode des Nobert Eichhorn der Kauf- mann Bruno Eichhorn in Salzungen alleiniger Fnhaber der Firma Eichhorn & Förster daselbst geworden ist.

Salzungen, den 25. August 1906.

erzogl. S.-M. Amtsgericht. I. Schlawe, Pomm. [43371]

Fn unser Handelsregister A ist unter Nr. 88 am 29. August 1906 die Firma Otto Eder in Schlawe und als deren alleiniger Inhaber der Kaufniann Otto Eder eingetragen.

Königliches Amtsgericht zu Schlawe. Schlawe, Pomm. [43372]

In unser Handelsregister A ist unter Nx. 89 am 29. August 1906 die Firma Paul Giesen in Schlawe und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann und Grabdenkmälerfabrifkant Paul Giesen eingetragen.

Königliches Amtsgericht zu Schlawe. Schwelm. SBefanntmachung. [43373]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 356 ist heute die Firma „Rheinishes Kaufhaus für Lebeusmittel Juh. Franz Kols““ zu Schwelm und als deren Inhaber Kaufmann Franz Kolf da- selbst eingetragen worden.

Schwelm, den 17. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Solingen. [43374] Eintragung in das Handelsregifter Abt. A4.

Nr. 966: Firma Bergische Metallwarenfabrik Wilhelm Vomhof Solingen. Inhaber ist der Kaufmann Wilhelm Vomhof zu Solingen.

Solingen, den 25. August 1906.

Passau. [43367]

Königliches Amtsgericht. VI.