1906 / 208 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tung und allgemeiner Prüfungstermin : Samstag, | Wolfen ist zur Prüfung der nachträglih gemeldeten Forderungen Term tember 1906, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bitterfeld anberaumt. Bitterfeld, den 24. August 1906. _ Winkelmann, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. KRoufurs8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Aruold Klaembt in Schleusenau

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Bromberg, den 25. August 1906. Königliches

durch Schlußverteilung beendet, daher aufgehoben. 6 N. 31 a/05.

Kattowitz, den 24. August 1906. Kgl. Amtsgericht, Beschluß.

S September 1906, Vormittags

Großherzogl. Hessisbes Amtsaeriht Reinheim. Saarbrücken.

NVeber das Vermögen der Witwe des Mefser- \schmiedes Louis Metzger in St. Johann ift ust 1906, Mittags 12 Uhr, der Konkurs erwalter: Nehtsanwalt Abraham in Si. Johann. Anmeldefrist bis zum 17. September 1906. Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungétermin am 25. September 1906, Vor- mittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 17. September 1906.

zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24, September 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiefigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Riesa, den 30. August 1906. Königliches Amtsgericht.

in auf den 25. Sep-

Kattowitz, O0.-S.

I. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Th. Michalek und Co., Jnhaber Max und Theodor Michalek zu Kattowitz, wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 10. August 1906 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen ugust 1906 bestätigt ist, hier- ITL. Termin zur

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schnittwarenhäudlerin Bertha Laura Schlag. geb. Unger, in Riesa ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des- Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht ver-

Beschluß vom 10. dur aufgehoben.

S{hlußrechnung am 18. September 1906, Vor- mittags 9 Uhr.

Abnahme der mtsgericht.

Amtlich festgeste

PBexliner Hörse vom 3. 1 Frank, 1 Lire L M 1

Kattowitz, den 25. August 1906. 6 N. 6 a/06, Kgl. Amtsgericht: Kreuznach. RSonfurs8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Elkan Bergel, Fnhaber eines Ab- zahlungsgeschäfts in Kreuzuah, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 6. August 1906 an- genommene Zwangsbergleih dur rechtskräftigen Be-

Saarbrücken, den 25. August 1906. Königliches Amtsgericht. Strassburg, Eis.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Seymavn hier, Clemensplay 2, ift am 29. August 1906, Nahm. 6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Sommer hier, Domvlayt 16.

Bromberg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Kaufmann Frieda Löwenstein, geb. Gotthilf, in Firma F- Löwenstein in Bront-

berg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Bromberg, den 25. August 1906.

wertbaren Vermögensftüdcke der Schlußtermin auf den 24. September 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt

Riesa, den 30. August 1906. Königliches Amtsgericht. Bekauutmachung.

Schwabach. Anmeldefrist,

p f 9

d. = 2 E sterr.-ung. W. = 0

1 fand. Krone L (alter) Goldrubel = 1 Peso (arg. Pap- H

‘Livre Sterling = 20,

[ Das Kgl. Amtsgeriht Schwabah hat durch Be- {luß vom 22. lfd. Mts. das Konkursverfahren über das Vermögen des Silberschlägermeifters uud Formenfabrikanten Schwabach als durch S{hlußverteilung beendigt aufgehoben. Schwabach, den 24. August 1906. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Stolpen, Sachsen. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Neftaurateurs und Fuhriwwerksbesißzers Paul Scheibuer in Lauterbach wird nach Abhaltung. des Sthlußtermins hierdurch aufgehoben. Stolpen, den 51. August 1906. Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. KSonfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Carl Laubach von hier wird nad

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur(- aufgehoben.

Wiesbaden, den 24. August 1906. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. ; In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Alleininhabers der Firma R. E. Müller & Co. in Zittau, des Kaufmanns Frauz Eduard Seeck daselbst ift zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 15. September 1906, Vormittags ¿11 Uhr, vor dem hiesigen Köntglichen Amtsgerichte anberaumt worden. Zittau, den 30. August 1906. Kgl. Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Adolf Schmidt zu Kleinshmal- kalden ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf

: Vormittags 9 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst

Brotterode, den 18. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. # B.

Das Konkursverfahren über den Nathlaß des am

4. Februar 1904 zu Düsseldorf verstorbenen Kauf-

manns und Musfiklehrers Karl NRahlson gen.

Razzoni wird nach s\tattgehabter Schlußverteilung aufgehoben.

Düsseldorf, den 22. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Erlangen.

ofenec Arrest und Anzeigefrist bis 20. September 1906. Erfte Gläubigerversammlung

\chluß vom selben Tage bestätigt ift, und Prüfungstermin: 3. Oktober 1906, Vorm.

aufgehoben. Kreuzuach, den 21. August 1906. Königliches Amtsgericht. Krumbach, Schwaben. Beschlufß. [43:41] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuittwarenhändlerseheleute Anton und Auna Schlegel in Neuburg a. K. wird auf Grund Einwilligung der Gläubiger eingestellt. Krumbach, den 29. August 1908. Kal. Amtsgericht.

Brotterode.

Í Paukratius Rühl Kaiserlihes Amtsgericht zu Straßburg, Els.

Bekauntmachung. Ueber das Vermögen des Jungeaieurs J. Rein- hard Puft zu Swinemünde wird heute, 30. August 1906, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Johannes Anmeldefrist bis 13. Ofk- Gläubigerversammlung 24. September 1906, Vormittags 102 Uhr.

Prüfungstermin den 22. Oktober 1906, Vormittags 107 Uhr.

mit Anzeigefrist bis 13. Oktober 1906.

Swinemünde, den 30. August 1906. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Michelsohn in Tilfit, Hohestraße 72, ist heute, den 39. August 1906, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Eugen Müller in Tilsit. bigerversammlung den 19, September 1906, Allgemeiner Prüfungstermin den 11, Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 24. September 1906. Offener Arrest und Anzeige- frist bis zum 16. September 1906.

Tilfit, den 30. August 1906. Kelch, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max

Swinemünde,

September Srocka in Swinemünde.

Leipzig. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikauten Erust Moriß Domtera, Inhaber der Koffer- und Lederwarenfabrik unter der Firma: Leipziger Koffer- u. Lederwarenfabrik Domtera « Co. in Leipzig, Wätterstr. 26, Wohnung: Wähterstr. 20, wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 28. August 1906. Königliches Amtsgericht, Abt. Il A !, Johannisgafse 5. Mannheim. Sonfureverfahren. Nr. 6500. Durch Beschluß Gr. Amtsgerichts Abt. IT hier vom 29, d. Mts. wurde das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Glasermeisters Haus Keßler in Mannheim rach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der S{lußverteilung aufgehoben. Mannheim, den 31. August 1906. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts 11: Müller. Marggrabowa. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

j Kosakowski in grabowa wird nah rechtskräftig bestätigtem Zwangs-

Allgemeiner Offener Arrest

Abteilung 14.

Bekanntmachung. Im Konkursverfahren über das Vermögen des Strohhutfabrikauten Ludwig Wittigschlager in Erlangen hat das K. Amtsgericht Erlangen zur Prüfung der weiterhin angemeldeten Forderungen sowie zur Beschlußfaffung über die weitere Durch- führung des Verfahrens und über Führung ver- schiedener Rechtsstreite neuerlich Termin anberaumt auf Freitag, den 28. September 1906, Vor- mittags 95 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 4, und hiezu die Gläubigerversammlung berufen. Erlangeu, den 31. August 1906. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Lauk, Kgl. Obersekretär.

Verwalter : Erste Glâäu-

Mittags 12 Uhr. u E du è

Warschau ++-++.- leit ¿see oon dG,

Beschluß. Kaufmauns

Die einem Papier beigefügte Bezei

Börsen-Beilage und Königlih Pr

Montag, den 3. September

eiger. 19606.

Reichsanzeiger eußishen Staatsanz

Berlin,

Stendal1901 ukv.1222/ 410! 3090—30 | L 30

5000—200196,40B 2000—200;101,50G

ste Kurse. September 1906.

0,80 « 1 ôfterr.

W. , Gld. südd. W. 1/70 « 1 Mark Ban a 1,126 #6 1 RUVS 390 « 1 Peso (G 1,75 4 1 Dollar =

30 197,80G

Anleihen ftaatliZer Institute. 134] versh.| 2000—500 eri. 5000—100 9 4.10; 5000—1090

0. 5000—100198,00G 113000 u.1000 R 0-—-200|—,— ch.! 1000—100i—,—

mrr

do. Schleswig- do.

D S Tee

do. Thorn 1900 taatl. Kred. a «Obl,

2000200 101,20G

)| 2000—200/96,20G ‘17 | 2000—500/101,25SG e : 2000 200 —_—

en . 1900, 01 1800 N 1901 uf. 07

03, 05

I 0

pr

S.-Weim. Ldsfr. uk.10/4

„Rud. Ldkr. (34

L171 10 dh. Ldskred.|34i ver!

erien dezr bez,

nur bestimmte Nummern oder

fon lieferbar find.

Wechsel. Amfterdam-Rotterdam n z Brüel und Antwerpen 100

do. Ï E 100 Æ. Ghristiania . «. - ** ‘| 190 f Meg Pee es 109 fie Kopenhagen «_. +.+* E CIIaDEE und Dor L

00S W000 T

d. ch4 0.98

S: d 00M 9

Petersburg «+

do. egt Sweizer Plähe «-- do

Diy. Eisenhahnanleißen. 13x] 1.4.16! 1000 1.500

7 | 3000—300|-,—

Klidamm-Kolberg Bergisch-Märkisch. Braunschweigisch Magd. - Wittenb Medcklbg. Friedr.-Fräb.| Stargard-Cüstriner . Tismar-Sarow - -

Provinzialanicihen. | 5000—100 | 2000—200

do. T ideSp Fürftenwa d

e. 0:0 90.8

E E 2 2 D s

do. Gießen « . - -

1694, 1903 ‘iból utv. 111

Do. Görlih 1900 unk. 1 Graudenz 1900 ukv. 10 Gr Lichterf.G

Hadersleben s Halberstadt

N utfv.06/07/4 1886, 1892| 1900 X!

5000—

d V M “A 64.40 j

|. 5090—200

P

S

Pr.-ÂÄnl. 1899 Caff. dôtr XIX Haun. Prov. Ser.

| 5000—109 | 1000—200 | 1000—200

Pud fred pk bt bek brt O

N

p I

C

Y | do. do. Pomm. Provinz.-Unl./93 Landschafil. Zen

N A d A

p

t

C do. Rhei XZ, XNI(4 | Ostpreußische Rein iu XXID 3 do

J deck em.

amm i. W Pommers2 «« +«“-

1A

P

ardurs a idelberg « « - eilbronn 97 uîv :

pr jr pf bed brt t Pt P L 0- S A0 8

pf G P M

S 8 p A

XX 185) de. XXVIL unf. 16/34) XLL unk. 1909/3z|

T

A E DSs :

p S

100 Kr.

jj

5 ufy. 12/15

omb. v. D. H. do Landeskit.Rentb.!

ver

5 C5 Co C0 G2 GO S

BVaukdiskonto. Berlin 45 (Lombard 55). Amsterda

Christiania 5, Jtalien, Pl. 5. Kopen

London 34, Madrid 4x. P

vergleih aufgehoben. Marggrabowa, den 29. August 1906. Königliches Amtsgeriht. Abt. 2a. Mülheim, Ruhr. Soufursverfahren. [43271] In dem Konkursverfahren über das Bauunternehmers Wilhelm Gille zu Alftaden ¿ur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen und infolge eines von dem

Sochftein in Aue ist heute, am 31. August 1906, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl Kühne in Zeig. meldefrist bis zum 21. Gläubigerversammlung am 22. September 1906, Vormittags A1 Uhr. termin am 11, Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

Freudenstadt.

K. Württ: Amtsgericht Freudenstadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des David Friedrich Bäßler, Nagelshmieds in Freudenftadt, ift auf den Antrag des Gemein- {huldners mit Zustimmung

fommenden Gläubiger durch Gerichtsbes{luß vom 29. d. M. eingestellt. F M

Warschau 63.

der Eisenbahnen.

Deutsch-Schwedisch-Norwegischer Eiseubahu- Warnemünde—

September 1906.

ermögen des | verband über Vamdrup,

Gjedfer und Saß niß—Trelleborg. Mit Gültigkeit vom 10. September d. Is. wird

Rand-Duk. Allgemeiner Prüfungs-

in Betracht | ist Termin

1900 ukv. o

Kaisers. 1901 unf. 12/4 Do.

Karlsruhe 5

m t,

ael : FiDrv.-A [luf m 45. Brüfsel 33. WeftsPrv.-A U

hagen °. Lifsabor St. Petersbur(; 1. holm 5. Wien 4.

S jr prr brn drk S —A—A—A A t B

A pr aEE er

e

à DR. 07,I1L,IV © o. TY 8—10 ufv. 15/35) 1 I |

R Co U S O HP P

wre.

Schweiz 4x. Stock

J

ufo, 1910/4 1389, 1898/34

pk pk þerk d)

_—

Geldsorten, Bankuoten und Coupons.

mzs l .19,73bzB Münz du. [Se f (ck 8 140,42 Ser Stñcte . 16,25e.bzG|Ït

g Guld.-Stüte|—,— Gold-Dollarë .|—,— Imperials St. .|—,— do. alte vr. 00 Z—,— NeuesRuss Gld!

14. September 1906. Königliches Amtsgericht Zeitz. Backnang.

K. Amtsgericht Backnang. Das Konkursverfahren

die Station Eving des Direktionsbezirks Efsen in den Verband aufgenommen.

Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Güter-- abfertigungen. j

Altona, den 29. August 1906.

Königliche Eisenbahudirektiou,

als geschäftsführende Verwaltung.

Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 19. Sep- tember 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Mülheim-Ruhr, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Verglei{svorshlag und die S ial 20 E Ea erihts]|chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. H Mülheim-Ruhr, den 22. August 1906. Heuermann, Gericht8aktuar des Königlichen Amtsgerichts.

Bekanntmachung. Das unterm 16. Mai 1906 eröffnete Konkurs- verfahren über das Vermögen des Kaufmauns Theodor Konrad Bach in Münnerftadt wurde aufgehoben, da der im Termin vom 16. Juli 1906 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ift. Münnerftadt, 31. August 1906. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Konkursêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Wagenfabrikanten DHermaun Brüggert Penzlin, in Firma: Mecklenburgische Wagenu- bauanftalt Hermanu Brüggert Penzlin, ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 25. September 1906, Vormittags 11 Uhr, vor dem Gro Amtsgericht: hierselbst anberaumt. soll gleichzeitig weiterer Beschluß über die Fort- führung oder Schließung des Geschäfts gefaßt werden, ugleih wird bekannt gemacht, daß der Herr Senator rnsst Maercker in Penzlin zum zweiten Konkurs- verwalter ernannt ist, soweit der Konkursverwalter Herr Rehtsanwalt Sauerwein in Neubrandenburg an der Ausübung des Amtes rechtlich behindert ist. Penzlin, den 28. August 1906. Großherzoglihes Amtsgericht.

Den 30. August 1906.

Amtsgerichtsfekretär Rommel. Friedeberg, N.-M.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeifters Paul N.-M. wird nach erfolgter termins hierdurch aufgehoben. Friedeberg N.-M., den 30. August 1906. Königlihes Amtsgericht. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Anton Eisenrieder in Müuchsmünster wurde nah Abhaltung des Schlußtermins durch Be-

{luß des K. Amtsgerichts Geisenfeld vom 29. d. M. aufgehoben.

Geisenfeld, 30. August 1906. Gerichtsschreiberei des K. Amt3gerihts. Kiermayr, K. Sekretär.

über den Nachlaß des Sottlob Ettle, Maurers in Cotteuweiler, ist

durch Gerichtsbes{luß vom 27. d. Mts. eingestellt

worden, da eine den Kosten des Verfahrens ent-

sprehende Masse niht vorhanden ist. Den 30. August 1906. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Tapeziers Ed. Becker, geb. Ahrens, in Bant, Schillerstraße 4, wird nah erfo!gter Abhaltung des aufgehoben.

Baut, den 15. August 1906. Großherzoglihes Amtsgeriht Rüftringen. Abt. Il. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Kolouialwarenhändlers Guftav Frieliughaus in Barmen, Hügelstraße 57, wird, nahdem der in dem Vergleichétermine vom 2. Juli 1906 an- Zwangsvergleih durch rechtskräftigen eschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben Barmenu, den 29. August 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Stumpf « Co. in

acobi zu Friedeber

d d bhaltung des Schluß- sind auf der

do. fleine . - - -

Staatsbahngütertarif Gruppe ILI.

Mit Gültigkeit vom 10. September 1906 ab wirt die Station Zernsdorf als Versandstation in den Ausnahmetarif 5a für gebrannte Steine und Kalk- sandsteine einbezogen. Ferner treten von dem gleichen Tage ab in dem genannten Ausnahmetarif folgende Ausnahmefrachtsäße in Kraft:

Von Baalkerge nah Stlahtensee 0,35 A für 100 kg

3 Sglachtensee 0,15

Geisenfeld. Münnerstadt. Dt. K-Scha

Schlußtermins hierdurch

Gmünd.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des JImauuel Schmidlapp, Reisenden von Gmünd, nun in Pforzheim, ist nah Abhaltung des Schluß- termins und nah Vollzug der Schlußverteilung dur Beschluß von heute aufgehoben worden.

Gmünd, den 31. August 1906. Gerichts\hreiber K. Amtsgerichts :

Hannover. KRonfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des (Handschuhhäudlers ) Reichert zu Hannover, Georgstraße 38, jeßt un- bekannten Aufenthalts, wird haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Hannover, den 29. August 1906. Königliches Amtsgericht. 4 A. Hannover. KRonfursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Feller in Hannover wird nah erger Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

Haunuover, den 29. August 1906. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. 3 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleipächters Wilhelm Schönemann Quitzöbel ist zur Abnahme der S&lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen das SwWlufverzeichnis der bei der berücksihtigenden Forderungen der S 10; Übe Rees d r, vor dem Königlihen Amtsgerichte bier- selbst, Zimmer Nr. 5, bestimmt. Ne 5 Havelberg, den 28. August 1906. Tannig, Amtsgerichtssekretär. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermö Ziegeleibesißers Georg Trog dorf ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Dienêtag, den 11. Sep- tember 1906, Vormittags 97 Uhr, vor dem NIOIRA Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 2, anbe-

Hochfelden i. Els., den 30. August 1906. Kaiserl. Amtsgericht. Kattowitz, O.-S. Befanntmachuug. [43450] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Janik zu Kattowitz ist

Barmen.

m. D E D G-V: M O. m. M

Penzlin.

9. August 1906. „Königliche Eisenbahndirektion.

Berlin, den 2

Vom 15. Oktober d. J. ab werden die Fahrpreise IT. und III. Klafse zwishen den Stationen Mühl- und Schlotheim einerseits und

Stationen der Greußen-Ebeleben- Keulaer und Hohen-

ebra: Ebeleber Eisenbahn andererseits erhöht.

Erhöhungen betragen bis zu 40 4 für einfahe und für Nüfahrkarten.

uskunft erteilen die Stationen.

Berlin, den 30. August 1906.

Centralverwaltung für Secundärbahnen

: …_ HSerrmaun Vachftein, zugleich für die Müblhausen - Ebelebener Eisenbahn.

enommene

Kellhammer. ßherzoglihen

In dem Termin

Berlin. Kaufmanns Kommanditgesellschaft Liquidation in Berlin, Triftstr. 42 a, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Verlin, den 22. August 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Partiewarenhändlers Carl Gronemann Berlin, Wrangelstraße 23 und Admiralstraße 9 (Wobnung Manteuffelstraße 113), i zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 18, September 1906, : / vor dem Königlichen

Amtsgerichte hierselbst, Neue Friedrichstraße 13/14, I1I. Sto, Zimmer 111, bestimmt.

Verlin, den 23. August 1906.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenfabrikauten Eduard Hoenow, Firma Maschinenfabrik Rudolph Hoenow in Stralau, Parallelweg, ist, nachdem der in dem Ver- _1906 angenommene wangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 5. Juli 1906 bestätigt ist, aufge

Werlin, den 29. August 1906.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Temvelhof. Abt. 10.

KBitterseld. Ronfurêsverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers

nach erfolgter

Osftdeutscher Privatbahngüterverkehr. Am 10. September d. J. werden zwischen Bottrop (Weslfalen) und den Stationen der Reinickendorf- Liebenwalde-Groß-Schönebecker Frachtsäße eingeführt. (Westfalen)-Sÿnitt punkt 25 beträgt £09 km. Breslau, den 28. August 1906.

Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten V:rwaltungen.

Zerlin. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Steinseßers uud Fleischers Karl Wilhelm g in Mehltheuer ist

Scchlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von

Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei Verteilung zu berücksichtigenten Forderungen

und zur Beschlußfassung der Gläub

nit verwertbaren Vermögenss\tücke der Schlußtermin

auf den 24. September 1906, Vormittags

11 Uhr, vor dem hiesizen Königlichen Amtsgericht

bestimmt worden.

Riesa, den 30. August 1906. Königliches Amt3geriht.

Eisenbahn

zur Abnahme der Die Entfernung Bottrop

Havelberg.

r über die

dungen gegen Vormittags 10}; Verteilung zu chlußtermin auf

Vormittags

Fraukfurt-DHessisch-Südwestdeutscher , Eisenbahnverband. Die nach unserer Bekanntmachung vom 4. Julf . I. u. a. auch im Verkehr mit den Stationen Edingen und Wieblingen (Nebenbahn) der Mann- heim - Weinheim - Heidelberg - Mannheimer Eisen- bahn aufgehobene Ueberfuhrgebühr in Heidelberg in Betrage von 50 § für den Wagen kommt vom 15. Oftober d. J. ab wieder zur Erhebung. Fraukfurt a. M., den 29. August 1906. Königliche Eiseubahndirektion.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Ernst Richard Stiehler in Gröba ift zur Abnahme der S{hlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeihnis der bei der Verteilung

Brohlthal - Eisenbahn.

Is. trilt eine Erhöhung des Tarifs für Umladegebühren in Kraft. rwaltung in Brobl.

Berlin. Hochfelden.

in Altecken- leihs6termine

Mit dem 20. Okiober d. Nähere Auskunft erteilt unsere Bahnve Cöln, den 30. August 1906.

Brohlthal-Eisenbahu-Sesellschaft. Der Vorstand. Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin. : Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin SW., Wilbelmstraße Nr. 32,

August Heller

zu 100 R... ./215,30b3z ‘14,2125bz

Amer. Not. gr E 0. Cp. ¿. N. B. ‘100 Fr.'81,10bz ela-N-100 Se [112,40

S 1901. 1902/34 fn. 12 E a in. 100 f.(169,15bz al. Bkn. 100 2. Norweg. N.100Kr.

1000 Kr.|85,20b

j 16 p.100 R. 215,80 500 R.|215,75bz

' 5,3 u.1R.|215,95bz

N.100&r (112,85 bzG Schweiz N.1008r

O

N T3 M O3 O5

d Q-S

aocrt p

L-4 p j A bt

© -

EufiamKr.1901ukv.15

do. 94, 96, 38, 01, 03

ónigsberg . « « +8 o 150 92, 95 E * “1901 N

112,30e.bG

S S

1.1900unk.15/4 o. 189),19013

St.-Anl. 1893 20

r O

S T5 O O P O

me 2% [)

p pi t b "A bt —A

Ps le

| 2003--200|101,90bs 2000-50096,80G

Forsitana . Sroto\{. 1900

Langensalza «

bd N I O

E

1899,T u. I a I 1889, a IBOSI enb.1901 uf. 10/4 b. 1901 ukv. 1208/2

t 2

Mt co

ichtenber ichtenBerg i | 5000—100

Ens bk prt berá rk bek brend pk derk

Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

1905 1 ra. 0734| 1.2

t. Reihs-Anleihe „24| do. Do, do. ult. Sept. Preuß, konsol, Anl. [34] vers DR. va, Sit 3 | d ult. Sept. Bad. St.-Anl.d1 U 14 ¡ . uly. V2] da: 4.9998 1900/34

do, 1902 ukb, 10/3

do 1904 ufb. 12/3 do. h i “E

d6. afi do. Eisenbahn-Ob1.3 do. Ldsf.-Rentens. 3 Brnsch.-Lün. Sch. V 1/3 a aAL:87 88 N Bremer S3, 98, 9. 34 Ode. do. Ï do. do. 1896, 1992| Hambuxger St.-Rnt.| T

9, St.-Anl. 1886,| me, O ad t.-An ( Ene 1893/199034 do. 1896, 1903, 04,05/3 | Lüb.Staaté-Ani. 1906/4 Do, DI. 1899/3 do. Do. uf». 1914/24

do. do. 18963 Medl. Eisb,-Sch

uldv. Si d Ou nl. D J do. Fori- 1820/94/31 de. do. 1901, 05/34 Oldenh. St.-A. E ) 0. I 2 S Gotha St.-A.1900 L Sächsiiche St.-Rentc|3 do. ult. Sept. Schwrah.-Sond. 1990 4 |

dwig3hafen E 1890,94, 1900,02 e 4 ace Magdeb.189

6 1900 unf. 1910/4

Mannheim 97, 98/34] versch.| 1904, 1905|34| vers.

. 1903 N\35| 1.4.10 901ufv.10/4 1895, 1902/35

04 N134| 1.4.10/1 9733| 1.4.10 . 1892/4 | 1,4.10| 9 ¡01 ut.10/11/4 | vers. a N ditt ves do. 86, 7, Tü97, 9934) vers

5/24 nerfd 95 {0et.bzB 1889, 1897, 05/24 5

Baden-Baden 28, Bamberg 1209 ut. ck

—I- A

m,

rod, A}

1904134] vers!

E pa £x-I

| 5000—200 | 5000—200

| 5000—200

O C

Do. 5 A ¿ Preuß Scha8s 04ra.08/84 S 5000 —200|09 00G

versch.|10000--200187,

mg

9 pas 4 1901 ukv. 07 N/# | 5, 82, 87,91, 9624| veri. „HuppfdbrT-V es 901 N, 1904, 0534| 1,8. WV VI-VITT|3 10000—10905i 2 1876, T813i/ Marburg .

Merseburg 1 4.10| 1000—2

1904 1135| 1.4,10 1.4.10/1000 u. 500

. Stadtivn. 99 N 1899 2, 1904, 05) efeld 1898, 1900/4 do. F,G 02/3 ufv.08/4 | Bingen a. Rh.

D

Sächsische Pfandbriefe. Landw. Pfdb. bis 14

D9. l Kredithriefe

do. bi

fL-L, [—[p.Stéck. i. 1867/4 | 12

s

10000—200 2) 1009—100

015000—-10C0 L008 500196,390G 500187,00B

00—200 ' ai 000-100 101,10G 0| 5000—100

6 5000—200[101,70G ‘2410| 5000—100/97,00G A7 2000—100/102,10bz veri. 3000—200

98,00G 41,80et.bzG

«Gladb. 99,1900 N'4 M.-Glad 00 ukv. 08/4 1880, 1888/34 1899, 1903 N35

9.

Münden (Hann Nauheim i. /01 ut.10/12|4

d „04uf.13/ 1á4 do.91,93fy.,96-9

Augsburger 7 Bad.Präm.-Z Sir Srto, Pr-Kni 24

50 Tir-bole 34 de b . 40 r.L. 3 | O T AL.!—|p.

Do. Boxh.- Rummels Brandenb. a. H. 180

1880, 1891/33 Brorabh.1902 ufv.

e _-

S

e] dad J 80S

—_ B P I 7a

A!

_.

Gaffel 1868, B Charlottenb. o. 1885 fonv. 1889/3 Coblenz 85 fv

n

A cer Koïonial 103 75 et. G bligationen Deut: er O 103,75 et.bz aat i faften.

1 | 1000 n.100

Anteile und O

a a. M. 1900

1902, 05/34 tafr. Eisb.-G. Az,

«om Neich nit (vom Reich mit J la

G

30/34 verich.|

but prt 2] J O

ms D

_—Ì D

A D

| 7 | 500—209 „Oftafr.Schldvich.

| A T bzS ch ficher geftelit)

S @ P pel per per pt

mp P O 3 Sm tg M m P

A I ckD

44 f Grefeld O O do. 1901 un

NAusländif nb. 1890 .

S A Pa t jn

2000—100|—,— -190186,30bzB 2000— 200|—,—

I

Ärgentiz. ie 100,70 et.bzB

dund bund dant bund Jack burt benn fert Punk rar deme d L

Ed NŸ1. 5134| ve j Darinstadt Ó1-08,05/88

do. : Remscheid 1900, 1908/34

R T j -

Württ. St.-A. 81/33|8k| vers.

Hannoversche . « - ch

ds. 2 Hessen-Nafiau . « « - de. do. Ls Kur- und Nimm. (Brdb.)\ de. do. Lauenburger « «. - - « Pommericbe . « - -

do. O Preußische ..-+“- 4

Rbein. und Weftfäl. do. do. Sächfische «+ -“

fs Y 7A : Fd

D -Wilmersd.Sem 994 | Dortmund 91, 9

Dresden 1900 u?.1

{of Rheudt U 7 500 Rentenbriefe. G 1000 u.

3000--200|—,—

O O

ODDES

3000 | 4,5%. 5000 u.1000 13x vers. 3000—5090

0. d[D p aarbrüdcken . . 189€ 34 . Grdn fdbr. 1 St. Johann a.S

D. N aut TA1A i

doLfI,LV,VINufi2/15/3t

rundr.-Br. 7

bk jr pk þrré

Be „Anleihe 87 konv. Bosnische Landes- | o. t - 1902 unkv. 1913| 4 M voth.-Anl. 92| 561—246 5609| 6

00 l S

Juert pen bre 1 P Ld B fs Ves E T M Vf 1 1m d CO O Pt Pt I

La

(4 1891 fonn.!3

»

de

b A jet brt brt bd

do. . G [d-Hv l u A r. 241

n 4 D bai CO

s

s ; do. 1'10000—200 Stargardi.Pom. 1

L

Þo, bO, 88,909,94,1