1906 / 219 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sen

trt

leßterer jeßt aus folgenden Herren besteht:

"Nachmittags 54 Uhr, im Lokale des Herrn Sebast. * *KlaÞpert in Weidenau stattfindenden ordentlichen “Generalversammlung ein. Die Bilanz liegt

[45714]

Unter Bezugnahme auf die in der Generalver- fammlung vom 28. Juni 1906 beshlofsene Herab-

seßung unseres Aktienkapitals um 4 100 000,— aus Hhexeit stehenden eigenen

_des_Aktiengesetzes, unsere etwaigen Gläubiger auf, ihze Ansprüche bei unserer Gesellshaft anzumelden.

Farb- u. Gerbstoffwerke Paul Gulden & Co., Aktiengesellschaft.

[45984] Dem geseßlichen Bestimmungen entspreWend maden wir bekannt, daß die Herren Direktor Ad. Müller, Direktor Correns, Direktor Heinr. Schwieger, co Harkort zu Berlin sowie Direktor C. Roderbourg ¿und Wilhelm Altenloh zu Hagen aus dem Auf- 2 fichtsrat unserer Gesellshaft ausgeschieden sind und

1) Erster Bürgermeister Cuno, 92) Stadtbaurat Lamprecht, 3) Stadtverordneter Altenloh,

4) U Loesenbe>, 6) ë eber, 6) L Stnöring,

7) x vom Lehn. Hagen i. W., den 13. September 1906.

Hagener Straßenbahn A. G.

Der Vorstand. Fuhrmann.

[45983] ¡Actiengesellschaft für Gas u. Electricität

zu Weidenau (Sieg). Gemäß $ 24 unseres Statuts laden wir hiermit unsere Aktionäre zu der am 3. Oktober d. J.-

E heute ab auf unserem Kontor auf der Gasanstalt offen. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und E O und Verlustre<hnung Þpro 30. Juni 2) Bericht der Nenungsrevisoren. 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Reingewinns sowie über die Entlastung des Vorstands und des Auf- fichtsrats. 4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. Weidenau, den 13. September 1906. Der Auffichtsrat. D resler, Vorsitzender.

[46150] Bilanz am 31. März 1906.

1) Baba eis d 621 824/77 n f Wertpapiere der Gesellschaft. . . 26 060|— 3) Kaution der Betriebsunternehmerin 4 (Aktiengesellshaft für Bahnen und é Tiefbauten in Berlin). . . 10 000|— 3.74) Guthaben bei der Kur- und Neu- | märkishen Rittershaftl. Dar- lehnskafse in Berlin . . 70 160'— 5) Grunderwerbs8vorshußkonto 1 638/19 6) Konto neue Rehnung . . .«- 2 424/97 Sa. |__732 107/93 Pasfiva. | c 600 000/— 2) Bestände des a. Dispositionsfonds (davon 21 824,77 A in der Bahn- aua See e 33 343/32 b. Erneuerungsfonds (nah Ab- gang von A 840,— für 300 Stü> imprägnierte kieferne S{hwellen, welhe als Be- stand für auszuwechselnde alte Schwellen beshafft wurden) . 32 981/10 c. Nebenerneuzrungsfonds 5 644/93 d. VteiervesondS A +5 4 908/06 6, Reservesonds B. .„ - « + « 1 041/33 3) Kaution der Betriebsunternehmerin (Aktiengesellschaft für Bahnen und Tiefbauten in Berlin). . . « 10 060|— 4) Forderung d. Betriebsunternehmerin 17 094/71 5) Nückständige Dividenden 35|— 6) Betriebsübers<uß . ….....- 32 059/48 welcher si verteilt auf : 1) Reservefonds A # 1587,36 9) Dispositionsfonds , 4 000,— 3) Dividende (349/0) 21 000,— 4) Gewinnanteil der Betriebsunters ntinerin 2 v 4079/98 5) Uebertrag auf neue NeGnud -+ e# 892,14 | - Sa. | 732 107/93 Gewinn- u. Verluftre<huung für 1905/1906. Debet. M 3 Betxieböausgaben .. «e o o ees 49 579/67 2) Rüklage : a. in den Erneuerungsfonds. . . . | 6987/50 b. in den Reservefonds B e 245/44 c. in den Nebenerneuerungsfonds . . 100|— 3) Betriebsübers<huß . . .. 32 059/48 Sa. | 88 972/09 Kredit. 1) Vortrag aus der Re<nung des Vor- B Ea ae E 008 312/16 2) Betriebseinnahmen ... 86 969/03 C |_1 690/90 Sa. [88 972/09

146151)

ist auf 32 °/6 festgeseßt worden.

sc{afilichen Darlehnsfaff a en Darlehuskasse play 6, und bei dem Vorschuf- zu Lehnin 35 A ausgezahlt.

Lehnin, im Juni 1906. Der Vorstand der Lehniner Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft. Georg Schultze. Castner.

Lehniner Kleinbahu-Attiengeser{Vake, Die Dividende für das Rehnungsjahr 1905/06

Gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 Kur- und Neumärkischen Ritter- zu Berlin, Wilhelm- und Sparvereiu

3 ber Mitteln der Gesellschaft . a födêti wir, entsprehend den Vorschriften des $ 289

[46158]

sammlung am Mittwoch, Hotel Weiß, ein. Tagesorduun

h 2 Bericht der Revisoren.

ftand und Aufsichtsrat. gewinns.

5) Wahl cines Aufsichtsrats für ausscheidende Mitalted.

Die Herren Aktionäre, welche

Aktien oder der Depotscheine und Posen, oder eines Notars

legitimieren.

Der Auffichtsrat.

Zuckerfabrik Tuczuo.

Auf Grund unseres Statuts ladèn wir die Herren Aktionäre unserer L zur Generalver- eu 1906, Nachmittags 2 Uhr, nah Hohenfalza,

1) Vorlegung des Sr sMäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung.

4) Beschlußfassung über Verteilung des Nein-

6) Wahl zweier Revisoren und deren Stellvertreter.

versammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben ih nah $ 16 der Statuten dur< Vorzeigen ihrer

der Herren Selig Auerba<h & Söhne, Berlin der Zuckerfabrik Tuczuo in Tuczuo

vor Eröffaung der Geueralversammlung zu Tuczug9, den 13. September 1906.

Zuckerfabrik Tuczno. Der Vorftaud.

17, Oktober

Antrag auf Erteilung der Entlastung an Vor- |,

das statutenmäßig

in der General-

Bei der heute stattgefundenen

tober 1906 gezogen worden : Lit. AA à 5000 M: 14 61. Lit. A à 1000 M: 195 336

vom 1. Oktober 1906 ab straße 2),

und deren Depositeukafsen,

Zittau, hei unseren Depofitenkafssen Markransftädt,

bei der Oberlaufizer Bank

bei der Vogtländischen Bauk

und Auerbach i. V. in ‘Empfang genommen werden.

tierten Pfaudbriefe Lit. A à 1000 M: 554, Lit. B 411 485

Rückzahlungstermine \{lossenen Pfandbriefe zu erheben. Leipzig, den 21. März 1906.

Kun>ell. R. Neimann. [102253] Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

losung von 34 °/o Pfaudbriefen Ser. XI1V unserer Anstalt sind folgende zur Rückzahlung am P. Of-

Lit. B à 500 M: 9 266 350 417. Der Nominalbetrag dieser Pfandbriefe kann gegen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Coupons

an unserer Kasse (Brühl 75/77), bei unserer Abteilung Be>er & Co. (Hain-

bei unseren hiefigen Depofitenkasseu, bei unserer Abteilung Dresden in Dresdeu

bei unserer Filiale in Chemuiß und deren Abteilung Kunath & Nierißz daselbst,

bei unseren Filialen in Altenburg, Auna- berg, Gera, Greiz, Grimma, Oschatz und

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, Bremen und Fraukfurt a. M.,

deren Filiale in Neugersdorf i. Sa., bei der Vereinsbauk in Zwickau und deren

Abteilung Hentschel & Schulz daselbft,

und dereu Filialen in Reichenbach i. V. Zugleih werden die Inhaber der bereits früher ausgelosten, zur Zahlung jedo< noch ni<t präsen- à 500 M: 50 72 wiederholt aufgefordert, den Betrag dieser seit dem von der Verzinsung aus8ge-

llgemeine Deutsche Credit-Auftalt.

notariellen Aus-

3958.

in Bautzen und

in Zittau und

in Plauen i. V.

[45945] Grepp

Die Einlösung des am L. Oktober cer. fälligen Coupons Serie IIl Nr. 7 unserer Prioritätsanleihe

iner Werke.

findet vom 17. September cr. ab bei Herrn Heinrich Keibel in BVerliu W., Taubenstraße 44 und 45, ftatt. Greppin, den 13. September 1906. Die Direktiou. Dorn.

[45943] Bielefelder Nühmaschinen- und Fahrrad- fabrik Aktien-Gesellschaft vormals

Hengstenberg & Co. in Bielefeld.

Die Aushändigung der neuen Aktjen der Biele- felder Nähmaschinen- und Fahrradfabrik Aktien- Gesellschaft vormals Hengstenberg & Co. mit laufen- den Dividendenscheinen erfolgt vom 15, September d. Js. ab gegen Quittung während der üblichen Geschäftsstunden bei derjenigen Anmeldestelle, bei welcher das Bezugsrecht ausgeübt wurde.

[45959

Sächsische Vank zu Dresden.

Wir haben für uns und unsere Filialen den Zins- fuss, zu welhem wir Wechsel auf unsere eigenen Bankpläße und unsere Paripläße sowie auf sämt- lihe Neichsbankpläße und bayeris<hen Bankpläge diskonticren, auf 59/0 und den Lombardziusfuf auf S °/6 festgestellt.

Dresden, den 13. September 1506.

Sächsische Bank zu Dresdeu. Die Direktion.

[89101 Magdeburger Straßen - Eisenbahn - Gesellschaft.

Die Einlösung der am L. Oktober 1906 fälligen Ziuscoupous Nr. 13 unserer Obligationen findet bereits von Sonnabend, den 15. Sep- tember 1906, ab außer bei der Gesellschefts- hauptkasse no< bei den nachstehend aufgeführten Bankfirmen statt :

F. A. Neubauer, Magdeburg, Bocu «& Busse,

S. Bleichröder,

Bank für Haudel und Judustrie, Direction der Disconto-Gesellschaft, Dresdner Bank,

A. Schaaffhausen’ scher Baukverein, Magdeburg, den 15. September 1906. Magdeburger Straßeu-Eisenubahn-Gesellschaft. Dec Vorftand.

W. Kliting.

Berlin.

[46155] Die Aktionäre der Actiengesellschaft Braun- kohleugruben und Dampfziegeleien Auguste bei Bitterfeld werden hierdur<h zu der am Mon- tag, den 15. Oktober 1906, Nachmittags 2 Uhr, im Geschäftszimmer der Grube Auguste stattfindenden außerordentlichen Generalver- sammlung eingeladen. Tagesordnung : 1) Verkauf von Terrain an das Salzbergwerk Neu-Staßfurt. 2) Bericht des Vorstands über die allgemeine Ge- \chäftslage. Zur Teilnahme an der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre berehtigt, welhe mindestens drei Tage vor dem Tage der SBenuceralver- sammiung ihre Aktien entweder bei der Gesell- \chaft oder bei dem Halleschen Bankverein vou Kulisch, Kacmpf & Co., Halle a. S., hinter- [legt haben. Kölleda, den 14. September 1906.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: G. Schmidt.

[46183]

Aktiva.

RATaLonIO «a - is «6 Mobilienkonto MWertipavierelontod . e 425 Haushaltungskonto

Debet.

mmobilienkonis St. Iosevb ¿2.1 bls SImmobilienkonto Kuppelhof . . ..

Aktiengesellschaft St. für Arbeiterwohl und Armenpflege.

Bilauz þpro 31.

51 000|— Kapitalkonto e A e 187 000|—}| Hypothekarshulden ...... 63 000|— ; 3 068/48] Statutarishe Reserve... 5 161/38 : 3 597/401] Spezialreserve ... 84 88676 ; 6 On Gr. Sosb-Bereit . . . » e « . « 39 200|— â 1 200/—|} Gewinn- und MIELINTLONtO. « « 5 810/59 252 658/73 252 65873 Verluftkonto.

Gewinn- und

Vincenz von Paul

März 1906. Pasfiva.

54 600|—

Kredit.

Aktiva.

Wechselbestände Hypotheken Grundstücke Utensilien

6:0 D E E E S S 2 AER

Einnahme.

Bestand am 1. Juli 1905 Einzahlungen S. e L d ee N Nückzabßlungen Insgemein

d D 0LS M S

Aus dem Auffichtsrat e

Dieselben sind wiedergewählt. Mansfeld, den 11.

Lehnin, den 13. September 1906. Der Vorftaud.

Kassenbestand am 30. Juni 1906 . .

Zahlung an St. Vincenz-Verein e E Per Mietkonto, Saldo L 4 786 50 Geschenk an St. Joseph-Verein . . —| Hauskaltungskonto, Saldo 6 161/62 An Unkostenkonto, Saldo... . 53 enes s ee A a Es 99 A 02 10 948/02 M. Kehren, Vorstand. [46162] j , L Mansfelder Bankverein, Aktieugesells<aft zu Mansfeld. uni 1906.

Bilanz für den 30.

M S

.| 237 24373 6 30 947/10 / 18 50 |— 200|— 9 392/70

296 283/93

668 74721 <ieden aus :

er Paul Reinhardt, Klostermansfeld, utsbesißer Julius Thautr, Kloftermansfeld.

September 1906. Der Vorstaud. C. Brandt. Wilh. Voigt.

: M d Ginzablungöbestände., . - 252 726/55 E DUAL e u e a a R 33 000|— D OTDCCN ¿o e s eee A 5 000|— Reservefonds E 2 881/22 Rückständige Dividende . . . . 70|— DLEIGEIINN. N e L E 2 60576

296 283/53

ewiuu- und Verluftrechnung.

; M H D C U S 585 252/33 Augzahlungen „i s ao, 6 s 59 783/87 A E es e ela 9 280/39 MSPTTDGLCUNdOTDIeN ie C8 1 383/34 Ie e ai L N S iw 2 240|— L C 1414/58 Bestand am 30. Juni 1906 . 9 392/70

668 74721

Pasfiva.

Ausgabe.

[45985] Aktiengesellschaft fürRheinis<-Westfälische Cement-Industrie, Beczum.

Bei der am 12. September cr. in Gegenwart eines Notars stattgefundenen Auslosung von Partialobligatiouen unserer bypothekaris<en An, leihe wurden gezogen die Nummern

7 44 76 78 104 132 188 214 246 265 270.

Die Rückzahlung dieser SwWuldurkunden, deren Verzinsung mit dem 31. Dezember d. I. aufhört findet mit 6 1000,— pro Stü> gegen Ausliefe, rung der Obligationen und der no<h niht fällizen Zinsscheine vom D. Jauuar 1907 ab statt:

bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Cöln, Berliu und Düffeldorf und bei der Gesellschaftskasse in Be>kum. Be>tum, den 13. September 1906. Der Vorftaud.

[46156]

Aktien-Gesellschaft für Gasglühlicht, Verlin O. 24, Warschauerstr. 60. Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer

Gesellschaft zu der auf den 6. Oktober 1906,

Nachmittags 4 Uhr, anberaumten außerordent

lichen Genexalversammlung cin. Dieselbe findet

Warschauerstr. 60 statt.

j Tagesorduung :

j GBeschäftli<ße Mitteilungen.

2) Erhöhung des Aktienkapitals um einen Betrag bis zu 6 200 000,—.

3) Ermächtigung des Vorstands, die Kapitalerhöhung durhzuführen, den Zeitpunkt der Durhführung zu bestimmen und zum Zwe>ke dieser Dur führung einen Veitrag betr. Uebernahme der Aktien zu ließen.

4) S

Berlin, den 14. September 1906.

Der Auffichtsrat der Aktien-Gesellschaft für Gasglühlicht. F. Rosenfeld.

[45986] Werkzeugmaschinenfabrik

Gildemeister & Co., Akt. Ges, Bielefeld, Auf Grund des $ 25 ff. des Gesellshafts\tatuts werden hiermit die zur Teilnahme bere<htigten Herren Aktionäre zur fiebenten ordentlichen (Ge- neralversammlung auf Freitag, den 12. Ok- tober cr., Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der

Gesellshaft „Eintracht“ hierselbft, eingeladen.

/ Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Geschäftsjahr 1905/06.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Zahresrehnung und Bilanz.

3) Beshluß über die Genehmigung der Bilanz und Verteilung des Reingewinns sowie Erteilung der Gntlastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats.

4) Neuwahl des Ausfsihtsrats.

5) Wahl von 2 Rechnungéprüfern für das Geschäfts- jahr 1906/07.

Die Hinterlegung der Aktien hat in Gemäßheit

des $ 25 des Statuts späteftens bis zum

8. Oktober a. e. zu erfolgen bei dem

A. Schaaffhausen’shen Baukverein, Berlin, Cöln und Düsseldorf, oder dem

Bankhause Hermanu Paderftein in Bielefeld.

Bielefeld, den 8. September 1908.

Der Vorftand. Berg. Tigmann.

[45961] Die am P. Oktober 1906 fâllicen Zins- heine Nr. 9 unserer zu 3 0/6 verzinslihen Obli- gationen werden mit dem Nennwert von 4 D,— für die Obligationen Lit. A und "o 4,50 v - B vom 21. September cr. ab eingelöst: in Berlin: bei der Nationalbank für Deutschland, dem Bankhause Emil Ebeling, der Commerz- und Diskontobank, Bank für Haudel und Jundusftrie und der Dresduer Bank; in Breslau: bei der Breslauer Diskontobauk und dem Schlefischen Bankverein; in Frankfurt æ. M.: bei der Dresduer Bauk, dem Bankhause J. Dreyfus & Co. und dem Bankhause Moritz A. Elliffen; in Hamburg: bei der Commerz- und Diskonto- bank und dem Bankhause I. Maguus «& Co.; in Haunover: bei dem Bankhause Hermann Vartelsz in Hildesheim: bei der Hildesheimer Bank; in Leipzig: beidem Bankhause Erttel, Freyberg & Co. Berlin, den 15. Sept. 1906, Allgemeine Deutsche Kleinbahn-Gesellschaft, Actiengesellschaft.

[46176] Kalker Werkzeugmaschinenfabrik

Breuer, Schumacher & C2, Act.-Ges. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Montag, den $8. Okftober ds. J., Vormittags A1 Uhr, im Geschäfts- lokale des A. Schaaffhausen’shen Bankvereins zu Cöln ftaitfindenden ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands sowie Ras

der Bilanz und der Gewinn- und Verlusk-

re<nung.

2) Bericht des Aufsichtsrats fiber die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<nung und des Vorschlags zur Gewinnverteilung. j

3) Beshluß über die Genehmigung der Bilanj, die SuLatans des Vorstands und des Aus- Adtsrats fowie über die Verteilung des Retin-

gewinns. Ah zum Aufsichtsrat.

emäß $ 18 des Statuts sind in der General- versammlung diejenigen Aktionäre stimmberechtigt, welhe spätesteus 5 Tage vorher ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank oder eines deutshen Notars letterenfalls inkl. Nummern- verzeihnis bei der Gesellschaft, kei dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein in Cöln, Verlin und Düsseldorf, bei der Rheinischen Bank in Efsen-Ruhr oder bei dem Bankhause A. Levy in Cöln hinterlegt und bis zum Ver- sammlungstage belassen haben.

Der es ftêberiht nebs Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung liegt von heute ab im Ge \häftélokale unserer Gesellshaft zur Einsicht der Aktionäre aus. / Kalk, den 12. September 1906.

Der Vorftaud.

Aktiengesellschaft für Asphaltirung und Dachbede>ung

[46149] vormals Johannes Jeserich. e der beute stattgehabten Auslosung unserer 4 °/ Prioritätenauleihe sind nach- de Nummern : stehende Ns 97 109 141 148 223 235 242 246 272 282 304 352 357 377 405 406 449 528 586 656 657 755 786 810 833 844 972 987 gezogen worden. Die Rüzahlung der gezogenen Stü>ke erfolgt am 2. Januar 1907 in Charlotteuburg bei unserer Gesellschaftskafse, Salz-Ufer 18/19, in Berlin bei der Nationalbank für Deutschlaud, W., Voßstr. 34, in Ur “g der Bauk für Thüringen vormals B. M. Strupp, Aktien- gesellschaft. Charlottenburg, den 11. September 1906. Die Direktion.

[3875] Bekanutmachung. s Bei der am 5. d. M. erfolgten planmäßigen Auslosung von Schuld cheinen aus der infolge

Ankaufs der Straßenbahnen auf die Stadtgemeinde Dresden übergegangenen Anleihe der vormaligen Dresduer Straßenbahn-Sesellschaft vom Jahre 1900 sind folgende Nummern gezogen worden :

Lit. A zu 3000 A Nr. 5 9 36 37 40 126 131 139 169 175 176 230 232 375 388 389 390 391 392 393 396 555 556 557 558.

Lit. W zu 1000 Á Nr. 688 691 694 695 696 700 705 712 718 745 749 750 759 760 782 802 812 814 815 826 829 831 1019 1027 1028 1029 1030 1041 1063 1086 1087 1149 1150 1181 1251 1254 1302 1303 1304 1305 1307 1361 1440 1443 1451 1452 1453 1468 1469 1504 1546 1547 1549 1550 1611 1645 1646 1701 1728 1734 1795 1882 1887 1891 1898 1926 1927 1950 1951 1953 1955

1960 1970 1997. Lit. © zu 500 M Nr. 2334 2335 2336 2351 2352 2450 2453 2456 2457 2459 2493 2496 2738 2802 2826 2827 2916 2967 3004

9503 2505 2508 2509 2533 2964 2573 2590 2606 2607 2736 3069 3070 3071 3091 3104 3113 3239 3270 3281 3300.

Die Beträge dieser Schuldscheine sind vom L. Oktober 1906 ab nebst den bis dahin fällig werdenden Zinsen gegen Rückgabe der Schuldscheine samt Zinsleisten und Zinsscheinen bei uuserer Stadt- fasse T Altstädter Nathaus, 11. Obergeschoß, Zimmer Nr. 34 oder bei der Dresdner Bauk in Dresden und Berlin in Empfang zu nehmen. Die fälligen Beträge werden vom 1. Oktober 1906 ab nicht weiter verzinst. i

Nicht erhoben sind die bereits früher ausgelosten Schuldscheine

Lit. B zu 1000 6 Nr. 682 633 684 1011 1732 1894. Ut. C zu 500 M Nr. 3068. Cs

Wir fordern zur ungesäumten Erbebung der fälligen Kapitalbeträgz auf; eine wettere Verzinsung derselben findet nicht statt. Dresden, am 7. April 1906.

Der Rat der Agen Haupt uud NRefidenzftadt. eupold.

[45989] Debet.

' Gewviun- und Verluftkonto.

M |S : t H An Geschäftsverluft aus 1904/05 .. . 10 124 67] Per Reedereikonto . .. 5 835/44 Be e e s 40 390 611 MiiMereitonto ._= « + « 576/17 Handlungsunkostenkonto 23 471/60 Landwirtschaftskonto 4 991/22 ic O 905482] , Swhiffs\schleusenkonto 2 24773 OTNArCTUTeNTORIO 4 « ae ae die o S0 N U p e 945 |— « DIaDeEnTONI O a aa od 3314614 „, Walzenriffelkonto . . 859/78 , Elektrish2 Beleuchtungskonto . . . 155551] , Diverse Warenkonto 157 476/31 Gebäude- und Turbinenkonto : | 1 9/0 Abschreibung von 4 547 275,99 5 472/75 Maschinenkonto : | 74 0/0 Abschreibung von #4 345 551,78 . 25 916 38 Reedereikonto: | 20 9/6 Abschreibung von 15 339,44 . 3 066/08 Lebendes Inventarkonto : | 90 9/0 Abschreibung von 4 3052,60 . . 610/52 Totes Inventarkonto : | 20 9/6 Abschreibung von 4 6083,08 . . 121661 Elektris@e Anlagekonto : | 20 9/9 Abschreibung von #6 6906,69 . . 1 381133 A a A S ord S 23/95 Gewinn- und Verlustkonto: | a L S E ___44112/21 a 172 931/65 172 931/65

Königsberg i. Pr., den 30. Juni 1906.

„Pinnau“, Aktiengesellschaft für Mühlenbetrieb.

R. Eggert. ppa. Pliwis<kis. Aktiva Bilanz am 30. Juni 1906. Pasfiva. An Grundstückskonto a 66» 994 551/80} Per Aktienkonto . . . . 1 500 000|— Gebäude- u. Turbinenkto. 6 547 275,95 440/06 Partialobligationenko.| 386 000 ab 10/6 Abschreibung. . „5472,75 | 541 803/20} » 5H 9/9 Teilshuld- | . Mashhinenkonto . . M6 345 551,78 vers<reibungskonto . - . | 200 000/— ab 71/0 Abschreibung . „25 916,38 | 319 635/40] - 4 9/9 Partialobligationen- Reedereikonto #4 15 330,44 R arts ide e ate 0 e VLCCDELCILONIO e e o os G ' S 0 2e u1lds ab 20%/% Abschreibung . - 3 066,08 12 264/360] vershreibungszinsenkonto, Lebendes Inventarkonto . 4 s 092,60 S O 5 000|— ab 209/69 Abschreibung . - 610,52 2442/08] , Dividendenkonto 1901/2 | Totes Inventarkonto. . . 46 6 083,08 nit erhoben .. 30|— ab 209% Abschreibung . 1216,61 4866/47) r L nj rvenn 1902/3 d , Elektrishe Anlagekonto . ( 6 906,69 N REYDIE o x o 8 pa Dle Abschreibung e 1081/80 5 525/36] Dividendenkonto 1903/4 Affekuranzkonto, vorausbezahlt- Prämien] 6707/90 nit erhoben 132/— L Div rse D bit L 8 j L 169 891/11 " Ausgeloste 440/6Partialobli- n es i t R E 13 721/03 gationen Nr. 595, Nr. 402, C E E 101A Nr. 121 niht erhoben .| 3 150/— z Bret seltoats S 3 789|80l| * r atel Sre pres A 207 733/38 [7 E M0 9: 0 Mi S 0.0. D. 13 L A 2 w o L 0, 7 Diverse Warenkonto... .. ...- 265 848/90 Geschäftegewi dd i on u 112/21 2 354 938/59 2 354 938/59

Königsberg i. Pr., den 39. Juni 1906. D d y „Pinuau“, Aktiengesellschaft für Müghlenbetrieb.

N. Eggert. ppa. Pliwis<fkis.

„Pinnau“, Actiengesellschaft | “Vi

Bei der am 13. September c. stattgehabten Aus- für Mühlenbetrieb. losung unserer 4{ prozentigen Hypothekaranteil- Die auf 29/6 festgeseßle Dividende pro 1905/

scheine sind folgende Nummern gezogen worden : 1906 kann von heute ab Einlieferung des

40 51 60 71 81 86 91 119 168 172 179 214 250 gegen 956 261 267 290 316 322 337 339 353 .368 380

Divideadensheins Serie 1V_ Nr. 9 unserer Aktien

mit A 12,— an der Kasse der Königsberger

387 398 408 412 434 470 488 561 566 567 578 Vereins-Bauk erhoben werden. ö September 1906.

581 594.

Die Einlösung der betreffenden Anteilsheine erfolgt Königsberg i. Pr., den 14. el Dec Auffichtsrat der „Pinnau'“,

bei der Königsberger Vereins-Bank hier am

chaf Mühlenbetrieb S. Januar 1907, von welhem Tage ab die Actiengesellschaft sür enbetrieb. ne L G teke. [459

Berzinsung der ausgelosten Stücke aufhört. 90] | RKöuigsberg i. Pr., den 14. September 1906.

„Pinnau“, Actiengesellschaft für Mühlenbetrieb.

N. Eggert. ppa. Pliwishkis.

{44436] Maschinenbaugesellshaft Münthen.

Fn der außerordentlihen Generalversammlung am 1. September a. c. wurde die Auflösung und

[45991] Der Aufsichtsrat der „Pinnau“, Actiengesell- O für Mühlenbetrieb, besteht aus folgenden Mit- gliedern : edi Konsul Conrad Gädeke, Vorsißender, errn Emil Teppich, erster Stellvertreter, Herrn Konsul Ludwig Porr, zweiter vertreter,

errn Stadtältester Ludwig Leo, M. Hagen,

Stell-

tan Pobl Dis Vat Üiguation dee Madineatongesllgaft Mind

L A Se Ubi daber ju Seniibeit des Lei . Pr. andelageseßbu<hs an die Gläubiger der Gese Pinnau bei Wehlau, den 13. September 1906. | die Aufforderung, thre Ansprüche Aeeiticédon

München, 5. September 1906. Maschiueubaugesellschaft Müuchen in Liquidation.

„Pinnau“, Actiengesellschaft für Mühlenbetrieb.

(vormals

Auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 23. Bekanntmachungen vom 5., 12, und 19. November v. I.

F. C. Spinn & Sohn). A eptemvber y. J.

Stelle werden # 10 800,— abgestempe legitimierten Gigentümern der für kraftlos erklärten Aktien zur Verfügung gestellt wird. Berlin, 13. September 1906.

Der Vorftand.

A. H. Hirs<. Nowotny.

[46154] Actien-Gesellshaft für Fabrikation von Broncewaaren und Zinkguß

und unserer

1 werden nunmehr diejenigen Aktien, welche zur Zusammenlegung uicht eingereicht Fe gemäß $ 290 2 H.-G.-B. für kraftlos erklärt,

An deren

e Aktien ausgeg-ben, deren Erlös nah erfolgter Veräußerung den

Aktiva. Bilanz am 31. März 1906.

Die Dividende gelangt unserer Gesellschaftskasse zur Auszahlung. wel<e infolge Ablaufs der Wahlperiode aus ihren Aemtern ermm eung einstimmig wiedergewählt.

rneburg, den 12. September 1906. Der Vorstand der Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft Stendal—Arneburg.

[45941] Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft Stendal—Arneburg.

Pasfiva.

R M G A A E M |S Œisenbahnbaukonto . 419 906/71] Aktienkapitalkonto. . 430 000|— Grund- und Bodenkonto. . . . 30 O00 DIADONEONBIONIO . . »- + e s o es 32 850|— Kautionseffektenkonto ..... 5 018/—|} Erneuerungsfondsfonto .. .. 17 177/99 O s b ora oie e 96 234|—|| Spezialreservefondskonto . . . . .. 1545/44 s E 464/06|| Bilanzreservefondskonto . . . . .. 4 321/29 Kontokorrentkonto: Debitoren . .. 34 290/10] Für Bahnbau und Ausrüstung zurü>- Nicht abgehobene Dividende . . 174|— gestellter Zinsgewinn aus Baukapital 15 046 /€4 Materialienbestandskonto. . . . .. 893/901 Nicht abgehobeæs Dividende . . .. 174|—

A Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn 15 865/41

516 98077 516 980[77 Debet. Gewinn- uud Verluftre<hnung am 31, März 1906. Kredit.

Geiafisunkostenkonto. . . . « + + + + 1 426/30) Gewinnvortrag aus 1904 ... 1 937/23

Effektenkonto : Kursverluste ..... 461 Sine a oe e o eo 1038/87 Erneuerungsfondskonto .... 1 924/49} Eisenbahnbetriebsfkonto : | Spezialreservefondskonto. ...... 73/67 Betriebseinnahmen . X 45 707,77 | Me vefononto E O e E M Betriebs8ausgaben . . 28 615,03 A ea La ao R E c

Davon : 34 0/9 Dividende auf 430 00Ò Betriebsüberschüfle . . |17 092/74 t 15 050,— |

Vortrag auf neue Re<nung , 8195,41 74 N

20 068/84 20 088/84

in Stendal bei der Stadthauptkafse daselbst, in Arneburg bei Sämtliche Mitglieder des Auffichtsrats der Gesellschaft, scheiden, wurden in der heutigen General-

DT T A nin [45934] . Bilanz per 30. Juni 1906 der Aktiva. Steingutfabrik Grünstadt Act. Ges.

Pasfiva. # S

300 000|—

100 000|— 917/50 1314/15

204 932/65

1 588/04

608 752134 Haben.

M. 3 258194

252 860/04

30 878/37

R. Eggert. ppa. Pliwishkis. Schillinger.

Steingutfabrik Grünstadt Act. - Ges.

T M. A : bb. A Gebäude und LUegenschaften Aktienkapitalkonto M. E ut 1900 „o 324 309/40 0 000,— O ai dio aie 3104/74 —- Sanierung . 200 000,— 327 414/14 OPPDIDeTOI N «4 o. 1% Abschreibung v. O ae S 324 30940 . . » 3 243/10 324 171/04 S inte A x i 1905 30 377103 iverse Kreditoren : gi 6400s s B N Ed 89/70 Bankshuld . . 160 677,60 35166173 Kreditoren . . . 44 255,05 5 9% Abschreibung v. | Digspositionsfondskonto 80 377,08; . - « « E E E a 466,41 Gas- und Wasserleitung 1. Juli | T S A E A a p e 13 110/42 “E a eee i 197/73 Eitiós ! Abschreib 13 308/19 abschrei- 15 9/ reibung v. . 8958,30 30 878,37 6 11048. . 1966/66] 11 341/50) uns R ——— Maschinenkonto 1. Juli 1905 86 272/40 Extraabschreibung lt. Be- A o 0s 15 090|— 71 272/40 E a e odo 9 763/20 81 035/60 10 %/% Abschreibung v. i O e T 127/24 73 908/36 Fabrikutensilien 1. Juli 1905 14 791/38 Extraabschreibung lt. Be- | E 1000, s » &+ 6 000|— F791 O Go 1 917/85 10 709/23 10 9% Abschreibung v. (0108 «4 ° 879 13 9 830/10 Modellplatten- u. Kapselkonto L os e 14 914/05 S a A e 1 866/50 16 780/59 20 9/6 Abschreibung v. E 14 I a-o | 2 982 81 13 79774 Mobilar und Kontorutensilien Ob es 88070 E i 129/91 1 010/61 25 9% Abschreibung v. | S TO L e 4 M018 790/43 Káässabestand . . „. + + . 150/93 Diverse Debitoren . . « « « 52 209/39 Ran oe o è 1 000|— Vorrate: 8. Waren . . « +_» 75 013 60 b. Materialien . . . 17 591/28 92 604/88 | 608 752/34 Soll. Gewinn- und Verluftausweis di o E E E E : Handlungsunkosten A L 10 137/49 Eingänge dubioser Forde- Betriebsunkosten. . . . . . - 16 658/49 C S A ooooo 69 108 861/19 Warenkonto : Mh. Ca 0e 92 165|— Saldo . . . 177 846,44 me selpelen i C8 1 653/50 Vorrat. . . 75 013,60 insen und Diskont . .. . 18 069/44 Saldo:

O oa 0/0 aaa 3 937/18 Betriebsverlust p. 1. Sem. D a s oe oa a S0 0 362|— 21 920,07 Kranken- u. Invalidenkafsabeiträge 2053/74] 183 898/03) Extraabschrei-

Diverse Materialien . . . . . - 85 161/45 ung a. Waren 8 958,30 Abschreibungen : ebäude und Liegenschaften . . 3243 10\

e e edo 60 1518/85

Gas- und Wasserleitung . . - 1 966/56

Maschinen ....... 712724

eta? f miei * Rubsá L ¿ae Gi

odellformen- u. Kapsel . . .

Mobilien und Kontorutens. . . 220/18 17 937/87]

| | 286 997|35

286 997/39