1906 / 223 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[47324] j Badische Brauerei, Mannheim.

Die neuen Zinsscheinbogeu zu unseren 4 °/ Vartialobligationeu vom Jahre 1896 gelangen vom 1. Okttober d. J. an bei der Rheinischen Creditbauk und der Firma Wingeuroth, Soherr ck& Co. hier gegen Rückgabe der betreffenden Gr- neuerungs\cheine zur Ausgabe.

Mannheim, 20. September 1906,

Der Vorftaud. Rich. Sauerbeck.

[47308] Die auf 30. Juni 1906 einberufene Generalversamm» lung der Aktiengesellshaft „Süddeutsches Verlags- inftitut““ in Stuttgart hat die Auflösung der Aktiengesellshaft beshlofsen. Unter Hinweis hterauf werden die Gläubiger der genannten Gesellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche bei dem unterfertigten Liquidator zur Anmeldung zu bringen. Müncheu, 15. September 1906. Emil Kraemer, Rechtsanwalt, München, Frauenplaßt 10/T1.

[47348]

Zu der am 12. Oktober a. €c., Vormittags 11 Uhr, bei dem Kgl. Notar, Herrn Juitizrat Ph. Grimm-Münghen, Neuhauserstr. 6/TI, stattfinden- den fünften ordeutlichen Generalversammluug laden wir unsere Aktioräre hiermit höfl. ein.

Tagesorduung :

1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustrechnung für das Geschäftsjahr 1205. Ge- nehmigung der Bilanz.

11. Dechargeerteilung an Vorstand und Aufsichtsrat.

ITT. Statutenänderung: § 1 (Firma), §S 11 und 17

(Verteilung des Reingewinns, Tantieme des Aufsichtsrats), § 16 (Wabl des Aufsichtsrats), 8 21 Abs. 6 (Ort der Generalversammlung).

TV. Wahl des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teils zunehmen wünschen, wollen ihre Aktien bis zum S. Oktober a. c. bei unserer Gesellschaftskasse in Neufahru anmelden.

E O, den 19. September

Thonwaarenfabrik Neufahrn Niederbayern Aktiengesellschaft vorm. Houzer & Tasche.

[47320]

Zuckerfabrik Tapiau Aktiengesellschaft

in Liquidation.

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Dienstag, den: 23. Oktober d. Js., Vormittags 11 Uhr, zu Königsberg i. Pr. im Bureau der Ostdeutshen Eisenbahngesellschaft, Steindammer Kirchenplag d, stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung ein.

Tagesorduunug :

1) Vorlegung der Bilanz nebs Gewinn-_ und Verlustkonto sowie Bericht über die Liqui- dation für die Zeit vom 1. Juli 1905 bis 30. Juni 1906.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto sowie ntlastung des Aufsichtsrats und des Liquidators.

Die Herren Aktionäre, welhe in der Seneral- versammlung stimmen wollen, haben gemäß § 22 des Statuts ihre Aktien oder die Depotscheine bei - der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin, der Oftbank für Haudel und SDBewerbe in Königsberg i. Pr., der Oftbank für Handel und Gewerbe in Bromberg oder bei dem Li- ! quidator der Zuckerfabrik Tapiau, Aktien- gesellschaft in Liquidation, Königsberg i. Pr., Steindammer Kirchenplaß 5, spätefsteus 3 Tage vor der Generalversammluug zu binterlegen, wozegen Stimmkarten von der Depotstelle aus- gebhändigt werden.

Die Namensaktiouäre erhalten Stimmzettel vom Liquidator auf Anmeldung ohne Hinterlegung.

Bromberg, den 17. September 1906.

Der Auffichtsrat. M. Friedländer, Vorsitzender.

[46502] Bekanntmachung.

Bei der beute stattgefundenen notariellen Aus- losung unserer 40/9 Teilschuldvershreibungen sind folgende zur Rückzahlung vom 31. Dezember 1906 ab gezogen worden :

Lit. A à 6 1000,—

Nr. 62 199 200 201 214 270 309 342 347 423 427 430 441 444 448 512 513 514 519 545 546 552 559 595 605 618 661 667 677 708 800 809 812 818 828 858 863 876 891 894 903 912 920 921 933 935 953 955 963 984.

Lit. B à A 500,—

Nr, 4H 4/ 45 110 116 120 139 140 141 161 163 165 276 299 336 415 469 502 586 594 598 630 683 687 690 693 694 707 709 712 722 723 725 728 731 733 798 801 803 804 806 807 817 819 825 830 839 843 844 857.

Di: Verzinsung diefer Schuldverschreibungen hört demnah am 31. Dezember 1206 auf, und werden die Kapitalbeträge gegen Rückgabe der betreffenden Teils \{chuldvershreibungen und der Zinsbogen mit Talons vom 31. Dezember 1906 ab von der All- gemeinen Deutschen Credit-Anftalt in Leipzig zurüdckgezahlt. :

Bon Den aus früheren Verlosungen gezogenen Teilshuldvershreibungen sind folgende noch nicht zur Einlösung gelaugt:

vy2r 31. Dezember 1905: Lit. A Nr. 436 994, Lit B Nr. 146 574 681 682.

Zwöten a. Elster, den 15. September 1906.

Gerao-Greizer Kammgarnspinnerei,

45714) :

Unter Bezugnahme auf die in der Generalvers sammlung vom 28. Juni 1906 beschlossene Herab- sezung unseres Aktieukapitals um 100 000,— aus bereit stehenden eigenen Mitteln der Gesellschaft fordern wir, entsprehend den Vorschriften des § 289 des Aktiengeseßes, unsere etwaigen Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei unscrer Gesellshaft anzumelden.

Farb- u. Gerbstoffwerke Paul Gulden & Co., Aktiengesellschaft.

[35860]

Baumwollspinnerei Unterhausen.

Die Generalversammlung vom 30. März 1906 hat unter anderem bes{hlofsen :

1. Das Grundkapital der GesellsGaft von 4 1700 000 im Verhältnis von zwanzig zu eins herabzuseßen, durch Zusammenlegung von Aktien im Nennwert von je 4 20000 auf eine Aktie im Nennwert von #4 1000.

Dieser Beschluß ist unter dem 28. Juni 1906 in das Handelsregister eingetragen worden.

Wir fordern demgemäß unsere Aktionäre auf, ihre Aftien mit laufenden Gewinranteilsheinen und Er- neuerungs\{ein bei dem Vorstand oder zu dessen Verfügung bei der Berliner Haudels- Gesellschaft in Berlia oder der Königl. Württ. Hofbank G. m. b. H. in Stuttgart einzureihen gegen eine von der betreffznden Anmeldestelle auëzustellende Be- scheinigung. Für je 20 eingereihte Aktien wird nah Berfluß der fofort zu nennenden Frift eine solche zurückgegeben.

Diejenigen Aktien, welche bis zum 31k. Oktober 1906 nit eingereiht find und die eingereichten, soweit ein einzelner Besitzer weniger als 20 Stü präsentiert, und solche der Gefellschaft niht zur Ver- wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung stellt, werden für kraftlos erklärt werden.

Diejenigen Aktien, welhe an Stelle der für kraft- los erflärten wieder auszugeben find, werden für Rechnung der Beteiligten zu Stuttgart öffentlich ver- steigert und der Erlös verhältniëmäßig unter die be- treffenden Aktionäre verteilt bezw. binterlegt.

IT. Die Generalverfammlung hat ferner bes{lofsen, von den durch die Zusammenlegung frei werdenden Aktien 1515 Stück im Nennwert von 4 1000 wieder auszugeben gegen Bezahlung von je baren 4 1000, wodurch das Grundkapital wieder auf 4A 1 600 000 gebracht wird. Jedem Aktionär steht es frei, auf jede von ihm zur Zusammenlegung eingereichte Aktie eine wieder auszugebende Aktie zu beziehen.

8 ist Vorsorge getroffen, daß die Abnahme der sämtlichen 1515 wieder auszugebenden Aktien gewähr- leistet und dabei jedem der bisherigen Aktionäre sein eben gezeihnetes Recht gesichert ift.

Wir fordern die Aktionäre auf, bei Vermeidung des Aus\ch4lufses längstens bis zum L. September 1906 das Recht auf den Bezug der wieder auszu- gebenden Aktien unter gleihzeitiger Entrichtung von „& 1000 für jedes in Anspruch genommene Stüdck bei dem Vorstand oder den beiden oben bezeihneten Banken geltend zu machen.

Unterhausen, im Juli 1906.

Der Vorftaud.

Bachofen. E. Krämer. [470414] Gebrüder Fahr Aktiengesellschaft Pirmasens.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 20. August d. F. wurde be\{chlofsen, das Aktien- kapital unserer Gesellschaft um M 1 409 000,— dur Ausgabe von Stück 1400 neuen Inhaberaktien zu je #4 1000,— mit Dividendenberechtigung ab 1. Fust 1906 zu erhöhen. Diese & 1 400 000,— Aktien sind von der Nheint- {en Creditbank, Mannkbeim, übernommen worden. Letter? wird von diesem Betrage soviel den In- habern der alten Aktien zum Kurs von 140 °%/9 zum Bezug anbieten, daß auf je act alte Aktien eine junçe entfällt. Pirmaseus, den 15. September 1906 Gebrüder Fahe Aktiengesellschaft. Unter Bezugnahme auf obize BefkanntmaYung bieten wir den Herren Aktionären der Firma Ge- brüder Fahr, Aktiengesellschaft, Pirmasens, die jungen Akticn zum Kurse von 140 °/% zuzüglich Schluß- notenstempel unter nahstehenden Bedingungen an: 1) Auf je acht alte Aktien kann eine neue Aktie zu #6 1000,— bezogen werden 2) Die Ausübung des Bezugsrechts hat zur Vermeidung des Verlustes desselben in der Zeit vom 24. September bis S. Oftober 1906 einschließlich ju gescheben : bei der Rheinischen Creditbauk Mannheim und deren sämtlichen Niederlassungen, bei der Deutschen Bank, Berlin, bei der Fraukfurter Filiale der Deutschen Bauk, Frankfurt a. M., bei der Süddeutschen Bauk, Manuheim, bei der Maunheimer Bauk, Manuheim. _3) Wer das Bezugsrecht geltend machen will, hat die alten Aktien ohne Dividendenscheine mit einem Anmeldeformular, welches bei den Anmeldestellen er- hältlih ist, zur Abstempelung einzureihen und gleih- zeitig den Nennwert fowie das Agio, für jede Aktie also zusammen A 1400,— zuzügli 49/5 Stückzinsen aus #4 1000,— vom 1. Juli 1906 ab bis zum Tage der Ginzahlung nebst S{hlußnotenstempel zu ent- richten. 4) Ueber die geleistete Einzahlung wird Kafsa- quittung erteilt, welche nach Fertigstellung der Aktien gegen leßtere umzutauschen ist. Auf Verlangen sind die obengenannten Stellen Ae die Berwertung des Bezugsrehts zu ver- mitteln.

Die Betriebsdirektiou. O. Gumprecht. |

[47043]

Verzin'ung dieser Stücke auf. Die Rückzahlung erfolgt vom 2. Talons und Zinscoupons für den 1. Juli 1907 u. ff. Beruhard Caspar

oder S. Katz

W,. Ellmenreich.

Eisenwerk Wiülfel.

Gd Md i A proz, MOE Edt Ne von 1889,

tah heute vor einem Köntglichen Notar tattgehabter siebenzehnter Auslosung unserer mit 105 Prozent rüdzahl[baren 4 prozentigen Partialobligationen werden die gezogenen Nummern 38, 75, 168, 182, 261, 305, 376, 458 hiermit auf den 2. Januar 1907 gekündigt, und hört mit diesem Tage eine

aumtar 1907 ab gegen Rückzabe der Obligationen nebst

/ HSaunover

oder bei unserer Gesellschaftskasse in Wülfel. Wülfel vor Hannover, 17. September 1906. Die Direktion.

Mannheim, den 15. September 1906, Rheinische Creditbank.

bei den Bankhäusern

[47311] Der bisherige Auffichtsrat der Kaliwerke Adolfs Glück Aktien-Gesellschaft in Berlin ist in der beutigen außerordentlihen Generalversamm- lung von seinem Amte zurückgetreten. Neugewählt wurden folgende Herren : Berghauptmann Heinrich Vogel-Cöôln, Aufsichts- ratsvorsißzender. Ernst Johannes Enners-Hamburg, stellv. Auf- sihtsratsvorsitender. Walther Bauendabl-Berlin. Kaufmann Hugo Cornelsen-Hamburg. Dr. Hermann Fisher-Cöln. Direktor Arnold Koepe-Erkelenz. Direktor Wilhelm Trippe-Erkelenz. Berlin, den 17. September 1906. Der Vorftaud. Hillmann.

E E U E Os T P P E E

7) Erwerbs- und Wirtschafts- genofsenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von E Rechtsanwälten.

In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt Dr. Martin Bradt in Berlin, Martin Lutherstr. 86, beute eingetragen worden.

Berlin, den 15. September 1906.

Der Präsident des Landgerichts I. [47072] E

én die Liste der beim htesigen Amts8geriht zuge- lassenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 3 der Recht3- anwalt und Notar Dorien mit dem Amtssige in Crone a. Br., beute eingetragen worden.

Crone a. Br., der 17. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

[47073]

In die Liste der beim Oberlande2gericht Düffeldorf zugelassenen Rechtsanwälte find am heutigen Tage eingetragen worden:

1) der Rechtsanwalt Dr. Ewald Schmitz,

9) der Rechtsanwalt Justizrat Dr. am Zebnhof,

3) der Rechtsanwalt Dr. Leo Vosseu,

4) der Rehtsanwalt Dr. Brockmaun,

5) der Nehtsanwali Heinemann,

6) der Rehtsanwa!t Dr. Kelders,

7) der Retsanwalt Straßweg,

8) der Rechtsanwalt Dr. Schneider,

9) der Rechtsanwalt Ernst Fehreu,

10) der Rechtsanwalt Dahm,

11) der Rechtsanwalt Dr. Brauxsckweig,

12) der Rehtsanwa!t Dr. Traumaru,

13) der Rechtsanwalt Dr. Winkler,

14) der Rehtsanwalt Dr. Carl Schiedges,

15) der Nehtsanwalt Carl Bevnftein,

16) der Rechtsanwalt Dr. Prefser,

17) der Rehts8arwalt Dr. Friedrichs, sämtlih mit dem Wohnsitze in Düsseldorf.

Düsseldorf, den 16. September 1906.

Königlies Oberlandesgericht. [47075] Beëaautmachung.

In die Lisie der bei dem unterzeihneten Land- gerihte zugelassenzn Nechtsanwälte ift der Rehts- anwalt Hugo Semberg in Erfurt heute eingetragen worden.

Erfurt, den 15. September 1906.

Königliches Landgericht [47074] 53 - 22A Der Rechtsanwalt Dr. Karl Friedrichs hierselbft ift in der Liste der bei dem hiesigen Königlichen Landgericht zugelaffenen Rechtsanwälte gelöst. Dortmund, den 15. September 1906. Königliches Landgericht. [47076] Vekauntmachung.

Der zur Rehtsanwaltschaft bei dem unterzeihneten Landgericht zugelafsene Rechtsanwalt Dr. Derr zu Köslin hat seine Zulassung aufgegeben und ift des- halb in der Rehtsanwalts[iste gelöfcht. 72

Köslin, den 15. September 1906.

Köntglies Landgericht. [47077 ! Bekauzntmachu=g.

Der zur Rehtsanwaltschaft bei dem unterzeichneten Amtsgericht zugelassene Rechtsanwalt Dr. Derr zu Köslin hat seine Zulaffurg aufgegeben und ist des- halb in der Rehtsanwaltsliste gelöst.

Köslin, den 15. September 1906. Kgl. Amtsgericht.

E

[47078] Der Rechtsanwalt Dorieu hier ift in der Liste der bei dem biesigen Arat3ger!Ht zugelassenen Nechts- anwälte beute gelös{t worden Namslau, 15. September 1906, Königl. Amisgecicht.

[47079] Bekanuutmachung. Die Eintragung des Rechtsanwalts Dr. Heinrich Gerhard in der Liste der bei dem K. Landgerichte Straubing zugelaffenen Rechtsanwälte ist wegen Auf- gabe der Zulafsung heute wieder gelö\{t worden. Straubing, den 15. September 1906.

K. B. Landgericht Straubing. (L. 8.) J. V.: Hemmrich, K. Landgerichtsdtrektor.

9) Bankausweise.

[47069] Ueberficht

der Sächsischen Vank zu Dresden

am 15. September 1906.

L Aktiva. Kurs3fähiges deutshes Geld . M 15803 577,

C. Wund f\ch.

t Eingezahltes Aktienkap ¿

Reservefonds . . . Banknoten im Umlauf.

. 6 30 000 000, . , - 6 73674, x 39 422 300,

Tägli lite « 26 083 424.

fällige Verbindlich-

S ae s

An AUGERN gebundene

Verbindlichkeiten . . . . . 22987 832,

Sonstige Passiva. . .. . . 2433 527,

Von im Inlande yacen, noch niŸt fälligen Wechseln find weiter begeben worden

#4 334 747. 63, Die Direktion. (47070] Wochenüberficht

Bayerischen Notenbank

vom 15. September 1906.

Aktiva. T4 NeialibetanD «s e e 32 102 000 Bestand an Reichskafsenscheinen . 76 000 z Noten anderer Banken . 4 735 000 ä é Dea e L E 42 331 000 Ä . Lombardforderungen . 3 994 000 f „- Gffalläik umme s 61 000 L sonstigen Aktiven . 2 398 000 Pasfiva. Das Grundkapital . 7 500 000 Der Reservefonds . N 3 299 000 Der Betrag der umlaufenden Noten 63 406 000 Die fonstigen täglich fälligen Ver- bindlichkeiten . a E S OLT O00 Die an eine Kündigungsfrist gebundenen Berbindlilelen, . - + + » - Die sonstigen Passiva . . 3 490 009

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande jablbaren Wehseln . H 528 626,85, München, den 18. September 1906.

Bayerische Notenbank. Die Direktion.

Stand der Badischen Vank

[47068] am 15, September 1906. Aktiva. Metallbestand . . . M} 7831 059/24 Reichskassenscheine . L 24 900 Noten anderer Banken . « | 1461 740/— Wechselbestand . e (17 887 650/37 Lombardforderungen . e 1/9175 155|— Effekten ; | 1524 288 21 Sonstige Attiva e 12115 059/09 M 140 019 851/91 Paffiva. Grundkavital... M4] 9000 000|— Mebeionbs « ch + « «s m1 214) 34418 Umlaufende Noten ..… . . . » [19 299 900|— Sonstige täglich fällige Verbindlichs | n 8 607 645/35 An eine Kündigungsfrist gebundene | Berbindlichkeiten . ee 6 |— Sonstige Pala ¿»2+ » é ÿy 966 962/38

A [10 01185191

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande jahlbaren Wechseln 4 423 497,98.

10) Verschiedene Bekannt: E machungen.

Nahdem Seine Majestät der Kaiser und König das Statut für die Entwäfserungsgeuofseuschaft der Halleruiederung zu Eldagsen vollzogen hat, berufe ich gemäß § 19 des Genofsenschafts}tatuts zur Bestellung des Vorstandes cine Seueralversamm- lung der Interefsenten auf Mittwoch, den 31, Of- tober 1906, Vormittags 10 Uhr, nah dem Saale des Rat®ellers zu Eldagsen ein.

Ih stelle den Interessenten anheim, zu dieser Generalversammlung entweder felbst zu erscheinen oder si dur eine andere, mit einfacher, stempelfreier Bollmaht versehene Person vertreten zu laffen.

Springe, den 14. September 1906.

Der Landrat : b, Laer.

[47066] Von der Firma Delbrück Leo & Co. hier ijt der Antrag gestellt worden: 46 2000 000 4%/% Schuldverschreibungen der Stadtgemeinde Durlach, unkündbar und unverlosbar bis zum 1. November 1912, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Berlin, den 18. September 1906.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetzky.

Colberger Dampfziegelei. Generalversammlung am 28. September 1906 in dem Geschäftslokal der Actiengesellschaft H. Paucksch{, NW, Luisenstr. 36, Vormittags LOUhr.

: : Tagesordnung : 1) Halbjährlicher Geschäftsbericht. [47329] 2) Statutenänderung der Geschäftsfüh rung. 3) Allgemeines. Der Auffichtsrat dex Colberger Dampfziegelei, im Auftrage: Felix Paudck\ch, Vorsizender.

„Volksautomat““ G. m. 6. s. in Köln.

Unsere Gesellschaft ist in Liquidatiou getreten, und ersuchen wir etwaige Gläubiger, {ih bei unserer Gesellschaftskasse zu melden. Cöln, den 14. September 1906. [46178] Julius Oesterle.

S Die Liquidatoren : Herm. Müller. e Dur S der Gesellschafter ift die Stern- Pren Se ellschaft. mit befchränkter Haftung zu E SWF. 48, Puttkamerstr. 19, in Liquidation getreten. i Der unterzeihnete Liquidator mat dies hiermit bekannt und fordert Heidaeitig die Gläubiger der Gesellshaft auf, sh bei derselben zu melden.

Berlin, den 18. September 1906.

Steru-Prismen-Gesellshaft mit bescchräukter Haftung in Liquidation. Der Liquidator:

MeicolateatsMeine Lo. « 319 400, Noten anderer deutser i E i . 7200 320. Sonstige Kafsenbestände » 1242538. Wechselbeftände .. e 40 859 037, Sar DDeiiunde « « « . « . & T (D L d Gffektenbeftände . . .. . . 9613 763, Debitoren und forstige Aktiva . , 4889 4837,

Adolf Graupe.

zum Deutschen

M 223.

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die

Zentral-Handelsregi

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in De liee 3 die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußis Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregifter

Selbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klafse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an dem bezeihneten Tage die Grteilung eines Patents nachgesucht. Hinter der Klafsenziffer ift jedesmal das Aktenzeichen angegeben. Der Gegen- stand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benutzung geschüßt. e i Sd. f. 32 159. Einrihtung an Schraubzwingen zum Befestigen der Wringmaschine am Waschfaß. Carl AOREa R ir, Mülheim a. d. Ruhr. 98. 5.06:

Se. Sch. 23 784. Staubabsauger mit Injekior als Luftleereerzeuger. Paul Schauer, Berlin, Bärwaldstr. 5. 9. 5. 05. ; 8m. B. 40496. Verfahren zur Herstellung ¡wei- oder mehrfarbiger Effekte in im Stück ge- färbten Geweben. Otto Budde «& Co., Barmen. 15. 7. 05. ; 9. K. 32168. Bürste ¿zum Reinigen fünstliher Gen. Albin Eugen Kuzzer, Dresden, Georgpl. 2. 1. 64:06. 9. W. 25 739. Borstenfafsung für Bürsten und ähnlihe Borstenwaren. William Adam Weir, London; Vertr. : Dr. D. Landenberger u. Dr. Eber- bard Graf von Reishach, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61 10: 5,:06, E j Für diese Anmeldung i be! der Prüfung gemäß

dem Unionsvertrage vom —1 12.00 die Priorität auf

Grund der Anmeldung in Großbritannien vom 30. 5. 05 anerkannt. : 12e. N. 7978. Aus Steg und verbreitertem Kopf bestehender Füllkörper “für Reaktjonsräume. Fa. H. H. Niedenführ, Halensee b. Berlin. 21.8. 09. 12h. S. 21 030. Vorrichtung zur Behandlung von Gasen mit elektrishen Entladungen, bei der eine drehbare leitende Welle mit einer Anzahl von ihr abstehender regelmäßig verteilter Elektroden versehen ist, die an einer Reihe von ringsum angeordneten nicht umlaufenden Gegenelektroden vorbeigeführt werden. Société Anonyme d’Electricité et d’Automobiles Mors, Paris; Vertr.: A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W.8. 27. 4. 05. 120. St. 9474. Verfahren zur Darstellung von Sulfoacetylverbindungen aromatischer Amine. Dr. Otto Stillich, Crefeld, Delschlägerftr. 74. 5.4. 05. 120. T. 10 642. Verfahren zur Darstellung von Azetylentetrahlorid und Ajzetylendihlorid aus Azetylen und Antimonpentachlorid. Harry Kneebone Tompkins, Gla2gow, Schottl.; Vertr. : A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 8. 9, 09. Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß

¿ D: 3: 89 A dem Unionsvertrage vom 14 12. 00 die Priorität

auf Grund der Anmeldung in Großbritannien vom 10. 9. 04 anerkannt. E

12q. S. 22 962. Verfahren zur Darstellung von Kondensationsprodukten aus Phenolen und Form-

aldehvd. Dr. Leopold Sarason, Hirschgarten b. Berlin. 19. 6. 06. 5 E - 13b. St. 9370. Speiseregeler für Dampf-

e Bernhard Stein, Schöneberg, Hauptstr. 151. 13. 2, VD: 15d. B. 41403. Vervielfältigungsvorrichtung mit ebener Druckflähe. August Blum, Genf; Vertr.: A. B. Draug u. W. Schwaebsch, Pat.- Anwälte, Stuttgart. 11. 11. 05. 15a. B. 38 849. Staubshußvorrihtung für die Typenhebellager an Schreibmaschinen mit Vorder- anshlag. Alexander Timothy Brown, Syracuse, V. St. A.; Lertr.: C. Bee H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 28. 12. 04. 15g. B. 40 684. Vorrichtung für Shreib- maschinen zum Unterstreihen oder Bezeichnen der Buchstaben, Worte oder Zeilen. Herbert A. Briggs, New York; Vertr: A, Rohrbach u. W. Bindewald, Pat.-Anwälte, Erfurt. 11. 8. 05. ? 15g. K. 31 802. Typensciffhen für Schreib- masnen, Friy Kuke, Berlin, Lehninerstr. 5. S: VO: 15g. R. 21104. Glektrishe Typenra? shreib- maschine. Ludwig Ruland, Gr.-Lichterfelde, Haupt- Kadettenanstalt. 6. 5. 09. S 15g. N. 21 941. Maschine zum Färben von Schreibmaschinenfarbbändern. Herm. Rau, Kirch- bera t, S: 2, 11. Vo, 15g. S. 21 310. Antriebvorrihtung für die Farbbandführungsgabel von Schreibmaschinen. L. C. Smith & Bros., Typewriter Company, Syracuse, V. St. A.; Vertr.: A. du Bois- Reymond, M. Wagner u. G. Lemke, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 13. 29. 6, 05. L L Für diese Anmeldung ift bei der Prüfung gemäß

dem Unionsvertrage vom 11 12. 00 die Priorität

auf Grund der Anmeldung in den Vereinigten Staaten von Amerika vom 20. 8. 04 anerkannt. 15g. U. 2596. Anzeigevorrihtung mit beweg- lihem Druckstellenzeiger für Schreibmaschinen. Uniou Typewriter Company, Jersey City, B, St. A.; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 24. 12. 04. 15g. U. 2755. Papierwalzenanordnung für Sreibmashinen. John Thomas Underwood, New York ; Vertr. : P Mani Dr. R. Wirth, C. Weibe u. Dr. H. Weil, Frankfurt a. M., u. W. Dame, Berlin SW. 13. 24, 10, 05.

Fünfte Beilage

Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Donnerstag, den 20. September

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren»

Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint au

ster sür da

en

Für diese Anmeldung ist bei der Prüfung gemäß dem Unionsvertrage vom 77 15. 00 die Priorität

auf Grund” der Anmeldung in Großbritannien vom 29. 10. 04 anerkannt.

15g. W, 24 420. Vorrihtung für Schreib- maschinen zum Bewegen des Farbbandes in seiner Längsrichtung. The Williams Typewriter Company, Derby, V. St. A.; Vertr. : N. Schmehlik, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 4. 2. 04.

20b. M. 24 996. Antrieb für Wagenzüge. F. Mismahl, Groß-Lichterfelde. 24. 2.04. 20c. W. 23 390. Durch Druckluft selbfitätig bewegte Sicherungsvorrihtung für Türen von Eisen- bahnwagen. Julius Weise, Breslau, Pöpelwiger- straße 30. 8. 2. 05.

20e. S. 22 717. Vorrichtung zum Halten von sich entsprechend der Richtung der Zugkraft einstellen- den Kupplungen in der Mittelstellung. Peter Si- firizza, Pola, u. Christian Trede, Triest; Vertr. : F. A. Hovpen, Pat.-Anw., Berlin SW. 13. 12. 10. 05. 20f. H. 36 396. Sÿnellbremsventil für Luft- saugebremsen. Gebrüder Hardy, Wien; Vertr. : A. du Bois-Reymond, M. Wagner u. G. Lemke, Pat. Anwälte, Berlin SW. 13. 30. 10. 05. 20f. T. 10597. Steuerventil für elektrisch und durch Druckluft gesteuerte Luftbremsen. Walter Victor Turuer, Wilkinsburg, V. St. A. ; Vertr. : Henry E. Schmidt, Pat.-Anw, Berlin SW. 6L 9. 8, 05.

21a. F. 19 286. Sendevorrichtung für draht, lose Telegraphie. Reginald Aubrey Fefsenden, Manteo, V. St. A.; Vertr.: Paul Müller, Pat.- Anw., Berlin SW. 61. 15. 3. 04.

21a. G. 22 057. Wellenempfindliher Detektor. Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m. b. H., Berlin. 31. 10. 05. : : 21a. S. 22275. Saltung für Fernsprech- anlagen mit Haupt- und Nebenftellenbetrieb, bei welcher die über eine Hauptstelle mit dem Amte ver- bundene Nebenstelle bei Beendigung des Gespräches ibr Sc(hlußzeichen selbsttätig sowohl ihrer Hauvptstelle, als auch dem Amte übermittelt. Siemens [4 Halske Aft.-Ges., Berlin. 7. 2. 06. . 21d. B. 42392. Verfahren zum Anlafsen von Wechselstrom - Gleichstrom - Synchronmasrhinen Rouen. Æulius Biug, Berlin, Wiclefstr. 42. 2: 0e VO:

21d. P. 18 432. Vorrihtung zum Verhüten der durch das Streufeld hervorgerufenen Verluste bei eleftrishen Maschinen. Charles Algernon Parsous, Newcasile - on - Tyne, Engl. ; Bertr. : Hans Heimann, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 24. 4. 06. 21f. L. 20919. Untersäurelampe. Carl Langen & Co., Berlin. 4. 4. 05.

21f. S. 22554. Verfahren zur Herstellung von Glübfäden für elektrishe Glühlampen aus hoh- \{chmelzenden Metallen, wie z. B. Chrom, Wolfram, Molybdán, Titan. Felix Singer, Berlin, Regens- burgersir. 26. 2. 4. 06. i

22b. F. 18 118. Verfahren zur Darstellung von Leufo= 1.4= diarylamino = 5.8 = dioryanthras chinonen. Farbwerke vorm. Meifter Lucius & Brüuiug, Höchst a. M. 26. 10. 03.

22f. V. 6162. Verfahren zur Herstellung von Leuchtmassen. Dr. L. Vanino, München, u. Dr. N. Lambrecht, Wien; Vertr.: Hermann Neuen- dorf, Pat.-Anw., Berlin W. 57. 30. 8. 05.

22g. R. 21255. Verfahren zur Herstellung eines Mittels zum Reinigen von mit Wasser- bzw. Leimfarben gestrihenen Decken und Wänden sowie von Tapeten. August Raabe, Berlin, Dennewiß- straße 3, u. Robert Knaupe, Charlottenburg, Christ-

straße 11a. 10. 6. 05.

22g. W. 23 684. Verfahren zur Herstellung von Schreibtinte. W. St. Williams, New Brighton; Vertr.: A. Elliot, Pat.-Anw., Berlin

SW. 48. 3. 4. 05. i 24i. H. 36 908. Vorrichtung zur Luftzuführung für Lokomotivfeuerungen, bestehend aus zwei seitlich an der Lokomotive angebrahten nach der Feuer- büchse führenden und d in einem Kanal ver- cinigenden Rohren. Reinhold Herrmann, Berlin, Arndtstr. 16. 15. 1. 06. 25b. R. 22 863. Ausbreitvorrihtung mit Zange für Fleht- und Klöppelmaschinen. Ritters- haus & Blecher, Barmen-Unterbarmen. 5. 6. 06. 28b. H. 34 652. Fellbearbeitungsmaschine mit in durch Trethebel ein- und ausrückbarem Shwing- rahmen gelagerter Förderwalze. Albert Aubury Hutchiunson, Winchester, V. St. A. ; Vertr. : Paul Menz, Pat.-Anw , Breslau. 6. 2. 09. 34i. Sch. 23 510. Einrichtung zur Aufhängung der Tre von Regalen mittels Haken, welche in die Seitenständer eingreifen. Hermann Schulz, Mariendorf. 13. 3. 05. 341. J. 9167. Wasserwärmer. Frau Augustine Jehle, Rheinfelden, Schweiz; Vertr. : E. Dalhow, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 2. 6. 06.

Für diese Anmeldung if bei der Prüfung gemäß

j J ¿8 83 42 S m 20,0: 89 z dem Unionsvertrage vom T7 1506 die Priorität auf Grund des Patents 32693 in der Schweiz vom 5. 6. 05 anerkannt.

36b. N. 6978, Ummantelter Gasheizofen. Hanns Niemeczek, Wien; Vertr. : M. Hirschlaff, R. Scherpe u. Dr. K. Michaëlis, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 7. 11. 03.

37a. S. 35369. Lehre zur Herstellung von Steinbalkendecken zwischen I-Trägern. §öfcheu & VLeschke, Berlin. 19. 5. 05.

37c. R. 20 564. Befestigungevorrihtung für

Staatsanzeiger. 1906.

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

S Deutsche Reich. (Nr. 223 A.)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt L 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A.

Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 s.

für das Deutsche Reich‘ werden heute die Nrn. 223 A. und 223 B. ausgegeben. “Metall-Dachplatten.

Anton Röseler, Cöln, Gr. Witschgafse 21. 22. 12. 04.

38Sc. P. 17412. Gehrungsshneidmaschine. Fohn Abraham Peer, Bloomington, V. St. A.; Vertr.: Dr. W. Haußknecht u. V. Fels, Pat.-An- wälte, Berlin W. 9. 4. 7. 05.

3Se. K. 31255. Sgraubzwinge mit zwei seit- lihen und einer senfrecht dazu angeordneten Klemm- bade. August Krüger, Köslin. 5. 4. 05.

42d. W. 25630. Shthreibvorrihtung für registrierende Meßinstrumente. August Wageuer, Langfuhr b. Danzig. 23. 4. 06.

42g. E. 10754, Sprehmaschine mit s{chwin- gendem Tragarm für die Schalldose. John C. English, Camden, V. St. A.; Vertr. : E. Dalhow, Pat.-Anw., Berlin NW. 6. 29. 3. 05. _

45a. S. 19 343. Ankerwagen für Maschinen- pflüge. Société Anonyme d’Etude et d’Ex- ploitation des brevets A. Caftelin pour machines agricoles automobiles, Puteaux, Frankr. ; Vertr. : F. C. Glaser, L. Glaser, D. Hering u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 26. 3. 04. 45f. C. 14407. Fliegenfänger, bei welchem ein Band durch den Kopf eines als Tube aus- gebildeten Klebstoffbehälters bewegt wird. Cuno Clauß, Landau i. Pfalz. 23. 2. 06.

45f. K. 31 714. Fliegenfänger mit Heraus8- ziehbarem, in der Klebmafse gelagertem Fangbande. Rud. Kayser, Chemische Fabrik, Harburg a. E., u. Willy Dudek, Hamburg, Alardußstr. 9. 30. 3. 06. 45fk. M. 29265. Fliegenfänger, beftehend aus einem Stabe mit daran vershiebbarem Klebstoff- behälter. Max Mank, Voitsberg, Steiermark ; E non Petritsch in Unser Friz, Westf. 45f. T. 11 310. Fliegenfänger mit einem mit Klebstoff bedeckten Fangbande. Rudolph Teutsch, Berlin, Holzmarktstr. 37 a. 25. 6. 06.

46b. C. 13838. Mehrzylindrige Exrplosions- kraftmashine. Charles Arthur Carlson, Brooklyn; Vertr.: Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 29. 7. 05. s 46c. S. 20651. Vorrihtung zum Anlafsen von mehrzylindrigen Explosionskraftmaschinen mittels Drudckluft. Fa. Adolph Saurer, Arbon, Schweiz ; Vertr. : Gustav A. F. Müller, Pat.-Anw., Berlin B OL 3. 4. 09. 46c. S. 21898. Shalldämpfer für Ver- brennungskraftmaschinen; Zus. z. Pat. 163 975. Nathan William Horatio Sharpe, _Holloway, London; Vertr.: E. W. Hopkins u. K. Osfius, Pat.- Anwälte, Berlin SW. 11. 17. 11. 05.

46c. S. 22 541. Karburator für Explosions- kraftmashinen. Societa Anouima Fabbrica Ftaliana di Automobili, Turin; Vertr. : Feblert, G. Loubier, F. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 830. 3. 06.

4G6c. T. 10 367. Explosionskraftmaschine. Har- dinge Goulbourn Giffard gen. Viscount Tivertonu, London; Vertr.: M. Hirshlaf, R. Scherpe u. Dr. K. Michaëlis, Berlin SW. 68. 25. 4. 09.

46d. B. 39 953. Verfahren und Vorrichtung ¡ur Erzeugung von Kaltdämpfen. Jakob Baeder, Kiel, Holtenauerstr. 110, 12. 5. 05. i 5 47b. S. 20936. Kugelverteilungsring für Kugellaufringlager mit gelenkig verbundenen Gliedern. Ernst Sachs, Schweinfurt a. M. 30. 3. 05. 47g. B. 40 816. Selbsttätig sih s{ließendes Ventil mit Hilfsventil. Adolf Busau, Zürich- Wollishofen ; Vertr. : Ludwig Trinkaus, Frankfurt a. M. - Sathsenhausen. 31. 8. 05. : : 47h. N. 8106. Squbkurbelgetriebe. Nudolf Naegeli, Zweibrüdcken, Pfalz. 11. 11. 09. 48h. H. 36 612. Berfahren und Vorrichtung zum Ueberziehen von Metallgegenftänden mit Me-

tallen oder Legierungen im Schmelztiegel. Friedrich Hardenberg u. Otto Beier, Oelde, Westf.

L 12, 00,

49a. St. 9808. Vorrichtung zum Bearbeiten von Kartenrollen für Webstühle. Adolf Stolz u. Nobert Schlick, Chemnitz. 4. 10. 05.

49b. W. 24 907. Vorrichtung zur Erzielung hoher Uebersezungen bei Scheren, Stanzen, Aus-

flink- und ähnlihen Maschinen. Werkzeug- maschinenfabrik A. Schärfl's Nachfolg., Münhhen. 13. 12. 05. /

50b. Sch. 25 382. Müblstein mit Stahlbleh- einlagen. Wilhelm Schmidt, Gosemühle, Post Hankesbüttel, Hann. 28. 3. 6.

52a. P. 17407. Fadenabshneider in Form

eines Fingerringes. Emerick H. Painter, Alpha, Washington, V. St. A.; Vertr.: G. H. Fude u. F. Bornhagen, Pat.-Anwälte, Berlin S W. 13. 3.7. 05.

Für diese Anmeldung ist bei der, Prüfung gemäß

dem Unionsvertrage vom 14 2. 00 die Priorität

auf Grund der Anmeldung in den Vereinigten Staaten von Amerika vom 9. 7. 04 anerkannt.

52a. S. 20506. Stoffvorshubvorrihtung für BlindstiGnähmaschinen. Charles Scudder u. Frank Coryell, Trenton, V. St. A. ; Vertr. : H. Nähler, Pat.-Anw., Berlin 8W. 61. 4. 1. 05. i 52a. S. 20815. Selbsttätige Abzugsvorrih- tung für den Unterfaden von Nähmaschinen mit \{chwingendem Greifer und schwingender Nadel. The Singer Manufacturiug Company, Elizabeth, New Jersey; Verwaltung in New York; Vertr. : A. Specht u. J. Stuckenberg, Pat.-Anwälte, Ham- burg 1. 6.3. 05, : L i

52a. S. 21 729. Knopflohnähmasine zum Benähen und Verriegeln von Knopflöhhern mit einer selbsitätigen Vorrichtung zum abwechselnden Ein-

und Ausrücken der Kantenstih- und Riegelsticho mechanismen. The Singer Manufacturing Compauy, Elizabeth, New Jersey; Verwaltung in New York; Vertr.: A. Specht u. J. Stuckenberg, Pat.-Anwälte, Hamburg 1. 14. 10. 05.

52a. W. 25 803. Maschine zum Einnäben von Schweißleder in Hüte. Wheeler & Wilsou Manufacturing Company, Bridgeport, Conn., V. St. A.; Vertr. : A. Specht u. I. Stuckenberg, Pat.-Anwälte, Hamburg 1. 28. 5. 06.

52b. C. 13158. VBorrißtung zur selbsttätigen Führung des Storlhshnabels von Stickmaschinen. Achille Chevalier, Montmorency, Frankr. ; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 13. 19. 11. 04.

52b. M. 28 840. Festoniereinrißtung an Schiffchenstikmashinen; Zus. ¿. Anm. M. 28 179. A INRESIABEIE Kappel, Chemnitz - Kappel. 24. 12. 0D.

52b. S. 20 634. Maschine zur Herstellung ge- lohter Karten für selbsttätig arbeitende Sti maschinen, Société Anonyme de Broderie Automatique, Lyon; Vertr.: A. Elliot, Pat.- Anw., Berlin SW. 48. 31. 1. 05. 54c. R. 20 541. Masthine zur Herstellung fegelförmiger Hülsen aus Papier für Betonarbeiten. Raymond Coucrete Pile Company, Chicago; Vertr. : Pat.-Anwälte B. Blank, Chemniß, u. W. Anders, Berlin SW. 61. 19. 12. 04.

54d. B. 41 672. Vorrihtung zur Ausübung des Verfahrens nach Patent 168 379; Zus. z. Pat. A Dagobert Budwig, Berlin, Bülowstr. 12. 8. 12. 09.

54g. Sh. 24 053. Nummernstild für Krafto fahrzeuge: JFsidor Schwarz, Berlin, Chausseestr. 53. S 4 05.

54g. Sch. 24059. Dur(hsihtiger Deckel ¡um Schutze des Inhalts von zur Schau gestellten Zigarrenkisten. August Scheingraber , Kißingen E L 2 OD,

55f. D. 16742. Vorcihtung für Papier- mashinen zum Imprägnieren der Papierbabn während ihrer Erzeugung. Ferdinand Dobler, Paris; Vertr.: Dr. W. Haußknecht u. V. Fels, Pat.-Anwälte, Berlin W. 9. 17. 2. 06.

55f. F. 21553. Verfahren, Papier gegen mechanishe Einflüsse widerstandsfähig zu machen ; n E 165 467. Theodor Fritsch, Neuß a. Nh. 27. 0. 06.

570. V. 6303. Auslösevorrihtung für photos rapbishe Vershlüfse, bei welcher nah einstellbaren Zeiten der Verschluß geöffnet und wieder geschlofssen wird. Christian Vofseler, Neinsburgstr. 140, u. Felix Pischke, Kelterstr. 44, Stuttgart. 2. 12. 09. 63d. A. 12 503. Federnde Radnabe. I. Ancel, Paris; Vertr. : G. Dedreux u. A. Weickmann, Pat.- Anwälte, München. 26. 10. 09. . 63d. B. 41 601. Féederndes Rad mit Blatt- federspeihen. Nic. Beer, Frankfurt a. M., Stift- straße 9—17. 28. 11. 05.

63d. H. 36 433. Federndes Rad. Emil Süttel, Przemvsl, Galiz. ; Vertr.: Paul Rükert, Pat.-Anw.,

Gera, Reuß. 4. 11. 05 63e. G. 22 543. Abnehmbare Gleitshußdecke für Preßluftradreifen. Gottlieb & Wagner, Oberstein a. d: N. 9. 2. 06. 63e. K. 30 630. Federnder Radreifen für Fahr- zeuge jeder Art. Bernard Kock, Cöln, Siegfricd- firaße 17, 8, 1L 05. 63e. Sch. 25 178. Verbindung der überlappenden Enden von ringförmigen Schhuteinlagen für Lufts radreifen. Friedrich Schwab, Groß-Auheim a. M. 2 2 06. 63e. Sch. 25 266. Federnder Radreifen für Fahrzeuge jeder Art. Richard Schnicke, Chemnitz, Aeußere Johannisstr. 1. 8. 3. 06. c 64a. L. 21 731. Mit umlaufendem Wulst und Deckel versehene Blehdose. August Henry Lehmaun, London: Vertr.: H. Licht u. E. Liebing, Pat.-An- wälte, Berlin SW. 61. 7. 11. 09. Ï . Für diese Anmeldung ist bei Hs DERON gemäß S S2 dem Unionsvertrage vom 14 12, 00 die Priorität auf Grund der Anmeldung in England vom 8. 3. 05 anerkannt. S i 64a. L. 22 167. Hahnstöpselvershluß für Flaschen mit flüssigem, unter Druck stehendem Inhalt mit das Heraustreiben des Hahnkonus sicherndem, auf der Flashenmündung befestigtem Ueberwurf. Cark Lohmaun, Gelsenkirhen. 9. 2. 06. 64b. C. 12792. Maschine zum Füllen und Verschließen von Flaschen und ähnlichen Gefäßen mit die Vershlußkappen aufnehmendem Füllkopfe, The Crown Cork Company Limited, Fins- bury, London; Vertr. : Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 1. 6. 04. : 64b. H. 37 409. Flashenfüllhahn für unter Druck stehende Flüssigkeiten. Adolf Härtter, Stutt- gart, Gutenbergstr. 33. 14. 3. 06. _ L 64b. W. 24 951. Flashenwash- und Spül- maschine. Dennis Wickham, Hertfordshire, Engl. ; Vertr. : A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 22, 12. 06 Bd 7 J Für diese Anmeldung E É der Prüfung gemäß U. O ey a dem Unionsvertrage vom 77 15. 00 die Priorität auf Grund der Anmeldung in England vom 30, 12. 04 anerkannt. j E 64c. B. 40 506. Zapfhahn mit Luftzuführungs- rohr. Heinrich VBehmann, Oldenburg, Innerer Damm 9. 17. 7. 05,

are vri E A

—.