1906 / 228 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[48821]

zu Magdeburg. C. Florin.

Aktiva. Vilanzkonto vom 30. Juni 1906. Pasfiva. P)

2 Gemäß § 244 des Handelsgeseßes machen wir be- kannt, daß der Vorsißende unseres Auffichtsrats, Herr A. Kalkow, am 16. d. Mts. gestorben ift. Magdeburg, den 24. September 1906.

Allgemeine Gas Aktien-Gesellschaft

# S M d i M An Grundstücks- und Gebäude- Per Aktienkapitalkonto . . | 1 000 000/— konto : Hypothekenkonto : lt. Inventur vom 1. 7. 05 .| 220 000/— Fabrikgebäude 2 9/0 Abschreibung 440 |— 70 000,— 315 600|— Arbeiters aa. 2 202/42 häuser . . 10 634,01 | 317 802 72 I [t. Inventur Extraabschreibung . . 2 802/42] 215 000|— E 80 634,01 Arbeiterhäuserkonto: : E L, lt. Inventur vom 1. 7. 05 . 18 743/78 sation . . 30 121,89 50 512/12 - 20% Abschreibung . . . 374/87 D E E E i: —TS 368/91 Gläubiger: 2: 368/91 18 000 [t. Auszug Sid S D 47 544 82 Extraabscreibung . . 22 N Reservefondskonto . . 35 226/60 Maschinenkonto : | « Delkrederefondskonto 30 000|— [t. Inventur vom 1. 7. 05 .| 30 000/— " Dividendenkonto . 100|— = 109/60 Abschreibung . .|___3 000— Gewinn- und Verlust- 2 856/57 Bortrag aus 1905 aa a o 2 8565 ortrag au Bs 29 85657 A 8974,61 9 0527 ewinn p. B A 20 1905/06 . 145 055,26 | 154 029/87 27 803/87 C S R E —- Extraabschreibung . . . 2 803/87 25 000|—| e Utensilienkonto : | lt. Inventur vom 1. 7. 05 . 3 000|— 15 %/% Abschreibung . . 450|— 2 5950|— Sand «os e 1441/13 3 991/13 —- Extraabschreibung . . . 3 999113 1|— Pferde- und Wagenkonto: lt. Inventur vom 1. 7. 05 . 3 000/— 10 9/6 Abschreibung . . 300/— 2 700|— Etxtraabschreibung . . . 2 699|— 1|— O | 9 76914 Lc 49 820/31! Effektenkonto I: | Kautionseffekten . . . | 2791/50 Effektenkonto 1I : | #4 250 000 Aktien und 400 Stück Genußscheine der Akt.-Ges. für Lithos- | : ponefabrikation in Triebes | 376 000|— Debitorenkonto : : Schuldner lt. Auszug .| 349 905/31 Baänklquibaben. . . »-+ 161 891/70} 511 797/01 Z Waren iiiade und Betriebs- | materialien : | lt. Aufnahme . | |__113 233/45 f. | 1317 413/41 1317 413/41 Soll. Gewinn- und Verluftkonto vom 30. Juni 1906. Haben. “A 0 Per Vortrag aus 1905 Goraéi alia O | ÿ 121 er Vortrag au M M N a H 2890700 , Warenlono . , 306 350/61 2 firadztenkonto L 1319953] , Zinsenkonto . . .| 1454508 Brennmaterialkonto . .. .. - - 6 757/96 O 18 939/14 „_ Fabr.-Unkoftenkonto . . . « - - 13 734/81 _ Kalagenlon0 . ee s 17 364/61 Fabrikfkrankenkassenkonto . . . 818/40 , Invalid.- und Altersversih.-Konto . 364/40 Skonto- und Dekortkonto. . . 4 634/48 . Handl.-Unkostenkonwo . . . . « - -+ 50 900/78 Schuldner f. Abschreibg.-Konto 9 339/66 obe ea 486/50 2 Ronventionstonio 9 098/86] Abschreibungen: | Grundstückkonto: 20/0 v: M 220000— « c. 4 400/— Cxtraab\{hreibung . » + + o 2 802/42 Arbeiterhäuserkonto: E 90 0 M 1542545. .. » 374/87 CxtraubiBreibung . «o » 36891 Maschinenkonto : 10 9/9 von A 30 000,— 3 000 Gxrtraabshreibung . . . « + + 2 803/87 Utensilienkonto: | 15 9/0 von M 8000— 450|— Extraabshreibung . . . . « « - 3 990/13 Pferde- und Wagenkonto : | 10 9% von M 3000 =— . » ch . 300|— | Extraabschreibung . - + - - . 2 699|— 21 189/20 Gewinnverteilung: L | Reservefonds 5 °/6 v. #4 145 055,26 | 725277 Ueberweisung an Delkrederefonds . . | 6 000 E DSIGNIMIE . ooo 13 180/25 Erfte Dividende 4%. . « « .+ . ° 40 000 Tantieme an Aufsichtsrat . . . 3778 Seer C A i “f | gc | Deras C S el 9818 85) 454 029 87] F 329 870/30 329 8701/30

[48867] Deutsche Petroleum-Aktien-Gesellschaft. Wir machen hierdurh bekannt, daß Seine Exzellenz, der Wirklihe Geheime Rat Bernhard Dernburg aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden ift. Berlin, im September 1906. Deutsche Petroleum- Aktien-Gesellschaft.

Oberilm, den 3. August 1906. Thüringer Bleiweifßfabriken Aktien-Gesellschaft vorm. Antou Greiner Witwe und

zahlbar.

Max Bucholz «& Co.

Max Bucholz.

Der Vorftand. Dr. Derz.

er für kaufm. Buchführung. anz nebst Gewinn- und

[48611]

vorm. Anton Greiner Witwe nd Max Buholz & Co. Max Buchholz.

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den von mir geprüften und richtig befundenen Geschäftsbüchern bescheinige ih hierdurch. Oberilm, den 9. August 1906. j

C. Erdmann, Erfurt, gerichtl. vereid. Bücherrevisor und Sachverfständig Mit der von der Direktion vorgelegten und von uns geprüften Bil Verlustkonto sowie dem Jahresberichte erklären wir uns vollinhaltlih einverstanden. Der Auffichtsrat der Thüringer Bleiweißfabriken Aktien-Gesellschaft vorm. Auton Greiner Wwe, und Max Bucholz & Co. G. Unger, Vorsiter der. Die für das Jahr 1905/06 auf 11 °/6 festgesezte Dividende ist vou heute au gegen Aus- Lieferung des Dividendenscheins Nr. 9 mit # 110,— pro Aktie in Magdeburg bei der Magdeburger Privatbank,

in Oberilm bei der Gesellschaftskafse, in Erfurt bei dem Bankhause F. Unger

Thüringer Bleiweißfabriken Aktien-Gesellschaft

“Actien-Gesellschaft für Glas-, Spiegel- u. Zinnfolien-Fabrikation

Erlangen, am 21. September 1906.

Actien-Gesellschaft für Glas-, Spiegel- E Ziuns

in Erlangen in Liquidation. Soll, Vilanz, dann Gewinn- und Verluftrechuung am 30. Juni 1906. Haben. A S | | M 4 Immobilien und Einrichtungen 2c. . . . | 418 933/70 Aktienkapital (600 Aktien à 500 Fl. | L 9784071 = M SOLIO - «5 514 285 71 E a 14 D8GHLON OuPotbetannuint ., . 61 546 23 Gewinn- und Verlustkonto: M TEDIIDIEN e oe 9 111779 NVerlustsaldo am 30. Juni 1899 bei Er- Arbeiterunterstüßungskafse . . .. 19 443 23 öffnung der Liguitation 4 73 191,10 Serben L ae 1-000 Verlust in den sechs ersten Liquidationsjahren TOOO/0O . a es A209 Verlust per 1905/06 . . 9645,49] Verlustvortrag auf 1906/07 . . . __154 083/50 E 597 392/96 597 392/96

olien-Fabrikation in Erlangen in Liquidation,

Caffel, 3. September 1906.

Der Vorftand. Peter Schröder. d

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und in ihren Einzelheiten

mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

Aug. Daltrop.

Ernst Nubensohn.

Ganser. [48603] : Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1905. Passiva. 8 3720002 Per Aktienkont 330 vos An Grundstückskonto ..... | 5 000/—}| Per Aktienkonto . L Gebäutekonto E 369 190|— Hypothekenkonto 573 700 O ADIMIeIbUna . ¿»e 3 691/90} 365 498/10] , Akieptkonto ¿Anyentarkonto „20+ v oe 117 336 49 s Gd 90 000 | Abschreibung: Een Extra f. Verschleiß 4 1 000,— ypotHeTen- 5 9/0 auf 116 336,49 , 5 816,80 6 816/80} 11051969 konto ent- 55 | halten . . 50000 [— Wagen- und Geschirrkonto 6 129/209 Divi C og Abschreibung : f videndenkonto . Extra für unter Wert statt- Darlehenkonto . . 13 800 gefundeneVerkäufe 4 1 000,— « Kontokorrentkonto . 160461 10 9/% auf 5 129,20 9512,90 1 512/90 4 616/30 eo «e odd o o 7 475/15 | Abschreibung: y | Extra f. Verschleiß 46 1 000,— : | 10 9/9 auf 6 475,15 „, 647,50 1 647/50 5 827165 | Glas- und Porzellankonto 7 599/12 Abschreibung : | | Extra f. Verschleiß 4 1 000,— | | 10 9/6 auf 6 599,12 , 659,90 1 659/90 5 939/22 | Gâärtnereiinventarkonto . . . .. 4 356 68 | a 5 986/97 | Meno ea 762/75 | Wein- und Zigarrenkonto. . .. 932 |— | Non o L ao od od 610 2 Nontokorrentfonto' 51 400/29 | ab, weil im Hypothekenkonto ent- | | | f E 50 000/— 1 400/29 | Gewinn- u. Verlustkonto 1903/04 16 410 22 | | 1905 |__21 364 74] __ 37 774/96 S | 919 224/61 919 224/61 Bad Harzburg, den 31. Dezember 1905. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Huch. Carl Vieth. Debet. Gewinn- und Verluftkouto. Kredit. t“ d t d An Verlust per 1903/04 . M 19713,07 | } Per Küchenkonto. ... .„„. + + 8 705 47 ab Reservefonds . . 3302,85 116 410/22} „, Stn U Sigarrenlonio . « « . e E E n 15 320 U e SORIOTONTO. s o Sw eee eo 914 2 Slaliciocialkonts I L O ara 4 398/40 N a eo o 4 O2, Deo 7 918/15 " Lobnfonto N 9 258/931) Verlust 1903/04. . . H 16 410,22 7 T e P E 1900, .. . y SIS6C76T07 77406 Beleuhtungskonilo .. .„ + 1738/17 aTInCTeoNIO o e 1410 e Daran .. 3 955/88 L U CITSIONEO ee 4 _1274 63 S 90 18111 90 181 11 Bad Harzburg, den 31. Dezember 1905. Z Kurhotel Juliushall, Aktiengesellschaft. Carl Viet h. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den Geste büchern überein. i Bad Harzburg, den 22. Mai 1906. : - Albert Denedcke, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor. 20) Jute-Spinnerei und Weberei Caffel. Aktiva. Nettobilanz pro ultimo Juni 1906. Pasfiva E E S O, 1 DA0ISTIN STHentonio a ed e 750 000 R 3 121/81} Obligationenkonto . ......« 350 000 On ei) 7 293/50] Arkeiterunterstüßungskonto . . . .. 13 978/58 O U 416 3TAOON Rau eee 779/70 Meaterialien- u. Betriebsunterhaltungs- | CDELTTEDeIEIONIO «soo oa a d 8 984/36 konto laut den Spezialkonten . . 61 311/57}] Tilgungskonto: atenkonto: a P E e @ 73 779/88 D, Gebaude... - #46 187 386,65 Fabrikanwesenkonto : | C: Den C, . « « # (00 VL 20 | a. Fabrifgrundstück Æ 17 421,04 d. Beamtenhaus .. 7043,04 | Dr Gebaude . . . » v. 906 200,60 e. Arbeiterhäuser . . 24 303,69 | 1 001 750/64 c. Maschinen 2c. . . 1128 263,19 R R d. Beamtenhaus . 19 033,07 Ste lrelervdtouts a 80 000/— S. Arbeiterhäusex . 106 (4307| 1527 66160 Sautlemeouto 21 704/73 Debitoren : Sen e eo 1 750|— a. Warenforderungen # 238 119,96 I GHONBHNIeNIONO 210|/— b. Sonstige Debitoren „34 807,73 | 272 927/69 edttgten S e 8 o. C! 3926104 G a - gott |_}} Gewinn- und Verlustkonto. . . 114 020.69 2 664 337/49 2 664 337 49 Soll. Gewinn- und Verluftkonto pro ultimo Juni ‘1906. Haben. de d “M d An Handlungsunkostenkonto. . . . 43 179/241] Per Saldovortrag . 6 572/97 A Cent a 0 GLOIDOE S NDOTeNIONIO. a «o 249 081/14 E TanlentanalonO er 3 52769 | Invalidenversicherungskonto . . 3031/64 | E UnfallveriiPerungölonto. «L. e 4 634/26 | A WDbligatonanentonio .. « 14 000|— | T IaunaStoNIO, ao 42 832/33 | D DeItrederelonlO.. a o oie e 1 676/48 | G OCIeTVETONIO L u e 6 797/50 | L Tantieme 21 70473 | Aa oe M A 114 020/69 hie 255 65411 255 654/11

N àz4 V

go Mecanischen Weberei Aktiengesellschaft in Sohland

7. d. Spree hat unterm 28. Juni 1906 bes{hlofsen, das Grundkapital um 100 (00 M herabzufeßen, und ¡war dur Zusammenlegung der Stammaktien im Perhältnis von 3 : 1 und der Vorzugsaktien im Ver-

Generalversammlung der Aktionäre der

hältnis von 4:3, ferner die Eztkleidung der Norzugsaktien aller ihrer Vorrehte und die Gleich- stellung der Vorzugsaktien mit den Stammaktien.

Die Herren Aktionäre werden hiermit gebeten, ihre Aktien zum Zwecke der Zusammenlegung bis ¡um 1. November 1906 bei uns einzureihen. Die ni@t eingereihten Stücke werden für kraftlos erklärt. Das Gleiche gilt in Ansehung solcher eingereihten Aktien, welche die zum Ersaß dur neue Aktien er- forderliche Zahl nit erreihen und der Gesellshaft nit zur Verwertung für Nehnung der Beteiligten ¡ur Verfügung gestellt sind.

Gleichzeitig ist in vorerwähnter Generalversamm- sung die Crbhôöhung des Grundkapitals auf den Betrag von dreihunderttausend Mark durch Ausgabe von 125 neuen, auf den Jnhaber lautenden und zum Nennwerte aus8zugebende Aktien bes{chlossen worden. Die Erhöhung des Grundkapitals ist bereits erfolgt.

Gemäß § 289 H.-G.-B. fordern wir die Gläubiger der Gesellhaft auf, ihre Ansprüche bei uns an- umelden. | Sohland a. d. Spree, den 24. September 1906.

Mechanische Weberei Aktiengesellschaft. Reit. Schönfeld.

[48902] L i Actien-Gesellschaft Maschinenfabrik

„Deutschland“ zu Dortmund.

In Gemäßhcit der §§ 19, 20 und 21 des Statuts werden die Herren Aktionäre hiermit zur 33. ordentlichen Generalversammlung, welche am Sonnabend, den 27. Oktober cr., Nach- mittags 44 Uhr, im Hotel „Zum Römischen Kaiser“ (Wenckter-Parmann) zu Dortmund stattfinden wird, eingeladen.

Tagesorduung : , Bericht über das Geschäftsjahr 1905/1906, , Vorlage der Bilanz vom 30. Juni 1906. , Bericht der Revisoren. , Erteilung der Decharge. , Beschlußfassung über Verteilung des Gewinns. , Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. . Wahl von Revisoren.

Laut § 20 des Statuts ist der Besiß der Aktien späteftens 3 Tage vor der Generalversamm- lung beim A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Cöln oder Berlin oder Düsseldorf oder bei der Rheinischen Bauk in Efsen oder auf dem Bureau der Gesellschaft in Dortmund nach- juweisen.

An den genannten Stellen ist der Direktionsbericht 14 Tage vor der Generalversammlung zur Einsicht der Aktionäre aufgelegt.

Vollmachten sind \päteftens am Tage vor der Generalversammlung auf dem Bureau der Gesellschaft einzureichen, woselbft auch die Ein- E ¡ur Generalversammlung ausgehändigt werden.

Dortmund, den 25. September 1906.

Der Auffichtsrat.

o

Mm mTD So

[465041 Aufkündigung von Pfandbriefen des

Danziger Hypotheken - Vereins. Folgende heute ausgelofte Pfandbriefe à 5% Lit. A Nr. 1953 2060 2103 2143 2165 & 3000), B Nr. 670 671 709 777 1117 1119 1325 1509 1558 1856 2250 2366 2539 2655 «A 1500), Nr. 65 158 264 319 347 650 748 784 841 963 1011 1313 1429 1435 1446 1563 1566 1617 2090 2158 2330 2441 2502 2615 2739 2781 2853 2893 3099 3148 4 300), à 4210/6 Lit. M Nr. 17 180 236 4 2000), . GNr 36 46 69 143 161 216 X 800), ¿40/9 Lit. F Nr. 20 23 34 4272 91 #5000), . F Nr. 9 54 127 176 248 350 550 766 1001 1399 „« 1000), . ENr. 1118 31 100 125 150 199 207 247 249 252 292 380 402 429 506 641 652 é 600),

¿ V

D Nr. 13 36 61 69 85 87 106 132 193 210 310 343 389 408 538 i 615 788 & 200), à 340/06 Lit. O Nr. 25 42 46 257 284 362 A 2000), . N Nr. 12 38 85 132 748 852 902 927 & 1000), . M Nr. 2 23 36 49 102 156 496 603

710 761 770 788 A 400), L Nr. 14 20 26 90 135 166 539 633 799 807 «A 200)

Ï werden ihren Inhabern hiermit zum 2. Januar

1907 gekündigt mit der Aufforderung, von da ab deren Nominalbetrag entweder hier bei uns

| oder in Berlin bei der Preuß. Pfandbriefbank | oder in Königsberg in Pr. bei

Herrn S. A. Samter Nachf. oder in Marienwerder bei Herrn M, Hirschfeld Nachfolger A. Seidler während et üblihen Geschäftsstunden bar in Empfang zu

Ï nehmen.

Die vorbenannten Pfandbriefe sind nebst den zu-

j gebörigen, nah obigem Zahltermin fällig werdenden

oupons und Talons abzuliefern; der Betrag der

Ÿ etwa fehlenden Coupons wird von der Einlösungs-

baluta in Abzug gebracht. Die Verzinsung der gekündigten Pfandbriefe hört

/ mit dem bezeihneten Termin auf, und wird in betreff } ihrer Valuta nah § 28 unseres Statuts verfahren

werden. , Reftanten von früheren Losungen sind:

} à 50% Lit. B Nr. 1052 1243 M 1500). A4} 0/0

C Nr. 712 1539 2608 3349 # 300).

G Nr. 390 739 A 800).

J Nr. 130 4 5000).

F Nr. 997 3051 M 1000).

E Nr. 30 607 1445 A. 600).

D N 29 1000 1103 1349 2508 M 200).

N Nr. 39 335 880 928 1745 41000).

« M Nr. 898 X 400).

Dauzig, 15. September 1906.

Die Direktion.

à 40%

[48233]

Einladung zur Generalversammlung der Aktien- gesellschaft süddeutsche elektrishe Lokalbahnen in liqu. auf Samstag, den 20. Oktober 1906, Vormittags A1 Uhr, im Amtslokal des K. Notars Herrn Justizrat Osenstätter dahier,

Weinstr. 6 T. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- konto per 3. August 1906. 2) Vorlage der Schlußbilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto. 3) Entlastung der Liquidatoren und des Aufs

sichtsrats. 4) Beschluß auf Abs{luß der Liquidation und Ausschüttung der Masse Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Ge- neralversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung, diesen Tag uicht mit- eingerechnuet, bei einem Notar oder dem mit- unterzeichneten Mitliquidator Justizrat Dr. Dürck, Frauenplayz 10 T1, bis nach Abhaltung der Versammlung zu hinterlegen, worüber Bescheinigung mit den Nummern der hinterlegten Aktien auszu- stellen ift. München, am 22. September 1906. Die Liquidatoren : Dr. Dürck. C. Wunderlich.

[48815] Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft „Union“ zu Kriebißsch.

Bei der heute planmäßig stattgefundenen Aus- losung unserer Anleihe vom 22. Februar 1894 find laut notariellen Protokolls folgende 18 Nummern gezogen worden :

17 20 96 74 98 103 11 157 248 251 288 201

322 332 391 402 408 486.

Die mit diesen Nummern versehenen Teilshuld- vershreibungen obiger Anleihe kündigen wir somit zur As per 81. Dezember d. J., und zwar bei:

der Vereinsbank, Abt. Hentschel & Schul

Zwickau i. S., E der Allgem. Deutschen Credit-Anftalt, Herren Lingke & Co., Altenburg,

und unserer Gesellschaftskasse, Kriebitsch, mit dem Bemerken, daß von diesem Tage ab auch die Verzinsung obiger Stücke aufhört.

Kriebißsch, am 22. September 1906.

Braunkohlen-Aktien-SGesellschaft „Union“.

Albin Hennig.

[48623]

A. Einnahme.

[48810] Dorstener Eisengießerei & Maschinen- fabrik Actiengesellschaft.

Am Sounabenund, den L7. November cr., Nachmittags 4 Uhr, ordentliche Generalver- sammlung im Geschäftsbureau der Gesellschaft.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung sowie Beriht des Aufsichtsrats und des Vorstands.

2) Beschlußfaffung über die Verteilung des Reia-

gewinns und Entlastung des Aufsichtsrats und

des Vorstands. L Wahl zum Aufsichtsrat. 4) Auslosung von Schuldverschreibungen. Der Vorftaud. Gerb. Kurz.

7) Erwerbs- und Wirtschafts R genossenschaften.

Außerordentliche Generalversammlung der Conservenfabrik des Spargel und Gemüsebau-Ver- eins e. G. m. b. in Braunschweig am 3. Oktober 1906 in „Bos Terrasse“ Nachmittags 3 Uhr.

: Tagesorduung :

1) Genehmigung des Aufsichtsratbes{lu}ses zur

Negelung des leßtjährigen Geshäftsab\chlusses.

2) Statutenänderung.

3) Verschiedenes.

Der Vorftand der Conuservenfabrik des Spargel & Gemüsebau-Vereins e. G. m. b. H. Brauuschweig.

C. Shmidt. A. Frommann.

[47938]

Aktiva. Bilanz, aufgenommen für den 31. März 1906. Pasfiva.

| M A S u S

Band an barem Gelde... 619/85] Geshäftéguthaben der Mitglieder 1830 S 1470/15} Reservefonds für Eintrittsgelder . . . .|__260— 2 090|— 9 090 |—

Frankfurt a. Main, den 31. März 1906. Einkaufsvereinigung für elektrotechnische Bedarfsartikel e. G. m. b. H. Der Vorftand. Gg. Montanus. M. Wild. August Berghausen. Vorstehende Bilanz geprüft und richtig befunden. Frankfurt a. Main, den 25. Junt 1906. Der Auffichtsrat.

Rich. Seifert.

Der Genoffenschaft gehörten an: am 19. Februar 1906 . 7 Mitglieder mit Geschäftsanteilen und A 3500 Haftsumme, ; 3500

S f " Bestand am 31. März 1906 7 L L 4 n E *) Koften für Organisation des Unternehmens. Die Dauer des ersten Geshäftsjahrs betrug 6 Wochen (19. Februar bis 31. März 1906). Ein- und Verkäufe fanden im ersten Geschäftsjahre nicht statt. E E N I B E P E R B E E E E E De I T E I G E C R E I D U REE i P E B I: A TOIIT T

10) Verschiedene Bekannt- | figen, sodaß er in Zukunft „Müller-Coulaux“

heißt.

m” (

Einwendungen Dritter gegen die beantragte machungen. Aenderung sind inuerhalb eines Jahres seit der [48828] Bekanutmachung. leßten Bekanntmachung bei dem Kaiserlichen

Minifterium zu Straßburg einzureichen, widrigen- falls deren Geltendmachung aus8ges{lofsen ift. Zabern, den 19. September 1906. Der Kaiserliche Frfte Staats8auwalt : Gombarkt.

Der Fabrikaut Maria Xaver Peter Müller auf Müllerhof, Gemeinde Mühlbach, geboren da- selbst am 11. September 1874, hat die Ermächti- gung nachgesucht, seinem Familiennamen „Müller“ den Familiennamen seiner Frau „Coulaux“ beizu-

Gewinn- und Verluftrechnung für das Geschäftsjahr 1905 der

Royal Exchange- Assurance Corporation in Sondon. Gewinu- und Verluftrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Januar 1905 bis 31. Dezember 1905.

B. Ausgabe.

Weiß,

Hamburg, den 15, September 1906.

Umrechnungskurs: 1 L = 20

Royaï Exchange Assurance Corporation in London. Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich :

H. F. M. Mugzenbecher.

1) Vortrag aus dem Vorjah N 16177 658 / Feuerbranh 4 234 303 o OEITAG QuS De O . „a 77 658 - pn euerbranche 224 303/57 | 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: 1) Rüversicherungsprämien 1 andere Branchen | 5 071 107/85 9 295 411/42 a. für noch nicht verdiente Prämien 2) a. Schäden, einshließlih der 29 709,50 4 (Prämienüberträge): Feuer... .. 4 700 000|— betragenden Schadenermittlungskoften, b. Schadenresere „u aus den Vorjahren, abzüglih des An- c. sonstige Ueberträge (getrennt nah | teils der Rüdversiderer: | Gattungen und Summen): S «, gezahlt. . 1 691 073/58 Lebensversiherungsfonds . . ..., 51 359 378/25 S 3. zurüdgestellt E vakat L 9 359 121/08 S) þ. S&äden, einschließlid der 68 208,25 4 S) b. Schäden, ein\schließlih der 68 208,25 Tranéportversiherungsfonds 4 462 902/75 Z| betragenden Schadenermittlungskoften, Unfallversicherungsfonds . . . . 896 786/42 | W| im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils Sinkingfunds Policenfonds . . .. __289 013/50] 71 067 202/— der Rückversicherer : 3) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni: « C P 3 881 978/75 See E L 16 914 510/75 Br Ua a a 1 552 885/33 7 125 937/66 E R 6 4 18 335 901/50} 835 250 412 25 c. Schäden der anderen Branden... |] 1047840183 (Etwaige Nahshußprämien sind hier be- | 3) Ueberträge (Reserven) auf das nähste Ge- sonders aufzuführen.) | \{chäftsjahr : 4) Nebenleistungen der Verficherten: | a. für noch nicht verdiente Prämien ab- a. Legegelder (Sicherheitéleistungen) . . . vakat züglih des Anteils der Nückversicherer D Ginnilogdlde o vakat (Prämienüberträge): Feuerbranhe 6 000 000|— Os DONCea Ie oe vakat b. fonstige Ueberträge (getrennt nah 4 E aaa bakat |_ Gattungen und Summen): 5) Kapitalerträge: Leben8versiherungsfonds . . . . [53 425 489/58 O 3721 014/17 Rentenversiherungsfonds . . . . 9793 500/— D Dele. ea vakat 3721014117 Ee 0s S N eet ; ; E nfallversiherung8fonds8 e C0 2 9 agen: Sinkingfunds Policenfonds. . . 385 7991171 74299 728/34 C vakat 4) Abschreibungen auf : | c S vakat A N Ci vakat | C vakat b. A a E i G, 2 B - erli e SleAe M E d. Organisation8- (Einrihtungs-) Kosten | Gebühren für das Trustee & Executor No een Geschäftsjahrs (behufs tat | DeDarient e a eee 21 15675 morlisation) . «a. URA | T valat e. anderweit (getrennt nach Gattungen | Un Su... oe o Vat 12 803/33 5) Verlust aus Kapitalanlagen : | a. Kursverlust : 2, an realifierten Wertpapieren vakat | f Om a vakat D Ee Vat | 6) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils | | der Nückversicherer : l - | | a. Provisionen und sonstige Bezüge der | A s L aal | | euerbrane . . F 2 59,92 His nah | andere Branden , 674 20842 | 2743 392 34 b. oe Eg Se L | euerbranhe . . A. 27 ¡— c 97 | andere Branhen 2062 834,75 /| 4 820 192 E 7 563 E 7) Steuern und öffentlihe Abgaben. . . .. 60 478|— 8) Leistungen zu gemeinnützigen Zwecken, ins- | besondere für das Feuerlöshwesen : | a. auf Ger Vorschrift beruhende . vakat | D, U a oooooo ao Da | 9) Sonstige Ausgaben (getrennt nach Gattungen | Und Sttmme) vakat | 10) Gewinn und dessen Verwendung : a. an den Kapitalreservefonds und sonstige | Spezialre]erven (einzeln aufzuführen) . vakat | S vakat | c. an die Aktionäre (beziehungsweise | | U. L G 1 929 815/58 | d, An dIE BELNIMETTEN 2 U 4e vakat Gewinnvortrag auf neue Rechnung 6. andere Verwendungen (getrennt nah | E E Gattungen und Summen) . . . ., 14 471 281/92] 16 401 097/50 Gesamteinnahmen . . 125 237 443/17 Gesamtausgaben . , 125 237 443/17

(Schluß auf der folgenden Seite.)