1906 / 228 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Deutsches Geschäft.

Gewinn- und Verluftre<hnung für das Geschäftsjahr 19

Royal Exchange Assurance Corporation in London, Einnahme. Gewinn- uud Verlustrechnung für das Geshäftäjahr vom L. Januar

Mona 5A R

Hamburg, den 15, September 1906.

Roya

48830 [ Bon den Firmen S. Bleichröder und F. W.

Krause & Co., Bankges><äst, hier, ij\t der Antrag eftellt worden : T gei Kronen 15 000 000 Skand. Währung Á. 16 o. R währun Frs. 3; d 10000 000 Holländ. Währung 4 9/9 Anleihe der Stadt Gothenburg von 1906. Tilgung innerhalb 40 Jahre. Verstärkte Tilgung oder Gesamtrü>zahlung innerhalb 10 Jahre ausges{<lossen, : zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Berlin, den 24. September 1906.

Bnlossungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopeßky.

A. M M M 1A M. A é. P) 3 c 5 ß 1) Vortrag aus dem Vorjahre .. « „» « + + vakat | 1) Rüéverficherungsprümeen O 40 25 2 Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: | 2) a. N fs, S M lieltnglita, a g far aat E Me Lraetiap 44 433 30| | den Vorjahren, abzügli<h des Anteils b vakat | | der M varsuberex: E c. fonftige Ueberträge (getrennt nah Gattungen | a. gezah E Es E e e vatlat 44 433/30 8. zurüdgeste a 3) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni . 171 841/52 b. S N eciundetosien _ E Is O AEL Ae | Geschäftsjahr, abzügli<h des Anteils der 4) Nebenleistungen der Versicherten : NLELREEr: E 43 409 75 a. Legegelder S A Es | g geiabt eit R e % ad J 409/75 j i 8 D M | Je . . . . n E Et L S libren a 207485 l 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Ge- Q: ANDeLWtt a E de eei ee vakat 207485 shäftsjahr: : “E italerträge : W | a. für no< nit verdiente Prämien abzüglich 9 a A i pakat des Anteils der Rückversicherer (Prämien- ¿sas L. Meietserträge . A vakat Abe 42 5.002 bte N e S E E b. fonstige Ueberträge (getrennt nah Gattungen L 2 adelia 9 V L A C mar E H s j Y "T as E vakat 4) Abschreibungen auf: E 8, E vakat | | A E n ee a4 E L E E 4 batat n S tine: O E | 7) Sonstige Einnahmen (getrennt na< Gattungen lt al Ss (Einrichtungs-) Kosten des O e aat | ersten Geshäftsjahrs (behufs Amortisation) | vakat | S E E E e. anderweit (getrennt nah Gattungen und | E N L velat | | 5) Verluft aus Kapitalanlagen: | a. Kursbverlust : | | 2. an realisierten Wertpapieren vakat | G 4 e e s 6/4: 0.9/0 ° vakat | | b, sona Al J. « e. o. N pakat a 6) Degen, abzügli<h des Anteils der | Rückversicherer : E | a. Provisionen und sonstige Bezüge der ga Aa ao oa ao Dies 34 583/59 E b. sonstige Verwaltungskosten . .... 3 86811 38 45170 | 7) Steuern und öffentlihe Abgaben... . | 2 610/85 | 8) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwe>en, ins- besondere für das Feuerlös<wesen : | a. auf geseßliher Vorschrift beruhende vakat | i C vafat | 9) Sonstige Ausgaben (getrennt na< Gattungen | | | und E oi o om aa fe e vakat | 10) Gewinn und dessen Verwendung : | | | ) a. an den Kapitalreservefonds und sonstige | | Spezialreserven (einzeln aufzuführen) . .. | bTau 2... > + + a l R | c. an die Aktionäre (beziehungsweise Garanten) 49 760/12 | d. ai E 6 a 00 | e. andereVerwendungen (getrennt nah Gattungen | E 7 Gesamteinnahmen . . 218 349/67 Gesamtausgaben . . 218 349/67 06. ai E Didier Exchange Assurance Corporation in Sondon. Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: H. F. M. Mugzenbeche f. Vilauz für den Schluß des Geschäftsjahres 1905 der A. Aktiva Royal Exchange Assurance Corparation in London. B. Passiva E «E “M 4 M < A E, i ] e : S 1) Forderungen an die Aktionäre für no< nit 1) Aktienkapital, bei V LE S benes rk agolat eingezahltes Aktienkapital, beziehungsweise Betrag des me gber L R U 8 f bei Gegenseitigkeitsvereinen Forderungen an 2) Ueberträge auf da nâd e as | die Garantiefordszeihner wegen der ni<t bar na< Abzug des Anteils der Nü>versicherer : gede>ten Obligos (die Art der De>ung N a. ffe Lo e Prämien u L Wechsel, Equld[Geine usw. ist anzugeben) . | vaftat b. für angemeldete, „aber _nc< st Feuer . 1 552 885 33 F Sor itstinde ‘tée ‘Versicherten 1107 951/42 i E Schäden (Scha- E = Eis s ey , E enrelerve O D E Ae danols L oa i O D S I E S 463 225/33 O L Summen)» + + * - + o M 8 22 L Sutbaben e ein Versicherungs- 3) Hypotheken und Grurdshulden sowie sonstige unternehmungen L. vakat in Geld zu s{häßende Lasten (Reallasten, e. im folaénden Jahre ‘fällige Zinsen, \o- An U auf den Grundstü>ken Nr. 5 Lei wei ilig s [auf ) Ama ao oos o | s Big E at 769 003 41 4) S E O oe vakfat a S L O S O | | e S R, AAR S vafat 6 929 547/25 L Gutbaben anderer Versicherungeunter- L | a E 959 58535 nebmiMm a | 5 r wltres ui A E D b. anderweit (getrennt na< Gattungen und | a. Hypotheken und Grundschulden . [14 398 843/33 Sau E P | b. E aof 56 301 304 92 S L O 66 359133 H L Wechsel E y 0 408 09 per 6. Januar fällige Dividende 551 375/83 634 575/16 A a A i E : | | j i ve a S vat | 7 S G NAE TUnG en Uy L G Lebenéversiherung8fcnds e. m 4 07 vi 340|—| 89 84263317 Rentenfonds . . . .. .. .| 9793500/— a E —— Len 50 ie 7) Spezial Transportversiherungéfonds . . | 3 787 433 17 | 6 Se a vakat | ) E E ea L a ae t E val jer S Eiad-Policenfonds . 799 17 7) Sonstige Aktiva (getrennt na< Gattungen | (einzeln) Beamtenfonds ae 288 267/75 L) | | Si ¿ 6 4 f i A c A Ga Rttibafien (Reversions) . . | 3 162 04458 S T ads «i L080 D2H0O 8) noch zu de>ende Organisations- (Einrichtungs-) | T GOE ESGIETI 70 626 88084 9) E vai L A ct 8) Gewinnvortrag auf neue Re<hnung . 14 471 281 92 O Gesamtbetrag . . “4 107079 361/08 Gesamtbetrag . . | 107 979 361 08

Umrechnungskurs: 1 L = 20 M

I Exchange Assurance Corporation in London. Der Hauptbevollmächtigte für das Deul1sche Reich:

H. F. M. Mutenbecher.

148829] S l | Von der Firma Abraham Stlesinger, hier, ift der Antrag gestellt worden, 4 1200 000 auf den Inhaber lautende Aktieu der Friedrich Thomée Actien-Ge- sellschaft zu Werdohl, 1200 Aktien à #4 1000 Jir. 1— 1200,

zum: Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulaffen.

Verlin, den 24. September 1906. i Bulassungsftelle an der Börse zu Berlin.

Kopetz ky. [48831] Bekauutmachung.

Wir machen hiermit bekannt, daß die in unseren Verfrachtungsbedingungen laut $ 25 angegebenen Gebühren für Abnahme und Lieferung von Gütern am L. Oktober 1906 aufer Kraft treten und eine Aenderung erfahren.

1905 bis 31. Dezember 1905.

05 der 6. Ausgabe.

Bad Homburg v. d. Höhe. Während des diesjährigen Aufenthaltes des Herrn Reichskanzlers im hiesigen Königl. Schlosse bleibt das Grand Hotel für Herren, welche dienstli<h während dieser Zeit hier zu tun haben, geöffnet. Größere und fleinere Wohnungen mit Bad in voller Südlage find vorhanden. [44429] [42670]

Berlin W. 30, Zietenstr. 22,

Borbereitungs- Anstalt

von Dir. Dr. Fischer, 1888 staatl. fonzefs. für alle Militär- u. Schul- examina. Unterricht, Disziplin, Tis, Wohnung vor- züglich empfohlen von den höchsten Kreisen. Un- übertroffene Erfolge. 1905 beftanden

und f

Durch Beschlu

ordert

schaft auf, fi

[48824]

gl

der Gesellschaft ist die Fabrik Dr. Willy Saulmann, Gesellscha chränkter Haftung, Kurfürstenstraße Nr. Liquidation getreten. Der unterzeichnete Liquidator macht dies eiczzeitig die Gläubiger der bei derselben zu melden. Berlin, den 24. September 1906. Chemische Fabrik Dr. Willy Saulmann Gesellschaft mit beshränkter Haftung

Chemis ft mit 146, in

bekq Gefell,

in Liquidation. Der Liquidator:

Dr. Frit Saulmann.

R I A N E 8) Niederlassung A. von Rechtsanwälten.

In die Liste der bei dem hiesizen Oberlandes, gerihte zugelassenen Rechtsanwälte ift der Regts, anwalt Dr. Herr hierselbst am 22. September d. Js. eingetragen worden. Hamm, den 22. September 1906.

[47972]

Königliches Oberlandesgericht.

[48825] i / In die Listen der beim K. Amtsgerichte Lutwigs, hafen a. Rh. und bei der Kammer für Handels\aten daselbst zugelassenen Rechtsanwälte ift beute der Nechtéanwalt i i |

Wohnsigze in Ludwigshafen a. Nh. eingetragen worden, Ludwigshafen a. Rh., ten 24 September 1908, Der Vorstand des Amtsgerichts und Vors. der Kammer;

Dr. Heinrih Gerhard mit dey

Pauli, K. Oberlande2gerichtérat.

48827] d : : Gelös<t in der Rechtsanwaltsliste na< Aufgabe der Zulassung Willibald Benno Weßtlich.

Königl. Amtsgericht Dresden, 24. Sept. 1906,

In die Liste der bei dem hiesigen Amtéêgericht jus gelassenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 7 der bis herige Amtsgerichtêrat a. D. vou Brockhusen jy Schönau eingetragen worden. Schöuau a. K., den 22. September 1906.

(48826

Königliches Amtsgericht.

9) Bankausweise.

Sonstige Passiva. . Von im Inlande za Wechseln sind weiter begeben worden

[48916] E er Sächsischen Vank zu Dresden am 23. September 1906. Aktiva. e

Kursfähiges deuts<es Geld . . S 16 355 625, Neichskafsensheine . . L 324 870, Noten anderer deutscher 1

E « y 8895 710, Sonstige Kafsenbestände «p L280 (0D Wechselbestände ¿i 42 627 313, Lombardbestände . . « « « « y 42966315, Gffektenbeslände . . «_+ + * s 9679 720, Debitoren und sonstige Aktiva . 4899 558,

Pasfiva.

Eingezabltes Aktienkapital « #6 30 000 000. Neservefonds . « «+ «e - s 6736754 Banknoten im Umlauf. . . . » 39558 900. Täglih fällige Verbindlih-

keiten . C L e 6 2ODI2DIL An Kündigungsfrist gebundene S

Berbindlichkeiten . e 22216592

2 424 095.

s : Jó, blbaren, no< nicht fälligen

b 672 413. S7,

Die Direktion.

Staud der Badischen Bank

[48915] am 23. September 1906, Uktiva.

Metallbestand « &| 918200121 Reichskafsenscheine . ¿ 32 230— Noten anderer Banken . » | 1 268 600- Wechselbestand . e (17 762 80 69 Lombardforderungen . | 8 701 00 Effekten . « | 14395400 Sonstige “Aktiva . 1 2371 8711

_

Umlaufende Noten .. Sonstige täglich fällige Ve Ten «+4 An eine Kündigungs Verbindlichkeiten Sonstige Passiva .

(48914]

rbindli-

frist gebundene

A6 [40 758 05052

Pasfiva. _——

Grundkapital «#6. | 9 000 000 - Reservefonds e | 2145 3440

19 828 100

8 796 761/53 » |__987 8498!

S A

40 798 050 2 T

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inland! ¡ablbaren Wechseln 4 382 949,42.

WWochentiver ficht

der Bayerischen Notenbaut

35 Abiturienten, 93 Fähnriche, 9 Primaner, 21 Ein-

Berliner Lloyd Aktien-Gesellschaft.

jährige und 8 für höhere Schulklassen.

vom 22. September 1906. Aktiva. h Metallbestand . 5 « ¿ »- 29 609 N Bestand an Reichskafsenscheinen . 22 000 , » Noten anderer Banken . 3 4 0 L Wechseln ; a 47 On 5 Lombardforderungen . 4 E u Effekten . q 24 000 7 sonstigen Aktiven . 2 434 Pasfiva. 7 Das Grundkapital . . 7 500 00 Der Veserbesondo » + + « è Ft: Der Betrag der umlaufenden Noten . 65 399 Die sonstigen tägli<h fälligen Ver- | 257 000 bindlichkeiten . A 391 Die an e N gebundenen Verbindlichkeiten . e Æ Die sonstigen Passiva i 317500

Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Znlars ¡zahlbaren Wechseln b 94 München, den 2

5, September 1906.

Bayerische Notenbauk. Die Direktion.

dorf,

zum Deutschen Reichsan

Fünfte Beilage

Berlin, Mittwoch,

den 26. September

dai K R

zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 228,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels-

zeichen, Patente, Gebrauhsmuster,

1906.

n die 1 , Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (:. 228,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für l die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Selbstabholer au< dur<

__Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträgt L #4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Insertionspreis für den Naum einer Druczeile 30 4.

Nummern - kosten 20 4.

Handelsregister. Aachen. [48729]

Bei der offenen Handel8gefellshaft „Aachener Leder & Ledertreibriemenfabrik Jos. Ernst & Sohn“ in Aachen wurde heute eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- losen.

Aachen, den 22. September 1906.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5,

Angermünde. [48730]

In unser Handelsregister A Nr. 49 ist heute das Erlôshen der Firma A. Linde in Stolpe a. O. eingetragen.

Angermünde, den 21. September 1906. Königlides Amtsgericht. Arnswalde. z [48731] In unser Handelsregister Abteilung A find heute unter Nr. 116 die offene Handelsgesells<haft Gebr. Grabert, Arnswalde, und als deren persönlich haftende Gesellschafter der Buchhändler Kurt Grabert und der Buchbindermeister Gerhard Grabert, beide in Arnswalde, eingetragen worden. Die Gesellschaft

hat am 1. Juli 1906 begonnen.

Aruswalde, den 22. September 1906. Königliches Amtsgericht. Ballenstedt. [48732] Handelsrichterliche Bekanntmachung.

In Abteilung B des Handelsregisters sind bei der unter Nr. 5 geführtea Aktiengesellshaft Rein- fledien Zukerfabrik heute folgende Eintragungen erfolgt :

Den Vorstand bilden :

1) der Gutsbesißer Franz Erbreht zu Ermsleben,

2) der Oberamtmann Grhard Diederichs zu Neinstedt,

3) der Gutsbesißzer Robert Eólers zu Hoym,

4) der Gutsbesißer Otto Schuster zu Radisleben,

5) der Gutsbesiger Albert Broese jun. zu Reinstedt.

Die Bestimmungen des $ 14 d-s Gesellschaft3- vertrags über Bildung des Reservefonds sind ab» geändert worden. $ 6 ist weggefallen; die Zahl der Paragraphen ift entsprehend geändert.

Balleuftedt, den 21. September 1906.

Herzoglihes Amt3gericht. 1.

Berlin, Haudelsregifier [48737] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. (Abteilung W.)

Am 20. September 1906 ift eingetragen :

unter Nr. 3878

Gewerkschaft Chriftoph Friedrich mit dem Sitze zu Berlin:

Gegenstand des Unternehmens: Bergwerksbetrieb.

Repräsentant : Dr. jur. Eduard Sachs, Gerichts- afsessor a. D., Berlin.

Berlin, den 20. September 1906.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister [48735]

des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung 8.)

Am 21. September 1906 ist eingetragen :

bei Ne. 1631 :

Juternationale Electricitäts-Gesellschaft mit dem Sitze zu Berlin:

Infolge Durchführung des Generalversammlungs- beshlufses vom 28 Juni 1905 ist das Grundkapital auf 10 000 000 M herabgeseßt. :

Ferner die dur< dieselbe Generalversammlung weiter bes<lofsene Aenderung der Satzung.

Das Grundkapital zerfällt zur Zeit in 10000 je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, von denen je 2000 Stü> eine Serie bilden.

Berlin, den 21, September 1906.

Königliches Amtageriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister [48734] des Königlichen Amtsgerichts Berlin -Mitte Abteilung A4).

Am 21. September 1906 ist in das Handelsregister

eingetragen worden:

Nr. 29088 Firma: Franz Bartz, Berlin, In- baber Franz Bartz, Kaufmann, Berlin.

_ Nr. 29 089 Firma: Franz Hoffmann, Treptow, nbaber Franz Hoffmann, Kaufmann, Treptow.

Nr 29 090 offene Handelsgesellschaft: A. König & Co. Elektrische Licht- & Kraftaulagen, Verliu und als Gesellshafter Julius Weber, Kauf- mann, Berlin, und Albert König, Techniker, Berlin. pri Gesellschaft hat am 1. November 1904 be-

inen.

Nr. 29 093 Firma: Grethlein & Co. Filiale Verlin, in Berlin, Zweigniederlaffung der in Leipzig unter der Firma Grethlein & Co. be- ehenden Hauptniederlafung, Inhaber Carl Julius Curt Hauschild, Verlag8buhbändler, Leipzig.

Nr. 29 094 Kommanditgesellshaft: Kieêwerke Dieusdorf Carl Benedict & Co., Berlin und als persônlih haftender Gesellshafter Carl Benedict,

Amann in Berlin. Die Gefellshaft hat am 9. September 1906 begonnen. Ein Kommanditift ist vorhanden.

Bei Nr. 21 900 (Firma: Keller & Furch, Verlin) : Offene Handelsgesellschaft. Die Gesells ‘haft hat am 1. Januar 1906 begonnen. In das Geschäft 1st der Zuschneider Hugo Oblbrecht, Berlin, als persönlih haftender Gefellshafter eingetreten.

ur Vertretung der Gesellschaft ist nur Richard

w< ermähtigt.

Bei Nr. 27 486 (ofene Handelsgesellshaft : Ge- sellschaft für Verkchrs- Reklame de Blo & Co., Verlin): Der Siz der Firma ist jeßt Wilmers- _Marx Weniger wohnt in Wilmersdorf.

Bei Nr. 11 489 (Firma: Ahreudt & Co., erlin): Inhaber jet nur: Kaufmann Curt Bud, Verlin. Dem Kaufmann Mar Köhler in Char-

lottenburg und dem Fräulein Helene Schroeder in Berlin ist Gesamiprokura erteilt.

Bei Nr. 11 434 (Firma: Felix Bloch Erben, Berlin): Offene Handelsgesells<a\ft. Der bisherige Prokurist Ernst Blo, Kaufmann, Wilmersdorf, ift in das Geschäft als persönli< haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 15. September 1906 begonnen. Die Prokura des Ernft Bloch ist erlos<en, die Prokura des Richard “Bei Nr. 10 267 (Firma: D

ei Nr. 10267 (Firma: Deutsche Fleischhalle A. Jacob Juhaber: Guftav Wilke, Berlin): D der Firma ift jegt Friedrichsberg. Inhaber wohnt in Friedrichsberg.

Bei Nr. 1407 (offene Handelsgesellshaft : Have- ftadt & Contag, Deutsh-Wilmersdorf): Der Prokurist Friy Lucas ift befugt, die der Gesellschaft gebörigen Grundstü>e zu veräußern und zu belasten.

Gelös<t die Firma Nr. 21236 Frauz Bart Nachf., Berlin.

Berlin, den 21. September 1906,

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. [48736]

Im Handelsregister B des Königlichen Amt- gerihts Berlin-Mitte ist am 21. September 1906 folgendes eingetragen worden:

Bei Nr. 2074. Geträuke-Versaudt-Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Durh Beschluß vom 31. August 1906 ist die Firma geändert und lautet jeßt :

„Schlegel, Gesellschaft beschräukter Haftung“. é

Durch Beschluß vom 31. August 1906 ist der Gegenstand des Unternehmens au< auf den Groß- handel mit Briefmarken ausgedehnt.

Nr. 2341. Wendt & Co. Baugeschäft Ge- sellshaft mit beshränkter Saftung :

Walter S{loeßer zu Berlin ift ni<ht mebr Ge- \{äftsführer.

Nr. 3770. Baugesellschaft am Amtsgericht Weißensee Parzelle 127 mit beschräukter

Haftung : e des Geschäftsführers

Die Vertretungsbefugnis Gustav Wenger ist beendet.

Der Kaufmann Adolph Kirsberg zu Leipzig ift zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 2090. Lichtkohlen-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung :

__ Durch Beschluß vom 19. Mai 1906 ist die Ge- sellschaft aufgelöst. i :

Liquidator ift der bisherige Geshäftsführer Richard Tauscher, Ingenieur, Mariendorf.

Nr. 3250. Weinreftaurant zum Roland von Berlin, Gesellschaft mit beschräukter Haftung :

Durch Beschluß vom 1. September 1906 ift die Gesellschaft aufgelöst.

Liguidatoren sind:

Kaufmann Georg Elsholß in Berlin, Kaufmann Julius Kuschel in Berlin.

Nr. 1771. Kaiser: Keller, Kaiser-Hotel, Kaiser- Kaffee Betriebsgesellschaft mit beschräukter Haftung : t

Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet.

Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 21. September 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

mit

Berlin. Handelsregifter [48733] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte (Abteilung A).

Am 21. September 1906 itl in das Handelsregifter eingetragen worden :

Nr. 29 091 Firma: Dr med. Werner Müller, Beriiu, Inhaber Werner Müller, Dr. med., Berlin.

Nr. 29 092 ofene Handelsgesells haft: Sachter & Co., Berlin, und als Gesellshafter Siegfried Sachter, Kaufmann, Berlin und Carl Laurinat, Fabrikant, Berlin. Die Gesellschaft hat am 11. September 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft ift nur der Fabrikant Carl Laurinat ermächtigt. 5

Nr. 29 095 ofene Handelsgesellshaft: Wiebe> & Friebel, Charlottenburg und als Gesellschafter Ghefrau Käthe Wiebe>, geb. Unger, Dts<.-Wilmers- dorf, und Werkmeister August Friebel, Charlotten- burg. Die Gesellschaft hat am 1. August 1906 begonnen.

Bei Nr. 16 528 (Firma: Emil Reinke, Berlin): Inhaber jeßt: Max Haffner, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dur< den Kaufmann Max Haffner auge Sollen, :

ei Nr. 9124 (Firma: Rudolf Schrader Jah. Georg Ewert, Berlin): Jnhaber jetzt: Ulrich Gley; Drogifl, Wilmerëdorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh den Drogisten Ulrih Gley aus- ges<lossen. Die Firma lautet jezt: Rudolf Schrader Juh. Georg Ewert Nachf.

Bei Nr. 10009 (ofene Handel8gesells<haft: Isr. Schmidt Söhne, Frankfurt a/M. mit Zweigniederlassung in Berlin): Dem Paul Schlesinger zu Frankfurt a. M. ift Prokura erteilt.

Berlin, den 21. September 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Bei Nr. 2482 (Firma A. Storbe> «& Co., Berliu) ist na<träzlih folgendes eingetragen worden:

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindli<hkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeshlossen.

Berlin, den 24. September 1906.

Christburg. Befkfauntmachung. In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 55 die Firma Ludwig Wallat mit ihrem Sitz in Chriftburg und als deren Fnhaber der Schuhmachermeister Ludwig Wallat in Christ- burg eingetragen worden. Chriftburg, den 21, September 1906. Königliches Amtsgericht.

Cöthen, Anhalt. [48738] Abteilung A Nr. 284 des Handelsregisters ift bei Firma „Otto Burchardi““ in Schortewitz einge- tragen worden: Die Firma ift erloschen. Cöthen, 18. September 1906. Herzogl. Amtsgericht. 3.

Dresden. [48409]

Auf Blatt 11192 des Handelsregisters ift beute die Œesellshaft Nähmaschinenteile Fabri? «& Großhaudlung Jacob Faßbender Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden, Zweig- niederlassung der in Cöln unter der gleihen Firma bestehenden Gesellschaft mit beshränkter Haftung und weiter folgendes eingetragen worden :

Der Gesellshaftsvertrag ift am 31. Oktober 1905 abges<lofsen und am 17. Januar 1906 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens sind die Herstellung und der Vertrieb von Nähmaschinenteilen und allen einshlägigen Artikeln sowie die Beteiligung an ähn- lihen Unternehmungen.

Das Stammkapital beträgt tausend Mark. L ;

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind ¡wei Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist zur Vertretung befugt.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikbesizer Carl Eduard Würker in Dresden.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird no< bekannt E j

Der Gefellshafter Kaufmann Jakob Faßbender in Cöln bringt in Anrehnung auf seine Stammeinlage in die Gefellshaft sein bisher zu Cöôln, Schwen- ningen und Paris betriebenes Geschäft, und zwar zum Stande vom 1. Januar 1905, von wo ab es für Rechnung der Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung geführt ift unter Kürzung der Geschäftss{ulden ein. Die Einlage wird von der Gesellschaft zum Geldwerte von 17 361 # 3 -& angenommen.

Ferner bringt der Gesells<hafter Kaufmann Jakob Faßbender in Cöln in Anrehnung auf seine Stamm- einlage ein, die Forderung, wel<he er um deswillen hat, daß er no< nah dem 1. Januar 1905, nämlich im Februar 1905 21 000 Æ und im Juli 1905 40 000 A bar in das für die neue Gesellschaft geführte Geschäft gebraht hat. Diese Einlage wird von der Gesellshaft zum Beldwerte von 52638 A 97 S angenommen.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Dresden, am 21. September 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abt, Il.

Dresden. [48410]

In das Handelsregifter ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 11 157, betr. die ofene Handels- gesellshaft Standut Oel - Company Eduard Vollbehr & Co. in Dresden: Die Gefellshaft ift aufgelöst. Eduard Johannes Emil Vollbehr ift ausgeschieden. Der Kaufmann Guido Alexander Nichter führt das Handel8geshäft und die Firma fort ;

2) auf Blatt 5525, betr. die Firma Kalker Trieur-Fabrik und Fabrik gelohter Bleche Mayer && Cie in Dresden, Zweigniederlafsung des in Kalk bei Deut unter gleiher Firma be- stehenden Hauptgeschäfts: Maria Magdalena verw. Bueilen geb. Maver, ift infolge Ablebens aus der

esellschaft Men, In die Gesellshaft sind eingetreten der Ingenieur Hans Zweiffel in Cöln, der Kaufmann Willy Zweiffel in Haus Osenau, Ge- meinde Odenthal, die Rentnerin Anna verw. Moser, geb. Zweiffel, in Côln und die Kaufmannsebefrau Elsa Westendorp, geb. Zweiffel, in Cöln. Die Ge- sellshafterinnen Anna verw. Moser, geb. Zweiffel, und Elsa verehel. Westendorp, geb. Zweifel, find von der Vertretung der Gesellschaft au8ges{lofsen. Die Prokura des Kaufmanns Willy Zweiffel ist erloschen ;

3) auf Blatt 9770, betr. die Firma Brasch & Nothenfteinu in Dresden, Zweigniederlaffung des in Berlin unter der gleihen Firma bestehenden Hauptgeshäfts: Die an Heinri Bünger und Marx Bredow erteilten Prokuren sind erloshen. Der Pr Heinrich Hermann wohnt jest in Charlotten-

urg;

4) auf Blatt 10945, betr. die Gesellshaft Ge- sellschaft für Wärme- und Kälteschutz mit be- s<hräukter Haftung Schmidtgen, König & Co. in Leuben: Der Gesellsaftsvertrag vom 24. Ok- tober 1905 ist in $ 1 dur< Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 13. September 1906 laut Notariats- protokolls von demselben Tage abgeändert worden. Die Firma lautet künftig : Gesellschaft für Wärme- und Kälteshuß mit beschränkter Haftung. Dresden, am 22. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. Il.

Dresden. [48740] In das Handelsregifter ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 10172, betr. die Gesellschaft Dreêdner Automobil - Droschken - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Das Stammkapital ist dur< Beschluß der Geseüschafter- versammlung vom 1. Junt 1906 um dreißigtausend

einhundertzwanzigs

Königliches Emtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Mark, sona< auf einhunderttausend Mark erböht worden. Der Gesellshaftsvertrag vom 31. Januar

[48739] |

1903 ist dementsprehend in $ 3 dur Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 1. Juni 1906 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden;

2) auf Blatt 10752, betr. die Gesellschaft Pedol-Compaguie, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Dresden: Die Gesellshaft ift dur< Beshluß der Gesellshafter vom 28. August 1906 aufgelöst worden. Ferdinand Albre<t Speltberg ist ni<ht mehr Geshäftéführer. Zum Liquidator ist be- stellt der Re<tsanwalt Friß Nudolf Kurt Anton in Dresden ;

3) auf Blatt 187, betr. die Firma Lüder «& Tischer in Dresden: Die Firma und die an Adolph Louis Arthur Be>er und Mar Bernhard Hefse erteilten Prokuren sind erloschen.

Dresden, am 24, September 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abt, [II[. EFichstätt. Bekauntmachung. [48750] Betreff : Handelsregister, Hiuterleitner, Brunuacker u. Cie, Siz: Weifseuburg i. B. Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 6. September 1906. Seidenbandfabrik.

Gesellschafter: Posamentier Hermann Hinterleitner, Gustav Brunna>er und Kaufmann Karl Sander, sämtlihe in Weifsenburg i. B. Eichftätt, den 22. September 1906, K. Amtsgericht. Essen, Ruhr. [48751] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Efsfen-Ruhr Abt. B Nr. 141 am 11. September 1906: Der Sig der Ges. m. b. H. in Firma „Meining &@ Fris, Gesellschaft mtt beshräunfkfter Haftung“, ift von Altenefsen na< Efsen-Wesft verlegt. Flensburg. {48752} Eintragung in das Handelsregister vom 21. Sep- tember 1906: L Firma und Siz: Ernft Timmermann, Flens- urg. Inhaber: Kaufmann Ernst Heinrih Wilbelm Timmermann in Flensburg. Flensburg. Königl. Amtsgericht. Freienwalde, Oder. Bekanntmachung. In unser Handelsregister Abteilung A ist am 18, September 1906 eingetragen worden, daß die unter Nr. 47 eingetragene Firma „W. Redlich“ in Freienwalde a. O. erloschen ist. Freienwalde a. O., den 18. September 1906. Königliches Amtsgericht.

[48753]

Geldern. Í : [48754] Im Handelsregister ift bei der Firma Joh. Kratz jr. Geldern eingetragen : Die Firma ff erloschen. Geldern, den 21. September 1906, Königliches Amt3gericht.

Gera, Reuss. Oeffentliche Bekanntmachung.

In unserm Handelsregister Abteilung B ist beute auf Nr. 36 als neugegründet die Firma Ceutral- Automat, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, mit Siß in Gera eingetragen worden.

_ Gegenftand des Unternehmens ift Errichtung und Betrieb eines Automatenrestaurants in Gera.

Das Stammkapital beträgt 40 000 4

Der Gesellshaftsvertrag ist am 8. März und 7. September 1906 abges{lofsen worden.

Sind mehrere Geschäftéführer beftellt, so wird die Gefellshaft mindestens durh zwei Geschäftsführer oder dur< einen Geshäftsführer und einen Pro- kuriften vertreten. S

Zum Geschäftsführer ist Hermann Mausolf in Erfurt bestellt. f

Die von der Gesellschaft ausgebenden Bekannt- machungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Gera, den 21. September 1908.

Das Fürstlihe Amt3geriht. Giessen. Befanntmachung. [48756]

In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen bezüglih der Firma Ernft Balser, Buch- und Papierhandlung ¡u Gießen: Der Kaufmann Wilhelm Bastert ist am 18. September d. J. aus der offenen Handels8gesellihaft ausgeschieden und diese damit beendigt. Geschäft ist mit Aktiva und Passiva auf den seitherigen Teilhaber Carl Gemmeder über- gegangen und wird von ihm unter der alten Firma weitergeführt.

Gießen, den 19. September 1906.

Großh. Amtsgericht.

[48755]

Gleiwitz. [48757 Bei der im Handelsregister A 337 eingetragenen Firma S. Troplowiz und Sohn Gleiwitz ift heute vermerkt, daß die Zweigniederlaffungen in Berlin und Charlottenburg aufgehoben sind.

Amts8geriht Gleiwitz, den 18. September 1906.

GÖöPpPingen. [48426} K. Amtsgericht Göppingen.

In das Handelsregister wurde beute eingetragen I. Abteilung für Einzelfirmen:

1) Zu der Firma Auguft Bühler, Hemdenfabri- kation in Göppingen: Die Prokura des Wilbelm Cammerer ift erloschen.

2) Zu der Firma Carl SchoÆ in Reichenbach a. Fils: Die Prokura des Karl Scho> ist erloschen ; die Gesamtprokura des Gustav Stähle bleibt als Einzelprokura befteben.

3) Sermaun Gaiser, Schuhfabrik in Göp- þpingen.

Durch Kauf ist das Geschäft mit der Firma, aber

obne Aktiva und Passiva, auf den Fabrikanten Siegs fried Levi in Stuttgart übergegangen.