1906 / 229 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Viersen) eingetragen worden, daß die Ebefrau Alex Casparius, Franziska geb. Strauß, in Viersen in das Hande!8ge\<äft als persönlich haftente Gesellshafterin eingetreten it. Die nunmehr aus den Kaufleuten Salomon Strauß und Ebefrau Alex Casparius be- stehende ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Sep- tember 1906 begonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Dem Kaufmann Alex Casparius in Viersen ist für die Firma Viersener Kaufhaus Salomon Strauß Prokura erteilt worden. Vierseu, 20. September 1906. Königlich-s Amtsgericht.

Viersen. 48796]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 167 ist heute zu der Firma L. Hansen in Viersen ein- getragen, daß das Geschäft, nahdem die Inhaberin Witwe Ludwig Hansen verstorben ist, auf die Maurer- meister und Architekten Ludwig Hansen und Emil Hansen, beide zu Viersen, übergegangen ift, welche dasselbe als persönli<h haftende Gesellshafter unter unveränderter Firma fortführen. Offene Handels- gesellsLaft seit 1. Januar 1906.

Bierseu, 21. September 1906.

Königlicßes Amtsgericht. Wandsbek. [49141]

In das Handelsregister A if unter Nr. 128 am 21. September 1906 eingetragen die Firma Lötven- drogerie Gebr. Bull in Wandsbek, offene Handelsgesellschaft

Die Gesells>œafter sind die Drogisten Alexander und Henry Bull, beide in Wandsbek

Die Gefells<haft beginnt am !. Oktober 196.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gefell- s<after ermäÿtigt.

Wandsbek, 21. September 1906.

Königliches Amtsgericht. 4. Waren. [49260]

Die Firmen Heinr. Sternberg und E. Audrace E im hiesigen Handel83register von Amts wegen ges öst.

Wareu, den 25. September 1906. Großherzoalihes Amtsgericht. Weferlingen, Prov. Sachsen. [49143] Im Handelsregister A unter Nr. 57 ist einge- tragen am 19. September 1906 Firma Otto Gerner in Weferlingez. Einzelkaufmann : Tischlermeister

und Möbelbändler Otto Germer in Weferlingen. Amtsgeriht Weferlingen. Weferlingen, Prov. Sachsen. [49142]

Im Handelsregister A ist am 19. September 1906 unter Nr. 58 eingetragen:

Firma N. Kamuicht & Vollmer zu Wefer- lingen. Perfönlih baftende Gesellshafter Kauf- leute Reinhold Kanniht und Willi Vollmer zu Weferlingen. Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 1. Juli 1906. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder Gesellsœafter berechtigt.

Königliczes Amtsgeriht Weferlingeu. Wetzlar. [49144]

In das Handels8reaister Abt. A ist beute unter Nr. 1€62 die Firma Jakob Hagner zu Westlar und als deren Inhaber der Zimmermeister Jakob Hagner in Weßlar eingetragen worden.

Nachdem ist weiter eingetragen, daß der Architekt Alfred Höpfner zu Weßlar als persönli<h haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten ist. Die Gesellschaft hat am 22. September 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gesell- schafter ermächtigt.

Die offene Handel3gesellshaft führt die bisherige Firma fort.

Westlar, den 22. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Oeffeutliche Vekauntmachung.

In unfer Handelsregister A ist bei der Firma Steinberg ®& Vorsanger zu Wiesbaden ein- getragen worden, daß dem Kaufmann Georg A>er- mann zu Wiesbaden Prokura erteilt ift.

Wiesbaden, den 19. September 1906.

K3niglicßzes Amtsgericht. Abt. 12. Wiesbaden. Oeffentliche Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A Nr. 1015 ift beute infolge Verlegung des Sites von Chemuiß nah hier die Firma V. Wolfram eingetragen. Jn- baber ift der Kaufmann Paul Vollrath zu Wiesbaden. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderuncen und S@ulden des frügeren Inhabers, Kaufmanns Wolfram zu Chemnitz, ist bei dem Erwerb des Gef<äfts dur< den Kaufmann Paul Vollrath ausge\<lofsen.

Wiesbaden, den 19. September 1906.

Königliches Amtsgericht. 12. Wörrstadt. [49258]

Im Handelsregister unterzeihneten Gerichts wurde heute eingetragen :

1) Die Firmen Julius Schilling, Uvrdeuheim, und Joh. Krößl 11. Ww., Jugenheim, sind erloschen,

2) neu eingetragen Firma Adolph Schilling, Undenheim, Inhaber: Adolph Sgilling, Likörs- fabrikant, Under heim.

Wörrstadt, 24. September 19086.

Gr. Amtsgericht. W ollstein, Bz. Posen. [49147]

Im Handelsregister Abteilung A ift heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen Firma H. Jaeusch in Weollftein eingetragen, daß die Firma erloschen ist.

Wollftein, den 20. September 1906. Königliches Amtégericht.

Wäörzburg. Befanutmachuug des [49148] Kgl. Amtsgeri<ht8—Regifteramts—Würzburg. Handeléregister :

H, Kraß & Cie., offene Handelsgesells<haft in Würzburg. Dem Ingenieur Friedrih Neinhard Kraß in Würzburg ift Prokura erteilt.

Würzburg, den 24. September 1906.

Genossenschaftsregister.

Arnswalde. [48845]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 der Raduu’er Spar- uud Darlehuskassen- Verein, eingetragene Genoffenschaft mit unu- beshräufkter Haftpflicht, in Raduu am 22. Sep- tember 1906 eingetragen. Nah dem Statut vom

(49145)

[49146]

17. September 1906 if der Gegenstand des Unter- rchmens: Hebung der Wirtschaft“ und des Erwerbs der Mitglieder und Durhführung aller zur Erreichung

dieses Zwe>s geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Beschaffung der wirts<haftlihen Betriebs- mittel und günstiger Absatz der Bal Ee Die Bekanntmachungen erfolgen in dem „Land- wirtschaftlichen Genofsenschaftsblatt“, das gegenwärtig in Neuwied erscheint, oder demjentçen Blatte, welches als Rechtsnachfolger desselben bezcihnet ist, und zwar wenn sie re<tsverbindli<he Erklärungen enthalten, seitens dreier Vorstandsmitglieder, unter denen si< der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, unter der Firma der Benossenschaft, anderen Falls seitens des Bereinsvorsteßers. Die Willens» erklärungen und Zeihnungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens drei Vorstandsmitglieder, unter denen si< der Vereinsvorsteher oder dessen Stell- vertreter befinden muß. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß der Firma der Genossenschaft die Unterschrift der Zeichnenden hinzugefügt wird.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Gemeinde- vorsteher Friedri Dietri®, Bauer Hermann Lenz, Halbbauer August Klade, Halbbauer Hermann Ne> IIIl, Bauer Emil Klade, sämtli<h zu Radun.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist jedem während der Dienststunden des Gerichts gestattet.

Arnswalde, den 22. September 1906s.

Königliches Amtsgericht.

Asbach, Westerwald.

In das Genossenschaftsregister ift bei ,„„Windhagener Darlehnskafsewverein, e. m. U. H. iu Windhagen“/, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 22. Juli 1906 wurde an Stelle des ausgesHiedenen Vorstandêmit- gliedes Pfarrer Hermann Iosef Braun tec Wilhelm Linnig, A>erer in Windhagen, als neues Vorstands- mitglied gewählt.

Asbach (Wefterwald), 19. September 1906.

Königliches Amts3gerit. Aue, Erzgeb. [49152]

Auf Blatt 3 des hiesigen Genossens<aftsregisters ist die laut Statut vom 24. April 1903 errichtete Genofsens{<a2ft unter der Firma Häute - Ver- wertungs-Verein zu Aue und Umgegeud, eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Hafipflicht, mit dem Sitze in Aue eingetragen worden,

Mitglieder des Vorstands der Genossen\caft sind: Eduard Geßner, Fleisherobermeister; Paul Neid- hardt, Viebbändler; Heinri<h Böhme, Flrister- meister, sämtlih in Aue.

Gegenstand des Unternebmens ist diz Verwertung von Häuten und Fellen, die von den einzelnen Ge- nossen in ihrem Gewerbebetriebe gewonnen und an die Genossenschaft eingeliefert oder aub von anderen Personen angekauft werden. Der Verkauf der Häute und Felle hat nah Wabl des Vorstands im Wege der Auktion oder freihändig gegen fofortige Bar- zablung zu erfolgen. Der Geschäftstetrieb ist nit auf die Mitglieder der Genossenschaft beschränkt.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt ein- hundert Mark. Die höchste Zahl der Seschäfts- anteile, auf die ein Genoffe si beteiligen kann, ist auf zehn bestimmt.

Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur< zwei Vorstandsmitalteder in der Weise, daß diese zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunter- rift beifügen.

Die BekanntmaBungen der Genossenschaft ers folgen unter der Firma der Genoffenschaft und werden von zwei Mitgliedern des Vorstands ges zeihnet. Die Einladungen zur Generalversammlung werden, sofern sie vom Aufsichtsrat ausgehen, von diesem, wenn sie vom Vorstand ausgeben, unter Be-- nennung desfelben von zwei Mitgliedern des Vors stands in der für die Firmenzeihnung vorgesHriebenen Weise, und endli, wenn sie von den durch das Gerit dazu ermächhtigten Genossen auëgehen, von diesen vollzogen.

_ Die Veröffentlihung erfolgt im Erzgeb. Volks8- freund.

Die Einsicht der Liste der Genen ist während der Dierststunden des Berichts jedem gestattet.

Königl. Amtsgericht Aue, den 21. September 1906.

Bamberg. Befonntmachung. [49153] Einträge ins Genossenschaftsregister betr.

1) „Lichtenfeiser Lagerhaus Seuossenschaft, eingetragene Genofens<aft mit bes<hzäufkter Haftpflichi“ in Lichtenfels. Heinri Narziß und Georg Ecnst sind autgesKieden und für fe bestellt ¿zu Vorstandëmitgliedern der Oekonom Johann Voll und der Oekonom und Bürgermeister Johann Vetter, beide in Nzundorf.

2) „Darlehen2kafenverein für vie Pfarrci Buttenheim, eingetragene GenofseusHaft mit unbes<ränkter Haftpflicht“ in Buttenheim. Georg Fleis{hmann ist auszeshieden und für ibn Le- stellt zum Beisiger der Oekonom Michael Saffzr in Sta>endorf.

Bamber4«6, 24. Sulzer L206,

[48175] Nr. 2 G.

Coburg. [49154]

In das GenossensGaftsregister ist zum Königs- berger Spar- & Darlehunskafsen-Verein, e. G. m. u. H., zu Königsverg i. Fe. eingetragen worden:

Der Gasthofbesizer Carl Martini if aus dem Vorstand au2geschieden. An seine Stelle ift der Landwirt Carl Dünish in Königsberg i. Fr. als Beisitzer gewäblt worden.

Coburg, den 25. September 1908.

Herzogl. S. Amtsgericht. T1.

Deggendorf. Befanutmachung. [49155] In das Genofsenschaftsregister wurde eingetragen : Darlehenskassenverein Roßbach, eingetrogene Genoffenschaft mit unbeshräufter Haftpflicht. Der Vorstand beîteht nunmehr aus: 1) Marl, Josef, Bauer in Tabe>kendorf, Ver- einsvorsteber, 2) Lindmaier, Gütler in Moos, Stell- vertreter, 3) Baumgartner, Josef, Gütler ir Shmiedorf, 4) Niger, Mackus, Gütler in Roßbach, 5) Fajstenmaier, Iobann, Bauer in Tabe>endorf. Deggendorf, den 30. August 1906. Kgl. Amtsgeritt Registergericht.

Delitzsch. s [49156] Im Genossenschaftéregisier ist bei „Konsumver- ein Delißsch und Umg-gend, eingetragene Se- noffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Delitzsch eingetragen, daß Gustav Seidel für Bruno Baum in den Vorstand gewählt ist. Delitzsch, den 22. September 1906. Königliches Amtsgericht.

Iosef,

Dobrilugk. SBefanntmachung. ens)

In das Genossenschaftsregister ist hzute bei Nr. 2, Spar- und Darlehnskaf}se, Eingetragene Be- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpfliczi zu Deutsh-Sorno folgendes eingetragen worden:

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma und der Zeichnung von zwei Vorstandsmitgliedern in der Landwirtschaftlichen Genofsenshaft2-Zeitung für die Provinz Brandenburg zu Berlin, nit mehr im Lu>auer Kreisblatt. Beschluß der Generalversamm- Tung vom 7. Januar 1906.

Doövrilugk, den 21. September 1906.

Königliches Amts8gericht.

Dresden. [49158]

Auf Blatt 37 des GenofsensBafts3registers, betreffend die Vezugs- und UAbsatgenossens<haft Mob- scha und Umgegend, ciugetragene Gensossen- s<aft mit bes<räun?ter Haftpflicht in Merbig, ist heute eingetragen wordzn, daß Gustav Sachse ni<ht meßr Mitglied des Vorstands ist und daß der Gutspächhter Adolf Belke in Briesniß Mitzlied des Vorstands ist.

Dresden, am 24. Septernber 1906s.

Königl. Awtegeriht Abt. I[II.

Forst, Lausitz. s eeres

Im hiesigen Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossens<haft „Forft’er Spar- und Darlehuskaffen Vereiu, eingeiragcne Senofenschaft mit unbeshx. Haftpflicht in Forft i. L., eingetragen worden : x

Das Genofsenscaitévermögen der dur< Beschluß der Generalversammlung vom 14. Mai 1905 auf- gelösten Genossenschaft ist vollständig verteilt und die Vollmatt der Liquidatoren erloschen. _

Königl. Amtsgericht (Forft Laus.), 25. Seps- tember 1906.

Färth, Bayern. Befauntmachung. [48160]

Dampfdreschmaschiuen- Genoffenschaft Nof- tall, eingetragene Scnofseashafti mit be- \<räukter Haftpflicht —. Durh Beschluß der Generalversammlung vom 0. Märi 1905 wurde S 23 des Statuts abgeändert, wie folgt: Die Be- kanntmahungen der Genossenshaft eriolgen utter der Firma derselben in der Nordbavetrisen Zeitung

gezeihnet dur< den Vorstand und Kassier. Das Blatt ers<eint tn Nürnberg. Fürth. den 22. September 1906. Kak. Amtsgericht als Registergericht. Glogau. [49161]

Im Genossenschafisregiiter Nr. 48, betr. Laud- tvirtschaftl. Vezugs- und Absazgeuofsenschaft e. G. m. b. H. in Kofiadel wurde heute ein- getragen : Die GenofsersŸaft ist dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 22. August 19096 aufgelöst. Die bisberigen Vorstandsmitglieder Bernhard Weigelt und Paul SHröter in Kosiadel find zu Liquidatoren bestellt. Zeihnungen für die Genoffenschaft erfolgen durch beide geutcins<aftlih.

Amtsgeriht Glogau, 22. September 1306. Falle, Saale. [49162]

Im Genossenschaftsregister Nr. 49, betreffend Konsum-Verein für Reidecburg uud Umgegend eingetragene Genoffenschaft mit bes<räufkter Dasftpflict in Tspelleneude ift heute eingetragen : An Stelle von Wilhelm Lofse ist Franz König in Crondorf in dea Vorstand gewählt. Halle g. S,., den 22. September 1906. Königliczes Amlsgericht. Abt. 19.

C __ [49163] In das Genofsenshaftsregifler ist bei der Ge- nofsenshaft Haushalt2verein Linden, ctinge-

tragene Genoffenschaft mit Ses<räxêter Haft-

pflicht in Liudcnm (Nr. 11 des Negisters) am G J P 2 E) 22. September 1906 eingetragen worden: Der

Dortier Johannes Heüwig ist aus dem Vorstande ausgeshiz-den und an seine Stelle der Maschinist August Müller in Linden getreten. Hannover, 22. September 1906. Königl. Amtszeribt. 4A. H ötensiehen. [49164] Ländliche Spar- und Darlehns?kafse Barne- berg e. S. m. b. H. zu Barnueberg. In das Genossenschaftsregister ift beute eingetragen: Die von der Genossenschaft au8gehenden Lfffent- lien Bekannimachungen bezügli<h der Vermögens- bilanz erfolgen ni<t wie bibbee im „Neubalder8- letkener WocWhenblait", sondern im „Hötenélebener Anzeiger“. Bes(hlofsen in der G:neralversammlung am2s3. Juni 1906 Höteunslebea, den 20. September 19206, Königliches Amtsgericht.

Eitel. [49165] Eintragung in das Genoffenschaftsregister. Handwerkerbanuk, e. G. m. b. S. in Kiel. Der Steinseßmeister R. Schlau ist aus dem Vorstand ausge|<ieden. Kiel, den 21. September 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Künzelsau. [49251] K. Amtsgericht Käuzelsau., In das Genossen!cafisregister ist Heute unter

Nr. 34 eingetragen worden :

TLeingärtnergesellshaft Belsenberg, cinge- tragene SBenofsensczaft ait bes<hräufkter Haft- pflicht in Belsenberg.

Statut vom 29. Juli 1906.

Zwe> der Genoffenschaft ift Förderung des Wein- baus, insbesondere Kelterbtetrieb. Haftsumme 50 M Rechtsverbindliße Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen dur< den Vorstzher oder scinen Stellvertreter uad zwei weitere Vor- standsmitglieder. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma, gezeihnet dur< den Vorstehec, im Amtsblatt des Oberamtsbeziuks. BVorstantsmitglieder sid: 1) Schultheiß Heinrich Karges, Vorsteher; 2) Michael Bri>, Stellvertreter; 3) Karl Rapp; 4) Heinrich Hertrih; 5) Heinrich

ermann; alle in Belsenberg. Die Einsiht der Sencfsenliste ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Den 25. September 1906.

Amitsrichter Bu ob. Labes. Bekauntmachung. [49167] _In das Genossenschaftsregister ift bei der Genofsen- schaft „Läudlihe Spaor- und Darlehns?fafse Schönwalde, eiugetzagene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, folgendes eingetragen worden:

Der Lehrer Gustav Klem; in Schönwalde ist als

Vorstandsmitglied an Stelle des ausgesGied, Pastors Paul Herrmann in S<önwalde getrete, Labes, den 19. September 1906. s Königliches Amtsgericht. TZeonbersg. M. Amtsgericht Leonberg, In das Senossenschaftsregifter ist beute Firma „Vorshußbank Weil der Stadt einz: tragene Geunoffeuschaft mit unbeschränkte, Haftpflicht in Weil der Stadt“ eingetrzz worden : ate In der Generalverfammlung vom 2. Fpril 1956 wurde an Stelle des Vorstardêmitglieds und -,,

[491651

L] U dey

trolleurs Otto Borger der Teppichfabrikant Jf; Borger in Weil der Stadt gewählt. h Leonberg, 24. September 1996. Stv. Amtsrichter Kauffmann. Ludwigshafen, Rhein. [48546] Senossenschaftsregister. A 1) Betr. Landwirtschaftliczer Konsum, verein, eingetragene Beuofsenschaft mit Um Bes<hränkier Saftpfliht in Moxdorf. Ds

Beschluß der Generalversemmlung vom [1, J, 1906 wurde beschloffen: Die Veröffentlichurg d, Bilanz erfolgt in dem in Ludwigshafen a. Kh, 5, scheinenden General-Anzeiger. 7 2) Betr. Neuftadtex Volksbauk?, eingetragene GSenofsenschaft mit unbeschränkter Haftpfligz in Neustadt a. H. Dur Bef<luß der Gerergf, verfammlung vom 11. September 1906 wurde dz Statut abgeändert und neu gefaßt. s Ludwigshafen a. Nÿ., 19. September 1908. Kgl. Amtsgericht. Oschersleben. (491701 In unser Genossenschaftsregister ift am 18. Ses, tember 1906 bei der unter Nr. 2 verzeichneten, 4 Scherm>e domizilierten Genossenschaft „Ländliäe Spar- und Daerlehuskafse SHerm>e ein, getragene Genosseauschaft mit bes<ränkter Saft, pflicht“ einaetragen worden : : Freigutsbesißer Oskar S&lüter zu SFermd>e if aus dem Vorstande ausgeschieden, Gemeindesekre}; Nudolf Deike daselbs ist zum Vorstandtmiglie bestellt. / Königliches Amt8geriht Oschersleben. Pirmaseans. Befanntmaung, [48291] Genofscnschaftäregistereintrag. i e-Dampf-Dresch-Senosseushaft Pirmasens, e. G. m. u. S.“ An Stelle der aus\<eidender Borstandsmitglieder Veorg Tournier und Jgfh offmarn wurden Nikolaus Bauer und = Boßle, beide A>kerer in Pirmasens, in den Vorstand gewätlt. Pirmasens, den 21. September 1906. Königl. Amt8gericht.

hon Gon

Prökuls. [49171]

Veïauntmachung. In unser Genoffenschafts, regifter ist heute bei Nr. 6 Viehversandvcrein für Prökuls uud Umgegend, E. G. m. u. H, ¿u Dröfuls eingetragen, daß die Vertretunci befugnis der Liquidatoren erloschen ift. Die Firm

a4 Li

ist demnächst im Register gels\{t worden. Pröfuls, |

den 24. September 1906. Königl. Ants ericht. Schwerte, Rubr. Sefauntmahuug. 4917!

In das Genofseaschafteregister ist heute bei d: Zuchtgenofseunschaft für kaltbliütige Vferde, cin getragene Genofssenshost mit bes<ränlter Daftpflicht zu Seise>ke cingetragen:

Nach voliständiger Verteilung des Genofsen\h:f# vermögen3 ist die Vollmacht der Liquidatoren er loschen.

Schwerte, den 22. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Sohrau, O.-S,. [49176]

In unserem Genofsenf(aftsregister ift Bei Nr. 2 Volksbank in Sohrau O/S., Creditverein für HSaudtwverker und Gewerbetreibende, ein getr. Genoffenschaft mit bes<hräukter Haft pflicht heute eingetragen worden, daß der Kauf mann Jakob KatSel aus dem Vorstande aut schieden ist.

Sohrau, O.-S., 17. Septbr. 1906. SohTan, O.-S, [49177]

In unser Genossenschaftsregister ist bei den Woschczyzer Spar- und Darlehuskafenvereit, eingetragene Genossenschaft mit unveshräukter HDosftpflicht, eingetragen worden: Die Vorftand mitglieder haben ihre Aemter niedergelegt und a ihre Stelle sind Josef Krett zu Woscbczytz als Ver sitzender, August Leschnik zu Woshhc;vt, Jost Strachotta ¡u Zawada, Josef Kurcok zu Zawisc 9 wählt, Zobann Gerlatzek in Wos<c;yt wiedergewäh!! worden.

Sohrau O.-S., den 19. Sevtember 1906.

Kgl. Amt3gericht.

Amtsgeridt.

m7

Vanäsbhurg. (49179) In das Senoffens<aftsregister Vaudsburger Spar- uud Darlehuskassenverein e. G. m. 1.H, Gen.-R. 1, ift heute in Spalte 4 eingetragen: Durch BesHluß der Seneralversammlung vom 7. Jul! 1806 ift an Stelle des verstorbenen Vorstehers, Quté- befizers August Sünkel in Abbau-Vandsburg di Pfarrer Franz Berendt in Vandsburg als Vorsteher, ferner der Gutsbesizer Karl Krause in Müklerkawä als stellvertretender Vorsteher und der Rittergut® besizer Arnold Kattner in Wilbelmsruh als Vor star d8mitglied gewählt worden. Vanudsburg. den 21. September 1996. Königliches Amtsgericht. i Weiden. BSefanntmahune. [49180] 1 Darlehew®kfafenverein Mockersdorf, e. G. m. u. H.“ A Laut Generalversammlungsbes{lu}ses vom 6. Mt

} 1906 wurde an Stelle des au8geschiedenen Vorstand?

mitgliedes Johann Sporrer in Guttentha! ZO S*ilermeisier Johann Put in Neustadt a. K. gewählt Leiden, dên 20. September 1906. Kgl. Amtsgeriht Negistergerißt. Wolgast. 49017 In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 eingetragen : : Molkereigeuofsenshaft Klein-Bünzotw, Eil getragene Genefscuschaft mit beschräukte? Haftpflicht. Sig: Klein-Bünzow. Gegenstand des Unternehmens ist: Milhverwertuns auf gemeins&aftlide Ne<nung und Gefahr. fl Die Haftsumme beträgt 250 #6, die höchste 3a der Beshäftsanteile 20. ave Mitglieder des Vorstands sind: RentengutsbelgW Hermann Schramm [. in Klein-Bünzow, Renten gutsbesizer Johann Pantermehl in Klein-Bünz0/ Rentengutsbesizer Arnold Nappen in Klein-Bünzo®

Datum des Statuts: 21. Junt 19086. Bekanntmaungen erfolgen unter der Genoffenschaft im Pominerschén cen! aftsblatt.

irma der

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur<h ¿wei Mitglieder, die Zeinung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsiht der Liste der Genoffen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Wolgast, den 19. September 1906.

Königliches Amts8çericht. wFusterhausen, Doase. [49252]

In unser Genofsenschaftsregister ist eingetragen am 17. September 190s unter Nr. 18: Dampfpflug- Geuosseuschaft für Varfiklow uud Umgegend eingetragene Senoffensch«ft mit unbes<räukter Nachshußpflicht mit Siß ia Barsikow. Statut vom 28. Juli und Na@trag vom 31. August 1906. Gegenftand des Unternehmens ift Ankauf und Lohn- beirieb von zu Eigentum erworbenen Dampfpflug- appzraten in eigenen und fremden Wirtschaften. Vorftandêmitglieder sind Rittergutsbesizer Adolf von Kriegsheim zu Barsikow, Nittergut8vächter Theodor Horn ¿zu Megzelthin, Administrator Erich Schleuß zu Rohrla>. Die Bekanntmahhungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der landwirtschastlichen Eenossenshaftszeitung für die Proviaz Brandenburg. Die Wilient erklärung tes Vorstands erfolgt duch 2 Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Wusterhausen a. D., den 18, September 1906. Königliches Amt3gericht.

E. T A R B E L B A T T A D S ER a:

Musterregister.

(Die anslöndishen Muster roerden vnter Leipzig veröffeutiicßt.) Deggendorf. [49224]

In das Musterregister wurde eingetragen :

Bayerische KNegyftallglasfabriken, vorm. Sicigerwaid, Lttiengesellsczaft in Ludwigs- thal, ein v:rstegelter Ums<lag, enthaltend 12 Zeich- nungen von QDeforationen auf Sla8gegenständen aller Art, stamamend aus dem Werke Regenhütte, Fabrik- Nrn. 674 bis eins{l. 685, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. August 1906, Vorm. 9,45 h.

Deggendorf, den 28. August 1906.

K. Amtsgeriht Negistergerit. Lauban. [49225]

In das Musterregifter ist eingetragen :

Schlefische DHolzinduftrie-Aktien-Gesellschaft vorm. Ruscheweyh u, Schmidt in Langenöls, Bezirk Liegnitz :

Nr. 137. Ein Paket, enthaltend 12 Zeichnungen von Ruscheweyhb-Ausziehtishen, vers{lofen, Flächen- erzeugnifse, Fabriknummern 1620, 1651, 1652, 1652a, 1653, 1654 1655, 1656, 1657, 1657a, 1658, 1659.

Nr. 138. Ein Paket, enthaltend 12 Abbildungen bon Nuscheroeybh-Ausziehtischen, verschlossen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummera 283, 284, 285, 285a, 286, 287, 288, 289, 290, 290a, 291, 292. j

Schußfrist je 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1908s, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten.

Lauban, den 4. August 1906.

Königtiches Amts8gecicht.

Konkurse.

Anklam. KSorfurê8verfahßre2i. [49262]

Veber den Nachlaß de? Schlofsermeifters Karl Rohde zu Anklam wird beute, a:u 23. September 1906, Vormittags 10+ Ubr, das Konkursverfahren er- Tov nn 2 Noti oann ; M t i d Der Kaufraann R. Weidemann in Anklam wir

Ant

- Gl A U

¡um Konkursverwalter crnannt. Konkursforderungen sind bis zum 1s. Oktober 1906 bet dem Gerichte an- jumelden. Es wird zur Beslußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Släâubigeraus\Gusses und eintretenden Falls überz

die in $ 132 der Konkur3ordnung bezeichneten

mitiagë 10} Uhr, und zur Prüfung der an- ¿meldeten Forderungen auf den 18. Oftober 1908, Vormittags 10 Uher, vor dem unter- jeihneien Gerichte Lermin anveraumi. Allen Per- sonen, wel(e cine zur Konkurêmaße gehörige Sate in Besiy haben oder zur $ 3mafse etwas [Ouldig find, wird aidetben. nid en Semein- [<uldner zu verabfolgen oder j 1, au dfe Derpsltchtung auferlegt, von d ze der Saße und von den Ferderungen, füz sie aus der

Sathe abgesonderte Befriedigung in Anfvruch nehmen, dem Konkursverwalter dis zum 16. Oktober 1906 Unzetge iu machen.

Sha®&t, Amt3gerichisassistent, als Gerit3\chreiber des Köntglichen Amt2gerißts in Anklam. Eeuthen, O.-S. [42066 Ueber das Vermögen des Kaufmanus Josef Wilczek ¿u Beuthen O.-S., E>- Gymnasial-

und Gartenstraße,

) ift dur<h Beschluß des Amts- gerihts hier heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann M. Chorinsky ¿zu Beuthen O.-S. Konkursforderungen sind bis zum 13. November 1906 anzumelden. (rste Gläubigerversammlung am 19. Oktober 1906, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin am 23. November 1996, Vormittags 20 Uhr, in Zimmer 93. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. November 1908. 12 N. 27 a/06. “intS8geriht Beuthen O.-S., den 24. September 1906. Breslau. [48967] Ueber das Vermögen der Puthändlerin Flora Breitbarth in Veeêlau, Fricdrih Wilhelm- Dtraze 89, wird heute, am 24. September 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verivalter: Kfmann Marx Perlhöfter hier, Körner- straße 41, Frist zur Anmeldung der Konkursforde- tungen bis eins{ließli< den 15. November 1906. Erfte Gläubigerversammlung a 23. Oktober 1906, Vormittaos 113 Uhr. Prüfungstermin am 18, Dezember 1906, Vorraittags 10} Uhr, bor dem unterzeihneten Geri@te, Mujeumstraße 9, Dimmer 271, im 11. Stc>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Oktober 1906 einschließlich. Amtsgericht Breslau.

Charlotitenborg. [48970] Ueber das Vermögen des Kaufanauus Eugen Czwiklinski zu Charlottenburg, Kurfürften-

lraße 103, ift heute, Nahmittags 1 Ühr, das Kon- '

î

j

j T )2r C+

kurSverfahren eröffnet. Koukuréverwalter ist der Kaufr1aun W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Tau- roggenerstr. 1 (E>e Kaiserin Augusta-Allee). Frift ¡ur Anmeldung der Kozkursforderungen bis zum 22. Oktober 1906. Erste Gläubigerversammlung am 22. Oktober 1906, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am S8. November 1906, Vormittags LAUhr, vor dem hiesigen Amts- gerihte, im Zivilgeri<htsgebäude, Amts3gerichtsplaß, IT Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 8. Oktober 1996. Charlottenburg, den 24. September 1906. ® Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtagerihts. Abt. 14.

Crone, Brahe. Rontkur8verfahren. [48943]

Ueber das Vermögen der Spar- uud Darlehns- kafffle in Crone a. Br. eingeirageue Geuofsen- schaft mit unbes<hzänkter Daftpflicht in Crone a. Br. ist am 22. September 1206, Nachmittags 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Dorien in Crone a. Br. ist zum Konkurs3- verwalter ernannt. Ein Gläubigeraus\{huß, bestehend aus der Provinzialgenofsenshaftskafe für Posen zu Posen, ist bestellt. Konkursforderungen find bis zum 1. November 1906 bei dem Seciht anzumelden. Zur BesHlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie übez die Beibehaltung oder Wahl eines anderen Gläubiger-

Ee und eintretenzen Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände ift auf

den 20. Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 17. November 1906, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeiGneten Serihte, Zimmer Nr. 2, Termiii anbercumt. Allen Een wel>e eine zur Konkurs- masse gebêrige Sacze in Besiz haben oder zur Kon- furSmafse eiwas \{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aus die Verpflihtung auferlegt, von dem Be- siße der Sache und von den Forderungen, für wel&e E aus der Sasse abgesonderte Befriedigung in

ns\pru nehmen, dem Konkursverwalter bis zur 1. November 1908 Anteize zu malen.

Königliches Amttgeri&t in Croue a. Br.

Elsfleth. [49035]

Neber das Vermögen des Ledertändlers Carl F. Sander in Berne ist am 24. September 1906, Vorm. 10 Ukr, das Korkurs8verfahren eröffnet. Ver- walter: Rechnungssteller Wathtendoerf in Berne. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1906. Erste Bläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Dienstag, deu 23. Oftobec 12096, Vora. 10 Uhr.

Elsfleth, 1906, September 24.

Großhberzogli<h Oldenburgisches Amtsgericht. Veröffentlicht: Der Gerichts\chreiber.

GÖFTITitzZ. [48945] Neber das Vermögen des Malermeifters Pgul Pernuol in Börliz, Sec2städteplaß 2, ist am 24. September 1906, Nachmittags 25 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und jum Konkursverwalter der Kaufmann Alfred Henschel in Görliß ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bi8-22. Ok- tobec 1908. Anmeldefrist bis 1. November 1906. Gríte Gläubigerversammlung den 22. Oktober 1906, Vormittags [2 Vhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. November 1906, Wor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 55. Der Serihts\chreiber des Königlißen Amt2zeribis zu Görlis.

Herne. Konkursverfahren. [49024]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich Nordmann zu Herne, SGZulstraße wohnhaft, In- habers der Firma Fricdri<h Nordmann daselbst, ist am 22. September 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkur8verfahren eröffnet worden Verwalter: Rets- anwalt Reiz in Herne. Anmeldefrist bis 22. Oktober 1906. Erste Gläubigerversammlung am 19. Ofk- tobcrx 1906, Vormittags 1A Uhr. Allgemeiner P-:üfungëtermin am D. November 1906, Vor- mittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um 10. Oktober !9098. Die Termine werden abgehalten vor dem unterzeihneten Gericht Hier,

Gezenstände auf den LS. Oktober 1906, Vor- j Sbulítr, Ne. 20.

Der Gericht? schreiber des Kgl. Amtszerihts Herne. Hirschberg, Sehles. : [48947]

Ueber den Nachlaß des am 15. Juni 1906 zu Görliß verstorbenen Kaufmanns Fezor Borouotww aus

| Hirschberg wird heute, am 24. September 1906, Vormittags 9 Ubr, das Konkursverfahren erdfnet.

Kaufmann Letzel in Hirshberg wird zum tonfuríterwalter ernannt, Sonturêforderungen And bis zum 17. Oktober 12906 bet dem Œecichte anzu- melden. &s wird zur Bes(lußfafsung über die Bei- behaltung des ernaunten oder die Wabl cines anderen Bertoalters sowie ver die Bestellung tines SlFr- bigerausihufses und eintretenden Falis über die in

132 } bezciBneten Gegenitände

132 der Konkursordnung auf den 17. Oktober 19206, Vormittags

L / 2)

| 1T Uhr, und ¡zur Prüfung der angemeldetea Fordz-

rungen auf den 14, November 1906, Vor- mittags L1L Uhr, vor dem unterzeihreten Berichte in anberaumi. Allen Personen, roelWGe eine zur Konturémasie gehörige Sache in Besitz baben oder ¿ur KonTursmaße eiroas sGuidig sind, wird auf- j an den Gemeizshuldner ju verab-

aub diz Verpflitung auf,

eyt T

old 4s gegen, nts

S V p T 44 oigen ode: zu leisten,

erlegt, von dem BVefie der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Saße «bge- sondecte Befrieviguns tn Ansvru< nehmen, dem

Konkur8verwalter bis zum 17. Oktober 1906 Anzeige ¡u maGer. Hirschberg i. SHl., den 24. September 1906. Köntgliches Amtsgericht.

Imenau. Fonfurêverfaßren. [47992]

Veber das Vermögen des Konditors Hermann Langenberg in Zlmenau it heute vormittag 11 Uhr 39 Minuten das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Karl Kuni>ke in Ilmenau ist zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ift erlassen. Die Frist zu den im $ 138 der Konkursordnung vorges#riebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Konkursforderungen läuft bis zum 11. Oftober 1906. Termin zur ev. Wahl eines anderen Konkursverwalters, ersten Gläubigerversamm- lung sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen ift auf den 19. Oktober 1906, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Großh. S. Amtsgericht bier anberaumt.

Ilmenau, den 21. September 1906.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Sächs. Amtsgerihts. Abt. Ix.

Lindow, Mark. Sonturgverfaheen. [48949]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Wieck in Lindow ist heute, am 25. September 1906, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Emil Sulz in Lindow ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Oktober 1906. Erste Släubigerversammlung am 4. Oktober 1906, Vormittags 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin «m 24. Oktober 1906, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 3.

Liudow (Mark), den 25. September 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Atuts3geri$ts. Memel. Konkursverfahren. [49350]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Leopold Dreyer in Memel is am 25. September 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Sekretär der Kaufmannschaft Dr. jur. Sintenis in Memel. Anmeldefrist bis zum 8. November 1906. Erste Gläubigerversammlung den 1S. Oftober 1906, Voruittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 15. November 1906, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem KönigliBen Amtsgericht Memel, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 10. Oktober 1906.

Memel, den 25. Septemb-r 1906.

Dannenberg, als Gerihhts\chceiber des Königlichen Amtsgerihts. Abt. 3.

Merzig. Bekanutmachuung. [49223]

Ueber den Nahlaß des am 18. September 1906 zu Merzig verstorbenen, dort wohnhaft gewesenen Kgl. Nentmeifters Johaun Nikolaus Carls ist

das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter ist Rechtsanwait von Poxi>kau in Merzig. Anmeldefrist bis zum 18. Oktober 1906. Gläubiger- versammlung und Prüfunçstermin am 25. Oktober E906, Vormittag# 11 Uhr, vor dem unter- ¡eihneten Beriht im Stgurgsfaol. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Oktober 1906.

Merzig, den 24. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Konkursverfahren. [48955]

Veber das Vermögen des Kaufmanu2 Winand Uba<h in Sablon ift beute, am 24. September 1906, Vormittags 11 Ubr, das KonkurÞverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen worden. Der Kaufmann Carl Palzer in Metz wird Konkursverwalter ernannt. Anmelde- und Anjeige- frist bis zum 30. Oktober 1908s. Erste Gläubiger» versammlung den 16. Oktober 1906, Vor- mittags 19 Uher, und Prüfungstermin den 6, No- vember 1906, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Seriht, Zimmer Nr. 72.

Kaiserlihes Amtsgeriht in Met.

Orteisburg. E (48944] Ueber das Vermögen der Geschwifter Johaunua und Lina Freymaun in Orteläburg ist am

21. September 1906 der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalte-:: Justizrat Hassenstein hier. Anmeldefrist

bis 13, Oktober 1906. Erst: Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungätermin den 23. Oktober 1906, Vormittags £0 Ußr, Zimmer Nr. 15

des unterzeihneten GeriHts. Offener Arret mit Anzeigefrist bis 15. Oktober 1996. Ortelsburg, den 21. September 1906. Königl. Amtsgerichr. Abt. 7. Pirna. [48958]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Albert Max Oéto Oftler, Inh. des unter der Firma Otto Oftler in Berggiceßhübel eingetragenen Ko!ounial-, Spirituosen- u. Wollwarengeschäfts, wicd beute, am 25. September 1926, Mittags 12 Ubr,

das Konkursverfahren eröffnet. Konkur®2verwalter : Herr Bureauinhaber Gerhard Duta> in Pirna. Anmeldefrist bis zum 20. Oktober 1906. Wahl-

termin am 24. Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29. Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum b. Oktober 1906. Pirna, den 25. September 1906. Das Königliche Amt83gericht. Planen, Vogtl. [49038] Neber das Vermögen des VBVaumeifters Paul

Ludwig Ulbricht, alleinigen Inhabers der Firma }

Paul L. Ulbricht in Plauen, Morgenbergstraße 49, wird heute, am 25. September 1906, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Re<t3anwalt Dr. Keil in Plauen. Anmeldefrist bis zum 20. Oktober 1906. Wahl. termin am 22. Okiober 19096, Vermittags #9 Uhr. Prüfungstermin am 15. November #906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 209. Oktober 1906. PVlaueza, den 25. September 1906. Königliches Amtsgericht. 1626. XonkurSverfahren. [49351] Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesel- \<aft Ernsi Schmidt & Co. in Posen, Linden- straße 4, ift heute, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. WVertwvalter: Kaufmann Saly ODelsner in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 22. Oktober 1906. Fríte Ssäubigerversammlung am 24. Oktober 1908, Vormittags 14 Uÿr. Prüfungstermin am 9. November 1906, Vormittags Lt Uhr, im Zimmer 6 des Amts8gerihtsgebäude3, Wronker- plaß Nr. 3. Bosen, den 25. September 1906. Königliches Amtsgericht. Poesen. Konkursverfahren. [49347] Ueber das Vermögen der Zigarreu- und Tabak- haudlung L. Kanietvski, Inhaberin Frau Anna Kaniewéka in Posen, Wasserstraße, ist heute, Nach- mittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manheimer in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie An- meldefrist bis zum 22. Oktober 1906. Erste Gläu- bigerversammlung am 24. Oktober 1906, Vor- mittags L117 Uhr. Prüfungstermin am 9. No- vember 1906, Mittags 12 Uhr, im Zimmer 6 des Amtsgeriht?gebäudes, Wronkerplay Nr. 3. Poseu, den 25. September 1906. Königliches Amtsgericht. Quedlinburg. (48964] Ueber das Vermögen des Tischlermeifters Wilhelm Brebow in Thale a. H., Brü>en- straße 10, ist heute, am 24. September 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Brin>kmeier in Quedlin- burg. Anmeldefrist bis 1. November 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs-

¡um f

|

wes

j |

:

“r

D T T N

mne

termin anm 16. Novéübex 1906, Voriüittags

9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfli$t bis 1, No-

vember 1906.

Quedlinburg, den 24. September 1906.

Menzel, Aktuar,

als Geri<tsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Reinheim, Hessen. [49031] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Merz von Groß-Bieberau, j. Zt. in New Yoríf, wird beute, am 25. September 1906, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Recht3anwalt Amend in Reinbeim Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1906. An- meldefrist bis zum 10. Oktober 1906. Erste Fläu- LETOErMTENg und aligemeiner Prüfungstermin: Mittwo<h, dez 10. Oktober 1906, Vor- mittags 9 Uhr.

Reinheim, am 25. September 1906.

Großberzoglih Hessises Amtsgericht.

Saulgau. 2. Amisgerict Saulgau. [49023

Ueber den Nachlaß des am 4. Mai 1206 ver- storbenen Audreaës Seßler, Schreinerneifters in Saulgau, wurde am 24, September 1906, Nachm. 5$ Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bejirkésnotac Nagel in Saulgau. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Oktober 1906. Wabhl- und allgeraeiner Prüfung3- termin: 22. Oktober 1906, Vorm. 11 übr.

Den 24. September 1906.

Amtsg.-Sekretär Maier.

heute, am 24. September 1906, Nahmittags 5 Uhr, ! S ERLLS. NoufunMWerühren. LAPOIOI

Ueber den Nachlaß des Johann Kieffer, lebend Aerer in Bischheim, wird beute, am 25. Sep- tember 1906, Vormittags 9 Ubr, das Kornkurs- verfabren eröffnet. Der Geshäftsagent Weill in Straßburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. Oktober 1906 bei dem Gerißt anzum?iden. Erste Gläubizerver-

; sammlung ist auf den 15. Oktober 1906, Vor-

mittags 10 Uhr, und Prüfungstermin auf Moutag, den 5. November 1906, Vormittags 10 Uhx, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Oktober 1906 Kaiserliches Amtsgeribt Schiltigheim. Schwetz, Weichsel. [49346] Konkursverfahren. Veber den Nachlaß des Domäneupächters C3u-

rad von Leipzig (Leipziger) in Moxzsfk wird beute, am 25. September 1906, Mittags 12 Ußzr, das Konkur5verfsahren eröffnet. Der aufmann ; S. E. Hirs< hier wird tum Konkur8vez:valic: ors nannt. onkursforderungen find bis zum 1. No- vember 1906 bei dem Gerichte anzumelden. (3 wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Lerwaolters, sowie über tie Bestellung eines SläudbigerausZuffes und eintretendeufalls über die in $ 132 der Non- kfurSordrung Eeæecinecien SBegenstände auf den

25. Oktober 1906, Vormittags 9 Uhr, und ¡ur Prüfung der angerneldeten Forderungen auf den 28, November 1906, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkur8mafse ges bdrige Saße in Bey haben oder zur Konkurêmaîse etwas s{<ultig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize ver Satte und von den Forderungen, für wele e aus der Sache abgesonberte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. Oktober 1906 Aniecige zu maGen. Königliches Amtsgericht in Shwes.

Ahrensburg. KRonfur8verfahren. [49352] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeifters Friedrich Ehrig in Ahrens- burg ist zur Abnahme der S#&lußrehnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung ¡u berü>srätigenden Forderungen und zur Bes{luß- fafsung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstü>ke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Sewährung oder Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss<ufses der Schlußtermin auf Dounerstag, den 4. Oktober 1906, Mittags 12 îithr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft bestimmt. Ahrensburg, den 24. September 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amt2geri#ts.

Ahrensburg. Sonfurêverfahren. 49353] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ludwig Alberti in Alt-Rahlftedt ist ¡ur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, ¡ur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hluß- verzeiWnis der bei der Verteilung zu verü>sfi<htigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger üver die niht verwertbaren Vermögensstüd>e der Schlußtermin auf Donnerstag, den 4. Oktober 1906, Vormittags 1L1è Uÿr, vor dem König- lihen Amtsgerichte bierselbît bestimmt. Ahrensburg, den 24. September 1906. Der Gericztsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Berlin. Konkursverfahren. [48941] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Partiewarenhäudlers Carl Grouemaunun zu Berlin, Wrangelstraße 23 und Admiralstraße 9 (Wohnung Manteuffelstraße 113), ift infolge Shluß- verteilung na< Abhalturg des Schlußtermins auf- gehoben worden. Berlin, den 18. September 1906. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83. Berlin, Konkursverfabren. [48942] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 30. Juli 1905 in Aachen verstorbenen Kaufmauns Carl Sentze aus Berlin (Weidendamm 1), ift ae Schlußverteilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Berlin, den 18. September 1906. Der Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts erlin-Mitte. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. [49341]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Moser in Berlin, Kurfürsten- straße 156, ist, na<hdem der in dem Vergleihs3- termine vom 19. Juli 1906 angenommene Zwangs- vergleih dur re<tékräftigen Beschluß vom 19. Juli 1906 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Berlin, den 18. September 1906. . Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts ° Berlin-Mitte. Abteilung 84.