1906 / 230 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26/5 1906. Heinri<h Witte, Bremen, Uhland- straße 28. 18/9 1906. G.: Vertrieb von Put- mitteln und Versilberungen. W.: Wasser, welches zur Versilberung und zum Pußen von blanken Metallgegenständen dient. Beschr.

37. 90 812, M. 9437.

9/5 1906. Fa. S. C. Meyer jr., Har- ||> burg a. Elbe. 18/9 1906. G.: Stuhl- |{ /S

rohrfabrik. W:.: Flehtrohr, Wi>el-

rohr, Besenrohr, || Rohrbast, Peddigrohr, |¿/ Hutrohr, Peddigflecht- ||// |

rohr, Peddigwi>el- U rohr, Peddigbast, V1

Korsettrohr, Koffer- P

rohr, Scheuerrohr A/ /

(Peddigabfall), \

Mattenrohr (Rohr- |\\ | 9 T abfall), Aleditobr: M G ER C

gewebe, Peddigflecht- ||\ \ 7 |

rohrgewebe, Webe- || \ \ |

rohr. \ \| L

A

37. 90 813, N. 3245.

Foujolit

21/6 1906. Hermann Niedermaier u. Christian Poujol, Treuchtlingen, Mittelfranken. 18/9 1906. G.: Fabrik und Handlung von Baumaterialien. W. : Jmitationen von Marmor, verwendbar als

latten, Wandverkleidungen, Säulen und alle anderen

rofile.

42. 90 814. S. 6712.

1/6 1906. Edmund Wilhelm Suse, Hamburg, Königstr. 7/9, Australhaus. 18/9 1906. G.: Export-

und Kommissionsgeshäft. W.: Kl

M A>erbau-, Forstwirtshafts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang

und Jagd.

2. Arzneimittel, <emishe Produkte für medizi- nishe und hygienishe Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verband- stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für

Lebensmittel.

a. lihe Blumen. b. Schuhroaren. c. Strumpfroaren, Trikotagen. d

. Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe.

4. Beleuchtungs-, Hetzungs-, Koch-,

Tro>en- und Ventilationsapparate und Geräte,

Wasserleitungs-, Bade- und Klosettanlagen. 5, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme,

Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial,

Stahlspäne.

6. Chemische Produkte für industrielle, wissen- \chaftlihe und photographishe Zwette, Feuer- lô\hmittel, Härte- und Lötmittel, Abdru>- masse für zahnärztlihe Zwede, Zahnfüllmittel,

mineralis<he Rohprodukte.

7. Dichtungs- und Pa>kungsmaterialien, Wärme- \{ut- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. 8. Düngemittel. 9 a. Nobe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. b. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen. c. Nadeln, Fischangeln. d. Hufeisen, Hufnägel. e. Emaillierte und verzinnte Waren. f. Eisenbahn - Oberbaumatertal , Klein - Eisen-

waren, Schlosser- und Schmiedearbeiten,

lôfser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, NReit- und eshirrbes{<läge, Nüstungen, Glo>ken, Scihlitt- f Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fafsonmetall- teile, gewalzte und gegossene Bauteile,

huhe, Haken und Oesen

Maschinenguß.

Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile,

54 at Automobil- und Fahrradzubehör, ahrzeugteile. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren.

Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Lederkonservierungs- S Appretur- und Gerbmittel, Bohner- masse.

Garne, Seilerwaren, Netze, Drahtseile. Gespinstfasern, Polstermaterial, Pa>kmaterial.

ter.

. Weine, Spirituosen. . Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Ni>el- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlihen Metallegierungen, e<te und unehte S<hmu>sachen, leonische Waren, Christbaumshmu>.

Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für tehnishe Zwede.

Schirme, Stö>e, Reisegeräte. Brennmaterialien.

. Wachs. Leuchtstoffe, te<hnishe Oele und Fette,

Schmiermittel, Benzin.

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, L und ähn- lichen Stoffen, Drechsler-, Schnißt- und M waren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwe>e.

. Aerztlihe, gesundheitliße, Rettungs- und

P Ma -Instrumente und -Geräte, egdagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, ähne. hysikalis<he, <hemis<he, optis<he, geodätische, nautische, elektrote<nishe Wäge-, Signal, Kontroll- und photographis<he Apparate, -In- strumente und -Gerâte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- s Stall-, Garten- und landwirtschaftliche erâte. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezier- dekorationsmaterialien, Betten, Särge.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

Fleish- und Fischwaren, Fleischextrakte, Kon- serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speise-

ôle und Fette.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zu>ker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Ge-

würze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zu>kerwaren, Ba>- und

Konditorwaren, Hefe, Ba>pulver.

. Diâätetishe Nährmittel, Malz, Futtermittel,

Eis.

Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp-

waren, Nob- und Halbstoffe zur Papier-

fabrikation, Tapeten.

BNCrograpbige und ODru>ereterzeugnisse, pielkarten, Schilder, Buchstaben, Dru>-

st>e, Kunstgegenstände.

Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren

daraus.

Posamentierwaren, Bänder, Besatartikel,

Knöpfe, Spitzen, Sti>kereien.

Sattler-, Niemer-, Täschner- und Lederwaren.

Schreib-, Zeichen-s, Mal- und Modellierwaren,

Billard- und Signierkreide, Bureäu- und

Kontorgeräte (ausgenommen Möbel),

Lehrmittel.

Schußwaffen. B klo8metishe Mittel, ätherische ele, Seifen, Wash- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle>enentfernungsmittel, Rostshuß- mittel, Puß- und Poliermittel (ausge- nommen für Leder), Schleifmittel. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- werkskörper, Geschosse, Munition.

Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips,

Pech, Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel, NRohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, De>ken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

Uhren und Uhrteile.

Web- und Wirkstoffe, Filz.

Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Put, künst-

90 S815, O. 2336,

LESMAH

21/12 1905. A. Oppenheimer & Co., Berlin, Alexandrinenstr. 95/96. 18/9 1906. G. : Kom- missions- und Exportgeschäft. W.: Hüte, Müten, Hutnadeln, Huts<hmu>, Bänder, Hutleder, Hutfutter, Schuhe, Stiefel, Pantoffeln, Filzshuhe, Bastschube, Badeshuhe, Strümpfe, Unterja>ken, wollene und baumwollene Hemden, wollene und baumwollene N Herrenkleider, Korsetts, Hosenträger, Kra- watten, Lampen, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Kämme, Schwämme, Puderdosen, Puderguasten, Zerstäuber, Karbid, Karbolineum, Metallpa>ungen, Asbestpa>ungen, Gummipa>ungen, Pußtzwolle, künst- licher Dünger, Stahl, Eisen, Nähnadeln, Heftnadeln, Ste>knadeln, Haarnadeln, Hufeisen, Hufnägel, emaillierte Eisenwaren, verzinnte Etsenwaren, Ni>el- waren, Alfenidewaren und Alumintumwaren (Haus- und Küchengeräte); Eßbeste>e, Löffel, Zigarren- Etuis, igaretten-Etuis; Kurzwaren aus Bronze, Metall, inkguß und Kupfer (Figuren, Auffäße und ähnliche Luxusgegenstände); Fahrräder, Automobile, Motor-

Kochöfen, Spiritusöfen, Petroleumöfen,

Wasserfarben, Oelfarben, Leder, Firnisse,

La>ke, Gummi arabicum, Leim, Dextrin, Bindfäden aus Hanf und Flahs, Gummipuppen, Gummibälle, Gummireifen, Gummiplatten, Schirme, Stö>e,

NReisetaschen, tehnishe Fette und Oele,

ermittel, Stearin- und Wachslitte, Holz- figuren, Zelluloid-Spielwaren, Meerschaumpfeifen,

esserpußmaschinen, Brotmefsser, Eis\hränke, Fliegen- \shränke, Stühle, Akkordeons, Konzertinas, Flöten, Trompeten, Pianos, Orgeln, Dru>kpapier, Pappe, Packpapier, Schreibpapier, photographische Kartons, illustrierte Postkarten, Porzellangeschirre, Steingut- geshirre, Gläser, Glasvasen, Albums, Photographie- Rahmen, Bilderständer, Zigarrentaschen, Zigaretten-

taschen, Tabaksdosen, Tabaksbeutel aus Gummi und Leder, Federhalter, Bleistifte, Schreibhefte, Radier- gummi, Malfarben, Gewehre, Flinten, Revolver, istolen, Seifen, Parfüms, Pußpomade, Putpulver, tärke, Spielwaren, Zünd\<hnüre, Zement, Gips,

Kalk, Asphalt, Zigarren, Higaretton, Rauchtabak, Teppiche, Tischdecken, Uhren, Blaudru>ke, baumwollene De>ken, wollene De>en.,

aumwollene Kretons,

42. 90 816, Sch. 8234.

9/2 1906. Walter Schärff & Co., Schanghai; Vertr.: Pat.-Anw. J. Ohmstede, Hamburg 11.

18/9 1906. G.: Im- und Export-Geshäft. W. : Ge-

treide, e e Sämereien, getro>netes Obst, Dörrgemüfe, Pilze, Hopfen, Nohbaumwolle, Flachs, Nugzholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, RNotang, Kopca, Maisöl, Treibzwiebeln,

Treibhausfrüchhte, Moschus, Vogelfedern, gefrorenes

leis<, Talg, rohe und gewashene Schafwolle, lauen, Hörner, Knochen, Fisheter, Muscheln, Tran, Fischbein, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Steinnüsse, Schildpatt. Chemisch - pharmazeutische Le und Produkte, Abführmittel, Wurmkuchen, ebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel, Lakritzen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokain- râparate, Pflaster, Verbandstoffe, Sharpie, Gummi- trümpfe, Cisbeutel, Bandagen, Wasserbetten, China- rinde, Kampfer, Gummi arabicum, Quassia, Gall- äpfel, Aloe, Ambra, Angosturarinde, Fenchelsl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Cassiaflores, Ceresin, Perubalsam, äâtherishe Oele, Lavendelöl, Nosensöl, Terpentinöl, Holzessig, Bay-Rum, Veilhenwurzel, Insektenpulver, NRattengift, Parasitenvertilgungs- mittel, Mittel gegen die Pflanzenshädlinge, Mittel gegen Hauss<hwamm, Carbolineum, Borax, Mennige, Sublimat, Karbolsäure. Filzhüte,Seidenhüte,Basthüte, Sparteriehüte, Müßen, Strohhüte, Helme, Damen- hüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestri>te und gewirkte Unterkleider, Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferdede>en, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpf- halter, Handschuhe, künstlißhe Blumen. Lampen und Lampenteile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlihtlampen, Glühlichtlampen, Illuminationslampen, Magnesiumfa>eln, Pechfaein, Scheinwerfer, Oefen, Wärmflaschen, elektrische Heiz- apparate, Kochherde, Kochkessel, Ba>söfen, Brutappa- rate, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gas- kocher, eleftrishe Kohapparate, Ventilationsapparate. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kraßbürsten, Weberkarden, Bohner- apparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Rasier- messer, Nasierpinsel, Streichriemen, Haarpfeile, Haar- nadeln, Bartbinden. Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizu>ker, Blutlaugensalz, Salmiak,

flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Härtemittel, Gerbeextrakte, Gerbefette, Kollodium, Cyankalium, Weinsteinsäure, Zitronen-

säure, Oralsäure, Quesilberoryd, Wafserglas, Wasser- stoffsuperoryd, Salvetersäure, Schwefelsäure, Salz-

säure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Pottasche, Salpeter, Kolsalz, Glaubersalz, Calciumcarbid, Pikrin- säure, Arsenik, Benzin, Kesselsteinmittel, Vaseline,

Saccharin, Vanillin, Sifkkativ, Beizen, Erze, Marmor, Schiefer, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Marienglas.

Dichtungs- und Pa>kungsmaterialien, nämlich : gewellte

Kupferringe, Stopfbüchsens<nur, Hanfpa>ungen ; Flaschen- und Büchfenverschlüsse, Asbest, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgefleht, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbestshnüre. Guano, Superphosphat, Knochenmehl, Thomasshla>enmehl, Fishguano, Pflanzennähr-

jalze. Noheilsen, Eisen und Stahl in Barren,

Blô>ken, Stangen, Platten, Blehen und Röhren, Eifen- und Stahldraht, Kupfer, Berl Bronze, Zink, Zinn, Blei, Ni>el, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und

zwar in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Stangen, Röhren, Blechen und Drähten, Bandeisen, Wellble{, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahl-

kugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blatt-

metall, Quecksilber, Yellowmetall, Antimon, Mag-

nesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht,

latins<wamm, Platinble<, Magnesiumdraht, Anker-, ast- und Tragketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Unterlagsplatten, Unter-

lagsringe, Drahtstifte, Fassonstü>le aus Schmiede-

eisen, Stahl, s{hmiedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß, eisecne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Kransäulen, Telegraphenstangen, Schiffs-

shrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben,

Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse.

Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Stroh- messer, Cßbeste>e, Messer, Scheren. Heu- und Dung-

gabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stich-

waffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen,

Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln und andere

metallene und hölzerne Werkzeuge. Stachelzaundraht,

Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähmaschinennadeln, Ste>knadeln, Sicherheits-

nadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Stri>nadeln, Krawattennadeln, Nadeln für <irurgishe Zwe>e, Fischangeln, Angelgerätshaften, künstliße Köder,

Neye, Harpunen, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Huf-

nägel, gußeiserne Gefäße, emaillierte, verzinnte, ge-

\hliffene Koch- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen,

Kupfer, Messing, Nitel, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Wasserklosetts, Kaffeemühler, Kaffee-

maschinen, Wäschemangeln, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Achsen, Schlittschuhe, gelochte Bleche; Sprungfedern, Wagenfedern, Roststäbe, Möbel- und Baubeschläge, Schlösser, Geldschränke, Kafsetten, Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen,

Desen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steig-

bügel, Blechdosen, Leuchter, Fingerhüte, gedrehte,

@

grsoilie, ebohrte und gestanzte Fafsonmetallteil, étalliapieln, Drahtseile, Schirmgestelle, Maßstäbe, Spi>nadeln, Sprachrohre, Sto>kzwingen, gestanzte ÉedieE und Blehbuchstaben, Schablonen, Schmier ühsen, Buchdru>lettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleide,! stäbe, Feldshmieden, Faßhähne. Wagen zum Fahre eins{ließlih Kinder- und Krankenwagen, au Fahr: räder und Wasserfahrzeuge, Feuersprißen, Wagen, räder, Speichen, Felgen, Naben, Fahrradrahmen Lenkstangen, Pedale, adt Barben, Farb; stoffe, Bronzefarben, Farbholzexrtrakte. Felle, Häute Leder, Pelze, Pelzbesat, Pelzmüten, Pelzkragen, Pelz, boas, Fus Pa irnis, Lade, Harze Klebstoffe, Dextrin, Leim, Wichse, Fle>wasser, Bohner- masse, Degras. Garne, au< Stopf-, Stri, Hâkels und Nähgarne, Sti>kgarne, Zwirne, Bindfaden Waschleinen, Tauwerk. Gehpinstfasern aus Wolle Baumwolle, Fla<s, Hanf, Jute und Nefsel, See: gras, Rohseide, Bettfedern, Watte, Wollfilz, Haar, lz, Pferdehaare, Kameelhaare. Bier, Porter, Ale

aljertrakt, Weine, Liköre und andere Spiri, tuosen, Sprit, Flaschenkapseln, Rohspiritus, dere natürliche und künstlihe Mineralwässer, Limonaden Brunnen- und Badesalze. Gold- und Silbershmue nämli: Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder. Broschen, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Fruchtschalen, ete Schmud>perlen, Edel- und Halbedelsteine, [eonisde Waren, Gold- und Silberdrähte, LTrefsen, Lametta Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silber- geipinfte, Eßbeste>e, Tafelaufsäße, Shüfseln, Teller, Menagen und 7E aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Ni>el und Aluminium, Schlittenschellen, Schilder aus Metall, Wachsperlen. Signal, und Kirhengloken aus Metall. Gummischuhe, Luft, reifen, Negenrö>e, Gummishläuhhe, Hanfschläue, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappen, <irurgishe H Gummitreibriemen, Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Dantquauni, Gummischnüre, Gummb handshuhe, Gummipfropfen, Rohgummt, Kautschuk, Guttaperha, Balata. Stöd>e, Koffer, Reisetaschen, Schirme, Stließkörbe, LTabaksbeutel, Cornister, Geldtashen, Brieftashen, Zeitungsmappen, Klapp- stühle, Bergstôö>ke, Hutfutterale, Feldstecher, Feld- flaschen, L ver, Kohlen, Torf, Brennholz, Koks, Briketts, Anthrazit, Feueranzünder, raff niertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dohte, Kerzen, Nachtlichte. Leitern, Kisten, Fäfser, Bretter, Dauben, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleider- ständer, Wäscheklammern, Mulden, Holzspielwaren, Körbe, Kästen, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen. Fenster, hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, Flashenkorke, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, NRettungsringe, Korkmehl, Pulverhörner, Schuhanzieher, Pfeifenspißzen, Sto>- riffe, Türklinken, Schildpatt-Haarpfeile und hMi nal Fhalen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertasten- platten, Falzbeine, Elfenbeins<mu>, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, Fig rren pier, JIetuhrketten, Stahl- \{<mu>, Mantelbesäße, Puppenköpfe, gepreßte Orna- mente aus Zellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kegelkugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchsbaumplatten, Uhr- gehäuse. Bernstein, - Bernsteins<mu>, Bernstein- mundstü>ke. Aerztliße und zahnärztlihe, pharma- zeutishe, orthopädishe, gymnastishe, geodätische, physikalishe, <hemishe, eleftrotehnishe Instrumente, Apparate und deren Bestandteile. Desinfektions- apparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollapparate, photographische Apparate und deren Bestandteile. Dampfkessel, Dampfmaschinen, Gas-, Benzin- und Petroleummotore, Automobilen, Loko- motiven, Werkzeugmaschinen, eins{ließli< Näh- maschinen, Schreibmaschinen, Stri>kmaschinen und Sti>kmaschinen , Ae, Eismaschinen, litho- graphis<We und Buchdru>kpressen ; Maschinenteile, Kaminschirme, NReibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotschneidemaschinen , Kasserollen , Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe, landwirts<haftli<he Mas schinen, Klingelzüge. Möbel aus Holz, Rohr und Eisen, Matrayen, Bettstellen, Strandkörbe, Korb- stühle. Orgeln, Klaviere, Streichinstrumente, Blas- instrumente, Trommeln, Maultrommeln, Schlag- instrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten. Schinken, Spe>, Wurft, NRauchfleish, Pökelfleish, geräucherte, getro>nete und marinierte Fische, Gänsebrüste, Fish-, Fleisch-, gus und Gemüsekonserven, Gelees, Eier, kondensierte Milch, Butter, Käse, Shmalz, Kunstbutter Speisefette,Speise- ôle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zuer, Mehl, Reis, Graupen, Sazo, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zu>kerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Brot, Zwiebä>e, Hafer- präparate, Ba>kpulver, Malz, Honig, Reisfuttermebl, Erdnußkuchenmehl. Schreib-, Pa>-, Dru>-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bünts-, Ton- und Zigarettenpapier , Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenshirme, Briefkuverte, Papierlaternen, Papter- servietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holjtapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holzschliff. Photographien, photographische Dru>erzeugnisse, Steindrü>e, Chromos, Oeldru>- bilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphantien. Cß-, Trink-, Koh-, Waschgeshirr und Standgesäße aus Porzellan, Stein- gut, Glas und Ton, Schmelztiegel, Retorten, Reageni- glâser, Lampenzyltnder, Nohglas, Fensterglas, Bau glas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas, Ton- röhren, Glasröhren, Isolatoren aus Glas und Pean, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terra- otten. Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Ton- ornamente, Glasmosaiken, Elaësprismen, Spiege Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen. Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stikereien, Fransen, Borten, Ligen, Knöpfe, Oeillets, Portemonnaies, Maulfkörbe, Sâttel, Zaumzeug, Pferdegeshirr, Klopfpeitschen, lederne Niemen, au< Treibriemen, Feuereimer, Schäfte aus Leder und Gummi, Sohlen, Gewehr- futterale, Aktenmappen, Schuhelastiks, Bilderständer und Albums. Stahlschreibfedern, Tinte, Tusche, Mal- farben, Radiermesser, Gummigläser, Blei- und Farb» stifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Reifzeuge, Heftklammern, Heftzweden- Malleinwand, Siegella>, Kleboblaten, Paletten, Ma!- bretter, Wandtafeln, Bilder und Karten für den An- \{auungsunterriht und Zeichenunterriht, Globew Rechenmaschinen, Modelle, Schulmappen, Federkälle, Seienkreide, Estompen, Schiefertafeln, Schulbänk-/ riffel, Zeichenhefte. Geschüpe, - Handfeuerwaffet Geschosse, Patronen für Schußwaffen, Zündhütchen-

Seife, Seifenpulver, Stärke, Waschblau, Soda-

lorkalf, Pußpomade,. Wiener Kalk, Polierrot, C Sand- und Schmirgelpapier, Parfümerien, foometishe Pomaden, Rosts<hußmittel,

, ahnpulver,

arfärbemittel, Perüden, Fle<ten. Blechspie Baufkästen, Stereo\kope, Roulettes, Nasenspiele, ppentheater. Sprengstoffe, Zündhölzer, Amorces, <wefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knall- nale. Lithographiesteine, lithographishe Kreide, ühlsteine, Schleifsteine, Zement, Teer, Pech, Nobr- gewebe, Dachpappen,

Kopfwasser,

Brettspiele, Schaukelpferde,

( __Kunststeinfabrikate, Zigarren, Zigaretten, Rohtabake, Rau au- und Schnupftabake. Teppiche, Läufer, noleum, Tisch- und Bettde>en, Gardinen, Nouleaus, Stores, Portieren, Zelte. Uhren und Ubrenbestand- teile. Web- und Wirkstoffe aus Wolle, Baumwolle, Fla, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü>k, Gürtel, lüshe, Brokatstoffe, Bänder, leinene, halb- leinene, baumwollene, wollene und seidene Wäsche- stoffe, Fahnen, Flaggen, Fächer, Wachstuch, Ledertuch.

90 817. F. 6174.

PROFESSOR

10H

HAEMATIN- _ALBUMIN S

Der Untergrund ijt auf der eingetragenen Darstellung rot.

90 81S,

F. 6175,

Der Untergrund ift auf der eingetragenen Darstellung blau. 24/2 1906. Friedrich Feuftell Nfl., Altona, G. : Chemische Fabrik. V.: Haematin-Albumin (ein Blutpräparat). 90 S819,

„Wunderlich“

/2 1906. Georg Buer, ost Grünkraut, Württbg. 18/9 1906. G.: H tellung und Vertrieb von Tiervertilgungsmitteln. V.: Vertilgungsmittel für Maulwürfe, für Mäuse und Ratten und sämtliche Insekten.

90 820,

Matrel.

1/5 1906, Hugo Zadek, Breslau, Höfchenstr. 84. 18/9 1906. G. : Herstellung und Vertrieb pharma- Gelatinekapseln mit

18/9 1906. B. 13 172,

Sigmarsbofen,

B. 13 425.

jeutisher Präparate. Sandelholzöl,

B. 13479,

Jlonus“

14/5 1906. Witwe Anna Beniug, geb. Höppner, . Me>lbg.-Schwerin, Bassin 16. G.: Vertrieb von Heilmitteln. Nasenröte.

: Ep

19/5 1906. Alexanderstr. 62.

Wudwigsl 1008 aslufst i

Mittel gegen

90 822, R. 7766.

¡leptol

Dr. Josef Roseuber N 18/9 1906. G. : Herstellu ertrieb <emisher und pharmazeutischer Präparate. : Arzeneimittel für Menschen.

90 823,

Kahrol

3 1906. Ludwig Kah, Ludwigshafen a. Rh., igsstr. 59. 18/9 1906. G. : Heilmittelfabrikation. ä : Fieberpulver.

K. 11 428,

T. 3870.

1906, Adolf Thöl, Hannover, Seelhorst- G.: Export- und Import-

W.: Tier- und Pflanzen- Det infektior smittel ,

0B. 18 C

abrikation.

bertilgungsmittel , erungsmittel für Lebensmittel.

industrielle, wissenshaftlihe und photographische Zwe>e, Härte- und Lötmittel, mineralishe Roh- produkte. Wärmeshutz- und Jsoliermittel, Asbest- fabrikate. Düngemittel. Rohe unedle Metalle. La stes Farben, Blattmetalle. Felle, Häute, eder. Beizen, Klebstoffe, Appretur- und Gerbmittel. Gespinstfasern, Polstermaterial, Pa>material. Edel- metalle. Technische Oele und Fette. Futtermittel. Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation. Puytz- ae F Meme, S{leifmittel. Holzkonservierungs- mittel.

11, 90 825, H. 13 094.

Goldano

3/7 1906. Deéêcar Heinze, Breslau, Klosterstr. 97. 18/9 1906. G.: Chemisch-tehnishes Laboratorium. W.: Cremefarbe.

11, 90 826. C. 6138,

FANTOL

3/3 1906. Chemische Fabriken vorm. Weiler- ter Meer, Uerdingen a. Rh. 18/9 1906. G.: Fabrikation von Anilinfarben und <emis{<en Pro- dukten. W.: Farbstoffe, Präparate für Pharmazte, Photographie, künstliche . Riechstoffe, Sprengstoffe, Grsaßzmittel für Kampfer, <emis<he Produkte für industrielle und wissenshafiliße Zwe>e, Zelluloid und Zelluloidwaren, anorganishe <emis<he Verbindungen zur Herstellung vorbenannter Fabrikate.

183, 90 827. D. 5557.

„Matfdurin“

23/2 1606. Fa. Ewald Dörken, Herde>ke i. Westf. 18/9 1906. G.: La>- und Firnisfabrik. W. : Lake. 16hb. 90 S828, F. 6401.

Odélice

15/6 1906 Frankfurter Cognuac- Breunerei Gebrüder Adler-Schott, Frankfurt a. M. 18/9 1906. G.: Kognakbrennerei. W.: Kognak, Liköre, Branntweine und andere Spirituosen.

16 e. 90 829, J. 2897,

„(Ch hab Dich lich“

17/2 1906. W. Johft & Co., Berlin, Watt- straße 2. 18/9 1906. G.: Fabrik ätherisher Dele, Essenzen, Fruchtsaftpresserei. W.: Mineralwässer und kohlensaure Wässer.

17, 90 820. H. 12 945.

Goldzen1th

25/5 1906. Fa. Alb. Aug. Huber, Pforzheim, West]. Karl Friedrichstr. 69/71. 18/9 1906. G. : Ketten- und Bijouteriefabrik. W.: Uhr-, Kneifer-, Muff- und Fächerketten, Sömu>waren, Schmu>- warenbestandteile, Beste>-e, Tafelgeräte aus edlen oder unedlen Metallen, poliert, vergoldet, versilbert, verni>elt oder mit Goldauflage versehen.

26 b, 90 831. M. 9701. HERRMANNSIA 26 b. 90 832. M. 9702.

O TENA

25/7 1906. C. L. Meyer i/Firma N. A. Herrmaunsen, Kiel, Hafengasse 6. 18/9 1906. G.: Margarine en gros. W.: Margarine.

26 b. 90 833. M. 9572,

„AICkens heste“

14/6 1906. Margarinewerke u. Dampfmolkerei Apelern, G. m. b. $., Apelern, Bahnst. : Lauenau. 18/9 1906. G.: Fabrikation sowie Vertrieb von Butter, Margarine, Schmalz, Speisefett, Kunst- speisefett, Speiseöle, Neutralshmalz, Oleo-Margarin, Rinderfett, Premier- Jus, Kokosfett, Pflanzenfette und Pflanzenöle. W.: Butter, Schmalz, Margarine, Speisefette, Kunstspeisefette, Speiseöle, Neutral- \<malz, Rinderfett, Oleo-Margarin, Kokosfette, Pflanzen speisefette und Pflanzenspeiseôle.

26 €. 90 835. H. 13 026.

Corpon

15/6 1906. . Bernhard Hagen, Eisenach. 18/9 1906. G.: Versfandges<häft von Nährmitteln. W.: Eine tro>ene Mischung von Mineralsalzen zum menschli<hen Genuß.

26 b. 90 834. B, 12 944,

„ORSA“

2/1 1906. BVerneralpen Milchgesellschaft, Stalden (Ener, Schweiz; Vertr.: Pat.-An- wälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 13. 18/9 1906. G.: Herstellung bezw. Vertrieb von Milch und Milchprodukten, Cßwaren und Getränken, Photographien, Papier, Glas, Porzellan, Ton- und Blechwaren, Bücher, Möbel, Phonographen, Musik- inftrumenten, Uhren, Spielwaren, Schreibmaterialien, Kochutenfilien, Sportapparaten, Kleidungsstüken, Werkzeugen, Fahrzeugen, Erzeugnissen der Spinnerei und Weberei, Reklameartikeln, Maschinen und Ma- \hinenbestandteilen, Dru>ksahen, bildlihen Dar- stellungen. W.: Milch (\terilisierte, eingedi>te, kon- Jae, konzentrierte und eingetro>nete), Sahne, sterilisierte Sahne, Butter, Milchmehl, Milhpulver,

material, Stahlspäne. Chemische Produkte itr

Kindermil<, Kindermehl, Milchzu>ker, Schokolade,

Kakao, Milchschokolade (feste oder flüssige), Kokao- butter, Ba>kwerk, Konditoreiprodukte, Veilh (natüc- lie, sterilisierte, eingedi>te, kondensierte, konzen- trierte und eingetro>nete) in Verbindung mit Kakao, Tee, Kaffee oder Gewürzen; Schreibmaterialien, Dru>sachen, bildlihe Darstellungen.

26 C. 90 836, L, 1522.

„HErzOg v. Cumberland“

25/6 1906. Lindener Kraft- & Masftfutter- Fabrik, G. m. b. H., Linden v. Hannover. 18/9 1906. G.: Viehfutterfabrikation. W.: Viebfutter.

34. 90 837. P. 5145.

TennIs

22/6 1906. Wilh. Pelzer, Laubenheim (Rkein). 19/9 1906. G.: Fabrikation und Vertrieb von Parfümerien und kosmetishen Präparaten. W.: Parfümerien, Seifen, kosmetishe Präparate.— Beschr.

90 838. P. 5209,

7 Nonfwasser Pelzer

30/7 1906. Wilh. Pelzer, Laubenheim (Rhein). 19/9 1906. G.: Fabrikation und Vertrieb von arfümerien und fkosmetis<hen Präparaten. W.: aarwafser und kosmetis<e Präparate. Beschr.

35, 90 839, L, 1242.

Paul

3/3 1906. Fa. Eruft Paul Lehmaun, Branden- burg a. H., Plauerstr. 6. 19/9 1906. G.: Her- stellung und Vertrieb von Spielwaren, Metallwaren und Verpa>ungen. W.: Spielwaren; Sammel- mappen; Sthreibzeuge; Asbbeher; Zigarren- und Zigarettenbehälter; Streihholzbehälter und -ständer, \ämtlih aus Metall oder aus Metall in Verbindung mit anderen Stoffen, wie Holz, Pappe, _Papier, Webstoffen, Zelluloid, Glas und keramischen Stoffen; Leuchter; Kerzenhalter; Lampen und Laternen; Dofen aus Metall oder keramishem Material; Behälter aus Metall, Pappe, Leder oder keramishem Material ; Briefsammler; Tintenlösher; Spitenabschneider ; Hosenspangen; Kleiderhalter S<hmu>spangen ; Knöpfe ; Knopsbefestigungen; Tüten aus Papier oder Pappe; Schachteln aus Metall oder Pappe.

38. 90 840. ÆW., 7262. 38 90 841. W. 7263.

Halifax Life

18/6 1906. Waldorf - Uftoria Compauy mit beschräukter Haftung, Hamburg, Brook 3. 19/9 1906. G. : Fabrikation und Vertrieb von Zigaretten. W. : Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

42. 90 842, W. 63832. 6

Vergissmeinnicht

/9 1905. Waldes & Ko., Dresden. 19/9 1906. G.: Metallwarenfabrik und Erportges{häft. W.: A>erbau-, Forstwirtshaft#-, Gärtnerei- und Tier- zuhterzeugnifse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, <emishe Prodnkte für medizinis>e und bygtenishe were pharmazeutis<he Drogen, Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebens- mittel. Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Put, künftlihe Blumen. Schuhwaren. Trikotagen. Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosen- träger. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühls-, Tro>en- und Ventilationsapparate und Geräte, | Wasserleitunge-, Bade- und Klosettanlagen. Borsten, | Schwämme, Pußmaterial, Stablspäne. Chemische | Produkte für industrielle, wissenschaftlihe und photo- graphishe Zwe>ke, Feuerlöshmittel, Härte- und Löt- | mittel, Zahnfüllmittel, mineralisWe Robprodukte. |

Dichtungs- und Pa>kungsmatertalien, Wärmeschuß- | 22 a.

und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel. | Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen. Hufeisen, | Husnge, Emaillierte und verzinnte Waren. Eisen- |

ahn: Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Schlosser- | und Schmiedearbeiten, S<hlöfser, Beschläge, Draht- |

waren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, | Febmarn. 19/9 1906. _ Reit- und Fahrgeschirrbes<läge, Rüstungen, | missionsgeshäft, Herstellung hygienishen Arilikeln. Leibwärmer, Rückenshützer aus Flanell.

Multaddiv

The Shires Multaddiv Machine Co., Wien; Vertr. : Vat.-Anwälte Alexander Specht . Julius Stu>enberg, Hamburg 1. : G.: Handel mit Maschinen und Mas@inenbestand-

seile. Se mslserm, Polstermaterial, Pa>material. | S I S GR ese insbesondere

Glo>en, Schlittshube, Haken und Oefen, Geld- | \{<ränke und Kassetten, mechanis< bearbeitete |

rassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, | 22 b.

Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder, Automobil- und Fahrrad- zubehör, Fahrzeugteile. Farbstoffe, Farben, Blatts- metalle. Felle, Häute, Leder, Pelzwaren. Firnisse, | Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpußtz- | und Lederkonservierungsmittel, Appretur- und Gerb- | U mittel, Bohnermasse. Seilerwaren, Netze, ODraht- |

Bier, Spirituosen. ineralwässer, alkobolfrete Ges |

tränke, Brunnen- und Badesalze. Edelmetalle. | 23.

Gold-, Silber-, Ni>el- und Alumintumwaren, | Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen ! Metallegierungen, e<te und unehte Shmu>fjachen, leonishe Waren, Christbaumshmu>. Schirme, Stô>e, NReisegeräte. Brennmaterialien. Wachs, | Leuchtstoffe, tehnishe Oele und Fette, S<hmier- | mittel, Benzin. Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Waren | aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fisc- | bein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, .! Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Drechsler-, Schnitz- | und Flehtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Kons- fektions- und Friseurzwe>e. Aerztliche, gesundheit- |

râte, Bandagen, künstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne. Physikalische, hemische, optische, geodätische, nautische, elektrotetnis<he, Wäge-, Signal-, Kontrolls |

lihe und Rettungs-Apparate, -Instrumente und -Ge- | Mi © C)

und photograptiswe Apparate, Instrumente und | Hamburg. eßinstrumente. Maschinen, Maschinen- | und Verwertung von Erfindungen, Vertrieb von W.: Maschinen, Ma-

Geräte,

teile, Treibriemen, Schläuche, Automaten. Möbel, | Maschinen und Geräten.

Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdekorationsmaterialien, | shinenteile, Haus- und Küchengeräte.

Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten (mit Ausnahmevon Mundharmonikas

Bestandteilen). Fleischextrakte, Fruchtsäfte , Kaffeesurrogate,

Fischwaren,

Konserven,

Teigwaren, Zud>erwaren, Ba>-

Diätetische Papprwoaren,

Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. und Konditorwaren, Hefe, Ba>pulver. Nährmittel, Malz, Futtermittel, Eis. Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Tapeten. und Dru>ereterzeugnifse,

Buchstaben, Porzellan, Fon, Glas, Glimmer und Posamentierwaren, Bänder, Besatzs Stiereten. Schußwaffen.

Photographische ( Drukstô>e, egenstände. Waren daraus.

artikel, Knöpfe, : Riemer-, Täschner- und Lederwaren. Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fledenvertilgung8mittel, Rostshußmittel, Puß- und (ausgenommen Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Feuerwerkskör per, Kunststeine,

Poliermittel

Schleifmittel. Sprengstoffe, Munition. materialien,

Zündwoaren,

Holzkonservierungsmittel, gewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schorn- Linoleum, Wachstuch. elte, Segel, Säe.

Vorhänge, Fahnen, Uhren und Uhrteile. ofe, Filz. (Aus8genommen sind Seife und Seifenpulver.)

OttoVog

14/6 1906.

V. 2695.

tsFixBlank

Otto Vogt, 18/9 1906. G.: Fabrikation und Ver- trieb von Putzmitteln. W.: Putcreme, Pußpomade, Pußtpulver, Pußöl, Pußwasser, Scheuerpulver, Leder- creme, Stiefelwihse, Bohnermasse, Möbelpolitur.

M. 9313.

» Neurasthin”

21/3 1906. Ernst Marlier, Berlin, G. : Herstellung pharma- zeutish-kosmetisher Präparate. W.: Pharmazeutische Präparate.

Frankfurter

burgerstr. 36. 19/9 1906.

12/6 1906. W. Jacoby & Co., Berlin, Kreuz- bergstr. 37/38. 19/9 1906. G. : Fabrik <emis-phar- mazeutisher Präparate. 90 846.

Agriculturphosphat - Pechmann

Fa. L. Pechmaun, Hamburg, Luisen- : Vertrieb von Dünges W.: Düngemittel, insbesondere Thomas- phosphatmehl. Beschr.

W.: Pugttücher. V. 5169.

hof 64/65. 19/9 1906.

R. 7876.

29/6 1906. Josepf Renger, Düsseldorf, Neanderstr. 30.

eines Klebestoffes. W.: Ein Klebestoff.

90 848.

LAFREN

6/7 1906. Fa. M. H. Lafreuz, Burgstaaken auf Agentur- und Kom-

L. 7545.

19/9 1906. G.: W.: Kopfstüßen, hygienische

S. 6886,

19/9 1906.

O. 2459.

30/6 1906. Ocelmann &>& Co. m.

19/9 1906. G.: Erwerb, Ausbeutung