1906 / 230 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

22 b. 90 S850. P. 5224.

“TYPTOGRAPH

/8 1906. Ernst Pefßler, Uelzen. 19/9 1906. G. : Fabrikation und Vertrieb von Meßinstrumenten. M. : Neigungsmefffser.

26 €.

90 S852.

O. 12222.

23/12 1905. SohenlohesGe Nährmittelfabrik, A -G., Cassel. 19/9 1906. G.: Fabrikation von Nahrungs- und Genußmitteln; Export und Import. W. : Tapioka, Sago.

26 €. E. 4934.

90 8583.

27/4 1906. Erste Düsseldorfer Dampf-Caffee- VBreanerei J. Bommer, Düsseldorf - Derendorf. 19/9 1906. G.: Kaffeerösterei und Kaffeehandlung. W.: Robe und gebrannte Kaffees.

34. 90854. W. 7332.

14/7 1906. Waldheimer Par- fümerie- und Toi- letteseifen - Fabrik A. H. A. Berg- manu, Waldheim i. O. 19/9 1906. &.: Herflellung und Vertrieb von Toilette- seifen und Parfüme- rien. W.: Seifen, Parfüretrfen aller Art

sowie kosmetische Mittel zur Mund-,

e Haut- und arpflege.

S L 16 R reren T ne 1

Filzhüte, Sparterie-

Karbolsäure. Basthüte, hüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe,

Sublimat ,

Mennige, Strohbüte,

Seidenhüte,

Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Schals, Koller, Lederjaden, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Matraßzen ; Gardinen, Krawatten, Handshuhe. Lampen und Lamvpenteile, Laternen, Gasbrenner, Kronleudter, Anzündelaternen, Bogen- und Glühlichtlampen; Glüh- strüumpfe, Selbstzünder, JIluminationslampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pechfackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Christbaum- \{chmudck, Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Rippen- beizkörver, elektrishe Heizapparate; Kochherde, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malz- darren, Petroleumkoher, Gaskocher, elektrishe Kod- apparate, Ventilationsapparate. Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Piassavafafern, Kratzbürften, Weberkarden, Teppichreinigungsapparate, Bobnerapparate, Kämme, Shwämme, Brennscheren, Haar raue: Schafsheren, Rasiermesser, Rasterpinsel, Puderquäste, Streichriemen, Kopfwalzen, S e Lodenwidel, Haarpfeile, Haarnadeln,

artbinden, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- haare, Perüdcken, Flechten. Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure; flüssiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefelkohlen stoff, Holzgeistdestilla- tionsvrodufte, Zinnclorid, Härtemittel, Lötmittel; Gerbeexrtrafte und Gerbefette, Kollodium, Pyrogallus- säure, salpetersaures Silberoryd, unter\chwefligsaures Natron; Goldchlorid, Eisenoralat, Weinsteinsäure, Zitronensäure, Oxalsäure, Kaliumbichromat, Quecks- silberoryd, Wasserglas, Wafserstoffsuperoryd, Salpeters säure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumcarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kuvfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali, photographische Treckenplatten; photographische EntwiFler und Bäder, photographishe Papiere; Kefsselsteinmittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin. Sikkativ, Beizen, Chblorfalk, Katehu, Kieselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Tonerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt. Dichtungsringe und Dichtungsplatten aus Gummi, Hanf und Metall, Stopfbüchsenschnur, Hanfpackungen ; Korksteine, Kork- \halen, Kieselgurpräparate, Schlakenwolle, Gla8- wolle, Flashen- und Büchsenvershlüsse; Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuche, Asbeftpapiere, Asbestshnüre, Pußwolle, Putbaumwolle; Hartgummi- Isoliermittel für elef- trische Leitungen. Dünger, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomasf{hlackenmehl, Fisch- guano, Pflanzennährsalze. Robeisen; Eisen und Stabl in Barren, Blöck-zn, Stangen, Platten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zujtande, und zwar: in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Blehen und Drähten; Bandeisen, Well- ble, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Queckfsilber, Lotmetall, Yellowmetall, Antimon, Mag- nesium, Palladium, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platinshwamm, Platinblech, Magnesiumdrakbt; Zug- und Lastketten ; Anker, Eisenbahn|chienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unter- lagsringe, Drahtstifte, Fafsonstücke aus Schmiede- eisen, Stahl, schmiedbarem EGisenguß, Mesfing und BAOO eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenteile, Kransäulen, Telegraphen- stangen, Shiffs\hrauben und Spanten; Bolzen, Niete, Stifte, Nägel, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln , Hauer , Plan- tagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Feilen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge und andere Werkzeuge aus Poli oder Metall ; Stachelzaundraht, Drahtgewebe,

rabtfôrbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Nähma|chinen- nadeln, Stecknadeln, Sicherheitsnadeln, Heftnadeln, Hutnadeln, Stricknadeln, Krawattennadeln, Nadeln für chirurgishe Zwecke, Fischangeln, Angelgerät- haften, künstliche Köder ; Netze, Harpunen, Reusen,

90855, Sch. S606.

“Bellachini’s Tauberwelt

7/7 1906. Eugen Schröder, Berlin, Gichendorff- ftraße 11. 19/9 1906. von Zauberapparaten. W. : Zauberapparate.

42. 90857. F. 2921.

KNICKERBOCKER

5/3 1906. Junge & Schumacher, Hamburg. 19/9 1906. G. : Export- und Importgeshäft. W. : Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien ; Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Pas, U Err: Nutholz, R Gerberlohbe,

orf, achs, Baumharz, üsse,

hene Schafwolle; Klauen, Hörner, ishbein, Kokons, Kaviar,

teinnüfse, Menagerietiere, ildpatt.

pharmazeutische mittel, Wurmkuchen, Lebertran, Prlaster,

Salben, Kokainpräparate; Eisbeutel

bandstofe, Scharpie, Bandagen, Peffarien , betten, Stechbecken,

Pillen, Gummistrümpfe, Suspensorien ,

Augen; Rhabarberwurzeln, Chinarinde, Gummiarabicum, Quassia, Galläpfel, Agar - Agar, Algarobille, Alce, Ambra, merulion, Caraghen-Moos, d sturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel,

Aconitin Anti

Z3alape, Carnaubawahs,

olzessig, } Quillajarinde,

Piment, Sonnenblumenöl,

Colanüsse, Veilchenwurzel, Insektenpulver, Ratten

gift, Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die flanzenschädlinge, Mittel gegen

Reblaus und andere Pf

Hausshwamm; Kreosotöl, Karbolineum,

G.: Fabrik und Vertrieb

Dörrgemüse, Rohbaumwolle,

Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maissl, Palmen, Rosenstämme, Tretbzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte, Moschus, Begeser«, gefrorenes Fleisch; Talg ; rohe und ge- wa Knochen, elle, Häute, Fishhaut, Fisheier, Muscheln, Tran, ausenblase, Korallen,

Chemisch- Präparate und Produkte; Abführ- l Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptishe Mittel ; tat e D er-

Wafser- Inhalationsapparate, mediko- mechanische Maschinen ; künstliche S und

ampfer,

Condurangorinde, Ango- y enchelsl, Sternanis, Cassia, Cassiabruh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam; medizinische Tees und Kräuter; ätherishe Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Crotonrinde, Tonka- bohnen, Quebrachorinde, Bay- Rum, Sassaparille,

Borax,

Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel ; gußeiserne Gefäße und Kohkefsel ; emaillierte, verzinnte, geschliffene Koc- und Haushaltungsgeshirre aus Gisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Aluminium ; Bettstellen, Badewannen, Wasserklosetts, Kaffee- mühlen, Kaffeemashinen, Washmaschinen, Wäsche- mangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschen- züge, Bagger, Rammen, Winden, ufzüge ; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittshuhe, Geshüze, Hand- feuerwaffen, Geschofse ; gelohte Mae) Sprung- federn, Wagenfedern, MNoststäbe, Möbel- und Baubeshläge, Schlöfser, Geldschränke, Kafsetten, Ornamente aus Meta; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürasse, Blehdosen, Leuchter, Fingerhüte!; gedrehte, gefräste, gebohrte und gestanzte Fafson- metallteile ; Metallkapseln, Flaschenkap]|eln, Drahtseile, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stockzwingen ; gestanzte Papier- und Blehbuchstaben ; Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdruklettern, Winkelhaken, Rohr- brunnen, Rauchhelme, Taucherapparate, Näh- \{rauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden,

Fahrräder, Wasserfahrzeuge,

Feuer en; Wagen- räder, Speichen, Felgen, Na

en, Rahmen,

arben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzextrakte. ; der, Sättel, Klopfpeitshen, Zaumjzeug, Riemen, auch Treibriemen ; Feuereimer, „Schäfte, Sohlen, Patronentaschen und Aktenmappen ; , | Firnisse, Lade, Kleb o itte, Wichse, mittel, Fleckwasser, Bohnermasse, Schusterwah3, Degras, Wagenschmiere, kreide. Garne, Zwirne, Bindfaden, Wäscheleinen,

ertrakt, Vealzwein, Fruchtwein,

Limonade, Liköre, (Bitters, un

um, Kognak)

Fleischextrakte, Punschertrakte, Fruhtäther,

\piritus, Sprit, Preßhefe.

Faßhähne. Wagen, eins{ließlich Kinder- und Krankenwagen,

Lenk- stangen, Pedale, Fahrrad|tänder, Fahrradzubehörteile.

lederne lederne Möbelbezüge, Gewehrfutterale, Scuhelastiks. Pelze, Pelzmüßen, Pelzmäntel, Muffs, Pelzkragen.

Leue, stoffe, Dextrin, Leim, ederappretur, Lederkonservierungs- Nähwawhs, Schneider- Tau-

werk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, ferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nefsselfasern, Nohseide, Bettsedern. Wein, Schaumwein, Malz-

8, 0 „Fruchtsäfte, Kumys, H ex A - | andere Spirituosen, Saucen, Piles, Sarmeinde, pYyTIN 0s Gold- und Silberwaren, D

Broschben, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Fruchtshalen, Brotkörke, Teebretter, Weinkannen, Gßbestecke, Vasen, Leuter; echte Schmuckperlen; Edel- und Halb- edelsteine; leonishe Waren, Gold- und Silberdrähte, Trefsen, Gold- und Silbergespinste; Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alu- minium; Schilder aus Metall und Porzellan. Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Gummi- \{läuche, liGtde, Gummispielwaren, Schweiß- blätter, Badekavpen,- chirurgishe Hartgummiwaren, Radieraummi, Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hart- gummi; Gummishnüre, Gummihandshuhe, Gummis- pfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata. Schirme, Stöcke, Koffer, Neisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtashen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, hotographie-Albums, Klappstühle, Bergstôcke, Hut- tterale, en Brillen, Feldflashen, Taschen- becher. riketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, etroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, tearin, mia Knogenöl, Dochte. Möbel aus Polk, Nohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- nete, Garnwinden, Harken, Kletderständer, Wäsche- flammern, Mulden, Ho!zsptelwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Bilderrahmen, Goldleisten, Türen, Fenster, hölzerne Küchengeräte, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werkzeughefte, Flaschen- forke, Flashenbülsen, Korkwesten, Korksohlen, Kork- bilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Stroh- gefleht, Fes Schuhbanzieher, Pfeifenspitzen, Sto@griffe, Türklinken, Schildpatt-Haarpfeile und „Messerschalen; Elfenbein, Billardbälle, Klaviertafsten- platten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meer- \chaum, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloid-

broshen, Zigarrenspizen, JIetuhrkttten, Stahl- \{chmuck, Mantelbesäße, Puppenköpfe ; gepreßte Ornamente aus Zellulose, Spinnräder, Lreppen-

traillen, S{hachfiguren, Kegel, Kegelkugeln, Bienen- kförbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchsbaumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Ei und Gips. Aerztli®e und zahnärztlihe, phar- mazeutische, orthopädishe, gymnastishe, geo- dâtishe, physikalishe, chemishe, elektrotechnische, nautische, photogravbisGe Instrumente und Appa- rate. WVerkaufsautomatea, Desinfektion8apparate, Meßinstrumente, Wägeapparate, Kontrollapparate, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreshmaschinen, Automobilen, Lokomotiven ; Werk - ¡eugriascinen, einschliezlich Nähmaschinen, Schreibs inaickinadi Strickmaschinen und Stickmaschinen ; Pumpen, Eismaschinen , lithographishe und Buch- druckprefsen; Maschinenteile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffelreibemaschinen, Brotshneidemaschinen, land- wirishaftlihe Maschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eis\chränke, Tierfallen, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Klingelzüge. Austern, Hummer, Schinken, Speck, Wurst, Nauchfleish, Pökelfleish, geräucherte,

Eisen

Fis, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven ; Gelees ier, kondensierte Milh; Butter, Käse, Shmal; Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffee: surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, Schokolade Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Ess / Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate Bag, pulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Erdnußkuchen, mehl, Traubenzucker; Tierfutter, Mastpulver. Schreib, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefums{läge Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale Spiel- und Ansichtskarten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz\chliff. Photo, graphien, photographische Druckerzeugnifse, Etiketten Siegelmarken, Steindrücke, Chromos, Oeldrubilder, Kupferstihe, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien. Eß-, Trink-, Koch. Waschgeshirr und Standgefäße aus Porzellan, Stein, gute Glas und Ton ; Konservengläser, Schmelztiegel

etorten, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Robglas Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, ovptishes Glas, Brillen, Tonröhren, Glasröhren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nipy, figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente Glasmosaiken, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen. Posamenten, Perlbesäße, Schnüre, Quasten, Kissen angefangene Stickereien, Fransen, Borten, Lißen, Spitzen, Schleier, Tülle. Schreibfedern, Federhalter, Füllfederhalter, Tinte, Tusche, Malfarben, Gummi- E Blei- und Farbstifte, Tintenfäfser, Gummi. tempel, Geshäftsbüher, Kopiermaschinen, Lineale Winkel, Neißzeuge, Heftklammern, Heftzweden, Mal, leinewand, Siegellack, Kleboblaten, Paletten, Mal- bretter, Wandtafeln, Globen, Rechenma|cinen: Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungs- unterricht und Zeichenunterriht; Schul mappen, Feder- kästen, Zeichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, P, Bleistiftspizer, Radiermesser. Zünd- üthen, Gewehrpatronen. Pußpomade, Wiener Kalk, S{hmirgel, Schleifsteine. Pußtücher, Polierrot, Puß: leder, Nostshußmittel, Stärke, Waschblau. Brett, spiele, Stereoskope, Roulettes, Rasensptele, Würfel spiele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ningelspiele, uppen Schaukelpferde, Puppentheater. Svreng- toffe, Amorces, Schwefelfäden, Zündshrüre, Feuer- werkskörper, Knallsignale. _Lithographiesteine, lithe- graphishe Kreide, Mühlsteine, Schleiffteine, Zement, Teer, Peh, Nohrgewebe, Torfmull, Dachpappe, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten, Gips, Kalk. Lino- leum, Rollsutwände, Zelte. Uhren, mechanise Uhrwerke, Uhrteile. Wachstuch, Ledertuch. Bern- stein, Bernsteinshmuck, Bernfteinmundstücke, Ambroid- platten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstliche Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillett,

getrocknete und maärinierte Fishe; Gänsebrüste; 38,

2/4 1906. Wüftenvörfer & Senuftner, Berlin, Kcchstr. 59. 19/9 1906. G.: Ver- fertigung und Vertrieb von Rauch-, Kau- und Schnupstabak, Zigarren und Zigaretten. W.: Zigarren, Kau-, Rauh- und Schnupf- tabake, Rohtabake und Zigaretten. Beschr.

90 858, W. 7246.

Blenotropin

7/6 1906. Josef Wolleuberg, Berlin, Lands- bergerstr. 39. 19/9 1906. G.: Apotheke. : Pharmazeutische Präparate. 3d. 90 S860. M. 9375.

Nuova biancheria Monopol.

20/4 1906. Mey «& Edlich, Leipsi -Plagwiß. 19/9 1906, G.: Wäschefabrik. W. : Leibwäsche aus Schirting, Leinen, Papier und . Gummi sowie aus Papier mit Stoffüberzug.

90 859. R. 7898.

14/7 1906.

nämlich Ringe, Halsketten, Uhrketten, Armbänder,

. Riedel Aktiengesellschaft, Ts

Berlin, Gerihistr. 12/13. 19/9 1906. G. : He

Schirmgestelle, Knöpfe und Wachsperlen. Beschr,

E e | stellung und Vertrieb von Chemikalien und phar ‘etttischen Präparaten, Exrport- und Fmport-Ge| f W.: Arzneitnittel für Menschen und Tiere. VeL Aenderung in der Person des Jnhabers.

34 48391 (M. 177) R-A. v. 9. 4. % 6368 (M. 178) , » 28. 95. 9%

* M446 (M, 625) , e 23:79

11 48 304 (M. 4189) „, s 11. 9. 1900,

. 76489 (M. 7582) - 3. 2 A Zufolge Handeléeregisterauszugs vom 5/9 1 ile

geschrieben am 24/9 1906 auf Edmund M

& Mann Aktiengesellschaft, Charlottenbur,

(SWluß in der folgenden Beilage-) L

Verantwortlicher Redakteur: J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition (I. V. : Heidri) in Berl!

2 la Dru der Norddeutschen Bu@hdruckterei und De Anftalt Berlin SW., Wilhelmftraße Nr.

¿ 230.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre zeichen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Ei

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche S die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Selbstabholer auch dur

Staatsanzeigers, SW. ilbelmstraße 32,

Warenzeichen.

(S(luß.) 96a 72 067 (2. 5781) R.-A. v. 4. 10. 1904,

e 329 (L. 6345) ,„ D097 L900.

Zufolge Urkunde vom 22/6 1906 umgeschrieben am 24]9 1906 auf Ernft Manegold, Leipzig-Plagwiß, Carl Heinestr. 79/81.

9b 27 746 (E. 1041) N.-A. v. 7. 12. 97.

Zufolge Urkunde vom 14/9 1906 umgeschrieben am 95/9 1906 auf Fa. Adolf d Gevelsberg i. Westf. 13 33 442 (T. 2156) N.-A. v. 1. 11. 98.

Zufolge Erbscheins vom 23/6 1906 umgeschrieben am 26/9 1906 auf Witwe Bertha Contey, geb. Albrecht, u. die am 4/7 1893 geborene Klara Contey, beide in Berlin, Michaelkirhstr. 19.

16b 4765 (E. 246) R.-A. v. 19. 4. 95, Bn (E 2) ¿ y 14 6. 9, " ‘8234 (E.- 245) , -„ 27. 8. 95, * 14079 (G, 6285) » » 24 3. 9, " 17820 (E. 804) , - 21. 8. 96, " S (S 98) , 1.12. 96, " 23296 (E. 1034) , 20. 4. 97, * 25 878 (E. 1035) , » 24. 8. 97, * 278339 (E. 1297) , e, 19. 11. 97, ° 29198 (G. 14285) , - 11. 3. 98, " STOUS (S 1778) . j 16 2 90, " S)» es e " 44410 (E. 2302) , ,„ 20. 7. 1900, * 44688 (E. 2301) , , 10. 8. 1900, M) c e ua e " AABOS (E. 2257) e y. 17. 8. 1900, * Un (S 2271), 400. 2; 1901, * 58627 (G. 3012) , 183. b. 1902, " 57 989 (E 3009) , - 24. 2. 1903, " T2660 (G. 3871), „410. 8, 1909.

Zufolge Urkunde vom 8/8 1906 umgeschrieben am 9419 1906 auf C F. Eccardt Gesellschaft mit vesbräunkter Haftung, Kreuznach.

Aenderung in der Person

des Vertreters. 2 17 377 (K. 1873) R.-A. v. 24. 7. 96. Vertr. : Pat.-Anw. Dr. Dagobert Landenberger, Berlin SW. 61 (eingetr. am 24/9 1906). 18 24 703 (S. 1261) R.-A. v. 11. 6. 97. Weiterer Vertreter: Pat.-Anw. Julius Stucken- berg, Hamburg 1 (eingetr. am 25/9 1906). 3d S1 318 (D. 5038) N.-A. v. 8. 9. 4900 Vertr.: Camillo NResek, Hamburg, Admiralität- traße 1 (eingetr. am 25/9 1906).

Nachtrag. 97 20 711 (A. 1216) R.-A. v. 15. 12. 96, Meiterer Vertreter: Pat.-Anw. Julius Stucken- berg, Hamburg 1 (eingetr. am 24/9 1906). 34 22 321 (S. 1133) R.-A. v. 16. 3. 97. Der Sig der Zeiheninhaberin ift verlegt nach : Straßburg-Königshofen (eingetr. am 24/9 1906). 9b 24 651 (A. 1267) R.-A. v. 8. 6. 97. : Die Pie der Zeicheninhaberin ist geändert in: Gottlieb Altena (eingetr. am 24/9 1906). 26c S2 860 (S. 10484) R.-A. v. 28. 11. 1905. Der Siy des Zeicheninhabers ist verlegt nah: Stuttgart, Hackstr. 24 (eingetr. am 24/9 1906). 27 19 044 (H. 2326) N.-A. v. 29. 9. 96. Die Firma des Zeicheninhabers ist geändert in: A. E. Hauffe (eingetr. am 25/9 1906). 34 54 133 (U. 440) R.-A. v. 17. 6. 1902. Der Sitz des Zeicheninhabers ist verlegt nah: Colditz (eingetr. am 26/9 1906). 3d S7 232 (B. 13 183) N.-A. v. 18. 5. 1906. Der Siy der Zreicheninhaberin ist Prag (eingetr. am 26/9 1906). 26a S9 679 (H. 12 844) R.-A. v. 7. 8. 1906. Die Firma der Zeichheninhaberin ist geändert in: H. E. Hoesch «& Co. Ges. mit beschränkter Haftung (eingetr. am 26/9 1906). 4 38 345 (M. 3721) R -A. v. 11. 7. 99,

. 44010 (M. 4088) y»y 22, 6. 1900, 93 SEG02 (M 8611) , 7, 21.11. 1905, O D) SSIOT (M 872) „. ¿ 8. 12.1905, S8 378 (M. 9277) „, 22. 6. 1906.

Der Sig der Zeicheninhaberin ist verlegt nach: Mannheim (eingetr am 26/9 1906). 20a 62 496 (3. 869) R -A. v. 25. 9. 1903.

Der Siy des Zeicheninhabers ist verlegt nah : Zehlendorf b. Berlin, Rondelstr. 13 (eingetr. am 26/9 1906).

Löschung. 23 15 779 (S. 981) R.-A. v. 1. 5. 96. (Inhaber : I. Silberberg & Co., Hamburg.) Ge- Iösht am 24/9 1906.

Löschung wegen Ablaufs der Schußfri

2 17 989 (H. 2210) R.-A. v. 25. 8. 96. (Inbaber : F. Heimpel & Cie., Perlach b. München.)

Gelö\cht am 24/9 1906.

2 17 799 (F. 1563) R.-A. v. 21. 8. 96. (Inhaber : L. Fahrenkrug, Spandau.) Gelöscht

am 24/9 1306.

2 18 977 (F. 1584) R.-A. v. 25. 9. 96. (Inhaber : Dr. Carl Fellerer, Freising.) Gelöscht

am 24/9 1906. 5

2 18S 791 (A. 1050) R.-A. v. 18. 9. 9s. (Inhaber: H. Ascher, Mannheim.) Gelöscht am

24/9 1906.

6 19 190 (K. 2003) R.-A. v. 6. 10. 96. (Inhaber: Kohl & Voigtritter, Dresden.) Ge-

Tösht am 24/9 1906.

11 20 014 (S. 1157) R.-A. v. 13. L 96,

Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin

(Inhaber: Joseph Seelig, Berlin.) Gelöscht am

24/9 1906.

13 19 075 (I. 527) R.-A. v. 29. 9. 96. (Inhaber: Jaeger & Kießlih, Berlin.) Gelöscht

am 24/9 1906.

16a 19 115 (St. 661) R.-A. y. 2. 10. 96. (Inhaber: Hermann Strobel, Leipzig-Neuseller-

bausen.) Gelösch{t am 24/9 1906.

16b 19 471 (S. 1658) R.-A. v. 20. 10. 96. (Inhaber: Schulze & Ebeling, Hannover.) Ge-

[öst am 24/9 1906.

16b 20 215 (S. 1657) R.-A. v. 20. 11. 96. (Inhaber: Reinhold Schönfelder, Hirichfelde b.

Zittau.) Gelöscht am 24/9 1906.

20b 19 379 (S. 1628) R.-A. v. 13. 10. 96. (Inhaber: Otto Sghaumburg, Lahr i. B.) Ge-

[öst am 24/9 1906.

20b 19 638 (C. 1343) N.:A. y. 27,10, 96: (Inhaber: Conn Gebrüder, Hamburg.) Gelöscht

am 24/9 1966.

27 20 508 (R. 1422) R.-A. v. 4. 12. 96. (Inhaber: Ernst Rappe & Hecht, Berlin) Ge-

löscht am 24/9 1906.

32 18 934 (K. 1991) R.-A. v. 25. 9. 96. (Inhaber: H. Krüger, Goldberg i. Meckl.) Ge-

Iöscht am 24/9 1908s.

34 18979 (W. 1150) R.-A. v. 25. 9.96. (Inhaber: Ernst Weinert & Co., Frankfurt a. M.)

Gelöscht am 24/9 1906.

34 18 S3L (D. 983) NR.-A. v. 23. 10. 96. (Inhaber: Gebrüder Diel, Cöln a. Rh.) Ge-

löscht am 24/9 1906.

34 19 463 (W. 1145) R.-A. v. 20. 10. 96. (Inhaber: C. Wäger, Berlin.) Gelöscht am

24/9 1996.

34 19 180 (2. 1349) R.-A. v. 6. 10. 96. (Inhaber : Laboratorium für hygienische kosmetische

Artikel, F. v. Herrenburger, Dresden.) Gelöscht

am 24/9 1906.

34 19441 (H. 2289) R.-A. v. 20. 10. 96. (Inhaber: Hygienishe Gesellshaft Blau & Co.,

Dresden.) Gelöscht am 24/9 1906.

34 19 636 (D. 981) R.-A. v. 27. 10. 96. (Inhaber: Georg Dralle, Hamburg u. Altona.)

Gelöscht am 24/9 1906.

34 19634 (E. 8373) N.-A. v. 27. 10. 96. (Inhaber: Aug. Engber, Hamburg.) Gelöscht am

24/9 1906.

34 20652 (I. 520) R.-A. v. 11. 12. 96. (Inhaber: Thomas Jungmann, Münhen.)

Gelösht am 24/9 1906.

34 21 535 (D. 979) R.-A. v. 29. 1. 97.

(Inhaber: Münchener Seifenfabrik L. Drey, München 25.) Gelöscht am 24/9 1906. 4 19 085 (H. 2285) N.-A. v. 29. 9. 96. (Inhaber: E. Haeckel, Berlin.) Gelöscht am 24/9 1906. 9f 19 526 (H. 2275) N.-A. v. 20. 10. 96.

(Inhaber: Wilbelm Hegenscheidt G. m. b. H.,

Natibor O.-S.) Gelöscht am 24/9 1906.

10 19 759 (K. 1997) R.-A. v. 3. 11. 96. (Inhaber: NiFolaus Kaufmann, Ohrdruf i. Thür.)

Gelöscht am 24/9 1906.

23 19 361 (Sch. 1649) R.-A. v. 13. 10. 96. (Inhaber: Schaefer &* Schaß, Ludwigshafen

a. Nh.) Gelöscht am 24/9 1906.

23 20168 (H. 2288) R.-A. v. 20. 11. 96. (Inhaber: Hübsh, Goetjes & Co., Berlin.)

Gelöscht am 24/9 1906.

38 19 080 (P. 930) N.-A. v. 29. 9. 96. (Inhaber: Piazolo & Ickrath, Hockenheim.)

Gelöscht am 24/9 1906.

38 20435 (K. 2030) Ne. h, 1, 12. 96, (Inhaber: Kaiserlihe Tabackmanufaktur, Straß-

burg.) Gelöscht am 24/9 1906.

40 20 787 (V. 562) R.-A. v. 18. 12. 96. (Inhaber: Verkaufs-Kontor für Schwarzwälder

Industrieerzeugnisse, Hugo Pampe, Fretburg i. B.)

Gelôscht am 24/9 1906.

3c 19 698 (E. 874) N.-A. v. 30. 10. 96. (Inhaber: Otto Ende, Oberfrohua i. Sachsen.)

Gelöscht am 25/9 1906.

14 18 760 (M. 1645) R.-A. v. 18. 9. 96. (Inhaber: Meh. Baumwoll - Spinnerei und

Weberei „Ludwigshafen a. Rh.*, Oggersheim.)

Gelöscht am 25/9 1906.

16b 18S 647 (D. 970) R.-A. v. El, D: 960: (Inhaber: A. H. Détert, Berlin.) Gelöscht am

25/9 1906.

16b 19 422 (S. 1669) R.-A. v. 16. 10. 96. (Inhaber: Heinrih Schröder, Verl i. Westf.)

Gelöscht am 25/9 1906.

16b 19 795 (G. 1303) R.-A. v. 3. 11. 96. (Inhaber : Oscar Geipel, Meißen a. d. E.) Ge-

[öst am 25/9 1906.

16b 19 728 (P. 923) R.-A. v. 309. 10. 96. (Inhaber: H. Profé, Berlin.) Gelösht am

25/9 1906.

16b 21 066 (S. 1175) R.-A. v. 5. 1. 97, E OO

E O Ls e

G. m. d. O,

(Inhaber: Setterl & Gindele München.) Gelöscht am 25/9 1906. 16b 25 501 (S. 1660) N.-A. v. 24. 8. 97. (Inhaber : H. C. Schnur, Inh.: L. Bieber, Kyriß.) Gelöscht am 25/9 1906. 16c 19 522 (E. 849) R.-A. v. 20. 10. 96. (Inhaber: C. Evers, Berlin.) Gelösht am 25/9 1906. 26a 19 709 (2. 1357) R.-A. v. 30. 10. 96. (Inhaber: Liebigs Manufacto1ny Meine & Liebig, Hannover.) Gelöscht am 25/9 1906. 26c 22 023 (N. 587) R--A. v. 23. 2. 97. (Inhaber: G. Nell Söhne, Sigmaringen.) Ge-

Iôscht am 25/9 1906,

Berlin, Freitag, den 28. September

ts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, enbahnen enthalten find, erscheint auch in

einem besonderen

Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren-

Staalksanzeiger. 1906.

Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (9. 2308)

¡2

2 2 3

a 3

a

3

L 1 1 3 3

2 3 +4 3

2 3

2

wu » [4 u“

M ugaprels beträgt L 50 s Fn

. 19791 (S.1238y , ; 19 837 (S. 1258), . 21179 (S.1233).

13 19926 19662

37 20 225 (H. 2504), 8 23451 (H. 2503), 2 16b 29 530 (H. 2509),

42 12 23 871(S6.1774), 2c 24 707 (B.

23 20253 (K.

Das Zentral - Handelsregister für das De

ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 6d 18 714 (þ. 2272) R-A. v. 15. 9. 96. (Inhaber: Hannovershe Cakesfabrik H. Bahlsen

(Inhaber H. Bahlsen), Hannover.) Gelöscht am 5/9 1906 6d 19 037 (S. 1171) R.-A. v. 29. 9. 96.

(Inhaber: B. Sprengel & Co., Hannover.) Ge-

[ô\cht am 25/9 1906.

7 18 804 (M. 1664) R.-A. v. 18. 9. 96. (Inkaber : A. & O. Mack, Ludwigsburg.) Gelöscht m 25/9 1906.

9 18S 608 (T. 752) R.-A. v. 11. 9. 96. (Inhaber : Teppichfabrik (G. Müller), Alf a. M.)

Gelöscht am 25/9 1906. 41c

18 8418 (N. 576) R.-A. v. 22. 9. 96. (Inbaber: H. A. Nierhaus, Elberfeld.) Gelöscht m 25/9 1906.

Erneuerung der Anmeldung. Am 31/7 1906. 8 21 296 (K. 2070), 38 21298 (K. 2071),

Am 4/8 1906. 2 19138 (F. 532). Am 7/8 1906.

. 21 297 (K. 2072).

27 19 044 (H. 2326).

Am 17/8 1906. 8 23 759 (P. 950). Am 20/8 1906. 6c 20 052 (S. 1725). Am 21/8 1906. 6b 19 782 (C. 1380). Am 22/8 1906. 4 19628 (K. 2123). Am 25/8 1906. 8 21160 (H. 2368). Am 30/8 1906. 9b 20 233 (E. 983). Am 1/9 1906. 0c 23 101 (H. 2694). Am 4/9 1906. 4 25325 (K. 2155). Am 6/9 1906. le 24 064 (F. 1745). Am 7/9 1906. 8 21734 (W.1219), 16a 21 S821 (P. 985). 9b 24 651 (A. 1267). Am 8/9 1906. 5 20 246 (3. 315). Ai 10/9 1906. 8 19 571 (8.1232), 40 20 387 (St. 719), 23 033 (St. 720), 23 20 997 (K. 2314),

Am 11/9 1906. (S. 1242), 13 19 652 (S. 1246), S. 1241). Am 12/9 1906. 35 19436 (R. 1496), 34 20 514 (D. 1122), 2 20125 (C. 1403), . 20 430 (C. 1402), 27 21 569 (P. 999), 38 25 513 (B. 3103), 3046), „, 23 940 (O. 488). Am 13/9 1906. 2193), 29 23 160 (K. 2199), 2192), 4 20 546 (B. 3029), 20 594 (K. 2195), 34 21 969 (2. 1421), 21 691 (K. 2194), 18 24 703 (S. 1261), 22 623 (K. 2198). Am 14/9 1906.

7 20711 (5.1216),

32 965 (9. 2502),

20 592 (K.

20b 21 788 (N. 626).

Verlinu, den 28. September 1906. Kaiserliches Patentamt.

A

N G tu

A

go

Fi

Hauß. [49267] Handelsregister. Annaberg, Erzgeb. [49521]

Auf Blatt 1114 des Handelsregisters ist beute die

Firma Buchholzer Reklameartikelfabrik Johann Feiertag in Buchholz und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Josef Franz Feiertag daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Herstellung und Vers

trieb von Reklameartikeln.

Annaberg, den 26. September 1906. Königl. Sächs. Amtsgericht. Bekanntmachung. [49522] Handeléregistereintrag. Bet der Firma: Ernst Luger in Gunzenhausen : unmehriger Inhaber: Karl Luger, Kaufmann in Ln vaujen. Konditorei, Kolonialwaren und Spiris- osen. Ausbach, 25. September 1906. Kal. Amtsgericht.

nsbach.

polda. S [49523] In unser Handelsregister is unter Nr. 505 bei

der Firma Louis Fleishmaun, Apolda, ein- getragen worden :

Der Viebhändler Lothar Braunschild in Apolda

ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Handelsgesellschaft hat am 24. September 1906 be-

Die dadur entstandene offene

nnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des

Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten auf die Gesellschaft ist ausges{lossen. Die

rma is in Louis Fleischmaun & Vraunu-

\child geändert.

Apolda, den 24. September 1906. Großherzogl. Amtsgeriht. IIL.

utshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

30 -,

Arnstadt. Befanutmachung. [49524] Fm Handelsregister Abt. A Nr. 187 ift heute die Firma Gebr. Meyerftein in Arnftadt, Zweig- niederlaffung der gleichnamigen Firma in Gotha, antrag8gemäß gelöscht worden. Arusftadt, den 25. September 1906. Fürstlihes Amtsgericht. I. Abt.

Beeskow. [49525]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 92 die offene Handel8gesell|chaft Reiu- hold Hönau & Co mit dem Sitze Beeskow eingetragen. Persönlih haftende Gesellsshafter find Kaufmann Reinhold Hönau in Beeskow und Witwe Mathilde Schachne, geb. Nahmann, ebenda. Die Gesellshaft hat am 20. September 1906 begonnen. Beeskow, den 22. September 1906. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [49526] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung A.)

Am 24. September 1906 ist in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 29 102 ofene Handel8gesellshaft: Manzel «& Holftein, Berlin und als Gesellshafter Paul Manzel, Architekt, Berlin, und Richard Holítein, Baupolier, Berlin. Die Gesellschaft hat am 15. Juli 1906 begonnen.

Nr. 29103 ofene Handels8gesellshaft : Reifing «& Holzenthaler C. Meteutin's Nachflg., Berlin, und als Gesellschafter die Friseure zu Berlin, Robert Reising und Carl Holzenthaler. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1902 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinsam ermächtigt.

Nr. 29104 ofene Handelsgesellshaft : West- phalen & Pleß, Berlin, und als Gesellschafter die Kaufleute Grih Westphalen, Hamburg, und Friedrih Pleß, Rio de Janeiro. Die Ge]!ellschaft

at am 18. Juli 1906 begonnen. Dem Wilhelm Westphalen zu Wilmersdorf und dem Hugo Nathan zu Hamburg ist Prokura erteilt.

Nr. 29106 ofene Handelsgesellshaft: Otto Reisner & Co., Berlin, und als Gesellschafter die Kaufleute zu Berlin Otto Reisner und Hermann Peters. Die Gesellschaft hat am 1. September 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellshafter Otto Reisner ermäthtigt.

Nr. 29 107 offene Handelsgesellschaft: Schilling «& Lo., Lichteurade, und als Gesellshafter Wils helm Schilling, Bauunternehmer, Oswald Hering, Kaufmann, und Hermann Shwedler, Maurer- meister, sämtlih zu Lichtenrade. Die Gesellschaft hat am 1. April 1906 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft ift nur der Bauunternehmer Wilhelm Schilling in Lichtenrade ermächtigt.

Nr. 29108 offene Handelsgesellshaft: A. L. Wisner «& Co. Zweigniederla}ung Berlin, Netwv-York mit Zweigniederlassung in Berlin und als Gesellshafter Archie Luther Wisner und Emmett Smith Wisner, beide in New Vork. Die Gesell- haft bat am 1. Juli 1906 begonnen. Dem Alfred Ottomar Splie8gart ist Prokura lediglich für die Zweigniederlassung Berlin erteilt.

Nr. 29109 Firma: Wilhelm F. Spieß, Berlin, Inhaber Wilhelm Johann Friedrih Spieß, Kaufmann, Berlin.

Nr. 29 110 Firma: Wilhelm Schütte Special- geschäft für Fuhrwerksbedarfsartikel, Berliu, Snhaber Wilhelm Schütte, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 27 907 (Firma: Hermann Schweiger, Berlin): Die Niederlassung ist nah Charlotteu- burg verlegt. Inhaber wohnt in Charlottenburg.

Bei Nr. 28 593 (ofene Handelsgesellschaft : Schmidt & Hammerschmidt, Berlin): Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Bildhauer Wilhelm Schmidt, Berlin. S

Bei Nr. 23 878 (offene Handelsgesellschaft : Carl Paul, Berlin): Die vorläufige Vormundschaft und Pflegschaft über den Gesellshafter Ernst Paul ift aufgehoben.

Bei Nr. 12 307 (offene Handels8gesellshaft: H. Matthes & Co., Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Heinrich Matthes ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 424 (Firma: H. H. Niedenführ Ju- ftallationsbureau für die chemishe Judustrie, Deutsch - Wilmersdorf): Die Prokura des Dr. Theodor Meyer ift erloschen.

Bei Nr. 959 (Firma: Guftav A. Schultz, Lichtenberg) : Die Firma ist erloschen. Die Prokura des Otto Srobmann ift erloschen.

Gelöscht die Firma Nr. 26 751 Special- Fabrik für automatisch arbeitende Maschinen Wil- helm Busse, Berlin.

Berlin, den 24. September 1906.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. Handelsregifter [49527] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. (Abteilung A.)

Am 24. September 1906 ist in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 29 101 offene Handelsgesellshaft: Hahn & Theiser, Berlin und als Gesellschafter Heinrich

KONE Kaufmann, Berlin, und Hermann Theifer, aufmann, Wilmersdorf. Die Gesellshaft hat am

1. September 1906 begonnen.

Nr. 29 105 Firma: Paul Goette, Schöneberg,

SFnhaber Paul Goette, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 2050 (Firma: Johannes Belliug

Buchdruckerei, Berlin): Die Firma lautet jeyt:

Hans Dohrn.

Bei Nr. 6889 (offene Handelsgesellshaft: Ernft

Georgi, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Ferdinand