1906 / 237 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Maßgabe !des | besonderen Stromlieferung8vertrags, und zwar für die badishen Gemeinden des Rhein- tals von Haltingen abwärts bis Auggen, die Ges meinden des Kandertals bis Marzell und die zwischen diesen beiden Tälern gelegenen Ortschaften. Stamm- kapital 60 000 A Geschäftsführer : Albert Frey, Ingenieur in Basel. Lörrach, den 2. Oktober 1906. Großh. Amtsgericht.

Wannheim. Sandel8regifter. [51829]

Zum Handelsregister B V O.-Z. 44, Firma „Rhenania Schuhgesellschaft mit beschränkter Haftuug‘“ in Mannheim wurde heute eingetragen :

Durch den Beschluß der Gesellshafter vom 26. September 1906 ist die Gesellshaft aufgelöit.

Die bisherigen Geschäftsführer sind Liquidatoren

Die Gesells§aft wird durch zwei Liquidatoren vertreten, von denen jeder für sich allein zu handeln befugt ist.

Mannheim, 28. September 1906.

Großh. Amtsgericht. I.

Mannheim. Handelsregifter. 151830]

Zum Handelsregister Abt. A wurde heute ein- getragen :

1) Band V, O.-Z. 86, Firma „T. Schürmann Söhne“ in Mannheim als Zweigniederlaffung mit dem Haupisiß in Ruhrort.

Die Zweigniederlassung Mannheim ist aufgehoben, die Firma dahier erloschen.

2) Band XII, O.-Z. 134, Firma „Mannheimer Privatbank Friedrich Straf;{burger‘‘, Mann- heim, D 2, 11.

Fnhaber ist Friedri Straßburger, Kaufmann in Mannheim.

Willy Sghlesinger in Mannheim ist als Prokurist beitet

Geschäftszweig: Bankgeschäft.

3) Band X11, O.-Z. 135, Firma „Bollschweiler «& Müller‘‘, Mannheim, D 6, 9/11.

Offene Handelsgesellschaft.

A haftende Gesellschafter sind:

arl Ludwig Bollshweilec, Kaufmann in Zittau, und Carl Friedrich Wilhelm Müller, Kaufmann in Mannheim.

Die Gesellshaft hat am 1. Scptember 1906 be- gonnen. _ s

Geschäftszweig: Engrosgeshäft in Baumwolle und Baumwollabfällen.

4) Band XII, O.-Z. 136, Firma „Bankhaus Schläfer & Co.“, Maunheim, Q 7, 11.

Offene Handelsgesellschaft.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

Philipp Schläfer und Leo Henachoff, beide Kauf- leute in Mannheim.

Die Gesellshaft hat am 15. September 1906 be- gonnen.

Geschäftszweig: Bankgeshäft (An- und Verkauf von Wertpapieren).

5) Band X11, OD.-Z. 137, Firma „Leonhard Goppelt‘“‘, Maunheim, C 3, 16.

Fnhaber ist Ludwig Leonhard Goppelt, Kaufmann in Mannheim.

Geschäftszweig: Agentur- u. Kommissionsgeschäft.

Mannheim, 29. September 1906.

Gr. Amtsgericht. I.

Markranstädt. [5183H Auf dem die Firma Louis Güuther in Mark- rauftädt betreffenden Blatte 16 des hiefigen Handels- registers ist heute eingetragen worden: Die dem Kaufmann Paul Emil Günther in Markranstädt er- teilte Prokura ist erloshen. Die zeitherige alleinige Inhaberin Franziska Helene verw. Günther, geb. Panl, in Markranstädt ift ausgeschieden. “Uls esellschafter sind in das Handelsgeschäft der zeit- berice Geschäftsführer Paul Emil Günther und der; Kaufmann Otto Grnst Günther, beide in Markran- städt, eingetreten. Die hierdurch entftandene Gesell- schaft ist am 1. Oktober 1906 errihtet worden. Markraustädt, den 3. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. [51832]

Auf Blatt 860 des hiesigen Handelsregisters, die ofene Handelsgesellshaft Richter & Liebers in Meerane betreffend, is heute eingetragen worden, daß die Prokura des Färbers Herrn Paul Liebers hter erloschen ist.

Meeraue, den 3. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. [51833]

Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist heute auf Blatt 234, die Firma Ernft Teichert, Beseus@a!t mit beschräukter Haftung, in Meißen betreffend, die dem Kaufmann Ernst Boer Kühn in Blasewitz erteilte Prokura gelöscht worden.

Meißen, am 3. Oktober 1906.

Königliches Amt3gericht.

Memel. [51834]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 240 eingetragenen ofenen Handelsgesell- {haft Eduard Krause heute eingetragen, daß dem Kaufmann Gustav Adolf Neumann in Memel Pro- fura erteilt ist.

Memel, den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Mülhausen, Els. [51956] Haudelsregifter Mülhausen i. E.

Es ist heute eingetragen worten:

1) In Band 1V Nr. 13 des Firmenregisters bei der Firma J. Bloch-Dreyfus in Mülhausen:

Die Firma ist erloschen.

2) In Band ÿY Nr. 49 des Firmenregisters die Firma Arnold Kampe in Hamburg mit Zweig- niederlassung in Mülhausen.

&Fnhaber ist August Arnold Kampe, Kaufmann in Hamburg. 5

Angegebener Geschäftszweig : Zigarrengeschäft.

Mülhausen, 2. Oktober 1906.

Kaiserl. Amtsgericht. Münster, Westf. Befanutmahung. [51835]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 336 i} bei dec Firma „GVummiwaren- Manufaktur Wesifalia Robert Brauer Münuster““ heute eingetragen worden, daß dem Handlungsgehilfen Siegfried Ball Prokura erteilt ist.

Münster, 25. September 1906.

Königliches Amtsgeri@t.

Muskau. [51837] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 133 die Firma: „Otto Stülpnagel, Baugeschäft“

mit dem Size Muskau, O.-L., und als deren SFnhaber der Maurermeister Otto Stülpnagel in Muskau, O.-L., eingetragen worden. Muskau, den 29, September 1906. Königliches Amtsgericht.

Muskau. Bekanutmachun. [51838]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 134 die ofene Handelsgesellshaft in Firma „Spreeyz & Tschatschula, Cementwarenfabrik RNohne bei Schleife‘‘, und als deren Siy Rohne bei Schleife, mit einer Zweigniederla}sung in Tzschelln bei Boxberg O.-L, eingetragen. Per- sönlich haftende Gesellschafter der Gesellschaft find :

1) der Zementwarenfabrikant Matthäus Spreeyz ae A Matthäus Tschatsula i

er Zimmermann atthäus atshula în

Mulkroitz B

Die Gesellshaft hat am 9. September 1906 begonnen.

Muskau, den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Neuss. Handelsregister Neuß. [51839] Das zu Neuß unter der Firma Hubert Honecker bestehende Handelsgeschäft is von dem bisberigen Me N Oitite Hubert Honecker auf ubert Gü!tes, ;

2) Gerhard Neunzig, beide Kaufleute zu Neuß, übergegangen, welche dasselbe als offene Handels- gesellshaft unter der bisherigen Firma weiterführen.

Zur Vertretung der Gesellshast ist jeder der Ge: sellschafter für sid allein beretigt.

Neuf, den 29. September 1906.

Königliches Amtsgericht. 8.

Neustadt, O.-S. [51840]

Fm hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 208 ift heute die Firma Friedrich Klein, Kohlenhändler in Neustadt O. S. gelösht. Amtsgericht Neus- stadt, 27. September 1906.

Nürnberg. Saudel8regifterxeinträge. [51841] 1) Hier. Pius Volkamer’s Wb. & Forsfter in Nürnberg.

Die Gesellschaft hat sich durch Beschluß dec Ge- sellschafter aufgelöst; das Geschäft ist auf den bis- berigen Prokuristen Grnsi von Forster, Fabrikbesiger in Nürnberg, übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firtna weitergeführt. Dessen Prokura ist hierdurch erloschen.

2) W. Rudel in Nürnberg.

Nach Ableben des Kaufmanns Wilhelm Rudel ist das Geschäft auf den bisherigen Prokuristen Marx Iack, Kaufmann in Nürnberg, übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma weitergeführt ; die Prokura des Max Jack ist hierdurch gegen- standslos.

3) Vihlein & Co. in Nücuberg.

Die Sesellschaft hat sch am 1. Oktober 1906 durch Beschluß der Gesells(after aufgelöst; das Ge- chäft is in den Alleinbesig des Zivilingenieurs Hermann Uihlein in Nürnberg übergegangen, welcher es unter der bisherigen Firma weiterbetreibt.

4) Danuner & Laser in Nürnberg.

Der Mechaniker Konrad Danner ist am 1. Sep- tember 1906 aus der Gesellschaft ausgeschieden; an dessen Stelle ist der Kaufmann Emil Hennig in Nürnberg als vollberehtigter Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. ris

5) Bloch «& Sommerhäuser in Nürnberg.

Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Leopold Bloch in Nürnberg und Moriß Sommerhäuser in Fürth mit dem Sitze zu Nürnberg seit 1. Oktober 1906 in offener Handelsgesellschaft den Handel mit Künstler- und Luxuskarten en gros.

6) Paradiesapstheke vou Gebr. Dr. Grether in Nürnberg.

Die Gesellschaft hat sich durch Beschluß der Ge- sellschafter aufgelöst; das Geschäft ist auf den Apo- 1heker Siegfried Hirshheimer in Nürnberg über- gegangen, welcher es unter der Firma „Paradies- apotheke Siegfried Hirschheimer““ weiterführt. Die bisherige Firma ist erloschen.

D Richard Bauer iu Nürnberg.

Die Firma wurde gelöscht.

Nüruberg, den 3. Oktober 1906.

Kgl. Amtsgericht.

Odenkirchen. [51842]

Im hiesigen Handelsregister Abteil. A Nr. 124 ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft Rahmen ck von der Lie in Wickrath eingetragen worden, daß der Destillateur Leonhard von der Lieck aus der Gesellshast autgeschieden ist und daß das Geschäft von dem Kaufmann Konrad Rahmen in Widckrath unter der bisherigen Firma fortgeführt wird.

Odeukircheu, den 2. Oktober 1906.

Kgl. Amtsgericht.

Odenkirchen. Mae) Fm Handelsregister Abteilung A Nr. 105 ist be der offenen Handelsgesellshaft Flock & Quack, Lederfabrik wud Zurichterei in Odenkirchen eingetragen worden, daß der Gerber Heinrich Flock von hier aus der Gesellschaft ausgeschieden ist. Der Gerber Hermann Quack in Odenkirchen führt das Geschäft unter der bisherigen Firma fort. Odenkirchen, den 2. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht.

Ohlau. [51844]

Fn unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 18 eingetragenen firma „Robert Heinrichs Nachfolger, Frauz Sraupe“ heute eingetragen worden, daß das Handelsgeschäft auf den Kaufmann Gruft George zu Ohlau übergegangen und die Firma in „Robert Heiurichs Nechflgr. Erust George“ geändert ist. Die neue Firma ist heute unter Nr. 135 unseres Handelsregisters A und als deren Inhaber der Kaufmann Grnst George zu Ohlau eingetragen worden.

Ohlau, den 1. Oktober 1906.

Kgl. Amtsgericht.

Oschersleben. [51845]

Fn unser Handelsregister A is am 27. September 1908 bei der daselbst unter Nr. 35 verzeichneten

ierorts domuilierten offenen Handelsgesellshaft in

irma „H. Warnecke & Meier“ eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgericht zu Oschersleben.

Oscherslebenm. [51846]

In unser Handeltregler A ift am 29. September 1906 unter Nr. 215 die Firma „Malzfabrik Had- mersleben Ecnft LBraguseu“/ in Stadt-Hadmers- leben und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst

Brausen zu Düsseldorf eingetragen worden. Dem

Kaufmann Olto Krapp zu Hadmersleben istfür diefe Ficma Prokura erteilt. . vDARRA Königliches Amtsgeriht Oschersleben. Osthosfen, RheinhesSen. [51847] | Bekanntmachuug. Eintrag ins Handelsregister Abt. A vom 3.Oktober 1906. Firma „Vereinigte Ziegeleien (vorm. Val. Graf u. Peter Wolf) Heinrich Zöller u. Friedrich Tacke“ in Westhofen; ofene Handel8- gesellshaft. Die Gesellschafter sind: Heinrich Zöller, Sattlermeister, und Friedrih Take, Ziegelcibesizer, beide in Westhofen. Die Gesellshaft hat am 1. September 1906 be-

gonnen.

Die Gesellschafter können nur gemeinsgm die Ge- sellshaft vertreten. i

Großh. Amtsgericht Osthofen.

Plauen, Vogtl. [51848]

Fn das Handelsregister ist heute eingetragen worden

a. auf Blatt 418: Die Firma Hermann SBraef in Plauen i} nach beendeter Liquidation erloschen ;

b. cuf Blatt 2463 die Firma Friß Tegeler in Plauen und als Inhaber der Fabrikant Wilhelm Frit Tegeler r

Angegebener Geschäftszweig zu Þþ Handel mit selbstgefertigten Spißen.

Plauen, den 3. Oktober 1906.

Das Königliche Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [51849]

Fn unser Handelsregister Abteilung A_ ist heute unter Nr. 1495 die Firma Havara Kazimierz Malecki in Posen und als deren Inhaker der Kaufmann Kazimierz Matecki zu Posen eingetragen worden.

Posen, den 29. September 1906.

Köntgliches Amtsgericht.

E 0S061L Bekanunutmachung. [51850]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A find beute folgende Firmen gelös{cht worden:

Nr. 247. Alex Bernusteiu in Posen, Inhaber: Kaufmann Alex Bernstein zu Posen,

Nr. 1233. Havana Karol Rzepecki in Posen, Inhaber: Kaufmann Karol Nzepecki daselbst,

Nr. 1296. Atelier „Moderu‘/ Julius Eiu- siedel in Posen, Inhaber: Photograph Julius Einsiedel daselbst.

Posen, den 29. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

Potsdam. [51851] Es soll die Löschung folgender erloshenen Firmen: 1) H.-R. A Nr. 665: Ernft Schmidt Potsdaur

(Inhaber Restaurateur Ernst Schmidt in Potsdam), 2) H.-R. A Nr. 500: C. W. Balthasar Nachf.

(Inhaber H. Günther & Sohn) zu Potsdam in unserem Handelsregister von Amts wegen bes

wirkt werden.

Die Beteiligten werden hiermit aufgefordert, Widerspruch gegen die beabsichtigte Löshung binuen einer Frist von drei Monaten geltend zu machen; andernfalls wird die Löschung erfolgea.

Potsdam, den 27. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. 72

Potsdam. [51852]

Die dem Kaufmann Hermann Scheibner, früher in Potsdam, jeßt in Offenbach, für die Firma Albert Beyer in Potsdam erteilte Prokura ist erloschen.

Potsdam, den 27. September 1906.

Königliches Amtsgéricht. Abteilung 1.

Pulsnitz, Sachsen. [51853]

Auf dem die Firma A. Vöttuer in Pulsuißz betreffenden Blatt 7 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Prokura des Kauf- manns Ernst Rudolph Böttner in Pulsniy erloschen ist.

Vulsnitz, am 3. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Recklinghausen. [51855]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 262 die Firma Recklinghäuser All- gemeine Zeitung mit Generalanzeiger Carl Bertenburg zu Reeflinghauseu eingetragen. In- haber der Firma ist der Zeitungsverleger Carl Bertenburg in Gelsenkirhen. Dem Geschäftsführer Fr Herrmann, zur Zeit zu Gelsenkirchen, ist Pro- kura erteilt.

Reckeklinghauseu, 26. September 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Recklinghausen. [51854]

In unser Handelsregister Abteilung B if heute bei der unter Nr. 31 eingetragenen Firma

Wunnersche Bitumenwerke Ges. m. b. H. zu Datteln i. W. S eingetragen :

_Der Kaufmann Aloys Funke ist als Geschäfts führer ausgeschieden und an seiner Stelle der Kauf- mann Leopold Heppe in Hagen i. W. zum Geschäfts- führer bestellt worden. Dem Kaufmann Aloys Funke in Datteln ist Prokura erteilt worden.

Recklinghausen, 26. September 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Reichenbach, Vogtl. [51856]

Auf dem die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Gustav BVürckner in Reichenbach be- treffenden Blatt 931 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden: „Der Restaurateur, Hoftraiteur Gustav Adolph Bürckner in Reichenbach ist ausgeschieden, die offene Handelsgesellshaft hier- durch aufgelöt; der Restaurateur Hoftraiteur Carl Gustav Otto Bürckner in Reienbach führt das Handelsgeshäft unter der abgeänderten Firma Carl Bürckuer als Einzelkaufmann fort.“

Reichenbach, am 4. Oktober 1906.

Königlich Sächsisches Amtsgericht. ;

Remscheîd.

Gesellschafts- bezw. Firmen- register Nr.

Firma

[50102]

Gemäß § 31 Abs. 2 des Handelsgesezbuchs foll das Erlöschen der nachverzeihneten htefigen Firmen von Amts wegen in das Handelsregister eingetragen werden.

Die in das Handelsregister eingetragenen änhaber dieser Firmen bezw. deren Nechtsnachfolger, deren Aufenthaltsort niht hat ermittelt werden können, werden gemäß § 141 des Geseßes über die An- gelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit aufgefordert, etnen etwaigen Widerspruch gegen die Eintragun des Erlöschens der betreffenden Firma innerhalb dreier Mouate \chriftlich oder mündlich zu Protokoll in der Gerichts\hreiberei, Zimmer XII1 des Gerichtsgebäudes. geltend u machen.

Gesellshafter bezw. Firmeninhaber.

45 Müller & Haase

312 Gebrüder Sinasohn

588 Bergisches Hammer - Gesenk- schmiede- u. Pref: - Werk Haddeubach Schauer

Remscheid, den 26. September 1906.

2) 129 J. H. Gierfiepen & Comp. 1)

1) Wilhelm E beide Fabrikanten zu Großenbüchel Friedrich Haase

SFohann Heinrich Giersfiepen 2) Richard Klein

1) Julius Sinasohn, Kaufmann in Desalm (Anhalt), 2) Willy Sinasohn, Kaufmann in Remscheid.

Ludwig Schauer, Ingenieur in Haddenbach.

bei Nemicheid. beide Feilenfabrikanten in Remscheid.

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Rostock, MecKIb. [51857] In das hiesige Handelsregister ist heute die Firma Dampfschiffs - Gesellschaft „Lena Peterseu“‘, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, mit dem Siy Roftocck eingetragen. Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb der Seeschiffahrt mittels des von ihr neuerbauten Schiffes. Stammkapital: 200 000 Alleiniger Geschäftsführer is der Kaufmann Otto Zelck in Rostock. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. September 1906 ges{chlossen. [2] d. A. Nosftock, den 2. Oktober 1906. Großherzogliches Amtsgericht.

Rybnik. . [51874] Im Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 20 eingetragenen Firma Martha Hefftner in Rybuik eingetragen worden, daß “ie Firma er- loschen ist. Königliches Amtsgeriht. Rybuik, den 29. Sep- tember 1906,

Schleswig. Befanntmachung. 51858] Fn unser Handelsregister Abteil. A ist unter Nr. 249 eingetragen : ie ofene Handelsgesellschaft in Firma Ahreudt «& Kröger, mit dem Sitze in Schleswig. Persönlich haftende Gese {after find der Schneider- meister Heinri Ahrendt und der Kaufmann Franz Kröger, beide in Schleswig. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober begonnen. Flei, den 3. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht. Abteil. 2.

Solingen. [51859) Eintragung in das Handel3Iregister Abt. A4.

Nr. 987. Firma E. Knecht & C°_, Solingen.

Offene Handelsgesellschaft.

Die Gesellshaft hat am 1. August 1906 begonnen.

Gesellschafter find 1) Iohann Cuno König, Me- haniker in Solingen, 2) Ernst Knecht, Shleifer zu Wupperhof, Gemeinde Wißhelden.

Solingen, den 26. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

Spandau. [51860]

In uaserezn Handeleregister Abt. A_ Nr. 421 ist ist beute bei der offenen Handels8gesellshaft W. Seufße & Co., Velten i. M. eingetragen worden: Der Arbeiter Karl Marzilger in Velten ist aus der Gesellschaft ausgeschieden; der Töpfer Wilhelm

Erothe in Marwitz ist in die Gesellschaft als

persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist er nicht ermächtigt. Spandau, den 1. Oktober 1306. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [51862]

Fn unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 131 (Firma „Mascow «& C°,/ in Stettin) einge- tragen : Der Kaufmann Erich Mascow in Stettin ist in das Geschäft als persönli haftender Gesell- schafter eingetreten. Die hierdurch entstandene offene Handelsgesellshaft hat am 1. Oktober 1906 begonnen.

Stettin, 3. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [51861]

In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 362 (offene R „Radmaun «& C°_‘“/ in Stettin) eingetxagen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Gustav Sehl in Stettin hat das Geschäft erworben und ist jeßt alleiniger íöInhaber der irma. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Gustav Sehl ausgeschlossen. Dem Hans Sehl in Stettin ist Prokura erteilt.

Stettin, 3. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [51864] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1857 die Firma August Cammeratt in Stettin und als Inhaber der Kaufmann August Cammeratt in Stettin eingetragen. Stettin, 4. Oktober 1906. Königlih-s Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [51863] In unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 28 (Firma „Emil R. Retzlaff“/ in Stettin) einges tragen: Dem Hermann Stolz in Stettin ist Pro- fura erteilt. Stettin, 4. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Verantwortlicher Redakteur: Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags Anstalt Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen

M 23G

Selbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

Stromberg, HunsrücKkK. [51865] In das Handelsregister wurde heute Abteilung A

Nr. 34 bei der Firma D. Väu in Bingerbrück

folgendes eingetragen: Der bisherige Gesellschafter

Kaufmann Georg Dietrich Bäu ist alleiniger Inhaber

der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Stromberg (Hunsrücf), den 27. September 1906.

Köntaliches Amtsgericht.

Uerdingen. Befauatmachung. [51866] Die im hiesigen Handelsregister unter A 19 ein- getragene Firma Carl Söutgen zu Uerdingen ist heute gelö|cht worden. : Uerdingen, den 3. Oktober 1906. Königl. Amtsgericht.

Werdau. [51368]

Auf Biatt 786 des Handelsregisters, die Firma Langenuhefsener Elektricität#-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Langenhessea betr., ist heute eingetragen worden, daß der zeitherige Geschäftsführer, Postagent Hugo Hermann Hecht in Langenbessen, ausgeshieden und der Gutsbesitzer Friedri Robert Weidlih in Langenhessen zum Geschäftsführer bestellt worden ift.

Werdau, den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Werdau. [51867]

Auf Blatt 577 des Handelsregisters, die Firma Max Lehmaun Nachflgr. Richard Nofemann in Werdau betr, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig : Max Lehmann Nachfigr. Max Schürer. Der zeitherige Inhaber, Drogist Richard Fedor Rosemann in Werdau ist ausgeschieden. Der Drogist Max Georg Robert Schürer in Werdau ist Inhaber. Der neue Inhaber haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten des bisherigen Jnhabers, es gehen auch niht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf thn über.

Werdau, den 3. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Wiedenbrück. [51869] Fn unser Handelsregister A Nr. 56 ist heute eins getragen die Firma: „Heinrich Blomenkemper & C°, St. Vit“ und als deren Inhaber: 1) Heinri Blomenkemper, Fabrikant, Sk. Vit, 2) Arnold Ernstheanrich, Bauunternehmer, Lipp-

stadt. Die Gesellschaft hat. am 1. August 1906 begonnen. Feder der beiden Gefellshafter ist zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma berechtigt. Wiedeubrück, 19. September 1906. Köntaliches Amtsgericht.

Würzburg. [51871]

1) Hirschbräu Notteudorf, Siegfried & Adolf Stern in Rottendorf.

Die offene Handelsgesellshaft ist durch Beschluß der Ges’ellshafter vom 1. Oktober 1906 aufgeïöst und die Firma erloschen.

2) Hirshbräu Rottendorf, Johauu Bach: mann «& C°.

Unter vorjtehender Firma betreiben 1) Johann Bahmann, Bierbrauereibesigzer, 2) Adolf Stern, Kaufmann, beide in Rottendorf, und 3) Siegfried Stern, Bierbrauereibesißer in Würzburg, seit 1. Dk- tober 1906 in offener Handelsgesells hast mit dem Sitze in Rottendorf eine Bierbrauerei nebst Land- wirtshaft. Die Vertretung der Gesellshaft erfolgt dur den Gesellshafter Bahmann in Gemeinschaft mit etnem weiteren Gefellshafter.

Am 3. Oktober 1906.

Kgl. Amtégeriht Würzburg, Negisieramt. Würzburg. [51870]

Leonard Müller in Würzburg.

1) Die Firma is auf Louis Goldshmidt, Wein- händler in Würzburg, übergegangen.

9) Die Prokura desselben ist erloscken.

Am 3. Oktober 1906. i

Kal. Amtsgeriht Würzburg, Registeramt.

Ziegenhals. [51872]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 81 ist heute zu der offenen Handek sgesellshaft Müller «& Pautke. Ziegenhals, eingetragen, daß der Ge- sellshafter Fabrikbesißer Karl Müller am 15. Sep- tember 1906 ausgeschieden und an demselben Tage der Kaufmzinn Thomas Scheißa in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetragen ift.

Demnächst ist an demselben Tage in unser Handelsregister A unter Nr. 91 die Firma Pantfe «& Scheiga, Ziegenhals, als ofene Handelsgesell- \chaft eingetragen. Die Gesellshafter Kaufleute Alois Pantke und Thomas Sgeitza, beide in Ziegenhals, sind zur Vertretung der Gesellschaft jeder für sich allein berechtigt.

Ziegeuhals, den 29. September 1906.

Königlibes Amt8gericht.

Zwickau, Sachsen. [51873]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen worden : a. auf Blatt 1475, die Firma Zwickauer Wageufabrik Karl Fritzsche, Juh. Ernst Riedel hier betr.: Die Firma lautet fünftig: Zwickauer Wagenfabrik und laudwirtsczaftliche Ma- \schineubguanstalt Karl Fritzsche, Inh. Ernft Riedel & Co. Der Kaufmann Paul Artur Vetter- lein in Zwickau ist in das Handelsgeschäft eingetreten ; die Gesellshaft ist am 1. Oktober 1906 errichtet worden. b. auf Blatt 1683, die Firma Bruno Heutsch hier betr.: Karl Bruno Hentsch ist aus- geschieden ; der Konditor Karl Fritz Hent\ch in Zwickau ist Inhaber. c. auf Blatt 1758, die Firma Paul

Sechste Beilage

Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Sonnabend, den 6. Oktober

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- Vereins-, Sea A Cu Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren- zeihen, Patente, Gebrauchsmuster, onfkurse, sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Ci enbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Zentral-Handelsregister

Das 1G dur die Kôntgli für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin ür

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Fischer hier betr.: Die Firma lautet fünftig : Paul Fischer Nachf. ; Arno {ay Gerber ist aus- geschieden; der Fleischermeister Carl Gotthilf Ehrler in Zwickau ist als Pächter Inhaber. Zwickau, den 3. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Anklam. : [51912]

Bei dem in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 2 eingetragenen „Auklamer landwirtschaft- lichen Ein- und Verkaufsvereiu“ e. G. m. b. H. find heute folgende Eintragungen bewirkt worden. Gegenstand des Unternehmens:

1) gemeinschaftliher Einkauf von Berbrauchs\toffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebes,

2) gemeinschaftliher Verkauf landrwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Sagzung (Statut) vom 18. September 1906.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, geieihnet von zwei BVorstands- mitgliedern. Sie sind in die Kreisblätter des Anklamer und Greifswalder Kreises und das Pom- mersche Genossenschaftsblatt in Stettin aufzunehmen. Beim Eingehen dieser Blätter haben die Bekannt- machungen bis zur nächsten Generalversammlung dur den Deutschen Reichsanzeiger zu erfolgen.

Die Willensä1klärung und Zeichnung für die Ge- nossenschafr muß durh mindestens zwei Vorstands- mitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genofsen- haft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Genossenschaft wird durch den Vorstand ge- rihtlich und außergerihtlich vertreten.

Anklam, den 27. September 1906.

Köntagliches Amtsgericht.

Beriiz. {51913] In unser Genoffenschaftoregister ist heute bei Nr. 359 //: Verein für Alters- und Erholungs- heime in der Mark, eingetrage Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin : eingetragen worden : An Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Müller ist Hans Bernhardt zu Rixdorf in den Borstand ge- wählt. Berlin, den 2. Oktober 1906. Königliches

Amt8gericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. [51915]

Bremen. In das Genossenschaftsregister ist eingetragen

worden : Am 3. Oktober 1906: Credit-Bank zu Bremen, eingetragene Ge-

nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Bremen:

Das Statut ist am 25. September 1906 ab- geschlossen. : G

Die Genossenschaft betreibt ein Bankgeschäft, welches die Förderung des Erwerbs oder der Wiit- schaft ihrer Mitglieder mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebs bezweckt. Die Bank soll den Sonojien die Vorteile des Bankverkehrs vermitteln. Daneben soll sie bestrebt sein, Gewinne zu erzielen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- kanntmachungen werden vom Vorstande oder Auf- sichtérate erlassen und erfolgen durch Einrückung in die „Bremer Nachrichten“. Werden sie vom Vorstande erlassen, so erfolgen sie unter der Firma der Genossenschaft mit dem Zusaß: „Der Vors stand*, nebst Unterschriften zweier Vorstandsmit- lieder. Gehen sie von Aufsichtsrat aus, so er- olgen sie unter der Firma der Genossenschaft mit dem Zusaß: „Der Aufsichtsrat“, nebst der Unter- {rift des Vorsigenden des Aufsichtsrats oder seines Stellvertreters. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt

0 M

Die Beteiligung jedes Genossen auf mehrere, jedoch höchstens fünf Geschäftsanteile ist gestattet.

Der Vorstand besteht aus drei Genossen, von denen je zwei berehtigt sind, die Genossenschaft zu vertreten.

Das erste Geschäftsjahr dauert bis zum 31. De- zember 1906. 1

Das Statut ist gemäß der dem Vorstande er- teilten Ermächtigung durh Beschluß des Vorstandes geändert worden. i

Vorstand sind der Kaufmann Ernst Wilhelm Bartels in Bremen, Bankbeamter Carl Johann Carls in Hannover und Buchhalter Johann Christian Lindemann in Bremen

Die Einsicht dec Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bremen, den 3. Oktober 1906. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürbölter, Sekretär. Esens, Ostfries1. [51916]

Heute wurde zu der Genofsenschaft „Hengsft- haltungsgenofsseuschaft Holtriem, e. G. m. b. Ÿ. in S. im Genossenschaftsregister * ver- merkt :

Fohann Klaaßen is aus dem Vorstande ausge- schieden und an seine Stelle Hinrich Janssen Hinrichs aus Utarp getreten.

Esens, 27. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Frankfart, Main. [51917]

Konsumverein für Feaukfurt a/M. und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Hastpfliht Frankfurt /M. Der frühere Vorstand hat sein Amt niedergelegt. An dessen Stelle sind nachstehendé Personen wieder-

bezw. neu in den Vorstand gewählt worden: 1) der

Staalsanzeiger.

ir das Deutsche Reich. (1. 2378)

Das Zentral - Handelsregister fr das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L 50

ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

Fnsertionspreis für den Raum eîner Druckcßzeile 30 S.

Kaufmann Franz Iosef Siegel, 2) der Kaufmann Martin Bernhard, 3) der Kaufmann Josef Boddea, sämtli hier wohnhaft.

Fraukfurt a. M., den 1. Oktober 1906,

Kgl. Amtsgericht. Abt, 16.

Frauenstein, Erzgeb. [51918]

Auf Blatt 2 des hiesigen Genossenschaftsregisters, den landwirtscchaftlichen Coasum-, Spar- und Vorschußverein sür Reichenau und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter) Nachschußpflicht in Reichenau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Stellvertreter des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Emil Eduard Stenzel in Reichenau der Gutsbesißer Ernst Wils helm Herfert daselbst ift.

Frauenstein, am 2. Oktober 1906.

Das Königliche Amtsgericht.

Freyburg, Unstrut. [51919]

Im Genossenschaftsregister ist bei der ländlichen Spar- und Darlehnskafse Gröft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Gröst eingetragen: Wünsch ist aus dem Borstand ausgeschieden. Der Landwirt Otto Sieblist in Almsdorf ist neu gewählt.

Freyburg (Unftrut), den 39. September 1906. Königliches Amtsgericht. Freyburg, Unstrut. [51920]

Im Genossenschaftsregister ist eingetragen : In den Vorstand dec ländlichen Spar- und Darlehus- Fasse Laucha a/U. eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Laucha a. U. ist an Stelle des Stadtgutsbesizers Hermann Guts- muths der Stadtgutsbesiger Hermann NRauschenbach in Laucha gewählt worden.

Freyburg (Unstrut), den 29. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Giess0n. Bekauntmachuuag. [51921]

Fn das Genossenschaftsregister wurde eingetragen bezüglih der Spar- u. Darleheuskasse, eingetr. Gen. m. unbeschr. Haftpfl. zu Wiese: An Stelle des durch CTod ausgeschiedenen Melchior Kimmel ist Ludwig Kreiling zu Wieseck als BVoxr- standsmitglied bestellt worden.

Gießen, den 25. September 1906.

Großh. Amtsgericht.

Goldberg, MeckKIb. 5 [51922] Jn das hiesige Genossenschaftsregister ift heute die Firma „Techentiner Molkerei, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und als Siß der Firma „„Techentin““ eingetragen. Das Statut dieser Genossenschaft ist vom 10. Sep- tember 1906 datiert. O :

Gegenstand des Unternehmens ist die vorteilhafteste Verarbeitung und bestmögliche Verwertung der Milch mittels gemeinschaftlichen Geschäftsbetriebs zum Zweck der Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder. E

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2 BYorstandsmit- gliedern; sie sind in dem landwirtschaftlihen Genossen- 1chaftsblatt zu Neuwted zu veröffentlichen.

Die Mitglieder des aus 3 Perfonen bestehenden Vorstands sind:

Der Lehrer August SHoknecht zu Techentin und die Erbpäßter Karl Geß und Johann Possehl daselbst.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenshaft erfolgt durch 2 Vorstandsmitglieder, wenn sie Dritten gegenüber Rechtéverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. :

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Goldberg i. M,, den 28. September 1906.

Großherzogliwes Amtsgericht. Greifenhagen. [51923]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 die dur Statut vom 4. Juli 1906 errichtete Genossenschaft unter der Firma „Gemeiunüßiger Bauverein Greifenhagen, eingetragene Ges nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Greifenhagen etngetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verschaffung gesunder und zweckmäßig eingeriteter Wohnungen für unbemittelte Familien in eigens dazu erbauten und angekauften Häusern und Erleichterung des EGr- wzerbes eigener Häuser.

Vorstandsmitglieder sind:

1) Carl Behnke, Beigeordneter,

2) Wilhelm Warnke, Amtsvorsteher,

3) Paul Zimdars, stellv. Kreissekretär,

\ämtlih in Greifenhagen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im Amtlichen Greifen- hagener Kreisblatt, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung îm Deutschen Reichsanzeiger. : ;

Willenserklärungen und die Zeihnung der Firma erfolgen rehtsverbindlih dur zwet Vorstands- mitglieder. E

Die Haftsumme der einzelnen Genoffen beträgt

250 M

Ein Genosse kann niht mehr als zehn Geschäfts- anteile erwerben. 7 Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Greifenhagen, den 28. September 1906. Königliches Amtsgericht.

Guttentag. [51924] Aus dem Vorstande des Guttentager Darlehns-

fassenvereins, eing. Genossenschaft m. unbeschr. Haftpflicht in Guttentag sind Johann Fiola und

Paul Koeppe ausgeschieden, an Stelle des Johann Fiola ist das Vorstandswitglied Iosef Fiola in Guttentag zum Vereinsvorsißenden gewählt und an Stelle des Johann Fiola und Paul Koeppe sind in den Vorstand neugewählt Anton Rißka in Bzinißz als Vorstandsmitglied und Tischlermeister Johann Proft in Guttentag als stellvertretendes Vorstands-

mitglied. Amtgericht Guttentag, den 24. September 1906.

Hof. Genofseuschaftsregifter betr. [51925]

Konsumverein Al Leupoldsgrün uud Ums- gegend, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Sigze zu Leupolds- grün: Genossenschaft aufgelöst und Vorstand Liqui- dator.

Hof, den 3. Oktober 1906.

Kgl. Amtsgericht. Landeck, Schles. [51927]

Fn unser Genossenschaftsregister it bei Ir. 4, betreffend die Spar- und Darlehuskafsse zu Naiersdorf E. G. m. u. H. folgendes eingetragen worden : i:

Der Bauergutsbesizer Iosef Volkmer zu Raiers- dorf ist aus dem Vorstand ausgescieden und an seiner Stelle der Tischlermeister und Hauskesißer Franz Heimann zu Naiersdorf gewählt.

Landeck, den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Luckas, Lausitz. Befanntmachung. [51928]

In unser Genossenschaftsregister _ist heute bei der unter Nr. 15 eingetragenen Genossenschaft „Eisen- Moorbad Luckau, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, Luckau“! eingetragen worden :

1) Erhöhung der Haftsumme auf 500 #4

9) In den Vorstand i} der praktische Arzt Dr. Eduard Meyhöffer, Luckau, neu eingetreten.

Luckau, den 29. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Mannheim. Genofsenshaftsregifter. [51929]

Zum Genossenschaftsregister Bd. I O.-Z. d „Konsumverein Maunheim eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Mannheim wurde heute eingetragen: _

Der Gefchäftsführer Hans Bauer ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Otto Meißner in Mannheim wurde als Geschäfts- :

führer in den Vorstand gewählt. Mannheim, den 3. Oktober 1906. Gr. Amtsgericht. I.

Ostrowso, Bz. Posen. Bekaguntmachung.

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 23 eingetragenen Genofsenschaft : Deutscher Beamten-Wohnungsbauverein, eiugetrageue Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht Siß Ostrowo folgendes eingetragen worden : Der Gerichtskassenrendant Koschißki und der Rechnungsrat Hentschel find aus dem Vorstande aus8- getreten und an thre Stelle der Eisenbahnbetriebs- ingenieur Wilhelm Lamm zu Ostrowo als Vor- fißender und der Eisenbahnkassenkontrolleur Gustav Kramer zu Ostrowo als stellvertretender Vorsißender in den Vorstand geireten.

Oftrowo, den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. Bekanntmachuug.

Unter Nr. 19 des Genofsenschaftsregisters, be- treffend den Kaiseuer Konsum. Vereiu ein- getrageue Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Kaisen ist heute folgendes eingetragen worden :

Nikolaus Fries, pens. Bergmann, Mathias Simmet, Bautechniker, und Johann Schmidt, Berg- mann, sind aus dem Vorstand ausgeschieden und an deren Stelle die Bergleute Peter Krämer, Mathias Nixk und Valentin Geßner, alle in Kaisen, in den Borrstand gewählt.

Ottweiler, den 29. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanutmachung. [51932]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 66 bei der Geuoffenschaft für Nutzgeflügel- zucht (Favorelles) eingetrageue Geuofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Ketsch eingetragen worden, daß die Genossenshaft dur Beschluß der Generalversammlung vom 24. August 1906 aufgelöt ist und die bisherigen Vorstandsmitglieder Otto Keil und Erich Doerr Aa find.

Posen, den 26. September 1906.

Königliches Amtsgericht.

Schönau, Katzbach. [51933] Bekauntmachunug.

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 15 bet der Genossenschaft Konsum-, Vau- u. Sparverein „Solidität“ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Kauffung folgendes eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Bergmanns Hermann Petrushke ist der ‘Maurer Karl Tite zu Ober-Kauffung gewählt.

Schönau, 25. September 1906.

Amtsgericht.

[51930]

[51931]

Tilsit. [51934]

n unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nummer 1 eingetragenen Genossenschaft „Vorschuß - Verein zu Tilsit, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Tilfit‘, eingetragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitgliedes, Kaufmanns Gustav Haeckel zu Tilsit, der Kaufmann Ludwig Lawrenß

Brm I R R T E E E E G D s