1906 / 243 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52978]

Die unterzeichnete Gesellschaft ist durch Beschluß vom 24. September 1906 aufgelöft und in Liqui, dation getreten. Die Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, sih bei derselben zu melden.

Charlottenburg, 9. Oktober 19C6.

Weißenseer Grundstücksverwertungs-

Gesellschaft m. b. S. i. L. Bernhard Nickel.

O i Firma Alten Bäder - Verkehrsanstalt

Gesellshaft mit beschränkter Haftung Berlin, ift Ge S uschafterbesGluß hom 23. August cr. aufgelöft wordea. Die Gläubiger P werden hiermit aufgefordert, sih bei der Gesellschaft, zu Händen des unterzeihneten Liquidators, Herrn Kaufmann Paul Leopold in Dresden - Blasewiy zu

melden. Berlin, ven 9. Oktober 1906.

Allgemeine Bäder - Verkehrsanstali

Gesellschaft mit beschränkter Haftung iu Liquidation. Paul Leopold.

[53695]

Eduard Lingel, Schuhfabrik, Aktiengesellshaft zu Erfurt.

ie Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer Va Mittwoch, den 7. November ds. JIs., Vormittags 114 Uher, in Erfurt, im Hotel „Europäischer Hof“ stattfindenden ordeutlicheu Generalversammlung eingeladen und für den Fall ibrer Teilnabme an derselben ersucht, ihre Aktien oder deren Depotscheine in Gemäßheit des § 21 des Statuts also späteftens am 3. November 1906 bei der Direktion der Gesellschaft zu Erfurt oder bei der Bank für Handel und Industrie, Bexlin, und deren auêwärtigeun Niederlassungen zu hinterlegen. Tagesordnung :

1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das achte Geschäftsjahr nebst Bericht des Vorstands und

Aufsichtsrats. 2) Bstlebfaffung über die Verteilung des Rein- ewinns. 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und n. Oftobèr 1906 urt, den 9. ober 1906. D Der Vorftand. Fritz Dreßler.

Limburger Fabrik- & Hüttenverein, Aktiengesellschast.

Die diesjährige ordeutliche Generalversamm- lung findet Sounabend, deu 3. November, Mittags 1S Uhr, im „Bentheimer Hofe“ hier statt, wozu die Aktionäre hierdurch eingeladen werden.

Gegenstäude der Tagesorduung find:

1) Erstattung des Jahresberihts und Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re@nung für das Geschäftsjahr vom 1/7 SUlt 1905 bis 30. Juni 1906.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlujtrehnung und über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. i

Die Ausübung des“ Stimmrechts in_der General- versammlung findet gemäß § 17 der Saßungen nur für folhe Aktien statt, welhe späteftens am vierten Tage vor der Geueralversammlung E Gesellschaft o

ei unsecer Gese at ode

bei eni Credit-Anstalt in Dortmund

oder bei einem Notar : bintetleat werden. Die Hinterlegung ist durch ge- [54007]

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 243. Berlin, Sonnabend, den 13. Oktober 1906.

s Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- E Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren-

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplanbekannimahungen der Ei enbahnen enthalten \ind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (1. 2134,

4 Allgemeiner Deulsher Versicherungs-BVerein in Slutllgart Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der cu Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königli ußishen | Bezugspreis beträgt L K 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Numme ste S auf Gegenseitigkeit. Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. an) Preubi N ondvreis für den Raum L 6 s Ee Baiern tollen O 4.

i iousmitgli ektionsausshüse. E A e P s 5 P A Vom „„Zentral-Handelsregifter für das Deutsche Reich‘ werden heute die Nrn. 243 4. und 243 B. ausgegeben.

i : isse für di eri ezembe 6 bis 30. November 1912 Die Wahk der Sektionsautschüsse für die Wahlperiode 1. Dezzmber 1906 é beginnt am 10. Oktober und schließt am 31. Oktober 1906. L A E R E S 2 L M L ; i ¿en Wahlzett sche die auf ' ; uster « Bekauntmahung, [53827] 1) das bisher von der offenen Handelsgesellschaft ügli eit n A E Gil Cat A E bas s Subdhretttne im Monat September 1906. a tete: und Im Handelsregister Abt. A Nr. 148 ift heute die | unter der Firma Spiritus Brenrerei O na len ful v A bel: Ben e DOTDeR “Stimmen, welhe nit au? ihnen abgegeben Durch das „Musterregister des Neicbsanzeigers Modelle Pa Nobert Müller in Arnstadt geo{@t | Julins Höndorf & Co. in Bernburg betriebene und R E I enn die Briefumschläge nit mit dem Vermerk , Wahlvorschlag“ versehen sind, sind im E ae Mes H E M ' 14 worden, Spiritusbrennereigeschäft, jedoeh auss{ließlich der E "Wablzettel üissen die eigene Unterschrift des Wähiers tragen und find portofrei an den Gerichten des eutshen Re a ate n- 24 Arnstadt, den 10, Oktober oa Pfe, B pen des U ff 1s ais Heren Geheimen Kmn enen Le eriunedun dis agu E E L b Es c 98 Fürstlihes Amtsgeriht. T. Abt, 2) die nahstebenden Grundstüe : Dante M A ‘welcher mit Porto belastete Sendungen nicht anzunehmen E E Modelle in folgender Zahl bekannt gegeben : 1 E E 2 E Mate Sus E et, E ü U Wahl ettel muß bis zum 3k. Oftober erfolgt sein; später einlaufen, F worden : 24 E a a Ri N S bleiben unbertsiht Î ; Muster davon 1 Arolsen betriebene Fuhr- und Speditions chäft b die im gleichen Grundbuche Band 29 Blatt 1183 Babe Shligorte den d Di O Modell M 3 ist auf den Spediteur Wilhelm Beer A Arolsen geführten Aderflächen, sowie ferner : Berlin 2018 f 756 1262 H übergegangen. Dies ist in unserem Handelsregister 3) die Wafßserleitungs8anlagen vom ODröbelschen

Stuttgart, den 3. Oktober 1906. Allgemeiner Deutscher Verficherung 18 e L R e len er 0M e%

(53324)

Die Deutschen Telegrapheu-Werke G. m. b,H, sind lt. Beschluß aufgelöft. ‘41s bestellter Liqui, dator fordere i etwaige Gläubiger auf, \ih bi mir zu melden. W. Feldtheim, Wartenburgstr. 19,

ter Orieutierungsges. f. Vermietuugswesen, G. m. b. H. B in Liquidation. . L Die Gesellschaft ist am 1. Oftober 1906 in Liquidation getreten und werden die Gläubiger

aufgefordert, fich bei derselben zu melden.

[53246]

hörige Bescheinigung nachzuweisen. Hoheulimburg, 12. Oktober 1906. Dex Aufsichtsrat.

l t Flächen plast. Flächen- Muster 14 24

Gerichte

Ande Königstein, Elbe Kottbus Künzelsau S Sa Lichtenstein-Callnberg . Liebenwerda . E Limbach

7) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Großeinkaufs-Vereinigung der CólonialigavenLn en A ESRERE Ca E eim. beschr. Haftung Mann üc das Jahr 1905/1906.

winn- und BVerluftrechuung und Bilanz f M Vermögeusftand am 30 Juni 1906. i N O.

[51626] Ur- heber

Rechenschaftsbericht, 62

s-Verein in Stuttgart Auf Gegenseitigkeit.

Aktiva.

| 14

Kassabestand: Bestand in bar Bestand in Marken .

Kontokorrent : Diverse Debitoren . M. 34 326,04 Kontantkonto .

Warenkonto: Vorräte laut Inventar

Effektenkonto: Depot bei der Gewerbebank . . .

Gewerbebank Mannheim: Geschäft3anteil

Utensilienkonto: Einrichtung, Geräte,

M. 1732,52

58,53 | 1791/05

Drudksahhen . .

Soll. : N v N An Hantlungsunkostenkonto: | A Allgemeine Unkosten . . b. Gehälter Fnteressenkonto : Zinsen Gewinn- und Verlustkonto: Gewinn

3 237/49 5 413/80 143/45 112/94

——

| 8 907/68]

"

30 Mitglieder à M 500 Haftpflicht häudler Mannheim Eingetragene Genofseuschaft

mit beschränkter Haftpflicht. Ph. Lichtenthäler.

Mauuheim, den 24. September 1906. Großeinkaufs-Vereinigung der Lolonialwareu

Louis Lochert. , H Vorstehende Bilanz in allen Teilen g-prüft einstimmung befunden zu haben, bestätigen Mannheim, den 2d. September 1906. Wilh. Müller,

als Revisoren.

Geschäftsanteilefonto: Kontokorrent :

Gewinn- und Verlustkonto:

Gewinn- und V

Per Warenkonto: Warengewinn Verlustvortrag . . - Verlust Heinrih

M.

11 050 45 841 112

Anteile der Mitglieder Diverse Kreditoren

Gewinn

57 004/44 Habeu. U.

erluftkounto.

A

M. 890,42

2 GIOSO 8 907/68

8 997168

M. 15 000,—.

Karl Gfrörer.

und mit den Büchern der Genossenshaft in Veber-

Wm. Kern,

, 8) Niederl Rechtsanwälten. 53709] Bekauntmachung- Die Auwaltskammer für den Oberlauades- gerichtsbezirf Augsburg hat in der Kammer- versammlung vom 30. September 1906 an Stelle der aus dem Kammervorstande ausgeschiedenen Rechts» anwälte Joscph Prechtl und Friedrih Reisert in Augsburg für den Rest der Wahlperiode die Rechts- anwälte Arnold Oehler und Friedrich Rottenhöfer in Augsburg zu Mitgliedern des Vorftauds der Anwaltskammer gewählt. y : Fn der Vorstandssizung vom gleihen Tage wurde Rechtsanwalt Oehler zum fiellvertretenden Schrift- ührer gewählt. | E i, den 10. Oktober 1906. Der Präsident des K. Oberlandes gerichts : v. Wünsch.

53699] s / i Der Rechtsanwalt Wolfgang Hoftmann in Char- lottenburg, S(lüterstr. 9 A wohnhaft, ist am 9. Dk- tober 1906 in die Liste der bei dem Köntalichen Land- geriht 111 in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Charlottenburg, den 9. Oktober 1906. Königliches Landgericht I[T în Berlin. [53702] Befanutmachung. : Durch Entschließung Gr. Ministectums der Justiz, des Kultus und Nr. A 11941 wurde

getragen.

Müllheim, 8. Oktober 1906.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift)

[537

vom 1. Juli gebracht, daß der : elassene Rechtsanwalt ) Liste der Rechtsanwälte gel ösht worden ist. Suhl, 9. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht. [53701]

Fn der hier geführten

am 10. Oktober 1906.

Unterrichts vom 12. April 1906 Rechtsanwalt Adolf Hirsch beim Amtsgeriht Müllheim zugelassen und unterm Heutigen in die 2 nwaltsliste dieses Gerichts ein-

00 In Gemäßheit des § 24 der Rechtsanwaltsordnung 1878 wird zur öffentlihen Kenntnis bei dem unterzeihneten Gericht zu- Paul Waguer heute in der

Rechtsanwaltsliste ist der

Rechtsanwalt Ernst Braasch heute gelöscht worden, nachdem er seinen Wohnsiy in Vacha aufgegeben hat.

machungen. [53703]

Von der S Gebr. Guttentag hier ist der Antrag gestellt worden, Á 950 000 neue vollgezahlte Aktien (Aus- gabe 1906) der Schlefischen Aktien-Gesell- schaft für Portlaud-Cement-Fabrikation zu Groschowitz bei Oppeln, 950 Stück zu je 4 1000, Nr. 557 1—6520, : zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Berlin, den 11. Oktober 1906.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetky.

[54012] 2 t Verein Dr. Roß Kinderheim. Die Mitglicderversammlung findet statt am Dienstag, deu 23. Oktober 1906, 25 Uhr Nachmittags, Catharinenstraße Nr. 7, Hamburg. 7e E; Tagesorduuug : 1) Vorlage der Bilanz. 2) Geschäftlice Mitteilungen ; insbesondere Be- \chlußfassung über die Leitung des Heims in dem nächsten Jahre. 3) Freie Autsprache. Der Vorftaud. i. A.: Dr. Max Schramm, Sqcriftführer. [53353] Montan- und Hándelstelegraphen- gesellshaft m. b. §., Düsseldorf. Laut handelsgerihtliher Eintragung v. 13. Jan. 1906 ift die Gesellschaft aufgelöft. Etwaige Gläubiger derselben werden aufgefordert, sich zu

melden. Kred Otte, Liguidator, Groß-Lichterfelde-West, Ringstr. 48,

[53690]

Bonds von Eisenbahnen und Aktien von Eisenbahnen und

Hypotheken auf Liegenschaften

von Widenmann, Geh. Kommerzienrat.

Der Vorsigzende des Auffichtsrats:

Der Vorftand. Molt, Kommerzienrat.

Fähren

Atlantic Avenue-Regulierung Bay Nidge Kosten ker 6 F Brooklyn Regulierung von 1 Elektrishe Kraftstation und Auêrüftung

Regulierung . . - « « Aenderung des Bahnhofs în

Fonds:

orderungen gegen Agenten E forderungen gegen Private und Gesellschaften

orlagen an andere Gesellschaften

Wechsel und ausstehende Nechnungen

Materialbestände . Barguthaben bei der Uni

zur Zahlung von Zinsen

Verschiedene Konti M Gewinne und Verlustkonto

Aktienkapital .

Island N. A A Mtge. 49/0 Bonds, fällig 1931

Conf. Mtge. 5 9/6 Bonds, fällig S

Debent. 5 2/9 Bonds, fällig 1934 Abzgl. dur die Ausgabe der zurüdckgezogener Bonds

Unified Mtg-. 1 Refunding Mige. 49/9 Bonds, fällig Brooklyn & Montauk R. R. Co. :

First Mige. 5 %/ Bonds, fällig 1911 First Mtge. 6 9/6 Bonds, fällig 1911

Long Island R. R. Co.'s Ferry: 9 ft Mtage. 44 9/9 Bonds, fällig 192 Long Island City & Flushing N. First Mtge. 6 9/9 Bonds, fällig 1911 Conf. Mtge. 5 2/9 Bonds, fällig 193 Montauk Extension R. R. Co First Mtge. 5 9/9 Bonds, Abzgl. durch die Ausgabe zurückgezogener Bonds New York & Flushing R. R. Co. : First Mtge. L New Vork Bay Extenston irst Mtge. bzgl. dur gezogener Bonds

Hypotheken auf Liegenschaften

R. R. Co.:

nes für die Aenderung des Bahnhofs CTCLDEIDNDS : ce Lau Löhne : Zahlungsanweisungen Ünbeglichene Rechnungen Nicht erhobene fällige Bondszinsen Aufgelaufene Bondêzinsen Hilfsverein s Nettobetriebssaldi anderen Ges

Soll.

R E F

An Vortrag vom 31. Dezember 1904 An Diverse

An Saldovortrag .

Die hypothekarishe Belastung des Paten E i

Manhattan Beach

Niveaukfreuzungen

anderen Gesellshaften anderen Gesellschaften

General Mtge. 49/0 Bonds, fällig S Steward Line 49/9 Bonds, fällig 1932 Second Mtae. 7 9/6 Bonds, fällig 1918 49/9 Bonds, fällig 1949

1249

Second Mtge. 5 9/6 Bonds, fällig 1938

2

R. R. Co.:

i

fällig 1915 der U 6 0/6 Bonds, fällig 1920

5 09/0 Bonds, fällig 1943 die Ausgabe der Unified

Mtge.

in

Ga E R s Co ob op O E E O

Gewinn- und Verlustkonto 31. Dezember 1905.

f 68121283 Saldo der Bilanz . . «+ + + - 57 986/32

1539 198/25 1539 198/95

Long Island Railroad Company-

Vilanz vom 31.

_Attiva. Bu{hkosten von :

Dezember 1905.

26 173 655/43 5 088 737/83

146 410/52

149 609/29

2 744 000|—

4 157 27511

2 965 845/82 1 639 284/07

4 605 1298 226 487 6)

367 737/61 994 142/03 1 824 415/02 1022 158/14 586 494 75

101 147/50 19 579/98 244 610 64

1 121 000|— 3 610 000|—

1 135 000|— 3 000 000|— 332 000|— 268 702/88 5 660 000 17 891 U

750 009|— 950 000|— 600 000

1 494 000

600 000 650 A

l l

315 000|— 125 000|—

Bonds zurück- od dba 971 087 65 ¿

379 631/49 831 198/49 1 150 000 28 102/50 471 848/34 20 364/38 200 951 43 102 315/30 17 590/59|

E

V , E Großherzogl. S. Amtsgericht.

5 388 000 -M

12 000 000-F B H

N Bielefeld

E I E S R

4 460 286 (N 1 539 198 ¿N 5s 001 545 0

i L

4 5

Barmen Lia. « % Dresden . Î Nimbea rankfurt a. M. Solingen . Lüdenscheid . Meerane .

forzheim

lauen

Hamburg. München I . Annaberg .

Crefeld . Offenbach . Coln . . - Elberfeld .

D. Mannheim . . Mülhausen, Els. . Colmar .… » « Düsseldorf . . Glauchau. . Halle a. S. . DAanau., , Rudolfiadt . . Stuttgart Stadt . Bon. 22 6% Brandenburg a. H. Chemniy . s Coburg Vémold 5 Gräfenthal . ".

Hobenstein-Ernstthal .

Ilmenau . Fserlohn . Oberb Oberweißba Rheydt Aachen Altona

i Bremen .

Wi Bredlau . E Crimmitschau

Döhlen Düren .

M Fürth .

M PVannover .

Hohenlimburg . Kempen

M ibe. . E Mühlhausen, Thr...

m Dberstein .

Ev A C EHIE igte E Tas

E e s Cher

E Potsdam . N Rochlitz

N Ronsdorf . E f Rostock 5 m Schmölln .

Shwarzenberg . Tanda s : Triberg

Zeiz

Zittau .

Adorf ,

Altena.

Amberg

Apolda Arnstadt .

e Auerbah . , Augustusburg Ballenstedt . amberg .

Bauten . Bergedorf Blankenhain . Bleicherode . Blumenthal . Cassel . é Varmstadt Deggendorf . illenburg Duisburg . Eichstätt U \rankfurt a. O. . Freiburg, Breisgau G Gehien . , Gerretheim . Em

Gmünd

Gotha. . Gütersloh Be. A Arschberg, Sl. . Balle Meta Karlsruhe Kempten ,

39 32 13 11

bk unn pru pmk pern pmk pr jc Prm pam pre fru prak prr jr pmk freedk prak mak eme Perm pem pem pen prr pol pre jmd Pal or Prm pen fern fk froh prr funk D) D) DO DO DO DO DO O DO D O DO DO DO DO O DO DI DO DO DI DI DO DO DO I UI VI I V U VI V I VI I I P P P r P R Omma MNN== I I O O

1498 788 824 126 158

99 108

1020 299

2048

76 121 42 184 38 163 60 172 436 605

3287 351

1087

26 132 210 197

21

24

81 114

84

72

46 121

15 744

93 160

9 8 31 3 7

29

79

41

3

49

21

76

2

38

19

12

81

36

3

63 236 95 69 12 5D 108

299

Iolcocgl ll lol ll armor le

i D Q b O D M A

O90

E E

ck D

| Sm

1435 952 729

57 146

1020

9048 68 74

43 32 22 60 155 430 605 3287 391 1083 24 94

1 136 Li 23 81

1

83

46

b j 00 D

dD mSlœlEIIIRSI T Tol alo omo Sol lolo ISRIT T Tus

A pA

97 9 t

86

97 I

O Ludwigshafen Magdeburg . Deaila. Meißen S Metinann . , Müllheim, Baden . Neuhaldensleben Mee N.-Wüstegiersdorf . Oberndorf : Olbernhau Oscha

Pirna .

Poßneck . Querfurt . Nadeberg . Natingen . Ronneburg Saalfeld . Saarbrücken . Scheibenberg. Schopfheim . Schweidnitz . Schwelm . Schwetzingen Seligenstadt . Siegen Sonneberg S, Spremberg . Steinah . Steinheim Stettin Stollberg. . Straßburg . Stuttgart Amt. . . Stuttgart-Cannstatt . Tuttlingen

Unna . B Wächtersbach . . Waldenburg, S{hl. Waldheim : Waldkirch. Werdau

Weren . +5 Wermelskirchen . Wernigerode .

Zschopau .

zusammen bei 161 Ge- rihten . «A0 20008 4102 16450.

Von den obigen Gerichten tritt das Amtsgericht von Friedewald, Bz. Cassel, zum ersten Male seit seinem Bestehen mit einer Veröffentlihung aus dem Musterregister hervor.

Das Ausland sandte im Monat September 577 Muster zur Eintragung nach Leipzig (180 plastishe und 397 Flächenerzeugnisse) ; 13 Oester- reicher und 1 Ungar beteiligten fich mit 326 Mustern, 1 Schweizer brachte 250 Flächenerzeugnisse und 1 Belgier 1 plastisches Erzeugnis, das Muster einer Patrone, zur Anmeldung.

Seit der Eröffnung des Musterregisters, am 1. April 1876, sind im „Reichsanzeiger“ nunmehr Bekanntmachungen über 2999 346 neu geshüßte Muster (824 884 plastische Modelle und 2 174 462 Flächenerzeugnisse) veröffentliht worden; das Aus- land ist daran mit 76 416 Mustern beteiligt.

Handelsregister.

Ahaus. Bekauntmachung. [53977]

In unser Handelsregister Abt. B ift bei der Firma Baumwollspinnerei Germania zu Kirchspiel Epe heute eingetragen :

Das Vorstandsmitglied Arnold Hermanns Jannink zu Enschede ist gestorben.

Ahaus, 28. September 1906.

Königliches Amtsgericht. Altona, Elbe. [53825] Eintragung in das Handelsregifter. 9, Oktober 1906.

A 332, S. Martienßeu & C°., Altona. DiE Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- osen.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Annaberg, Erzgeb. [53826]

Auf Blatt 1116 des Handelsregisters ist heute die am 9. Oktober 1906 errichtete offene Handelsgesell- haft unter der Firma Flitter- und Gelatine- folien-Fabrik Starke & Co. in Aunaberg ein- getragen und weiter verlautbart worden, daß Gesell» schafter die Kaufleute Carl Eduard Starke und Iosef Fischer in Annaberg sind.

Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation Vertrieb von Flitter- und Gelatinefolien.

Annaberg, den 10. Oktober 1906.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

90 J f A A

H fe M f O f O

R O O P O

N

c

s D 00RD D 00 A O O O S S Ila ela S4 T4 Gal

S dD —_ O

15 20

dul - B S LI LRSS l Baoaluos Bla lalelllelezl1 11S om Sl

mm R R

und

Amtsgericht Arolsen.

Augsburg. Befanutmachung. [53829]

In das Handelsregister wurde eingetragen :

1) Bei Firma „Frauz Auer, Kraftbräu- Flaschenbierversaudt““ in Augsburg: Firma erloschen.

2) Bei Firma „Richard Voigt“ in Shwab- münchen: Firma erloschen.

3) „Sternapotheke , Befißer Heiurich Royaers“’. Unter dieser Firma betreibt der Apo- theker Heinrih Royackers in Augsburg am hiefigen Platze die früher von Karl Klee betriebene Stern- apotheke. Haftung für die Geschäftsverbindlichkeiten des bisherigen Inhabers ausgeschloffen.

4) Bei Firma „Frauz Auton Staub‘“/ in Landsberg a. Lech: Firma erloschen.

5) Bei Firma „Gebrüder Bach“ in Augs- burg: Gesellschafter Franz Bach ist mit 1. Vk- tober 1906 aus der Gesellschaft ausgetreten; an dessen Stelle in die Gesellshaft eingetreten: Cölestin Brugger, Schreiner in Augsburg.

Augsburg, den 10. Oktober 1906.

K. Amtsgericht.

Ballenstedt. Befauntmachung. [53830]

In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 89 verzeihneten Kommanditgesell- {haft Zuckerfabrik Hoym F. Behm zu Hoym eingetragen worden, daß zwei Kommanditisten aus der Gesellschaft ausgeshieden sind.

Ballenstedt, den 10. Oktober 1906.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregifter [53831] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. (Abteilung W.)

Am 8. Oktober 1906 ijt enmgetragen :

bei Nr. 2043

Borussia, Hage!verficherungs-Gesellschaft

auf Gegenseitigkeit zu Berlin, mit dem Sitze zu Berlin.

Die Vertretungsbefugnis des Paul von Zißewiß zu Berlin als Erster Direktor ist erloschen, Carl Schreiber zu Dt. Wilmersdorf, Berlin ist zum Ersten Direktor ernannt.

bei Nr. 3907

Actien-Gesellschaft Körting’s Elektricitäts-

Werke, mit dem Sitze zu Berlin.

Die Vertretungsbefugnis des Ingenieurs Friedrich Prüfer zu Linden als Vorstand der Gesellschaft ift erloshen. Der Ingenieur Julius Söchting zu Schsöneberg- Berlin ist zum Vorstand ernannt.

unter Nr. 3913

Gewerkschaft des Eiseufteinbergwerks Paul mit dem Siye zu Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Betrieb des Eisensteinbergwerks Paul in der Gemeinde Remscheid im Kreise Lennep, Regierungs- bezirk Düfseldorf und Oberbergamtsbezirk Bonn.

Repräsentant : Carl Cahn, Bankier, Berlin. j Gewerkschaft.

Die Satzung ist festgestellt am 18./30. Dezember 1899, 9. Januar 1900.

bei Nr. 355

Aktiengesellschaft für Asphaltirung und

Dachdeckung vormals Johaunes Jeserich mit dem Sige zu Charlotteuburg-Berlin und Zweigniederlaffungen zu Eidelftedt, Hamburg und München :

Die Prokura des Hermanu Weil in München ist erloschen.

Berlin, den 8. Oktober 1906.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Bernburg. [53832]

Unter Nr. 35 der Abteilung B des hiesigen Handelsregisters ist heute die „Spiritus-Brenuerei Bernburg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Bernburg einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fort- führung der bisherigen Firma „Spiritus-Brennerei Bernburg, Julius Höndorf & C°_.“ in Bernburg, sowie der Betrieb von kaufmännishen Geschäften aller Art. Das Stammkapital der Gesellshaft be- trägt 200 000 A Der Gesellshaftsvertrag ist am 19. September 1906 festgestellt. Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so ift dieser allein, sind mehrere Geshäftsfübrer bestellt, so find immer je zwei derselben zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Robert Erbe1t in Bernburg und zu dessen Stellvertreter der Prokurist Hermann Richter daher bestellt. Von dem Gesellshafster Julius Höndorf zu Magdeburg werden folgende Vermögensgegenstände, welche die Gesellschaft für den festgeseßten Preis von 280 000 4 übernimmt, in Anrehnung auf die von ihm zu leistende Stammeinlage in die Gesell- chaft eingebracht :

Die Dauer der Gesellshaft ist unbeschränkt. Alle die Gesellshaft betreffenden Bekanntmachungen er- folgen in dem in Bernburg erscheinenden Anhalter Kurier. Beruburg, den 11. Oktober 1906. Herzogliches Amtsgericht.

Bernstadt, Schles. [53833] In unser Handelsregister A ift bei Nr. 11 der Uebergang der bisherigen Firma Hugo Sturtz auf den Kaufmann Franz Battel zu Bernstadt und die Aenderung der Firma in „Franz Battel, Hugo Stur Nachf.““ heute eingetragen worden. Amtsgericht Bernstadt, den 6. Oktober 1906.

Bitterseld. [53834] In das Handelsregister A ift heute bei der offenen Handelsgesellschaft Auguft Schubert, Bitterfeld eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgel öft. Der bis- herige Gesellshafter, Fabrikbesißer Marx Schubert, Bitterfeld, ist alleiniger Inhaber der Firma. Bitterfeld, 8. Oktober 1906. Königl. Amtsgericht.

Blankenhain, Thür. [53843] Bekanutmachuug.

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 96 Firma Carl Aug. Oschas in Berka a. J. ist eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Geshäft an Carl Anton Oschatz in Berka a. J. veräußert worden. Er führt die Firma unverändert weiter.

Blankeuhain, den 6. Oktober 1906.

Großberzogl. S. Amtsgericht.

Blumenthal, Hann. [53835] __ Vekauntmachung.

In das hiesige Handelsregister ist Abteilung A Nr. 69 beute eingetragen die Firma von Harten und Behnuken mit dem Niederlaffungsorte Blumen- thal und als deren Inhaber die Sägereibesizer Johann von Harten und Diedriß Behnken in Blumenthal.

Offene Handelégesellshaft seit 1. Oktober 1906. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur Fbeide Gesellschafter gemeinshaftlich ermächtigt.

Blumeuthal (DHann.), den 9. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. II. Brandenburg, Havel. Bekanutmachung.

Bei der in unserem Handelsregister Abt. B unter Nr. 21 eingetragenen Firma: „Roland Automat Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Brandenburg a. H. ift heute folgendes eingetragen : Kaufmann Hermann Köchy ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle Elektrotechniker Hugo Gührs zum Geschäftsführer bestellt.

Braudeuburg a. H., den 2. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Havel. Bekanntmachung.

Die in unserem Handelsregister B unter Nr. 11 eingetragene Firma: Brandenburgia Fabrik für Fahrradteile, Kugellager und Nähmaschinen, vormals Waßmuth & Eisenmenger, Aktien- gesellschaft zu Braudenburg a. H. ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 22. Sep- tember 1906 in: „Brandenburgia vormals Wafßmuth & Eiseumeuger Aktiengesell- \chaft‘““ geändert. Dies is in unserem Handels register eingetragen.

Brandenburg a. H., den 4. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. [53470} In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 9. Oktober 1906:

Gaswerk Herrenberg, Aktiengesellschaft, Bremeu: Am 15. August 1906 i Richard Dunkel in Bremen als Vorstand ausgeschieden und durch Beschluß der Generalversammlung der

Gesellshaftsvertrag gemäß [24] abgeändert. Der Siy der Gesellschaft ist nah Herrenberg verlegt. Die hiesige Eintragung ist gelöst.

Lüßow & Krüger, Bremen: Rechtsanwalt Dr. Julius Kulenkampffff hat das Geschäft und die früheren Gesellshafter Franz Carl Anton Dege- meyer und Bernhard Stake haben die Firma auf die Ehefrau des Kaufmanns Franz Carl Anton Degemeyer, Anna Charlotte geb. Oppermann, übertragen, welche solhes seit dem 26. September 1906 unter Uebernahme der Aktiven, foweit solche niht infolge Konkurseröffnung realisiert sind, jedoch unter Aus\{luß der Passiven und unter unver- änderter Firma für ihre alleinige Nechnung fort- führt. Am 6. Oktober 1906 ift an Franz Carl Anton Degemeyer Prokura erteilt.

Reinhold Ochs, Bremen: Die Firma ist am 1. Oktober 1906 erloschen.

Nob. Riese & Co., Bremen: Ofene Handels- gesellshaft, begonnen am 8. Oktober 1906. Ge- sellschafter find die bulisen Kaufleute Robert Christian Riese und Christian Gries.

[53844]

[53845]