1906 / 249 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L : , Wagner (Lüneburg), (Wehlau), Dr. Jankowski (Braunsberg), Dr. Heinz (Mülheim a. d. hes Inf. Regts. König Wilhelm I. Nr. 124, behufs Ernennung zum | Besondere offene und ungede>te läße zur Aufbewahrung v N | : pur fonatveränverungen [Peti 0 B Bnt E E e 2 ante | Le Gttlaes Stein Sea De gert de Rid Tee B heim Ste ves Bres, Negts ‘Römg | ese grben im nes C E L dg Königlich Preufische Armee. v. Kraaßz-Ko\<lau (Hannover), Lt. der Res. des 2. Kurhess. rx. Steiner neidemübl), Dr. Neeb D Seri at- oben. 193, zu 1 Inf, Regt. König Wilhelm 1. M l ese gehören im wesentlichen der Stadt Kopen Des. / : L j : ; Drag. Regts. König | luhn (Löôpen), Dr. Bühring (Magdeburg), Dr. Hentschel Karl Nr. 120, r verseß In den größeren Städten der Provinz bestehen meistens Offiziere, Fähnriche usw. ade Angen e b O Juf. Regis. Srsen (Bftpreu d vedett B EUD 9 (Schweidniß), Dr. Simon A IPEELA Dr. Pabmer (Hannover), und mit ber B E Regts Da, Faun aler Lagerhäuser in Verbindung mit La Zollamte, welche va E Die Baumwollkultur in Argentinien. rungen und Versegungen. Im es BVizefeldw., Befördert zu Lts. der Res.: die Vizefeldwebel bzw. Vizewachk- Or. Stengel-(Bruhsal), Dr. Kaemp (Magdeburg), Dr. Märtens und Vats. 1 Vedtbert Ni A ori O Olga Nr. 119, | unverzollter Stü>kgüter dienen, auch sind kleinere und größere Speicher, Dr. Juan Bialet Masss hat dem argentinishen A>erbau- A 16 Obe T REUTA Dor V N baren, Regts “Nr, 4 | meister: Bo> (Weimar), des 9. Thüring. Inf. Regts. Nr. G @ B. gt as ndt C11 Bert ntontioie), Dr. Kopp ju a Veit Nr. 180 T Sibaiuk E t Pre eer M A E vorhanden. F Ms agi Gegenden Dâäne- ministerium unter dem Titel „Informe sobre la creación de zum . - / 9 ' Ee z x , des 1. urhess. Feld- r. Henpyen . Fohann), . ' . j ° Í f ' nden aller Wahr]chetn eit na nirgends , | colonias nacionales algodone * A ü i Do er (Marburs) 11 Berlin), n e Fa L. S U D Reu Pitkain g 41 Cassel), des 2, Kurhefs. Feldart. (Sreseld) ; Fie Oberäruze der „Landw. 1 o e. Ha Ab Batà Nbergetreten "Si P 2 Ne dan A e de a e q Verbindung hier erwähnt O I m tahlreihen Abbildungen versehenen Be idt über es A melun / ‘1 ; . . 2 i S , Vijze- u achen), Dr. Sauer 1 . , r. n 4 / ? ° . änis<e Landwirtschaft nur wenig für fol<e Verwendung haben ultur in Argentinien erstattet, der si< auf die Provinzen Córd Regts. Nr. 47; Nöôrr (1 Cassel), Borgmaën (Marburg), Dli 5 Alt-Württemberg Nr. 121, als Bats. K deur i g j rdoba, gebots des 4. Gardegren. Landw. Regts. ldwebel, zu Lts. der Landw. In 1. Aufgebots fahr (Bonn), Dr. Heinen (Rheydt), Dr. See fi\< (111 Berlin), Regt. ' . Kommandeur in das | kann, da dort Getreide nur in geringerem Grade zum Export gelangt La Rioja, Catamarka, Santiago del Estero, Tucumán, Jujuy und Gr. v. Zedliy u. Trüpschler (Münsterberg), Oberlt. der | felde a C ‘Der Res. 3. Sles. Drag. Regts. | Dr. Oroese (Thorn), Dr. Veis (Frankfurt a. M.), Dr. Kaeufer 10. Inf. Regt. Nr. 180 versegt. Cramer, Hauptm. im 10. Inf. Regt. | und meistens zur Fütterung dient. Salta erstre>t. Der Bericht (in spani! S j ; Res. des 3. Gardeulan. Regts , zu den Res, Dffileren def ai Nr A V (Erfurt), Lk erd Sügerregts. A Nr. 9 ver- | (Koblenz), Dr. Flaig (Stockach), Dr. Engels (Bonn), Dr. Hof- Nr. 180, unter e os her Sa als Komp. Chef, auf Die Größe des Fassungsraumes der Lagerhäuser läßt #i< nit der nähsten 2 Wochen im E, E O E Regts. Großer Kurfürst (Schles) Nr._1 verseßt. Landw. Inf. 1. Auf- setzt 'Émri< (Karlsruhe) Banzhaf (Lörrach), Vizefeldwebel, | mann (Côln), Dr. Müller (Nobert) (11 B Dr, se<8 Monate et n “b Lit Ta E des Armee- | angeben. Im Freihafen und an einzelnen anderen Stellen finden fi<h Wilhelmstraße 74, Zimmer 174, zur Einsichtnahme aus und kann Befördert : Settegast (T Dn ld Ed Wi ‘Vize- | zu Lt3. der Res. des © Bad. nf. Regts. Nr. 113, Kleiner Zehender (Halle a. S.), Dr. Domnauer (III erlin), forps, auf de f. Re L “Raise “Sidei ert. Vischer, überzähl. | Elevatoren und Silos, für die Löschung und Lac erung fremder Ge- demnächst auf Antrag an Interefsenten zu gleichem Zwed>e übersandt gebots, zum Hauptm ; zu Lts. ver G 2 Boy ‘(6 Oft: (Sto>ah) Vizefeldw., zum Lt. der Res. des 6. Bad. Inf. Regts. | Dr. Seipp (Weßlar), Dr. Lempke (Lößen), Dr. _Stall- Hauptm. ne A Gee Friedri, König von Preußen | treidearten bestimmt. Eine Verpflichtung, die eingelagerten Waren | werden. wad e Seri A 2s g Oftpreuß. Inf Regts. | Kaiser Friedrich 111. Nr 114, befördert. K oke (Karlsruhe), Ll. An (Andern), Db, PEN O E E Nr, eh At Ai anbera As 1 Qa o Uge zu versiMern, anen nit. in j L preuß.) r. #1, roßro f ; t L q 29 1. Rhein.) Nr. 8, zu V: or\<üß (Meiningen), Br. ZUng ' « Draun reg / R Î A : «i Die Zagerhäujer dienen im wesentli<hen zur Aufnahme kauf- Nr. 45, Demis ch (Braunsberg), des Brandenburg: e X der Rel des Felbart, R N e V aat z (Reu; ¡u Oberärzten die Assist. Aerzte der Res.: Dr. Weber Ì nannt. S E (Gy, A „W 10. Inf. | männisher Waren, in geringerem Grade der Einlagerung ü u S E 5 : ; Ns A 9 168 und D stralisc<her Bund: Ge B L 8) Re Kolbera emihl), des Füsilierregiments Befördert : zu Lts. der Res.: die Vhzefeldwebel bzw. Vizewa M n Varna S Ou Br A ri Red in dieses ommandiert ur Dienst na ei t Kaiser a Sr R 0 und nue De Een gea pro- | einer R nada des E Don I S lraftita 2 . Pomm.) Nr. 9, Neu h V i : : Mark Ka urg), Dr. Schnelle, Vr- m , . K nan 1,18, . + Meri, Ul. . Negt. ellen Speicher der Einlagerung von Getreide, wel<hes bei x Eo S Ps : f General - Feldmarshall Graf Meoltke (ShlesisWen) n Bd meister: Stübel (S inger (Straiburg), T2 gp eva (1 9. denburg): Dr. Meier (Lörrach), Dr. Petermann ilhelm, König von Preußen ae E zum Oberlt, vorläufig ohne | Produzenten aufgekauft Worden ist. Zahlen ac i nit P E e zum Südafrikanischen Zoll- Schindler (Stralsund) E F nf. Regts. Pr'xs A S 8 Snf Inf Rezts. Nr 136 Heußner (Straßburg), des 4. Ünterelsä, 111 Berlin), Dr. Zabel (Elberfeld), De. Hoh (Stod>ach), Patent, befôr en 1 7 v. Lt. lion, Fähnr. im Gren. Negt. | möglih. Der Wareneigentümer behält das Eigentumêrecht. tober U F. V sd en un chiete gegenseitig seit dem 1. Dk- Dessau (b. Pomm.) Nr. 42, Rosto, Sa®le A \ Bal rd) des | Inf. Regts ‘Nr. 143, Großmann (Straßburg), des 2. Oberelsä}. | Dr. Dietrich (111 Berlin), Dr. Scholz (Kattowiß), Dr. Schu- Königin o k. 'Flhnt t., E Unteroff. im 10. Inf. Veber die Rentabilität läßt sih, soweit Kopenhagen in Betracht C SIAROE I N L Regis, von der Golß (7. Pomm.) Nr. 94, Sur R Auen Feldart Regts. Nr. 51, Dann hoff (Thorn), des Inf. Regts. Groß- | mann (1 Cassel), Dr. Wagshal (Bonn), Dr, Krüger (Halle Regt. Nr. e E ne R Es A Oberlt. | kommt, folgendes sagen : Die Lagerhäuser werden viel benußt und sind Inf. Regis. General-Feldmarstbal Prin Bride ihl), des 2 Hannov. | herzog Friedrih Franz 1 von Me>lenburg-Schwerin (4. Branden- | a. S.), Dr. Franke (Freiburg), Janssen (1 Breslau), Dr. im uan e Di nstleist G i Ke Sl, ‘vet ovember | oft vollständig in Anspruch genommen, und wenn sie troßdem nur Aus\chreibungen. d: eas Nr ) eien T Mana) ‘des 2, Masur Inf Regts. | burg.) Nr. 24, Wortmann (Worms), des Iul, ierdal N Neis S lion ) u ANN In E ae L Drubioi Bit, Sant Vi E ui Lee S ecrih erge ven it R ere R K E g von Hafer nah Galizien. Für den Bedarf des nf. Regts. tr. Sali Ra : | Rarl (7. Brandenburg ) Nr. 60 Herfurth (Limburg a. L), es 0 Altona), Lr. / e | it dem 31. Oktober d ; : ; zuführen. Lan en nôtigen Grtrag . u. K. Militärverpflegsmagazines in Krakau werden 70 350 dz Nr. 147, Tie (Belgard), des Vorpomm. Feldart. Regts. Nr. 38; 3 Thûri nf. Regts. Nr 71” Weydt, Arendt Goller | (111 Berlin), Dr. Be>khaus (1 Braunschweig), Dr. Berger Nr, 19, mit dem 31. Vktober d. F, von dem Kommando zur | dur die Arbeitsgebühren für Löschen, Einlagerung und Auslieferung | und für den des Militärverpflegsmagazines in Tarnow 15 750 dz Weger (Perleberg), Oberlt. der Landw, Kay. 1 Aufgebots, uni Wi A e Füs, Regts von Gersdorff (Kurhes.) Nr. 30, | (Flensburg), Dr. Sterzing (Gotha), Dr. Krome (Hannover), Dienstleistung bei der S<hloßgardekomp. enthoben. Pfreyshner, | der Waren zu verschaffen, Manipulationen, die von allen Speicherei- Hafer na< kaufmännischer Usance i auft Angebote bis h Rittm., Dau (1 Berlin), Lt. der Res. des Colberg. Gren. Regts. (Wiesbaden), des FU!. Neg? U G , | Gera 5bson, Dr. Shlomann, Dr. Sale>er (Königsberg), at, im Drag. Regt. Königin Olga Nr. 25, Constantin Gr. v. betrieben besorat werden. Klagen der Großindustrie oder der Land- Dae a 1906 , g . Angebote zum L, e 2 / isse (Hanau), des 1 Mirhes. Inf. Regis, Ar. 0, rome N ' ! 4 db ‘Zeil -Trauchbu 2j. im Ulan. Regt. König K i: e 5 C ! r Lan . Wltober , Vormittags 10 Uhr, an die Intendanz des 1. Korps Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, Guymann (1 Berlin), Lt. der | Ke t 9 | Dr. Hagen (Landsberg a. W.), Dr. Maa > (Lüneburg), Vorbrodr MWalddurg* rg, m Ulan. Regt. König Karl | wirtschaft über die Lagerhäuser oder über einen dur< die Anhä in Krakau, w i j Res. dcs 6. Pomm. Inf. Regts. Nr. 49, Dorbriß (1 S, Lt, Q S hricins Regis. König Mert Veh oak. “beh Feldart Freubaltengleben), Balt es (St. Wendel); der Unterarzt der Landw. Nr. 19, vorläufig bu atent, zu Oberlts. befördert. v. Neu- | größerer Warenmengen in den Lagerhäusern R èrfenen Preis, Zentral Anzeiger r dad offentliche Sa alies der Res. des 1. Lothring. Ink Bel b Me N dul M br Re; ts. Nr. 61, Neus (Wiesbaden) des 2. Unterelsä}. Feldart. | 1. Aufgebots: De. Be>ó (Hannover); der Unterarzt der Landw. bronner, Lt., bis 31. ftober d. I. in der Schuptruppe für Süd- | dru> sind, foweit bekannt, nicht vorgekommen. : E ; i i 2ts. der Res.: die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister N P i Reats Nr. 67. 2. Au'gebots: Dr. Netto (Potsdam). : westafrik'a, mit dem 1. November d. J. im Armeekorps beim Drag. nWarrants“ find dur Geseg vom 30. März 1894 eingeführt. | 5 Bau einer Brü>ke über den Volturno (Italien). (11 Berlin), des Gren. Regts. Kronprinz (1. Ostpreuß) ül uf f M Mahler (Worms), Lt. der Landw. Feldart. 1. Aufgebots, zu Der Abschied mit der Erlaubnis zum Tragen ihrer bisherigen Regt. König Nr. 26 wiederangestellk. Frhr. v. Watter, Major und | Eine Uebersegung des genannten Geseßes liegt während der nächsten es 628 678 Lire. Kaution : 62 867,80 Lire. Vorläufige Ber- Wulkow (11 Berlin), des Gren. Regts. Graf N 4 Wr 4 Ri is den Res. Offizieren des 2. Großh. Hess. Feldart. Regts. Nr. 61 verseßt. Uniform bewilligt : den Stabsärzten der Res.: Dr. Adler (Otto) Abteil. Kommandeur îm 2. Ostpreuß. Feldart. Regt. Nr. 52, behufs | 4 Wochen im Reichsamt des Innern, Berlin, Wilhelm- Pana, 9. November 1906, Vormittags 10 Uhr, im Ministerium (1. Westpreuß.) Nr. 6, Motschmann (11 Berlin), des ren. Geri U l leren E on (1 Dortmund), Vhzefeldwebel, | (111 Berlin), Dr. Hainski (I Braunschweig), Dr. Cromme Verwendung als Kommandeur der Reitenden Abteil. des 1. Kurhess. | straße 74, im Zimmer 174 zur Ansicht aus. In Verbindung mit Ler öffentlihen Arbeiten in Rom und gleichzeitig bei der Präfektur in Prinz Carl von Preuße (2. Brandenburg) Nr. N 1 Lts. der Res. des Rhein 'Fägerbats. Nr. 8, Henke (Wiesbaden), | (11 Dldenburg), Dr. Steyerthal (Wismar); den Stabsärzten Feldart. Regts. Nr. 11 in_dem Kommando nah Preußen belassen. | diesem Geseße stehen zwei spätere Anordnungen, denen zufolge auh aserta. Endgültige Verhandlung: 24. November 1906. (Moniteur (1 Berlin), des Inf. Nea Graf Sthwerin (2. Poi Fran IL. Bi efeldw.,, zum Lt der Res des Lauenburg. Jägerbats. Nr. 9, | der Landw. 1. Aufgebots: Dr. Werner (Karlsruhe), Dr. Fuchs Günzler, Oberlt. im 3. Feldart. Regt. Nr. 49, unter Beförderung |“generelle „Warrants“ erteilt werden können. (Das Lagerhaus wird des Intórôts Matériels.) Sydow (11 Berlin), des Inf. Negt E Beste ehe Zwarg (Düsseldorf), Vizefeldw., ¡um U. der Res. des Großherzogl. (Rawitsch). i jun Hauptm, ocl E Patent, dem Regk. aggregler. Haber- | Eigentümer der Ware und hat nur die Verpflichtung, dieselbe Art Bau einer Drahtseilbahn in Spanien. Der „Compakßía von Me>lenburg-Shwern (4, Brau) i id von Preußen Med>lenburg Jägerbats. Nr. 14 befördert. Bethge (Weßlar), Der Abschied bewilligt: dem Oberarzt der Res. : Dr. Fabricius maas, Vbers n N L * Mugen, Insp. Ingen. Dffizier vom Play | und Qualität auszuliefern.) Die Bestimmungen über „Warrants“ | del ferrocarril de Barcelona á Sarria” ift die Erlaubnis erteilt (2. Magdeb t e E S i N Tes Inf Regts Graf | Lt. der Res des Magdeburg. Fägerbats. Nr. 4, als Res. Offizier zur | (1 vaubues) D E E 4 Aufgebots V Dr. e A Mga Be n A n arades D Aaiaiung gien j bs praktis Fre eia er N worden, eine Drahtseilbahn auf den Berg Vallvidrera zu bauen. 2. deburg.) Nr. 27, 2 ) ' Me S s ; 2 ; Mi / 19 erlin), Dr. , Vr. Len. ag e ° . r. 19, ur nwendun elangt. g S l Firhbath (L Niederschles.) Nr. 46, Rimke (II r 0h 1 in Mashinengeme ats M Boe ani Be L ega: Ä S R Neumann (Königsberg); den Oberärzten der beim 1. Elsäf. Pion. Bat. Nr. 15 nah Preußen fommandtert. | niemals „Warrants“ ausgestellt Doe sodaß ai zur L t Absapgelegenheit für _ Erzeugnisse der eleftro- 4. Niedershles. Inf. Negts. Nr. 1, Niedenzu (IT S d e pan B N üt . anb, 2. Aufgebots: Dr. Türk, Dr. Hennig (Il Beclin). Günther, Feuerwerkslt. bei der 3. Feldart. Brig, zum Feuer- | nahme gelangen muß, daß diese ni<t zum Handel, wie L Industrie in Spanien. Unter der Firma „La 3. Oberschles. Inf. Regts. Nr. 62, Brtran U Berlin) 0e Befördert: zu Us. der Nes. : die Vizefeldwebel : Friese (Nau- Evangelische Milit ärgeistliche. Oer D E it il n, Inf. Regt. Alt- | er bisher dort betrieben worden ist, passen. Dagegen bedient eno aft gebildi T del S soll si< in Málaga des Male eco I Peistein N Sthledwig.) ‘Nr. 84 Wiede- gard), des Fußart. Negts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2 Me ees 21. September. S A E Feldgeililid are Ey Hefleidunggamt des 2, Fomimandier Ur Ding Abschieds Bors@uß A äft bei Tia u e Banbien G lbe elektrischen Werkes in Puente Genil Der sat ol Us : E L ; zl is 5 ; «r i . Gardediv. ' i S 4 , welche t A, / mann (11 Berlin), des 7. Thüringischen Infanteriereg men Herdfeld), des N Regts Genera fe e ra Pion. Bats trappe für Sipwe ahren Dienstalter vom 21. April TRTA Aoicbér- giube mit dex geséuliden Pension zur. Disp. gestelt und zum | sämtlih mit Ausnahme der Nationalbank solhe Vorschüsse leisten, ns L A Naa D Joss Pelaes, Verwalter, Und Nr. 96, N 7 S L 94 A 2G n A Ñr G as J D PosenV R Telegraphenba T L N eltelit E e S in S y tit hre U Arlt W liegt e im E An Ene Gußgebers. Sobald | 2 exen bedeutenden Persönlihkeiten Málagas bestehen. Nr. 154, Flohr U Les i j \ameister “D L. / ldart. Regts. General» 2, ex. May, evang. Geistlicher der Ostasiat. Be- L 6 . Dezirl RavenLourg, Qu er wirklihe Wareneigentümer für die Ware Verwendung hat, muß Projektierte elektrishe Bahn Cadiz—Sevill Belß (Iv Berlin), des Feldart. Regts, General-Fedie len talvriarsktali (Anklam), Lier (Schleswig e Mr. g ¡u den Res. E g Pfarrer 8 4 ‘Div. in Mey mit {einem [a T d Person und der S zum 2A der | er sti< den betreffenden Liefershein vom Vorshußgeber verschaffen. (Spanien). Es soll der Plan bestehen, u Gesellschaft zu uben, n Brandenburg) E Shnell Iv Berlin) des Osipreuß. | Offizieren der Feldart. Shchießschule verseßt. früheren Dienstalter vom 1. August 1897 wiederangestellt. i er Di >nststellu a tBobik edrich, König von Preußen Nr. 129 A MAS e Ulhere W ting ae 4 TaR E N eine elektrishe Bahn zwishen Cadiz und Sevilla über Serez de eldart. egte. A ; Div. Pfarrer der 4. Div. in Jm Beurlaubtenstande. 16. Óttober, Befördert: Hor- Mikbeäuche L ith or iat g . geschehen kann. | la Frontera, Arcos usw. zu bauen.

Trainbats. Nr. 1, Freese (1V Berlin), des Pomm. Trainbats. Abschiedsbewilligungen Fm aktiven Heere. Bonn, 98. September. Mosller,

c i: S L Des ov. Trainbats. Nr. 10; | 16. Oktober. Winter, Lt. im Inf. Regt. Graf Werder (4. Rhein.) | Hohensalza, zur s7. Div. nah Ly> verseßt. Ea n Stuttgart), Lt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, Oberlt. ; Zur Einführung elektrishen Betriebes d Nr 2 Oer d@ Berlin), erlin) df Wegner (11 Berlin), Vize- | Nr. 30, der Abschied er, El, im Inf, Nest ans, Wachtm, bisher im | 4, Oktober Pfeffer orn. 1 Div. Pfarr Militärmädden- n R andw, Inf. 2, Aufgebots, zum Oberlt; | Die vorgenannten Anordnungen bre} dr Landwirtschaft und | Werde nine Suda de R allego in Baragoja

i Z i ; ¡u Lts. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Vizewachtmeister- Zettler rants“ haben sicher keinen anderen we>, als der Landwirtschaft Al : :

feldwebel, zu Leutnants der Landwehrinfanterie Sinai E der B als L Ver e etober. Der Abschied E E Preis, zum Div. Pfarrer der 4. Div. in (Stuttgart), d es F nf: Regts König Wilhelm 1. Nr. 124, Sto #, | der Industrie zu dienen, sind E wie bereits ita ent (Spa a n) a N Los Tranvías de Zaragoza die Ge-

Leutnants der Me M n 0 U biw. nfanterieregiments bewilligt: Wenßel (111 Berlin), Oberlt. des 2. Aufgebots des 4. Garde- 5. Oktober. Siebert, Militärhilfsgeistliher der 17. Div. De a aer A R A E A u Anwendung gelangt. Gesepe, welche die Beleihung ländlicher U E

Meyer, pold von Anhalt Dessau (1. 9 litagdeburg.) Nr. 26, Voigt | landw. Regts. Mecel en (Neuwied), Oberlt. des S Aufgebots des | in Neumünster, zum Div. Pfarrer rie Belaspws desen annt, 7 Müller (Hall), des 16. e i Ne 180 e Der o E P Nee Produtle E orden ift entasen S L Málineu uny Apparate zur

ann A / ins i $ : Mi Stargard), Oberlt. des Garde- ¿ ber. Ziera ilitäroberpfarrer de . Armee- T (T e Ct 1054 , N! s 4 u mieröl usw. in Spanien. Eine kapilal-

(Magdeburg), Laldenbleben), des Sh E e R isl 2. Gardegren. Lan t S (Lögen), Laas der Landw. Ae Den N Armeekorps na< Breslau, Wiehe, Div. (Stuttgart), des Drag. Regts. König Nr. 26, Rümelin (Stuttgart), soweit bekannt, stets versichert, und andere Waren sind es in der | kräftige Gesellshaft soll in der Gegend von Almatret, Granja de e S 3 V, ° . f f S :

Saal (Reutlingen), des 2. Feldart. Regts. Nr. 29 Prinz-Regent | Regel. Soweit der Freihafen in Betracht kommt, i die Ordnung | Escarpe und Mequinenza (Provinz Lórida) große Lager von Braun-

; Lori T einer bis« 5», Div. -in Côln, zur 17. Div. nah Altona unter Be- ; ? Ei Fricdrid a es 4 Thüring D O a 28 Dil S annar mi det eti Goldap), Sativtin. O Anb. M av Wabenebuuna gw Militäroberpfarrergeshäfte beim Luitpold von Bayern, Zinser (Calw), des 3. Feldart. Reats. Nr. 49, | getroffen, daß die Freihafengesellhaft auf Verlangen die Versicherung | kohle erworben haben, um aus der Kohle mittels Destillation Oele L ) / . s f s 4 , f

h E Dôpner (Stuttgart), des Trainbats. Nr. 13; Fri> (Stuttgart) besorgt. (Nach ei Bericht des Kaiserli G i i i 5 i C j i iv. Pfarrer der 34. Div. in Meß- ; gart), g nem Ber es Kaiserlichen Generalkonsulats in | für Industriezwe>e, au< für Automobile, herzust llen. (Bericht des Winkelmann (Neuhaldensleben), des Inf Meg, n A eldor 2 A ee ing (Znstecbura) #3 cum er E e Armeetorvs, Stn, A Pfarrer de ß e, n F der A Inf. 1. Aufgebots. Kopenhagen.) Qaisrlichen Konsulats in Madrit.) herzustellen. (Bericht de (6, Que N Miiner Gege E F | Fandw. Armeeuniform, Bleyhoeffer (Wehlau), Dberlt. der Landw. N : A 16. Sftoder Í N euen ena Lieferung von 10 t Anthrazit und 550 t Koks na < Von Sra (2 “Al A Lt. der Res. des 1. Lothring Feldart. eldart. 2. Aufgebots, Wrede (Séneidemübl), Rittm. der Landw. Königlich Bayerische Armee. : Regts. Nr 196 Großherzog Friedri * von : Baben: für! die V ; : Amsterdam für das Rijksmuseum. Die Verdingung erfolgt am 70n Sum gun M dera ytanoinec Beide Bes. | fa 1, Masgehal (id engt der Lans: 304, L Waf | gnoß, „Sein O iter. D Namen Sire Pte Yas dend, er g 17er [Sa Bait ie auer | Außenhandel der Vereinigten Staaten ven Amerika | 16. November 1908 dund den Ditettox ues C UELUI orm, m erlin), Hauptm. der Lan? 1 - nigs. eine Kon 1 in ' ; / ; ; G B, Le: Gr. v. Sparr (Posen), Oberlt. der Landw. Inf. ois, mit der Erlaubnis ¿um Tragen feiner bisherigen | Bayern Verweser, haben Sich Allerhöchst bewogen gefunden, nath- pee F Rei 3s e Ton e Ene Sowohl hinsichtlih der Einfuhr als der Ausfuhr ermittelte das Lieferung von 1600 t englishen Flammkohlen naG A e wsd um Hau tm.; zu Lis. der Res. : die Vizefeldwebel bezw. Uniform, Schroeter (Prenzlau), Hauptm. der Landw. Inf. | flehende Personalveränderungen Allergnädigst zu verfügen: im (Stuttgart), Lt. der ‘Landw. Inf. 1. Aufgebots, der ‘Abschied Statistishe Bureau des Handelsdepartements der Nereinigten Staaten Medemblik (Niederlande, Prov. Nordholland) für die 2 Meer iee: Feuerstein (Jauer) des Inf. Regts. Keith | 2. Aufgebots, v. Lehsten (11 Berlin), Oberlt. der Landw. Inf. Beurlaubtenstande: am 7, d. M. dem Oberlt. Zenglein von den bewilligt. ' L , von Amerika für August und für Januar bis August 1906 wesentli Frrenanstalt. 6 Lose. Die Verdingung erfolgt am 12. November Es blei N 22, Klawun (Posen) des 2. Niederschles. Inf. | 1. Aufgebots, Stoll (Woldenberg), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Auf- | Landw. Jägern 1. Aufgeb. (Weiden) ein Patent vom 3. Oktober Militärjustizbeamte höhere Wertziffern als für die entspre<enden Vorjahrsabschritte. 1906 dur den Direktor der Anstalt. (Moniteur des Intórêts E O ersch É I + Liegniß) des 3 Niederschles nf. Regts. Nr. 50 gebots, Berghoff (1 Berlin), Lt. der Res. des 7. Bad. Inf. Regts. | 1903 zu verleihen; den Abschied zu bewilligen: dem Oberlt. Fürsten i C l : Die Smportziffer für den lezten Monat betrug 105 588 604 Doll. Matériels.) l ( e ) O 7. Westpreuß Inf. Regts. _Nr. 155, | Nr. 142, Kaufmann (IV lin), Lt. der Landw. Kav. 2. Aufs | y, Wrebé der Res. des 1. Schweren Reiterregts. Prinz Rat it Sis 4 y. Gerhardt, Geleimer Kriegsrat, vortragender | gegenüber solhen von 102 592 449 Doll. für Juli, 100 780 071 Doll. Lieferung von 30000 kg Alkohol na Dudesct Seile, Elb) A1 Posen Feldart Regts. Nr. 20 Schwenke gebots, Jacobsen (Halle a. S.), Hauptm. der Res. des Füs. Regts. | Karl von Bayern mit der Erlaubnis zum Tragen der Landw. d u riegsministeriuum, zum Wirkl hen Geheimen Kriegsrat für Juni und 104 909 197 Doll. für Mai d. J. Auch die Ausfuhr- Rumänien) an die Direktion der Pulverfabrik der Armee. Ver- R ra F darl Regts. Nr. 72 Hochmeister, Séhroeder (Katto- | Königin Sihleswig- Holstenit Nr. S E d (T a M „e p dgs ¿ t Li Sig VerabsGiedete dro eldart, 2 La iinlads Beamte der Militärverwaltung E tp e E E E s n Bors rie r A na 1. November 1906. (Moniteur des Intérêts Matóriels.) : f ; “nt ; c J Nr. 8herigen Uniform, Barty0o orgau), Leutnan eichen, dem Hauptm. dw. d , s : e rhergehenden nate : oll. un 3: 4 G des E T Gren Mes Abl C D G. Sfles 5 Tragen Feet Silecie 2. Aufaebots, Weisba< (Glogau), Haupt- cebots (Ludwigshafen) uud dem Oberlt. Pfeiffer von den Landw- 14. Oktober. Kanter, Garn. Verw. Aspir., zum Kaserneninsp. Doll. Die Cin- und Ausfuhrwerte des Warenverkehrs gestalteten sich Md N n etwa N R E en Brü>enbau- “dg Ha! ‘S <neider (Kattowiß), des Inf, Regts. von mann der Reserve des 2. Nieders<lesishen Feldartillerieregiments | Jägern 2. Aufgebots (Mindelheim); zu verseßen : den Oberlt. Hürner ernannt, ¿ für August und Januar bis August 1906 und 1902 folgendermaßen: A B id di Näheres ine V'eidi balore trungofommisfion Fe Se Co biè 2. Posen.) Nr. 19 For{mann (Kattowiß) des 3. Ober- | Nr. 41, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, | von der Lantw. Kav. 1. Aufgebots (Ansbach) zu den Res. Offizieren Durch Verfügung des Kriegsministeriums. 15. Ok» i August Januar/ August L "a v d bst A1 "bote irectorens Kontor“ in Christiania, les Inf Regis. Nr. 62, Hru ska (Kattowiß), des 4. Oberschles. Inf. | Hilzheimer (Nawitsch), Rittm. der Landw. Bar 1 Aufgebots h des 2. Ulan. Regts. Toni: U E P At ub : Kanter, Kaserneninsp., der Garn. Verwalt. Ludwigsburg Einfuhr e E os ps 1 1906 E 4 p wen E E A inter Deo Ne 63 Leschik (K ) t. Regts. bnis Tragen der Landw. Armeeuniform, VIri<\e Dessauer in - der Res. des 1. Jägerbals. und Q ar ; Ï n 1000 S paa : ; E “i B Ae Bi E T Tee Se Inf. Peter R B e A: Feldart. 2. Aufgebots, Zahn (Liegniß), A Inf. 1. Aufgebots (1 München), zum Ritim. den Oberlt. Kaiserliche Schuttruppeu. Zofe: s 39 783 43 937 341 703 370 327 Mittags, einzureichen sind. (The Board of Trade Journal.) ( L a Hau im Volger (Elberfeld) ‘at, der Res. des Braun- | Lt. des Landw. Trains 1. Aufgebots, Wey erb'u]< (Elberfeld), | Oeffner im Landw. Train 1. Aufgebots (Kaiserslautert), zu Oberlts. Offizi B 16, Oktober. A ollpflihtig ._._%56 048 6162 428582 475 213 Ausgestaltung des Handelshafens von Bahia Blanca {weit “Inf r. 92, zum Oberlt. Volkmann (Düsseldorf), | Rb, deo Ref. des Hus. Regts. Königin Wilhelmina der Niever- | in der Res die Us. Bippen des 1. Schweren ReiterregtL. Prinz für Se L L O P Bober E A Sirup Zusammen Ds 105589 770285 70° | (Argentinien). Der Ingenieur Pagnard unterbreitete dem Bauten- E M 1 Ut der Res. des Niederrhein. Füs. Regts. Nr. 39 | lande (Hannov.) Nr. 15, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bis- | Karl von Bayern, Frhrn. v. Se>endorff-Aberdar des 1. Ulan, Stabaag ho V! a Ves its c Röni a b E A Lion, Ausfuhr minister die Pläne für den neuen Handelshafen am Parejaflüßchen. Riel (Gelsenkirchen) Vizefeldw zum U. der Res. des s. Oftpreuß. herigen Uniform, de Greiff (Crefeld), Lt. der Landw. Kav. 1. Auf- | Regts. Kaiser Wilhelm 11, König von Preußen, Rose des 6. Chev- Meiste. / M eer 6 Bie 6 n L N ta aper, i t rdienste, Snlandprooukte . 115 944 127 631 947 382 1 081 606 Es ist ein Dok mit 4000 m Kais und den nötigen Warendepots le N Le Ne 45 ' S<hlößer (Elberfeld), Vizewachtm. zum Lt. | gebots, Krei (Rheydt), Hauptm. der Landw. Feldart. 2. Auf- | Regts. Prinz Albreht von Preußen, Ahles des 3. Feldart. Negts. D ale ug U: omme 4 ms Ge ea Römer, | Fuslandprodukte . 1754 1 824 19 185 17 388 und Eisenbahnlinien vorgesehen. Der Kostenanshlag beläuft s auf Q des 3. Bad. Feldart. Regts. Nr. 50, Vieting (Gelsen- gebots, mit der Erlaubnis h ages M S a Prinz P Maia ar aue A et 0A E % H, Militär vierte O nes s S Lal E r 4 Sus T T5575 T E T O08 O 10 Millio ne n Goldpesos; in etwa vier Jahren fann der Hafen fertig Erhe, Eg E B E O R O ebots n E Dbecli. der Landw. say. 2. Auf- Joie vei Lt. Kast n er von der Feldart. (1 München), in ae B O ¿C wn. Os S S R Exportübershuy . 21837 23866 , 196 282 353 404. I e ülca für s G A - ungarischen Konsulats in PAMDAEL A 6 f : f- { i ü eborn abéarz a suite der ußtruppe sür ü i ü 8 i M ; ; ) (Rheydt), Oberlt. der Landw. Feldart. 2. Auf- | 2. Aufgebots die Lts. Meixner (Ingolstadt), Zeiller (Nürnberg (S . ) Für die aht Monate bis August übertraf die diesjährige Gesamt- Nr 89 Ta n (Münsier), Sl cen V I 4 iet ois: Tin O. Hauptm. der Landw, Fedart iee von E. b. L Sanitätaforps: Cr A E e Q Ola Ray den Sanitätsosfiieren dieser L Fuöroärtigen zffer, s Voriiarige Me E um (0 M T, Doll. O A l 7 O fet bt L S an tticanesell- ator (S i i c i isherigen Uniform, | bewilligen: dem Stabsarz r. Roßnig, Datailion/a l 1 und in der Ausfuhr um 13: 3 Doll., während der Export- Le : L- Küster (St. Iohann), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Aufgebots, zum gebots, mit der Erlaubnis zum Tragen Ie : ; i ¡ dem mt kommandiert. Lin>, Lt, Dr. Künster, Stabsarzt beide in | ÿ n 5 haft mit einem Kapital von 35 000 Pesetas gebildet haben, um die : 5 j t. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, | 17. teriereaiment Orff, mit der geseßlichen Pension, d F E S i zl, übershuß den für die entspre<henden Monate des Vorjahres um : , Hauptm. ree Part. rg (aen o fbrbert Kl e out: Bad! (l Hamburg), Der. ber Landw. R 2. Aufgebots, E Ù D. De: Deren roe N S G R e E Ra dex gesepliden 57 171 918 Doll. übertrifft eber die Ausfuhr in den leitenden lets m as zu beleuhten. (Bericht des Kaiserlichen Kon- T E N O É Ma j : Res. des Inf. Regts. von Grolman | offizier beim Bezirk kommando Nürnberg, iesem unter - S igt. L . V. , £18, arengruppen liegen die folgenden Ziffern vor: ' joie), Oberlt. a. D., zulegt à la suite des Inf. Regts. Freiherr von | Kley ser (Flensburg), M ver: I Hawdurg), Lt. der Res. des 3 der Pension, beiden mit der Erlaubnis zum Forttragen der <hußtruppe für Südwestaf1ika, der Abschied aus dem aktiven Dienste August Januar/ August “A S Pr Mi Patent 9 D 6 U he ber iaidwo, L Save "2 f, Pegis. Nt. [169 S hud, e (Flensburg), Lt. der Landw. A ifcen tit t ür Verabschiedete vorgeschriebenen Abzeichen; W r Uns mit der gene Pension bewilligt. 1905 1906 196 1906 4 Su L Aufgebots ade i | Jnf. 2. Aufgebots, Jacob (Rastatt), Oberlt. der Landw. Inf. 2. Ar ernennen: zum _diensttuenden Sanitätsoss'er L Beiirkökfomun et Qöniei On F ton S A ine lh ddes N E s ielt 10 Ai A qn 1900 f ; Wagengestellung für Fohle: N uns Briketts “S CRUR et: c i Vi y ü | , Oberlt. der Landw. Kav. 2. Ausf- “enberg den Oberstabsarzt z. D. Dr. Nova), ¿um ats. E l Loe y 26 13 177 ; y „Befördert: qu Lis, der Ne, Biegis: von Borde (4 Poren) | gebots, Müller o etart), Rittm. der Res. des 1. Leibhus. Nürnberg den “aiser Wilholm, König von Preußen, den betri Dr, Simon, Stabbarzt in der Sthugtruppe für Sl füe | Gorisoren. : . - 14212 264 276609 27687 Ruhrrevier Obershlesisches Revier 2 mee Se b 051 (I Alt na) des Inf. Regts Graf Bose egts. Nr. 1, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen | Or. Leiende>er des 1. Chev. Regts. Kaiser Nikolaus von Rußland Elbe stete Ee Westphal, Assist. Arzt in der Schußtruppe für | Provisionen. . « - 14212 16 768 109747 131787 Anzahl der Wagen 1 aua N Bu C [l Schw rin), des Inf Regts. von Stülp- | Uniform Ziehm (Graudenz), Oberlt. der Landw. Kav. 2. Aufgebots, | unter Beförderung zum Stabsarzt; zu versezen: den Assist. Arzt der Re/- El afrika, zum Oberarzt. : Baumwolle. . . -. 17245 9 290 187691 . 179963 Gestellt . . . 18968 5 975 (1, Thüring) N eburg) Ne. 48 Weisker (1 Altona) des Inf. Drafehn (Schlawe), Lt. des Landw. Trains 2. Aufgebots, Lahr | Neumayer (1 München) in Mo A tand des 21. Inf es. nf, ärzten Ee e Dieasiarades verliehen. ver Son Mineralöl . 6833 7 378 49 896 93 833 Nicht geftellt . 8/726 2274. l s E * De 0 i E I Darmstadt), im. der Landw. Inf. 1. Aufgebots, nit der | 7, d. M. dem Oberstobsarzt Dr. Jaco9y, fes 6, Arzt im 29. D 1. Ful t ETE Summe. 489399 49004 448929 506 347 ehn n E s Brandenburg.) Ne otnegts. Nr. 89, L ienen a Sten seiner bisherigen Uniform, Gbel (II Darm- | Regt. König Friedrih August von Sachsen, den Abschied mi! ter E 7. Ber E E E A, bei A F E Andere Waren. . . 68729 80451 5176388 592 647. In der außerordentlichen Generalversamml der Kraft Plümed>e (Rosto) des. Großherzool. Meklenbura. üs. Regts. | stadt), Hauptm. der Landw. Inf. 2 Aufgebots, Shlitt | segtichen Pension und mit der Erlaubnis zum Fortkragen ber N vom 17 Oktob 1899 1 E R IAON So D A Bemerkenswerter Weise lassen au die Ziffern für die Gesamt- | fahrzeug- Aktien-Gesellschaft am 18 d M. j de "h i Nr. 90, Cramer (Schwerin), des 7. Thüring. Inf. Regts. Nr. 96, | (Limburg a- 2), Oberli ber Lundw, Inf. 1. Auf- | mit den für BVerabsWiedete vorgeschriebenen Abzeichen zu bewiLigen O Gh ausfuhr von Fleishprodukten troy der Chicagoer Enthüllungen, keine | dem *Aftienkapital von 1200000 A 1123000 M Cuivelin Wesemann (Shleswig) ‘des Meyer Inf. Regts. Nr, 98, | gebo1s, mit der Erlaubnis hum ragen der Landw. | den Oberstabsarzt Ler Pte Meuter (Rosenheim) E i wit e Abnahme, sondern sogar gegen voriaes Jahr eine ansehnliche waren, wurde die Erhöhung des Aktienkapitals um 800000 M Michelsen (1 Altona) 'des 1. Bad. Leibgren. Regts. Nr. 109, | Armeeuniform, Koeniger (Gießen), Oberlt. der Landw. Feldart. | Arzt im 15. Inf. Regk. König Friedrich August von M L f s Zunahme ersehen. Im einzelnen zeigt fi allerdings ein starker Ab | auf n purde ie bark einstimmig genehmigt. Die neuen Atti Fonopat>i (1 Altona), des 6. Bad. Inf. Regts. Kaiser Friedri I1L. | 1. Aufgebots, b. Lindequist (Neuhaldensleben), Hauptm. der Garde- | einem Patent vom 2, Oktober 1903 nah dem Obersi rarit ll in der Ausfuhr von Fleis<konserven, Die Auguftziffer liegt werden von der Bankfirma Heinrich Emden u. Co. zu 115 % über- Nr. 114, Wiese (Flensburg), des 1. Großherzogl. Heff. Inf, (Leib- | landw. Jäger 2. Aufgebots, mit der Erlaubnis A led der | Stohaeus im aktiven Dienste wieder eni seines S rades zu (A Handel und Gewerbe. no< nicht vor, d o dürfte sie on owenig der vorjährigen gleiß- | nommen n e O Berpflicbbung, sie den Stionären n t E garde-) Regts. Nr. 119, Gothe (Stade), des 3. Lothring. Inf. | Armeeuniform, Steffe> (1V Berlin), Hauptm. der Len w. Jäger | Dr. Hofbauer im Kriegeminislecium ein im aktiven Heere: us den im Reichsamt des Innern zusammengestellten fommen wie die für die beiden vorhergehenden Monate. Denn es | 125 °/o zum Bezuge anzubieten. Stempel und Kosten trägt das über- tts „Nachrichten für Handel und Industrie”.) sind im Juli d. I. nur 4830 975 und im Juni 11 715 000 Pfund | nehmende Bankh

Rei Nr. 135, Messelhaeufer (1 Hamburg), des 2. Ermländ. 2. Aufgebots, mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uni- | verleihen; c. bei den Beamten der Militärverwaltung: k

; G c : aus. - Regts. Nr. 151, Kohbrok, Lobes, Dahlmeyer (1 Altona), | form, Brause (Marburg), Lt. der Landw. Jäger 2. Aufgebots, | am 23. y. M. den Lazarettverwalt. Insp. Nichter d.s Garn. Lazare Büchsenfleish in das Ausland gelangt, gegen 8732 550 und London, 19. Oktober. (W. T. B.) Die Bank von Eng-

In j. 1. Aufgebots ibrü ttoberinsp. beim Garn. Lazarett Fngolstadt iu Das L 5 des Deuts Ordens-Inf. Regts. Nr. 152, Wendt (I Hamburg), Seefeld (I1V Berlin), Oberlt. der Landw. Fußart. 1. Aufgedork, weibrü>en zum Lazarettoberin|p. beim . firgs as Lagerhauswesen in Dänemark. 15 265 875 Pfund in den beiden entspre enden Monaten des vorigen | land hat den Diskont von 5 auf 6°/9 erhöht. Gabler E d E Hannov. Inf. Negts Nr. 164, | mit der Erlaubnis zum Tragen seiner bisherigen Uniform, Held efördern, ben Laza:eltinsp. Biedenbach T Gern Baare ppianto auf In Kopenhagen bestehen neben größeren staatlichen Lagerhäufern Fahres. Insgesamt sind jedo< im Juli d. J. 203 252 030 und Ak Bezüglich dieser unerwarteten | rböbung s Diskontsaßes der Kranih (Schwerin), des 2. Großherzogl. Hess. Feldart. Regts. | (Halle a. S.), Lt, der Res. des Fußart, Regts. Ene (Magdebura ) burg zu jenem in Augsburg N va pit 6d 4 Ausscheiden aus Freihage Zollamte, welhe nur für Stü>kgut benußt werden, die | Junk 979 335 738 Pfund Schlachthautprodukte exportiert worden, | Bank von England auf 6 °/o erfährt das „Reutershe Bureau“, Nr. 61, Nr. 4, Willi> (Cöln), Hauptm. der Landw. Pioniere 2. bats gebots. | amtsassill. See: S E A, Uebertritts in die verw afenlagerhäuser, welhe von der Freihafen-Aktiengesell chaft gegen 192 490 724 und 234 986 890 Pfund in den entsprehenden vor- daß diese Maßnahme dur< die bevorstehende Entnahme von v. Roeder (11 Hamburg), Lt. der Landw. Kav. 1. Aufgebots, zu den Fm Sanitätskorps. Im Beurla ubtenstande: Bou, dem Heere _mit dem 12. a F i equ h villi n: im Be wilde werden, indessen auf Grund der ministeriellen Kontrolle, | jährigen Monaten. 900 0004 Pfund Sterling für Egypten bedingt worden ist Res. Offizieren des Hus. Regts. Königin Wilhelmina der Niederlande | 16. Oktober. Befördert: zu StabEärzten : die Oberärzte der Res. : | Kaiserlihe Schußtruppe L wel Sthek det Res 'Buschor dffentsi die Gesellschaft untersteht, gewissermaßen den Charakter Hervorzuheben ist ferner der bedeutende Rü>kgang in der Ausfuhr | und ferner dur<h den Umstand, daß der Vorstand der (Havnov.) Nr. 15 versegt. Dr. Re>mann (Hannover), Dr. Bark (Lörrach), Dr. Plothe | urlaubtenstande: am 6 _°-. 5 u GOA x T S außerdem: M E Lagerbäuser haben. In diesen Lagerhäusern werden | von Baumwolle im August 1906 gegen 1905 um fast 8 Millionen | Bank von anderweitigen Goldnachfragen vernahm, deren Befördert: Woltere> (Hannover), Lf. der Res. des Füf. Regts. (Schrimm), Dr. Apolank_ (Belgard), Wosniva (Oppeln), (Bamberg) aus dem Militärdtenste P u evois Benedikt- 44 Stückgut als au< Getreide- und Futterstoffe ge- | Doll., für Januar bis August um 7 Millionen Doll. ; im August Befriedigung unter Inanspru<nahme der Bank er zu General-Feldmarschall Prinz Alvrecht von Preußen (Hannov.) Nr. 73, | Dr. Hager (Gotha), Dr. Leimba< (Hannover), Dr. Mann | 23. v. M. den Förster It euhäusler des fis estand treten I Außerdem sind folgende private Lagerhäuser vorhanden: gli er die Steigerungen im Export von Brotstoffen, Provisionen | verhindern suchte. Auh der Rü>kgang des Londoner as zum Oberlt. ; zu Us, der Res : die Bizefeldwebel biro. VBizerwoacht- (Paderborn), Dr. v. Wybi>i (Dan!9), Vr. L ow (Bielefeld), beuern mit der geseßlihen Pension in den erbetenen Au p an Plads“, „Korntórings 0g Oplagsmagasinet“, und Mineralöl fast völlig aus, während für die aht Monate von visenkurses in New York sei mitbestimmend gewesen; jeden- meister: Grabau (Hannover), des 4. Thüring. Inf Regis. Nr 72, | Dr, Neu (Solingen), Dr. B> E, i t 4 Fred N zu lassen. h owie ArOngas Oplagspladser“, „Kristianshavns Oplagspladsoer“ Januar bis August troßdem in den Haupts\tapelartikeln der Ausfuhr | falls sei die Maßregel niht dur< irgendwelche aus der Situation am Bösenberg (Hannover), des Oldenburg. Inf. Regts. Nr: 91, } (111 Berlin), Dr. Rotmann (Waren), Vr. A: n d ol (A red) LXILx. (Königlich Württembergisches) Armeekorp®- Gattun n Lagerhaus, Havnegade 39, welhe Waren der verschiedensten | ein beträchtliches Mehr gegenüber dem Vorjahre verblieb. Uebertroffen | Londoner Plate ent\pringende Besorgnisse veranlaßt worden. Langbehn (Lüneburg), des Inf Regts. Qübe> (3. Hanseat.) | (111 Berlin), Dr. Bode (Frankfurt a. M.), Dr. Kah Ga Offiziere, Fähnriche usw. Ernennungen, Beförde ausiernden einlagern. Die meisten dieser Lagerhausbetriebe haben wurde leyteres aber no< erheblih dur die Zunahme in der Ausfuhr F indlay (Ohio), 19. Oktober. (W. T. B.) Nah 32stündiger Nr. 162, Heinze (Hannover), des Oldenburg. Drag. Regts. Nr. 19, , Dr. Hentschel (Neusalz a. O.), Dr. Kieser (Lörrach), Dr. a dee R s Bersezungen Im aktiven Heere: 16, D gela g ofene Lagerplätze, auf denen hierfür geeignete Waren | der „anderen Waren“, also in- der Hauptsache der äIndustrieerzeugnisse, | Beratung fällte heute in der e Tae des Staates Ohio Hader (Celle), des 1. Großherzogl. Hess. Feldart. Regts. Nr. 29 | (Neutomischel), Dr. Schubert (Schweidniß), Dr. Hampe (1 Braun- | rungen A Petersdorff, Köntal. preuß. Oberst und Kommandeut gert werden, wie au< derartige Waren auf den Hafenkais lagern. ! die im August 1906 allein den Ausschlag für die Steigerung des Ge- * gegen die Standard Oil Company die Jury ihren Spruch; dana

(Großherzogl. Art. Korps), Schmidt (Hannover), des Hannoy- \ \<weig), Dr. Bloch (Gnesen), Dr. Weiß (Düsseldorf), Dr. Kob ) tober.