1906 / 252 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gzoßhandelspreise vou Getreide au deutscheu und fremden Börsenplätzen für die Woche vom 15. bis 20. Oktober 1906 nebst entsprechenden Angaben für die Vorwoche. 1000 kg in Mark. (Preise für greifbare Ware, soweit niht etwas anderes bemerkt.)

Woche | Da- 15./20. | gegen Oktober| Vors- 1906 | woe Berlin.

Woggen, guter, gesunder, mindestens 712 8 das 1 Weizen, t 5 e 755 g das 1 Hafer, N @ y das 1

Mannheim. Roggen, Pfälzer, rus er, bulgarischer, mittel . Weizen, Pfälzer, russischer, amerik., rumän., mittel Hafer, E er f E r dg Met « e adishe, Pfälzer, mittel „„« Gerste \ russische, ias N Wien.

Noggen, Pester Boden Weizen, Thai

fer, ungari]ch ia 6

erste, slovakische . . Mais, ungarischer

Budapest. Roggen, Mittelware . . Weizen, v .

159,94 178,29 158,21

158,91 178,37 157,25

172,50 197,00 171,25 183,75 130,00

170,63 195,79 167,50 178,13 127,50

119,00 142,80 128,35 140,29 124,95

120,66 144,45 130,00 140,20 123,21

107,53 123,44 fer, é 122,25 erste, Futter- , c 110,93 Mais, s 113,05

106,64 123,59 120,81 110,89 109,78

95,92 113,80

95,92

Roggen, 71 bis 72 kg das 11 j 113,80

Weizen, Ulka, 75 bis 76 kg das hl Riga.

Roggen, 71 bis 72 kg das 11 . S Metlen, (D e L oe S i Paris,

oggen | lieferbare Ware des laufenden Monats

146,07 189,73

Antwerpen.

Donau, mittel Ama : « Odessa

Kansas Nr. I1 La Plata Kurrachee . .

Amsterdam. : 128,80

137,39 144,40 100,58

92,98

124,10 132,43 133,40 133,81 141,49 127,58

Weizen

Dow è iei S . Petersburger . « Stif

a Ï Weizen | amerikanisher Winter-

Roggen

amerikan. bunt La Plata

London.

Mais

136,42 133,06

124,49 120,42 139,95

Weizen E wai! (Mark Lane) . « « «

uge Getreide, Mittelpreis aus 196 Marktorten (Gazette averages)

Liverpool. russif

Donau

rother Winter La Plata Kurrachee . . Australier

Hafer, englischer, weißer { Gerste, Futter- |

Des Mais | amerikan. bunt La Plata Chicago. A )emver é

Weizen Gerste

149,35 136,20 136,91 141,88) 133,85) 145,12 150,28) 127,32) 111,92| 107,23| 104,03| 100,39)

95,11)

Weizen

114,21/ 121,44/

Weizen, Lieferung8ware 70,20

Mais Ï

124,06| 126,63| 130,34

85,57

roter Winter- Nr. 2. « +

Weizen \ Lieferungsware | Aedeiver

Mais u Dezember Buenos Aires,

Wekien | Durschnittsware . . 260

78,40

Bemerkungen.

1 Imperial Quarter ist für die Weizennotiz an der Londoner Pro- duktenbörse = 504 Pfund engl. gerechnet; für die aus den E an 196 Marktorten des Köniareichs ermittelten Durchschnittspreise für einheimishes Getreide (Gazette averages) ift 1 Smperial Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 Pfund engl. angese. 1 Bushel Weizen = 60, 1 Bushel Mais = 56 Pfund englis; 1 Pfund englisch = 453,6 g; 1 Laft Roggen = 2100, Weizen = 2400, Mais == 2000 Kg.

Bei der eng der Preise in Reichswährung sind die aus den einzelnen agetangaten im „Reichsanzeiger“ ermittelten wöchentlihen Durchschn ttsweselkurse an der Berliner Börse zu Grunde gelegt, und ¡war für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, r London und Liverpool die Kurse auf London, für Chicago und eu Vork die Kurse auf Neu York, für Odessa und Riga die S Al St. Petersburg, für paris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse u diele Dye reise in Buenos Aires unter Berücksichtigung der oldprämie.

Berlin, den 24, Oktober 1906,

KaiserliYes Statistishes Amt. van der Borghf.

Handel und Gewerbe.

(Aus den im Reichsamt de

8 Innern zusammengestellten

„Nachrichten für Handel und Industrie.) Argentinishe Republik.

Markierung von Einfuhrwaren. Hiueibun en zum argentinischen fe eis enthaltenen Einfuhr bestimmten Kist

der Ausführungsbe Bestimmung, daß die zur

Zu der im Artikel 141

en mit Gütern für

die Republik sowobl auf dem Deckel als auch auf den Seitenwänden die betreffenden Zeichen und Ziffern Ma sollen, hat der argentinische ge

Handelsminister eine Erklärung

abgegeben, wonach sie in der Praris

von ‘der Zollbehörde in der Weise ausgelegt würde, daß es genüge, nur eine Kistenwand mit Marke, Zahl und Namen des Schiffes zu

versehen.

Handel Japans im 1. Halbjahr 1906.

Der Handel Japans bewer 399 720 279 Yen raum des Borjahrs, gegangen. Von dem Rückgang worden, die von 286 462 861

tete ch im 1. Halbjahr 1906 auf

egen 429 230 814 Yen ‘in dem entsprechenden Zeit- er ist also um 29,5 ü

Millionen Ven zurück- ist indessen nur die Einfuhr betroffen Yen im 1. Halbjahr 1905 auf

993 049 561 Yen gesunken ist, während die Ausfuhr von 142767 953 Yen im 1. Halbjahr 1905 auf 176 670 718 Ven im 1. halben Jahr 1906

gestiegen ift. Der Edelmetallverkehr, mitenthalten ift, betrug

der in den vorgenannten Werten nicht für denselben Zeitraum in der Einfuhr

41 496 083 Ven gegen 22 993 326 Yen im entsprehenden Zeitabschnitt des Vorjahrs, in der Ausfuhr 12 419 634 Ven gegen 6 808 760 Yen.

Der nehmlich auf die verringerten den gleihen Zeitraum im gesunken sind. Recht erheblih

Rückgang der Einfuhr um

Vorjahre um rund

63,4 Millionen Ven ift vor- Neisbezüge zurückzuführen, die gegen 20 Millionen Yen ist auch der Ausfall in der Einfuhr

von Textilwaren, der im Vergleiche mit der ersten Hälfte des Jahres

1905 rund 19 Millionen Yen beträgt. t auf die eingeshränkten Bezüge von Rohbaumwolle, üdckgang der Wollgarn- der Kanevaseinfuhr. der Metalle und Metallwaren ist besonders die Einfuhr von Wei und Stahl zurückgegangen,

hiervon entfallen 2,9 Millionen F auf den lionen Ven auf den Ausfall

blech, Rohkupfer, Zink Gruppe der Maschinen elektrishen Motoren, Hebemas

find na

Etwa 12 Millionen Ven

und 1,2 Mil- In der Sre

und in Der mentlih die verringerten Bezüge an

inen und Drehbänken hervorzuheben.

Ein weiterer beträchtliher Nückgang zeigt sih bei der Einfuhr von Häuten, Sohl- und sonstigem Leder; er beträgt bei der Sohlleder-

einfuhr allein rund 5 Millionen und Arzneien hat

Yen. Bei den Drogen, Chemikalien

sh ein Nachlassen der Einfuhr um rund 2 Mil-

lionen Yen ergeben. Wesentliche Erhöhungen haben nur die Bezüge von Papier und Schreibwaren (+ 2 Millionen Yen) sowie die Zudcker-

einfuhr (4+ 3 Millionen Yen) j

u verzeihnen gehabt.

Zu der Steigerung der Ausfuhr um rund 34 Millionen Yen baben die hauptsächlihsten japanischen Ausfuhrartikel mit folgenden

Zunahmebeträgen eue (noshi) und Abfallseide (+ 0,9 Yen), baumwollene Gewebe

Nobseide (+ 5,6 Mill. Yen), Seide

Habutae (+ 1,2 Mill.

Mill. Yen (+ Handtücher

1,5 ill. Ven),

(+ 1,7 Mill. Yen), Fußbodenmatten (+ 0,8 Mill. Ven), Porzellan

und Töpferwaren (+ 1,4 Mill.

Yen), Kampfer (+ 0,4 Mill. Ven),

rohes und raffiniertes Kupfer (+ 4 Mill. Ven). Auf die wichtigeren Perkehrsländer verteilten sh die Ein- und

Ausfuhr in der 1.

Länder 1905

. 21 456 752 . 68 333 911 . 65 509 399

2 342 865

Ga British-Indien Großbritannien Crantres É 2E A eutschland . 21676114 Belgien . . . . 5074744 Oesterreih-Ungarn 1 033 230

Niederlande 433402 Verein. Staaten . 64 098 210

fte der Jahre 1905 und 1906, wie folgt:

Einfuhr 1. Halbjahr

Ausfuhr

1906 Werte in Yen 30 082 606 44039 171 43669146 83628 932 49 489 968 6695 643 9 526 444 10 843 662 199189592 2097 951 5 454 453 331 269 1411 232 327 750 315 657 62 804 38 480 428 40771 675

53 222 528 4661 162 9 692 049

15 721 021 4 030 797

637 726 735 279 116 493 47 216 994.

(Monthly Return of the Foreign Trade of the Empire of

Japan,

Juni 1906.)

Auswärtiger Handel des östérreihisch-ungarishen Zoll- gebiets im Jahre 1905,

Beteiligung Deutschlands. Nach der amtlichen Statistik erreichte die Ein- und Ausfuhr des

österreihisch-ungarishen Zollgebiets

folgenden Wer1summen:

in den legten fünf Jahren die

Einfuhr

Spezialhandel Wert

. 1652 642

4 (20 899

A STe110

. 2 047 901

. 2146 133

190L ». 1902 .. ck 1909 + 1904 . . 10D

. 1885 457 . 1913 598 . 2129 781 . 2088 669

2 243 780

1901 , 19002 . » 1903 .. ch 1904. ¿ ck 1905

Ausfuhr. 95

PVeredelungsverkehr Zusammen in Tausenden von Kronen 41 61 1 694 261

49 946 1770281

59 265 1936 380

63 134 2111035

67 012 2 313 145

1981 028 1999 396 2 236 470 2181 986 2 390 722.

571 85 798 106 689 93 317 146 942

An Spezialhandel der beiden leßten Jahre waren haupt\ächlih

folgende Länder beteiligt :

Einfuhr 1904

Ausfuhr

1905 1904 1905

Handelswert in Tausenden von Kronen

Deutsches Reich. O. Ftalien . ; Frankrei . Spanten Betoe: ) elgien . Niederlande Dänemark Großbritannien Schweden . Norwegen . Rußland Rumänien . Bulgarien . Serbien . Montenegro Sei « | Griechenland .

China

U, «

Britis{h-Indien N

Niederländish-Indien . Asien?) zusammen

764 677 57 644 104 617 67 545 5 773 925

36 954 20 108 1 060 154 892 5 721

4 909 119 863 61 262 7720 60 337 1424 44 451 20 057 Europa!) zusammen 1543 146 S 7911 7 622

6 456 130 107 18 170

165 994

803 026 58 154 106 732 68 470 7 984

1 204 36 676 24 081 1180 157 091 6 780

4 812 137 981 38 819 13 211 68 533 2 44 172 20 756 1603 189

961 129 1 020 198 79 741 89 944 156815 161481 62 954 71 684

5 184 3 929

1 943 3124 19 078 21 799 33 922 33 598

4 859 5 267 181524 199502 5 897 6 501 1631 1584

71 741 65 316 75 868 81 732 26 734 28 023 32 423 30418

1 036 1404

91 436 94 548 17 924 16 600 1916 852 2039760 2 399 6 736 3317 2 999 4771 124 896 62 030 68 479 20 939 389 625

159 039 68 727 82 943

1) Einschließlih der türkishen Gebietsteile in Asien und Afrika

und des asiatishen Rußland. 2) Aus\chließlich der türki! asiatishen Rußland,

chen Gebietsteile in Asien und des

Einfuhr 1904 1905 1904 Handelswert in Tausenden von : 27 968 27 559 38 127 2 074 3 032 967

40 905 40 224 42 936

Aegypten Ma e dus Afrika?) zusammen Vereinigte Staaten von Ea Canada . O e e British-Westindien . C C Sale - » - o Argentinische Republik . Gle R e Amerika zusammen British-Australien .

Australien zusammen

182 461 274 1233 1856 3 536 49 647 28 630 13 474

286 944 5 025

De

203 680 40 759 630 1431

1 062 1182 3210 93

3 921 194 47 891 6 438 46 810 3334 15 895 991

328 384 98 395 8 772 968

9 254 T7159

Ausfuhr

1905 Kronen 37 577

899 44 965

92 959 1339 2 098 65 289 8 186 3 673 1516

74081

1 527 2028.

Deutschland war im Jahre 1905 mit 37,42 %/o des an de Eli lbr (1904 mit I7,34 0/0) und mit 45,47 0/9 an der Ret

(1904 mit 46,02 9/0)- beteiligt.

Im Nalhfolgenden geben wir eine Uebersicht der Ein- und Aus

fuhr im Spezialhandel und Veredelungsverfehr nah

olltarifflafen

sowie auch für alle diejenigen Nummern des ftatisti

verzeichnisses, bei denen im Jahre 1905 eine Ein4 e R Werte von mehr als 2 Millionen Kronen verzeichnet ist. Der Anteil Deutschlands an der Ein- und Ausfuhr ift in der Uebersicht ebenfalls

ersihtlich gemacht. Einfuhr. Gesamteinfuhr

Warenbenennung 1904 1905 i 58267 59209 198 Gewürze . 7 098 8 465 987 Sre - « : : « 28029 30 935 37 U a 81 105 3 E L D2024 45 548 420 Getreide, Hülsenfrüchte,

Mabhlprodukte, Neis . 140 651 M s. WOO2 Ge... 600

O00

eizen. 33 217 R AS08 Reis, geshält, auh

Bas. « : +9990 Reis, roh, für Reis-

mühlen zum Polieren . 35 935

Gemüse, Obst, Pflanzen usw. 98 463 Séhlacht- und Zugvieh 43711 N 13 688 Ae Ao Schweine . 20 416 Stuten, andere . 1 582 ala. .. . . 2402 Tiere, andere (Geflügel, frishe Fische) . 17 176 Tierishe Produkte . E Oele, fette Getränke .

Esiwaren . -. -

ed frisches . C Heringe, gesalzen oder Gerau e 6 Andere Fische, n. b. b., gesalzen usw. . . . . 6142 olz, Kohlen und Torf . . 116 362 rechsler- und Scnitstoffe 12 595 Mineralien - «« , + »- 26339 Arznei- und Parfümeriestoffe 3 250 lge und Gerbstoffe . 24 964 17 735

ummen und Harze .

Mineralöle . 4 239 Garne und

. 292 647

Baumwolle , Waren daraus . « Flachs, Hanf, Jute usw., Garne u. Waren daraus 958 676 Wolle, Wollengarne und Wollenwaren . . 198 086 Seide und Seidenwaren 84 333 Kleidungen, Wäsche und Pulivaren. . ,. . 2 655 Bürstenbinter- und Sieb- macherwaren . . « - 752 Strob, und* Bastwaren . 10 987 Papier und Papierwaren . 33 671 Kautschuk, Guttapercha und Waren daraus . . . 28821 Wachstuch und Wachstaffet 1 195 Leder und Lederwaren 56 600 Kürschnerwaren 13 712 Holz- und Beinwaren . 13 876 Glas- und Glaswaren 4 133 Steinwaren . I 29 363 Tonwoaren l 5 392 Eisen- und Eisenwaren . . 36 770 Unedle Metalle und Waren . ST50L 53 111 2 363

Kolonialwaren .

146 424 60 635 10 5 582 37 8 364 249 15 805 4 801

6 694

37 138 106 142

52 605 15 955 2 982 22 578 2 333 3334

19 614 136 032 43 158 16 162 10 670

33 983 2879 7 328

5 463

5415 121 087 11 801 34 822 3432 23 871 20745 4 594

257 982 69 095

194 685 84 909

24013

749 11 002 34 796

32 397 1 300 53 047 16 083 15 108 4011 30 100 5 462 44 908

98 926 63 921 2 838

. 127 782 . S1 690 16 817 13 980

30 491 2721 6 324

4 602

DaTQauUS . « «4° Maschinen und Apparate Lolomobilen . . - « Köpfe und fertig gearbeitete Bestandteile : von Nähmaschinen . Borbereitungs- und Ver- arbeitungs8maschinen : für Baumwoll- feinspinnerei Dampfpflüge. . - Landwirtschaftliche Maschinen, n. b. b. Andere Maschinen Apparate, n. b. b a. fomplette . b. Bestandteile 10 738 Fahrzeuge e A008 dle Metalle und Münzen 110 300 &Fnftrumente, Uhren. Kurz- E WAS 7

31 312 33 419 787 335

58 942 23 922

3 644 4 248 1 606

2 954 274 2 422 82

2 667 860

2 625 1 363

L004 und

11 49% 8 533 636

16 438 12 965 1 323 3 55981 838970

72098 42629 708 789 34998 11094 39486 26869 1221 436 845 280

52 750 13 431

13 944

R. «. «4 Chemisde Hilfs\toffe. Chemische Produkte usw. Kerzen und Seifen

at o Literarishe und Kunstgegen-

stände t

Abfälle

61 162 31216

3) Aus\cließlih der türkischen Gebietsteile in Afrika.

Einfuhr aus de Deutschen Reige 1904 1905 Handel8wert in Tausenden von Kronen

226 1 079 26

2 391

6 976 39

92 631 1207 4 583

16

95 060 3 169 1

236

91

Ausfuhr. Ausfuhr nah dem

Marenbenennung

andere (als zur

159

2 830 3 349 5 521 3 939 1 099 201 768 1 496 30 259 494

9 043 5 069 5 155

9 478 24714

28 474 6 876

18 465

754 744 8 908

2 859 268 22 838 3 294 11 651 12 126 2 644 9 924 5 608 16 681 3773 2 301

457

2 854 3 665 2 942 782 1181 199 004 1441 27 217 994

8 899 5 378 5 485

10 844 27 087

19 680 8 052

17 778

946 868 9 963

3167 299 21 551 2 568 12 993 11 256 2 242 5 403 8115

13 615 3381 2 550

6 349 8 145 10 399 13 473 5 485 2 129 341 371 2 985 38 219 674 15 238 8 061 18 893

96 883 58 599

104 214 35 750

62 594

4 056 1726 57 699

14 643 1 000 70 310 7 113 49 297 59 843 8 227 29 998 83 462

Garne und

ündwaren .

Gesamtausfuhr Deutschen Reiche Gewürze 110 96 53 Mahlprodufkte, Neis . 136887 170880 70009 108070 8 365 Donne 20 984 4 001 4 169 Gemüse, Obst, Pflanzen usw. 77 939 52 309 56 902 48 862 E 20 118 1gfte, He: g! 2 995 1 924 2 350 Z 16 420 MWallachen Tierische Produkte. : 193403 193619 152772 155637 Getränke . 42217 n 15 250 10 177 10 217 Gebrannte geistige Flüssig- bonififation . 7 528 Eßwaren . - - Fleis, frisches . 2 390 Drechsler- und Schnitstoffe 3022 C B07 d und Gerbestofe . . 15281 mwolle, Ens 89 332 Garne und Waren daraus i 33 363 Kleidungen, Wäsche und Stroh- und Bastwaren 52 456 Watstuh und Wachstaffet L B40 las und Glaswaren ; 24 555 Unedle Metalle und Waren O 19 434 dle Metalle und Münzen oda e F Chemische Hilfsstoffe . 13 809 15 323 8 776 9 738 Sierariite und Kunstgegen- stände 2 20/004 28 008 18 054 18 649

1904 1905 1904 1905 Handelswert in Tausenden von Kronen 12 T T -sFfrüdte - 3900 3 789 2 068 M ‘151885 189222 5 Gersfe- e 44 490 75 422 31 406 65 572 Mal 52 910 53 363 29 293 29 978 [aus Getreide . . 23512 D 45533 4162 5 6 3 Leh 161 865 92 074 56 551 68 489 Hlacht- und Zugbte PS ben. s Qa00 6 329 5 647 5 958 5 354 Kühe - 19 324 19 494 18 802 &œungvieh 8 600 Zu 6 2 596 Sîuten, andere (als zur Zucht) A , 16 119 3 425 3 499 S 41 264 39 954 18 051 18 306 Tiere, andere (Geflügel, frishe Fische). 26 446 u s E B 12105 O Oele, fetie 386 506 67 116 Bier in ‘Fässern gegen Steuerrückvergütung . 14 596 keiten : gegen Ausfuhr- Wein in KFäfsern Minecalwäfser . 10 530 9 649 Fleis, zubereitetes . . 2411 Holz, Kohlen und Torf . . 339 437 Mineralien . 6 Arznei- und Parfümeriestoffe 721 ummen und Harze - 8 042 Mineralöle . 11 972 A A ä 7 : las, Hanf, Jute usw., A 56 765 Molle, Wollengarne und Wollentwaren . 90 789 Pußwaren. «+ - 61 126 Bürstenbinder- und Sieb- O08 Bap ier und Papierwaren autschuk, Guttaperha und 12 297 1 037 Leder und Lederwaren Kürschnerwaren . 50 701 57 011 Steinwaren . Tonwaren 74 664 DaLaUS e 44 499 54 339 Maschinen und Apparate 52 844 59 533 34 841 36 154 &Fnstrumente, Uhren, Kurz- waren n O 75 792 Chemische Produkte usw. 25 175 26 551 9 753 9 615 Kerzen und Seifen 1 663 2 592 Tr 89 E 19 606 17 756 16 714 15 811 (Statistik des Statistishen Departements im öfterreihish-

goloxialwaren S E 16 abat d O E E 7 974 8 982 3 510 Getreide, Hülsenfrüchte, 13 985 3 725 6137 148920 115524 107200 8 672 8 148 8 384 24 769 22 207 21 468 43 123 18 015 17 632 6 767 Seide und Seidenwaren. macherwaren . « - ¿ 1872 Waren „daraus 63 865 olz- und Beinwaren 7 857 Eisen und Eisenwaren 7 071 32 467 Fahrzeuge 19 731 20013 Koch 96 155 12 582 39 118 1 248 1 661 ungarischen Handel8ministerium.)

Konkurse im Auslande.

Serbien. Jowan Sremaß, Klempner in Belgrad. Anmeldetermin: 1/14 November 1906. Verhandlungstermin: 4./17. November 1906. Milo\ch Tchuritch, Kaufmann in Belgrad. Anmelde- eie) L November 1906. Verhandlungstermin: 6./19. No- v:mber 1906.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 23. Oktober 1906: Ruhrrevier Oberschlesishes Revier Anzahl der Wagen 18 630 7 401 1014.

Gestellt 3 794

Nicht gestellt

Der Verkauf von 31180 kg Al tkupfer wird, nah einer der Berliner Handelskammer zugegangenen Mitteilung, von der Königlichen Eisenbahndirektion Altona am 31. Oktober d. J. vergeben. Der Verkauf findet ab Bahnwagen Hamburg Quais gleis statt; näheres über die Bedingungen ist im Verkehrsbureau der Handelskammer zu erfahren.

Neber zweifelhafte Firmen in Bombay sind den Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin vertraulihe Mitteilungen zugegangen. Näheres ift im Verkehrsbureau der Korporation der Kaufmannschaft von Berlin, Neue Friedrichstr. 54 T, zu erfahren.

Nach den Ermittelungen des Vereins deutscher Eisen- und Stahlindustrieller betrug die Erzeugung von Roh- eisen im September 1906 insgesamt 1036 753 t gegen 1064957 t im Vormonat und gegen 953 780 t im Monat September 1905. Die einzelnen Sorten weisen folgende Erzeugnisziffern auf, wobei in Klammern die Erzeugung im September 1905 angegeben ist: Gießeretroheisen 175 755 (168 841) t, Bessemerroheisen 39 118 (34634) t, Thomasroheisen 670687 (618 472) t, Stahl- und Spiegeleisen 81 593 (65 185) t, Puddelroheisen 69 600 (66 648) t.

Fn der gestrigen Sitzung des Aufsichtsrats der Schult heiß- Brauerei, Aktieng esellschaft, Berlin-Dessau, wurde bes \{lossen, der für Ende November einzuberufenden Generalversamm- lung für das mit ultimo August cr. abgelaufene Geschäftsjahr die Verteilung einer Dividende von 18 9/9 (wie im Vorjahre) na reichlich bemcssenen Abschreibungen vorzuschlagen.

Der Bruttoübershuß -der Bergwerksgesellschaft

| Hibernia betrag, laut Meldung des „W. T. B.* aus Herne, im

J. Quartal 3 870719 M gegen 3723894 (A im vorigen Quartal und 2947 704 /& im 3. Quartal des Vorjahres. Der Kupferrohrverban d hat, na einer durch ,W. T. B.“ übermittelten Meldung des „Düsseldorfer Generalanzeiger“, den Grundvpreis um 5 A auf 273 4 per 100 kg ab 23. d. M. erhöht.

Laut Meldung des „W. T. B.* betrugen die Bruttoein- der Northern Pacific-Bahn im September 1906: 6 127 653 Ee gegen 5 912 602 Dollars in der entsprehenden Zeit des Vor“ jahres.

Basel, 23. Oktober. (W. T. B.) Die schweizerishen Emissionsbanken erhöhten den Diékontsaß von auf d 9/0.

New York, 23. Oktober. (W. T. B.) Der Wert der in der rergangenen Woche ausgeführten Waren betrug 12 610 000 Dollars gegen 12 400 000 Dollars in der Vorwoche.

Kurs3berichte von den auswärtigen Fondsmärkten.

Hamburg, 23. Oktober. (W. T. B.) (SMuß,) Gold in Barren das Kilogramm 2790 B., 2784 G,, Silber in Barren das Kilogramm 96,29 B., 95,75 G.

Wien, 24. Oktober, Vormittags 10 Uhr 50 Min. (W. T. B) Einh. 49/9 Rente M./N. p. Arr. 98,30, Oesterr. 42/0 Rente in Kr.-W. pr. ult. 98,75, Ungar. 4/9 Goldrente 112,25, Ungar. 4 °/o Rente in Kr.-W. 94,40, Türkische Lose per M. d. M. 161,25, Buschtierader Eisenb.-Akt. Lit. B —,—, Nordwestbahnakt. Lit. B per ult. 452,00, Oesterr. Staatsbahn per ult. 677,00, Südbahngesellschaft 179,75, Wiener Bankverein 556,00, Kreditanstalt, Oesterr. per ult. 672,00, Kreditbank, Ungar. allg. 811,00, LUnderbank 444,50, Brüxer Koblenbergwerk —,—, Montangesellschaft, Oefterr. Alp. 598,00, Deutlde Reich8banknoten pr. ult. 117,57, Unionbank 567,50, Türk.

abak. —,—. _ London, 23. Oktober. (W. T. B.) (S{hluß.) 2#%/ Eng- lische Konsols 8515/15, Platdiskont 5"/s, Silber 32/16. Bankeingang 60 is, 23. Oktober. (W. T. B.) (SYhluß aris, 234 ober. „S. B. Schluß. 39/9 Franz. Rente 95,67, Suezkanalaktien —. Y f

Madrid, 23. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 9,45.

Lissabon, 23. Oktober. (W. T. B.) Goldagio 15.

New York, 23. Oktober. (W. T. B.) (Schluß.) Die Tendenz war anfangs \chwach, da die Spekulation über die Maßnahme des Scagamts bezüglih der der Börse gewährten Unterstüßung ent- täusht war. Seitens westlicher Häuser fanden umfangreihe Verkäufe statt. In den Aktien der United States Steel Corporation und der Amalgamated Copper Company wurden bedeutende Realisierungen vorgenommen. Das in lezteren Werten an den Markt kommende Angebot wurde aber, wie man annahm, von den der Gesell- schaft nahestehenden Kreisen aufgenommen. Die Aktien der Penn- sylvaniabahn lagen gedrückt auf Verkäufe für ausländishe Rechnung, die Aktien der Readingbahn stiegen dagegen auf Preistreibereien. Die Kommissionshäuser waren beute nicht als Käufer im Markte. Am Nachmittag erfolgte haupisählich infolge von Deckungen eine Erholung. Schluß nicht einheitlich. Aktienumsagz 830 000 Stü. Geld auf 24 Stunden Durhschn.-Zinsrate 44, do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages 31, Wechsel auf London (60 Tage) 4,80,60, Cable Transfers 4,87,00, Silber, Commercial Bars 70t, Tendenz für Geld: stetig.

Rio de Janeiro, 23. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf London 15/z2,

Kur3berichte von den auswärtigen Warenmärkten.

Magdeburg, 24. Oktober. (W. T. B.) ZuckerberiGt. Kornzucker 88 Grad o. S. 8,35—8,50. Nadhprodukte 75 Grad o. S. 6,90—7,00. Stimmung: Schwa. Brotraffinade T o. F. 18,75. Kristallzucker I mit Sack —,—. Gem. Raffinade m. S. 18,25—18,50. Gemahlene Melis mit Sack 17,75—18,00. Stimmung: Still, Rohzucker I. Produkt Transito frei an Bord Hamburg: Oktober 17,90 Gd., 18,00 Br., —,— bei-, November 17,75 Gd., 17,85 Br., —,— bez, Dezember 17,85 Gd., 17,90 Br., —,— bez, Januar- Miri 18.05 Gd., 18,10 Br., —,— bei, Mai-August 18,40 Gd., 18,45 Br., —,— bej. E 4

Cöln, 23. Oktober. (W. T. B.) Rüböl lolo 70/50, per

Mai 66,00.

Bremen, 93, Oktober. (W. T. B.) (Börsenshlußbericht.) Po Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 48x,

oppeleimer 494. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen iy E ee Baumwolle. Ruhig. Upland loko middl.

Hamburg, 23. Oktober. (W. T. B.) Petroleum. Stetig. Standard white loko 6,80.

Hamburg, 24. Oktober. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- berit.) Good average Santos Oktober 36 Gd., Dezember 364 Gd.,, März 362 Gd., Mai 37 Gd. Stetig. Zucker- markt. (Anfangsberiht.) Rübenrohzucker I. Produkt Basis 88 9/60 Rendement neue Usance frei an Bord Hamburg Oktober 18,00, November 17,80, Dezember 17,85, März 18,15, Mai 18,40, August 18,65. Ruhig.

S E apest, 23. Oktober. (W. T. B.) Raps August 26,00 Gd.,

j L:

London, 23. Oktober. (W. T. B.) 96 9/0 Favazucker loko Gat 10 h. 9 d. Verk. Rübenrohzucker loko flau, 9 1b $ d

ert.

London, 23. Oktober. (W. T. B.) (Schluß.) Chile-Kupfer stramm, 101, per 3 Monat 101,

Liverpool, 23. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsfayt: 7000 Ballen, davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz: Stetig, Amerikanishe good ordinary Lieferungen: Stetig. Ok- tober 5,99, Oktober - November 5,92, November - Dezember 5,89, Dezember - Januar 5,89, Fanuar - Februar 5,91, Februar - März 5,93, März - April 5,96, April - Mai 5,98, Mai - Juni 6,00, Funt-Juli 6,01.

Manchester, 23. Oktoker. (W. T. B.) (Die Ziffern in Klammern beziehen sch auf die Notierungen vom 19. d. M. 90r Water courante Qualität 9!/; (9!/s), 30r Water courante Qual. 101/; (10), 30r Water befsere Qualität 107/s (107/s), 40r Mule courante Qualität 11!/s (11!/s), 40r Mule Wilkinson 115 (113), 42r Pincops Revyner 104 (104), 32r Warpcops Lees 11 (11), 36r Warp- cops Wellington 11/s (11*/s), b0r Cops für Nähzwirn 204 (205), 80r Cops für Nähzwirn 252 (254), 100r Cops für Nähzwirn 32 (32), 120r Cops für Nähzwirn 404 (404), 40r Double courante Qualität 124 (124), 60r Double courante Qualität 174 (17#), Printers 258 (258). Tendenz: Stramm.

_ Glasgow, 23. Oktober. (W. T. B.) (SWhluß.) Roheisen stramm, Middlesbrough warrants 58/4.

(Schluß.) Rohzucker

Weißer Zucker ruhig, Nr. 3

Paris, 23. Oktober. (W. 2) ruhig, 88 9/6 neue Kondition 23¿—24. für 100 kg Oktober 26*/s, November 273, Oktober-Januar 26"/s, Januar- April 27*/s.

Amsterdam, 23. Oktober. (W. T. B.) good ordinary 39. eBankazinn 1213.

Antwerpen, 23. Oktober. (W. T. B.) Petroleum. Raffiniertes Type weiß loko 195 bez. Br, do. Oktober 195 Br., do. November- Dezember 19} Br., do. SFanuar-April 20 Br. NRuhig. Sch malz Oftober_ 119.

New York, 23. Oktober. (W. T. B.) (Sch{luß.) Baumwolle- vreis in New York 11,15, do. für Lieserung per Dezember 10,90, do. für Lieferung Februar 11,07, Baumwollepreis in New Orleans 10/16, Petroleum Standard white in New Vork 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45, do. Refined (in Cases) 10,00, do. Credit Balances at Oil City 1,58, Schmalz Western steam 10,00, do. Robe u. Brothers 10,25, Ge- treidefraht nach Liverpool 14, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, do. Rio Nr. 7 November 6,25, do. do. Januar 6,39, Zucker 34, Zinn 43,50—43,80, Kupfer 21,75—22,90.

Java-Kaffee

Wetterbericht vom 24. Oktober 1906, Vormittags 9 Uhr.

Wind-

richtung, Wind- Wetter

stärke

Witterungs8- verlauf der legten 24 Stunden

Name der Beobachtungs- station

Celsius Niederschlag in

24 Stunden

B E

teeresniveau und

Schwere in 45° Breite

Barometerstand auf Temperatur in

$

0%)

| | 766,7 (SW 2 Nebel 766 9 Windst. |bedeckt 767,7 [DSO 1\Nebel | 7702 D 2 bededt

Berlum , - Keitum Hamburg . . Swinemünde Rügenwalder- | | | | “münde . . | 771,110 3\bedeckt |_6/2/_0 |_meist bewölkt Neufahrwasser| 771,1 SSO 2 bedeckt [5,8 0 | meist bewöltt Memel . . (7730D Lsbededt | 29/0 | meist bewölkt Aalen . . . |_767,3 ONO 2 Nebel | 12,1| 0 | meist bewölkt Hannover . . | 767,6 SW 2 heiter 10,02 |Nachm. Niederl. |

10,6| 0 ziemli beiter 1259| 12 |_Regenschauer 116 6 [Nachm Nieders. 64/0 | meist bewölkt

Berlin —— 7684 (SO 2\Regen | 7,4| 1 [Nachts Nieber\l. Dreôden . . | 767,5 [SO 1|wollig | 9,5/ 16 | Breslau . . | 769,6 SO 2shalb bed.

Bromberg 771,0 |O 3 bededt Meg . - . | 767,1 NO 2 Nebel | Frankfurt, M. | 766,6 /NO 1|bedeckt Karlsruhe, B. | 766,9 S 1 Nebel München . . | 768,1 [W 1 |\bedeckt

42/0 |_ meist bewölkt 4,7\|_0 |_meist bewölkt 11,3) 0 | ziemli heiter 12,21 2 [Nachts Nieders. 9,6|_ 0 | ziemli heiter 8,5) 0 |_ziemlih heiter | | | (Wilhelmshay.) 756,3 |SSW 2 heiter 8,3) |Vorm. Nieders{l. | | Kiel) : 759,4 |[SW 5 |bedeckt 7,2| Nahm. Nieder sl. | (Wustrow i. M.) ¡Nachts Nieders{[. | | (Königsbg., Pr.) 765,3 [WNW 3 wolkig 928| | meist bewölkt | | (Cassel) _— \__meift bewölkt | (Magdeburg) [Nachts Nieders. (GrünbergSchl.) |__meist bewölkt |(Mülhaus., Els.) | ziemlich heiter |(Friedrichshaf.) vorwiegend heiter | | (Bamberg) Grisnez . . | 7646 S 1'halb bed.) 3 |_ziemlih Heiter Paris i |_766,6 NO 1Nebel | | E Vlissingen | 767,4 (SW 1 Nebel | | Helder . . . | 766,6 SSW 1 halbbed.|__8,2| Bodoe . . . | 764,9 [DSO d heiter _| 7,0 Christiansund | 761,5 |SO d halb bed.|_12,6| Skudesnes . 764,0 |SSO 8 Regen |_10,0| Skagen 770,2 SO 5/bedeckt 8,9 Vestervig 767,0 (SO 4lbedeckt 9,2)

l

| |

A | Kopenhagen . | 770,1 DSO d [bedeckt | |

Stornoway . Malin Head Yalentia

|

764,3 (SW 3/halbbed. | |

Scilly .._.

Aberdeen

Shields

|

762,7 WSW1 wolkig | l

Holybead . . | 763,6 (WNW 2 wolkig

|

Jsle d'Aix . | 765,6 N

| : i 761,3 |S 2 beiter | |

9 bededckt | | |

St. Matbieu | 765,6 |[SW 3 halb bed.

9,1 3,8 2,3 5,1 —1,9

Karlstad . . | 774,8 (D 2\bedeckt Stockholm . | 775,7 |NO 2\wolkig Wisby .… . | 773,8 [OSO 2\bedeckt Hernösand | 776,7 Windst. \Nebel Haparanda . | 776,4 |S 2\wolkenl.| 1,0 Mos . ._,| (O Divate | —V/E Wia 1012310 1/bedeckt 1,0 Pinsk . | 768,6 |N 1\bedeckt 1,6 Petersburg . 777,8 \ND 1\wolfenl.| 0,3 Wien C610 B wolkig 9,3 Prag 768,2 |[Windst. Nebel 9,1 Rom 765,9 ¡N 1\beiter 12,0 Florenz . . | 766,7 /SO 1|bedeckt_ |_14,6 Cagliari ._. | 765,7 /NW 4\Nebel 14,6) Cherbourg 1

1

. | 766 7 |S wolkig 10,8! Clermont .. | 766,5 |(SW _1wolkig 9,8 Biarriz . . | 766,4 [WSW 2 bedeckt 169 Nizza 765,0 |Windst. |balbbed.| 15,2 Krakau . . . | 769,4 |ONO 2hbedeckt 9,0 Lemberg 768,6 [NNO 4bedeckt |__2,9 Hermanstadt | 764,2 |N 1\bedeckt 9,8 Ut 766,1 |Windft. |Nebel 11,5 Brindisi 763,5 (WSW 3 bedeckt 13,7 Livorno _766,1 |ND 3 Nebel 15,6 Belgrad . . | 766,5 (WNW 1 Regen 9,8|

Helfingfors . | 778,2 |NO wolkenl.| —1,9|

Fuopio . . | 780,3 (SO 1|wolkenl.| —4,8/_0 |

Zürich . ._. | 768,4 |D beiter SVI Oi

Genf 768,1 |S halbbed.|__6,4/_0_ | F Lugano . . 767,2 |N heiter 10,0| 0

Sáäntis . . . | 569,3 \NND 2wolkig S aat Wid... .| 7683S halbbed., 7,2| | Warschau . . | 770,2 |NO bedeckt |__ 3,1 O Portland Bill * 765,2 SW 4 wolkig 14,4' '

Die Wetterlage is wenig verändert; das Hochdruckgebiet, defsen Maximum 780 mm beträgt, liegt jeßt, ostwärts verlagert, über Finnland, die si entfernenden Minima unter 755 mm nordwestlih von Schottland und unter 758 mm über Südrußland. In Deutsch- land ist das Wetter ruhig, im Osten trübe, im Westen neblig, im Norden kälter, im Süden meist wärmer ; im Nordwesten fanden

Regenfälle statt. Deutsche Seewarte.

l D! D ai Ai Ai O

Mitteilungen des Königlichen Asëronautischen Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, veröfentliht vom Berliner Wetterbureau. Drachenaufstieg vom 23. Oktober 1906, 94 bis 104 Uhr Vormittags :

r

122 m | 500 m | 925 m | | |

10,4 8,9 10,4 Rel. Fchtak. (2/0) | 100 98 94 Wind-Richtung . | 030 0) SO _„ Geshw. mps T 6—7 | 5—6 |

Starker Nebel. Temperatur betrug von 200 bis 500 m Hötke

überall 8,9 und stieg dann bis etwa 300 m aur 10.7%,

Seehböbe Temperatur {C ®)