1906 / 252 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. „1370 g 292. Berlin, Mittwoch, den 24. Oktober 1906.

Öffentlicher Anzeiger.

6, Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsch. Aktiengesellschaft Schwarzwälder Vote in Oberndorf a/N.

Vilanz am 30. Juni 1906.

* Aktien-Gesellschaft „Erholung“, Krefeld.

Bilanz 1. Juli 1906.

Aktienkapital . . . Hypotheken u. Darleÿn Bankkonto . Reservekonto Rückständige Dividende

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Spezialreservefondskonto Wohlfahrtsfondskonto Dividendenkonto . Diverse Kreditoren Reingewinn

Grund- und Bodenkonto Gebäudeko::to

Wasserkraft- und Turbinenkonto . . Motoren-, Maschinen- u. Werkzeugkonto izungsanlagekonto eleubtung8anlagekonto Fuhrparkkont

Mobilien- un | Patentkonto . | Modell- und Formenkonto | Wasfserleitung2anlagekonto Betrieb3mittel

Pasfiva. 152 700|— 216 403/60

1 993/65 22 708/24 1 264/50

1 500|— 86/27

3 209|—

6 108/— 600/21 406 978/47

Aktiva.

L Untersuchun ssachen.

J Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. +4. 9.

Debitoren 40 631/66 Weinlager . . 76 690/89 Kellergeräte u. F 10 470|— Kassenbestand 1 035/92 Mobilar 11 400|/— Bibliothek 1 850/—}| Delkredere : Immobilien 264 500|—|| Vortrag von legter Bilanz | Kreditoren | |} 49/9 Dividende | Vortrag auf neue Nechnung

9, Bankausroei}e.

Rerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1 920 103/86 | Verlosung 2c. von Wertpapieren. 1 354 606/86 4 354 606 36 Gewinn- und Verluftkonto.

: [} gewinnvortrag E

[56939] Bekanntmachung.

Unsere fiebzehute ordentliche Generalversamm- lung findet am Samstog, den 17. November 1906, Nachmittags 4 Uhr, im Hause Wald- straße Nr. 16/18, Saal 111, dahier, stait, woiu wir

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

[56935]

Soll.

7. Erwerb3- und Wirt\chaftsgenofsenschaften. 8. Niederlaffung 2c. von Re tsanwälten. Aktiva. Bilauz am 30. Juni 1906. Pasfiva.

Gewinnvortrag Betriebsübers{huß

Generulunkostn: : Gehälter, Reisespesen, Allgemeine Un-

496 58 7 m h S S.

Crefeld, den 1. Juli 1906.

Der Vorftand.

Hch. Prinzenberg.

Eder.

[56705]

_ Porto, Depeschen usw. Abschreibungen Reingewinn

kosten, Verkaufsprovisionen, Steuern,

314 459/86 135 559/19 345 34712

a fr R E E EMEREEEN E

795 366/17

792 632 54

|

S R r I A M IOR T D LEN er CA

795 366 17

Neue Spinnerei Colmar A. G.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Samêtag, den 24. November a. €c., um 3 Uhr Nachmittags, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung am Sitze der Gesellschaft,

143 429/02 50 086/55 24 885/06

2 838/14

131 468/52

Liegenschaften

Maschinen und tehnische Einrihtungen Utensilien und Betrieb8vorräte . .. Kafsa- und Weeselbestand Verschiedene Debitoren

E

200 000 190 620 86 22 740 24

j 181/97

Aktienkapital Reserve und Spezialreserve Verschiedene Kreditoren Gewinn:

Saldo vom 30. Juni 1905

die Herren Aktionäre hiermit ergebenst einladen. Tagesorduung : 1) Berit des Vorstands und ter Aufsichtsrats über die Ergebnisse des Geschäftsjahres. 2) t vetiagi der Bilanz, des Gewinn- und Verlust- ontos,

136 452|— Reingewinn per 30. Juni 1900 72 000|— 561 159/29

Gewinn- und

Effekten und Hypothek

ften 1 E 147 616/22 Abschläglih bezahlte Dividende .

3) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Bestimmung über Verwendung des Rein- gewinns.

Karlsruhe, den 22. Oktober 1906.

Karlsruher Brauereigesellshaft

vormals K. Schhrempp.

Der Auffichtsrat. L, Ganter.

Breisacherstcaße 79, eingeladen. Tageëorduung: 1) Vorlegung des NRechnungsabs{lusses, Bericht der Direktion und des Auffichtsrats. Debet. 9) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. aaa Die Herren ATigare, fe S k. Â lung beiwohnen wollen, haben nah $ 14 der Statuten | Generalunkoften 79 ihre Aktien am Sitze der Gesellschaft bis | Abshreibungen E 064 80

Gaggenau, den 19. Oktober 1906. : e Eisenwerke Gaggenau Aktiengesellschaft. Steinsiek. Wiechard. A Die in der Generalversammlung für das Jahr 1905/06 auf S °/o festgesezte Dividende gelangt mit $0 M für den Dividendens@ein Nr. 1 Ser. II[ vom 1. November d. J. ab an unseren Kassen

zur Auszahlung. Oktober 1906.

Berliu und Karlsruhe, den 20. e Nichard Schreib. Alfred Seeligmann & Co.

Aktien Gesellschaft für Kranken & Juvalidenpflege. Aktiva. Bilanz pro 1. April 1906. Pasfiva.

: T a S 150 000|—

13 000

515 612/42

1 388/10

579 998/52

Aktienkapital es 561 159/29 Meere S e es oed Kreditoren

Saldogewinn

Immobilien Wertpapiere

Verluftkonto.

Saldovortrag vom 30. Juni 1905

679 998/52 Seräketee Mabait Einnahmen an Annoncen und Abonne- ewährter Raba

73 360/39 606 415/54

Gewinn- und Verluftrech{nung.

5 44251

Abschreibungen auf Immobilien . . …. D 55735 0091399

Steuern Unkosten Neparaturen Zinfen

Saldogewinn

1146089 1 386 10

21 974/49 Aachen, den 10. September 1906.

_Der Vorftand. Caroline Rech.

56704]

en 333 608/21

Immobilienkonto j 5 00412

Abschreibung

Bilanzkonto per 30. Juni 1906. «“ A

Haben.

Vortrag Mieteinnahme . . .

21 974/49

M |S 1 000 000|— 25 000|—

Aktienkapitalkonio . . Hypothekenkonto

[56687] Aktiva.

An Grundsiückskonto : Bestand am 1. Juli 19098

M. 3 376 56 SUgOnO +26 3 Bestand am

Abschreibung „, Fabrik3anlagenfonto: _ Bestand am 1. Juli 1905

Una. & Bestand am 30. Juni

30. Juni1906 46 3 380 366,98 15 688,76

#4 10 039 684,89 2 560 608,28

| A

1 j

Generalbilanz per 30. Juni 1906.

Per Aktienkapitalkonto .

Pasfiva.

Obligationenkonto . Obligationenagioreferve-

konto

Delkrederekonto E Diverse Kreditoren

4 567 Diverse Sparein- [agen

A

939,49

. . 900 587,7 S T S Et E

Beamtenpensions- und Arbeiterunterstüßungs-

fondsfkonto

Mh

, 122 500 000'—

7 527 500'—

48 000 150 000

5 468 127 20

50 000

Warenkonto Fertige Waren Halbfertige Waren . . Rohmaterialien Maschinen- und Werkzeugkonto Abschreibung

Betriebsmaterialkonto

Furagekonto

Fuhrparkkonto Abschreibung

Zugang Modellekorto Abschreibung

Zugang Patentkonto Abschreibung

Zugang Elcktrishe Lichtanlagekonto Abschreibung

Mobiliarkonto Abschreibung

Zugang

Effektenkonto

Kafsakonto

Wechselkonto

Debitorenkonto

NBorausbezahlte Versicherungen

Spezialkafse des stüßungsfonds8

Ar beiterunter-

328 601 09

215 530/29

198 287/83

17 360/67 37 888 54 S 12472

G 199 78

5 653 Fi

9 982/12

121 926 32 112 146/80 59 743/42 17 242/42

17 193/88

9 472/13 4 327/50 1 624 94 1182/82 6 281/26

628 12

13/80

331 566 21

293 816 54

215 481/71

1 294 553/06

Kreditoren Reservefondskonto Delkrederefondskonto

346258 159 61

3 942/56 33 523/45

42 216 04

5 666 94

1 250 701808 3491 64 342 355/05 1210/30

1709/75

Gewinn- und Verluftkonto per 30. Juni 1906.

Fra mobilienkonto

Abschreibuna ¿i Mascinen- und Werkzeugkonto

Abschreibung Fuhrparkkonto

Abschreibung Modellekonto

Abschreibung Patentkonto

Abschreibung Elektrische Lichtanlagekonto

Abschreibung M obiliarkonto

Abschreibung Unkostenkonto

Handlungs- und Betriebs\pesen, Reisespesen, Skonto und Zinsen, Provisionen, Steuern, Salär und Arbeiterwohlfahrt

Bilanzkonto

In der heute ftattgehabten VIII. ordentli

\cheines

212 003/17 hen Generalversammlung der Aktionäre wurde die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 2 °/o festgesetzt, die gegen Einlieferung des Dividenden- pr. 1905/06 von morgen ab mit A 20,—

der Gesellschaftékafse zu Offenbach a. M der Rheinisch-Westfälisch

6 2 5 004/12

17 242/42 559/34

6 603 84

947218

1 624/94

628 12

146 472/39 24 395 37

Gewinnvortrag Warenkonto Mietekonto

zahlbar ift bei :

vem Bankhause Delbrück Leo « Co. in Berlin,

dem Bankhause M. W. Koch & Co. in Frankfurt a. den 22. Oktober 1906.

Gesellshaft vormals F. A. Hartmann & Co,

Offenbach a. Main,

Maschinenfabrik, Actien-

M.

Der Vorftand. F. A. Hartmann.

Arbeiterunterstüzungskonto Gewinn- und Verlustkonto Gewinn am 30. Juni 1906

en Disconto-Gesellschaft A.-D. in Aacheu,

211 071/99 22 379/45 10 000|—

1709/75

24 39587

212 00317

1906 2 Abschreibung . Neuanlagenkonto Patentekonto: : Bestand am 1. Juli 1905 t 256 545,15 Zugang . . 106 159,97 Bestand am 7 30.Juni1906 A 8362 705,12 Abschreibung 362 700,12 Vorrätekonto . Beteiligungskonto Effektenkonto Bankguthaben . . . 5 Diverse Debitorea . .. Kassakonto Wechselkonto

10 775 07444 1 289 861/63

3 457 460 94

An GSeneralunkostenkonto: : für Porti, Steuern, Gehälter, Miete, He a d Beleu 1 Hanf Heizung und Beleuchtung, Bank- vrovisionen, Bureaumatexialien, Patent- und Anwaltskosten sowie Tantiemen für die Direktion und die Werksleiter in Düfßfeldorf, Remscheid, Bous, Komotau und Rath E 4 e Obligationenzinsen- und Disagiokonto .. Delkrederekonto, Ueberweisung Abschreibungskonto: für Abschreibung in Düsseldorf, Rem- eid, Bous, Komotau und Rath Verluft aus dem Vorjahr ; Reingewinn . Verteilung : 1) Ueberweisung an Neservefonds 4 2) 49/9 Dividende auf Aktien . , 3) Ueberroeisung Beamten - pensions- und Arbeiter s unterstüßungsfond8 .. . . » 4) Stotutarishe Vergütung an Aufficht¿rat A u 5) 1%/ Superdividende auf Aktien A O 6) Vortrag auf neue Rehnung 113 893,99

M1 514 624,79

75 731,24 909 000,—

150 000,—

50 009,—

154

29

9

9 785 418 63/13 2 38 373 T0 9 667 49

372

Gewinn- und Verluftkonto per 30. Juni 1906.

und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern rôöhren-Werke in Uebereinstimmung gefunden. Düsseldorf, den 22. August 1906.

P E L E Deutsch- Oesterreichische

Dividende von 509% = #6 50,— pro Aktie

E L bei der Deutschen Bauk in Berliu,

bei dem Bankhause vou der Heydt «& Berlin, zur Au3zahlung. Berlin, den 23. Oktober 1906. Deutsch - Oefterreichise

Maunesmanuroehren - Werke.

Vorstehende Bilanz und Zusammenste

Manunnesmanuroehren - Terke. Die für das Geschäftsjahr 1905/06 festgeseßte

gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins 5

bei der Berliner Handels-Gesellschaft, T D.,

5 074 56458

9 008 99333 905 47250

2 203 607/61 1 673 332/48 1 514 624/79

Gewinn- und

Verlust- Tonto R

1 514 624 79 29 614 29

H 19 206/18

43 941 78 42 879.

48 040/59

58 251/99 37 258 251/99

Haben. M |S 7 511 541/38

P | Ber GSeneralverkaufskonto : | für Bruttogewinn . . Generalgrundstücks8- ertragsfonto : | für Miete u. Lands- | pachi Generalzinsenkonto : für diverse Zins- gewinne L

8 329/80

143 265 07 57 101/54

|

j |

|

|

7 663 132/25

Deutsch-Oesterreichische Maunesmannröhren-Werke. Ei

7 663 132/29

Senfft. L [lung des Gewinn- und Verlustkontos haben wir geprul! der Zentrale der Deutsh-Oesterreihischen Mannesmann-

S Die Revisoreu: Stahl, gerihtilich vereidigter Bücherrevisor.

H. Dett mar. [56701] Gaëwerk Sindelfingen Aktiengesellschaft, Sindeifingen.

Einladung zur dritten ordentlichen General- versammlung unserer Gesellschaft auf Sounabeud, den 17. Novbr. 1906, Nachuittags 3 uhr, im Rathhause zu Sindelfingen.

Tagesordnung : : z

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst

Gewinn- und Verlustrehnung pro 1905/06.

2) Entlastung des Aufsihtsrats und Vorstands.

3) Wabl in den Auffichtsrat.

Stimmberechtigt sind nur \olche Aktien, welche spätestens am 14. November 1906 aus dem Stadtschultheißenamt oder bei der Handwerker- bank zu Siudelfiugen hinterlegt werden.

Der Vorftaud

uo 22. November gegen Empfangêeanzeige zu

interlegen. Der Vorftand der Neuen Spinnerei Colmar A. G. S. WINDEL,

[56943] i | j Barytwerke & Chemische Fabrik Richelsdorferhütte Act.-Ges.

Die diesjährige ordentliche Beneralversamm- lung findet Donuerstag, den 15. November, Vormittags 10 Uhr, im Eeschäftslokal zu Richels- darferhütte statt.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1905/06 sowie Vorlage der Bilanz und Gewinn- uxd Verlustrechnung.

2) d ter Entlastung an Vorftand und Auf- 1nMtsrat.

3) DER s über die Deckung der Unter- ani.

a. Besblußfafsung über die Zusammenlegung der Stamm- und Vorzugsaktien.

b. Beshlußfassung über eventuell neu auszu- gebende Aktien.

c. Besblußfassung über Umwandlung der Aktiens geselschaft in eine Gewerkschaft oder Ver- außerung der Aktiergesellshaft im Ganzen oder Uebernahme durch eine bestehende Ge- werkshaft oder Liquidation.

4) Aenderung der Statuten gemäß Ziffer 3.

5) Neuwaktl zum Aufsichtsrat.

6) Verschiedenes. Etwaige Anträge aus der Ge-

neralversammlung.

Unter Hinweis auf $ 25 der Statuten werden die Aktionäre herzu höflihst eingeladen.

Richelsdorferhütte, den 23. Oktober 1906.

Der Vorftand. Der Auffichtsrat.

[56922]

Die Aktionäre der Berlin-Neuroder Kunstanstalten Aktiengesellschaft werden hierdurch zur Abbaltung der ordentlichen Generalversammlung auf Donuerê- tag, dcu 15. November cr., Vormittags 11 Uhr, nah dem Hotel Prinz Albrecht, vormals Vier Jahreszeiten, zu Berlin, Prinz Albrechtstr. 9,

eingeladen.

/ Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung per 30. Juni 19€6 sowie des Berichts des Vorstands und Aufsichtsrats. 2) Erieilung der Entlastung an Vorstand Aufsichtsrat. 3) Ergänzung des Gesellschaftsvertrags durch die Bestimmung, daß die Einziehung von Aktien mittels Ankaufs erfolgen kann. 4) Beratung und Beschlußfassung der General- versammlung und in gesonderten Abstimmungen der Aktionäre jeder Gattung (Vorzugsaktionäre und Stammaktionäre) zu folgendem Antrag : a, Herabsezung des Grundkapitals durch Ankauf von 6 Stammaktien und Zusammenlegung restliher 366 Stammaktien im Verhältnis von 3 : 2 zu Vorzugsaktien mit gleihen Nechten wie die bestehenden Vorzugsaktien.

. Festsezung des Herabsezung8zweckes und der Ausfübrungsmaßregel.

e. Nah Dur@führung dieser Herabsezung Aende- rung des Gesellschaftsvertrags :

8& 4. An Sielle des bisherigen Inhalts (Srundkapital und Vorrechte der Vorzugs8- aktien) Festsezurg des dem obigen Beschlusse zu a entsprehenden Grundkapitals.

8 2%. An Stelle der Bestimmungen unter b, c, d über Dividendenverteilung anderweite

_ Festfezung. _Die Ausübung des Stimmrechts in der General- Ærjamwlung und bei den gefonderten Abstimmungen der Aktionäre jeder Gattung ist davon abbängig, das die Aktien oder die über dieselben lautenden Depot- leine der Nei&sbank spätestens am dritten Werk- tage vor der Generalversammlung, und zwar bis 6 Uhr Abevds, entweder bei der Geschäfts- fafse der Gesellschaft, Berlin W., Köthener- straße 28/29, oder Lei einer der folgenden Bankstellen :

Deutsche Bauk, Berliu,

Schlefisher Bankverein, Breslau,

Vank für Handel & Judustrie, Berlin, tpontert werden.

Auch ift die Hinterlegung bei einem deutschen Notar zulässig, jedoch muß der Gesellschaf: die Vinterlegung bis zu dem oben bestimmten Zeit- punkt nahgewiesen werden.

Der Auffichtsrat der

Berlin-Neuroder Kunstanstalten Aktien-Gesellschaft.

und

Gewinnfaldo 147 798/19

Ertrag an Zinsen und Mietzinsen . . 5 139/56

611 737/07 Oberndorf a. N., 18. Oktober 1906.

Dr. Wolf.

Der Vorstand.

611 737/07

R. Schenk.

[56736]

Grundftüdfonto j Hypothekenkonto (hiervon 4 300 000 auf eigenem Grundftüd) Gebäudekonto Maschinen- und Utensilienkonto Elektrische Beleuchtungsanlagekonto Bahngleiskonto Niesfelwiesenkonto Mühblengrundstückonto Schnigeltrocknungsanlagekonto Gespannkonto Wegebaukonto Kassakonto, Barbestand . .. N Umbauten von ersiberungskonto, vorausbezahlte Prämien . Betriebskostenkonto, Materialienbestände . .. gter o, Beftände laut Inventur . .. eleuchtungskonto, Bestände laut Inventur . . Nübensamenkonto, Bestände laut Inventur . . uckerkonto, Bestände laut Inventur Melafsekonto, Bestände laut Inventur . . .. Rückständekonto, Beftände laut Inventur . . . Trockenschnitelkonto, Bestände laut Inventur Konservenrohmaterialkonto, Bestände laut In- _ventur . Konservenfabrikatkonto, Beftände laut Inventur Ackerpahtkonto, Bestände laut Inventur Kontokorrentkonto: Kautionen bei Behörden M161 680,— Sonstige Forderungen _, „133 360,11

Verlust pro 1905/06

Debet.

h S 841056

22 374 84

1 855 292/52 65 552/98 80 965/31

An Provisionskonto

Zinfenkonto

Betriebskostenkonto Konservenrohmaterialkonto . .. Abschreibungen

2 032 596/21 Breslau, den 24. September 1906.

Dr: Ph. I

glihen und in Uebereinstimmung gefunden. Beceeêlau, den 28. September 1906. B. Shimbke. In der am 20. Oktober a. c. stattgehabten ordent- lichen Generalversammlung unserer Gesellschaft rourde be!'chlofsen, die Zahl der Mitglieder unseres Aufficht rats gemäß $ 17 des Statuts von 7 auf 8 Mitglieder zu erhöhen und wurde als achtes Mitglied des Auf- sichtsrats Herr Dr. phil. Ph. Immerwahr ein- stimmig gewählt. Breslau, den 20. Oktober 1906.

Trachenberger Zuckersiederei.

D. Mattenklott. [56737]

[56927]

Bürgerliches Brauhaus in Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung der Aktio-

näre am 24. November 1906, Nachmittags

2 Uhr, im Bureau der Notare Herren Dres.

Bartels, von Sydow, Remé und Ratjen, Gr.

Bâckerstraße 13, in Hamburg.

Tageêëorduung :

1) Vorlage des Jahresberihts und der Bilanz nebst Gewinn- vnd Verlustkonto sowie Grteilung der Decharge.

2) Wahlen.

Vie Stimmkarten sind gegen Vorzeigung der Aftien

am Bureau der vorgeuaunten Notare in der

Zeit vom 17. November bis cinushließlich

20. November d. Js., Vormittags von 10 bis

2 Uhr, in Empfang zu nehmen.

K Schrader, Vorsigender.

Der Vorftaud.

Vilanz am 30.

101 000

303 000 403 615 18 613 000/— do.

1 308 046/69

295 040/11

120 000|—

3 405 234/86 Gewinn- uud Verluftkouto.

M 1 500 000/—

300 000|— 150 000/— 100 000|— 22 500|— 15 838/20

3 595/20

E Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto (in eigenem Besiß) Reservefondskonto I

6 500|— 24 000|— 7 000|— 10 000'— 24 000|— FDOLI— 1878/42 710 40

4 662/45 42 916/15 3 355/05 648/95

59 090/75

Kautionskonto Brandschadenkonto . . .. Delkrederekonto Dividendenkonto : Nicht abgehobene Divi- dende aus 1903/04 i 140,— Nicht abgehobene Dividende aus 1904/05 . . Kontokorrentkonto: | Abalkredite 159 200, | Shulden bei | | |

170 310|—

Bankiers 1116 650,21 E Sonstige A Schulden 36 441,25 | 1312 991/46 656 | 4 088/75

88 211/60 86/45

3 405 234 86

Per Vortrag aus 1904/05 Ackerpachtkonto Nüdständekonto Melafsekonto Zudckerkonto Konservenfabrikatkonto

. Brandschadenkonto

Aus Reservefondskonto Il entnommen

ü do. I s

1 698 397 68 84 144 33 25 000

100 000 20 000

2 032 596/21

Trachenberger Zuckersiederei.

Der Vorftand.

mmerwaßhr.

Vorstehende Nettobilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto haben wir mit den Büchern ver-

Die Revifionuëkommissfion :

S. Fuliusburger. [56739] Actiengesellshaft Bierbrauerei zum Loewen, Heilbronn.

Einladurg zur ueunteu ordentlichen General- versammluug am Dienstag, deu 20. November ds. Is., Nachm. 5 Uhr, im Saale des Gast- hauses „zum Loewen“, Paulinenstr. 1.

J Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands nebst Vorlage der Bilanz

und Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Bericht des Aufsichtsrats.

3) Bericht der Revisoren.

4) Beschlußfaffung über die Bilanz und Gewinn-

verteilung. 5 :

5) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Auf-

sichtsrat.

6) Wabl der Revisoren pro 1906/07.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind die Aktien ohne Couponsbogen bis zum 17. No- vember d. Js. bei der Gesellschaftskasse, bei der Filiale dec Württembg. Vereinsbank, hier, und bei dem Bankhause Kahn & Co. in Frauk- furt a. M. bis nah der Generalversammlung zu hinterlegen, wogegen Eintrittskarten ausgegeben werden.

Heilbroun, 22. Oktober 1906.

Der Auffichtsrat. Vorsitzender Ernst Draußg.

Thon-Industriewerke-Aktien-Gesellschaft

[56923] Linkehnen.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdurch zu der am L. Dezember 1906, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale des Herrn Georg Lemke, Königss berg, Kneivb. Langgafse Nr. 57, stattfindenden außer- ordentlichen Seneralversammlung eingeladen.

Tagesordnung : Auflösung und Liquidation der Gesellschaft.

Nah $ 21 des Statuts sind zur Teilnahme an der Versammlung diejenigen] Aktionäre be- rebtigt, welhe späteftens bis 28. November 1906 bei dem Vorftand unserer Gesellschaft in Königsberg i. Pr., Kneivb. Langgafse Nr. 57, entweder ihre Aktien oder den Hinterlegungs\schein eines Notars oder eines Bankhauses über daselbst devonterte Aktien eingereiht baben. Thon-Judusftriewerke-Afktien-Gesellschaft

Linkehnen. Georg Lemke.

[56937] Maschinen- & Armaturfabrik vorm.

Klein, Schanzlin & Becker Frankenthal. Zu der am 17. November 1906, MittagE 12 Uhr, in unserem Geschäftslokale zu Franken- thal stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung werden die Herren Aktionäre hiermit eins geladen. E Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats und Vortrag der Prüfungsberichte.

2) Borlage der Jahresbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung und Genehmigung derselben durcz die Generalversammlung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns.

4) Erteilung der Entlafiung an Vorstand und Aufsichtsrat dur die Generalversammlung.

5) Mindestvergütung für die Herren Aufsichtsräte.

6) Neuwabl von Aufsihtsratêmitgliedern.

Wir bitten unsere Herren Aktionäre, die an der Generalversammlung teilnehmen wollen, ihre Aktien recht frühzeitig, \späteftezs aber 24 Stunden vor Eröffnung der Generalversammlung ($ 24 der Statuten) zu deponieren bei unserer Gesellschaftskasse zu Frankenthal oder bei der Bauk für Haudel & Judusftrie in Darmstadt und dereu Filiale in Frankfurt a. M. oder bei einem unserer Herren Auffihtsratsmitglieder. Frankenthal, den 22. Oktober 1906.

Die Direktion. Maschineu- & Armatur- Fabrik vorm. Klein, Schauzlin & Becker. Jacob Klein.

[56933] Actiengesellschaft für pharmaceutishe Bedarfsartikel

vormals Georg Wenderoth, Cassel. . Einladung.

Auf Grund des $ 24 des Statuts werden die

Herren Aktionäre zu der am Montag, den

19. November d. J., Nachmittags 4 Uhr,

in den Geshäftsräumen der Gesellschaft stattfindenden

Elften ordentlichen Geueralversammlung hier-

dur ergebenst eingeladen.

S Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorfiands und des Auf- ihtérats unter Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verluskrechnung für 1905/1906 sowie des Vorschlags zur Gewinnverteilung.

2) Bericht des Revifors.

3) Beschlußfaffung der Generalversammlung über die Genehmiguug der Bilanz, der Gewinn- verteiluna, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl von 2 Aufsihtsratsmitgliedern.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe sich an der

Generalversammlung beteiligen wollen, haben

gemäß $ 21 des Statuts ihre Aktien nebst einem

doppelten Verzeichnis späteftens am leßten Werk- tage vor dem Versammlungstage bei dem Vor- stande oder der Firma Mauer «& Plaut in

Caffel sowie der Directiou der Discouto-Ge-

sellschaft, Berlin, und Herren Ephraim Meyer

«& Sohn, Hauuover, vorzuzeigen und dagegen die

Legitimation zum Eintritt in die Versammlung in

Empfana zu nehmen.

Der Seschäfttberiht nebst Jahresabrechnung und

Bilanz für das Betriebsjahr 1905/1906 liegt vom

5, November a. cer. ab zur Einsicht der Aktionäre

im Geschäftslokale des Vorstands auf.

Caffel, den 23. Oftober 1906.

Der Auffichtsrat.

Heinrich Koch, Vorsigender.