1906 / 256 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Inhaber: Wilhelm Friedrih Spindler junior in Offenau.

Den 25. Oktober 1906.

Oberamtsrichter Herrmann.

Neumagen. [58C99]

Fn Abteilung A unseres Handelsregisters ift bei derFirma Hegemaun Cie in Müstert a. Mosel Nr. 31 des Registers am 24. Oktober 1906 etngetragen worden :

Johann Hegemann zu Gesellshaft ausgeschieden.

Amtsgeriht Neumagen.

Kripp a. Rhein ist aus der

Neurode. [58100] _Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 22 ist beute zu der Firma Hermaun Waldapfel vorm. Franz Richter eingetragen, daß das Ge- chäft, nachdem der Inhaber Kaufmann Hermann Waldapfel verstorben ist, voa seiner Witwe Marie Waldapfel, geb. Richter, und seinen 4 Kindern: Kaufmann Felix Waldapfel, Student Hermann Waldapfel, Elisabeth Waldapfel und Emil Wald- apfel, sämtlich in Neurode, unter unveränderter Firma fortgeseßt wird in offener Handelsgesellschaft \cit 12. September 1908. Zur Vertretung der Ge- selschaft sind nur ermächtigt Frau Marie Wald- apfel und Felix Waldapfel.

Neurode, den 20. Oktober 1906.

Königlibes Amtsgericht.

Oberweissbach. [58103]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 126 eingetragenen offenen Handels- gesellschaft „Gebrüder Jahn in Meuselbach“ bemerkt worden, daß die offene Handelsgesellschaft aufgelöst worden ift, die bisherige Firma aber von dem srüberen Gesellshafter, Holzbildhauer Karl Jahn in Meuselbah unverändert fortgeführt wird.

Oberweißbach, den 19. Oktober 1906.

Fürstl. Amtsgericht.

Oberweissbach. [58104]

Im biesigen Handelsregister Abteilung A ist zu der unter Nr. 75 eingetragenen offfenen Handel®- gesellschaft „Edwin Gösfinger, Baugeschäft in Meuselbach“ eingetragen wo: deu: Der Kaufmann Karl F. Arnaoldt in Meuselbach ist aus der Gesell- haft au8geschieden.

Oberweißbach, den 19. Oktober 1906.

Fürstl. Amtsgericht.

Oels, Schles. [58105]

Fn unfer Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 153 verzeichneten Firma „Arthur Scholtz, Juhaber Oscar Koerber““ in Oels eingetragen worden, daß das Geschäft unter Aenderung der Firma in „Arthur Scholtz, JIuhaber Paul Traut- mann“ auf den Kaufmann Paul Trautmann in Oels übergegangen ift.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift auégeschlofsen. Die neue Firma ist an demselben Tage unter Nr. 156 des Handelsregisters Abteilung A eingetragen worden.

Oels, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. OMenbach, Main. Bekauntmahung. [58106]

I unser Handelsregister wurde eingetragen zu A/439:

Die Firma Georg Weis zu Neu-Jsenburg. Inhaber: Franz Weis, Kaufmann zu Wiesbaden, welcher Geschäft n-bsstt Firma von dem Brotfabri- fanten Georg Weis zu Neu-Isenburg seit 22. d. Vêts. fäuflih erworben hat. Die im Betriebe des seit- herigen Inhabers bisher eingegangenen Verbindlich- keiten hat Franz Weis nicht übernommen.

Offenbach a. M., 23 Oktober 1906.

Großherzoaliches Amtsgericht. Pinneberg. Befanutmachung. [58107]

In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 30 einçetragen, daß dem Gärtner Wilhelm Pein in Halstenbek für die Firma H. H. Pein in Halftenbek Einzelprokura erteilt ift.

Piuneberg, den 23. Oktober 1906.

Königlich-s Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. [58108] Firmenregifiereintrag.

„Elisabetha Müller, Siß Oberfimteu.“ Die Firma ist erloschen.

Pirmasens, den 24. Oktober 1906. Königl. Amtsgericht.

Bekanntmachung. Firmenregistereintrag.

„Beorg Seinrich Gaubagz.“ Unter dieser Firma betreibt der Schubfabrikant Georg Heinrich Gaukag in Pirmasens seit 1. Mai 1906 daselbst eine Schubfabrik.

Virmasens, den 25. Oktober 1906.

Königl. Amtsgericht. Plauen, Vogtl. [58110]

Auf Blatt 2472 des hiesizen Handelsregisters ist beute die Firma „Meyer's Ziegelwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Plauen i. V. und weiter folgendes eingetragen worden: Der Ge- sel\shaftsvertrag ist am 1l. Oktober 1906 abges- {lossen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von Ziegela und die Verwertung von Bauland. Für den Fall, daß die Gesellschaft nicht innerhalb sechs Monaten vom Tage ihres Ein- xages an den Grundbesiß der Frau Liberta verw. Meyer in Plauen erworten haben sollte, endet fie mit dem 31. Mai 1907. Das Stammkapital bet:ägt achtzigtausend Mark. Zu Geschäf1sführern find be- stellt: der _Ziegelfabrikant Eeorg Barthel, der Bau- meister Oito Meyer, der Ziegelfabrikant Albert Meyer, sämtlih in Plauen. Die Gefellshaft wird je nah Beschluß der G: sellschafter dur einen oder durch mehrere Geschäftsführer vertreten, Alle die Gesellschaft verpflictenden Erklärungen müfsen, wenn nur ein Ge1chäftsführer bestelit ist, von diesem allein oder von zwei Profuriften, wenn mehrere Ge- \chäftsführer bestellt sird, von zwei Geschäftsfübrern oder von einem Geschäfteführer und einem Prokuristen abgegeben werden.

Plauen, am 25. Oktober 1906.

Das Königliche Amtsgericht. Potsdam. [58111]

Fn unier Handelsregister A ift heute unter Nr. -748 die Firma „Haus Möller, Neuendorf“, Fah. Buchhändler Hans Möller in Neuendorf, ein- getragen worten.

Not:ësdanm, den 21. Oftober 1906.

Köaiglictes ‘Amtägericbt. Abteilung 1. Ratibor. [58112] - Im Handelsregister A wurde am 20. Oktober 1906 onter Nr. 472 die Firma Wilhelm Benujamiu,

Pirmasens. [58109]

Ratibor und als Inhaber Kaufmann Wilhelm

Benjamin zu Ratibor eingetragen. Amtsgericht

Natibor.

Remscheid. [58113] In das hiesige Handelsregister wurde heute ein-

getragen: Abt. B Nr. 36 die Firma Schürhoff & Schulte,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung ¿zu Rem-

cheid.

Gegenstand des Unternebmens ist die Herstellung n der Verkauf von Trockenpreß- und Ringofen-

einen.

Das Stammkapital beträgt 150 000 A Geshäfts- führer find: “Friedrih Schürhoff , Branntwein- brennereibesißec zu Remscheid, und Heinrich Sghulte, Geschäftsleiter zu Nemscheid.

Der Gesellsbaftsvertrag ist am 29. September 1906 abgeschloffen. : 4

Die Dauer der Gesellshaft is auf die Zeit bis 30. September 1916 einschließli beschränkt.

Feder Geschäftsführer ift berechtigt, allein die Gesfellshaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Friedrih Schürhoff überläßt der Gesellschaft während ihrer Dauer als seine Einlage den Ge- brauch des von ihm zu Remscheid-Sieperhöhße er- ri&teten Ringziegelofens mit allen zu diesem Be- triebe gehörigen Anlagen. Der Wert dieser Ein- lage ist auf 115000 Æ festgeseßt, und gilt die Stammeinlage des Friedriß Schürhoff hierdurch als geleistet.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellshaft werden von dem oder den Gesellshaftern unter Bei- fügung der Firma durch einmalige Einrückung in den Deutschen Reichsanzeiger erlassen.

Remscheid, den 22. Oktober 1906.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 4. Rheine, Westf. [58114]

In unser Handelsregister A ift heute bei der unter Nr. 65 eingetragenen Firma „Schürmanuu & Holländer“ zu Mesum folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Laurenz Holländer ist aus, der Ge- sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ift die Witwe Kaufmanns Laurenz Holländer, Maria geborene Dolle, zu Veesum in die Gesells(aft als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten. :

Dem Kaufmann Bernard Holländer zu Mesum ist Prokura eiteilt.

Rheine, den 19. Oftober 1906.

Königliches Amtsgericht. Ronneburg. Befauntmachung. [58115]

Fm hiesigen Handelsregister Abt. B ift beute bei Nr. 6 (Ronneburger Kammgaruweberei Franz Vär & Becker, Aktiengesellschaft in Ronueburg betreffend) eingetragen worden, daß nach dem Be- \{lufe ter Gereralversammlung vom 11. Oktober 1906 das Grundkapital um 250 000 Æ herabgeseßt wecden foll.

Ronneburg, den 22. Oktober 1906.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2.

———

Rottweil. ß. Amtsgericht Rottweil. [58116]

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde heute eingetragen:

Zu der Firma: J. Brauamüller 3. Bären in Sche&zwenningen: Der Wortlaut der Firma ist ge- ändert in: I. Braunmüller, Büärenbrauerei. Die Prokura des Christian Braunmüller ist erloschen. Dem Erwin - Braunmüller, Braumeifter in Sch{wenningen, ist Prokura erteilt.

Den 19. Oktober 1906.

Landgerihtsrat Kopf. Saarbrücken. [58117]

Unter Nr. 526 des Handelsregisters A wurde heute bei der Firma Michel Levy in St. Johaun eins getragen: _

Die dem Kaufmann Hermann Levy in St. Johann erteilte Prokura ist erloschen.

Saarbrücken, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amt3gericht. 1. Salzungen. [58118]

Im Handelsregister A Nr. 46 wurde Meyger Karl Kellner in Salzungen als Inhaber ter Firma Heinrich Seyfert das. eingetragen.

Salzungen, den 1. Oktober 1906.

Herzogliches Amtsgericht. IL.

Siegen, [57854]

Bei der unter Nr. 130 unseres Handelsregisters Abteilung A unter der Firma J. Zimmermann in Geisweid eingetragenen offenen Handels8gesell- haft if heute vermerkt worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst ; die Firma ist erloschen.

Siegen, den 22. Oftober 1906.

Königliches Amtsgericht. Solingen. [57855] Eiutcagung in das DSandel®sregifter Abt. A.

Nr. 917: Firma F. W. Plüämacher, Capelle, Gde. Wald.

Die Gesellschaft ist aufgelöft.

Der bisherige Gesellschafter Carl Friedrich Plüs macher in Wal» ist alleiniger Inhaber ter Firma.

_ Der Sit der Firma is nach Wald, Kaiser- straze 119/120, verlegt.

Soliugen, den 8. Oktober 1996.

Königliches Amtsgericht. VT. Solingen. [57856] Eintraguug in das Haudelsregister Abt. 13. Nr. 23. Firma F. W. Beckmann, Solinger Schleif und Polier - Artikel Fabrik, zu Solingen Gesellschaft mit beschräuk?ter Haftung.

Die Gesamtprokura des Kaufmannes Karl Seiffert zu Solingen ist erloshen und an dessen Stelle dem Kaufmann Heinri Eilers in Solingen Gesamt- prokura erteilt.

Solingen, den 12. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Solingen. [57857] Eintraguug in das Handelsregifter Abt. A.

Nr. 992: Firma Linden «& Kierdorf, Solingen.

Offene Handelsgefellschaft.

Die Gesellshafr hat am 1. Oktober 1906 be- gonnen. _

Gesellshafter sind: 1) Carl Linden, ‘Scherengießer zu Wald, 2) Carl Kierdorf, Scherengießer in Solingen.

Solingeu, ten 15. Oftober 1906.

Königliches Amtsgericht. VI. Spangenberg. Dandeleregifter. [58196]

Neu eingetragen :

Die Firma Meier Goldshmidt in Spaugen- berg und als ihr Inhaber der Kaufmann Vieier Goldshmidt in Spangenberg.

Spangenberg, den 17. Oktober 1906.

Spremberg, Lausitz. [57858] Handelsregister.

Fn unser Handeisregister Abteilung B ist heute unter Nr. 14 folgendes eingetragen worden: Terppe-Neudorfer Kohlenwerke Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Spremberg-Laufitz.

Gegenstand des Unternehmens ist die Sewirnung, Förderung und Verarbeitung von Braunkohle und anderen Fossilien, die Errichtung von Bergwerken oder deren Uebernahme zur Ausbeutung und die Ber- wertung und Veräußerung der gewonnenen Substanzen, insbesondere auch die Uebernahme und Fortführung des bisherigen auf den obigen Geshäftszweck ge- richteten Unternehmers der Kommankditgesellschaft F. W. Müller & Co. in Spremberg.

Das Stammkapital beträgt 504 0090 M

Geschäftsführer sind: Rentner Richard Krüger zu Spremberg, Fabrikbesißer Hermann Müller zu Spremberg.

Stellvertretende Geschäftsführer sind: Fabrikbesißer Paul Wissinger ¡u Spremberg, Nentner Friedrich Wilbelm Müller zu Spremberg.

Der Gesellschaftsvertrag ift am 19. September 1906 festgestellt. e

Sind mehrere Ges{äftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch 2 Geschäftéfüßrer gemeinschaftlich vertreten.

Ist einer der Geschäftsführer verhindert, \o erfolgt die Vertretung des behinderten Geschäftsführers durch den Vorsigenden des Aufsichtsrats oder dessen Stellvertreter dergestalt, daß die Gefell- haft durch eine dieser beiden Personen und einen nicht behinderten Geschäftsführer gemeins \haftl:ch vertreten wird. Dritten gegenüber ift ein Nachweis der Verhinderung des vertretenen Ge- häftsführers nit notwendig. Wenn Prokuristen bestellt werden, fo wird die Gesellshaft durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinsam vertreten.

Die Gesellschafter

1) Rentner Friedri Wilhelm Müller,

2) Fabrikbesiger Adolf Viehweger,

3) Kaufmann Otto Schwetasch zu Potsdam,

4) Bâäckermeister Max Meyer,

5) Kaufmann Jultus Merle,

5 Fabrikbesißer Paul Wissinger, 7) Witwe Anna Kofsack, geb. Seimert,

8) Offene Handelsgefellshaft C. Richard,

9) Fräulein Minna Seimert,

10) Fräulein Elise Senkel,

11) Kaufmann Otto Schwetasch zu Spremberg,

12) Schneidermeister Wilbelm Brudcke,

13) Fabrikbesißer Carl Müller,

14) Witwe Julie Buchbolz, geb. Kottke,

15) Amtsvorsteher Daniel Fengler,

16) Kaufmann Heinrich Domann,

17) Fabrikbesißer Emil Krüger,

18) Tuchfabrikant Friedri Wilhelm Krüger,

19) Sparkafsenrendant Hermann Krüger,

20) Tuchfabrikant Richard Müller,

21) Frau Agent Clara Müller, geb. Müller,

229) Witwe Emma Hellerbah, geb. Viehweger,

93) verwitwete Maurermeister Emma Mittag, geb. Malade,

24) Rentner Richard Krüger,

95) Restaurateur Wilhelm Rieschick,

26) Händlerin Fräulein Anna Zeising,

27) Offene Handelsgesellschaft Fr. W. Heinze,

28) Fabrikbesizer Hermann Müller,

29) Geschirrfabrikant Otto Senkel,

30) Fabrikbesiger Adolf Petri,

31) Frau Agent Anna Richter, geb. Heinze,

32) Frau Gastwirt Selma Rosenkranz, geb. Hoff-

mann, Maschmeyzr, geb.

33) Frau Kaufmann Therese Winzer, 34) Frau Fabrikbesißer Helene Röfler, geb. Malade, 35) Frau Fabrikbesißer Clara Krüger, geb. Wissinger, 36) verwitwete Tuchfabrikant Wilhelmine Krüger, geb. Würfel, 37) Frau Fabrikbesißer Ida Wissinger, geb. Zerbft, 38) Offene Handelsgesellschaft J. & P. Wissinger, 39) verwitwete Tischlermeister Wilhelmine Meußer, geb. Kofsad, 40) Frau Fabrikbesißer Anna Heinze, geb. Meußer, 41) Frau Fabrikbesiter Ida Heinze, geb. Kanish, 42) Landwirt Fri Sell, 43) Fabrikbesißer Otto Nitschke haben ibre Anteile an der Kommanditgesellschaft F. W. Müller & Co. zum festgesegten Werte von zusammen 168 000 „#4 eingebracht. Die Bekannt- mahungen der Gesellshaft erfolgen durch den Spremberger Anzeiger. Spremberg, Lausitz, den 20. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Steinau, Kr. Schlüchtern. : Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister Abteilung A ift bei Nr. 6, „Firma Carl August Wessel zu Steinau“, der biéherige Ir haber, Kaufmann osef Heimann zu Steinau, gelöscht und als reuer Inhaber Kauf- marn Wilbelm Heimann zu Steirau eingetragen worden.

Steinau, den 22. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Stuhm. Bekanntmachung. [58120] In unser Handelsregister A unter Nr. 2 sind bei der Firma Johannes Bonus Nachfolger Altmark Kreis Stuhm, als Inbaber der Firma die Kaufmannswitwe Frau Martha Bonus, geb. Knoll, mit { und die aus ihrer Che mit dem am 10. Mai 1906 verstorbenen Kaufmann Johannes Bonus hinterbliebenen minderjährigen _ Kinder, Valeria, Marie, Paula, Hans, Bruno und Ottomar, mit je 3/2, beteiligt, auf Grund des Erbscheins vom 24. Juni 1906, eingetragen worden.

Stuhm, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Tarnowitz. [58121] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 178 die Firma Felicie Weißenberg zu Tarnowitz und als deren Inhaber Felicie ver- ehelihte Kaufmann Eugen Weißenberg, geb. Blumen- thal, daselbst eingetragen worden.

Amt1sgeriht Taruowitz, 25. Oktober 1906. Tiegenhof. [58122] Heute ist in unser Handelsregister Abteilung A eingetragen worden:

Nr. 74 Firma: Leo Frankenstein, Neuteich. Inhaber: Apothekenbesiger Leo Frankenstein, Neuteich.

Tiegeuhof, den 24. Oktober 1906.

[58119]

Königliches AmtLgerich!.

Tondern. SBefanntmachung.

In unser Handelsregister B ift unter Nr. 24 die Nordfriefische Bauk, Aktiengesellschaft, deren Siy von Risum im Bezirke des Amtsgerichts Niebüll nach Tondern verlegt worden ist, ein- getragen. Die Eintragung lautet:

Nordfriefishe Bauk, Aktieugesellschast Tonder, mit Zweigniederlaffungen in Souder- burg, Nicbüll und Wefterlaud.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb von Bank- und Handelsgeshäften. Das Grundkapital beträgt 150000 Vorstand: Dr. jur. Oito Bruhn in Tondern. Dem Buchhalter H.inrih Theodor Siemens in Tondern ift Prokura erteilt. Der &Sesellschaftvertrag ist am 13. April 1905 fest- gestellt und vor der Eintragung der Gesellschaft ér- gänzt und berichtigt durch die Verhandlungen vom 3. Mai, 31. Mai und 28. Juni 1905. Dur Be-

1. November {luß der Generalversammlungen vom 5" Dezember

1905 ist der $ 10 Absay 2 der Satzung über die Befugnis des Aufsichtsrats zur Bestellung von Pro- kuristen und Bevollmächtigten anders gefaßt worden.

Tondecu, den 18. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Tondern. SBefanntmachung. [58204]

In das hiesige Ove oes Abteilung B ist beute bei der unter Nr. 7 mit dem Sitze in Ton- dern eingetragenen Aktiengesellshaft „Creditvauk Tonderu““ eingetragen worden :

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 15, Scy- tember 1906 ist bestimmt, doß die Bekanntmahu:g, betreffend Einberufung der Generalversammlurg, mindestens 2 Wollen vor dem Versammlungétage zu erfolgen hat.

Tondern, den 20. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. Bekanntmachung. [58124]

In das Handelsregijter A Vd. 1 unter O.-Z. 232 wurde eingetragen :

Hermann Langenbacher zum Adler Horn- berg. Inhaber Hermann Langenbacher, Gastwirt in Hornberg.

Triberg, den 24. Oktober 1906.

Großh. Amtsgericht. Verden, Aller. [58125]

Die ofene Pandels8gesellshaft J. H. Edelstein Sohn Nachf. E. Calmann in Nienburg hat urter gleiher Firma eine Zweigniederlassung in Verden erichtet. Gesellschafter find:

a. Abron Louis Calmann, Bankier in Hamburg,

b. Msx Calmann. Bankter in Hamburg,

c. Gutav Joseph Rosenmeier, Bankier in Hamburg,

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1899 be- gonnen. : L

Dem Kaufmann Hermann Heß in Profura erteilt.

Dies ist beute in das hiesige Handelsregister A Nr. 155 eingetragen.

Verden, 26. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. I. Weimar. [58126]

Fm hiesigen Handelsregister Abt. A Band I1[ ift beute unter Nr. 214 eingetragen worden:

„die Firma Philipp Riese « Sohn in Weimar ist erloschen“

und ebenda unter Nr. 238 neu eingetragen worden: die Firma: Philipp Riese in Weimar.

_ Inhaber ist der Robproduktenhändler Philipp Niese in Weimar.

Weimar, den 20. Oktober 1906.

Großberzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1V. Wiesloch. Sandel8regifter. [58127]

Fn das Handelsregister Abt. A ist heute einge- tragen worten :

a. Zu O.-Z. 130: Firma J. Pabst in Wiesloch.

Die Firma ist erloschen.

þ. Zu O.-Z. 261: Firma Ludwig Pabst in Wiesloch. Inhaber: Kail Jakob Ludwig Pabst, Kaufmann in Wiesloch. Dem Jakob Pabst, Handelsmann in Wiesloch, is Prokura erteilt. Gesckäftäzweig: Schuhwaren- und Kleidergehäft.

Wiesloch, den 24. Oîtober 1906.

Großh. Bad. Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Halle. [58128]

In unser Handeléregister 4 is bei der unter Nr. 115 verzeihneten Firma „Herm. Benecke““ in Wittenberg heute eingetragen, daß dem Kaufmann Arno Bleyl in Wittenberg Prokura erteilt ift.

Wittenberg, den 24. Oktober 1906.

Königlicbcs Amtsgericht. Wolsach. Haudelsregifter. [58130]

In das Handelsregister À wurde zu O.-Z. 11 Firma Raimuud Fritsch in Rippoldsau ein- getragen :

Die Firma ift erloschen.

Wolfach, 23. Oftober 1906.

Großh. Amtsgericht. Wolfach. Handelsregifter. [58129]

In das Handelsregister Abt. B wurde zu O.-Z. 9 Firma Schwarzwälder Porphyr- & Granit- werke Schenkeuzell G. m. b. H. in Schenken- zell eingetragen : j

Dur Beschluß vom 13. Oktober 1906 ist ie Gesellschaft aufgelöst.

Die Gesellshaft wid durch den L'quidator verl- treten.

Der bisherige alleinige Gesellshafter Ingenieur Friedri Balthasar Helfmann in Cronberg ist Liguidator.

Wolfach, den 25. Oktober 1906.

Großb. Amtszericht. Wollstein, Bz. Posen.

Die im Handelsregister Abteilung A unler Nr. 117 eingetragene Firma Emil Schulz, In- baber Schneidermeister Emil Schulz in Wollstein, ift gelöht. Wollftein, den 24. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Znin. Bekanntmachung. [58132]

In das Handeléregister A Nr. 80 is heute ¡ur Firma W. Amelung-Juncews9 eingetragen :

Die Firma ift erlo}chen.

Zuin, den 25. Oktober 1906

Kgl. Amtsgericht.

Nienburg ist

[58131]

Verantwortlicher Redakteur : Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin- Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Königliches Amtsgericht.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

[27880]

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

x 256.

Der Inhalt dieser Beilage,

jihen, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie die Tarif-

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, n Ÿ die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

E«lbstabholer au dur Staatsanzeigers, SW.

Genossenschaftsregister.

aen Z [58133]

Im Genoffenschaftsregister ift bei der Allen- seiner Wohnungsbaugenofseuschaft zu Allen- stein e. G. m. b. H. der Bankbuchhalter Franz von Kolzenberg in Allenstein als Vorstandsmitglied celôscht und der Staa!sanwaltschaft8oberfsekretär Fubg qus Allenstein als Borftandsmitglied eingetragen.

Allenstein, den 24. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Altenkirchen, Westerwald. [58134]

n unserem Genossenschaftsregister ift bei der Ges nossenschaft Horhausener Spar- und Darlehus- fafeuverein e. G. m. u. H. in Horhausen folgendes eingetragen worden : A

Der Peter Klein I1. ift aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Ackerer Theodor Becker in Luchz:t gewählt worden.

Altenkirchen, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Baldenbursg-. S «_/ IOGLOD]

In das hiesige Genossenshaftêregister ift unter L Brennereigenofseuschaft Neufeld eingetragene Genossenschaft mit beshränfter Haftpflicht ¿u Neufeld, eingetragen worden, daß der Gutsbesißer Ka:l Schuly aus dem Vorstande ausgeschieden und_an seine Stelle der Gutsbesißer Freiherr von Massenbah auf Hohenstein getreten tit.

Genofs.-R. 1. Baldenburg, den 22, Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Buttstädt. : : [58137]

Im Genofsenschaft8register ift bei der Firma Genoffenschafts. Dampfmoikerei Gebsftedt, ein- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, in Gebftedt eingetragen worden : Hugo Seidler in Nirmsdorf ift als viertes Mitglied în den Vorstand gewählt worden.

Buttstädt, den 25 Oktober 1906.

Großherzoglih S. Amtsgericht.

Calw. K. Amtsgericht Calw. [58138]

In das Genossenschaftsregister für den DarleheusS- fafenvereiu Holzbroñ, e. G. m. u. H.,- Bd. Il B[. 3, wurde unter der Nummer 7 beute eingetragen:

Fn der Generalversammlung vom 19. August 1906 wurde an Stelle des verstorbenen Vorstehers Luß Michael Roller, Bäcker, zum Vorsteher bestellt und an Stelle des austretenden Vorstandsmitglieds Jakob Duß Iobann Mann, Bauer, und weller Michael Vischer, Kaufmann, sämtli in Holzbronn, in den Vorstand gewählt.

Den 20. Oktober 1906.

Amtsrichter Ch mann.

Dillenburg. Bekanntmachung. [58139] In das Genoffenschaftsregister ijt heute unter Nummer 10 (Maudeluer Spar- und Darlehens- kafseuverein, E. G. m. u. H. zu Mandeln) eingetragen worden : S “Nat vollständiger Verteilung des Genossenschafts- vermögens ift die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.“ Dillenburg, den 23. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht. I.

Görlitz. [58141]

In unserm Genossenschaftsregister ift unter Nr. 28 bei der Firma Stangeunhainer Breunuerei, ein- getragene Senofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht mit dem Sitze in Stangenhaiu folgendes eingetrazen worden : i

Die Genossenschaft ift _durch Beschluß der General- versammlung vom 11. Oktober 1906 aufgelöst.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- datoren.

Görlitz, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Gross-Gerau. Berichtigung. [58142]

Der Stand des mit Verfügung vom 25. Sep- tember bezüglih der Spar und Darlehuskafse e. G. m. u. H. zu Leeheim eingetragenen Vor- standsmitglieds Adam Seipel 111. von Leeheim ist Landwirt.

Groß-Gerau, den 24. Oktober 1906.

Großh. Amtsgerit.

HMultschin. / [58143] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5 Schillersdorf’er Spar- und Darlehns- kasseuverein eingetraaene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen worden : Der Gasthausbesißer Hugo Grünberger ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Hausbesitzer Carl Kuischaty getreten.

Sultschiu, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Kirchen. [58144]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen, in Betdorf domizilierten Genossenschaft in Firma: Behzdorfer Spar- und Kreditverein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Robert Brans der Kaufmann Heinrich Rit aus Pirmasens zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Kirchen, den 20. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Lechenich. Befanntmachung. [57145]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Blies- heimer Spar- und Darlehnskafseuverein, ciu- etragene Genoffenschaft mit unbeschräukter aftpflicht zu Bliesheim eingetragen worden: Das Vorstandsmitglied Werner Schwarz ift ge-

Achte Beilage

Berlin, Montag,

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Weutrer- und

in Berlin für

Vorstand gewählt; Jobann Peter Wallraff ift zum stellvertretenden Vorsteher gewählt. Lecheui, den 17. Oktober 1906

Königliches Amtsgericht. Pr.-Stargard. [58148] In unser Senofsenschaftsregister ift beute bei der unter Nr. 23 tingetragenen, in Lubichow domi- zilierten Genofsenshaft in Firma „Bauk ludowy, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds, des Kaufmanns Peter Guzinski zu Lubihow der Besißer Julius Mechlinski in Moschiska zum Vorstandsmitgliede ge- wählt worden ift.

Pr.-Stargard, den 20. Oktober 1906. Könitalihes Amtsgericht. Schweinfart. Befanntmachung. [58150] Darlehenskafsenverein Aschach eingetrageue Genofseuschaft mit unbeshränkter Haftpflicht in Aschach: An Stelle des Georg Vey wurde der Bauer Ferdinand Schmitt in Nschah als Beisitzer

in den Vorstand gewählt. Schweinfurt, den 25. Oktober 1906. Kal. Amtsgeriht Reg.-Amt.

fakturwaren) Theodor Ewald von Freyberg

Tondern. SBefanntmachunug. [58209]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der enter Nr. 8 mit dem Siy in Jündewatt-Mühle eingetragenen Genossenschaft „Senofsenschafts- meierei Jündewatt-Mühle, eingetragene Ge- nofseuschaft mit unbes{chräukter Haftpflicht“ am 16. Oktober 1906 eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Ferdinand Schoof und Sônke Paulsen sind Lorenz Jacobsen und Heinrich Voss in den Borstand ge- wählt.

Schoof und Paulsen find als Mitglieder des Vorstands im Genossenschaftsregister gelöst worden. Tondern, den 24. Oktober. 1906.

Königliches Amtsgericht. Werl, BZ. Arnsberg. Bekanntmachuug.

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nofsenshaft „Konsumverein für Wickede und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Wiede“ heute ein- getragen: Friedrich Wunderlich ist aus dem Vorftand ausgeschieden und an seine Stelle Konstantin Coroll zu Wiede getreten.

Werl, den 23. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. WwWolmirstedt, Bz. Magdeb. [57571]

Bei der Dampfmolkerei Cröchern , ein- getragene Genoffenschast mit beschränkter Haft- pflicht, ist heute in das Genoffenschaftsregister etn- getragen worden: An Stelle des verstorbenen Andreas Schulze ist der Ackermann Julius Zimmermann zu Blät in den Vorstand gewählt.

Wolmirstedt, den 19. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. Werlin. [57943]

[58153]

Ueber das Vermögen der Rapid Uutomobil- Königin Augusta Straße 1, ift heute, Nachmittags 122 Übr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer- straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkurs- bigerversammlung am 20. November 1906, Vormittags 11; Uhr. Prüfungstermin am 9. Ja- gebäude, Neue Friedrihstraße 13/14, III, Stockwerk, Zimmer 102/104. Offener Arreft mit Anzeigepflicht

Berlin, den 26. Oktober 1906. i Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amt3gerichts

Berlin-Mitte. Bremen.

Ueber das Vermögen des Möbelhändlers Sally Rosenbaum, in Firma Sally Nosenbaum, hier, öffnet. Verwalier: Rechtéanwalt Dr. Scherer hier- selbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¡um zum 15. Dezember 1906 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung 28. November 1906, 11. Januar 1907, Vormittags 1UL Uhr, im Gerihtshause hierselbst, I. Obergeschoß, Zimmer

Bremeu, den 26. Oktober 1906. i

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Danzig. Koukurseröffnung. [57945]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard wohnung Jopengafse Nr. 27, ist am 29. Oktober 1906, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. S, Holzmarkt 11. Offener Arrest mit Ine, frist bis zum 23. November 1906. Anmeldefrist bis lung und Prüfungstermin am 23. November 1906, Vormittags 11 Uhr, Pfefferstadt

Danzig, den 25. Oktober 1906.

Der Gerichtsschreiber

storben, an seine Stelle ist Adolf Klünter in“ den

Gesellschaft m. b. H. in Liquid. zu Berlin, Mitte zu - Berlin das Konkursverfahren eröffnet. rorderungen bis 20. Dezember 1906. Erfte Gläu- nuar 1907, Vormittags 11 Uhr, im Gerits- bis 20. Dezember 1906. Abieilung 81. [58019]

Oeffentliche Bekauntmachung. Buntentorssteinweg 95, ist heute der Konkurs er- 15. Dezember 1906 einschließli. Anmeldefrist bis Vormittags 11 Uhx, allgemeiner Prüfungstermin Nr. $4 (Eingang Ostertorstraße).

Ahrens, Sekretär.

Fast in Dauzig, Portechaisengasse 1, Privat- Konkursverwalter : Kaufmann Georg Lorwein in zum 15. November 1906. Erste Gläubigerversamm- Hofgebäude Zimmer Nr. 50.

des Königl. Amtsgerichts. Abt. 11.

Preußischen Staalsanzeiger.

1906.

Börsenregistern, der Urheberrechtseintrag8rolle, über Waren-

den 29. Oktober

und Fahrplanbe&anntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheint au in einem besonveren Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. 0. 256.

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Das Zentral -Handelsregister für das De ) i Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

Bezugspreis beträgt L #50 S für das

| Fnsertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 -.

strafie 5, ist heute, am 26. Oktober 1906, mittags $5 Uhr, das Konkursv?rfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Jobs. Müller in Leivzig, Leibnizstr. 5. Anmeldefrist bis zum 16. No- vember 19066. Wabl- und Prüfungstermin am 26. November 1906, Vormittag@ 211 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. November 1906.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A ?,

den 26. Okiokter 1906.

Meldorf. KR8onfursverfahren. [57955]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Max Hoije in Meldorf ist am 25. Oktober 1906, Nach- mittags 6 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Auktionator Adolf Albers in Meldorf. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 17. November 1906. Anmeldefrist bis zum 20. November 1906. Erste Gläubigerversammlung am 17. November 1906, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am S, Dezember 1906, Mittags 12 Uhr.

Meldorf, den 25. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. 1.

München. [58185]

Das Kal. Amtsgeriht München I, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen des „Verein für Grüudung alkoholfreier Safthäuser cin- getragener Verein“ in München, Geschäfts- lokal: Arcostraße 3, am 25. Oktober 1906, Vor- mittags 11 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Oskar Schifferl in München, Herzogspitalstr. 14. Offener Arrest erlassen, Anzeiges frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, leßtere im Zimmer Nr. 82/1. Obergeshoß des neuen JIustizgebäudes an der Luitpoldstraße, bis 14. November 1906 ein- chließlich bestimmt. Wahltermin zur Bes{luß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{hufses, dann über die in 88 132, 134 und 137 K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prü- fungstermin auf Samêtag, den 24. November 1906, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 83, 1. StoF im neuen Justizgebäude an der Luitpoldstraße bestimmi.

München, den 25. Oktober 1906.

Der Kal. Sekretär : (L. 8.) Wittmann.

Nürnberg. Befanntmachung. (Auszug.) [58016]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 25. Oktober 1906, Nachmittags 54 Uhr, über das Vermögen des Schlofsermeifters Gottfried Meyer in Nürn- berg, Bucherstraße 81, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Leo Stauder in Nürnberg. \

Dresden. 157964) Ueber das Vermögen des Kaufmanns (Mauu-

hier, Webergafse 26, wird heute, am 25. Oktober 1906, Nachmittags gegen 36 Uhr, das Konkursper- fabren erôftnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Alfred Canzler hier. Anmeldetermin bis zum 16. No vember 19066. Wahl- und Prüfungstermin am S. November 1906, Vormittags 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. No- vember 1906. Dresden, den 25. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Dresden. [57965] Ueber das Vermögen des Tischlers Friedrich Bernhard Hille in Köhßscheubroda (Fünsten- bainerstr. 17) Wohnung: Steßsch wird heute, am 26. Oktober 1906, Vormitïtags gegen 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Kaufmann Aßmann, hier, Elisenstr. 18. An- meldefrist bis zum 16. November 1906. Wakbl- und Prüfungstermin am S7. November 1906, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 16. November 1206. Dresden, den 26. Oktober 1906.

Königl. Amtsgericht. Abt. T1. Eckernförde. KRonfursverfahren. [57956] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Tischler- meisters Heiurih Sieck, weil. in Eeernförde, wird beute, am 24. Oktober 1906s, Vormittags 11 Ubr, dat Konkurs3verfabren eröffnet. Der Rechts- anwalt Aeissen in Eckernförde wird zum Konkurê2- verwalter ernanni. Konkursforderungen sind bis zum 9. Sanuar 1907 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beshlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufeë und ein- tretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7. November 1906, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. Jauuar 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine jur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder ¡ur Konkursmafje etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflißtung auferleat, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sathe abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9. Januar 1907 Anzeige ju machen.

Eckernförde, den 24. Oktober 1906. Königliches Amtsgericht. I.

Frankenthal, Pfalz. [57969] Koukurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Heiurih Schäfer, Konditor in Frankeuthal, ist am 23. Oktober 1906, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtskonsulent Marx Blum in Frankenthal. Offener Arrest erlaffen mit Anzeigefrist bis 9. November 1908 einschließlich. Ablauf der Anmeldefrist bis 28. November 1906 ein- \{ließlich. Erste Gläubigerversammlung am 17. No- vember 1906, Vormittags 95 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am S. Dezember 1906, Vormittags 9 Uhr, jedesmal im Sitzungssaale biesigen Amtsgerichts.

Frankenthal, den 24. Oktober 1906.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts :

(L Schaeffer, K. Oberseretär. Freiburg, Schles. [57944]

Ueber den Nachlaß des am 12. September 1906 zu Alt-Liebichau verstorbenen Korbmachermeifters Vaul Kuoblich ist beute, am 25. Oktober 1906, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren erôffnet. Konkuréverwalter: Rentier Karl Vogt zu Freiburg i. Sl. Anmeldefrist bis zum 27. November 1906. Erste Gläubigerversammlung den 22. November 1906, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 10. Dezember 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 22. November 1906.

Königliches Amtsgeriht Freiburg in Schlefien. Höchst, Main. Konfursverfahren. [58004]

Ueber das Vermögen der Taunustouwerke G. m. b. S. in Münster i. T. ift am 2. Ok- tober 1906, Vormittags 114 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Milch in Höchst a. Main. Anmeldefrist bis zum 24. November 1906. Erste Gläubigerversammlung den 24. No- vember 1906, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. Dezember 1906, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. November 1906.

Höchst a. M., den 29. Oktober 1906.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Hohenhanusen, Lippe. [57974] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolous Hermann Brak- hage, Nr. 29 zu Asendorf, ist am 22. Oktober 1906 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Prozeßagent Altenberend in Hobenhaufsen. Anmeldefrist bis zum 12. November 1906. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Dienstag, deu 20. November 1906, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige-

Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 14. November 1906. Anmeldefrist bis 1. De- zember 1906. Erste Gläubigerversammlung: 17. No- vember 1906, Nachmittags 3 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin: 12. Dezember 1906, Nachmittags 3 Uhr, jedesmal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße.

Nürnberg, den 25. Oktober 1906.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. Befannutmachung. (Autzug.) [9

Das K. Amtsgericht Nürnberg hat am 25. Oktober 1906, Nachmittags 5} Uhr, über das Vermögen der Schlossermeistersehefrau Babette Meyer, geb. Krieger, in Nürnberg, Bucherstraße 81, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Leo Stauder in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 14. November 1906. Anmeldefrist bis 1. Dezember 1906. Erste Gläubiger- versammlung: 17. November 1906, Nach- mittags Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin : 12. Dezember 1906, Nachmittags 37 Uhr, jedesmal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der Augustinerstraße.

Nürnberg, den 25. Oktober 1906. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Nürnberg. Befauntmachung. (Auëzug.) [58018]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat am 25. Ok- tober 1906, Nahmittags 53 Uhr, über das Ver- mögen des Kaufmauns Frauz Blecken in Nürn- berg, Winklerstr. 17, das Konkursverfahren er- ffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Dr. Gold- stein in Nürnberg. Offener Arrest erlaffen mit An- zeigefrist bis 20. November 1906. Anmeldefrist bis 20. November 1906. Erste Gläubigerversammlung : 24. November 1906, Vormittags Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: 22. Dezember 1906, Vormittags 93 Uhr, jedesmal im Zimmer 41 des Justizgebäudes an der Augustiner- straße.

Nüruberg, den 25. Oktober 1906. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Osterode, Ostpr. Befanntmachung. ( 57963]

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft in Liquidatiou Paul Schott und Co. in Osterode, Osftpr., ist am 29. Oktober 1906, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursforderungen find bis zum 7. Dezember 1906 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 23.No- vember 1906, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. Dezember 1906, Vor- mittags L0 Uhr, im Zimmer 77 des biesigen Amtsgerichts. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Dezember 1906. Zum Verwalter ift Rechtsanwalt Dr. Perrin hier bestellt.

Osterode, Osftpr., den 25. Oktober 1906.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Fis her, Aktuar. | Waldsee, Württ. [57952] | Leipzigs. [57970] Kgl. Württ. Amtsgericht Waldsee. | Ueber den Nachlaß des Schlofsermeifters Karl Konkurseröffnung über den Nachlaß des am | Heiurih Scherer in Leipzig-Gohlis, Wabrener- | 18. Sept. 1906 in Höll, Gde. Wolfegg, verst,

| frift bis zum 12. November 1906. Hohenhausen, 22. Oktober 1906. | Fürstliches Amtsgericht.