1886 / 79 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bericht der ständigen Deputation für den Eier- Generalversammlungen. _A li S A „1 p, a. Zinsen am 3. April 1885 handel von Berlin. Eier waren heut bei fester . April. Stettin - Bredower Portland - Ce- | ; Belle Alliance FIes, Freitag! M. Vals r f. Mes, im Schuld- und Pfand tatt E Tendenz mit 2,70—2,75 4 per Scho zu notiren. ment - Fabrik. Ord. Gen.-Vers. zu spiel des Herrn Felix SEeighoser mi! den Mit- | 9\mts Gottorff Vol. XIV. Fol. 185 prot f nee Stettin, 31. März. (W. T. B.) Getreide- Stettin. liedern f A riedri» ilhelm städtishen Theaters. | Öhligation zu haben vermeinen, hiermit auf, efo ire marft. Weizen unverändert, loco 133,00—159,00, | 22. Schlesische Gas8-Aktien-Gefellschaft. | ? un 11. ez Sein Spezi. Posse mit Gesang folhe Ansprüche bei Vermeidung des Verluste@ delte vr, April - Mai 157,00, pr. September - Oktober Ord. Gen.-Vers. zu Breslau. in 4 Akten von Findetsen und Zappert. Musik | selben innerhalb einer Frist von 12 Wie der- 166,00. Roggen matt, loco 122,00— 131,00, } 30. Deutsche Petroleum - Bor - Gesell- | L 8- Roth. Wilhelm Sciefrig, Posamentier: | vom Tage der leßten Bekanntmachun dies per April-Mai 132,50, pr. Sept.-Oktober 138,50. schaft. Ord. Gen.-Vers. zu Bremen. De, Bx Ofwaigtosen als Gaft. Anfang 7 Uhr. Aufgebots an gerechnet, bei dem lter Rübs1 unverändert, vr. April - Mai 44,00, pr. onnabend: Gen Bed Gericht anzumelden, widrigenfalls der Antra e Gepternber-Vöiyber 46.50. i Sv O 2a, Para Johann Hagge sen. in Klove als allei . April - Bai 35,20, pr. uni-JU ,OU, Wetterbericht vo . Apyri 6 s L troitag . | berechtigt anerkannt werden wi ü M E 12:10 Petroleum versteuert, loco 8 Ube “ffe dée ae E ed anger e vg B Ges Kapital nebst Zinsen wie über sein Eigeathuoo"tt j 2,10. L e A ; I . Le 11 tio Qs e S Posen, 31. März. (W. T. B.) Spiritus | Billets zu den Aufführungen „Das lachende Berlin L ALIO Fe SonI er Obligationsurkunde A 2

loco ohne Faß 32,20, pr. März 33,60, pr. April- werden an der Theaterkasfe für aht Tage vorber |" Schleswi g, den 26. März 1886

E Soi, ““Sbtmabead: Dieslte Vorselng Rie LEE bing I zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

| | Wind. Wetter.

|

Sept. 38,00. Matt. | Breslau, 1. April. (W. T. B) Getreide- S mat f L Spiritus E N L On as bid Sarl 23 33,80, do. pr. Juni-Juli 35,50, do. pr. Aug.-Septbr. 7 (hei 37,30. Weizen —. Roggen pr. April-Mai 127,00, San H é Ss iz do. pr. Juni-Juli 136,00, do. pr. Septbr.-Ofktober Christiansund | 745 | Aheiter®) : 140,00. Rübö! loco pr. April-Mai 45,00, do. | Kopenhagen . | 759 [WSW s3\wolki do. pr. Septbr.-Oktober 45,00. Zink: unverändert. | Stockholm 1745 |WE bedeckt e. Wetter: Schön. E Haparanda . | 738 Schnee Magdevurg, 31. März. (W. T. B.) Zucker-| F S [7

Temperatur in 9 Celfius

Iw [50 =40R.|

Concert-Haus. Leipzigerstraße 48 (früher Bilse- | 13414 V ai ; ; Kapelle.) Freitag : Mannsfeldt-Conucert. [924] irrt A E iw Berlin, Donnerstag, den !. April 18860.

Wagner-Beethoven-Abend. In Sachen des Aufgebots behufs Todeserklä 8 : 4 ; Bâgermeisters Heinrich Leonhard Neiß aus N. Wil Nachrichten von allgemeinerem Juteresse für den Verkehr mit der Post und Telegraphie nebst Porto- und Telegraphengebühren-Tarif.

Bar. auf 0Gr.

u. d. Meeres\p red. in Millim.

J en

A

dungen, erlennt das Fürstliche Amtsgericht zu N, t E ti R

Circus Renz. Markthallen. Carlss\traße. | Wildun Sei S ; S u . gen durch den Amtsgerichtsrath Wal f is n N Freitag, Abends 7 Uhr: Die Vorstellung eröffnet: | Recht : E E E in der Regel am ersten Tage des Vierteljahrs, und kann durch Vermittelung der Deutschen Reichs-Postanstalten gegen VPorausbezahlung

Regen R E wolkenl.3) wolkenlos wolkig wolkenlos wolkenl.#) heiter®) halb bed. halb bed. 3lheiter 2heiter

- 4bedecktt WSW 6b\wollkig®) WSW 2wolkig still wolkenlos __9wolfig?)

: D De ‘orf, Q! ei Í L é i ; bericht. Kornzucker, excl. von 96% 22,30, Cork, Queens-| Grand Contre-danse français, geritten von 9 Herren. 1) der Bäermeister Heinrih Leonhard Reiß; von 1 Mark jährlih, sowie zum Preise von 25 Pf. für die einzelne Nummer bezogen werden - c 5 ® n

Zum 63. Male: Die Touristen (geseßlich aus Niederwildungen wird für todt erklä geschüßt !), oder: Ein Sommertag am Tegernsee. 2) der Antragstellerin Emma Reiß, E B S E ————— Si i Große Original-Pantomime. „Coriolan", ost- fallen die Kosten dieses Verfahrens zur Last." E

preußischer Vollbluthengst, geritten von Herrn Dscar Walde, / Renz. Die Fahrschule, geritten von Frl. Clotilde Wird hiermit veröffentlicht. hinzugetreten.

Kornzucker, excl, 88% Rendem. 21,20, Nachprodukte Ot à (0 excl, 759 Rendem. 19,00 Stetig. reli 2 Gem. Raffinade mit Faß 27,00 4, gem. Melis I. | S mit Faß 25,50, Fest. Ha

Eo , - "e , c b , D . "e , \ , c , "--

Hager. 4 Karrikaturen zu Pferde v ; i N. Wi den 26. März 188 C 9 tellungen unter I, A, B, C, D und E berüsichtigt. S l ; j | Jen. : 5 a Pans Lor e, S, AERAA E L A M 20 vAD E S R | Die vollständigen Tarife (Briefposttarif und Packetposttarif), wie | Aufschrift gehört bei Briefen 2c. nah Städten die Angabe von

Mr. Wells als Iockey. Auftreten der Reit- Radke : E 1 : 2: instleri Adèle f V ori GtafGrotber Flirftlt tag fta : 1. April ab gelangen zur Ausführung: j j Neichs-° s in G i v Straße, Hausnummer und Stockwerk, für Berlin außerdem die Kin lena Mile Luis (aid Due Saite Dao, | SEiQIe t trete BUIGe, ARIIA M H 1) das Lissabonner Zusaßabkommen vom 21. März 1885 zum Publikum den Ne P ogen werben, (M; v: Doders Sareining des Postbezirks: C., W., O. u. f. w.

Gi z Ï v : i : i / T E F i cer c , . , e .. . 18 vor S0 Jahren, dargestellt von a Weltpostvertrage nebst Ausführungs-Uebereinkunft, Verlag, G. Schenck in Berlin SW., Ferusfalemerstraße 56.) Erstes Erforderniß für Abfassung einer rihtigen Aufschrift ist - | allerdings, daß jederzeit die neuesten Angaben über Straße und

‘ules 50 Jahren, darge ; x : L 50 Jahren, dargestellt vom Clown 9) das Lissabonner Zusatzabkommen vom 21. März 1885 zum Sonnabend: „Die lustigen Heidelberger.“ Verkäufe, V t ib E E vom 1. Juni 1878 nebst Aus- E E e P 70 1, n. BOLs ree : A E n : 92 Vor j ¿ erkause, Serpachtunge sbestimmungen, E f E Crt Br : aber versäumen, in den abgehenden Briefen die Vrksvbezetchnung mt

Sonntag: 2 Vorstellungen. Um 4 Uhr Na pachtungen, führuns \ Zusazabkommen vom 21. März 1585 zum Den Packeten nach dem Auslande, einshließlich Oesterreich- A A Zusäßen zu versehen, z. B. : L

Köln, 31. März. (W. T. B) Getreide- | QMurg, markt. Weizen loco biesiger 17.75, fremder 18,50, winemünde | pr. März 17,35, pr. Mai 17,35, pr. Juli 17,85, Neufahrwasser, h Roggen 1oco hiesiger 14,50, pr. ‘März 18,60, pr. Memel .…. Mai 13,65, pr. Juli 13,85. Hafer loco 15,00. | Paris .… .. | üböl loco 2440, pr. Mai 24,20, pr. Oktober | Münster. 25,20. Karlsruhe _Vremeu, 31. März. (W. T. B.) Petroleum Wiesbaden . | (Sthlußberiht) schwach. Standard white loco | München 6,55 Br. Chemniß

Hambóurg, 31. März. (W. T. B.) Getreide- | Berlin. markt. Weizen loco ruhig, holsteinisher loco | Wien 160,00 bis 165,00. Roggen loco ruhig, mecklen- Breslau . | burgisher loco 140,00 bis 146,00, russisher loco | Ile d’Aix..

|

Io D O0! A i f 5

-

mittags (1 Kind frei). Verdingungen 2c. 3) das Lissabonner Z! , Zar ; / i; E E. Neuz, Direktor wéi Postanweisungs-Nebereinkommen vom 4. Juni 1878 nebst Aus- | Ungarn, sind vom 1. April ab Packetadressen von blauem E Berlin W. 1. April 1886“ | , Frankfurt (Main) 1. April 1886“ L f 1/1804] Vekantmnachung. führungsbestimmungen, papier mit Vordruck in deutscher und französischer Sprache beizu- "(Kurfürstenstraße 402, 1.) (Blittersdorffsplaß 39, IL.) 9. April cr. in der Schänke zu 4) das Lissabonner Uebereinkommen vom 21. März 1885, be- | geben. Gelbe Packetadressen der bisherigen Art dürfen nur zu Packeten Ae as : ;: e ‘Tien - Navi Es soll d Sablath 4 treffend den Postauftragsdienst, des inneren deutschen Verkehrs verwendet werden. S E Absender. bz. Empfänger, „welche diele Vaohnung E nen ruhig, 104,00 bis 108,00. Hafer und Gerte still. | Nizza . still heiter 5 Familien - Nachrichteu. 8 foll den 2M, H Rudolphschen 5) das Lissabonner Zusaßabkommen vom 21, März 1885 zur i Verkaufspreis der blauen, wie der gelben Paketadressen bei allen e Me ge N “G g é Î an p E E S Ed oen N E till, E i Triest \till wolkenlos V O b t a Ore, P puE Ha Dr E N pfd dl e Pana lea vom 3. November 1880 nebst Ausfüh- | Postanstalten 2c.: 5 für je 10 Stü. S 9, Nenn i muse 8 A März 254 Br., pr. April-Mai 255 Br., pr. Mai- | —— | ed. C . Frl. Maria Schürmann | nad ndes Kiefern-Brennholz aus den Schuß- ungs-Bestimmungen. ' i B Juni 254 Be pr. "Micust-September 971 Br. 1) See unruhig. ?) See unruhig. ?) Se mit Hrn. NReg.-Ref. André Helfferich E bezirken Sablath, Neudorf, Christianstadt 0 E Kaffee ruhig, s 3000 Sack. Petroleum loco | mäßig. *) Steife Böen 5) See ura Nachts S L ula Ps me Hrn. Bürgermeister E Series Christianstadt, Neg.-Bez, ia, Stani j e a O "e 06 00 arthaus—Schöneck). a . O., Kreis . 68 Sei r ri 670 Gd. 4 o Deren er 4 Be Ua S O, ?) Gestern Abend Verehelicht: Sr Cs Ernst v. Eschwege und 2620 rm Knüppel e “Morea | U P orto- und Geb üh ren- Tarif. Wien, 31. März, (W. L. B.) Getreide-| Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Gruppen o M, Mary Stobwasser. 5 9 Uhr ab, öffentlih meistbietend verkauft werden. A mar t Weizen pr. Frühjahr 8,63 Gd., 8,68 Br., | geordnet : 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von Irland Ge (Tu s M n: L, Neg.-Affs. Del- C i 30. aN O, : ) A. Briefsendungen Gd Q 8,6 Len 6 Br., pr. Juni-Juli 8,75 | bis Ostpreußen, 3) Mittel - Europa südlich dieser | Px, A S ranke (Kiel). ohter: Hrn. Prof. Ver 0 e x erförster. ¿ J gen. f 2 DrG E R 2 Frühjahr 8,90 Gd., Zone, 4) Süd-Guropa. E Innerhalb jeder Gruppe G t rb 5 H j “Bil t f S Vorbemerkfungen. Mit der’: Briefpoft dürfen im Weltpostvereinsverkehr nicht versandt werden: 1) Sendungen, Waarenproben dürfen weder eir 0,99 Le „Pr, Mai-Juni 6,60 Gd,, 6,65 Vr., Pr, ist die Richtung von West nah Oft eingehalten. R AINTE E. g S R RA d. H. Osseden welhe Gelbstüde enthalten; 2) trgendwelche Sendungen (seien es Briefe, seien es Drucksachen, Waarenproben u. s. w.) die zoll - || lihen und persönlihen Korrespondenz hat. Herbst 7,03 Gd., 7,08 Br. Mais pr. Mai-Juni | Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zu (Soulinke, Kreis Lauenburg i. Pomm.). Hr. 999 vflihtige oder verbotene Gegenstände enthalten; 83) Gold- oder Silbersachen, Edelsteine*, Shmucksachen s} nit überschreiten. ; / i E uúnklage versandt werben. / Gestblfitpapiere ditefen éb leine 6,05 Gb. 610 Bk E. Juni-Juli 6,08 Gd., | 2 = leiht, 3 = {chwach, 4 = mät b 0 , Dr. Johannes v. d. Marwiß, Bischof von Kulm [29 ] S : A A und andere kostbare Gegenstände, sofern das Hineinlegen solcher Gegenstände in Briefsendungen oder ihre Beförderung mit T Geschäftöpapiere missen ofen ten Band oder in offenem ge j f , , 0), * = müßlg, 9 = Jr, Richard Die Lieferung der nachbezeichneten Ziegelsteine zum der Briefpost durch die Geseygebung eines der an der Beförderung betheiligten Länder verboten ist; f Seite la Auapalnuna von S E crinds, sowie nas Desterrelch-Ungarn frankirt over unfrankirt, sonst nur E i,

6,13 Br., pr. JIuli-August 6,15 Gd., 6,20 Br. | 6 = stark, 7 = steif, $ = stürmish 9 = S (Pelplin). Hr. Premier-Lieutenant ; | Ag ädi

Ca 4 É s L Es : T m 3 : - —! : ¿¡ S î 2. 23 E c ; zu b d b d è 4 x :

Hafer pr. Frühjahr 7,03 Gd., 7,08 Br., pr. Mai- | 10 S starker Steae 11 = o C E (Danzig). —- Hr. Siegfried Graf Wal- ee 0 ps O L hierfelbst soll im E wels geeignet finn De M O indien innen ungefasite Evelsieine unter Einschreibung, nach Norwegen ilois a Tos Ei) E C B 0 M U Tae, wilban Bie:

L T Ane m r 5 7 “t / or E QOuntaTtho W er œubmisston verdungen werden: 3 be in Bri ingeführt werden. : ehlenden Portotheils taxirt. Jm inneren Verkehr i ü 5

Funi 7,05 Gd., 7,11 Br., pr. Herbst 6,80 Gd., | Orkan f ersce (Hannover). Hr. Königlicher Amtsrath É Ee f pel ungefaßte Evelsteine unter Werthangabe in Br efen eingef j L i: ; ; it d rto der unfrankirten Briefe, unter Anrechnung des Werths der verwendeten Postwerth- : Wilh. Wagner (Frankfurt a. O 50 Tausend Klinker bester Qualität Aus Deutschland können sowohl einfache Postkarten als auch Postkarten mit Antwort nah sämmtlichen unzureichend frankirte Briefe mit Un orto G: b p n Briefe, Unter ree ege des fehlenven Portotheils.

V J l bgetrennten Antwortskarten ist nur nah deren Ursprungs- zeichen, unzureihend frankirte Drucksachen un p Deutschlands, sowie im Verkehr mit Oesterreih-Ungarn für

(0 89 Br 0 î 5 . Ÿ : N 4 Vebersficht der Witterung: Ländern des Weltpostvereins abgesandt werden. Die Rückbenußung der a Das höchste zulässige Gewicht beträgt: innerhalb pr. Herbst 8,53 Gd., 8,95 Br. s Ae NENOE Ei ai Busen fortgeschritten und verursacht im | [294] Stecbbrief 120 Druefachen dürfen weder einen Brief, noch einen geschriebenen Vermerk enthalten, welcher vie Eigenschaft einer eigentlichen S chwabacher Schrift in der Spalte „Benennung der Länder“ bezeichnet Gebiete, die zwar niht zum Weltpostverein ge- at-Juni 5,6 , | nördlichen Deuts ‘fe westli üdwest- j a vit TRCO T ; 5 f 35 Taus i ' ördlichen Deutschland starke westliche und südwest Der am 18. April 1865 zu Netzenbah, Kreis malformat oder 135 Tausend klein | find vielmehr als Postkarten zu behandeln. Drucsahen dürfen im Vereinsverkehr an keiner Seite die Ausdehnung von 45 cm überschreiten. Amsterdam, 31. März. (W. T. B.) Getreide- | britishen Inseln i Bar F ; Nt 7 E i , u ) Getreide- | britishen Infeln ist das Barometer stark gestiegen, | veur der 2. Compagnie Rheinischen Jäger-Batail- 170 Hohl- bezw. poröse Steine in F | : | sachen, | Benennung | Waaren-| Ein- ändert, pr. März 135, pr. Mai 134, - | wiegend beite Í Au : N / j e S ci P 39, P pr. Ok- | wiegend heiter, trocken und ziemlich warm. In | bis jeßt nit wieder in dieselbe zurückgekehrt. Es | Versicgelte Offerten mit der Aufschrift : / karten. | Ge | gebühr. | schäft3- Länder. | papiere. Antwerpen, 31. März. (W. T. B.) Petro- | land 3 idwest bis + Bres : ; + (Arz, Ae De x aus Südwest bis Nordwest. Breslau hatte | ergebenst ersucht, auf den 2. Receveur igili Ser ? i E inzurei 4 O en A. Receveur zu d. J, Vormittags 113 11! 3 einz i î ? il , aus zu vigiliren, Ser g F Nr, an uns einzureichen : Weltpo stverein. : Peking. c. Zw. { über Rußland nur auf Verlangen. , V O0 | pr. Mai 164 Br.,, pr. September-Dezember 17 zu wollen mitgetheilt O E A : 2 its 3 4, über 500—250 g 10 S, über 250—900 g Alle übrigen Orte. e. Zw. f über Italien oder Frankreich.

SSO 3 heiter

!

o D 0 TRRUNNRINU E L C N

|

nen Brief, noch einen geshriebenen Vermerk enthalten, welcher die Eigenschaft einer eigent- Waarenproben dürfen 20 ecm in der Länge, 10 ecm in der Breite und 5 cm in der Höhe

E 520 Hint ¿steine in Nor i i West, 31. März. (W. L. B.) Produïtenmarkt Das barometri G6 9 u Hintermauerungësteine in Normal- Sik ; Srantki j Postfrei i de d ikarten beigefügt s Z rz. e L, L 1 : 3 metrische Minimum, welches gestern 2 G Dor, T ufo ey gebiet zulässig. Mit Ausnahme der zur Frankirung bestimmten Postfreimarken dürfen keinerlei Gegenstände den Postkarten beige]lüg ; Beit 460 ir Drucksachen 1 kg; im Weltpostvereinsverkehr für Waarenproben 250 g, für Druck- Weizen loco rubig, vr. Frühjahr 8,52 Gd., 38,54 Br,, | nördlich von Schottland lag, ift ostwärts nach dem Stectbriefe unD Untersuchungs - Sachen. Format E R ie R L (beri Wpetten 0 D Kavehnung, ven 18 oma, a Boe angs P da L SeiGtlapaTEEN 2 1 9) ele Bee beseht im Weltpostvereinsverkehr keine Gewicßt3grenze.. f ; O N A Ao L : N dréotne | : n y On y 5 j i . B. Nr. 38, Korea). 0 Qb. 6,55 Br. Mais pr. : lan jartbraune Verblend®*eine in Nor- und persönlichen Korrespondenz hat. Karten, welche die Bezeichnung „Postkarte tragen, werden zum Drucksachentarif nicht zugelassen, |} hören, AeA En E ATUNHaRON S bedeutet, das L Gliennd non theilivriss béibibkk: werben kann: "Msn tro lihe Winde bei sinkender Temperatur. Ueber den | Molsheim, geborene Jäger Emil Anatole Rece- Format, —— S Ea N Drud- E ¡Ea - N V Druck- mar ft. (Schlußbericht). Weizen auf Termine ges{chäfts- | so daß wieder ruhigeres W / R: 2 S l t j 4 | | sachen, | los, Moggen oco niedriger, auf Termine A G a 1 E C Wetter erwartet werden | Tons Nr. 8, hat am 28. März cr.,, Mittags gegen Normalformat oder 230 Tausend F Benennung Waaren-| (in- | Post- ! rfte. Neber Centraleuropa ist das Wetter vor- | 12 Uhr, in Uniform die Garnison verlassen und ist in Élein Format. der Briefe. | Post | proben, | schreib- Bemerkungen der Briefe. f Es ref Bemerkungen. P a] ; | karten. g L. tober 140. Raps pr. Frühjahr 270 Fl. Rüböl | Deuts _ {t fett ger e A : : d E x a | schäfs- loco 243, pr. Mai e Herbst T y S u en L, stellenweise etwas Regen | liegt somit der Verdacht der Fahnenflucht nahe. / „Submission auf Steinlieferung“ i: Länder. | papiere. i gefallen. Die oberen Wolken ziehen über Deutsch- Alle Civil- resp. Militär-Behörden werden dahec | verschen, sind bis zum Termine, den 17. April |i Ss S S S 3 2 33) b. über Italien oder Frankreich 91 j G STY j i in - Dc alten ¿S . seummarkt (Schlußbericht). NRaffinirtes, estern Abend ; GLOEN? i / +e ck01 Peking, Tientsin Zw. 9) D», UDer weit g08 N 2 E Un, April E gestern Abend MAGe E E, ihn im Betretungsfalle arretiren und zum Weiter- Die Bedingungen liegen hier zur Einsicht aus und |F 9) Bri iber 15—250 g frank. 20 S 1 fiber Ftali ck Ls eutsche Seewarte. | transport an die nächste Militär-Behörde abliefern | werden gegen Einsendung von 50 4 in Abschrift i Europa. , | 1) u. 2) Briefe über 19— 290 g fran. 2 2} d. Kalgan, Urga. d. über Rußland, oder Zw. + über Zlalten Ÿ 1) Deutschland (Reichs-) fran- | | unfrankirt 30 $. Dru 16BEn bis 50 g oder Frankreich. |

Br. Ruhig. E DERE L T E S RE A ; E A : x; : iet, L Loudon, 31. März. (W. T. B. E E U D R R C PA E A E S T I E A I A AE Signalement : Größe 1,62 Meter, Gestalt mittel, Wilhelmshaven, den 30, März 1886, 2 Postgebiet, Bayern und O Ds markt (Sgzlußbericht). Peizen R E Kinn, Nase, Mund gewöhnlih, Haar dunkelblond, | Kaiferliche Marine-Garnisonverivaltung, Vruemberg). 2 mit Rü- bis 250 g 10 Î. Geschäfts- S, Bo) E I fommene Ladungen und Mais stetig “Bohnen und Theater ohne Bart und besondere Kennzeichen. A A S E Ra E T unfran- Ant- | mer- \ ein- proben 19 via O te T V ¿ht laff : Japan. Erbsen weichend, übrige Artikel träge. S e : Zaberu, 30. 3. 8b. [297] Ceutralbahnhof Düsselzorf. : kirt | wort | kung | gebühr Gil bef en ibe bo A E A Kambodsha London, 31, März. (W. L. B.) Havanna- Königlihe Schauspiele. Freitag: Opern- Königliches Kommaudo des Nheinischen Zur Anlieferung von rund 120 chm Tannenbau- f 20 | 10 |1u.2| 20 ilbes g s U r S ; M 8 i Lt it (Franz. Schutzgebiet). | E zuer Nr. 12 133 nominell, Rüben - Rohzucker | haus. 84, Vorsiellung. Siegfried, Musik-Drama ia a R O y E E De rag E R M 2) Oesterreich Ungarn.) Es in Deuschland A Bei Eilbriefen nach Land- ) L e | M 192 à 125, Slauer. G 7 4 A P E E 7 s | E SEET R D ermin auf Donnerstag, den ch s . ; E C V orea. | L S E An der Küste angeboten | in é i O R Anfang 64 Uhr. | [292] Steckbriefs-Erledigung. 15. April dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, | orten in Oesterreich - Ungarn wird die Gebühr} a. Fusanpo (Pusan), Gen- Liverpool, 31. März. (W. T. B) Baum- | auf Tauris, Schauspiel | in 6 Att Iphigenie | Der gegen den Opa tngore!leaden August | im Geschäftszimmer des Unterzeichneten, Biller- f e | stets vom Empfänger eingezogen. zanshin (Wönsan), Jin- wolle (Schlußbericht). Umsaß 10000 B, davon | (Orest: Hr. Sauer, vom veuts&e Fs al Goethe. Wittcke wegen Unterschlagung in aetis 84 G, 3028. straße 14 hierselbst angeseßt. M ; D X f (30 km) Bri ankirt sen (Chemulpo), Sóul für Spekulation u. Erport 2000 B. Amerikaner | theater in Prag, als Gast.) Anfan 7 Uhr Landes- | 83 unter dem 24. November 1883 erlassene, und | Die maßgebenden Bedingungen sind gegen Cin} ) Velgien, 3) Im Grenzbezirk Î R Ae anat (Sèul), Japani\chePost- itetig, Surats ruhig. Middl. amerikanische Lieferung : “Sanaaband S Ra SE N unter dem 20. Januar 1885 erneuerte, Steckbrief wird | sendung von 1 # von da zu beziehen und die An- [! 4) Bosnien, Herzego- 10 S, unfrankirt 20 H für je 19 8. Hur anstalten. Mai-Juni 42/32 d. “| und Ane Con :fbe Borstellung. Zar | zurückgenommen. gebote, mit entsprehender Aufschrift versehen, vor F wina und Sandschak | Eilsendungen 25 4 vorauszubezahlen. b, Die übrigen Orte Zw.F Glasgow, 31. März. (W. T. B.) Roheisen. | Musik von Albert Lo E * Saltet os d U Verlin, den 30. März 1886, dem Termine dort postfrei einzureichen. D Novibazar. | 39) Mascat (IndischePost- G UIEdS Watranie 89 10: 10 bi A 89 16 62 b: | (Bel. Hoffmann, Ht. Deb, Hr, Uchan, He Hoguet. Königliches Amtsgericht T. 83. Abtheilung. Zuschlagéfrist drei Wochen. : j E irk (: i ae nominell à 39 \h. 107 d. : / D ug 7 Übr. R E [295] f E L AA Düffeldorf, den 30. März 1836. 1 E, 2 0 | | 4 A 7 E S “0 Lin ‘Filsend, 40) Vevien. Varis, 31. März, (W. T. B.) -Nobazucker 880 be- | Schauspielhaus e A 200 Strafvollstre&éungsersuchenu. Der Eiscubaha-Bauinspector. , Fardver und Jsland. uns e S. Uur C41) Siam. E 06 Be eiber C t hie s Iu P ti | 90. Vorstellung. Glück bei | Der Reservist, Arbeiter Catl Sriedridh Hermann Eo en Pee A 7) Frankreich. nach Postorten in Dänemark 25 -$ vorauszu- A Toukin 100 kg pr. Mätz 39,50, pr. April 39 L8 e Mas SEN + a piel in 4 Akten von G. v. Moser. | Prodehl, am 5. Oktober 1860 zu Langens-Theerofen F 83) Griechenland. bezahlen. (Franz. Schutgebiet). | | B Ia an E aas E Kreis Friedeberg N.-M,, geboren, zuleßt in Karzig, : F %) Großbritannien und 43) Britische Kolonien. | 48) * Malacca, Penang, =Mmgagore

August 40,60, pr. Ofktober-Januar 40,80 Dol Jr "B. Kreis Soldin, wohnhaft gewesen, i | i E: Frland. | ; A uewesen, He ours Lau es Y 10) Helgoland. | 10) Für Eilsendungen 29 -Z vorauszubezahlen. E ala»

Paris, 31. März, (W. T. B.) Produkten- | PDeutsches Th N ; : ; / 7 S i sches Theater. Freitag: Autigone. bares Urtheil des Königlihen Schö ichts hier- ; | ; 40 pre: Mat-Juui 29,10, e S200 Sonnabend: Der Sn Slaltataut. felbst vom 11. März 1886 afen Melretitog 1 Ds. MOSA Lg 19) Ftalien, N n 44) Französ. Kolonien || fran- | 44) Chandernagor, Karikal, Mahé, Pondichery Mehl 12 Marques steigend, pr. März 47,50, pr. April | Sonntag: Der Hüttenbesiger. 5. 960 ad 3 Strafgeseßbuchs zu einer Geld|trafe [287] Jnvalidendauk M 13 Turemburg,. 19) (fe Éllsekbüngen 29 Veran (bz, Schußgebiete). irt | 10 u, Yanaon, owie Zon Mad 48,00, pr. Mai-Juni 48,60, pr. Juli-August 49,60. | Die näste Aufführung von „Don Carlos“ | yon 150 e verurtheilt, sür welhe im Unvermögens- | Verein zur Förderung der Erwerbsthätigkcit l 1) Malta-Juseln. B 45) Niederländ. Kolonien. || 20, | zit 45) Java, CGelebes, Borneo, Sumatra, À S us Ser e n gere O 2e findét au Mönlts, 5, Aptil. att falle cine sechswöchige Haftstrase tritt. Deutscher Invaliden. \ A neltegyo: für je ; enzbezirk (30 km) Briefe frankirt a Gerd Ant- Billiton, Banca Archipel, ag reliche pr. Mai- August 56,25, pr. September-Dezember A 9 E 1 Gs wird um Strafvollstreckung und Benachrich- = Die Mitglieder des Vereins werden zu der dies? 16 A IeTLAND, 50 g 15) Im Grenz Art N m) A ran irt) rt wort 0 b h Bali, Lombot, D F ores, we e 2895. ‘Spiúitus rubig, pr Mârz 4675, pr. Apr | Wallner-Theater. Freitag: Gastspiel des | ‘918 zu zen Alten V, 121. 85 ersucht. jährigen 17) Porta Waa- T O E 20 20 (E E Ke a, Maca zftli E pr. Mai-August 47,50, pr. September- | Herrn Emil Thomas. Hasemanns Töchter DELLm egen, O N S: Me avi eits i N ch 18 Ren ren- Eilsendungen 2% -$ vorauszubezahlen. 46) Portugies. Kolonien. für je A g Sa \ oa, Macao, der nordöstliche ezember 47,25. Nolksftück i h "5 s öniglihes Amtsgericht. am ontag, den 12. April 1886, Nach F F . ‘Uri i g j L Kt USiE Netv-York, 31. März. (W. T. B) Waaren- ad s Dieftbe Bon L —— wine ‘3 Uhr, im Lokale des Vereins, Mark- 8 Bufilaud. Les ¿ aa d ad tirt!) Spanische Kolonien. 47) Sulu-Archipel, Philippinen. béri@t Baumwolle in New - Vork 9 do, in : Je [296] Strafvollstreckungs-Ersuchen. grafenstraße Nr. 51 a., ergebenst eingeladen. 9 T oden, destens 21) Im G rens e (30 km) Be sranlir New-Orleans 8%. Raff. Petcoleum 70% Abel E E Der Crfaßrefervist, Kneht Franz Heinrich Pohl- i Tagesordnung : 99 SOWEid trt 10 10 S, unfrankirt 20 e T g. Für Test in New-York 71 Gd,, do. in Philadelphia Pictoria-Theater. Wegen Proben und Vor- maun, am 10. Januar 1859 zu Kloxin, Kreis | 1) Vorlegung des Rechenschaftsberihts pro 1889 23) ELEN, Ge- j Eilsendungen 25 H vorauszu ezah en. l 77 Gd., rohes Petroleum in New-York 63, do. | bereitungen zu „Amor“ bis Sonnabend ges{chlof}} Pyrig, geboren, zuleßt in Kl. Ehrenberg, Kreis und Ertheilung der Decharge an den Vorstand. I pauien, chäfts: 22) ir Eilsendungen 25 -$ vorauszu ezah en. Afrika. Pipe line Certificates Doll. 723 G. Mehl 3 Doll Sonntag: Gastspiel französischer : Ove A en Soldin, wohnhaft gewesen, is durch vollstreckbares | 2) Wahl der Mitglieder des Verwaltungsraths. ) Türkei, papiere 23) Einschl. Gibraltar u. der Balearischen Infeln. 30 G. Rother Winterweizen loco Doll, 937 C, | Pasquale. Nachher Ballet. 'Auftr D, l Urtheil des Köuiglichen Schöffengerichts hierselbst | Verlin, 1. April 1886. Asien mitt 48) Algerien. L E Rd e Aa Du] Abelita Sojs unk Comman, eten von Frl. | vom 11. März 1886 wegen Uebertretung gegen $. 360 | Der Vorsitzende des Verwaltungsraths: %) Aden (Indische Post- destens 49) Egypten mit Nubien 927 C., pr. Mai Doll. 935 C. Mais (New) A N A __| ad 3 Strafgeseßbuchs zu einer Geldstrafe von 150 4 Victor Herzog von Ratibor. anstalt). | 90 __und dem Sudan. 46. Buder (Fair refining Muscovades) 4,75, verurtheilt, für welhe im Unvermögensfall eine 26) Afghanistan (Kabul). 96) Zw. f über Brindisi und Bombay. B Se c 5 i

r (Fair refining ( S ; S awd ; t Kaffce (Fair Rio-) 8,75. Schmalz (Wilcox) 6,55, Friedrih - Wilhelmstädtishes Theater. a Sa L cllftreckuna und Benachrichti- [288] H Sa 52) Madagascar.

do, Fairbanks 6,50, do, ! 28 G tin e Ub Gr y Se E Seccitetra ¿ aa und Brothers 6,50. cth erg Frische. Ziouletiean D gung zu den Akten E. 122. 85 ersucht. Einladung zur Generalversammlung, 29) Asiattsches Rufland s. Tame, Operette in s Akten voi A: Jotai und I S E bes Artaneriá Die Herren Mitglieder der Landschaft der 29) Asiatische Türkei. d, Die Seen Gere Za.y al Svizit É 10 O0 E E es L von F bofti Strauß. Die Delóratiónat End Königliches Amtsgericht. Brems mrd d Aba d did zu einer ordentlichen 30) Galas. . 2 Ceablanea Anvade Ma 5) a Kige-Drabam,- le -Barto Béja (Bedscha), - Spiritus per o nach Tralles | von den K. K. Hoftheatermalern Burghardt, Brioschi eneralversammlung au a, Guadur, IndischePost- j ; A / (R erte (Bis )ar-el-Bey, Djerba (Dscherba), 31) Hindostan und Birma. zagan, Mogador, Tanger, izerte Bie E E ge Das

Bee 20, | 9075, über 500—1000 g 30 &. Waaren-

41) Für Eilsendungen 25 vorauszubezahlen.

(100 Liter à 100 9/0), frei hier ins Haus geliefert, | Kautsky in Wien. wangsvollstreckungen Freitag, den 16. April d. J. j anstalt, Ï 3 g fir gen, Aufgebote, : : b, die übrigen Orte Zw. f d d. Lulertemt Uns e Ra Die (LLien Otte S0 Gabds (Gabes), Gafsa, Ghardimaou, a Gou

waren auf hiesigem Plate Sonnabend: Z. 58. Male: Der Zi 10 Uhr Vormittags, e bri 1886 M 39 E a E G E an E E (Rheinischer Ge O M 39) Sritish Indien. ee E A ta nas lge Bars d 4) Tri n a at lette (la Goletta), Hadjeb-el-Aïoun, le Kef,

tamt in Hongkong bedienten Ortenssò ) polis. Kerouan (Keruan), Madbiah (Mediah), Ma-

b.

5

A,

am 26. März it Bat i

E 34,9 Lf Z j [316] Münstex i. W. eingeladen. 32) Ceylon. britische Po

D x " 35 Ln Theater, Direktion: Anton Anno. Auf Antrag des Uusgebot. x Tagesorduung: 93) China : Chinas gegen die Vereinstaxe abgesandt werden: Hauptstadt allein. uan Marsa, Monastir (Mistir), Oued- M s z 34,5 S) tf n L S z AE Es f Wiede imecbén aus Pat 3 A #9). & Ser E 2a 38 1885. A, Foy auen] Bus Hangchs Meteor: E Chungting Faithan, a6) a I IES Orte Zw.f Gn n gin 2M astir Sts) Sidiel- M e A O h Regie: Anton L : G at | Antragsteller Ansprüche an die von Cl per i cinlacke, den 30. Marz 1386, ow (Futschau), Han- angchow ang, Kaiping, Keelung, Kiukiang, : ; Sani, Souk-el-Arba, Souk-el-Djemaa, Soufsa

L E 34,6 Regie: Anton Anno. L ‘rüche an die von Claus Peper in | Dex Vorsitende des Verwaltungsraths der kow, Hothow (Kiung- acao, Nanking, Newhwang, Pagoda Ancho- Nebenstehend bezeichnete Hani, Sou'-e b e Sa Mie Uclteslen der Faufmaunssbaft Sonnabend: Dieselbe Vorstellung. Z Ma den derzeitigen ?/1; Hufner Jürgen Hagge s ü : S chow) Ni S g ac Da fhoi Taiwan-foo, Takao, Taku, Tamsui Orte. (Susfa), Tabarka, Tunis,” Zaghouan (Saghuan) e auf die Summe von 300 Thlr Landschaft der Provinz Westfalen. e gow)Ningpo, hang- rag A i j „Taku, ' ELLA und Zarzis (Sarfis). s )aï, Swatow.* / | Wenchow, Whampoa, Wuchang, Wuhu u. Yentai. b. Die übrigen Orte Zw.F j

4 Ÿ i j Inf î f 7 von Berlin. C ———— vormaliger dänischer Reihsmünze zu 3$ %o