1886 / 83 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1046] [1028]

Preußishe Feuer - Versicherungs- Bauk für Handel und Fudustrie.

Glashütte XX{TII. ordentli<he Generalversammlung.

E [1031 Gebr. Siegwart & Co.

] E Actieu - Gesellschaft

[1049]

Künstliche Mineralwasser- & Vade-Austalt

nach Dr. Struve in Kölu a. Rh.

Activa.

1) Immobilien-Gonto: Grundstü>k und Gebäulichkeiten . . 2) Maschinen, &-räthe u. Mobilien Es «4 3) Trinkhallen-Inventar . . . «M E e e 4 4) Bibliothek-Conto M. Abschreibung . L 5) Vorräthe 6) Effecten .._ 7) Baar in Cassa 8) Wechsel-Vorrath . ¡ 9) Ausftehende Forderungen . Abschreibung .

4 862. 90 186. 29 2542. 542. 13. 60 15. 09

Bilanz vom 31. Dezember 1885.

M. P 40 800 167661 2 000

12 041/34

9 133/33 649/38 693 61

49 806/04

116 800/31

10) Actien-Kapital- Gonlé 4

11) Reservefonds

12) Aus Vorjahren noh niht erhobene Di- videnden .

13)* Verschiedene Credi- R S v

14) Gewinn

P assiva. K A 90 000 11 285/35

612/—

5 309/11 9 593/85

116 800/31

Activa.

Bank-, Cassa- und Wechselbestand Müblen- und Extractfabrik-Areal . Mühlen- und Extraktfabrik-Gebäude und Grundstü> Billhörner Canal- straße 25/26 ‘/. Abschrcibung . Mühlen- und Extraktfabrik-Maschinen * E e. S Mühlen-, Extractfabrik und Comptoir- Utensilien ‘/. Abschreibung Patent ‘/. Abschreibung . . .. Prioritäts - Anleiße Emissions -Kosten 4 Aa S Vorrath an Rohstoffen u. Fabrikaten, Fastagen, Emballagen, Materialien D E e Dubiose Debitores ‘/. Abschreibung . Divele SOUeE s

für Farbholzfabrikate zu Hamburg,

Bilanz per 31. Dezember 1889. __

7 14065 A 78 483/98 124 539/87

1 j

667 944/86 1 454 938/25

299 250 333 900

7 450/— 23 900|—

j T

E E) I. Prioritäts-Anleihe à 6 9% M 272 000,— 1I. Prioritäts-Anleihe à 6 9% „300 000,—

Canalstraße 25/26 . . . E e Diverse Creditores Sn Unkosten-Vorträge pro 1886 Gewinnt-Vortrag von

1804. ¿ M. 1 962,— Gewinn auf 1385 . « 22910,13

Verwendung des Gewinnes : Zur Bildung des Re- servefonds . 6

INULS 5 000,— Zu Abschreibungen:

c t T Hypotheken auf Grundstück Billhörner

—Passiva,

vormals 11 Vilatntz voni ¡p Moe aua

obilien-Conto. . - Bahn-Anschlußgeleise-Conto Maschinen-Conto E Ütensilien-Conto Marie S io rwesen-Conto . ._- - Ene: und Holz-Conto Materialien-Conto . L Glaswaaren-Conto Wechsel-Conto Cassa-Conto . Effecten-Conto . Diverse Debitoren .

Stolberg bei Aahen.

1885.

M |S 486,206 67 2,430/05 32,731/59 32,567|67 998/53 6,202/80 5,251/12 32,113/38 153,140/36 8,243/95 10,787/94 60,813/42 169,369/97

1,000,767/05

Y . j - - - , Actien-Gesellschaft zu Berlin. Die Herren Actionaire der Preußischen Feuer- Versicherungs-Actien-Gesellschaft zu Berlin werden hiermit auf Grund des $8. 21 des Statuts zu der am 29, April cr., Mittags 12 Uhr, Belle-

Alliauce-Platz Nr. 4, abzuhaltenden

XIX. ordentlichen Generalversammluug ergebenst eingeladen.

Auf der Tagesorduung stehen :

1) Geschäftsberihs des Verwaltungsrathes und der Direction.

9) Bericht der Revisionskommission über die Jahresre<hnung und Bilanz pro 1885, Be- i<lußfassung über Vertheilung des Jahres- gewinnes und Antrag auf Decharge.

3) Neuwahl der Mitglieder und Stellvertreter des Verwaltungsrathes.

Die erforderlichen Eintrittskarten zum Versamm- lungslofale können vorher in unserem Geschäftslokale, Belle-Alliance-Plaß 4, zwei Treppen, gegen Vor- zeigung der Actien in Empfang genommen werden.

Wir beehren uns hiermit, unsere na< $. 32 ‘der Statuten stimmberechtigten

Aktionäre zu der Dienstag, den 18. Mai c., Vormittags 113 Uhr,

Herren

in unserem Geschäftslokale dahier stattfindenden dreiunddreifßigsten ordentlichen Generalversautm-

lung einzuladen.

úIn derselben werdeu die in $. 39 der Statuten unter Nummer 1—3 genannten Gegeuftände der Tagesorduung der regelmäßigen Generalversammlungen, insbefondere die auf Grund der vorgelegten Bilanz pro 1885 beantragte Beschlußfassung über die Gewinnvertheilung, sowie die Anträge der Direktion und des Aufsichtsrathes auf Abänderung der Statuten, insbesondere der 88S. 2, 3, 4, b, 7, 8, 10, 12, 13,

14.15, 16, 17, 18, 19; 23. 24. 25, 92, 83, 96; 30, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 47, 50, 51, 52.53 ind verhandelt werden. Verfügung der Herren Aktionäre.

Darmstadt, den 3. April 1886. Die Direction.

i ; S. 32 der Sl S „Die Gesammtheit der Aktionäre wird dur<h die Generalversammlung repräfentirt.

54

Der Bericht der Direktion über das Geschäftsjahr 1885 steht vom 3. Mai c. ab zur

_ Die Generalversammlung vereinigt si< in dem Monate Mai eines jeden Jahres in Darmstadt. In derselben zu ersheinen und an den Berathungen und Beschlüssen Theil zu nehmen, find diejenigen Aktionäre bere<tigi, welhe am Tage der Generalversammlung und während der Dauer derselben wenigstens

[ang 1 l ihren Namen in den Gesellschaftsregistern eingetragen sind. Die Besißer der JInhaber-Aktien nehmen

oder mehr Aktien besitzen, die seit mindestens vier Wochen vor diesem Tage ununterbrochen auf

an

| der Priorit.-Anleihe

Verlust-Conto. Haben. Emissions-Kosten ,

E E | A. 1632,—

M Ls | auf Patent

Grtra-Ab-

\chreibung 9 900,— uuf Gebäude u.Maschinen

Ertra-Ab-

chreibung 15 000,— 26 532,— als )

Passiva. Die Legitimationspapiere der Vertreter ($. 21 des | den Generalversammlungen nicht Theil.“ Statuts) müssen aber spätestens zwei Tage vor der Versammlung der unterzeihneten Direction über- „In den reiht werden. verhandelt : Berlin, den 5, April 1886. 1) Die Direction. : L. Nauwerk. 2)

3) 4)

Soll. Gewinu- und

8. 39 der Statuten.

M. E regelmäßigen Generalversammlungen werden die Geschäfte in na<hfolgender Ordnung 15 053/85 1 169/64

Actien-Capital-Conto : Hypotheken-Conto Reservefonds8-Conto Unfallversicherungs-Conto Dividenden-Sonto ; N Diverse Creditoren. . « « + + 092 E S S 11023]

1,000,767 05 : 2,3 ; i s Danziger Privat-Actien-Bank. Gewinn- und Verlust-Conto. In Gemäßheit der $8. 23 und 34 unseres Statuts Soll. bringen wir hiermit zur öffentlihen Kenntniß, daß | in der am 17. März c. stattgehabten ordentlichen ÁÆ |H | Generalversammlung der Actionäre unseres Instituts An Abschreibung auf Immobilien, | zu Mitgliedern des Verwaltungsraths die Herren Maschinen, Utensilien, und Mo- | Otto Nößel und E 1844001 Th. Rodena>ker e Reservefonds-Conto . . 3,038/83 | bis Ende des Jahres 1890 und an Stelle des ver- Tantième und Gratificationen 6,555/26 storbenen Herrn George Baum 6 9/9 Dividende i: 42,000—| Herr Wilhelm Jüncke Saldo ; 182/48 | bis Ende des Jahres 1889 gewählt und dur< den —70 916/58 Verwaltungsrath die Herren a Francis Stoddart und : L. Biber zu Mitgliedern der Direction bestellt worden sind. S Danzig, den 31. März 1886. i 2,293/73 Danziger Privat-Actien-Bauk. 67,962 /8% Secefrid. Lucaß. 70,216/58 S S

Die Zahlung der dur die heutige General- [548] e O

versammlung festgesetzten Dividente von 24 M pro Ats Bilanz am 31. Dezember 1895. : E [S 4 |S E |

An Handlungs-Unkosten-Conto

è a ABIOCDURO t d

Dividende . a Vortrag auf neue Rechnung .

Per Vortrag d. Gewinn-Uebershusfses | aus 1884 . 6 31210 9 000/—}] Vortrag der zweifel- E: 593/85 haften Debitoren . 408. 76 720/86 | Zinsen und Gewinn auf Wechsel 174516 |_N Uebers<huß aus dem Betrieb 23 351/32 25 817/34 25 817/34 Die in heutiger Generalversammlung beschlossene Dividende pro 1885 fann von Montag, den 5, c. an bei der Kasse unserer Anstalt gegen Quittung des Inhabers der Aktien erhoben werden. Köln, den 3. April 1886. Die Verwaltuug.

Bericht der Direction über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen und über die Resultate des verflossenen Jahres insbesondere. Es Bericht über die stattgefundene Revision der Re<hnung und Beschluß über Ertheilung der Decharge. Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrathes. Berathung und Beschlußnahme über die Anträge der Direktion und des Au fsichts- rathes, sowie über die Anträge einzelner Aktionäre.

Ueber Anträge und Vorschläge des Aufsichtsrathes, der Direktion oder einzelner Aktionäre kann in der Generalversammlung nur dann Beschluß gefaßt werden, wenn deren Anmeldung so zeitig erfolgt ift, daß sie gleichzeitig mit Berufung der Generalversammlung bekannt gemacht werden können.“

979 e . . . .. i Vaumtrvoll-Spiunerei-Wangen i. Allgäu. Die heutige Generalversammlung hat die Dividende fürs Jahr 1885 auf: „Einhundertvierzig Mark“ für die Prioritäts - Aktien, und „„Neunzig Mark“ für die Stamm - Aktien

_Gewinn - Vortrag aur 188 321008 M. 34 872,13 |

e

1 992 0399

1 992 039/96

Gewinn- und Verlust-Conto er D), Degen L

[241] e Credit, K B i

175 8 4

Bilanz per 31. Dezember 1355. | Credit. Aktien-Conto . Prioritäten-Conto Sparkasse-Conto . j Altersversorgungs- Conto Krankenkafsse-Conto . Banquier und Depositen Handlungsunkosten-Cto. 79 Interessen-Conto. 88 991 10/[ div. Creditoren 3382! [87 9744 33 | 45424 27 | 292064 64

Verlust-Conto.

Saldo Netto-Verlust. Saldo . L Le N 0744 33 (T7 Krankenkasse-Conto, Beitrag . 392 | | 2

L RE 9 9744 33 C B E s 9744 3: laren! gu Kaiserslauteru, den 30. März 1886.

Kaiserslauterer Ultramariufabrik.

Der Vorstand. C. Wilkens,

- A. EGrtrag der Mühle und Extraktfabrik, sowie auf Farbhölzer, Farbwaaren und Kartoffelfabrikate . i l Gewinn auf dubiose Debitores

|_ | Binsen, Unkosten, Salaire, Affsecuranz- 7 Prämien und Provisionen

99 Grundstü>k-Unkosten

86 Verlust an Debitores . E 112 | Abschreibungen auf Immobilien, Ma- 2 schinen, Utensilien und Patent . Bela O S Gewinn pro 1885 .

M 217543 50 146711 46

149198 |57 Í 92500 (01

Debet. Immobilien-Conto Abschreibungen . Geräthschaften-Conto . Abschreibungen . Ulicauatin Conto t a eo div. Materialien-Vorräthe und Feuer- versiherungen . C Caffa-Conto . . j Wesel-Couto Gewinn- und Verlust-Conto div. Debitoren . N

M. | S M.

| 216000 6557 1559 8138 2500 |—

92380 [12 903 57 342

172/81 1528:

234 95079 1498

70832 2. | N festgeseßt.

Diese Dividende kann von heute ab zum Cours von 124 bei der Tit. Bank in Winterthur, oder bei der Tit. Bank in Schaffhausen

gegen Abgabe der betreffenden Coupons erhoben 1verden.

Wangen i. Allgäu, 30. März 1886.

Namens des Aufsichtsrathes: Der Präsident. F. Schoch-Wiedemanjsn.

6938 56698 93149 14648

1346

16 074/35 3 096/67 32 910/13 i 235 100/65 Hamburg, im März 1886. Der Vorstand.

115

| Haben. 20 -

O E E A

A 235 1006 T

; Per Wechsel-Conto Der Auffichtsrath. „_ Glaswaaren-Conto .

292064 |64

Haben. G

[1061] Lübecker Seeversicherungs - Gesellschaft von 1859, Gewinnu- und Verlust-Conto pro_ ultimo ¿ December 1885.

M |S

37 989,99 8 080 1327/48 2 96751

14 542/88 Ö 50938

Passiva. | A e A | 1400 000|— | 318 000|— | 6 050

| 600|— 35 801/20 1 432/04 —T7733/24

Aktie erfolgt am 1. Juli d. I. im Geschäftslokale unserer Gesellschaft in Stolberg bei Aachen. Der Vorstaud: Stang.

Soll. inn- und E Fe S Debet. Credit. U

Actien 1400 à 1000 M. G N Beamten- und Aufseher-Cautionen . Arbeiter-Einstandsgelder Reservefond, Salöo am 31. Dezbr. 1884 4% Zinsen pro 1885 . E

458 000.—

Grund- u. Boden-Conto am 1. Oktober 1882 ¿ 10 236.41

Ad S E S N 19/0 Abschreibung für 1885 Bau-Conto am 1. Oktober 1882 Gesammt-Zugang bis ult. 1884

Zugang in 1885

M d 73 8039 4 61787 13 65464 14 769 501%

447 763 59 447763

| (aen E R R E E ECLL E ee I L

! 443 285/96

[1043] Nachtrag zum Bilanz-Couto ult. 1885, betreffend die Actien-Gesellschaft „Stettiner Speicher - Vereiu“‘.

Gewinn- und Verlust-Re<hnung.

N e ent Per General-Vermiethungs-Conto . H 30 853.—. O O E | An S Conto L L N R | / Abgaben-Conto 2,18, S Do (L A l Ä “u ee ttani abt « 9904,50 | j General-Unkosten- E S E 18 000 l i Co v A0 n 36 929 50 j ï O O B00 E T Reserve - Bau- 107 34674 107 346 1 j Ct E, A SO B L lanz v . » 4 A 010 Uno eee E a E A Stettiu, den 3. April 1886. M S M |9 Der Vorstand des

810 000 900 000 - Stettiner Speicher - Vereins. 121 506/65 12 03161 Fr. Marggraf.

Gasmessermiethe-Conto . 761/92 | " Hiesige Prämien-Debitores . 31 369/21 12 185 08 E E 0) Actienverein

Installations-Conto 990/32 | * sa- E

Zinsen-Conto 1052/06 7 E 131020 9 9010 der Zwickauer Bürgergewerkschaft. Die Auszahlung der von der gestrigen General-

82 176/08 | Me I 968 6468 versammlung auf das Jahr 1885 beschlossenen | Case... Dividende von 260 M für jede Actie erfolgt am | Diverse Debitores . 19. April 1886, welcher statutengemäß als Zahlungs8- Banquierguthaben . termin festgeseßt worden ist, gegen Rückgabe des Accepte i: Dividendenscheins Nr. 67 bei der Vereinskasse am Bürgerschachte oder in den Bankgeschäften der Herren Eduard Bauermeister, Hentschel & Schulz und Alfred Thost in Zwi>kau oder bei den Borten Hammer & Schmidt in Leipzig, es kann aber diese Dividende M 9 bei den gedachten Zahlungsstellen hon von heute an 9 900 000 - erhoben werden. i: “100 000- Zwickau, am 2. April 1886. 50 000 —- Das Agen Jes Ala eorns der E : : wickauer rgergewerkschaft. N j 66 42206 Rechtsanwalt Urban. Carl Emil Weigel. a alle 868 485 Ÿ Carl Schreiber. c 307 559 4 Affecuranz-Prämie . 120 1110 Hypotheken-Zinsen . 40 992 10

/ Porto und Depeschen . 4 467120 T

Per Prämien-Conto . H L « Schadens-Reserve-Cont w

An Reassecuranz-Prämie .

Salair und Bureaukosten U E Ristorno und NRücgaben Conto der Havarien und Schäden CGourtage . ;

551 E | Prâämien-Reserve-Conto . 100 29.31 Gewinn pr. Neptunus Ï “a |

T C | G5 c Ei Men 626 49344 Demselben soll pro 1885 zugeschrieben e ——— | 6

O. 3132465] 595 168|7 pen

Gesammtabschreibungen bis ult. 1884 E O A as u. Verlust - Conto, Brutto-

59/0 Abschreibung für 185

íSnventarium-Conto am 1. Oktober 1882

Gesammt-Zugang bis ult. 1884 : Zugang in 1885

8 678/09) 45 911/33 Gewinn- | | C S Davon Spezial-Reserve resp. Delcredere- Conto . E

507 317.56 109 086.30 | © 13718.20 | G0 I 119 359.40

98 780/96

12 000 86 780/96 | 8678.09 | 7810.28 | 16488 70 292/59 | 18 241/68

16 000|—

Gasanstalt Eger. Gewinn- und Verlust-Conto pro 51. Dezember 1885.

M. d M. 20 32411 320/— 16 438/33 5 60984 2 955/94 1 20776 35 320/10 82 176/08

__Bilanz-Conto pro 31. Dezember 1885.

M. e #

326 000/—}} Actien-Conto

3 336/95 G,

38 064/96} Amortisations-Conto .

34 427/11} Reserve-Conto . . 15 124/30} Dispositionsfond-Conto . 43 858/46 Gewinn- und Verlust-Conto

460 811/78

510 762/66 51 076 26

j n An aues ertr erm E T O IR

Gesammtabschreibungen bis ult. 1884 100/% Abschreibung für 1885.

Grundstück a. d. Hude

as M, Vorrath an Cementplatten Vorausbezahlte Affecuranzprämie Arbeiter-Wohnungen Ï Mobilien-Conto . Pferde ute A Porrath von fertigem und halbfertigem Vorrath von Sä>en N Vorrath von Feuerungs-Materialien . Vorrath von leeren Fässern .

ab 10% zum Reservefond . ab 109 Tantième G E Special-Reservefonds (incl. obiger resp.

Delcredere-Conto 12 000 46) ;

459 686 10 877 1500 2757 14251 7615 14288 1 800 93 759 7 568 | 6 134 6 110

E, 9451

: 101 681.56 |

| | | |

30 803,—.

| S Saldo von 1884 E 567147 me G 7041161 Coke-Conto E 5 291/28 Theer-Conto . 3101/42

Debitores.

O O Reinigungsmaterial-Conto Betriebs-Conto . ; Unterhaltungs-Conto . Erweiterungs-Conto Agio-Couto . . Saldo-Bilanz-Conto .

An Conto der Actionaire

E Per Cavpital-Conto Conto der belegten Gelder .

Reserve-Conto . Auswärtige Creditores Schadens-Reserve-Conto . Prämien-Reserve-Conto . das Aßfiecuranz-Jahr 1884 . das Afecuranz-Jahr 13885

Cement :

s V VeV.. D

968 646/49 Der Auffichtsrath.

M S

324 000 233/22

43 858 46 32 400|— .| 25 000|— (36 320/10 460 811/78

. 69 418,30 _, 17 440.95 188 540

Anwesen- und Grundbesitz-Conto . Cautions-Conto a VInventar-Conto

Debitoren . C Erweiterungs-Conto

[1059] Kammgarnspinnerei Stöhr «& Co. Kleinzshoher bei Leipzig.

u Vilanz am 31. December 1885.

M | Credit. i 77 055/39} Per Actien-Capital-Conto . ._… 17 277/31 f: R. E. Stöhr Capital-Conto 600 519/85 arl Jäger Darlehen-Conto . . 821 482/63 Cto.-Ct. der persönlich haftenden Gesellschaf E

Fonds gegen den Reservefond: 49/0 Preußische Confols E

B tit 26 739.50 49/0 Bergish-Märkische Prioritäten

11 247,50

37 987|— 1 875 095 60]

Gewinn- und Verlust-Conto. '

S M S 203 534 28

1875 095/60

Credit. M.

1 082 327

1616

Debet.

An Wechsel-Conto . Ga N Dr Immobilien- und Mobilien-Conto | 2 Ra C 8 750|— after

A Garn- (Fabrikations) Conto . . 14395 607/15 Hypotheken-Conto . l | NReservefonds-Conto .

Oberbayerische Actiengesellschast für Kohlenbergbau. | Pafeaiis i vie

aa a8 O L E Bg Roe ei der heute in Gegenwart des K. Notars Ignaz Weinhard dahier ] LENIOTEN SONeo O unserer Prioritäts-Anlehen wurden folgende Nummern Midin, O war: E E 7 52 75 120 140 162 168 176 992 348 86 370 378 891 Lie i (02 (0 V2 92 ¿ 378 391 415 4: 647 668 736 760 763 771 776 796 857 1213 1218 1227 1249 1259 1358 1396 1499 1480 L o von dem Anlehen vom Jahre 1879 } * Tikt. A. à M 1000: 33 45 72 142 177 231 369 410 430 432 494 537 601 670 850 925 951 967; Litt. B. à M 500: 12 83 164 170 379 401 424 442? 451 513 571 661 745 816 854 865 933 939. / Die Heimzahlung dieser verloosten Schuldverschreibungen findet gegen Rückgabe derselben sammt nicht verfallenen Coupons

München, 1. April 1886. Ga8s8anstalt Eger. Der Vorfißende des Aufsichtsrathes : Dr. Shilling.

Debet.

H 04

Brutto-Einnahme für verkauften Cement . t

Diverse Ueberschüffe

[745] Braunkohlen-Aktien-Gesellschast „Grube Ernst“.

Gemäß des Beschlusses der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 30. März a. c. soll auf das Geschäftsjahr 1885 eine Dividende von

6#% auf die Prioritäts-Aktien Litt. 4. mit 20, i 13% auf die Prioritäts - Stamm - Aktien

: mit 4 4 E pro Stück vertheilt werden, welhe für die Priort- Ne Aftien Litt. A. gegen deren Dividendenschein

. 3 bei Herren Hentschel & Schulz, Zwi>kau i. Sachs., der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Herren Lingke & Co., Altenburg, und auf dem Comptoir der Gesellschaft, dagegen für die Prioritäts-Stamm-Aktien gegen deren Einreichung zur Abstempelung nur auf dem Comptoire der Gesellschaft sofort erhoben werden kann. Altpoderschau bei Meuselwitz, 1. April 1886. Der Aufsichtsrath der Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft' „Grube Ernst“. Hentschel.

PLEUMEURG e e ls Prämie für Unfallversicherung Beitrag zur Arbeiterkrankenkasse . Arbeitslöhne, Salaire, Honorare,

Utensilien und sonstige Ausgaben... Reparaturen und Erneuerungen, welche glei<h weggeshrieben (seit 1. Oktober 1882 bis ult. 1884 sind weggeschrieben 4 140 268.76,

also bis ult. 1885 im Abs M 208 454.10) N 16087

(

8 920 692/33 Gewinn- und

Me 2

22 000 —| 1 065/09 205 039 55

2 587/60} L | me) Na erfolgter Ergänzungswahl und Constituirung besteht der Aufsichtsrath unserer Gesells!

aus den Herren General-Consul Conr. Alfr. Thieme, Vorsitzender, Gonsul Bernh. Limburger, Stellvertreter béfselben, Julius Cichorius, Alex. Crayen, e its Sagre, ämmtlich in Leipzig. Kleinzschocher, 30. Ae 1886, 9 ammgarnspinunerei Stöhr «& Co. Der Aufsichtsrath: Die önuli s r: A. Thieme, Vorsitzender. per Ss 44 Anne I Cas

Verlust-Conto. “Steuern, Reisekosten, Bureau- Credit.

Per Betriebs8-Conto Ohrdruf . .

Garn- (Fabrikations) Conto .

Debet. An Coutractliche Bezüge der pers. haftenden Geseklschafter D A ao B Sitten ÍImmobilien- u. Mobilien-Conto- Abschreibung . 7 À

Grundstück a. d. Hude 1 9/0 Abschreibung von .

Mobilien-Conto 10 9/0 Abschreibung von . S 1587

Amortisationen: von Grund und Boden 10%/ von A 447 763.59 . 44776 von Bau 59% von A 626 493.44 . 31 324 von Inventarium 10% von A 510 762.69 . 51 076

Gen N 98 78C ab Special-Reserve resp. Delcredere-Conto . 12 000|— 86 780 ä 8 678

73 102 7810

70 292

; i 4 am 1. Juli a. e. bei der Bayer. Vereinsbank, München, oder der Haupt-Cassa dahier statt und treten dieselben mit obigem Tage außer Verzinsung. Von der vorjährigen Verloosung sind no< ausftändig, und zwar: von dem Auleh

en vom Jahre 1873 à 4 600: 815 953 1083 1331 1354;

vou dem Anlehen vom Jahre 1879 Litt. B. à M 500: Nr. 222. Miesbach, den 1. April 1886.

Oberbayerische Actiengesellschaft für Kohlenbergbau.

(Nachdru> wird nit honorirt.)

hiervon 10 9% für den Reservefonds.

5 9% dem Vorstand l 59% dem Aufsichtsrath

verfügbarer Uebers<huß . ... c 59 99 { 1083 9431/94 1 083 943194

Portland-Cement-Fabrik vorm. Heyn Gebrüder Actien-Gesellschaft in Lüneburg. er orftand: Fr. B. Heyn.

a m E S D S E 3A i —— —— Mi -—-— nd Sa 6 A D n, E E A S 2 Y E ini A S E E Á N M N s un