1886 / 91 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(3101 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Goldarbeiters Jo- hann Aloys Bruun zu Münster wird heute, am 10. April 1886, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursvccfahren eröffnet. E Zum Verwalter ift der Nechtsanwalt Hütte zu Münster ernannt. A a Kontursforderungen find bis zum 10. ‘Mai 1886 bei dem Gerichte anzumelden. E

Zur Ernennung des definitiven Verwalters ist den 13. Mai 1886, Vormittags 11 Uhr, zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den 18. Mai 1886, Vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Tecmiu anberaumt.

Münster, den 10. April 1886. L

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

(3103) Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Webermeisters und Schnittwaareuhäudlers Karl riedrich Peiold

vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 12. März 1886 bestätigt ift, aufgehoben.

[3215]

Matte gr tes Rheiuifche Jute Spinnerei un

Prüfung „der von den Arbeitern uno Angestellten“ der Gemeinshuldnerin „bereits angemeldeten“ For- derungen Termin auf

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3226]

Verlin, den 13. Avril 1886.

Thomas,

Gerits\{reiber des Königlichen Amtsgerichts T., Abtheilung 49.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

ebcrei zu Veuel bei Boun ift zur

den 27. April 1886, Vormittags 9 Uhr,

Bonn, ten 13, April 1886. Mürriger, Assistent. Konkursverfahren.

3102 4 [ eg 24 Konkursverfahren über das Vermögen des

abrifbesißzers Karl Friedrich Dietzsh in rernenw ist der ernannte Verwalter, Rechts- anwalt Gottlob Grimm in Reichenbach, in Folge Erkrankung auf fein Ansuchen am 8. April lf, Js. der gedachten Funktion enthoben und an Stelle des- selben Rechtsanwalt Dr. Otto Grimm in Reichen- bah vom Konkursgerihte als Vecwalter ernannt worden. Zur Beschlußfassung der Gläubigerversammlung über die Wahl eines anderen Verwalters fowie wegen der Abnahme der von dem zeitherigen Verwalter zu legenden Schlußrechnung ingleichen au auf Antrag des Verwalters und des Gläubigerausschusses zur Beschlußjassung weç- 7 der freihändigen Veräußerung der sämmtlihen zur Konkursmasse gehörigen Jm- mobilien wird Termin auf den S8. Mai 1886, Nachmittags 3 Uhr, bestimmt. | Reichenbach, am 12. April 18836. Königliches Amtsgericht.

Geyler.

Veröffentliht: Nagler, G.-S.

[ Kraft.

_ Dieselben sind bei den betreffenden Ver, bandsstationen zu erfahren. Dresden, am 12. April 1886. Königliche Generaldireftion der sächsischen Staatseisenbahnen, als ge\shäftsführende Verwaltung.

[3115]

Eisenbahn - Directions - Bezirk Erfurt. Am 20. d. Mts. wird die zwischen den Stationen Bergwitßz und Gräfenhainichen eingerictete Halte, stelle Radis für den Perfonen-Verkehr eröffnet. Mit diesem Tage kommen Tour- und Retourkbilletz ¡wishen Radis einerseits und Bergwitßz, Berlin, Bitterfeiv, Burgkemniß, Dessau, Gräfcahainicen, Halle, Leipzig und Wittenberg andererserts zur Ein- führung.

Bis auf Weiteres werden bei der Haltestelle Radis folgende Züge nach Bedarf zur Aufnahme bezw. zum Abseßen von Passagieren anhalten : Richtung Berlin—Halle: Zug Nr. 22 (ab Bergwitz 8? Vorm.), S C 3% Nachm. ), Cs s 797 e

"

i Erste Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donmerstag, den 15. April

88G,

E ———

Berliner Börse vom 15. April 1886. AmiliG festgesiellie Course.

mrechnung8-Säte.

1 Dollar == 4,25 Mark. 100 Francs = 89 Mark. 1 Sulden zerr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden füdd. Währung =ch 12 Mark. 108 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Bancs = 1,60 Mark 100 Rubel = 890 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Bank-

1169,20bz

Säfishe St-Anl. 1869/4 Sächfische Staats-Rente/3

|1/1. u. 1/ | vers.

./104,00G 91,30G

Sächs. Landw. - Pfandbr.|4 |1/1. u. 1/7.|103,40B

do. do. Waldeck-Pyrmouter . . 4 Württemb. Staats-Anl.'4

Fpreus, Pr.-Anl. 1855 .|3F| rhef. Pr.-Sch.&40Thbl.|—

Badische Pr.-Anl. de1867|4 Bayerische Präm.-Anl. (4

Braunschw. 20 Thl.-Loose|—

E U

11/1, u. 1/7.|—,—

| vers. 1/4.

1/6.

pr. Stü

105,20G 141,00 bz

pr. Stü 1303,30 bz 1/2. u. 1/8./133,75B

134,75(H

95,29

[1. u. 1/7. [1 u. 1/7. L,

ü. 1/7

Serb. Eisenb.-Hyp.-Obl.'5 [1 do. do. Lât.B.5 11/ Serbische Rente . . . .|5 |1/ do. do. pr. ult. do. Statt-Anl.'4 15/6. u. 12. Ÿ do. do. neuec|4 |15/6. u-12. Türk. Anleile 1865 conv.|1 1/3. u. 1/9. do. do. pr. ult.| do. 400 Fr.-Loose vollg. fr.| —— Do. do. pr. ult.|

80,75G 79,40bzG 80,90 bz

Stocbolmer Pfandbriefe 43/1/1. u. 1/7.[102,006; G

99,70 bz® 99,70 bz*® 14,75 bz

|34,00B

Weim. Gera (gar.)| do. 2} conv.!

Les WVerra-Bahn .

Aussig-Teplitz Baltische (gar.) .| Bhm.Ndb..46p.S.| Böhm. Westbahn

dd, M WE4

#4t#| 1/L

14 | 1/1.

28,20 bz 24| 1/1. |27,70B fr 127,60 by 14 | 1/1. 180.80bz 5 (1/1. u.7123,50bz 141,006 G

1/1. 1282,10bz

n|4 : 11/1. u.763,106zG

4 | 1/1. 1206,00bz 5 11/1. u.7|—,—

in Mylau wird beute, am 10. April 1886, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Beutler in Reichenbach wird zum Konkursverwalter ernannt. : Konkursforderungen sind bis zum 6. Mai 1886

E

s j E

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Jaenicheu & Music hierselbst (Juhaber Hutfabrikant Otto Music und Kaufmann Emil Jaenichen) ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags

do. Tabat8-Regte-Act. 4 | daa Doe pr. ult.) Ungarishe Goldrente . 44 do. mittel/4?| do. fkleine/4 |

1/2, [1/1.u.7]83,00bzG 16 [1/1 u.7j98,60G 9 [1/6 u12/97,20B 4 | 1/1 34.00b;B

168,65 bz 81,00B 80,75 bz 112,25 bz 112,25 bz

Buschtießrader B.!

do. pr. ult.| Csakath-Agram. . Donetbahn gar. .; Dux-Bodenbach .|

O09 b 90

Zug Nr.

Konkursverfahren. e Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Cöln-Mind. Pr.-Antheil.|3F|1/4.u.1/10.|129,40B Dessauer St.-Vr.-Anl. .\34| 1/4, [128/00B Hamb.50Thl.-Loosep.St.|3 | 1/3. |[196,00B Lübecker 50 Thlr.-L. p.St.34} 1/4. 1188,25 do. - Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück |25,20G do.

Richtung Halle—Berlin: 11 (ab Grâfenhainichen 22 m Hrüfi u. Antw. [100 Fr 932 rúfs. u, hz ; 341 208) do. [100 éer

13 ( u "u 5 x d: r. 2 ( ' M Skandin. Pläge/100 Kr. Kopenhagen . ./100 Kr

21 ( 733

183'80B /7.184,10B 34,10B

9127 [3213]

E

bei dem Gerichte anzumelden.

s wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines S Au s über die Bestellung

anderen

Verwalters, sowie

eines Gläubigeraus\{chu}sses und eintretenden Falls über die in §. 2 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände au i

que 8. Mai 1886, Vormittags ¿9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 22. Mai 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten «Gerichte, Termin an- beraumt. :

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder u leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besive der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24, April 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Reichenbach.

Gele : Veröffentlicht: Nagler, Gerichts reiber.

[3161 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Wilhelm Gellermann zu Rheydt wird heute, am 12. April 1886, Vormittags 10 Ukr, das Konkursverfahren eröffnet. i 2

Der Rechtsanwalt Dr. Strauß in M.-Gladbah wird zum Konkursverwalter ernannt. ;

Konkursforderungen sind bis zum 11. Mai 1836 bei dem Gerichte anzumelden. i E

Es wird ¿zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf ; Dienstag, den 27. Npril 1886,

Vormittags 117 Uhr, :

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Dienstag, den 18. Mai 1886, Vormittags 11 Uhr,

vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt,

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuloner zu verabfolgen oder zu leisten, auhch die Verpflichtung auferlegt, von dem e fe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 11, Mai 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Nheydt. gez. Montigny Beglaubigt: Haeger, i Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[32171 Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des YAbfuhr-Justituts- Inhabers Herrmann Scheibe in Schweiduitz (iu Firma Schweiduitger Abfuhr-JFnstitut Ceres H. Scheibe) wird heute, am 6. April 1886, Nach- mittags 4 Uhr, das Par t eröffnet. Verwalter ; Kaufmann F. A. Schmidt hierselbst. Erste Gläubigerversammlung : 21. April 1886, Vorn:ittags 117 Uhr. : Anmeldefrist bis zum 11. Mai 1886. Allgemeiner Prüfungstermin: 25. Mai 1886, Vormittags 10 Wh. : Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. Mai 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

zu einem Zwanasvergleiche Vergleichstermin auf den 10. Mai 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amt3geric)te hierselbst, Oder- straße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Frankfurt a. O., den 12. April 1886. Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV.

2999 [3222] Konkursverfahren. Nr. 7881. Der Konkurs über das Vermögen des ‘f Kutscher Hermann Schweitzer in Freiburg wird nah abgehaltenem Schlußtermin hiemit auf- gehoben. Freiburg, 12, April 1886.

Gr. Bad, Amtsgericht.

Der Gerichtsf chreiber :

Dirrlké r.

[3211] Bekanntmachung

in Sachen Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Facob Hartmann in Fürth wird zur Prüfung der von Neustadt & Neumann in Breslau nachträglich angemeldeten Fordecung Prü- fungstermin bestimmt auf ; Mittwoch, deu 28. April 1886,

Vormittags 9 Uhr,

Zimmer Nr. 17/11. Fürth, am 27, März 1886.

Königliches Amtsgericht.

; gez. chl,

Zur Beglaubigung: Hellerih, K. Sekretär.

468 n (320 Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Actien-Gesellschaft für öffcutliche Bäder in Hamburg wird wegen Mangels einer den Kosten n S entsprechenden Masse hierdurh ein- gestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 14. April 1886. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtëschreiber.

[3224] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der früher in Meldorf wohnhaft gewesenen Wittive Marie Catharine Matthiefseu ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, sowie zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeich- niß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forde- rungen der Schlußtermin auf Freitag, den 7. Mai 1886; Vormittags 113 Uhr, vor dem Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Hamburg, den 14. April 18836. / Holste, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

99 R [3230] Konfursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des G. Jaus, Mehl- und Landesproduktenhänd- lers, in Kaunstatt, ist in Folge eines von dem Ge- meins{chuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf Freitag, ven 7. Mai 1886, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Kannstatt, den 13. April 1886. j A Gerichts\{chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[3218] Bekanntmachung.

werden, wozu 1831,77 4 vorhanden sind.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Caroline Peterseu, geb. Schoel, in Neumühlen, soll die Schlußvertheilung vorgenommen

Brauereibesitzers Alexander Tilsner hierselbst ist, nachdem der fn dem Vergleichstermine vom 25. März 1886 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben.

Schippenbveil, den 12. April 1886,

Königliches Amtsgericht.

93 2210 Betanntmahung. In dem Konkurse über das Vermögen der Hand- lung Oscar Malotka in Tilfit ist der Kauf- mann Wilhelm Rademacher in Tilsit zum definitiven Verwalter der Masse ernannt. Tilsit, den 10. April 1886.

Königliches Amtsgericht. 1V.

[3212] In dem Konkurse des Väkers und Haudels- mannes Eduard Buchmann zu Grofz-Kunzen- dorf beträgt der zur Schlußvertheilung verfügbare Massenbestand nah \tattgefundener Abschlagsverthei- lung von 24 % noh

44,67 A6“

Die Summe der bet dieser Vertheilung zu berück- sihtigenden festgetellten Forderungen beträgt 7105,99

Ziegenhals, den 12. April 1386.

: e Rechtsanwalt, als Mafsenverwalter.

Tarif- 2c, Veränderungen

der deutschen Eisenbahnen, Nr. 91.

[3050] /

Mit dem 15. d. Mis. tritt zum Südwestrufsish- Galizish-Norddeutshen Verband - Gütertarif der 11. Nachtrag in Kraft. Derselbe enthält direkte Frachtsäße für die Stalion Zuczka trans. der Lemberg- Czernowitz-Jassy-Bahn, Ausnahmetarife für Schwefel- säure, Erze, Bettfedern, Sämereien und Zucker aller Art, sowie Ergänzungen und Berichtigungen des Haupttarifes und des Nachtrages I. Die unter den Berichtigungen aufgeführten er- höhten Frachtsäße des Ausnahmetarifs 6 in den Relationen Zawadzki—Podwoloczyska von 2,62 4 (Seite 39) und Osnabrück—Podwoloczyska von “es (Seite 41) treten erst am 1. Juni d. I. in Krast. Exemplare des Nachtrages Ik. find auf den Ver- bandstationen zum Preise von 0,40 M zu haben. Breslau, den 12. April 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion

Namens der Deutschen Verband-Verwaltungen.

[3051] Mit \ofortiger Giltigkeit treten für die Beför- derung von Steinkohlen bei Aufgabe in Mengen von mindestens 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen bezw. bei Zahlung der Fracht für dieses Gewicht direkte Frahtsäge von Wildensteinsegengrube (Grund- mannshaht) und von Richthofenshaht der cons. Gieschegrube nach Cleophasgrube in Höhe von 0,088 bezw. 0,086 M pro 100 kg in Kraft. Sendungen müssen für die Cleophasgrube bestimmt und an die- selbe adrefsirt sein. Breslau, den 13. April 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[3052]

Eine Abfertigung von Reisegepäck findet vorläufig in Radis nicht statt. Daselbst zur Beförderung aufgegebenes Gepät wird auf der Bestimmungsstation nacherpedirt. Näheres über die zur Erhebung kommenden Fahr- preise bei den Billet-Erpeditionen. Erfurt, den 10. April 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

3116] l Auf den diesseitigen Stationen Köln, Düsseldorf, Münster und Osnabrück werden feste Rundreise: billete für die Tour über Bremen—Hamburg— Hannover—Frankfurt a. M.—Heidelberg—Mainz— Koblenz niht mehr verausgabt. Köln, den 8. April 1886. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eiseubahn-Direktion C(rechtsrheinische).

[3118] Rheinisch-westsälisch-niederländischer Verkehr, Mit Gültigkeit vom 1. Mai d. I. wird die Station Jünkerath in die Ausnahmetarife B. und (. für Gisen des Spezialtarifs L. und II. nach den niederländishen Stationen Amsterdam, Dordrett, ’sGravenhage, Haarlem, Leiden, Middelburg, Rot- terdam und Vlissingen aufgenommen. Das Nähere ist bei der Gütererpedition Jünkerath und bei unserem Tarifbureau zu erfahren. Köln, den 12. April 1886. Königliche Eisenbahn-Direkïtion (linksrheinifche}). [3119] Bekanntmachung. : Am 1. Mai d. Js. treten zu den Heften 1 bis d des südwestdeutshen Verband8gütertarifs Nachträge in Kraft, welhe Entfernungen und Frachtsäße für neu aufgenommene Stationen, sowie Aenderungen und Ergänzungen seitheriger Frachtsäße, letztere mi einzelnen geringen Erhöhungen, enthalten Die bisherigen Säße bleiben, soweit sie niedriger find, noch bis zum 1. Juni d. Is. in Geltung. Strafburg, den 10. April 1886. Kaiserliche General-Direktion der Eisenvahuen in Elsaß-Lothringen.

Nuzeigen. aller Länder

5 f ATENTE besorgen und verwerthen 4. BRANDT8GWyNAWROCKI

Jnhaber: GERARD W.V.NAWROCKI

y Ungenieur und Pafenftanwalf. J Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

B ERLIN,W. Friedrich-Str. 18

Ecke Französische-Strasse.

Ke Acltestes Berliner Patentburcaubesteht Seit N.

5D Patente F = S) für alle f s Länder |

besorgen und verwerthen Hugo Knoblauch & Cic, Berlin, SW., Königgrägerstr. 41. [65101]

W.v.Nawrocki

[61201]

A

Nachsuchung und Verwerthung

} St. Petersburg . 100 S.R. d

j Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. . .. .|20,43B

Russ, Zollcoupons . Ÿ Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3%, Lomb. 4/0.

11 L. Strl. 1 L, Strl.

20,41 bz 20,325 bz 81,15B 80,80 bz

S

A

I

161,70 bz 161,00 bz 81,10 bz 80,85B 80,45 bz 200,70 bz

0. 1100S. M. 199,80 bz Warschau. . . ./100S.R. 201,00 bz

Geld-Sorten uud Vanknoten. Qukaten vr. Stück 9,65 bz B Sovereigns pr. S —,——- O E 16,25 bz Dollars pr. Stück —,— Imperials pr. Stück —— do. pr. 500 Gramm fein . . .11394,50B

V C0 D C5 O 00 0 00 r D

ù ï S

do. ] Sdwz. Pläße . alien. Plätze . do. o Lire

M S! E B

L, Bankn. pr. 100 Fres. .. ; 81,40B

esterr. Banknoten pr. 100 Fl... . [161,85 bz

do. Silbergulden pr. 100 l. |—,—

Ruissishe Banknoten pr. 100 Rubel .|201,10bz

ult, April 201,50à,25 bz

ult. Mai 201,50bz 1321,90 bz

Fonds und Staats - Papiere. Deutsche Reichs - Anleihe .1106,10B Preuß. Consolid. Anleihe . [105,30bzG _do, do. do: 184 101,40 bz Staats-Anleihe 1868 . .| 1103,30 bzG _ do, 1850, 52, 93, 62 1103,30 bz G Staats-Schuldscheine O0 . u. 1/7./100,40G Kurmärtishe Schuldv. .|: u.1/11.|—,— | Neumärkishe do. Oder-Deichb.-Ob[. T.Ser, Berliner Stadt-Obl. D Do, E Breslauer Stadt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe . Charlottenb. Stadt-Anl. Elberfelder Stadt-Oblig. C\Stdt-Obl.1V.u.V.S. 4 Königsbg. Stadt-Anleihe Osipreuß. Prov.-Oblig. . Rheinprovinz-Oblig. . . Bestpreuß. Prov.-Anl. : Shuldv. d. Berl. Kaufm. Berliner

._|104,00G

1103,00G 1103/10G

{ch. [103,25G 1102,00G 1104/00B /7117/75G .1109,90G L Wi 1105,25 bz do. 3411/1, u. 1/7.199,80 bz B Undschaftl, Central. . u. 1/7./102,75 bz do. do. . u, 1/7./99,25 bz Kur- und Neumärk. .|: u. 1/7.1100,10G do, neuc/3§/1/1. u. 1/7.199,80 bz L V0 . «4 1/1. u. 1/7./102,00 bz Ostpreußische ¿ ./99,20B ; do. 4101,20bzBS Pommersche : u. 1/7.199,20bzG*®* do. 4 |1/1. u. 1/7.101,10bz& S do. p. 1./1. 87 verl.|4 100,70bzG S do. Landes-Kr. E L Wsensche [101,30G @ o

1 1

do. 311 199,40 bz B Sächsische 4 1 1 1 1

andbriefe.

Shlesische altlandsh.!: 1799/30 bz do d 4

ö 0, T do. lands. Lit, A.|: /7.199,00B 0. do, 4 .1101,00bzB do. do.

do.

PF

do. Ruff.-Engl. Anl. de 1822

Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St.|3

1/2.

,

Vout Staat erworbene Eisenbahnen,

Brsl.Schwdn.Frb. St.A.|4 Münster-EnschedeSt.-A.|4

O St.-Pr./5 Niedrsl. - Märk. St.-A. 4 Stargard-Posener ,

P Stadt.-Anl. .|5

do. Ul./5

0. Finnländische Loose . . .|—

do. Staats-E.-Anl. 4 Holländ. Staats-Anleihe, Italienishe Rente

do. do. É.

do. do. pr. ult.

Luxemb.Staats-Anlk. v.82 New-Yorker Stadt-Anl.

do. do. 7

Norwegische Anl. de 1884

Desterr. Gold-Rente

do. do, Él. 4

do. pr. ult.

Papier-Rente .

do. j

do. pr. ult.

do. ;

do. pr. ult.

Silber-Rente .

j do. ;

do. do. pr. ult.

do. 250 Fl.-Looje 1854

4 do. Kredit-Loose 1858|— 6

do. 1860er Loose . do. do. do, do.

pr. ult.

do. Bodentred.-Pfdbr. 44

Pester Stadt-Anleihe . .|6 do. do. kleine|6 Polnische Pfandbriefe . .|5 do. Liquidationspfdbr.|4 Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 Röm. Stadt-Anleihe . .|4 D 1T. Em. 4 Rumän. St.-Anl., große 8 do. mittel!

do, kleine

do. Staats-Obligationen do. do. fleine do. fund.

do, mittel)

do. fleine

do. amort.

do. fkleine

O O O O M M S E

de 1859

de 1862

kleine

1870

Tleine!

1871

leine

1872

kleine

Ñ 1873

do. leine

« 187173 pr. ult.

do. Anlcibe 1875...

do. do. kleine do. 1877 ;

do. kleine

do, pr. ult.

do E880

do. pr. ult.

do. do.

do. do.

do. do. do. consol. Anl. do. do.

Ino H

[S

n

R orr —_—

1/1, 1/4. 1/4.

1/5.u.1/11 1/5.u.1/11

1/5.u.1/11 [T/X: iti 1/7

1/1. u. 1/7 1/5.u.1/11 15/3. 15/9 1/4.14.1/10 1/4.u.1/10

4511/9. u. 1/8.|—/— 4%/1/5.u.1/11.168/40 63

1/4. pr. Stück 1/5,11.1/11

1864|—!| pr. Stüdt 1/5.u.1/11. 1/1. u. 1/7. T 1/1. u. 1/7. 1/6.u.1/12. 15/4, u. 10. 1/4.1.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1106, 25G

1 1/1. u. 1/ 1/6.u.1/1 1/6.1.1/1 1/6.u.1/1

6

1/2. u / u U /4.u.1/ U. U. U.

3. u. 1/ 3 ul 4 /& 6. /6.

Ï 1 1 1 1 [1 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

pr. Stück

1/6.1.1/12 1/1. u. 1/7.197,50 bz B

7 2 2 2

1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/3. u. 1/9. 1/5.u.1/11. 1/5.u.1/11. 1/5.u.1/11. 1/2. u. 1/8. /8. i /9.

abg .—,—

/ P LE [1/1. u. 1/7./103,30G /44/1/1. u. 1/7.1105,75et. bz G

UAnsländiscze Fonds.

196,30 bz 496,30 bz

99'690 6zG 1101,20 bz G

197,60 bz 97,10 bz

1/4.u.1/10.|—,—

1133,30 bz 192,70G 192,80 bz

4 Ta Ol

4811/1. u. 1/7.168,90G 4% 1/4.u.1/10]69,10G

112,75G 304/50G

1117,70B

103,25 bz

91, 50G 62,60 bz *

98,50 bz 98,50G 98,50G

109,50 bz 109,75 bz 106.25 bz

101,770B 101,70G

4101,90G

95,90 bz G 96,20 bz G 102,90 bz 76,70 B

99,90G 99,90G 98,90 bz B 98,90 bz B

1/10.198,90 bz B 1/10.

1/12. 1/12. 98,60à,50à,70à,60bz

98,90 ßz B 98,90 bz B 98,90 bz B

93,90a,94 bz 94,20 bz

101,00 bzG

S [lr f. 4 |1/5.u.1/11.187,25 ba G1rf.

87à87,10bz

1102,706G*

s 39, 60ebBF S

56,60à, 7bG**

99,30à,40 bz 99,40à,50bz

* ck25 .

_—— 2 1D

=I

cs _—: -

r Ce

D c

F) .

B

B

: do. {r ult.! . Gold-Invest.-Ant.5 [1/1 . Papierrente, . . ./5 |1/6.u. ¿ do. . Loose [—| br. Stü . St.-Eiscnb.-Anl. ./5 1/1. u. ado. Eleineó 1/1. u. 1/7. . Temes-Bega-Änl. 5 | do.Pfdbr.71(Gömbörer)|/5 |1/2. u 1/8. Ungarische Bodenkredit . 4}/1/4.u.1/10. do. do. Gold-Pfdbr. 5 [1/3. u. 1/9. Wiener Communal-Anl.|5 |1/1. u. 1/7.

R

Deutsche Hypotheken - Pfaud Anhalt.-Dess. Pfandbr. .|5 1/1. u. 1/7. do. A N Braunschw.-Han. Hypbr.|43| versch. do. do. 14 | versch. do, do. conv.4 | versch. D. Grkrd. B. T1. Tla.u.| | 1b, 15. O 38H01, 00. IV. rz Ou. do. Ye rütßz, 10035 /1/1. Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr.1./34/1/1, u. 1 do. do. IT. Bbtheilung 34 /1/1. D .Hypbk.Pfdbr.1V.V.VI ¡d | versch. do. do. 4t/1/4,.1.1/10 V Ee Drsdn. Baub. Hyp.-Obl./34/1/4,u.1/10. Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 |1/1, u. 1/7. do, do. '44/1/4.1.1/10. do. do. 4 11/1. u. 1/7. Meckl. Hyp.-Pfd. k. rz.125/43 1/1. u. 1/7, do. do. rz.100/4L vers. do. do. 16 «4 [1/1 u. E/7, Meininger Hyp.-Pfndbr.|4 1/1. u. 1/7. do. Hyp.-PrCm.-Pfohr. 4 1/2. Nordd. Grdkr.-Hyy.-Bfb.,|5 1/1. u. 1/7. do, DO. conv./42/1/1. u. 1/7. Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr./44|1/4,1.1/10. D do. 14 1/1. u. 1/7, Pomm.Hyp.-Br. I.rz.1205 1/1. u. 1/7. do. II. u. ITV. rz.110/5 |1/1, u. 1/7. do. TI. rz.110/4{/1/1. u. 1/7. do. III. r:.100/44/1/1. u. 1/7. do. T O E E Pr. Bod.-Kredit-B. untb.| | Hvp.-Br. rz. 110/5 1/1. u. 1/7. do. Ser.1I1.rz.100 1882/5 | versch. do. V.rz.100 18865 | vers. T | ver|sch. do. vil D A110 Eu V7 do. rz. 100 4 | versch. Pr.Ctrb.Pfdb. unk. ez. 1105 (1/1. 1/7: do. rz. 110/44/1/1. u. 1/7. rz. 1005 1/1. u. 1/7 rz. 100/47/1/1. u. 1/7. rz. 1004 [Lu 1/7 fündb. , .4 11/4.u.1/10. Pr. Centr.-Comm.-Oblg.4 |[1/4.u.1/10. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 12043/1/1. u. 1/7. do. V. rz. 1005 |1/4.u.1/10. do. VI. rz. 1105 1/1. u. 1/7. bo. VII. rz. 100/44 1/1. u. 1/7. do. IX. rz. 100 43 /1/4.1.1/10. do. div. Ser. rz. 1004 | vers.

E28

E d

=

do. “do. 4E /T Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 43] versch. do. do. 4 | versch. Schles. Bodenkr.-Pfndbr.'5 | vers. do. do. ïz. 11045] versch. do. do. 4 1/1. u. 1/7. Stett. Nat.-Hyp.-Kr.-Gf\./5 1/1. u. 1/7. do. do. rz. 110431/1, u. 1/7.

Pr.Hyp.-V.-A.-G.Certif. 44 1/4.u.1 /10.|—

33,30à,2vet.à,30bz /7.103,25B 12.176,90: B

Ziebung 103,10 bz 103,108 91,90 bx 104,00B 81,00G

105,40G

briefe. 101,75B 101,10G

100,50B 100,60B

/7.198,00 bz G Í 97,89B 7192,90; G 108,25G 1104,80 bzG

107,50G 100,30G 102,20bG*® 95,75G 107,25G 101,506;G 119,00G 100,40G 101,25bzG 101,25G 120,00G 100,75 bzG 100,30G 100,80 bz G 101,75G 113,90G 107,40B 105,90G 100,10G 100,25 bzG

110,75G 106,25G 101,19G 101,40G

1113,75G

111,00G 102,10bzG 112,25G 112,20 bz 100,20G 100,20G 102,60bzB 103,00B 114,75 bz G 100,10G 110,25 bzG 100,25G* 100,25G 101,70 bzG

102,00G 102,40G 102,40B 103,80 1099,75G 101,75 bzG 101,20B 106,00bzG

get.100,00G

7

Q br) = E A

do. pr. ult.| Œlif. Westb, gar.) Franz-Jofefbahn .| 5 Gal. (Cr!LB.)gar.| 6, do, - Pr.Ult.| Gotthardbakn . | Do. De E Graz-Köfl. St.-A.| Ital. Mittelmeer) bo, Pull Kaschau-ODderb. Krp.Rudolfsb, gar Kursk-Kiew. . Lemberg-Czern. .| Lüttich-Limburg .| Moskau-Brest . .| Oest.Fr.St46pSt do, VE, UlE Oesterr. Lokalb. .; V0, VEULE! Deft.Ndwb 4(pSt/ 42/26] 00 E do. Elbthb.pSt| do. VL Ult] Raab - Oebdenburg| Reichenb.-Pard. ./ 3,81) Ruff.Staatsb. gar 73 bo, P Russ. Südwb. gar. ‘do. do. große! Schweiz. Centralb| do. pr. ult.|

41) 111 64) 0 |-

a |

do. VE U

do. pr. ult.| do. Westb. Südöst.Lunb. p.St do. pr. ult.| Ung.-Galiz. (gar.)! Vorarlberg (gar.)/ Warsch,- Tercsvol! O Do Wor.-Wien p.St.' do. pr. ult.| Weichselbahn. . .| Westsicil. St.-A.|

d C R Cn Cr

b wi

neen

s Dow [4 | 1/1.

do. Nordoît.| do. Unionb. ees Of: om A : _189,75à190à157,50à88,50 bz |—

| aer |

134à133,75à134 bz [1/1.u.7199,60 bz 9 [1/1.u.7187 40 bz 4 [1/1.1.7183,90bz 83,75à,60 bz | 1/1. [108,25G 108, 30à,10 bj 1/1. 197,90bz [11/1.u.7{110,80bzG 111,25à110,69à,S0 bz [1/1.u.7|62,40 bz B G 1/1. n.7 76 90bzG 1/2, u.8/177,50B 4 1/5u 11/94,30B 4 | 1/1. 10,50G 13 11/1u.7.166,80bz fl. f.

6 | |4 |11/1.u.7|393,50bz 392à393,50ct.à391,50a392,50 bz 4t| |5 | 1/1. 163,75 bz

64à63,40àGC bz

|5 [1/1.u.7|[—,—

[4 | 1/4. 1272,50bs 270,50à271à270,50 bz | 33,590bzG 4411/1. u.7!66,20 bz |5 |1/1.u.7|126,60 bzfl.f. 126.75à,60 bz

9 19 [1/1.u.7|68,20bzG

5 1/1. u.7}68,20B i E

4 | 1/1. [55,006zG E

4 | 1/1.

20/50bzB 14 | 1/5.

190,00 bz

(1/117 73,60B 1/1. u.7|81 49B 1/4u10199,00 bz 1/4 u10/99,75 bz

/1. 1252,00bzG 252,75 à252 bz

D

f

R

15/4.1.10/—,— 1/1. 181,90 bz

Altd.ColbzStPr.| Angerm.-Schw. „| Berl.-Dresd. ,„| Bresl.-Warsch. , Dort.-Gron.-E. ,| Marienb. Mlawk, | Nordh.-Erfurt „| Oberlausiter Ostpr. Südb. Saalbahn Weimar-Gera

No En N Pa O D i e E E

O 201 D G5 N

do. Bi:

Aachen-Jülicher Bergisch-Märk. d do.

do,

do. I. Cet do S do. Aach.-Düfs. LTT.Em.

F Ct a]

Y 4

1/4. [107,005 G 1/1. 139,10G

1/4. 146,50bzG 1/1. 165,90 bz

1/1. 1110,40G 1/1. [112;00G 1/1. 108,20bz 1/1. |87,30bzG 1/1, 122,60G 1/1. 195,00bzG 1/1, 186,00bzG 1/1, S

1/L

wh -

O I O O A O O N E | Ha

Eisenbahn - Prior. - Akticæ nud Obligationen.

1/1, u. 1/7./105,00G ff 1/1. u. 1/7./103,70bz 1/1. u. 1/7.1103,70bz

.3E/1/1, u. 1/7.100,25G .34/1/1.

1/1. u. 1/7./100,25G 1/1, u. 1/7.1100,25G 1/1. u. 1/7. 4103,70bz 1/1. u. 1/7,/103,70bz 1/1. u. 1/7.1103,70G 1/1. u, 1/7.1103,75B 1/1. u. 1/7.4103,70G i/1. u. 1/7./103,50G

4101,00G Do 8B 15 —,— do B00 99,00B D) Éleine|5 101,25G L Do, pr. ult. . Gold-Rente

von Patenten. do. Lit.C. I.TI. Y

1

Das Verzeichniß der Gläubiger mit und ohne f Auskunft über Patente, do Do T4 1

1

Vorrecht, deren Forderungen resp. 3,64 A4 und 6198,35 M. betragen, ist auf der Gerichts\chreiberei des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung III., hier, niedergelegt. Kiel, den 13. April 1886. W. C. Langenheim.

(321] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nittergutsbesizers Otto v. Sodenstjern zu Sternberg ift in Folge eines von dem Gemein- \{chuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche neuer Vergleihstermin auf den 24. April 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Kulmsee, den 13. April 1886,

Michalski, als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

A Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathan Ehrenberg in Löbau W.-Pr. wird in Folge rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleihs vom 24. März 1886 aufgehoben.

6639 D. Am 20. d. M. treten im Sächsisch- Westösterreichish-Ungarischen Verbandsverkehre neue Frachtsäße des Ausnahmetarifs 11 (Caolin) zwischen

1/5.u.1/11./99,10à,20bB fehlen

[1263] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des BVrauereibefitzers Friedrich Weixer zu Strausberg ist auf An- ordnung des Königlichen Amtsgerichts hierselbst, am 5. April 1886, Vormittags 9 Ühr, Konkurs eröffnet.

Öffener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 27, Mai dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr, an mae Gerichtsftelle.

Carl Strohfeldt

Konkursverwalter: Kaufmann hierselbft. i Strausberg, den R 1886. ahn, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

13313) Bekanntmachung.

An den Fabrikanten Rudolf Schimmel in Annaberg ist am heutigen Tage allgemeines Verätntfßerungsverbot erlassen worden.

Annaberg, den 13. April 1886.

Königliches Amtsgericht. Zeißig.

(3219) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Julius Lestow, in Firma Julius Lestow, vormals Gustav Briet,. hier, Leipziger- straße 117, ist, nachdem der in dem Vergleichs8- termine vom 12. März 1886 angenommene Zwangs-

101/9068 | V0 tb A uf U -1/7,/103,60G s C AO S ; o.Dortmund-SoestISer|4 [1/1. u. 1/7.|—,— 1/5.1.1/11./99,10à,20bB do, do. rz. 1004 1/1. u. 1/7. 100,50 bz G T R 101,2 98,70à,90a,80bz | Südd.Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | versch. 1102,50 bz v Düss -Élbfeld, Prior 4 i E i . 6 [1/6.u.1/12./113,00bz 1rf. | Galas «2 FMO do. 1I.Em.4 11/1. u. 11023 75G° O pr. ult. j E Eisen ahn-Stamm- uxd Stamm-Prior.-Aktien | Berg.-M. Nordb. Fr.-W.'4 102, do. 1884/5 |1/1, u. 1/7.195,50à,60bB Div. pro 1885| j do.Ruhrort-Gladb.IISer/4 4 | 1/1.

i

/1. u. E N do. do. rz. 110/4 |1/1. u. 1/7. ¿Lte L/ {1. u. 1/7 1 7

Fabrikmarken und Muster. | e bo: neue 1 1 .1/ 1 1 1

Kaznau und Plaß einerseits und Leipzig (Bayer. Auszüge aus und Dresdn. Bhf.) andererseits, und solche des Patent- Anme!dungen. do, d "bo ‘IL 1 Spezialtarifs 111. zwischen Budweis und Meißen in E Schl6w.H.L.Krd.Pfb./4 1 1] Veigaliche ; 1 1

1103,50G 71103 50G 1104G

Berlin S.W. 11.

L: Le N

/1.

/1. u. 1/

(1, u. 1/ .1/

a f

aller Länder werden prompt n. korrekt nachgesucht durch|Berichte über 3 C. KESSELER, Patent- u. Techn. Bureau, Berlin SW.11, | Patonft- Königgrätzerstr. 47. Ausführliche Prospecte gratis. | Anmeldung&

t

V Ed ¿le Vertretung tpr, NO, i

‘erocosvon. |L'A T EN T E

H

do, Seric LB. do

. 1 : 4 do. Neulandsch. 17.4 |1 [21] _— S (Pannoversche 1 ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingenie®* [f ;¡Pessen-Nassau . . . .4 11

früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürick. ur- u. Neumärk. . 4 1

1

Rall il Patenisache Berlin SW., Königgrätzerstrasse No. 97 auendurger

L : ¿ j ommersche Goschüfts zip: Peraónlicbhas, prompte und enerzgisehs Vortretmig. AITSPr1Z1N wn » P D Z g of ens he

r:

1 1 1

7 7 7 7 7 10 10 10 7 0 0

U. U. U.

u u. U.

Mi U O C O O O Ar H E

Mentenb riefe

[41]

-Angelegenbelten, Mustor- und Markonusohutz werden bezorgt

durch die Firma F, C, GLASER «renmiteionsrath far, Berlla.

atentaachen melt 1677.) BERLIN SWW., Lindenstr. 80.

p eris&e Anleihe . zremer Anleihe Proßherzoql. Hess. Obl.

} Cttisde St.- senb... f U.

1 I x 1/1. 4 19 O O8 /1 199,00bzG “S . do. yr. ult 95,40bz [1rf. | Aahhen-Jülich 4 125 i S 1/1 u: 1/7/103/30G ; S pr. ult. D, ; - Gi j 5,80b do. do. I.u.II.Ser.4 . u. 1/7./103,30G L Ÿ R . Orient-Anleihe I. .|5 [1/6.u.1/12.[61,70bz do. pr. ult. 1264125 90bs Berlin-Anhalter 4. u. B. 4 1/ 108706) a O - : do. IL. .|5 [1/1. u. 1/7.161,90 bz Aach.- Mastricht .| 2 4 | 1/1. 54,50et. bzG do. Lit. 0 4 1103,70bz (18 1 1 O V alf, 61,75 bz Altenburg-Zeiß ., 4 | 1/1. [189,60G do, (Oberlaus.) 44 S A0 : 0 I. 5 [1/5.u.1/11./62,00 bz Berlin-Dresden .| 0 4 | 1/4. |18,75G Berlin-Dresd. v. St. gar. 41 1105,40bBkl.f. R * Dieat Cat A, 61,75 bz Crefelder... .| 4 | 1/4. [101,00 bz Berlin-Görligzer conv. 4 .1103,50G À / ; . Vico di g. 1/5.u.1/11.88,80à88,90b | Crefeld -Uerdinger 4 1/1. 196,890G do. Lit. B.4 /1. u. 1/7./103,60G E F : o. fleinc/4 [1/5.u.1/11./88,90B Dortm.-Gron.-E. 4 | 1/1. 167,75 bzB do. Lit. C.4 [1/4.u.1/10.[103,60G 1/4. 1 Î x Poln. Schaßz-Oblig. 1/4.1.1/10.190,90à91 bz do. pr. uli. 67,20,à40 bz Berl.-Hamb. k. u. IT. Em 4 7,1103,50G 1 Ee ; d Meine 1/4.u.1/10. 90,30 bz Gutin-Lüh.St.-A. [4 | 1/1. 137,50bzG do. T. conv. ./4 71103,60G s . Pr.-Anleihe de 1864 1/1. u. 1/7./148bz Frankf. Güterb. . 1/4. [107,00 bz Berl.-Þ.-Magd. Lit.Au.B/4 M fan 1/ L 4103 70B Ei do, de18665 11/3. u. 1/9.139bz , Ludwh.-Bexb. gar. 1/1.u.7/217.,25 bz do. Lit. C. reue\4 |1 74103,50G 1/&u 1/10 103,50G do. 6. Edt De i O 93 90)G E It. 11 B SOAIDS n R E 7110350G .1.1/10./103,506 6, i N 4 1,1/10./93,90bz o. pr. ult. 152,50à153,50b do. Lit B; d ‘7 1103,50G V 1AO: 0350 do. Boden-Kredit . . 5 1/1. u. 1/7.197,80bz G Mainz - Ludwigsh. [1/1.u.7192 40 bz : do L 1 f. 103/206 U, 110470 G et Gentr Bodenkr.- Pf. 1/1. u. 1/7492 20bz G do. pr. ult. 92,30a,10à,30 bz | Berl.-Stettin II. IIL. . 4 Î 1103/30bz 2 s 108008 METE: L Hil Me: V: E Men E (1. [52 75bz Braunschweigisdbe . . . .\43/1/i. u. 1/7]106/40G ._ [105,20 : . mittel/44/1/2. u. 1/8./104, . pr. ult. 25à51,75à52,40 bz T 4 11/1. —,— 1/2. u. 1/8.1100,00B do. do. feine 44 1/2. u. 1/8 1104,80B M&ckl Febr Eda 13 80 bz Braunschw. Lds,-Eisenb.| 1/7110 | 15/5.15/11|—,— do. Vup:-Pfandbe. 74/441/2. u. 1/8 102,25 bz A A ult. O 174 00 Br -SbwFrd Lit D R 4 4/0 193 75B C 9) 1 : E E d 6 R Es î Ï 4 ‘u. 1/7103 75B E Berlin: Revacteur Riedel. Verlag ber Grpebition (S Gold. Dru: W. Eloner. Ptlbic Sie 2 128 V | do do. 18784 1/1 w 1/7008 | do ab c 186/001 do: Lit G. 4 |1/L u: 1/7/103/79B euß, W.-S | E 4 S : - Millel\@ (T/2, M, 4/100, : r. Südbahn . 1. 186,50 9. it, H. 1.4 109/1103 758 ß. L.-Spark. gar. 1 1/1. u. 1/7. 104.606 do do. fleine 4 1/1. u. 1/7. 100,806) G do. pr. ult. 86.50a85 90a86,20bz * It 4 Ur LATES E 4 4

Löban W.-Pr., den 8. April 1886. mburger Staats-Anl.|4 11/3. u. 1/9. do. . neue 79/44/1/4.u.1/10.,/103,50G gr.f. | Nordh.- Erf. E t ) 5 - | . B. 7 03 T5 Alt, 2ndesb.-ObI. ° vers. do. St,-Psdbr. 89 u. 83/44 versch. 1102,70 bz G Saalbahn .… [4 | 1/1. 141,50b4 do. de 1876 1.18795 1/1. u. 1/7/1083 75B

1/4.u.1/10./104G