1886 / 100 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

y ¿S , der August-Septembker | rätbe aller Orten drücken auf die Preise und lassen fo | 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Resident-Theater. Direktion: Anton Anno. cu ct Cl S s nzeiger

38,9—38,8 | [eit feine Steigerung auffommen. Es notiren Orkan. i 84 der Witt Mittwoch: Zum 94. Male: Theodora. Drama

gute und beste Marken \cottisches Roheisen 640) 4, Vebersicht ES "Siber des Erd- | in 8 Bildern von V. Sardou. Deutsch von Her-

à 6,70, englische8 III. 5,00 à 5,10 und deutshes | Während im Nordosten und SU E & Sb | mann von Sebner. Musik von Mafenet. In Scene

Gießercicisen I. Qualität 6,30 à 6,40; Eisenbahn- | theils niedriger Luftdruck berrs{t, hat das Marimum geset vom Direktor Anno.

2 53—20.,75, Nr. 0 20,75 bis | schienen zum Verwalzen 4,40 à 4,50, zu Bauten in | über der Nordsee und Een 1E SVer G

I—V,(D, Mir. ' «ths I a S ms Ie Norddeutst,land ausgedehnt, einen Ausläufer bis F D217 -.

ganzen Längen 5,80 à 6,00; Walzeisen 10,00 | Norddeutsc,lan 186 , . rer h Bali: @ 2 g.

ebl Nr. 0 19,75—18,50, Nr. 0 n. 1 | Grundpreis ab Werk. Kupfer rubig, englisches | Ungarn entsendend. Ueber Centraleuropa ist das Krolis Theater. Täglich : Gemälde Aud i , E A stellung neuer Werke von Wassili Wereschagin.

Nogaecnmebl! Nr 16 i Be E i : e r 8 00—1750 pr. 100 j ; 0 à 93,00 felde 5,00. Zi Wetter meist trübe, bei variabler {waer Luft- pr. 100 b fl. Sad. Feine | 91,00 à 93,00, Mansfelder 94,00 à 95,00. Zinn | Wetter meist trübe, rad ] ) B Es e N : D pr. 100 kg br. infl. S E j bewegung. Die Temperatur ist im Allgemeinen un- | Geöffnet von 11 Uhr Vormittag bis 9 Ubr Abends.

ibe: Notiz bez. nach fleinen Schwankungen feft, Banca 197,00 i J S. l 4 2 E pr . z in, 2 gau (W. T. B) Getreide- | à 199,00, Billiton 196,00 à 197,00. Zink rubig, | verändert und im unteren Ostseegebiete stark ge- | Entrée 59 ch. d Y , : t

Weizen matt, loco 145,00—155,00, | gute und beste Marken \{lesisher Hüttenzink 30,00 | fallen. i L i: i iy S i - Moi September - Ofiober | à 31,00. Blei fest, 27,50 à 28,00. Kohlen und Deutsche Seewarte. Belle-Alliance-Theater. Der S ommergarten - ; 2 i

g = 10 090 5 Lloc

Und

¡oi 156,00, pr. len un

1h e 121,00—127,00, | Kofs rubig, Schmiedekohlen nach Qualität bis ist geöffnet. „Oftober 133,00. | 48,00 pro 40 bl, Schmelzkoks 2,20 à 2,40 pro Wetterbericht vom 27. April 1886. Mittwoch: Drittleßztes Ensemble-Gastsviels i 43,50, pr. Sep- | 100 kg, 8 Uhr Morgens Mitglieder des Friedrich-Wilhelmstädtischen Thez

¿ Srtiritus matt, [oco s -

L Nai 34,40, pr. Juni-Juli 35,90, | Frankfurt a. M., 22. April. (Getreide- und gust-Sept. 37,50. Petroleum versteuert, loco | Produktenberiht von Joseph Strauß.) Es ance l} ©/o Tara 11,40. / ist wieder über Unluft zu Geschäftsabshlüfsen und Stationen. Posen, 24 April, (ÆW. T. B.) Spiritus | demzufolge über beschränkten Verkehr zu berichten. Tloco ohne ß 32,70, pr. April 33,70, pr. Mai | Hies. Landweizen bleibt ruhig aber fest ; ab Um 33,99, pvr. Zuni 24,70, pr. Inli 35,50, pr. August | gegend 172—18 M, frei hier 18 -{ M Cours, turhe}}. 36,30, pr. Sept. 37,60. Flau. und norddeutscher 173—} 4, Sarxonska und Azima | Mullaghrmore Breslau , 27, April, (W. T. B) Getreide- |20—L], K, stramm gehalten. R oggen, namentlich Aberdoun MWSW 1lbalb bed. Tbeater: Erstes Gastspiel des Hrn. markt, Spiritus pr. 100 1 190% pr. April-Mai | russischer, stärker angeboten, nachdem der Konsum Chri zunund ONO IAbeitert) | 2 | Lebrun. Z. 1. M.: Der Sountwendhof.

33,09, do. pr. Juni-Juli 34,50, bo. pr. Aug.-Septbr. | sih seit einiger Zeit größere Zurückhaltung_ auf- | Fopenbagen . F wolkenlos | ( 3640. Weizen —. Roggen pr. April-Mai 133,00, | erlegt, Wir lassen hiesige 15 H, russishe Sorten | Stockholm still'bedeckt | ; Üa Wn ovottez_ S i: s Ce do. pr. Zuni-Juli 134,50, do. pr. Septbr.-Oktober | 14] A, Tendenz gedrückt. Gerste vernachlässigt Haparanda 5 9 wolkenlos : Wathalla-L perelten-Thrater, Mittwoch:

T bk A L Zun 350, Male: Der Vettelstudent. e 2j N ; î 29 Via n N wnd (Ronáas V F l Art op N in 3 Alten von Zell und Genôe. Musik von MiUöcker z Das Abonnement beträgt 4 #4 50 i Ä Anfang Ubr. für das Vierteljahr | s Z Alle Post-Anstalten uehmen Üestelluug au ; Donnerstag und Freitag: Der Vettelstude Anl N D E / af Sonnabend: Eda “Ee dpr E00 bt» } Iusertionupreis für den Raum einer Druckzeile 30 A4! d 4 s E URO den Post-Austalten auch die Ezpe- voll renovirten Sommergartens. ies Concert Z v A | on; 8W, Wilhelmftraße Nx, 32,

ia 4 M4 Dv v ip d v T Grites Auftreten der internationalen

O lhalb bed. | 12 | Gechwister Taciano. Brillante Stumme ü En : , / i M

r *

0G elsiu 4 N.

uf

Wind. Wetter

a . Meere

*Ired. in Millim

‘emperatur N (5 L, =

2 In 2

P « J

Bar.

I] I] J

_—

. j 4 - So M of N F d Tay d F , ( k ap ir v Toha j i j ]

13750, Rüböl loco pr. April-Mai 44,00, do. | und {wer zu placiren. I Ee SER E A, St. Petersbg NNW 3\wolkenlos 3 | T9, Male: Das lachende Verlin, Heiteres aus gnädigst E A E R, FAGL, A Bie vera ä afi Ae EO E io or eeraute Dise oge y Pe

s September - Oktober —,—. Zink: —. | hochfeine fremde viel darüber, Maklgerste 111—12 4 G E | der Berliner Theatergeschichte mit Gesang und Tan j E dérfeider n dru eng i Aera : 1 d |

Wetter; Sn ite : E S ja f er bleibt fest, indessen herrscht eine fast an | Cork, Queens-) | | | 4 Ey Vorspiel und 3 N ten g Bildere) s Ge dem Staatssekretär des ZJunern, St 1ats:-Minister von | !/@ des derseiben u GIE li Frien Ee bigen L M i Ven ugade dieses Gesezes Es eon Köln v4 “April (W. T. B) Getreide- | Geschäftslosigkeit grenzende Stille, ‘die Notiz | „town ...| Ti P DIYatD E T Sacoblen und G Wille Abit neues Mllkeos an Boetticher, die Erlaubniß zux Anlegung dea ils verl be L Diensteinkommens - in de (h 1% U UN a Verden müssen wenn er am e Len „Beamten plfse Price

markt. Weizen loco hiesiger 17,50, fremder 18,00, | 1415 M bleibt, hochfeiner darüber, Jn Mais E S 2 S LIRENE _ | Gesangs-Einlagen 4A L S Stra Großkreuzes des Großherzoglich hessischen Verdienst-Ordeng Absaß ® bestimmten Beta Us : 7 4a R E Befe müßen wenn er am Tage vor dem Gneraittrelon dees

pr. Mai 17,20, pr. Juli 17,90. FRoggen loce | (mixed) fanden nur bescheidene Umsätze statt. Man Sylt d S 4 Puls ; Billeks zu den Aufführungen „Das lacende Berlin“ Philipps des Großmüthigen zu ertheilen Ar ifel TV | vensloni uw rben n ire, ‘wird diese leglere Pension an

xe 3 Artikel î penslonirt worden wäre, Jo wiro Diese leytere Penfion an

hiesiger 14,50, pr, Mai 13,25, pr. Juli 13,50, | fordert für gesundes 114 A; beschädigtes viel unter bd A werden an der Theaterkaßse für aht Tage vorber D N : pie Hafer loco 15,00. Rüböl loco 2250, pr. Mai | Notiz Raps in flauer Haltung 23—} „46 | Laura 1 [S kotto ausgegeben y Die im Artikel 1 gegebenen Vorschristen finden sexrner | Stelle ver ersteren bewilligt 22,40, pr. Oktober 23,60, y Für Mehl zeigte die Pallung des Marktes Neufabrwaïer ae I 2lwolkia 3 Donnerstag: Das lachende Berlin, lang ag die bel Berklindung dieses Gesetzes mit lebens- Artikel V? VBretnien, 24, April. (W. T. B) Petroleum | etwas festeres Gepräge, indem zu den ermäßigten | gvaie 67 |[EM AKahadtt x änglicher Pension ausgeschiedenen Df ere j Key ¡ Dieses Geset j a i T a 2 O (Schlußbericht) fest. Standard white loco 6,50. (oursen ih wieder ONETN E ungs ergab und | E a ees bofen Ee ¿ | Concert=-Yaus. Leipzigerstraße 48 (rül Deutsches Reich, Offiziersrang, a ei bes Se antes pelE i in Kraft. res, 1A mil dem Tage seiner Verkündung 24, April, (W. T. B.) Getreide- | der Verkehr ein sch{nelleres Tempo annabm. | 08 N, alb bet ) J “YUUAS, Leipzigerstraße 48 (früber Bilso= -. L A ; Ü E E, dvia Maa T0 lls A A E 9) 21839 m "A Tat s A f bol fteinis her loco Wir nötirent Hiesiges 93 éire nmebl Ne, 0 314 | Münitex 6 N l wollentos ° apelle,) (Leßte Woche.) Mittwoch, Abends 74 Ubr Dem zum \{wedi)ch-norwegi}chen Bizekonsul in Ekensund osfigleve ver Kaiser hen Marine, welche au Grund Des J, 2 - ; Urtifel V11 i; L , j ernannten Ziegeleibesiper Ernsi Hansen ist das Exequatur Des illitärpensions E vom 27, Juni 1471 eine Pensions __ Dieses Gese findet auf vie Mitalleder ves HeuhSgeriäztie erhöhung erhalten, insofern bie Betreffenden nit schon untex | keine Anwendung,

)7—98) M6, Nr. 2 25—2W1 M ND wolken os t | Letter Veethoven : Abend ded § ónigl E j i pi reichs ertheilt worden. Artikel [l L Artikel ober 111 fallèn, Urfundlih unter Unserer Dödsleigenbänbdigen Antersägritt

Paris

Br L

A}

burgisher loco 136,00 bis 140,00, russisher loco | Nr. 3 23—244 K, Nr, 4 17—18 #Æ, Nr, d B 7 / : ruhig, 101,00 bis 105,00, Hafer ruhig, Gerste fest. | 15—163 Æ, WMilchbrod- und Brodmebl im Ver- : Da : t lmalfont 5) lo o, und Bur / / d 16 i wolken V | Egmontmusik Marsch April-Mai 235 Br, pr, Mai-Junt 234 Br., pr. | Weizenmehle Nr, 00 23—24 44 MRoggenmebl Nr. 0 : Gesey d Die em Artikel d N 2 1, ITI, 1V si ergeben- Gegeben Berlin, ven 21, April 1896 G y G en hoheren Pensionen sind füx dle Zit vom 1. Apri j (L, # Kaffee ruhig, Umsay 4000 Sack, Petroleum loco | Nr, 1 1957—20) 6, Nr. 2 17 k Roggen- Gef | | | i bemseulgen E matt, Standard white loco 6,66 Br.,, 6,46 Od, |kleie 43—} F, Weizenkleie 4.40 44 (bei Ab- FT (7 1ST iheiters a. Aeg »R 10, f \dagio assaì (Marcis es C LNUT O gegen die gemelnge}à h rlichen Bestre Fonds ¡ur ‘Last auf welchen Die Pen ionen der betre fen én zz | tilliwoikenl.! | funobre » Behorzc liogro vivaceo, d, Finale d ) p ¿r So0zi è ‘ati 21. L r 1878 xsone i / es i | F ro viva | Ungen der Sozialdemokratie vom 21. Oktober 1878 Personen bisher angewlesen waren

160,00 bis 164,00, Moggen loco flau, mecklen- | bis 334 M, Nr. 1 2 ftors H. Mannsfeld S Namens des dtreltors H . Mannsfeldt, MKamens des ? Nüböl matt, loco 414, Spiritus ill, pr. | bande 49—b3 F Norddeutshe und Westfälische Artikel V, und belgenrudcktem Kaiserlichen nfiegel, Oa L O ¿September V Ir, | biesges 238}— 24ck ÆM, Nr. 0/1 1 M Bien A i itill\woltenlos 9 | vorgetr, v, Ven rtmeii Juni-Juli 244 Br., pr. August-September 2# Br. | biesiges 233 17 M Nr, ( ; E A i O L : en oN : getr. x ister bnikler as al j 4 E | N tr. 9 ait Gc Cd »NDOLIEHS OS S Del ©infontie ct ì Ls ur ) ag etreffend die Berlänger der (0 vit@ P Ki i ¡ c L | | i ar (orolect |! erxtangerung derGültigfeitsdauer | ah zuständig, Dle g ongerpomngen fallen Ee von Bi6merdck pr, April 6,40 Gd., pr. August-Dezember 6,90 Gd. | nahme von 200 Centnern an), Rüböl im Detail di 24, April, (W,. T. B) Getreide- | 52 M T detz Vuverture zu „Pre E : : S

m At Mate Vet, Früblabr 3,64 Gd, 8,66 Br, j utetheus arlationen a. d. Streichquartett op. 1 Vom 0. April 1886. Artikel VI, DelanutmaGu

tant R BO G i ; Geabst 85: “ise i hmen. L R : a GoO Kad d GSoo uverlure Nr, 3 zu „Lonore“ Mip © {t c p Dai Für das Elatsjahr 1880/87 biirfe j j Vom 1, Yai ab wir PDerfg Í : N od pr, Mai-Juni 8,62 Gd,, 8,04 Br, pr, Derbst 6,64 ___ Elsenbahn-Einuahmenu. j Zee rubig : g wad Dee : Wir Wilhelm, von Gottes Guadon Do V p è alsjaht ( blirjen behuss Deckung ber 00m (ai ab ivird eiue Personeopoli zwisGen Rebbure Gd, 8,06 By Mo igen pr. Frühlahr a (Gd, Kouiglich gs E D Gs E t Soogana Rad Schueelust NRauchen ift nur ebenfälen. ün zweiten König von Preußen xe N naden T eute Kaiser, nadh Maßgabe Der vorstehée1ben Bestimmt bem Reichs Dad uny Wu nitor! Bhf mt vvdidileudem Gana Gnabts 3295 Br r. Mal-Funi 6,23 Gd, 6,26 Br., pr. | Im März er. 6 184 082 M ( SO S M6), DIR U, 18 Fa Barali 6) Œooa vukia t Gee fehr rubig | aug d Ut 1 1 Aettattet / E, Lat N N e . i s Fnyalihoa . QuE i 6 l G werden: S 2) Get Verb “l 74 Gr 4 6 36 By. ) Mals vr. Mai-Juni Märi e 16 585 704 M ( 944 513 M60 Van us L d a L i (% O V U, | «t on e zt e t U þ n end verordnen 1m Namen des Reichs, nad erfolgter Zustimmung Ret e E Sa fallenden Mehrausgaben aus Den aut IHehhura gp um 4 1 E Nath: 5,81 Gd, 6,83 Br, pr, Juni-Juli 6,82 Gd, Königlich) Sächsische Staats - Eisenbahßuen. Anmerkung: Ble tronen und in & Eruppen | Die Abonnements - Billets ve en mit deu des Bundesraths und des Reichstages, was folgt: ee Hbchstbetra agf errt e erforderlichen VYiittel bis in Wunstorf Bhf, um 6,5 Ubr Nab 5,84 Br,, pr. Juli-Avgust 5,89 Gd.. 5,91 Br., per | Im Febr. cr t 684 310 _( 321 69 2 A6), big geordnet : ( a 9) ERENORe VoY LIE V, April er. undedingt ibre Gültigkeit j __ Ge R auer der Geltung des Gesehes gegen dic, gomein Neicl sl usl it G von l l i Mark über die im zum Ans@lußi an die Éisenbahuzlige N

9 668458 M 482 331 M6) | dis © den, 3) Mittel - Eu: 'üdli di gefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie vom 21, Ot: | L ) ja ga s-Elal (Kapitel 18 der Elnnahmen) vorgesehenen na Hannover um 6/22 Vor Raten } tober I8T&8 L Ee S. 351) wird hiermit bis zum ummen hinaus flüssig M De nas nde Um ey Ihr 4 Artike p nad Bremeu um 714

g L

September-Oktober 6,07 Gd, 6,10 Br, Hafer pr. | ult, Febr, cr h Frübjabr 6,7 | 72 Br w, Mai-Zuni Zi Moeicheuderg, Jm Xedbr. cer. 42754 Æ | Zone, 4) SuüdeG b ted Bru | . : Frühlahr 6,70 Gd, 6,0 Br, pr. Mat-Juni Ua E ep 1 i | Mi ad O oinaoKkaTios io Mia D i 6,70 Gd. 6,72 Br,, pr. Herbst 6,62 Gd., 6,64 Br. |( 4568 M), bis ult, Foby, cer, 89594 M | M die Richtung vou West na® Dst eingehalten. 7 Philharmonie. Unvod? Veutes und Ab- 30, September 1888 ver ängert, Pest, 94, April, (W. T. D.) Produlienmarit, | (= 61L G) | Skaka für die Windstärkez 1 ser Zug, | s{hieds-Concert des Philbarinonischen Orchesters Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschri Dieses Gesey tritt mit bem Tage setner Berkin aus Wunstorf Bhf, um 9,30 U eizen loco {wacher Verkehr, per. Früblahr 851 Gd, | Alte g Zeit, Im Febr. er, 65239 Mig 2 out L Knack naßta 5 fd | Dirigent: Prof. Maunstädt ; n Ot %woNelgenhändigen Unterschrift G Age jemer Pertündung in | 5 E Gi G E V S 0R Br, vie D bst 327 Os g Do B De e, (4 NEAA, Ie ul Nee er 12102 li L, S Ak gets E E NTES S E und beigedrucktem Kaiserlichen Snileal Kraft, é s M der Exsenbalzüge u E P P O E! S ALEA C A U E o y “6 Irart, elf, è Q Sturum, | Ls SANULAR} CE ou Leonore fi : i QR Va cs Gal i cr ¿ us Bi i u §8 Ube Vaaan Krühlahr 6,60 Gd., 6.52 Br., pr, Herbit 6,21 Gd., | (-+ 4711 M) 10 A St Ls it oftiger Sturm, 19 Soli: Hekkiug (Cello); Andersen (Flöte): Bleuer Gegeben Bevlin, den A). April 1886, L, Urkundlich unter Unsere ; dd! igént "abigen Unterschrift, es M E 5/28 e S 6,93 By, Mals pr. Mal-Juni 5.40 Gd. 5,42 Br. | Gaschwitz-Meusolwig. Im Febr. cr. 3742 | Dp e D R E (Viol) | (L. 8) Wilhelm. ul beigedrucktem Kaiserlichen Jnsiégel, * „Hanuorer um 98 Übr Vorm ) ed X - «S ® R í tr Taf 1 (D J j S d if j g ú ; A \ ‘4 ) ¿A 0,8 r orm.) Kohlraps pr. August-September 114 à Ui (1 2483 M), dis ult, Hobe, 0 R R N eber er erung / von Bismarck. Gegeben Berlin, den 21, April 1896, in Rehburg Bav uw 11,45 Ubr Borm Amsterdam, 24, April, (W., T. V) ae |(— 61 Æ) L eS “gus e gamen Gebiete alei- Circus Renz. arktballer f (L, 8,) Wilhelm, Beiwagengestellung fidet na Bevursntß stat! Das Parígnen- von Bismardck, acl wird mit 9,19 4. für vie Person zud das Kilometer echiober

A GEE | Schweizerische Ceoutralbahu. CGigenes Nob. | äßig vertbeilt und daber die Lustbewegunga fait R 2 Godto Bares 3 ej |

Amsterdam, 2A. April. (W. T. B) Getreide- | Im März er. 795 000 Fr. ( 33 989 Fr. Db rie fGwad der Centrale rova meist aus \üd- D Unte Le D oritelung. i Gosey, j annover, deu 24. April 1886

markt, Weizen pr. November März erx. 2 051 000 Fx N BIS BL) sftlicher Richtung. Das Wetter it über Deutfch- roßes attungsstüt. „Agat*, aradifda Ora and E Dru g Vas Militäs T TIAE | em

Mai 132, pr Vftove O L _| Vaselex Y erdindungsdadn. E A U Fla beiter roe und durchfchnittiih etwas oUblutbenast, dre irt und vorgeführt Laa Couva ge}eßes vom 27. Funi 1871, Gese 4s | Eombr2# ind lh Moder s Ge! des 671 Fr), | it t 46200 Fe. | wärmer. Iu Züddes ifchland stieg gestern die Tem- | Franz Renz L ie ¡roßen Trempl Sprünge“ Vom 21, A pril 1886. betreffenb die Ahá nderung es Neihsbeamten- |

i | gefeßes, und des Gesetzes, betreffend bie Fürsorge

D d wi \

Un Bera Autwerpen, 24. April X rz CE G O 2 9 A a, Köôni My anl, ; = E Pn imdo Tis a e T1620 Q F) i s Auftreten der R tterinnen Mlle. Addle König von Preußen 2c. der Eim e D V Z / : eummarkt (Sc{lußberi®t). Ra d, TV remgarten. Jm März er. 1650 x O Fr Al 2G OOTRH I K E N A e E A S S IETMAR ra "9 E S A ; i i ¿ : er Civilverwaltung v 2 f ab zur Ausgabe aelanet enthält aurtor weil loco 165 dez, und Br, pr, Mat 167 Br., | dis ult. Marz er. 4170 Fr. (== 128 Fr.) Dotitnttoe “R uRoae De R I, LOURIE E verordnen im Namen des Reichs, nach erfolgter Zustimmung 6 c : 2 D N ap f Pr Ee L R vab oar Bord : D B p. September + Dezeutber Schweizerische Nordostbahu. Hauptbabdu. Im Th nter f ab E R RETEL QULLO Mil ed Q des Bundesraths und des Reichstaaes, was folgt: Vom 21, April 1386, | ul oth, L O SOIE, VeTTeTerD Die LILOngerutig Det März cr. 1 011 000 Fr. (4 31255 KFy.), bis ult D PEGEGL a E Wu U, A Artikel Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden D tscher Kaiser, | gel SDauez Des Geieges gegen bir gemeinge übten Se dârz cu. A T3: Su, (4+ 87402 Ft Zürich- Schauspiele. Mittwoch: Opern-| vuneritag: Große Vorftellung An Stelle des & 8 ovsto ho d 6 / U l f : G n LDeulschzer Ratter, | itrevungen der Sozialdemokratie vom 21 Oftober 1878 M ; 26, April T e | März ex. 2732000 Fe, (4+ 87402 Fr n | A d L. BLEON S D Wers: Vierdtua E An Stello des 8. 9 und des ersten Absatzes des 8. 21 des König von Preußen 2c., 20 April 1896- unter E E R E E R D R L e o 06A S L ) Dée) | D ? DRLZEEAR D Militärpensionsgeseßes vom 27, Juni 1871 (Reichs-Gesezbl. | verordnen im Na en Jiei 1! . 2uíti Fr 1649 bos M Mee E Jun m es Heihs, nach erfolgter Zustimmung T. 1929 DaS Wey, betreffend Die Mbanvezuna bes

Supply au zen e : A : 4 g Ats L oriteutung Ô g A tR 4 1E Y ZDZ 000 r 45 S4 Fr R leaus. Womtar tit n vao di n S E F457 Bo q T Dr AtA f 4 » May Ct - , E Dai N 4 i 2+ Y Di A (0) treten folgende Borschriften Y des Bundesraths und Des FHeichstages, Mas folat: | Misità T PITLOTN Sa eet DODTIN 24 Furt 7 5 om L Kpri

markt (Schlußbert!) “BEUzen rug, MLYLER V Q) B OLS RELO S} veratur bis zu 22 Grat ck» Fabrs{ule »oritten von prnn Dea unverändert, Hafer behauptet. Gerste unbeledt ing r, V Or C E O), S u Deutse Seewarte. dess. Auftreten ver Scßusroticuta Ie O I Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden De x Kaiser ; qu i / ) r. 249 ; Len utte Son N S S h 4 ottes Gnaden Deutscher Kaiser, | für die Wittwen und Waisen der Neihsbeamten | Die Nummer 11 des Reichs-Geseyblutis, welthe von heute

E

Mais 13 589 000 Busßhel a6), S ULT, ZCArz Ct O Q, C A GAL L L r uo acriäten New-York, 26, April Bötbergbadn. Zun . März cu ) Ft. | Sd Ouverture und Z unusik von G. A E R Ht S9 ; - bericht. Baumwolle iu nit Hr J V Artikel 1, 156 - unter Rew-Drleans 8/1, Maf Test in New-York 7} Gd n Philadelpbia A 20 2x) 8 en L Gd rohes Pet ole A (CR O 6 t Do Wt 2 r ch i % È v O ut %6 E v pf L t y Z D oUuerttag : V Det E r eintritt, 19/60 und Iteigt von da ab mit jedem weiter QT eingestellt : v ip el ch4 47 Irrtior iv Sf Pra. ne d C; êy Pipe Une Gertificates Nedl 3 Doll S Ubr Morgen goldene Kreuz. Oper in 2 Akten, uach dem Fran-| v. Bodecter (Wnebaurg Zine Tochter: Ôr eaten Dienstjahre um 1/4 des penstonsfähigen ienst- Vei denjenigen aus dem Dienst scheidenden Beamten. verwa! D Kail R “R E a Sb M) (8 Motder Winterweizen loco Doll. 2 Y, S R: E en von G S. von Moten ) utt I Z M N O CLT E It P arrer 2 Q) Í eintTommens. welche das E “L C B 2 Me S0 dete 4 A I L i E „Qu Li M: Oi Z ZUDTLi [129898 4 i \ y : T ZiN O f A c Le N n Moos Morimikts 5) D : i ; ‘anfundfezigste Lebens llendet Haben, | unter N A i o Dol è (C d z, Joi s Bu ) y "t 1 oth Str N AILE erte r Dru. VY h opy 1 . ; : . JUAILE ag9r volenbet E e P pr. April nominell pr. Mal _- „Doll. », S S S2 | Drull. Tanz von P. Taglioni, (Hrl, Deeth, Frl. | Den. À A Q E Ueber den Betrag von 19/0 dieses Diensteinkommens hin- Ut eingetretene Dienstunfähi seit eht Rorb E A Qr 1651 bos Gia c J xe, Jum Doll G S Ms N u ea ck VDS S Oeffmann, Hr Ernst Ÿ t Q _ Hr. Krolop.) | Glermar Drn. Pastor Garl Letz (Kalbe aus findet eine Steigerung der Pension nicht statt des Anspruchs auf Pension gten mat Borbedingung T. 2757! Des zcbonner 3ujaßabtommen zum Pertrage Mußscovades) 4,9%. Kaffee | Stationen | T.VF R Wetter. EF j | Zum Schluß: Wiener Walzer. In Z V j Seitorde Hr. Kan d Zulius Wildt L N R O c . : j ; ) - vom L „um 1%, œbgtlofen zwichen Deutiäilan covat ì S Wi Wetter. VS iener Walze S C R E Jn dem im §. 2 Absaß 2 erwähnten Falle beträgt die Artikel 11. A E n S E E A e Berei n Ságagten 1: Nmeria, der Nrgentintschen Repu: 2 on Í ¿ j p HISE j ri Tons 4 : R t A cl. R o E B N stonsfäühigen Dienstei 18 i: : mnen EO et 2 Nl, —eRerrerängarn, Belgien, Bolivien, Brafilien, Bul- pielhaus. Lg „Bor tellung. Die Jour S L, —— V. APOUheler pu nonsfähigen E Absat 1 des aa etes treten folg oriMristen- | garien, Chile Bezreinigten Staaten von Colunibien Det LuUnptel in 4 Akten von Gustav Freytag Dent - Qr. Wer : enant a. D. Fe . Al Dorn otte R R E L e E E t S E e . Sat FSA Z 2 Z L y 7 ¿ e: F s HeDu Dit D ITICO d CnP at un?! ho nrr » e Erl D Die Zeit, während welcher ein mit Pensionsansprüchen Die Penfion beträgt, wenn die 3 i qus R E San R B den dänischen Kolonien i P c DL N 7 7 E FUCDILDITI an DITINgD, Cgupien, Tcuador, Spamen uri

Bericht über Provisionen | Aberdeen 67 |@ 4 bede 4 | Anfang 7 Uhr. uam L. FLCCH Hwerdrit x. Ler : Chris 68 R 2 balb be! ! i ane Ulri, Freiherr v. Bisfing (Vlankenburg aus dem aktiven Dienste geschiede i i FR2ier¿e- 5 Z : L „Mur M L 2 68 ck balb bet : : : ktiven Dienste geschiedener Offizier oder im Offiziers- Ruhestand nah vollendetem zehnten, jedo vor volle: den spanischen Kolonien, Frankreich und den framzöfishen

» es I anb ha SoAoR - G D ARUEE DeD Dia May si N a ta Loy f, Í , A cs t s Uy Die Pension beträgt, wenn die Verabschiedung nach Hinter §. 34 des eichsbeamtengeseges vom 31. März Nr. 1650 dos Geseg, betrefend via Minen ius - T aa e T I ends T7 e Rb L 4/4 Li Vi

vollendetem zehnten, jedoh vor vollendetem elften Dienst; 1873 (Reichs-Ges S. 6; ir ; L 24, | ¿Loi : Pg, ; f nstjahre 73 (Reichs-Gesetbl. S. 61) wird olgender neue § 342 ReubSbeamtengejepes unb bes Weseges betréfrenb De FUTIDIGE

V ck (Tit 2K 1 uar (Fair refintnug

Kair Rios) 85. Schmalz (Wilcox) 6,45, do | S ESck _ch | von L. Frappart und F. Gaul. Die if zusammen (Ft, WUPETTITENDenT Pauite OUmoUrg, ged. Peker G RE e E R E L 6 2 2 n : i S * Ul sou. Hr. Oberstadzarzt a. D. Dr. Emil Bud» | Pension "°/60, in dem Falle des §. 5 höchstens 15/,4 des pen- An die Stelle des §. 41 Absag 1 b

Vairbants 6,45, de und Brothers 6,40. | s S t. | geitellt von J. Bayer. Anfang 7 Uhr

nalisten.

Ä s

¿

Ls 7 pr

a Le x Y j uk Q Das (Setchott nahm pu i Lad e Ga O | Ghristianfund

«Rit 4 L

s a Miki s e Doguns d. S r. Prem.-Lieuten. Vdilipp v. Borries tebhender Milits +4 4 ; - A Ly z E 2 Deutsches Theater. Mitt o Ein Tropfen uf Haus Bek (Ul FA D, Z Na liegender Pettltärargt zu demselben wieder herangezogen tem elften Dienstjahre eintritt, 15/.. und fteia on da Kolonien, Grozbritannien und den versiebenen enge h orden Ul Und tin einer etatsmäßigen Stellung Verwendung ab mit jedem weiter zurüdckgelegten Dienstjahre um ! ', Kolonien, Canada, Britisch-Zndien, Griechenland Guatemala be

4h-d4

(S r

(G

Í À B 4 4 Kofeto Stn dpa ct befriedigenden Ver- t o titSto y » U Y2MAUNaten anges

| Kopendagen .

} D Í Stockholm Daparanda

omunerstag: Dou Carlos. Anfang & Ubr afts L N S A. R findet, begründet bei einer Gesammtdienstzeit von mindestens “des in den S 42 bis 44 besti en Dionfloinfa LE C Úde G .+ Qi is B G S s : N as en u TLL E U P B êGT. Ss N , . , Ia Ÿ 7 NN- E VIS De nmmien Dient ONTNCNS F DLITI Dat, Dem Kömiagreich Dar ati, Der Nepublit Honbvur È : Die Liebes&-Votschaft. on WolframêdorF, geb. v. Oetinger (Sonders fv Jahren mit jedem weiter erfüllten Dienstjahre den An- Ueber den Betrag von */44 dieses Einkommens Jtalien, „Fapan, der Republik Liberia, Lureniburg, Mert f

t ad Ltd p

Î ree

rol tot ho hon (F ck Ee VCDEI, (Se s / pp P f - P F Cr MATtge unden

ie nachste Aufführung von Nathan der Weise e G Ta L F V5

pru auf Erhöhung der bisher bezogenen i ivar: inaus findet eine Steigerurag nit ftatt N ; i Fat Lens, Lou ür bie bis dh ÿ April 1882 Î Milte N ion und zwar: hinaus findet eine Steigerung nicht statt. Montenegro, Nicaragua, Paraguay, Niederland und der. ô E 2 erfüllten Dienstjahre um je n dem im F. 36 erwähnten Falle beträgt die Penfion | niederländischen Kolonien Veru VerKon Vortugal und der

1/ ür die na die D rf Di î ; 15 : C Tr D - r 4ch i“ oe a1 80, T ch sem Tage erfüllten Dienstjahre um je */co, im Falle î . 99 bôdftens 5. des vorbezcih- | portugiesihen Kolonien Rumänien Rußland, Salvador

Pi

fee eds

t)

444-4

I

Sg de Here Lj S

(O) ‘2

I

Y

1 U T Ten « Groll »S d: - - - Z _ 5 cs a : , nuf 0 E,

Wallner ‘Theater. M as Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. i 0, des vg A zu Grunde liegenden pensionsfähigen Dienst- ! neten Diensteinkom: Serbien, dem Kön: zreib Siam, Schweden und F ins

n Sul Thomas. Die Sorglosem. Lustsptel L E ‘rrei 2 im S C E E È Tbe, Dem Son. reu Siam, Schweden und Norwegen, Emil Th ie Sorglosen Steckbriefs-Erneneruug. eintommens bis zur Erreichung des im 8. 9 Absag 2 ; er Schweiz, der Türkei, Uruguay und den Bewiliaiine

.

f

Áck NetbrucGer, | L "Q L Z 2 kten von A. L'Arrouge Sturzbacher: Hr. | [3311] R s a M j z j i i / der Scweiz. der urter, Ilrua Sayerifhe Sennbutter 27 T LILE I «V : K L 2 1 ulr Fkomas A, Z Al E E Der gegen den unten beschriebenen Dienftknect bestimmten Höchstbetrages. : Dienstze: 1h , int DeR q i T L S a g E TRNRE- ein H] E Du 00-98 A 4 bi oba pi (f è Di Les p j Ses FaD 0A S (Le B (d n k L Be E Vi1uschke T y T uier e Artikel T1 H 2 4 L 4 is ua L u H Res mi Ae LZAUCTZ 1255) UTIIET N i Vueu | oa r 6 4 PCIRA ouneritag: Mein Leopold. LOCTIeut R S N c e t E os j r; S Tie : ce D G es n CGUBe “TOORTUNA. - 5 Littadonner Zusa n zum Ui 7 fe Buttlar (5-— | L Eee E | Gmil Sboma 15 Gast I E 1PM bah n Vent, v ! [aat at Die Pension der Offiziere, Militärärzte im Offiziersrang, d: iz x. L deer aa Tame zum Ueboretm 4= Dauenikäie Sälmalk i 2 N A\weolkenles 12 R R D | haft am Landgeriht hier unter dem 14. Dezembe! Ingenieure des Soldatenstandes und Dectoffiziere, welche in inter S. 60 des NoichoLaanrtengsiotos y E “etger Sara E ran Se mit Werth HUNCN E E Nel Frs h G3 î F t Y Q É orr ck— tock f Es ror Ner rh drr 1E 7 : c - 9 vg E e R Ñ s L C AITI 7 e. Da è IIDT » eutiwiand, Oeftrrre sz 17 0 A; Mangarinitutter: | Artarude A = “l B A 2 Victoria-Theater. Mittwoch u. folg 4 - rfi Lori tored Qr y der Zeit vom 1. April 1882 bis zum Jnkrasttreten dieses Ge- | neue 8. 60a eingestellt - j E “ege L erret Üngarn Flag r Teucs Tirtf&es | StcSbadem . 64 [M 3 wolkenlos 3 Le ZULLZCC) U. [CUgEn S | erneuer seßes onsi g : E D ano i M E atez Wanentart, den däntthen Kolvnien ‘ver Ì Mflarmmemmw#€: Neuc® Jürfifdes | Zed A Es ai R 4 S eyes In den Genuß der Pension getreten sind, wird nah Sucht ein Beamter wel ; R, “aae L _ i, R u s M —— S o Ûx 2A dieter Minen H 4 & c 0 L L L l Zt SAMZLLC net T e M I n L¿. Ut O E Ï a ab d s A tik 8 I Q Q s l os / c y L Fc i , : 44 al Vat Í - Ti 4a - UD, Sagupten, Dat Cn rankrei, DeT:  2 h, E He; d Ij T (D U F T A G T o eectn Zit »é Di t [ P äre Er s Ç Pes dd Er dert Som 27 _ L 2 A c 6 Ht for g e e rue e @EE )D It. LCoendiahr vollendet Lt afts E x a L Sb n D: M G V Wodie mar da& Gesdhirt üm Gunz mas fdmidter. | SJemmS . - RZSE R 1 a 1 Womit Mek wn Sia M d i O es A L A N N E I ICDeTI ¿0ten, „auen, Luremburg, Niederland, Vor reife unverändert. —Di@ heutigem Nottnungen: find: | Derin Q ? MILD Qa S S E E Tr ; D Géiidis Salt. tudirt von Ghoïce fleam onima Marco 38 #Æ, Hamburger h s Stadtfmal; 41 4, FKavenönger Tcfealfiimals Mi, dier 47 Æ Aumour m. Go: 373 aan 372 A4 Vet großczaor Pa-tienm Sein

eetse:

tg)

(S

L ¿d

rtikel ill stand » c Sni ; ï S ; p nidt nach, so kann dies b Andböôrunag d aal. den vortua al e 5 v _ , M - p S = Â » v3 Ex 4 4 4 3 L 9 o x m 4 ae L , s -— S 4 «' d ONU Ia P ¡ Z 9 ß bed. ) [E | t Ettyre Coppini. Amor: | Schellbac. ; Für die bei Verkündung dieses Gesetzes bereits mit lebens Beamten unter Beobachtung der rilristen de ck d nd No: u unen ie Das Ei, cel 767 NNO 3 wolkenlos 7 | Signorina Adelina Sozo. Gesammtzahl der Mit-| Persoualbeschr ster 21 Jaßre, Stat : Offerte Penfion L ein Offiziere, Militärärzte im V. 53 ff. in der nämlichen Weise verfügt werden. wie Vin e E E T E S es ;” | wirkenden 750 Persone. | mittelgroß, Haare blond, Nafe gewöhnlich, ‘ffiziersrang, Ingenieure "ldatenstande Deckoffiziere me e Vet Lts Wt E ee R A D A enz Lr ans j s moLilos e | R Î M ofrro p bor Cd bae Md acmébul denen für He Saite om rg wrdes pewey eafilers, bätte, der Vote soine +fennonmruzg ?eldi doar Nr. 16553 das Lifsabonnez ZuUiabtommen zum LLeberein iÔT (0 L E A A A L r E e: DRO E ; ; M. 28 S ? L, ¡dmmen, detreffend den Autiautith 7 U j | Friedrich - Wilhelmtädtisches Theater. R T mindestens ein Kriegsjahr in Anrehnung gebraht worden, Artikel 1V gesSlosen uviitken Derati S Ln Dein ab i: | Direktion: Julius Frizf@e. Chaufeestrañe B—2. | C2 Sie S bl orer r M beiter T, elten, unbeschadet der von ihnen etwa erworbenen höheren Den Beamten, welche in der Zeit vom 1. Avril bis | Desterrei-Üngarn. Belräpn Wee ezn en Mepubil i : | 0 : 2 E U er | Mittwoch: Zum 82. Male=: Der Zigenmer- | F Men vem Ler, An S iel n}prüiche, folgende Bestimmungen : zum Zukrafttreten dieses Gesetzes in den Rudestand eingetreten | Dänemarê E "démiihen Pt n, —UYUTR, Le, uer Sifen, lar unr M “ile 10n M ZIIMENDELT, E rge DSfaxbronem aro mnt: 4 S | baron. Operette m 3 Aftten nat T (Fr- R L Ÿ x E L Ée P o uri g 1 O a, bie Pension ber nach dem 16. Qui 1870 pensionirten ind wird die Vensîon den Rittwen ‘und R zien, * anal a - D ita e Ea n Va E f E ; Det _Republi! Sar: zereutem Vier unt geridtidem Zarator. Profe | georanet: L) Wort (7, 2) Kuitenzone vom Jra | ¿sung von M t E E a E fiziere »c,, welche nicht schon unter Artikel 11 falle ir inne y R S L E A CUUNgo, Save, Bere, Den franzötilhen Kolonien ean i E E Ee Mt Grrona bd wtofer | blung von M. n h S ies N, en, wird nah | innerhalb dies Zeitraumes den Ansprud auf Wittwen: Und | JItalan Jom da L Qs 2 fene U E 0A wg pr U kg but größerem Pufter fu die) r bis Ofipceußen, 3) Mittel-Gurova füdlid diefer | Sohanm Strauß è neuer Dekpratiooen find ars n E M LeE 9 2 (N V ifte b Artike L l vweit festgestellt: Wait i; A Doe Den SUPrUG aus TUtwen: und | Ztalien, Japan, der Noruitilik Viberia, Vurembireg Niédettatid der VLeanietem Wunde E üm Wetaslmartt nidit& | Sme, 4) Süt-Eurera. Summerßall jeder Gruppe | deux Atelier der K è Hoftfentzrmalze Burghartt Berlin, Alt-Moabit n ; : y den Ls j hae hg r im Mt b j L, lePge Ret an langt baden, das Wittwen- und Waisengeld vom Persien, Portugal d verturieihen Saibuviten Mine R Tb D E E U E E ES E S a B E S Id rar f L386. s F N P j D ( C i a G in i N 3 i d, S A Î A, »F C E Ds N Ays 1 “M. D VORE e s 7 s i 9 des Milltáre | 1. April 186 na Maßgade des Artikels 11 dieses Gefedes | Schweden und Neewegon, dor Sihwoiz Nrununv und Venezuela

T -. , E rer, wae - 7

Mrs e. - Bote orre nre ctra ore Jf R: reSal fe g Cent Me nate mo Jem Fa Lar miTenCc?!? n L Ie Ttdtuni 201 Weft and) 7 CTtgeNaite. Bri Ht rere Sautätfo 7 [ G E Ö g L \ e : É B ih mth bis AMartlie- Fre Mll Sils Sol Tar 6e Eid 2 Nes K R E E | Der Unterfachun E enslonsgejeßes v “i N } u Offizi U i midt engee unt ter Prie fat üDerall die vor» Stel c die Wümbftär Í Ms | ornerstag: Der Zigeunerbarez. e Ee La E pensionsgeseßes vom 27, Juni 1871 gedachten Offiziere x. * erhöht. i Vom Q. Müirz 185: unter nmideautdidem. Dir GCoefulation fzäge. Roßeüfem: 2 TLCL T, ! | L : ruhig. Die geor Provuttion: und He großen LVor=-

lo hle e lo h

Deforationuaz vos

wor Vorr e wo V _—_-. - Me». _*_— An ie a Mde Ad b

Li [di 7s

ï

b É =_

Zl 1

at A

| F

Vexlin, 2, Arill. (Dréiiinal - Wochenbertßt

E 5E vas Zuni Vom Gie die Lt FJIUT

"C a I - W

e —— P