1886 / 113 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

secisGen Käufer die billigeren Qualitäten aus\<{ließlih bevorzugten, so daß selbt ein weit größeres Quantum von Waare faum diejenige Werthsumme erreichte, welche nit lange vorber eine viel geringere Quantität fabrizirter Waare repräfentirte. Der Betrieb der deutscen Gold- und Silberscheideanstalt war be- friedigend, das Scheidequantum hat sich seit Sistirung der- Reichsscheidungen zum ersten Mal auf mehr als 100 %/% erböht.

Fette und feste Oele waren dur stets anwa<hsendes Angebot entwerthet. An Oelen und Thran wurden 33 345 Mtr.-Ctr. zu-, 17 067 ausgeführt (+ 4486 bezw. 5008 Mtr.-Ctr.), an Talg und Seife 10 672 bezw. 3935 (+ 3625 bezw. 1043) Mtr.-Ctr. Das Petroleumgesc<äft litt unter den ungünstigen Fracht- verbältnifsen, die sich aber na< Vollendung der Mainkanalisirung bessern werden. Die La>firniß- fabrikation blieb in sehr ruhiger Lage, die Preise gaben na<, dagegen mußten Lein- und Terpentinöl gegen das Vorjahr um 3 M pro 100 kg höher be- ¿ablt werden. Die Anilinfabrikation blieb gedrückt. Der Absaß von Parfümerien und Seifen war in Deutschland noch geringer als im Vorjahr, das Ge- schäft blieb wesentli< auf Üüberseeishen Erport angewiesen. (Schluß folgt.)

Baugewerks-Zeitung. Nr. 37. Inhalt CEmpfiehlt si<h die Privatversicherung der Arbeiter gegen die durch die Unfallversicherung niht \{<hadlos gehaltenen Unfälle und nah welhen Grundsäßen. Weinspeicher für Herrn C. L. Jebens in Hamburg. Normen für einheitlihe Lieferung und Prüfung von Portland-Cement. Bau-Ausfihten. Vereins- angelegenheiten. Lokales und Vermischtes. Soziales. Brief- und Fragekasten. Bau- Submissions- Anzeiger. Anzeigen. Beilagen : Anzeigen.

Mitteldeutsche Industrie-Zeitung mit Submissions-Anzeiger. (Dresden-A.) Nr. 19. Inhalt: Der Schutz des Fabrikgeheimnisses. Die internationale Staaten-Konferenz in Nom zum Schutze des industriellen Eigenthums (Fortsetzung). Allgemeine und te<nis<e Mittheilungen. Patentliste. Submissions-Anzeiger: Ausscreibun- gen vom 10. bis 17. Mai. Submisfionen im Ausland vom 11. bis 19, Mai. Verkäufe im Inlande vom 15. Mai. Anzeigen.

Friedri<h Georg Wie>ks Deutsche illu- ]strirte Gewerbezeitung. (Stuttgart.) Nr. 19. Inhalt: Die Werkstatterziehung tn der Gegen- wart. Die Doppelwährung. Zur Lage des Bankgeschäftes. Fach - Presse. Wasserstrom- Heizapparat mittels Gas für Bäder, bäuslihe und gewerblihe Zwe>e. Neue Einrichtungen im Heizung8wesen. Das Wasserstoff-Superoryd im Haushalt. Patentliste. Verschiedenes. An-

zeigen.

4 (N

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<h, die letzteren monatli. Berlin. Handelsregister [8479] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. __ Zufolge Verfügung vom 12. Mai 1886 sind am sclben Tage folgende Eintragungen erfolgt : _In unfer Gesellschaftsregister, wofelbst. unter Nr. 943 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Tavppert, Markstein & Co. vermerkt steht, is eingetragen : Der Apotheker Julius Albert Tappert is aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. In unfer Firmenregister, woselb unter Nr. 1541 dic hiesige Handlung in Firma: Eduard Kade vermerkt steht, ift eingetragen: Der Kaufmann Heinrih Anton Otto Kade zu Berlin is in das Handelsgeschäft des Fabri- fanten Christoph Eduard Kade zu Berlin als Handelsgesellschafter eingetreten und es ift die hierdur<h entstandene Handelsgesells<haft, welche die bisherige Firma beibehalten hat, unter Nr. 9976 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 9976 die offene Handelsgesellschaft in Firma : Eduard Kade mit dem Sitze zu Berlin, und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. März 1886 begonnen. Die dem Otto Kade zu Berlin für die erstgenannte Einzelfirma ertheilte Prokura i} erlos<hen und ift deren Löschung unter Nr. 3912 unseres Prokuren- regifters erfolgt. In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 16,916 die hiesige Handlung in Firma: Max Friedlaender jr. vermerkt steht, ift eingetragen : Der Kaufmann Arnold Benas zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Mar Friedlaender zu Berlin als Handelsgesellschafter eingetreten und es ift die hierdur< entstandene Handelsgesellschaft, wel<he die bisher geführte Firma beibehalten hat, unter Nr. 9977 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 9977 die offene Handelsgesellschaft in Firma: : Max Friedlaender jr. mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Ge- sellschafter die beiden Vorgenannten eingetragen worden. _ : Die Gesellschaft hat am 5. Mai 1886 begonnen.

In unser Gesellschaftsregister, woselb unter Nr. 8765 die hiefige Handelsgesellschaft in Firma: Hübner & du Buy

Men fleht T L L ie Gesellschaft ist durh Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. | |

Der Kaufmann Dscar Johannes Alexander Robert Hübner zu Berlin fett das Handels- geschäft unter der Firma: Oscar Hübner fort.

Vergleiche Nr. 16,922 des Firmenregisters. Demnächst is in unser Firmenregister unter

O8car Hübner mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Oscar Johannes Alexander Robert Hübner ¿v Berlia eingetragen worden.

In unser Gesellshaftsregister, wofelbst unter Nr. 8643 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma J. U. Lrte

vermerkt steht, ift eingetragen: Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. Der Kaufmann Otto Weber zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 16,924 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 16,924 die Firma:

J. A. Lutze mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Weber zu Berlin eingetragen worden.

Dem Hermann Carl Borchart zu Berlin is für die leßtgenannte Einzelfirma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 6693 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

Dagegen is bei Nr. 5689 unseres Prokuren- registers vermerkt worden, daß die dem Hermann Carl Borchart zu Berlin für die erstgenannte Handelsgesells<haft ertheilte Prokura dort gelöst und na< Nr. 6693 übertragen worden ift.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin

unter Nr. 16,921 die Firma:

A. Aschenhein: (Geschäftslokal: Friedrichstraße Nr. 171) und als deren Inhaber der Kaufmann Alexander Richard Aschenheim zu Berlin, unter Nr. 16,923 die Firma : Otto Talg’s Nachfolger.

D. Stendel. (Geschäftslokal: Königstraße Nr. 49) und als deren Inhaber der Optiker Heinri Carl Huch zu Berlin, unter Nr. 16,925 die Firma:

Bernhard Löwindorff Nachfolg. (Geschäftslokal: Neue Friedrichstraße Nr. 9) und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Fuchs zu Berlin,

eingetragen worden. Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 5798 die Firma : Alfons Aschert. Berlin, den 12, Mai 1386, Königliches Amtsgericht T. Abtbeilung 56 T. Mila. Magdeburg. Sandel8register. [8463] 1) In das Gesellschaftsregister ift bei Nr. 221, betreffend die Magdeburger Lebensversicherungs- gesellschaft hier eingetragen: Das bisherige Vorstandsmitglied, der Ober- Direktor W. C. Schmidt, ift gestorben.

Der Vorstand besteht hinfort nur aus einer Person. z

Alleiniger Vorstand ift der General-Direktor Conrad Listemann hier.

2) Zu Halle a. S. ist eine Zweigniederlaf\ung des von dem Kaufmann Albert Mund unter der Firma Albert Mund hier betriebenen Handelsgeshäfts erri<htet. Vermerkt bei Nr. 1940 des Firmen- registers. i \

3) Der Geh. Kommerzien-Rath O August Neubauer hier ist aus dem Aussihtsrathe der Magdeburger Privatbank ausge|chieden. Ver- merft bei Nr. 131 des Gesellschaftsregisters.

4) Das von dem Kaufmann Iohann Gustav Carl Kleinau, früher zu Sudenburg, dann zu Buckau unter der Firma C. Kleinau betriebene Handels- geschäft Spedition, Holz- und Kohlenhandel wird feit bem am 1. Mai 1886 erfolgten Tode des Inhabers von dessen Erben, nämlih der Wittwe Kleinau, Henriette, geb. Grupe, dem Fräulein Anna Doris Katharine Kleinau und Bertha Mathilde Elsbeth Kleinau in offener Handelsgesellschaft unter der bisherigen Firma zu Buckau fortgeführt. Lettere ist deshalb unter Nr. 600 des Firmenregisters ge- [lös<t und als Gesfellshaftsfirma unter Nr, 1356 des Gesellschaftsregisters mit dem Vermerke einge- tragen, daß zur Zeichnung und Vertretung der Firma nur die Wittwe Henriette Kleinau berechtigt ist. Mai , den 10, Mai 1886.

tvönigliches Amtsgericht, Abtheilung 6.

Muster - Register Nr. 61.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

3267 Stutt&art. In das Musterregister Ae Ln gende Einträge gemacht : Nr. 634, Adolf Kempter, Schlofsermeister in Stuttgart, ein verschlossenes Couvert, enthaltend die Abbildung eines Musters eines eisernen verstell- baren und zusammenlegbaren Gerüstbo>es, Gesh.- Nr. 15, pla\st. Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 1. April 1886, Nahm. 54 Uhr. Nr. 635. Gebr. Koch in Stuttgart, offen, cin Muster eines Gummibands (in \{warzer oder be- liebiger Farbe), wel<hes an Brillen- und Zwier- gläfern das Ausspringen des Glases zu verhüten, sowie die dur mangelhafte Abgrenzung der Gläser entstehenden Reflere zu entfernen geeignet ist, Gesch.- Nr. G. K. 165, Pplast. Erzeugnisse, Schußfrist S Ee angemeldet am 5. April 1886, Nahm. r. Nr. 636. Eichberger «& Leuthi in Stuttgart, ein versiegeltes Paket, enthaltend das Muster eines Stchuhrgchäuses mit Segmentbogen und rund pro- filirtem Auffaß, Fabrik-Nr. 2, plast. Erzeugnisse, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet am 8. April 1886, Nachm. 4 Uhr. Nr. 637, Württ. Handelsgesellschaft F. Huber in Stuttgart, ein versiegeltes Pa>ket, enthaltend 37 Muster von dur<hlöcherten Filz- und Friesde>en Gesh.-Nrn. 1, 2, 3, 4, 5, 7, 152, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. April 1886, Nachm. 6 Uhr. Nr. 638. Eduard Rettich, Civilingenieur in Stuttgart, ein vershlossenes Couvert, enthaltend die Abbildung eines Musters einer Beerenmühle, System Christian Gaier, Gesh.-Nr. 80, plast. Er- zeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 20.

Nr. 639. Derselbe, ein versiegeltes Couvert, enthaltend 1 Etiquett f: prinia fein gewürzten a:senif*reien Süßbrand, System Norbert Frühe, Ges<{.-Nr. 79, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Sahre, angemeldet am 28. April 1886, Nahm. 5# Uhr.

Nr. 640. Gebrüder Ott in Stuttgart, offen, ein Muster cines Koffervershlusses, Fabrik-Nr. 2351, xlaft. Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 30. April 1886, Vorm. 10 Uhr.

Stuttgart, am 5. Mai 1885.

Königl. Württ. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Stv. Amtsrichter Gengert.

[8389] Suhl. In das Musterregister ist heute eingetragen Nr. 36. Firma J. P. Sauer «& Sohn zu Suhl, in einem versiegelten Couvert eine Musterzeihnung für plastishe Erzeugniffe, Fabriknummer 2, E frist 10 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1886, Nach- mittags 5 Uhr. i

Svÿl, den 8. Mai 1886. : Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

8222

Ueber das Vermögen dc3 Väckermeisters Paul Gabler hier, Wilsna>erstraßc Nr. 18 F., ist hente, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlichen A:nts- gerichte I, zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet.

Nerwalter: Kaufmann Goedel, Dresdencrstr. 56.

Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1886, Vormittags 11 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 23. Juni 1886. j

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 23. Juni 1886.

Prüfungstermin am 7. Juli 1886, Vor- mittags 103 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Zimmer 36.

Berlin, den 11. Mai 1886.

Bea f Gerichts\chreiber des Königlichen Ämtsgerihts I, Abtheilung 50.

29 / a [8223] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Julius Fordans zu Bocholt ist heute, am 10. Mai, 94 Uhr Vormittags, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktionskemmissar Josef Nientmiss

zier.

Anmeldefrist bis 23, Juni 1886.

Beschlußfassung über die Wahl eines andern Ver- walters 2c. am 29. Mai ecur., 10 Uhr, Prüfungs- termin am 7. Juli cur., 10 Uhr. Anzeige an den Verwalter von dem Besiße zur Konkursmasse gehöriger Sachen bis 29, Mai cur.

Königliches Amtsgericht zu Vocholt.

Qs ON [2286] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Fabrikbesiter Wil- helm Kunze in Berthels8dorf wird heute, am 11. Mai 1886, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Heifterbergk in Freiberg. Offener Arrest

j bis zum 8, Juni 1886. Erste Gläubigerversammlung den 5. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 23. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr. Anzeigefrist bis 24. Mai 1886.

Königlih Sächs. Arntsgeriht Vraud, am 11. Mai 1886, E | Leidler. Veröffentlicht: Müller, Gerichtsschreiber.

[8205] än e

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Haudels- gesellschaft in Firma: H. Kaphan «& Co. zu Breslau, Geschäftslokal : Nicolaistraße Nr. 8, deren Gesellschafter die Kaufleute Hermann Kaphan zu Breslau, Telegraphenstraße Nr. 7, und Gustav Kaphan zu Breslau, Freiburgerstraße Nr. 17 wohnhaft, sind, ist heute, am 11. Mai 1886, E 44 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Verwalter: Kaufmann Iohann Adolph Schmidt zu Breslau, Große Feldstraße Nr. 11 c. E Anmeldefrist bis zum 19. Juni 1886.

Grste Gläubigerversammlung

den 7. Juni 1886, Vormittags 16 Uhr. Prüfungstermin

den 5. Juli 1886, Vormittags 113 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 2/3 zu Breslau im Termins- zimmer Nr. 47 im 11. Stock.

ea Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Juni

Geisler, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[8417] Könkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arnold Grofß:mann zu Breslau, in Firma S. Grof- manu’s Sohn, Geschäftslokal : Reuschestraße Nr. 2 (Wohnung: Blücherplaß Nr. 6/7), ist heute, am 12, Mai 1886, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- n In, f erwalter: Kaufmann Carl Beyer zu Bre oes Nr. 15. E Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1886. Erste Gläubigerversammlung den 29. Mai 1886, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin den 21. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, am Schweidnitzer Stadtgraben Nr. 2/3, im 11. Sto>, Zimmer Nr. 47. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juni

1886. Geisler, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts zu Breslau.

[8441] Konkursverfahren.

Nr. 5449. Ueber den- Nachlaß des F. F. Kasten- knechts Johann Keller von Neudingen vi da der Nachlaß überschuldet is, auf Antrag des Nachlaß- gläubigers Josef, Kaufmann ven Gailingen heute am 8. Mai 1886, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs-

Der Kaufmann Georg MRitte dabier wird ¿um Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 8. Juni 1886 bei dem Gerichte anzumelden. :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in & 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

Donnerstag, dei 10. Juni 1886, Vormittags 8 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 23. Juni 1886, Vormittags 8 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte dahier Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine ¿zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 8, Juni 1886 Anzeige zu machen.

Donaueschingen, den 8. Mai 1886.

Ver GeriÞhtss{reiber des Großherzogl. Amtsgerichts. Güßker.

9RT Q (228] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Friseurs Carl Vittigau zu Efsen is durH Beschluß vom 11. Mai d. I. der Konkurs eröffnet.

Der Kaufmann Alfred Er>kencc hierselbsi is zum Konkursverwalter ernannt.

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 1. Juni 1886.

Anmeldefrist bis 7. Juni 1886.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin :

15. Juni cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 43 des Amtsgerichtsgebäudes.

Essen, den 11, Mai 1886.

R Maas, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[823] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Cigarrenfabrikanteu A. Erkmann zu Frankfurt a. O,, Bahnhof- straße 25, wird heute, am 11. Mai 1886, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann und Stadtrath F. Heinsius zu Frankfurt a. D., Linden Nr, 30. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Juni 1886. Erste Gläubigerversammlung am ®. Juni 1886, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 7. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 20. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht zu Frankfurt a. O.

Abtheilung IV.

[8290] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Kauf- mauns Wilhelm Raquet, Eleonore, geb. Preuninger, in Firma E. Raquet, Gaußstraße 27 hier, ist am 10. Mai 1886, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Sachs hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12, Juni 1886. Erste Gläubigerversammlung 31. Mai 1886, Vorm, 95 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 21. Juni 1886, Vorm. 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17.

Frankfurt a. M., den 10. Mai 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

(826 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Vürstenmachers Herr- mana Vaschinski in Gnesen ist heute, am 10, Mai 1886, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Auktionskommifsariuus Fromm wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis 5. Juni 1886. Erste Gläubigerversammlung 1886, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 18, Juni 1886, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- gericht, Zimmer Nr. 10.

R ass Arrest mit Anzeigefcist bis zum 24. Mai

Gnesen, am 10. Mai 1886. Königliches Amtsgericht.

[04%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des unbekannt wo ab- wesenden früheren Kaufmauns Heinrich Lud- wig Struk genaunt Schütte zu Hamburg, in Firma S. L. Schütte, wird heute, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. C. A. Schröder jr., aroße N f d

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Juni d. J. einschließlich. / 7 Anmeldefrist bis zum 15. Juni d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 4. Juni d. J., Mittags 12 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Juli d. J., Vormittags 11 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 12, Mai 1886. Gemäß $. 103 der Konkursordnung, sowie zum Zwecke der öffentlichen Zustellung an den vorgenann=- ten Gemeinschuldner hierdur<h bekannt gemacht. Holste, Gerichts\chreiber des Amtsgerichts.

999 1832] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma G. «& F. Klimmer dahier wird, da die Inhaberin der er- wähnten Firma, die Wittwe des Georg Klimmer von hier, die Zahlungsunfähigkeit der Firma ange=- meldet und Konkurseröffnung beantragt ' hat, auh von Seiten des im Gesellschaftöregister“ als mit- berehtigt eingetragenen Franz Klimmer Einwand dagegen nicht erhoben worden ist, heute am 10. Mai 1886, Vormittags 9 Uhr, das Konk1æsverfahren eröffnet. Der Gerichtsfekretär Gmter von hier wird zum M Au

Konkursforderungen sind bis zum 1. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. s 9

in Gnesen

am 4. Juni

Nr. 16,922 die Firma:

E ee

É

Cre ua a O L D I I I ma na E A

April 1886, Nachm. 54 Uhr.

E E E E Es pee

verfahren eröffnet,

Es wird zur Tas Muna über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung

ia l C E E E E P Do R E N É E E P

Urg. : : _ Hffener Arrest mit Anzeigefrist bis 22, Mai 1886

läubigeraus\{<u}es und eintretenden Falls e F in $8 120 der Konkursordnung bezeichneten tände aus Gegen ini 1886, Vormittags 10 Uhr, Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt.

Allcn Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemein] uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nchmen, dem Konkursverwalter bis zum 3. Juni 1886 Anzeige zu machen. E

Homburg v. d. Höhe, den 10. Mai 1886.

* Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

(8211) Konkursverfahren. eber den Nach!afi des am 23. März 1836 zu ile verstorbenen Kaufmanns Carl Adolph Arnholdt wrd, 5 e auf den in Gemäßheit der $8$. 202, 204, 205 der Konkursordnung gehörig begründeten Antrag des Bankier Siegmund Fischer in Hamburg, Ellernthorbrücke 18, vertreten dur den Rechts- anwalt Dx. J. Cohen daselbst, : heute, am 8. Mai 1886, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. : / i Der Rentier A. Schölermann in Heide wird zum Konkursverwalter ernannt. : : Konkursforderungen sind bis zum 15. Suni 1886 bei dem Gerichte anzumelden. : 5 Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falles über die in $. 120 der Konkur8ordnung bezeihneten Gegen- stände auf s Dienstag, den 25. Mai 1886, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 6. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt, Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse eiwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben bezw. Vormünderin des nach- gelassenen minderjährigen Kindes des weil. Arn- holdt, Wittwe Arnholdt, zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juni 1886 Anzeige zu machen. i Königliches Amtsgericht zu Heide, Abtheilung I.

(8293) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Lederfabrikanten Friedrich Ac>er zu Herford ist am 10. Mai 1886, Nachmittags 2 Uhr 15 Minuten der Konkurs eröffnet. i

Konkursverwalter : Rehtsanwalt Brand zu Herford.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum

1. Juni 1886. Erste Gläubigerversammlung 5. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldung der Forderungen 1. Juli 1886.

Prüfungstermin der angemeldeten

Allgemeiner Forderungen 12. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr.

Herford, 10. Mai 1886. j Königliches Amtsgericht. Banden / Vorstehender Beschluß wird hierdur<h zur öffent- lichen Kenntniß gebracht. Herford, 10. Mai 18836.

Speith, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(8390) Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des am 23. März lf. Irs. zu Banderbach verstorbenen Wirthes Fohann Balthasar Schirmer von dort ist am 10. Mai 1886, Nachmittags $5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. i E

Nerwalter: Gerichtsvollzieher Kuntke in Kadolz-

cinshließli<. Anmeldefrist bis 31, Mai lf. Irs, cin- \<ließlih. Erste Gläubigerversammlung 29. Mai lf. Jrs., früh 9 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin 12, Juni d. Jrs., früh 9 Uhr, im diesgericht- lien Sitzungszimmer. Kadolzburg, 10 Mai 1886. i; Gerichts\hreiberei des K. bayer. Amtsgerichts : (L. 8) Heube>, K. Sekretär.

[8296] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Kaiserslautern hat heute, des Vormittags um 11 Uhr, über das Vermögen der Anna Maria Jordau, das Hutgeschäft be- treibend, in Kaiserslautern wohuhaft, Wittwe ves daselbst verlebten Hutmachers Hermann Nohl, den Konkurs eröffnet und den Geschäftsmann Friedri<h Rebmann dahier zum Konkursverwalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Mai 1886, Ende der Anmeldefrist 26. Juni 1886. Termin zur Wahl eines etwaigen andern Verwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubiger- aus\{usses und eintretenden Falles über die in $. 120 der K. O. bezeichneten Gegenstände: 29. Mai 1886, Vormittags 9 Uhr, sowie Prüfungs- termin: 10. Juli 1886, Vormittags 8 Uhr, je im Sitzungssaale des K. Amtsgerichts dahier.

Kaiserslautern, den 10, Mai 1886.

Der GerichtsjMjerter am K. Amtsgericht. Reis,

K. Sekretär.

[8204] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Wilhelm Malzahn in Labiau wird heute, am 10, Mai 1886, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. i i

Der Kaufmann Arthur Freymuth zu Labiau wird

Konkursforderungen sind bis zum 1. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung übec die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\<hufses und cintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf den 2. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Juni 1886 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Labiau. Zur Beglaubigung : Jopp, als Gerichtsschreiber.

[82%] Konfurs-Eröffnung. Auf Antrag der Landauer Volksbank, eingetragene Genossenschaft, in Landau, wurde unterm Heutigen vom hiesigen Amtsgerichte über das Vermögen der Inhaber der Firma „Joseph «& Scharff“ dahier, nämli<h des Eduard Joseph und des Emil Scharff, Beide Kaufleute allda, der Letztere dermalen in Amerika, unbekannt wo ab: wesend, sowie au<h über das Vermögen der Sophie Bär, ohne Gewerbe, dahier wohnhaft, Ehefrau des genannten Emil Scharff, das Konkursverfahren er- öffnet. Es wurde dieses Verfahren mit jenem, welches dur< Beschluß dieses Gerichts vom 5. l. M. über das Vermögen der besagten Firma „Joseph & Scharff“ ausgesprochen worden ist, verbunden und beurkundet, daß die Eröffnung des vom heutigen Beschlusse betroffenen Verfahrens heute, Vormittags 10x Uhr, erfolgt ift. L / ada R Geschäftsagent Peter Bekker dahier. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, zur Bestellung eines Gläubigeraus\{<husses und zur Be- \{lußfassung über die nah $8. 120 und 125 K. O. zu treffenden Maßnahmen Freitag, den 4. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr. | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20, Mai 1886. Anmeldefrist bis 31. Mai 1886. - Prüfungstermin: 18. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr. Alle Termine im Sitzungssaale des Gerichts. Vorstehendes wird hiermit öffentlih bekannt ge- macht und zuglei<h dem z. Z. abwesenden Emil Scharf in Ausführung diesbezüglicher richterlicher Verfügung öffentlich zugestellt, derselbe auch zu allen Terminen hiermit vorgeladen. i

Landau (Pfalz), den 10. Mai 1386.

Der Kgl. Amtsgerichts\chreiber : Rettig, Kgl. Sekretär.

[8418] N Veber das Vermögen des Productenhändlers Carl August Hentschel in Lichtenstein ist am 10. dieses Monats, Vormittags 10 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. : | Konkursverwalter ist Re<htsanwalt Hildebrand in Lichtenstein. ; Anmeldefrist bis 8. Juni 1886. : ; Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 15. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Mai 1886. Lichtenstein, am 10. Mai 1886. ; Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts daselbst. Heilmann.

[8421] : Das Königliche Amtsgeriht München I., Abtheilung A. für Civilsachen, hat über das Vermögen der Elise Gruber, Ju- haberiu cines Delikatessengeschäftes dahier, Schillerstraße Nr. 36/0, auf deren Antrag am 10. Mai 1886, Nachmittags 54 Uhr, den Konkurs

eröffnet. Z /

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schuster T dahier.

Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist auf Grund desselben und Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum ;

H e Den 5. Juni 1886 einschließlich festgeseßt.

Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubi- geraus\<usses, dann über die in $S. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf

Dienstag, den 25. Mai 1886, Vormittags 9 Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 18. Juni 1886, Vormittags 9 Uh, beide Termine im diesgerichtlihen Geschäftszimmer Nr. 5/0 anberaumt. : München, am 11. Mai 1886. / Der geschäftsleitende Königliche Gerichtsschreiber : (L. 8.) Hagenauer.

(84201 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Handels8maunes Levi Hirschhorn in Eichenhausen hat das K. Amts- gericht Neustadt a. S.,, am 8. Mai 1886, Na- mittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: K. Advokat Wibel in Neu- stadt a. S.

Erste Gläubigerversammlung:

Donnerstag, 27. Mai 1886, Vormittags 8 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. Juni 1886 einschließlich.

Frist zur Anmeldung der Forderungen und fon- stigen Ansprüche bis 9. Juni 1886 cins{hließli<.

Verwalter: Retsanwalti Fröhlking zu Norden. T Arrest mit Anzeigefrisi bis zum 5. Juni 86. Anmeldefrist bis zum 5. Juni 1886. Erste Gäubigerversammlung am 8. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 2S. Zuni 1886, Vor- mittags 9 Uhr. Norden, den 10. Mai 1886. Königliches Amtsgericht. Daltrov. [8424]

K. Württ. Amtsgericht Ravensburg. Ueber das Vermögen des Bräumeisters und Öckonomen Matthäus Volk von Ruprechts- bru>, Gde. Fronhofeu, und dessen Ehefrau ist am 10. Mai 1886, Nachmitt. 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter is Amtsnotar Weingarten.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Juni 1886

bei dem Gerichte anzumelden.

Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen

NVerwalters, sowie über die Bestellung eines Gläu-

biger-Aus\usses und eintretendenfalls über die in

8. 120 der K. O. bezeichneten Gegenstände und zur

Prüfung der angemeldeten Forderungen ift Ter-

min auf

Mittwoch, den 9. Juni 1888, Vormitt. 9 Uhr,

anberaumt worden.

Anmeldefrist für die Masseshuldner und Besißer

von Massegegen“tänden bis 1. Juni 1886.

Den 11. Mat 1886.

Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts:

Vösgeie.

Drescher in

(8201) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Moses Gersten zu Borczyskowo wird heute, am 11. Nai Sid Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Benno Soldin in Shlochau wird zum Konkursverwalter ernannt. : Konkursforderungen sind bis zum 20. Juni 1886 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf ven 2. Juni 1886, Vormittags 109 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 30. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 11, Termin anberaumt. Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Juni 1886 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Schlochau,

den 11. Mai 1886.

Gk i (84227) Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft E. C. F. Wickel & Co. in Segeberg und das Privatvermögen der beiden Gefsell- schafter Goldschmied Ernst Christoph Jakob Wickel und Goldschmied Carl Friedrich Wiel in Segeberg is am 10. Mai 1886, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Konkursverwalter : Buchbinder Gerhard Meier in Segeberg. E S Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1, Juni 1886. Anmeldefrist bis 21. Jum 1886. i, Erste Gläubigerversammlung: 24. Mai 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 5. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr. Segeberg, den 10. Mai 1836.

Königliches Amtsgericht. IT.

Zur Beglaubigung: Mahn, Gerichts\{reiber.

[822] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handlung D. Glaser in Raudten (Junhaberin Kaufmannsfrau Doro- thea Glaser, geborene Guttmaun, zu Raudten wird beute, am 10. Mai 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. i

Der Kaufmann Paul Knorr hier wird zum Kon- kursverwalter ernannt. A

Konkursforderungen sind bis zum 10. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. E E

Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, fowic über die BefteUung etnes Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 5. Juni 1886, Vormittags 11è Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 7. August 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte, Zunmer Nr. 8, zwei Treppen hoh, Termin anberaumt. E

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkur8- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, niGts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpslihtung auferlegt, vou dem Besitze der Sache und von den Forderungen, Für welche Fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung

Anzeizcfrist ($. 105 ®. O.) ift auf den 1. Juni 1886, die erîte Gläubigerversammlung auf Dienftag, den S8. Juni 1886, Vormittags 11 Uhr, der allge- meine Prüfungstermin auf Freitag, den 18. Juni 1886, Vórmittags 11 Uhr, im hiesigen A:nts- geri<télofal, Kommissionszinimer, und Endtermin zur Anmeldung von Konkursforderungen auf 4. Juni 1886 festgeseßt, sowie der cfene Arrest eclajen

worden. Korf. Gerichtsschreiber.

[8393] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns E. F. Uthke zu Anclam ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Bor- \<lags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf

den 7. Juni 1886, Vormittags F Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst, Ter- minszimmer I., anberaumt.

Anclam, den 10. Mai 18386.

E L i als Geri<hts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

aoas G L 7 (822) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren des Lederhändler& Carl Richard Hugo Nägler in Aunaberg ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Verglcichs=- termin auf

den 26. Mai 1886, Vormittags £0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ver- haudlungsfaal Nr. 3, anberaumt.

Annaberg, den 6. Mai 1886.

Shlegel, ;

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[846] Konkursverfahren.

Das Kcenkursverfahren über den Nachlaß de& verstorbeuez Hanoclsmanns Simon Ehmer hier wird na< erfolgtec Äbhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Apolda, den 11. Mai 1886. / Großherzoglih Sächs. Amtsgericht, T. Aëktheilung. gez. Kohls<midt.

(L. 3.) Beglaubigt: Taubart.

[8221]

In der Gärtner Karl Preufe’scheu Konkurs= sache ist zur Prüfung einer nahträglich angemelde- ten Forderung ein Termin auf den 8. Juni 1886, Vormittags 112 Uhr, an Gerichtsstelle anberaumt.

Aschersleben, den 7. Mai 1886.

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung. [8412] | :

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ernst Röder hier wird, nachdeum der in dem Vergleichstermine am 22. April 188& angenommene Zwangsverglei<h dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 24. April 1886 beftätigt üt, hierdur< aufgehoben. E

Aschersleben, den 8. Mai 1386.

is Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

gez. Riede.

[8488] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Friedrich Hermann Kühnel. in: Flöha wird nach erfolgter Abhaltung des Sc<luß= termins hierdur< aufgehoben. i:

Augustusburg, den 10. Mai 1886.

Königliches Amtsgericht. De Boi Veröffentlicht: Günther, G.-S.

Konkursverfahren.

Nachstehender Beschluß:

Das Konkursverfahren über das Vermögen: des Cigarrenhändlers Theodor Jung hierselbft wird nach eee Abhaltung des Schlußtermins- hierdur< aufgehoben. E Braunschweig, den 11. Mai 1836.

Herzogliches Amtsgericht. VII. gez. Pini. wird damit veröffentlicht. S Sat>, Registraturzgehülfe, j als Gerichtsshreiber des Herzoglichen Am#Egericbts..

Konkursverfahren. Nacstehender Vefhluß: L : Das Konkursverfahren über das Vermögen deS

Kaufmanns August Mehlzr hierselb wird na&>

erfolgter Abhaltung des Swlußtermins fierdur auf=-

gehoben. R Braunschweig, den 11. Mai 1836.

Henzogliches Amtsgericht. V1. gez. W. vou Praun. wird damit veröffentli@.

F. Ba, Gerihtsschreiäer.

O - -

a Beshluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des A>ecrerS Georg Ernst, Sohn, ia Schiller8dorf» wird axf Antrag des GemeinsGuädners nah VBet« bringrag der Zustimmung der Gläubiger, nawdem. MWidcaoruch gegen diefen Antrag nicht ardeben Ob. den i, cingestellt, S8. 188 Ab). 1 und 189 K, D.

CZuchsweiler, den 11. Mai 1886.

: Kaiserl. Amtsgericht. gez. Deuwler.

G. Unte Beglaubigt:

[8414]

[8413]

in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Juni 1886 Anzeige zu machen. Steinau a. O., den 10. Mai 1886. Pohris, LBA Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Prüfungstermin: Donnerstag, den 17. Juni 1886, Vormittags 8 Uhr. Neustadt a. S., den 10. Mai 1886. Gerichtssretberei A Ps Amtsgerichts. Biebl,

K, Sekretär.

[8429] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Simon

i Kaiserliches Amtsgericht zu Straszburg i. Els.

(8422) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns F. A. Wagner hier, Küßgasse Nr. 11, wird hente, am 11. Mai 1886, Vormittags 10 Ubr, das Konkursa verfahren eröffuet. : : : i

Der Generalagent August Schulz bier, Broglie-

Claas Uven zu Norden ist am 10, Mai 1886,

zum Konkursverwalter ernannt.

tahmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet,

| pla Nr. 9, wird zum Konkursverwalter ernannt, die

Der Amtsgerichtsschreibex: Hildebrandt.

(8410) Konkursverfahren.

Na rectskräftiger Bestätigung des Zwangs vergleis, nad Abnahme der Schlußrechnung und Nbbaltung des Schlußtermins, bat das Königl. Amtsgericht Dürkheim unterm Heutigen die Auf bebung des Konkursverfadrens gegen Philipp Schierstein, Wirth uud Messerschmicd, va Dürkheim wobnbaft, beschloffen.

Dürkheim, den 19, Mai 186.

Königlihe Aumtsgerichtsschreiberei z

Grey, Wv.

E

p

E C T

a:

e Cie get ort bn hae A

B Ea io a Dir iren ar M M Ez V kg