1886 / 115 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

104 der Preußischen

Bezirk Sit Name, Stand und Wohnort f des d d E Z S i Name, Stand und W s 2 963 L des es es stell Be f ohnort [5963] adung. [8811] e der I LE Nachstehende Personen : Aufgebot baben vermeinen, hiemit aufgef Schiedsgerichts Schieds- Vor- vertretenden der des des des des ftell- 1) der Böttde : z Ï ) . ‘inen, hiemit aufgefordert werden, | da das Aufgebot na §. : : : geselle Iznay Kotecki Au j ; solche Ansprüche spätestens d 2 1075 I i gerichts. | figenden. | e ber, Cra GWlédagertts. | Ob þ Dor E der A Gamter wohnhalk, am Zane dotecki, zuleht in | Sippenbeil wird C Fes ama Montag, 5 Juli 1886, Grundbuchordnung vom d. hestung an die Geri H , h x : ¿ ; e el reschen, gebo i zni : „M. tel sowi «rfi : Î M L : Hessen-Nassaui dericeis. sißenden. si e Beisiger. vertretenbey 9) der Diener S - ; Angus gniak zuleßt in terbee 1880 über 1 ry bl E a I Sep- anberaumten A at im unterzeichnet tafel fowie dund Einrückung in den Oeffentlichen An- TE Sektion I. Frankfurt A sche Vaugewerks-Berufsgenossenschaft. enden. Beisißer. Winagóra, Kreis Shro t, ak zulegt in | 1886, ausgestellt von e F Han D ne Amtsgericht, Dammthorstr aße 10, E A O L F nes Jer Fen Regierung zu E Den! pem Negrerungs- a. M. Königlicher Stadtrath 4 M R Eid, 1. Ambron, H., Zimmer- 3. Cohmann, Hein-[1. Arzalino, J 1962 id Grzymyslawice, Kreis Wreschen, geboren, acceptirt von H. F. Zorn, aufgefordert, seine Rechte ames E m zwar Auswärtige unter Be- 15. April 1886 bekannt hs ist, « Januar und ; Let frris Frenffuet Rae Feautsart in e uet Bei E rich, inElberfeld. 9 Elberfeld, na 3) ber ‘Organist Josefat Olechowski, zuleßt in auf diesen Weile n ESG, è Bn Lags 1D Uhr tigten T ‘bei Stocie des 4 blu “ugu 1886 weder. Io Dane D tee auf Le H a.M. undObertaunus- ath zuFrank-} a. M. a. M. 2. Fehlt.” « Fetdmann, Joba Giecz, Kreis Schroda, wohnhaft, am 20. September | bei dem unterzeichnet Geri , | Hamburg, den 11. Mai 1886. : 5; e Dritter auf die Pot Qt i H E rt a. j 2. Fehlt. l m, TEE ; L Mi *e 1 zeichneten Gericht anzumelden und den De =— : emeldet sind, und der Antragstell N uss E reis; von dem Land- furt a. M. 9. Petri, , Mau, 1. Lucht, C, Dadeder in 4. Domann, Ca- 1. Cboigfed, M 1863 in Jute din, Kreis Kröben, geboren, katholis, Be vorzulegen widri genfalls dessen Kraftlos- Das A. hi Dns I. \{lußurtheils beantragt hat, gsteller Erlaß des Aus | 0 Bezirk des E Offenba. o. f anan rolus, in Essen. s ülheim a, dh als Wehrpflichtige in der Absicht, sih dem Ein- Köuigsberg i. Pr., den 6. Mai 1886 Romberg, Dr., Gerichts-Sekretär. Der Schäfer E Naß d d f | richts Höchst und der 3. Funk, Carl Fer-/1. Anthes, Johann Ne- Sektion IV. Düsseldorf B “* Rems Wilbeln, tritte in den Dienst des stehenden, Heeres oder Königliches Amtsgericht. X. : k E Friederike, geb. Teske, zu L Nah uod pA Mhesram Amtsbezirk Rödel- dinand, inGroß-| pomuk, în Frankfurt - Der linksrheinische gs arre, | Dr. Smidt, 1. Saal, Georg, |1 Sem hei, der Flotte zu entziehen, ohne Erlaubniß das E E [8784] Amts3gericht Hamburg. buche von Seydel Band 19. Blatt Ne M en heim; von dem Regie- Auheim bei| a M. [urt | Theil des Regierungs- L önigliher | Königlicher Bauunterneh- - Flasenberg, u Bundesgebiet verlassen oder nah erreichtem | [8815] Aufgebot. Auf Antrag von Gustav Dttmer als Vollstrecker | Band 1I. Blatt Nr. 72 ls I b Ge O e R die Hanau. 2, Armbrüster, Friedrich bezirks Düsseldorf, Dielen EDERE u| mer zu Düssel- M ceiMermeiste m E s Le E ZUYeeYaty des | Das Sparkaffenbuch der städtishen Sparkasse zu bar. leghwilligen, Dcttvgn on Friedrih Gerhard | in Abtheilung 11]. Nr. 1 de Des er N Le elbst sen, Sglüchternu. A Wilhelm, in Frankfurt | Landkreis Düsseldorf, S p Sámibler.C. M Berachen grun S. ien zu baben g | Mo dio nberehelicte Marie Pallaschte dase elertigt | Heinsen und i E E ein Aufgebot dati Gupotbeos voi Ia Novemner 100 6 ¡(edt ersfeld; v s . Heß, i Ia S : f 9 T5 er zu Vi rafgesezbuchs. ; , erlassen : I = G0UV (ichs- die Kreise See De, eta 0 1E Peter Wilhelm, 2, Ladhaus, Berne 1. Beer, Adam, M“ Dieselben e ees auf pngeeaas L ‘Meric E uf den Antrag daß Alle, welche an dea Nachlaß ‘des Iuaden E nebst fünf Prozent Zinsen feit dem Sriedbérg und Bite l Uh rombach (Amt ard, Bau-| meister zuM.Glat den 9. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr der neuen Ausferti arie Pallashke zum Zw? 11. März 1886 am Bord des Dampfers Köln“, 22. März 1858, über welche die Urkunde vom Genu ». P ric, in Wa nterne zu 2. Fee, De Y erge Sn a at oe S | as j gun mei maten, G | agt L Ph vesohencn Huetid Gehar| de Sett ee n: (l, Bremer fd vi ektion II. C AERE : / e s : ermeister zu 6 zu Posen zur Hauptverhandlung geladen. ä i stermi ! ettmeyer insbesondere c it ibren Ansprü F “di D AETIES Dèr Séiditeeis Wies- Wiesbaden. Rer Keim, |1. Dormann,Chr.,|1. Müllec Es. 3. Schiffer, Theo-|1 16s. i E Zei R Ausbleiben ‘béidén dieselben spätestens m R N86, "Vormittags 10 Uhr gena Bei Erblasser in Gemeinschaft Uit (v0 mil ldfsen Ansprüchen auf die vorbezeichnete Post aus- baden, der Landfreis Ee A Wicebaia 19 chst in Wiesbaden dor, in Düssel-| Düfseldoet, D auf Grund e iden ba 472 dee Sr bei dem unterzeideten d, More e) 100, V Mein Hessenmüller unter der | antra Kosten des Aufgebotsverfahrens fallez dem it Aus- L t8- en. |2. Fehl . ; ndräthen als Civi : f: ettm ü ¿ a DE z nahme des Bezirks des Rai ch4 Wies- Rath zu Wies-/2, Weber, Ph.,[1. D C, M 4 E 6, Hei 2. Dahmen, Joh., inN der Ersatz-Kommissionen zu Rawitsch S bie den und E osseiven ersol C triebenen Geschäften D ats in, abet t E E Ae Amtsgerichts Höchst aden. baden. Bauunternehmer| meister in R ied “E t itE, 1. Becker, JIoh., in über die der Anklage zu Grunde liegenden That- Pasewalk den 5. Mai 1886 ges N meinen, oder den Bestimmungen des von dem [8821] E é und des Amtsbezirks in Ems. 2. Fehlt. Os n Krefeld. ch Gladba, 1s ausgestellten Erklärungen verurtheilt werden. " Königliches Amtsgericht genannten Erblasser am 3. Dftober 1885 er- | In Sachen, betreffend das A {i Mödelheim; ferner der 3. Stolz, Joseph,\1. Schnell, ‘Peter ¿Stei Sektion V Köl . Schmit, Gerh.,, inß Durch Beschluß der IV. Strafkammer des König- 2 / rihteten, mit 2 Testamentszetteln vom selben Hypothekenposten . u S as Aufgehot verschzevencr Untertaufuskreis, Tüncher inl“ Kai Iu eer es Regierungsbezirk öln. Nosenthal, Wenzig, [1.Wilhelms, Hei feld. lihen Landgerichts zu Posen vom 20. April 1836 ift [812] Tage versehenen, am 15. April 1886 hieselbst P. 5/85 hat Vg t Hypothekeninstrumente Oberwesterwaldkreis, Wiesbaden. |2. Klippel Jacob, E Köln Bürgermeister| Königlicher | ri M. ein-1. Baaser, Pet, J auf Grund des §. 140 des Strafgesegbuhs und r Aufgebot. publicirten Intestatcodicills, wie au der dem das am 15. A il 188 ae Ader durch r Sqmied in Oberlahn- j in Köln. [Polizei - Rath| meister inDeus, i e pin L ide Reitacn dee: À Hs Jor Deutschen Reiche | Auf Antrag des Hofbesipers Anton Rybicki zu Hager Das ertheilten Befugniß, den | für Recht ¿0G 6 verkündete Aus|chlußurtheil , Unter- i 3 : ÿ möge i è ie wird dessen Ppbidi a ire jerichte! je di i L A R E labufris und Rein 4. Groß, Heinrid,/1. Harfe Peter Maurer E T aa gev Ente Mae Kobe rade | Boston, pold ver den Spaten, | Pag L Ble Baseler ans u i Mt R E Set: r c f Mau ister inûz ht wi n e Gon d i i omi Í r (u tut d M E : Etuis, fet. 1 nen L Mg insen dex Sspagfase penilse nid f Rate Eh nd, et Sen Game | psd wai e n | Bas Dat f E E Ee aa s , Leonhard, Maurermeister | deckermei R : . ! 1, 1 n em vor S tei s en auf die im Grundb v Sektion V. Kaffel k | Lan inRüdes- in Köln. 2. Becker T Kil ada den Abe Sl aaitanwalisast dem unterzeichneten L auf surie und Seer ee) n dem auf | Neusalz Blatt Nr. 15 Abtheilung 1II. uy 1 für DerStadtkreis Kassel, i hwarzen- | Viehmann, [1. Hochapfel Rein: 1. Thele, G., M 3. Iltgen,J streichermeîter ing - : nten mten Aufgebokster Vortditiagnl O Aera 10 Uhr V.-M, L E KaufgelderrücLstand nebst Zinscn Lantkreis Kassel, die Köni lid Königlicher hard, Maler und meifiér s l M gen, Johann, 1. Kirhmeyer, AntonY [8714] Oeffentliche Ladung. falls ihre Todes T Cu A zu me den, widrigen- anberaumten Aufgebotstermin L ititérz in t Cl of Hypothekenpost auêgeshlofsen. Cas ge gender | Megirangse | Weiner (2 B dcin, feln Daf Nan” an C B 10 u Etietsc v ag eifioes 0, Foige, Vammteriraße 10, Zinne Ge osen de e Studie zu Ba „Vofgei8mar,Hom- R el.| meister zuKassel. oln. rath, am 6. Juni 1850 zu Elberfeld 1) @zniali ) ; r. 56, anzumelden und A ; indler zu Icu- berg, Melsungen, Ro- ath zuKassel, 2. Löser, G., sen., 1. Bi 2. Fink, Michael, M Landwehrmann, zuleßt hi “dts Königliches Amtsgerit. T. unter Bestell i O jvar T salz a. O. aufgelegt i tènburag, Wigen- Ma itecmelfer A ta K., Weiß- efelle in E, L auf 9) der Ci L zuleß s ier wohnhaft gewesen, Cu ti F e nt eines hiesigen Zustellungsbevoll- 2) Die Rechtsnachfolger des verstorbenen eingetrage- E bausen, Wolfhagen ¡u Kassel er indermeister in Kassel. 4. Qualmann l A E ira 5 S AE Johann Philipp Becht, | [8813] Aufgebot. S igten bei Strafe des Ausschlusses. nen Mitgläubigers Hermann Schäf ge ; 3 / i: 9. talt 1s ; i 30. 9 r N N y : : * amburg, den ‘8. ; alu PDerma er werden mit Der ea und Se T L Ebleina Gustav ament u R eerpolier in Van O, geboren, Reservist, S Vie defnbait vas Di S Wilhelmine Herat 21, Das Ymisgeridt Paraburg, Giul-Abthcilung VIII tren Klatt Nr. 132 Äbibeilung 111. Ne Lon ie : er in Har-| Maurergeselle inKa sel. Sektion VI. A ; Mülhei 2. Aschenborn, Di emelel, ; ist der Antrag estellt worden, ihren “den ur Beglaubigung: * | sieben Kinder d B Gre laheufen fei. Gebeemcnn Seba, | Negeupdobedet | o [Büggeemalee Brggemese Neuer V S1. Leuten let ie er Tal gei enter g | baozamns 9 6, gestellt worden, ihren Bruder, den | Romberg Dr, Gericts-Sefretär Lite at: fto Thi. Deb neb fin Prei! . Maurergeselle in Hers- achen. 7 l rmeister| Maurermeist O: , Id l , Kre einsberg, ge- | beitsmanns Karl Gottlieb Bonitz und dessen Ghe- insen und Kosten eiagetragene Hypothekenpo| 1: eld zu Burtscheid.| zu A ; er | Bauunternehmer boren, Landwehrmann, zuleßt hier w t i :shelmi ee | [8818] Aufgebot. getragene Hypothekenpost aus- 4. Seemann, Hein-|1. Werner, Herman zu Aachen. | in Aachen. Aachen. 4) der Hausknecht Mictrid Wilhelm Gerd frau He an 38. Nov ges . Matthes, geborenen, | Aus Antrag des Diners Franz Smieja zu ge e nit läubi 9 t ; G aure Zimmergefelle inAlten: E GA t a fee N 0 Ober-Alvensleben, | Arbeiter August Julius Helirid DE idt zu E -Zerniß, Ge durch den Rechtöanwalt Wilhelmine, ‘Ernestine Bithilmine, Fevor Muguft assel.| ritte bei Kassel. 2, Goebbels, J eister in Aan an E a. W., geboren, Ersayreservist | erklären A utf. ¿zu Gleiwiß, soll diejenige Häuslerstelle | Robert bez. deren Rechtönachfolge! ¿E 2. Reiter, Heinri ] : , Jac.,|1. Schroeder, Chris I. Klasse, zuleßt Hier wohnhaft. gewesen, ‘M yHoî ; ; : in Deutsh-Zernig, welhe im Osten v „S , bez. deren Rechtönachfolgern werden |Zre Deirsello in Frie Mau Lg Dachdeckermeister 5) der Hufshmied Carl Heinrich Ruhbaum, am M s voi tes t “ls en wege, im Westen von einem ‘aarkiag A od e bten ace ige E Rheinisch-Westfälische B : ®dbrf, Kreis Hofgeismar . Burtscheid. 94, Mai 1860 zu Samswegen, Kreis Wolmirstedt, | werden in Folge dessen aufgefordert, i rbnehmer | von einem Wege und_im Süden von der Besizung | Böttchermeister Carl thai Os rens werden dem R n L Münster. | Brenken O ? i 2. amt Jin E - llg abiaies 1. Klasse, zuleßt hier wohn- | in dem 9 aufgefordert, si vor oder uns S Du zu ee begrenzt Died, gelegt ister Carl Sorgau zu Neufalz a. D. auf- egierungsbézirk k Ll, Spude, E : tjter in Aachen, gewejen, 7 P und welche Antragsteller von d î é 3) Di ivi : . inte niglider | @öniglider | Bauuntetneh--“ unffenehmee in Waren 3. Nigsen, Peter 1. Heimbiißel, d 2H) der Mibelpolier Fricdrit August Wort Oel gam 26 Mi neten Amtagerichte Reus Frieb- | 28. Mi 1936 fis duró) notarieller Veriraz vom vie a A S s ierungs- | mer in Münst n- uchem. ger, am 12. März 1859 zu Magdeburg ge- richt 13 i 2c - | 28, März 1886 fkäuflih erworben hat, zum j Ne S : N at er.| dorf. s ; üren, A : ; ( raße 13, Hof part, Saal 32, anst , “zum Zweck | a. die auf Neusalz Blatt Nr. 15 Ab Münster. Ahesor zu 2. Kirschner, Aloys, Bau- 4. Huppert, Peter, L Wüst ile irm i ui ans 1. Klasse, zuleßt hier wohnhaft Aermige persönlich E \chriftlich zu es E eines neuen Grundbuchblatts aufge- | T7: für die Frau Bâctermeister Louise Wilkel- E in Dül- Sektion VII Kobl ; in Aachen. 2. Jau, Nicol., in Bu 7) der Kommis Otto Alexander Ernst Koethner, t aE der 2c. Boni für todt erklärt werden | Das Grundstü trägt „die Parzellen-Nummern getra D e L e dus ensalza a, Gn 2. Külbs, Chr. /1. Wolters, H, Maur Regierungsbezirk oblenz, } Freiherr | Sommer, |1. Osterhaus, A. 11 s am 16. März 1857 zu Magdeburg geboren, Ersaß- Berlin, den 4. Mai 1886 Nr. 147 und 148 und. hat einen Flächeninhalt von | und Zinsen aft Fon 100 Able, Nausteve R Bauunterneb- | meister {n Ks aurer- Koblenz. von Lauer- | Königlicher | G t Fehlt. reservist T. Klasse, zulegt hier wohnhaft gewesen, Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 48 a E b. die auf Neusalz Blatt Nr. 132 Abthei mer in Niieine.2, Krabbe m O Marcdgolen, Regierungs: Aueister "vogias 2. i Dan i L E Stuben Ernst Franzisfus Goerne, am Í Fung Ae Meng haler ne Es Eigenthums- | Nr. 3 für die 7 Kinder des Aa ‘Sicinauf: nziffor. ins Me lings Roaleiids ath zu | Koblenz. naG er in Kul L eboren N zu Sommersdorf bei Neuhaldens- | [8781] Amtsgericht Hambur ihre A spr se nglih Berechtigten aufgefordert, | sehers Schäfer eingetragen Post von 100 Thir : hausen as- | Koblenz. |2, Koenemund, [1, Berg geboren, Reservist, zuleyt in Biederiß wohn- | * uf Ant R g+ ce Ansprüche und Rechte auf das Grundstück Darlehn nebst Zinsen und Koste E 3. Sestrup, Mau- ï tath , . Berg, Theod, B haft gewesen, uf Antrag des Rechtsanwals Gabory, als curator spätestens im Aufgebotstermin n i E rer fr, Me 1. Kein : Sernd., An- zu Koblenz. ine unternehmer in M ut ps gatrofe Carl Schmidt, am 3. August perpotaus, von E Bethmann, wird De 12. gut cr., 12 Uhr Vormittags, 4) E iy E ttuirsahreis iiés ecklinghausen./2. Maneke, Heinr., Mai . rf. agdeburg geboren, Reservist, zuleßt in ; Í Zimmer Nr. 7 bei Vermeidung der Aus- die Antragstell g 1 Cal ae : - 2. Fehlt. Magveburg wohnhaft gewe|en daß Alle, welche an den dur Beschluß des | hließung anzumelten. Ren j 4. Trintrup, 1 S: As in Lengerich. A OMIeC L ep, l: Jus SFohann, l 10) der Rai e Adamick, am 18. Mai Amtsgerichts Hamburg vom 22. September Gleiwiß, den 11. Mai 1886. AEP t Sal g f L E Berns Mügrer| ie üter, Bernd. Zim- hei erinHorh-| Maurerpolierin he 1859 zu Mokrolonna, Kreis Gr. Strehlig, geboren 1885 entmündigten und unter der Cura des Königliches Amtsgericht E REGTENE, inLüdinghäusen.|2. Rüter, Eninger. m. heim. Ersayreservist 1. Klasse, zuleßt in Neustadt wohn- Antragstellers stehenden Johann Christoph Beth- gr [8823 V A 2, S O 2, Son Baltha\ O L s i maun Mee a L zu haben ver- E D Auf den iren de Pirides SMathias Aniola ettion II. : n Viun- imm inWisi er ein ; F einen, hiermt aufgefordert werden, l e n das v in’TLe §58 ; ni0ta Regierungsbezirk Dortmund. Sreilere von | Lindemann, |1. Boos, Aug., 1 fler, 4. Wagner, Peter, 1. Ma am 2. April Erna iee O orm U \sprühe und Forderungen spätestens E p die A Lad pen A ed T ee u Ls Ehefrau, Magdalena, geb. Skrzypczak zu Arnsberg. “lgen Ober-Bürger- Bauunterneß- / Mauer delbeia, in Kei-| in Ñ ordheim. reservist I. Klasse, zuleßt in Magdeburg wohnhaft Freitag, 2. Juli 1886, Abgaben zu entrichten: Cg Ret e baE, nIEETeGNEEE. R E Ine G S e Siemon A, Müller, Got Ba Sektion VIT. |Saarbrüden.| D E 2. Ochl, Joseph, Mau gewesen, i b 10: UhvSM., ; L. Vollerbe Rofsendahl Nr. 1 zu Westendorf: Das Hypothekendokument über die im G andrath i Pn, unterneh ust, Bau- | Regierungsbezirk en.} Dr. Beseler, | Knopp, |1. Wüllenweber in Leutersdorf. 12) der Shuhmaer Wilhelm Künzelt, am anberaumten Aufgebotstermin im unterzeineten Rente von 5 K 74 8. des Grundstücks Palendzie Nr. 1 ie n T Hai L n N mer in Hohen- | Trier und Birkenfeld G Königlicher ‘Wilh, cu 1, Teilen Paul, Zimm E ia E Mais Samt¿x, ge- A S s: e e T. V Stolte L 4 zu Gr. Asche: Nr. 6 für Franz Marianna es e Ge: . Sander, F, : é ndgerihts- |Landri ‘7 ll eister in Saarbrüdl , Ersatreservist T. Klasse, úleßt in Ol ent Gl r Auswartige unter De- ,0622 Hektoliter R i; Di A C ; : E et E Me pst e Bicite | sang Sre p Mlangtbendtmligia | Ul. D p 1 nl8 Thalem 3 Sgr. ingetragen Batere inGelsenki l agen. Saarbrüdcken. . Johann. meister in St. Johan erden beschuldigt, bei S es Ausschlusses. ente von 8 é 9 s. L ; il8 26TH, Een elsenkirhen./2. Kaiser, Aug,, O. Le 1. Güth, Heinri n zu Nr. 2, 8, 9 T beurlaubte Reservisten Hainburg, den 11. Mai 1386. : IV. Erbkötter Wittkötter ÑÂr 12 zu Oberholsten: A a von 36 Thalern 9 Sgr. nebst 5 °/o 3. Beueliann, [1 e in Dortmund. Ne, Johäánn. i zu Nr. 1, 3 als Wehrleute der Landwehr, Das Amtsgeriht Hamburg. Civil-Abtheilung I. 1) Dienstgeld von 9 #, E B Post Ui A der etwaigen Einziehung Friedrich, zu " Müßnert „Hermann, zu . Johann. /2. Reith,Carl,Anstreila ohne Erlaubniß ausgewandert zu fein Zur Beglaubigung : 2) Rente von 21 , daftet und auf M 6 Gru 1 tück anca M ee Dortmund, (2, Harnacke, Anton, in 3. Dieudonné, |1 Gt Ln Zan viften O O B, als Ersapreser- Romberg Dr., Gerichts-Sekretär. v 4 De fragen ist) wird für fraftios i E Meschede. | Miel Saar Hit . Klasse ausgewandert zu sein, ohne von der E, i Posen, den 7. Mai 1886 j 4. * iel, inSaar-| b bevorst z s V. ; la e Me S 00. N Maitleaanabe E M., in brücken. 2. Schrctner Peter Suite L n m u Give on Wil N is Dunck S S s Renz Königliches Amtsgericht, Abtheilung IV. y l. j L / » : Í i 3 S 2, Sthulte - Oentrop 4. Müller, Peter, 1. Rem Gulius, | gu MMbertzchung gean % 960 Nr. 2M Strafgesep- | Testamentsvolstreer von Erl Gar Dan V1) Dienstzdi von 4 e b E (S) e: Aobern Serinfben Anigchottias Sektion III. Elbexf Bernhard, in Gelsen- in Neunkirchen, Saarbrück J ieselben werden A s taTi vertreten dur die Le tsanwälte Dres. Slüter 9) S S In der Johann Jerzy'shen Auf ebotsfale F. 1/86 L A eie R. ea gil 1. Böckler, Adolf, 1 S 6 KreisOttweiler./2. Wingert iti, | Auntsgerit R des Königlichen | und Predelle evt qu Ang@ot dia aa : e VII. Stei j E Si Ne 10 n Oldiibarsi für has ai eia Amtsgericht zu Birmbaum eil des Regieruugs- Lanbei gliher | zu Barmen. ‘|2. Tienes, Fri Barmen. Î itshenhausen. n 16. September 1886, Vormittags 10 Uh 94, März i 1) Dienstgeld von 11 / j en { Bezirks Düfseldorf mi anbeichter zu | Landrichter en. 2. Tienes, Frit, zu Bar- Berlin, den 7. Mai : vor das Königli sfFöngeri g zus . März 1886 hieselbst verstorbenen Anthon 5 / Das Hypothekendokument über 200 Thaler Dar- Aus\{hluß des Slabt: Elkerfeld. Elberfeld. 2. Fenten, A Wo . j Var Whränöbera Ne 44, n a N apierbande: L Nun a Ansprüche | Die “p lichtis E U “ib Ö lehn nebst 5 Prozent Zinfen, eingetragen aus der s E on S e Lheindbezy N. 4, Simmes T, zue Dapideband: | p B ee qenaniten Geslaslee am 28, Jui | Punta tigen haben auf Übèfung der vor, | Sd 1923 tas Friuletn Ra Daleta rf : ; S ür ini : 7 ; ; : n Erblasser am 26. i ; E Jen vom 26. Juli 189 U äulein Id Sf 4 E 2. Geldmacher, Jul, zu en Minister für Handel und Gewerbe : N arent ige S Stre ae e 1884 erciteten von serer übeclebenden bra E O NgeTe In e L Abtbeilung T Me, 1 des dem Gigen- p A S R Ee olingen. t von Boetticher von den Königlichen Bezirks s Ä gnes Augujle Garotne, geb. Pluns, mitunter- * S ümer Johann Jerzy gehörigen, nah Schließ E E R SEE E S SR I E ' zirks-Kommandos zu Magde- zeihneten, am 6. April 1886 bi t 7 G 888 88 des Grundbuchbl A legung S A L V G E) D S E G burg, Anklam, Bremen Naumburg a. S. und ten Testaments E ieselbst publizir- III. 202 94 x runs uhblatts dem Grundstück Gora Nr. 20 ù P 8 r. ) . S. u! , wie auch der Ernennung des s H E O f als Zubehör zugeshriebenen Grundstück S E für den Deutschen Reichs- und Köni a S S S S Pelalbention ausgestellten Erklärung verurtheilt Antragstellers zum Testamentsvollstrecker, E an e A 30 gebildet aus der Schuldurkunde E E S E . Staats-Anzeiger uad das Centrak-Handels- en Î ér î G A E S Magdeburg, den 30. April 1886 demselben ertheilten Befugnissen, insbesondere "-NL_ 691 7 26 Full 1988 wird für fe Bles arti C Bet an: die Königliche Expedition j 1. Steckbrief nzeiger. f (L. 8.) Riemann Sekretär, des Rel E | dés "Sypothekeabeb oniene ¿E 40s, lend de Me Me A “v eaiania s E L ; ; dah T , t Dypothe Ö M A E DEN 1 en 12. Mai 1886. e tg tig gt und Köaiglich 2. Samuel a 5. Industrielle Etablissements, Fab O ani: die/Annonóm-Expeditionen Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht 11. eor E Q “Viet aufe beit hl Mata e R orto gge on A ‘göniglicies Amtbgeriht. reußis a . ladun E H ors. C , a riken d eeuFuva dendank“‘ Ru eor ert werden, |o1Me n- Und Widersf uüd Ga E EDAZEE E ung vom 23. „U î R B Anzeigers dungen u. dergl. Sroßhandel. un , dolf Mo : prüche | 1833 alle die N r L erlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32. S Be: Verpachtungen, Viibtucügalit 15 A! ene cemntmatsungen E E S. Daube & vi igt YvangsvollsineSungen ge nore, spätestens in dem e" Juli 1886 p: Attöjungzcapliclien Anforite AeC LUAG U Die u Ce O Emilie Quad : , erklärung, Zinszahlung “J lnzeigen. | er inter, sowie all N gen u. dergl. 2 Uhr N.- , erheben zu können vermeinen, hierdurch geladen, fol) Birkenb E A ZA u. \.w. von öffentlihen P zaztung 8. Theater-An e sowie alle übrigen größeren hr N.-M., Ansvrl L ? ) g , solche | Birkenbruch, vertreten durch den Rechtsanwalt apieren. 9 : aris In der Börs Annouc [8817] A bot anberaumten Aufgebotstermin i terzei nsprliche bei Strafe des Ausf\lusscs in dem auf Dr. Glaß zu Schneidemühl ibeva Gb Steckbriefe und Untersu . Familien-Nahrichten B Ten» en- Bureaux. ufge ol. Amtsgericht, D n im unterzeichneten Sounabend,- den 10. Juli d. J : zu Schneidemühl, klagt gegen ihren Che- ehungs- Sachen. | Ln, bèm Gescehenen wird : cilage. Von der Wittwe Anclam, Amalie, geb. H geriht, Dammthorstraße 10, Zimmer D Morgens 11 Uhr, mann, den Arbeiter Rudolf Quade, früher zu Birken- 18715] Se L * | Akten 4 9.-1885, exsuht um Nachricht zu den | streckung und Nachri zu Berlin ist der Antrag gestellt T rten: ih ‘Sobn anzumelden und zwar Auswükfige unker Be- | auf hiesiger Amtsft be b ad j bru, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Trennung Gegen den Tagel teckbrief.. Königs-Wusterhausen d : ersu anan achriht an das unterzeihnete Gericht | [8713 am 5. November 1834 zu Berli "1s S ohn, stellung eînes hiesigen Zustellungsbevollmächtigten | melden und zu b u! L anberaumten Termine anzu- | der Ehe auf Grund von Nachstellungen nach dem Selle des Tags ner Cari -Morge, zulegt zu } Ara t den 3. Mai 1886. E D ] Steckbriefs-Erneu Tischlers - j na ohn des bei Strafe des Ausschlusses. zu begründen. Leben §. 699 ff. II 1 A. L.-R. mit dem : / , | t igen, den 11, Mai De erung. ishlers Johann August Christian Auclam und d i Melle, den 11. Mai 1886. t i mit dem An- i joll eine dur d R, ert A unbet annt d: E oge, Königliches “Amtsgericht 10, April i836 qu ‘Cie Li Se a 4 seit dem Zahre 1815 Daidoll eborenen an eblich L aat S nbaeg, Civil-Abtheilung 1 Königliche A a E des Kreises Melle. C E ee tei Ide lele ful ónigs-Wu| Amts- i ° in Berlî 1 , , gebor ( r enen Tischler Richard LRt ; f . v. Wehrs. i 7 04 7 ; : Le Geltttie Gefängniiftrafe don 2 T E Falls 1885 | Gegen den Resedisten Bie lde : [8718] Stectbriefs Arrestbruches d fh Me wohnhast Give weg August Reinhold Anclam für todt zu erklären. ; : Ko mbers Dr e Ei Sekretär Ö t S de a m C E De die Kosten auf- va E e eon ligt balciker ist voll- R 2 I “s frbe Dallbork, Kreis D schersleben, n Us dem 23, A rg A L its März 1884 S b ile i gciasenen unbefamnien cen enb Ebnebme ene s ; (20 abne erst L K f E S ib i des Rechts treits vor Mie n iL der Nictz E r ersucht, denselben im Falle | soll ‘di 7 elbst wohnhaft, welcher sih verborgen bält 36 ienftknecht Johann Bläsi egen den Arbeiter | Sjeckb ober 1884 und 20. Februar 1885 erneut n Folge dessen aufgefordert, sich vor od Inte (NETDE 1 LOLDO) Amtsgericht Hamburg. m Na E d eet: ammer des Königlichen Landgerichts zu Schneide- in das nächste G er Geldstrafe zu veriaften und | lich ie dur das rechtskräftige Urtheil da Könt / . Juni 1848 zu Marienwiese b g, geboren am S rief wird erneuert. : am 26. März 1887 Vo itta S 111 deu Auf Antrag des Rehtsanwalts Pr. Bargmann Auf de F t amen des Königs! __[mühl auf der zweitägigen Gefr, efängniß zur Votistreckung | 1886 Schöffengerihts zu Gröningen v nig- | erlaffene Steckbrief wird hiermit er andóberg a. W,, erlin, den 27, April 1886 vor dem unterzeichneten A! rmittags 11 Uhr, | als curator perpetuus von Johann Joachim Andreas | zu S n Antrag des Eigeathümers Ludwig Redlin | den 30, September 1886, Vormittags 9 UL gnißstrafe abzulie g | 1886 festgeseßte Strafe von 150 6 om 14. April | Harzgerode, 11 ermit erneuert. Staats ; em unterzeichneten Amtsgerichte, Neue Friedrih- | Ueckermann, wird ci j ndreas | L del, vertreten dur die Rechtsanwälte Herr mit der Aufforderung, einen bei S A f | E L Bien do e Ce Beo Uhallises Untages bei dem Kbniglihen, Ledterict 7 PL I B pet Gl L, ace Lm A e ite" Beni 1 ta Mle j Aal amt d” ge if age Wn M Ey gung wid rafvoll- Bannier [mtsgericht. S / der 2c. Anclam für todt erklärt werbe widrigenfalls) Amtsgerichts Hamburg vom 20. Sanuar 1886 | Dr Kroeni zu Köslin dur den Gerichts-Assessor | Zum Zwedcke der öffentlihen Zustellung wird : Berlin, den 4. Mai 1886. N R C Boer der ura des Aas « da der ntragsteler das Aufgebot der nachstehend mes Se gs mg gemat. önigliches Amtsgericht I., i Johann Joachim n reas | bezeihneten Post b es ; ¿ ner gli gerid) Abtheilung 48. Neckermann Ansprüche irgend welcher Art zu | zum UNA foantnie o R E G des Königlichen Bn dge Le