1886 / 129 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«Mai 17,00, pr. Juli 16,95, pr. November | 100 ; Bayerische Landbutter 75—80 ‘6; Preu- | Täglih: Gemälde - Ausstellung neuer Werke | wittelsba<, K. Amtsgerichts Aichach, nun unbekann- 1695. Roggen iz iefige 14,50, fg Mai 13,30, | ßische, Litthauer 70—75 M; Polnishe Butter 75— | von Wasfili Werefchagin. Geöffn

Hagin. z ub van Bow ten Es weden DatersGuft und Alimenta- ¿is 0 | Ju 13,75. Hafer loco Æ; Galizishe 665—70 #; Bayerishe Schmelz- | mittags 10 Uhr bis Nachmittags r. Entrée | tion bei dem K. Amtsgerichte Kempten Klage ge, k A E D Kobl T E pr. Mai 20, pr. | butter, Mae: rein, 100 M; Marqarinbuttèr 90 „4 und von 4 Uhr an bis zur leßten Pause | tellt, in welcher beantragt ist, auszusprechen: s : y s Dftober 23,39 0 45 —94 4. Pflaumenmus: Neues Türkisches | der OpernVorstellung, Entrée inkl. Theater 1 DeSagur Uh E zu dem oben çx- ' abt E 7 vähnte / +4

Bremen, 31. Mai. (W. T. B.) Petroleum | 19 #4, Sglesishes 14 # Schmalz: Bei é / wähn È s n, für dasselbe einen

{SGlußberi@t}) rubig. Sts wbite loco 8,25 Br. | der eingetretenen wärmeren Witterung zeigte si Velle - Alliance - Theater. Mittwohh: JEHeTOs S Onbde tis, ust 100 M bis

_ Hamburg, 31. Mai. (W. T. B.) Getreide- | eine gewohnte Abs<hwächung im Konsum, die si Erste Extra - Vorstellung zu halben Kassenpreifen. zit deen. s Ats pw al (EMaNre zu be-

markt Weizen loco rubig, holsteinisher loco | au< in der vorigen Woche bemerkbar machte. Die (I. Parquet 1 #4, Entrée 50 4 u. \. w.) Gastspiel zv ror le e E Leh O osten, des.

158,00 bis 162,00. Roggen loco ruhig, me>len- | beutigen Notirungen sind: Choice steam, prima des Herrn E. Thomas. Auf allgemeines Verlangen : eee igen & ul- B L ce ege des und der und burgisher loco 140,00 his 146,00, russisher loco | Marken 377 Æ, Hamburger Stadtshmalz 41 4, Namenlos. Posse mit Gesang in 3 Akten von ai E sigen lige un ees osten zu ent-

rubig. 105,00 bis 107,00. Hafer und Gerste till. | Kopenhagener Tafelshmalz 40 M, Schäfer 41 M, D. Kalis<h und (. Pohl. Musik von A. Conradi. d richten, oi age iche Prozeß os: s zu tragen

zücòl matt, loco 41,00 Spiritus till, pr. | Armour u. Co. #7 4, Fairbank 37 Bei größeren Im pra<tvollen Sommergarten: Großes Doppel- | Und das Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu er-

Mai 244 Br., pr. Juli-Aug#fft 25 Br., pr. August- | Partien Spezialpreise. - Concert (Mufikcorps Arnold und die verstärkte Haus- klären. S : pp 6 , g UE h

September 254 Br., pr. September-Oktober 26} h t: Sade kapelle). Auftreten von Pleiningers Gesangs-Gnsemble S R e R Aeu Taz A (2

Br. Kaffee fcst. Umsaß 4000 Sa>. Petroleum Wetterbericht vom 1. Juni 1886. (10 Damen), Auftreten der Nordamerikanischen Mt eus biesigen Amt eridbte pi Me aoe a de, ut s

ruhig. Standard white [oco 6,45 Br., 6,39 Gd., 8 Morgens. JIubiläums-Neger-Quartett-Sänger (3 Damen und Beklagte durch) öffentli e Zu ( zu der 4 / 5 Pri S +

a DO em r 24

t o G E ar r E E 2 Herren), unter Leitung des Mister Harry Clifton. | Beklagte durch öfentlihe Zustellung vorgeladen wird, , ° A . Ô i .

; s Auftreten des Original-Wiener S<hnab'’l-Trios und ral s Z N markt Weizen pr. Mai-Juni 8,01 Gd., 8,06 Br., A der internationalen Liedersängerinnen, Geschwister S E Jer Anttgerihts, pr. Herbst 8,04 Bd, 8,09 Br. Roggen pr. Mai- | Stationen. Taciano. Abends; Brillante Illumination dur S oh L p E: S ag Mes 6,20 0 zal O a 0 De g A, Anfang des Concerts 6 Uhr, 2 E h Das Abonnement beträgt 4 A 50 M ( : | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; 6,75 A r. It Pr. 2 G a t 90 T) 1 er Bor e ung 7 Ir. Ï für das Vierteljahr. E M T; \ für Derlin anßer deu Post-Anstalten auch die Expe- Br., pr. Juli-August 5,90 Gd., 5,95 Br. Hafer [11967] r E:

Sr, pr. JIuli-August 5,90 Gd., 5,95 Ha Oeffentlithe Zustellung. | s L

C i rh R E E Donnerstag: Auf allgemeines Verlangen : Defizit. | Y pr. Mai-Juni 6,62 Gd., 6,67 Br., pr. Herbst 6,55 | Mullaghmorc | 760 Sc<wank in 4 Akten von J. Nosfen, Der Bürgermeister Lorenz Jakob Jost von L Iusertiouspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. dition: SW. Wilhelmftraße Nr. 32.

Wind. Wetter.

ar. auf 0 Gr.

u, d. Meeresf\p.

red. in Milliin. in ® Celsius

99C.=40%R,

J

B Temperatur

P

¡wolkig ‘bede>t Regen!) wolkenlos wolkenlos

&d., 6,60 Br. Aberdeen . . | 763

Peft, 31. Mai. (W. T. B.) Produftenmarkt. | Christiansund | 760 Weizen loco fester, pr. Herbft 7,80 Sd., 7,82 Br. | Kopenhagen . | 766 Hafer pr. Herbst 6,14 Gd., 6,16 Br. Mais px. | Sto>holm . | 764

E E Eddersheim, Kläger, vertreten dur<h Rechtsanwalt

L t É . Koch in Wiesbaden, klagt gegen j T R N : Wathalla-Dperetten-Theater. Mittwoch: | Dr, Koch in ie - Mat e K : z M Rh : A ® q 2A ; Zum 6. Male: Der kleine Herzog. Komische E ter Z Sett T1. Gertrude, M 129. Berlin, Mittwoch, EAEEE den 2. ÎUM, Abends. 1886. Mai-Juni 5,41 Gd., 5,43 Br. Kohlraps pr. Aug.- | Haparanda . 758 beiter Operette in 3 Akten von H. Meilhac und L. Halévy. | * 9) den Johann Stephan Grob, fivdis Sept. 104 à 108. i 2 Moskau... |_760 |NÎ wolkenlos Deutsch von H. Wittmann. Musik von Charles | 3) den Peter Grob, Antwerpen, 31. Mai. (W. T. B.) Me Cork, Queené- i Lecocq. Die neuen Dekorationen des 1. u. 3. Aktes | 24 2 und 3 von Eddersheim, z. Z. in Amerika : Üdte L 7 S E San ade dn) town. 77 uno gus dem eltelier des Kaiserl. russischen Hoftheater- | unbekannt wo? abwesend, Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Behufs eventueller Anhörung dex dortseitigen Sektions- | zu überzähl. Majors befördert. Frhr. v. Wagner, Hauptm. und

rubig. Hafer flau. Gerste weichend. - Best [7598 dunstig ?) Melers A. Bredow, die des 2. Aktes von E. Falk. | 4) den Johann Grob zu Eddersheim j ; | inzel V i di Comp. Chef im Jäger-Bat. Nr. 12, zum persönlichen Adjutn. des Antwerpen, 31. Mai. (W. T. B.) Petro- | Zelder | 760 wolkenl.3) Die Kostüme nah Zeichnungen von C. W. Shäffel. | 5) das" minderjährige Kind der "verst b dem General - Lieutenant von Grolman, Direktor des porsiände oder einzelner Vertrauens R R rinzen Friedri Au ust Herzog zu Sachsen Königlihe Hoheit er- ‘eummarfkt (Slußberiht). Naffinirtes, Tvpe | Sy(t \...| 765 wolkig Anfang der Vorstellung 74 Uhr. Geitruct Grob, “ava 1 I. Ebefrau en “Satok Departements für das Jnvalidenwesen im Kriegs-Ministerium, | liegende Frage ist eine Anzahl von Abdrü>en dieses Schrei: E Gt Al S ng erog Sis Cer Chef O Ems

mo Bo Do f bad jd DO r s s L

e

i i A i Mo

_— Go

b bD D f 5 A D C | 1

mm R l RNADDIIN

wetß, loco 157 bez. U. Br., Pr. JSuni 154 Bkr, f b e 765 halb bed. D t d folgende Tage: Der fkleiue D : " L X : ; c c : um Rot en Adler-Orden weiter Kla e mit Ei en- bens hier bei efügt. 4 ; L a op g T pee September 164 Pr vi. Septmber-Dejembet | Shpineminde 768 E Degen Namens Anlgn, Foy dafaltfl vetzter urs [F lub und Ewertern am Ringe; dm Vbersen a. D- Kunath, | ierauf haben die Berustgenossershaft-Vorstinde h im | Lee! n leihen Premfer Bieutenat in Jir Bit, fe f 164 bez., 163 E Mel (W T: B} Bancá- Neufahrwasser 767 wolkenlos seinen Nater Jakob Koppai, : bisher Brigadier der 9, Gendarmerie-Brigade, und dem bei Einvernehmen mit den sonst Ken Geno enschaftsorganen ast um Hauptmann und Compagnie - C f im Sâä er - Bataillon M ots 91, Vat. u «8. wolfenl.) |_ Familien- Nachrichten 6) den Jakob Koppat, früher in Sindlingen, jeßt der General-Staatskasse angestellten Kassirer, Geheimen Reh- } ausnahmslos zustimmend zu u in Vo lag gebrachten Ver: r. 13, vorläufig ohne Patent, S<önpf ug, r. L. à la suite

zl 6 z Voarig P W F - . : ; R4û ; 4 : 7 ; ; Amfterdam, 31. Mai. (W. T. B) Getreide e E O a Verlobt: Frau Lucie, verw. Roeper, geb. Simon, A Girtca Dei Hie G i elb Are U Ee D, ads zu Cherintieate Pet bert in cleemei a L A 99s lobtere. s einiger M D 48, uin Daun forte ne E höber e, Siobeciter 216, Roggen loco niedriger, Sartbeube e SW E Heile Ren Be E L Hannov. Feld- 2e Ia e Dun Jumia, Katharina, erga L Pommerschen Infanterie-Regiment Nr. 21, den A oor M Anregu u (i QUE “Reiche vage i lad s D D iem S E im Ilg, Bat. Stief auf Termine flau, pr. Mai 132, pr. Oktober 133, | Wiesbaden . E haar: S L E E ___| gebo ob, zu ( eim, i ler-Drden vierter Klasse; dem Konsistorial-Rath | gewünschte Wirkung bereits erzielt at, kann das Reichs- ‘v Mare ; rier ah : Raps pr. Herbit 260 Fl. RübTl loco 23, pr. | Chemnis .. 763 ONO 2 walkenl.) “des Juf. Regts. Prin Friedri der Nicdeclande | Y dee Besen, Giemany mit dem Antrage: M Aohen dler Oren vierter Kasse; deu Konsistorial Rath | ger un wis auf die ihm vorliegenden Anfragen | g an pr g gisingen, Sec. 2, im Shügen, (Füf.) Regt: e 31. Mai. (W. T. B) Havanna- | Breslau. |_ 764 |NNO _bede> | 18 | Nr. 15, mit Frl. Mathilde Kisfer (Minden— | zühterin tes Vermögens ihres verstorbenen Che- Se; dem evangelischen Küster und Kirchenkassen-Rendanten iee ur Beoelura MAE M r A ar R E Lt. im 1. Jäger-Bat. Nr. 12, der Charakter als Pr. Lt. verliehen. wer Nr. 12 13 nominell, Rüben-Rohzu>er 113 | Ile d'Aix .. | 7599 |[SO 3 wolkig®) 16 | Bielefeld). Hr. Hans v. Berge und Herrn- | mannes zur Zahlung von L / Völker zu Ue>ermünde den Königlichen Kronen-Orden vierter L riflen ? leb gezung diejer e g D l tal l O 9, | v. Globig, Major und etatsmäß. Stabsoffiz. im Carab. Regt., fester “— An der Küste ‘angeboten 16 Weizen- | Nizza .... | 761 [W 1 wolfenl.9) 92 dorf, Lieut. um „Fönigs-Gren. Regt. Nr. 7, mit a. 17,10 A nebst 5% Zinscn vom 24, Juli Klasse; den emeritirten Lehrern 2c. Brook zu Berlin, bisher daß Abs ebung sih zu einer dauernden gestalten wer e, für | untex Stellung à la suite dieses Negts., mit der Führun s en Taviiiden, A Aa R srl. E. Polt, (Mittel-Lobendau). U as 1883 an s 4 zu Dollgow im Kreise Ruppin, Loo> zu Alt-Landsberg im | jeßt Abstand nehmen. : E: f beauftragt. &rhr. v. Ende, Rittm. Fn Escadr. E. m Ge London, 31. Mai. (W T. B,) Getreide-| 1) Seegang mäßig. ?) Seegang s{hwa<. ?) See de (L #, Ostprcaß F Ta D von da 1884 an S 0/0 MANA voi d, E Kreise Nieder-Barnim und Tobien zu Löhme, desselben Das Reichs-Versicherungsamt. Ne 17 befördert. Frhr, v Reibenstel, n Mitt Ls Ges markt. (Shlußbericht). Sämmtliche S La H Neuetitac / D S i 4 9 Sr Sculenburá (Karlsruße). Vine To@tert 9) Jus Beklagten Nr. 2, 3, 4, 5 und 7 zur Kreises, den Adler der Znhaber des Königlichen Haus-Ordens Bödiker. Garde-Reiter-Regts. unter Enthebung von der Stellung als Adjut. ruhig, träge, Ger B E s E E D E O O Hrn. Fließba<, Licut. im Gren. Regt. Nr. 4 | Zahlung S von Penn: sowie dem Lehrer Beuter zu Harthausen der Kav. Div, zum Escadr. Chef im Garde-Reiter-Regt., von es lag E h Pill ï L A van ua, L e : Die Stationen sind in 4 G (Gr. Kanojad bei Jablonowo). Hrn. Landrath | a, von je cin Fünftheil der Hälfte der sub la, b. a. Sh., Ober-Amtsbezirk Gammertingen, und den emeritirten E Stieglitz, Rittm. und Escadr. Chef im Ulan. Regt. Nr. 17, unter Sobn T ih böber A d N / Ae Se B 9) Küster A von Sesam Geiger (Lehe). Hrn. v. Eifsenhart-Rothe, Sec. | genannten Beträge, Lehrern Mercier zu Zehlendorf im Kreise Tektow, bisher zu i j Ait Ok Stellung à la suite des Regts., zum Adjut. im Generalkommando, Liverpool 31 ‘Mai. (W. T. B.) Baum- bis Oft dek 3) Mittel-Europa üblich dieser | „Licut. im 2, Garde-Feld-Artillerie-Regt. b. die Beklagten sub 6 und 8 zu verurtheilen, die Kleptow im Kreise Sa pro>thoff zu Wilmersdorf Königreich P reusen. Srhr. v. Rochow, Pr. Lt. im Ulan. Regt. Nr. 17, unter Stellung N20 j 19 000 d PEENNAL, Gestorben: Hr. Th. v. Horn, Hauptmann und | Zwangsvollstre>ung in das Vermögen ihrer Che- im Kreise Beeskow-Storkow und Troegel zu Przytullen im Auf den Bericht vom 4. Mai d. J ‘will Z< hierdur< ge- à la snite des Regts. und unter Beförderung zum Rittm., vorläufig

wolle (Shlußberiht). Umsay 12000 B., davon | Zone, 4) Süd-Europa Innerhalb jeder Gruppe Co : D fes l N l ; ;

R E ¿; a S ; L R omE mp. Chef des 131, Inf. Regts. (Met). rauen (ad 6 seiner ersten Ehefrau) zuzulassen, Q j i 6 ¿ Ep s V ohne Patent, zum Adjut. der Kav. Div. ernannt. Krille, Md Eon Pr Ui a E E ; A M A O aan f f E O Hr. ars v. Conring, General-Major (Ham- : und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhand Kreise Ly> das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen nehmigen, daß der Zinsfuß derjenigen Anleihe, zu deren Auf- | Koldewey, Hauptleute und Compagnie-Chefs im Pionier- -ctddl. amerilanis<e Lieferung V , ZUnle Sfala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, burg), Hr. Dr. med. W. Weßel, C. C. Guest- | lung des Rectéstreits vor das Königliche Amtsgericht nahme der Kreis Lippstadt im Regierungsbezirk Arnsberg | Bataillon Nr. 12, zur Ingenieur-Abtheilung des Generalstabes,

F,5/. 5 e 63/, 9 ‘4 T: A Tal A d i R E f A L n k Es Se E due “Eauvfian brown fis ¿ u ia 5 e e A Ste phalia (New-York). zu Hochheim auf dur Privilegium vom 13. De r 1858 ermächtigt worden | v. Massow, außeretatsmäßiger Second- Felde

65/16, do. do. good fair 61/16 d. 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Donuerstag, den 23. September 1886, Deutsches Reich, ist, gemäß dem Kreistagsbes{luß 5 A Sia E E pon Mak, E egt. M at, Nr.

t

. : 5 u d m pt T * . s ‘um Y L i l C Í 1 R Glasgow, 31. Mai. (W. T. B) Roheisen. fan. wangsvollftre>ungen, Aufgebote Vormittags 9 Uhr. l 5 5, erat von “vier ‘einhal : : ; » e E SOIERODEUT Mixed niens warrants 38 sh. 7 d. bis 38 sh. 52 d. tan Uebersicht ver Witterung. D A Beetabunaes u. dergl. i kl N Bes i N Aa G De pes Se. Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs geseßt werde. Alle sonstigen Be immungen des vorbezeichneten ct A can Mair HAUBK, n Fuld-Art Me Gef F E Paris, 31. Mai. (W. T. B.) Produfkten- | Ein barometrishes Maximum von über 766 mm [11943 agten ad 2 3 chend 8zug d den bisherigen Konsul in Amoy, von Aihberger, zum | Privilegiums, insbesondere au hinsihtlih der Tilgungsfrist, Pr. t ine elbt Nt Me 12 un Sau ant B Crt

markt, Weizen ruhig, pr. Mai 20,50, pr. Juni | liegt über der südlichen Ostsee, cin Minimum unter In 008 Grundbuche Band 78 Blatt 23 comb. M R O OEE Konsul in Galay zu ernennen geruht. bleiben unberührt, Dieser Erlaß is na< Vorschrift des Ge- im Feld-Art. Regt. Nr. 38, Hesselbarth, Pr. Lt. im Feld-Art.

M T5 14-9 9 «| 795 , Not 1 ot ; ; / - / L Hochheim, den 27. Mai 1886. ; f & L s l Dezbe, 21/00,” Mebl 12 Marcues behauptet pr Mai sitlihen E t ‘Winden ift das | des Amtsgerichts Sangerhaufen find in Abtbei- | Der Gerichtsschreiber des Königl, Amtsgerichts. bes i ben 12 M Bg S. 857) zu veröffentlichen. | Regt, Nr. 28, zum Hauptm. und Comp. Chef im Fuß-Art. D

é ; ; z 4 : ; 300 Thaler Ausaleihungsgelder B Berlin, den 12. Mai 1886. Nr. 12, vorläufig ohne Patent, Gott\<al> 1. Pr. Lt. im Pion. 45,60, pr. Juni 46,25, pr. Juli - August 46,25, pr. tral-Europa beiter und tro>en und | lung III. sub 5 , : ) Baum. j i j ; : Seplember-Dezbr, 4760. Rüböl rubig, pr. Mai ias E S burn. 64 “emeldet, | aus dem Abtretungsrezesse vom 12, November 1823 E Ea Bekanntmachung. Wilhelm. Bat. Nr. 12, zum Hauptm. und Comp. Chef, Reu m, Sec, L. im

or, t 6 Cœ1lt A5 A : : s f für die Gebrüder Koch, Vornamens Iohann Christian 11975 Oece entli [a Zu teilt L : La von uttkamer. von S ol ü uß-Art. Regt. Nr. 12 zum Pr. Lt. im Feld-Art. Regt. Nr. 12 Seplämber-Derembee 6 O. “Spiritas weicher, s Me ven Ae Can ie geren Wren aas Johann Christoph zufolge Verfügung vom Dis Sobero bete L E Arnold, zu Am heutigen Tage ist von der Halberstadt: Blankenburger P holz 5 / ,

inis ; ei ördert i i i j : Qusti isenbahn- i i inge- | d den Finanz-Minister. E Y i 439 Juni 43,75 Juli-Aug: < 16. Juli 1839 eingetragen, Ein Hypothekendokument | Reudniß, vertreten dur den Nechtsanwalt Justiz- Eisenbahn-Gesellschaft die 6,4 km lange Stre>de Elbinge- An den Minister des Jnnern un 23. Mai, Prinz Hermann von Schönburg-Walden- R Sette Vember 008 A er S Ea ate, ist über die Post nicht gebildet. Die Post foll dur | rath Dr, Schill zu Leipzig, klagt gegen ihren Che- rode—Rothe Hütte, im Anshluß an die am 1. Mai d. J. burg, Sec. Lt. à la suite des Garde-Reiter-Regts., ein Patent Paris, 31. Mai. (W. T. B.) Rohzuter | mas Zahlung getilgt sein. Johann Christoph Koh foll | mann, den früheren Bahrassistenten Emil Moriß eröffnete Stre>e Blankenburg—Elbingerode der Bahn unter- i ; seiner Gie vom 16. März 1885 verlichen. 83% ruhig, loco 32,25. Weißer Zu>ker fest, Theater. am 30. April 1828 zu Oldenburg verstorben sein | Heinri Adolph Kahmann aus Dürrenberg, zuleßt eordneter Bedeutung von Blankenburg nah Tanne, dem Berlin, den 2. Juni 1886. Im Beurlaubtenstande. 21. Mai. Baumgarten- Nr. 3 pr. 100 kg pr. Mai 35,25, pr. Juni 35,60; und als alleinige Erben nur folgende Kinder: in Neudniß, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen ß

A A è A _ : B i ( ersonen- und Güterverkehr übergeben. Se ua li Gat 4 Groß Crus iu s, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. Landw. Regts.

A t ev 37 95. Zoniglihe Schauspiele. Mittwo<h: Opern- Anna Elisabeth, geboren den 21. April 18192, béslicher Verlassung, mit dem Antrage auf Che- : : E e. Königlihe Hohei DELT ro herzog von | Nr. 102, Trömel, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des 2. Bats. E aen bn Sha Monar E vor add haus. D E Preciosa. Sthauspiel Helene Margarethe, geboren den 12. Sep- | eidung, und ladet den Beklagten zur mündlichen S aaen Den L v tei des Reichs-Eisenb (g: | Sachsen ist heute Mittag hier eingetroffen und im König- | Landw. Regts. Nr. ‘102, Auster, Sec. . von der Landw. Inf, Verlin, Central-Markthalle, 1. Juni. (Bericht | mit Gesang und Tanz in 4 Akten von P. A. tember 1814, „_ | Verhandlung des Ehestreits vor die erste Civil- ertretung des Präsi 6 en des Reichs-Eisenbahnamts: | [ichen Sghlosse abgestiegen. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 106, zu Pr. Lts. der Landw. Inf. von J. Sandmann, \tädt, Verkaufsvermittler.) | Wolff. Musik von C. M. von Weber. Ballet von Johann Chriftoph, geboren den 18. März | fammer des Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf drte. O: fiR Gtr Its D Die Zufuhr in geräucherten Fischen befriedigte au< | Paul Taglioni. Anfang 7 Uhr. 1807. e A den 22. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, S d Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Den heute die Nachfrage niht. Spargel fehlte fast ganz. Schauspielhaus. Keine Vorstellung. Marie Christine, geboren den 27. Zuli 1819, mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- : 5 1. Mai. Hahn, v. Stutterheim, Hauptleute und Comp. In Wild war die Zufuhr wenig reichlicher, de>te | Donnerstag: Opernhaus: 138. Vorstellung. Auf Se Magdalene, geboren den 2. Januar richte p Mel A i Vet Rundschreiben Personalveränderungen. ZEA, L Üben Pens Mo ree late e ber den Bedarf no< ni<ht. Kirschen wie gestern. | Begehren: Carmen. Oper in 4 Akten, nah einer O Ej A. Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser an die ä f - ntali ; Y ; : ; : N a gar! 0 M A N n e i Mole ba Gebt VEetmee von Henry eilte Christian Gerhard Friedri, geboren den | y/zug Ler Klage bekannt gem E E “s A de ao l us : Cre g L Königlich Preußische Armee. ragen der Regts. Uniform mit den vorgeschriebenen Abzeichen, zur am Markte. Eine größere Sendung Krebse wurde | und Ludovic Halévy. Musik von Seorges Bizet. 15. Februar 1825, Leipzig, den 29, Mai 1886. 5 g g | : Ernennungen, Beförderungen und Verjezungen. | Disp. gestellt. Fur <t, Pr. Lt. im r gn Regt. Nr. 12, mit heute beshlagnahmt, weil zu klein; an guter, großer | Tanz von Paul Taglioni. (Frl. Hoffmann. Frl. Anna Dorothea Christine, geboren den Dölling, M der Berufsgenossen haften mit dem | Jm aktiven Heere. Berl in, 25. Mai. v. Vultée, Sec. Lt. | der geseblihen Pension und der Erlaubniß zum Tragen der Armee- Waare ift Mangel. Renard, Hr. Ernst, Hr. Krolop.) Anfang 7 Uhr. 20 Mai 1826, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. iei<hs-Versicherungsamt. Vom 25, Mai 1886. vom Jäger-Bat, Nr. 11, kommandirt zur Dienstleift. bei dem Feld- Uniform, der erbetene Abschied bewilligt. i; i e Ce Schauspielhaus. Keine Vorstellung. binterlaffen a O Koch dau —— N. V. A. L. 10300. A Negt, Nr. 16, als außeretatsmäß. Sec. Lt. in dieses Regiment A I 2E er Gde, O OAE Ca ag Le REEE g pu o 2 6 a : e Cu r ) L F d F eret. t . ° . A . . . 1 Séslachtviehmarkt vom Br Mai 1886. Deutsches Theater. Mittwoh: Der We Auf Antrag des Gutsbesitzers Oskar August ben E Beschluß. „Unter dem 19. Januar 1886 R. V. A. Nr. 1005 hat das 29. Mai. Graf Fin> v. Finden stein, Sec. Lt. vom Regt. Dees, auptm. von der Landw. Inf. des Res. Landw. Bats. Auftrieb und Marktpreise na Fleischgewict, mit L E ati 3 | Shobeß zu Dornheim, als eingetragene Eigen- | Nah Einsicht der Akten und des vorstehenden Reihs-Versiherungsamt das nachstehende in den „Amt- | der Gardes du Corps, zum Pr. Lt. befördert. r. 108 Rudert, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. Ausnahme der Schweine, welhe nah Lebendgewicht | Fm Herzen. S thümers des Pfandgrundstü>s werden der genannte | Antrages der Kaiserlichen Staatsanwaltschaft, lihen Nachrichten des R. V. A.“ nicht veröffentlihte und des- Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 24. Mai. Diers<hke, | Landw. Regts. Nr. 106, La \\ e, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des- aare g d , Donnerjtag: Romeo und Julia. Johann Christoph Koh resp. dessen genannte ihrem nah Cinsicht des $8. 286 der Militär-Strafprozeß- halb der Belt keit wae in d actráglich hier mit etheilte Zeug-Lt. bei der Art. Werkstatt in Danzig, kommandirt zur tehnishen | selben Bats, sämmtlichen mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. “Mde Auftrieb 3086 Stück. (Durhschnittspr. | Freitag: Das Urbitd des Tartüffe, Aufenthaltsorte nah unbekannte Erben und weitere | ordnung, der 88. 480, 325 und 326 der Straf- Rundschreiben an bj 9 e arigitor. ( Abtheilung für Artillerie - Angelegenheiten des Kriegs - Ministeriums, | Armee-Uniform, Heuer, Pr. Lt. von der Res. des Hus. Regts. für 100 kg.) I. Qualität 98——108 4, II. Qua- A Rettsnacfolger aufgefordert, ihre Ansprüche und | prozeßordnung und nah Anhörung des Bericht- Men an Ie Berussgenossenschafts-Vorstände gerichtet: nah Berlin verseßt. ( | Nr. 18, Stelzner, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. lität 88—95 6, T1. Qualität 74—-84 46, 1V. Qua- | Victoria-Theater. Mittwoch u. folgende Tage: | Rechte auf die bezeichnete Post spätestens in dem erstatters, ; sefti ehrfah haben si< Vorstände von Genossenschafts- Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin, | Landw. Regts. Nr. 104, Bau, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des lität 60—70 M j h Mit gänzli neuer Ausstattung: Amor von Luigi auf den 19. November 1886, in Erwägung, daß nah Inhalt der Akten die eltionen, sowie Vertrauensmänner an das Reichs- | 95 Mai. Kammbly, Hauptm. a. D., zuleßt Comp. Chef im | 1. Bats. Landw. Negts. Nr. 105, Küster, Sec. Lt. vom Landw.

Schweine. Auftrieb 7398 Stü>k. (Dur{schnitts- | Manzotti. Musik von Marenco. Dekorationen von | Vormittags 9 Uhr, öffentlihe Klage gegen den Musketier Joseph Versiherungsamt unmittelbar mit Anfragen oder Gesuchen | Gren. Regt. Nr. 9, mit seiner Pension und der Erlaubniß zum fer- | Train des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 106, Dr. Bornemann, preis für 100 kg.) Medlenburger 92 & Land- | E. Falk. Einstudirt von Ettore Coppini. (Amor: | an hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Aufgebots- | Blaœ aus Neudörfel, Kanton Niederbronn, wegen gewandt, welhe entweder nur unter Mitwirkung der Ge- | neren Tragen der Uniform des genannten Regts, Barchewiy, | Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 12, der erbetene \<weine: a. gute 86—88 M, b. geringere 80—84 G | Signorina Adelina Sozo.) Gesammtzahl der Mit- | termine anzumelden, widrigenfalls dieselben mit ihren Desertion erhoben ist, mithin die Vorausfeßung zur nossenschaftsvorstände erledigt werden konnten, oder eine | Hauptm. a. D., zuleßt Battr. Chef im 1. Garde-Feld-Art. Regt., | Abschied bewilligt. i bei 209% Tara, Bakony 74—84 4 50 Pfd. Tara | wirkenden 750 Personen. Anfang 72 Uhr. Sommer- | Ansprüchen auf die gedahte Poft ausges{lossen wer- | Vermögensbes<lagnahme gegeben ist, dem Antrage Uber die Grenzen der einzelnen Sektionen 2c hinausgehende | mit der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des genannten Im Sanitätscorps. 22, Mai. Dr. Schaffrath, Assist. Le Guta ra, y Preise. g ‘(2 U den und die Post im Grundbuche gelös{<t wird. daher fiattgegeben werden kann. grundsäßliche Sédaituna Latten ' g Regts., zur Disp. gestellt. Arzt 1. Kl. vom Gren. Regt. Nr. 100, zum Stabs- und Bats. Arzt

Kälber. Auftrieb 1783 Stü. (Dursé\nittspr. E Sangerhausen, den 9. Mai 1886. Aus diesen Gründen Es ist in Frage gekommen, ob niht mit Rüfsicht auf 29. Mai. Frhr. v. Reishach, Pr. Lt. vom Regt. der | des 3. Bats. des Inf. Regts. Nr. 104, Dr. Pöôf <ke, Assist. Arzt

2 5 T A t O z L önigliches 9 idt. il I. ird die Bes{l des im Deutschen Reiche j; G - gerommer l 3 ; i S 1, Kl. vom Huf. Regt. Nr. 18, zum Stabs- und Bats. Arzt des für 1 kg.) T. Dualität 0,84—1,04 M, 11. Qualität Friedrich - Wilhelmstädtisches Theater. öniglihes Amtsgericht Abthei ung befindlichen Verwbcens, des erun Joseph die nothwendige Einheitlichkeit der Verwaltung ein der- E a Ros ausgeschieden und zu den Res. Offizieren des Negts. ‘Bats. ED Inf. Regts. Nr. 102, befördert, Dr, Lübbert,

0,60—0,80 : Direktion: Julius Frits<he. Chausseestraße 25-——26 a x ; ; arti órtli i ) i i itä S Haf ; 3 Sti +8 Wirettlon : Ju Ie. Q 2 ». | r19 ; Black aus Neudörfel bis zur Höhe von 3000 M ver- ger Verkehr von örtlichen Genossenschaftsorganen mit g L <arakteris. Assist. Arzt 1. Kl. à la suite des Sanitäts-Corps, unter fir ke) L Qualitt 058 1.04 f 1 Dualiltt | gge Sum 116. Male: Der Bigenner: | l!P le Cffen Sue e | gee a8 Maire vis zue Höfe van 00H e F jede Verkehr von örtlichen Gen X, (Königl Sächfische) Armee-Corps. | Crnemug Ln clibndbicen Ai Ari Lg std Gon unte 0,68—0,84 M, TIT. Qualität (K baron. perette in 3 Akten nah einer Er- Zeughausftr. Nr. 21, vertreten dur Rechtsanwalt | in dem Reichs-Anzeiger und in der Landeszeitung von Bevor das Reichs- ersiherungsamt zu einer allgemeinen Ernennungen, B eförderunge n und Verse fan gen. | vom Tage der Charakterisirung, bei dem Feld-Art. Regt. Nr. 12 s mi zählung von M. Jokai und J. Schniger. Musik von Dr. Müller, klagt ‘gegen seine Ebefrau Therese | Elsaß-Lothringen angeordnet. Regelung dieses Geschäftsverkehrs übergeht, legt dasselbe | Im aktiven Heere. 3, Mai. v. Tscirs<ky und Bögen- | vom 1. Iuni cr. ab wieder einrangirt. Dr. a \# L Assist Arzt Verlin, 31. Mai. (Bericht über Provisionen Benn cte Witterung im prahtvoll elektris | Slofset, ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, | Straßburg, den 14, Mai 1886, Werth darauf, von der Stellung des Vorstandes zu dieser | dorff, harafteris, Gen, Lt. und Commandeur der Inf. Div. Nr. 24, | 2, Kl. vom Inf. Regt. Nr. 107, Fim Asfist. Arzt 1. Kl. befördert.

r I Mgemnen in zunbmader Welle welt, = | bele, Sommer, guy G de ab; Goncer | Wosstnteo hee ge Pert heat | qo Pr e nes, | Anélgeneit Kenntniß zu erhalten ade | - M Mal, Gier ‘von Ler Planig Major lean | pr, Wan thete ist, Wut 2, M vom blei Magi, Ne, 12 Die Zufuhren von feiner Butter waren in der ver- | Donnerstag: Zum 117. Male: Der Zigeuner- und ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung Für richtige Abschrift : d insihtlih der eventuellen Art der unA würde LU. Regts. Nr. 18 und militärisher Begleiter des Prinzen Friedri | 1. Kl. der Reserve des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 104, der erbetene

S n i F 4 Anialsi i i n f! : , r: gangenen Woche sehr belangreih, jedo< einerseits | Varon. des Rechtsstreits vor die T. Civilkammer des Der Landgerichts-Sekretär : ‘verwaltung, e n De cirosen preußischen Staats- | August Herzogs zu Sachsen Königliche Hoheit, unter S LAg, Dan Abschied bewilligt.

‘eki a E Dorst ; L. 8. Bütterlin. i e Einrichtung getroffen werden können, daß | dieser Stell., zum etatsmäß. Stabsoffiz. im Karab. Regt., Portius, Sr bes vielseitigen Witte mgs Tus | Mrolls Theater. Mitlwoh: Gastspiel von Ten D, Oftobes 1266, G a 00 n Lie FsGristen der örtlichen Geno enschaftsorgane an das | Oberst der Ingen. Abth. d. Generalstabes u. Direktor d. Militär-Bau- qualitativ so mangelhaft, abs{<me>end und unhalt- | Marcella Sembrich. Die Nachtwandlerin. (Amina: mit der Aufforderung, cinen bei dem geda<ten Ge- | [11918] Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona. h sonde ecungsami (vorbel) altlih einzelner Ausnahmen ftabes Lb E bs ; a v O N A TEO L Sees Ni <t a mlli < es bar, daß es es des shwachen Geschäfts seine | Marcella Sembrich.) richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ie ret Vekauntmachung. s esonderen Fällen) dur< Vermittelung des Genossen- | 1la “Di A R bis B B aaE v. SCeikuee é Schwierigkeiten hatte, den Anforderungen des | Bei günstigem Wetter vor und nah der Vor- | Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird | Beim Bau der Sekundärkabn Neustadt-Meyen- aftsvorstandes vorzulegen wären. Zu diesem Zwe>e. Ma his : Jn Abteil I Gene lt RE ‘a ‘d Et Bis Deut s Rei Publikums an wirkli feine Qualitäten zu genügen. | stellung, Abends bei brillanter elektrischer Beleu<- | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. burg können drei Regierungs-Bguführer bezw. ätten die Vertrauensmänner eventuell dur< Ver- Zeglor E de. Cal . des i ars a P auf den e L eutsche ei <. Vie Läger resultiren daher aus vorbezeichneten Quali- | tung des Sommergartens: Großes Doppel-Concert. Meg, den 29. Mai 1886. af Regierungs-Baumeifter in Bauführerstellung mittelung ihres Sektionsvorstandes —, sowie die Sektions- | unte. Abe eet e lff n vert j Q Das : T Preußen. Berlin, 2. Juni. Se. Ma jestät der u dene "Rüceiags e Pei O la een Mang t8 g Manger erg on Balk. à 5 X Gericitsfroitoe m "tg e ichts e E zwei FAugenieure s ein me Cerstände ibres für das Reichs-Versicherungsamt bestimmten jon. Bats. Nr. 12 Hefördert. : Sey fert, Haut. dex ‘Augen Kaiser und König nahmen heute den Vortrag des Ge- : U ) eranlasjsen. ets: I. 6, I, U, L y es Katserlichen Landgerichts. er leßtere voraus/><tlid nur auf circa / i ; L : ; ; : x ) i ivi j ä j i Notirungen (hiesige Verkaufspreife) - Feine unt inte Logensige & 2 50 3, sind zu haben an der Kasse, g Bes Véftiaung Enten. Bewerber wollen der unter Vorn a N Maga A den AUURGS: E dee General O Gens bef un on, Ut Nie: 12 | emen Goa hne und demnächst ai ingen Ost- und Westpreußische Butter 105—110 A, desgl. | bei den Herren Bach, Unter den Linden 46, Lin- | [11964] Oeffentliche Zustellung. zeichneten Behörde NW., Invaliden-Straße e lagen nzusenden, welcher gehalten sein würde, die Vor- Ly “il e hee i ec. “E F wes r. 10, U A L O en d f empfingen den Freiherrn von Cohn und darauf den Medlenb., Prigniger u. Vorpommersche 95—100 4, | denberg, Leipzigerstr. 50a, C. Heintze, Unter den | Der Schuhmachermeister Iohann Scnitler in | sofort Atteste über die bestandenen Prüfungen un In umgehend weiter zu befördern nachdem er von dem S UEES e 0 eg nd n eal uni E: a as ein Le eur n - | Besuch des soeben eingetroffenen Großherzogs von Sachsen- feine Amts- und Pächterbutter aller Art 95bis | Linden 3, und im Invalidendank, Markgrafenstr. 51a. | Kempten hat als Vormund über das von der Scnei- | ihre bisherige Beschäftigung einreichen. alt Kenntniß genommen unb seine etwaigen Be- R t Lie N Gn un A “ats teren eren Ne Jan ee} Weimar, Königlichen Hoheit. 100 #; II. Qualitäten vorgenannter Sorten | Donnerstag: Gastspiel der Frau Carlotta Grossi | derswittwe Sranzisfa Haeutle, geb. Nagel, in Kempten | Verlin, den 29, Mai 1886. . F nerfungen hinzugefügt hat. Sollten seinerseits emerkungen d R A b ir. 104. zum Zain bi en Ls , mit Nachmittags hatten Se. Majestät eine Konferenz mit dem 90—95 H IHOI. Quglitäten dieser Sorten | und des K. K. Hofo ernsängers Leo Gripinger. Der | am 24. August 1885 außéreheli<h geborene Kind, Königliches Eisenbahn-Vetriebs-Amt. zur Sache niht zu maten sein, so würde ein die K enntniß; a, rlau g is Vorträgen feiner R qn Ae verle. inister Dr. von Goßler sowie dem des Militär- 80—90 Æ; Pommersche 70—75 A; Netbrucher, Prophet. (Bertha: Frau Grossi; Johann von | Namens „Johann“, gegen den ledigen und groß- (Eisenbahn - Direktionsbezirk Altona.) nahme escheinigender S ellmer, überzähl. Major im Inf. Regt. Nr. 107, P Smit kabinets, General-Lieutenant von ErdisE U E vor “é , n Gnesen und

j 75M: Ge S c : j Fhri ; i ermerk genügen. Mik gemachten _ Regt. Nr. 101 t Niederunger 70—75 H; Bayerische Sennbuftter 95— | Leyden: Hr. Grißinger.) jährigen Meßger Andreas Brandmaier von Unter- E ergl E t es Briefumschlag dêm Reichs- u Gomp. (hel ja Juf. Rat Nr. 104 diejer unte Verséhung zum Pos L m neu Ce mten Erzbischof vo | gsamt einzureichen. f. Regt. Nr. 107, eibe, Hauptm. im Inf. Negt. Nr. 134 2 Posen, Dinder, eine ienz.

S dck