1886 / 129 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«Mai 17,00, pr. Juli 16,95, pr. November | 100 ; Bayerische Landbutter 75—80 ‘6; Preu- | Täglih: Gemälde - Ausstellung neuer Werke | wittelsbach, K. Amtsgerichts Aichach, nun unbekann- 1695. Roggen iz iefige 14,50, fg Mai 13,30, | ßische, Litthauer 70—75 M; Polnishe Butter 75— | von Wasfili Werefchagin. Geöffn

Hagin. z ub van Bow ten Es weden DatersGuft und Alimenta- ¿is 0 | Ju 13,75. Hafer loco Æ; Galizishe 665—70 #; Bayerishe Schmelz- | mittags 10 Uhr bis Nachmittags r. Entrée | tion bei dem K. Amtsgerichte Kempten Klage ge, k A E D Kobl T E pr. Mai 20, pr. | butter, Mae: rein, 100 M; Marqarinbuttèr 90 „4 und von 4 Uhr an bis zur leßten Pause | tellt, in welcher beantragt ist, auszusprechen: s : y s Dftober 23,39 0 45 —94 4. Pflaumenmus: Neues Türkisches | der OpernVorstellung, Entrée inkl. Theater 1 DeSagur Uh E zu dem oben çx- ' abt E 7 vähnte / +4

Bremen, 31. Mai. (W. T. B.) Petroleum | 19 #4, Sglesishes 14 # Schmalz: Bei é / wähn È s n, für dasselbe einen

{SGlußberi@t}) rubig. Sts wbite loco 8,25 Br. | der eingetretenen wärmeren Witterung zeigte si Velle - Alliance - Theater. Mittwohh: JEHeTOs S Onbde tis, ust 100 M bis

_ Hamburg, 31. Mai. (W. T. B.) Getreide- | eine gewohnte Abschwächung im Konsum, die si Erste Extra - Vorstellung zu halben Kassenpreifen. zit deen. s Ats pw al (EMaNre zu be-

markt Weizen loco rubig, holsteinisher loco | auch in der vorigen Woche bemerkbar machte. Die (I. Parquet 1 #4, Entrée 50 4 u. \. w.) Gastspiel zv ror le e E Leh O osten, des.

158,00 bis 162,00. Roggen loco ruhig, mecklen- | beutigen Notirungen sind: Choice steam, prima des Herrn E. Thomas. Auf allgemeines Verlangen : eee igen & ul- B L ce ege des und der und burgisher loco 140,00 his 146,00, russisher loco | Marken 377 Æ, Hamburger Stadtshmalz 41 4, Namenlos. Posse mit Gesang in 3 Akten von ai E sigen lige un ees osten zu ent-

rubig. 105,00 bis 107,00. Hafer und Gerste till. | Kopenhagener Tafelshmalz 40 M, Schäfer 41 M, D. Kalisch und (. Pohl. Musik von A. Conradi. d richten, oi age iche Prozeß os: s zu tragen

zücòl matt, loco 41,00 Spiritus till, pr. | Armour u. Co. #7 4, Fairbank 37 Bei größeren Im prachtvollen Sommergarten: Großes Doppel- | Und das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zu er-

Mai 244 Br., pr. Juli-Aug#fft 25 Br., pr. August- | Partien Spezialpreise. - Concert (Mufikcorps Arnold und die verstärkte Haus- klären. S : pp 6 , g UE h

September 254 Br., pr. September-Oktober 26} h t: Sade kapelle). Auftreten von Pleiningers Gesangs-Gnsemble S R e R Aeu Taz A (2

Br. Kaffee fcst. Umsaß 4000 Sack. Petroleum Wetterbericht vom 1. Juni 1886. (10 Damen), Auftreten der Nordamerikanischen Mt eus biesigen Amt eridbte pi Me aoe a de, ut s

ruhig. Standard white [oco 6,45 Br., 6,39 Gd., 8 Morgens. JIubiläums-Neger-Quartett-Sänger (3 Damen und Beklagte durch) öffentli e Zu ( zu der 4 / 5 Pri S +

a DO em r 24

t o G E ar r E E 2 Herren), unter Leitung des Mister Harry Clifton. | Beklagte durch öfentlihe Zustellung vorgeladen wird, , ° A . Ô i .

; s Auftreten des Original-Wiener Schnab'’l-Trios und ral s Z N markt Weizen pr. Mai-Juni 8,01 Gd., 8,06 Br., A der internationalen Liedersängerinnen, Geschwister S E Jer Anttgerihts, pr. Herbst 8,04 Bd, 8,09 Br. Roggen pr. Mai- | Stationen. Taciano. Abends; Brillante Illumination dur S oh L p E: S ag Mes 6,20 0 zal O a 0 De g A, Anfang des Concerts 6 Uhr, 2 E h Das Abonnement beträgt 4 A 50 M ( : | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; 6,75 A r. It Pr. 2 G a t 90 T) 1 er Bor e ung 7 Ir. Ï für das Vierteljahr. E M T; \ für Derlin anßer deu Post-Anstalten auch die Expe- Br., pr. Juli-August 5,90 Gd., 5,95 Br. Hafer [11967] r E:

Sr, pr. JIuli-August 5,90 Gd., 5,95 Ha Oeffentlithe Zustellung. | s L

C i rh R E E Donnerstag: Auf allgemeines Verlangen : Defizit. | Y pr. Mai-Juni 6,62 Gd., 6,67 Br., pr. Herbst 6,55 | Mullaghmorc | 760 Scchwank in 4 Akten von J. Nosfen, Der Bürgermeister Lorenz Jakob Jost von L Iusertiouspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. dition: SW. Wilhelmftraße Nr. 32.

Wind. Wetter.

ar. auf 0 Gr.

u, d. Meeresf\p.

red. in Milliin. in ® Celsius

99C.=40%R,

J

B Temperatur

P

¡wolkig ‘bedeckt Regen!) wolkenlos wolkenlos

&d., 6,60 Br. Aberdeen . . | 763

Peft, 31. Mai. (W. T. B.) Produftenmarkt. | Christiansund | 760 Weizen loco fester, pr. Herbft 7,80 Sd., 7,82 Br. | Kopenhagen . | 766 Hafer pr. Herbst 6,14 Gd., 6,16 Br. Mais px. | Stockholm . | 764

E E Eddersheim, Kläger, vertreten durch Rechtsanwalt

L t É . Koch in Wiesbaden, klagt gegen j T R N : Wathalla-Dperetten-Theater. Mittwoch: | Dr, Koch in ie - Mat e K : z M Rh : A ® q 2A ; Zum 6. Male: Der kleine Herzog. Komische E ter Z Sett T1. Gertrude, M 129. Berlin, Mittwoch, EAEEE den 2. ÎUM, Abends. 1886. Mai-Juni 5,41 Gd., 5,43 Br. Kohlraps pr. Aug.- | Haparanda . 758 beiter Operette in 3 Akten von H. Meilhac und L. Halévy. | * 9) den Johann Stephan Grob, fivdis Sept. 104 à 108. i 2 Moskau... |_760 |NÎ wolkenlos Deutsch von H. Wittmann. Musik von Charles | 3) den Peter Grob, Antwerpen, 31. Mai. (W. T. B.) Me Cork, Queené- i Lecocq. Die neuen Dekorationen des 1. u. 3. Aktes | 24 2 und 3 von Eddersheim, z. Z. in Amerika : Üdte L 7 S E San ade dn) town. 77 uno gus dem eltelier des Kaiserl. russischen Hoftheater- | unbekannt wo? abwesend, Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Behufs eventueller Anhörung dex dortseitigen Sektions- | zu überzähl. Majors befördert. Frhr. v. Wagner, Hauptm. und

rubig. Hafer flau. Gerste weichend. - Best [7598 dunstig ?) Melers A. Bredow, die des 2. Aktes von E. Falk. | 4) den Johann Grob zu Eddersheim j ; | inzel V i di Comp. Chef im Jäger-Bat. Nr. 12, zum persönlichen Adjutn. des Antwerpen, 31. Mai. (W. T. B.) Petro- | Zelder | 760 wolkenl.3) Die Kostüme nah Zeichnungen von C. W. Shäffel. | 5) das" minderjährige Kind der "verst b dem General - Lieutenant von Grolman, Direktor des porsiände oder einzelner Vertrauens R R rinzen Friedri Au ust Herzog zu Sachsen Königlihe Hoheit er- ‘eummarfkt (Slußberiht). Naffinirtes, Tvpe | Sy(t \...| 765 wolkig Anfang der Vorstellung 74 Uhr. Geitruct Grob, “ava 1 I. Ebefrau en “Satok Departements für das Jnvalidenwesen im Kriegs-Ministerium, | liegende Frage ist eine Anzahl von Abdrücken dieses Schrei: E Gt Al S ng erog Sis Cer Chef O Ems

mo Bo Do f bad jd DO r s s L

e

i i A i Mo

_— Go

b bD D f 5 A D C | 1

mm R l RNADDIIN

wetß, loco 157 bez. U. Br., Pr. JSuni 154 Bkr, f b e 765 halb bed. D t d folgende Tage: Der fkleiue D : " L X : ; c c : um Rot en Adler-Orden weiter Kla e mit Ei en- bens hier bei efügt. 4 ; L a op g T pee September 164 Pr vi. Septmber-Dejembet | Shpineminde 768 E Degen Namens Anlgn, Foy dafaltfl vetzter urs [F lub und Ewertern am Ringe; dm Vbersen a. D- Kunath, | ierauf haben die Berustgenossershaft-Vorstinde h im | Lee! n leihen Premfer Bieutenat in Jir Bit, fe f 164 bez., 163 E Mel (W T: B} Bancá- Neufahrwasser 767 wolkenlos seinen Nater Jakob Koppai, : bisher Brigadier der 9, Gendarmerie-Brigade, und dem bei Einvernehmen mit den sonst Ken Geno enschaftsorganen ast um Hauptmann und Compagnie - C f im Sâä er - Bataillon M ots 91, Vat. u «8. wolfenl.) |_ Familien- Nachrichten 6) den Jakob Koppat, früher in Sindlingen, jeßt der General-Staatskasse angestellten Kassirer, Geheimen Reh- } ausnahmslos zustimmend zu u in Vo lag gebrachten Ver: r. 13, vorläufig ohne Patent, Schönpf ug, r. L. à la suite

zl 6 z Voarig P W F - . : ; R4û ; 4 : 7 ; ; Amfterdam, 31. Mai. (W. T. B) Getreide e E O a Verlobt: Frau Lucie, verw. Roeper, geb. Simon, A Girtca Dei Hie G i elb Are U Ee D, ads zu Cherintieate Pet bert in cleemei a L A 99s lobtere. s einiger M D 48, uin Daun forte ne E höber e, Siobeciter 216, Roggen loco niedriger, Sartbeube e SW E Heile Ren Be E L Hannov. Feld- 2e Ia e Dun Jumia, Katharina, erga L Pommerschen Infanterie-Regiment Nr. 21, den A oor M Anregu u (i QUE “Reiche vage i lad s D D iem S E im Ilg, Bat. Stief auf Termine flau, pr. Mai 132, pr. Oktober 133, | Wiesbaden . E haar: S L E E ___| gebo ob, zu ( eim, i ler-Drden vierter Klasse; dem Konsistorial-Rath | gewünschte Wirkung bereits erzielt at, kann das Reichs- ‘v Mare ; rier ah : Raps pr. Herbit 260 Fl. RübTl loco 23, pr. | Chemnis .. 763 ONO 2 walkenl.) “des Juf. Regts. Prin Friedri der Nicdeclande | Y dee Besen, Giemany mit dem Antrage: M Aohen dler Oren vierter Kasse; deu Konsistorial Rath | ger un wis auf die ihm vorliegenden Anfragen | g an pr g gisingen, Sec. 2, im Shügen, (Füf.) Regt: e 31. Mai. (W. T. B) Havanna- | Breslau. |_ 764 |NNO _bedeck | 18 | Nr. 15, mit Frl. Mathilde Kisfer (Minden— | zühterin tes Vermögens ihres verstorbenen Che- Se; dem evangelischen Küster und Kirchenkassen-Rendanten iee ur Beoelura MAE M r A ar R E Lt. im 1. Jäger-Bat. Nr. 12, der Charakter als Pr. Lt. verliehen. wer Nr. 12 13 nominell, Rüben-Rohzucker 113 | Ile d'Aix .. | 7599 |[SO 3 wolkig®) 16 | Bielefeld). Hr. Hans v. Berge und Herrn- | mannes zur Zahlung von L / Völker zu Ueckermünde den Königlichen Kronen-Orden vierter L riflen ? leb gezung diejer e g D l tal l O 9, | v. Globig, Major und etatsmäß. Stabsoffiz. im Carab. Regt., fester “— An der Küste ‘angeboten 16 Weizen- | Nizza .... | 761 [W 1 wolfenl.9) 92 dorf, Lieut. um „Fönigs-Gren. Regt. Nr. 7, mit a. 17,10 A nebst 5% Zinscn vom 24, Juli Klasse; den emeritirten Lehrern 2c. Brook zu Berlin, bisher daß Abs ebung sih zu einer dauernden gestalten wer e, für | untex Stellung à la suite dieses Negts., mit der Führun s en Taviiiden, A Aa R srl. E. Polt, (Mittel-Lobendau). U as 1883 an s 4 zu Dollgow im Kreise Ruppin, Loock zu Alt-Landsberg im | jeßt Abstand nehmen. : E: f beauftragt. &rhr. v. Ende, Rittm. Fn Escadr. E. m Ge London, 31. Mai. (W T. B,) Getreide-| 1) Seegang mäßig. ?) Seegang s{hwach. ?) See de (L #, Ostprcaß F Ta D von da 1884 an S 0/0 MANA voi d, E Kreise Nieder-Barnim und Tobien zu Löhme, desselben Das Reichs-Versicherungsamt. Ne 17 befördert. Frhr, v Reibenstel, n Mitt Ls Ges markt. (Shlußbericht). Sämmtliche S La H Neuetitac / D S i 4 9 Sr Sculenburá (Karlsruße). Vine To@tert 9) Jus Beklagten Nr. 2, 3, 4, 5 und 7 zur Kreises, den Adler der Znhaber des Königlichen Haus-Ordens Bödiker. Garde-Reiter-Regts. unter Enthebung von der Stellung als Adjut. ruhig, träge, Ger B E s E E D E O O Hrn. Fließbach, Licut. im Gren. Regt. Nr. 4 | Zahlung S von Penn: sowie dem Lehrer Beuter zu Harthausen der Kav. Div, zum Escadr. Chef im Garde-Reiter-Regt., von es lag E h Pill ï L A van ua, L e : Die Stationen sind in 4 G (Gr. Kanojad bei Jablonowo). Hrn. Landrath | a, von je cin Fünftheil der Hälfte der sub la, b. a. Sh., Ober-Amtsbezirk Gammertingen, und den emeritirten E Stieglitz, Rittm. und Escadr. Chef im Ulan. Regt. Nr. 17, unter Sobn T ih böber A d N / Ae Se B 9) Küster A von Sesam Geiger (Lehe). Hrn. v. Eifsenhart-Rothe, Sec. | genannten Beträge, Lehrern Mercier zu Zehlendorf im Kreise Tektow, bisher zu i j Ait Ok Stellung à la suite des Regts., zum Adjut. im Generalkommando, Liverpool 31 ‘Mai. (W. T. B.) Baum- bis Oft dek 3) Mittel-Europa üblich dieser | „Licut. im 2, Garde-Feld-Artillerie-Regt. b. die Beklagten sub 6 und 8 zu verurtheilen, die Kleptow im Kreise Sa prockthoff zu Wilmersdorf Königreich P reusen. Srhr. v. Rochow, Pr. Lt. im Ulan. Regt. Nr. 17, unter Stellung N20 j 19 000 d PEENNAL, Gestorben: Hr. Th. v. Horn, Hauptmann und | Zwangsvollstreckung in das Vermögen ihrer Che- im Kreise Beeskow-Storkow und Troegel zu Przytullen im Auf den Bericht vom 4. Mai d. J ‘will Zch hierdurch ge- à la snite des Regts. und unter Beförderung zum Rittm., vorläufig

wolle (Shlußberiht). Umsay 12000 B., davon | Zone, 4) Süd-Europa Innerhalb jeder Gruppe Co : D fes l N l ; ;

R E ¿; a S ; L R omE mp. Chef des 131, Inf. Regts. (Met). rauen (ad 6 seiner ersten Ehefrau) zuzulassen, Q j i 6 ¿ Ep s V ohne Patent, zum Adjut. der Kav. Div. ernannt. Krille, Md Eon Pr Ui a E E ; A M A O aan f f E O Hr. ars v. Conring, General-Major (Ham- : und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhand Kreise Lyck das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen nehmigen, daß der Zinsfuß derjenigen Anleihe, zu deren Auf- | Koldewey, Hauptleute und Compagnie-Chefs im Pionier- -ctddl. amerilanische Lieferung V , ZUnle Sfala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, burg), Hr. Dr. med. W. Weßel, C. C. Guest- | lung des Rectéstreits vor das Königliche Amtsgericht nahme der Kreis Lippstadt im Regierungsbezirk Arnsberg | Bataillon Nr. 12, zur Ingenieur-Abtheilung des Generalstabes,

F,5/. 5 e 63/, 9 ‘4 T: A Tal A d i R E f A L n k Es Se E due “Eauvfian brown fis ¿ u ia 5 e e A Ste phalia (New-York). zu Hochheim auf dur Privilegium vom 13. De r 1858 ermächtigt worden | v. Massow, außeretatsmäßiger Second- Felde

65/16, do. do. good fair 61/16 d. 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Donuerstag, den 23. September 1886, Deutsches Reich, ist, gemäß dem Kreistagsbes{luß 5 A Sia E E pon Mak, E egt. M at, Nr.

t

. : 5 u d m pt T * . s ‘um Y L i l C Í 1 R Glasgow, 31. Mai. (W. T. B) Roheisen. fan. wangsvollftreckungen, Aufgebote Vormittags 9 Uhr. l 5 5, erat von “vier ‘einhal : : ; » e E SOIERODEUT Mixed niens warrants 38 sh. 7 d. bis 38 sh. 52 d. tan Uebersicht ver Witterung. D A Beetabunaes u. dergl. i kl N Bes i N Aa G De pes Se. Majestät der Kaiser haben im Namen des Reichs geseßt werde. Alle sonstigen Be immungen des vorbezeichneten ct A can Mair HAUBK, n Fuld-Art Me Gef F E Paris, 31. Mai. (W. T. B.) Produfkten- | Ein barometrishes Maximum von über 766 mm [11943 agten ad 2 3 chend 8zug d den bisherigen Konsul in Amoy, von Aihberger, zum | Privilegiums, insbesondere au hinsihtlih der Tilgungsfrist, Pr. t ine elbt Nt Me 12 un Sau ant B Crt

markt, Weizen ruhig, pr. Mai 20,50, pr. Juni | liegt über der südlichen Ostsee, cin Minimum unter In 008 Grundbuche Band 78 Blatt 23 comb. M R O OEE Konsul in Galay zu ernennen geruht. bleiben unberührt, Dieser Erlaß is nach Vorschrift des Ge- im Feld-Art. Regt. Nr. 38, Hesselbarth, Pr. Lt. im Feld-Art.

M T5 14-9 9 «| 795 , Not 1 ot ; ; / - / L Hochheim, den 27. Mai 1886. ; f & L s l Dezbe, 21/00,” Mebl 12 Marcues behauptet pr Mai sitlihen E t ‘Winden ift das | des Amtsgerichts Sangerhaufen find in Abtbei- | Der Gerichtsschreiber des Königl, Amtsgerichts. bes i ben 12 M Bg S. 857) zu veröffentlichen. | Regt, Nr. 28, zum Hauptm. und Comp. Chef im Fuß-Art. D

é ; ; z 4 : ; 300 Thaler Ausaleihungsgelder B Berlin, den 12. Mai 1886. Nr. 12, vorläufig ohne Patent, Gott\chalck 1. Pr. Lt. im Pion. 45,60, pr. Juni 46,25, pr. Juli - August 46,25, pr. tral-Europa beiter und trocken und | lung III. sub 5 , : ) Baum. j i j ; : Seplember-Dezbr, 4760. Rüböl rubig, pr. Mai ias E S burn. 64 “emeldet, | aus dem Abtretungsrezesse vom 12, November 1823 E Ea Bekanntmachung. Wilhelm. Bat. Nr. 12, zum Hauptm. und Comp. Chef, Reu m, Sec, L. im

or, t 6 Cœ1lt A5 A : : s f für die Gebrüder Koch, Vornamens Iohann Christian 11975 Oece entli [a Zu teilt L : La von uttkamer. von S ol ü uß-Art. Regt. Nr. 12 zum Pr. Lt. im Feld-Art. Regt. Nr. 12 Seplämber-Derembee 6 O. “Spiritas weicher, s Me ven Ae Can ie geren Wren aas Johann Christoph zufolge Verfügung vom Dis Sobero bete L E Arnold, zu Am heutigen Tage ist von der Halberstadt: Blankenburger P holz 5 / ,

inis ; ei ördert i i i j : Qusti isenbahn- i i inge- | d den Finanz-Minister. E Y i 439 Juni 43,75 Juli-Aug: ch 16. Juli 1839 eingetragen, Ein Hypothekendokument | Reudniß, vertreten dur den Nechtsanwalt Justiz- Eisenbahn-Gesellschaft die 6,4 km lange Streckde Elbinge- An den Minister des Jnnern un 23. Mai, Prinz Hermann von Schönburg-Walden- R Sette Vember 008 A er S Ea ate, ist über die Post nicht gebildet. Die Post foll dur | rath Dr, Schill zu Leipzig, klagt gegen ihren Che- rode—Rothe Hütte, im Anshluß an die am 1. Mai d. J. burg, Sec. Lt. à la suite des Garde-Reiter-Regts., ein Patent Paris, 31. Mai. (W. T. B.) Rohzuter | mas Zahlung getilgt sein. Johann Christoph Koh foll | mann, den früheren Bahrassistenten Emil Moriß eröffnete Strecke Blankenburg—Elbingerode der Bahn unter- i ; seiner Gie vom 16. März 1885 verlichen. 83% ruhig, loco 32,25. Weißer Zucker fest, Theater. am 30. April 1828 zu Oldenburg verstorben sein | Heinri Adolph Kahmann aus Dürrenberg, zuleßt eordneter Bedeutung von Blankenburg nah Tanne, dem Berlin, den 2. Juni 1886. Im Beurlaubtenstande. 21. Mai. Baumgarten- Nr. 3 pr. 100 kg pr. Mai 35,25, pr. Juni 35,60; und als alleinige Erben nur folgende Kinder: in Neudniß, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen ß

A A è A _ : B i ( ersonen- und Güterverkehr übergeben. Se ua li Gat 4 Groß Crus iu s, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. Landw. Regts.

A t ev 37 95. Zoniglihe Schauspiele. Mittwoch: Opern- Anna Elisabeth, geboren den 21. April 18192, béslicher Verlassung, mit dem Antrage auf Che- : : E e. Königlihe Hohei DELT ro herzog von | Nr. 102, Trömel, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des 2. Bats. E aen bn Sha Monar E vor add haus. D E Preciosa. Sthauspiel Helene Margarethe, geboren den 12. Sep- | eidung, und ladet den Beklagten zur mündlichen S aaen Den L v tei des Reichs-Eisenb (g: | Sachsen ist heute Mittag hier eingetroffen und im König- | Landw. Regts. Nr. ‘102, Auster, Sec. . von der Landw. Inf, Verlin, Central-Markthalle, 1. Juni. (Bericht | mit Gesang und Tanz in 4 Akten von P. A. tember 1814, „_ | Verhandlung des Ehestreits vor die erste Civil- ertretung des Präsi 6 en des Reichs-Eisenbahnamts: | [ichen Sghlosse abgestiegen. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 106, zu Pr. Lts. der Landw. Inf. von J. Sandmann, \tädt, Verkaufsvermittler.) | Wolff. Musik von C. M. von Weber. Ballet von Johann Chriftoph, geboren den 18. März | fammer des Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf drte. O: fiR Gtr Its D Die Zufuhr in geräucherten Fischen befriedigte auch | Paul Taglioni. Anfang 7 Uhr. 1807. e A den 22. Oktober 1886, Vormittags 9 Uhr, S d Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Den heute die Nachfrage niht. Spargel fehlte fast ganz. Schauspielhaus. Keine Vorstellung. Marie Christine, geboren den 27. Zuli 1819, mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- : 5 1. Mai. Hahn, v. Stutterheim, Hauptleute und Comp. In Wild war die Zufuhr wenig reichlicher, deckte | Donnerstag: Opernhaus: 138. Vorstellung. Auf Se Magdalene, geboren den 2. Januar richte p Mel A i Vet Rundschreiben Personalveränderungen. ZEA, L Üben Pens Mo ree late e ber den Bedarf noch nicht. Kirschen wie gestern. | Begehren: Carmen. Oper in 4 Akten, nah einer O Ej A. Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser an die ä f - ntali ; Y ; : ; : N a gar! 0 M A N n e i Mole ba Gebt VEetmee von Henry eilte Christian Gerhard Friedri, geboren den | y/zug Ler Klage bekannt gem E E “s A de ao l us : Cre g L Königlich Preußische Armee. ragen der Regts. Uniform mit den vorgeschriebenen Abzeichen, zur am Markte. Eine größere Sendung Krebse wurde | und Ludovic Halévy. Musik von Seorges Bizet. 15. Februar 1825, Leipzig, den 29, Mai 1886. 5 g g | : Ernennungen, Beförderungen und Verjezungen. | Disp. gestellt. Fur cht, Pr. Lt. im r gn Regt. Nr. 12, mit heute beshlagnahmt, weil zu klein; an guter, großer | Tanz von Paul Taglioni. (Frl. Hoffmann. Frl. Anna Dorothea Christine, geboren den Dölling, M der Berufsgenossen haften mit dem | Jm aktiven Heere. Berl in, 25. Mai. v. Vultée, Sec. Lt. | der geseblihen Pension und der Erlaubniß zum Tragen der Armee- Waare ift Mangel. Renard, Hr. Ernst, Hr. Krolop.) Anfang 7 Uhr. 20 Mai 1826, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. ieichs-Versicherungsamt. Vom 25, Mai 1886. vom Jäger-Bat, Nr. 11, kommandirt zur Dienstleift. bei dem Feld- Uniform, der erbetene Abschied bewilligt. i; i e Ce Schauspielhaus. Keine Vorstellung. binterlaffen a O Koch dau —— N. V. A. L. 10300. A Negt, Nr. 16, als außeretatsmäß. Sec. Lt. in dieses Regiment A I 2E er Gde, O OAE Ca ag Le REEE g pu o 2 6 a : e Cu r ) L F d F eret. t . ° . A . . . 1 Séslachtviehmarkt vom Br Mai 1886. Deutsches Theater. Mittwoh: Der We Auf Antrag des Gutsbesitzers Oskar August ben E Beschluß. „Unter dem 19. Januar 1886 R. V. A. Nr. 1005 hat das 29. Mai. Graf Finck v. Finden stein, Sec. Lt. vom Regt. Dees, auptm. von der Landw. Inf. des Res. Landw. Bats. Auftrieb und Marktpreise na Fleischgewict, mit L E ati 3 | Shobeß zu Dornheim, als eingetragene Eigen- | Nah Einsicht der Akten und des vorstehenden Reihs-Versiherungsamt das nachstehende in den „Amt- | der Gardes du Corps, zum Pr. Lt. befördert. r. 108 Rudert, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. Ausnahme der Schweine, welhe nah Lebendgewicht | Fm Herzen. S thümers des Pfandgrundstücks werden der genannte | Antrages der Kaiserlichen Staatsanwaltschaft, lihen Nachrichten des R. V. A.“ nicht veröffentlihte und des- Dur Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 24. Mai. Dierschke, | Landw. Regts. Nr. 106, La \\ e, Sec. Lt. von der Landw. Inf. des- aare g d , Donnerjtag: Romeo und Julia. Johann Christoph Koh resp. dessen genannte ihrem nah Cinsicht des §8. 286 der Militär-Strafprozeß- halb der Belt keit wae in d actráglich hier mit etheilte Zeug-Lt. bei der Art. Werkstatt in Danzig, kommandirt zur tehnishen | selben Bats, sämmtlichen mit der Erlaubniß zum Tragen der Landw. “Mde Auftrieb 3086 Stück. (Durhschnittspr. | Freitag: Das Urbitd des Tartüffe, Aufenthaltsorte nah unbekannte Erben und weitere | ordnung, der 88. 480, 325 und 326 der Straf- Rundschreiben an bj 9 e arigitor. ( Abtheilung für Artillerie - Angelegenheiten des Kriegs - Ministeriums, | Armee-Uniform, Heuer, Pr. Lt. von der Res. des Hus. Regts. für 100 kg.) I. Qualität 98——108 4, II. Qua- A Rettsnacfolger aufgefordert, ihre Ansprüche und | prozeßordnung und nah Anhörung des Bericht- Men an Ie Berussgenossenschafts-Vorstände gerichtet: nah Berlin verseßt. ( | Nr. 18, Stelzner, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des 1. Bats. lität 88—95 6, T1. Qualität 74—-84 46, 1V. Qua- | Victoria-Theater. Mittwoch u. folgende Tage: | Rechte auf die bezeichnete Post spätestens in dem erstatters, ; sefti ehrfah haben sich Vorstände von Genossenschafts- Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin, | Landw. Regts. Nr. 104, Bau, Pr. Lt. von der Landw. Inf. des lität 60—70 M j h Mit gänzli neuer Ausstattung: Amor von Luigi auf den 19. November 1886, in Erwägung, daß nah Inhalt der Akten die eltionen, sowie Vertrauensmänner an das Reichs- | 95 Mai. Kammbly, Hauptm. a. D., zuleßt Comp. Chef im | 1. Bats. Landw. Negts. Nr. 105, Küster, Sec. Lt. vom Landw.

Schweine. Auftrieb 7398 Stück. (Dur{schnitts- | Manzotti. Musik von Marenco. Dekorationen von | Vormittags 9 Uhr, öffentlihe Klage gegen den Musketier Joseph Versiherungsamt unmittelbar mit Anfragen oder Gesuchen | Gren. Regt. Nr. 9, mit seiner Pension und der Erlaubniß zum fer- | Train des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 106, Dr. Bornemann, preis für 100 kg.) Medlenburger 92 & Land- | E. Falk. Einstudirt von Ettore Coppini. (Amor: | an hiesiger Gerichtsstelle anberaumten Aufgebots- | Blaœ aus Neudörfel, Kanton Niederbronn, wegen gewandt, welhe entweder nur unter Mitwirkung der Ge- | neren Tragen der Uniform des genannten Regts, Barchewiy, | Sec. Lt. von der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 12, der erbetene \chweine: a. gute 86—88 M, b. geringere 80—84 G | Signorina Adelina Sozo.) Gesammtzahl der Mit- | termine anzumelden, widrigenfalls dieselben mit ihren Desertion erhoben ist, mithin die Vorausfeßung zur nossenschaftsvorstände erledigt werden konnten, oder eine | Hauptm. a. D., zuleßt Battr. Chef im 1. Garde-Feld-Art. Regt., | Abschied bewilligt. i bei 209% Tara, Bakony 74—84 4 50 Pfd. Tara | wirkenden 750 Personen. Anfang 72 Uhr. Sommer- | Ansprüchen auf die gedahte Poft ausges{lossen wer- | Vermögensbeschlagnahme gegeben ist, dem Antrage Uber die Grenzen der einzelnen Sektionen 2c hinausgehende | mit der Erlaubniß zum ferneren Tragen der Uniform des genannten Im Sanitätscorps. 22, Mai. Dr. Schaffrath, Assist. Le Guta ra, y Preise. g ‘(2 U den und die Post im Grundbuche gelös{cht wird. daher fiattgegeben werden kann. grundsäßliche Sédaituna Latten ' g Regts., zur Disp. gestellt. Arzt 1. Kl. vom Gren. Regt. Nr. 100, zum Stabs- und Bats. Arzt

Kälber. Auftrieb 1783 Stü. (Dursé\nittspr. E Sangerhausen, den 9. Mai 1886. Aus diesen Gründen Es ist in Frage gekommen, ob niht mit Rüfsicht auf 29. Mai. Frhr. v. Reishach, Pr. Lt. vom Regt. der | des 3. Bats. des Inf. Regts. Nr. 104, Dr. Pöôf chke, Assist. Arzt

2 5 T A t O z L önigliches 9 idt. il I. ird die Bes{l des im Deutschen Reiche j; G - gerommer l 3 ; i S 1, Kl. vom Huf. Regt. Nr. 18, zum Stabs- und Bats. Arzt des für 1 kg.) T. Dualität 0,84—1,04 M, 11. Qualität Friedrich - Wilhelmstädtisches Theater. öniglihes Amtsgericht Abthei ung befindlichen Verwbcens, des erun Joseph die nothwendige Einheitlichkeit der Verwaltung ein der- E a Ros ausgeschieden und zu den Res. Offizieren des Negts. ‘Bats. ED Inf. Regts. Nr. 102, befördert, Dr, Lübbert,

0,60—0,80 : Direktion: Julius Fritsche. Chausseestraße 25-——26 a x ; ; arti órtli i ) i i itä S Haf ; 3 Sti +8 Wirettlon : Ju Ie. Q 2 ». | r19 ; Black aus Neudörfel bis zur Höhe von 3000 M ver- ger Verkehr von örtlichen Genossenschaftsorganen mit g L charakteris. Assist. Arzt 1. Kl. à la suite des Sanitäts-Corps, unter fir ke) L Qualitt 058 1.04 f 1 Dualiltt | gge Sum 116. Male: Der Bigenner: | l!P le Cffen Sue e | gee a8 Maire vis zue Höfe van 00H e F jede Verkehr von örtlichen Gen X, (Königl Sächfische) Armee-Corps. | Crnemug Ln clibndbicen Ai Ari Lg std Gon unte 0,68—0,84 M, TIT. Qualität (K baron. perette in 3 Akten nah einer Er- Zeughausftr. Nr. 21, vertreten dur Rechtsanwalt | in dem Reichs-Anzeiger und in der Landeszeitung von Bevor das Reichs- ersiherungsamt zu einer allgemeinen Ernennungen, B eförderunge n und Verse fan gen. | vom Tage der Charakterisirung, bei dem Feld-Art. Regt. Nr. 12 s mi zählung von M. Jokai und J. Schniger. Musik von Dr. Müller, klagt ‘gegen seine Ebefrau Therese | Elsaß-Lothringen angeordnet. Regelung dieses Geschäftsverkehrs übergeht, legt dasselbe | Im aktiven Heere. 3, Mai. v. Tscirschky und Bögen- | vom 1. Iuni cr. ab wieder einrangirt. Dr. a \# L Assist Arzt Verlin, 31. Mai. (Bericht über Provisionen Benn cte Witterung im prahtvoll elektris | Slofset, ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, | Straßburg, den 14, Mai 1886, Werth darauf, von der Stellung des Vorstandes zu dieser | dorff, harafteris, Gen, Lt. und Commandeur der Inf. Div. Nr. 24, | 2, Kl. vom Inf. Regt. Nr. 107, Fim Asfist. Arzt 1. Kl. befördert.

r I Mgemnen in zunbmader Welle welt, = | bele, Sommer, guy G de ab; Goncer | Wosstnteo hee ge Pert heat | qo Pr e nes, | Anélgeneit Kenntniß zu erhalten ade | - M Mal, Gier ‘von Ler Planig Major lean | pr, Wan thete ist, Wut 2, M vom blei Magi, Ne, 12 Die Zufuhren von feiner Butter waren in der ver- | Donnerstag: Zum 117. Male: Der Zigeuner- und ladet die Beklagte zur mündlichen Verhandlung Für richtige Abschrift : d insihtlih der eventuellen Art der unA würde LU. Regts. Nr. 18 und militärisher Begleiter des Prinzen Friedri | 1. Kl. der Reserve des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 104, der erbetene

S n i F 4 Anialsi i i n f! : , r: gangenen Woche sehr belangreih, jedoch einerseits | Varon. des Rechtsstreits vor die T. Civilkammer des Der Landgerichts-Sekretär : ‘verwaltung, e n De cirosen preußischen Staats- | August Herzogs zu Sachsen Königliche Hoheit, unter S LAg, Dan Abschied bewilligt.

‘eki a E Dorst ; L. 8. Bütterlin. i e Einrichtung getroffen werden können, daß | dieser Stell., zum etatsmäß. Stabsoffiz. im Karab. Regt., Portius, Sr bes vielseitigen Witte mgs Tus | Mrolls Theater. Mitlwoh: Gastspiel von Ten D, Oftobes 1266, G a 00 n Lie FsGristen der örtlichen Geno enschaftsorgane an das | Oberst der Ingen. Abth. d. Generalstabes u. Direktor d. Militär-Bau- qualitativ so mangelhaft, abs{chmeckend und unhalt- | Marcella Sembrich. Die Nachtwandlerin. (Amina: mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten Ge- | [11918] Eisenbahn-Direktionsbezirk Altona. h sonde ecungsami (vorbel) altlih einzelner Ausnahmen ftabes Lb E bs ; a v O N A TEO L Sees Ni cht a mlli ch es bar, daß es es des shwachen Geschäfts seine | Marcella Sembrich.) richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ie ret Vekauntmachung. s esonderen Fällen) durch Vermittelung des Genossen- | 1la “Di A R bis B B aaE v. SCeikuee é Schwierigkeiten hatte, den Anforderungen des | Bei günstigem Wetter vor und nah der Vor- | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird | Beim Bau der Sekundärkabn Neustadt-Meyen- aftsvorstandes vorzulegen wären. Zu diesem Zwecke. Ma his : Jn Abteil I Gene lt RE ‘a ‘d Et Bis Deut s Rei Publikums an wirkli feine Qualitäten zu genügen. | stellung, Abends bei brillanter elektrischer Beleuch- | dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. burg können drei Regierungs-Bguführer bezw. ätten die Vertrauensmänner eventuell durch Ver- Zeglor E de. Cal . des i ars a P auf den e L eutsche ei ch. Vie Läger resultiren daher aus vorbezeichneten Quali- | tung des Sommergartens: Großes Doppel-Concert. Meg, den 29. Mai 1886. af Regierungs-Baumeifter in Bauführerstellung mittelung ihres Sektionsvorstandes —, sowie die Sektions- | unte. Abe eet e lff n vert j Q Das : T Preußen. Berlin, 2. Juni. Se. Ma jestät der u dene "Rüceiags e Pei O la een Mang t8 g Manger erg on Balk. à 5 X Gericitsfroitoe m "tg e ichts e E zwei FAugenieure s ein me Cerstände ibres für das Reichs-Versicherungsamt bestimmten jon. Bats. Nr. 12 Hefördert. : Sey fert, Haut. dex ‘Augen Kaiser und König nahmen heute den Vortrag des Ge- : U ) eranlasjsen. ets: I. 6, I, U, L y es Katserlichen Landgerichts. er leßtere voraus/ckchtlid nur auf circa / i ; L : ; ; : x ) i ivi j ä j i Notirungen (hiesige Verkaufspreife) - Feine unt inte Logensige & 2 50 3, sind zu haben an der Kasse, g Bes Véftiaung Enten. Bewerber wollen der unter Vorn a N Maga A den AUURGS: E dee General O Gens bef un on, Ut Nie: 12 | emen Goa hne und demnächst ai ingen Ost- und Westpreußische Butter 105—110 A, desgl. | bei den Herren Bach, Unter den Linden 46, Lin- | [11964] Oeffentliche Zustellung. zeichneten Behörde NW., Invaliden-Straße e lagen nzusenden, welcher gehalten sein würde, die Vor- Ly “il e hee i ec. “E F wes r. 10, U A L O en d f empfingen den Freiherrn von Cohn und darauf den Medlenb., Prigniger u. Vorpommersche 95—100 4, | denberg, Leipzigerstr. 50a, C. Heintze, Unter den | Der Schuhmachermeister Iohann Scnitler in | sofort Atteste über die bestandenen Prüfungen un In umgehend weiter zu befördern nachdem er von dem S UEES e 0 eg nd n eal uni E: a as ein Le eur n - | Besuch des soeben eingetroffenen Großherzogs von Sachsen- feine Amts- und Pächterbutter aller Art 95bis | Linden 3, und im Invalidendank, Markgrafenstr. 51a. | Kempten hat als Vormund über das von der Scnei- | ihre bisherige Beschäftigung einreichen. alt Kenntniß genommen unb seine etwaigen Be- R t Lie N Gn un A “ats teren eren Ne Jan ee} Weimar, Königlichen Hoheit. 100 #; II. Qualitäten vorgenannter Sorten | Donnerstag: Gastspiel der Frau Carlotta Grossi | derswittwe Sranzisfa Haeutle, geb. Nagel, in Kempten | Verlin, den 29, Mai 1886. . F nerfungen hinzugefügt hat. Sollten seinerseits emerkungen d R A b ir. 104. zum Zain bi en Ls , mit Nachmittags hatten Se. Majestät eine Konferenz mit dem 90—95 H IHOI. Quglitäten dieser Sorten | und des K. K. Hofo ernsängers Leo Gripinger. Der | am 24. August 1885 außérehelich geborene Kind, Königliches Eisenbahn-Vetriebs-Amt. zur Sache niht zu maten sein, so würde ein die K enntniß; a, rlau g is Vorträgen feiner R qn Ae verle. inister Dr. von Goßler sowie dem des Militär- 80—90 Æ; Pommersche 70—75 A; Netbrucher, Prophet. (Bertha: Frau Grossi; Johann von | Namens „Johann“, gegen den ledigen und groß- (Eisenbahn - Direktionsbezirk Altona.) nahme escheinigender S ellmer, überzähl. Major im Inf. Regt. Nr. 107, P Smit kabinets, General-Lieutenant von ErdisE U E vor “é , n Gnesen und

j 75M: Ge S c : j Fhri ; i ermerk genügen. Mik gemachten _ Regt. Nr. 101 t Niederunger 70—75 H; Bayerische Sennbuftter 95— | Leyden: Hr. Grißinger.) jährigen Meßger Andreas Brandmaier von Unter- E ergl E t es Briefumschlag dêm Reichs- u Gomp. (hel ja Juf. Rat Nr. 104 diejer unte Verséhung zum Pos L m neu Ce mten Erzbischof vo | gsamt einzureichen. f. Regt. Nr. 107, eibe, Hauptm. im Inf. Negt. Nr. 134 2 Posen, Dinder, eine ienz.

S dck