1886 / 131 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L E N

[12869] i Die Aftionäre ter Thiergarten Syna- yogen Gesellschaft werden zu einer außter-

ordeutlichen Generalversammlung auf den D8. Juni dieses Jahres, Nachmittags 4 Uhr, zu Berlin, Leipzigerstraße 103, 2 Treppen, ein- rufen. Tage8orduung : Wahl von Aufsichtsräthen. B Der Aussichtsrath. ind Salomon Lachmann.

[12630] 24 Actien - Bau - Gesellschaft Alexandra-Stiftung.

Für das Jahr 1885 sind folgende Actien unserer Sesellschaft dur< das Loos zur Amortisation be- Ftimmt worden :

Nr. 6 11 36 66 75 77 90 124 132 134 158 176 182 197 198 207 213 224 230 232 239 9284 289 302 382 338 339 358 366 367 400 401 412 415 417 420 435 451 452 458 464 470 484 539 551 D93 598 561 568 570 571 577 578 596 610 612 620 625 627 636 660 670 685 689 704 716 730 732 744 752 753 763 766 768 772 775 803 822 829 :833 858 860 872 890 892 903 913 917 936 E 947 957 967 978 982 984 994 1007 1010

Ferner sind noch nicht abgehoben : a. die im April 1884 für 1883 verloosten Actien : Nr. 288 und 490; ib. die im April 1885 für 1884 verloosten Actien : Nr. 112 204 und 221.

Die Inhaber der gezogenen Actien werden ersu<t, den Baarbetrag von 300 #4 per Actie gezen Aus- Ueferung der Leßteren und der noch ni<t fälligen Dividendenscheine im Bureau des Schatzmeisters Der Gesellschaft, Herru General-Konsul F. Borchardt, Fanzösischestr. 32, (Firma M. Vorchardt jum.) in der Zeit vom 1. bis 31. Ofk- tober d. Js. ($8. 26 des Statuts) in den Geschäfts- ftunden von 9 bis 12 Uhr in Empfan " nehmen. Für diejenigen Actien, welche nit abgehoben werden, treten die Folgen ein, welhe die 88. 27 und 29 des Gesellschaftsstatuts bestimmen.

Berlin, den 3. Juni 1886.

Curatorium der Alexandra-Stiftung. Krokisius. Hesse.

[112884] Die Herren Actionaire der Berlinischen Bank Für Vauten werden hierdur< zu einer außer- ordentlichen Generalversammlung auf Mitt- ‘woch, den 30. Juni cr., Mittags 12 Uhr, in Ae Geschäftslokale, Kurstraße 41/42, einge- laden. Tagesordnung : Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Die Actien sind bis zum 29. Juni cr., 6 Uhr Abends, bei der Gesells<hastskasse zu deponiren. Berlin, 5. Juni 1886. Der Auffichtsrath. onas.

112632] \ Euskirchener Volksbank. Der Zinsfuß für Spareinlagen bei unserer Bank beträgt bis auf Weiteres : E für Einlagen mit jährlicher Kündigungsfrist 4/0, x nah Ver: einbarung.

® 2 f C. y y Türzerer ÿ

Euskirchen, im Mai 1886. Der Vorstand.

4112620]

In der am 28. Mai 1886 stattgefundenen General- versammlung unserer Gesellshaft sind von unseren ‘Partial: Obligationea folgende Nummern ausge-

loost worden: : Nr. 107, 216, 248.

Die Zahlung erfolgt vei unserer Gesellschafts- Tasse ‘am 1. Oktober 1886 gegen Auslieferung der Obligationen „und der dazu gehörigen Talons und noch nicht fälligen Coupons.

Lübe>, den 2. Juni 1886.

KLübe>er Maschinenbau-Gesellschaft.

[12876]

Im Anshluß an unsere Bekanntmahung vom :30. Dezember 1885, betreffend die Convertirung der Prioritäts-Obligationen der Oberlausitzer ‘Eisenbahn-Gesellschaft bringen wir zur öffentlichen ‘Kenntniß, daß die neuen, auf 4% lautenden Zins- coupons (Serie IIT.) zu den bezeihneten Obligationen ‘vom 15. Juni d. Js. ab bei der Königlichen "vereinigten Eisenbahn-Betriebskasse zu Berlin Asfkanischer Plaß 5 gegen Einreichung der mit dem Vermerke der Zinsreduktion versehenen Talons der Serie I1. nebst doppeltem Nummer- verzéichnisse, van welchem Formulare bei der genannten Kasse kostenfrei zu beziehen sind, in Empfang «genommen werben können.

‘«Grfart, den 3. Juni 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

P Die Di jäh d ie esjá e ‘ordentliche Genueralver- ammlung findet tatt was ‘am Freitag, den 25. Juni d. J., Vorwittags 10 Uhr, Îxi Hôtel vu Nord iu Nakel.

_ Tagesordnung: 1) Ges{ätliches. 2) Ueber weiteren “rid 3) Neuwahl ves Auf

s8rathes und Vorstandes. : Der Vorstand der Aktiengesellschaft „Alcohol““. Selig sohn. Priemfke.

[12889] Vexichtigung.

In der Bekannitmachiryg der “-Südamerikanischen Colonisationsgesells<a!t zu Leipzig“ vom 1. Juni 1886, betreffend“ zweite or entliche Generalversammlung, abg dru>t in der 3. Beil. der Nr. 199 resp. der 2. Beil. der Nr. 130/86 dieses r É nes es e “io Me Pei esordnung

„Snllassung“ des Vorstandes 2c, heißen :

„Entlastung“ des Vorstandes 2c.

Bekanntmahung.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung unserer Aktionäre beschlossen worden ist, für das Jahr 1885 eine Dividende von 1% an die Aktien Litt A. zur Vertheilung zu bringen, machen wir hierdur bekannt, daß diese Dividende mit M 6 gegen den Dividenden- hein Nr. XIV. vom 3. Juni d. I. ab bei dem ankhause Louis Kuczynski in Berlin und bei der Lübe>ker Bank in Lübe> erhoben werden kann. Lübe>, den 29. Mai 1886. Der Verwaltungsrath der S N ERAPaft, iebold.

[12642] Nosto>ker Bank.

Nachdem die heutige Generalversammlung der Aktionäre die auf 3 9% festgestellte Restdividende für das Rechnungsjahr 1885/86 genehmigt hat, wird die Auszahlung des Dividendenscheins Nr. 36 unserer Aktien vom 2. Juni ab mit

Achtzehn Mark pro Stü> an unserer Kasse, sowie bei der Verliner Handelsgesellschaft in Berlin, der Leipziger Bauk in Leipzig, der Norddeutschen Bank in Hamburg, den Herren Schall & Schwenke in Schwerin geschehen. Nosfto>>, den 1.- Juni 1886. Der Verwaltungsrath der Nostocfker Bank.

[12622] Gerdter Dampf- &Ringofen-Ziegelei bei Homberg a. Rhein.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung auf der Ziegelei am 1. Juli d. J., Nachm. 4 Uhr. Tagesordnung : Erledigung der in $8. 29, 30, 19, 22 und 23 der Statuten vorgesehenen Ge- schäfte. Ermächtigung des Vorstandes zur Aufnahme einer Anleihe. Der Vorstand.

[12617]

Gesellschaft.

Die Aktionäre der Alt-Damm-Colberger Eisen- bahn-Gesellshaft werden hiermit eingeladen, \sih zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung

am Mittwoch, den 30. Juni d. J., ; Mittags 1 Uhr, | im Saale des Hotel de Prusse, Louisenstraße 10 und 11, in Stettin einzufinden.

Die Einlaßkarten zur Versammlung werden gegen Deponirung der Aktien auf der Gesell\chaftskasse, Lindenstraße Nr. 29, zu Stettin am 29. Juni d. J, Vormittags 9 Uhr bis Nachmittags 6 Uhr, und am 30. Juni d. J., von Vormittags 9 bis 12 Uhr, ausgegeben. E ;

ln Stelle der Aktien können au<h amtlihe Be- scheinigungen von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen über die bei denselben als Depositen be- findlichen Aktien deponirt werden. Gleichfalls wer- den Einlaßkarten gegen Depositalsc,eine der bei dem Bankhause Wm. S{hlutow zu Stettin oder bei der Berliner Handels-Gesellschaft deponirten Aktien auf der Gesellschaftskasse in den oben angegebenen Zeiten ausgefertiget werden.

Den Aktien oder den an Stelle derselben über- reichten Bescheinigungen ist von jedem Aktionär ein von ihm unterschriebenes, na< Art der Aktien und Nummern geordnetes Verzeichniß der Aktien in je 2 Exemplaren beizufügen. Vollmachten und sonstige Legitimationspapiere müssen mindestens 3 Tage vor der Versammlung an die Direktion eingereiht werden.

Tagesordnung für die Generalversammlung :

1) Vorlage des Verwaltungsberihts der Direk- tion, der Vilanz und der Gewinn- und Verlust- Rechnung für das Geschäftsjahr 1885/86, sowie Be- richterstatiung des Aufsichtsraths über diese Vorlagen.

2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns und der Dividenden.

3) Ertheilung der Decharge an die Direktion und den Aufsichtsrath.

E von 3 Mitgliedern des Aufsichts- rathes.

Verwaltungsberi<t, Bilanz und Gewinn- und Verluft-Re<hnung können von den Aktionären vom 15, Juni d. J. ab ün Geschäftslokal der Direktion, Lindenstraße Nr. 29 zu Stettin, während der Ge- \<äftsstunden eingesehen werden.

Stettin, den 1. Juni 1886...

Der Vorsitzende

Eisenbahn-Gesellschaft. von Bismar>.

[12881] Deutsche Wasserwerks Gesellschaft Frankfurt a. M.

Einladung zur 15. ordentlichen Generalver- fammlung Samstag, den 26. Juni 1886, / Vormittags 10! Uhr, im Locale der Gesellschaft, : Tagesordnung: E und Vorlage der Jahresre<hnung ro j Revisionsberiht des Aufsichtsraths. Verwendung des Reingewinnes. Entlastung für Auffichtsrath und Direction. Neuwahlen. Diejenigen Actionaire, wel<he an der General- versammlung theilnehmen wollen, - haben fpätestens Tage vor derselben ihre Actien mit doppeltem Nummernverzeichniß bei der Casse der Gesellschaft gegen Legeschein und Legitimations-Karte zu o- ey E ormulare find an der Casse der Gesellschaft ¿u haben. ffurt a. M., den 2. Juni 18836.

Der Auffichtsrath.

des Anffichtsraths der. Alt-Damm - Colberger

[12621]

Holsteinishe Oelgruben Gesellschaft.

Ordentliche Generalversammlung . Mittwoch, den 23. Juni 1886, 24 Uhr, im Bureau der Herren Dres. Donnenberg & Jaques, gr. Theaterstraße 46 in Hamburg. Tagesorduung : 1) Vorlage der Gewinn- und Verlust-Rechnung, der Vilanz und des Berichtes des Aufsichts- rathes und Vorstandes (Gewinn- und Verlust- Rechnung, Bilanz und Bericht stehen zur Ver- gena ber Actionaire im Bureau, gr. Theater- raße 46). 2) Wahl zweier Mitglieder des Aufsihtsrathes (8. 14 der Statuten). 3) Wahl zweier Revisoren (8. 30 der Statuten). Zur Theilnahme an dieser Generalversammlung sind nur solche Actionaire bere<htigt, wel<he vor dem 23. Juni cr. si< dur< Vorlegung ihrer Actien bei den Herren Notaren Dres. Stockfleth, Bartels, des Arts, gr. Bäerstraße 13, legitimirt haben. Samburg, den 4. Juni 1886. Der Aufsichtsrath. v. Lind, Vorsitender.

Zwidau-Oberhohn- dorfer Steinkohlen- S@ bau-Verein.

Bei der am heutigen Tage vorgenommenen notariellen Ausloosung unserer Anleihescheine sind folgende Nummern zur Rücfzahlung gezogen worden :

a. von der erften Auleihe vom Jahre 1863 (roth) die Nummern: 214 325 391 393 552 654 662 690 787 814 817 910 977.

b. von der zweiten Anleihe vom Jahre 1868 (grün) die Nummern: 116 133 154 214 221 299 327 354 396 412 466 652 693 758 774 809 828 841 874 886 888 1012 1059 1098 1102 1148 1177 R 1252 1292 1301 1354 1396 1425 1431 1464

c. von der dritten Auleihe vom Jahre 1877 (grau) die Nummern: 14 86 167 254 263 266 333 438 455 501 568 662 692 761 792 793 828 863 917 1000.

Die Capitalbeträge der ausgeloosten Stücke können vom 31. December a. e. au unserer Casse zu Oberhohndorf gegen Rü>tgabe der Schuldscheine, Zinsleisten und der no< nit fälligen Zins\ceine erhoben werden und erlisht mit diesem Tage deren weitere Verzinsung.

Gleichzeitig wird zur Verhütung weiterer Zins- verluste für die Interessenten darauf aufmerksam ge- macht, daß von unserer ersten Anleihe (roth) die Nummern 641 772, deren Verzinsung am 31. De- cember 1885 aufgehört hat; von unserer zweiten Anleihe (grün) die Nummer 374, deren Verzinsung am 31. December 1880, die Nummer 807, deren Verzinsung ‘am 831. December 1881, die Nummern 475 907, deren Verzinsung am 31. De- cember 1882, die Nummern 587 687, deren Ver- zinsung am 31. December 1883, die Nummern 729 951 1147 1306, deren Verzinsung am 31. De- cember 1884, die Nummern 267 345 441 879 1182 1262 1339, deren Verzinsung am 31. De- cember 1885 aufgehört hat; von unserer dritten Anleihe (grau) die Nummer 190, deren Verzinsung am 31. December 1885 aufgehört hat, no< nit zur Auszahlung vorgezeigt worden sind.

Zwickau, 27. Mai 1886.

Das Directorium. A. E. Schmidt. M. Kreßs<{mar.

[12633]

[12643] i insenzahlung von Rheinischen und Köln- Frelelber Eisenbahn-Prioritäts-Oblic attun | pro 1. Juli 1886. Zie am 1. Juli 1886 fälligen halbjährigen insen:

a. von den unterm 12. Oktober 1840 privilegirten 4°/oigen Rheinischen Eisenbahn-Obliga- Dane à 15 X für den Coupon Serie V. 166, L;

. von den unterm 8. September 1843 Allerhöchst privilegirten Steigen Rheinischen Eisen- bahn-Prioritäts-Obligationen à 10 (4 50 P für den Coupon Ga A er E.;

. Augu 58 . von den unterm gg gp E Allerhöchst

privilegirten 4°/oigen(ursprünglich 43%%igen Rheinischen Eisenbahn-Prioritäts Obli, tionen à 12 M bezw. à 6 M für den Coupon des Ae U L j . von den oigen (ursprünglih<h 41%igen Köln - Krefelder S Laa Obligationen à s ( für den Coupon Serie VII. Nr. 1 können vom 1. Juli 1886 ab in Köln: bei unserer Hauptkasse und den Bank- häusern: A. Schaaffhausen' scher Bank-Verein, Sal. Oppenheim jr. & Cie., J. H. Stein, : J. D. Herstatt, Deihmann & Cie. und A. & L. Camphausen; in Aachen: bei der Königlichen Eisenbahn-Betriebs- n und bei der Aachener Disconto-Gesell- yasl; in Bonn: bei dem Bankhause Jonas Cahn: in Krefeld: bei der Königlihen Eisenbahn-Be- triebs-Kasse und bei dem Bankhause von Be>e- / rath-Heilmann; in Koblenz, Trier und St. Johann- Saar- brü>en: bei den Königlichen Eisenbahn-Be- i) triebsfkassen ; in Elberfeld: bei dem Bankhause von der Heydt, in F aps Bas Mb der Filial n Fran a. M. : bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie; | in Hamburg: bei der Norddeutschen Bank ; in De bei der Hauptkasse der Königlichen Eisenbahn-Direktion (Leipziger Plat Nr. 17), der Bihen Haupt - Sechandlungs - Kasse, dem Bankhause S. Bleichröder und der Bank für andel und Industrie, i gegen Auslieferung der bezéihneten Coupons er- hoben werden. S bh 1. August riet as gu ref A svag nur et unserer Hauptkasse hierse und der Haupt- ane g Königlichen Eisenbahn-Direktion in Bui Kölu, den 31. Mai 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion ClinksrheinisSe).

Eisenbahn - Prioritäts- |

[12644]

Maschinenfabrik Geislingen,

In der heute stattgehabten Generalve der Aktionäre unserer Gesellschaft E Dien qu theilung einer Dividende von fle S 55 % = Æ 27.50 p. Aktie für das am 31. Dezember 1885 abgelaufene Ge sGaftiabr beschlossen.

Dieselbe gelangt von heute ab gegen Ausliefery des Dividende-Coupons Nr. 3 bei unserer Rasse oder bei der f Württ. Vereinsbank in Stuttgart, oder der Württ. Bankanstalt vorm. Pflaum « Co, in

Stuttgart zur Auszahlung. Geislingen, 2. Juni 1886. Die Direction.

[1%] Bekanntmachung.

Nachdem dur< das Königliche Amtsgeritt Tarnowiß im Gesellschaftsregister der Firmg e nowitzer NEIERgEIaR Ia für Bergbau u Eisenhüttenbetrieb der Beschluß der G versammlung der Aktionäre vom 3. Mai 1886 eins getragen worden ist, daß das Aktienkapital der Ge: sellschaft auf 750 000 „« herabzuseßen sei, in de Weise, daß jeder Aktienbesiger verpflichtet ist, für je zwei einzuliefernde Aktien eine mit dem Stempel der Kapitalreduktion versehene zurüc{zunehmen machen wir diesen Beschluß unseren Gläubigern mi Bezug auf die Artikel 243, 245 und 248 des deutschen Handelêgeseßbuches bekannt.

Tarnowitz, den 2. Juni 1886.

Tarnowitßer Actiengesellschaft

für Bergbau u. Eisenhüttenbetriéb,

Der Vorstand. Der Auffichtsrath, Luke. Hermann Friedmann,

[12635]

Laut Beschluß der Generalversammlung von 2. d. Mts. zahlen wir unseren Herren Actionairen für das Jahr 1885 eine Dividende von 5% welche sofort zahlbar ist.

Der Dividendenschein Nr. 1 wird daher von de

Banken : Brauns{hweigishe Credit-Anstalt in Braup \<weig, Niedersähsis<he Bank in Hannover; von den Bankhäusern Ephraim Meyer & Sohn in Hannover, Gottfried & Felix Herzfeld in Hannover,

sowie an unserer Kasse hier mit 46 30.— eingelöst. Holzminden, den 3. Juni 1886.

Vorwohler Portland - Cement - Fabrik Prüssing, Plan> & Co.

F. Plan.

[11889]

Altenburg-Zeitzer Eisenbahn,

Die diesjährige ordentliche Generalversam: lung der Aktionäre der Altenburg-Zeiter Eisenbahn Gesellschaft wird

Freitag, den 25. Juni d. J., Vormittags um 11 Uhr, im N Oenns zum Plateau in Altenburg ab gehalten. L ñ Feceringe der Berathung und Beschlußfassung ind: i 1) Bericht des Vorstandes über die Lage de Gefellshaft, die Jahresre<hnungen und di Bilanz; A 2) Bericht der Revisoren über die Prüfung de Rechnungen und der Bilanz, Antrag au! Justification der Nechnungen und Bilanz; 3) Antrag des Vorstandes auf Annahme vorgelegten neuen Statuten-Entwurfs; 4) Bericht der Revisoren über die Vorschläge zur Gewinnvertheilung ; 5) Wahl zweier Mitglieder des Vorstandes und der drei Revisoren. /

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sin nur Diejenigen berechtigt, welhe spätestens zwä Tage vor der Generalversammlung ihre Aktien der Gesellschaftskasse (Bankhaus Otto Lingke hier) oder bei dem Herrn Rechtsanwalt, Bürgermeistt Jahn in Meuselwiß, oder bei dem Bankhause F M. Müller in Zeig deponirt haben,

Bei der Deponirung hat jeder Aktionär ein bo ihm unterschriebenes Verzeibniß seiner Aktien 1 zwei Exemplaren zu übergeben, von denen das eit zu den Akten der Gesellschaft geht, das andere, M dem Stempel der Gesellschaft unter dem Vorm! der erfolgten Deposition, sowie mit Angabe J Stimmenzahl versehen, ihm zurü>gegeben (f Dieses Cremplar gilt als Einlaßkarte zur 2 sammlung und als Legitimation zum Empfany einer angemessenen Anzahl von Stimmzetteln. Ce Rückgabe dieses ZUPUEal eino erfolg die Rückgabe der betreffenden Aktien. Nur ami Bescheinigungen von Staats- und Gemeindebehörd! über bei ihnen erfolgte Niederlegung | der ge können bei der erforderlihen Deponirung bei d Gesellschaftskasse oder den oben benannten Person die Stelle der Aktien selbst vertreten. l

Die die Generalversammlung besuchenden vet Aktionäre erhalten - gegen Vorzeigung und al stempelung des in ihrer Hand befindlichen ja Depositen)thein geltenden Aktienverzeichnisses an fe Billetshaltern der Bahn freie Hin- und Rüdf auf der Bahn. 4

Am Tage der Generalversammlung wird i 50 Minuten ein Extrazug, welher um 10 wb 5 Minuten in Altenburg eintrifft, in Zeib gelassen. A

Die Jahresre<nungen, Bilanz und Gewinn“ Verlustre<hnung liegen vom 10. Juni d, I. Di der Hauptkasse der Gesellshaft (Bankhaus T0) Lingke hier) zur Einsicht aus. Von demselben ih ab können ebendaselbst der gedru>te Geschäfts ne und der Statutenentwurf in Empfang gen0 werden.

Altenburg, den 29. Mai 1886.

Der Vorstand éa der Altenburg-Zeitßer E senbahn-Gesel! A. Grosse. R. Burkhard.

—————

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger

Berlin, Sonnabend, den 5. Juni

M 131.

Vierte Beilage

Inserate für den Deutshen Reichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Handels8- register nimmt an: die Königliche Expedition

des

Deutschen Reihs-Auzeigers und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers :

Verlin SW., Wilhelm-Straße Nr. 32.

H

Kommanditgesellshaften auf Aktien

[12887

hierdur

ts zu der ; ¿a8 Dienstag, den 22. Juni d. J.,

im Geschäftslocale der Gesellschaft

denden Pa siäbrigen ordentlichen General-

ergebenst eingeladen.

Die im $. 35 des Statuts vorgesehenen Gegenstände.

ölu, den 3. Juni 1886. B Cölner Terrain:Gesellschaft.

[12882]

Wir bringen d | iée Aktionäre, daß unsere auf den 10. dieses

onats

worden ist und solhe am 28. dieses Monats, Nachmittags 4 Uhr, in Frankfurt a. Main im Bureau des Herrn Notars Dr. Glö>kner, Hasen- asse 17, stattfindet, wozu unsere Herren Aktionäre bierdur höfl. cingeladen werden.

Vorlage des Geschäftsberichts. “ON - Erthe'lung für o Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Abänderung der Artikel. 5, 8, 14, 16, 17, 18,

24

einstimmung mit dem deutschea Reichsgeseß vom 18. Juli 1884, „di ) / chaften auf Actien und die Actiengesellschaften betreffend“. :

Offenbach a. Main, den 3. Juni 1886.

Bleiweiß- & Ladsirniß - Fabrik

[12631] Actien

des Bades Neuenahr.

Dechargirte Bilanz pro 1885.

Grundeigenthum . Fertige Bauten

Ünfertige

Mobilien u. Utensilien :

Meuble-

ment M. 109 355,26

\chrei- bung ,

Ütensi-

lien M.

\<hrei- bung , Biblio-

thek M

\<hrei- bung ,

gagazinb ineralw

silien- u. Pastillen- bestände ¿ Kassa u. Debitoren 43 287

ekten

Wechsel

Aktien-Ka

Prioritäts - Aktien - Ka Schuld für das 2. Badhaus

ypotheke

Reservefonds. . Spezial-Reservefons. . . . Prioritäts - Aktien - Dividenden aus O A els Creditoren S Gewinn u. Verlust

, _Vad Neuenahr, den 2. Juni 1886.

Actien

__ Gegen Einsendung des Dividendenscheins Nr. 4 der 1Ÿ. Serie unserer im Jahre 1864 zur Emitti- rung gekommenen Prioritäts-Stamm- Actien Nr. 3 der im Jahre 1883 zur Emittirun elangten werden ab 1. Juli d. I. pro 1885 à achtzehn Mark (6 va Dividende an unserer Kasse, bei der Mittel- rheinishen Bank und bei dem Bankhause R. I. Gold- \{<midt zu Koblenz ausgezahlt.

Neuenahr, den 2.

ad

Cölner Terrain-Gesellshaft.

Die pelres Actionaire unserer Gefells<aft werden

5 017,76 « 95 337,50

estände . ü

. Stedbriefe und UntersuGhungs-Sahen. 2. Zwangsvollstre>ungen. Aufgebote, Vor- , ladungen u. dergl. : 3. Verkäufe, Verpahtuagen, Verdingungen 2c. . Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. f. w. von öffentlichen Ppieren.

Oeffentlicher Anzeiger.

1886.

——

Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen des e-Juvalideudank“‘‘, Rudolf Mosse, Haasenstein & Vogler, G. L. Daube & Co., E. Séehlotte, Büttuer & Winter, sowie alle übrigen größeren

Annoucen- Bureaux. t

5, Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

6, Verschiedene Bekanntmachungen.

7, Literarische Anzeigen.

8, Theater-Anzeigen. | In der Börsen-

9, Famiklien-Nathrihten. Beilage.

und Aktiengesellschaften.

na< Maßgabe der $8. 32 und 33 des

Vormittags 10¿ Uhr,

versammlung

Tagesordnung :

Der Aufsichtsrath. M. Eltybacer.

Generalversammlung.

hierdur< zur Kenntniß unserer

cinberufene Generalversammlung verlegt

Tagesordnung :

Auffichtsrath und rstand.

u. 26 der Gesellschaftsstatuten, in Ueber-

«die Commanditgesell-

(vorm. Maynz & Wolff). Maynz. He >. i

- Gesellschaft zur Gründung

Activa. M.

Immobilien : M. 407 891,14 « 608 390,58

Bauten 94496,41 | 1 110 778

3 390,15

16960 3920,65

3 897,31

19486 370245 / 2751,87 asser-Uten-

2 140,10 107 152

13 175 1 026

1 275 420

Passiva. pital M. 617 100,— „_282 000,— | 899 100 37 501 266 970 26 059 6 000

1584 12 098/56 26 107/25

1 275 420/85

n

Der Director: A. Lenné. - Gesellshaft zur Gründung des Bades Neuenahr.

fowie

Juni 1886. Der Director: A: Lenné.

[11890]

2) Utensilien-Conto L,

Bilanz der Aktiengesellschaft | Breslauer Sw<<lachtvieh - Markt

[12634]

Bilanz der Weser-Dampfsshleppschifffahrts-Gesellshaft, Holzm nden

i Debet. am 31. Dezember 1885. Credit.

in Liquidation am 31. März 1886. Activa.

1) Grundstü>- und Immobilien- Conto .. e M 115300, =— 3 500. 3) Effekten-Conto „.. »# 118739, 55 4) Caffa-Conto. _.., 49568. 36 M S710. 91 Passiva.

Gewinn- und Verlustconto Vortrag

Bauconto. . T | Reservetheileconto . Befkleidungsconto íúnventarienconto | R a S C e L 3/28 | Debitoren . L | |

Activa. M Passiva. A Actiencapitalconto . à 47 900/00

4 423/14} Creditoren . 36 406 31 78 500/00} Acceptenconto . . 2 242138 568/06} Gewinn- und Verlustconto . 4 593/71 111/00 |

2 877/51 800/00

aus 1884 . .

.|_385941 91 142/70

Gewinn- und

91 142/70

Debet. Credit.

Verlust-Conto.

1) Aktienkapital- Conto... M. 246 000. ab: 259% Rück-

zahlung . 61500. M 184 500,

2) Reservefonds- 30 000,

Co S 3) Spezial - Re-

15 324. 86 57 283. 05

servefonds . 4) Gewinn M. 287 107. 91 Breslau, am 28. Mai 1886. Der Auffichtsrath.

[11891] A z Altieugesellshast Breslauer S<hlawtvieh-Markt in Liquidation. Gewinn- und Verlust-Conto

pro 31. März 1886. Debet.

Gi C N R L e e S 6 102. Markt-Conto . A « 930 146. Oen E E A 762. C A B

A. 94 693.

Credit.

Calbe aa C T Effectén-Conto. ae AD2T, E L 312. Markt-Conto . «76 539.

a<ht-Conto . «5 910. S etGento ¿_ CTOO M. 94 693, Breslau, am 28. Mai 1886.

Der Aufsichtsrath.

[11892] 4

Aktiengesellshaft Breslauer Schhlachtvieh-Markt in Liquidation.

Die Auszahlung der Zinsen & 6 %% des Aktien- kapitals und der Dividende 60 &_ pro Aktie für das Geschäftsjahr 1. April 1885 bis dahin 1886 findet nur gegen Vorlegung der Aktien und Talons bci dem Bankhause Gebrüder Guttentag hierselbst vom 2. Juni 1886 ab statt.

Breslau, am 28, Mai 1886.

Der Aufsichtsrath.

Cronberger Eisenbahn-Gesellschaft. [%2] Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der den 23. Juni d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Frankfurter Hof zu Kronberg stattfindenden zwölften ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung: |

1) Vorlage der Vilanz und Gewinn- und Ver- lufstrehnung pro 1885,

2) Jahresberiht des Verwaltungsrathes und

rüfungsberiht des Aufsichtsrathes,

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Vilanz, Entlastung des Verwaltungsrathes und Verwendung des Reingewinnes,

4) Vorlage der Verhandlungen wegen Kon- vertirung der 59/0 Obligationen und weitere Beschlußfassung diese Konvertirung betreffend,

5) Abânderung, Ergäguing und Neufassung des Statuts insbesondere in Gemäßheit des

Gege vom 18. Juli 1884/* 6) Wahl des Verwaltungsrathes ($8. 40 des Statuts, $. 18 des Entwurfs),

7) Wahl des Aufsichtsrathes (8. 42 des Statuts, $. 21 des Entwurfs).

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung Theil zu nehmen wünschen, werden ersuht, ihre Aktien unter Einreichung cines Nummer- verzeihnisses auf dem Bureau der Herren Gebr. Reiß in Frankfurt a. M., Untermainquai Nr. 14, oder auf dem Bureau der Gesfellshaft in Kron- berg an den Wochentagen während der Bureau- stunden zwishen dem 1. und 20. Juni d. Js. vor- zuzeigen und biergegen die Eintrittskarten,

* fowie ein Exemplar des neu entworfenen Statuts in Empfang zu nehmen. j 4

Die Eintrittskarten berehtigen am 23. Juni d. Js. U O Fahrt von Rödelheim nah Kronberg und zurü,

Krouberg, den 13. Mai 1886.

Der Verwaltungsrath.

Einnahmen. MW S Slepplohnconto . E P. 23 444/59 13/95 Unkostenconto . 1 667/85 O ade o eiae 6 247/72 Betriebsmaterialienconto . | | Lohnconto E | Reparaturenconto . . Gewinn pro 1885

Ausgaben. Zinsenconto . Ar Ütensilienconto .

93 444/59

In der am 30. Mai a. e. stattgehabten Generalversammlung der Actionaire unserer Gesellschaft wurde beschlossen von dem Gewinn pro 1885 in Höhe*von . E den vom Vorjahre verbleibenden Verlust O 6 #42314 abzuseßen und überschießende . M 170,57

auf neue a Por Qui 1886 olzminden, den 2. Junt ), ; Y Weser-Dampfschleppschifffahrts-Gesellschaft. W. Ahrens, Stellvertr. Director.

„Königsmühle“, Actien - Gesellschaft für Mühlenbetrieb. Abschluß für die Zeit vom 1. April 1885 bis den 31. März 1586.

Activa. Balance-Conto, Passiva.

M |S M S M |S

26 896/84] Per Hypotheken-Antheil- 450 \<ein-Conto. 120 000|— 126 000|—

4200—| Actien-Capital-

117 290 | G

„12345 | Reservefonds-Conto 435

T1 9444: L Souo i + 2

F -Conto .

zu Verbesserung . 1 803 ie G E t vorauserhaltene.

Inventarien- u. Handwerkszeug-Conto | 2 761 1 Creditor (Caution)] 450;

10% Abschreibung. . 276 2 489 Interessen-Conto für nit fällige Zinsen 1812

An Grunde, Boden- u. Fundament-Conto Caution-Conto Kohlen-Conto, Bestand « Gebäude-Conto . ;

; 29% Abschreibung

116 747

zu Neuanschaffung... 109 Handlungsunkosten- Conto, vorausge- j zahlte Versicherungs-Prämien . 1134 ab: vorauserhaltene Exrtra-Micthe- a Einnahme . S 200/— Cassa-Conto, Bestand . i «„ Depositen-Conto, Cautionen . « Materialien-Conto, Vorrath . . Mühlenwerke- u. Maschinen-Conto . zu Neuanschaffung u. Verbesserung .

ab: Verkauft . ab: Abschreibung

Gewinn- u. Verlust-Conto, Verlust A BSUB E E Lee

99 312/55 11 549/91 110 862/46 E S768 “1108 104/46 13 159/55

94 944

10 959 M | 270 523 70 523171

Gewinn- und Verlust-Conto. Credit.

M. [9 M A / M |S An Kohlen-Conto, verbrauht . . | 12 032/89 Per Gewinn-Saldo v. ain « Handlungsunkosten-Conto . . 5 882/85 v, Jahre. ets Salair- u. Lohn-Conto des Mühlen- Miethe-Conto . 259 é ersonals S Ee Makhl-Conto …. 46 0617 Büteressen-Conto R Os Sffectea aao aide Materialien-Conto, verbrauht . sen u. Cours-Diff. 6 Abschreibungen : Balance - Conto,

Von Gebäuden ........} 234580] Verlust - Saldo ft Inventarien d Hand iverlnzens "Ps fs I if ails 1885/86. . . 10 959 Mühlen u. Maschinen . |_13 159 781/53 A | [. 959 733/53 D9 733 Königsberg, den 27. Mai 1886.

Der Vor E des Auffichtsraths : Der Vorsitzende des Vorstandes :

Stellvertretung: M. Preuß. R. Czibor. / M teehe alta A4 Gatte und Verlust-Auszug stimmen mit den Büchern überein.

Die Revisoren : i eben. / : Mühlenbetricb.

L Aug. Schiemann. J. E. Ankermann. Königsmühle, Actien-Gesellschaft für : Laut 8. 55 es Statuts machen wir bekannt, daß der Aufsichtsrath der Königsmühle, Actien- Gesellschaft für Mühlenbetrieb, aus folgenden Mitgliedern besteht : Eduard Gelhaar, Vorsitzender Rudolph Wolzien, erfter Stellvertreter, Albert Korn, zweiter Stellvertreter, Michael Preuß, German Kösling,

Debet.

7 86471

| 16 861/51 | 1310/04

ermann Link, ermann Kon, sämmtliche in Königsberg i. Pr. wohnhaft. ; Der Auffichtsrath der Königsmühle, Actien-Gesellschaft für Mühlenbetrieb. Ed. Gelhaar.