1886 / 133 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A N E I Ie tr fn apt: Ls

[13028] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Färbereibesizers Rudolf Kressin zu Rügenwalde ist am 5 Juni E, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, der Konkurs er

erwalter: Rehtsanwalt Messerschmidt bierselbst.

Erste Gläubigerversammlung am 2. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Juli 1886.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 17. Juli 1886.

Prüfungstermin am 2. August 1886, Vor- mittags 10 Uhr.

Rügenwalde, den 5. Juni 1886.

, armer, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13087] Konkursverfahren.

Nr. 5288. Ueber das Vermögen des Laudwirths Eduard Schmidt von Gers8bach ist heute, Vor- mittags 10 Uhr, von dem Gr. Amtsgerichte dahier das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Gr. Notar Herr Leichtlen hier.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Juli 1886.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10. Juli 1886.

Prüfungstermin am Samstag, den 17. Juli 1886, Vorm. 9 Uhr.

Schopfheim, 5. Juni 1886.

Hauser, Gerichts\chreiber des Gr. Amtsgerichts.

[13041]

Ueber das Vermögen des Ziegelcibesißers und Maurermeisters Wilhelm Oberbe> in Klein- Rhüden ift am 5. Juni 1886, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Amtsmaurermeister Heinrich Warne>e in Seesen.

Anmeldefrifl bis 9. Juli 1886.

Erste Gläubigerversammlung ®. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin 28. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr. L E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli

Seeseua, den 5. Juni 1886. i Herzoglihes Amtsgericht. gez. W. Haars. : Beglaubigt : F. W. Kleine, Gerichtsschreiber.

(13012) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmacehermeisters E Emil Vüttuer in Zwönitz ist heute,

ormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Wirth in Stollberg. Anmeldefrist, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist: 29. Juni 1886. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 7. Juli 1886, Vormit: tags 9 Uhr.

tollberg i. Erzg., am 4. Juni 1886. Der Gerichts\chreiber Eb K. Sächs. Amtsgerichts : ähn.

(L. 8.)

(13038) Konkurs-Eröffnung.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Wirths Carl Höschele in Me Weinstraße Nr. 5, wurde heute, am v. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Gerichtsnotar Bauer in Stuttgart wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 3. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wurde zur Beschlußfassung Über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, au< zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Montag, den 12. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude A. G. Zimmer - Nr. 25, eine Treppe, Termin an- beraumt, endli<h offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1886 erlassen. Stuttgart, den 5. Juni 1886. ____ Gerichts\{reiber : des Königlichen Amtsgerichts f. d. Stadt. Glüfkher.

[13014]

Ocffentlihe Bekanntmahung.

Das Königliche Amtsgeriht Vilshofen hat auf Antrag des Handels8manuuces Johann Lautensack von Vilshofeu vom 1. ds, Mts., am 2. Juni l. Js, Nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet.

I. Als Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Simet dahier ernannt.

IT. Offener Arrest erlafsen.

IIT. Anzeigefrist auf Grund desselben wird bis Montag, den 21. Juni 1. Js., und

IV. Lermin zur Forderungsanmeldung bis Mon- tag, den 28. Juni l. Js., eins<ließli<h,

Y. Wokhltermin auf

Montag, den 28. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr, und VI. Allgemeiner Prüfungstermin auf Montag, den 12. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, bestimmt.

Vilshofen, am 2. Juni 1836. Gerichts\<reiberei am Kgl. Amtsgerichte Vilshofen. L A gc\c<äftsleitende Kgl. Sekretär:

_Pon graß. [13043]

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Drechslermeisters-

Clemens Hauboid in Wilsdruff wird heute, am 9. Juni 1886, Vormittags {12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Herr Rechtsanwalt Sommer in Wilsdruff wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. -

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<hus}ses und eintretenden His über die in $. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen-

stände, ingleihen zur Prüfung der anffétneldékèn For- derungen auf den 3. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Terminzanberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ger hörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisteu, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem eige der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, Juni 1886 Anzeige zu machen, Königliches Amts8geriht zu Wilsdruff. Dr. Gangloff. i Beglaubigt: Busch, Ger.-Schreiber.

[13044]

Ueber das Vermögen der Chefrau des Schi}fs- führers Albert Gerhard Neuhaus, Johaune, geb. Lübken, hier, ist beute, Vormittags 11 Uhr, vom hiesigen Königlihen Amtsgerihte das Konkurs- verfahren eröffnet Î

Konkursverwalter: Kaufmann Aug. Nöbbelen hier.

Anmeldefrist bis 28. Juni d. J L

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin

Dieustag, deu 6. Juli d. J., Mittags 12 Uhr. :

Offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. Juni 1886.

Wilhelmshaven, den 4. Juni 1886. : Die D e Königlichen Amtsgerichts.

eimer.

1307] Konkursverfahren.

Nr. 4690. Ueber den Na<hlaß des Händlers Josef Kohmann in Haslach ist heute, am 2. Juni 1886, Nachmitt. 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Waisenrihter Neef in Wolfach.

Offener Arrest und Anzeigefrist: bis 23. Juni 1886, Anmeldung der Konkursforderungen bis 30. Juni 1886. i

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 2. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr.

Wolfach, 2. Juni 1886.

Gr. Bad. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber. Hässig.

202 [1208] Konkursverfahren.

Nr. 4691. Ueber das Vermögen des Metzger- meisters Fridolin Armbruster von N ist heute, am 5. Juni 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Waisenrihter Neef in Wolfach.

Offener Arrest und Anzeigefrist, sowie Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. Juli 1886.

Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 7. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr.

Wolfach, 5. Juni 1886.

Gr. Amtsgericht. Der Gerichtéschreiber : Hä! sig.

[1308] Bekanntmachung.

Im Konkurse über das Vermögen des Uhrmachers SHeinri<h Balthasar Bauer dahier, hat der Ge- meinshuldner Bauer cinen Ang N U por Laa dahin gemacht, daß ‘alle niht bevorrehtigten Kon- kursgläubiger 25% ihrer Forderung, zahlbar zu L sogleih na<h Genehmigung desselben, zu $4 am 1. Ja- nuar und zu # am 1. Juli k. J., unter Bürgschafts- leislung des Vä>kers August Breitwieser in Bessungen bei Darmstadt, erhalten sollen.

Vergleichstermin hat das Kgl. Amtsgericht Aschaffenburg auf

Freitag, den 25. d. Mts., Vormittags 9 Uhr, unter Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungs- ves s anberaumt, was andur< bekannt gegeben wird.

Aschaffenburg, den 5. Juni 1886.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts : Fischer, Sekretär.

(13334) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft E. Hoppe «& Co., Thurmstraße Nr. 73 CJnhaber Ednard Hoppe und Richard Woedicke) ist in Folge eines von der Gemeinshuldnerin gemahten anderweiten Vor- \<lages zu cinem Aibangöveroleicie Vergleihs- termin auf den 17. Juni 1886, Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 28. Mai 1886.

Paez, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 50. 24

(1333) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrikbesizers Emil Stimming zu Reinicken- dorf wird, nachdem die Schlußvertheilung erfolgt ist, hiermit aufgehoben.

Berlin, den 4. Juni 1886. j

Königliches Amtsgerichts I1., Abtheilung VII.

[12013] Konkursverfahren.

In dem Konkuxsverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Simon Glaser aus Bonn, jetzt ohne bekannten Wohn: und E, ort, ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der S(lußtermin auf

Samstag, den 26. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb|t Zimmer Nr. 11 bestimmt.

Bonn, den 31. Mai 1886.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts : Mürriger, Assist.

(13042) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmanns Heinrich Schwering in Ems- detten ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung d HELLRRERIR Forderungen der Schlußtermin au

den 3. Juli d. J., Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier]elb# Zim- mer 15 bestimmt.

Burgsteinfurt, den 4. Juni 1886. Buchheister, i Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[13017] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Actiengesellschaft des Comptoir d’Escompte in Kolmar ist zur Prüfung der nachträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf

Dienstag, den 3. Angust 1886,

F e Vormittags 9 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselb, an- beraumt.

Kolmar, den 4. Juni 1886.

Schönbrod,

Gerichts\{hreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts.

1331) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft Jaeuihen & Music zu Frankfurt a. O. (Jnhaber Hutfabrikaut Otto Music und Kaufmann Emil Jaenichen) ift zur Abnahme der Sc<lußrehnung des Verwalters der Schlußtermin auf

den 21. Juni 1886, Vormittags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oder- straße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmiî.

Frankfurt a. O., den 4. Juni 1886.

Haynn, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

13315] [ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeisters Johann Kiudler hier wird nach erfolgter Schlußvertheilung aufgehoben. Löwenberg, den 7. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

[13326] Beshluß.

Nach stattgehabtem Schlußtermin wird das Konkurs- verfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Joh. Wulff zu Ludwigslust aufgehoben.

Ludwigslust, den 5. Juni 1886.

Großherzoglihes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: F. Albre<t, Akt.-Geh.

(13318) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Aktiengesellschaft „Afktieuzu>erfabrik Trachen- berg“ wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben.

Trachenberg, den 2. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[13314] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Zeu aus Tuchel ist in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf

den 19. Juni 1886, Vormittàgs 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. N, 2 d./86,—

Tuchel, den 7. Juni 1886.

Schüge, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(133271 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Wilhelm Will>e in Vechelde wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18, Mai 1886 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beshluß vom selbigen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Vechelde, den 1. Juni 1886.

Herzogliches Amtsgericht. Breithaupt.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahuen. Nr. 133. [13051] E T I

Pfingst-Extrazug nah Hamburg zu crmäßigten Preisen.

Mies am Sounabeud, den 12. Juni 1886,

au Leipzig (Magde-

burger Bhf.) . 11 6 Vin. 11. 23,10 Il. 15,50 4

ale... , 1159 Mitt. 11. 21,10 III, 14,20

oethen . . . 1246Nm. 11. 19,00 1II. 12,80 Magdeburg . . 28, 11. 15,90 III. 10,70 Stendal . ., 39, 11.12,40 III. 8,30 Aschersleben . . 11% Vim. 11. 20,50 II1. 13,90

(ab Coethen

Extrazug) Bernburg. . . 118 , (ab Coethen Extrazug) Quedlinburg. . 105 , (ab Magdeb. Extrazug) Halberstadt . . 1089 , (ab Magdeb. Extrazug)

Ankunft in Hamburg (über Uelzen) 7 #5 Abends. Rüd>fahrt vou Pu über Uelzen oder Witten- berge mit allen die betreffende Wagenklasse führenden fahrplanmäßigen Zügen bis incl. 2. Juli -cr., an

17, 20,30 -1IT. 13,70 I. 20,60 III. 13,80

I. 19,40 11I. 13,00 ,

wel<hem Tage die Rückreise beendigt w Sur ager N unter 10 Zee werden die ügt ahrpreis-Grmaßtigungen gewährt. Fahrtunt und Freigepä>k 4 ausgeshlossen. N erbrehuy Magdeburg, den 5. Juni 1886, Königliche Eisenbahn-Direktion.

[13046] Eisenbahn - Direktionsbezirk Altona,

Für die Folge werden zum Nachtpersonen; Nr. 21 ab Hamburg Berl. Bhf. 10:0 Nah neben den für die Route über Berlin bestehende Villets nah sächsishen und österreibischen Stationen as solche B Aera Stendal Dis eipzig ausgegeben, rep. erfolgt die direkte Ervedi unter Anwendung nachstehender Tarifsäße: rvedilin

o10 kg ädüber- <t

ep

I. Kl. [IT. KI. [I]. l,

r gewi

*/ &

i M | M

nah Dresden - Neu- stadt 46,40/ 34,60] 25,00

« Dresden - Alt- stadt . . . | 46,70] 34,90| 25,20 Bodeubach . 52,901 39,50] 28,30 Prag. 64,60) 48,10} 33,10 85,60] 64,00] 43,80

Di Wien, Nord-

95,80] 73,20| 48,70 119,10j 91,20

bahnhof

« Budapest

« Teplitz 59,70] 41,70] 28,40

Altona, den 4. Juni 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion. [13048]

Vom 1. August d. J. an kommt im Stlesish, Polnischen Verband-Verkehr für Güter sämmtli Tarifklassen und Ausnahmetarife, wenn das Auf: und Abladen derselben auf den Stationen da Warschau - Wiener Eisenbahn dur< die Partei selbst bewirkt wird, eine Stationsgebübe bon 1,22 Kopeken pro 100 kg zur Erhebung.

Breslau, den 3. Juni 1886.

Königliche Eiscubahn-Direktion.

[13047]

Der Breslauer Personen - Bahnhof f Stettiu wird von cinem noch beson ders bekannt zu machenden Tage an geschlossen und der \ih z, j von und nah diesem Bahnhofe über Podeju< be wegende Verkehr alsdann auf den Berliner Bahn: hof in Stettin abgeleitet werden.

Mit dem 20. Juli er. tritt im genannta Verkehr eine Erhöhung der Tarif-Entfernungen die Befördèrung von Personen, Reisegepä>, Leichen, Eilgütern, eilgutmäß.g zu befördernden Frachtgütern, von zu Schnell- und Personenzügen aufgegebenen Fahrzeugen sowie von lebenden Thieren um 1,4 kn und eine dementsprechende Erhöhung der bezügli Seye ein.

reslau, den 4. Juni 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion zugleih im Namen der betheiligten Staats-Eisenbabhr Verwaltungen.

T E

[13049] Bekanntmachung. Deutsch - Nusfischer Eisenbahn - Verband, Vom 1. Juli 1886 neuen Stils ab tritt de XXVIII. Nathtrag zur zweiten Ausgabe des Deutsd- Russischen Gütertarifs in Kraft, welcher außer eini genu Abänderungen und Ergänzungen der Einführunz® bestimmungen und der speziellen CTarifvorscriften sowie ciner bereits früher publizirten Erweiterung des Ausnahmetarifs XRIX. (Sammelgut), Dru Is no< folgende Ausaahmetarikt enthält : XXXI. für Holz im Verkehr mit Stationen de oläsjes<hen Eisenbahnen, i XXXII. für Wolle im Verkehr von Stationen de Morfchansk-Sysraner Eisenbahn XXXIII. für Spiritus im Verkehr von Stationen der Morschansk-Sysrancr Eisenbahn, XXX1IV. für Wolle im Verkehr von Stationen det Rjaschk-Morschansk Eisenbahn, i XXX\V. für Spiritus im Verkehr von Stationet der Riafhk-Morschansk Eisenbahn, XXXVI. für Talg im Verkehr von Stationen die Rijaschk-Morschansk Eisenbahn. Exemplare des XXVI1I]. Nachtrages sind von det Verbandstationen zu beziehen. : Bromberg, den 5. Juni 1886. Königliche Eisenbahn-Direktiou, als geschäftsführende Verwaltung.

[13053] Rheinisch- Westfälisch: Oesterreich - Ungaristhet Güter-Verkehr. Ñ Die in den Tarifen für den oben genannten Dl fehr vom 15. Ee 1884 bezw. vom 15. Oftobet 1885 enthaltenen Frachtsäße für den Verkehr m den Stationen Annen, Dorsten, Düsseldorf Rh. BORteE B. M., Langendreer, Mülheim a. Rh. Rh, berhausen Rh., Ratingen, Schlebusch, Steele 1 Witten des Eisenbahn-Direktionsbezirks Köln(rechtsr i treten am 31. Juli d. I. ohne ai, außer Kras Die Versender resp. Empfänger bleiben indesset im Besitz der direkten Säße von den andern in de betreffenden Orten gelegenen Bahnhöfen. Köln, den 1. Juni 1886. Königliche Eisenbahn - Direktion (rechtsrh)

[13052]

und von Norderney über Norden, sowie. na von Borkum über Emden wird in diesem Jahre 15. Juni wiederaufgenommen und mit dem 30. tember eingestellt werden. Billete werden E größeren “Stationen der Eisenbahn-Direktions j Köln (rehtsrhein.), Elberfeld, Hannover, Ae Frankfurt, E:furt und Magdeburg, ferner auf ib tionen der Großherzoglih Oldenburgischen ee bahn und der Hessischen Ludwigsbahn verausgad!. Köln, den 4. Juni 1886. Namens der- betheiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion Crechtsrheinische). A

Redacteur: Riedel.

Berlin: Verlag der Expedition (Scholz). Dru>: W. Elsner.

Apolda.

Die direkte Personen- und Gepädbeförderung wi M

zum Deutschen Reichs-

M 133. _

E er Inhalt diefer Beilage, in wel<her au die im $&. 6 des Gesetzes vom 11. E rf 1876, und die im Patentgeset, vom 25. Mai 1877, ies

Central-Handels-Re

Vierte Beilage

Berlin, Dicnftag, den 8. Juni

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Poft - Anftalt , für Berlin au dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Pola Skicis:

Anzeigers, $SW. Wilhelmftraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

j delbregistereinträge aus ‘dem Königreich

Ses E dem Königreih Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags,

bezw. Sonnabends ( Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig. resp. Stuttgart und Darmstadt

veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die i leßteren monatli.

enstein. BVekauntmachung._ [13055] m dem Prokuristen August Sokolowski in Martenburg für die Firma M. Sokolowski in Wartenburg ertheilte Prokura ift erloschen.

Allenstein, den 31. Mai 1886. Königliches Amtsgericht. [13058]

olda. Ar heutigen

Bekanntmachung. Auf Grund des Beschlusses vom Tage ift

der Kaufmann Arthur Alexis Völker in Apolda als Prokurist der Fol. 499 Bd. Il. des Handels- registers eingetragenen Firma

Robert Jacobi in Apolda

eingetragen worden.

Apolda, den 21. April 1886. :

Großherzoglihes Amtsgericht, 111. Abtheilung

Dr. Linsenbarth.

Apolda. Me PAng: [13056] Auf Grund amtösgerihtlihen Beschlusses vom heutigen Tage ist die Fol. 280 Bd. Il des diesseitigen

Handelsregisters Ergen Firma

‘Fr. Gottlieb Keltsh in Apolda

gelös<t worden. :

Apolda, den 25. Mai 1886. Großherzoglihes Amtsgericht. II].

Dr. Linsenbarth. Bekanntmachung. [13057] Auf Grund amtsgerihtli<hen Beschlusses vom

heutigen Tage ist im diesseitigen Handelsregister

der Mühlenbesißer Friedri<h August Vent in Oberroßla als Jnhaber der Fol. 121 Bd. 1 eingetragenen Firma : ù F. A. Vent in Oberrofßla gelösht und der Mühlenbesitzer August Gotthilf Louis Vent in Oberroßla

als meyzigee Inhaber dieser “Firma eingetragen vorden.

Apolda, den 2. Juni 1886. Großherzoglihes Amtsgericht. 11. Dr. Linsenbart h.

18berg. Handelsregister [13059] des Königlichen Amtsgerichts zu Arnsberg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 161 die dirma Albert Wagner und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Wagner zu Arnsberg, zufolge Verfügung vom 1. Juni 1886 am selbigen Tage eingetragen.

Bernburg. Handelsrichterliche Bekanntmachung. Pol. 138 Rubr. 2. Die Wittwe des Commissionsraths Franz Hall- irôm, Friederike, geb. Schwenke, aus Nienburg, ist am 28, April d. J. in Bernburg verstorben und ind an deren Stelle ihre Erben, namentli : 1) die Ehegattin des Kaufmanns Friedrih Jacoby, y Auguste, geb. Hallström, in E a. S., 2) der Kaufmann Franz Hallström daselbst (bisher 3 Mitinhaber der Firma F. Hallström), ) die Ehegattin des Hauptmanns Constantin 1 Hanke, Agnes, geb. Hallström, in Zerbst, ) die Ehegattin des Premierlieutenantz Marx 5h ofmann, Franziska, geb. Hallström, in Zerbst, ) der Rentier Hans Hallstrôm in Bernburg, A ffene Handelsgesellschaft F. Hallström ein- | Es sind indessen die unter 1 und 3—5 Genannten m 9, ds, Mts. aus der Gesellshaft wieder aus- felhieden und betreibt der Kaufmann Franz Hall- d das Geschäft vom Todestage der Erblasserin ab n alleinige Rechnung als Einzelkaufmann und pre Uebernahme aller Aktiven und Passiven unter ‘Beet gen Firma weiter. czuglih der pem Ingenieur August Bauermeister und em Fabrikbesißer Friedri< Jacoby in Nien- burg ertheilten Kollektivprokura if eine Aen- lt erung nicht eingetreten. ; Anzeige vom 9./17. Mai 1886. F lt. Verte XXXIII. beat Fol. R b ‘«FérsUgung vom heutigen Tage im hiesigen d ‘Yeiregister nahgetragen. h: x L ernburg, den 26. Mai 1886. Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. v. Brunn.

[13061]

[13235] apm e Unterm Heutigen Nr. 4799 wurde u D, 3. 114 des Firmenre isters: / a Frma Josef Blum in Gutenburg ist D Z. 21 des Gesellschaftsregisters: !rma und Niederlassungsort: „Josef Blum sin omp. in Gutenburg.““ Gesellschafter

Josef A verheiratheter Sägebesiter in

Benedikt Hilpert, lediger Zimmermann von i Indlekofen.

Beide Gesellschafter sind zur Vertretung der am 1. April d. J. gegründeten Gesellschaft befugt.

Ehevertrag des Josef Blum mit Magdalena Ebner von Berau, na< wel<hem unter den Eheleuten allgemeine Gütergemeinschaft festgeseßt ist.

Vonndorf, den 31. Mai 1886.

Großherzogliches Amtsgericht. Burger.

[13064] Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen den 2. Juni 1886:

I-+_ H. Garbe «& Nagel, Bremen: Johann Heinrich (rihtiger Heinri e Carl Ludwig Garbe ist am 1. Juni d. J. als Theil- haber ausgetreten und die Handelsgesellschaft damit aufgelöst worden. Aktiva und otliva derselben hat der Theilhaber Wilhelm Eduard Richard Nagel übernommen, welcher das Geschäft unter unveränderter Firma fortführt.

N. W. Hansen, Bremen: Seit dem am 26. März d. J. erfolgten Ableben des Inhabers Nicolai Wilhelm Hansen ist dessen Wittwe und Erbin, Margarethe, geb. Hußing, Inhaberin der unverändert gebliebenen Firma gewesen. Die Aktiva und Passiva der am 1. Juni erloschenen Firma sind von der Firma Diedr. Lamken, N. W. Hansen Nachf., übernommen.

Diedr. Lamken, N. W. Hansen Nachf., Bremen: Inhaber Diedrih ¡Lamken. Von dieser Firma sind die Aktiva und Passiva der erloschenen Firma N. W. Hansen übernommen.

Denutsche Versicherungs - Gesell- Schaft in Bremen, Bremen: Am 14. Januar d. J. ist das stellvertretende Mit- glied der Direction Helwig Schmidt gestorben. für das am 9. März d. J. verstorbene Vor- tandsmitglied Nicolaus Friedri<h Wilhelm Adam is na< $. 14 der Statuten Johann Emil Plate zum Vorstandsmitgliede ernannt und diese Ernennung am 20, Mai d. I. durch die Gen.-Vers. bestäiigt. Jn der Gen.-Vers. vom 20. Mai d. F. ist Friedri< Heinrich August Plump als Mitglied des Vorstands wiedergewählt. In der Gen.-Vers. vom 20. Mai d. J. find revidirte Statuten beschlossen, denen zufolge die 88S. 1, 2, 11, 16, 19, 20, 22, 26, 28 bis 30 geändert, sowie an Stelle der tran- sitorishen Bestimmungen des $. 35 andere der- artige getreten sind. Nach $8. 1 besteht der Zwe> des Unternehmens nunmehr in der Ueber- nahme von Versicherungen gegen jede Art der Sees, Glu, Nevier-, Hafen- und Landtransport- Gefahr. Nach $. 2 ist die Dauer der Gesell- schaft niht beshränkt. Nach $. 19 besteht die Direction na< dem Ermessen des Vorstands aus einem oder mehreren Directoren, beziehungs- weise einem oder mehreren Procuranten. Nach S. 22 muß die lebte der beiden, die Gen.-Vers. berufenden Bekanntmachungen mindestens zwei Wochen vor dem Tage der Versammlung er- folgen. Nach $. 33 erfolgen Bekanntmachungen bis auf Weiteres dur< die „Weserzeitung“ und den „Deutschen Reichs-Anzeiger“. Am 18. Febr. d. J. ist an Hermann Kra>e eine Handlungs- vollmatht ertheilt, wonach derselbe ermächtigt ist, Versicherungsverträge für die Gesellschaft in Stellvertretung der Direction abzuschließen, au die Policen in Vollmacht zu zeichnen.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handels\achen, den 4. Juni 1886. C. H. Thulesius, Dr. Breslanu. T CAIN R, [13066] In unser Firmenregister ist bei Nr. 6846 das Er- [öshen der Firma: Eugen Werther hier heute eingetragen worden. Breslau, den 2. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Breslan. BSefanntmachung. [13065] - In unser Firmenregister ist Nr. 6953 die Firma: Max Hübner de und als deren Inhaber der Kaufmann Marx

übner hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 2. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [13067]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 2026 die durch e e Uebereinkunft erfolgte Aufhebung der offenen Handelsgesellschaft :

Raasch «& Herzog

hier und das Erlöschen der Firma derselben heute eingetragen worden. ;

Breslau, den 2. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Sefanntmachung. [13068]

In unser Cs ist bei Nr. 1344 die durch gegenseitige Uebereinkunft erfolgte Auflösung der offenen Handelsgesellschaft:

Gebr. Goldstein & Co. hier und das Erlöschen der Firma derselben heute eingetragen worden. Î reslau, den 2. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Breslau. O CTARLRAMUUg, [13069] Fa unser aa dae ister ist bei Nr. 2073, be- esellscha

treffend die Aktien Westban -Liegnih

< in etnem

Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1886.

über den Markenschutz, vom 230. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<t an Mustern und Modellen, vorges<riebenen Bekanntmachungen veröffentliht werden, ers<eint au bef é

gister für das Deutsche Reich. (x. 1333)

onderen Blatt unter dem Titel

Das Central - Handels - Register für das ea Rei erscheint in der Regel tägli. Das r.

Abonnement beträgt 1 4A 50 4 für das Viertel

Insertionspreis: für den: Raum einer Drud>zeilé

T M

zu edes bei Kanth, heute eingetragen worden :

Dur<h Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. Mai 1886 ist der $8. 3 des Ge- sellshäftsvertrages dahin abgeändert worden, daß die Bekanntmachungen der Gefellshaft nur no< im Deutschen Mere Qugeiger erfolgen sollen.

Breslan, den 2. Juni 1885.

Königliches Amtsgericht.

Bünde. Handelsregister [13070] des Königlichen Amtsgerichts zu Bünde. Die unter Nr. 521 des Firmenregisters eingetra-

gene Firma G. Wirminghäus jum. (Firmen-

inhaber: der Kaufmann Gustav Wirminghaus zu

Bünde) ist gelös{<t am 4. Juni 1886.

[13073] Düsseldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 1II., vom heutigen Tage ist zu der unter Nr. 1787 des Handels- Firmenregisters eingetragenen Firma: i „Ferdinand Jausens Söhne“‘ i eingetragen worden, daß der Siß der R mit dem 1. d. M. von hier nah Lüttringzausen verlegt ist. Die Firma ist demgemäß in den Registern des hiesigen Amtsgerichts gelö\{<t worden. Düsseldorf, den 2. Zuni 1886, -

: Thunert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Il.

[13074] DüsseIdorf, Zufolge Verfügung des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Abth. 111, vom heutigen Tage ist unter Nr. 2543 des Panels * Feu, registers die am hiesigen Orte zum Betriebe eines Kurzwaarengeschäftes en-gros und en-detail errichtete

Firma: --P. A. Müller junior“ und als deren Jnhaber der hier wohnende Kaufmann Petor Anton Müller junior, owie unter Nr. 813 des Prokurenregisters die der Ehefrau Peter Anton Müller, Mathilde, geborene Worringer, zu Düsseldorf für die obige Firma: ; eeP. A. Müller junior“ ertheilte Prokura eingetragen worden. Düsscldorf, den 2. Juni 1886, i Thunert, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung III.

[13072] Düsseldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen miglihen Amtsgerichts, Abth. 111, vom heutigen É ist zu der unter Nr. 10 des Genossenfthasts- registers des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ein- getragenen Genoffenschaft :

e-Lohausen-Stocknmer Darlehnskaässen-Verein““

folgendes eingétragen worden:

Nah èem Beschlusse der Gener vom 16. Mai 1886 sind aus dem * geschieden :

1) Arnold Erren, Lehrer zu Lohausen, 2) Feoann Heinri<h Schmitz, Wirth und Aerer aselbst.

An Stelle des ersteren wurde der A ae ega a Suitbert Heinrih von Holtum zu Lohausen, dieser zuglei<h als Vereinsvorsteher und an Stelle des leßteren der Oekonom Peter von Holtum zu Sto>kum in den Vorstand gewählt.

Düsseldorf, den 31. Mai 1886.

Thunert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung Ul.

Elbing. Bekanntmachung. [13075]

In unser Firmenregister ist die unter Nr. 688 ein- getragene Firma Franz Müller, deren Jnhaber der Kaufmann Franz Müller in Elbing ist, am heutigen Tage gelöscht.

Elbiug, den 1. Juni 1886.

i Königliches Amtsgericht.

Elsfleth. Amtsgericht Elsfleth. [13076] Zur Firma „Elsflether Vankverein““ wird das heute beschlossene und in das Handelsregister cinge- tragene „Revidirte Statut des Els cher Bank- vereins“ naa pevens im Auszuge veröffentlicht : atuts :

$. 2 des Statuts:

„Zwe> der Gesellschaft ist der Betrieb von Bank- geshäften aller Art; jedo<h kann sie Immobilien und Sciffsparte erwerben und veräußern, sowie {ih an Unternehmungen Dritter betheiligen, au<h wenn der Gegenstand solcher Unternehmungen nit in dem Tas E FaggesGäften besteht.“ u. f. w.

._8 desselben:

„Der Vorstand besteht aus drei Aktionären, welche ihren Siy in der Stadtgemeinde Elsfleth pn und mindestens je 6 Aktien der Gesellschaft besißen müssen.“ u. \. w.

„Der Vorstand wird dur< die Generalversamm- lung gewählt und bag die Wahl auf 4 Jahre, uerst in der ordentlihen Generalversammlung im

i o E bis wohin der bisherige Vorstand fun- girt.“ u. st. w. i

„Scheidet ein Mitglied vor Ablauf der Wahl- periode aus, so wird für die Dauer seiner Amts- ad wenn es \si< um den buhführenden Direktor

andelt, von einer sofort zu berufenden außerordent- lichen 1 ernennt der Aufsi Ersaßmann gewählt;

ersammlung ande aus-

dagegen ernennt der Aufsihtsrath sol<hen Ersat- mann, wenn die Vacanz einen der beiden Mitbic ,

toren betrifft.“

Einzelne Nummern kosten 20 „4. 30 S.

8. 11 desselben:

eDie Generalversammlungen sind ordentliche und außerordentlihe. Sie finden in Elsfleth statt. Die ordentliche tritt im Mai jeden Jahres zusammen und ist dur< zweimalige Bekanntmachung - in den Gesell\haftsblättern in der Weise zu berufen, daß die erste. Bekanntmachung mindestens 14 Tage vor dein Versammlungstermin erfolgt. Außerordentliche Generalversammlungen können so oft berufen werden, als die PARE ps erfordern.“

. 3 desselben :

„Die Bekanntmachungen ‘der Gesellschaft, welche s öffentlihe Blätter zu erfolgen haben, ge\< dur< den Reichs-Anzeiger, die Oldenburgischen Anzeigen und das Elsflethèr Lokalblatt.

Elsfleth, 1886, Mai 29.

Großherzogli Oldenburgishes Amtsgericht. Fuhram. [13077] Elsfleth. Jn das Handelsregister ist heute ein-

getragen :

Viema: Heiur. Hayen. ip: Elsfleth.

Inhaber, alleiniger: Kaufmann Heinri<h Gerhard Diedrih Hayen zu Elsfleth.

Elsfleth, 1886, Juni 2.

Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht. Fuhram.

* 13078] Eppingen. Nr. 5479, Zu O. Z. 94 des Handelsregisters, betr. die Firma Fleischer u. Ul: mann in Eppingen, wurde eingetragen :

Verfügung vom 2. Juni 1886 Nr. 5479 Beil.

d. II). D. Z. 22: die Firma ift erloschen.

Eppingen, den 2. Juni 1886.

Großh. Bad. Amtsgericht. Kugler.

Gera. Vekanutmachung. [13079] Auf Fo]. 477 unseres Handelsregitters für den Stadt- bezirk ist heute die Firma: Frauz Friedrich in Gera und als deren Inhaber Kaufmann Franz Fridolin Friedrih in Gera eingetragen worden. Gera, am 1. Juni 1886. Sürstlih Reuß. Amtogerihk, Abtheilung: für freîw. Gerichtsbarkeit. E. Mehlhorn.

Bekanntmachung. [13080]

In unserem Firmenregister wurde heute unter laufende Nr. 656 die Firma Julius D 1 Gleiwiß und als deren alleiniger Inhaber? der

G Julius Jaschkowiß zu Gleiwitz ein- getragen.

Gleiwitz, den 29. Mai 1886.

Königliches Amtsgericht. VI.

Gleiwitz.

[e Görlitz. Untér Nr. 880 des Firmenregisters

| die Firma:

Droguerie zur Germania Carl Fritsche zu Goerliß und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Fritsche daselbs heute eingetragen worden. Görlitz, den 4. Juzi 1886. Königliches Amtsgericht.

Gostyn. Bekanntmachuug. [13082] In unser Firmenregister ist : I. zufolge Verfügung vom 31. Mai d. I. ein- getragen : 1) unter Nr. 42 mit dem Sihe zu Gostyn die

Firma: Otto Kliem und als deren Inhaber der Apothekenbesißter Otto Kliem, 2) unter Nr. 43 mit dem Sitße zu Gostyn die

Firma: Moris Bayer und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß

Bayer, : 3) unter Nr. 44 mit dem Sitße zu Goftyn die

Firma: Jan eros : und als deren Inhaber der Brauereibesißzer Jo- hann Borowicz, : 4) unter Nr. 45 mit dem Sitze zu Gostyn die

Firma: Robert Tischler und als deren Inhaber der Kaufmann Robert

Tischler 5) lauter Ñr. 46 mit dem Sige zu Gostyn die irma:

d als deren Inha cer der Kupfe fabri und als deren aver der rwaarensabri- kant Georg August Walsen,

6) unter Nr. 47 mit dem Siye zu Gostyn die

irma: s Jgnatz Woziwod und als deren Inhaber der Kaufmann Ignay

oziwodzki, 7) unter Nr. 48 mit dem Sitße zu Go die ) i pe z styn

Michaelis Weiß a als deren Inhaber der Kaufmann Michaelis

8)7 unter Nr. 49 mit dem Siye zu Gostyn unter der Firma:

Samol und als dern nbaber der Ko Kaufmann Johann

Samolewsfki,