1886 / 139 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dessen Stellvertreters und mindestens zweier Beisitzer binzugefügt wird. : e Bekannt:nacungen des Vereins erfolgen dur die „Göttingen-Grubenha ener Zeitung“ in Northeim. Das Verzeichniß der enshafter kann jeder Zeit bei dem hiesigen Amtsgerichte eingeschen werden. Moringen, den 11. Juni 1886. Königli@es Amitsgerichk. (gez.) Hagemann. Aus8gefertigt und veröffentlicht. Moringen, den 11. Juni 1886. (L. S8.) C. Ftfcher, Aktuar, Geri(tsschreiber Königlihen Amtsgeri<hts.

WMüöälhausen i. E. Bt L, Im Handelsregister des Kaiserlichen Lan

als deren Inhaber Herr Jules Shwob, Kaufmann, in Mülhaufen wohnhaft, eingetragen worden. Mülhauseæ i. E., 3. Juni 1886. Dor I E Inte el>er.

Mülhamven i. E. Bekanntmachung. {14710] _ Im Handelsregister des K. Landgerichts Hierselbst ist heute die unter Nr. 1112 Band I. des Firmen- registers eingetragene Firma „S<hwob‘“ zu Mül- Hausen gelöscht worden. Mütlhauseu i. E., 9. Juni 1886. Der Laxvgerichts-Dber-Sekretär: Wel>er.

Müanusem. Vekannteinachung.

Im Hierselbit. ist Haute zu Nr. 1098 Band T des Firmen- registers, betreffend die Firma „A. Schwob“‘ hier- Felbft, die Giatragung bewirkt worden, da Peine durh Uebertrag auf die Herren

lfred Caha und Benjamin Levy, Kaufleute in Mülhausen, äbergegangen ist und von diefen zur Fortführung desselben eine offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Cahn & Levy“, begonnen am 1, Juni 1836, erri<tet worden, sowie daß die A der Sophie Gugenheim, Ehefrau von Herrn Alexaader Schwob, erloschen ist. Diese Gesellschaft ist dementsprehend unter Nr. 100 Band IV des Gefellschaftéregisters übertragen worden.

Mülhaxfen, den 21. Juni 1886.

‘Der Landgerichts-Dbersekretär : Weld>er.

[14712]

[14714] FNeustadft 0.-S. In unser Firmenregister ist heut unter Nr. 357 die Fizma: R. Hullin in Zülz, und als deren Inhaber der Kaufmann Robert Hullin Ïn Zülz eingetragen worden. Nemstadt O.:-S., den 10. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Neuwied. Vekaantmachung. [14715] In unser Firmenregister ist unter Nr. 599 die Lins Louis Hirsch“ und als deren alleiniger Fnhäber der Kaufmann Louis Hirsch zu Neuwied ingetragen worden. Neuwied, den 9. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Norden. Vekanntimachung. [14713] In das Handelsrogister ist das Erlöschen der Firmen : 1) Otto S<hue Vol. 96 2) Frau F. W. Steinike Fol. 205 3) J+ C. F. Klapproth Fol. 226 Heute Cr Norveu, deñ 5. Iuni 1886. Königliches Amtsgericht. Klänkenborg. Ostheim. Vekauatmachung. [14717] Zufolge Beschlusses vom heutigen Tage ift in unserem Handelsregister Vol. 18 die Firma C. W. Schmidt zu Ostheim gelöscht, dagegen Fol. 29 die Firma F. Schmidt in Ostheim und als deren În- Haber der Kaufmann Kaspar Friedrich Louis Schmidt án Ostheim eingetragen werden. Ostheim, den 11. Juni 1886. Sinoßherzogl. Sächs. Amtsgericht. Be.>er. FPless. Vekanatmachung. 14718 In unser Senossens>hastsregister ist bei N 53, ] den Konf im- uud Sgarkassea-Verein Ornoutowitz betreffend, nachstehende Eiztragung bewirkt worden : Die Genossor{chaft bat se zufolge Besch ie Wenoserhaft hat sie zufolge Beschlusses vom 29. Mat 1886 ausgelöft. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. Mai 1886 am 1. Zuni 1886. Plefs, den 1. Zuni 1886, Körégliches Amtsgericht.

Saarbrücken. Sandelöszegister [14723]

des Köuiglichen Amtsgerichts Sagrüxücken.

Die Geseschaft unter der Firma „G. Marx et Simon“ zu St. Ishanu hat sich gemäß Gklärung vom 10. Juaé cr. auf gütlicheur Wege auszinander- geleßt und ist die Firma erloschen.

(Rg Lagan auf Grund Verfügung von heute unter Nr. 165 des Gsfellschaftsregisters.

Saarbriüickes, den 11. Juni 1886.

Der Königl. Gerichtsfcreiber : Krté ene.

Saarbrücken. Handelsregister [14724 des Königlichen Amtsgerichts Scaibvlidaa

Durch das Ableben des Fabrikbesißers Friedrich Zas zu St, Johann ist das Geschäft unter der

irma: / „Fr. Pabst“ mit dem Sitze zu St. Johanu auf dessen Kinder

und Erben üb anget. ä Karoline Pabst, 2) Friedrich

nd n übergeg

Dieselben sind:

abst, 3) Friedrich Robert Pabst und 4) Paul Emil a utter, der

bst, alle minderjährig und bei ihrer F abst, geb. Karoline Hartung, zu s in

in

St. Zobann beri 21. Sochann domizilirt, welche leßtere ebenfa die Gefellshaft einget ist.

D E 9 eingetreten ist

Gesellschaft zu vertreten und die F

] irma zu zeichnen. Dem technishen Direktor, Ingenieur Gua

[14711] l dgerichts Hiersebst ist Heute unter Nr. 366 Band IV. des Firmenregisters die Ficwa „Jules S<hwob“/ und

andelsxzister des Kaiserlihen Landgerichts

das

1 29. Mai 1886 besteht der Aufsichtsrath aus min- R n A höchstens sieben Personen.

Eingetragen auf Grund Erklärung und Verfügung vom 11. cr. unter Nr. 225 des Gesellshafts- und un'er Nr. 298 des Prokurenregisters. Saaârbrüctkeu, den 11. Juni 1886. Der Königliche Gerichtsschreiber : Kriene.

[14727 Schopsheim. Nr. 5400. Zu O. Z. 65 da Ficrnenregisters wurde eingetragen: Vartlin Sutter in Schopfheim. Ekbevertrag vom 30. April l. J. mit Amalie, geb. Renz, worna< -bewidmcte Ebe, jedo mit Errungenschaftsgemeinshaft nah L. R. S. 1540 und 1581 bedungen und alles gegenwärtige E ge Vermögen der Braut als zugebrachtcs ut gilt. - Schopfheim, 8. Iuni 1886. Großh. bad. Amtsgericht. Weisser.

[14800] Sckopfheim. Nr. 5454. Zu O. Z. 34 des Gesellschaftsregisters wurde eingctragen: Die Firma 07 dais Grether in Schopfheim““ ist er- ofen. o Schopfheim, 9. Juni 1886. Großh. bad. Amtsgericht. Weisser.

Schweidnitz. E Maas: [14728] Sn unser Gesellschaftsregister ist bei der unter

Nr. 139 unter der Firma:

„Kappel u. Co.“ in Freiburg i. Schl. bestehenden Handelsgesellshaft heut eingetragen worden :

Col. 3. Siß der Gesellschaft: Der Siß der Gefellschaft ist seit dem 1. Ok- tober 1885 Polsyitz, Kreis Waldenburg.

Col. 4. Nechtsverhältnisse der Gesellschaft : Der Tischler Rudolph Debou und der Tischler Iohann Juretko sind als Gesellschafter aus der Gefellshaft ausgeschieden, dagegen ist als neuer Gesellschafter in dicselbe vom 1. Juni 1886 ab eingetreten der.Tischler Gustav Wunderlich zu Freiburg. Demselben steht die Béfügniß zu, in gleicher Weije wie die übrigen Gefclfhafter die Gesellschaft selbstständig zu vertreten.

Fe d 4. Juni 1886.

önigliches Amtsgerichte Abtheilung TV.

[14739] Folgendes

Nachstehendes

Solingen. Bekaguuntmachung. _In unser Firmenregister ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 436 die Firma Vernh. Vierbücher mit dem Sitze zu Solingen und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Vierbücher daselbst. Solingen, 7. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. TT.

Spandan. BSefanntmachung. [14730] Zufolge Verfügung vom 2. Juni 1886 ist unter Nr. 10 unseres Genossenschaftsregisters an demselben Tage eingetragen : Dic Molkerei Hakenberg eingetragene N mit dem Site in Haken- erg. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwerthung der von den Theilnehmern auf ihren Besißungen ge- wonnenen Milch. Der Gesellschaftsvertrag ist datirt vom 19. Mai 1886. Die gegenwärtigen Vorstandsmitglieder der Ge- nossenschaft sind: 1) Der Bauergutsbesiter August Berkholz, 5 der Bauergutsbesißer Hermann Nönnefarth, 3) der Bauergutsbesißer August Rönnefarth, Der Vorstand zei

sämmtlich zu D dies wohnhaft.

] net die Firma in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder ihre Namensunter- rift der Firma hinzufügen.

Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft ergehen unter der Firma und werden in dem zu Nauen er- scheinenden „Osthavelländishen Kreisblatt“ ver- öffentlicht.“ Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder 2a bei dem unterzeihneten Gericht eingesehen verden. Spandau, den 2. Juni 1886,

Königliches Amtsgericht.

WanzIeben. Vekanntmachung. [14734] Im Gefellshaftsregister des unterzeihneten Amts- gerihts ist bei der unter Nr. 67 eingetragenen Firma e-Consolidirtes Braunkohlenbergwerk Caro- line bei Offleben, Actieu -: Gesellschaft zu Magdeburg“ in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt:

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom

atuts. _ Der Kaufmann Robert Goodbody, bisher zu Dublin, jeßt in Amerika, ist aus dem Aufsichtsrath ausgeschieden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 5. Juni 1886 am 8. Juni 1886. Wanszlebeu, den 8. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. IT.

[14735]

Gesellschaft ist eine offene Handelsgesell f: und die Wittwe Friedrih Pabst allein Hibed A P

Wetzlar. In Saden, betr. die Firma G. E. Dralllmann zu Niedergirmes Vena hae sind bei E Cen Gericht folgende Eintragungen roigts I, in das Firmeuregister bei Nr. 191 Co], 6: Das Handelsge\<äft ist mit dem Firmenre>hte Vertrag auf die seitherigen Prokuristen Gexbercibesißer Reinhold Schramm und Hein- ri Schramm übergegangen. Die Firma ift 9 Nr. 71 des Gefellschaftsregisters über- en; 17. in das Prokurenregister bei Nr. 49 Col. 8: Die Prokura ist durh Uebergang des Geschäfts an die Prokuristen erloschen ; IIT, in das Gesellschaftsregister unter Nr. 71 (früher Nr. 191 des Firmenregisters): Col. 2. Fixma der Gesellshaft: G. E. Nieder-

Drullmaun.

Col. 3. der Gesellschaft:

Col. 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter find die Gerbereibesitzer

[14426] Konkurse über die Stengel Gaft „Rheinische

deu 20. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr,

Die Gesellshaft hat am 1. Juni 1886 be-

onxen. Weslar, den 12. Juni 1886. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV.

[14736] Wiesbaden. Das s\cither unier der Firma Gränberger & Aron zu Wicsbaden betriebene Handelsgeschäft ist mit allen Activen in Felge Ver- trags an den Kaufmann Mar Isaac zu Aachen über- egangen und wird von demselben unter der seit- erigen Firma zu Wiesbaden fortbetrieben. Demgemäß ift heute die Firma Grünberger & Arou im Gesellschaftsregister unter Nr. 304 ge- lös<ht und in das Firmenregister unter Nr. 851 auf den Namen des jetzigen Jnhabers eingetragen worden. Wiesbaden, den 9. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VIII.

[14737] Wiesloch. Nr. 6842, Zu Ordnungsziffer 2 des Genossenschaftsregisters Landwirthschaftlicher Confumverceiu Walldorf wurde eingetragen : Bei der unterm 10. März 1886 stattgehabten Generalversammlung wurden gewählt : a. als Vorstandsmitglieder : Kaufmann J. P. Mayer, als Vorsteher, Landwirth Jakob Kief (zuglei<h Stellvertreter des Vorstehers), Gastwirth Friedrih Riemeusperger, als Bei- ner, . als Rechner: Heinrih Met, Cigarrenfabrikant, sämmtliche wohnhaft in Walldorf. Wiesloch, den 9. Junt 1886. Großh. Seine, Dr. Hi d.

Zellerseld. Bekanntmachung. [14741]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 288 eingetragen die Firma:

Grau «& Hildebrandt

mit dem Niederlaffungsorte: St. Andreasberg, und als deren Inhaber: der Fabrikant Georg Grau in St. Andreasberg und Rentier Albre<ht Hilde- brandt in Bu>kau; jeder Gesellschafter vertritt die Gesellschaft, _

als Prokurist: Ingenieur Heinrich Hildebrandt in St. Andreasberg.

Zellerfeld, den 5. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. TT. Groschupf.

Koukurfe. [14437]

leber das Vermögen des Posamentierwaaren- händlers Gottfried Mewes, hier, Marien- dorferstraße 17 wohnhaft, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte T. zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Fischer hier, Alte Iacob- straße 172,

Erste Bläubigerversainmlung am 28. Juni 1886, Mittags 12 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 1. Scep- tember 1886.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1886.

Prüfungstermin am 27. September 1886, Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Zimmer 32.

Verlin, den 11. Juni 1886.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 49.

[14432] Ueber das Vermögen der Actien-Gesellschaft Carne-pura, Patent-Fleisch-Pulver-Fabrik zu Verlin, Küstriner Plaß Nr. 9, is heute, Nachmittags 124 Uhr, von dem Königlichen Amts- gerichte I. zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Sieg hier, Königgräßer- este Gl b \

rste Gläubigerversammlung am 29. Funi 1886, Mittags 12 Uhr. : I Le Arrest mit Anzeigepflicht bis 15, August Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15, September 1886. | G Prüfungstermin am 12. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof part., Zimmer 32.

Verliu, den 12. Juni 1886.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 48.

[12281] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des seitherigen Ver- sicherungsagenten Friedri<h VBastert von Vie- denrkopf wird heute, am 9. Juni 1886, Nachmit- tags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gastwirth Wilhelm Seipp dahier wird zum Konkursverwalter ernannt.

zum 3. Juli 1886

Konkursforderungen sind bis bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden He über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf Samstag, den 10. Juli 1886,

Vormittags 9 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeins uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< „nchmen, dem Konkursverwalter bis zum 1, Juli 1886 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Viedenkopf.

Bekanntmachung. Auf Antrag des Konkursverwalters wird in dem

ute-Spíinnerei und Weberei zu Veuel bei onn‘/ eine Släubigerversammlung einberufen auf

I. Ermästigung des Konkursverwalters, die Jm-

mobilien aus freier. Hand zu veräußern. Sodann über die Fragen:

II. Sollen aus der Mobilarmasse weitere Ver- wendungen auf die Immobilien gemaht werden und in welchem Umfange? :

ITII. Soll eine Prüfung der Bilanzen der früheren Jahre dur einen Sachverständigen stattfinden, und welhe Summe soll zu dem Zwe>e aufgewendet werden? Wer soll Sachverständiger werden ?

IV. Soll den S<huldnern Eheleuten Montag ein Nachlaß bewilligt werden ?

Boun, 11. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. ITI. _ Beglaubigt: Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Mürriger, Assistent.

[144288] Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des Zimmermeisters Hein- rich Mantz zu Bromberg ist am 9. Juni 1886 Nachmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet. \

Verwalter : Kaufmann S. Hirschberg zu Bromberg. 19er Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juli

Anmeldefrist bis zum 31. Juli 1886.

Erste Gläubigerversammlung am S. Juli 1886, Vorm. 11 Uhr. Ï

Allgemeiner Prüfungstermin am 12. August 1886, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 9 im Landgerichtsgebäude. :

Vromberg, den 9. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Sommer, Gerichtsschreiber,

[14465]

Ucber das Vermögen des Kaufmanns Jsaak Niesmann zu Eisenach als Inhabers der Firma S. H. Ricsmanun, ist heute, am 12. Juni 1886, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter ist vorläufig Herr Gerichts\schreiber- Gehülfe Karl Koehler zu Eisenach.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Juli 1886 einshließli<, Anmeldefrist bis zum 15. August 1886, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und éventuell Gläubigerausshusses deu 28. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin den 13. September 1886, Vormittags 10 Uhr.

Eisenach, am 12. Juni 1886.

B. Müller, Gerichts\{reiber Großherzoglihen Amtsgerichts. II.

[14441] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Restaurateurs des hiesigen Palmeugartens, Carl Meyer, ist auf dessen begründeten Antrag heute, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. L

Der offene Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 5. Juli 1886. :

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Pfeiffer zu Han- nover.

Wabhltermin: am 5. Juli 1886, Nachmittags 127 Uhr.

N am19.Juli 1886, Vormittags

; Le

Hannover, den 11. Juni 1886.

/ Landsberg, Aktuar,

Gerichtsschreiber Königli es Amtsgerichts, IVa,,

1: V.

[144668] Konkursverfahren.

Nr. 22259. Ueber das Vermögen des August Ehrmaun, Kaufmanns in Nufßsloch, wird heute, am 11. Juni 1886, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Herr Waisenrichter J. C. Winter in Heidelberg.

Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 6. Juli 1886 einschließli.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juli 1886, Vorm. 9 Uhr.

Heidelberg, 11. Juni 1886.

Großherzoglihes Amtsgericht. j (gez.) Stolz.

Dies macht anmit bekannt :

Der Gerichtsschreiber : Braungart.

[14463] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Hollfeld hat heute über das Vermögen des Metzgers uud Wirths Johann Eberlein von Fernreuth den Konkurs eröffnet und den Tagschreiber Bernhard Lucas Seuß dahier als Konkursverwalter aufgestellt; es wurde offener Arrest erlassen, Termin zur Gläubigerversammlung

au

Montag, den 12. Juli c., Vormittags 9 Uhr,

anberaumt, die Anmeldefrist bis

Montag, den 19. Juli l. J. einschließli<

und der Prüfungstermin auf

Montag, deu 2. August c., Vormittags 9 Uhr,

festgesetzt.

Hollfeld, 12. Juni 1886. Gerichts\chreiberei K. b. Amtsgerichts. Kaufmann.

[14433] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ernst Gustav Weihrauch in Firma E. G. Weih- rau< in Jauer ist heute am 11. Juni 1886, Nachmittags 5 Uhr , das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Friedri<h Hoppe zu Jauer wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1886 bei dem Gerichte anzumelden. |

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die D eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Í

den 30. Juni 1886, Mittags 12 Uhr, S Br Prüfung der angemeldeten Forderun- n au

eu 29. September 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzei<hneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konlursmasse

gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs-

illing, und dem kaufmännishen Direkt , Carl Jacob, ist für die Firma Prokura ertheilt. S

S girmes, ap Wextlar. Reinhold -Schramm und Heinrich Schramm zu Haiger.

hierselbst, um über folgende Gegenstände Beschluß zu fassen:

masse etwas an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu

<uldig sind, wird aufgegeben, nichts

die Verpflihtung auferlegt, von dem Sache und von den Forderungen, für ele sie aus der Sache abgesouderte Befricdi- g in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter ¿s zum 3. Juli 1886 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Jauer.

14164] Konkursverfahren.

Ueber den Na<laß des zu Wülfrath verstorbe- uen Kaufmanns Karl Friedrich August Pestner it heute, am 12. Juni 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. L : Der Kaufmann Wilhelm Michels zu Wülfrath ist zum Konkursverwalter ernannt. i

Konkursforderungen sind bis zum 3. Juli 1886 kei dem Gerichte anzumelden. : :

Es ist zur Beschlvßfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in $. i der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

ände au finde S amstag, den 10. Juli 1886,

Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, deu 10. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, i vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anbe-

isten, du

ige der

raumt. Í

llen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- ge Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung

in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 3, Juli 1886 Anzeige zu machen, Mettmann, den 12. Juni 1886.

Lingner, 4 Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

1421] Konkursverfahren.

leber das Vermögen des Porzellanhäudlers

Johann Ritter zu Metz, wird,

da Zahlungsunfähigkeit vorliegt, heute am 10. Juni 1886, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. /

Der Kaufmann Theodor Großwendt zu Meh wird um Konkursverwalter ernannt. |

Konkursforderungen sind bis zum 9. Juli 1886 kei dem Gerichte anzumelden. L :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung nes Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $. e der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

ände, au s Montag, den 5. Juli 1886,

Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 19. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, i vor dem unterzeichneten Gerichte, Schwurgerichtsfaal, Termin anberaumt.

Allen N welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben, oder zur Konkurs- masse etwas \{huldig sind, wird aufgegeben, nihts amn den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ae Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis ¡um 9. Juli 1886 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht zu Met. gez. Hamm. Zur Beglaubigung : (Unterschrift.)

14467] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen der Kaufmannsfrau Auguste Vannasch von Neidenburg, in Firma F. Ban- nash hierselbst, wird heute, am 11. Juni 1886, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Tolki zu Neidenburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 10. August 1886 bei dem Gerichte anzumelden. : L

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die f J. s dex Konkursordnung bezeihneten Gegen-

ânde au f

den 8. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24. August 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 2,

ermin anberaumt. S

Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem o fe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nchmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Juli

886 Anzeige zu machen. i

Königliches Amtsgericht zu Neidenburg. Beglaubigt : i Da szkiewicz, Gerichtsschreiber.

42% Konkursverfahren.

Veber den Nachlaß des Baumschulenbesizers vdhannes Hafuer und dessen Ehefrau Ludo- wife, geb. Schmidt, zu Rade>ow, wird heute, am 12, Juni 1886, Abend 7 Uhr, das Konkurs- ahren eröffnet. j i Kaufmann Hermann Friße zu Stettin wird ¿Um Konkursverwalter ernannt. Ï he Onfursforderungen sind bis zum 30. Juli 1886 i dem Gerichte anzumelden. ; Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines inderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Lläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über G: in $. 120 - der Konkursordnung bezeichneten egenstände auf den 3. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr,

leistèn, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30, Juni 1886 Anzeige zu machen. Pencunu, den 12. Juni 1836.

Königliches Amtsgericht.

(144388) Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Landschaftsgärtners

Louis Burmeister zu Potsdam ist am 11. Juni

prr Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Konkursverwalter Kaufmann August Jahn hier. E Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juli Anmeldefrist bis zum 11. August 1836. Erste Gläubigerversammlung : am 7. Juli 1886, Vormittags 16} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: am 21. September 1886, Vormittags 103 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Potsdam, den 11. Juni 1886.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung L

[1449) Konkursverfahren.

_Uceber das Vermögen des Kaufmauns Franz Duwe von Ragnit wird heute, am 11. Juni 1886, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kantor Gerhardt zu Ragnit wird zum Kon- kursverwalter ernannt. i

Konkursforderungen find bis zum 12. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumélden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 10. Juli 1886, Nachmittags 123 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

deu 17. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 12, Termin anberaumt.

Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem L der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Juli 1886 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Ragnit, den 11, Juni 1886. Bauer, , Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14430]

Ueber den Nachlaß des am 18. Dezember 1885 verstorbenen Kaufmanus Friedrih Ludwig Johann Jacobs zu Vanzkow, Besitzers der Büdnerei Nr. 35 daselbst, ist am 12. Junius d. I, Nahmittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Büdner und Bäcker Christoph Nie- mann zu Banzkow. s

Offener Arrest mit Frist zur Anzeige von Ver- mögenéstü>en an den Verwalter bis zum 4. Julius d. I. einschließlich. i

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Gericht bis zum 24. August d. J. einschließli.

Erste Gläubigerversammlung: 7. Julins d. Jy Vormittags 11{ Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin: 1. September d. J., Vormittags 11 Uhr, Zimmer 7 (Schöffen- gerihts\aal) des 2 mtêgerihtsgedäudes.

Schwerin, den 12, Junius 1836.

Großherzogliches Amtsgericht. Zur S Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) F. Meyer, A.-G.-Sekr.

[14460] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Haus Bourdy, Kauf- manns in Stuttgart, Inhabers der Firma „Eisen- gießerci Stuttgart, H. Vourdy æ& Cie.“‘, Necar- \traße Nr. 168, wurde heute, am 11. Juni 1886, Vormittags 114 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Stoll in Stuttgart zum Konkurs- verwalter ernannt. i E

Konkursforderungen sind bis zum 15. Juli 1886 bei dem Gerichte anzumelden. :

Es wurde zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{<hufses und eintretenden pa über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, au< zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf :

Montag, den 28H. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, N vor dem unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude A. G. Zimmer Nr. 25, eine Treppe, Termin an- beraumt, sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Juli 1886 erlassen. Stuttgart, den 11. Juni 1886. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Stadt. lükher.

(14439) Konkturs-Eröffnung.

Trier. Ueber das Vermögen der zu Trier unter der Firma „Geschwister Ferbach“/ bestehen- den Handlung, deren Inhaberin die daselbs woh- nende Fran Waldemar von Windheim, Maria,

eb. Ferbachß, ist, ist am 10. Juni 1886, Vormittags 0 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Johann Bayer, Geschästsmann in Trier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 4. Juli d. I. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin Freitag, den 9. Juli 1886, R Rgs 10 Uhr, Abtheilung 111, Zimmer

r. 16.

Trier, den 10. Juni 1886.

Stroh Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. I1T.

and zur Prüfung der angemeldeten ¿Forderungen auf en 17. August 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneter Gerichté Termin anberaumt. s en Personen, welche eine zur Könkursmasse ge-

[1440] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Voten und Anwesens- befißers Miczael Höger von Ute veel ist am 10. ‘Juni l. Js., Vormittags 10} Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter ist Bankvertreter Jakob Pat-

nee Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- j A e etwas \{uldi Find, wird aufgegeben, nichts 1 den Gemeinschuldner zu vcrabfolgen oder zu

\<hoky in Weilheim. Offener Arrest mit Anzeige-

frist bis zum 1. Juli l. Is. eins{ließli<. Anmelde- frist bis 1. Juli l. Js. einschließli<h. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin 10. Juli l. Js., Vormittags $ Uhr, Sizungssaal. eilhcim, am 10. Juni 1886. S Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts Weilheim. (L. 8.) Felbinger.

[14422] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen der Wittwe des Schiffs- Capitaius A. A. Haak, M. Catharina, geb. Egberts zu Carolinensiel ist heute, am 9. Juni 1886, Mo mttiags 10 Vbr, der Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Oppen hierselbst. Anmeldungsfrist bis zum 15. August 1886. Erste Gläubigerversammlung:

1. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle. Allgemeiner Pcüfungstermin: 15. September 1886, Vormittags 11 Uhr, an Gerichtsstelle. : ; E unaus Arrest miît Anzeigefrist bis zum 15. Juli Wittmund, den 9. Juni 1886.

Schüler, Amts-Ger.-Sekretär,

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14434] Bekanntmachung.

In SaGen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Dr. phil. Haus Spaßtier zu Friedettau, Albestraße 2,

wird der auf den 19. August cr. anberaumte Prüfungstermin aufgehoben uud auf

den 12. Juli cr., 10 Uhr Vormittags, an Gerichts\teile, Hallesches Ufer 29—31, Zimmer 2, anberaumt.

Berlin, den 11. Juni 1886. :

Königliches Amtsgericht TIT1. Abtheilung VII.

{14758]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters August Moriß Gerschel in Dresden wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresdeu, den 15. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

[14756]

Im A. Feder'’schen Koukurse soll die Schluß- vertheilung erfolgen. Dazu sind 1040,75 6 verfüg- bar. Zu berücksichtigen sind 4931,93 \ nicht be- vorre<tigte Forderungen.

Gnesen, 15, Juni 1886.

* Der Konkursverwalter. Fromm.

[14760] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Möbeltischlers Johaun Christoph Schulze

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 98. Mai 1886 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. ;

Amtsgericht Hamburg, den- 15. Juni 1886.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14762] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der unter der Firma „„Die Assecuranz Compagnie von 1874“ hieselbst bestehenden Actien- Gesellschaft (2ter Konkurs) wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 15. Juni 1886.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14761] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Neisenden Tobias Andreas Friedrich Schmidt wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 98. Mai 1886 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, bierdur< aufgehoben. i

Amtsgericht Hamburg, den 15. Juni 1886.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[14469]

Konkursverfahren.

Nr. 15169. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers Gottfried Schuppin in Karlsruhe ist zur Abnahme der Schlußrehnung des . Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berückfichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Giäu- biger über die niht verwerthbaren Vermögensftü>e der Schlußtermin auf

Freitag, dep 2. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, j vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hierselbst, Akademiestr. Nr. 2, I. Sto>, Zimmer Nr. 1, be- stimmt.

Karlsruhe, den 10. Juni 1536. i

Gerichts‘chreiberei Großherzoglichen Amtsgerichts.

(L. 8.) Braun.

(14435) Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des zu Hüls wohnenden Mühleubefiters Hermaun Schmitz ist zur Prüfung der nachträgli<h angemel- deten Forderungen Termin auf ;

Donnerstag, den 1. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, : vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. l

Kempen a. R., den 10. Juni 1886. :

Gerichts\hreiberei n ARREA Amtsgerichts.

ogesl.

(1442) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißzers Adelbert Franz Auspah zu Grzywuo i in Folge eines von dem. Gemcin- \{uldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleihétecmin auf den 2. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbft anberaumt.

Kulmsee, den 9. Juni 1886.

Michalski, als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

14759) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhändlers Albin Schramm in Lengenfeld wird nah o ter Abhaltung dcs Schlußtermins hierdur<h auf- gehoben. Lengenfeld, den 15. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. E 4 Lippold. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt: Wüstling, Gerichtsschreiber.

[14434] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Geschwister Wiebe ist zur Verhand- lung über den von den Gemeinschuldnern wiceder- holten Zwangsverglei<s-Vorschlag ein neuer Ver- gleichstermin auf

den 30. Juni 1886, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb Zimmer Nr. 35 anberaumt. (N. 1/86.)

Ly>>, den 12. Juni 1886.

i Sekretär Wiesemann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14427] Ausfertigung.

Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren gegen Jsak Oppen- heimer, Mezger, von Kleinheuvach, wird auf Grund bestätigten und vollzogenen Zwangsverglcichs aufgehoben.

Miltenberg, den 10. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Simon, Kgl. Ober-Amtsrichter.

Den Gleichlaut vorstehender Ausfertigung mit der Urschrift bestätigt. :

Miltenberg, 12. Juni 1886, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts :

Sartorius.

[14436]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau B. Daunat in Schirwindt ist zur Prüfung no< angemeldeter Forderunaen Ter- min auf

den 8. Juli 1886, Vormittags 10ßUh-z,

Zimmer Nr. 15, anberaumt.

Pillkallen, den 9. Juni 1886. _ Königliches Amtsgericht.

(144231 Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Meicreivesizers. Oskar Jenish zu Rössel ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderun- gen Termin auf

den 30. Juni 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, an- beraumt.

Nöfsel, den 10. Juni 1886.

Lied, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[14431] / In dem F. W. Kühnau'schen Konkurse foll - eine Abschlagsvertheilung stattfinden. Berfügbare Masse . 13 274,59 A Forderungen mit Vorrecht . 23044 Forderungen ohne Vorreht 38 891,80 , Sangerhausen, 11. Juni 1886. A. Frid>e, Konkursverwalter,

[14757] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Johann Witkowski in Thorn wird nach rechtékrästig bestätigtem Zwangs- vergleiche aufgehoben.

Thorn, den 8. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[14462] Bekanntmachung.

Konkurs über das Vermögen des Tüuchers und Krämers Philipp Seissiuger von Stammheim betreffend.

Jn nebenbezeichneter Konkursfahe wurde in der heutigen Tagfahrt Oekonom Lorenz Ländner von Sn als definitiver Konkursverwalter auf- gestellt.

Zur Verhandlung über den vom E emeinschuldner beantragten Zwangsvergleih wird Termin auf

Dienstag, den 13. Juli 1886, Vormittags 9. Uhr, im Sitzungssaale des hiesigen Gerichts anberaumt, zu welchem alle Betheiligten vorgeladen werden.

Der Vergleichsvors<hlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses hierauf, dann die Zustimmungs- erklärung des Gemeinschuldners und des Bürgen Kaufmann Gunkel in Wipfeld zu einem Akkorde auf 40 Prozent der festgestellten nit bevorrehtigten For- derungen ist auf der Gerichts\{reiberei hier zur Ein- sicht für die Betheiligten aufgelegt.

Volkach, den 11. Juni 1886. | Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Volkach.

(L. 8.) Seegerer, Kgl. Sekretär.

[14697]

bekannt gemahk. : Waldenburg i. Schl., den 11. Juni

Hugo Gaebel,

Im Kaufmann Franz Hanke'’scheun Konkurse von Waldenburg soll mit Genehmigung des hiesigen Königl. Amtsgerichts die Schlußvertheilung der Masse erfolgen.

Laut dem auf der Gerichtsschreiberei IV. : nit bevorrehtigte Forderungen ein De>ung8objekt von #6 422,86 vorhanden, von 10,52. Dies wird im Interesse der Betheiligten gemäß $. 139 d.

<lußverzcibnisse ist für f 4018,54 entsprebend einem Prozentsaß N.-K.-O. bierdur öffentlich

niedergelegten

1886.

Konkursverwalter.