1886 / 140 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

vro 1. April 1882. Litt. D. Nr. 1799. von 9 bis 12 Uhc Vormiitags in Empfang zu neh- [14795] Bekanntmachung. Stellvertreter Herr Ferd. Frank in 8,

pro l Epeit 1883, Litt. C. Nr. 2982, A ad en, Vom L Oktober L J. gb bört dia Verzin, L Erledigung cines Kret Siobttreii 8 ift 2) Urne N rt), E | 5 5 E a e S S Ô

pro 1. October . Litt. C. Nr. 725 7 ung der vorbezeichneten Rentenbriefe auf. Bon den as Kreis- esigen eises 1 2) zum Stellvertreter des dritten V P

19022 13467 14666 15263, Litt. D. Nr. 2036 3781 | früher verloosten è entenbriefen der Provinz Hannover | dur Ableben des bisherigen nhabers erledigt. mannsbezirks an Stelle des A D {ich R <s-A | d Ä l <h ß h S1 {s-A Î ige l

6100 6741 7350 12707. sind nachstehend genannte x E Denn zur Geeignete Bewerber wollen si< unter Vorlegung Herrn Theod. Hinkel in Vallecte 4 um cu cll cl E Nl cl el un on l reu l enl ad N c G

pro 1. April 1884. Litt. D. Nr. 4532 4884 6436 | Einlösung bei der Rentenbank - Kasse präsentirt ihrer Zeugnisse und eines Lebenslaufs binnen Jacob Sponheimer II. in Stromberg * ° 9 4

7925 11346, Litt. E. Nr. 12770 12771. worden: 4 Wochen bei mir melden. Der Dorstand der Berufsgenossensczai M 2 140. Berlin, Donnerstag, den 17. Juni 1886. gi ——— E

Die Inbaber dieser Rentenbriefe werden wieder- a. pro 1. Oktober 1880. Litt. D. Nr. 26 124. Potsdam, den 5. Juni 1886. Schornasteiufegermeister des Deutschen R; holt aufgefordert, den Nennwerth g baa ter nach | Litt. E. Nr. 248. Der Regierungs-Präfident. Fa ster. j

E E s : Abzug des Betrages der von den mit abzuliefernden | þ. pro 1. April 1881. Läitt. C. Nr. 440. —— F Coupons etwa fehlenden Stü>e bei unserer Kasse in | e. pro 1. Oktober 1882. Läitt. D. Nr. 542 597. [14991] Norddeutsche Inserate für den Deutschen Reichs- und Königl. c én cL uze ger. Inserate nehmen an: die Annoncen-Expeditionen bes

Empfang zu nehmen. Wegen der Verjährung der | d. pro 1. April 1883. Litt. D. Nr. 171. Litt. E. Berufs - Genossenschaften > d l-Handel auéêgeloosten Rentenbriefe ist die Bestimmung des | Nr. 225 33 A Edel- und Unedel X : Preuß. Staats-Anzeiger und das GCentral-Handels- „JInvalidendank“‘, Nudolf Mosse, Haasenstein cdelmetall Gndu register nimmt an: die Königliche Expedition Steckbriefe und Untersuhungs-Sachen. 5, Industrielle Etablissements, Fabriken und | Vogler, G. L. Daube & Co., E. Schlo

8. Gesetzes über die Errichtung von Rentenbanken vom e. pro 1. Oktober 1883. Litt. C. Nr. 317. Litt. E. 14992 1. M svollstre>ungen, bote, Vor- G del. : [14921 Bekanntmahung. Berufsgenossenschaft. des Dentschen Reichs-Anzeigers und Königtich E e pot hans 6. Veleserene Béfänntmachungen Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren 3. 4.

2 Ee 8. 44 zu pagcztes A A M: 104 E R R L H Den Inhabern von ausgeloosten und gekündigten | f. pro pri . Litt. C. Nr. 811. Litt. E. | Gemäß $. 21 des Unfallversicherungs-Geseßes Section V. Hannover Prenßishen Staats-Anzeigers: fe S 5 ; : Rentenbriefen steht es frei, die zu realisirenden | Nr. 249 97 L 'Pieser Rentenbrief np C1 des Genossenschaftsstatuts wird hiermit | In der Sectionsvorstands-Sißung am 10. jz y Berlin 8W., Wilhelm-Strafße Nr. 32. Vetlänfe, Berpad angen e Frdediung L. SierarisGe A0 Qu der Bôrsen- Armoncen -Vureuns: Rentenbriefe mit der Poft an die entenbank-Kasse Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden wieder“ | hekannt gemacht, daß in unserer XI. Sektion (Rhein- | wurde Herr Aug. F. Richter % Hamüatae A T A Fentlichen Blateren 9. Familien-Na 2 richten Beilage le: _ni portofrei einzusenden und den Antrag zu stellen, daß | holt aufgefordert , den Nennwerth derselben nah | provinz) folgende Personal-Veränderungen cinge- | des Herrn Münzdirector Kieniß in Hamb Y Sit . f. wo. s k U k die Uebermittelung des Geldbetrages ‘auf gleichem | Abzug des Betrages der von den mit abzulicfernden | treten sind. stellvertretenden Vertrauensmann für den 4 B i 06 lau-Schweidnitz-Freib 14566 [14805] Bekanntmachun Wege, und soweit solcher die Summe von 400 Coupons etwa fehlenden Stücke bei unserer Kasse | Es sind gewählt: gewählt. : Vi Kommanditgesellschaften auf Aktien [136 e R niß-Freiburger [ ] : i Zur Duréhführung der von GEE eäaive Sig midt ¿Apot Ms M arp gs. E Io auf ‘in Bens R Rees, Buden ves Verjährung der 1) zum Vertrauensmann des ersten Bezirks Herr | Hannover, den 15. Juni 1886. und Aktiengesellschaften. Nachdem d e T Besen ar, tlihen Ar- Ostpreußische Südbahn. V T Ats Aktio äre bes<lossenen Liquidation olchen A ‘it alsdann, sofern A fi um die | Gesel A üker wt Errichtung Lee Rentenbanken voi Carl Ehlebrecht in Düffeldorf und zu dessen F. G. Rühmfkorff, Vorsigender, F [14803] beiten und der Herr Finanz-Minister beschlossen | Die am_1. Juli 1886 fälligen Zinsen unserer werden die Gläubiger der Daheim Bau Gesell: Erhebung von Summen über 400 K handelt, eine | 2 März 1850 8. 44 zu beahten. Den Inhabern Kottbus-Großeuhainer Eisenbahn. haben, gemäß $. 5 des Geseßzes vom 24. Januar froh: A Y L, IIL, TII. und IV. Emis- | schaft auf Actien zu Stettin hiermit aufgefor- ordnungsmäßige Quittung beizufügen. 8 von ausgeloosten und gekündigten Rentenbriefen \tcht [14830) Ne ns Serie U Ne E 9. De, aan 1884, betreffend den weiteren Etwerb von Privat- E Au R, M in on D E Fett, nee n e A Tr E deg mEgeS

Magde liche Direction t) et, bie ju ealisremten Kenfenbriefe mit e | Speditions-, Speicherei- und Kellerei-Berufsgenossensh(Y dehntL Emen eel! vom daligtets Gifeibahnen füt den Staat (O-S. S. 1)), mit | Hanvetd-Geselischaft mnd der Direction dex | lich anzume. der Rentenbauk für die Provinzen Sachsen | und den Antrag zu stellen, daß die Uebermittelung (ialira Wdiivitzih Peer VII. E : gation L. Emission erfolgt vom Fälligkeits- Schweiduiz-Freidurger Eisenbahn mit ihrem gesamm- Son Set m Franco Ie Stettin, 16. Juni Bs.

und Haunover. des Geldbetrages auf gleihem Wege, und foweit aden, emberg, Hohenzollern, Pfalz, Elsafß;-Lothringen.) ae Berlin bei unserer Hauptkasse Abtheilung ten unbeweglichen P lihen Zubehör, ins- Söhne, in Köni 8berù ai unserer Haupt- Bau Gesellschaft X F Actien i. Lia.

i iht ü In Gemäßheit des $. 31 des Statuts wird Nachstehendes bekannt : : it i ial, ü fol<her die Summe von 400 # nicht übersteigt, Gh S <stehendes bekannt gemacht für W S S Leipziger Plat Nr- 17, beson E quen B NaBane affe Shleusenstraße Nr. 4, und von den Herren D atidatot:

[9555] Bekanntmachung. dur< Postanweisung, jedo< auf Gefahr und Kosten 1. Der Siß der Sektion ist Mannheim. : : s E : 2

Bei der in Folge unserer Bekanntmahung vom | des Empfängers erfolge. Einem solchen Antrage ist i I1. Seftionsvorstand. in KeneS der Königlichen Eisenbahn: | Shweidniß-Freiburger Eisenbahn haftenden Rechten J. Simon Ww. «& Söhne, später aber nur : Herm. Krause.

_ 16 v, Mks. stattgefundenen öffentlihen Verloosung | alsdann, soweit es si< um die Erhebung von Der Scktionsvorstand besteht aus folgenden Perfonen: : Betr c bei der Stationskass f dem und Verpflichtungen zu erwerben und die Auflösung von unserer Hauptkasse gegen Einlieferung der

von Rentenbriefen der Provinz Hannover sind | Summen über 400 handelt, eine ordnungsmäßige Mitglieder. : __ Ersaymänner. in Leipzi L nal M Ba Ae an der Breslau-Schweidniß-Freiburger Eisenbahn-Gesell- Coupons gezahlt. ; [14802] j E i

folgende Appoints gezogen worden: Quittung beizufügen. 1) L. Aug. Baum (in Firma Baum & Fischer), | Dito Glöflen (in Firma R. Glöklen & Cie.), Ny Magde prag: etpz 6 ahnhofe. schaft herbeizuführen, machen wir hiermit bekannt, Königsberg, den 8. Juni 1886. Die am 1. Juli d. Js. fälligen Zinscoupons Litt. A. à 1000 Thlr. =— 3000 6 Stü>| Mag eburg, den 17. Mai 18836. Mannheim, Vorsigender. s : heim 4 Verle p i! Que bahn-Direkti daß am 1. Juli 1886 die Auflösung der Breslau- Der Verwaltungsrath. Serie 1II. Nr. 1 zu den Prioritäts-OblignBwne

und zwar die Nummern: 25 61 110 173 641 734. Königliche Direktiou 9) Fr. Oesterlin jr. (in Firma Tr. Oesterlin), | Max Stoctheim (in Firma Ernst Stockheim), Ny Königliche Eisen ay cines Schweidniß-Freiburger Eisenbahn-Gesellschaft erfolgt. E der Berlin:-Görliger Eisenbahu x. Entissiön

Látt. D. A 500 Thlr. = 1500 Æ 1 Stüd der Reum fe die Provinzen 5) C Said È: Steagbura i E Dot enz Jacob Wee Mülba sen i. E [14963] i s e L U ergeh an U E gge der Gese - | [14547] E L B. werden vom Fälligkeitstage ab ein-

und zwar die Nummer: 316. achsen und Hanuover. j arzmann, Sîra . G., 2. Sleuver- erg, Mülhausen 1. E. : , . aft die Aufforderung, 1c vel Uns zu melden. -MNi ù o: ; j 790

Litt. C. à 100 Thlr. = 300 A 11 Stüd treter des Borsigenden. ; . : Dortmunder Union- Brauerei Breslau, den 7. Juni 1886. : Guano Nitbbriage an MILPRes Super in Berlin bei unserer Haupt-Kasse, Abthei- Os dar Ble 7 88 142 240 347 398 Verschiedene Bekauntmachungen. 4) E Ms (in ri e Hirsch & Söhne), | Hh. Kt Fl dee Mannheimer Lager Actien Gesells aft i Königliche Eisenbahn-Direktion. Actiengesellschast zu Danzig Bis E p ter. Zeipa ger: 391 8 57 1250. : “Mannheim, Schriftführer. f esellshaft, Mannheim. F . A ; t nb Ati Nr. Le, Und vel

Litt. D. à 25 Thlr. = ?5 M 11 Stü [14393] Befanntmachung. 5) Wilh. Schuhmacher, Stuttgart. Julius Gerla<h (in Firma J. Leypoldt's Nu Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden | 14798] e ar E di saft werden hiermi : der Diskonto-Gesellschaft, i und zwar die Nummern: 65 117 165 203 208 23% Wiederb d ; Q S : Stuttgart. hierdurh zu einer außerordentlichen General- Eisenbahn-Direkti ixk Al Mitt den 30 i 1886 in Kottbus | bei den Königlichen Eiseubahn- 335 595 691 766 1282. ne a Es Ee pon hente 6) Gust. Hüglin (in Firmä Gebr. Hüglin), Frei- | vacat. versammlung auf Die fälligen At agecounis: Ses ttona-Kieler und A, den A L Ubr Í u. Görli Vetriebskafsen daselbst, us

_——— c m . 4 P î , e , f . , f. . . i i *

Litt. E. à 10 Thlr. 7,90 «6 25 Stück an bis zum 31. Juli 1886 Anmeldungen von Aeg B. t T Nut | S aa A Sonnabend, den 3. Juli d. J-- Schleswigschen Eisenbahn - Prioritäts - Obligationen | im oberen Lokale des Herrn Franz König, Danzig, in Frankfurt a. M. bci dem Bankhause A und zwar die Nummern: 69 128 155 167 180 206 dem unterzeichneten Vorstand (Paulsplaß Nr. 7) 7) Dr. A. F. Deinhard (in Firma A. Friëdr. Dein Jul. Huß (in Firma Carl Huß), Ludwigshafen} Nachmittags 6 Uhr, werden vom 1. Juli d. J. ab an jedem Werktage Brodbänkengaïe Nr. 44, stattfindenden von Rothschild «& Söhne. 249 252 318 380 410 46€ 512 513 520 543 9590 | entgegengenommen. : hard), Deidesheim. im Geschäftslokale der Gesellschaft, eingeladen. von 9 Uhr Vormittags bis 1 Uhr- Nachmittags bei ordentlichen Generalversammlung Berlin, den 12. Juni 18%. eg 670 681 709 (08, 889: AIA AO E - ; Wáhlbar ist, wer sich zur evangelish-lutherishen ' Ix. Schiedsgericht. Tagesordnung: Abänderung der Statuten. | unserer Hauptkasse im hiesigen Bahnhofs- eingeladen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Die Inhaber der vorbezeichneten Rentenbriefe Kirche bekennt und die geseßlichen Erfordernisse zur : Veisitzer. Stellvertreter. Zur Theilnahme an der Generalversammlung ind gebäude, bei unseren Vetriebskassen zu Berlin Zwe> der Versammlung : 14808 A P e O ‘und ante Bekleidung eines Pfarramtes besißt. 1) E. Rub (in Firma Paul Eitner's Nahf.), | Erster: Franz Keßler, Inspektor der Köln-Dis diejenigen Actionaire berehtigt, welhe bis zum 2. Juli | (Direktions-Bezirk Altona), Hamburg, Kiel 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der [14808] ¿ 4 A An Goupans Ser igem Zustande |“ Frankfurt am Main, den 10. Juni 1886. Mannheim. horfer Dampflchifadrts-Gesellscalt, Y d Ie E UEe e baben ihre Actien Hell der | und Flensbuvg, sowie bei der Käm lichen | , Fahredbilam L Bilanz der Weimar-Geraer Eisen-

N . III. Nr. 2 e : i E ( C haben, od iseubahn-HSaupt i i e 2 i ihtsrath. i nebst Talons den Nennwerth der ersteren bei der Der evangelish-lutherishe Zweiter : Wilh. Mauther (in Firma Rud. à 1 Niederlegung derselben bei dem Bankhause Rosen- | papiere, U A Ce 3 Wahl Lis Mit e den S araths, bahn-Gesellshaft für das Fahr 1885 hiesigen Rentenbank-Kasse , Domplaß Nr. 1, Gemeindevorstand Mauer), Neustadt a. H. bera & Îsaac in Dortmund oder der Essener Credit- | werden. / 4) Endgültige Beschlußfassung über die Auf- bst Gewinnv rtheil vom 1. Oktober d. J. ab an den Wochentagen f 9) Arth. Levy (in Firma Jul. Schwab & Cie.), | Erster : H. F. Müller (in Firma H. F. Mill Anstalt în Essen dur Bescheinigung nachweisen. Die Einlösung der Zinscoupons der Altona- lösung der Gesellshaft dur< Liquidation, so- nebst Gewinnvertheilung. Mannheim. _ Rode), Mannheim. E Dortmund, den 16. Juni 1886. Kieler Prioritäts-Obligationen Ax. und 1V. wie über die Bestellung von Liquidatoren [14843] * D Î Zweiter: I. F. Menzer, Ne>argemünd. Ver Alf cGiaray, Emission erfolgt außerdem bei der Norddeutschen und die Befugniß derselben zur freihändigen | 9 Activa. 90 Sey Los di A 4

p res ner n eiger , LV. Vertrauensmänner. ‘Vorsi d Ss in N die Nee None Ds dis Bettag E Gd ) ean T 61, Amtsblatt des Königl. Landgerichts, des Königl. Amtsgerichts, der Königl. Polizei-Direktion F | . E den E igschen Prioritäts - Obligationen e, wird darauf hingewiesen, daß, naGde O ren Art. 185 a. 3 des s f ; / ren von Erlanger & Söhne in Frank- Generalversammlung vom 14. Dezember 1885 wegen Tf. a. e Im Verlage des E m dee LUL SiÉfishea Udreß-Comptoirs erscheinend, zählt : der ; E S R “gwidauer Maschinenfabrik furt a M: ü} | it ci “ju x hab Unolgbdligtei de e EOE „Attien S Auf: 9) Ss “ai Clué —PRRE „„Dresduer Anzeiger““ zur eit den 156. Jahrgang und ist das älteste in Dresden zur Ausgabe ge- à s le Coupons M mit cinem vom Inhaber | O Statut F E E i pier ag a langende Tageblatt. Sein fisec Theil umfaßt täglich eine Zusammenstellung der eduttenbsten that- f +r ; ait ; Die geehrten Actionaire der Actiengesellschaft unterzeichneten Verzeichniß nah vorgeschriebenem | $. 41 des Statuts die jeyt einberufene General tionen und Vor ADe : E s i: e Î L __| Württembergisher Donaukreis. | Carl Engel, Ulm a. D. Friedr. Ziegler, Sra ; ; ; Formular, geordnet nah den verschiedenen Anleihen | versammlung ohne Rü>ksicht auf die Zahl dér ver- \{hüssn . . sächlichen Begebenheiten der Tagespolitik, aufflärende politishe Artikel und eingehende Berichte sowohl Inspektor, Ulm a. D Zwi>kauer Maschinenfabrik werden zu der Ld den Wertbbeträgen, eingeliefert werden dvettatn Stiminen beschlußfähig ist 3) Guthaben aus dem E eitzaber O eas R Ea a E S tTSon io wah _| Württembergisher Jartkreis. |} Alb. Seiferheld, Hall. Josef Wolfheimer (n B Sam, es E S Vot are g A Verzeichnissen können bei s agt, E u Attienbude a 8 toe. eingetragenen E. s

; «foi A oute T t ‘er t 0 . olfsheimer & Rose i , ; if vorgenannten Zahlstellen entgegengenommen werden. | Allionare können in der eneralverjammlung €r- erfahren '

N sowie eine speziell dem Theater, der Kunst und Wissenschaft gewidmete Rubrik in - ; / E Weikersheim. : iy East Meran rine lang etteoeit Altona, den 13. Juni 1886. scheinen oder dur< ein anderes Mitglied nah Maß- | 4) Materialienvorräthe 221,484 Vermöge der no< in der Nacht dem „Dresdner Anzeiger“ zugehenden Telegramme ist . | Württembergischer Ne>arkreis. Cn L a Gens ven Aug. Bammesberger, Heil eingeladen mit dem Bemerken, daß die Anmeldung Königliche Eisenbahn-Direktion. gat E f er ie Tváteit wig ne per adi Die 6 Srssenbestand incl. I e ; , I 07 R { : : L aiblin ie.), Stuttgart. 2 c T ; E H EHE ollmachten sind bis spätestens den 29. Zuni a. C. enbestand incl.

E 5 Sade M E bea Melterberie L Taba Mitis, qu , | Württembergisher Schwarz- | Quirin Herderer, Rottweil. Engelbert Rebsto>, Rotti gegen, Vorzeigen der Actien e T un 19 Ube dem Vorstande zur Prüfung vorzulegen. Die Ein- Guthaben bei Bank Chemnitz, sowie die vollständige Gewinnliste aller Klassen der Königl. Sächs. Landeslotterie bereits waldkreis und Hohenzollern. | beginnt. 8E trittsfarten zur Generalversammlung find gegen M 44070 G) ea aa Les L c ; Die, Ae Gene rial nd F. Hagenbush, Nadolfzell. Bree Die, Spitalverwi Tagesorduung: A Nordhausen- Hinte tet S b 15. gie B ab Shintia Aotiva L654 462 ; c ; A N E «i Villingen un ald8hut. Konstanz. S L ; Ut E 22A mneren N . im Geschästslokale de errn H. W. Mayer 1n ———

In gleicher Weise berihtet der „Dresdner Anzeiger“ in einer besonderen Börsen-Beilage über Die badischen Kreise Freiburg, | Herm. Blankenhorn, Müll- | Ant. Burkardt (in Firm 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Gewinn- f Erfurter Eisenbahn. Danzig, Pfefferstadt Nr. 54, innerhalb der Vor- e

die an der Dresdner Börse notirten Course, sowie über die bis Abends telegraphis<h eingegangenen : * E : und Verlustre<hnung und der Bilanz. : E / : ; ; : Schluß- und Abendcourse der hervorragendsten Börsenplätze, wie cid (beo: die N Ti Lörra und Offenburg. heim i. B Mengler), Freiburg i. 2 9). Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung | P58 U Die am 1. Juli d. Js. | mittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in Empfang zu ) Grundcapital . 18,900,000

ifirungen. ber größeren Die badischen Kreise Baten | Anton Bopp jr., B Jessen (in Fi b L E W. fälligen Zi

e is N \ e M4 | 7 2 i ) pp jr., Bruchsal. Conr. Jessen (in Firm ; B. r Cer falligen Zinscoupons Nr. 13 | nehmen. 2 A G N bilien fie ven Celdis E R L S Barer, Manatil essen), Karlöruhe der Jahresrechnung und Deblahtassung dar- | der 4}7igen Prioritäts-Obligationen unserer „g SbaDaselhst liegen vom 1): ie Sairiitt und ?) seie Restbetrag 1,440,000 s ‘eigers“ v Ce A ie badischen Kreise Mann- ust. Balzar, Mannheim. Bürgermeister Dan. H. M i n ; { esell t werden : ür das verflossene Geschäftsjahr, die Gewtnn- un ' 5 L ia Der Jnseratentheil des „Dredner Anzeigers“ enthält behördliche Bekanntmachungen heim, Heidelberg u. Mosbach. i (in Firma C. Keht 88 Wahl cines Aufs israthômi liedes. E E dom Bankhause Jacob Laudau in | Verlustrechnung, sowie dèr Berit des Vorstandes | p Bbligationen.

darunter bie amtlichen Ziehungslisten der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staats- und der u 3) Wahl eines Aufsichtsrat Y 7b R 08 ° Nerbältni Stadtschuldscheine, sowie allgemeine, nah feststehenden Rubriken geordnete Annoncen und erfreut si ; d i Eberbah a. N. Gedru>te Geschäftsberichte werden vom 24. dieses Berlin, O N Vermögensstand und die Verhältnisse der A 55,000 sih . _| Rheinpfalz. Georg Kuhn, Wachenheim. Friedr. Laval, Kaiserslaut Monats an im Comtoir der Zwickauer Maschinen- 9) bei dem Bankhause BVe>er & Co. in | Gesellshaft zur Einsicht der Aktionäre aus. 4) Decoiher a vet ,

E N d l atis jeßt 14 000 Exemplare umfassenden Auflage einer von Jahr zu Jahr zu- . | Ober-Elsaß. Emil Meyer (in Firma Meyer | Alfr. Mühlenbe>, Koln FF fabrik zur Verfügung der Actionaire bereit liegen. Leipzig L Danzig, den 11. Juni 1886. Directions-Gebäude 30.000 Der Jusertionspreis für die se<smal gespaltene Bor iszeile ist auf den ungemein billigen & Sauenberg), Mülhausen Zwi>kau, am 16. Juni 1886. 3) d u E Hauptkasse ¿. Zt. Nordhäuser Der Mans. 5) Rü>klagen . 371,750 Der Aufsichtsrath ank hier L l 6) Gesetlicher Reserve-

Preis von 15 Pfenni normirt, während die dreimal gespaltene Zeile unter der Rubrik „„Eingesandt“‘ i. E. ; ci ao 3 mit 60 Pfennig berehnet wird. u O . | Unter-Elsaß. Louis Dreyfus, Direktor der | B. M. Hauptmann, © der Zwikauer Maschinenfabrik. vom Verfalltage ab eingellt 1886 [14308] fonds 14,589 uni ; E i :

Der Abonnementspreis auf den „Dresdner Anzeiger“ beträgt innerhalb des Deutshen Reiches Straßb urger Speditions- u. burg i. C. Rechtsanwalt Urban, Vorfißender. Nordhausen, den 10. Zuni tel - Î - äßige ¿i vie 26 Pfennig pro Quartal, il welden Bette in A io uo hal Stempeliujölag iy Beeraon, “e OeseliGal, a fiß " Die Direktion. Kiel - Maar Eiseubahnu- 7) So L ndem wir zu dem am 1. Juli eginnenden neuen onnement ergebenst einladen, . L Le ; n 60 i A6 ds .

bitten wir, die bezüglihe Pränumeration bei dem aunthft gelegenen Postamte zu bewirken und vemerten, E B an (in Firma | Eugen Gaben Boléhen (in) Zuderfabrik Straßbur U. M B L se schaft. 9) Sa ieaTenñond- et daß die Versendung des „Dresdner Anzeigers“ mit den ersten Courier- und Morgenzügen erfolgt und e ement frères), Me. M. Cahen), Saartou® g M “He EZLEE N dh \ M ; ekanntmachung. b Aus- kfassen-Fonds 110,487

hierdur< die gechrten auswärtigen Abonnenten zum großen Theil zu eben derselben Zeit in den Besiß Der Sefktionsvorstaud: Zur Tagesordnung derGeneralversammlung | 1 _Th j ordyaujen- Bei der am 1, d, Mts. stattgehabten AnS 10) Betriebs - Kranken- : deffelben gelangen, als dies am hiesigen Playe der Fall ist. L. Aug. Baum, Vorsipender. am 2. Juni d. I, ist von den Herren Rittershafts- | [Tür] Erfurter Eisenbahn loosung, der pro 1886 zu amor Ge: kassen-Fonds 9,737 Dresden, im Juni 1886 : rath C. von Arnim-Zhsdom und Kaufmann A. | | i Gl + | Prioritäts-Obligationen der diesseitigen Ge- | 11) Di E Cebkitoren 91.781

; Königl. Sächs. Adreßi-Comptoir. Vettac zu Strasburg i. U., welche über die hierzu | F G fins Die am 1. Juli d. Js. erd vas sind die folgenden Obligationen aus- 19 Gotillte S '

Hauptexpedition: Altstadt, a. d. Kreuzkirhe 18, T Kommanditgesellschaften auf Aktien 3) Amortisations - Bestimmung der per nah Art. 237 des Gesetzes vom 18. Juli 1884 und | a fälligen Zinscoupons Nr. 9 | geloost in Effect O

¿d L, $. 15 unseres revidirten Statuts nothwendige Anzahl 4/oigen Prioritäts: Obligationen unserer Obligation Nr. 752 zu 2000 M, 13) Ueberschuß laut Be-

Filialexpedition : Neustadt, Hauptstraße 19, 1. und Aktiengesellschaften. amortisirbaren Obligationen. j v , L A i 9 [14801] Berlin-Stettiner Eisenbahn. 4) Neuwahl der Rechuungs-Rerisionskonmn on Stimmen verfügen, nahträgli<h noch folgender Gesellschaft werden: : La e S 4 R je 500 6, rap ide Rep 367,438

: G REGLA 0E h Antrag zur Beschlußfä} estellt : 1) bei dem Bankhause Jacob Landau in nung,

i 4-9 4 x für das Jahr 1886. z eshlußfässung geltelt: ; : Davon sind überwiesen:

[14621] Einladung zum Abonnement Von den zum 1. Juli 1880 zur baaren Rü>- | Zux Theilnal der Generalversammlu 6) Bei der Aufstellung der Jahresbilanz in Zukunft, Berlin, welche. somit am 2. Januar 1887 von der dies- Ò :

j i N l Unl. . i zablung gekündigten Verlin-Stettiner Eisenbahn- N NELNGUNIE A, DeE. L gen M u. z. beginnend mit dem Geschäftsjahr 1886/87, | 2) bei- der Nationalbank für Deutschland in | seitigen Kasse eingelöst werden, zu Verzin-

erte ares His O E neuen Quartals laden wir zum Abonnement auf die „-Darm- G RROEEE A E gr Et naS L innerbalb ber Pbten Fee für die am 31. Mai vorhandenen uú>ervorräthe Berlin, f at Miete Die Mantius eas Ei ps T Mde fa M. Die Darmstädter Zeitung“ erscheint täglih in einer doppelten Ausgabe (Sonntags und ph 2695 3534 und 5143 à 200 Thlr ihre Actien in, die Gesellschaftsregister h E A rerer rh t a eigen ste 7 häu i. Bank L at aa aenftowar gee N P reritnten. 7 e wn tionen 69,150,00

Moatags einmal) und ist in der Lage, allen Ansprüchen an Vollständigkeit, Reichhaltigkeit und Rashheit " " 1626 à 100 Thlr; « | Namen haben eintragen lassen und au! 24 lau A Preis in ‘die | vom Verfalltage ab eingelöst. Kiel, den 10. Juni 1886. bem E

der Nachrichten zu genügen. Sie wird so frühzeitig expedirt, daß das erste Blatt no< an demselben | bisher zur Einlösung nicht eingeliefert. si<_ am Tage der Generalverfammlung Bilanz einzustellen. Nordhausen, den 10. Juni 1886. Die Direktion. lichen Re-

Tage, an dem es ausgegeben wird, in die Hände unserer Leser im Großherzogthum ge- | Wir fordern die Inhaber der vorbezeihneten Se ausweisen. der Acti lat in de Strasburg i. U., 15. Juni 1886. Die Direktion. E. Bures\<. servefonds 14,589,92

N A «E E N pra ter A a C V Vegehungawee ea egan enen anl E Sins wam s Lâftalokale 128 D A # E N E gil Der Vorfivende des Vorstands. zu aag

achrichten aus dem Großherzogthum in jeder Hint aubgedehnte eg ung widmen. In ent- | bei unserer Hauptkasse theilun r Werth- : : Ta : . V. -G ï att 4 ;

spre<hend hervorragender Weise wirs die „Darmstädter Zeitung“ die Angelegenheiten des Deutschen Reichs | papiere , Leipziger-Platz Nr. A r res, Köln, den L B 1886, D edel 2 nbi A LMESE Vereinigte Schuhstofsffabriken Fulda. Lantidmen 7,294,96

behandeln. Ueber die Veran tagen des deutschen Reichstages wird Fg Emens auf das rascheste | oder bei der Königl. “vereinigten Eisenbahn- er Auffichtsrath. [14965] Einladun | Die Aktionäre werden hiermit zu ‘einer außerordeutlichen Generalversammlung auf | ¿u sonstigen

und genaueste referirt; die Verhandlungen der preußischen und anderer deutschen konstitutionellen Körper- Betriebskasse zu Stettin zu bewirken. - ; ston ur regelmäßigen Generalversammlung der | den 11. Juli d. J-- Bort 8 Uhr, in das Hôtel Schrieder zu Heidelberg eingeladen. Zwe>ken . 9,044,59

schaften finden eingehende Berückfichtigung. Die ri: 1d Politik und die inneren Verhältnisse der außer- | Verliu, den 12. Juni 1886. [14 199] Eisenbahn-Direktion8bezrt 5 d rge der Bouner gemeinnügigen Aetien- Tagesordnung : Abänderung der $8. 3, 9, 11, 15, 24 36, 37, 41 und 46 der Statuten. Bleiben zur Ver-

deutschen maßgebenden Großstaaten erfahren entsprehende Behandlung. Königliche Eisenbahn-Direktion. ir etge a AltonerKieler Vaugesellschaft am Moutag, den 12. Juli Der Nachweis des Aktienbesipes ist bis zum 27. d. Mts. beim Vorstand der Gesellschaft

) l ] i j i i ügung . Die Telegramme werden bei dem zweimaligen Erscheinen mit besonderer Raschheit, erforder- E R ARE bahn-Gesellf chaft L, IL., ALL. und V d. J., Nachmittags 4 Uhr, im großen Rathhaus- | zu führen. (6 ati 1046 Dieselben. werden ver

, « . o i é I «O lihen Falls dur<h Extra-Ausgaben, B e Die Resultate der Frankfurter Börse finden no< an | [14966] Broelthaler fion ist Termin auf Freitag, den 2. uli d saale zu Bonn. Fulda, L. e-Vorsitenbe des Auf aa D ge l j | C R 9% D i au

e

*.

27,963

80,483

: 267,359

von ende

ivid uf das Stamm- U aiata-Ar en:

demselben Tage in dem ersten Blatte Ausnahine. | : ent : Tagesordnung : Die „Darmstädter Zeitung“ bringt als Feuilleton Original-Romane und Novellen, Aufsäße Eisenbahn-Actien-Gesellschaft. Vormitiags 11 Uhr, im hiesigen B Did 1) fal g E die Lage der Geschäfte der Ge- , Müller. | e 2) Feli

wissenschaftlichen, belletristishen und kün tlerishen : i; ¿ s Bi Bari Mttteilun rien ep. Centralstelle für Landesstatistik, sowie | Die Herren Actionaire unserer Gesels<aft werden Dn e E ,, . .

aft. L Ea : ; : ellung der Bilanz und. der Dividende, ra, [14809] e:

das vierteljährlich ersheinende Zugangs-Ver eichniß der Großh. Hofbibliothek werden kostenfrei als | hierdur zu der / z 2 ; ¡4 wi ; i l "d ; l 2 D lane auoceaben: ä h. Hof h n kostenfrei al ordentlicheu Generalversammlung Königliche Eisenbahn-Direktio" De E Dedargirung e Kane ú 1804 Westfälif cher Géubén-Verein | 9) zus Volltig auf Die „Darmstädter Zeitung“ kostet in Darmstadt vierteljährlih 3 4 25 -Z, mit Bringerlohn. auf Mittwoch, den 30. Juni 1886, 14958 E G R vorgesehene Offenlegung der Bilanz, Gewinn- und * das folgende Jahr

4 M, bei den Postanstalten inkl. des Postaufshlags 3 4 75 H pro Vierteljahr, erkl. Bestellgebühr. |, Vormittags 10 Uhr, [ ] J Verlustre<nung, oivie des Berichts erfolgt im Gé- Ï isi inshtlic des Mgen An tee Mes wie das sih Furtdle E sehr Un R L biersel O R Lait An ; Zwid>auer ¡QUiolotale des: Bänkhauses Jonas Cahn zu Donn L O ut Zahlung der zue 1. Iuli N aen hattateigen es: usserer GrunbsGuld gesGird Sanivid) Duiidva

arken Auflage, der Verbreitung der „Darmstädter Zeitung“ in allen Gemeinden des Grofttergog" : , : Z ren it d neral- | ohne Prüfung der Legitimation an den Vorzeiger der bezüglihen Zins» oupons bei der Direktion der Sum

g Kohlenzehnten- 4 er Zeit zweier Wochen vor der Genera" daft Sl Oppenheim jr. & Co. in Köln, dein A. Shaaffhausen'shen | Weimar, den 10. I N,

thums und des Umstandes, daß sie als Organ für die Bekanntmachungen aller öffentlichen Behörden id, Bilanz fe versammlung und kann jeder Actionair in selbi Disconto-Gé]ell in Berlin, den Herren

e ür Veröffentli j j i 1 äftsberiht, Bil 31. Dezembe ; uf / dient, vorzugsweise für Veröffentlihungen eignet, welhe man zur Kenntniß des ns Landes zu oa ) Geschäftsbericht, Bilanz per ezember Actien - Verein. i Et der gedahten Stücke auf seine Kosten DUE T Lu Rer L eee e 16, Si Ÿ wor

wünscht. Die Einrückungs-Gebühren betragen für den Raum der fünfspaltigen Petitzeile 15 1885 und Bestimmung über die Verwendung i Y g l ; er g A 12 , und finden Inserate fowohl in dem ersten wie in dem zweiten Blatte Beförderung. des Reingewinnes. Die Generalversammlung findet nit den Vonn, den 16. Juni 1886. Wesstfälif Ter Gruben-Berein. Ernst Kobl. arinstadt, im Juni 1886. 9) Beschlußfassung über das neue, vom Herrn sondera Freitag, den 25. Juni, stat!. Der Vorftand. er Vorstand. : i A

6 / i ' ; ad Die Expedition der Darmstädter Zeitung. E der öffentlihen Arbeiten revidirte Der Mugen ed Mee