1886 / 141 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Coupons und verloosten Plandirlek sind werktäglih

an unserer Coupons-Cafse zwischen 9 und 12 Uhr

Vormittags einzureichen, worauf der Betrag ‘zu dem

Cassa-Coutse der Russishen Banknoten desselben

Tages am Nachmittage zwischen 3 und 5 Uhr ebenda

erhoben werden kann.

Berlin, im Juni 1886.

Mendelssohn « Co.

[15025] ; : Ashherslebener Kreisanlecihe

betrefsend.

Bei der am 2%. v. Mts. stattgehabten Aus- loofung der Ascherslebeuer Kreisauleihe de 1870 find nadchverzeihnete Scheine zur Ziehung gelangt, und zwar: L :

1) Litt. A. Nr. 26 über (1000 e 3000 M.

R 2 500 1

37 42 43 44 T 12 46 47 48 67 13) 70 Diese Scheine werden 1887 gekündigt. Der Wert

S8

600 600 600 300 300 300 300 300 300 300 ,„

. Januar

U L D. L L os « Qs L 19 2 n Si E E 2 e: >22 m 44S. P T UT'V A Q V L E T9 9E

pi A A S a

S 9-4-0 4 Q

hiermit zum

derselben wird gegen Rückgabe der Steine nebs Coupons und Talons vom 20. De- ember d. Js. ab von der hiesigen Kreis- ommunal-Kasse anegea gt werden. SARIE T: den 7. Juni 1886. er Kreisausschuß des Ascherslebener Kreises : Stielow, Königlicher Landrath.

[14984]

[15023]

gezogen worden: 2866

9950 9951

13462 14192 15941 16156 18783 18798 21012 21154 23727 23957 27320 27321 29908 52132

Die Einlösung vorstehender

mit Auch werden daselbst sowie die fälligen Coupous obigér

Station der Bahnlinien Berlin—Köln und Löhne—Vienenburg.

[4721]

Douchen jeder Art; tismus,

Großer Kurpark. S

Bahnhöfen wird dringend gewarnt.

Abre<hnung über das se<sundzwanzigsie

454 668 761 914 970 1201 1247 1352 1416 2079 2167 3955 3328 3426 3746 3727 4304 4374 4480 4564 5 6995 7017 7563 7640 7714 7735 7816 7876 7980 8255 8300 8984 10913 11016 11046 11062 11827 12470 12605 12673

14224 14446 14506 14527 14624 14651 14900 15047 16471 16938 17247 17256 17266 17433 17710 17963 19110 19134 19314 19548 19746 19910 19913 20080 91650 21761 21849 21965 22024 22372 22426 22490 93965 24238 24272 24699 24805 25140 25742 26382 27345 27525 27544 27619 28407 28591 28835 28870 30054 30124 30336 30365 30810 30957 31166 31174 31491 32971 32387 32457 32489 32570 32582 33000 33028 33055 : 2 35164 35256

34186 34212 34269 34582 34744 34769 34878 34965 3507 Oesterr.

Obligationen zu je 120 F. vom 1.

Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

die früher verloosten und noh nit zurüc>gezahlten Obligationen,

Anleihe fortdauernd eingelöst. Verschiedene Bekanntmachungen.

Königliches Bad Oeynhausen "Wo de mie

Saifon vom 15. Mai bis 1. Oktober. The Naturwarme kohlensaure Thermalbäder ; Soolbäder aus Wellenbäder; Gradirluft. Bewährt geg ervenleiden, Hautshwäche, Anämie, ein neu erbautes, E Soolbadehaus im Kurgarten. l

Schône Umgegend. Bequeme Ausflüge. Sonsti Amtliches Nachweisungs-Bureau für Wohnungen im Kurgarten. Prospecte gratis.

Königl. Ungarisches

Juli 1886 ab

240 M für das Stück.

in Westfalen.

Herzkrankheiten 2c.

230 5316 532 868

B:

5°/, Staats-Eisenbahn-A::lehen von 1867/68.

Bei der am 1. Juni 1886 in Budapest stattgehabten 37. Verloosung sind die folgenden

900 Serien zu je 20 Obligationen gleih 4000 Stü> behufs Rückzahlung zum Nennwerthe

9924 2268 2424 2778 2796 2812 3 5336 6195 6535 6552 6587 8 9060 9220 9491 9497 9560

12986 15243 18089 20141 22874 26701 29357 31562 33250 35360. Silber

12854 15078 18002 20128 22534 26619 29107 31507 33196

rmalbäder vom 1. Mai ab. |

kräftigen Soolquellen ; Sool-Inhalatorium ; en Rü>enmarksleiden, Lähmungen, R Großartige Bade-

Geschäftsjahr 1885. _

Einrichtungen, darunter Massiren; Orthopädif <-gymnastis<hes Institut. Eiurichtungen ersten or Wohnungs-Anpreisungen an den Königliche Vade-Verwaltung.

„Equitable““ Lebens-Versicheruugs-Gesellschaft der Vereinigten Staaten.

120 Broadway, New-York.

13186" 15758 18643 20506 23664 27313 29723 31782 34124

13138 15725 18507 20332 23439 27098 29718 31699 33893

13032 15564 18160 20319 22945 27014 296951 31692 33991

erfolgt

Berlin Köln. heuma-

Ranges.

Netto-Baarfonds am 1: Januar 18385

2 Einnahmen. rämien .

insen, Miethen und Netto-Gewinn auf angelegte Capitalien

Ausgaben.

Für Versicherungen auf den Todesfall und fällige Aussteuer-Versicherungen

E Cassa-Dividenden, Rü>tkaufswerthe an Versicherte Discontirte Ausf\teuer- Versicherungen. . « « Dividende auf das Cautions-Capital . Commissionen, Annoncen 2c. . ë Allgemeine Unkosten.

Abgaben und Steuern .

Netto-Baarfonds am 31. Dezember 188d.

Activa. g as und Schuldverschreibungen

rundeigenthum. . . Ver. Staaten, Staats-

Vorschüsse gegen Unterpfand auf $ 1,969,667 . .

Cassa au Zinsvergütung

Saldi in Händen von Agenten ;

Dazu kommen:

Marktwerth der Capital-Anlagen in Werthpapieren über Buchwerth .

Stück-Zinsen und Miethen .

e und ausstehende Prämien abzüglich im Voraus ‘bezablter Prämien

estundete Prämien

Gesammt-Fonds am 31. Dezember 1885. . . „_. Der Unterzeichnete, dur<h welchen persönlich eine Prüfung der

(gestundete Prämien, laufende Zinsen und Miethen, sowie Inventar gänzlich ausgeschlossen) .

und Leibrenten .

und Stadt-Bonds, fowie andere durch die Gesctze des Staates New-York genehmigte Sicherheiten. . Bonds und Actien im Marktwerthe von

auf dem Haupt-Bureau, bei Banken und in anderen Depots gegen

4,273,191, 28 2,620,039, 09 245,458. 68 7,000. 1,427,282. 37 1,302,113. 68 165,169, 34

16,588,332, 91 12,616,067. 92

26,416,269. 94 1,420,475.

4,878,078. 81 168,289. 27

| A

$ 55,537,720. 66

M.

S I T3. D Ab,

„10,040,259. 94

57,212,137. 13,295,989,

P T

18,161,063. 11/135,166. 1/043,199. 29,750. 6,065,950. 5 534,005. 701,972.

f 70,507,726. M. 306,543,039.

42,671,105.

_,e 10,040,259. 34 _ —& 62,037,013, 85

62,087,513. 85

2,193,364. 03

614,611. 62

d 396,344. « 1,261,054.

$ 66,553,387. 50

70,500,415. 53,618,239.

112,269,147.

6,037,019.

20,731,839. 715,229.

p

A 263,871,934,

263,871,934.

9,323,922. 2,612,099. 1,684,462. 5,359,480.

S M 282,851,897.

M.

selben, wie in vorstehender Abrechnung angegeben, richtig und correct gefunden hat.

Passiva.

Total-Betrag der zur De>kung sämmtlicher Verbindlihkeiten auf das bestehende Geschäft erforderlihen Prämien-Reserve,

Zinsfuß von 4% . .. Cautions-Capital

Gewinn-Reserve nah Berechnung der “Verbindlichkeiten. zum Zinsfuße

von 4% .

Stand des Geschäfts ult. 1385: Neues Geschäft in 1885: 23,968 ür Todesfälle, fällige Ausfteuern 2c.

einen Uebershuß von .

Director und General-Bevollmächtigter Bureaux: Hamburg,

. Anmerkung. Zur Sicherheit der Policen-Inhaber in Deutshland und dem Hamburg die Summe von ca. 3 383 000 Mark deponirt.

des Geschäfts der „Equitable““ L

der Vereinigten Staaten in New-York, im König Im Jahre 1885 sind eingegangen (incl. der ult. 1884 unerledigten

Abgelehnt und nicht perfekt wurden . Unerledigt blieben am 31. Dezember 1885 . Angenommen wurden dur< 256 Policen

Am 31. Dezember 1884 waren in Kraft Hierzu kamen in 1885 obige. . .

Es verfielen in 1859

Demnahh blieben ult. 1885 in Kraft . worauf die Jahresprämie 4 430,055. 39

Bureaux : Altona, Große

beträgt und an ‘Leibr

bere<hnet zum

Werthe und Bucbungen der Gesellschaft v John A. Me.

$ 52,591,148. 37 100,000.

« 13,862,239. 13 $ 66,553,387. 50

orgenommen wurde, bestätigt, daß er die- Call Jx., Controleur.

M 223,512,381. 9 425,000.

G 58,914,516. M 282,851,897.

95,872 Policen mit einer Versicherungssumme von . Policen mit einer Versicherungssumme von . bezahlte die Gesellschaft bis ult. 1885 ._. ie Abschäßung der ausstehenden Policen nah dem geseßlichen Zinsfuße des Staates

G. W. Phillips, I: G. A Cise

‘New-York (4x 0/0) ergiebt

$ 357,338,246. « 96,011,378.

| Mathematiker.

Für die Richtigkeit der Uebersetzung :

Gustav G. Pohl,

in Firma: Gustav Pohl & Co.

Berlin,

Uebersich

69. 7

Anträge) 318 Anträge über 4. 4,623,210 Berni 53 Anträge über Æ 715,000 Versicherungssumme. 13 171,000

raße 233, t reich

-

" 3,737,210 :

« 88,211,175. 63 « 17,495,329. 40

ür Deutschland, Oesterreich:Un arn und den Norden Europa's. Neueburg 22, Altona, Gr. Berast

nter den Linden 47, E>e der Friedrichstraße. / Norden Europa's hat die E

ebens-Versicherungs-Gesellschaft Preußen im Jahre 1885. Versicherungssumme und X 2437. 80 jährl. Rente.

und M.

QUITABLE bei der Vereinsbank in

b. 1,518,687,946. «408,048,357. « 374,897,496. 43

V 74,355,149. 95

2437. 80 jährl. Rente.

; _318 Anträge über . 793 Policen über . 256 ú y

Zusammen

Zusammen C dds 71 L ü

—TT938 Policen über M 12,649,890 Versicherungssumme u enten-Capital 4. 70,968. 60 eingenommen sind.

1009 Policen über A 13,911,1

M 1,633,210 Versicherungs

umme und M.

5437. 80 jährl. Rente.

M 10 LSDeO Versicherungs

" , F "

261,30 è

m

" ,

Für ‘3 Todesfälle bezahlte die Gesellschaft 27,500.

Gustav G

Pohl, Director und General-Bevollmächtigter für Preußen.

Bergstraße 23

3. Berlin, Unter den Linden 47, E>e der Friedrichstraße.

E Versicherungsjumme und

umme und H " 4

M

ente.

5420. jährl. Ren 9437.80 , #

7877. 80 jährl. Rente.

nd #6. 7877. 80 jährl. Rente,

"National - Hypotheken Credit- Gesellschast

eingetragene Genossenschaft zu Stettiu. Die Ausgabe der neuen Couponsbogeu zu uusern Pfandbriefen

erfolgt x vom 15. Juli d. J. ab

in Mens an unserer Kasse, Gr. Wollweberstr. r. 30,

in Berlin bei Herrn C. W. Schnoe>el jr,

Schinkelplay Nr. 5, kostenfrei. Die Talons zur Erhebung derselben find inner- halb der verschiedenen Capitalbeträge arithmetif< geordnet mit Doppelverzeihniß für 48 °/0- und 4 9% ige Pfandbriefe getrennt einzureichen. Stettin, im Juni 1886.

Der Vorstand. von Bor e.

Uhsadel. [1841] : ; Passagier-Posidampfshifffahrt ab Stettin : na< Kopenhagen, Christiania jeden Dienstag 2 Uhr Nachm. mit dem neuen Schnelldampfer „M. G. Melchior“, ausgestattet mit prächtigen Kajüten, Gesellschafts-, Speise-, Rauch- und Bade- zimmern, sämmtli elektris erleuchtet ; na< Kopenhagen, Gothenburg jeden Montag und Freitag 2 Uhr Nahm. mit den bewährten Salon-Dampfern „Dronning Lovisa“ u. „Aarhuus*. Direkte Villets zwischen Berlin—Kopenhagen— Gothenburg—Christiania Tour und Retour, sowie Rundreise-Billets (45 Tage gültig) zu ermäßigten Grellen an der Billet-Kasse auf dem Stettiner ahnhof in Berlin, gültig mit beliebiger Unter- brehung für alle drei Dampfer. Güter zu billigsten ra<ten na< allen Pläßen Skandinaviens. Pro- pekte gratis durch : Hofrichter & Mahu, Stettin.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. Actien - Gesellschaft

Berliner Neustadt.

Die am 1. Juli 1886 fälligen halbjährlichen Zinsen unserer fünfprocentigen Hypotheken-Anlcibe fönnen {hon vom 20. d. Mts. ab ge en Einliefe- rung der Coupons Nr. 4 bei den Bankhäusern Mitteldeutsche Creditbank, Born ««& Busse, C. Sehlesiuger Trier & Co. abgehoben werden. Berlin, den 16. Juni 18836.

Die Direction.

Thym.

[15113]

[9235] Generalversammluug der Theilhaber

der Medlenburgischen Lebens- versiherungs- und Spar- Bank.

Die na< $8. 4 des Statuts stimmberechtigten Lebensversicherten und die Aktionäre werden hierdur< zu der am 24. Juni d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Lokale des Herrn Schwarbkopf, Pfaffenstraße Nr. 3, stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesorduung : j

1) Geschäftsbericht des Verwaltung srathes über das

32. Geschäftsjahr. E

9) Berichterstattung über die statutenmäßig revi-

dirte Jahresre<nung und Antrag auf Decharge.

3) Wakhlen.

1) Wahl eines Mitgliedes des Verwaltungs- rathes dur< die mit Gewinnantheil Ver- sicherten.

2) Wahl eines Mitgliedes des Verwaltungs- rathes durch die Sterbekassen-Versicherten.

3) Wahl eines Revisors für die nächste Jahres- rednung dur<h die mit Gewinnantheil Ver- icherten. | | ;

Die Ausgabe der für die Stimmberechtigung er- forderlichen Legitimationskarten erfolgt nah Maßgabe der Bestimmung in $. 60 des Statuts am 22, 23., 24. Juni d. I.

in den Geschäfts\tunden von Morgens 9 Uhr bis Mittags 1 Uhr im Bureau der Bank.

Schwerin, den 15. Mai 1886.

Der Verwaltungsrath der Mecklenburgischen Lebensversicherungs- und Spar-Bank. Westphal.

[15111]

Actienzu>erfabrik Wabern.

Die Herren Aktionäre. werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 7. Juli, Vormittags 9 Uhr, im Gasthof König von Preußen zu Wabern ergebenst eingeladen. Tagesordnung : At 1) Rechnungsablage für das Geschäftsjahr 1885/86 und Geschäftsbericht, sowie Beschluß- fassung über Ertheilung der Decharge. 2) Antrag des Aufsichtsraths auf event. Um- wandlung der 5 oigen Prioritäts-Anleihe in eine 42 9/oige. a 3) Antrag des Aufsichtsraths auf Abänderung der 88. 18 u. 19a. des Statuts. 4) Beschlußfassung über die Ausloofung von Prioritäten. i 5) Genehmigung einiger Cessionen von Aktien. 6) Neuwahl des Aufsichtsraths gemäß $. 29 des 7) Beschluß sung über die Erhebung der im es<lußfassung über die Erhebung der vorigen Jahre verwirkten Konventionalstrafen “und verschiedene Mittheilungen. ; Inventur und Abs<luß liegen zur Einsicht pt Herren Aktionäre im Konferenz - Zimmer der Fabri auf. a< der Generalversammlung kann, falls dem Vorstande Decha des leßten Rübengeldes erfolgen. Wabern, den 16. Juni 18836. Der Auffichtsrath.

C. Sinning, Vorsitzender.

- Uhr, zu Oberlahnstein

rge ertheilt wird, die Auszahlung .

[18] Bekanntmachung.

Die am 1. Juli c. fälligen Zinscoupons à 5% Serie IV. Nr. 5 und à 42% Abth. I1I. Nr. 9 Ser. I. und à 4% Abthl. 111. Nr. 5 Ser. I., sowie ältere ano nit eingelöste Coupons von den 5- resp. 4}- resp. 4prozentigen Pfandbriefen des Danziger Hypotheken-Vereins werden vom 15. Juni c. ab

hier sowohl bei uns, Maälzergasse Nr. 3, in den Nachmittagsstunden von 3—4 Uhr, als au<h hier bei der Danziger Privat- Aktieubank, wie bei Herren Meyer «& Gelhorn , Langenmarkt Nr. 40, ‘als bei Herren Vaum «C Liepmaun hier, in deren Geschäftsstunden, als au< in Berlin bei der Prenfischen Hypotheken - Verficherungs - Aktien - Ge- sellschaft, Mauerstraße Nr. 66, in deren Geschäfts|tunden, = s zu Marienwerder bei M. Hirsch: eid, als au< zu Königsberg in Preußen bei Herrn F. Laubmeyer, Kirchenstraße Nr. 7, vaar und unentgeltlich eingelöst. Verjährt find die no< ni<ht abgehobenen fünfprozentigen Coupons von der Serie I. und I1., Serie I]. Nr. 1 bis 5 infl. i

Bei Präsentation mehrerer Coupons ist ein Ver- zeihniß beizulegen. Die Appoints sind darin zu son- dern und arithmetis< zu ordnen.

Danzig, den 14. Juni 1886.

Die Direktion des Danziger Hypotheken-Vereins.

. Roepell.

{13947] Die Ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre

der Aïtiengesellschaft

Bazar Poznanski

soll stattfinden in Posen am Montag, den 28. Juni 1886, Nachmittags 5 Uhr, im Vazar. Tagesordnung : 1) Einleitung der Versammlung. 2) Wahl des Vorsitzenden. i 3) Vorlesung des Protokolls über die lebte General- versammlung. 4) Bericht des Vorstandes und des Verwaltungs- raths für das Jahr 1385. 5) Wahl der Vorstands- und Verwaltungsraths- mitglieder auf weitere 3 Jahre. 6) Ertheilung der Decharge und Feststellung der Dividende für das Jahr 1885. 7) Anträge des Vorstandes, des Verwaltungsraths und der Mitglieder. Posen, den 3. Juni 1386. j ; Vazar Poznaúski. Der - Verwaltungsrath. J. Graf Buinski auf Samostrzel, Vorsitzender.

[15112] Zellstosfffabrik Waldhof. Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell- haft zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung auf Mittwoch, den 7. Juli a. €-., Nachmittags 6 Uhr, im Hause Lätt. B. 2. 105 dahier ein. Tagesordnung : 1) Erhöhung des Aktienkapitals, 2) Ergänzung der Statuten. Zur Theilnahme an der Versammlung sind nah $8. 32 d. St. die Aktien bis spätestens den 4. Juli bei der Direktion der Gesellschaft anzumelden. Mannheim, den 17. Juni 1886. Der Auffichtsrath.

[15110] E

Actien - Zud>erfabrik Lehrte.

Am Sonnabend, den 3. Juli d. J., Mittags 1 Uhr, findet im Hôtel Schliepha>ke, hier, außer- ordentlihe Generalversammlung statt, wozu wir die Herren Actionaire hiermit erg. einladen.

Tagesordnung : 1) Aenderung des $8. 9 Nr. 1 des Statuts. 9) Aenderung des $. 18 Abs. 5 Nr. 2 des : Statuts. 3) Genehmigung von Actienübertragungen. Der MENUYIEeaNs Fer Act.-Zuckerfabrik. A. Meyer.

[15115]

Anonyme Gesellshaft des Silber-

und Bleibergwerks Friedrihssegen bei Oberlahnstein.

Der Verwaltungsrath der Gesellschaft ladet die stimmberechtigten Herren Actionaire zu der am Samstag, den 24. uis d. J., Morgens 9

tattfindenden gewöhnlichen Generalversammlung ein. Tagesordnung : 1) Vorlage und Prüfung der Rehnung pro 1885/86

9) Bestimmung über Verwendung des Ueber-

uses.

3) Neuwahl eines Verwaltungsrathsmitgliedes. 4) Wahl des Prüfungscommifsars pro 1886/87. Die Herten Actionaire, wel<he der Versammlung beizuwohnen beabsichtigen, haben ihre Actien 5 Tage vorher am Sitze der Gesellschaft gegen Eintritts- karten zu hinterlegen.

Friedrichssegen a. d. Lahn, den 16, Juni 1886.

Die Direction.

L

(14945] |

Die Sun der am 1. Juli 1886 fälligen, sowie der früher fällig gewesenen, aber no< nicht verfallenen Zins- bezw. Rentencoupons :

I. zu den Prioritäts-Aktien bezw. Obliga: tionen Ltt. A., B., C., D.; G., U., den Emissiouen von 1873, 1874, 1879, 1880 und 1883 der Oberschlefischen

eubah

bahn,

Eisenbahn und

straße —,

kasse, Abtheilung s 17,

S. Bleichröder,

. in Glogau bei der Bankvereins,

. in Dresden bei

. in Leipzig bei Credit-Anstalt,

1 in . in verein,

1. in Darmstadt bei Industrie, und

m. anstalt, vormals P

ordneten, die Stückzahl

Ausgabe gelangend vorgedachten

gewiesen.

Eisenbahn-Hauptkassen nicht statt.

Königliche Ei

14964]

IV. A de) E cia ., E. der Oberschlesischen Eisenbahn findet statt in den Vormittagsftunden von 9—12 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Festtage, _ L) vom 21. Juni d. J. ab tägli: in Breslau bei unserer Hauptkasse Claaffen-

den Verzeichnisse zu vers Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse sind die bei der leßteren unentgeltlich zur

Verzeichnifsen andere Verzeichuisse werden unbedingt zurück-

Obligationen der Oberschlefischen Eiseu- ITI. zu den Stamm-Aktien der Stargard-Posener

Lätt. As B., C.,

2) vom 1. Juli d. J. ab täglich: in Berlin bei der Königlichen Eisenbahn-Haupt-

für Werthpapiere, Leipziger

; vom 1. bis 31. Juli d. J.:

. in Berlin bei der Hauptkasse der General- Direktion der Seehandlungs-Societät, bei der Direktion der Disconto-Gesellschaft, bei Bank für Handel und Industrie

der und bei

. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow,

Commandite des Shhlesischen

der Filiale der Leipziger

Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt,

der Allgemeinen Deutschen

. in Magdeburg bei dem Magdeburger Bank- verein Klinksie>, Schwanert & Comp., . in Hannover bei der Hannoverschen Bank, Das bei der Norddeutschen Bank, öln bei dem A. Schaaffhausenshen Bank-

. in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne,

der Bank für Handel und

in Stuttgart bei der Württembergischen Bank-

flaum & Comp.

Die Zins- bezw. Rentencoupons sind mit einem, vom Präsentanten oder Besißer unterschriebenen, nah Kategorien der Obligationen bezw.

Aktien ge- e den Geldbetrag angeben- ehen.

en Formulare zu den anzuwendeu ;

S<riftwechsel und Geldsendungen finden bei den

in Breslau und Berlin

Breslau, den 11. Juni 1886.

senbahun-Direktion.

ilanz der Dortmund - Gronau : Euscheder Eisenbahn-Gesellschaft per 31.Dezember 1885.

1) Bau-Contso . 2) Bestand der Guthaben . 3) Effekten . 4) Depositen S Materialien

Debitoren 1) Anlage-Kapital : a. Aktien-Kapital ;

Reservefonds I.

3 ;

7) 8) Depositen . 9) Creditoren . 10) Reingewinn .

Kranken-Kasse . Kleider-Kasse

Debet.

Credit.

1) Ausgaben für den 1885 .

: Einlage in

4) Reingewinn 2

Verwendung des Re 1) Zur Einlage in de

gewinnes) fonds II..

21% auf M, Stamm-Aktien 6) Zur

versammlung Sum

unserer Straße Nr. 19, an den 9—12 Uhr, \cheines Nr. 3 resp. 5

verzeichnisses der bezüg

Ei n, IT. zu Nied lesi weigbahn- d feisie- Brieger Elsenbahn ‘Prioritits

Activa.

Kass e und Banquier-

Passiíva.

2) Stamm- b. Bau-Einnahmen:

Erneuerungsfonds I. P Bau-Ergänzungsfonds . Beamten-Pensions-Kasse

Gewinn- und Verlust-Rechnung.

1) Vort1ag aus dem Jahre 1884 . 2) Einnahme des Jahres 1885 ,

den Reservefonds Pil: « Erneuerungsfonds T.

Reservefonds (1/20 des Rein- 2) Zur Einlage in den Erneuerungs-

3) Zux Seung der Eisenbahnsteuer 4) Zur Zahlung einer Dividende von 4209/0 auf M 1500000 Stamm- Prioritäts-Aktien. . . 5) Zur Zahlung einer Dividende von

Verfügung der

Die Dividende von 43 °/9 auf die ritäts-Aktien und die. von der Generalversammlung festgeseßte Dividende von 2# %/o auf die Aktien gelangt mit 27 s resp. 15 M vom 30. Juni d. Js. ab bei der Diskonto-Gesell- haft in Berlin W., Behrenstraße 43/44, und bei aupt-Kasse in Dortmund, Holländische

Ttieninhaber unterschriftli< vollzogenen lichen Aktien zur Zahlung. Die Direktion.

M S 19 886 157/39

990 519/90 674 170/05 122 807 74 298 734/77

69 047/44

21 341 437/29

1) Stamm-

Aktien . . 18 000 000/00

Prioritäts- Aktien . . Zuschüsse von

Gemeinden 2c.

1 500 000/00

. 95 406 154 572 470 405 116 401 148 284 7 229 10 476 121 837 116 596 600 226

21 341 437

17 992 1 374 553

1 392 546

Betrieb pro 629 681

19 500 143 138 600 226

1 392 546

ingewiunes. n geseßlichen

30 011/35 18 000 13 269 67 500

18 000 000 T 450 000/00

General- a 21 446/02

_ 600 226/58 Stamm-Prio-

ma wie oben

Stamm- pro Aktie

Wochentagen Morgens von

gegen E Dividenden-

unter gabe eines vom

Nummern-

1461] Papiersioss-Fabrik Kleinrü>…erswalde bei Buchholz.

Gemäß Art. 243 des Aktiengeseßes vom 18. Juli 1884 machen wir Bierdur< bekannt, daß die am 2, Juni 1886 abgehaltene außerordentlihe General- versammlung unserer Herren Aktionäre auf Antrag des Aufsichtsraths die Liquidation unserer Gesell- schaft einstimmig beshlofsen hat.

Wir laffen gleichzeitig an die Gläubiger der Ge- tosentGaE die Aufforderung ergehen, si<h bei uns zu melden.

Annaberg, den 16. Juni 1886.

Der Vorstand.

Aathen-Mastrihter Eisenbahn- CIESOTA Geseilschaft.

Der am 1. Juli 1886 verfallende Zinscoupon Nr. 9 der 4/0 Obligationen unserer Gesellschaft wird vom genannten Tage ab eingelöst :

in Berlin bei der Dircktion der Diskouto-

_ Gesellschaft,

in Köln bei den Herren S. Oppenheim jr.

_«& Cie., ,

in Aachen bei der Aachener Diskonto-

_ Gesellschaft,

in Frankfurt a. M. bei den Herren M. A.

von Rothschild « Söhne,

in Amsterdam bei den Herren Lippmann,

: Rosenthal «& Cie., und

in Mastricht bei der Geldersche Crediet- vereeniging.

Mafîtricht, den 16. Juni 1886.

Die Direktion. [14944]

Die Einlösung der am 1. Juli 1886 fälligen, so- wie der früher fällig gewesenen, aber no<h nicht ver- fallenen Zinscoupons

zu den Prioritäts-Aktien und den Priori- täts - Obligationen ohne Litt. (A), Liít. B., C., D., E., F., G. und K. der Breslan - Schweidniy - Freiburger Eisenbahn findet statt in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Festtage,

__H vom 21. Juni d. J. ab täglich:

m E bei unserer Hauptkasse Claasfsen-

raße

___2) vom 1. Juli d. J. ab täglich:

in Berlin bei der Königlichen Cisenbahn-Haupt-

fasse, Abtheilung für Werthpapiere, Leipziger Plaß Nr. 17, __3) vom 1. bis 31. Fuli d. J. :

. in Berlin bei der Bank für Handel und In-

dustrie und bei S. Bleichröder,

. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Shlutoro,

. in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

Anstalt, . in O bei dem Bankhause C. Bennewit, . in Hamburg bei den Bankhäusern Ed. Frege Comp. und L. Behrens & Söhne,

._ in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank ___ für Handel und Industrie und

g. in Darmstadt bei der Bank“ für Handel und

Industrie.

Die Zinscoupons sind mit einem, vom Präsen- tanten Per Nee unterschriebenen, nah Kategorien der Prioritäts-Aktien bezw. -Obligationen geordneten, die Stückzahl und den Geldbetrag angebenden Ver- zeichnisse zu versehen.

Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse find die bei der leßteren unentgeltlich zur Ausgabe gelaugenden Formulare zu den vorgedachten Verzeichnissen anzuwenden ; au- dere Verzeichnisse werden uubedingt zurü>k- gewiesen.

Schriftwehsel und Geldsendungen finden bei den Eisenbahn - Hauptkassen in Breslau und Berlin nicht statt.

Breslau, den 11. Juni 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[14943]

Die Einlösung der am 1. Juli 1886 fälligen, sowie der früher fällig gewefenen, aber no< niht verfallenea Zinscoupons

zu den Prioritäts-Obligationen der Rechte- Oder-Ufer-Eisenbahu vom Jahre 1877 und 1881 findet statt in den Vormittagsstunden von 9 bi3 12 Uhr, mit Ausnahme der Sonn- und Festtage, _1) vom 21. Juni d. Js. ab täglich: in E ‘bei unserer Hauptkasse Claafsen- raße 2) vom 1. Juli d. J. ab täglich: in Berlin bei der Königlichen Eifenbahn-Hauvptkasse, Les für Werthpapiere, Leipziger Plaß r. 17, 3) vom 1. Juli bis 12. August d. J.-: in Berlin bei der Direktion der Disconto-Gesfell- ___ schaft und in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söbne.

Die Zinscoupons find mit einem, vom Präfentanten oder Besißer untershriebenen, na< Kategorien der Obligationen geordneten, die Stückzahl und den Geldbetrag angebenden Verzeichnisse zu versehen.

Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse sind die bei der leßteren unentgeltlich zur Ausgabe gelangenden Formulare zu den vorgedachten Verzeichnissen anzuwenden ; aue Verzeichnifse werden unbedingt zurü>k- gewiesen.

Schriftwechfel und Geldfendungen finden bei den A BMRE anes in Breslau und Berlin nicht ftatt.

Breslau, den. 11. Juni 1886.

Königliche Eisenvahu-Direktion.

[14960]

Die am 1. Juli 1886 fälligen vierprozentigen Zinscoupons der Thüringischen Eisenbahu- Prioritäts-Obligationen, und zwar von

Serie I. und IIT. Coupon Nr. 11 und von « TI., IV., V. und VI. Coupon Nr. 1, werden vom Fälligkeitstage ab eingelöst : I. in Erfurt: dur< die Königliche Eisenbahn-

Hauhtkajse,

in Bélin: dur die Königliche Eisenbahn- Hauptkasse, Abtheilung für Werthpapiere (Leipziger Plaß 17),

. in Berlin (Askanis<er Plaß 5), Deffau, Halle a. S., Weißenfels und Kassel: durch durh die dortigen Königlichen Eisenbahn- Betriebskafsen,

dur< die Stationskassen Direktionsbezirks Erfurt.

Außerdem werden eingelöst : „die Zinscoupons zu den Serien 1.—IV.: in Frankfurt a. M. (Sachfenhaufen) durch die _ Königliche Eisenbahn-Hauptkafse,

und in der Zeit vom 1. bis 31. Juli 1888:

a. in Berlin: bei der General-Direktion der See- handlungs-Societät,

. in Leipzig: bei der Leipziger Bank ; die 4°/oigen Zinscoupons zu Serie V.:

. in Berlin: bei der Direktion der Diskonto- Gesellschaft,

. in Leipzig: bei Credit-Anstalt,

. in Weimar: bei der Weimarischen Bank,

. in Erfurt: bei dem Bankhaus Adolph Stür>e,

. in Frankfurt a. M.: bei dem Bankhaus M. A. von Rothschild & Söhne;

„Und die 40/6igen Coupons zu Serie VI.:

. in Berlin: bei der Direktion der Diskonto- Gesellschaft und bei der Vank für Handel und Industrie,

. in Leipzig: bei Credit-Anstalt, . in Erfurt: bei dem Bankhaus Adolph Stürcke, . in Frankfurt a. M.: bei dem Bankhaus M. A.

von Rothschild & Söhne und bei der Filiale

der Bank für Handel und Industrie.

EE

V. des Eisenbahn-

der Allgemeinen Deutschen

der Allgemeinen Deutschen

Erfurt, den 16. Juni 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[15105]

Dirschau ergebenst eingeladen.

2) Wahl eines Mitgliedes der

3) Wahl einer Kommission von folgende Geschäftsjahr.

4) Beschluß

5) Uebertragung von :

Laufe des nächsten Geschäftsjahres.

Liessau, den 16. Juni 1886.

Die Direkfion

Th. Tornier.

E Die Aktiouäre der Aktien-Zucterfabrik Liessau werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversammlung auf

= Dienstag, den 6. Juli cr.,, S Nachmittags 3 Uhr,

in den Saal des Hotels „Zum Kronprinzen von Preußen“/ in

A ; Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht, Vorlegung der Jahresre<nung und der Bilanz. Direktion und eines Mitgliedes des 3 Mitgliedern zur Prüfung der Bilanz und Rehnung für das

Aufsichtsraths.

über die zu zahlende Dividende für das abgelaufene Rehnungsijahr. Aktien und Ermächtigung der Direktion zu weiteren Uebertragungen im

der Akfien-Zuckerfabrik Liessau,

N. Weichbrodt.

A. Kruppa.

[15034]

Activa.

Viernheimer Actienbrauerei vorm Pfüter.

Bilanz pro 31, December 1885.

Passiva.

S 149 032/39 11 180/96 2457118 3 816/64 507/42

4 582/24 16 173/69 2 260/80 37 682/59 31 340/18 351/96

1 339/16 767/47

261 492/68] Viernheim, 31. Dezember 1885.

An Immobilien-Conto . aschinen-Conto Brauereigeräthe-Conto . Wirthschaftsgeräthe-Conto Mobilien-Conto . . . . Fuhrpark- u. Oeconomie-Conto . aß-Conto . . A M Gonto Vorräthe L De ae Conto pro Diverse . . Steuerrü>vergütungs-Conto . Cassa-Conto S

M. [S 136 000'— 103 483/99

10 000

545/46

Per Actien-Capital-Conto Creditoren . . n Caa, ejerv:fonds-Conto . Gewinn pro 1885: 8% Dividende an die Actionaire 4. 10 880. 5% an den Re- servefonds. ., 573.16 Vortrag auf neue 19. 07

Re<bnung . 11 463 23

261 492 68

Der Auffichtsrath,