1886 / 142 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

von Seiten Anderer Ansprüche auf Auszahlung nit

erhoben worden find. N E Zinsen werden auf den Kaufpreis vom Eintritt

des Eigenthumsüberganges der Berlin-Hamburger

Eisenbahn auf den Staat ab nit vergütet.

Die nah Ablauf der vorangegebenen dreimonat- lichen Frist niht abgehobenen Beträge für_ nicht umgetaushte Aktien werden bei der gefeßliden Hinter- legungsstelle, der Königlichen Regierungs: Hauptkasse in S(leswig, mit der Maßgabe eingezahlt werden, daß die Auszahlung nur gegen Nückgabe der Aktien oder auf Grund eines die Aktien für kraftlos er- en rehtskräftigen Aus\{hlußurtheils erfolgen darf.

Altona, den 9. Juni 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[15325] Bekanutmachung.

_ Altona-Kieler Eisenbahu. Die Königliche Staatsregierung hat auf Grund L Ca A 31, Oktober 1883

des S. es Vertrages vom 14 November 3,

betreffend den Uebergang des Altona-Kieler Cisenbahn- Unternehmens auf den Staat (G. S. für 1884 S. 11 ff.), beschlossen, zum 1, Juli 1886 das Eigenthum . der Altona-Kieler Eiscabahn-Gesellschaft zu erwerben und die Auflösung der Gesellschaft her- beizuführen. Die Auflösung der Gesellschaft und der Eintritt der Liquidation zum bezeichneten Tage sind zur Eintragung in das Handeléregister ange- meldet worden.

Der vertragsmäßige Umtausch Der Altona- Kieler Eisenbahn-Stamm- Aktien gegen Staats- \chuldverschreibungeu wird daher mit dem 30. Juni 1886 eingestellt werden. Auch wird die nah $. 4 des vorgenannten Vertrages vom Staate zugesicherte feste jährlihe Rente von 91/5 Prozent, sowie die bei der vertragsmäßigen Abstempelung der Aktien auf diese Rente fällig werdende einmalige baare Zu- zahlung von 13 4 50 - für jede Aktie vom 1. Juli 1886 an ni<t mehr gewährt.

Dagegen stellt der Staat am 1. Juli d. Is. den Kaufpreis von 33 210 000 4 unter Anrechnung des auf die umgetaushten Aktien entfallenden Betrages der unterzeihneten Dircktion als Liquidator der Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft behufs ftatuten- mäßiger Vertheilung an die Inhaber der Aktien zur Verfügung.

Der auf jede Aktie entfallende Antheil an dem

4 33 210 000 : Kaufpreise ist von uns auf 7 7gg sgleih 810 M festgestellt. /

Die Inhaber der bis zum 30. Juni 1886 einschließli nit umgetaushten Altona-Kieler Cisenbahn-Stamm- Aktien werden aufgefordert, diese Aktien vom 1, Juli 1886 ab binnen einer Frist von drei Monaten gegen Empfangnahme ihres Antheiles an dem gedachten Kaufpreise bei der Gesellschaftskasse, der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse zu Altona, einzureichen. Bei Einreichung der Aktien sind die dazugehörigen Talons nebst den Dividendenscheinen für das Jahr 1886 und die folgenden Jahre abzugeben. Die auf die Zeit vom 1. Januar bis 30. Juni 1886 entfallende Stü- rente von 20 M 79 H gelangt gegen Abgabe des Dividendenscheines für 1886 bei der Einlösung der Aktien zur Auszahlung. Fehlt dieser Dividenden- schein, so wird die bezeihnete Stückrente zurü>- behalten, außerdem der Betrag der Stückrente für die Zeit vom 1. Juli bis 31. Dezember 1886 von dem auf die Aktie entfallenden Liquidations- betrage gekürzt. Ebenso sind die no<h nicht zahl- fälligen Dividendenscheine über die Zeit vom 1. JIa- nuar 1887 ab laufend nebst Talons mit abzuliefern, widrigenfalls au<h für diese der Geldbetrag derselben bei der Einlösung der Aktien gekürzt werden wird. Die Rente auf diese nicht mit abgelieferten Dividenden- scheine wird, wenn leßtere innerhalb der Verjährungs- frist zum Vorschein kommen, erst na< Ablauf dieser Frist und au nur daun gezahlt werden, wenn von Seiten Anderer Ansprüche auf die Auszahlung nicht erhoben worden sind.

Zinsen werden auf den Kaufpreis vom Eintritt des Eigenthumsüberganges der Altona-Kieler Eisenbahn auf den Staat ab nicht vergütet.

Die nach Ablauf der vorangegebenen dreimonat- lichen Frist niht abgehobenen Beträge für nit umgetaushte Aktien werden bei der gesetzlichen Hinter- legungsstelle, der Königlichen Regierungs-Hauptkasse in Schleswig, mit der aßgabe eingezahlt werden, daß die Auszahlung nur gegen Rückgabe der Aktien oder eines die Aktien für kraftlos erklärenden re<ts- fräftigen Aus\{lußurtheils erfolgen darf.

Altona, den 9. Juni 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion. -

Im Ans<hluß an unsere Bekanntmahung vom 30. Dezember 1885, betreffend die Couvertirung der Prioritäts-Obligationen der Oberlausitzer , Eisenbahn-Gesellschaft bringen wir zur öff entlichen

Kenntniß, daß die neuen, auf 4% lautenden Zins- coupons (Serie I1IT.) zu den bezeihneten Obligationen vom 15. Juni d. Js. ab bei der Königlichen vereinigten Eisenbahn-Betriebskasse zu Berlin Askanisher Plaß 9 gegen Einreichung der mit dem Vermerke der Zinsreduktion versehenen Talons der Serie I…. nebst doppeltem Nummer- verzeihnisse, von welhem Formulare bei der genannten Kasse kostenfrei zu bezichen sind, in Empfang genommen werden Tönnen.

Erfurt, den 3. Juni 1886.!

Königliche Eisenbahn-Direktion. [15101]

Schlesfis<he Boden-Credit-Actien-Vauk. Verloosung 4°/o iger, 42%/% und 5°/oiger unkündbarer Pfandbriefe Serie I. und I. Bei der am 15. Juni 1886 in Gegenwart des

Notars Baetke stattgefundenen Verloosung unserer

Pfandbriefe sind folgende Nummern gezogen worden :

1) 4%ige unkündbare Schles. Voden-Credit:

y ___ Pfandbr. Serie I. rü>zahlbar zum Nennwerthe.

Litt. A. über 3000 M

24 247 302 410 561 636 915 1183 1647 1756. Ltt. B. über 1500 M

77 183 192 257 266 642 721 1056 1284 1326

1592 1652 1928 1957 2407 3020. Ltt. C. über 1000 M 78 154 495 544 645 838 992 1085 1214. Litt. D. über 300 M.

279 334 424 454 529 638 962 1172 1319 1474 1576 1806 1871 2014 2282 2323 25395 2968 2997 3117 3162 3231 3250 3347 3428 3620 3656 3659 3966 4011 4352 4465 4606 4618 4886 4972 5059

[12876]

7499 7653 7677 7712 7814 8095 8570 8947 9178 9485 9488 9510 9814 9846 10012. Läitt. E. über 200 M

191 264 293 631 646 657 661 702 832 897 963 971 1036 1059 1367 1475 1572 1635 2477 2518 9608 2863 3129 3214 3282 3477 3619 3696 4012 4165 4602. 2) 4°/oige unkündbare Schles. Voden-Credit-

Pfandbr. Serie 11x. rü>zahlbar zum Nennwerthe. Lätt. A. über 23000 M. 492 534 545 970 993. Láitt. B.*üver 1500 M 63 145 489 642 1007 1092 1226 1253. Ltt. C. über 1009 M. 78 604 841 875 1097 1154. Ltt. D. über 300 M.

103 412 455 576 733 865 946 1090 1487 1582 1759 2163 26836 2878 2904 3063 3433 3483 4024 4146 4226 4288.

Litt. E. über 209 M

88 275 290 579 610 646 722 825 858 874 1419 1751 1981. 3) 41%ige unkündbare Schles. Vodeun-Credit-

Pfandbr.

Serie I. rü>zahlbar mit 16% Zuschlag. Ltt. A. über 10609 Thlr. rücfzaßlbar mit

je 1100 Thlr.

68 289 315 337 360 415 $07 1195 1547. Litt. B. über 500 Thlr. rü>zahlbar mit je

550 Thlr.

96 2923 905 934 1046 1097 1121 1306 1609 1769 1881. Litt. ©. über 200 Thlr. rüczahlbar mit je

220 Thîir.

96 66 294 387 924 1028 1050 1330 1531 1552 1682 1870 2075 2542 3117 3294 3359 3787 3919 3959 4099 4815 4965 5092 5217 5221 5425 5477. Litt. D. über 100 Thlr. rückzahlbar mit je

110 Thlr.

89 195 451 509 552 616 954 974 1471 1719 1927 2173 2516 2604 2885 3016 3109 3131 3244 3406 3632 3922 4063 4102 4147 4843 5117 5290 5996 5317 5342 5386 5418 5434 5438. Zátt. E. über 50 Thlr. rüczahlbar mit je

55 Thlr.

449 456 516 594 720 908 1204 1337 1377 1430 1467 1479 1503 1558 2148 2311.

4) 44¿%%ige unkündbare Schles. Voden-Credit- Pfandbr.

Serie Ux. rü>zahlbar mit 10 % Zuschlag. Litt. A. über 3000 A rücfzahlbar mit je 3300 M4 55 205 501 776 1016 1141 1176 1181 1379. Litt. B. über 1500 # rü>zahlbar mit je 1650 M 959 429 493 651 657 730 850 896 1079 1707

1812 1864 1874 1980 1986 2145. Litt. C. über 1000 ( rü>zahßlbar mit je 1100 M. 40 148 222 394 677 858 908 1013 1087 1472. Läitt. D. über R gs rückzahlbar mit je i ede M. 134 457 563 665 874 905 1023 1088 1161 1296 1497 1572 1633 1640 1951 2162 2347 2566 2685 3289 3490 3443 3488 3704 3850 4149 4229 4254 4291 4327 4389 4466 4545 4570 4799. Litt. X. über 200 Æ rü>zahlbar mit je 220 M. 13 123 424 516 591 641 648 649 677 960 968 1097 1761 1806 1815 2076 2088 2208 2431 3027 3124 3336 3365 3426 3666. 5) 5%/oige unkündbare Schles. Voden-Credit- j Pfandbr. Serie .u. rüczahlbar zum Nennwerthe. Litt. A. tiber 1000 Thlr. 185 290 332 478 538 541 592 859 871 873 1102 1173 1359 1545 1595 1913 2043 2064 2141 21501 2212; Litt. B. über 500 Thlr. 137 167 229 286 287 399 501 511 553 663 838 1277 1447 1486 1512 1800 1823 1986 2002 2079 9114 2126 2178 2181: 2350 2353 2377 2655 2668 9701 2772 3035 3045 3078 3080 3215 3226 3324 /3344 3616 3625 3645 3660 3735 3770 3781 3801 3927 3930 3936. Läütt. C. über 200 Thlr. 166 301 305 369 388 411 504 545 552 597 651 694 729 759 763 807 865 871 899 929 957 971 1183 1210 1234. Litt. D. iber 100 Thlr. 14 124 179 182 183 189 203 234 247 307 308 8310 313 322 325 370 375 378 383 430 432 540 541 836 844 850 908 936 1383 384 392 419 425 589 591 593 627 628 629 782 799 802 807 823 825 904 938 939 962 963 999 2794 3173 993 336 579 652 4179 241 540 558 692 5151 401 405 422 423 428 457 487 490 491 493 495 547 615 751 753 848 860 861 863 864 9859 993 6142 150 172 173 183 189 204 207 286 415 419 450 452 453 471 697 780 789 790 791 796 846 865 866 867 868 879 902 967 "7034 36 48 69 301 329 378 381 392 415 416 423 430 434 435 439 730 736 816 8251 281 284 289 290 3060 301 302 303 372 378 435 492 503 508 510 534 583 593 668 691 748 752 946 970 9035 37 58 69 73 79 87 88 98 102 106 107 109 113 183 184 482 584 699 771 838 841 842 859 930 982 10021 41 90 107 225 231 236 318 319 341 408 475 478 479 485 486 487 500 511 512 590 638 $49 699 759 764 805 816 837 841 844 852 860 869 876 880 883 891 923 943 981 11043 145 146 149 389 437 439 459 569 576 580 581 583 584 6M 627 633 642 645 646 674 818 822 884 885 886 887 889 896 897 900 12132 134 283 289 294 391 454 462 481 484. Litt. E. über 50 Thlr. 72 194 195 203 208 219 242 249 370 381 383 464 471 472 705 716 722 724 727 736 737 934 954 955 956 960 964 967 972 1543 690 693 759 784 798 874 882 967 987 991 2774 775 776 779 7892 784 788 794 812 3010 83 184 266 276 277 279 289 292 298 301 303 312 314 318 323 336 340 341 346 361 369 391 424 718 732 807 808 813 859 867 4030 62 63 72 76 97 128 137 407 408 415 420 429 436 438 443 461 464 465 479 502 564 639 692 703 707 714 716 721 722 723 724 750 755 813 814 830 849 966 969. 6) 5 oige unkündbare Schles. Voden-Credit- Pfandbr. Serie Ux. rü>zahlbar zum Nennwerthe.

249 255 379 382 919 923 594 597 828 903 280 283 693 975

Litt. B. über 1500 M 102 261 364 366 723 758 761 1001 1057 1173 1174 1191 1278 1426 1534 1552 1620 1798 1944 2012 2049. Litt. C. über 1000 Æ 1 205 208 235 248 362 460 471 522 610 760 810 970 1001. Litt. D. über 390 4 59 84 138 204 236 241 397 424 437 486 544 629 620 836 890 922 1030 192 236 255 275 303 311 325 334 361 373 458 525 583 623 737 809 819 931 942 978 2160 212 229 233 418 434 442 505 556 658 688 729 737 762 764 778 842 888 946. 3103 140 173 432 450 488 526 599 607 620 626 647 660 690 832 869 871 893 979 997 4083 90 183 298 362 369 370 380 430 493 681 700 815 845 876 895 914 5056 112 150 193 263 283 566 600 798 906 988 G107 110 151 162 218 221 957 270 470 473 474. Litt. E. über 200 4 45 59 203 434 510 639 653 704 814 907 956 1058 68 159 160 174 216 299 296 309 465 493 497 586 587 716 763 879 880 903 938 2049 66 175 183 260 314 327 370 445 472 478 481 500 539 719 731 944 3069 150 173 221 257 287 339 366 369 625 785 845 857 949 982 4029 200 302 424 493 511. Die Rückzahlung erfolgt sofort mit Zinsen bis zum Tage der Einlösung an der Gesellschafts-Kasse in Breslau, Herrenstraße Nr. 26, gegen Einlieferung der Pfandbriefe und der nicht fälligen Zinscoupons nebst Talons. Die Verzinsung der vorstehend gezogenen Pfand- briefe cndet mit dem 31. Dezember 1886. Aus den früheren Verloosungen sind bis jeßt no<h niht eingelöft, und zwar: 1) 4°%ige unkündbare Pfandbriefe Serie I. Litt. E. über 1500 M 1338 1402 1542 1673. Lätt. C. über 16900 M. 637 978. Litt. D. über 3909 M. 9306 2781 2882 3473 3476 3509 3790 3846 4371 5657 6461 6501 6857 6864 7787 8529 9516 9533

9796 9797. Litt. E. über 200 M 367 628 1094 1194 1395 1884 2020 3026 4311. 2) 4 %%ige unkündbare Pfandbriefe Serie Ux. d Litt. A. über 3000 M.

Litt. B. über 1500 M 120 346. : Litt. C. über 1000 M. 602,

Litt. D. über 300 M 453 2351. Litt. E. über 200 M 431 945 1179 1216. 3) 44°/%ige unkündbare Pfandbriefe Serie 1. Litt. A. über 1009 Thlr. 748 926. Litt. B. über 509 Thlr. 339 1157. Läitt. C. über 209 Thlr. 72 322 779 1037 1170 1934 2370 2483 2775 2936 3167 4067 4966. Litt. D. über 100 Thlr. 916 906 942 1099 1216 2021 2283 2324 2480 3190 3981 4201 4736 5624. Litt. E. über 50 Thlr. 10 829 2244 2264 2606. 4) 43°/cige unkündbare Pfandbriefe Serie Ix. N Litt. A. über 3009 M4

Litt. B. über 1500 M. 107 2166. Litt. D. über 390 M. 412 2349 2481 4549 4758. Liút. E. über 200 M 956 2425 2855 3095. 5) 5’/ige unkündbare Pfandbriefe Serie I. Ltt. A. über 10009 Thlr. 36 48 413. | Litt. B. über 500 Thlr. 963 884 1164 1367 2286 2370 2798 3085 36989. _ Litt. C. über 200 Thlr. 85 152 446 605 66v 667 815 879 998 1006

1042. i Litt. D. über 190 Thlr. 112 114 181 674 744 1296 386 427 631 653 808 2025 132 164 191 376 649 765- 789 - 3108 185 248 317 713 941 4151 173 231 616 632 5166 167 220 451 456 556 660 661 670 749 752 G181 321 390 554 555 6957 775 7401 733 966 S058 139 517 546 590 694 770 975 9292 294 344 541 791 874 909 969 970 10363 412 457 505 653 663 989 11157 266 451 475 479 525 641 831 832 876 881 917 12227 393 463. Litt. E. üver 50 Thlr. 2 86 234 477 525 591 750 772 801.806 879 4095 150 244 298 312 332 478 860 2519 554 783 882 965 998 3111 371 374 466 514 569 602 $11 4033 87 88 110 483 574. 6) 5%ige unkündbare Pfandbriefe Serie Il]. Litt. A. über 3000 M 200 263 450 609. Litt. B. über 1500 M. 149 235 252 308 469 585 597 1198 1408 1410

1844 1934. Litt. C. über 1900 M

17 576 868.

Litt. D. über 300 M. 246 385 558 569 578 579 834 877 1095 115 146 160 360 394 900 2359 421 538 587 676 948 965 3238 824 915 916 4075 84 129 615 698 807 968 5439 440 441 516 792 844 6301 355 430.

Litt. E. über 200 M 297 867 869 870 1565 678 733 917 2012 162 262 263 275 276 476 702 791 3328 329 399 5256 645 815 864 4373 458, Die Inhaber dieser Appoints werden aufgefordert, deren Beträge gegen Nückgabe der Pfandbriefe und der zugehörigen Zinscoupons nebst Talons an unserer Kasse in Empfang zu nehmen. Breslau, den 15. Juni. 1886.

Der Vorstand.

[15363] :

Hiemit laden wir die Aktionäre der Aktien-Ge- sellschaft „Chriftlicher Kolportage- Verein“ zu der am 6. Juli sf\tattfindenden General- versammluug ergebenst ein.

Beginn: Nachmittags 3 Uhr.

Ltt. A. über 3000 M

5196 5416 5794 5941 6009 6093 6331 6524 6598

83 100 127 475 489 553 961 986 1040 1150.

Ort: Karlsruhe, Sophienstraße 27. IIT.

———-

festgeseßt worden ist, kann der Dividendenscheine pro u ab, bei unserer Hauptkasse hier, sowie bei _sämmb lichen auswärtigen Generalagenturen der Gesellschast in Enipfäng genommen werden.

unserer Partial-Obligationen werden ab bei unserer Fabrik-Kasse und in 20. Juni a. €. bis 31. Juli a. e. bei

[12982]

Augsburger Kattunfabrik werden ad | statutengemäßer Neuwahl des Aufsichtsrathes L der Ersaßmänner zu einer Generalversammluw im kleinen Börsensaal dahier auf Samstag- vi 26. d. Mts., Vormittags 10 Uhr, einge

Berliner Adler-Bierbrauerei, (15231) Actien-Gesellschaft.

Bei der am 16. cr. stattgefundenen Ver unserer Partial - Obligationen wurden fels Nummern gezogen: h

29 670 215 581 777 810 25 431 460 851 579.

Die Rückzahlung dieser Obligationen erfolgt gege Einlieferung der ausgeloosten Stücke, Talons - coupons à 4 525,— vom 1. Oktober cr. gh ei der Dresdner Bauk hierselbst, Französisde Straße 35. Die Verzinfung der ausgeloosten Obli. ationen hört vom 1. Dftober cr. ab auf. Von

ahre 1884 ist die ausgelooste Dbligation Nr. 161 noch nicht präsentirt.

Die Direction.

[15318] Hannovershe Baumwoll Spinnerei & Weberei.

Die Herren Actionaire der Hannovers<hen Baum- woll Spinnerci & Weberei laden wir hierdur zu einer

außerordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 8. Juli d. J, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslocale der Gesellschaft in Linden Blumenauerstraße 13, ganz ergebenst ein. : Tg ortumE:

Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths, weil der Registerrihter auf Grund der Bestimmung des in der ordentlichen Generalversammlung vom 30, April d. I. festgestellten Statuts, $. 28, die. fernere Amts: dauer der beiden Mitglieder: Herren Dr. Koh und Geo. Plate, beanstandet hat.

Bezüglich der Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung wird auf $. 10 des neuen Statuts verwiesen, und ist der Vorftand beauftragt, die Anmeldung der Actien am 6. und 7. Juli d, J, im Geschäftslocale der Hannovershen Baumwoll Spinnerei & Weberei in Linden, Blumenauerstr, 13, während der Geschäftsstunden entgegen zu nehmen.

Hannovershe Baumwoll-Spinnerei & Weberei.

Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Ernst Jaques. I. L. Evers.

[15326]

Actien-Gesellschast für Pappen - Fabrikation.

Die Herren Aktionäre werden hierdur<h zur diet jährigen ordentlichen Generalversammlung zun Mittwoch, den 14. Juli cr., Nachmittags 52 Uhr, na< dem Hotel zum Kronprinz, Luisenstr. 30, er- gebenst eingeladen. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht und Bilanz pro 1385/36, und Beschluß über Verwendung des Gewinns. 2) ZUOE der Revisoren und Decharge-Erthei- ung. 3) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. 4) Wahl zweier Revisoren pro 1886/87.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, wel<he ihre Aktien bis zum 12. Juli cr., Abends 6 Uhr, bei der Gesell schastskasse, Schiffbauerdamm 22, deponirt, oder die gelGeene Niederlegung bei der Reichsbank dur

esheinigung nachgewiesen haben.

Berlin, den 16. Juni 1886. :

Der Vorsitzeude des Aufsichtsraths. Heer. J.

[15243] Vekauntmachung

der Deutschen Judustrie-Actien-Gesellschaft

Berlin. : Nachtrag zur Tagesorduung für die au

3. Juli d. J+ stattfindende außerordentliche Generalversammlung der Gesellschaft :

Antrag eines Actionairs: Wahl von Aufsichts rathsmitgliedern. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths.

S. Wolff.

13798]

Magdeburger Allgemeine Versie

rungs-Actien-Gesellshast.

Nachdem in der heutigen Generalversammlung dit

Dividende für das Jahr 1885

auf 819% (M4 25 pro Actie) dieselbe gegen Rückgabe 1885 vom 11. Juni r.

Magdeburg, den 9. Juni 1886. Magdeburger Allgemeine Versicherungs Aêtien-Gesellschaft.

Der General-Direktor:

Fr. Ko ch.

[15156] Zuder-Fabrik Nakel.

Die am 1. Juli 1886 fälligen Zins-Coupons voin 20. d, b den Tagen vom

Herrn Meyer Vall in Berlin, „M. Stadthagen in Bromberg

eingelöst.

Rudtke b. Nakel, 18. Juni 1886. Die Direction.

Neue Augsburger Kattunfabrik.

Die Herren Actionaire der Actiengesellschaft Gui

bis spätesten?

Die Theilnehmer haben ihre Actien

23. ds. Mts. auf dem Fabrik-Comptoir vorzuweist und empfangen dort Zutrittskarte.

uni 13886. er Vorstand der Neuen Augsburger Kattunfabrik.

Augsburg, 4.

: Theod. Kersting. Dr. A. Rei mer.

[63640] B

ei der am 6.

loosung der

Nr. 412 1363 1394 9192 2463 3399 5350 7178 9339

Nr. 11712 13337 14597 15780 17524 18662 19811 20975 93016 93418 24367 95661 96516 27640 98404

Nr. 30026 30812

Nr. 32849 Die fann gegen

10187 12277 13534 14845 15789 17786 18787 19877 21111 23033 23441 24376 25665 26693 27825 28579

29144 30073 30995

stunden von und Festtage vom

straße), 9) bei der

Berlin (L

erhoben werden.

Die Verzinsung de : hört vom 1. JFanuar

Obligationen auf.

Prioritäts-

9561 2686 3447 3663 3916 5979 6132 6323 7519 T7592 7721 9589 9716 9766. _

107 Stück à 11015 12289 13669 14996 15854 17962 19019 19971 91189 93083 23862 24479 25895 27107 27894 28677

20 S

d. Mts. stattgefundenen Aus- Obligationen der Oder-Ufer-Eisenbahn vom Jahre 1877 {ind nachstehende Dum

11292

12384

13716 15126 16077 18301 19153 20060 21752 23092 23981 24700 25917 27119 27994

3. Januar 1887 ab 1 5 1) bei unserer Hauptkasse in Breslau (Claa}jen-

Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse in eipzigerplaß 17)

r vorstehend ausgeloosten

Für di bei der nie älligen Zinscoupons wir n dem Kapital in Abzug gebracht. Von deu im Jah geloosten Priorita Boer-Ufer-Eisenba

bisher zur Einlösung m à 309 1 (aus 1882)

(aus 1884) Nr. 17

A r.

Nr. 19733 21380 82) Nr.

841 3426 4194.

à 500 M (aus 1884) (aus 1885)

à 1000 M (aus 18 1885) Nr. 30

à 5000 M Die Inhaber

1883 12217

940 31003.

aus 1885) eiben werden hierdur<h zur Er-

Hebung der Valuta gegen A

414804]

1975. 2)

Nr. 2210 2312

j Eiseubahn-Direktion Uliona. 3. Bekauntmachung.

Jn der E 2 Zan d.

é usloolun er V

r abi s Prioritäts - Obligationen sind fol

gende Nummern ge

1) 19 Stü

Nr. 124 151 178 30 1053 1063 1087 1154

= 1500 M 2355 2630

4

= 3004 1220

3718 3791 3912 3943 4066 4192 4195 4227 4260 4276

4674 4834 4842 5000. 3) 51 Stück Läitt. C. Nr. 5102 5104 5

5829 5891 6074 6176 6214

7802 7828 7911 7 8373 8376 8437 8703 9597 9740 9813 9814 4) 48 Stück Litt. D 10137

10390 10582 11137 11185 11401 11490 12092 12103 12508 12552

10049 10375 11018 11334 11944 12507

Nr. 10286 11012 11263 11670 12488 13666

Nr. 5488. Die

9818 1014

13740 13927 14383 Restaut aus der 9.

uuar d. Js. ausgeloosten

coupons und Lich, unserer gebäude kassen zu

UAltoua), Hamburg wie auch ‘bei der Königlichen Eiseub

kasse Cen nE

Berlin, Lei

iger Plaß

E werden können. ltona, den 9. Juni 1

rn gezogen worden : Stück à 300 M 440 499 500 526 748 1478 1578 1661 1679 1763 1796 1903 9740 2767 2881 3005 3244 3994 4345 4418 4633 5197 6360 6630 6658 6691 6695 8954 8480 8599 8938 9210

500 M. 112959

12659

14346

15231

16335

18442 19503 20259 22230 23167 24140 25068 26062 27386 28044

És

tücé à 1000 M 99308 29496 29746 99861 30111 30135 30160 30288 31380 31395 31423 31426 9 Stück à 5009 M

32343 32383 32410 39449 32468 32949 33363. NValuta der vorau| Auslieferung derselben

¿lligen Zinscoupons und Talons fälligen 19 bis 12 Uhr mit Ausnahme der Sonn-

fgeführten Obligationen

d der entsprehende Betrag

re 1885 nund früher aus- ts-Obligationen der hn vom Jahre 1877

56, (aus 1885) Nr. 464

i ne y L t tionen nebst Zinscoupons wiederholt aufgefordert. Von A im Jahre 1885 und früher Obligationen sind 1m

Feuer vernichtet

Termine am 6. worden : : 83 Stück à 300 M. 125 Stück à 500 M. 19 Stü à 1000 M 9 Stück à n M. lau, den 13. März 1886. i Bres Sbnigliche Eisenbahn-Direktion.

zogen worden: > Ltt. A. à

M 477 652 954 1029

5 342 395 1510

106 5118

. à 100 Thlr. jeht 5D 10109 10190 10239 10908 10989 11224 11229 11541 11633 12341 12470 12895 13341

für Werthpapiere) die von

p "” , . , früheren Ausloo ungen rü>ständigen Obligationen

886. Königliche Eiseubahn-Direktion.

[

Rechte-

835 983 1095

11517

12902

14474

15744

17027 18651 19648 20836 922597 93410 24352 95625 26503 27517 98255

11307

12712 14376 15389 16407 18586 19610 20596 22493 23195 24154 25480 26323 27397 28063

30002 30317 31928.

32823

und der noh nicht in den Vormittags-

täglich

1887 ab

etwa fehlenden, nicht

Rechte- sind

t präsentirt: Nr. 5029 5781 6009,

) Nr. 20328 21447, 14766 15825 19804, 22245. 302309, (aus

Nr. 32761.

blieferung der Vbliga-

ausgeloosten

d. Mts. durch

& \tattgefundenen \fe<hs Fo Schleswigsche!

1000 Thlr. )

1269 1307

9975 3023 3382 3952 4101 4103 4158 417

4510 4550 4560 4609

à 200 Thlr. jeßt 600 M. E 5735 5788 6271 6372 6421 6480 6532 6711 6838 6864 7273 7331. 7347 7410 7493 938 8036 8089 8096 8145 8848 8916 9035 9464

9863 9869.

10895 11212 11498 12176 12700 ] 14445 14614 14773. Ausloosung.

italbeträge der am 2. Ja-

ahlung der oh Obligationeg mit Zinsen bis zum 30. Juni d. Is. erfolgt gegen“ Einlieferung der Obligationen mit den Talons vom 1. mit Ausnahme der Sonn- Hauptkasse im und unseren

dazu gehörigen Juli d. S und Feiertage,

17a, wo au

Dividende Vereinsaus\<husse und rium vorges<lagenen Höhe von

t . tele diese Dividende ist bereits eîne Abschlags- zablung von 40 M S erfolgt.

tuten na den die geehrten die zur Erfüllung währenden

8280 9522

300 M

Zins- Js. ab tàäg- ofs

iesigen Bahuhofsd- Eisenbahn-Betriebs

Fisenbahn-Direktion8ve

A iel Tas Flensburg, #0- ahn-Haupt-

[14575

Kreis

13822]

Zwidauer

In der heutigen für das

Steinkohlenbauverein.

Generalversammlung ift die Sahr 1885 in der von dem dem unterzeihneten Directo-

Ein Hundert und Zwanzig Mark -$ esetzt worden.

Unter He auf die zu Folge $. 13 der Sta-

vier Jahren eintretende Verjährung wer- Aktionäre hierdur< ergebenst ersucht, der obigen Dividende zu ge-

Achtzig Mark

Freitag, den 11. Juni 1886, Vormittags 9—12 Uhr, und Nachmittags 2—5 Uhr, /

gegen Abgabe des 86. Dividendenscheins bei der

Vereinskasse zu Vereinsglück, bei den Herren

Hammer und Schmidt in Leivzig und bei Herrn C. Wilh. Stengel in Zwickau zu erheben.

Zwickau, am 9. Juni 1886.

ee Si e eahlenb vereins des Zwickauer Steinkohlenbauve 8: Rechtsanwalt Bruno Jahn. F. H. Berg. Max Pinther.

[14113]

\{lofsen. Mir fordern

das Hôtel zur Pos Tagesordnung : Lüdenscheid, den Jm Ausftrage d

Jn der Generalv Auflösung der Tabaksges mals Leopold Kronen

teshalb die Gläubiger unserer Ge- ei uns anzumelden.

.,

der

ersten Generalversammlung den 10. Juli d. I

Amtmann.

Juni 1886.

sellschaft auf, ihre Forderungen b Berlin, 11. Die Liquida

der Tabaksgesellschaft „U Leopold Kronenberg 1

Kreis

Altenaer Schhmalspur-Eisen- bahn-Gesellschaft.

Die Zeichner von Aktien Schmalspur-Eisenbahn-Gef des $. 44 des Gesellschafts-

Altenaer ells<aft werden auf Grund Statuts hiermit zu der

auf Sonnabend,

tions8s-Commission Inion‘““ vormals

n Warschau.

[14043] uer Ste

1885 ember |? infen-Conto: E :

Dane s Bie pro 1889 zu gewährende Zinsen unjerer

Anleihen und Darlehne s

Straßenbau-Conto :

U Ünterhaltung der Straßen

Betriebsunkosten-Conto :

Für allgemeine Betriebsunkosten

Maschinen-Reparatur-Conto : T ae

Für Reparaturen an Kesseln und Maschinen . onto Únterstüßung der Knappschaft :

Für Beiträge zur Knappschaftskranken- und Pensionskasse, Prämie zur Unfallversiche- C E

Steuern- und Abgaben-Conto :

Für Are und Grundsteuern 2c. .

Agio-Conto:

Für Disconto, Coursverlust und Wechsel- V Ee

Material-Conto : E

R verbrau E Maas euermaterial-(onto :

Für Selbstverbrau<h an Kohlen und Coafs

Gebäude-Reparatur-Conto:

Für Reparatur an den Gebäuden . rbeiter-Lohnungs-Conto :

fr gea gls e u. s

Conto der Berwallung: : e Für Honorare und Gehalte, Porti, Exrpeditions-

aufwand, Reisespesen, Tantièmen 2. . « -

"”

ehnten-Conto: D pro 1885 zu gewährenden Zehnten . Amortisations-Conto : E Für pro 1885 ausgelooste, zurükzahlbare Schuldscheine: j 53 Stück der 11. Anleihe O5 e U: w 10 A ü R Folgende Conti für bewirkte Abschreibungen: Pereinsglück-Schacht-Anlage : Schacht- und Gebäude-Conto Glü>fauf-Schacht-Anlage: Schaht- und Gebäude-Conto Maschin?en-Conto . j Glückauf-Ventilator : C t aschinen-Conto. .. « ++ Bereinsali>-Cisenbahn-Anlage-Conto Glüdauf-Si enbahn-Anlage-Conto . l Arbeiter-Colonie-Anlage-Conto . f íInventar-Conto . N : Bilanz-Conto : Für den Gewinn pro 1885 .

"”

"”

4

befunden.

Revidirt und richtig Revisor F L 4 Ü

Albert Giers, verpflichteter Soll.

+

An Vereinsglück-Schacht : N Schacht- und Gebäude-Anlage-Conto Maschinen-Conto S Aurora-Schacht: Scacht- und Gebäude-Anlage-Conto Da Sach » Us Gliüctauf-Schachk: Schacht- und Gebäude-Anlage-Conto Maschinen-Conto . « + + Aurora-Wasserhaltung : Gebäude-Anlage-Conto Moschinen-Conto Glüctauf-Ventilator : Gieblubo: Antags Gon Maschinen-Conto ._. e-Anlage-Conto . ._. - Vereinsglü>-Eisenbahn-Anlage-Conto Glückauf-Eisenbahn-Anlage-Conto Ae E vonto dohlenfeld-Conto . + + - E denrGonio des Reservefonds . Mert Sts des Depositionsfonds nventar-Conto «+22 Breinsqlü>-Sortirwerk-Anlage-Conto (

bitoren des Hauptbuches .. L s bi Conto ‘der N Wasserhaltungskosten beim Günther- e in Bodkwa: : S aure Verläge für die Wasserhaltung resp. Ein- dämmungsarbeiten am linken Mulden-Uferr . . Briquettes - Conto für Bestände i C Kohlen- " " " Eisenstein- 4 Material- A Wechsel- s Cassa- " Debitoren-

1 9

zu

Außenstände ;

"” "” v

Revidirt und rihtig befunden. Albert Giers, verpflichteter

Gewinn-

t.

. p T I

i

15 900 4 500|— 3 900

|

2 O 12 000 9 000

|

| 1 000 1 000|— 1 700 2 000|— 9 253 |— 5 969/36

| 344 228 78

Mb | P 30 000; 2 000

36 000 1 600

| 276 000 18 000

2 000/— 5 000|—

3 000/—

4 000|—

3 000|— 39 000|— 62 000/|— 109 500|— 172 123/38 34 500|— 124 300|— 69 611/24 12 000 80 423/65

A

M.

673

24 300

30 000

"

35 804 36 1 004/25 705 10

10 044/45 96 811/65 315 016/45 111 547/75

Revisor.

|TE199235S

90758 176 028 91 40 995 50

C9 |

D

15 430 63 1223/10 26 425 06

16 274 88

0:

6

|

| | | |

| | |

|

Zuwa unbege

sstt-Conto.

41 539 08 19 038/17

31 443/02 | [1045 840 57

| 112 431/65

1885 Januar 1. Dezbr. 31.

T1556 S801|—

Per Actien- Conto Anleihe L.) Conto der Anleihe I.) Conto Anleihe), begeben <s dur ) benen Schuldscheinen . . «

Vormittags 11 Uhr, in st nah Lüdenscheid eingeladen. Wahl des Auffichtsraths.

15. Juni 1886. as es Gründungs-Comité’s: Opderbed>,

ersammlung vom 8. Maia. c. ist die ellschaft „Union“ vor- berg in Warschau be-

[14961] Papiersioss-Fabrik Kleinrü>derswalde bei Buchholz.

emäß Art. 243 des Aktiengesetzes vom 18. Julí 1854 E wir bierdur< bekannt, daß die am 2. Kuni 1886 abgehaltene außerordentliche General- versammlung unserer Herren Aktionäre auf Antrag des Aufsichtsraths die Liquidation unserer Gesell- schaft einstimmig beschlossen S Wir lassen gleichzeitig an die Gläubiger der Ge- sells<aft die Aufforderung ergehen, si< bei uns zu melden. E Anuaberg, den 16. Juni 1886. Der Vorstand. [13819]

Stchiff- und Maschinenbau- Actien-Gesellshaft Germania.

Die Generalversammlung vom 14. Mai d. F: hat bes<hlossen, das Grundkapital der Gesellschaft dur< Zusammenlegung von Actien um 500 000 M. herabzuseßen. Dies wird auf Grund des Artikels 243 des Handels-Gesezbuches hiermit bekannt ge- macht, zuglei<h werden die Gläubiger aufgefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden.

Berlin, den 5. Juni 1886

Per Saldo-Vortrag . Koßhlen-Conto « Briquettes-Conto:

Der Vorstaud.

ufohlenbau-Vereiu. und Verlu

| A | | |

Haben.

M [S 4 980 88 1526 139/98

2 007 60 |

4 59319

3 000

Für verkaufteBriquettes Bestand am 31. Dezem- ber 1885 ;

ab: 46. 2100.— Bestand von 1884, 1342,— verarbeitete Kohlen, 90.40 Feuermate- rial, „997.50 diverse Ma- terialien, 539.50 Arbeits- löhne,

Arbeiter - Wohnungen- Go L S Wasserzins-Conto .. Eisenbahn - Betriebs - o S Eisenstein-Conto

| 13 173/25 2 906/19

Spe s 1 506 801|—

Bereinsglü>, den 31, Dezember 1885.

der II.

der

ab: amortisirte . Reservefonds-Conto . - . Dispositionsfonds-Conto . Amortisations-Conto . . . « 10 Creditorèn des Hauptbuches: Zehntenberechtigte 2c.

Conto unerho

Caypital-Conto .. Anleihe

I]. Anleihe (Glückauf-Schacht- 1Vv. Anleihe (Arbeiter-Colonie-

bener Capitalien: : < ni<t zur Einlösung präsen-

Für fällige no

tirte Dividendenscheine, ausgelooste Schuldscheine . Gewinn- und Verlust-Conto

M. Pinther. Bilanz-Cont n

Haben. T&X S

L 345 000 i! - t- | (Glü>auf-Schach 165 000|—

81 000 900

E | R S070 3 900

Ausloosung “von den no<h

—| 76 800|— 34 500

124 661

347 700

127 487/14 \

36

Zinscoupons und

1 654 992:

Vereinsglüg, den 31. Dezember 1885.

. Pinther.