1886 / 142 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I

Vierte Beilage eric g 9

E 332 . - - : 113521) Zwickauer Steinkohlenbau- Verein. (14304 Preußische | ihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger. Soll. Bilanz-Conto am 31. Dezember 1885. Haben. ° ° zuin! cil (N cl D- 3 | Q : é An Fereinsglu-SEat- Anlage Conn. A J2 000 } Per Aen Capital-Conto 46 345 000.— Central-Bodencredit- ctiengesellschaft, 142 Berlin, Sonnabend, den 19. Juni 1886. « Aurora-Schact-Anlage-Conten . . . . , 0. | Conto der 1I. Anleihe Vei der am s. Juni 1886 in Gegenwart des Notars Kan t Mi . BR L e . n E Be “ey Na y Schacht- E A: Verloosung uuserer 5°/o und 4{°%, mit 10 2% Zuschlag cltzatidac E 5 : E ies Markenschus, vom 30. November 1874, sowie die in dem Geseg, betreffend das Urheberre<t an Mustern uud Modellen, _+ Glüctauf-Ventilator-Änlage-Conten 7 000. | , Conto der 111. Anleihe " E A E uo<h im Verkehr befindlihe Nummern der betreffenden Der Juhatt gy Eee a a 25. Mai 877 Sen eiebenen Bekanntmachungen veröffentlicht werden, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel « Dampfsäge-Anlage-Conto . . . 3 000, (Glückauf - Schacht- 0 ‘al- i i it ei vont 16, aps APEO: O 40e: 1E P Ee 9s i i Fe d « Vereinsglück-Eifenbahn-Anlage-Conto *. 39 000. Anleihe T1.) B 9 . e 81000, n S zee S S T8 E ae GRE MusRas f â Deut c Nei (Nr 142.) Ï Glüctauf-Eifenbahn-Anlage-Conto s 62 000, Conto der IV. Anleihe Litt. A. über 1009 Thtr. Nr. 660 694 815 875. Litt. B. über 590 Thl entra - an c - egi éV : Æ : » S LlaE elomie-Aniage-Conts . 4 rute (Arbeiter - Colonie- 243 730 1146 1240 1468 1775 2090 2477 2545. Litt. C. über 200 Thlr. Nr. 24 93 69 ‘128 ; ñ Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Das « Kohlenfeld-Conto. . . 72 123.38 Anleihe) «. . . ., 76800.— | 733 949 960 1469 1621 1855 3282 3873 4207 4560 5039 5298 5323 5507 5560 5757 5890. Lite x Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anftalten, für ägt 1 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. « Effecten-Conto des Reservefonds . 34 500. Reservefonds-Conto . , 834500. | über 100 Thlr. Nr. 27 263 406 641 860 1771 2249 2882 2915 3059 3165 3611 Q ¿rartt. D, Das Genteal - Pans dition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- | Abonnement beträgt iner Drucßzeile 30 ; Effecten-Conto des Dispositionsfonds 124 300. | ° Dispositionsfonds- 4952 6286 6288 6330 6620 7105 7130 7371 7571 7809 7987 8793 9429 9470 9831 9967 40-2 2 4808 Berlli ans duei die Köiis:ile Srpettbon des De An er N Tee R T E A s a 12 000 gonto tors, Cent 124661. 86 | 10767 11280 11397 11404 11726 12145 12173 19174 12470 12613 13062 14279! 61 10264 10681 E m E E Zei i itern als eine Wohlthat empfunden, ebensosehr Vereinsglü>-Sortirwerk-Anlage-Conto 12 000. Amortisations- Conto , 347 700.— | 50 Thlr. Nr. 53 382 86 95 128 N : raa E. über : : ; in Folge der Zollerböhung auf | s{lesis{her Zink- und Bleiprodukte im vergangenen | Arbeitern als eine Wohlth de Ee lus Mühen 4 Debitoren des Hauptbußes . . 80 423. 65 Creditoren des 41% Central - dbri eil d Entscheidungen deutscher Gerichtshöfe. Mehlpreise erfubren in Folge der j jedo | Jahr wohl“ die höchste bisher dagewesene Ziffer | erfreut sie si< au< troß der Vpfer 1 der Conto der antheiligen Wasserhaltungskosten Hauptbuches 127 487.14 è /o Central - Pfaudbriefe, Emission von Aa, Ser, L, rüdzahlbar mit cinem Zuschlag / ten Zeitschriften und Sammlungen. | Getreide im Srühjahr eine Befferung, B Fa. 7 ffel- | erreichte. Die Massen dieses Exports konnten nur | die sie den Einzelnen auferlegt, der SUN Rana E beim Günther-Schachte in Bo>kwa 35 804. 36 Conto unerhobener ; Litt. A. über 1000 Thl e ag “e REA e de nas 2 Prager iegt nit {on d w au im Sommer, als eine ase E t is ia durch das kräftige Eintreten der Neuen Dampfer- | Arbeitgeber, weil sie dieselben von den iotichta eges "Sue tes-Douto. für Bestände . 1004.26] Capitalien . . . ., 8615.— | 500 Thir. Nr. 10 69 193 679 954 1092 1662 127) 96987 993 3136 3150. Lise. S: üher 1 er it vah die Angestellten der Eisenbahn kein ernte in siherer Aussicht zu. stehen [Er cine kurze | Compagnie bewältigt werden, welche mit ihren | empfundenen ÜnzuträgliGkeiten des HaftpfihigelepeE « Kohlen-Conto für Beständ 5, inn- erluft "M! R107 Qu G 9715 2770 2027 2690 23791 MQIS e Üb nahgewie ,, ; “lige | vier zuru. ; i is»: Landauer . Lane} gus E PHRBLEAGRRE, rue di Z E aZaio 8 für Bestände O e ) des my u E 344 928. 78 Ie On E E R 1499 1669 1785 1996 2715 277 0 3037 3929 3781 3848 4670 4779 Verschulden trifft, oder daß ein t mae, T Spekulationsfrage, f tg uer e ees oen bet e billige Frachten stipu- | der Enquete über die Sonntagsruhe Pas, Me « Material-Conto für Bestände 10 044. 45 E : 2000 McaA dann A E NET Thle. Nr. 347 756 1036 1390 1395 1636 2029 2084 3016 3181 fommniß den Unfall herbeigeführt hat. mus | für den nothwendigsten Bedarf begehrt und n q lirte. Die cnorme Rohzu>erproduktion 1884/85 gab | Gewerbekammer beauftragt, dur<h Umfrägen bet den « Wecbsel-Conto für Bestände . 96 811. 65 50 Thlr. Ne, 517 942 G O G0 OORL S VESP 0016 GIOS, |/ NMOR, E. über ee c rit L A niß ee Merl bete jan zut Wen reen g e ibfen s Gai Robzuckererport via Stettin reihli<h Be- | Handwerkern und E Be der S Cassa-Conto für Bestände. . . . ., 315 016. 45 4160/7 Couiat: Pfandbrie : 2 ; Umsicht unabwendbares Ereigniß den Un Einfuhr zur Sce von Raps und AKUd/e \<âäfti a< England, Schweden, Norwegen und | die erforderlichen Ermittelungen anzustellen, r

Caff i D E 16 i 0 - e, Emission von 1872, Ser. Ix., rü> b ._R.-G. v. 18. Sept. 1885. : von 3998 t direkt von Ost-Indien. Von | shäftigung nac gland, Cat be d twa die Hälfte (43) e LOERMNLIRe Andintiibe S e eem EEe r Ie E] E —TTTO5LIIL E t < „abon 10% = 110 %. C E Muschlaz Get c ptaiv Bd 76 S. 91. D E dat t eingeführt, darunter 7466 t | Amerika. Die Transito-Lagerung von Zu>er zum | Ergebniß dahin ging, daß sich e 54 992, 2 2: ammtliche no< im Verkehr befindliche Pfandbriefe.

: cr O Zef ü S dingte Verbot der L: LO/ s N 9) Kann eine Arbeit sowohl auf gefährliche, als Erdnußkuchen von Frankreich, 1176 t Baumwoll- S nam nbe I S Dak s E wiacaacbelt: E für größere E geringere Be- Soll. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1885. gaben. S4 /0 CERMR * MURIRAEIEE Gay A t a rüzahlbar mit einem Zuschlag aud auf A O T Eeteibentta bee famenkucen rie bade pte gur SNA | Lagerung eigens: Vcrilnf zu: den Ende 1885 bestehen- léräntüng autlpracien, die Kaste (E) Mer Fau An... K 1640 08 Per Saldo-Vortrag . . 4 4980. 88 Litt. A. über 1000 Thlr. = 3000 A Nr. 477 586 744 1692. Lite. B üb En Aufseher ohne zwingenden Grund gesehene Es + Rads und Rübsen, davon 2927 t | den Preisen vorzogen, fo dap Gn Loe e fie ih in ihrem Gutachten dahin ausgesprochen, Straßenbau-Conto . 1223.10} Koblen-Conto . . . , 1526 139. 98 | 500 Thlr. = 1500 4 Nr. 129 887 1514 2318 2353 2729 Lütt. C. über 200 Thlr. 600 « Anordnung der gefährlihen Art der Aus- nad Rußland. Rüböl blieb in weichender | ca. 10000 t Rohzu>ker als DE ite Die eas hand daß sie unter voller Würdigung der Bedeutung der Betriebs-Unkosten-Conto ; 26 425. 06 Briquettes-Conto 2 007. 60 | Nr. 506 907 914 1002 1470 1861 2263 2535 2717 2958 3046 9061 3062 3111 3167 3420 3902 4665 n ein Verschulden im Sinne des $. 120 isrihtung. Die beiden Mühlen produzirten 72 000 | in 1886 herübergenommen fein dürfte. b b t t- | Sonntagsrube, sowohl aus wirthschaftlihen wie aus Maschinen-Reparaturen-Conto 16 274. 88 Arbeiter -Wohnungen- ; Litt. D. über 100 Thlr. = 300 A Nr. 202 342 700 987 1107 1350 1417 2142 9393 9799 s U. dess. Sen. v. 18. Sept. 1885 a. a. Prei E g. 54 000 M.-Ctr. in 1884, die Zu- | Dampfer, wel>&- zahlreicher verkehrten, rad) en en ntags Li Eten Vie doit: don besmaten We- Conto Unterstüßung der Knappschaft . 41539. 08 | " Cont 9 4 59 2907 3407 3463 4363 4560 4681 5159 5378 5657. Läitt. E. über 50 Thlr. 150 <5, N Gew. O. dar. U. dess. Sen. v. 18. Sept. M.-Ctr., gegen 9 M.-Ctr. (13884 5000 M.-Ctr., | sprechend mehr Quantitäten Kaffee, Oele, Baum- | tehnischen Rüchid brabten Einwände für ftih- Steuern- und A dabtnicGonto E ; 19 038. 17 Wasserzins-Conto | ; N 661 807 924. t arge A O Me M “O iebt sih aus dem der Klage zu Grunde ge- A R M-GC tr » der Abzug 79 250 M.-Ctr. | wolle u. f. w. über hier, während Dae Q R dat Grund derselben ein Vateiar@ WwW i 1 207. 2h ' Ms - Betriebs» M Ds S E E, rü>zahlbar mit einem Zuschlag (egten Rechtsverhältnisse, P A 5 (1684 58 600 M.-Ctr., f E Mie (1884 Chlorfal e E Lt gp as l ialändische alldemeines Perbot der Sonntagsarbeit für bedenklich aterial-Conto . 76 028. O 13 173. 25 s von /o = é : ifstionsges <àâ errühre, so han- s F s Jahres 3350 M.-Ctr., i R A L 5 ären. Feuermaterial-Conto 3 40995. 50 | Eisenstein-Conto 2 906. 10 Litt. A4. ‘über 3000 A Nr. 668 969 1384 1632 1684. Litt. B. über 1000 «% E ih geh l r Eo edelögesäft im Sinne des A Bedarf an Sämereien war Fabrikate immer mehr n E Ce eue zu erklären S Ä i Sebäude-Reparaturen-Conto . 3 677. 02 Nr. 394 949 1008 2554 2679 2816 2939 3122 3598 4140 4381, Litt. C. über 500 4 Nr. 24 Art. 272 Ziff. 3 H. G. B., zu dessen Beurtheilung wegen der großen Erute 1884 geringer als im Durch- | \<lossen werden. Der rpor R a naue aa Der Geschäftsgang im Staate Jal isk o während Arbeiter-Löhnungs-Co..to . 673 557. 62 469 1001 1145 1426 1589 1995 2787 2958 3570 4022 4102 4166 4231 4444. Litt. D. über 300 4% das Handelsgericht nur dann berufen ist, wenn ein nitt. Die Ausfuhr von Spiritus belief \i< auf blieb in früherer Höhe; nas. gge M e der für | des Jahres 1885 war na< dem „Deutschen E E. G e. D É Contra-Psandbrlese, Smitto, pen a U LáE, K über 100 4 D Quel ded e e | 226 4 Maron 1918 L U Ltd Dou | S urethigee Gcalahniarfe fir tes daulsder | Pa pdela r div! im Älgencinen e fesriaigeder Zehnten-Conto / 12 431. 65 r. 2. ( register eingetragen ist, verklagt wird, glei<- Syri en dorthin 30 50 udfaß exporlirl, | 2 is in F i dort eine vermehrte Konkurrenz f Amortisations-Conto d 24 300. 43/0 Central-Pfandbriefe, Emisfion von 1877, rü>zahlbar mit einem Zuschlag Yandelpreanee ea: beiderseits oder nur auf Seite | I Eure Bie os Die Einfuhr zur See von | Verkehr mit dem Innern Rußlands, ens A o LO aa störend in den Weg stellte A L 30 000. von 10% = 110 9%. n S t trahenten ein Handelsgeschäft war. U. Ew ‘en in Stettin betrug: der Zollerhöhungen, welche auch Rußlan O ührte. d auf den Verkebr läbmend einwirken mußte. G, E 344 228. 78 Litt. A. über 3000 4 Nr, 39 94. Litt. W. über 1000 ( Nr. 332 520 566 658 des e ien 1, ult 1885, dst. Gerichtshalle | Settwaaren 1885 1884 Die im Eisenbahnverkehr nah DesterreiGelngarn | O N iee hie Eintlbrung eines neuen Zolltarifs, E | l ————— Tse SOT ———._T 888 1163 1491, Litt. ©. über 500 Æ Nr. 758 915 1016 1718 2008. Litt. D. ‘über 300 K E O E y Baum i 009 673 und MEDS I PreOE R ge Sir die Un ewißbeit über die Fortsezung der Inter- O Llo befunden: Nevis d du “1M, 166 619, A 4) A A O A ler me: ae ri A 2 669 2.060 fuhs per Bahn von Oesterrei L Ungarn i dae e A ala o Men Nas Sinken des Silber- : v 0 a Ee A A E ÆW e ; ; : 195 8 „Iw 3 e A ; Vorstehende Bilanz, ‘fowie Gewinn- ab Verlust-Re<hnung pro 1086 Matern burt die General- Kasse «¿E Ds „Ae, B G n M u EuOn außrr an der Gesellschafts: selben umgewandelt E eE INENDE, M0 Kofoönußàl S 0 1 343 darüber Lr E i Latte Lab der as den Handel mit E versammlung vom 9. Juni 1886 E Directorium. furt a. M. bei dem Bankhause M. A. ann Moet sid S Ebbne Ae Ee! BStiane A P léberen Anzeige von A E L 807 272 Bau eiserner h ne SOAR: Le wri des B E: in Schrauben, S Spenden Jun. «& Co. gegen Einlieferung der Pfandbriefe und der nicht fälligen Zinsscheine Brand und über die Schadenshöhe bewirkt nur im Sin L 0940 STS war der von Fluß- und Bugsirda [14968] ne alon.

; : ; N „i ifte i illirtem Kochgeschirr,

| : (a 2 äßig lebhaft. Die Stettiner Rhederei umfaßte | Drahtstiften, verzinntem und emai gere

Verlin, 12. Juni 1886 Falle ciner Verschuldung n E E A E Thran N a 3710 t g R 1885 188 Schiffe, davon 69 Segel- | vielen Sorten Papier, aeg n E

Ob l Ei b :B d ; -:A ti -G ll i 2 Di iy ; as. O A R 10 E schiffe, 56 Seedampfer und 623 Fluß- und Bugsir- | in. großartige T eie d P Me T

/ cl c he l en a N- c al g- c le: ese [chaf . D 1e D irection. N An Versicherungsvertrag gleichzeitig die Dos Dol wurden 297 625 (1884 265 272) | dampfer mit zusammen 48 Ae go N i cortigon Seivdriane Wende i

z Die Einlösung des am 1. Juli cr. fälligen fünften Coupons unserer Obligations-Anleihe findet [15102] x i Unfälle der Arbeiter und die Haftbarkeit des Arbeit- | H4rrels ein-, 306 176 (273 854) Barrels ausgeführt gan S im Jahre 1889 1! dafür nah Wien und Berlin, wo sie die Sachen

vom 25. t Gelceees Âe, M un ger 2A statt. : i Sporn-Aktien-Gesellschaft. gebers hierfür, [o P G Gesellschaft p E inen uy M, 599 035 1881 485 E E da Im vergangenen Jahre sind in den Stettiner | ebenso ip war aas e E E Giglanien

: Die Direction 0 pro 21. Dezember 1985. Jpry A gegen ite: Frist vom Unfalls- e VOTe 11240 (1884 453 783) Faß. An ardellen Hafen eingekommen : ¿t 805 576 Reg -Rons beutsden Sabrikanten in den leßten _Jahren ein

. Activa | i ici erhoben sein müsse, nur die Entschädigungsklage eben 12 780 (1884 5494) Anker zugeführt. An 2186 Ae mi e H teg S, Fortschritt in der Aufmachung, Ausstattung und

Die Aktionäre der Akti ik Lies Verlagsreht . ._. . | 148 800 Aktien-Kapital aus dem Unfall selbst, nicht die Klage des Arbeit- | Kolonialwaaren und Südfrüchten wurden (7 O SHF mit 7ST T9 Reg.-Tons Qualität „ihrer Waaren zu I S

¿ N „D1€ Zttionare der tien-Zuckerfabrik Liessau werden Mobilien und Utensilien 1985 88 Dividende: S gebers auf Rükersaß dessen, As E O bit Peer 9622 t 119 Schiffe mit 9867 Reg.-Tons weniger als im | Möbel lieferte besonders Dresden. Droguen un hiermit zu einer ordentlichen Generalversammlung auf eitungs-Vorräthe us 100/— Nicht abgehobene aus eigenen Haftbarkeit an den BerunglUü Kaffee i

g A l “g Nahlässigkeit N G iz 11 566 Jahre 1884 Chemikalien werden mit Zeven Bes rp ° ° bit E | 7 F c at, Ein bloß in Leichtfertigkeit oder Nachlässigkeit Mae l e Ï ahre 1884. e ibril aus Deutstbians «s andertwolie E Diensta ? den 6 uli ( g - [15105] Kassen-Bestand E T 91adA 160 A i E / t cEeltaberin beruhendes Verschulden am Unfall S a 04 bar. : 565 , Die Frachten waren ganz unrentabel.

2 i Lp eman | s : Deutsch

C 7: She f bezogen. Uhren wurden aus der Schweiz, Deutfch- t 15 000 benimmt ihm niht seine Rüerfaßforderung gegen | Korinthen. . . 182 Mo (Schluß folgt.) Lan Frankreih und den Vereinigten Staäâten ge- Nachmittags 3 Uhr darauf pro | die Gesellschaft. U. dess. Sen. v. 23. Juni 1885 a. a. O. | Mandeln 193 272 rv

2 | D c S Hotels zum „Kronprinzen vou Preuße 44 S 6 Ap e fi e d Citronen 32 ( 289 " Der Jahresbericht der Bremi \ <en Ge- liefert. s V 12. ; f l nen un : i i i i f llversiherung fann der Ver- j j

7 4 iber ihre Thätigkeit in der Zeit _ : A 36 340 ; wer Gade April 1885 “is Anfang Mai 1886, welchen} Der deutshe Bauunternehmer. (Verlag

é é zahlte 15 120 siherungsvertrag so interpretirt werden, daß der Ver- Pfeffer , 351 340 xe. | vor ) Dirschau ergebenst eingeladen. : :

: ir das ‘werbe, Frank- ; S i : i 1886 an den Gewerbekonvent er- | des Adreßbuchs für das Deutsche Baugewerbe, g ; ; ; j V rungsnehmer von te Stettin seewärts: fie am 31. Mai 18 1 i i . M.) Nr. 48. Inhalt: Die Pariser Tagesorduung: leo L Samuar 188 den durch den verundiien Arhgler edition G evor ite gg V gus | fatfet Lat, fomflgfit qu ders dos, wenn Mer | Wetaofeltung tim Zabre 18 Nasse und 1) Geschäftsbericht, Vorlegung 28 Sa redne Lino e der Bilanz. D etalion Ie Las | 3 275/98 trage des rihterlihen O S I U. Robzu>er. Er Pr Y 22 os / Wesseruna ‘der wirthschaftlichen Lage von Gewerbe | Inserate. ras E E A aide 2) Wakhl eines Mitgliedes der Direktion und eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Union-Klub : a 154/65 vel, Sen, V. S. N n trag zu Gunsten iem den seewärts 379 (1884: 455) t | und Industrie in Bremen nicht eingetreten ist, gleich- Zugen ea gd i ton. 3) Wahl einer Kommission von 3 Mitgliedern Prüfung der Bil S i M a 154/65 1) Ist der Versiherungsverkrag z i An Pottasje wurden jeews : 1884: | wohl ein weiterer Rü>kschritt nicht bemerkt worden Patent-Liste. ge: Anz

folgende Geschäftsjahr E V O E u ARE, A 2 eines Dritten abgeschlossen, und N bts A ae b a L L rvfialA ist. Im Gegentheil ist die Annahme zulässig, daß, N 9 Beschluß über die zu zahlende Dividende für das abgelaufene Rehnungsjahr. a O E | L N e n afiSerunddgesalibatt Ü Frte Ae Die Einfubr Stettins von Bau- | je näher der Zeitpunkt des M ps Handels s Negister. A 5 e Mon Get, S intage der Direktion zu weiteren Üebertragungen im G v, O Verlust-Couto 100 180/08 flaten sollte ans der Vertrag besagen, daß der Ver- L Nutholz im Jahre 1885 berechnet si aus den | ommt und je mehr die, für diese á Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Liessau, den 16. Juni 1886. , i

s Ae ; j iten, au<h die Zu- | L FCHARR i; b und ; L , der Gesell- ( 59 700 t, gegen 40 529 t | nommenen Arbeiten vorwärtsshreiten, Norhfl+, | Sachsen, dem Königreich Württemberg ' ' ' l Verlust | I i E E Pn E rubi bétectigt A verhandeln, am M a f 436 t 1882, die | versicht in eine günstigere Cs E dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, Die Direkfion der Akfien Zuckerfabrik Liessau Drukosten | 10 Gai e 1885 Erklärungen abzugeben 2c. U. dess. Sen. v. 28. Okt. Ausfuhr auf 71806 t gegen 68 487 t, 78460 t und nisse unter den bremischen bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubri 76 9 Mobilien u. Utensilien: | ; | i F Th. Tornier. R. Weichbrodt. A. Kruppa. l Ma Hinsen S

ipzi ind Darmstadt j _mi Le, L N tiastellung | Leipzig, resp. Stuttgart un 10% Abschreibung i Abonnements . | 8) Unerlaubte Konkurrenz, „Coneurrence | [aden ausgegangenen Seeschiffe betrug ca. 170 240 ebm voller Thätigkeit anspornt. Nach Fertigstellung de M 2206,53 . 65 R

öffentlicht, die beiden ersteren wöcentlih, die 7 4 , x SFreihafenanlage und Vollendung der Weser- veröffentlicht, leßteren monatlich - : «“ ift anzunehmen, wenn der Verkäufer eines . 147380 im Jahre 1884. Hauptabnehmer der Freihafe N , a d ebte é M [15104] Debitoren . . , S Gasthauses die unter der Arelle R geren bei Tae blieb England; o L atiade fielen faf ian lden Gechafenplaßes DAiVIfIa werbe, insosecn, Auma. e E ation Tage a 2 . I . e ¿ 0 0 G A L 0 Í e - L Á H J - x T M , Bilanz der Actiengesellschaft Bourcart fils & Cie. in Gebweiler, | Eeition-untoten - 10 | tim, falls segelt M, ab Þe 2u0NMtlide | aus, Die Zutubr von Wein berehuet fs auf | 18 Se von M tei Lee seren fontes | Fol Nl ‘ves Ganbaie-- und Gens sen Hatgreters E a “cent E Salaire ; a fonbenuhana E Tanf R on Ven 5372 t 21488 Orhoft, fm “ällt Via S e Mög felt sein werden. Von den dur | des unlerzoiGneren C ie 1e Auma c Î : ; D S r x von : 43 a In Y M ; E s ä ; - or 3: ¿ r D E 6 480 000. | Reingewinn pro 1885 , | M on A N Raben welt U. dess. Sen. | mehr all Boibeau Die Dis! mtb, welche’ in | das Reich subventionirten neuen E, La M iiiitatene Genossenschaft, 2) E Zimobilientosten E | N 5% d y R Ds ; ai Ser t 214708 Orhoft betrug, i ra 0 h e E E ae vermerkt steht, folgende Einträge S Wen: e E 35 452, 30 e 296 881. 99 n 0/0 Ge S 5 f: = 16380 Orhoft, würde l ? ; vidirten Statuts vom 13. Juni 1884, 3) Industrielle Immobilienkosten M 1 394 656, 88 : Divi 4 R as A N Stettins Handel, Industrie, und also M Mehr en 418 t = 1672 Orhoft | somit s A R E bat ei Beate berichtigt “unt abgeändert am 7. Juni 1886 er- Abschreibungen U S 405 288, 16 A 989 368. 72 1 286 250. 71 K 106000, M 1 Sbiffahrt im Jahre 1885, Jahresbericht der | für 1885 anscheinend ergeben. Thatsählio) T 30 ewerbliden Aiage im bremischen Staate | gehen alle Bekanntmachungen und Grafe in mrs 5 | « i 368, 72 j E E es 5 000|— Vorsteher der Kaufmannschaft, betrug die Getreide- | liegt das Verhältniß anders, denn in 0E statt faden von welchen 9 dur< Dampf, 16 dur | gelegenheiten des Vereins unker dessen Bene is 4) Industrielle Frrciosten C O e H 56 Ñ 1886 E 6 629/40 zufuhr Stettins auf dem Seewege: diesjährigen Auofuße pan E e Dampf Gas und 5 ohne Motoren betrieben werden. Gegen | werden 0s mindestens ana E R ana s Ege e : 1 726 398. 67 S 1884 1885 die vereinigten Rhedereien der Dder- 909 ¿d die Anlagen mit | unterzeichnet, wogegen die Einladu O E L La 1206 494. 64 22 376/95 | Weizen 16649 34 341 73222 18462 t Uabt verladenee Weine inbegriffen, von welchen E um 21 E sonstigen Generalversammlungen, sofern sie nicht Ee Wf c E S 225 605. 65 | P 67306/— 306/ Roggen « + 89828 169582 182961 140 - | in 1884 Angaben fehlten ; e 20 erein elementaren oder thicrishen Motoren um 34 und | stande ausgehen, der Vorfißende des Genoffenscha L Gd 584 045. 99 D afer. . . 60423 60759 98711 46089 , | 1883 dur diese Linie verladenen 4 a n | die ohne Motoren um 10 vermehrt. Auch die | ausschusses erläßt. iner Bebalintenabnngen S E e 1087 56 H er Vorstand. ülsenfrühte 2913 43322 9668 3528 » | so ergiebt si< für 1885 eine Minderausfuhr vo Arbeiterzahl hat ih fast um 1000 erhöht, bleibt | Zur Veröffentlihung feiner ah meb 9 Bilanz dur<h Gewinn- und Verlust-Conto E 998 373° ; ; F. Simon. i ; ; st 9012 9549 5675 3229 , |12 t = 48 Orhoft. 4 jedoh troß der größeren Anzahl Fabriken und der | bedient sih der Yerein des hiesigen Lokalblattes. e L Vorstehende Vilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto, habe ih geprüft und ‘mit den O S 907 329 6968 8962 An Roheisen wurden 82396 t zugeführt gegen | jedo L roß dee eie N fricbe um 922. Arbeiter Ferner: j i | Pasuir ib E a A Dun. 18 N O S: (100200 E I I Lon I I Quetabe | gegen Dad Jae 194 rh, Der Grund erfie | Der Webermeisiee August Kittelyany in uma SSI. , Ó : E z i ; N e 1203 | 459 277 t gegen 458 500 t in 1884. Vie 2 Lu, 1 Zeshäftigungslosigkeit der | ist ni<ht mehr Vorsißender, fo Ee 2) Deren S i 6 T0000 ' August Wolff, gerihtliher Bücher-Revisor. Hirse . —F T 53055 307 77G 331 309 t Besser Koblen betrug seewärts 11814 t gegen R A n eben U Bn Sibes 1883 Lebterer mit dem Cassirer und dem Controleur den R ea e TIOOQOO c , üter fe trafen im Jahre | 10 782 t im Vorjahr. y 3232 Arbeiter gegen 2079 in 1885 beschäftigten, | Vorstand bildet. R ; / rent O g 044 Heilbronner Wohnungs-Verein. 1988 in Wagenladungen ein 24 644 Getreite und | Auf dem Wolliggkt wrdon 170 Gtr, Walle | b b Zubilferahne von Ucberstunten nad Aachi: | Die Zeibmumg für den Verein gesteht dadurch, L Gewinn- und Verlust-Conto. Haben. Hülsenfrüchte. Im Jahre 1884 hatte die Sn | "0s den Speditionsverkehr betriftt, [a ivar dos sdifföbau A A ride are GUR G BORN E Namensuntecschriften binzufügen. Redtliche Wir- L u 1886 tettin der Berlin-Stetlin von Stettin landeinwärts beförderte Quantum en deutshen Werften zurü- | kung hat die Zeichnung aber nur, wenn sie von 46 5 808 255. 79 | März 31. An E Geno hal: & 2446. 73 | März 31. Per Hauszins-Conto . „(4 12778. 09 E D Aetreibemésale, Ano lan j O g rei e alt ‘im Vorjabre Gleiches gegangen g pr 23. April d. J. publicirte | mindestens T Vorstandsmitgliedern geschehen ift, Bilanz des Gewinn- und Verlust-Contos " « Gebäude - Unterhal- 7 Aderzins-Conto. , 460,87 i 18829 1883 1884 1885 Zee wesentli fleir A I UZNTE vou Hectina ngs-Conto . . . „, 1157. 18 -Mei 2948 2487 168 10761 t |gilt von dem spedition8wet|en auf 31, Dezember 1885. s Unkosten-Conto . . ; 1927. 45 Weizen. . 8 Haben. 2

ä i über. eseß, dur welches den Innungsverbänden das Recht | dem Vereine gegen T Lan, 32101 26632 6683 11077 obgleih der Gesammtabzug von diesem Artikel der | der juristishen Persönlichkeiten verliehen wird, Auma, den I | : d 1 D Mah : i ie mißli \ egen ist dieselbe bezüglih der in der gegenwärtigen > Ericad a O nas den P L i B E U " « Saldo E Bahnwärts ausgeführt wurden 1883 24551 t, | von assengütern haben die mißlichen oberschlesischen a if D Ee E er Li erlebieies Antiète E h : A6 13238. 96

ZHOAIE 1 ia. b Großherzogli S. Amtsgerichts, Abtheilung I.

Malz .. 4092 5451 4336 3977 sehr großen Einfubr entsprehend stieg. Im Verkehr begrüßt die bremishe Gewerbekammer freudig. Da ßherzog Staeos, |

6 929. 57 Ali " i N E , E o ; îlsen- | Hüttenverhältnisse den Import von \{wedisc<en ¿chl und Genossen | morgen a. R. Bekanntmachung. [

5 Danntra. fridte, Der s re 1885 seewärts ‘audgefübrt Eisenerzen, ber 1884 fast 17200 6 rus auf | per Anfibt, pas l S ezen j des Prüfun szwanges | Zufolge Verfügung vom 11. Juni cr. ift in unserem

Soll Total # 204743. 01 | _ Activa. Vilanz pr. 31. März 1886. Passiva. frühte. Der im Jahre 1885 E g 4800 t vermindert. Die <emischen Fabriken konnten | der Ansicht, daß d gelung g die Fi

NersGiedent Ausgaben für Stempelgebühren, Acten und Reisen . , M 3054. 2 Gebäude-Conto

: ä Î 1xcuer und hoffnungs8- 1884 a. a. O. S. 590 $1137 t. Der Raumgehalt der 1885 mit Holz | Handwerkern wächst und sie zu 1

1) Nominal-Actien-Capital .

Wei i ießli West : ; i it zu überlassen | Firmenregister rma Nr. 90: “eee o 218175, 67} Aftien-Kapital-Conto d 153 000. Deuts lands Der Era vos achoffeln wt in | dagegen bei billigen Schiffsfrahten mehr spanische | den Innungen als eigene Angelegenheit z

ust auf s{le<ten Debitoren . : 452. 18 .Güter-Conto Ee C ; i: Verlust auf einem verkauften Hause .

/ : ; G. Hasper“ zu Blaudow,

( ra heren Jahren | und von der geseßlichen Einführung cines allgemeinen 8 G nit Guftnv Emanue

BibltoreuEot E 2 348. 20 Sons L I 09 h 19 597. S jeder octietung uwe riedigend. Die Einfuhr zur | Schwefelkiese beziehen, als E e Famen | Prüfungszwanges, der in seinen Konsequenzen Fubaber: Schlemmkreidefabrikant Gu E 855. 56 n-Conto . E 000. } Speziál-Reserve-Conto - « 39 005, v I be

Verlust auf Zins der Arbeiterwohnungen und Land... E 7464. 66 M. Hs See von Me

tru ul war. Von Spani ï ästi ins{ränkung der | Christoph Hasper zu Blandow, am 12. Juni 1886 11 826. 49 | Sinsen-Coûto 114. } Creditoren-Gonto 39 983. 16 aus\<{ließli<h von Kiel mat e L Beiila: 15772 t Sc<hwefelkies gegen 2954 t in 1884 | zuglcih zu einer belästigenden Einschrö bt

MOIeTET 010. Oi (e dies r ; , Abzuziehen vom vorjährigen Bestand . . . M - 192916. 59

" 4! Pt 4 öst. Ce rwerbsmäßigen Thätigkeit einer großen Anzahl von | gel ta. Qui aa i " ; i s 7 illigen Oder-Schlepperfrahten beherrs{hten den | erwerb f n sei. Na Vergen a. R.,, den 12, Juni } Pauszins-Gonto A 121. (t Von Kleie wurden 3733 t feew rio M Ei Ga B Handel na<h Slesien, so daß die Eisenbahn- D e wirde, absehen sei. 9 in Königliches Amtsgericht. Ik. N _491 289. 73 E O P Son a R S Ul G n sand a ec4 920 t im Vorjahre. | verladungen ganz außergewöhnli< reduzirt worden | dem Jahresbericht wird die nsolverfherns en N y Bleibt Bil o —— (21 289, 78 T 36S037._ 87 A DO8 637. ST Bee e Mehl, gegen 775 & ausgeführt. Die | sind, und förderten ebenso den Export, der hinsichtlich | Verbindung mi L na Heilbronn, 10. Juni 1886. i A R S : ' Der Präfideut des Auffichtsraths. : Der Vorstand: : Theodor Frey. Friedr. Adlung. I. Lautenschlaeger.