1886 / 142 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Gläubigerversammlung und bezw. allgemeiner

Prüfungstermin am Freitag , den 16. Juli ds. IJIs., htlih g r L

im diesgerichtlihen Sißungsfaale.

Kemnath, den 17. Sund 1886. :

Gerichtsschreiberei des Kgl. bayer. Amtsgerichts

Kemnath. Í Strobl, K. Sekretär.

[15130] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des Droguenhändlers Richard Mauke in Mittweida ist heute, am 16. Juni 1886, Nadmttiags 43 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. ei R

Konkursverwalter: Rentier Christian Emil Köhler in Mittweida. i

Frist zur Forderungsanmeldung bis zum 31. Juli 1886. i ;

Erste Gläubigerversammlung Montag, den 12. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Montag, den 20. September 1886, Vor- mittags 10 Uhr. U 4: ;

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, Juli 1886.

Gerichts\<reiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Mittweida, am 16. Juni 1386.

Jähnig.

[15051] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Ernst Vernhardt in Naumburg a. S. wird, da Seitens cines Gläubigers der erforderliche Antrag gestellt und die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners genügend glaubhaft gemacht ist, heute, am 16. Juni 1886, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Eduard Krebel in Naumburg a. S. wird zum Konkursverwalter ernannt. i:

Konkursforderungen sind bis zum 7. August 1836 bei dem Gerichte anzumelden.

Wahl eines anderen Verwalters

deu 10. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr.

Prüfungstermin der angemeldeten Forderungen den 16. August 1886, Vormittags 105 Uhr.

Offener Arrest. i

Veröffentlicht: - Naumburg a. S., den 16. Juni 1886. Siegmeyer, Amtsgerichts-Afsistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtëégerichts.

[1506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Felix Metig zu Oppeln is dur< Beschluß des König- lichen Amtsgerichts hierselbst heute,

am 16. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der Rehtêanwalt Rosinski zu Oppeln zum Konkursverwalter ernannt worden.

Offener Arrest im Sinne des $. 108 K. O. mit Anzeigefrist bis zum 10. August 1886. :

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zu demselben Tage.

Erste Gläubigerversammlung:

den 13. Juli 1886, Vormittags 93 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin:

den 21. August 1886, Vormittags 9 Uhr.

Auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts wird Vorstehendes hiermit bekannt gemacht.

Oppeln, den 16, Juni 1886.

Spribille, j

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

9E [1523] Konkursverfahren.

Nr. 4/86. Ueber das Vermögen des Schuh- waarenhändlers Franz August Glaser in Oppenheim is heute, am 15. Juni 1886, Vor- s 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Geschäftsmann Heinrih Wendel in Oppenheim. E :

Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmelde- [E für die Konkursforderungen bis zum 7. Juli

Erste Gläubigerversammlung, sowie Prüfungs- termin am 15. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr. /

Oppenheim, am 15. Juni 1386.

Großherzogl. Amtsgericht.

[15238] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schiffers Georg Friedrih Lerch in Nierfstein ist am 17. Juni 1886, Vormittags {10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah $. 108 d. K. O. vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Forderungen bis zum 8. Juli 1886, der Wahl- und allgemeine Prüfuüngs- termin auf 16. Juli 1886, Vormittags 10 ide, vor dem unterzeihneten Gerichte festgeseßt worden.

Oppenheim, ten 17. Juni 1886.

Großherzogl. Hef. Amtsgericht.

[15129] Amtsgericht Varel L.

Ueber das Vermögen des abwesenden Schneider- meisters Chrisrian Friedrich Wilhelm Streit- horst aus Varel is am 15. Juni d\. Jhrs., Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Auktionator Weber zu Varel. Offener Arrest bis zum 8. Juli 1886. Anmeldefrist bis 10. Juli 1886. Erste Gläubigerversammlung am S. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 22. Juli d. J.- Morgens 10 Uhr.

1886, Juni 15.

Beglaubigt: Kumm, Gerichts\{hr.-Geh.

11524] Konkursverfahren.

Nr. 4553. Das Gericht hat heute das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Vierbrauers Karl Frank von Merchingen nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Adelsheim, 16. Juni 1886.

Gr. Amtsgericht. Der Gerichts\chreiber : (L. 8,) J. Becherer.

1) Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Jochim Schadeudorf hierselb, Unzerstraße 47, wird auf Antrag des Gemeinschuldners eingestellt, nadem die Zustim- mung der bekannten Gläubiger beigebra<t worden und fi< auf die Bekanntmachung vom 12. Mai d. I. andere Gläubiger ni<t mebr gemeldet haben.

Altoua, den 12. Juni 1886.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V. Veröffentlicht : * Kanzlei-Rath Over, I. Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15247] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Meyborg «© Lienau in Altona und Ottenseu wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Mai 1886 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom 95. Mai 1886 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Altona, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. __ Veröffentlicht : Festner, als Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15128] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schänkwirth und Oeconom Louis Tertuliaun Grunert jun. in Krauzahl ist in Folge- eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 3. Juli 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Ver- handlungsfaal Nr. 3, anberaumt.

Annaberg, den 15. Juni 1886.

: : Schlegel, Gerichts\chreiber des Königlichen Amts8gerichts.

(15237) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Carl Mohrmann zu Demmiu hat der Verwalter der Masse vorges<hlagen, das Geschäft im Ganzen an den Handlungsgehülfen Gielow mit 6°/o Aufschlag zu dem Taxpreise der Waaren gegen Baar- zahlung freihändig zu verkaufen.

Zur Beschlußfassung hierüber wird eine Gläubiger- versammlung auf

den 30. Juni 1886, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle berufen.

Demmin, den 14. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. T1.

[15261]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lackirers und Schriftmalers Friedrich August Hermaun Zschiedrih in Dresden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch: Hahner, Gerichtsschreiber.

[15263] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Rau zu Freiburg i. Schl. wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Freiburg i. Schl., den 9. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[15246] Beshluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Nieder-Kühschmalz verstorbenen Baron Prinz von Buchau wird na<h erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Grottkau, den 1. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[15249] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfidor Abrahamsohn (Abrahm- sohn) in Fnowrazlaw wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Mai 1886 an- enommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen

E vom 25. Mai 1886 bestätigt it, hierdurch aufgehoben.

Jnowrazlaw, den 16. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[15262] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Edmund von Kolkow zu Mewe wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 30, März 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Beschluß vom 30. März 1336 bestä- tigt ist, hierdur< aufgehoben. N

Mewe, den 11. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

(15119) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlers Wilhelm Dücker zu Mülheim am Rhein is zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

i Sonnabend, den 10. Juli 1886,

, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Mülheim am Rhein, den 16. Juni 18836.

j Czod, als Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[15266] Bekanntmachung. in der ¡E Michalowitscheu Konkurssache ist der au

den 2. Juli cr., Vormittag 10 Uhr, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen an- beraumte Terrain auf

deu 3. Juli cr., Vormittag 10 Uhr, Zimmer Nr. 10, verlegt. }

Ortelsburg, den 17. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. V. Abtheilung.

gez. Kwasinewski, Amtsrichter. Zur Beglaubigung: Zielinski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15234] Beschluß.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Heinri<hshof bei Reppen verstorbenen Gutsbesißzers Heinri<h wird auf Grund der 8&8. 188, -189 Konkursordnung eingestellt.

Reppeu, den 10. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

12 (15120) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaf: des am 30. Oktober 1884 zu Rheinberg verlebten Lohgerbereibesißers Franz Zanfßen ift zur Ab- nahme der Sclußre{<nung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaîfung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf

Dieustag, den 13. Juli 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Rheinberg, den R Juni 1886.

els<, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(153101) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft J. G. Viener & Sohn in Krippen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schandau, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Ihle, Amtsrichter. Beglaubigt: Saupe, G.-S

[15309] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holz- und Steinhändlers Friedrih Wilhelm Biener in Krippen, Mitinhabers der Firma J. G. Viener «& Sohn in Krippen, und alicinigen Inhabers der Firma F. W. Biener da- selbst, wird nah arjolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur<h aufgehoben.

Schandau, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Ihle, Amtsrichter. Beglaubigt: Saupe, G.-S.

15946 ) [15285] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden, früher in Scherrebek wohnhaften Kaufmanns Christian Terkelsen wird uach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins nah erfolgter Schlußvertheilung hierdur< aufgehoben.

Tosftlund, den 15. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. h Wollmann. Veröffentlicht: Opfermann, als Gerichts\chreiber.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 142. [15068]

Mit Gültigkeit vom 15. d, Mts. tritt zu den widerruflichen Aus8nahmetarifen vom 10. Januar 1885 des Schlesish-Süddeutshen Verbandes der Nachtrag VI. in Kraft. Derselbe enthält die Auf- nahme der Station Kißingen in den Ausnahmetarif A. für Bier, die bereits im Instruktionswege zur Einführung gelangten Frachtsäße für Rohzu>ker im Verkehr von Kreuzburg O. S., Aenderungen von Frachtsäßen bezw. neue Frachtsäße des Ausnahme- tarifs G. für Blei und Zink sowie Berichtigungen. Soweit durch leßtere Grhöhungen eintreten, beginnt deren Wirksamkeit erst am 1. August 1886.

Breslau, den 15. Juni 1886.

Königliche Eiseubahn-Direktiou.

Namens der Verbands-Verwaltungen.

[15069] Bekanntmachung.

Deutsch-Mittelrussischer Eisenbahnverbaund.

Gütertarif, Theil TI.

Vom 1. August cr. neuen Styls ab wird die auf Seite 22 des fünften Nachtrages enthaltene Bean 1 des Spezialtarifs 2 des Theils II. des

euts{<-Mittelrussischen Gütertarifs, welche lautet :

„Eisen, Stahl, Messing und Anpfer, sowie

Waaren aus Eisen, Stahl, Messing oder

Kupfer, au<h wenn nur die Pau tente

gans oder überwiegend aus fol<en Metallen be-

tehen, soweit sie niht zu den Spezialtarifen 1

und 3 gehören“,

wer.

on dem gedachten Tage ab tritt an Stelle des

aufgehobene»r, das folgende Güterverzeichniß :

la. „Eisen und Stahl, sowie Waaren aus

Eisen oder Stahl, au wenn nur die Haupt- bestandtheile ganz oder überwiegend aus Gisen oder Stahl bestehen, soweit sie nicht zu den Spéezialtarifen 1 und 3 gehören“,

. „Tombac>k und Tombakbleche, sowie ordi- näre Mesfing: und Kupferwaaren, als Gewichte, Haken, Handgrisfe, Knöpfe, Krahnen, Nägel, Nieten, Riegel, Rollen 2c. und alle Artikel, welche bei der Bau- und Msöbelschreinerei verwendet werden, Kupfer- und Messingplatten, Kupfer- und Mes}ing- ble<he, Kupfer- und Messingdraht.“

Bromberg: den 17. Juni 18386.

Königliche Eisenbahn-Direktion, als ges<häftsführende Verwaltung.

[15070] E Verkehr der Mal gros t taxrers- dorf mit Oftriz im Stettin-Feita, Sächsischen Verbande betr. 10140D. Vom 15. Juni d. Is. ab gelangt für

Güter des Spezialtarifs TUL. von den Stationen

der Schmalspurbahn Zittau-Markersdo Station Ostritz des Direktionsbezirks Beil N Stre>te Zittau (Sächs. Staatsb.)}—Ostrit ein Fra saß von 0,10 M für 100 kg zur Anwendung b Dresden, am 15. Juni 1886. ; Königliche Generaldirektion der sächfischen Staatseisenbahnen als ge\<äftsführende Verwaltung. "

[15071]

4330 C.. Vom 1. August d. I. an werden direft Billets zwishen Marienbad und Petersbur, Moskau, Smolensk, Minsk und Warschau, ie von Marienbad na< Sosnowice über Dresden Görlißz—Breslau wegen zu geringer Nachfrage nidt iehr ausgegeben.

Die dadurch eintretende Fahrgeld-Erhöhung beträgt 2,90 & in I. Klasse und 2,30 M in 11. Klase Dresden, am 19. Juni 1886. 2

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisezbahuen, zuglei<h Namens der mitbetheiligten Verwaltungen

Extrazüge von Berlin nah München, Lindau, Kuf stein, Salzburg und S Reicheuhall e am 3. Juli, 15. Juli und : ine 2, August cr., Abends 5 Uhr 45 Min. vom Anhaltishen Bahnhofe. Ankunft in München am folgenden Tage Mittags, in Lindau Kufstein, Salzburg und Reichenhall Abends. Ein ausführlicher Fahrplan wird jedem Billet beigelegt. Die um beinahe 50 9% ermäßigten Fahrpreise be- tragen für Hin- und Rückfahrt : nah München I. Cl. 72,60 II. Cl. 55,20 6 « Kufstein 4 O 08007 «„ Salzburg oder Reichenhall E O v. O80 O 3m.

«„ Lindau 2 is ; ; A alzbur i

Die Villets nah Kufftein, Reich al und Undau fönnen au zur Fahrt na<h oder von Shhlierse, Tölz, Unterpeißenberg, Murnau oder Penzberg be- e werden.

Die Gültigkeitsdauer der Billets beträgt 2 Tage. Rückfahrt mit allen fahrplanmäßigean

ügen

über Regensburg Bayreuth oder Un

2 5 Bamberg—Probstzella—Gera oder über e Würzburg Ritschenhausen Suhl Erfurt. Die Billets nah Lindau gelten zur Rückfahrt auch direkt über Augsburg—Nürnberg oder Augsburg—Ansba(,

Fahrtunterbrehung auf der Rückfahrt auf allen Coupon- und Aufenthalts-Stationen des Billets und außerdem no< je einmal auf jeder Coupon-Stred gestattet. -

Auf jedes Billet 15 kg Gepäck frei. Kinder unter 10 Jahren zum halben Fahrpreis.

Der Billetverkauf findet einige Tage vor Abgang der Ertrazüge von 8 Uhr Vorm. bis 1 Uhr Nah. und von 3—6 Uhr Nachm. bei der Billct-Erpedition auf dem Anhaltischen Bahnhofe und auf den Stadk bahnhöfen Friedrichstraße und Alexanderplay statt. Der Billetverkauf wird bereits am 2., bezw. 14. Juli, bezw. am 1. August definitiv ges{lossen und zwa auf den leßteren beiden Bahnhöfen um 1 Uhr Mittags, auf dem Anhaltischen Bahnhofe um 6 Uh Abends. f e

Bis zum Shhlusse ‘des Billetverkaufs ist es gr stattet, die Billets \criftli< unter gleichzeitige Uebersendung des Betrages, evtl. inkl. Porto un Bestellgeld bei der Billet-Gxpedition auf dem Aw haltishen Bahnhofe zu bestellen. -

Diese Billets werden dann auf Wunsch und, weit no< Zeit zur Uebersendung vorhanden ist, direkt übersandt oder sie können gegen Legitimation, wobei besonders ter Posteinlieferungsschein maßgebend li, vor Abgang der Ertrazüge am Billetschalter in Em- pfang genommen werden.

Für Gesellschaften von 4—s Perfonen werden boi Stations-Vorstand in Berlin auf vorherige V stellung Coupés I. und 11. Klasse reservirt und jl diesem Zwecke Bons ausgegeben. Die betreffende Passagiere sind jedo gehalten, sämmtlich # Stuitt vor Abgang des betreffenden Zuges zu erscheint, da fonst über die reservirten Coupés anderweitig verfügt wird. : i

Die Expedirung des Gepä>ks kann nur erfolgen, wenn dasselbe spätestens £ Stunde vor der Abfaht! zur Aufgabe gelangt. Die Gepäk-Expedition li Berlin (Anh. Bhf.) ist hon am Tage vor Abgarg der Extrazüge zur Annahme des Gepäcks bereit,

Im Interesse ciner pünktlichen Zug-Abfertigung werden nur die mit Fahr-Billets versehenen Perjon! zu den Abfahrts-Perrons zugelassen werden.

Erfurt, den 16. Juni 18868

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[14889] | H Mit dem 1. August dieses Jahres tritt ein neutt Personengeldtarif für den direkten Verkehr zwisde! Stationen der Königlih Preußischen Staats bahnen (Königlihe Eisenbahn - Direktionen M) [links- und re<tsrheinishe] und zu Frankfurk a. d der Hessischen Ludwigs-Cisenbahn-Gefellschaft, 7 Königlich bayerischen Staatseisenbahnen, der ie reichishen Staatseisenbahnen und der Buschtéhran! Eisenbahn einerseits und der Station London L Great Eastern Eisenbahn-Gesellschaft anderer]?

Kleve oder ua Bd ü öln—— s —S3 r beziehungW. über Köln Emmerich Zevenaar bez

Mee Gn bah 90er Renlo—Rotterdam—Harrit mpen ; ndet eint

in Kraft. Von dem genannten Tage an i direkte Beförderung von Kindern im Alter, unt 10 Jahren niht mehr statt, dieselbe erfolgt vielme von Bahn zu Bahn auf Grund der bei e A treffenden Verwaltungen sich z. Zt. in Gel befindlichen Vorschriften. / d Nähere Auskunft ertheilt auf bezügliche Anfra unsere Verktehrs-Kontrole I. Köln, den 19. Juni 1886. l Königliche Eiseubahu-Direktion Clinksrheinische), Namens der betheiligten Verwaltungen.

V A

Redacteur: Riedel. Berlint

Verlag der Expedi Dru>k: W. Elsner.

söfterr. Währung = 2 arf. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger. e 142. Berlin, Sonnabend, den 19. Juni | 16G.

C s Gt: S<wed, Sraats-Anl. 75/44/1/2. u. 1/8.[106,25B Ludwh.-Bexb. gar.| 9 | 9 |4 [1/1.u.7/222,50 bz Berliner Börse vom 19, Juni 1886. Tél T 4 |

mittel 41/2. u. 1/8. L AR ReT Me E 1/1. O Gw o N S.-Alt. Lndesb.-Obl.. .|4 | versch. [104,50 bz j do. FTlaine|/44|1/2, u 1/8 1105 702 o. pr. ult ,25 bz Amtlich festgestellte Course. Umre<hnungs-Sägte.

Sächsische St.-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7./105,00G do. neuel35/1/5.u.1/11./96,60 bz | Mainz - Ludwigsb. 42/5] 33/4 |1/1.11.7197,40 bz 3 1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Gulden

Mel. Eis .Schu!dverscbr. 34 [1/1. u, 1/7,/100,75 63G Reuß. Ld.-Spark. gar. .4 1/1. u. 1/7./104,60G do. do.

Zächsis<e Staats-Rente |: vers<. 193,80 bz . Hyy.-Pfandbr. 74/44 1/2. u. 1/8.1102,25G E E 97,20à,10à25 bz S Le bo. Béanvdr 4 1/1. O 103,20B i D0. neue 79 44/1/4 u.1/10,/104,20G Marienb. Mlawka! 2/3 | 1/3 [4 | 1/1. [48,25bp

do. do. 41/1. u. U/7.|—,— ; do. 1878/4 1/1. u, 1/7./101,40G do. pr.ult\ 48à47,60à,80bz Walde>-Pyrmonter . . 14 1/1. u. 1/7 |—,— ; do. mittcl|4 1/1. u. 1/7.101,40G Mel. Frdr. Franz.| 92/5] 7 | 1/1. 1176,50bs_ Württemb. Staats-Anl_ 4 | vers. |—,— do. _do. Fleine 4 1/1. v. 1/7./101,408 do. pr. uït.| : 176à176,79 bs

reuß. Pr.-Ank. 1855 [3 T4380 do. St.-Pfdbr. 80 u.83/45/ versch. 103,70B Nordh.- Grf. . ._.| | 1/1. 139,25 bz Brei Pr. -Sch.d40Tht. 298 60G Serb. Eifenb.-Hyv.-Obl. 5 1/1. u. 1/7.|81,80H _ do. abgest. | 1/1. /40,00ebi G Badische Pr.-Anl. de1867 / 181136 25 b4G do. do. Lit.B. 1/1. u. 1/7.79,80bzB Ostpr. Südbahn „| 10 87,90 bz Baverisze Präm.-Anl 3/6 1136 /.00G Serbische Rente 5 |1/1. a. 1/7.181,7063B Wo pe ult.) 86,70à,25e à,90bg Sagerii@e Pt ae Stü 197,00G do. do, pr. ult. _ 81,40bz Saalbahn | 1/1. 143,10 62S Cöln-Mind. Pr.-Antheil |34/1/4.u.1/10 [129,60G do. do. neue [1/1 u. 1/7,81,00b63G , | Weim. Gera (gar.)| 1/1. 130,003 Dessauer St.-Pr.-Anl. . 1/4. |—,— do, do, pr. ult.) | 1/1. acob

amb.50Thl.-Loosep.St.|: 1/3, | L 30 1061S 1/1. u. (22,10B

80,90bs = do. 21 conv.| Stockholmer Pfandbriefe /4i/1/1. u. 1/7. 103,00 bzG = do. i g Asbe>ter 50Thlr.-L. p.St 34 1/4. 1 L. Strl. 2M. 20,299 bz Meininger 7 Fl.-Loose .|—| pr. Stück [24,80 bz ee Ls 0064B | 1/1, (74,50%

100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 1 Livre Sterling = 2u %Viar(,

Wechsel. Banks e

¡sterdam . . .[100 Fk. |8 L.) Amsterdam « - 1100 Fl. (2M? Brüff. u. Antw.|100 Fr. 8 T.\\g 80,60 bz do. do. [100 Fr. 2M. 80,40 bz Skandin. Pläve s L r, e L agen 11 r, |10T./3=¿ 2,35 bz nao L 1 L. Strl.|8 T.|151 [20,345 bz

bee

100 Rubel == 320 Maik.

S

Do a D D

168,40B 167,95 bz

I 3 L

/ /

E rut (Sz) | e)

1D >

Z> S s t

pr t Sap

O D

t or D F P

D

s J J C40 1 N bm | 94>

187 00G d Stadt-Anl. |4 15/6. u. 121c0,80H* S | Werra-Babn.. 30 bz M La V Henais O af S Aibre<tsbahn 100 Fr. 8 T. 80,60B 40 Thlr «L 56806 | Türk. Anleihe 1865 conv./1 (1/3, u. 1/3,19,20 01 : | Amst. - Rotterdam 100 Fr. 2M. 80 45B Oldenb. 40 Thlr.-L. py.St.13 1/2. 156,80 bz E do. a PUIE 15,20B Aussig-Teplit 100 + S X! Vom Staat erworbene Eisenbahnen. d, 400 Fr.eLoofe enn fe. [33,60bzG Baltise (gar. ! do. 100 Fl. 2M ars sl.Schwdn.Frb. St.A./4 | , 1/1. |abg.—,— o do, pr. ult. E m.Ndb../ev.S. Wien, öft. W. 100 Fl. 8 T. 4 [161,106 Mrircslee EuscodeSt.-A. 4 1/4 Ba do. Tabads-Negie-Act. 4 | 1/3. Böhm. Westbahn do. 100 Fl. 2M. 160.25 bz do. St.-Pr.|5 A S do. do prull\ (9,408 ho eur Schwz. Plätze .100 Fr. 20T.| 4 [80,70 bz Niedrs<{l - Märk. St.A. 4 1/1. u. 1/7,/102,2063G | Ungarische Goldrente . 4 1/1. u. V Buscbtichrader B. Italien. Pläye 100 Se E E Stargard-Posener „, (4411/1. u. 1/7.[103,80B F s cte P L rata Mg eut i 0. ire 2M. 20 64 Ï / ; . - HanNeA | 29,0 S\akath-Agram. . St Petersburg. 100 S.R./3W. 197,70 bz Diverse Cisenb.-Pr. abg. z. Bezug v. 32/0 Cons. | do. 1/20; Peti __8,10G B gar. . do 197,15 bz Div. 49/0 bis 1./1. 1887 . 1/1. u. 1/7./102,60bz G do. Gold-Inveft.-Arl./5 [1/1 u. 1/7103,20b3G | Dux-Bodenba Oberschl. Pr.F.1149/0b.1.4.87/1/4.u.1/10. do. Papierrente . . i

1100S R.|3M. 7 [103,2 198,05 bz —,— l /12.176,80 bz do. vr. ult. s Oels-Gnesen 4%/o 1/4.1.1/10./102,60G do. do. pr. ult.|

Warschau. . . 1100 S.R. 8 T. au L S Î A E if. Westb. (gar.)| Geld-Sorten und VELRL Breslau-Freiburger 1879 .[1/4.0.1/10.1102,80G M Sr g E 219,006 fra E

. St.-Eisenb kleine

Dukaten vr. ...... T7 103/406; E (20:30 ba Uusläudische Fonds. voi A al. (GelLO gar,

Sovereigns pr: Stück... 20,00 103 40bzG <* Dove 20- ege E, M Bukarestcr Stadt.-Anl. .|5 |1/5.u.1/11./97,00et. bz S do, Temes-Bega-Anl. 5 des eee Gotthardbahn . Dollars pr. Stu: ¿& ' do. do. fl 5 1/5.u.1/11.197,00et. bz G do.Pfdbr.71(Gömörer) 5 1104306 # do. vr. ult. S L N Ge tein E Finnländische Loose h 7 L Se S garen Ee 43 / E Graz-Köfl. St.-A : E s E do. Staats-&.-Anl. 4 |1/5.u.1/11./101,00bz do. do, Gold-Pfdbr. 5 [104,009 Jtal. Mittelmecr Engl. Voula. pr. E E S N olländ. Staats-Anleihe |4 [1/6.u.1/12. 100,40G Wiener Communal-Anl./5 196,30G do. pr. ult. franz. E ien De. 100 M... 1161/50b4 talienishe Rente . . 5 1/1. u. 1/7./99,60 bz S Kaschau-Oderb. . tors Silbera ild Mg E On S do. do, F.“ 11/1. u. 1/7.199,60bz S Krp. Rudolfsb. gar R B d B tes pr. 100 Rubel 1198 10bzy do. do. pr. ult.| / 2 R ; / Kursk-Kiew. . ussische Bank! S ult. Juni 198,50 bz Luxemb.Staats-Anl. v.82/4 |[1/4.1.1/10|—— #2 | Anhalt.-Dess. Pfandbr. 15 1/1. u. 1/7.,/101,256G | Lemberg-Czern. ult Suli 198 75bz New-Yorker Stadt-Anl.\6 1/1. u. 1/7/133,40G = do. do. . .4 11/1. u. 1/7./102,75bzB | Lüttich-Limburg .| A0 R Zollcouvons as 322'60bz Do. _do. 7 [1/5.u.1/11. 115,50G Braunschw.-Har.. Hypbr.|4F vers. [gek.100,00E Meoskau-Breft 167,90 bz Ruff. Bo Me nf: Wechsel 3/6, Lomb. 4% Norwegische Anl. de 1884/4 15/3. 15/9,/102,75G7F do. do. 4 | vers. [101,10bzB | Oest.Fr.StpSt | .71379,00 bi Zinsfuy der RethSbank! B | Oefterr. Gold-Rente .4 [1/4.1.1/10.194,40bz do. do. 101,106; B bo. pr. ult.| 378à378,50à3T78 bz Fonds und Staats-Papiere. ¡ do. FL.4 (1/4.1.1/10.194,80B Oesterr. Lokalb. .| | 1/1. |63,8061G Deutsche Reichs - Anleihe/4 |1/4.u.1/10./106,20bz do, pr. ult. 1/1. u. 1/7.197,7061G _do. pr. ult. A 64,00à63,80bz Sa Consolid. Anleihe\4 | ao N Papier-Rente . E “s S D [5 11/1.u.7]270,50 bz do. d9. do. |35/1/4,u.1/10.1103,00bz do. A 1/1. u. 1/7193 00 s. pr. ult.) —,— Staats-Anleihe 1868 . e 1/1. u. 1/7.1102,90G do. do. pr. ult. 1/1. u. 1/7. 106,30 64G do. Elbthb../(6 pSt 1/1. 1279,80 bz do. 1850, 52, 53, 624 |1/4.1.1/10./102,90G : do. H 1/1. u. 1/7./103,50bzG do. pr. ult 980,75à278,00 bz Staats-Schuldscheine 1351/1. u. 1/7./100,69G i do. pr. ult. T D.Hypbk.Pfdbr.TY.V.VI. 5 versch. |106,90bzG Raah - Oedenburg| & | 1 14 | 1/1. 35,00et. bzB Kurmärkische A B 14 A E Sine meme 4% 4 M0 S do, H 44/1/4.1.1/10 100,106 S Eo E 3,8145 /1.u.7 L Let Neumärkische De eal u, 1/7.99,7 o. 0. L .u.1/10,]69,20bz 0, o. | ( uffs.Staatsb. gar! 5 11/1, u.7/129,00bz 1r.f. Oder-Deichb,-Obl. T.Ser. 4 ja do. bo: pr, ult. | R Drsdn. Baub. Hyp.-Obl. :1/4.0.1/10.197,00G do. pr. ult. 128,90 bz Berliner Stadt-Obl. . .4 ._[103,40bzB do. 250 Fl.-Loose 1854 1/4. [110,70B Hamb. Hypoth.-Pfandbr./5 1/1, u. 1/7./106,75G Ruff .Südwb. gar. 1.7169,00 bz G do. do. .. . ./3411/1. u, 1/7./102,60G do. Kredit-Loose 1858|—| pr. Stück 1298,00 bz do. do. 44/1/4.u.1/10.|—,— do. do. große .11.7169,00 bz G Declguer S ; .1103,90G do. 1860er Loofe . S 1/5,u.1/11. E U E Í do. $0. 4 |1/1. u. A Ee Siweh. Genen ; N Caffeler Stadt-Anleihe .4 S do. do. pr. ult. 8,70à,25 bz | Mel, Hyp.-Pfh. I. rz.125/44/1/1. u. 1/7,117,50G D. Pr UIE : 97,60à,40 bz Charlottenb, dm 2s P 1/1. u. 1/7./104,40B do. wo, j E E Stûe 285,00 bz B do. do, rz.100/44 S eee Is. Nordost. | 1/1. 55,40b3z Elberfelder Stadt-Oblig. 4 B A a au do. Bodenkred.-Pfdbr./44/1/5.u.1/13 ]—,— do. do. A Au: 1/7001, 202 o. yr. ult. Es Stp-Dbl.1V.u-V.S. 4 7. oe Pelter S ee ( U u. 8 N ** = | Meininger p-i 1/1. n 1/7. R do, E Kznigsbg. Stadt-Anleihe 4 | 2,6 0. o. eine . u. 1/7.188,756B - do. Hyp.-Pram.-Pfdbr. 1/2. 23,6 o. pr. ult. Oftpreuß. Prov.-Oblig. . 4 7.101,70 B Polnische Pfandbriefe . .5 1/1. u. 1/7.62,00bz B" Nordb Grdfe -Hyp.-Pfb. 1/1. u. 1/7.11C0,70G do. Westb. Rheinprovinz-Oblig. . .4 rh. 102,90 bz do, Liquidationöpfbbr.|4 |1/6.u.1/12. 57,90 bz B do. do. conv.|4 1/1. u. 1/7./101,00G Südöft.Lmb. y.St Westpreuß. Prov.-Anl. 4 [1/4.u.1/10./101,10bz Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 15/4, u. 10.#99,50ct.bB # | Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr 44 1/4.u.1/10.100,60S do. Pr: ull, Schuldv. d. Beri. Kaufm. /4# 1/1. u. 1/7. 103,60G Röm. Stadt-Anleihe . 1/4.u.1/10.199,25bz G do. 0. 1/1. u. 1/7.100,75S Ung.-Galiz. (gar.) Berliner . u h 1e A A R S a Em. 4 1/4.u.1/10./98,90 bz G Pomm.Hyp.-Br. I. rz.120 as a f u, 1/7.110,29 umän. St.-Anl., große do. 14 1/1. u. 1/7.1105,10G do. mitte 34

1/1. u. 1/7/113,00G Vorarlberg (gar.) G 5 do. I]. v. IV. rz.110 do. C p S L E 1/1, O 100,25 bz do. fletne Landschaftl. Central. ./4 |1/1. u. 1/7./101,80 bz do do. 13

dpa C10 Se

oq D

Eta

1/1. u.7166,00B

| 1/1. 92,5063 11/1. u.7|104,40 bz

1/1. u.7|84,40G 84 50e à,40bz

1.799,50 eb; G 11/6 u1 97,901 | 1/1. [135,60 bz 35,40à135à135,40bz /1.u.7197,30G 11/1. 1.7|87,006 G 1/ 7i81,20 bz 80, 50ct.à,25à,50à,30bz | 1/1. [110,40B 0,25à110,00 bz 91,258 111,70 £3 111,75 bt 61,404 77 40B 184,00B 93,00 ba 840tzG

endi

prak on bio D 5 L N s 0 e

en E t ta

1

1/ 11/6

J r, C R

Enn R Gn

«U «U U

o wr =

——

| 9; n

r Sa bk 14

. ——

. pund B R J]

_— == = pi O J] I

Deutsche Hypothekeu- Pfandbricfe.

———

bard puri mrk C S pi puri E

pri b bi A

<Œ| al

232 0 D pl Y>. n n E O e R

SIO E =I I

hak pk

J

conv. 4 D. Grkrd. B. 11. Ila, u. E D 10 3168,60 bz do. IV. rüdz. 110 168,80 bz bo, V. rüdz. 100 Dts. Gr. Präm.-Pfdr.T. : do. do. 11. Abtheilung:

versch.

2A

G I por tr dre S

S7 c

G2

[t

=

W-

wi

1/1. n. 1/710:

d“;

A i s) = t A Se #

« L

S R E

O900'701’a10 y

19,29 bj

187,00b1G

5 11/1. u.7171,90 bz

5 1/1. u.7181,80G

5 [1/4u10{100,20 bz

5 [1/4 u10/100,60 bz

4 | 1/1. |265,40bz

5à263,50à266,00à265,30bzG | |

Hs a C Ma rr-

trt O

a

O

I N en | enen oor

r L D D E E - s

U U U ] 1/1. u. 1/7.1104,80 bz S O, O L 7.1109,90 bz do. ITI. r3.100/441/1. u. 1/7.1100,40S War.-Wien p.St. 1106,80 bz do. I. rz. 100 V

1/1. u. 1/7.1100,30G db. pr. ult. 1107,00 bz Pr. Bod.-Kredit-B. unkb Weichselbahn. . 4102,00 bz Hyp.-Br. rz. 110/5 1/1. Westsicil. St -A, 2 1102,40bzG do. Ser. I1I1.rz.100 1882

Ö Kltd.Colb St-Pr.| 102,40G do. V.rz.100 1886 -Schw. 196. 0061G L yi z Angerm.-S<{hw

V e 4196,2063G S | do. 1 Berl.-Dresd.

: Bresl.-Warsch. 9, 1103,10bz3G F | do. X. rz. 110 : „E j 78,90B —_— L 100 Dort.-Gron. E.

do. Marienb.Mlawk

1.199,90 bz r.Ctrb.Pfdb. unk, r4. 110 2 7

199,90 bz s O E NOTIY «Guts » rz. 100

s fi 101,40à,50 bz do. Oberlausißer

1101,40à,50bz do. /9.199,90 bz do. 199,90 bz do. 499,90 bz

; 1/1. u. 1/7./107,75b¿ G | Warsch,- Lerespol 1109,80 bz do. L. 13.110 do. Staats-Obligationen

5 [15/4.1.10/75,00 bz 4 | 1/1. |79,90B T 1/4. [108 50G | 1/1. 188,10G 1/4. 52,75 bzG 1/1. 168,30G 1/1. [110,70 64G 1/1. [110,00B 1/1. [110,75G 1/1. |94,00bzG 1/1. [123,60G 1/1. |194,00et.bzB 1/1. 190,25 6G T, lr 1/1, ip

; . 1341/1, u. 1/7./100,25 ba do. do. fleine Kur- und Neumärk. ./34/1/1. u. 1/7./100,40B do. do. fund. do. neue /34/1/1, u. 1/7./100,40B do. do. mittel

do. 4 [1/1 u. 1/7./102,40bzG do. do. fleine Ostpreußische . . . .(34/1/1. u. 1/7. 99,80B do. do. amort. do. gek. p. 1. 12.864 1/1. u. 1/7./101,20B do. do. kleine do. ÎInterims\cheine/3#/|1/1. u. 1/7. 99,70B Ruf}.-Engl. Anl. de 1822 Pommersche 3411/1, u. 1/7.99,80 bz do. do. de1859 do. Interims\cheine|321/1/1. u. 1/7./99,80 bz do. do. de 1862 do. 4 1/1. u. 1/7.1101,20 bz do. do. eine

do. p. 1./1. 87 verl. 4 1/1, u. 1/7. 100,60G . consol. Anl. 1870 do. Landes-Kr./4}/1/1. u. 1/7 |—— _ Ho. fleine Posensche 4 [1/1. u, 1/7.1101,10G 1871 do. 34/1/1. u. 1/7./100,20G Tleine Sächsische 4 1/1. u. 1/7. —,— 1872 Schlesische altlandsch.|34/1/1. u. 1/7. 100,80B Fleine do. do. 4 1/1. u. 1/7./100,70bz 1873

. Tands<h. Lit, A. 3311/1. L6G 100,80B do. Tleine ¿D do. 14 1/1. u. 1/7. 100,70 bz s 1871—73 pr. ult. do. do. 1431/1. u. 1/7.[—,— . Anleihe 1875... vo. Lit.C.I.II.4 1/1. u. 1/ 1100,70 bz do. d E

0.

1/7.1110,40S ersch. [107,008 ers, [100,60B e

1

1

d)

v |

v 9 L v

ol ise

/7.114,10G /7.1111,00G . 1102,00bzG

N

tr S i Wr r D 67 Ex C N D

p

a

ers U.

O 3 Pa a M M O R a F ba

U.

rf

ri

ch. |101,60G8 E

U.

r

r ooo a 6 B O O! >

7./111,60bz 1110,90 bz 100,00G 100,00G

14 1/ / /

G3 H

trr Theo C5 Cr Dt0 Ct pk

oen

1 1

R R.

r tôr- S R

Saalbahn Weimar-Gera

Dux-Bodenb. A. . do. Bi,

Ostpr. Südb. ,

dr

kündb. .. ] Pr. Centr.-Comm.-Oblg. (10.199,90 bz Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120 199,90 bz do. V. rz. 100 [99,90 ba do. VI. 713.110 99,75à,80bz do. VII. rz. 100 ).195,30 03 do. IX. rz. 100

195,80 bz B do. div. Ser. rz. 100 versch. 1/4.1.1/10./102,60G

do. do. II./44 1/1. u. 1/7.|—,— . 1101,50 bz Pr.Hyp.-V.-A.-G.Certif. j 1 100,80B bo. E d 4 1/1. u. 1/7./102,00G do. Lit. C. . .35/1/1, u. 1/7/101,10B

1/7

1/7 1/7 :

do. neue|/34/1.1, u. 1/7 101,606 1rf, o. o. u:

do. neue I, [1.4 1/1. u. 1/7./100,70 ba ; . ult. j [1r f. | Rhein. Hypoth.-Pfandbr. 4{ vie 102,10G do. ; +4 1/1, u. 1/7.1102,75 bz 1/7. —,— i; 1880... . 4 [1/5.u.1/11.488,10bz do. do. 4 | vers. |101,50G do. 4 1/1. u. 1/7.1102,75 bz 1 u 1/7 1/7 1/7

[7 7 {7 {7.102,40 bz .1/10.|—,— .1/10./102,10G 1/7 116,75G .1/30./100,00G /1. u. 1/7.1110,00G 1/1. u. 1/7./100,10B® 1/4.u.1/10./100,10G 101,70G

1 1 1 / /

Do Io Ls I T U O M C O0 C2 T0 B e F r L C T j wr

O O} D u S D C7 C71 D D D A E C Er

J] I} tHD

wr

1 1 1 1 1 /1 4 4 1 4

U U U U U U U u

/ / /

Ea

1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/4. 1/4. 1/1. 1/4. 1/1.

. . . . . .

M U C P e Ma fr m C

»> mrd

Eisenbahu - Prior. - Aktien und Obligationen. Aachen-Jülicher Lu l Bergis<h-Märk. ï. IT.Ser. 4 1/1, u. 1/7.1100,25G do. 11. Ser. Lit. A.B./34/1/1, u. 101,00G

Pfandbriefe.

tor pad prurad jen jamrb pan pet brei jk pk jk Pk pel jar pri pk pr jem A predb bnÀ pmk n paar emr bek brerk

avdiie vi Pir R

mHER SSOREECANINNSAN >

O P A oor >= wr

@02'T01’au0I,

do. do. do. 11.44/1/1. u. 1/ S{lsw.H.L.Krd.Pfb. 4 V V z Ï . Ult. 87,75à,90 bz do. do. 3x| vers. 99,10B do. i 4 11/1. u. /71102,75 bz Westfälische . . . . ./4 1/1. u. 1/ [—,— 7 ; 1884. . . ./5 [1/5.u.1/11./100,00et. bz B | Schles. Bodenkr.-Pfndbr.5 | vers. |103,50G do 14 1/1. u. 1/7./102,75 bz Welte. ritters<. . ‘34/1/1. u. 1/ 199,90 bz B S G i A fehlen do. do. rz. 110/43] vers. [110,90G d 1/1. u. 1/7./100,75 bz do. do. . 4 [1/1 u. 1/7,101,20G E | do. do. 5 |1/5.u.1/11./100,00et.bzB | do. do. 4 1/1. u. 1/7./102:10G i/1, u, 1/74 do. Serie I.B.4 11/1. u. 1/7. 101,00G ®©° . Ult. 99,75à,80 bz Stett. Nat.-Hyp.-Kr.-Ss\.|59 1/1. u. 1/7./100,80G .S.4 1/1 u. U/T—— do. 4 11/1. u. 1/7. 100,90G J . 6 [1/6.u.1/12.1114,50b 1rf. do. do. rz. 110/43/1/1. u. 1/7./105,50G do. Düfi.-Elberfeld. I. i 7 1102,25G \ do. Neulandsch. 11 | | to. l ult. —— [U E 4 L 4

1. Li «Wi 4 1/1. u. 1/7./100,90G i do. rz. 110/4 1/1. u. 1/7./101,70bzG | Berg.-M. Nordb. Fr.-W. u. 1/7. |—,— ännoversche 4 |1/4.1.1/10./104,50bz 5 [1/1. u. 1/7.196,60et. bz B do. do. 13.1004 1/1. u. 1/7./101,00bzG | do. Ruhr.-Gladk. I.IT.TI. V, Heffen-Nassau «4 [1/4.u.1/10./104,50 bz k: 96,40B Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr.| vers. [101,40G Berlin-Anhalter A. 1. u. 1/7.\—,—* ur- u. Neumärk. . ./4 1/4.u 3 104,50 bz 0. Aren Ae S f E E S bo, Lit, B. S 7 s A Lauenburger 4 1/1. u. 1/7.|—,— D. Li «U. 1/6.191,29 05 ¿its ü ù z o C. 102,808 iaticte rsche 4 V4 Y 104,50 bz pr. ult. 61/10 bz Eiseubaßbu-Stamm- und Stamm-Prior.-Aktien. do, (Oberlaus.) { igs Flei T e 4 1/4, 41103,50G reußische 4 11/4. |—,— 4 11/4. 4102,70G 4 1/4. 4 4

05'011

4 u i Div. pr

/4.u /104,50B 0. do. pr. ult. 61,70bzG Aachen-Jülich . .| 55] 6 4 Berlin-Göêrliger conv. .

/4.0.1/10.104,50 bz . Nicolai-Oblig. . . .14 [1/5.1.1/11.191,30 bz do. pr. ult. 138,30à139,30à,10b1G do. Tât. B. 4

/&u 1/1. [55,10bz do. Lit. C.

1/4.u.1/10./104,50b3B

S che S leswig-Holftein 4 [1/4.1.1/10. 104,50 bz

Pa n 1. Sj. jf H H

Rentenbriefe.

Sächsische

co S -

1 1 1 1/10 L: : / .1/10.|104,50 bz ; do. ITI. ./5 |1/5.u.1/11./61,90 bz 01884/1885] Berlin-Dresd. v. St. gar. 1/10 1/1, [139,10b1 ein. u, Westf. .. 1 j ff .1/10. 104,50 bz i do. Tleine/4 |1/5.u.1/11.91,30 bz Aach.- Mastricht .| 23 .u.1/10 [102,40G . Pola. Schatz-Obklig.|4 [1/4.u.1/10.192,75G Lltenburg-Zeiß .|9?/20 1/1. [192,00G Berl.-Hamb, L.Em. 1, 1/7.1102,80B : do. Zeine|4 |1/4.u.1/10./92,00G Berlin-Dresden .| 0 1/4. 19,506zB do. Em. u. 1/7 Badishe St.-Eisenb.-A,/4 | versch. 104,50G . Pr.-Anleihe de 1864 u. 1/7./150,00bzB | Crefelder 5 1/4. 103,25 bz do. 13]. conv. - 1, u. Bayerische Anleihe . . .4 | vers. 104,90G z do. de1866 . 1/9.1139,50G Crefeld -Nerdinger| 6 1/1. 1103,60& Berl .-P.-Magd. Lit.A U. —;,—+t remer Anleibe... . (3411/2. u. 1/8.1101,30B . 5, Anleihe Stiegl. . 1/10.165,50 bz Dortm.-Gron.-G.| 2} 1/1. [70,10 be do. Lit. C. neue\4 1/1, u. 102,40G herzogl. Hess. Obl. 4 M —,— O. O Do 70,10à70à70,10 bz do. Lit. D. neue E u. L 103,00G fl.f. U. ¿R Ae :

u U. Bn /9 do. “B den-Kredit T 99 10G Gutin-8 b Sti M 1/1. 139,606 d Lit. E mburger Staats-Anl. 4 I—— o, Boden-Kre S u. 1/7.199, n-Lüb.St.-A.| 14 . 139,60 bz 0. it. B. F. do, St.-Rente 34 1/2. u. 1/8.1101,50 bz do. Gentr. Bodenkc.- Pf. u, 1/7. 14, 1108,75 ba Berl.-Stettin Il. IIT. VI. 4 |1/4.u,1/10.

-

N r Tas © -

C G N C I A P S

1 1/1 1/3 1/4 1/4 1/ 11

|

L {1 96,50bzG Frankf. Güterb. 7