1886 / 143 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15483] Fo ahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Läke zu Bröl wird rats e termins hier-

Handel2manns- na< exfolgter Abhaltung des dur aufgehoben. Heœuncf, den 12. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

N Ps BUYE, Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : (L. 8.) Warler, Gerichtsschreiber.

115501] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Komumnerziauten August Sto>khus zu Hohen hausen, wird nach erfolgter Abhaltung des S termins Hierdurch Gdtaben. A A A PELREEEE ais ire, ee Fürstliches Amtsgericht. Beglaubigt: F. Ortmann, Gerichtsschreiber.

[15250] Konkursverfahren.

In- dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaxnfmanns Jfidor Abrahamsohn (Abrahm- ist zur Abnahme der alters, zur Erhebung von

fohu) in Juowrazlaw

En des Y nwendungen gegen das Schl ihnifß

Setnin: aus gegen das Schlußverzeichniß Schluß den 12. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Die S@hlußre<hnung liegt in der Gerichts\chrei-

berei V. zur Einsicht. Jnowrazlaw, den 16. Juni 1886.

B Pelz, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15544] Oeffentliche Bckanntmachung. Konkursverfahren.

Nach _ rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleihs wurde dur< Beschluß des Kgl. Amts- geri<hts dahier vom heutigen Tage das am 10. De- zember 1885 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Ludwig Wolfram, Holzhäudler

in Kaiserslautern, aufgchoben. Kaiserslautern, den 19. Juni 1886, Der Gerichtsschreiber am K. Amtsgericht. Reis, K. Sekretär.

[15545] Oeffentliche Bekanututnachung.

__ Konkursverfahren. Nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleihs wurde dur< Beschluß des Kgl. Amts- gerichts dahier vom: heutigen Tage das am 12. Fe- bruar 1886 eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Seitz, Besißer ves Hotels Hur Post‘“ in Kaiserslautern, daselbs wohn- aft, aufgehoben. Kaiserslautern, den 19. Juni 1886. Der Gerichtsschreiber am K. Amtsgerichte. Reis, K. Sekretär.

[1412] Bekanntmahung.

Das K. Amtsgeriht Kandel hat dur< Be lu vom 17. lfd. Mts. die Aufhebung des A fahrens über das Vermögen des Schneidermeisters Georg Jakob Glasser in Kandel beschlossen, nachdem der den im Vergleichstermine vom 2. lfd. Beins r s Zwangsvergleih bestätigende S elbigen T i - cite ba gen Tage die Rechtskraft be

Kaudel, wo L Juni 1886.

. Amtsgerichts\<reiberei. (L. 8) Meyer, K. Sekretär.

(1549) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß d Flor Cassel, Feitiebens Kansmann 4 Köl, rsolgter altung des S ; F gehoben worden. altung des S(lußtermins auf Köln, den 16. Juni 1886.

Gerichts\hreib S rin < reiber des Königlichen Amtsgeri Abtheilung VII. O,

[154922] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö nee oge el sMase Eder Cassel L als er altu S l ° U voran ng des Schlußtermins auf Köln, den 16. Juni 1886.

Gerihtsschreiber des Königlich reiber des Königlichen Amktsgeri Abthbeil.¿zg VIL, ABaREQ,

[15467] Bef anntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manus Paul Kafener zu Lüben i j vergleich beendet. af N, 2/86, mig i iat ia

Lüben, den 16. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[14891] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Handelsmanns Ernst Friedrich Holstein 5

Lügen wird nah erfolgt l termins bierdur E A, SOns des Schluß

Lützen, den 11. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

[15271] SBekanutmahung.

In dem Konkursverfahren über -das des Schuhntachers Eduard Stahl n Se ât der Gemeinschuldner den Antrag gestellt, das Konkurs- verfahren einzustellen. Dieser Antrag wird [mit dem

Bemerken zur öffentli l / zustimmenden A ichen Kenntniß gebracht, daß die

y j ärungen der Glä bi Gerichtsschreiberei zur Einsicht offen: Lion, E _ Marienberg, den 16, Juni 1886.

Die Gerichtsschreiberei des Königlichen AmtsgeriÞts.

[15500] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Marne, den 15. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

; __v. Halem, Dr. Veröffentliht: Edert, Gerichts\{hreiber. (15299) Konkursverfahren. meisters Matthias Wilkeus aus Marne endigt und daher aufgehoben. Marne, den 15. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Y i _v. Halem, Dr. Veröffentliht: Edert, Gerichtsschreiber.

[15489] Konkursverfahren.

Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Neustadt O.:S., den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

[15486]

“| Oeffentlihe Bekanntmahung.

dur<h Schlußvertheilung beendet, aufgehoben. Nürnberg, den 17. Juni 1886. S Gerichtsschreiberei des Kgl. Umtsgerichts. Der geshäftsleitende Kgl. Sekretär : (L. 8.) Hacer.

[15463] Konkursverfahren.

„Anton Behnues“/ ist in. Folge eines von de Gemeinschuldner gemachten Me Tpleas zu cin Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf Montag, den 28. Juni 1886, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hiersell\t an- beraumt. Papenburg, den 16. Juni 1886. j

; Wöhler, Asfistent, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[15312]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Bernhard Emil Seidel in Plauen wird an Stelle des behinderten Herrn Rechtsanwalt

Stengel Herr Rechtsanwalt Hähnel i Konkursverwalter ernannt. Hähnel in Plauen zum

Plauen, anm 18. Juni 1886. Königliches Amtsgericht daselbst. Zur Beglaubigung :

Flach, G.-S.

[15494] :

K. Württ. Amtsgericht" Ravensburg. Das Konkursverfahren gegen Matthäus Volk, Ockouomen und Bräumeister in Nuprechtsbru> und dessen Ehefrau ist auf deren Antrag mit Zu- Pun Gir EL Konkursgläubiger durch re<ht3-

j n Gerichtsbes<luß v Î inge- n Ee ß vom al, v. Mts. einge Den 18, Juni 1886.

Gerichts\<{reiber :

Vögele.

_Veschluß. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Kaufmanns F. A. Hee>cendorf in Skiewieth wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom E Ez Besen Zwangsvergleih durch t kräftigen Beschluß vom 5. i 1886 äti ist, hierdur< aufgehoben. E Ruf, den L Dis 1886. __— Königliches Amtsgericht. Die Richtigkeit der Abschrift tab (Unterschrift), Gerichts\{<reiber.

[15474]

[15465] L In dem Kaufmann Wilhelm Hoffmaun'f Korukursverfahreu zu Nybuik ist E BeBl fassung über den Antrag, das Geschäft des Gemein- S À grit g pet Termin auf 2, Juli 3 i G

anberaumt. IVY. 2/86. S S Rybuik, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.

[154%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö Spielwaarenhändlers Saa E E Preifler in Oberneuschönberg wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben. Sayda, den 18. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Weise.

[1581] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö Mühlenbefizers Karl Gottlieb Gosnent T Neuhausen wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 17, April 1886 angenommene Zwangs- vergleich dur re<tskräftigen Beshluß vom 17. April 1886 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Sayda, tit 18. Fen Lat

öniglihes Amtsgericht.

Weis e. G

[1897] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen d Kanfman#ns Friedrich Schneider zu Sriters E Gier V dies von dem Gemeinschuldner ge- {<lags zu i á aleitttecmin auf. 7 einem Zwangsvergleihe Ver en 30. uni S886, Vorntittags 9 U O L Königlichen Amtsgerichte Vierselbt e Selters, den 19. Juni 1886.

Steinkohlenhäundlers Johann Hinrich Krämer

zu Marue wird na< erfolgter Abhaltung des

Der Konkurs über das Vermögen de3 Klempner- ->-. E . ist durch re<tsfräftig bestatigten Zwangsvergleich be:

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Schneidermeisters August Berger n Neu: stadt O.-S. wird na< erfolgter Abhaltung des

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ockonomenwittwe Klara Meier: von Vogelherd bei Ziegelftein wurde mit Beschluß des Königl. Amtsgerichts Nürnberg vom 17. Juni 1886 als

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikauten Anton Hermaun Behnes "vis hier, sowie über dasjenige der hiesigen Firma

[15488]

Konkursverfahren.

früheren Pächters vorwerk wird, na<hdem der in dem Vergleihs-

6 bestätigt ist, hierdur aufgehoben. Sonbverburg, den 19. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. T1. Abtheilung.

___ gez. Bart. Beglaubigt: Casten, Gerichtsschreiber.

[154%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rademachers Friedrich Wilhelm Carl Vaetge in Sandesueben wird nach eTeryse Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgchoben.

Steiuhorsft, den 18. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

[15460] Stuttgart.

Das Konkursverfahren uber das Vermögen der offencu Handelsgesellschaft J. F. Koppen- höfer’s<e Vierbrquerci, E. « P. Koppen- höfer in Stuttgart, Böblingerstr. Nr. 32, wurde, nachdeti der in dem Vergleichstermine vom 3. Mai 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräf- tigen Beschluß vom gleichen Tag bestätigt ist, auf- gehoben.

Den 12, Juni ete

Gerichtsschreiber des Königlich Württemb. Amtsgerichts Stadt. Glükher.

[15459] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

g Weikert, Kaufmanns hier, Kirchstraße ift wegen Mangels einer den Kosten des Verf entsprehenden Konkurêmasse E S, 190 d i 0 eingestellt worden. Den 16. Juni 1886. Stv. Gerichtsschreiber :

Glükher.

(15461] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutfabrikauten Friedrich Helfferi< in Stntt- gart, Gartenstr. Nr. 15 u. 38 1/2, wurde nah Ger eo Bt p Meer und nach Vollzug der ußvertheilung dur< Beschluß Heutigen aufgehobên. : \ P Den 16. Juni 1886.

Stv. Gerichtsschreiber : Glükher.

Ausfertigung. Im Konkurse üb g s n nturse über das Vermögen des Vatuern Georg Borft von Kütßberg wird, in der Er- De Bhf E O Le verwerthet, e fe vertheilt und der S i - gehalten in, bescloffen: ; <lußtermin ab es sei das Konkursverfahren als dur< Vert und Vertheilung der Masse und e Sbbaltuns des Schlußtermines erledigt, aufzuheben. Schweinfurt, den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Iahreiß.

Für den Gleichlaut vorste i i L < stehender Ausfertigung mit Schweinfurt, den 17. Juni 1886. Gerichts\hreiberei des Königlichen Amtsgerichts. 8) Der Königliche Sekretär:

Ebert h.

F 1 Bekanntmachung.

er Konkurs über das Vermögen d y Henriette Fenski, geb. Ebel, if bucd Stlep vertheilung beendet und wird daher aufgehoben. Schwetz, den 17. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

(15465) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermö Handels8manues Erdmann Millrath E aus. Neustaedterwalde wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2. Juni 1886 angenommene Zwangsvergleich durch rehtskräftigen Beschluß vom 2. Juni 1886 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Tiecgenhof, den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericbt.

[15417] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Kaufmanns G. Herjett in Verden wird , ade dem der in dem Vergleichstermine vom 21. Mai Fertige Bog s dur< redchts- e]<luß vom felben Ta ätigt i bierdur) aufgehoben. 0e E Verden, den 16. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des aus Augustesen zu Langen-

termine vom 27. März 1886 angenommene Zwangs- verle durch re<tskräftigen Beschluß e B April

[15476] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermö Seinri<. Hermaunsdoerfer Geschäftsagec, in Weißenburg, ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf Montag,

den 5. Juli 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst ans beraumt. ä

Weisteuburg, den 19. Juni 1886,

Der Kaiserl. Amtsgerichts\<reiber : Vogt.

[15469]

Oeffentlihe Bekanntmahung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen Schucidersfrau Margaretha Kozel, in trat Cölestin Kozel, Herren-Konfektionsgeschäft dahier, wird nah Abhaltung des Schlußtermins gemäß 8. 151 der Konk. Ordng. aufgehoben. Würzburg, am 17. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

Vorstebender Béhiuß wird gemäß $8

orstehender Beschluß wird gemä . 68 u. 1 d. d. C. D. öffentlih bekannt gemacht. gs

Würzburg, am 17. Juni 18386. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerihtes Würzburg, T

(L. 8.) Wisneter, Königl. Sekretär.

.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 143.

[15273] Bekanntmachung.

Vom 15. Juli cr. ab findet der Vorverkauf für die diesscitigenSchlafwagenkurse Berlin—Alexandrowo und Berlin—Cydtkuhnen, fowie die Vorausbestellung. an Schlafpläßen für diese Richtung in Berlin nicht eie e E h ept: Jen wett E eel

aft, sondern ledigli ei der Billet-Expediti ‘Berlin Friedrichstraße statt. aae Bromberg, den 15. Juni 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[15274]

Denutsch-Russischer Eisecnbahu-Verband. Vom 1. August d, I. n. St. ab werden die Frachtsäße für Hanf, Hanfheede und Hanfgarn (\o- es p Seilergarn) des Ausuahmetarifs 11. im Berkehr mit der Station Brest ter Warschau-Teres- poler Bahn aufgehoben.

Bromberg, den 17. Juni 1886. Königliche Eisenvahn-Direktion als geschäftsführende Verwaltung.

N. s m 15. August cr, tritt im Verkehr zwischen Patschkau und Breslau zufolge Ausgabe nur ree Sorte Retourbillets, gültig zur Fahrt über Kamenz oder Neisse, eine Erhöhung der derzeitigen Retour- BVilletpreise um 1,3 1. Klasse, 1,1 4 11. Klasse und 0,6 46 111. Klasse cin. Breslau, den 16. Juni 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion. A Fe

ayeris<:-:Sächsischer Güterverkehr. 10969 D, Für den Transport von Steinen des Spezialtarifs U. von Neusorg nach Riesa- Elbkai tritt am 20. Juni d. Is. ein Ausnahmefracht- sat von 0,58 X pro 100 kg in Kraft. Dresden, am 17. Juni 1886.

mene Gencraldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen. von T\chirs<hky.

Anzeigen. aller Länder «

ATE N TE besorgen und verwerthen JBRANDTs-GWuNAWROCKI

Jnhaber:GERARDW.v.NAwROCKI

Ungenieur und Pafentanwalf. Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

BERLIN,W. Friedrich-Str 78

Ecke Französische-Strasse.

Aeltestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1873

J Pateute ! für Erfinduugen V atente! Y

beschafft und verwerthet das Bureau von —_ ustav Av. Dittmar, Civ.-Ing. u. Patent-Anw. in Berlin, Gneisenaustr. 1.

iliale Paris: Faubourg St. Denis 39.

1G.Wv.Nawrock1

[81] FahmännischeVertretung inallenPatent-Angelegen- heiten.

Patente! tes

Hartmann, Dr.

[1]

Ing., Berlin W., Köthener Str. 41.

Vertretung in Patont- Prooesson.

PATENTE

aller Länder werden prompt n. korrekt nachgesucht d L C. KESSELBER, Patent- u. Techn. B gesucht dure Königgrätzerstr. 47. ; Bureau, Berlin SW.11,

Berichte über Patont-

Ausführliche Prospecte gratis. | Anmeldungen.

[21]

ertheilt

RerIlin : Persönliche

Raib in Patentsachen

Geschäftspri A 4. Boraig, Berlin; Bo-

} cluumer Guesatahlfabrik; Breeläuer j Beoxdahmoagendau hemoagen i Fricärich- Wü-

früber Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

rompte und ener

s GottUed Hecker

M. M. ROoOTTEN, diplomirter Ingenienr,

SW., Königgrätzeratrasse No. 97.

isgche Vertretung.

ted Hei

Tele -Adresse:

PATENT t Eo Ger E

) BERLIN SW., Limdenmstr. 80. Berin, ;

Referencen erwähnt zu werden: wee 8Bhue; Heinrich Gulden ; Bllchelsche Macchinen-Fabril, vorm,

Miohard Chemanits. -

Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin: Redacteur: Riedel. . Verlag der Expedition (Sholz). Dru>: W. Elsner.

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 21. Juni

X 143.

Fünste Beilage

1886.

Der Inhalt dieser Beilage,

vom 11. Januar 1876, und dic im Patentgeset, vom 25. Mai

Central-Handels-Register

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Berlin au dur< die Köni lihe Expedition des Deutschen L 32, bezogen werden.

Anzeigers, SW. Wilhelmstra

in wel<er au die im $. 6 des Gesezes über den Markeuf G S ans 1877, E bei Bekanntma ungen veröffentliht werden, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem T

\ für das Deutsche Reih

das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 S einer Dru>zeile 30 S.

Rei kann dur< alle Post - Anstalten, für Reichs - und Königlich Preußishen Staats-

D

vom 30. November 1874, sowie

für I wboun ctn beträgt 1 50 | Insertionspreis für den Raum

die in dem Gese

das Deut

Das Central - Handels - Register Z für

C betreffend das Urheberre<ht an Mustern und Modellen,

itel Neich. (1. 1133,

ersheint in der Regel tägli. D

ooo

Handels - Register.

andelsregistereinträge aus dem Königreich M nee dem A W E emb he 1A O Großherzogthum Hessen werden Bien ags,

e (Württemberg) unter der Rubrik und Darmstadt die beiden ersteren wöchentlih, die

Die Sat

bezw. Sonnabends Leipzig, re]p. veröffentlicht,

Stuttgart

leßteren monatli.

Aachen. Zu Nr. 1564 des Gesellschaftsregisters, eingetragen ist die zu Aache l Firma Aachener und Burtscheider- Pferdeeisen-

Aktiengesellschaft

In der Generalversammlung vom 5. März 1886 S. 2, 3, 6, 7, 9, 12 und 16—31 der Ge-

woselbst

ahn - Gesellschaft domizilirte wurde vermerkt :

sind die $ ; sellshafts-Statuten geändert worden : íInsbesonÖere lautet: : &, 2: Zwe> der Gesellschaft ist: a. der Erwerb derjenigen

Aahen und Burtscheid, we

4. September 1880 im Einvernehmen Behörden : 1) dem

zur Anlage und zum Betriebe von bilde der Städte Aachen und Burtsch worden und dur< Cession auf den Berlin übergegangen sindz

b. die Erbauung der in vorgedachter Concession bezeichneten Linien und ihre Ausnuzung zum Zwe>k ersonen- und Güterbeförderung mittelst Pserde-

der P ( und Maschinenbetrieb, c. der Erwerb

besöôrderung mittelst Pferde- ur für andere, etwa geeignet erscheinende

gebungen.

8 3: Bekanntmachungen von Seiten der Gesell- blizirt, wenn und Königlich Preufzischeu Staats-Anzeiger“ eingerü>t werden.

\haftsorgane gelten für gehörig pu einmal in den „Deutschen Reichs-

ad S. 12 fällt die Desen

„Diese Mitglieder des Vor tandes sind ent- weder angestellte Direktoren oder Mitglieder des Wahl zum

Aufsichtsraths, welche in Folge der

stande und threr Annahme

ufsihtsrathe aussheiden® weg. ad S. 21 lautet der Sélußsay:

Die Berufung zu den ordentlichen und außer-

erfolgt dur <e Termine in dem Ge- sellshaftsblatte veröffentlicht sein muß

ordentlihen Generalversammlungen einmalige Bekanntmahung, wel 18 Tage vor dem anberaumten

Aachen, den 16. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Altona. Bekanntmachung.

Bei Nr. 117 des Prokurenregisters, On die

elm Klanke daselbst ertheilte

von der Firma C. senn zu Christian Friedri Wilhel: Prokura verzeichnet steht, ist Die Prokura ist erloschen. Altona, den 16. Juni 1886. Königliches Amtsgerict.

Altona. Bekanntmachung.

Bei Nr. 745 des Befe are lers woselbst ampe «& Co. zu

Hamburg mit Zweigniederlassung zu, Ottensen die Kaufleute Heinri Theo- Hambur Hampe und Christoph Ludwig Hermann I verzeichnet steht, ist heute eingetragen : m 6. Juli 1885 is der Kaufmann amburg aus

obenbezeihneten Handelsgefell\chaft ausgetreten.

unter der Firma H. « T.

und als deren Inhaber dor Adolph Julius Hampe zu

Ludwig Hermann Bomhard zu H

Altona, den 16. Juni

6. Königliches Amtsgericht. Abtheilung lIlI a.

Altona. Bekauntmachung.

In das Handelsregister ist heute Folgendes ein-

getragen:

1. Bei Nr. 900 des Gesellschaftsregisters, woselbst A. v. Breymaun «& der Kaufleute

unter der Firma Ottensen die Handelsgesellschaft Sth Ferdinand Louis Emi St. Pauli und Johann

Mese>e daselbst verzeichnet steht.

us der obenbezeihneten Handel8g( Philipp

am 14. November 1885 aus- Vex Kaufmann v. Breymann das ortseßt. ters die Firma Ottensen und als Adolf Ferdinand

Louis Emil von Breymann zu- Hamburg.

der Kaufmann Johann Friedri Mese>ke zu Hambur ieden, während i eschäft unter der bisherigen Firma IT. Bei Nr. 1986 des A. v. Breymaun «& Co. zu deren Inhaber der Kaufmann

¿_ Altona, den 17. Juni

1886. Königliches Amtsgericht. - Abtheilung IIIa.

Arnsberg. Handelsregifter

des Königli Amtsgerichts zu Arnsberg. nigliczen 8 pr Nr. 162 die

deren Inhaber der

In unser Firmenregister i irma Ernst Rothe und als

und die Ausnußun R zessionen zum Zwe> der Personen- und Güter- und Maschinenbetrieb

Li

außerhalb Aachens und Burtsheids und ihrer Um-

irmenregi

Rechte zur Erbauung und zum Betriebe von Ma nes in und bei

l<e dem Commissions- rathe Carl Liman zu Berlin dur< die Concession des Königlichen Polizei-Präsidenten zu Aachen vom

m

Bürgermecisteramt der Stadt Aachen,

9) dem BVürgermeisteramt der Stadt Burtscheid : Straßenbahnen behufs Personen- und Güterbeförderung im Weich-

cid

Dr. Ebers in

für die eo als Vorstandsmitglieder aus dem

V

heute eingetragen :

6 Abtheilung Ill a.

l von Breymann Friedrih Philipp Matthias

esells<haft ist

aufmann Ernst Rothe zu Arnsberg g

fügung vom 12. Juni 1886 am fel getragen, ;

n unter der

g von Kon-

[15277]

it folgenden

eingeräumt

nien in und

sie

Vor- Dauer der

mindeslens

[15550]

tensen dem

[15549]

, Henry L oSbacd

Christian der

[15548]

D. zu

in

Matthias

[15426]

zufolge Ver- en Tage ein-

[15427] Baden. Genofsenschaftsregister-Eiuträge- Nr. 8032. Unterm 11. Juni d. I. wurde unter O. Z. 4 des diesseitigen Genossenschaftsregisters eîn- getragen: s Der Darleihenskassevercin Sandweier eingetragene Genossenschaft ist_ aufgelöst und ist Ignaz Kraft von da mit der Liquidation beauftragt. Baden, 17. Juni 18386. Gr. Amtsgericht. Fx. Mallebrein. [15428] Barmen. In unser Handels-Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1155 zu der Firma Robert. Over- mann in Varmen vermerkt, daß die Minderjährigen Robert Ludwig, Sophie Marie und Hermann Eduard Overmann, mit Genehmigung des ormundschafts- geri<hts am 10. April cr. aus der Handelsgesell- \chaft ausgeschieden find und daß das Geschäft von dem anderen Theilhaber Heinrih Würzinger unter unveränderter Firma fortgeführt wird. ; ¿ Demnächst ist unter Nr. 2689 des Firmenregisters eingetragen die Firma Robert Overmanun in Barmen und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Heinri<h Würzinger hierselbst. Barmen, den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. T. Bernburg. Sandelsrichterliche Bekanutmachung. Fol. 382 des hiesigen Handelsregisters, woselbst

die Firma: i „Offene Handelsgesellschaft F. Fiedler in Leopoldshall“‘ eingetragen steht, ist nahgetragen worden: Der Fabrikbesißer Friedri Fiedler sen. in Leo- poldshall ist am 1. Mai 1886 aus der Gesellschaft ausgeschieden, und an dessen Stelle der Ingenieur Carl Petermann an demselben Tage als Gesellschafter eingetreten. i Die dem Leßteren am 17. Oktober 1885 ertheilte Prokura ist dur den erfolgten Eintritt erloschen. Bernburg, den 9. Mai 1886. j Herzoglich Anhaltisches Amtsgericht. v. Brunn.

[15278]

15553] Breisach. Nr. 7126. ZuO. 3. 93 des Firmen- registers Firma Josef Kill in Breisach wurde eingetragen: Die Firma ist erloschen. Breisach, 18. Juni 1886. i Gr. Badisches Amtsgericht. Ganter.

Bretten. Handelsregistereinträge. [15279] Nr. 3928/29/30. In das diesseitige Firmenregister wurde heute eingetragen : L i Zu O. Z. 3: Die Firma „Jakob Lämmle in Bretten““ ist erloschen. : , Zu O. Z. 50: Die Firma „Christiane Schönc- mann in Gondelsheim““ ist erloschen. : u O. Z. 67: Die Firma „Adam Scheid in Bretten“ ist erloschen. Bretten, den 15. Juni 1886. | Großherzogliches Amtsgericht.

F Bt Frhr. v. la Roche. [15429] Bünde. Zufolge Verfügung vom 16. Juni 1886 ist am 17. Juni 1886 in dier Firmenregistrr bei Nr. 103 (Firma H W.. Meyer zu Vünde) fol- gende Eintragung erfolgt: i Die Firma ist dur< Erbgang auf die Wittwe Kaufmann Christian Friedri eyer Mar- arethe Auguste Emilie, geb. Lindemann, zu Bünde, übergegangen. Bünde, den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht.

Cöthen. Sandelsrichterliche [15280] Bekanntmachung.

Das Handelsgeschäft der auf Fol. 398 des Han- delsregisters eingetragenen Firma Erua Schmidt in Cöthen ist dur< Vertrag auf die verwittwete Frau Emilie v. Krieg, geb. Hedie, daselbst über- gegangen, wel<he das Geschäft unter der Firma „Erna Schmidt Nachfolgerin“‘ fortführt.

Cöthen, den 18. Juni 1886. :

Herzoglih Anhaltisches Amtsgericht. Sc<hwen>e.

[15431 Eisenach. Fol. 92 unseres Handelsregisters ist heute die Firma A. Meyer in Eisenach und als deren Inhaber der Apotheker Adolph Meyer daselbst eingetragen worden. Eisenach, den 10, Juni 1886. Großherzogl. S. Arns Abtheilung IV.

[15430] Eisenach. Die Pol. 48 unseres Handelsregisters eingetragene Firma Carl Güldenpfeunig in Fena< ist heute gelö\{<t worden. Een den 12. Juni 1886. Großherzogl. E IV. Pilt.

Essen. Haudelsregister [15432] des Königlichen ‘Amtsgerichts zu Essen. Die unter Nr. 201 des Gesellschaftêregisters cin-

Nebling «& Co. : (Firmeninhaber : der Kaufmann Ernst Hugo Rebling zu Essen und der Dr. Adolf Rebling in Düsseldorf) ist aufgelöst am 9. Juni 1886,

Essen. Handelsregister [15433] des Königlen Amtsgerichts zu Essen. Zu der unter Nr. 36 des esells<haftsregisters eîn- getragenen Aktiengesellschaft : j f Bergbau-Aktien esellschaft Pluto in Essen ist am 9. Juni 1886 Holgenves eingetragen: In der Geueralversammlung vom 3. Mai 1886 sind an Stelle des Ingenieurs Richard Cichhoff zu Cssen und des Comumerzienrathes P. I. Püngeler zu Aachen (Burtscheid) der Kauftnann Louis Simons zu Elberfeld und der Bauunternehmer Christian orst zu Witten zu stellvertretenden Mitgliedern des Verwaltungsrathes gewählt worden.

Finsterwalde. Befanntmachung. [15454] In das hiesige Firmenregister sind folgende Firmen eingeträgen : 1) unter Nr. 121: Robert Lehmann. Ort der Niederlassung: Finsterwalde. Firmeninhaber : Kaufeitanii Robert Lehmann zu Finsterwalde. unter Nr. 122: Moriz Schultze. Ort der Niederlassung: Finfterwalde. Firmeninhaber: Tuchfabrikant Moriy Schultze zu Finsterwalde. unter Nr. 123: B. Schubert. Ort der Niederlassung: Finsterwalde. Firmeninhaber : Kaufmann Bernhard Schubert zu Finsterwalde. unter Nr. 124: Frit Krüger. Ort der Niederlassung: Finsterwalde. Firmeninhaber : Cigarrenfabrikant Friß Krüger zu Finsterwalde. j Finsterwalde, den 17. Juni 1886.

Königliches Amtsgericht.

Franksurt a. M. Veröffentlichungen [15434] aus dem hiesigen Handelsregister.

6898. Die Firma „Henkmanu & Beutler“ ist erloschen, da deren Liquidation beendet.

6899. Am 1. dieses Monats ist der Kaufmann Georg Bechtold hier als Gesellschafter aus der mit dem Kaufmann Theodor Bernard dahier unter der po „Johann Jacob Ammelburg Söhne““ - betriebenen Handlung ausgetreten und führt der Ae dieselbe mit Uebernahme der Aktiven und Passiven unter der seitherigen bäis fort.

6900. Die Handkung unter der Firma Ph. B. Andreae“ hat den Kaufmann Moriß Rosenthal hier zum Prokuristen bestellt. i

6901. Die Firma „Albert Behrens“ ist er-

loschen. 6902.

4)

Die Kaufleute Albert Behrens und Adam Karthäuser - hier wohnhaft , haben am 6. d. Mts. dahier eine Handelsgesellschaft unter der Firma „Behreus & Karthäuser““ errichtet. :

6903. Am 1. Mai d. I. ist der Kaufmann Wil- helm Heinrichs, in Höchst a. M. wohnhaft, als Ge- sellschafter aus der mit dem Kaufmann Friedrich Weisbrod dahier unter der Firma „-F-+ Weisbrod & Co.“ betriebenen Handlung ausgetreten und seßt der Lebtgenannte dieselbe mit Üebernahme der Aktiven und Passiven unter der bisherigen Firma

fort. ;

6904. Die Handlung unter der Firma „C. S. Larrabée & Co.“ hat den Ingenieur Eduard Weber in Bockenheim zum Prokuristen bestellt.

6905. Am 9. d. Mts. ist der Kaufmaan Karl Almeroth hier wohnhaft als Gesellschafter in die von dem Kaufmann Johann Jakob Almeroth dahier unter der Firma „J. J. Almeroth“ betriebene

andlung eingetreten und führen die Genannten die- elbe mit Uebernahme der Aktiven und Passiven als Handels3gesellshaft unter der seitherigen Firma fort.

6906. Die Handelsgesells<haft unter der Firma „Karthäuser & Kirchheim“ ist aufgelöst und diese Firma erloschen.

Frankfurt a. M., den 12. Juni 1886,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. [15435]

GeIlsenkirchen. Sandelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Unter Nr. 64 des Gejellschaftsregisters ist die am 11. Suni 1886 unter der Firma C. Fash zu Gelsenkirchen errichtete ofene ¡Handelsgesellschaft u Gelsenkirchen am 16. Juni 1886 eingetragen und sind als Gesellschafter vermerkt :- :

1) der Kaufmann Carl Fasch jun. zu Gelsenkirchen,

2) der Kaufmann Wilhelm Brödter daselbst.

GeIsenkirchen. Sandelsregister [15436] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Die unter Nr. 109 des Firmenregisters eingetragene Firma K. Fasch zu Gelsenkirchen ( Firmeninhaber : der Kaufmann Carl Fash zu Gelsenkirchen) ist auf- gelöst am 16. Juni 1886.

——

15441]

M.-Gladbach. STn das E des hiesigen Königl. Amtsgerichts ijt 8ub Nr. 937 des Firmenregisters, woselbst das von dem zu M.-Glad- a< wohnenden Kaufmann Johann Heinrich Zahnen daselbst unter der Firma: Geschw. be- stehende Handelsge\<äft eingetragen fh befindet, vermerkt worden: Das Handelsgeschäft ist mit Ak- tiven und Passiven und mit der Berechtigung zur Fortführung der Firma unterm 12. Juni d. I. auf die Kaufleute Johann Leonhard Zahnen, Sibilla Margaretha Zahnen und Maria Magdalena Zahnen,

Gesellschaftsregisters die

sodann sub Nr. 1270 des Zahnen in M.-Glad-

unter der Firma: Geschw. t bah unterm 12. Inni d. J. errichtete Os gesellshaft cingetragen worden. Die L schafter find die Kaufleute: Johanu Leonhard Zahnen, Sis- billa Margaretha Zahnen und Maria Magdalena Zahnen, alle in M.-Gladbach wohnend.

M.-Gladbach, den 15. Juni 1886.

S(<hwa>e, /

Gerichtés<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Goslar. Bekanntmachung. 15281] In das hiesige Handelsregister ist heute Band I. Blatt 298 eingetragen die Firma: F. Schaubode Nachflgr. mit dem Niederlassungsorte Goslar, und als deren Inhaber die Chefrau des Kaufmanns Otto Warne>e, Bertha, geb. Jacobss\en, in Goslar. / Teer ist daselbst Blatt 63 zur Firma „F. Schau- bode““ eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Goslar, den 17. Juni 1886. Königliches Amtsgericht. T. Buchholz. Wagen i. W. Bekanntmachung. _ [15437] Unter Nr. 6 des Genossenschaftsregisters ist fol- gende Eintragung bewirkt: 1) Firma der Genossenschaft: Konsum-Verein Wehringhausen, Eingetragene Genossenschaft. 2) Siy der Genossenschaft: Hagen i. W. 3) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft: Die Genossenschaft ist begründet dur< Vertrag nebst Statut vom 28. Mai 1886. : Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf im Großen von Bier, Wein, Kaffee, Mil, Branntwein und Liqueure aller Art mit gemeinschaftlichen Mitteln zum Zwe> des Ablassens in kleineren Partien an die Mitglieder des Vereins. Der Vorstand besteht aus: 1) dem Fabrikanten Th. Aug. Harhaus zu Hagen, als Vorsitzenden, i 9) dem Winkélier Ludwig Helbe> zu Hagen als

Rechnungsführer, 3) dem Kaufmann Emil Rüsen zu Hagen als

Schriftführer. Die von der Genofsenshaft ausgehenden Befkannt- machungen werden unter der Firma „Konsum-Verein Wehringhausen, Eingetragene Genossenschaft“ er- lassen, vom Vorstande unterzeichnet und in die pu Zeitung einmal eingerü>t und im Vereins- okal angeschlagen. E E Alle Genossenschafter haften für die Verbindlichkeit der Genossenschaft solidaris<h und mit ihrem ganzen Vermögen.

Es wird ferner. bekannt gemacht, daß das Ver- zeichniß der Genossenschafter jeder Zeit bei dem Amts- gerichte eingeschen werden kann.

Hamburg. Eintraguugen [15512] in das Handelsregister. 9 1886, Juni 16. a

J. H. Wilkens. Inhaber : Iohann Hinrich Wilkens. 0

Carl G. Bluhm. Diese Firma hat an Aemilius Waldemar von Sobbe Prokura ertheilt.

Juni 17.

Dampfziegelei Langenfelde. In der General- versammlung der Äftionäre vom 29. Juni 1885 ift eine Akänderung der Statuten der Gesellschaft in den 88. 5, 8, 11, 15 und 16 beschlossen worden wodur u. A. Folgendes festgeseßt ist : ¿

Die von der Gesellschaft ausgehenden öffent- E e aben ; ae dur den „De en Reichs-Anzeiger“. i

Die Berufung der Generalversammlun geschicht dur einmalige Bekanntmachung, wel<he minde- stens 15 Tage vor dem anberaumten Termin er- lassen sein muß. ;

Edgar: Watkinfon. Inhaber : Edgar Watkinson.

Riemer & Thorwesten, Julins Behrens Nachf. Julius Wilhelm Karl Riemer ist aus dem unter diefer Firma geführten Geschäft aus- getreten und wird dasselbe von dem bisherigen Theilhaber Hugo Carl Thorwesten, als alleinigem Snhaber, unter der Firma Hugo Thorwesten

fortgeseßt. ; g L Karl Riemer. Inhaker: Julius Wilhelm Karl Inhaber: Martin Heinri<h Wil»

Riemer. W. Hermann. helm Hermann. i Juni 18. _ Friedrich Sengstack. Diese Firma, dcren JIn- haber Adolph Wilhelm Seng ta> war, ift auf-

gehoben. S H. W. Schnitter. Inhaber: Hermann Wilhelm Riess.

N. Miess. Inhaber: Robert H s aber: Rober S. i e o>. Inhaber: Emil Peter Heinrich * Johs. H. Vogt. Inhaber: Jokannes Heinrich

O Nordischer Berguúgs-Verein. Die Gesellschaft ist cine Aktiengesell\<ast, deren Dauer auf eine bestimmte Zeit nicht beschränkt ist.[ | Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 1. Mai 1886. Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternehmens is die Hülfe- leistung, ei in Seenoth befindlichen Be und deren Bergung, sowie die von Ladung, die Hebung gelunener Sti e und deren Ladungen, sowie die ugsir- und lepp\hifffahrt. Der Betrieb der

getragene Handelsgesellschaft

alle in M.-Gladba<h wohnend, übergegangen und

Gesellschaft erstre>t \si< auf alle mittelbar oder